Statistik 2012 Kinder- und Jugendtelefon LANDAU - Deutscher ...

kinderschutzbund.landau.de

Statistik 2012 Kinder- und Jugendtelefon LANDAU - Deutscher ...

InhaltsverzeichnisI. Zu diesem Bericht .......................................................................................................................... 1I.1 Definition der wichtigsten Begriffe ................................................................................................ 1I.2 Datenerhebung ............................................................................................................................ 1I.3 Datenauswertung und Berichterstellung ...................................................................................... 11. Anrufe im Jahr 2012 nach Gesprächsart ...................................................................................... 22. Formale Angaben zu den Beratungsgesprächen ......................................................................... 32.1 Verteilung der Beratungsgespräche nach Monaten .................................................................... 32.2 Verteilung der Beratungsgespräche nach Wochentagen ........................................................... 42.3 Dauer der Beratungsgespräche .................................................................................................. 53. Allgemeine Angaben zu den Anrufer/innen .................................................................................. 63.1 Geschlecht der Anrufenden ........................................................................................................ 63.2 Alter der Anrufenden ................................................................................................................... 73.3 Migrationshintergrund der Anrufenden ....................................................................................... 84. Inhalte der Beratungsgespräche ................................................................................................... 94.1 Personen mit denen die Anrufenden ein Problem haben ........................................................... 94.2 Themenbereiche der Beratungsgespräche ............................................................................... 104.2.1 Themenbereiche in Abhängigkeit vom Geschlecht der Anrufenden ...................................... 114.3 Einzelbetrachtungen der Themenbereiche ............................................................................... 124.3.1 psychosoziale Probleme und Gesundheit .............................................................................. 124.3.2 Partnerschaft und Liebe ......................................................................................................... 124.3.3 Freundeskreis und/ oder der Peergruppe .............................................................................. 134.3.4 Probleme in der Familie ......................................................................................................... 134.3.5 Sexualität ............................................................................................................................... 144.3.6 Gewalt und Missbrauch ......................................................................................................... 144.3.7 spezielle Lebenssituation / sozialpolitische Themen ............................................................. 154.3.8 Schule / Ausbildung / Beruf .................................................................................................... 154.3.9 Sucht / selbstgefährdendes Verhalten ................................................................................... 165. Einschätzung der Beratungsgespräche ...................................................................................... 175.1 Beratungsrichtung der Gespräche ............................................................................................ 175.2 Empfehlung anderer Hilfsangebote - Weiterverweise ............................................................... 18


I. Zu diesem BerichtI.1 Definition der wichtigsten BegriffeAnrufe: Alle Anrufe, die während der Beratungszeit von den MitarbeiterInnen des Kinder- undJugendtelefons angenommen werden, werden registriert. Das sind zum einen dieBeratungsgespräche und zum anderen alle sonstigen Kontakte.Beratungsgespräche: Darunter fallen alle telefonischen Kontakte, bei denen ein Gespräch mitRat- und Hilfesuchenden zu den verschiedensten Themen bzw. Problemen geführt wurde. DieseGespräche werden ausführlich statistisch erfasst.Auf die Beratungsgespräche bezieht sich der Hauptteil dieser Statistik.sonstige Kontakte: So werden die angenommenen Anrufe bezeichnet, die keineBeratungsgespräche im engeren Sinne sind. Diese Gespräche werden nur registriert undkategorisiert.In diese Gruppe fallen Anrufe, bei denen die Berater/innen einen Anruf entgegen genommenhaben, und(a)sich jugendliche Anrufende ohne ein konkretes Gesprächsanliegen und in denunterschiedlichsten (teilweise auch unangemessenen) Formen an das KJT gewendethaben (alternative Kontaktversuche);(b)(c)(d)(e)(f)(g)kein Gespräch zustande kam, da der/die Anrufende direkt wieder aufgelegt hat (Aufleger);die Anrufenden nicht den Mut gefunden haben, sich zu melden (Schweigeanrufe);die Anrufenden angeben, sich verwählt zu haben (verwählt);der/die Berater/in einer sexuellen Belästigung ausgesetzt war (Belästigung);es sich um eine Rückmeldung zu einem früheren Beratungsgespräch - wie z.B. Dank andie Mitarbeiter/innen – handelt (Dank/Rückmeldung);eine Information/Auskunft über das Angebot Kinder- und Jugendtelefon erwünscht war(Auskunft/Info über KJT);I.2 DatenerhebungAlle entgegengenommenen Anrufe werden durch die Beraterinnen und Berater am Kinder- undJugendtelefon LANDAU registriert. Jedes Beratungsgespräch wird darüber hinaus anonymisiertmit einem für das Kinder- und Jugendtelefon entwickelten Kodierungssystem erfasst.Die zahlreichen Einzeldaten die auf diese Weise zustande kommen, werden zentral bei Nummergegen Kummer e.V. (NgK) – dem bundesweiten Dachverband der Kinder- und Jugendtelefone –zusammengeführt, ausgewertet und aufbereitet.I.3 Datenauswertung und BerichterstellungDie Auswertung der gewonnenen Daten wurde mit dem Programm SPSS (Statistical Package forthe Social Sciences) durchgeführt.Die Erstellung dieses Berichtes erfolgte durch Heidi Schütz, Dipl.-Psych. unter Mitarbeit von HankaSchmidt, B.A..Statistik 2012 ! KJT Landau ! Nummer gegen Kummer e.V. ! 1


1. Anrufe im Jahr 2012 nach GesprächsartIm Jahr 2012 wurden vom Beratungsteam des Kinder- und Jugendtelefons LANDAU insgesamt10.199 Anrufe entgegengenommen, aus denen sich 3.014 Beratungen mit Rat- undHilfesuchenden Kindern und Jugendlichen entwickelten.GesprächsartAnzahlBeratungen 3.014Alternative Kontaktversuche 5.013Aufleger 1.221Schweigeanruf 524Verwählt 85Sexuelle Belästigung der BeraterInnen 216Dank/Rückmeldungen 17Auskunft/Info über KJT 109Anrufe nach GesprächsartKinder- und Jugendtelefon LANDAU 2012Gesamtzahl: 10.199Angaben in ProzentQuelle: Nummer gegen Kummer e.V.Statistik 2012 ! KJT Landau ! Nummer gegen Kummer e.V. ! 2


2. Formale Angaben zu den Beratungsgesprächen2.1 Verteilung der Beratungsgespräche nach MonatenMonatAnzahl der GesprächeJanuar 283Februar 348März 435April 312Mai 322Juni 241Juli 257August 156September 197Oktober 201November 164Dezember 98Beratungsgespräche nach MonatenKinder- und Jugendtelefon LANDAU 2012Anzahl der Gespräche: 3.014Angaben in ProzentQuelle: Nummer gegen Kummer e.V.Statistik 2012 ! KJT Landau ! Nummer gegen Kummer e.V. ! 3


2.2 Verteilung der Beratungsgespräche nach WochentagenWochentagAnzahl der GesprächeMontag 557Dienstag 532Mittwoch 607Donnerstag 585Freitag 564Samstag 166Sonntag 3Beratungsgespräche nach WochentagenKinder- und Jugendtelefon LANDAU 2012Anzahl der Gespräche: 3.014Angaben in ProzentQuelle: Nummer gegen Kummer e.V.Statistik 2012 ! KJT Landau ! Nummer gegen Kummer e.V. ! 4


2.3 Dauer der BeratungsgesprächeDauer Anzahl der Gespräche Prozentbis 5 Minuten 1.394 46,3%bis 10 Minuten 850 28,2%bis 15 Minuten 310 10,3%bis 20 Minuten 176 5,8%bis 25 Minuten 62 2,1%bis 30 Minuten 65 2,2%bis 35 Minuten 26 0,9%bis 40 Minuten 31 1,0%bis 45 Minuten 21 0,7%bis 50 Minuten 18 0,6%bis 55 Minuten 7 0,2%bis 60 Minuten 19 0,6%über 60 Minuten 35 1,2%Dauer der BeratungsgesprächeKinder- und Jugendtelefon LANDAU 2012Anzahl der Gespräche: 3.014Angaben in ProzentQuelle: Nummer gegen Kummer e.V.Statistik 2012 ! KJT Landau ! Nummer gegen Kummer e.V. ! 5


3. Allgemeine Angaben zu den Anrufer/innenVon den insgesamt 3.014 Anrufenden waren 194 Anrufende (ca. 6%) in Sorge um anderePersonen.3.1 Geschlecht der AnrufendenGeschlecht der Anrufenden Anzahl der Gespräche Prozentweiblich 1.673 55,5%männlich 1.312 43,5%unbekannt 29 1,0%Geschlecht der AnrufendenKinder- und Jugendtelefon LANDAU 2012Anzahl der Gespräche: 3.014Angaben in ProzentQuelle: Nummer gegen Kummer e.V.Statistik 2012 ! KJT Landau ! Nummer gegen Kummer e.V. ! 6


3.2 Alter der AnrufendenEtwa 44% der Altersangaben beziehen sich auf freiwillige Selbstauskünfte der Kinder undJugendlichen. Die restlichen Altersangaben werden von den Berater/innen geschätzt.Alter Anzahl der Gespräche Angaben in Prozentunter 8 Jahre alt 18 0,6%8 Jahre 26 0,9%9 Jahre 29 1,0%10 Jahre 102 3,4%11 Jahre 154 5,1%12 Jahre 361 12,0%13 Jahre 494 16,4%14 Jahre 548 18,2%15 Jahre 416 13,8%16 Jahre 288 9,6%17 Jahre 234 7,8%18 Jahre 104 3,5%19 Jahre 62 2,1%20 Jahre 59 2,0%21 Jahre 14 0,5%22 Jahre 13 0,4%23 Jahre 8 0,3%24 Jahre 6 0,2%25 Jahre 10 0,3%über 25 Jahre 68 2,3%Alter der AnrufendenKinder- und Jugendtelefon LANDAU 2012100% = 3.014Angaben in ProzentQuelle: Nummer gegen Kummer e.V.Statistik 2012 ! KJT Landau ! Nummer gegen Kummer e.V. ! 7


3.3 Migrationshintergrund der AnrufendenDas Kinder- und Jugendtelefon wird natürlich auch von Kindern und Jugendlichen mitMigrationshintergrund genutzt. Dies lässt sich bei Kinder und Jugendlichen aber nicht mehrvordergründig durch die Sprache feststellen. Aus diesem Grund können hier nur Angaben gemachtwerden, wenn die Anrufenden sich selbst darauf beziehen oder wenn das Gespräch eindeutigeinen Rückschluss auf einen vorliegenden Migrationshintergrund zulässt.Migrationshintergrund derAnrufendenAnzahl der GesprächeProzentja 124 4,1%nein 1.656 54,9%unbekannt 1.234 40,9%Migrationshintergrund der AnrufendenKinder- und Jugendtelefon LANDAU 2012Anzahl der Gespräche: 3.014Angaben in ProzentQuelle: Nummer gegen Kummer e.V.Statistik 2012 ! KJT Landau ! Nummer gegen Kummer e.V. ! 8


4. Inhalte der Beratungsgespräche4.1 Personen mit denen die Anrufenden ein Problem habenIm Zusammenhang mit den individuellen Problemen und Themen der anrufenden Kinder undJugendlichen werden in den Beratungsgesprächen oft andere Personen zum Gesprächsthema.Die Berater und Beraterinnen erfassen hier, mit wem die Anrufenden hauptsächlich ein Problembzw. Thema haben.Mit wem hat der Anrufendehauptsächlich einThema/ProblemAnzahl der GesprächeProzentmit sich selbst 1.442 47,8%mit Kindern/Jugendlichen 1.083 35,9%mit Erwachsenen 489 16,2%Mit Wem der/die Anrufende Probleme hatKinder- und Jugendtelefon LANDAU 2012Anzahl der Gespräche: 3.014Angaben in ProzentQuelle: Nummer gegen Kummer e.V.Statistik 2012 ! KJT Landau ! Nummer gegen Kummer e.V. ! 9


4.2 Themenbereiche der BeratungsgesprächeThemenbereichepsychosoziale Probleme undGesundheitHäufigkeit proThemenbereichGespräche (in Prozent )613 20,3%Partnerschaft und Liebe 885 29,4%Freundeskreis und Peergruppe 454 15,1%Probleme in der Familie 502 16,7%Sexualität 903 30,0%Gewalt und Missbrauch 227 7,5%Spezielle Lebenssituation /sozialpolitische Themen143 4,7%Schule / Ausbildung / Beruf 333 11,0%Sucht / selbstgefährdendesVerhalten101 3,4%Themenbereiche im ÜberblickKinder- und Jugendtelefon LANDAU 2012Anzahl der Gespräche: 3.014Summe > 100% (Mehrfachnennungen möglich)Quelle: Nummer gegen Kummer e.V.Statistik 2012 ! KJT Landau ! Nummer gegen Kummer e.V. ! 10


4.2.1 Themenbereiche in Abhängigkeit vom Geschlecht der AnrufendenThemenbereiche Mädchen* Jungen*psychosoziale Probleme und Gesundheit 18,0% 23,2%Partnerschaft und Liebe 34,7% 22,7%Freundeskreis und Peergruppe 19,2% 9,4%Probleme in der Familie 17,2% 16,1%Sexualität 22,1% 40,2%Gewalt und Missbrauch 7,3% 7,8%Spezielle Lebenssituation /sozialpolitische Themen4,2% 5,3%Schule / Ausbildung / Beruf 10,9% 11,2%Sucht / selbstgefährdendes Verhalten 2,9% 3,8%*Gespräche in %Themenbereiche im Überblick nach GeschlechtKinder- und Jugendtelefon LANDAU 2012Anzahl der Gespräche: weiblich = 1.673 männlich = 1.312Summe > 100% (Mehrfachnennungen möglich)Quelle: Nummer gegen Kummer e.V.Statistik 2012 ! KJT Landau ! Nummer gegen Kummer e.V. ! 11


4.3 Einzelbetrachtungen der Themenbereiche4.3.1 psychosoziale Probleme und Gesundheitpsychosoziale Probleme und GesundheitKinder- und Jugendtelefon LANDAU 2012Anzahl der Gespräche: 613Summe > 100% (Mehrfachnennungen möglich)Quelle: Nummer gegen Kummer e.V.4.3.2 Partnerschaft und LiebePartnerschaft und LiebeKinder- und Jugendtelefon LANDAU 2012Anzahl der Gespräche: 885Summe > 100% (Mehrfachnennungen möglich)Quelle: Nummer gegen Kummer e.V.Statistik 2012 ! KJT Landau ! Nummer gegen Kummer e.V. ! 12


4.3.3 Freundeskreis und/ oder der PeergruppeFreundeskreis und PeergruppeKinder- und Jugendtelefon LANDAU 2012Anzahl der Gespräche: 454Summe > 100% (Mehrfachnennungen möglich)Quelle: Nummer gegen Kummer e.V.4.3.4 Probleme in der FamilieProbleme in der FamilieKinder- und Jugendtelefon LANDAU 2012Anzahl der Gespräche: 502Summe > 100% (Mehrfachnennungen möglich)Quelle: Nummer gegen Kummer e.V.Statistik 2012 ! KJT Landau ! Nummer gegen Kummer e.V. ! 13


4.3.5 SexualitätSexualitätKinder- und Jugendtelefon LANDAU 2012Anzahl der Gespräche: 903Summe > 100% (Mehrfachnennungen möglich)Quelle: Nummer gegen Kummer e.V.4.3.6 Gewalt und MissbrauchGewalt und MissbrauchKinder- und Jugendtelefon LANDAU 2012Anzahl der Gespräche: 227Summe > 100% (Mehrfachnennungen möglich)Quelle: Nummer gegen Kummer e.V.Statistik 2012 ! KJT Landau ! Nummer gegen Kummer e.V. ! 14


4.3.7 spezielle Lebenssituation / sozialpolitische ThemenSpezielle Lebenssituation / sozialpolitische ThemenKinder- und Jugendtelefon LANDAU 2012Anzahl der Gespräche: 143Summe > 100% (Mehrfachnennungen möglich)Quelle: Nummer gegen Kummer e.V.4.3.8 Schule / Ausbildung / BerufSchule / Ausbildung / BerufKinder- und Jugendtelefon LANDAU 2012Anzahl der Gespräche: 333Summe > 100% (Mehrfachnennungen möglich)Quelle: Nummer gegen Kummer e.V.Statistik 2012 ! KJT Landau ! Nummer gegen Kummer e.V. ! 15


4.3.9 Sucht / selbstgefährdendes VerhaltenSucht / selbstgefährdendes VerhaltenKinder- und Jugendtelefon LANDAU 2012Anzahl der Gespräche: 101Summe > 100% (Mehrfachnennungen möglich)Quelle: Nummer gegen Kummer e.V.Statistik 2012 ! KJT Landau ! Nummer gegen Kummer e.V. ! 16


5. Einschätzung der Beratungsgespräche5.1 Beratungsrichtung der GesprächeEinschätzung der Beratung Anzahl der Gespräche ProzentProblemklärung und/oderAnregung zur selbständigenBewältigungAussprachebedürfnis /emotionale Entlastung1.893 62,8%668 22,2%Informationsvermittlung 265 8,8%Unterstützung nicht möglich /nicht erwünscht188 6,2%Hauptberatungsrichtung der GesprächeKinder- und Jugendtelefon LANDAU 2012Anzahl der Gespräche: 3.014Angaben in ProzentQuelle: Nummer gegen Kummer e.V.Statistik 2012 ! KJT Landau ! Nummer gegen Kummer e.V. ! 17


5.2 Empfehlung anderer Hilfsangebote - WeiterverweiseIn 57% aller Beratungen wurde den Kindern und Jugendlichen empfohlen, sich auch nochmals mitvertrauten Personen aus dem engeren Umfeld, also zum Beispiel mit Freundinnen,Familienangehörigen, Jugendleitern etc. zu besprechen.Darüber hinaus erschien es in 661 Gesprächen mit Kindern und Jugendlichen - aufgrund derenspezieller Problemlage oder Lebenssituation - notwendig, noch auf andere und/oderweitergehende Hilfen aufmerksam zu machen. Die Anrufenden werden über die verschiedenenEinrichtungen mit ihren spezifischen Angeboten und Möglichkeiten informiert und ermutigt sich andiese zu wenden.Empfehlung anderer Beratungsstellen/EinrichtungenKinder- und Jugendtelefon LANDAU 2012Anzahl der Gespräche: 661Summe > 100% (Mehrfachnennungen möglich)Quelle: Nummer gegen Kummer e.V.Statistik 2012 ! KJT Landau ! Nummer gegen Kummer e.V. ! 18

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine