mit Amtsblatt Stadt Werdau

werdau.de

mit Amtsblatt Stadt Werdau

mit Amtsblatt

Stadt Werdau

Infomagazin für Werdau und Umgebung | Auflage 25.000 Exemplare | www.lieben-in-werdau.de | März – Juni 2011 Erscheinungstag: 17. Februar 2011

Mit großem

Veranstaltungskalender

März – Juni 2011

Liebe Leserinnen und Leser,

liebe Freunde der Stadt Werdau,

noch ist Winter, es ist kalt und so manche

Schneeflocke fällt vom Himmel auf unsere

schöne Stadt. Doch es wird nicht mehr

lange dauern, dann beginnt der Frühling.

Leben zieht in die Häuser, Gassen, Straßen

und auf die Plätze unserer Heimat. Und davon

hat Werdau in diesem Jahr wieder eine

ganze Menge zu bieten. Den ersten großen

Grund zu feiern gab es bereits Anfang

Februar, als die Langenhessener Kindertagesstätte

„Haus der kleinen Füße“ durch

Oberbürgermeister Ralf Tittmann ihre neuen

Räumlichkeiten auf der Dorfstraße übergeben

bekam. Einen knappen Monat später

ziehen die Faschingsfans die Werdauer in

ihren Bann. Im April begeht schließlich das

Werdauer Rathaus mit einer großen Festwoche

seinen 100. Geburtstag. Nur eine

Woche später zieht es wieder zehntausende

Fans aus ganz Deutschland nach Werdau.

Anlass ist das 14. IFA-Oldtimertreffen

vom 6. bis 8. Mai. Veranstaltungen wie das

Internationale Kinder- und Jugendfest und

das Talsperrenfest Ende Juni sind ebenfalls

Highlights, die Sie nicht verpassen sollten.

Immer wieder aufs Neue beweisen Vereine,

Unternehmen und engagierte Bürger, dass

unsere Heimat Zukunft hat.

• Das 1 x 1 der Ersten Hilfe:

Knochenbrüche

• Tiergesundheit aus Ihrer

Apotheke

Inhalt

• Nutzen Sie unsere kostenlosen

Beratungsangebote

• Erdgasförderprogramm 2011

• Die Regeln des gesunden Bauens

Amtsblatt der Stadt Werdau

Seite 4 – 9

• Veranstaltungen

März – Juni 2011

• Neues vom „Katharinen-Hof“

• Veranstaltungsreihe „Einfach Steuern“

• „Industrie- und Gewerbepark Göldner“

sucht weitere Nutzer Seite 14

• Das neue KUNDENCENTER

am Markt 42 in Werdau

• Neuer Wohnbereich für

Demenzkranke eröffnet

• Gesund durch Sauna

Seite 2

Seite 3

Seite 10 – 13

Seite 15

Seite 16


Das 1 x 1 der Ersten Hilfe:

Knochenbrüche

Oftmals ist es schwer, bei einem Sturz

oder Unfall Prellungen, Verstauchungen

und Knochenbrüche zu unterscheiden.

Bei allen Verletzungen gibt es in der

Regel folgende Symptome: Schmerzen,

Schwellungen, Blutergüsse und

Bewegungseinschränkungen. Knochenbrüche

sind zusätzlich klar daran zu erkennen,

wenn das betroffene Körperteil

eine Fehlstellung aufweist oder eine

offene Wunde, ggf. sogar mit Sichtbarkeit

der Knochen, zu sehen ist. Doch

egal, um welche Verletzung es sich genau

handelt, die Maßnahmen sind sich

nahezu gleich: Beseitigen Sie zunächst

Gefahren von der Unfallstelle (z. B. eine

umgefallene Leiter) und sorgen Sie so

für Sicherheit. Legen Sie die hilfebedürftige

Person hin, sofern damit keine

zu starken Schmerzen verbunden sind.

Lagern Sie das betroffene Körperteil erhöht,

ohne es jedoch in seiner Position

zu verändern. Bedecken Sie die Wunde,

sofern vorhanden, vorsichtig mit einer

Kompresse. Ist keine Wunde zu erkennen,

kann die schmerzende Stelle gekühlt

werden. Das vermindert Schwellungen

und Schmerzen. Ist der Zustand

der Person schlecht, eine Belastung

des Körperteils nicht möglich, sollte im

Zweifelsfall immer der Notruf unter der

europaweit kostenlosen Nummer 112

abgesetzt werden.

Unsere Kurse finden samstags von 8 – 14 Uhr

statt. Anmeldeschluss ist jeweils der Mittwoch

vorher.

Unsere Termine für Crimmitschau und Werdau:

19. März 2011, 9. und 30. April 2011,

21. Mai 2011, 11. Juni 2011

Unsere Kurse finden donnerstags und freitags von

7:30 – 14:00 Uhr statt. Anmeldeschluss ist jeweils

der Montag vorher.

Unsere Termine für Werdau:

24. / 25. März 2011, 28. / 29. April 2011,

26. / 27. Mai 2011, 30. Juni/ 01. Juli 2011

Erste-Hilfe-Training

Unsere Kurse finden montags von 7:30 – 14:00 Uhr

statt. Anmeldeschluss ist jeweils der Mittwoch

vorher. Unsere Termine für Werdau

14. März 2011, 18. April 2011,

16. Mai 2011, 20. Juni 2011

Ausbildungszentrum „Altes Schützenhaus“

Thomas Schreiber, Telefon: 03761 183183

Tiergesundheit aus

Ihrer Apotheke

für die Katze:

Nieren- und Harnwegsfunktionen

Besonders für ältere Katzen ist eine

funktionale Störung der Nieren und

Harnwege gefährlich. Eine erkrankte

Niere verliert die Fähigkeit den Urin

zu konzentrieren. Das Tier setzt mit

jedem Tag mehr Urin ab und trinkt

zum Ausgleich immer größere Mengen

Wasser – häufig das erste Warnsignal.

Mit Fortschreiten der Nierenschädigung

wird häufig zu wenig

Wasser aufgenommen und so werden

nicht mehr alle Abfallprodukte

aus dem Blut entfernt, wodurch die

Niere noch stärker geschädigt wird.

Augen- und Ohrenpflege

Oft kommt es durch gestörte Selbstreinigung

der Ohren zu einer Reizung

des äußeren Gehörgangs und

der Ohrmuschel; die Katze reagiert

mit starkem Kratzen auf den Juckreiz

und strapaziert so die beanspruchten

Stellen zusätzlich. In diesem Fall

müssen die gereizten Stellen unmittelbar

beruhigt werden.

Die Augen werden durch den Tränenfluss

der Katze selbst gereinigt

und befeuchtet. Viele Katzen neigen

jedoch zu Krustenbildung an den

Lidrändern. Diese Krusten müssen

vorsichtig entfernt werden, damit

sie für die Katze nicht schmerzhaft

werden und weder Reizungen noch

Infektionen herbeiführen.

Tiergesundheit aus Ihrer Apotheke

• Floh- & Zeckenschutz

• Haut- & Fellgesundheit

• Augen- & Ohrenpflege

• Zahnpflege

für den Hund:

Haut- und Fellgesundheit

Haut und Fell des Hundes bilden einen

Schutzmantel. Biotin (Vitamin H)

und das Spurenelement Zink spielen

dabei eine wichtige Rolle, weil sie für

den gesunden Stoffwechsel von Haut,

Haar und Krallen verantwortlich sind.

Ein Mangel an Biotin kommt besonders

häufig bei älteren Hunden und

bei Tieren mit einer Erkrankung des

Verdauungstraktes vor. Die Folgen

einer Unterversorgung dieser Stoffe

sind vielfältig: Haarverlust, brüchige

Krallen, aber auch Durchfall und Muskelkrämpfe

treten auf. Kontrollieren

Sie Haut und Fell Ihres Lieblings regelmäßig,

um frühzeitig Veränderungen

zu bemerken, und legen Sie ein besonderes

Augenmerk auf Fürsorge

und vorbeugenden Schutz.

Wundpflege

Schnell ist beim Durchkämmen von

Wald und Wiesen, an Zäunen und

Steinen oder bei Rangeleien mit anderen

Hunden eine Pfote verletzt.

Unter normalen Bedingungen heilen

solche Wunden von selbst. Aber sind

erst einmal Scheuerstellen, Hautabschürfungen,

Schuppen oder Hautreizungen

aufgetreten, ist eine angemessene

Haut- und Wundpflege von

enormer Bedeutung. Unterstützen Sie

die natürliche Selbstheilung der Hundehaut,

um Hautreizungen schneller

zu lindern und eine Entzündung vorzubeugen.

Wir bitten Sie, verantwortungsbewusst mit Ihrem Tier umzugehen! Gehen Sie kein

leichtsinniges Risiko ein; bei schlimmer werdenden Beschwerden suchen Sie bitte umgehend

Ihren Tierarzt auf. Dieser ist auch für regelmäßige Untersuchungen, Entwurmungen

und Impfungen Ihr Partner.

• Mobilität & Vitalität

• Magen-Darm-Funktion

• Wundpflege

• Nieren- & Harnwegsinfektionen

Ausschneiden und Einlösen!

Kommen Sie zu uns und lassen Sie sich von den Mitarbeitern kompetent beraten!

Flora-Apotheke Werdau | Plauensche Straße 23 | Telefon 03761 3060

Flora-Apotheke Schwalbe-Zentrum | Uhlandstraße 1 | Telefon 03761 888000

www.flora-apotheke.de

S 2010


Ambulanzdienste Neidel GmbH

Nutzen Sie unsere kostenlosen Beratungsangebote

Haben Sie Fragen zum Thema Pflegebedürftigkeit,

Leistungen der Pflegeversicherung,

Pflegestufen, Pflegebegutachtung,

brauchen Sie Hilfe bei der Pflege und Betreuung

Ihrer Angehörigen oder möchten

Sie sich informieren, welche vielseitigen

Pflege- und Betreuungsangebote wir anbieten

und wie diese finanziert werden

können?

Seit November bieten wir wieder regelmäßig

unsere kostenlose Pflegeberatung für

interessierte Bürger, Patienten und Angehörige

in Werdau und Crimmitschau an.

Nette kompetente Fachkräfte beantworten

gern Ihre Fragen, beraten Sie individuell

und finden gemeinsam mit Ihnen die optimale

Lösung für Ihr Problem. Nutzen Sie

dieses kostenlose Angebot, holen Sie sich

die Informationen und Hilfen, die Sie oder

Erdgasförderprogramm 2011

Was wird gefördert?

Die Umstellung der vorhandenen Wärmeerzeugungsanlage

von Heizöl, Flüssiggas

oder festem Brennstoff auf ein

erdgasbetriebenes Gerät beziehungsweise

eine Neuinbetriebnahme einer solchen

Anlage.

Die Stadtwerke Werdau GmbH vergütet

Ihnen 250,- Euro. Wir überweisen den

Zuschuss nach Abschluss der Umstellung

direkt auf Ihr Konto.

Selbstständige/r

Handelsvertreter/in gesucht

Bewerbungen an

Appelt Mediendesign GmbH

Kleine Brüderstraße 2, 08412 Werdau

Telefon: 03761 83369, Fax: 03761 83371

kontakt@appelt-mediendesign.de

www.appelt-mediendesign.de

Ihre Angehörigen benötigen. So können

z. B. neben den eigentlichen Pflegeleistungen

noch eine Reihe von Leistungen in

Anspruch genommen werden, für die die

Pflegekassen zusätzliche Gelder bereitstellen

– allerdings nur auf Antrag des Patienten.

Diese Gelder verfallen nach einem

Jahr, wenn man die Leistungen dafür z. B.

aus Unwissenheit nicht in Anspruch nimmt.

Verschenken Sie kein Geld, sondern lassen

Sie sich von uns informieren.

Die aktuellen Termine finden Sie unter:

www.ambulanzdienste-neidel.de sowie im

Blickpunkt Crimmitschau und im Wochenspiegel.

Unter 03761 590413 können Sie uns gern

anrufen, um den nächsten Beratungstermin

in Ihrer Nähe zu erfragen.

Gültig vom 1.1.2011 bis

31.12.2011

Detaillierte Bedingungen und Preise

erfahren Sie über einen unserer Ansprechpartner

oder im Internet unter

www.stadtwerke-werdau.de.

Ansprechpartner:

Davina Behrend: Tel. 03761/7002-57

Beatrice Heggenstaller:

Tel. 03761/7002-17

Andre Troche: Tel. 03761/7002-59

DIE REGElN DES GESUNDEN BAUENS

Heute achten wir mehr auf eine gesunde

Lebensweise. Wir essen das,

wo BIO draufsteht, tragen Naturfasern

und treiben Sport. Dank schneller

Medien wissen wir auch, dass wir oft

Mogelpackungen angedreht bekommen.

Beim Bau verhält es sich genau

so. Sicher ist man schlauer, wenn man

eine Erfahrung gemacht hat. Nur ist ein

Haus keine Handelsware, sondern eine

lebenslange Verpflichtung.

Wer ökologischen Hausbau anbietet,

muss seinem Angebot gerecht werden

und die Baustoffe entsprechend

aussuchen. Jedes Haus erfüllt andere

Anforderungen. Daher muss es individuell

geplant und die Baustoffe entsprechend

zusammengestellt werden.

Bei ökologischem Bauen spielt die Herstellung

der Baustoffe eine wesentliche

Rolle. Bei der Herstellung der meisten

Baustoffe wird teilweise mehr CO 2 produziert,

als diese später einsparen. Die

meisten uns bekannter Baustoffe sind

nicht CO 2 -neutral. Ist denn z. B. Holz

gleich Holz? Organisch gesehen ja. Es

ist jedoch ein erheblicher Unterschied,

ob der Baum aus Sibirien durch Europa

transportiert wird oder aus Deutschland

stammt.

Naturbaustoffe haben sehr gute thermische

Eigenschaften. Wenn Sie Ihr

Haus beispielsweise mit 20 cm Mineralwolle

isolieren, halten Sie im Winter

die Wärme drin, im Sommer aber auch

die Hitze. Naturbaustoffe hingegen gewährleisten

zu jeder Jahreszeit ein angenehmes

Klima und Sie kommen mit

weniger Materialaufwand aus.

Naturbaustoffe atmen, Styropor und

PE nicht. Das ist die Weichenstellung

für Schimmelbildung. Herkömmliche

Baustoffe vertragen absolut keine Nässe.

Naturbaustoffe können schadlos bis

zu 25 % Feuchtigkeit aufnehmen und

wieder abgeben.

Naturbaustoffe sind oft stabiler und widerstandsfähiger

als industriell gefertigte

Baustoffe.

Schimmelsporen, stehende, sehr trockene

oder zu feuchte Luft sowie Ausdunstungen

von Bauchemie können

Auslöser von Allergien sein.

Gesundes Bauen ist nicht einfach. Daher

gilt es, sich ausführlich mit den Regeln

des gesunden Bauens zu befassen.

Weitere Informationen und Termine:

Telefon 03761 711122

Fühle das Wohlfühlen


4

„Wild Stars“ zeigen ihr Können

Am 19. März diesen Jahres finden in

Chemnitz die Sachsenmeisterschaften

im Cheerleading statt. Die Veranstaltung

wird vom Cheerleading und

Cheerdance Verband Deutschland

(CCVD) und dem Sächsischen Landesverband

CCVS ausgerichtet. Erstmals

dabei ist auch ein Nachwuchs-

Team aus Werdau, die „Wild Stars“.

Deren Wettkampfteam besteht aus 10

Mädchen im Alter von 9 bis 12 Jahren.

„Wir haben aber auch schon eine

6-Jährige beim Training“, freut sich

Siegbert Schwedler, der vor 3 Jahren

das Training aus der Taufe hob. Jeden

Dienstag und Freitag von 16 bis 20

Uhr geht es in der Turnhalle der Mittelschule

Leubnitz zur Sache. „Die ersten

beiden Stunden trainieren die Pee-

Wees, also unsere Nachwuchstalente.

Danach sind die 13- bis 18-Jährigen

an der Reihe“, so der Trainer. Unterstützung

finden die Sportler dabei

Werdau läuft!

unter anderem durch einen Choreo-

graf einer regionalen Tanzschule, der

gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen

die einzelnen Programme

erarbeitet.

Und auch dem Werdauer Publikum

wird in den nächsten Monaten einiges

geboten. Zum Einen sind Inte-

Unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister

Ralf Tittmann können

sich Sportbegeisterte auch im Jahr

2011 wieder auf die traditionellen

Werdauer Laufveranstaltungen freuen.

Die erste Herausforderung des

Jahres stellt der Werdauer Waldlauf

dar. Zur bereits 33. Auflage sind Lauffreunde

am Sonntag, dem 17.04.2011,

herzlich eingeladen. Folgende Strecken

können absolviert werden:

4-km-Lauf, 10-km-Lauf, Marathon

und Halbmarathon sowie 12 km Nordic

Walking oder Wandern. Der 12.

Werdauer Herbstmarathon findet am

Sonntag, dem 13.11.2011, statt. Im

Rahmen dieser Sportveranstaltung

kann man sich entweder im Marathon

mit Einzelwertung messen oder an

einem Paarlauf teilnehmen, bei dem

Amtsblatt der Stadt Werdau

DRK-Blutspendedienst Ost gemeinnützige GmbH

Blut- und Plasmaspende

ressenten zum Training stets herzlich

willkommen. Zum Anderen präsentieren

die jungen Talente ihr Können

im Rahmen des 100. Geburtstages

des Werdauer Rathauses. „Und zum

Marktfest am 8. Mai sind wir natürlich

auch wieder dabei“, bestätigt das

Team voller Vorfreude.

zwei Starter jeweils einen Halbmarathon

laufen. Auch hier besteht die

Möglichkeit zu einem 12-km-Lauf,

Nordic Walking oder Wandern. Zum

Abschluss des Sportjahres wird der 8.

Werdauer Silvesterlauf durchgeführt.

Teilnehmer haben die Wahl zwischen

einem 12-km-Lauf oder 7,3 km in den

Disziplinen Nordic Walking, Wandern

bzw. Jogging. Gegen eine geringe

Startgebühr ist die Teilnahme für jedermann

offen und selbstverständlich

ist für Verpflegung während der Läufe

genauso gesorgt wie für eine medizinische

Notfallversorgung.

Nähere Informationen zur Veranstaltung

und zur Anmeldung erhalten Sie

bei Cheforganisator Peter Schmidt,

Telefon: 03761 72401 oder im Internet:

www.werdauer-waldlauf.de.

DRK Plasmapheresezentrum Zwickau

Äußere Schneeberger Straße 100, Glück-Auf-Center zwischen OBI und Globus-Markt

Sie erreichen uns täglich unter: Telefon: 0375 2714237 · E-Mail: zg.anmeldung@blutspende.de · www.blutspende.de

Öffnungszeiten: Mo/Mi/Do 8 – 20 Uhr · Di/Fr 7 – 20 Uhr · Sa (jeden 2. und 4. Samstag) 8 – 13 Uhr, Termin nach Vereinbarung


Talsperrenfest wartet mit Sport- und Familienprogramm auf

Am Samstag, dem 25.06.2011, sind

Groß und Klein zum Talsperrenfest an

die Koberbachtalsperre eingeladen. Ein

fester Bestandteil dieser Veranstaltung

ist das Meilenschwimmen, welches sich

in diesem Jahr bereits zum 31. Mal jährt.

Um 16 Uhr beginnen die Teilnehmer in

einem Massenstart den Wettbewerb,

wobei die Talsperre vom Vorstau bis zum

Strandbad einmal quer durchschwommen

wird. Wer diese Herausforderung

meistert, hat am Ende eine Strecke von

1,8 km zurückgelegt. Aufgrund der guten

Resonanz aus dem vorigen Jahr wird

auch der Koberbachtal-Triathlon Wiederholung

finden. Dabei können sich

Sportbegeisterte in den drei Disziplinen

Schwimmen (0,75 km), Radfahren (20

km) und Laufen (4,2 km) mit Gleichgesinnten

messen. Für alle Teilnehmer, Fans

und Interessierte bzw. deren Familien gibt

es ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm,

Kinderanimation und Musik.

Internationale Judokas zu Gast in Werdau

Am Samstag, dem 19.03.2011, holt

der Judosportverein Werdau e. V. ein

weiteres Mal internationales Flair in

unsere Stadt. Um 12:30 Uhr ist Beginn

der nunmehr 8. Internationalen

Sächsischen Oldiemeisterschaften im

Judo. Diese Veranstaltung zählt zu

den Sportevents mit der größten internationalen

Beteiligung im ganzen

Landkreis und stellt eine besondere

... der Frühling

steht vor der Tür!

Bringen Sie den Frühling in

Ihr Zuhause – mit frischen

Farben und neuen Dekorations-

ideen. Viele tolle Angebote

dazu finden Sie bei uns!

Ihr Maler- und Raumausstatterbetrieb

Farben-Hölzel GmbH & Co. KG

Freistraße 50, 08412 Werdau

Telefon 03761 1815-0, www.farben-hoelzel.de

Mit einem großen Feuerwerk findet das

Event am späten Abend seinen Abschluss.

Erstmalig findet im Rahmen dieser Veranstaltung

auch ein Kindertriathlon im

Rahmen des Bundeswettbewerbs „Ju-

Herausforderung für das Team um

Rolf Müller und Jörg Preuschoff dar.

Beide sind seit vielen Jahren als Präsident

bzw. Vizepräsident im Werdauer

Verein tätig und halten bei einer Reihe

von Wettkämpfen die Fäden fest in

der Hand. Judokas aus ganz Deutschland,

Russland, Schottland, Dänemark,

Finnland, Tschechien und Rumänien

geben sich im Koberbachzentrum die

Klinke in die Hand. „DIE MEISTER von

gestern sind noch immer DIE KÖN-

NER von heute“, gibt Rolf Müller zu

bedenken. Und so wird dieser Tag

nicht nur ein Fest internationaler Völkerverständigung,

sondern auch eine

Gelegenheit für Nachwuchssportler

und Fans, sich eine Reihe von Tipps

und Tricks abzuschauen.

Sprach-, Sprech,-

Stimm- und Schlucktherapie

Neurofunkt. Reorganisation

nach Padovan

Leipziger Straße 21, 08412 Werdau

Telefon: 03761 889938

Markt 5, 08451 Crimmitschau

Telefon: 03762 931193

gend trainiert für Olympia“ statt. Bereits

am Freitag ab 9 Uhr legen die jungen

Teilnehmer zunächst schwimmend eine

Strecke von 100 m parallel zum Ufer

zurück, fahren anschließend 2,5 km Rad

auf der gesperrten Kleinbernsdorfer Straße

und absolvieren schlussendlich die

letzte Disziplin, einen 400-Meter-Lauf.

Zur Vorbereitung auf diese sportlichen

Höhepunkte bieten die Organisatoren

(die DRK Wasserwacht Koberbachtalsperre,

Wasserwacht Mannichswalde, Triathlon

Ausdauer Freunde Sachsen e. V.,

Triathleten des SV Zwickau von 1904

e. V.) außerdem einen Triathlon-Einsteigerlehrgang

an, bei dem alle drei

Teildisziplinen geübt werden können.

Nähere Informationen dazu sowie zur

gesamten Veranstaltung und zum Rahmenprogramm

finden Sie unter:

www.koberbachtal-triathlon.de

www.wasserwacht-kober.de.

Post versenden?

Ganz einfach –

mit dem richtigen Partner!

5

City-Post Werdau GmbH

Plauensche Str. 39

08412 Werdau, Sachs.

Telefon: (0 37 61) 8 50 08

Telefax: (0 37 61) 8 50 25

E-Mail: info@cp-werdau.de

Internet: www.cp-postdienst.de

Wir erledigen das für Sie.


6

Festwoche zum 100-jährigen Geburtstag des Werdauer Rathauses

Im Jahr 2011 können die Stadt Werdau

und ihre Bürger auf ein ganzes

Jahrhundert mit ihrem Rathaus zurückblicken.

Und ein solches Jubiläum

muss natürlich gebührend gefeiert

werden! Aus diesem Anlass wird es

vom 26. bis 30. April 2011 eine Festwoche

„100 Jahre Rathaus“ geben.

Schon seit Januar sind die Schüler aus

Grund-, Mittelschulen und Gymnasien

dazu aufgerufen, sich an einem Malwettbewerb

mit dem Motto „Mein

kunterbuntes Rathaus“ zu beteiligen.

Die eigentliche Festwoche beginnt am

26. April mit einer Festveranstaltung

im Stadtverordnetensaal. Einen Tag

später kommen Musik-Interessierte

ab 19:30 Uhr in den Genuss eines

Konzertharfen-Solos von Klassik bis

Jazz namens „Harfe in Blau“, dargeboten

von Michael David.

Wie alles vor 100 Jahren begann …

Anlässlich des in diesem Jahr anstehenden

100-jährigen Rathaus-Jubiläums

wollen wir einen Blick in die Zeit

seiner Entstehung zurückwerfen.

Natürlich war Werdau auch vor 1911

nicht ohne Rathaus, doch da sich neben

Handel und Gewerbe auch die

Einwohnerzahl der Stadt Ende des 19.

Jahrhunderts rapide steigerte, bestand

keine Möglichkeit mehr, die verschiedenen

Abteilungen aus Wirtschaft

Amtsblatt der Stadt Werdau

Gardinenhaus Kretzschmar

Leipziger Straße 7 – 9

08451 Crimmitschau

Telefon 03762 2694

www.gardinenhaus-kretzschmar.de

Gardinen, Dekorationen, Accessoires,

Tapeten, Licht- und Sonnenschutz,

Polsterhandwerk und Bodenbeläge

Der Donnerstag steht im Zeichen

der Kinder: Spannende Rathausführungen,

Rätsel, Märchen und eine

Kletterwand werden im Rahmen eines

Kinderaktionstages geboten.

Am Freitag wird es eine Abendveranstaltung

von 18:00 bis 24:00 Uhr auf

dem Werdauer Markt geben.

Fahnenschwinger, die Auszeichnung

der Gewinner des Malwettbewerbes,

einige Auftritte des 1. Vollmershainer

Schalmeienvereins sowie eine Lasershow

werden die Besucher auf dem

Platz vorm Rathaus verzaubern. Für

das leibliche Wohl ist durch regionale

Anbieter ebenfalls reichlich gesorgt.

Egal ob Turmbesteigung, Besichtigung

der historischen Räume oder musikalische

Leckerbissen, für jeden ist am

und Verwaltung in dem ursprünglichen

Gebäude unterzubringen.

Und so wurde nach anfänglicher Skepsis

schließlich beschlossen, dass ein

neues Rathaus her musste. Einen ersten

Entwurf für diesen Neubau zeichnete

der Stadtbaumeister Robert Müller

1899. Noch nicht recht zufrieden

damit, entschied man 5 Jahre später,

ein deutschlandweites Preisausschreiben

unter Architekten zu veranstalten.

Die drei besten Entwürfe sollten mit

2500 M, 1500 M bzw. 1000 M prämiert

werden und auch andere, eventuell

brauchbare Entwürfe konnten für

500 M aufgekauft werden. Insgesamt

wurden 124 Entwürfe eingereicht.

Doch letztlich war es Aufgabe des

Stadtbauamtes, das bisherige Material

zu überarbeiten, bevor 1907 Architekt

Kretschmar endlich die finalen Pläne

Spranger

Event-Service

Alles für Ihre Veranstaltung

Andy Spranger

Postfach 1222, 08413 Werdau

Telefon 03761 426862, Mobil 0173 3661941

E-Mail: andy@spranger-event.de

www.spranger-event.de

Sonnabend, dem 30.04.2011, etwas

dabei. Es besteht die Möglichkeit, bei

einer Tasse Kaffee und einem Stück

Kuchen den Darbietungen von Posaunenchor,

den Muggefugg-Symphonikern

oder Musikstücken von

Mitarbeitern der Stadtverwaltung zu

lauschen. Von 12:00 bis 17:00 Uhr

stehen die Türen des Rathauses für

jedermann offen.

vorlegte. Im August und September

1908 waren der erste Spatenstich bzw.

die Grundsteinlegung, wobei Letzteres

mit zahlreichen Gästen gefeiert

wurde. Besonders erwähnenswert ist

die Einmauerung einer Kapsel in den

Grundstein, in der sich u. a. eine Urkunde

mit der Entstehungsgeschichte

des Projektes, einige Zeitungsblätter

und Geldmünzen befanden. Übrigens

setzte man schon damals auf

regionale Wirtschaftsförderung – alle

am Bau beteiligten Firmen kamen

direkt aus Werdau oder wenigstens

aus Sachsen. Nachdem der Bau Ende

1910 schließlich abgeschlossen war,

folgte noch die Innenausstattung, bevor

am 26. April 1911, im Beisein des

sächsischen Königs Friedrich August

III., das neue Werdauer Rathaus feierlich

eingeweiht werden konnte.

crimmitschauer straße 124 c, 08058 zwickau

telefon 0375 5609663, telefax 0375 5609636

info@kreatives-bauen.de

www.kreatives-bauen.de


Für Neugierige …

Bereits zu Zeiten des Rathaus-Neubaus

im Jahre 1911 war es der breiten

Öffentlichkeit möglich, das Rathaus

zu besichtigen. Für 0,25 Mark, zu

entrichten in der Polizeiwache, konnte

sich jeder ein Bild von dem neuen

Rathaus machen und für eine Mark

konnte man sogar an einer Führung

teilnehmen. Bis zum 12. Mai 1911

hatten diese Möglichkeit schon ganze

9000 Besucher wahrgenommen.

Natürlich steht das Rathaus auch

heutzutage noch Besuchern offen.

Auf Nachfrage können sich Interessierte

Säle, wie den Ratssaal und den

Stadtverordnetensaal, das Standesamt

und den Turm zeigen lassen und spannende

Erläuterungen dazu anhören.

Abhängig vom Alter und der Interessenlage

der Gäste dauert eine solche

Führung zwischen einer und eineinhalb

Stunden. Dies wird zwischen 10

und 15 Mal jährlich wahrgenommen,

vor allem durch Schüler- und Kindergartengruppen

(welche übrigens freien

Eintritt haben).

Aber auch zu Klassen- oder Familientreffen

ist eine Rathausführung ein

beliebter Programmpunkt. Führungen

sind auch am Wochenende möglich

und können im Museum oder direkt

im Archiv bestellt werden.

Der Preis pro Gruppe beträgt 25 Euro,

unabhängig von der Teilnehmerzahl.

Mehr Infos gibt es unter 03761 5940.

Bahnhofstraße 52 · 08412 Werdau

Tel.: 03761 71090

www.spedition-vogtland.de

Haus der kleinen Füße bekommt neues Domizil

Für viele kleine Werdauer war der 5. Februar

ein wahrer Glückstag, denn an jenem

Samstag wurde die Kindertagesstätte

„Haus der kleinen Füße“ im Ortsteil

Langenhessen durch Oberbürgermeister

Ralf Tittmann feierlich übergeben. Auch

von Seiten der Trägerschaft, dem Kreisverband

Zwickauer Land e. V. der Volkssolidarität

zeigte man sich hocherfreut

und so nahm Geschäftsführer Erhard

Matschke den symbolischen Schlüssel

gern entgegen.

Ins Auge gefasst wurde die Umnutzung

des 1906 erbauten und unter Denkmalschutz

stehenden ehemaligen Schulgebäudes

schon im Jahr 2007, als der

unbefriedigende bauliche Zustand der

damaligen Einrichtung einen Verbleib

immer gefährlicher machte. Ein weiterer

Vorteil des neuen Standortes ist neben

der besseren Gebäudesubstanz auch die

wesentlich günstigere Verkehrslage im

Vergleich zu der vielbefahrenen Staatsstraße.

Die Kosten für den Umbau der

einstigen Grundschule Langenhessen zur

Kindertagesstätte belaufen sich auf ca.

2,375 Mio. EUR, wodurch das Projekt zu

den größten in den letzten Jahren getätigten

Investitionen der Stadt Werdau

gehört. Ermöglicht wurde dies u.a. durch

Fördermittel aus dem Konjunkturpaket II

in Höhe von 963.105,60 EUR.

Durch die denkmalschutz- und stilgerechte

Renovierung der Fassaden und des

Treppenhauses wurde dem historischen

Gebäude wieder zu altem Glanz verholfen

und so stehen nach Fertigstellung

des Innenbereiches den Kindern nun

jede Menge Entwicklungs- und Entfaltungsmöglichkeiten

zur Verfügung. Flächenmäßig

bietet auch das Areal mit ca.

4.200 m 2 hervorragende Bedingungen

für eine aktive Betätigung der Kinder in

der Natur. Witterungsbedingt kann der

Außenbereich jedoch erst in den Frühjahrsmonaten

fertig gestellt werden.

Zur räumlichen Aufteilung ist zu sagen,

dass der Bereich der Kindergartenkinder

ebenso wie der Krippenbereich komplett

eigenständige Nutzungseinheiten sind.

Außerdem können sich die Kleinen nach

Belieben auf einer Spielwiese austoben,

genauso wie in einem Multifunktionsraum,

der auch als Sport- und Turnraum

genutzt werden kann. Für die Hortkinder

stehen Gruppenraum, Hausaufgabenraum,

Projektraum und Bibliothek mit

Medienecke bereit. „Auch in Zukunft

werden wir weiter in unsere KiTas und

Schulen an allen Standorten investieren“,

blickt Oberbürgermeister Ralf Tittmann

optimistisch in die Zukunft.

7


8

Deutschlands größtes Nutzfahrzeuge-Oldtimertreffen jährt sich zum 14. Mal

Seit das IFA-Oldtimertreffen im Jahre

1998 anlässlich des 100-jährigen

Jubiläums des industriellen Werdauer

Fahrzeugbaus „uraufgeführt“ wurde,

hat es sich im Laufe der Jahre zu einem

regelrechten Großereignis entwickelt.

Und so lockt Deutschlands größtes

Nutzfahrzeug-Oldtimertreffen seiner

Art auch dieses Jahr vom 6. bis 8. Mai

wieder zahlreiche Oldtimerfans aus nah

und fern in unsere schöne Stadt. Zwar

ist der einstige Veranstaltungsort auf

dem ehemaligen IFA-Gelände Werdau

aufgrund von Straßenbaumaßnahmen

nicht mehr voll für dieses Fest nutzbar,

doch durch die Verlegung auf die

West-Trasse bleibt die IFA-Oldtimertradition

am historischen Entstehungsort,

dem ehemaligen Kfz-Werk „Ernst

Grube“.

Amtsblatt der Stadt Werdau

Heiko Gerstner

Versicherungsfachmann BWV

Generalvertretung

Tel. 03761 185550

Fax 03761 185552

heiko.gerstner@allianz.de

www.gerstner-allianz.de

Im Rahmen dieser Veranstaltung werden

voraussichtlich rund 600 Oldtimer

präsentiert, darunter sind hauptsächlich

die Lkw und Busse der Typen G 5,

H 6, H 6 B, W 50, S 4000-1 und H 3 A.

Aber auch Besitzer von anderen Lkw-

Fahrzeugen sind herzlich willkommen.

„Bis Anfang Februar lagen uns bereits

132 Anmeldungen vor. Das ist eine hervorragende

Resonanz. Täglich werden

es mehr“, bestätigt Dr. Hans-Jürgen

Beier vom Dampfmaschinenmuseum

stolz. Zu den Highlights gehören unter

anderem Stadtrundfahrten im H 6 Bus

oder Doppelstockbus durch die Stadt

und das Schlendern über den in jedem

Jahr begehrten Oldtimer-Teile-Markt.

Wagemutige können sich außerdem

mit einem Kran in luftige 80 Meter

Höhe ziehen lassen und den Ausblick

über die neue Trasse genießen.

Für gute Stimmung während der Festtage

sorgt wie jedes Jahr die Crimmitschauer

„Andythek“. Zudem treten am

Samstag ab 15:00 Uhr die „Meeraner

Gnallschodd‘n“auf. 16:00 Uhr beginnt

der Auftritt der „Lustigen Schwestern“

aus Altenburg. Bevor Besucher den

Abend mit beschwingter Tanzmusik

Ihre Allianz-Agentur

in der Bahnhofstraße 8

in Werdau

ausklingen lassen können, findet um

18:00 Uhr noch die Prämierung der

besten Fahrzeuge statt.

Abschließender Höhepunkt der Veranstaltung

ist sicherlich der große Fahrzeug-Korso

vom Festgelände durch die

Innenstadt von Werdau bis zum Kontrollpunkt.

Dieser wird 2011 am Gemeindezentrum

der Nachbargemeinde

Neukirchen sein. Und um den Durchzug

und Abschied der Kolonne gebührend

zu feiern, findet am Sonntag,

dem 8. Mai, das nunmehr 5. Marktfest

statt. Von 12:00 bis 17:00 Uhr gibt es

ein buntes Vereinsprogramm, verschiedene

Marktstände und die Werdauer

Händler laden zum verkaufsoffenen

Sonntag ein.

Carsten Kusch

Allianz Hauptvertretung

Tel. 03761 2405

Fax 03761 884213

carsten.kusch@allianz.de

www.kusch-allianz.de


Mittendrin statt nur dabei!

Zuschauen kann jeder, sich aktiv einbringen

jedoch weniger. Ganz anders

sieht es bei Hermann Herold aus. Der

Werdauer engagiert sich seit 14 Jahren

für das IFA-Oldtimertreffen. „Die

einen trainieren in Sportvereinen, mein

Herz schlägt eben für alte Nutzfahrzeuge,“

so der 72-Jährige. Der Grundstein

für diese Leidenschaft wurde

1955 mit dem Beginn der Lehre in der

IFA gelegt. Den Höhepunkt der beruflichen

Karriere erreichte Hermann

Herold, als er die Aufgabe des Büroleiters

des Generaldirektors im Nutzfahrzeugwerk

übernahm. Nach der Wiedervereinigung

Deutschlands begann

dann der große Umbruch und die Aufarbeitung

der Industriegeschichte. Die

Feierlichkeiten zum 100. Jubiläum des

industriellen Fahrzeugbaus in Werdau

waren zugleich der Beginn der Erfolgsgeschichte

des Oldtimertreffens. „Ich

bin seit der ersten Auflage des Treffens

1998 dabei“, freut sich der Werdauer.

„Die Erfahrungen, die ich jedes Mal

sammle, sind einfach gigantisch und

jedem zu empfehlen! Als aktiver Helfer

erlebt man das Milieu viel inten-

Erfolgreich werben!

Appelt Mediendesign GmbH

Agentur für Marketing und Kommunikation

www.appelt24.de

siver, es ist ein Einfühlen in eine ganz

andere Gesellschaft. Gegenseitige

Hilfe und Unterstützung sind an der

Tagesordnung, die alte Technik zieht

einen faszinierend in ihren Bann“,

schwärmt der Ingenieur. Dessen Aufgaben,

die die Arbeit des Museums-

teams um Dr. Beier unterstützen, sind

breit gefächert: Vorbereitung des

Events, Gästebetreuung und Delegationsführung,

Teilnehmerprämierung

und Ansprechpartner für eine ganze

Reihe von Organisations- und Fachfragen.

„Ich bin mittlerweile ein Vorkriegsmodell,

dessen Verfallsdatum

bereits überschritten ist“, lacht der rüstige

Rentner, dessen Herz zweifellos

laut und kräftig für Werdau schlägt.

Und so fügt er hinzu: „Um so wichtiger

ist es, dass wir zusätzliche junge,

aber auch erfahrene Leute in unser

Team einarbeiten können.“ Wer diese

Faszination also selbst einmal erleben

will, kann sich gern bei den Verantwortlichen

des Werdauer Stadt- und

Dampfmaschinenmuseums unter Telefon

03761 75031 melden.

Öffnungszeiten

Montag 9:30 – 18:00 Uhr

Dienstag 9:00 – 15:00 Uhr

Mittwoch 9:30 – 18:00 Uhr

Donnerstag 9:00 – 15:00 Uhr

Freitag 9:30 – 18:00 Uhr

Gneisenaustr. 1 · 08412 Werdau

Telefon 03761 73202

Kontaktdaten der Inserenten

Ambulanzdienste Neidel GmbH

Zwickauer Straße 33, 08412 Werdau

Telefon 03761 5904-13, Fax 03761 5904-26

www.ambulanzdienste-neidel.de

Appelt Mediendesign GmbH

Kleine Brüderstraße 2, 08412 Werdau

Telefon 03761 83369, Fax 03761 83371

info@appelt-mediendesign.de

www.appelt-mediendesign.de

DRK Kreisverband Zwickauer land e. V.

Zwickauer Straße 37, 08412 Werdau

Telefon 03761 183183

Flora-Apotheke Werdau

Plauensche Straße 23, 08412 Werdau

Telefon 03761 3060, Fax 03761 5346

www.flora-apotheke.de

Flora-Apotheke Schwalbe-Zentrum

Uhlandstraße 1, 08412 Werdau

Telefon 03761 888000, Fax 03761 8880050

www.flora-apotheke.de

Hotel Katharinenhof Werdau

Katharinenstraße 18, 08412 Werdau

Telefon 03761 88820, Fax 03761 3601

www.katharinenhof-werdau.de

Kirchner – Naturhausbau

Roland Kirchner

Erlenweg 1a, 08412 Werdau OT Leubnitz

Telefon 03761 711122

Praxis für Physiotherapie und Motopädie

Daniela Schilling

Leipziger Straße 21, 08412 Werdau

Telefon 03761 885670

www.physioschilling.de

Schütz-Beratung GmbH & Co. KG

Newtonstr. 10, 08060 Zwickau

Telefon: 0375 211977-0, Telefax: 0375 211977-77

info@schuetzberatung.de

www.schuetz-immo-sachsen.de

Senioren- und Betreuungszentrum Werdau

Seniorenpflegeheim „Haus am Brühl“

Brühl 6, 08412 Werdau

Telefon 03761 18580, info@hausambruehl.de

Stadtverwaltung Werdau

Markt 10 – 18, 08412 Werdau

Telefon 03761 5940, Fax 03761 594333

presse-sv@werdau.de, www.werdau.de

Stadtwerke Werdau GmbH

Zwickauer Straße 39, 08412 Werdau

Telefon 03761 7002-0, Fax 03761 7002-15

info@stadtwerke-werdau.de

www.stadtwerke-werdau.de

Steuerkanzlei Hinze & Donath-Franke

August-Bebel-Str. 46b, 08412 Werdau

Telefon 03761 8891-0, Fax 03761 889116

steuerkanzlei@hinze-donath-franke.de

www.steuerkanzlei-werdau.de

WEBAlU Familienbad

9

Ziegelstraße 79, 08412 Werdau

Telefon 03761 8881-0, Fax 03761 888130

badespass@webalu.de, www.webalu.de

Ihr Polsterspezialist

aus leubnitz/Werdau

Wir bieten Ihnen individuell:

• Neubezug von Stühlen, Liegen,

Eckbänken sowie Polstergarnituren

aller Art

• Reparaturen an Gestell und Polster

• Abänderungen, z. B. Kürzen von

Gestellen der Polstermöbel u. v. m.

Kundendienst für

Polstermöbel GmbH

Thomas Walther

Friedrich-Engels-Straße 11

08412 Werdau / OT Leubnitz

Telefon: 03761 8880210

Telefax: 03761 8880220

E-Mail: kfp-werdau@t-online.de


Herzlich willkommen!

Markt 35, 08412 Werdau

Unsere Trauringtage 2011

Montag, 21. März, bis Samstag, 26. März

Aktion für die Liebe

25. März – Nacht der Ringe

Probieren Sie Ihre Trau(m)ringe bis Mitternacht.

10

Veranstaltungen

01. – 31.03.2011

Abnehmwochen

Start des 8-wöchigen

INJOY-Abnehmprogramms,

Bezuschussung von allen

Krankenkassen möglich

INJOY med Werdau

02.03.2011

19:00 Uhr

Infoveranstaltung:

Mehr Netto vom Brutto

Mehr zum Thema: s. S. 14

Veranstalter: Steuerkanzlei

Hinze & Donath-Franke*

„Altes Schützenhaus“ Werdau

03.03.2011

19:00 Uhr

Weiberfasching

in der Stadthalle „Pleißental“

04.03.2011

Warmbadetag

WEBAlU Familienbad

Aufpreis 1,00 EUR

05.03.2011

19:00 Uhr

live-Musik

Mit Jerry Lee Fox & Ronny

Fritzsch in der Channel-Bar

Hotel Katharinenhof Werdau*

19:00 Uhr

Faschingsball

in der Stadthalle „Pleißental“

06.03.2011

09:00 – 14:00 Uhr

Schachturnier

in der Stadthalle „Pleißental“

17:00 Uhr

Violincello-Konzert

mit Ludwig Frankmar,

Gemeindezentrum Burgstraße

07.03.2011

15:00 Uhr

Kinderfasching

in der Stadthalle „Pleißental“

17:30 Uhr

Kursstart:

Die neue Rückenschule

18:30 Uhr

Vortrag:

Einführung in die progressive

Muskelrelaxation nach Jacobson

Praxis für Physiotherapie und

Motopädie, Daniela Schilling*

08.03.2011

„Wer hat das schönste

Faschingskostüm?“

Die Flora-Apotheken Werdau

fotografieren Kinder in ihren

Kostümen.

Blumige Überraschung

im WEBAlU Familienbad

Genießen Sie diesen Tag!

19:00 Uhr

Faschingskehraus

in der Stadthalle „Pleißental“

19:00 Uhr

Frauentag-Spezial

Men-Strip mit Maurice, in der

Channel-Bar (inkl. Glas Sekt),

Voranmeldung

Hotel Katharinenhof Werdau*

11.– 20.03.2011

Schlachtfest

mit Wellfleisch, frischer Wurst,

Wurstbrühe u.v.m. in Ihrem

Hotel Friesen in Werdau

12.03.2011

08:00 – 15:00 Uhr

Sofortmaßnahmen am

Unfallort Lehrgang für den

Erwerb des Führerscheins,

Anmeldung: 03761 590421

Rettungsdienstschule Werdau

Bildnachweise Veranstaltungskalender: Seite 10 und 11

1 © Patrizia Tilly – fotolia.com, 2 © MBPHOTO, INC. – istockphoto.com

Restaurant

ab 18:00 Uhr

geöffnet

12.03.2011

ab 18:00 Uhr

Mörderischer Frauentag

Claudia Puhlfürst liest Schockierendes

aus ihrem Buch„Dem

Leben entrissen – authentische

Kriminalfälle“

Hotel Katharinenhof Werdau*

14.–18.03.2011

„Machen Sie es Ihren

Beinen leicht!“

Die Flora-Apotheke Werdau

überprüft Ihre Venentätigkeit.

15.03.2011

14:00 – 18:00 Uhr

Tanztee

Tanzmusik für Jung und Alt

in der Stadthalle „Pleißental“

16.03.2011

15:00 – 18:30 Uhr

DRK-Blutspendetermin

Johanniter-Unfallhilfe,

Uferstraße 31, Werdau

19:30 Uhr

Rathauskonzert

„Concert Royal“ aus Köln

18.03.2011

lange WEBAlU

Saunanacht

Saunaabend bis 24:00 Uhr,

ab 21:00 Uhr FKK-Baden

21.–26.03.2011

Trauringtage

Juwelier Völkel, Markt 35

25.03.2011

19:00 Uhr – Eintritt frei

Kabarett „Heiße liebesgrüße

aus dem Osten“

mit Steffen Moh und der

Sopranistin Anne Mertelsmann,

Stadthalle „Pleißental“, Veranstalter:

Sächsische Landeszentrale

für politische Bildung

Hotel Katharinenhof

Kulturelle und kulinarische Abende im Stil des Hauses

Telefon 03761 / 88820

März

26.03.2011

08:00 – 15:00 Uhr

Sofortmaßnahmen am

Unfallort Lehrgang für den

Erwerb des Führerscheins,

Anmeldung: 03761 590421

Rettungsdienstschule Werdau

ab 18:30 Uhr

Schottisches

Whisky-Dinner

Durch das Abendprogramm

begleitet Herr Döhler.

Hotel Katharinenhof Werdau*

27.03.2011

10:00 Uhr

Bläsergottesdienst

Posaunenchöre der Marienkirche

und der Landeskirchlichen

Gemeinschaft, Marienkirche

28.03.2011

16:00 – 19:00 Uhr

DRK-Blutspendetermin

Mittelschule leubnitz,

Schulstraße, Werdau

28.03.–01.04.2011

08:00 – 16:00 Uhr

Frühjahrsmarkt

Marktplatz Werdau

29.03.2011

19:00 Uhr

Schülerkonzert

des Gymnasiums Werdau

in der Stadthalle „Pleißental“

wöchentliche

Termine im März

dienstags um 18:00 Uhr

Ernährungsberatung der

WeightWatchers

Stadthalle „Pleißental“


Piraten aufgepasst

01. – 30.04.2011

Abnehmwochen

Start des 8-wöchigen

INJOY-Abnehmprogramms,

Bezuschussung von allen

Krankenkassen möglich

INJOY med Werdau

02.04.2011

ab 19:00 Uhr

live-Musik

Piano-Bar-Musik mit Herrn

Wunderlich, Rock-Balladen in

der Channel-Bar, Eintritt frei

Hotel Katharinenhof Werdau*

19:30 Uhr

Frühlingstanz

in der Stadthalle „Pleißental“

05.04.2011

18:00 Uhr

Kursstart:

Nordic Walking

Praxis für Physiotherapie und

Motopädie, Daniela Schilling*

„Kein Grund zum

Haareraufen!“

Die Flora Apotheke Schwalbe –

Zentrum führt eine Haar – und

Nagelanalyse durch.

06.04.2011

19:00 Uhr

Infoveranstaltung:

Buchführung

Mehr zum Thema: s. S. 14

Veranstalter: Steuerkanzlei

Hinze & Donath-Franke*

„Altes Schützenhaus“ Werdau

08.–10.04.2011

Frühlingsfest

mit 40-m-Riesenrad und großer

Rutsche, Platz der Solidarität

Sa, 30. April 2011 · 13 – 19 Uhr

Das WEBALU feiert seinen

9. Geburtstag und verwandelt

sich in ein Piratendorf. Seid dabei

und erlebt die Highlights:

Schatzsuche, exotische Tänze,

Feuershow, Piratentattoos,

Lagerfeuer, Marktstände

u.v.m.

1

09.04.2011

08:00 – 15:00 Uhr

Sofortmaßnahmen am

Unfallort Lehrgang für den

Erwerb des Führerscheins,

Anmeldung: 03761 590421

Rettungsdienstschule Werdau

09:00 – 12:00 Uhr

DRK-Blutspendetermin

Johanniter-Unfallhilfe,

Uferstraße 31, Werdau

ab 18:00 Uhr

Historische

Mode-Zeitreise

Old America – ungewöhnliche

Modenschau des 19. Jh.,

3-Gänge-Menü

Hotel Katharinenhof Werdau

09./10.04.2011

09:30 – 17:00 Uhr

Rassekatzenausstellung

Internationale Westsachsen-

Rassekatzenshow

in der Stadthalle „Pleißental“

11.–15.04.2011

„Kopfhautschuppen ade!“

Die Flora-Apotheke Werdau

testet Ihre Kopfhaut.

12.04.2011

13:00 – 18:30 Uhr

DRK-Blutspendetermin

Pleißental-Klinik,

Ronneburger Str. 106, Werdau

14:00 – 18:00 Uhr

Tanztee

Tanzmusik für Jung und Alt

in der Stadthalle „Pleißental“

14.04.2011

08:00 – 16:00 Uhr

Sachsenmarkt

Marktplatz Werdau

Ziegelstraße 79 · 08412 Werdau

Tel. 03761 8881-0 · www.webalu.de

Wir haben täglich für Sie geöffnet.

So. bis Do. 11 – 22 Uhr, Fr. und Sa. 11 – 23 Uhr

Sie erreichen uns unter: Ratskeller Werdau

Markt 10 – 18, 08412 Werdau

Frühlingstanz in der Stadthalle Pleißental

Samstag, 2. April 2011, 19:30 Uhr

Musik von der Band „Happy Feeling“

März – April 2011

15.04.2011

April

lange WEBAlU

Saunanacht

Saunaabend bis 24:00 Uhr,

ab 21:00 Uhr FKK-Baden

17.04.2011

ab 09:00 Uhr

33. Werdauer Waldlauf

www.werdauer-waldlauf.de

18:00 – 21:30 Uhr

Gedächtnisfeier

der Zeugen Jehovas

in der Stadthalle „Pleißental“

19.04.2011

17:00 Uhr

Musical „Tuishi pamoja

– eine Freundschaft in

der Savanne“

Umweltschule Werdau,

in der Stadthalle „Pleißental“

21.04.2011

09:00 – 12:00 Uhr

DRK-Blutspendetermin

BSZ Technik,

Schloßstraße 1, Werdau

14:00 – 18:30 Uhr

DRK-Blutspendetermin

DRK Dienstleistungszentrum

„Altes Schützenhaus“,

Zwickauer Str. 37, Werdau

19:00 Uhr

Musikalische Vesper

zum Gründonnerstag,

D. Bernstein, Marienkirche

24.04.2011

ab 18:00 Uhr

Ostersonntag

„Hasenbraten“

Abendessen

ab 19:00 Uhr

live-Musik

Mit Jerry Lee Fox & Ronny

Fritzsch in der Channel-Bar

Hotel Katharinenhof Werdau*

Ostertanz

Hotel Friesen in Werdau

26.04.–

30.04.2011

100 Jahre Rathaus

Jubiläumsfesttage

26.04.2011 – Festveranstaltung

im Stadtverordnetensaal

27.04.2011 – Rathauskonzert

28.04.2011 – Kinderaktionstag

29.04.2011 – Buntes Programm

30.04.2011 – Tag des offenen

Rathauses

Rathaus und Markt Werdau

27.04.2011

19:30 Uhr

Rathauskonzert

„Harfe in Blau“, Michael David,

Konzertharfe von Klassik bis Jazz

30.04.2011

13:00 – 19:00 Uhr

9. Geburtstag im

WEBAlU Familienbad

Motto: Piraten der Karibik

08:00 – 14:00 Uhr

Garten- und Pflanzmarkt

Marktplatz Werdau

7. Hexenfeuer

mit Musik und Feuerwerk auf

dem Gelände des Autohauses

Motor-Elektrik in Werdau

Maibaumsetzen

auf dem Festgelände am Sportlerheim

leubnitz, Bauernweg 4,

www.zum-leubnitzer.de

ab 18:00 Uhr

Mord Ost –

Die lange Krimi Nacht

Autoren-Lesungen aus der

Kurzgeschichtensammlung

„Mords-Sachsen 4“

Hotel Katharinenhof Werdau*

wöchentliche

Termine im April

dienstags um 18:00 Uhr

Ernährungsberatung der

WeightWatchers

Stadthalle „Pleißental“

*Die Kontaktdaten finden Sie im Inserentenverzeichnis auf Seite 9.

Änderungen vorbehalten! Angaben sind ohne Gewähr!

2

11


12

REWE Markt

Uhlandstraße 1

08412 Werdau

Wir sind von Montag

bis Samstag von 7 bis

22 Uhr für Sie da.

ST Werdau 30.05. ID28022.indd 1 25.05.10 19:02

Veranstaltungen

01. – 31.05.2011

Abnehmwochen

Start des 8-wöchigen

INJOY-Abnehmprogramms,

Bezuschussung von allen

Krankenkassen möglich

INJOY med Werdau

04.05.2011

19:00 Uhr

Infoveranstaltung:

Betriebswirtschaftliche

Auswertungen

Mehr zum Thema: s. S. 14

Veranstalter: Steuerkanzlei

Hinze & Donath-Franke*

„Altes Schützenhaus“ Werdau

06.–08.05.2011

14. IFA-Oldtimertreffen

Größtes Nutzfahrzeugtreffen

Mitteldeutschlands,

auf der Westtrasse (Greizer Str.)

07.05.2011

ab 19:00 Uhr

live-Musik

Klavier-Jazz mit Herrn Unger in

der Channel-Bar, Eintritt frei

Hotel Katharinenhof Werdau*

DRK Juniorcup

Crimmitschau

Deutsches Rotes Kreuz

Kreisverband Zwickauer land e.V.

Thomas Schreiber

Telefon 03761 183183

08.05.2011

12:00 – 17:00 Uhr

Marktfest und

verkaufsoffener Sonntag

zum Oldtimertreffen

Marktplatz Werdau

09.–13.05.2011

„Sommer-TÜV

für Ihre Haut“

Die Flora-Apotheke Werdau

analysiert Fett- und Feuchtigkeitsgehalt,

Elastizität und

Dichte der Haut.

12.05.2011

08:00 – 16:00 Uhr

Sachsenmarkt

Marktplatz Werdau

14.05.2011

08:00 – 15:00 Uhr

Sofortmaßnahmen am

Unfallort Lehrgang für den

Erwerb des Führerscheins,

Anmeldung: 03761 590421

Rettungsdienstschule Werdau

15.05.2011

10:00 – 19:00 Uhr

Internationaler

Museumstag

Stadt- und Dampfmaschinenmuseum

11:00 Uhr

Judo: 3. Kampftag

der landesklasse

Männermannschaft des Vereins

bestreitet den letzten Kampftag

– Medaillenkampftag im Koberbachzentrum

langenhessen

15.05.2011

15:00 Uhr

„Internationaler

Museumstag“

Eröffnung der neuen Traktorenausstellung,

anlässlich des 30.

Jahrestages der Museumseröffnung.

Deutsches landwirtschaftsmuseum

Schloss Blankenhain

17.05.2011

14:00 – 18:00 Uhr

Tanztee

Tanzmusik für Jung und Alt

mit dem „Wintersteiner“

Svend Walter, in der Stadthalle

„Pleißental“

18.05.2011

19:30 Uhr

Rathauskonzert

Klavierkonzert, Vladimir Valdiria

21.05.2011

10:00 Uhr

Judo: 26. MIX-Pokal

Jungen und Mädchen (U12/14),

Männer und Frauen im Koberbachzentrum

langenhessen

22.05.2011

14:00 Uhr

Gefiederte Nachbarn

Vogelkundliche Sonderführung

im Museumsumfeld

Deutsches landwirtschaftsmuseum

Schloss Blankenhain

17:00 Uhr

Kantaten

Kantorei, Solisten und Orchester

Marienkirche

25.05.2011

15:00 – 18:30 Uhr

DRK-Blutspendetermin

Johanniter-Unfallhilfe,

Uferstraße 31, Werdau

Mai

26.–29.05.2011

Zirkus Rogall

Gastspiel des Berliner Zirkus auf

dem Platz der Solidarität

28.05.2011

08:00 – 15:00 Uhr

Sofortmaßnahmen am

Unfallort Lehrgang für den

Erwerb des Führerscheins,

Anmeldung: 03761 590421

Rettungsdienstschule Werdau

29.05.2011

ab 09:00 Uhr

4. leubnitztaler

Agilityturnier

Rasante Wettkämpfe im

Hundesport auf dem Hundeplatz

an der Cottaeiche,

Eintritt frei!

Hundesportverein leubnitz

und Umgebung

Vogelkunde-Wanderung

im Tierpark Hirschfeld

13:00 – 18:00 Uhr

Handwerkertag

Deutsches landwirtschaftsmuseum

Schloss Blankenhain

29.05.–

24.07.2011

„Kampf dem roten Hahn“

Ausstellung zu 150 Jahre Werdauer

Feuerwehr, Stadt- und

Dampfmaschinenmuseum

wöchentliche

Termine im Mai

dienstags um 18:00 Uhr

Ernährungsberatung der

WeightWatchers

Stadthalle „Pleißental“


01. – 30.06.2011

Abnehmwochen

Start des 8-wöchigen

INJOY-Abnehmprogramms,

Bezuschussung von allen

Krankenkassen möglich

INJOY med Werdau

01.06.2011

Kindertag

im Tierpark Hirschfeld

„Kindertag“

Die Flora Apotheken Werdau

warten mit einer Überraschung

auf Euch!

19:00 Uhr

Infoveranstaltung:

Rechtsformvergleich

Mehr zum Thema: s. S. 14

Veranstalter: Steuerkanzlei

Hinze & Donath-Franke*

„Altes Schützenhaus“ Werdau

02.06.2011

Männertag

Pils-Pub ab 15:00 Uhr,

ab 21:00 Uhr sexy Bedienung

Hotel Friesen in Werdau

04.06.2011

ab 19:00 Uhr

live-Musik

Mit Jerry Lee Fox & Ronny

Fritzsch in der Channel-Bar

Hotel Katharinenhof Werdau*

05.06.2011

Internationales Kinderfest

auf dem Marktplatz Werdau,

Veranstalter: Verein der

Vietnamesen Westsachsen e. V.

06.06.2011

16:00 – 19:00 Uhr

DRK-Blutspendetermin

Mittelschule leubnitz,

Schulstraße, Werdau

07.06.2011

16:30 Uhr

Kindertanzbühne

in der Stadthalle „Pleißental“.

Infos unter Tel.: 03761 74280

08.06.2011

14:00 – 17:00 Uhr

Erste Hilfe für Senioren

mit Kaffee und Kuchen

Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband

Zwickauer land e.V.

Thomas Schreiber

Telefon 03761 183183

09.06.2011

08:00 – 16:00 Uhr

Sachsenmarkt

Marktplatz Werdau

10.06.–

08.07.2011

Zeltevangelisation

auf dem Platz der Solidarität,

Veranstalter: Landeskirchliche

Gemeinschaft Werdau

11.06.2011

08:00 – 15:00 Uhr

Sofortmaßnahmen am

Unfallort Lehrgang für den

Erwerb des Führerscheins,

Anmeldung: 03761 590421

Rettungsdienstschule Werdau

12.06.2011

Pfingstkonzert mit Tierparade

und Pavianshow

Tierpark Hirschfeld

Mai – Juni 2011

Juni

12.06.2011

ab 18:00 Uhr

Chanson-Abend im

Marlene-Dietrich Stil

Beliebte Songs und Chansons

aus den 20er, 40er, 60er Jahren,

3-Gänge-Menü

Hotel Katharinenhof Werdau*

13.06.2011

13:00 – 18:00 Uhr

Mühlen- und Backtag

Ab 14:00 Uhr Konzert der

Schnaudertaler Musikanten.

Deutsches landwirtschaftsmuseum

Schloss Blankenhain

14.06.2011

14:00 – 18:00 Uhr

Tanztee

Tanzmusik für Jung und Alt

mit Michael, in der Stadthalle

„Pleißental“

15.06.2011

„Eucerin Beratungstag“

Die Flora Apotheke Schwalbe –

Zentrum und Frau Beyer vom

Eucerin Team analysieren Ihre

Haut und beraten Sie individuell

zu geeigneten Pflegeprodukten.

17.06.2011

19:00 Uhr

4. Werdauer

Regionalstammtisch

laHeRo Umzüge und logistik,

Turnhallenstraße 2

Anmeldung: 03761 594207

oder 0.22kleber@werdau.de

18./19.06.2011

10:00 – 18:00 Uhr

Großes Gartenbahntreffen

Stadt- und Dampfmaschinenmuseum

18.06.2011

16:30 Uhr

Benefizkonzert

D. Bernstein, Marienkirche

19.06.2011

14:00 Uhr

Talsperrensingen

Koberbachzentrum

langenhessen

20.–24.06.2011

„Herz im Stress?“

Die Flora-Apotheke Werdau

misst die Stressbelastung des

Herzens und die Störung der

Herzfunktion.

21.06.2011

13:00 – 18:30 Uhr

DRK-Blutspendetermin

Pleißental-Klinik,

Ronneburger Str. 106, Werdau

25.06.2011

09:00 – 12:00 Uhr

DRK-Blutspendetermin

Johanniter-Unfallhilfe,

Uferstraße 31, Werdau

Großes Talsperrenfest

Strandbad Koberbachtalsperre

Start 09:00 Uhr

Kinder-Triathlon

Start 13:00 Uhr

Koberbachtal-Triathlon

Triathon für Jedermann

Start 16:00 Uhr

Meilenschwimmen

Koberbachtalsperre, Vorstau

www.koberbachtal-triathlon.de

27.06.–

01.07.2011

08:00 – 16:00 Uhr

Sommermarkt

Marktplatz Werdau

30.06.2011

14:00 – 18:30 Uhr

DRK-Blutspendetermin

DRK Dienstleistungszentrum

„Altes Schützenhaus“,

Zwickauer Str. 37, Werdau

wöchentliche

Termine im Juni

dienstags um 18:00 Uhr

Ernährungsberatung der

WeightWatchers

Stadthalle „Pleißental“

*Die Kontaktdaten finden Sie im Inserentenverzeichnis auf Seite 9.

Änderungen vorbehalten! Angaben sind ohne Gewähr!

13


14

Neues vom

„Katharinen-Hof“

Nicht nur für Reisende, sondern auch für

Gäste aus der Stadt wollen wir da sein. Sowohl

das Hotel mit Restaurant als auch die

Bar sind darauf eingerichtet.

Im Restaurant gut essen oder sich in der Bar

treffen. Familienfeste in historischer Umgebung,

mit eigener Küche versteht sich.

Neben der besonderen Umgebung veranstalten

wir Buchlesungen, Whisky-Seminare,

Kabarett und natürlich in der Bar die

beliebten Live-Musiken.

Die Channel-Bar haben wir renoviert, jetzt

noch gemütlicher. Nun schon im 8. Jahr

ist sie eine feste Größe in Werdau geworden.

Mit Piano-Abenden und Live-Musik

möchten wir all jenen angenehme Erlebnisse

bieten, die der Disko entwachsen sind

und gern in hübscher Umgebung ausgehen

wollen.

Oben im Restaurant oder der Bibliothek

(Voranmeldung) erwartet Sie eine erlesene

abendliche Gastronomie. Wir empfehlen

uns für Klassentreffen, Geburtstage, Hochzeiten

und dergleichen. Tipp: Hochzeitszimmer

mit Himmelbett oder kuscheliges

Turmzimmer.

Für Nachtschwärmer ist die Channel-Bar

immer eine gute Idee. Selbstverständlich erhalten

Sie neben Longdrinks, Cocktails und

guten Weinen auch leckere Speisen.

Für unsere Raucher haben wir keine Mühe

gescheut: ab März steht die Raucher-Loge

zur Verfügung.

Neugierig? Dann kommen Sie mal rum!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch Das Team

des „Katharinen-Hof“ mit Channel-Bar.

Channel-Bar

täglich

ab 19:00 Uhr

geöffnet

Hotel Katharinenhof

Werdau

Hotel Katharinenhof

Channel-Bar

Kulturelle und kulinarische

Abende im Stil des Hauses

Telefon 03761 / 88820

• Gute Weine, Mixgetränke und Biere wie bisher

• Live-Musik: Klavier, Saxophon-Jazz, Solo-Gitarre

• Private Veranstaltungen bis 35 Personen

Steuerkanzlei Hinze & Donath-Franke

Veranstaltungsreihe „Einfach Steuern“

Unsere Steuerkanzlei Hinze & Donath-

Franke bietet regelmäßige Informationsveranstaltungen

im „Alten Schützen-

haus“ Werdau, Zwickauer Straße 37.

02.03.2011, 19 Uhr

Mehr Netto vom Brutto

Sie sind Arbeitnehmer als Geschäftsführer

einer Kapitalgesellschaft und möchten Ihr

monatliches Einkommen effizient nutzen

und/oder Ihren Angestellten eine steuerlich

optimale Basis bieten? Dann nutzen

Sie unsere Informationsveranstaltung und

erfahren Sie, welche steuerrechtlichen Vorteile

sich Ihnen bzw. Ihrem Team bieten!

06.04.2011, 19 Uhr

Buchführung

Was sollten Sie bei der Erstellung Ihrer Finanzbuchhaltung

beachten, um den rechtlichen

Anforderungen zu entsprechen?

Gemeinsam mit unserer Unterstützung

verfügen Sie zukünftig über die Grundla-

„Industrie- und Gewerbepark Göldner“

sucht weitere Nutzer

Eigentümer des 25.000 m² großen

früheren Firmengeländes der Spinnerei

C. B. Göldner ist die BGM Beteiligungsgesellschaft

am Mittelrhein. Diese Investorengemeinschaft

hat ihre Wurzeln in

Sachsen und die Geschäftsleitung der

BGM ist in Zwickau ansässig.

Im Jahre 2007 hat die BGM die damals

größte Photovoltaikanlage Werdaus auf

einem Hallendach des Gewerbeparkes

installiert und in Betrieb genommen,

2009 folgte eine weitere. Beide Anlagen

speisen jährlich über 150.000 kWh Strom

in das Netz der Stadtwerke ein.

„Die BGM wird Ihre Aktivitäten verstärken,

den Gewerbepark u.a. mit mehr

als 10.000 m² nutzbarer Hallenfläche

zu revitalisieren“, erklärte Josef Schütz,

Geschäftsführer der BGM.

gen, die für die Erstellung Ihrer professionellen

Buchführung erforderlich sind.

04.05.2011, 19 Uhr

Betriebswirtschaftliche Auswertung –

lesen, verstehen, optimal einsetzen

Welche Aussagen schließen Sie aus Ihrer

unterjährigen Betriebswirtschaftlichen Auswertung?

Wir geben Ihnen Anhaltspunkte,

die wirtschaftliche Situation Ihres Unternehmens

richtig zu deuten und zukünftig

gewinnorientiert zu agieren.

01.06.2011, 19 Uhr

Rechtsformvergleich

Welche Rechtsform ist auf Ihr Unternehmen

zugeschnitten? Wo liegen Chancen

und Risiken? Wir erläutern Ihnen umfangreich

wichtige charakteristische Aspekte

der Rechtsformwahl.

Bei Interesse an unseren Informations-

veranstaltungen: Telefon 03761 88910,

steuerkanzlei@hinze-donath-franke.de

„In diesem Zusammenhang kann und

wird die BGM-Geschäftsleitung sehr flexibel

auf die Anforderungen von Mietinteressenten

eingehen“, so Schütz weiter.

„Künftige Mieter haben die Möglichkeit,

Zuschnitte benötigter Flächen und Umbaumaßnahmen

mitzubestimmen bzw.

selbst vorzunehmen. Auch der Kauf

einzelner Gebäude des Gewerbeparkes

durch den Nutzer – mit sinnvoll abgeteilten

Grundstücksflächen – ist möglich.“

Kontakt: Josef Schütz, 0375 211977-0;

www.schuetz-immo-sachsen.de


Das neue KUNDENCENTER am Markt 42 in Werdau

Die Gebäude- und Grundstücksverwaltungs-GmbH

Werdau, die Stadtwerke

Werdau GmbH und die Sport und Freizeit

GmbH Werdau werden am 21.02.2011 ihr

gemeinsames Kundencenter Markt 42 in

Werdau für den Kundenverkehr öffnen.

In den letzten Tagen und Wochen konnte

man in den neu geschaffenen Räumen

reges Treiben wahrnehmen. Die neuen

Räume im Kundencenter wurden mit neuen

Büromöbeln, neuer PC-Technik, einer

kleinen Besucherecke sowie weiterer moderner

Technik ausgestattet. So ist alles für

den Ansturm in diesem Jahr vorbereitet.

Die drei kommunalen Unternehmen werden

zukünftig ihre Dienstleistungen an einem

gemeinsamen und zentralen Ort in Werdau

anbieten. Sowohl die Gebäude- und

Klimawandel versichern?

1999 Pfingsthochwasser;

2002 Hochwasserkatastrophe;

2008 regionaler Starkregen sowie

Rückstau und dadurch Schäden in

Millionenhöhe ...

www.ergo.de

Informieren Sie sich zur Hausrat- und Wohn-

gebäudeversicherung mit finanziellem Schutz

gegen weitere Elementargefahren.

Interesse? Dann rufen Sie uns einfach an!

Generalagentur Hans-Peter Gruber + Partner

Versicherungsfachmann (BWV)

Wettiner Platz 13, OT Leubnitz

08412 Werdau

Telefon 03761 82885

Mobil 0171 7381728

Grundstücksverwaltungs-GmbH Werdau

als auch die Stadtwerke Werdau GmbH

bedienen überwiegend die gleichen Kunden.

Diese haben nun den Vorteil, ihre Anfragen

und Beratungsleistungen an einem

Ort wahrzunehmen, egal ob Tarifberatungen

für Strom und Gas, Wohnungsumzug,

Ratenzahlungsvereinbarungen,

Fragen zur Betriebskostenabrechnung

oder Wohnungssuche. Zu all diesen Fragen

stehen Ihnen unsere kompetenten

Mitarbeiter aus den Unternehmen zukünftig

an einem Ort Rede und Antwort. Notwendige

Reparaturmeldungen, Energieberatungen,

aber auch Bareinzahlungen

können hier erfolgen. Für Letztere steht

Ihnen ein Kassenautomat zur Verfügung.

Hier können Sie schnell und bequem Ihre

Senioren- und

Betreuungszentrum

Werdau

Neuer Wohnbereich für Demenzkranke eröffnet

Derzeitig gibt es in Deutschland ungefähr

1,2 Millionen Menschen, die an einer Demenz

erkrankt sind. Die Pflege demenzkranker

Menschen in stationären Pflegeeinrichtungen

ist eine Herausforderung

für alle, die sich um einen würdigen Umgang

mit diesem Personenkreis bemühen.

Geschuldet dieser Tatsache haben wir in

unserer Einrichtung einen Wohnbereich

implementiert, der diesen Anforderungen

Rechnung trägt. Am 14. Dezember 2010

wurde die Demenzabteilung in unserer

Einrichtung eröffnet. Sie verfügt über 25

Plätze in Einzel- und Doppelzimmern.

Von Demenz Betroffene verlieren im

Laufe ihrer Erkrankung immer stärker kognitive

Fähigkeiten und damit die Möglichkeit,

selbstständig für sich Entscheidungen

zu treffen oder zu handeln.

Unsere Aufgabe ist es, den Demenzkranken

in seinen Defiziten und Ressourcen

soviel Unterstützung, Begleitung und

Schutz zu vermitteln, wie sie benötigen,

um alle Verrichtungen des täglichen

Lebens soweit und solange wie möglich

eigenständig durchzuführen.

Daraus resultierende Schwerpunkte:

- Validierendes Arbeiten

- Schaffen klar erkennbarer Tages- und

Raumstrukturen

- Aktivitäten, welche die Sinne stimulieren

- Angebote, die an noch vorhandenen

Gedächtnisleistungen anknüpfen.

Öffnungszeiten:

Montag 8.30 – 18.00 Uhr

Dienstag 8.30 – 18.00 Uhr

Mittwoch geschlossen

Donnerstag 8.30 – 18.00 Uhr

Freitag 8.30 – 14.00 Uhr

Energieberatung: montags u. dienstags

Forderungen aus der letzten Energierechnung

begleichen.

Aber auch sämtliche Informationen

rund um das WEBALU können Sie im

Kundencenter erfahren. Nach erfolgter

Energieberatung oder erfolgreicher Suche

nach einer neuen Wohnung können Sie

auch gleich den Gutschein für einen Besuch

der Sauna im WEBALU bei uns bekommen.

Auf einen letzten Service möchten wir

noch hinweisen. Sie brauchen sich an

keine neuen Ansprechpartner sowie Telefonnummern

gewöhnen. All dies werden

Sie zukünftig wie gewohnt auch im

Kundencenter wiederfinden.

Wir freuen uns, Sie in unserem gemeinsamen

Kundencenter begrüßen zu dürfen.

Um zielgerecht arbeiten zu können, wird

eng mit den Angehörigen zusammengearbeitet,

individuelle Maßnahmen gemäß

der Bedürfnisse des Demenzkranken festgelegt

und ihre Durchführung entsprechend

dokumentiert.

Dies erfordert eine intensive Beschäftigung

mit der Biographie des von Demenz

Betroffenen. Das Wissen um die Lebensgeschichte

bedeutet, die Verhaltensweisen

und Einstellungen, den Alltagsrhythmus,

die Neigungen und Abneigungen

der Demenzkranken in groben Umrissen

zu kennen und so ein bestimmtes Maß an

Vertrautheit und Geborgenheit herstellen

zu können. Angehörige sind dabei ein

wichtiges Bindeglied zwischen dem, was

früher war und nun ist.

Generell wollen wir im Rahmen unseres

Konzeptes die Selbständigkeit und die

noch vorhanden Ressourcen fördern.

Die wichtigsten Aspekte sind hierbei:

- Aktivierung der Bewohner

- Erhalten der noch vorhandenen

kognitiven Fähigkeiten.

15


© kzenon – istockphoto.com, © volff – fotolia.com

Gesund durch Sauna

Dass der regelmäßige Saunagang das

Immunsystem stärkt und damit gegen

Erkältungskrankheiten und Grippeerkrankungen

abhärten kann, ist vielen

bekannt. Auch Kreislauf, Atmung und

Stoffwechsel werden angeregt und der

Blutdruck wird gesenkt. Die Haut wird

besser durchblutet und die Gefäße werden

trainiert.

Lindernd wirkt der Saunagang beispielsweise

auf Kopf- und Rückenschmerzen,

Muskelverspannungen und Unterleibskrämpfe

bei Frauen sowie bestimmte

Muskelverletzungen oder chronische

Gelenks- und Gliederschmerzen wie

etwa bei rheumatischen Beschwerden.

Ebenfalls gebessert werden können

Hautunreinheiten und sogar Akne.

Die Sauna hilft auch bei leichten Durchblutungsstörungen.

Eine unterstützende

Behandlung kann der Saunabesuch, in

Absprache mit dem behandelnden Arzt,

auch bei chronischen Atemwegserkrankungen

wie z. B. Asthma bieten. Auch

bei psychischen und psychosomatischen

Beschwerden wie Schlafstörungen oder

(Winter-)Depressionen kann die Sauna

hilfreich sein. Vorbeugung und Linderung,

dazu Schönheits- und Seelenpflege

bietet die Sauna bei ausreichenden

ein bis zwei Besuchen pro Woche.

Mögliche Nebenwirkungen halten sich

in Grenzen, wenn man den Saunagang

bei bestimmten Erkrankungen

meidet (z. B. bestehenden Infektionskrankheiten,

Krebsleiden, Epilepsie, Ent-

zündungen, Verletzungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen)

und man sich an einige

Vorsichtsmaßnahmen (z. B. nicht zu

lange saunieren, langsames Aufrichten)

hält.

Probieren auch Sie die wohltuende,

heilende und gesundheitsfördernde

Wärme in unserer Saunaanlage und

kommen Sie zu uns, ins WEBALU nach

Werdau. Das Team vom WEBALU freut

sich auf Ihren Besuch.

©thinkstockphotos.de

Impressum

Herausgeber

Appelt Mediendesign GmbH

Kleine Brüderstraße 2, 08412 Werdau

Tel. 03761 83369, Fax 03761 83371

kontakt@appelt-mediendesign.de

www.appelt-mediendesign.de

Amtsblatt der Stadt Werdau

Stadt Werdau, Oberbürgermeister

Redaktion: André Kleber

Markt 10, 08412 Werdau

Tel. 03761 594207, www.werdau.de

Alle veröffentlichten Artikel

(außer Amtsblattteil) sind bezahlte

Inserate (Werbedrucksache).

Für die Inhalte der Beiträge und für

das Bildmaterial sind die Inserenten

selbst verantwortlich.

Bildnachweis

Titelbild: André Kleber

Erscheinungstag

17. Februar 2011

Erscheinungsweise

3 x jährlich

23. Juni 2011

27. Oktober 2011

16. Februar 2012

Auflagenhöhe

25.000 Exemplare

Verteilung / Verbreitungsgebiet

ca. 22.000 Exemplare

an Haushalte in Werdau mit OT,

Langenbernsdorf, Neukirchen, Trünzig,

Fraureuth, Lichtentanne, Crimmitschau

und Zwickau OT Marienthal

ca. 2.900 Exemplare

an Auslagestellen in Zwickau, Werdau,

Crimmitschau, Meerane, Glauchau,

Reichenbach, Gera

ca. 100 Exemplare

adressiert an ehemalige Werdauer und

Freunde der Stadt in aller Welt

Auftragsannahme

Sarah Naundorf, Tel. 03761 83369

Ina Irmisch, Tel. 03761 760917

Nächster Redaktionsschluss

20. Mai 2011

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine