Digitale Bildbearbeitung Basiswissen - Fachbuchverlag der ...

x.learning.de

Digitale Bildbearbeitung Basiswissen - Fachbuchverlag der ...

Digitale BildbearbeitungBasiswissenGrundlagen am Beispiel Adobe Photoshopund Corel Photo-Paint


DIGITALE BILDBEARBEITUNG - BASISWISSENVerlag:readersplanet GmbHNeuburger Straße 10894036 Passauhttp://www.readersplanet-fachbuch.deinfo@readersplanet-fachbuch.deTel.: +49 851-6700Fax: +49 851-6624ISBN: 3-8328-0017-4ISBN 13: 978-3-8328-0017-8Covergestaltung:www.3geist.deLektorat:Andreas Zintzsch, Inge Baumeister, MMTC Multi Media Trainingscenter GmbHHerausgeber:Christian Bildner© 2007 readersplanet GmbH, PassauDie Informationen in diesen Unterlagen werden ohne Rücksicht auf einen eventuellen Patentschutzveröffentlicht. Warennamen werden ohne Gewährleistung der freien Verwendbarkeit benutzt. Bei derZusammenstellung von Texten und Abbildungen wurde mit größter Sorgfalt vorgegangen. Trotzdemkönnen Fehler nicht vollständig ausgeschlossen werden. Verlag, Herausgeber und Autoren könnenfür fehlerhafte Angaben und deren Folgen weder eine juristische Verantwortung noch irgendeineHaftung übernehmen. Für Verbesserungsvorschläge und Hinweise auf Fehler sind Verlag und Herausgeberdankbar.Fast alle Hard- und Softwarebezeichnungen, die in diesem Buch erwähnt werden, sind gleichzeitigauch eingetragene Warenzeichen oder sollten als solche betrachtet werden.Das Werk einschließlich aller Teile ist urheberrechtlich geschützt. Es gelten die Lizenzbestimmungender readersplanet GmbH Passau.2


DIGITALE BILDBEARBEITUNG - BASISWISSENINHALTSVERZEICHNISEinführung & Grundwissen .....................................................................................7Einführung...................................................................................................................................... 7Grundwissen .................................................................................................................................. 8Vektorbilder und Pixelbilder.......................................................................................................... 8Vektor-Grafiken.................................................................................................................................. 8Pixel-Bilder......................................................................................................................................... 9Zusammenfassung....................................................................................................................... 10Scanner und Digitale Kamera ...............................................................................11Scanner ........................................................................................................................................ 11Scannertypen .................................................................................................................................. 11Scannertechnik................................................................................................................................ 12Richtiges Scannen........................................................................................................................... 13Digitale Kameras.......................................................................................................................... 14Zusammenfassung....................................................................................................................... 15Eigenschaften eines digitalen Bildes ...................................................................16Die Auflösung eines Bildes ......................................................................................................... 16Die Größe eines Bildes................................................................................................................ 17Die Farbtiefe und Farbmodelle eines Bildes .............................................................................. 18Farbtiefe........................................................................................................................................... 18Farbmodelle..................................................................................................................................... 18Das RGB Farbmodell (additives Farbmodell)................................................................................. 18CMYK-Farbsystem (subtraktive Farbmischung)............................................................................. 19Datei- und Bildformate................................................................................................................. 20BMP ................................................................................................................................................. 20TIF / TIFF.......................................................................................................................................... 20GIF ................................................................................................................................................... 20JPEG / JPG...................................................................................................................................... 21PNG ................................................................................................................................................. 21PSD und CPT................................................................................................................................... 22EPS .................................................................................................................................................. 22PICT ................................................................................................................................................. 22Zusammenfassung....................................................................................................................... 22Programmübersicht...............................................................................................23Aufbau von Adobe Photoshop: ................................................................................................... 23Im Bild zoomen................................................................................................................................ 25Aufbau von Corel Photo-Paint..................................................................................................... 26Im Bild zoomen................................................................................................................................ 283


DIGITALE BILDBEARBEITUNG - BASISWISSENVerändern der Auflösung ......................................................................................29Ändern der Auflösung in Photoshop .......................................................................................... 29Ändern der Auflösung in Photo-Paint ......................................................................................... 30Verändern der Bildgröße.......................................................................................31Skalieren in Photoshop ............................................................................................................... 32Skalieren in Photo-Paint .............................................................................................................. 33Größenänderung / Beschnitt in Photoshop................................................................................ 34Größenänderung / Beschnitt in Photo-Paint............................................................................... 35Bild-Beschneiden mit dem Werkzeug......................................................................................... 36Bild drehen und wenden in Photoshop ...................................................................................... 36Bild drehen und wenden in Photo-Paint ..................................................................................... 37Zusammenfassung....................................................................................................................... 37Verändern der Farbanzahl und Farbmodelle .......................................................38Farbzahl und Farbmodell in Photoshop ..................................................................................... 38Farbzahl und Farbmodelle in Photo-Paint .................................................................................. 39Zusammenfassung....................................................................................................................... 39Helligkeit und Kontrast anpassen.........................................................................40Helligkeit / Kontrast in Photoshop ..............................................................................................40Helligkeit / Kontrast in Photo-Paint............................................................................................. 41Zusammenfassung....................................................................................................................... 41Bildfarben anpassen und verändern ....................................................................42Bildfarben in Photoshop.............................................................................................................. 42Bildfarben in Photo-Paint ............................................................................................................ 43Beispiel für die Anwendung – Erstellen eines Sepia-Effektes................................................... 43Pinselwerkzeug......................................................................................................44Pinselwerkzeug im Photoshop.................................................................................................... 44Hilfsmittel Malfarbe in Photo-Paint .............................................................................................45Beispiel: Rote Augen entfernen ..................................................................................................46Retuschieren mit dem Kopierstempel / Klonpinsel .............................................47Der Kopierstempel in Photoshop................................................................................................ 48Der Klonpinsel in Photo-Paint ..................................................................................................... 48Auswahl/ Maske/ Markierung................................................................................49Verwendung einer Auswahl/ Maske............................................................................................ 49Wann benötigen Sie eine Auswahl/ Maske?................................................................................... 49Anwendungsmöglichkeiten (Beispiele) .......................................................................................... 49Die Auswahl in Adobe Photoshop .............................................................................................. 50Auswahl mit Auswahlrechteck und Auswahlellipse........................................................................ 504


DIGITALE BILDBEARBEITUNG - BASISWISSENLasso- und Polygon-Lasso-Werkzeug ............................................................................................ 51Zauberstab ...................................................................................................................................... 51Auswahl anpassen .......................................................................................................................... 53Die Maske in Corel Photo-Paint ..................................................................................................54Maskieren mit Rechteckmaske und Ellipsenmaske ....................................................................... 54Freihandmaske - Werkzeug ............................................................................................................ 55Zauberstab ...................................................................................................................................... 55Auswahl anpassen .......................................................................................................................... 57Zusammenfassung....................................................................................................................... 58Arbeiten mit Ebenen/ Objekten.............................................................................59Grundlagen Ebenen/ Objekte......................................................................................................59Anwendungsbeispiel ....................................................................................................................... 59Ebenen in Photoshop .................................................................................................................. 60Grundlagen...................................................................................................................................... 60Die Ebenen-Palette.......................................................................................................................... 60Umgang mit Ebenen ....................................................................................................................... 61Erstellen von Ebenen ...................................................................................................................... 61Objekte in Photo-Paint................................................................................................................. 63Grundlagen...................................................................................................................................... 63Das Objekt Andock-Fenster ............................................................................................................ 63Umgang mit Objekten ..................................................................................................................... 64Erstellen von Objekten .................................................................................................................... 64Zusammenfassung....................................................................................................................... 65Text und Textwerkzeug .........................................................................................66Text in Photoshop ........................................................................................................................ 66Text in Photo-Paint....................................................................................................................... 66Ebeneneffekte (Schatten und Transparenz) ........................................................67Ebeneneffekte in Photoshop ....................................................................................................... 67Objekt-Effekte in Photo-Paint...................................................................................................... 68Zusammenfassung....................................................................................................................... 68Filter und Effekte ...................................................................................................69Grundlagen................................................................................................................................... 69Filter in Adobe Photoshop........................................................................................................... 70Bildbereiche weichzeichnen ........................................................................................................... 70Gaußscher Weichzeichner .............................................................................................................. 70Radialer Weichzeichner................................................................................................................... 71Bewegungsunschärfe...................................................................................................................... 71Bildbereiche scharfzeichnen........................................................................................................... 71Scharfzeichnen und stark scharfzeichnen...................................................................................... 72Konturen scharfzeichnen ................................................................................................................ 72Unscharf maskieren......................................................................................................................... 72Weitere Effekte am Beispiel „Kunstfilter Aquarell“.......................................................................... 735


DIGITALE BILDBEARBEITUNG - BASISWISSENEffekte in Corel Photo-Paint ........................................................................................................ 74Bildbereiche weichzeichnen ........................................................................................................... 74Gaußsche Unschärfe....................................................................................................................... 74Radiale Unschärfe ........................................................................................................................... 75Bewegungsunschärfe...................................................................................................................... 75Bildbereiche scharfzeichnen........................................................................................................... 75Effekt-Schärfe .................................................................................................................................. 75Unscharfmaske................................................................................................................................ 76Weitere Interessante Effekte............................................................................................................ 76Künstlerische Striche – Pastellfarben.............................................................................................. 763D-Effekte - Seite aufrollen.............................................................................................................. 77Kreativ – Rahmen ............................................................................................................................ 77Kreativ – Vignette............................................................................................................................. 78Praxisbeispiel für den Einsatz von Weichzeichnern .................................................................. 79Glossar...................................................................................................................80Stichwortverzeichnis .............................................................................................846


EINFÜHRUNG & GRUNDWISSENEinführung & GrundwissenIn dieser Lektion lernen Sie...• Was ist digitale Bildbearbeitung?• Unterschiede zu anderer Grafiksoftware• Vektorbilder und PixelbilderWas Sie für diese Lektion wissen sollten:• Computergrundlagen / WindowsgrundlagenEinführungIn diesem Buch lernen Sie die Grundlagen der digitalen Bildbearbeitung kennen.Es gibt jedoch zahlreiche unterschiedliche Programme um Bilder zu bearbeiten.Jede Digitalkamera und jeder Scanner liefern heutzutage ein eigenes Programmmit, die Qualität dieser Programme ist dabei leider sehr unterschiedlich.Aus diesem Grund wird die Arbeitsweise in diesem Buch anhand zweier weit verbreiteterProgramme gezeigt: Adobe Photoshop und Corel Photo-Paint. AdobePhotoshop ist sicherlich eines der bekanntesten und beliebtesten Bildbearbeitungsprogramme.Corel Photo-Paint ist im Lieferumfang des Programms CorelDraw(CorelDraw Graphics Suite) enthalten. Corel Draw ist ebenso weit verbreitetund auch leicht erhältlich (man erhält auch noch ältere Versionen kostengünstig)Anleitung anhand von2 Programmen:Adobe PhotoshopCorel Photo-PaintJedoch kann man mit dem Grundlagenwissen, das in diesem Buch geschaffenwird, sich auch in anderen, ähnlichen Programmen leicht zurecht finden. Symboleund Befehle, Arbeitweise und Vorgehen sind bei entsprechenden Bildbearbeitungs-Programmensehr ähnlich. Vor allem bei dem verbreiteten Adobe PhotoshopElements sind die meisten Vorgehensweisen analog zu seinem großenBruder Adobe Photoshop.Aber auch kostenlose Programme wie GIMP und Paint.NET sind in ihrer Bedienungden beiden hier vorgestellten Programmen sehr ähnlich. GIMP gibt es kostenlosfür Linux und Windows im Internet und Paint.NET kann ebenfalls kostenlosüber das Internet bezogen werden werden.Auch kostenlose ProgrammeerhältlichDie Screenshots in diesem Buch entstammen den Versionen Adobe PhotoshopCS (Version 8.1) und Corel Photo-Paint 11. Allerdings sind die hier vorgestelltenGrundlagen in älteren sowie neueren Versionen nahezu identisch.Grundlegendes Wissen und einzelne Arbeitsschritte werden in jedem Kapitel zuerstallgemein vorgestellt. Danach wird die jeweilige Vorgehensweise zuerst mitAdobe Photoshop und dann in Corel Photo-Paint gezeigt.7


FILTER UND EFFEKTEFilter und EffekteIn dieser Lektion lernen Sie...• Wie Sie die verschiedenen Effekte/ Filter Ihres Programms nutzen können• Welche Filter/ Effekte es gibtWas Sie für diese Lektion wissen sollten:• Wie Sie Ebenen erzeugen• Wie Sie Bereiche Auswählen / MaskierenJedes gute Bildbearbeitungsprogramm bietet dem Benutzer Möglichkeiten zumeinfachen Überarbeiten oder Verfremden eines Bildes. Diese vorberechneten Bildeffektekönnen trotz einfacher Handhabung tolle Ergebnisse produzieren.Da sowohl Photoshop, als auch Photo-Paint eine Reihe von Effekten und Filternbieten, kann hier nur eine kleine Auswahl gezeigt werden. In Photoshop heißendie verschiedenen Effekte Filter. Im Photo-Paint bleibt der Name Effekt.GrundlagenWenn Sie ein ganzes Bild verfremden wollen, gehen Sie in drei Schritten vor:• Um ein Bild mit einem oder mehreren Effekten zu versehen, markieren Sie diegewünschte Ebene oder das Bild.• Wählen Sie dann in der Menüleiste unter Filter einen Effekt aus und stellen Siedie Stärke des Effektes über die verfügbaren Regler ein.• Die Auswirkungen eines Filters können Sie vor der endgültigen Zuweisung inder Vorschau begutachten. Erst wenn Sie mit dem Ergebnis der Vorschau zufriedensind, weisen Sie dem Bild den gewünschten Effekt zu.In dieser Lektion lernen Sie, wie man Bildbereiche weich- bzw. scharfzeichnet,sowie die Anwendung von Spezialeffekten.Grobe Objektränder und -kanten lassen digital bearbeitete Bilder unnatürlich aussehen.Die verschiedenen Objekte „verschmelzen“ mit dem Hintergrund oftmalsnicht zu einer Einheit. In der Regel beginnt das Problem schon bei der Auswahlder Bilder bzw. der Bildbereiche.Vorab ein paar Informationen worauf Sie bei der Auswahl der Bilder achtensollten:• Die Auflösung der Bilder sollte in etwa gleich sein. Es hat wenig Zweck einsehr gutes Bild mit einem extrem schlechten zu kombinieren.• Der Blickwinkel beider Bilder sollte identisch sein, da sonst ein unnatürlicherEindruck entsteht.• Sie sollten darauf achten, dass bei eventuellem Sonnenlicht die Schatten inetwa den gleichen Winkel haben. Außerdem orientiert sich jeder, der ein Bildbetrachtet, an der Schärfe oder Unschärfe der Bildbestandteile.69


FILTER UND EFFEKTEFilter in Adobe PhotoshopAlle Filter in Adobe Photoshop können Sie im Befehlsmenü unter Filter finden:Bildbereiche weichzeichnenIm Menüpunkt Filter finden Sie verschiedene Funktionen zur Änderung der Unschärfe:Das Verringern von harten Objekträndern bezeichnet man als Weichzeichnen,wobei die scharfen Kanten durch Aufhellung von Pixeln reduziertwerden.Gaußscher WeichzeichnerVerringert die „Körnigkeit“ eines Bildes und erzeugt einen „Nebeleffekt“, durchden das Bild verschwommen wirkt. Es sind Eingaben von 0 bis 250 möglich.Dieser Filter eignet sich, um hart konturierte in sanft und weich wirkende Motiveumzuwandeln.70


GLOSSARGlossar8, 24, 32-Bit Maß für die Farbauflösung im Zusammenhang mit der Grafik-HardundSoftware (8-Bit entsprechen 256 Farben, 24-Bit 16,7 Mio. Farben)AnalogAnti-AliasAuflösungBannerBitmapBMPButtonCCDCIE Lab-FarbmodellEine physikalische Größe, die unendlich viele Werte annehmenkann z.B. Ton-SchwingungDer Maskenrand wird automatisch geglättet.Ein Maß dafür, wie viele Details in einem Bild bzw. einer Grafik dargestelltwerden können. Man unterscheidet hier die Bildauflösung(üblicherweise in dpi angegeben) und die Monitorauflösung (angegebenin Pixel, z.B. 1024*768)Werbeform im Internet. Innerhalb eines rechteckigen Streifens laufenGIF-Animationen mit Werbeinhalten ab.Ein aus Pixel- oder Punktgittern bestehendes Bild.Microsoft Windows Bitmap (auch: Device Independent Bitmap).Standard-Format für Windows. Unterstützt Grafiken von 1 bis 32 bitFarbtiefe.Virtuelle Schaltfläche, die durch Anklicken aktiviert wirdCharged Coupled Device. Lichtempfindliche Sensoren, die Vorlagen„abtasten“Dieses Farbmodell kann die meisten Farben darstellen. Es beruhtauf Helligkeit und Anteilen aus Grün/Magenta und Blau/Gelb.CMYK-FarbsystemDateisuffixBasiert auf der subtraktiven Farbmischung der Farben Cyan (C),Magenta (M), Gelb/ Yellow (Y) und Schwarz/ Black (K)Endung, die einer Datei angehängt ist und die aussagt, in welchemFormat die Datei gespeichert wurde.Digital Wert der eine abzählbare Größe darstellt z.B. die Werte 0 oder 1DpiDuplizierenDurchlichtaufsatz(Dia-Scan-Einrichtung)EPSFarbbezogene MaskenFarbmodellFrameGaußsche UnschärfeDots per inch = Punkte pro ZollMaßstab für die Genauigkeit bzw. Auflösung bei Scannern und DruckernVerdoppeln von ObjektenZusatzhardware für Flachbettscanner. Durch die rückwärtige Belichtungkönnen hiermit auch transparente Vorlagen (z.B. Dias) gescanntwerden.Das Bildformat EPS (Encapsulated PostScript) ist ein speziellesPostScript-Dateiformat, das zur Übermittlung einzelner Grafikenverwendet wird.Automatische Maskierung eines Bildbereiches aufgrund der FarbtoleranzDie grafische Darstellung der Farbbeziehungen und FarbwerteBilderrahmenReduktion der Körnigkeit des Bildes80


GLOSSARGIFGIF-AnimationGruppierenHelligkeitGraphics Interchange Format. Es wird meist für Bilder, Grafiken imInternet, die höchstens 256 Farben haben (z.B. Buttons, Symbole,Animationen), verwendet.Mehrere Bilder in einer Datei, die nacheinander abgebildet werden:vgl. Daumenkino.Objekte zu einer Gruppe zusammenfassenDie Helligkeit bedeutet die Menge an Licht, die angezeigt wirdHSB und HLSDie Farbsysteme HSB und HLS beruhen nicht auf bestimmten Farbensondern auf den Komponenten Farbton (Hue), Sättigung (Saturation)und Helligkeit (Brightness) oder Intensität (Lightness). DieFarbe wird vom Farbton bestimmt, die wahrgenommene Intensitätvon der Helligkeit und die Farbtiefe von der Sättigung.Inch Maßeinheit: 1 Inch = 2,54 cm (Entspricht dem deutschen Zoll)InterlaceInterlacingInternetinterpolierte AuflösungInvertierenISOJPEGJPEG 2000KanäleKombinierenKompressionKontrastKonturierenLeinwandLpiMaskeBild wird bei der Übertragung bereits unscharf angezeigt und wirdimmer klarer. Es baut sich nicht wie sonst üblich Zeile für Zeile auf.Bezeichnet das zeilenweise Aufbauen eines Bildes beim Laden imInternetEin weltweites Computernetzwerk, das einen globalen Datenaustauschund eine weltweite Kommunikation ermöglichtDurch ein Programm, werden zusätzliche Zwischenwerte (Bildpunkte)errechnet.UmkehrenAbkürzung für International Organization for StandardizationDieses Bildformat wurde von der Joint Photographic Experts Groupentwickelt und stellt einen internationalen Standard für komprimierteFotobilder dar. Bei der Komprimierung in das JPEG-Format gehtfast keine Bildqualität verloren.Der JPEG-Nachfolger JPEG 2000 schrumpft die Datenmenge beigleicher Bildqualität noch weiter als beim herkömmlichen JPG.Die einzelnen Farbanteile eines Gesamtbildes z.B. Rot, Gelb undGrün können separat, als einzelne Farbkanäle dargestellt werden.Verschmelzung von mehreren Objekten zu einem EinzigenReduzierung der Dateigröße durch entsprechende Kompressionsalgorithmen.Man kann hier prinzipiell zwischen verlustfreien undnicht verlustfreien Algorithmen unterscheiden. Zu den ersteren gehörenz.B. der LZW-Algorithmus von GIF, zu den letzteren derJPEG-Kompressionsalgorithmus.Der Kontrast bezeichnet den Farbtonunterschied zwischen dunklenund hellen Bereichen eines Bildes.Ausgehend von der Maske wird ein weiterer Umriss erstellt.Hintergrund der Animation: in Frame eingebettetLines per inch = Zeilen pro ZollAusgabequalität bzw. Rasterweite eines DruckersBereich, der zur weiteren Bearbeitung isoliert wurde81


GLOSSAROCRoptische oder physikalischeAuflösungPICTperspektivischer SchattenPixelPixelbilderPNGPpiRGBSättigungScharfzeichnenScribblingShockwaveSkalierungStandardmaskenThumbnailTIF/TIFFTransparenzVektorbilderVRMLWeichzeichnenOptical Character Recognition (optische Zeichenerkennung)Abhängig von der Anzahl der CCD-Sensoren eines ScannersUnter PIC(T) versteht man das gleiche wie unter BMP, nur ist diesesGrafikformat für Macintosh-Anwendungen konzipiert.Schatten der durch den Lichteinfallwinkel bestimmt wirdBildpunkt, Wortzusammensetzung aus picture und element.Ein Pixel stellt das kleinste Element eines Rasterbildes dar.Im einfachsten Fall hat ein Pixel zwei Zustände ( 1 Bit ), schwarzoder weiß.Pixelbilder (im technischen Sprachgebrauch auch Rasterbilder oderBitmapbilder genannt) verwenden ein Gitter, wobei jedes Feld miteiner Farbe gefüllt ist (Pixel) die gemeinsam ein Bild ergeben.Portable Network Graphics ist ein Bildformat, das vom World WideWeb Consortium (W3C) entwickelt wurde. Es vereint alle Vorteilevon GIF und JPEG ineinander (bsp.: Transparenz und Interlace oderprogressive JPEG).Pixels per InchHiermit wird ein Farbsystem bezeichnet: das RGB-System. Im RGB(Red Green Blue) -System wird eine Farbe durch drei Zahlenwertedargestellt, die die Intensitäten der Rot-, Grün- und Blauanteile angeben,die additiv gemischt werden.Maß für die Leuchtkraft oder Reinheit einer FarbeReduktion der Randpixel, um schärfere Objektkonturen zu erzeugenHandschriftliche, gestalterische IdeensammlungOberbegriff für zwei verschieden Vektor-Grafikformate von Macromedia:Shockwave Flash und Shockwave for Director. Zum Abspielender beiden Formate ist im Browser ein Plugin nötig.Die stufenlose Vergrößerung und Verkleinerung von grafischen Objekten.Bei Vektorgrafiken ist Skalierung ohne Qualitätsverlust möglich.Maske, deren Umriss manuell erzeugt wirdKleines Vorschaubild in geringerer Qualität, das mit dem Originalbildverlinkt ist. Es benötigt weniger Speicherplatz, als das Original,damit wird die Ladezeit verkürzt.Tagged Image File Format wird meist als Ausgabeformat für gescannteBilder verwendet. Dieses Format unterstützt jede Farbtiefe,Größe und Auflösung.Die Möglichkeit in einer Grafik ganz oder auch teilweise durch denjeweiligen Hintergrund ersetzen zu lassenVektor-Grafiken bestehen grundsätzlich nur aus Linien und Kurven,die von mathematischen Objekten, den Vektoren, bestimmt werden.Abkürzung für Virtual Reality Modeling LanguageScharfe Kanten und Übergänge weicher erscheinen lassen82


GLOSSARYIQ-FarbmodellDie Farben werden in einen Helligkeitswert (Y) und je einen Wert fürFarbart und Sättigung (I und Q) aufgeteilt. Auf einem Farbmonitorwerden alle drei Komponenten angezeigt. Bei der monochromenDarstellung der Bilder ist nur die Y-Komponente sichtbar. Alle Wertewerden auch hier von 0 bis 255 gestuft.Zoll Maßeinheit, 1 Zoll = 2,54 cm (Entspricht dem englischen Inch)83


STICHWORTVERZEICHNISStichwortverzeichnis2256 Farben.....................................................2133D Effekte.......................................................77Aadditives Farbsystem.....................................18Adobe Photoshop..........................................23Adobe Photoshop Elements............................7Andockfenster................................................27Anti-Aliasing ...................................................53Auflösung ...........................................13, 16, 29Auswahl..........................................................49BBefehlsleiste...................................................23Bildbearbeitungsprogramme...........................8Bildfarben.......................................................42Bildgröße........................................................31Bitmap ............................................................20Blau ................................................................18BMP................................................................20CCCD-Sensoren...............................................12CMYK .......................................................18, 38Corel Photo-Paint...........................................23CorelDraw ........................................................7CPT.................................................................22Cyan ...............................................................19DDateiformat...............................................16, 20digitale Kamera ..............................................14digitalen Kamera............................................11dpi ............................................................13, 16drehen ......................................................31, 36Druckbilde......................................................19Drucker...........................................................16Dunkle Bildbereiche.......................................42EEbene.............................................................59Ebenen...........................................................24Ebeneneffekt ..................................................67Ebenen-Palette...............................................60Effekte ............................................................69Einzugsscanner............................................. 12EPS................................................................ 22FFarbanzahl..................................................... 18Farben ........................................................... 38Farbmodell .................................................... 18Farbmodelle .................................................. 18Farbmodelle verändern................................. 38Farbregler...................................................... 24Farbtiefe................................................... 16, 18Filter............................................................... 69Flachbettscanner........................................... 11Fläche hinzufügen................................... 34, 35Flußkraft......................................................... 44Freihandmaske.............................................. 55Freistellungswerkzeug .................................. 36GGelb ............................................................... 19GIF ................................................................. 20GIMP................................................................ 7Glanzlicht....................................................... 67Glanzlichter.................................................... 43Grafiksoftware ................................................. 8Graustufen..................................................... 38Größe....................................................... 16, 17Größenänderung..................................... 34, 35Grün............................................................... 18HHandscanner................................................. 12Helle Bildbereiche ......................................... 42Helligkeit........................................................ 40Hilfs- & Betrachtungsprogramme ................... 8Hilfsmittel Beschneiden................................. 36Hilfsmittelpalette............................................ 27Hintergrundebene ......................................... 59HLS................................................................ 18HSB ............................................................... 18IIndizierte Farben ........................................... 38Intensität ........................................................ 41Interlace................................................... 20, 21JJPEG.............................................................. 2184


STICHWORTVERZEICHNISKKlonpinsel ......................................................47Komprimierung ..............................................20Kontrast..........................................................40Kopierstempel................................................47Kreativ ............................................................77KreativEffekte .................................................76LLAB.................................................................18Längenmaße ..................................................17Lasso..............................................................51Lichter.............................................................42Lupe ...............................................................25MMagenta .........................................................19Magnetische Lasso........................................52Magnetische Maske.......................................56Malfarbe .........................................................45Mal-Programme ...............................................8Maske.......................................................49, 54Maskierungen ................................................54Megapixel.......................................................14Mitteltöne..................................................42, 43Monitor ...........................................................16NNavigator........................................................24normale Bildbereiche.....................................42OObjekt.............................................................59OCR................................................................13Optische Auflösung .......................................12PPaint.NET .........................................................7Palette ............................................................39Photo-Paint ....................................................26Photoshop......................................................23PIC(T) .............................................................22Pinsel..............................................................44Pinselfarbe .....................................................27Pixel..................................................................9Pixelbilder.........................................................8Pixelmaß...................................................14, 17Pixelmaße.......................................................32PNG................................................................21Polygon-Lasso ...............................................51Primärfarben ..................................................18progressive JPEG ......................................... 21Protokoll ........................................................ 24PSD................................................................ 22RRahmeneffekte .............................................. 76retuschieren................................................... 47RGB ......................................................... 18, 38Rot ................................................................. 18SScanner ......................................................... 11Scannertypen ................................................ 11Scharfzeichnen.............................................. 72Scharfzeichnungsfilter................................... 71Schatten .................................................. 43, 68Schlagschatten.............................................. 67Schriftart ........................................................ 66Schwarz......................................................... 19Sepia.............................................................. 43Skalieren.................................................. 31, 32spiegeln ................................................... 31, 36subtraktive Farbmischung ............................ 19TText ................................................................ 66Textwerkzeug ................................................ 66Tiefen............................................................. 42TIFF................................................................ 20Transparenz ............................................ 21, 68VVektorbilder ..................................................... 8Vektorgrafik-Programme................................. 8Vignette ......................................................... 78Vordergrund .................................................. 27WWeichzeichnen .............................................. 70wenden.................................................... 31, 36Werkzeugeigenschaften ............................... 23Werkzeugleiste.............................................. 24YYIQ................................................................. 18ZZauberstab .............................................. 51, 55zoom........................................................ 25, 28Zoomfaktor .................................................... 2885

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine