Freizeittipps Sommer 2013 - Ausflüge in der Ostschweiz ... - PostBus

carpostal.ch

Freizeittipps Sommer 2013 - Ausflüge in der Ostschweiz ... - PostBus

Schifffahrt auf dem Rhein 13Plättli-Zoo, Frauenfeld 14Kartause Ittingen ! 15Napoleonmuseum Arenenberg 16Conny-Land, Lipperswil 17BodenseeE-Bike-Spass im Apfelparadies 18Sunnehüsli, Güttingen 19600 Jahre Konstanzer Konzil 20Sea Life, Konstanz (D) 21Insel Mainau (D) 22Bodensee-Therme, Konstanz (D) 23Affenberg Salem (D) 24Kloster und Schloss Salem (D) 25Dornier Museum Friedrichshafen (D) 26Pfahlbaumuseum, Unteruhldingen (D) 27Ravensburger Spieleland (D) 28Forum Würth, Rorschach 29St. Gallen–ToggenburgFreizeitpark Niederbüren 30Walter Zoo, Gossau SG 31Säntispark, Abtwil SG 53Stiftsbezirk, St. Gallen 53Klangweg Toggenburg 32Wanderlust im Obertoggenburg 33AppenzellerlandSäntis 34Appenzeller Erlebnisrundfahrt 35Erlebnisrundfahrt und Witzweg Appenzellerland 36Appenzeller Vorderland 55Henry-Dunant-Museum, Heiden ! 37Heilbad Unterrechstein ! 38Ebenalp–Alpstein 53SüdostschweizAlpamare Zürichsee 39Seilpark am Mythen ! 407-Egg-Wanderung, Hoch-Ybrig ! 41Glarner Schabziger-Höhenweg 54Welterbe Sardona 54Rundwanderung Oberblegisee 54Klöntalersee 55Rheintaler Höhenweg 42Buchserberg 43Wanderspass Flumserberg 44Mountainbike Flumserberg 45«Post ab!» , Weisstannental 465-Seen-Wanderung Pizol 47Tamina Therme, Bad Ragaz 48Therme im Taminatal, Valens 55Wildromantik im Taminatal ! 49Heididorf, Maienfeld 50Dreibündenstein Panoramaweg 51! Angebot mit zusätzlichem Vorteil. Details auf der jeweiligen Angebotsseite.3


Eintreten und AusfliegenOstwind-Tageskartenwww.ostwind.chDie Ostwind-Tageskarte ist das richtige Billett für beliebige Fahrten währendeinem Tag innerhalb der Kantone Thurgau, St. Gallen und AppenzellAI/AR, Glarus und Fürstentum Liechtenstein. Sie lösen die erforderliche AnzahlOstwind-Zonen und können Bahn und Bus flexibel benützen. Ab 13 Zonen ist dieTageskarte im ganzen Ostwind- Gebiet gültig.Erwachsene Halbtaxabo KinderPreise 2 Ostwind-Zonen CHF 9.60 CHF 5.80 CHF 5.805 Ostwind-Zonen CHF 23.60 CHF 11.80 CHF 11.80Alle Zonen CHF 59.60 CHF 29.80 CHF 29.80Die Ostwind-Tageskarte Plus gilt über die Verbundgrenzen hinaus nach Winterthurund Schaffhausen sowie auf den Schiffen auf dem Untersee und Rhein (URh), entlangdem Schweizer Bodensee-Ufer (SBS), auf dem alten Rhein bis Rheineck (SBS) undauf dem Walensee.Erwachsene Halbtaxabo KinderPreise Tageskarte Plus CHF 62.00 CHF 33.00 CHF 33.00Tageskarte Euregio Bodenseewww.euregiokarte.comDiese Tageskarte ermöglicht grenzenloses Reisen mit Bahn und Busin der Bodenseeregion. Das Gebiet ist in drei Zonen aufgeteilt undreicht von Schaffhausen bis nach Vorarlberg und Süddeutschland. DieBodensee-Schiffe gewähren 25% Ermässigung.Erwachsene Halbtaxabo Kinder 6–15Preise 1 Euregio-Zone CHF 26.00 CHF 20.50 CHF 13.002 Euregio-Zonen CHF 35.00 CHF 26.00 CHF 17.50alle Euregio-Zonen CHF 45.00 CHF 35.00 CHF 22.00ZVV-9-Uhr-Passwww.zvv.chFür Ausflüge im Kanton Zürich ist der 9-Uhr-Pass das ideale Ticket.Gültig Montag–Freitag ab 9 Uhr bis Betriebsschluss, Samstag undSonntag sogar uneingeschränkt den ganzen Tag.Erwachsene Halbtaxabo KinderPreise alle ZVV-Zonen CHF 25.00 CHF 12.50 CHF 12.50Z-Passwww.z-pass.chFür verbundübergreifende Fahrten von den Nachbarverbunden(Flextax, Ostwind (westlicher Teil), A-Welle und Schwyz/Zug) in denZürcher Verkehrsverbund (ZVV). Details, Preise und Geltungsbereich siehe Webseite.5


Weitere TippsPostAuto für den Alltag und die Freizeit: Mit der PostAuto-App für iPhone und Androiderfahren Sie, wo sich die nächste Haltestelle befindet und wann dort das nächste Postautofährt – in Echtzeit. Zudem finden Sie in der App über 300 Tipps für Wanderungen,Spaziergänge und Ausflüge in jeder Jahreszeit mit umfassenden Informationen,Bildern und Extras.www.postauto.ch/mobile-appMit den Online-Angeboten von Thurbo sind Sie immer optimal unterwegs. Auf derWebseite finden Sie alles Wissenswerte über die Regionalbahn, aber auch eine Freizeit-Datenbankund einen grossen Veranstaltungskalender. Das Freizeit-App für iPhoneund Android ist ein kleiner Reiseleiter für unterwegs. Und für aktuelle Geheimtippsempfiehlt sich ein Blick auf die Facebook-Seite von Thurbo.www.thurbo.ch/online – www.facebook.com/thurbo.chEntdecken Sie Ausflugsziele in den Kantonen Zürich, Thurgau und Schaffhausen! DieTELE TOP-Sendung «Usflug» präsentiert Ihnen attraktive Ausflugstippsaus der Region. Samstag ab 18.30 Uhr mit stündlicher Wiederholungsowie in der Folgewoche (siehe Webseite).www.toponline.chWeitere SBB RailAway-Kombi-Angebote finden Sie in den Bro schüren«Sommer Plausch», «Sport und Erholung» und «Kunst und Wissen».Erhältlich am Bahnhof. www.sbb.ch/railaway6Genussvoll speisen mit kulinarischen Produkten aus der Region. Culinarium ist dasLabel für Gastronomen und Betriebe, welche dem Geniesserregional typische Ge richte und Produkte anbieten. Genussvoll reisenund speisen Sie auf Ihrem Ausflug mit der Formel «Thurbo +GENUSS AUS DER REGIONCuli narium = Genuss pur». www.culinarium.ch


SBB RailAway-Kombi-AngeboteBuchungen, InformationenDie mit SBB RailAway gekennzeichneten Angebote erhalten Sie an den meistenSchweizer Bahnhöfen, online unter www.sbb.ch/freizeit oder telefonisch beim RailService 0900 300 300 (CHF 1.19/Min. vom Schweizer Festnetz).Junior-Karte/Enkel-Karte, Generalabonnement, Jugendliche, AHV/IVAls Inhaber einer Junior-Karte/Enkel-Karte, eines persönlichen Jahres-Generalabonnements,einer Tageskarte (ausgenommen Kinder-, Verbund- und Gemeinde-Tageskarten)oder eines anderen eigenen Fahrausweises profitieren Sie bei den meistenAngebo ten von ermässigten Anschlussbilletten und SBB RailAway-Zusatzleistungen.Um in den Genuss dieser Ermässigung zu kommen, muss vor der Reise am Bahnschalteroder unter www.sbb.ch/online-kaufen ein entsprechendes Billett gekauft werden.Ausweise müssen beim Kauf und Einlösen des Billetts am Bahnhof bzw. an derKasse des Leistungs trägers vorgewiesen werden. Ermässigungen mit der Junior-Karte/Enkel-Kartesind nur möglich, wenn mind. ein Elternteil/Grosselternteil ein SBBRailAway-Billett besitzt. Vor Ort werden keine Ermässigungen gewährt!Preise (gültig ab 1. April 2014)Die Preisbeispiele der einzelnen Angebote beinhalten die Bahnfahrt (hin und zurück)über den üblichen Weg sowie Zusatzleistungen. Alle Preise pro Person und inkl. MwSt.Kombi- Angebote sind in der näheren Umgebung der Ziele teilweise nicht erhältlich.Alle Kombi-Angebote sind auch in 1. Klasse erhältlich.1/2 = Preise für Halbtax-Inhaber, 1/1 = Preise für Erwachsene ohne Halbtax-AboGeltungsdauer von Online-TicketsOnline-Tickets sind innerhalb von drei Tagen je ein Tag für die Hin- und ein Tag für dieRückfahrt gültig. Beachten Sie die eintägige Gültigkeit von Online-Tickets in Tarifverbundenund bei Rundfahrten.7


51.25.d1. März – 31. Juli 2014MAGAZIN SCHWEIZ-SPEZIALNaTour purLabhardsErlebnisregion Ostschweiz & Fürstentum LiechtensteinSCHWEIZ-SPEZIAL(AUPTSPONSORDie Thurbo-FreizeitplanerErlebnisregion Ostschweiz & Bodensee onlineDie Planung für den nächsten Ausflug oder den Besuch einerVeranstaltung beginnt jetzt einfach und bequem online. Die neueIdeendatenbank enthält viel Bekanntes und Unbekanntes.www.freizeit-erlebnisse.comThurbo Freizeit-AppEntdecken Sie die neue Smartphone- und iPad-App. Perfekt aufIhre Bedürfnisse und die Erlebnisregion Ostschweiz & Bodenseeabgestimmt. Die iPad-Version bietet zusätzlichen Lesespass mitunserem Kundenmagazin Bahnorama und weiteren Magazinen.www.thurbo.ch/appThurbo auf FacebookThurbo ist auf Facebook präsent. Lassen Sie sich über Aktivitäten,Neuigkeiten und mit Infos auf dem Laufenden halten.www.facebook.com/thurbo.ch51.04.dEventtipps – Ideen für Spassund UnterhaltungBroschüre «Eventtipps»Die wichtigsten Veranstaltungen in der Ostschweiz finden Sie inder im Frühling und im Herbst erscheinenden Broschüre «Eventtipps».Thurbo bringt Sie hin und zurück – damit Sie den Besuchder Veranstaltung geniessen können.Erhältlich am Bahnhof sowie unter www.thurbo.ch%2'(16((%2'(16((MAGAZINBodensee-Magazin SchweizDas Magazin mit Infos von St. Margrethen bis zum Rheinfall unddas angrenzende Einzugsgebiet. Die Bahnlinie von Rorschachüber Kreuzlingen–Stein am Rhein nach Schaffhausen ist das verbindendeElement der Tourismus- Region Bodensee-Rhein.Erhältlich unter www.thurbo.ch/bodenseeBroschüre «Natour pur»Broschüre von Ostschweiz Tourismus und Thurbo mit buch barenAngeboten und vielen Tipps für Wanderer, Velofahrer, Mountainbikerund Inlineskater.Erhältlich unter www.ostschweiz.ch und www.thurbo.ch&REIZEITATLAS/STSCHWEIZFreizeitatlas OstschweizÜber 700 Freizeittipps in der Ostschweiz in Buchform mit praktischerSpiralbindung. Die Ausflugsziele werden durch detail lierteKarten ergänzt. – CHF 29.90Erhältlich im Buchhandel sowie unter www.thurbo.ch8


Swiss Science CenterTechnoramawww.technorama.chEinzigartiger Erlebnispark für jedermannEinfach phänomenal: Das grösste Science Center Europas ist ein Klassiker und bietetKindern, Jugendlichen und Erwachsenen jeden Alters etwas zum Hebeln, Kurbeln,Beo bachten und Staunen. In den interaktiven Ausstellungen zu Wahrnehmung,Magnetismus und Elektrizität, Licht und Sicht und vieles mehr ist Anfassen ausdrücklicherwünscht!Attraktionen und Hinweise• Swiss Science Center Technorama,Technoramastr. 1, 8404 Winterthur,Tel. 052 244 08 44• Öffnungszeiten: Di–So, 10–17 UhrMo geschlossen. An gesetzlichenFeiertagen geöffnet (auch montags).• 500 Experimentierstationen zuNaturphänomenen• Vorführungen zu Elektrizität und Gas• Neue Sonderausstellung «Klangwelten»(ab 16. April)• Stark erweitertes Workshop-Angebotzu Themen der Biologie, Chemie undPhysikWebcode 92173 – www.sbb.ch• Windmaschine im Park: Vom lauenLüftchen bis zur Orkanstärke• Verpflegung in der Picknickzone undim Restaurant mit Selbstbedienung• Im ermässigten Kombi-Preis inbegriffen:Bahnfahrt (10%), ermässigterTransfer, Eintritt (10%)• S-Bahn bis Oberwinterthur und10 Min. zu Fuss oder Bahn bisWinterthur und Stadtbus Linie 5 bisEnd station TechnoramaPreisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1Schaffhausen 37.20 50.00St. Gallen 49.60 71.60Wil 36.60 48.60HR-Art. 5687, ZVV-Art. 5715,Z-Pass/Ost 10055, Z-Pass/Flex 10058, Z-Pass-AW 10056, Z-Pass-SZ/ZG 10057Bahnbillett 3 Tage gültig(ZVV 1 Tag, Z-Pass 1 Tag)Kombi- und ermässigteBillette am Abgangsbahnhofoder online lösen:Junior-Karte: CHF 14.40GA: CHF 24.40Schüler/Studenten/AHV/IV:CHF 2.80 Ermässigung9


Traumhafte Dampfzügeim Zürcher Oberlandwww.dvzo.chMit Volldampf von Bauma nach HinwilUnternehmen Sie eine Reise wie damals Ihre Urgrosseltern. Nehmen Sie im Drittklasswagenauf der Holzbank Platz. Die Lokpfeife ertönt und mit Stampfen und Zischenzieht der Dampfzug ohne Stress und Hektik davon. Draussen zieht die abwechslungsreicheLandschaft langsam am Fenster vorbei. Doppelt gemütlich ist die Reise imBuffet wagen. Gerne serviert ihnen das Zugteam einen Apéro oder eine Spezialität ausder Gegend.Attraktionen und Hinweise• Dampfbetrieb jeden 1. und 3. Sonntagvon Mai bis Oktober• DVZO-Dampfzug Bauma–Neuthal–Bärets wil–Hinwil.• Fahrplan im Kursbuch (Feld 742) oderunter www.dvzo.ch• Dampfbahn-Verein Zürcher OberlandDVZO, Postfach, 8340 Hinwil• Fahrpreise für die Dampfzüge:Einfache Fahrt CHF 20.–, RetourfahrtCHF 35.–• Kinder bis 16 Jahre reisen in Begleitungeines Erwachsenen gratis mit.• Im Dampfzug sind nur die Spezialbillettedes DVZO gültig. Kein Rabattauf 1/2-Tax-Abo, GA, FVP usw.• Die Züge führen einen Buffetwagen.Auskunft und Tischreservation unter052 386 17 71.• Kombinieren Sie die Dampffahrt miteiner Wanderung auf einem derhisto rischen Guyer-Zeller-Wege, demIndustriepfad Zürcher Oberlandoder mit einem Besuch bei NeuthalIndustriekultur• S26 Winterthur–Bauma–Rüti ZHPreisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1Schaffhausen 24.40z 48.80zSt. Gallen 28.00 56.00Winterthur 10.40* 20.80*Bahnbillett bis BaumaOhne Zusatzleistungen.Spezialbillett Dampfzugseparat lösen.* ZVV Tageskartez Z-PassInfos ZVV auf Seite 510


Rheinfall Neuhausenwww.rheinfall.chDer grösste Wasserfall EuropasDie herabtosenden Wassermengen faszinieren Jung und Alt. Neben kulturhistorischenSehenswürdigkeiten bietet dieser Ausflug landschaftlich reizvolle Höhepunkte. Vonder Schaffhauser Seite geniessen Sie den klassischen «Postkartenanblick» des Rheinfallsmit dem Felsen in der Mitte und dem Schloss Laufen zur Rechten. Auch eineBootsfahrt vom Schlössli Wörth zum Schloss Laufen ist ein unvergessliches Erlebnis.Attraktionen und Hinweise• Grösster Wasserfall Europas• Bootsüberfahrt Schlössli Wörth–Schloss Laufen• Schloss Laufen mit Be sucherzentrum• Schifffahrt am Rheinfall:April, Okt. 11–17 Uhr (ca. alle 10 Min.)Mai, Sept. 10–18 Uhr (ca. alle 10 Min.)Juni–Aug. 9.30–18.30 Uhr (alle 10 M.)• SchaffhausenBus Linie 1 vom BahnhofSchaffhausen Richtung Herbstäckerbis Neuhausen Zentrum. Dann 15 Min.zu Fuss bis zum Schlössli Wörth.Webcode 92176 – www.sbb.ch• Alternative zum Bustransfer:Wanderung ab Bahnhof Schaffhausenvia Schifflände dem Rhein entlang zumSchlössli Wörth (ca. 1 ½ Stunden)• Im ermässigten Kombi-Preis inbegriffen:Bahnfahrt (10%) nach Schaffhausenund ab Schloss Laufen amRheinfall (oder umgekehrt), TransferSchaffhausenBus (10%), Rheinüberfahrtmit dem Motorboot undEintritt zum Rheinfall inkl. SchlossLaufen (10%)Preisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1Frauenfeld 24.80 41.40St. Gallen 34.80 61.40Winterthur 19.20 32.00Bahnbillett 3 Tage gültig(Z-Pass 1 Tag)Kombi- und ermässigteBillette am Abgangsbahnhofoder online lösen:Junior-Karte: CHF 4.20GA: CHF 6.40Rdf-Art. 5250 (Schaffhausen-&-Schloss Laufen), Z-Pass 10237, Flextax 754511


Klettgau-Routewww.rentabike.chKornfelder und Rebberge im Naturpark SchaffhausenDie Klettgau-Route führt mitten durch das Herz der Schaffhauser Weinbauregion, demBlauburgunderland. In den malerischen Weinbaudörfern erkennen Sie SchaffhauserWeinbaugeschichte. Bei der Fahrt durch die flache Talsohle des sonnenverwöhntenKlettgaus erwarten Sie Schaffhauser Landsgemeinden mit Ihrem unverwechselbarenCharakter und Charme. Die Landschaft ist geprägt von weiten Kornfeldern und Rebbergen,an denen die Schaffhauser Blauburgundertraube auf tonhaltigen Kalkbödendes Juraausläufers reift. Start und Endpunkt ist die historische Altstadt Schaff hausens.Attraktionen und Hinweise• Veloroute Nr. 77 bis Beringen, weiterauf der «Klettgauer Wein-Route 751»bis Trasadingen und zurück auf derNr. 77 bis Schaffhausen• Distanz 43 km, Fahrzeit ca. 3–4 Std.,420 Höhenmeter• Mehr Infos: www.schaffhauserland.chwww.naturpark-schaffhausen.ch• Übernahme und Rückgabe derE-Bikes am Bahnhof Schaffhausen(7.00–18.30 Uhr)Webcode 92506 – www.sbb.ch• Mindestalter für E-Bike 16 Jahre (oder14 Jahre mit Mofa-Ausweis)• Reservierung vor dem Kauf obligatorisch:www.rentabike.ch (online) oderTel. 051 223 42 17 (Bahnhof Schaffhausen)• Im ermässigten Kombi-Preis inbegriffen:Bahnfahrt nach Schaffhausen(20%), Tagesmiete E-Bike (10%),Gratis-Ausleihe Suva-Velohelm inkl.Hygiene-Einsatz, Routenbeschrieb.Preisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1St. Gallen 67.40 95.00Weinfelden 62.60 85.20Winterthur 55.60 71.40Bahnbillett 3 Tage gültig(Z-Pass 1 Tag)Kombi- und ermässigteBillette am Abgangsbahnhofoder online lösen:GA: CHF 44.20HR-Art. 8170 (FlexTax 8191, Z-Pass 8192)12


Schifffahrt auf dem Rheinwww.urh.chVon Schaffhausen nach Stein am RheinSteigen Sie ein! Entspannen Sie sich an Bord eines Kursschiffes auf einer der schönstenStromfahrten Euro pas. Die Fahrt von Schaffhausen nach Stein am Rhein führt durchdie idyllische, un berührte Flusslandschaft des Hochrheins, einem grossen Natur- undVogelparadies. Besuchen Sie das historische Stein am Rhein am Fuss der Burg Hohenklingen.Über tausend Jahre Geschichte warten auf Sie – lebendig präsentiert undeinzigartig gut erhalten. Natur, Kultur und die Gastronomie – ein Erlebnis für alle Sinne.Attraktionen und Hinweise• Sa, So, Feiertage 5.4.–17.4.2014Täglich 18.4.–19.10.2014• Schifffahrt Schaffhausen–Stein amRhein oder umgekehrt (Fahrtdauer2 bzw. 1 ¼ Stunden)• Hinreise mit der Bahn bis Schaffhausenund Rückreise ab Stein amRhein oder umgekehrt• Historische Altstadt in Schaff hausenund Stein am Rhein• Tipp: Übernachtung in Schaffhausenoder Stein am Rhein (www.schaffhauserland.ch;www.steinamrhein.ch)Webcode 92177 – www.sbb.ch• Im ermässigten Kombi-Preis inbegriffen:Bahnfahrt nach Schaffhausen undab Stein am Rhein oder umgekehrt(10%), Schifffahrt mit der URh vonSchaffhausen bis Stein am Rhein (oderumgekehrt) (10%)• Je nach Wohnort ist die Ostwind-Tageskarte Plus günstiger.• Den Ausflug finden Sie als GPS-Tourmit Beschreibung unter www.urh.chPreisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1St. Gallen 35.20 70.20Weinfelden 30.60 61.00Winterthur 22.20 44.40Bahnbillett 3 Tage gültigKombi- und ermässigteBillette am Abgangsbahnhofoder online lösen:Junior-Karte: gratisGA: gratisRdf-Art. 9076 (Schaffhausen–Schiff–Stein am Rhein)13


Plättli-Zoo, Frauenfeldwww.plaettli-zoo.chKlein aber fein: familiärer Zoo mit CharmeAuf der Anhöhe von Frauenfeld liegt der Plättli-Zoo, der eine bunte Mischung vonSäugetieren und Vögeln aus aller Welt zeigt, darunter Löwen, Pumas, Schimpansen,Wildschweine und Schildkröten. Entlang des neuen Rundwegs durch das Erweiterungsgeländemit Lamas, Kängurus und Kamelen bietet sich eine malerische Aussichtauf Frauenfeld und seine Thurebene. Die familiäre Atmosphäre im Plättli-Zoo, aberauch der Grillplatz, der Kinder-Spielplatz und das Restaurant laden zum Verweilen ein.Besonders beliebt ist vor allem bei den jüngeren Gästen der Streichelzoo, wo die Tieregefüttert werden dürfen.Attraktionen und Hinweise• Plättli-Zoo, Hertenstr. 41, 8500 Frauenfeld,Tel. 052 720 81 91• Täglich 9–18 Uhr (Winter bis 17 Uhr)• Eintritt: Erwachsene CHF 14.–,Kinder 4–15 J. CHF 7.–• Streichelzoo, Ponyreiten, grosserSpielplatz, Grill- und Picknick-Platz• Restaurant mit Aussichtsterrasse,gemütlicher Gaststube und Panoramasaal(Mo–Sa 8.30–23.00 Uhr undSo 9.00–21.00 Uhr)Webcode 10692 – www.postauto.ch• Der Besuch im Plättli-Zoo lässt sichideal mit einer Wanderung zum Stählibuck-Turmkombinieren.• Stadtbus-Linie 2 ab Bahnhof bis zumPlättli-Zoo• Weitere Ausflugstipps und Infos:www.tourismusregiofrauenfeld.chPreisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1St. Gallen 20.60* 41.20*Stein am Rhein 7.20* 14.40*Wil 9.40* 18.80*Bahn- und Busbillett bisFrauenfeld Plättli-ZooOhne Zusatzleistungen.* Ostwind-TageskarteInfos Ostwind auf Seite 514


Kartause IttingenGeschenk: 1 Set Kunstkartenmit Heft «Kartause Ittingen»www.kartause.chKunst und Geschichte, Natur und GärtenDie Kartause Ittingen zählt zu den wichtigsten Kulturdenkmälern der Region. Die prächtigeBarockkirche, karge Mönchszellen und stimmungsvolle Kreuzgänge im IttingerMuseum präsentieren sich auch heute so, als lebten und beteten die Kartäuser mönchenoch in Ittingen. Das Kunstmuseum Thurgau setzt einen höchst aktuellen Gegenpolzur Vergangenheitsidylle der historischen Räume. Der Zauber und die Vielfalt derGartenanlagen lassen sich ab Juni 2014 mit dem Audioguide auf vier Gartenthemenpfadenentdecken. Mehr als tausend Rosenstöcke und die grösste historischeRosensammlung der Schweiz verwandeln die Anlage jedes Jahr in einen einzig artigenBlütentraum. Der Klosterladen und die wunderschöne Gartenwirtschaft bieten Genussaus der eigenen Landwirtschaft.Attraktionen und Hinweise• Täglich geöffnet• Ittinger Pfingstkonzerte 6.–9. Juni• Ittinger Museum undKunstmuseum Thurgau• Restaurant Mühle mit Gartenwirtschaft• Neu ab Juni 2014: Gartenthemenpfademit Audioguide «Garten & Landschaft»,«Stille & Spiritualität», «Kunst& Reflexion», «Duft & Genuss»• PostAuto ab Frauen feld (Linien 823und 825), ab Diessenhofen undWebcode 10261 – www.postauto.chStamm heim (Linie 823) oder Stein amRhein (Linie 825) bis Warth Gemeindehausoder Kreuz. Einige Kurse fahrenauch direkt zur Kar tause.• Geschenk: 1 Set Kunstkarten mitHeft Kartause Ittingen im Wert vonCHF 12.50 im Museumsshop gegenAbgabe einer PostAuto-Fahrbestätigung(erhältlich im Postauto)Preisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1Frauenfeld 5.80* 9.60*Schaffhausen 22.00 44.00Winterthur 11.20z 22.40zBahn- und Busbillett bisWarth Post oder Kartause.Ohne Zusatzleistungen.* Ostwind-Tageskartez Z-PassInfos Ostwind und Z-Passauf Seite 515


Napoleonmuseum Arenenbergwww.schloss-arenenberg.chThurgauer Rundfahrt mit Besuch bei NapoleonDas Schloss Arenenberg steht hoch über dem Bodensee inmitten einer herrlichenKultur landschaft. Hier verbrachte Napoleon III., der letzte Kaiser Frankreichs, die Jahrezwischen 1815 und 1838. Heute flanieren Besucher frei durch die Salons und Privaträumedes Palais. Ein wildromantischer Landschaftspark lädt zum Entdecken vonGrotten, Wasserspielen und verwunschenen Wegen ein, das Bistro Louis Napoleonzum Geniessen von lokalen Spezialitäten. Die Fahrt mit Thurbo auf der malerischenSeelinie und mit dem Postauto über den Seerücken sind weitere Höhepunkte desabwechslungsreichen Ausflugs in die Ostschweiz.Attraktionen und Hinweise• Napoleonmuseum im Schloss Arenenberg,Salenstein Tel. 058 345 74 10• Öffnungszeiten: täglich 10–17 Uhr(ab 20. Okt. Mo geschlossen).• Erwachsene CHF 12.–, Kinder undJugend liche 6–16 CHF 5.–, Familien (2Erw. und 2 Kinder) CHF 26.–, Studenten,Gruppen ab 10 Pers. CHF 10.–Panorama-Aussicht vom Schloss aufden Bodensee, die Insel Reichenauund die Vulkankegel im nahen Hegau• Zugfahrt mit Thurbo auf der See liniebis Ermatingen. Malerische Ortschaftenund Aussicht auf Fluss- und Seenlandschaften• PostAuto-Fahrt über den Seerückenvon Ermatingen nach Müllheim–Wigol tingen (Linie 833, HaltestelleArenenberg Schloss für das Napoleonmuseum)Preisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1St. Gallen 29.80* 59.60*Schaffhausen 33.00+ 62.00+Winterthur 33.00+ 62.00+Bahnbillett bis Salenstein,Napoleonmuseum (Hinfahrtvia Ermatingen, Rückfahrt viaMüllheim – oder umgekehrt)Ohne Zusatzleistungen.*Ostwind Tageskarte+Ostwind Tageskarte PlusInfos Ostwind auf Seite 516


Bodensee-FreizeitparkConny-Land, Lipperswil TGWeltneuheit: «Mammut-Tree» – wild and scaryDer grösste Freizeitpark der Schweiz lädt ein zu Spiel, Spass, Entertainment undAction. Weltneuheit ist die brandneue Seilbahn mit der offenen, modernen 16-plätzigenGondel, die quer über die kompakte, gepflegt angelegte Parkanlage, fährt. In derStreckenmitte fährt sie durch einen riesigen Mammut-Baum. Plötzlich bleibt die Gondelmitten im Baum stehen, es wird stockdunkel. Was dann geschieht, kann man nichtbeschreiben, das musst Du erleben!Attraktionen und Hinweise• 5. April–19. Oktober 2014• Öffnungszeiten: 10–18 Uhr (täglich)• NEU: «Mammut-Tree» – das ultimative5D-Erlebnis für die ganze Familie• Jungle Adventure – die Indoor-Attraktionmit Hochseil-Klettergarten• Rund 50 weitere Attraktionen wieAction-Achterbahn «Cobra», MagicTree, Live-Shows mit Seelöwen undPapageien, Parktheater Château,Wet'n'Splash, Flugsimulator, Riesenrutsche,Karussels, Parkeisenbahn,Piratenschiff und vieles mehr• Star Wars zu Besuch am 5.–6. JuliWebcode 92555 – www.sbb.ch• Conny-Land by Night am 26. Julimit Stargast Roberto Blanco• Viele Verpflegungsmöglichkeiten• Im ermässigten Kombi-Preis inbegriffen:Bahn- und PostAuto-Fahrt nachLipperswil (10%), Eintritt ins Conny-Land (10%)• S8 und S30 von Winterthur und Weinfeldenbis Müllheim-Wigoltingen. Post­Auto-Linie 833 Richtung Ermatingenbis Conny-Land oder SBB/Thurbo bisFrauenfeld, PostAuto-Linie 829 zweimaltäglich bis Conny-LandPreisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1St. Gallen 40.60 55.00Schaffhausen 48.00 69.80Winterthur 40.60 55.00HR-Art. 8087, Ostwind Art. 9102, Z-Pass/Ost 10242Bahn- und Busbillett 3 Tagegültig (Ostwind 1 Tag)Kombi- und ermässigteBillette am Abgangsbahnhofoder online lösen:Kinder 3–6 J.: CHF 22.60 *Junior-Karte:- 6–14 J. CHF 22.60 *- 15–16 J. 26.20 *GA: CHF 26.20 ** tiefere Preise in der Nebensaison(siehe connyland.ch)17


E-Bike Spass im Apfelparadieswww.rentabike.chGenusstour im klassischen «Mostindien»Entdecken Sie die geheime Marke «Mostinidien». Die Tour führt durch typische Apfelgärtenund bietet wunderbare Aussichten über die Weite des Bodensees. Der Apfelist das zentrale Thema dieser Route, welche Sie an Obstbaubetrieben, Mostereien,Gasthäusern und bäuerlichen Highlights vorbeiführt. Eine Tour auch für kulinarischeGeniesser! Reiseproviant (Thurgauer Spezialitäten) für unterwegs können Sie bei derBike-Ausgabestelle vergünstigt beziehen.Attraktionen und Hinweise• Strecke: Romanshorn–Arbon–Horn–Obersteinach–Roggwil–Steinebrunn–Schloss Hagenwil–Amriswil–Altnau–Güttingen–Romanshorn• Distanz 58 km, Fahrzeit ca. 4 Std.• Anforderung: mittel.• Zwischen Altnau und Romanshornkann alternativ das Schiff benützt werden(im Kombi-Preis nicht inbegriffen).• Hohes «Pausenpotenzial» bei bäuerlichenBetrieben und GasthöfenWebcode 92544 – www.sbb.ch• Übernahme und Rückgabe derE-Bikes am Bahnhof Romanshorn(8–18 Uhr)• Reservation vor dem Kauf obligatorisch:www.rentabike.ch oder BahnhofRomanshorn (Tel. 051 228 33 55)• Die Fahrt mit dem E-Bike ist ab16 Jahren erlaubt (ab 14 Jahren mitMofa-Ausweis)• Im ermässigten Kombi-Preis inbegriffen:Bahnfahrt (20%), TagesmieteE-Bike (10%) inkl. SUVA-Helm mitHygiene-Einsatz.Preisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1Schaffhausen 62.60 85.20Wil 57.20 74.40Winterthur 61.00 82.00Bahnbillett 3 Tage gültig(Ostwind 1 Tag)Kombi- und ermässigteBillette am Abgangsbahnhofoder online lösen:GA: CHF 44.20HR-Art. 8426, Ostwind-Art. 911218


Sunnehüsli Güttingenwww.sunnehuesli.chKleines Paradies am BodenseeDer Bodensee lädt zu jeder Jahreszeit zu einem Spaziergang am Seeufer ein. Einerder schönsten Abschnitte ist die Allee zwischen Kesswil und Güttingen. Das Sunnehüsliliegt direkt am Weg und wartet mit kulinarischen Besonderheiten auf. Die Liebezu Frischerzeugnissen ab Hof ist sprichwörtlich. Ländliche Gemütlichkeit, viel Grün,Streicheltiere und ein grosser Kinderspielplatz locken zum Verweilen. Der Kontakt istpersönlich und unkompliziert. Besondere Aktivitäten finden regelmässig statt. Sie sindwetterabhängig und werden kurzfristig auf der Sunnehüsli-Webseite publiziert.Attraktionen und Hinweise• Sunnehüsli, Seeweg 20, Güttingen(Tel. 071 695 12 59)− Streicheltiere− Kinderspielplatz− Frischerzeugnisse direkt ab Hof− täglich geöffnet (ausg. an Regentagen)− Spezielle Aktivitäten siehewww.sunnehuesli.ch• Badeplätze in Güttingen, Altnau,Uttwil, Kesswil und Landschlacht• Thurbo bis Kesswil. Spaziergang aufdem Seeweg zum Sunnehüsli(40 Min.). Zurück ab Güttingen odernach einem weiteren Spaziergang abUttwil oder Altnau.• Variante: Schifffahrt nach/ab Altnau(Bodenseeschiffe nach Romanshornund Kreuzlingen–Mainau)Preisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1Schaffhausen 20.00+ 40.00+St. Gallen 11.80* 23.60*Winterthur 22.80+ 45.60+Bahnbillett bis Güttingen.Ohne Zusatzleistungen.* Ostwind-Tageskarte+ Ostwind-Tageskarte PlusInfos Ostwind auf Seite 519


600 Jahre Konstanzer Konzil –Weltereignis des Mittelalterswww.konstanzer-konzil.deKonstanz wird wieder KonzilstadtWenn sich Konstanz ab April 2014 auf die Ereignisse des Konzils besinnt, dann inmitteneiner Kulisse von Originalschauplätzen. Das mächtige Konzilgebäude, in demschliesslich ein neuer Papst gewählt wurde, prägt heute noch die Silhouette der Stadt.Dass so viel über die Konzilzeit bekannt ist, verdankt die Stadt auch dem ChronistenUlrich Richental. Seine reich bebilderte Chronik gleicht einem Comic-Strip des Mittelalters.Sie kann im Rosgartenmuseum bestaunt und als neu veröffentlichter Nachdruckim Buchhandel erworben werden. Anlässlich des Konziljubiläums lassen vieleinteressante Angebote Mittelalter und Konzilzeit in Konstanz und am Bodensee neuaufleben und laden zu einem Besuch in der Stadt am See ein.Attraktionen und Hinweise• 29. April–21. Sept.: Das KonstanzerKonzil. Weltereignis des Mittelalters1414–1418. Grosse Landesausstellungdes Badischen Landesmuseumsim Konzilgebäude• ab 27. April: Konstanz um 1414 –Städtischer Alltag zur Zeit des Konzils.Rosgartenmuseum• 5.–11. Mai: Woche des Handwerksmit HandwerkermarktWebcode 92125 – www.sbb.ch• 24. Mai: Grenzüberschreitende Sigismund-Tafel• bis 22. Feb. 2015: Voll bis unters Dach– Konstanz und sein Konzil. SonderausstellungArchäologie und Playmobilim Archäologischen Landesmuseum• ab 27. Juni: Konzilfestspiele• ganzjährig: Auf den Spuren des Konzils(Stadtführungen, Geocaching,Radtour)Preisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1Schaffhausen 20.50e 26.00eSt. Gallen 13.80* 27.60*Winterthur 22.80* 45.60*Bahnbillett bis KonstanzOhne Zusatzleistungen(Schiff, Bus, Eintritt).* Ostwind-Tageskarte+ Ostwind-Tageskarte Pluse Tageskarte EuregioBodensee (TKEB)Infos zu den Tageskartenauf Seite 520


Sea Life, Konstanz (D)www.sealife.deAbenteuer SchildkröteLust auf einen Tauchgang durch die Unterwasserwelt, ohne dabei nass zu werden?Im Sea Life Konstanz ermöglichen dreissig naturgetreu gestaltete Becken den Besucherneinen anschaulichen Einblick in den Lebensraum der heimischen und tropischenGewässer. Bestaunen Sie die gigantischen Ammenhaie, die verspielten Schildkrötenund die lustige Pinguintruppe in ihrer antarktischen Umgebung. Die Sonderaus stellung«Abenteuer Schildkröte» zeigt die gepanzerten Süss- und Salzwasserschildkröten, diesich seit mehr als 200 Millionen Jahren auf dieser Erde befinden! Staunen, beobachtenund erleben Sie die Unterwasserwelten von ihrer ganz eigenen Seite.Attraktionen und Hinweise• Sea Life, Hafenstr. 9, D-78462 Konstanz,Tel. 0041 7531 12 82 70(direkt hinter dem Bf. Konstanz)• Über 30 naturgetreu nachgestellteSüss- und Salzwasserbecken• Begehbarer Unterwassertunnel(8 m lang)• Neue Ausstellung 2014: «AbenteuerSchildkröte»Webcode 92172 – www.sbb.ch• Öffnungszeiten: täglich 10–17 Uhr(Juli und August bis 18 Uhr)Letzter Einlass 1 Std. vor Schliessung• Im ermässigten Kombi-Preis inbegriffen:Bahnfahrt (10%), Eintritt (10%)ins Sea Life und ins Bodensee Naturmuseum• ID/Pass und Euro nicht vergessen• Hunde haben keinen Zutritt.Preisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1St. Gallen 31.00 43.40Schaffhausen 34.60 50.60Winterthur 39.00 59.60HR-Art. 5648, Ostwind Art. 9124Bahn- und Busbillett 3 Tagegültig (Ostwind 1 Tag)Kombi- und ermässigteBillette am Abgangsbahnhofoder online lösen:Junior-Karte:- 6-15 J. CHF 12.20- 15-16 J. CHF 18.40Kinder 3-6 J.: CHF 12.20GA: CHF 18.4021


Bodensee und Insel Mainau (D)www.mainau.deMainau-Blumenjahr 2014Im Blumenjahr 2014 sind Sie eingeladen zum Jahresmotto «Hinterm Horizont … NeueAusblicke entdecken», Perspektiven und Ausblicke auf der Insel Mainau neu zu erleben.Eine besondere Aussicht wird Sie schon von weitem verzaubern: Der Blick aufdie grüne Silhouette der Blumeninsel, wenn Sie sich mit dem Schiff dem Mainau- Hafennähern. Geniessen Sie die Schifffahrt über den Bodensee zur Insel Mainau mit derBodensee-Schiffsbetriebe GmbH (BSB).Attraktionen und Hinweise• 13. April–19. Oktober 2014• Wechselnde Blütenpracht im Wandelder Jahreszeiten• Mainau Kinderland mit Spielplätzen,Schatzsuche und Bauernhof• Schmetterlingshaus, Arboretum,Schloss Mainau, Gräfliche Feste• Umfangreiches gastronomisches Angebot(sieben verschiedene Restaurants)Webcode 92175 – www.sbb.ch• Individual- und Gruppenführungen aufAnfrage• Schifffahrt Konstanz–Insel Mainau undzurück• Schifffahrplan siehe www.bsb.de• Im ermässigten Kombi-Preis inbegriffen:Bahnfahrt nach Konstanz (10%),Schiff der BSB Konstanz–Insel Mainau,Eintritt (10%)• Pass/ID nicht vergessenPreisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1Schaffhausen 55.80 71.80St. Gallen 52.20 64.60Winterthur 60.20 80.80HR-Art. 6270, Ostwind-Art. 962422Bahnbillett 3 Tage gültig(Ostwind 1 Tag).Kombi- und ermässigteBillette am Abgangsbahnhofoder online lösen:Junior-Karte:- 6–13 J. CHF 7.80- 13–16 J. CHF 19.60GA: CHF 39.60Schüler, Studierende:CHF 8.20 Ermässigung


Bodensee-Therme Konstanz (D)www.therme-konstanz.de«Zeit für mich»Die Bodensee-Therme Konstanz bietet direkt am Ufer des Bodensees wohl tuendeWärme und heilsame Erholung. Das hochmoderne Wellnessbad mit Saunaflügel,Thermal- und Freibad lädt mit seinen abwechslungsreichen 3000 m² grossen Wasserflächen(Thermalwasser) zum Schwimmen, Baden und Erholen ein. Lassen Sie sichbeim Baden und Entspannen von Licht- und Glaskunst inspirieren.Attraktionen und Hinweise• Grosse Thermalbecken im Innen- undAussenbereich• Quelltopf zum Entspannen• Sauna- und Wellnessbereich wegenUmgestaltung geschlossen ab28. April bis vsl. Ende September• Kleinkinder-Erlebniswelt mit Wasserpilzund Schiffchenkanal• Freibad mit Riesenrutsche und Breitwasserrutsche• Restaurant Seelig mit regionalenGenüssen «Gutes vom See»Webcode 92308 – www.sbb.ch• Ruhe und Entspannung mit Blick aufBodensee und Säntis• Öffnungszeiten: täglich 9–22 Uhr• Info Tel. 0049 7531 363 070• Stadtbus Linie 5 ab Marktstätte(gegenüber Bahnhof) bis zur Bodensee-Therme• ID/Pass und Euro nicht vergessen• Im ermässigten Kombi-Preis inbegriffen:Bahnfahrt (20%), Transfer (ermässigt),Eintritt in die Therme (10%) (3Std.)Preisbeispiele in CHF (nur Thermalbad)2. Klasse 1/2 1/1St. Gallen 26.80 37.80Schaffhausen 30.00 44.20Winterthur 34.00 52.50HR-Art. 8248, Ostwind-Art. 9123Bahnbillett 3 Tage gültig(Ostwind 1 Tag)Kombi- und ermässigteBillette am Abgangsbahnhofoder online lösen:Junior-Karte: CHF 10.60GA: CHF 15.60Jugendliche bis 18 J.,Schüler, Studierende:CHF 3.20 Ermässigung23


Affenberg Salem (D)www.affenberg-salem.deTiererlebnis in SalemIm zwanzig Hektar grossen Waldstück des Affenbergs tummeln sich über 200 Berberaffen.Keine Gitter oder Gräben trennen sie von den Besuchern. Der Gast darf dieTiere mit gratis ausgeteiltem Popcorn füttern. Der hautnahe Kontakt ist ein Riesenspassfür Gross und Klein. Zu bewundern gibt es ausserdem eine frei fliegende BrutkolonieWeissstörche, die Damwildherde und den malerischen Weiher mit zahlreichenWasservögeln und riesigen Karpfen. Nach dem Rundgang bei den Tieren laden diegemütliche Hofschenke und der grosse Abenteuerspielplatz zum Verweilen ein.Attraktionen und Hinweise• 26. April–19. Oktober 2014(Saison mit Schiffs- und Busverkehr –Der Affenberg ist bereits ab 15. Märzund bis 2. November geöffnet.)• Affenberg Salem, D-88682 Salem,Tel. 0049 7553 381, täglich 9–18 Uhr,letzter Einlass 17.30 Uhr• Erwachsene EUR 8.50, Kinder 6–15EUR 5.50, Familien EUR 22.– (Elternmit eigenen Kindern)• Hunde nicht erlaubtWebcode 92354 – www.sbb.ch• Bahn bis Konstanz. BSB-Schiff weiternach Unteruhldingen. ErlebnisBus zumAffenberg Salem (Linie 7399). OderBahn bis Romanshorn oder KreuzlingenHafen und SBS-Schiff nach Unteruhldingen.Weiter mit ErlebnisBus.• Fahrpläne unter www.thurbo.ch (Übersicht),www.bsb.de (BSB-Schiff),www.bodenseeschiffe.ch (SBS) undwww.erlebnisbus.de (Bus)• Pass/ID und Euro nicht vergessenPreisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1Schaffhausen 20.50e 26.00eSt. Gallen 13.80* 27.60*Winterthur 22.80* 45.60*Bahnbillett bis KonstanzOhne Zusatzleistungen(Schiff, Bus, Eintritt).* Ostwind-Tageskarte+ Ostwind-Tageskarte Pluse Tageskarte EuregioBodensee (TKEB)Infos zu den Tageskartenauf Seite 524


Kloster und Schloss Salem (D)www.salem.deSpurensuche in SalemIn Schloss Salem, einer ehemaligen Zisterzienserabtei, begeben Sie sich auf die Spurender Mönche, wie sie einst lebten und arbeiteten. Das Schloss ist weitgehend authentischerhalten. Gotische Eleganz, barocke Pracht, verspieltes Rokoko und frühklassizistischeStrenge verschmelzen zu einem harmonischen Ensemble. SchlossSalem präsentiert sich überaus lebendig mit Gärten, Labyrinthen, Abenteuerspielplatzund Kunsthandwerkerläden. Täglich Führungen durch Münster und Schloss.Attraktionen und Hinweise• 26. April–19. Oktober 2014(Saison mit Schiffs- und Busverkehr –Das Schloss ist bereits ab 1. April bis2. November geöffnet.)• Schloss Salem, D-88682 Salem,Tel. 0049 7553 91653-36, täglich10.30–18 Uhr (Mo–Sa ab 9.30 Uhr)• Individuelle Besichtigungen: historischerMarstall, Torkel, Brennereimuseum,Schmiede, Hofgarten mitLabyrinthen, Abenteurerspielplatz• Eintritt: Erwachsene EUR 7.–, FamilienEUR 17.50Webcode 92299 – www.sbb.ch• Entdeckungstour «Auf den Spuren derweissen Mönche» für Familien mitKindern (jeden Sonntag um 15 Uhr)• Bahn bis Konstanz. BSB-Schiff weiternach Unteruhldingen. ErlebnisBus zumSchloss Salem (Linie 7399). OderBahn bis Romanshorn oder KreuzlingenHafen und SBS-Schiff nach Unteruhldingen.Weiter mit ErlebnisBus.• Fahrpläne unter www.thurbo.ch (Übersicht),www.bsb.de (BSB-Schiff),www.bodenseeschiffe.ch (SBS) undwww.erlebnisbus.de (Bus)• Pass/ID und Euro nicht vergessenPreisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1Schaffhausen 20.50e 26.00eSt. Gallen 13.80* 27.60*Winterthur 22.80* 45.60*Bahnbillett bis KonstanzOhne Zusatzleistungen(Schiff, Bus, Eintritt)* Ostwind-Tageskarte+ Ostwind-Tageskarte Pluse Tageskarte EuregioBodensee (TKEB)Infos zu den Tageskartenauf Seite 525


Dornier MuseumFriedrichshafen (D)www.dorniermuseum.deFaszination Luftfahrt. Sternstunden Raumfahrt.Am Rollfeld des Flughafens Friedrichshafen gelegen, zeigen Riesenflugboote, fliegendeSchiffe und Senkrechtstarter die Anfänge der Mobilität sowie die PionierleistungenDorniers, die die Welt in Staunen versetzten. Die moderne Museumsarchitektur undinnovative Ausstellungsgestaltung präsentiert auf 5000 Quadratmetern Ausstellungsfläche12 Originalflugzeuge zwei historische Nachbauten sowie ein Hubschrauber ineiner Erlebniswelt für Gross und Klein.Attraktionen und Hinweise• Dornier Museum, Claude-Dornier-Platz 1, D-88046 FriedrichshafenTel. +49 7541 487 36 00• Öffnungszeiten:Mai–Okt täglich 9–17 UhrNov–April Di–So 10–17 Uhr• Erwachsene EUR 9.–, Kinder 6–16 J.EUR 4.50, Schüler/StudierendeEUR 7.–, Familien EUR 20.–• 400 Exponate, darunter 12 Original-Flugzeuge – direkt am Rollfeld desFlughafens Friedrichshafen• «Bord-Restaurant» Do X mit Blick aufdas RollfeldWebcode 92303 – www.sbb.ch• Neu: Do 27-Flugsimulator (ab Sommer),Öffnung des Marine-Flugzeugs«Breguet Atlantic» (grösstes Flugzeugdes Museums)• Kino• Museumsshop• Museumspädagogisches Programmfür Kinder und Jugendliche• Führungen für Gruppen auf Anfrage• Bahn bis Romanshorn, Fähre Romanshorn–Friedrichshafen,Bus Linien8 und 7586 bis zum Dornier Museum• ID/Pass und Euro nicht vergessenPreisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1St. Gallen 20.50e 26.00eSchaffhausen 26.00e 35.00eWinterthur 30.80e 61.60eBahnbillett bis FriedrichshafenHafen.Ohne Zusatzleistungen (Bus,Eintritt)e Tageskarte EuregioBodensee (TKEB)Infos TKEB auf Seite 526


PfahlbaumuseumUnteruhldingen (D)www.pfahlbauten.deEine Reise in die Stein- und BronzezeitDas Pfahlbaumuseum in Unteruhldingen am Bodensee gehört seit 92 Jahren zu denkulturellen Highlights am Bodensee. Im Freilichtmuseum zwischen Überlingen undMeersburg wird in sechs Dörfern und 23 rekonstruierten Häusern das neue Weltkulturerbe«Pfahlbauten rund um die Alpen» sichtbar gemacht. Auf Stegen werden dieBesucher in die Welt der Stein- und Bronzezeit geführt.Attraktionen und Hinweise• 13. April–19. Oktober 2014(Saison mit Schiffsverkehr – DasMuseum ist bereits ab 29. März undbis 2. November täglich geöffnet)• Pfahlbaumuseum, Strandpromenade6, D-88690 Unteruhldingen,Tel. 0049 7556 92890-0• Öffnungszeiten: täglich 9–18.30 Uhr(ab Oktober 9–17 Uhr)• Erwachsene EUR 9.–Schüler/Studenten ab 16 J. EUR 6.50Kinder 6–15 EUR 5.50• Ausstellung «Das Erbe der Pfahlbauer– Faszination Welterbe»Webcode 92298 – www.sbb.ch• Neu: «ARCHAEORAMA» – Multimediashowzum neuen Weltkulturerbe Pfahlbauten• Mitmachprogramm für Familien(Termine siehe Webseite)• «Archae-X» – Tage der experimentellenArchäologie (Termine siehe Webseite)• Museumsfest am 3. August• Bahn bis Konstanz. BSB-Schiff weiternach Unteruhldingen oder Bahn bisRomanshorn oder Kreuzlingen Hafenund SBS-Schiff weiter nach Unteruhldingen.• Pass/ID und Euro nicht vergessenPreisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1Schaffhausen 20.50e 26.00eSt. Gallen 13.80* 27.60*Winterthur 22.80* 45.60*Bahnbillett bis KonstanzOhne Zusatzleistungen(Schiff, Eintritt)* Ostwind-Tageskarte+ Ostwind-Tageskarte Pluse Tageskarte EuregioBodensee (TKEB)Infos zu den Tageskartenauf Seite 527


FreizeitparkRavensburger Spieleland (D)© WDR mediagroup licensing GmbHwww.spieleland.deAbenteuer, Spiel und Action für die ganze FamilieIm Freizeitpark am Bodensee erlebt die ganze Familie unvergessliche gemeinsameMomente: alle heben zusammen beim memory ® Flug ab, wirbeln beim Alpin-Raftingdurch wilde Wasserstrudel oder gehen mit Käpt’n Blaubär auf grosse Abenteuerfahrt.In sieben Themenwelten gibt es über 60 Attraktionen zu entdecken! – Neu 2014: Trefftden Star aus der «Sendung mit der Maus». Auf geht’s zu einem aufregenden Höhenflugin der neuen Familienattraktion «Hier kommt die Maus!»Attraktionen und Hinweise• 12. April–2. November 2014• Ravensburger SpielelandD-88074 Meckenbeuren/LiebenauTel. +49 7542 400-0• Öffnungszeiten*: 10–18/19 Uhr*Ruhetage (Änderungen vor be halten):5.+6., 12.+13. Mai, 23.+24. Juni15.+16., 22.+23. Sept., 20.–24. Okt.• Thurbo/SBB bis/ab Romanshorn• Fähre nach/von Friedrichshafen:− Romanshorn ab 8.36, 9.36, 10.36− Friedrichshf ab 16.41, 17.41, 18.41Webcode 92297 – www.sbb.ch• SpielelandBus (Linie 7586.1):− Friedrichshafen Hafen ab 9.40,10.40, 11.40− Spieleland ab 15.46, 16.46, 17.46• ID/Pass und Euro nicht vergessen• Im ermässigten Kombi-Preis inbegriffen:Bahnfahrt nach Romanshorn(10%), Bodensee-Fähre (10%), ermässigterSpielelandBus und Eintrittins Spieleland (10%)Preisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1Schaffhausen 64.40 93.80Wil 63.60 92.00Winterthur 62.60 90.20HR-Art. 798928Bahnbillett 3 Tage gültigKombi- und ermässigteBillette am Abgangsbahnhofoder online lösen:Junior-Karte: CHF 32.40Kinder 3-6 J.: CHF 28.40GA: CHF 34.60IV, Senioren ab 60 J.:CHF 2.20 Ermässigung


Würth Haus Rorschach undForum Würthwww.wuerth-haus-rorschach.chEin lebendiger Ort für Kunst und Kultur am BodenseeDas Würth Haus Rorschach versteht sich als visionärer Ort der Begegnung, der Kunst,des Genusses und der Dienstleistungen. Besuchern und Gästen wird eine einzig artigeErlebniswelt in der Ostschweiz geboten. Das Zusammenspiel aus der Kunst vomForum Würth Rorschach, der Bodensee-Lage und der modernen, aber dennoch zeitlosenArchitektur sind Merkmale, mit denen das Haus als einzigartiger Ort am Bodenseeauffällt. Monatlich bietet das Würth Haus Rorschach Konzerte unterschiedlicherGenres an. Von A Capella/Comedy (z.B. Bliss) über Blues (z.B. Philipp Fankhauser)bis hin zu Kabarett (z.B. Schön&Gut) und Klassik (z.B. Stradivari Quartett). – DasGebäude lädt ein, «Momente, die begeistern» zu erleben.Attraktionen und Hinweise• Forum Würth imWürth Haus Rorschach, Churerstr. 10,9400 Rorschach, Tel. 071 225 10 70(direkt am Bodensee-Radweg)• Öffnungszeiten: täglich 10–18 Uhr(November–März 11–17 Uhr)• Eintritt frei• Wechselnde Ausstellungen mit Kunstwerkenund Exponaten aus derSammlung Würth• Führungen, Konzerte und Workshopsfür Gross und Klein (siehe Webseite)• Audioguides mit Erläuterungen zu ausgewähltenKunstwerken (Dauer ca. 60Min., Gebühr CHF 8.–)• Restaurant Weitblick (Mo–Fr 11.30–13.30 Uhr)• KunstCafé (Öffnungszeiten wie dasForum Würth)Preisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1St. Gallen 5.80* 9.60*Schaffhausen 33.00 + 62.00 +Winterthur 25.00* 50.00*Bahnbillett nach Rorschachohne Zusatzleistungen* Ostwind-Tageskarte+ Ostwind-Tageskarte PlusInfos Ostwind auf Seite 529


Freizeitpark Niederbürenwww.freizeitpark-niederbueren.chSpiel, Sport und Spass für alleDer Freizeitpark Niederbüren bietet Attraktionen für alle Altersklassen. Die «Abentüürwält»im Outdoorbereich verfügt über einen 11 Meter hohen Rutschenturm im Western-Stil. Zwei Hüpfburgen, Trampoline, der Spaceball, eine Wasser-/Sandspiel anlage sowieeine Spiellandschaft lassen den Besuch im Freizeitpark zum Erlebnis werden. Die«Spielschüür» ist ein Indoor-Spielplatz mit Trampolinen, Rutschen, Softball-Kanonen,einer Kletterwand und vielem mehr. Regnerische Tage sind so schnell vergessen.Attraktionen und Hinweise• Freizeitpark Niederbüren,Staats strasse 17, NiederbürenTel. 071 422 30 01• Mo–Sa 9–24 Uhr; So 9–22 Uhr• Minigolf, Bowling und Billard fürErwachsene• Vielfältige Gastronomie im Restaurant,im Partyhaus, auf der Terrasse und inder Lounge• Biberlehrpfad entlang der Thur zwischenOberbüren und Niederbüren:Webcode 10266 – www.postauto.chVorstellung des Bibers mit seinemLebens raum auf zehn Infotafeln –www.wwf-sg.ch• PostAuto-Linie 740 ab Uzwil oderBischofs zell bis Niederbüren Freizeitparkbzw.• PostAuto-Linie 725 ab Gossau SG bisNiederbüren Freizeitpark (nur Mo–Frmorgens und abends)Preisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1St. Gallen 9.40* 18.80*Wil 9.40* 18.80*Winterthur 19.80 39.60Bahn- und Busbillett bisNiederbüren.Ohne Zusatzleistungen.* Ostwind-TageskarteInfos Ostwind auf Seite 530


Walter Zoo Gossau SGwww.walterzoo.chDas Abenteuer für die ganze FamilieErleben Sie die Vielfalt von hundert verschiedenen Tierarten! Lassen Sie sich vom Sibirischen Tiger faszinieren, tauchen Sie ein in die exotische Tier- und Pflanzenwelt desDschungels und geniessen Sie das Treiben der Schimpansen. Inmitten grosszügigerWeiden mit Kamelen, Lamas, Ponys und Yaks laden romantische Grillstellen zum Verweilenein. In der Märchenwelt im Zirkuszelt fasziniert «Kitty und das Zauberschloss»die grossen und kleinen Besucher. Das Selbstbedienungs-Restaurant mit Blick insTropenhaus hat familienfreundliche Angebote bereit.Attraktionen und Hinweise• Streichelzoo, Pony- und Kamelreiten(täglich)• Verkehrsgarten, Abenteuer-Spielplätze• Tigerbeschäftigung in der Raubtierarena(Mittwoch–Sonntag um 11 Uhr)• Wechselnde Tierpfleger-Infos (täglichum 14 Uhr)• Märchenwelt im Zirkuszelt: «Kitty unddas Zauberschloss» (6. April–19. Oktobertäglich um 15 Uhr, sonntags zusätzlichum 12 Uhr, freitags spielfrei)Webcode 92294 – www.sbb.ch• Speiserestaurant Panorama, Selbstbedienungs-Zoo-Restaurant• Öffnungszeiten: 9–18.30 Uhr• Im ermässigten Kombi-Preis inbegriffen:Bahn- und Busfahrt (10%), Eintrittinkl. Märchenwelt (10%)• Der Regiobus Linie 155 fährt alle60 Minuten (an Sonntagen alle 30 Minuten)ab Bahnhof Gossau SG biszum Abenteuerland Walter ZooPreisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1Schaffhausen 42.40 68.40Weinfelden 24.80 33.20Winterthur 35.60 54.80Bahnbillett 3 Tage gültig(Ostwind 1 Tag)Kombi- und ermässigteBillette am Abgangsbahnhofoder online lösen:Junior-Karte: CHF 8.20Kinder 4-6 J.: CHF 8.20GA: CHF 16.20Schüler, Studenten, IV:CHF 5.40 ErmässigungHR-Art. 5806, Ostwind-Art. 908931


Klangweg Toggenburgwww.bergbahnentoggenburg.chSo tönt ErholungDer Klangweg Toggenburg ist ein «Must-see» bzw. «Must-hear». Auf dem Höhenwegvon der Alp Sellamatt nach Oberdorf warten 25 aus sergewöhnliche Instrumente darauf,zum Klingen gebracht zu werden. Perkussives und melodiöses, metallisches undhölzernes Klangwerk, Glocken, Flöten und Trommeln. Auf der ein- bis fünfstündigenWanderung bestätigt sich: Zu hören ist schön, selber etwas zum Klingen zu bringen,wird zum Erlebnis. Ergänzend dazu wird in der Klangschmiede das Kunsthandwerkdes Schmiedens von Schellen, Gongs und anderen Klanginstrumenten gezeigt.Attraktionen und Hinweise• 24. Mai–19. Oktober 2014• Betriebszeiten der Bergbahnen:täglich 8.30–17.00 Uhr• Neue Instrumente: Die Klangpilze, dieSchwinggabel, der Alpsegen, derNachklang, der lauschige Ort, Hüpfwasser• Klangerlebnis 1–5 Stunden (inkl.Pausen) je nach Etappenwahl• Berggasthäuser am Weg• Infos Tel. 071 999 99 11 (Tourist-Info)oder 0848 84 15 06 (Automat)Webcode 92154 – www.sbb.ch• Bergbahnen Toggenburg:Alt St. Johann–Sellamatt, Unterwasser–Iltios,Wildhaus–Oberdorf• Im ermässigten Kombi-Preis inbegriffen:Bahn und PostAuto nachAlt St. Johann, Unterwasser oderWildhaus (10%), 1 Berg- und 1 Talfahrtmit je einer der erwähnten Bergbahnen(10%), eine PostAuto-Fahrtauf der Strecke Alt St. Johann–Wildhaus(10%), wahlweise mit oder ohneEintritt in die Klangschmiede AltSt. Johann (10%)Preisbeispiele in CHF (Alt St. Johann, ohne Klangschmiede)2. Klasse 1/2 1/1St. Gallen 33.60 67.00Schaffhausen 46.60 93.00Winterthur 39.20 78.40Bahn- und Busbillett 3 Tagegültig (Ostwind 1 Tag)Kombi- und ermässigteBillette am Abgangsbahnhofoder online lösen:Junior-Karte: gratisGA: CHF 12.6032Rdf-Art. 8446 (Alt St.Johann Post o. Unterwasser o. Wildhaus Lisighaus);Ostwind Art. 9106


Wanderlust im Obertoggenburgwww.toggenburg.chEntlang der jungen Thur unterwegsDie majestätischen Churfirsten zur einen, der aussichtsreiche Säntis zur anderen Seite,führt Sie die Wanderung entlang der jungen Thur durch eine malerische und abwechslungsreicheLandschaft. Start ist in Unterwasser. Immer begleitet vom sanftenRauschen der jungen Thur geht es über das Chlostobel nach Alt St.Johann. Demrechten Flussufer folgend führt der Weg nach Starkenbach, durch die Talenge undvorbei an der ehemaligen Burg Starkenstein. Durch das Bratzenmoos geht’s weiterdem wildromantischen Thurtobel entlang. In der bewaldeten Schlucht spriessenfeuchtig keitsliebende Pflanzen zuhauf. Vorbei an den drei Giessenfällen mit Kleinkraftwerkist schon bald das Dorf Nesslau in Sicht.Attraktionen und Hinweise• Wanderung ab Unterwasser (kannauch unterwegs angetreten oderbeendet werden):− Unterwasser–Starkenbach(1 Std. 30 Min., rollstuhlgängig)− Starkenbach–Nesslau(2 Std. 30 Min.)• Thurwasserfälle Unterwasser mitbeeindruckendem Schauspiel• Klangschmiede Alt St.Johann:inspirierender Ort mit einzigartigerund lebendiger KlangwerkstattWebcode 10107 – www.postauto.ch(Di–Fr 10–12 Uhr und 14–17 Uhr; Sa10–17 Uhr durchgehend, FührungenSa 14 Uhr, www.klangwelt.ch)• Viele Mäuerchen aus alten Gesteinsbrockenbeherbergen eine grosseAnzahl kleiner Tiere.• Toggenburg Tourismus, Lisighaus,9658 Wildhaus, Tel 071 999 99 11• PostAuto-Linie 790 von Wattwil oderNesslau-Neu St.Johann bis Wildhausoder Linie 795 ab Buchs SG bis WildhausLisighaus (umst. auf Linie 790)Preisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1St. Gallen 23.20* 46.40*Frauenfeld 25.40* 50.80*Wil 18.20* 36.40*Bahn- und Busbillett bisUnterwasser, PostOhne Zusatzleistungen.* Ostwind-TageskarteInfos Ostwind auf Seite 533


Erlebnis Säntis – Der Berg!www.saentisbahn.chKomm rauf, kannst runterschauenDer Säntis liegt in einer der schönsten Naturkulissen Europas. Die Freiheit auf demGipfel ist grenzenlos und der Blick schweift über sechs Länder. Der OstschweizerHausberg ist das Herz der Bodenseeregion. Rund um seinen Gipfel breitet sich eineinzigarti ges Alpenpanorama aus. Eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt erwartetSie in dieser schönen Naturkulisse rund um den Säntis. Die Themenwege im Natur-Erlebnispark Schwäg alp/Säntis führen Sie zu den schönsten Plätzen. Sie sind denThemen Moor, Mensch & Um welt, Alpwirtschaft, Wald, Landschaftsgeschichte undGeologie-Steinpark gewidmet.Attraktionen und Hinweise• Säntis (2502 m ü. M.) mit Panorama-Aussicht• Säntisgipfel: Mineralienausstellung«Gwönderfitzig» mit den schönstenSchätzen der Berge• Schwägalp: Alpschaukäserei(täglich, Mai–Oktober)• Grosses Wanderwegnetz(vom ein fachen Spaziergang biszur anspruchs vollen Bergtour)• Wandertipp: Schwägalp–Chamm halde–Lehmen (ca. 3 Std.),Webcode 10084 – www.postauto.chPubliCar nach Appenzell.• Automatische Auskünfte:Tel. 071 365 66 66 (Wetterverhältnisse,Betriebs zeiten)• Historische Postkutschen-Fahrten vomToggenburg ins Appenzellerland mitfachkundiger Führung (Mo, Mi, Fr vonMai bis Oktober, Voranmeldung erforderlich,www.postkutschenfahrten.ch)• PostAuto-Linie 791 ab Urnäschoder Linie 792 ab Ness lau–Neu St.Johann bis Schwäg alp.34Preisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1Nesslau–Neu St.Johann 7.20* 14.40*St. Gallen 11.80* 23.60*Winterthur 33.00+ 62.00+Schwägalp–Säntis 22.50 45.00Bahn- und Busbillett bisSchwägalp.Ohne Zusatzleistungen.* Ostwind-Tageskarte+ Ostwind-Tageskarte PlusInfos Ostwind auf Seite 5


Appenzeller Erlebnisrundfahrtwww.appenzellerbahnen.chUnterwegs mit den Appenzeller BahnenDie Appenzeller Bahnen führen Sie ab Gossau SG durch das hügelige Appenzellerlandzum malerischen Dorf Appenzell. Nach einem kurzweiligen Aufenthalt geht esweiter nach Gais, wo die Zahnradlinie hinunter ins Rheintal abzweigt. Der offene Aussichtswagenmacht die Panorama-Fahrt nach Altstätten zu einem ganz besonderenErlebnis. Auch für Velotouren ist die Strecke von Appenzell nach Altstätten bestensgeeignet. Nach einer rasanten Talfahrt verladen Sie das Velo in den modernen Velowagenfür die Rückreise nach Gais und setzen die Fahrt auf dem Sattel oder mit demZug zum Ausgangsort Appenzell fort.Attraktionen und Hinweise• Rundfahrt Gossau/St. Gallen–Herisau–Urnäsch–Appen zell–Gais–AltstättenSG–Rorschach/Gais–St. Gallen• Zahnradstrecke Gais–Altstätten mitoffenem Aussichtswagen (bei schönemWetter von Mai bis Septemberam Samstag, Sonntag sowie amMittwochnachmittag)• Velotour Appenzell–Rheintal-Route223: Appenzell–Eggerstanden–Kobelwald–AltstättenStadt (21 km,250 Höhenmeter)Webcode 92158 – www.sbb.ch• Moderner Velowagen Altstätten–Gais(Velo-Selbstverlad für Mietvelos der ABgratis)• Vermietung von Velos und E-Bikes amBahnhof Appenzell (Reservierung Tel.071 788 50 50 – Rückgabe wieder amBahnhof Appenzell)• Öffentliche Erlebnisfahrten (z.B.Brunchfahrt, Appenzeller Oktoberfest,Jassfahrt, Fondueplausch) finden Sieauf www.appenzellerbahnen.chPreisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1St. Gallen 29.80* 59.60*Schaffhausen 33.00+ 62.00+Winterthur 33.00+ 62.00+Rundfahrt via Herisau–Appen zell–Gais–Altstätten–Rorschach–St. Gallen.Ohne Zusatzleistungen.* Ostwind-Tageskarte+ Ostwind-Tageskarte PlusInfos Ostwind auf Seite 535


Erlebnisrundfahrt undWitzweg Appenzellerlandwww.erlebnisrundfahrt.chErlebnisrundfahrt und Witzweg – Aussichten geniessenLassen Sie sich in die traumhafte Landschaft des Appenzellerlandes entführen. Hierbietet sich eine atemberaubende Aussicht auf den Bodensee, hinüber in den süddeutschenRaum, aufs Rheindelta und in die Bregenzer Bucht. Sowohl die Schifffahrtals auch die Fahrten mit den beiden Zahnrad-Bergbahnen auf den StreckenWalzenhausen–Rheineck und Rorschach–Heiden sorgen für einen unvergesslichenReisegenuss. Und nebenbei lernen Sie den «listig-träfen» Appenzeller Witz kennen.Für kleine Wanderfreunde gibt es in Heiden oder Walzenhausen einen «Söndi Erlebnisrucksack»,der viel Spannung verspricht. Geniessen Sie die Erlebnisrundfahrt mitPostauto, Bergbahnen und Schiff.Attraktionen und Hinweise• Erlebnisrundfahrt mit PostAuto, Bergbahnenund Schiff: Heiden–Walzenhausenim Postauto, Bergbahn nachRheineck, Schiff weiter nach Rorschachund zurück nach Heiden mitder Rorschach-Heiden-Bergbahn.• Schiff-Saison täglich 1. Mai–14. Sept.sowie Sa und So 20. Sept.–19. Okt.sowie 3. Okt.• Die Erlebnisrundfahrt ist auch in umgekehrterFahrtrichtung ein Genuss.Webcode 10262 – www.postauto.ch• Witzweg Heiden–Wolfhalden–Walzenhausen(8,5 km, ca. 3 Std.)• Drei gut ausgebaute Feuerstellen fürGrillplausch• PostAuto ab St. Gallen ( Linien 120und 121), Rheineck (Linie 222),St. Margrethen (Linien 224/225) oderHeerbrugg (Linie 226) nach Heidenund zurück ab WalzenhausenPreisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1St. Gallen 21.20# 42.40#Winterthur 33.00+ 62.00+Rundfahrt Heiden–Walzenhausen–Rheineck–Schiff–Rorschach–Heiden 14.00 28.00# Separate Billette fürHinreise, Erlebnisrundfahrtund Rückfahrt lösen+ Ostwind-Tageskarte PlusInfos Ostwind auf Seite 536


Henry-Dunant-MuseumHeidenGratis-Eintritt mitPostauto-Gutscheinwww.dunant-museum.chWas zählt der Mensch?Mit dem iPad auf der Suche nach der Menschlichkeit: Was zählt der Mensch im Krieg?Wer hilft den Opfern? Was passiert, wenn Kinder auf Landminen treten? Eine moderngestaltete Sonderausstellung im Heidener Dunant-Museum will sensibel machen fürden Wert des Menschen und deckt die historischen Hintergründe des Roten Kreuzesauf. Mit iPads können Besucher auf spannende Entdeckungsreisen zur «Genfer Konvention»gehen. Das Henry-Dunant-Museum ist dem Lebenswerk dieser wichtigenPersönlichkeit der Moderne gewidmet, der von 1887 bis 1910 in Heiden lebte. Dunantgilt als Gründer der Rot-Kreuz-Bewegung. Er gab den Anstoss zur Genfer Konventionvon 1864 und war ein wichtiger Wegweiser zum Humanitären Völkerrecht.Attraktionen und Hinweise• Henry-Dunant-Museum, Asylstrasse 2,9410 Heiden• Öffnungszeiten:Di–Sa 13.15–16.30 UhrSo 10.00–12.00 und 13.15–16.30 Uhr• Sonderausstellung mit iPads150 Jahre Genfer Konvention bis 9.8.• Dauerausstellung über Leben undWerk von Henry Dunant• Führungen jeden ersten Sonntag imMonat um 10.30 UhrWebcode 10671 – www.postauto.ch• Attraktive Gastronomie in Heiden imAppenzellerland über dem Bodensee• PostAuto ab St. Gallen (Linien 120und 121), Rheineck (Linie 222), St.Margrethen (Linie 224/225) oder Heerbrugg(Linie 226) bis Heiden Spital• Gratis-Eintritt ins Museum erhaltenSie gegen Ab gabe eines PostAuto-Gutscheins (erhältlich unterwww.postauto.ch)Preisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1St. Gallen 7.20* 14.40*Wil 18.20* 36.40*Winterthur 33.00+ 62.00+Bahn- und Busbillett bisHeiden, Spital.Ohne Zusatzleistungen.* Ostwind-Tageskarte+ Ostwind-Tageskarte PlusInfos Ostwind auf Seite 537


Heilbad Unterrechstein, Heiden20% Rabatt auf Heilbadund Saunawww.heilbad.chWohlfühlen, entspannen und geniessenGehören Sie zu den Menschen, die sich zwischendurch mal etwas gönnen möchten?Dann ist ein Kurzurlaub im Heilbad Unterrechstein genau das Richtige für Sie: Hierbleiben Entspannung und Ruhe, Fitness und Schönheit nicht einfach wohlklingendeWörter. In derderlandschaft mit Massagedüsen, Sprudelliegen, Whirlpool undGrotten lässt es sich genüsslich entspannen. In der stilvollen und vielfältigen Saunalandschaftmit wohltuenden Aufgüssen, Aromen und Dämpfen scheint der AlltagLichtjahre entfernt, und mit einer Massage aus dem vielfältigen Angebot von Ayurvedaüber LaStone bis Lomi-Lomi schenken Sie Ihrem Körper Energie und Ihrer SeeleAusgeglichenheit.Attraktionen und Hinweise• Heilbad Unterrechstein mit mineralhaltigemQuellwasser, Innen- undAus senbecken sowie stilvoller Saunalandschaft.• Öffnungszeiten:Mo–Fr 9-22 Uhr, Sa+So 9–20 Uhr• Normalpreis für Eintritt in Heilbad undSauna CHF 31.– (siehe Vermerknebenan)• Gesundheitsweg «Gsönder wanderetSii niene» (www.gesundheitsweg.ch)Webcode 10598 – www.postauto.ch• PostAuto-Linie 121 St. Gallen–Heidenbis Unterrechstein Heilbad oder S11St. Gallen–Trogen und weiter mitPostAuto-Linie 230 bis UnterrechsteinHeilbad• 20% Rabatt auf Heilbad und Saunaeintrittgegen Abgabe eines Post­Auto-Gutscheines, erhältlich unterwww.postauto.chPreisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1St. Gallen 5.80* 9.60*Frauenfeld 20.60* 41.20*Wil 13.80* 27.60*Bahn- und Busbillett nachUnterrechstein Heilbadohne Zusatzleistungen* Ostwind-TageskarteInfos Ostwind siehe Seite 538


Alpamare Zürichseewww.alpamare.chViel mehr als Action purUltimative Geschwindigkeit durch Kurven, Wasserstrudel und dunkle, geheimnisvolleRöhren. Sanftes Wassererlebnis, Erholung und Entspannung findet man in den Bädern,in der Sauna oder beim Aqua Wellness. Die Jod-Sole-Therme wirkt nicht nur therapieunterstützendbei Rheuma- und Rückenbeschwerden, sondern wird auch von Sportlernsehr geschätzt. Geniessen Sie auch unseren Wellnessbereich mit verschiedenenMassagen und Beauty-Behandlungen.Attraktionen und Hinweise• Alpamare Zürichsee, Gwattstr. 12,8808 Pfäffikon SZ, Tel. 055 415 15 15• 11 aufregende Wasserrutschbahnenmit einer Gesamtlänge von 1800 m• Wellenbad, Rio Mare-Flussbad, Alpha-Therme, Jod-Sole-Therme 36 °C• Sauna, Solarium, Massagen, Körperbehandlungenund Peelings• Aqua Cycling, Aqua Power, Zumba-Fitness usw.Webcode 92179 – www.sbb.ch• Öffnungszeiten: Mo–Do 10–22 Uhr,Fr, Sa 10–23 Uhr, So 10–21 Uhr• Bahn bis Pfäffikon SZ. 15 Min. zu Fussbis zum Alpamare oder PostAuto-Linie195 (Mo–Sa, im Kombi-Preis nichtinbe griffen)• Im ermässigten Kombi-Preis in begriffen:Bahnfahrt (10%), Eintritt für4 Stunden (10%). Wellnessbereich:Aufzahlung vor Ort erforderlich.Preisbeispiele in CHF (Montag–Freitag)2. Klasse 1/2 1/1St. Gallen 59.00 82.40Schaffhausen 59.80 84.00Winterthur 50.60 65.60Bahnbillett 3 Tage gültig(ZVV und Z-Pass 1 Tag)Kombi- und ermässigteBillette am Abgangsbahnhofoder online lösen:Junior-Karte: CHF 28.80GA: CHF 35.60HR-Art. 5681, ZVV Art. 5714Z-Pass/Ost 10060, Z-Pass/Flex 10062, Z-Pass/SZ-ZG 10061, Z-Pass/AW 1005939


Seilpark am MythenGratis-Verpflegung imWert von CHF 11.50www.seil-park.chOutdoor-Erlebnis in wildromantischer NaturDer Seilpark am Mythen in Alpthal SZ bietet ein Naturerlebnis der abenteuerlichen Art.Die Besucher wählen aus den sieben Parcours mit verschiedenen Schwierigkeits stufendenjenigen aus, welcher ihrer Fitness und dem «Nervenkostüm» am besten entspricht.Doch gefährlich wird es nie: Mit Karabinern gesichert führt der Weg über Hängebrücken,Seilbahnen und über 70 Plattformen durch eine wildromantische Natur mitdichten Wäldern und Wasserläufen. Adrenalin und Genuss pur!Attraktionen und Hinweise• Seilpark am Mythen, Bogenfang,8849 Alpthal, Tel. 079 520 30 60• Mai–Oktober, in der Regel Mi–So10–18 Uhr (Details siehe Webseite)• Kinderparcours und sechs Schwierigkeitsgradefür Jugendliche und Erwachsene• Erwachsene CHF 28.–, Jugendlichebis 16 CHF 26.–, Kinderparcours ab4 Jahre CHF 10.–• Keine Vorkennisse nötig; empfohlen istbequeme Freizeitbekleidung mit TurnoderTreckingschuhen. Die Teilnehmererhalten eine persönliche Sicherheits-Webcode 10569 – www.postauto.chausrüstung und eine Instruktion.• Verpflegung im Restaurant Schlittelstüblioder bei der Grillstelle• PostAuto-Linie 554 ab EinsiedelnBahnhof bis Alpthal Stei. 10 Min. zuFuss bis zum Seilpark.• Gratis-Verpflegung im Wert vonCHF 11.50 (eine Wurst mit Brot inkl.Mineralwasser) im Restau rantSchlittelstübli beim Kauf eines Seilpass-Eintrittsund gegen Abgabeeiner PostAuto-Fahr bestätigungPreisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1Rapperswil 13.20z 26.40zWil SG (via Wattwil) 32.00 64.00Winterthur (via Zürich) 31.00z 62.00zBahn- und Busbillett bisAlpthal, SteiOhne Zusatzleistungen.z Z-PassInfos Z-Pass auf Seite 540


7-Egg-Wanderung (Hoch-Ybrig)Gratis «Holzegg-Huskafi»im Wert von CHF 8.–www.holzegg.chImposante Fernsicht auf Alpen, Seen und TälerDie 7-Egg-Wanderung bietet einen herrlichen Ausblick auf die Mythen, die Drei tausenderder Innerschweiz, Seen und Täler. Der Wanderweg ist für Familien bestens geeignet.Ausgangspunkt ist der Spirstock im Hoch-Ybrig. Der Gratweg führt überLau che ren chappelen und die Windegg zur Sternenegg und danach über Alpweidenzur Ibergeregg. Weiter geht‘s entlang des Brünneli stockes zur Müsliegg und über dieStäglerenegg bis zur Holzegg am Fuss der imposanten Mythen. Wer den Talabstiegnach Brunni nicht zu Fuss machen will, wählt die Talfahrt mit der Luftseilbahn.Attraktionen und Hinweise• 7-Egg-Wanderung: Fuederegg–Spirstock–Windegg–Sternenegg–Ibergeregg–Müsliegg–Stäglerenegg–Holzegg(ca. 3½ Std.). Fakultativ: Abstieg Holzegg–Brunni(ca. ¾ Std.)• Variante: Ibergeregg–Oberiberg(ca. 1 Std., ab Spirstock ca. 3 Std.)mit einem geschützten Flachmoorunter wegs.• Die Sesselbahnen sind je nach Witterungnicht in Betrieb. Info-Tel. 055414 17 56 (Wetter, Öffnungszeiten)• Spezialbillett «7-Egg-Wanderung» fürdie Bergbahnen Hoch-Ybrig, erhältlichWebcode 10109 – www.postauto.chan der Tageskasse Hoch-Ybrig. Kindersind bis zum 16. Geburtstag gratis.• PostAuto-Linie 556 ab Einsiedeln nachHoch-Ybrig, Talstation Weg losen. Luftseilbahnzum Seebli und Sesselbahnauf den Spirstock. Zurück mit SeilbahnHolzegg–Brunni und PostAuto-Linie554 nach Einsiedeln.• Gratis «Holzegg-Huskafi» im Wertvon CHF 8.– zum Mittagessen oderZvieri im Restaurant Holzegg gegenAb gabe einer PostAuto-Fahrbestätigung(erhältlich im Postauto)Preisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1Rapperswil 17.60z 35.20zSt. Gallen 41.10 82.20Winterthur (via Zürich) 31.00z 62.00zBahn- und Busbillett bisHoch-Ybrig TalstationWeglosen und ab BrunniTalstation LBH.Ohne Zusatzleistungen.z Z-PassInfos Z-Pass auf Seite 541


Rheintaler Höhenwegwww.wanderland.chWunderschöne SommeraussichtenSie möchten die schönsten Aussichten ins Rheintal sowie kulturelle Höhepunkte geniessen?Der Rheintaler Höhenweg bietet Ihnen genau das und noch viel mehr. DerWanderweg führt von Rorschach nach Sargans und misst stolze 105 Kilometer. DerWeg, der in sechs Etappen aufgeteilt ist, verläuft meistens auf Höhen mit atemberaubenderAussicht, hoch über dem Rheintal. Wer den ganzen Weg in mehrtägiger Kombinationunter die Füsse nehmen will, findet genügend Übernachtungsmöglichkeitenzu Berg und Tal, vom Strohbett im Bauernhof bis zu gemütlichen Hotels. GeniessenSie die Ruhe und die herrliche Bergluft, während Sie die Höhenmeter bezwingen. Wirladen Sie ein, in der zauberhaften Atmosphäre des Rheintals zu verweilen.Attraktionen und Hinweise• Regionale Wanderroute Nr. 86:− Rorschach–Schloss Wartensee–St. Margrethen (leicht, 4 Std., 580Höhenmeter)− St. Margrethen–Meldegg–Altstätten(leicht/mittel, 6 Std., 860 Hm)− Altstätten–Kobelwald–Sennwald(leicht/schwer, 6–7 Std., 1050 Hm)− Sennwald–Schönenboden–Wildhaus(leicht/schwer, 6 Std.,1200 Hm)− Wildhaus–Oelberg–Alp Malbun(leicht/mittel, 5 Std., 950 Hm)− Alp Malbun–Sargans (leicht/mittel,5–6 Std., 580 Hm)• Sehenswert: Badehütte Rorschach,Markthalle Altenrhein• Hin- und Rückreise mit Thurbo oderdem Rheintal-Express zu den Etappenorten.Busanschlüsse mit demRheintalBus oder PostAuto. Online-Fahrplan unter www.sbb.chPreisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1Wil 16.00 § 32.00 §Kreuzlingen 13.90 § 27.80 §St. Gallen 7.60 § 14.20 §Hinfahrt bis Startort undRückfahrt ab ZielortOhne Zusatzleistungen.Preisbeispiel:Hinfahrt bis Rorschach,Rückfahrt ab St. Margrethen(Alternative: Ostwind-Tageskartebis zum Zielort)§ Ostwind-EinzelbilletteInfos Ostwind auf Seite 542


Buchserbergwww.berghausmalbun-buchs.chTraumhafte PanoramaaussichtDas Berggasthaus Malbun feierte im Januar 2014 das einjährige Jubiläum. Es konntesich in der Zwischenzeit bereits einen guten Namen für Feines aus Küche und Kellermachen. Das Pächterpaar verwöhnt Sie mit kulinarischen Genüssen aus regionalenund saisonalen Produkten. Zum Frühlingserwachen lädt der Buchserberg zu Wanderungenund Bike-Touren ein. Für Sportler und Familien ein traumhafter Ausflugsort,welcher an Wochenenden mit den Bussen der RTB Rheintal Bus erreicht werden kann.Biker kommen auf den gut ausgebauten Wegen ebenfalls auf ihre Kosten. EntdeckenSie den Originalschauplatz der bekannten Sendung «SF bi de Lüüt». Das Fernsehteambegleitete die Älplerfamilie auf der Alp Malbun (auf 1400 m über Meer) amBuchserberg während einigen Wochen im Sommer 2013 bei ihren täglichen Arbeiten.Attraktionen und Hinweise• Berghaus Malbun, 9470 Buchs SGTel. 081 756 15 85• Di–Do und So 8–23 Uhr,Fr und Sa 8–1 UhrMontag geschlossen (Ruhetag)• Wanderrouten mit traumhaftenPanorama-Aussichten• Attraktive Bikerouten auf gutausgebauten Wegen• Das Berghaus Malbun eignet sich fürAktivferien, Kurzaufenthalte, verlängerteWochenenden, Hochzeiten,Seminare, Geburtstags-, Firmen- undVereinsfeiern• Bahn bis Buchs SG. RTB-Bus Linie403 bis Buchserberg, Berghaus(Sa, So und Feiertage). Fahrplansiehe www.rtb.chPreisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1St. Gallen 20.60* 41.20*Sargans 7.20* 14.40* Buchs–Buchserbergeinfach 4.00§ 5.00§retour 5.00§ 7.00§Bahn- und Busbillett bisBuchs SG.Ohne Zusatzleistungen.* Ostwind-TageskarteInfos Ostwind auf Seite 5§ Spezialbillett (Fahrausweisedes nationalen Verkehrs sowiedes Tarifverbund Ostwind sindnicht gültig)43


Wanderspass Flumserbergwww.flumserberg.chWandererlebnis mit PanoramablickDie Bahnfahrten hinauf zu 2000 Meter über Meer bieten einen wunderschönen Einstiegins Wandergebiet. Die ersten Höhenmeter der Wanderung werden so mit Leichtigkeitüberwunden. Oben angekommen, lockt als erstes das atemberaubende360°-Panorama vom Spitzmeilen über die Churfirsten bis zum Walensee hinunter. Aufdem Höhenwanderweg warten verschiedenste Bergpanoramen darauf, entdeckt zuwerden. Nach dieser einmaligen Kulisse geht es mit den Bergbahnen wieder bequemzurück ins Tal.Attraktionen und Hinweise• 14. Juni–19. Oktober 2014• Berg- und Talfahrt mit der LuftseilbahnUnterterzen–Flumserberg• Bergfahrt mit der 4er-GondelbahnMaschgenkamm oder der GondelbahnProdalp Express und dem 8er-Sesselnach Prodkamm• Talfahrt mit der Gondelbahn Maschgenkamm,8er-Sessel Prodkamm oderder Gondelbahn Prodalp Express• Riesenhüpfkissen auf TannenbodenWebcode 92323 – www.sbb.ch• Unterterzen–Tannenboden 7.30–17.45 Uhr, übrige Bergbahnen 8–12und 13.15–16.45 Uhr• Info-Tel. 081 720 15 15• Bahn bis Unterterzen. Zu Fuss zurSeilbahn-Talstation (3 Min.)• Im ermässigten Kombi-Preis inbegriffen:Bahnfahrt (20%), Unterterzen–Maschgenkamm/Prodkamm retour(10%) inkl. Postauto Tannenheim–Tannen bodenPreisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1St. Gallen 39.20 76.60Schaffhausen 50.80 99.80Winterthur 46.00 90.20HR-Art. 7899, Ostwind Art. 939444Bahnbillett 3 Tage gültig(Ostwind 1 Tag)Kombi- und ermässigteBillette am Abgangsbahnhofoder online lösen:Junior-Karte:bis 12 J. gratisab 12 J. CHF 18.00GA: CHF 13.60Jugendliche bis 18 J. (1/2):CHF 4.40 Ermässigung


Mountainbike Flumserbergwww.rentabike.chPanorama-Bike: Gemütlich und holprigMit der Gondel geht’s kräftesparend hoch. Die Panoramaroute bietet grandiose Ausblickeauf Churfirsten und Spitzmeilen. Unterwegs erwarten den Biker gemütlicheBergbeizli. Die Abfahrt verläuft zuerst etwas knifflig bis zur Alp Panüöl, dann erholsamzurück zur Bergstation Tannenbodenalp.Attraktionen und Hinweise• 14. Juni–19. Oktober 2014• Panorama-Bike Nr. 470Distanz 17 km, Fahrzeit ca. 3–4 Std.,680 Höhenmeter• Alternative: Walensee-Bike Nr. 476Distanz 27 km, leicht• Übernahme und Rückgabe der Mountainikesbei Intersport Walensee inUnterterzen (9.00-12.30 und 13.30–18.00 Uhr, Montag geschlossen ausg.Juli und August)Webcode 92502 – www.sbb.ch• Reservierung vor dem Kauf obligatorisch:www.rentabike.ch (online) oderbei Intersport Walensee in Unterterzen,Tel. 081 720 16 00• Im ermässigten Kombi-Preis inbegriffen:Bahnfahrt nach Unterterzen(20%), optional Bergbahnfahrt inkl.Bike-Transport (10% – beim Kauf angeben!),Tagesmiete Mountainbike(10%) inkl. Suva-Velohelm mit Hygiene-EinsatzPreisbeispiele in CHF (inkl. Bergbahn)2. Klasse 1/2 1/1St. Gallen 64.40 93.80Schaffhausen 76.00 117.00Winterthur 71.20 107.40HR-Art. 8500, Ostwind Art. 8501Bahn- und Busbillett 3 Tagegültig (Ostwind 1 Tag)Kombi- und ermässigteBillette am Abgangsbahnhofoder online lösen:Junior-Karte:mit Bergbahn CHF 24.00ohne Bergbahn CHF 19.40GA:mit Bergbahn CHF 38.80ohne Bergbahn CHF 34.2045


«Post ab!» im Weisstannentalwww.post-ab.chSpannung pur im Dachstock-Kino und Co.Im Museum «Post ab!» in der alten Post in Weisstannen werden Geschichten lebendig.Ob Steinbock-Aussetzung vor hundert Jahren, Auswanderung nach Amerika,Hexen oder … – hier kann man in vergangene Zeiten eintauchen. Und das, ohne dassman lesen muss! Kino-Erlebnis und Multimedia-Guide machen es möglich. SpannendeErlebnisse für Familien und Vereine sind garantiert. In den gemütlichen Biedermeier-Gaststubenkönnen Hunger und Durst gestillt werden – mit kleinen lokalenSpezialitäten, die ausgezeichnet schmecken.Attraktionen und Hinweise• 13. April–26. Oktober 2014• Öffnungszeiten:Mi, Sa 13.30–18.00 UhrSo, Feiertage 10.00–18.00 UhrFrühlings-, Sommer- und Herbstferien:täglich (ohne Mo) 13.30–18.00 Uhr(So 10.00–18.00 Uhr)• Für Gruppen auf Anfrage auch ausserhalbder Öffnungszeiten geöffnet.Anmeldungen Tel. 081 723 57 16(A. Ackermann) oder info@post-ab.ch• EintrittErwachsene CHF 8.–, Kinder CHF 4.–,Familien CHF 20.–, Gruppen ab10 Personen CHF 7.–/Person• Auf Wunsch können Führungen gebuchtwerden.• Bahn bis Sargans. Bus Linie 431/433bis Mels Post und weiter mit Linie 432bis Weisstannen Oberdorf (an So Linie432 direkt ab/bis Bahnhof Sargans)Preisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1St. Gallen 27.60* 55.20*Schaffhausen 55.40* 110.80*Winterthur 48.40* 96.80*Bahn- und Busbillett bisWeisstannen OberdorfOhne Zusatzleistungen* Ostwind-TageskarteInfos Ostwind siehe Seite 546


5-Seen-Wanderung Pizolwww.pizol.comWeitblick über vier LänderDie 5-Seen-Wanderung ist eine der schönsten Panoramawanderungen der Schweiz.Erleben Sie ein herrliches Panorama weit über das Rheintal, die Bündner, Glarner undVorarlberger Alpen. Der Weg führt Sie in herrlicher alpiner Natur an fünf sagenumwobenenSeen und dem Pizol-Gletscher vorbei. Die Wanderung ist bequemerreichbar ab der Pizolbahn Wangs mit der 8er-Gondelbahn und den Sesselbahnenbis zum Ausgangspunkt auf 2227 m über Meer.Attraktionen und Hinweise• 28. Juni–19. Oktober 2014(je nach Witterungs verhältnissen)• Fünf sagenumwobene Bergseen• Panorama-Weitsicht auf vier Länder,Bündner und Glarner Alpen• Pizol-Gletscher• Tolle Berggasthäuser mit Sonnenterrasseam Ende der Wanderung• Fischen an den Bergseen (Fischerpatentean der Talstation erhältlich)• Einzigartige Hochgebirgslandschaft(UNESCO Welterbe Tektonik arenaSardona)Webcode 92317 – www.sbb.ch• Öffnungszeiten: 8.15–12.00 und13.00–17.30 (Sa/So durchgehenderBetrieb)• Bahn bis Sargans. Weiter mit Bus bisWangs Pizolbahn• Im ermässigten Kombi-Preisinbegriffen: Bahnfahrt (20%),Gondel-/Sesselbahnfahrt Wangs–Pizol hütte (20%)• Dauer der Wanderung 4 bis 5 Std.(empfehlenswert ab 7 Jahren)• Infotelefon Wanderung:Tel. 081 300 48 20Preisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1St. Gallen 36.40 72.80Wil 40.00 79.80Winterthur 50.00 100.00Bahnbillett 3 Tage gültig(Ostwind 1 Tag)Kombi- und ermässigteBillette am Abgangsbahnhofoder online lösen:Junior-Karte: gratisGA: CHF 16.00Jugendliche bis 18 J.:CHF 16.00 ErmässigungHR-Art. 6243, Ostwind Art. 910847


Tamina Therme, Bad Ragazwww.taminatherme.ch36.5°, weil es mir gut tut.Das Thermalheilbad in Bad Ragaz ist ein Ort zur Regeneration von Körper, Geist undSeele. Tauchen Sie ein in die einzigartige Thermalwasserwelt und erleben Sie das heilendeThermalwasser in seiner reinsten Form. In der Saunalandschaft werden Ihre verspanntenMuskeln gelockert und die Abwehrkräfte gestärkt. Erleben Sie einzigartige Aufguss-Zeremonienmit pflegenden Anwendungen und wohltuenden Ritualen. Auch inSachen Beauty und Massagen finden Sie ein umfassendes Wellbeing-Angebot mit Qualitätauf höchstem Niveau.Attraktionen und Hinweise• Tamina Therme, 7310 Bad Ragaz,Tel. 081 303 27 40• Mo–Do , Sa 8–22 Uhr, Fr 8–23 Uhr,So 8–21 UhrGeschlossen 10.–13. Juni (Revision)• Traditionsreiche Badekultur seit Jahrhunderten• Einmalige inspirierende Atmosphärein gigantischer Holzbau-Architektur• Modernste WasseraufbereitungsanlageEuropas• Erweiterte Saunalandschaft mit einzigartigerAussensauna (gegen Aufpreis)Webcode 92311 – www.sbb.ch• Massgeschneiderte balneologisch fundierteBadeabläufe für den Wellbeing-,Aktiv-, Regenerations- und Kurgast• Massage- und Beauty-Behandlungen(Reservation erforderlich)• Events in Thermalbad und Sauna(www.taminatherme.ch/events)• Kein Zutritt für Kinder unter 3 Jahren• Im ermässigten Kombi-Preis inbegriffen:Bahnfahrt (20%), Eintritt für4 Stunden (20%)• Bahn bis Bad Ragaz. PostAuto-Linie 451 bis Tamina Therme oder15 Min. zu FussPreisbeispiele in CHF (Montag–Freitag)2. Klasse 1/2 1/1St. Gallen 46.20 68.20Wil 48.00 71.80Winterthur 58.40 92.80Bahnbillett 3 Tage gültig(Ostwind 1 Tag)Kombi- und ermässigteBillette am Abgangsbahnhofoder online lösen:Junior-Karte: CHF 15.20Kinder 3-6 J.: CHF 15.20GA: CHF 24.00HR-Art. 5192, Ostwind Art. 910748


Wildromantik im TaminatalGratis «Coupe Tamina»im Wert von CHF 10.50www.tamina-hotel.chDas Tamina- und das Calfeisental entdeckenSteil führt der Weg ab Bad Ragaz nach Valens oder über Pfäfers–Vättis ins TaminaundCalfeisental. Die Strasse schlängelt sich hoch über der felsigen Taminaschlucht,wo einst Paracelsus weilte, und am Stausee Mapragg vorbei. Vättis ist Ausgangspunktins wildromantische Calfeisental oder zum florareichen Kunkelspass, den einstschon die Römer überquerten. In diesem wildromantischen Gebiet zwischen türkisblauenStauseen, mächtigen Bergkulissen mit klingenden Kuhglocken und pfeifendenMurmeltieren lässt sich hervorragend verweilen, wandern, velofahren und die Hektikdes Alltags vergessen.Attraktionen und Hinweise• Hotel Restaurant Tamina, 7315 Vättis,Tel. 081 306 11 73Spezialität: Frische Forellen• Skulpturenweg mit 12 von internationalenBildhauern geschaffenen Skulpturen(Rundweg 1 Std.)• Manufaktur «Offizin Parnassia» in Vättis– Druck mit Bleilettern wie zu GutenbergsZeiten – www.parnassia.org• Drachenloch-Museum mit prähistorischenFunden – www.vaettis.ch• Jagdmuseum «Tamina»täglich 14–17 Uhr, Eintritt CHF 5.–• Seilbahn zur Walsersiedlung Vättner-Webcode 10594 – www.postauto.chberg auf 1600 m ü. M. mit vielfältigerBergflora – www.vättnerberg.ch• St.Martin im Calfeisental – als ob dieZeit stehen geblieben wäre –www.sankt-martin.ch• PostAuto-Linie 451 ab Bad Ragaznach Vättis; Träger für fünf Velos amPostauto• Gratis «Coupe Tamina» im Wert vonCHF 10.50 zum Mittagsmenü im HotelRestaurant Tamina in Vättis gegenAbgabe einer PostAuto-Fahrbestätigung(erhältlich im Postauto).Preisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1Rapperswil 25.40* 50.80*St. Gallen 29.80* 59.60*Sargans 7.20* 14.40*Bahn- und Busbillett bisVättis.Ohne Zusatzleistungen.* Ostwind-TageskarteInfos Ostwind siehe Seite 549


Heididorf Maienfeldwww.heididorf.chAuf den Spuren einer weltberühmten GeschichteErleben Sie eine emotionale Zeitreise zurück in die Schweizer Bergwelt des 19. Jahrhunderts– zurück in die Zeit von Heidi. Im Heididorf oberhalb von Maienfeld tauchendie Besucher mitten ins «Dörfli» aus Johanna Spyri's weltberühmtem Roman: VomHeidihaus, dem Geissenstall und dem Dorfladen bis hin zum Museum über die Autorinund der Poststelle mit Heididorf-Sonderstempel ist alles der Geschichte von Heidinachempfunden. Heidi begeistert seit Jahrzehnten Kinder in aller Welt und lässt auchErwachsenenherzen höher schlagen. Nach internationalen Auftritten in Büchern,Musicals, Zeichentrickserien und Filmen hat unser Heidi seine Wurzeln nicht vergessen.Nirgends auf der Welt ist Heidi's Aura und Persönlichkeit spürbarer als im Heididorf– dem Original-Spielort der weltberühmten Heidi-Geschichte.Attraktionen und Hinweise• Original-Heidihaus – ein Blick in dieEntstehungszeit der Kindergeschichte«Heidi» (auf Wunsch mit geführtemRundgang). Erwachsene CHF 7.80.Kinder 5–14 J. CHF 3.–• Museum «Johanna Spyri's Heidiwelt»– Kindergeschichte «Heidi» und seineAutorin Johanna Spyri. ErwachseneCHF 3.90, Kinder 5–14 J. CHF 2.–• Tiererlebnis mit Heidi's Tieren• Dorfladen mit Souvenir-Artikeln• Poststelle mit speziellem Heididorf-Stempel für Philatelisten und Heidi-Fans• Heidi-Erlebnisweg• Bahn bis Maienfeld. PostAuto-Linie90.014 Maienfeld–Heididorf an Wochenendenvom 10. Mai bis 26. Okt.Preisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1St. Gallen 28.00 56.00Schaffhausen 46.00 92.00Winterthur 41.00 82.00Bahnbillett bis Maienfeld.Ohne Zusatzleistungen.50


Dreibündenstein Panoramawegwww.bergbahnenchur.chAussichtsreiche Rundreise ab ChurDie Brambrüeschbahn fährt direkt aus der Alpenstadt Chur zu den schönsten Bergsommerwiesenhinauf. Die erlebnisreiche Genusswanderung führt vom malerischenHochplateau Brambrüesch zum historischen Denkmal und Grenzpunkt «Dreibündenstein»,wo sich ein eindrückliches Rundum-Panorama in die umliegende Bergwelt eröffnet.Durch eine bezaubernde Alpen-Flora führt die Wanderung weiter ins lieblicheBergdorf Feldis. Sowohl die Brambrüeschbahn wie auch die Rückfahrt ab Feldis mitGondelbahn und Bahn/Bus zurück nach Chur ist in der Rundreise inbegriffen.Attraktionen und Hinweise• 7.–9. Juni und 14. Juni–19. Oktober• Luftseilbahn Chur–Brambrüesch• Wanderung Brambrüesch–Dreibündenstein–Mutta–Feldis(ca. 4 Std. 15Min., mit Variante Sesselbahn eineStunde weniger)• Variante: Sesselbahn Mutta–Feldis(ausserhalb der Ferienzeit nur Sa/So)• Luftseilbahn Feldis–Rhäzüns• Prächtige BergfloraWebcode 92332 – www.sbb.ch• 360° Panoramablick mit Infotafel amhöchsten Punkt (2176 m ü. M.)• Denkmal und historischer GrenzpunktDreibündenstein• Infos: Tel. 081 250 55 90• Im ermässigten Kombi-Preis inbegriffen:Bahnfahrt (20%), Rundreise ticketmit Luftseilbahnbahn Chur–Brambrüesch,Sesselbahn Mutta undLuftseilbahn Feldis–Rhäzüns sowieBahn-/Busfahrt Rhäzüns–Chur (20%)Preisbeispiele in CHF2. Klasse 1/2 1/1St. Gallen 40.80 81.40Wil 46.40 92.60Winterthur 50.40 100.60Bahn- und Busbillett3 Tage gültigKombi- und ermässigteBillette am Abgangsbahnhofoder online lösen:Junior-Karte: gratisGA: CHF 7.20HR-Art. 1072551


Weitere Angebote und TippsStadtführung in SchaffhausenDie historische Altstadt gehört zu den besterhaltenenStädten aus dem Mittelalter. Mit einem geführtenRundgang durch die Stadt mit über 170 Erkernfühlt man sich 1000 Jahre zurückversetzt. BesuchenSie auch das Wahrzeichen von Schaffhausen,den Munot oder das Museum zu Allerheiligen oderdie Hallen für Neue Kunst.Führungen: 29. Juni–31. Aug. ab Schifflände jedenSonntag 13 Uhr – 3. Mai–25. Okt. ab Tourist Officejeden Dienstag 10 Uhr und Samstag 14 UhrWebcode 92560 – www.sbb.chwww.schaffhauserland.chStädtchen Stein am RheinAuf einer Stadtführung lernen Sie das mittelalterlicheStädtchen am besten kennen. Nach einer gemütlichenSchifffahrt nimmt Sie der Stadtführer mitauf eine interessante Reise – oder Sie schlendernauf eigene Faust durch die Gassen und schauenim Museum Lindwurm oder Kloster St. Georgenvorbei.Führungen: vom 2. Mai bis 17. Oktober jeden Freitag11.30 Uhr sowie vom 28. Mai bis 10. Septemberjeden Mittwoch 17.30 UhrWebcode 92559 – www.sbb.chwww.steinamrhein.chFORUM% RORSCHACHNeupremièreDie Sammlung Würth in RorschachApril –Okt.: 10–18 UhrNov.–März: 11–17 Uhrbis 15.1.2015Eintritt freiforum-wuerth.ch


Weitere Angebote und TippsSäntispark Abtwil SGNebst Sport und Spiel, Fitness und Shopping bietetder Säntispark in Abtwil seinen Gästen unbegrenztenBadespass und ein vielfältiges Wellness-Angebot.Ein tolles Vergnügen in derder- und Saunaweltbietet der 110 Meter lange Wildwasser-Canyon mitStromschnellen, Strudel und zwei Wasserkarussells.Badespass pur geniesst der Besucher zudemim Wellenbad mit eindrucksvoller Wasserfontäneund tosender Brandungszone.Webcode 92482 – www.sbb.chwww.saentispark-freizeit.chStiftsbezirk St. GallenDer St. Galler Stiftsbezirk ist seit 1983 Unesco-Weltkulturerbe. Dazu gehört neben der barockenStiftskirche die weltberühmte Stiftsbibliothek mit ihremBarocksaal. Sie bewahrt 170'000 gedruckteBücher und 2100 Handschriften auf.Die Jahresausstellung 2014 «Schafe für die Ewigkeit– Handschriften und ihre Herstellung» widmetsich der Buchherstellung und den verwendeten Materialien.1100 Jahre alte Handschriften sind heutenoch hervorragend erhalten.Webcode 92339 – www.sbb.chwww.stibi.ch, www.st.gallen-bodensee.chEbenalp–AlpsteinDer Alpstein gehört zu den schönsten Wandergebietender Schweiz. Die Ebenalp ist idealer Ausgangspunktfür Wanderungen verschiedenerSchwierigkeitsgrade, vom einfachen Rundwanderwegbis zur mehrstündigen Tageswanderung.28 Berggasthäuser bieten Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten.Angebot gültig 3. Mai–2. November. Im ermässigtenPreis inbegriffen: Bahnfahrt (20%), erm. FahrtEbenalp einfach und Getränk oder Retourfahrt.Webcode 92318 – www.sbb.chwww.ebenalp.ch


Weitere Angebote und TippsGlarner Schabziger HöhenwegEntlang des Themen- und Erlebniswegs erklärenzehn Stationen die Geschichte, die Produktion unddie Vermarktung des berühmtesten «Glarners», desSchabzigers. An einer Station finden Sie sogar einemechanische Stöckli-Formungsmaschine aus demJahre 1910, die einst in der «Zigerribi» Mollis die Ziger-Stöckliformte. Drei Routen führen zu genüsslichenAussichten in die Glarner Bergwelt.Kombi-Angebot mit Ermässigungen: Bahn- undBusfahrt nach Filzbach (10%), Sesselbahn (10%).Webcode 92539 – www.sbb.chwww.schabzigerhoehenweg.comWelterbe SardonaIm Unesco-Welterbe Tektonikarena Sardona sinddie Vorgänge der Gebirgsbildung weltweit einzigartigsichtbar. Erleben Sie die Naturlandschaft rundum den Geheimtipp Elm mit der markanten Linie,der «Glarner Hauptüberschiebung». Ob ursprünglich-intensivauf der Tschinglen-Alp oder weitblickend-vielseitigauf Ämpächli – Geniesser, Familienund unternehmenslustige Wanderer finden hierein unvergessliches Naturerlebnis. Im Besucherzentrumin Elm erfahren Sie alles Wissenswerteüber die Tektonikarena Sardona.Webcode 92356 – www.sbb.chwww.unesco-sardona.chRundwanderung OberblegiseeDer Oberblegisee zählt zu den schönsten Bergseenin der Schweiz und versprüht viel Mystik. Der tiefblaueBergsee ist durch eine Gletschermoräne entstanden.Herrlich gelegen, inmitten von Alpweidenund umrahmt von einem imposanten Bergpanorama,ist der Oberblegisee ein perfektes Ausflugsziel.Es eignet sich bestens zum Picknicken, Sonnenund Bergseebaden. Gültig 14.6.–26.10.2014Kombi-Angebot mit Ermässigungen: Bahnfahrtnach Linthal (20%), Rdf. mit Bergbahnen (20 %)Webcode 92274 – www.sbb.chwww.braunwald.ch


Weitere Angebote und TippsTypisch Appenzeller VorderlandSanfte Hügel, sattes Grün und verstreute Siedlungenin einer intakten Landschaft prägen die RundfahrtSt. Gallen–Heiden–St. Anton–Trogen–St. Gallen.Höhepunkte sind das Dorf Heiden hoch überdem Bodensee, St. Anton mit Ausblick auf denBodensee und den Alpstein bis in die BündnerAlpen sowie das Kulturdorf Trogen mit den Steinpalästender Zellweger-Dynastie am Landsgemeindeplatz.Die abwechslungsreiche Rundfahrt durchsAppenzeller Vorderland begeistert Kultur- undLandschaftsgeniesser.Webcode 10573 – postauto.chwww.appenzellerland.chTräumen am KlöntalerseeDas Klöntal ist reich an Naturschönheiten und berühmtfür traumhafte Spiegelungen. Das Auengebietim Mündungsbereich der Klön in den See hatnatio nale Bedeutung. Es steht wie auch die Muschelkalksteineunter Schutz. Die Silbern ist eineder grossartigsten Karstlandschaften der Schweiz.Geniessen Sie diese Naturschönheiten auf demzweistündigen Spaziergang dem See entlang. DerWeg ist einfach begehbar mit teilweise schmalenAbschnitten. – PostAuto-Linie 504 Glarus–Klöntalin Betrieb vom 3. Mai bis 19. Oktober.Webcode 10265 – postauto.chwww.kloental.comTherme im TaminatalValens liegt auf einer Sonnenterrasse oberhalb vonBad Ragaz und der Taminaschlucht auf 915 m ü. M.Das Hotel Valens mit dem öffentlichen Thermalbadist in eine herrliche Landschaft eingebettet. DasWasser gelangt aus der Quelle in der Schlucht inskleine, aber feine Thermalbad mit Sprudelliegenund Massagedüsen. Täglich geöffnet bis 20.30 Uhr.Webcode 10146 – postauto.chwww.hotel-valens.ch


SBB RAILAWAY­KOMBI-ANGEBOTEBISZU 20%RABATT51.10.dAusflüge in der Ostschweiz undin der Euregio Bodensee.1. April – 31. Oktober 2014www.thurbo.ch

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine