Viel Wasser meist zum Glück - Marina.ch

marina.online.ch

Viel Wasser meist zum Glück - Marina.ch

Weitere HigHligHts

Für Segler: Segeln im Golf von Thailand als einmaliges Erlebnis. Verschiedene

Charterfirmen stehen mit ihren Flotten bereit. Z. B. Sunsail Thailand mit Basen

in Phuket, Koh Samui und Koh Chang (www.sunsailthailand.com) oder Gulf

Charters Thailand Co. Ltd am Jomtien Beach in Chonburi, für Destinationen vor

Pattaya (www.gulfchartersthailand.com).

Für Sportliche: Bike & Travel – eine Velotour z. B. in der Umgebung des schwim-

menden Marktes. Eine gute Möglichkeit, Handwerk und Natur rund um die Kokos-

nuss zu entdecken. Slow down für einige Stunden (www.cyclingthailand.com).

Für Nachtschwärmer: Bed Supper Club – der trendigste Club. Wie der Name an-

deutet, isst man tatsächlich auf Liegen. Raumkapsel-Atmosphäre, aussen und

innen. Alles ist in Weiss gehalten (Fotos rechts, www.bedsupperclub.com).

Für Ästheten: Zwischen Bangkok und Hua Hin, in einer gut 2-stündigen Autofahrt

ab der Stadtgrenze erreichbar, liegt das Alila Cha-Am. Eine Hotel-Oase am Strand,

die höchsten Ansprüchen genügt. Zum Ruhe und Natur tanken vor dem nächsten

Bangkok-Shoppingtrip (Foto oben, www.alilahotels.com).

den blick auf Wat arun, den Tempel der morgenröte.

eine eindrückliche, 250 Jahre alte recycling-leistung:

Der 87 meter hohe Turm ist vollständig mit chinesischen

porzellanbruchstücken gekachelt. bei Tageslicht

werden wir den Tempel aus der nähe bestaunen.

in vollendeter handwerkskunst sind die scherben

liebevoll aneinander gereiht. zum glück hatte rama

iii kein geld für einen neubau des Tempels. zum

glück liessen die chinesen die porzellangefässe, die

Für Alle: täglicher Linienflug ab Zürich mit der Thai Airways (www.thaiair.ch).

Weitere Infos: Thailändisches Fremdenverkehrsamt (www.tourismthailand.ch).

ihnen als Transport-behälter dienten, achtlos am

hafen von bangkok zurück. es lohnt sich, den erstaunlich

steilen Turm des Wat arun zu besteigen.

von hier bietet sich ein wunderschöner blick auf den

chao phraya und Downtown bangkok. Und wer noch

glücklicher werden möchte, entlässt am Fusse der

Tempelanlage einen Fisch in die Freiheit des chao

phraya. «einem lebewesen die Freiheit schenken»,

sagt bangee, «bringt sehr viel glück.»

130 seaside marina.ch februar 11

marina.ch

Ralligweg 10

3012 Bern

Tel. 031 301 00 31

marina@marina-online.ch

www.marina-online.ch

Tel. Abodienst: 031 300 62 56

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine