Energiewirtschaftliche Bewertung der Wärmepumpe in der ...

waermepumpen.de

Energiewirtschaftliche Bewertung der Wärmepumpe in der ...

- 4 -EinfamilienhausBestand Baujahr 1990HeizsystemInstallationsjahr 1990HeizsystemInstallationsjahr 2011WärmepumpensystemInstallationsjahr 2011Erdgas-NT-KesselErdgas-BW-KesselLuft/Wasser-WärmepumpeHeizöl-NT-KesselHeizöl-BW-KesselSole/Wasser-WärmepumpePelletkesselBild 2.1: Untersuchte Wärmeerzeuger im Einfamilienhaus, Baujahr 1990 (WSchVO 1984)EinfamilienhausNeubau Baujahr 2011HeizsystemInstallationsjahr 2011WärmepumpensystemInstallationsjahr 2011Erdgas-BW-Kessel + sol.TrinkwassererwärmungLuft/Wasser-WärmepumpeHeizöl-BW-Kessel + sol.TrinkwassererwärmungSole/Wasser-WärmepumpePelletkesselBild 2.2: Untersuchte Wärmeerzeuger im Einfamilienhaus, Baujahr 2011 (EnEV 2009)2.1 ReferenzdatenReferenzdaten der GebäudeIn nachfolgender Tabelle 2.1 sind die wichtigsten Daten zu den betrachteten Gebäuden dargestellt.Beide Gebäude besitzen nach EnEV eine Nutzfläche von 155,8 m². Der Wärmebedarf fürdas Warmwasser beträgt 12,5 kWh/(m²·a), die Gebäude sind mit einem Zirkulationssystem ausgestattet,die Verteilung findet innerhalb der Gebäudehülle statt. Eine solarthermische Kollektoranlagewird gemäß dem EEWärmeG [EEWG] im Neubau bei den mit Gas bzw. Öl beheiztenVarianten berücksichtigt. Die Kollektoranlage deckt dann 15 % des gesamten Wärmebedarfs.Der Raumwärmebedarf beträgt 148,1 kWh/(m²·a) bzw. 35,1 kWh/(m²·a). Diese Wärme wirdbeim Bestandsgebäude durch eine Radiatorheizung bereitgestellt. Der Neubau ist mit Fußbo-

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine