sonos control - Almando

almando.com
  • Keine Tags gefunden...

sonos control - Almando

SONOS CONTROLBenutzerhandbuch


ÄNDERUNGEN DER IN DIESEM DOKUMENT ENTHALTENEN INFORMATIONEN VORBEHALTEN.Die Inhalte des vorliegenden Dokuments dürfen ohne schriftliche Genehmigung der SONOS, Inc. weder in elektronischer oder mechanischer noch in anderer Formreproduziert oder übertragen werden. Dies gilt insbesondere für die Erstellung von Fotokopien, die Aufzeichnung und die Speicherung in Informationssystemen oderComputernetzwerken.SONOS und alle übrigen Sonos-Produktnamen und Slogans sind Marken oder eingetragene Marken von Sonos, Inc. SONOS Reg. U.S. Pat. & Tm. Off.Sonos-Produkte werden möglicherweise durch ein oder mehrere Patente geschützt. Informationen über die den Produkten entsprechenden Patente erhalten Sie hier:sonos.com/legal/patentsiPhone®, iPod®, iPad® und iTunes® sind Marken von Apple Inc., registriert in den USA und anderen Ländern.Windows® ist eine registrierte Marke der Microsoft Corporation in den USA und anderen Ländern.MPEG Layer-3-Audiodecodierungs-Technologie lizenziert von Fraunhofer IIS und Thomson.SONOS verwendet MSNTP-Software, entwickelt von N.M. Maclaren an der Universität von Cambridge.© Copyright, N.M. Maclaren, 1996, 1997, 2000; © Copyright, Universität von Cambridge, 1996, 1997, 2000.Alle weiteren in diesem Dokument genannten Produkte und Dienstleistungen sind gegebenenfalls Marken oder Dienstleistungsmarken der jeweiligen Rechtsinhaber.© 2004-2013 by SONOS, Inc. Alle Rechte vorbehalten.


SONOS CONTROL• Ermöglicht Ihnen die drahtlose Steuerung der Musik und des Wiedergabeortes von jedem Raum des Hauses aus –Zeigen mit dem Bediengerät und Sichtverbindung sind nicht erforderlich.• Mit dem Farb-LCD-Touchscreen können Sie sehr einfach:• nach Titeln suchen• Titel und Playlisten in einer Liste anordnen• Räume auswählen – hören Sie in jedem Raum einen anderen Titel oder auch denselben Titel in allen Räumen.• Lautstärke, Wiedergabe und Systemeinstellungen steuernHaben Sie schon Sonos?Wenn Sie einem vorhandenen Sonos-System einen SONOS CONTROL (früher CR200) hinzufügen, finden Sie weitereInformationen unter „Hinzufügen eines SONOS CONTROL“ auf Seite 5.Neu bei Sonos?Zur Inbetriebnahme Ihres Sonos-Systems sind nur wenige Schritte erforderlich. Packen Sie die Sonos-Komponenten aus undlesen Sie die im Lieferumfang enthaltene Schnellstart-Anleitung. Richten Sie mindestens eine Sonos-Komponente ein, bevorSie Ihr Musiksystem mit dem SONOS CONTROL ergänzen.


2Auf einen BlickProdukthandbuchNavigationRäume Berühren Sie , um einen Raum für die Musikwiedergabeauszuwählen, die in den einzelnen Räumen abgespielteMusikauswahl anzuzeigen oder Raumgruppen zu erstellen bzw. zuändern und dieselbe Musik raumübergreifend wiederzugeben.Über diese Taste können Sie den SONOS CONTROL auch sperren,damit nichts geschieht, wenn Sie den Bildschirm berühren (wenn Sieihn beispielsweise reinigen oder den CONTROL in Ihrer Taschetragen).Zum Sperren des SONOS CONTROL berühren Sie zwei (2)Sekunden lang. Zum Aufheben der Sperre berühren Sie die Tasteerneut zwei Sekunden lang.MusikmenüBerühren Sie das Element, um Musik zu durchsuchen oderauszuwählen, auf Playlisten zuzugreifen und dieStandardeinstellungen für eine Sonos-Komponente zu ändern.


SONOS CONTROL 3Liste anzeigenBerühren Sie das Element, um die Titel in der aktuellen Listeanzuzeigen.Bildlauf/DurchsuchenBildlauf/Durchsuchen. Ziehen Sie Ihren Finger auf dem Bildschirmnach oben oder unten, um eine beliebige angezeigte Liste zudurchlaufen. Streichen Sie schnell über den Bildschirm, um schnellzu blättern. Berühren Sie ein Element in einer Liste, um eine Auswahlzu treffen.Zurück Berühren Sie , um zum vorherigen Bildschirm zurückzukehren.WiedergabesteuerungInfo & Optionen Berühren Sie im Bildschirm „Aktueller Titel“, um einezusätzliche Auswahl oder weitere Informationen für eineMusikauswahl anzuzeigen.Wiedergabe/PauseSpielt den aktuellen Titel ab bzw. hält den aktuellen Titel an.Nächster Titel/SchnellvorlaufVorheriger Titel/RücklaufSpringt zum nächsten Titel in der Liste.Durch Berühren und Halten des Fingers auf diesem Steuerelementwird die Titelpositionsleiste angezeigt, während Sie den aktuellenTitel durchlaufen.Wenn mehr als 3 Sekunden eines Titels gespielt wurden, wird dieWiedergabe zu Beginn des aktuellen Titels fortgesetzt; wurdenweniger als 3 Sekunden des Titels abgespielt, wird die Wiedergabezu Beginn des vorherigen Titels fortgesetzt.Durch Berühren und Halten des Fingers auf diesem Steuerelementwird die Titelpositionsleiste angezeigt, während Sie den aktuellenTitel rückwärts durchlaufen.Sensoren und AnzeigenLichtsensorDer Lichtsensor aktiviert je nach Helligkeit der Umgebungautomatisch die Rückbeleuchtung der Tasten.Anzeige der Wireless-SignalstärkeGibt die aktuelle Stärke des Wireless-Signals des CONTROL an.


4ProdukthandbuchAnzeige für AkkuladestatusZeigt den Ladestatus des CONTROL-Akkus an.LautstärkeLautstärkereglerVerwenden Sie die Lautstärkeregler (+) und (-), um die Lautstärkefür beliebige Räume oder Raumgruppen zu steuern.StummSchaltet die Musik in einem Raum vorübergehend stumm. Beierneutem Berühren wird die Stummschaltung wieder aufgehoben.Um alle Räume stummzuschalten, berühren Sie die Taste dreiSekunden lang. Berühren Sie die Taste erneut drei Sekunden lang,um die Stummschaltung für alle Räume wieder aufzuheben.EinstellungenSperrenSie können den SONOS CONTROL sperren, damit nichts geschieht, wenn Sie den LCD-Touchscreen oder Schaltflächenberühren.Wählen Sie eine der folgenden Optionen:• Wählen Sie im Menü Einstellungen die Option Controller-Einstellungen -> Controller sperren.Oder:• Berühren Sie zwei (2) Sekunden lang.Wenn Sie die Sperre wieder aufheben möchten, berühren Siezwei (2) Sekunden lang.SoundsDer SONOS CONTROL verursacht ein Klickgeräusch, wenn Sie eine Auswahl berühren. Sie können entweder alle Geräuscheeinschalten, alle Geräusche ausschalten oder nur die Tastaturgeräusche aktivieren.Wählen Sie im Menü Einstellungen die Option Controller-Einstellungen -> Controller-Sounds.SchlummermodusDer SONOS CONTROL wechselt nach einer festgelegten Zeit in den Schlummermodus (Bildschirm wird abgeschaltet), um dieAkkus zu schonen. Bei Bewegung oder Drücken einer Taste wird der SONOS CONTROL sofort reaktiviert.Wählen Sie im Menü Einstellungen die Option Controller-Einstellungen -> Zeit bis Schlummer/Zeit bis Schlummer –Gedockt.


SONOS CONTROL 5• Zeit bis Schlummer – Gedockt (wenn der CONTROL sich in der Ladestation befindet)• Zeit bis Schlummer (wenn der CONTROL sich nicht in der Ladestation befindet und nicht mit der Stromversorgungverbunden ist)Bildschirmhelligkeit1. Wählen Sie im Menü Einstellungen die Option Controller-Einstellungen -> Bildschirmhelligkeit.2. Ziehen Sie Ihren Finger über den Schieberegler, um die Helligkeit des Controller-Bildschirms einzustellen.Tastenhelligkeit1. Wählen Sie im Menü Einstellungen die Option Controller-Einstellungen -> Tastenhelligkeit.2. Ziehen Sie Ihren Finger über den Schieberegler, um die Helligkeit der Tasten auf dem Controller einzustellen.Die Tastenhelligkeit wird durch den Lichtsensor reguliert und variiert daher je nach Umgebung (beispielsweise bei Tagoder Nacht bzw. drinnen oder draußen).BewegungssensorDer SONOS CONTROL hat einen Bewegungssensor, der ihn automatisch aktiviert, wenn eine Bewegung festgestellt wird.Wählen Sie diese Einstellung, wenn Sie den Bewegungssensor deaktivieren möchten.Wählen Sie im Menü Einstellungen die Option Controller-Einstellungen -> Erweiterte Einstellungen -> Bewegungssensor.SpracheMit dieser Einstellung ändern Sie die Sprache Ihres SONOS CONTROL.Wählen Sie im Menü Einstellungen die Option Controller-Einstellungen -> Erweiterte Einstellungen -> Sprache.Hinzufügen eines SONOS CONTROLSonos empfiehlt Ihnen, bei Einrichtung eines neuen Sonos-Systems mindestens eine Sonos-Komponente einzurichten, bevorSie Ihrem Musiksystem den SONOS CONTROL hinzufügen.Hinweis:Der SONOS CONTROL ist mit Version 3.0 oder höher der Sonos-Software kompatibel.Wenn Sie ein vorhandenes Sonos-System erweitern, suchen Sie mit einem anderen Controllernach Software-Updates. Nach dem Aktualisieren Ihres Sonos-Systems können Sie den SONOSCONTROL hinzufügen.Sobald Sie mindestens einen Raum eingerichtet haben, schließen Sie das Netzteil auf der Rückseite der Ladestation an (imLieferumfang enthalten), und verbinden Sie die Ladestation mit der Stromversorgung. Stellen Sie den SONOS CONTROL in die


6ProdukthandbuchLadestation, um ihn zu aktivieren (der Bildschirm wird aktiv, sobald das Gerät bereit ist), und befolgen Sie die Anweisungenam Bildschirm des CONTROL, um ihn dem Sonos-System hinzuzufügen.NutzungsdatenDamit wir unsere Produkte und Dienste verbessern können, möchte Sonos Daten über Ihre Nutzung des Sonos-Systemserfassen. Solche Informationen werden in keinem Fall an Dritte weitergegeben. Einzelheiten hierzu finden Sie auf unsererWebsite unter www.sonos.com/legal/usage-data.Während des Setups werden Sie aufgefordert, Sonos die Erfassung von Nutzungsdaten zu erlauben. Wenn Sie Ihre Meinungändern, können Sie jederzeit Erweiterte Einstellungen -> Nutzungsdaten im Menü Einstellungen und dann Ja oder Neinwählen.Deaktivieren1. Berühren Sie im Menü Einstellungen die Option Controller-Einstellungen.2. Berühren Sie Erweiterte Einstellungen -> Controller ausschalten.Um den Controller wieder einzuschalten, stellen Sie ihn einfach in die Ladestation. Verwenden Sie diese Einstellung, um IhrenSONOS CONTROL in den Schlafmodus zu versetzen, wenn Sie ihn für einen längeren Zeitraum nicht verwenden oder an einenanderen Standort transportieren. (Der SONOS CONTROL kann nicht abgeschaltet werden, wenn er sich in der Ladestationbefindet.)Deaktivieren des MusiksystemsIhr Sonos-System ist darauf ausgelegt, immer aktiv zu sein; das System verbraucht sehr wenig Strom, wenn keine Musikabgespielt wird. Um die Wiedergabe von Musik in allen Räumen schnell zu beenden, wählen Sie Alle anhalten im BildschirmRäume.Ihre Sonos-Komponenten bleiben abgeschaltet, bis SieRaumgruppen erneut zu starten.berühren, um die Musikwiedergabe für einzelne Räume oder


8ProdukthandbuchAbschalten des WeckersWenn der Wecker eingeschaltet wird,können Sie ihn mithilfe von Wecker aus im Bildschirm Aktueller Titel abschalten.Online-UpdatesSonos stellt regelmäßig Software-Updates bereit, welche die Leistung des Musiksystems verbessern und die Funktionalitäterweitern. Diese Option ist nur verfügbar, wenn Sie Ihr Sonos-System registriert haben. Falls Sie noch keine Registrierungvorgenommen haben, finden Sie weitere Informationen im Abschnitt „Systemregistrierung“ auf Seite 9.Festlegen von Einstellungen für Software-UpdatesEs stehen zwei Optionen zur Auswahl:• Regelmäßig auf Software-Updates prüfen. Wenn ein Software-Update verfügbar ist, wird das Symbol Jetztaktualisieren im Menü Musik angezeigt.• Nicht auf Updates prüfen1. Berühren Sie im Menü Einstellungen die Option Erweiterte Einstellungen.2. Wählen Sie die gewünschte Einstellung für die Autom. Prüfung auf Updates.• Ein – Es wird regelmäßig nach Updates gesucht.• Aus – Es wird nicht nach Updates gesucht.Aktualisieren Ihrer Sonos-KomponentenWenn ein Software-Update verfügbar ist, wird das Symbol Jetzt aktualisieren im Menü Musik angezeigt.• Berühren Sie das Symbol Jetzt aktualisieren, um den Aktualisierungsvorgang zu starten.• Ihre Sonos-Komponenten werden aktualisiert, da sie stets die gleiche Softwareversionsnummer aufweisenmüssen. Dieser Vorgang kann in Abhängigkeit von der Netzwerkverbindung pro Komponente einige Minuten inAnspruch nehmen.• Wenn Sie eine neue Komponente mit einer aktuelleren Softwareversion erwerben oder eine Komponente wiederanschließen, die beim letzten Software-Update nicht angeschlossen war, kann ein Komponenten-Updateerforderlich sein.• Wenn Sie einen weiteren Sonos-Controller besitzen, werden Sie zur Aktualisierung aufgefordert, sobald Sie ihn dasnächste Mal verwenden.Achtung: Ziehen Sie während der Aktualisierung nicht das Netzkabel von Ihren Sonos-Komponenten ab und deaktivieren Sie auch auf keine andere Weise das Sonos-System. Solltebei der Aktualisierung ein Fehler auftreten, wenden Sie sich an den Sonos-Kundensupport.


SONOS CONTROL 9SystemregistrierungNach der Registrierung Ihres Musiksystems haben Sie Anspruch auf technischen Support, Sonos-Software-Upgrades undmehrere kostenlose Musikdienst-Testversionen. Die uns zur Verfügung gestellten Informationen werden nicht an Dritteweitergegeben.1. Berühren Sie im Menü Einstellungen die Option Erweiterte Einstellungen.2. Berühren Sie Systemregistrierung, und befolgen Sie die Eingabeaufforderungen zur Registrierung des Sonos-Systems.Umbenennen einer Sonos-KomponenteWenn Sie eine Sonos-Komponente falsch benannt haben oder in einem anderen Raum aufstellen möchten, können Sie sieumbenennen.1. Berühren Sie im Menü Einstellungen die Option Raumeinstellungen. Wenn Sie den Namen einer BRIDGE ändernmöchten, berühren Sie stattdessen BRIDGE-Einstellungen.2. Wählen Sie durch Berühren den Raum, den Sie ändern möchten.3. Berühren Sie Raumname.4. Wählen Sie eine der folgenden Optionen:• Blättern Sie mit Ihrem Finger durch die Raumliste und treffen Sie Ihre Auswahl durch Berühren.• Oder berühren Sie Neue Eingabe zur Eingabe eines eindeutigen Namens. Geben Sie einen Namen über die Tastatur ein,und berühren Sie OK.Abschalten der StatusanzeigeAn der Vorderseite der meisten Sonos-Komponenten zeigt ein konstant leuchtendes weißes Licht den Normalbetrieb derEinheit an. Falls sich eine Komponente in einem Schlafzimmer befindet, möchten Sie diese Statusanzeige vielleichtabschalten, sodass sie im Normalbetrieb der Komponente nicht leuchtet. Wenn die Statusanzeige jedoch gelb zu blinkenbeginnt, sollten Sie die Informationen unter http://faq.sonos.com/led lesen.1. Berühren Sie im Menü Einstellungen die Option Raumeinstellungen. Zum Deaktivieren der Statusanzeige einer BRIDGEberühren Sie stattdessen BRIDGE-Einstellungen.2. Berühren Sie den Raum, den Sie einstellen möchten.


10Produkthandbuch3. Berühren Sie Weiße Statusanzeige. Folgende Optionen sind verfügbar:• Aus – Die Statusanzeige ist während des normalen Betriebs ausgeschaltet.• Ein – Die Statusanzeige ist während des normalen Betriebs eingeschaltet.Equalizer (Soundeinstellungen)Der Equalizer von SONOS PLAY:3, PLAY:5, CONNECT und CONNECT:AMP ist bei der Lieferung so eingestellt, dass eine optimaleWiedergabe gewährleistet wird. Auf Wunsch können Sie die Klangeinstellungen (Bass, Treble, Balance oder Loudness) anIhre persönlichen Anforderungen anpassen.Hinweis:Die Einstellung „Loudness“ gleicht Änderungen in der Sensibilität des Gehörs beiniedrigen Lautstärken aus; Sie können diese Einstellung aktivieren, um bestimmteFrequenzen, einschließlich der Bässe, bei niedriger Lautstärke zu verbessern.1. Berühren Sie im Menü Einstellungen die Option Raumeinstellungen.2. Berühren Sie den gewünschten Raum.3. Wählen Sie Musikeinstellungen und ziehen Sie Ihren Finger über die Schieberegler, um Einstellungen vorzunehmen.• Schieben Sie die Regler zum Heraufsetzen nach rechts, zum Herabsetzen nach links.• Tippen Sie zum Ändern der Einstellung Loudness auf die Option Ein oder Aus.• Um die Einstellungen für eine Sonos-Komponente auf die ursprünglichen Standardwerte zurückzusetzen, berühren Siedie Option Alle zurücksetzen.


SONOS CONTROL 11Erstellen eines StereopaarsMit der Stereopaareinstellung können Sie zwei PLAY:5 oder zwei PLAY:3 zur Stereowiedergabe auf breiterer Basis im selbenRaum gruppieren. In dieser Konfiguration dient eine Komponente als linker und die andere als rechter Kanal.Informationen zur optimalen Platzierung• Beim Erstellen eines Stereopaars sollten Sie die beiden PLAY:5 oder PLAY:3 etwa 2,5 bis 3 Meter voneinander entferntso nach innen angewinkelt aufstellen, dass sie mit Ihrer bevorzugten Hörposition ein Dreieck bilden.• Ihre bevorzugte Hörposition sollte 2,5 bis 3,5 Meter von den Einheiten entfernt liegen. Eine geringere Distanz steigertdie Basswiedergabe, eine größere verbessert den Stereoeffekt.Hinweis:Die Stereopaareinstellung gilt nur bei Verwendung von PLAY:3 und PLAY:5. Siekönnen zwei PLAY:3 oder zwei PLAY:5 als Stereopaare einsetzen. Ein Stereopaar aus einemPLAY:3 und einem PLAY:5 ist nicht möglich.


12Produkthandbuch1. Berühren Sie im Menü Einstellungen die Option Raumeinstellungen.2. Wählen Sie eine der Komponenten, aus denen Sie ein Stereopaar erstellen möchten.3. Berühren Sie Stereopaar erstellen und berühren Sie Weiter.4. Wählen Sie die andere Komponente aus, die Sie für das Paar verwenden möchten.5. Drücken Sie Stumm auf der Komponente, die als linker Kanal verwendet werden soll.Die Komponenten werden automatisch zu einem Stereopaar verbunden.Trennen eines Stereopaars1. Berühren Sie im Menü Einstellungen die Option Raumeinstellungen.2. Wählen Sie das Stereopaar aus, das Sie trennen möchten (das Stereopaar wird mit L + R im Namen angezeigt).3. Berühren Sie Stereopaar trennen und Ja zur Bestätigung.Die Komponenten werden separat auf dem Bildschirm Räume angezeigt.WiederaufladenDer SONOS CONTROL kann zum Wiederaufladen in die Sonos-Ladestation gestellt werden. Die Anzeige zum Akkuladestatusauf dem Controller zeigt den aktuellen Ladestand des Akkus. Um die Lebensdauer des Lithium-Ionen-Akkus zuverlängern, sollte er vor dem Wiederaufladen nicht komplett entladen werden. Wenn der Controller nicht verwendet wird,sollte er an die Ladestation angeschlossen sein. Da der Memory-Effekt bei diesem Akku-Typ nicht auftritt, kann er jederzeitgeladen werden.Wenn der Akku sich fast entladen hat, wird auf dem Controller-Bildschirm die Meldung angezeigt, dass der Akku geladenwerden muss. Stellen Sie ihn hierzu einfach in die Ladestation.Wenn Sie die Meldung verpassen und der Akku des CONTROL sich vollständig entlädt, stellen Sie den Controller einfach in dieLadestation. Der Lichtsensor des CONTROL wechselt zu Orange, was darauf hinweist, dass ein Reset durchgeführt wird.Es dauert einige Minuten, bis der Controller-Bildschirm aktiv wird.Austauschen des AkkusNach einigen Jahren (je nach Verwendung) verkürzt sich möglicherweise die Verwendungsdauer des CONTROL, nachdem Sieden Akku aufgeladen haben. Sie können einen neuen Akku erwerben (weitere Informationen finden Sie auf unserer Websiteunter www.sonos.com) und anschließend die folgenden Anweisungen zum Austauschen des Akkus befolgen.Achtung: Wenn der Akku durch einen falschen Akkutyp ersetzt wird, bestehtExplosionsgefahr. Entsorgen Sie gebrauchte Akkus den Anweisungen entsprechend.(Informationen zur ordnungsgemäßen Entsorgung in Ihrer Region erhalten Sie vom örtlichenEntsorger.


SONOS CONTROL 131. Entfernen Sie die Akkuabdeckung auf der Rückseite Ihres CONTROL.Schieben Sie dieAkkuabdeckung zurückund heben Sie sie ab2. Entfernen Sie den vorhandenen Akku, indem Sie an der grauen Lasche ziehen, um den Akku zu lösen. Anschließendkönnen Sie ihn entnehmen.3. Entfernen Sie die Schutzhülle vom neuen Akku.4. Legen Sie den Akku so in das Akkufach ein, dass das Sonos-Logo nach oben zeigt, und stellen Sie sicher, dass der Akkusanft einrastet.5. Schließen Sie die Akkuabdeckung.6. Stellen Sie den SONOS CONTROL in das Ladegerät, um ihn zu aktivieren.Verwalten von RäumenMit Sonos können Sie Musik in bis zu 32 Räumen hören – drinnen oder draußen. Sie können Räume gruppieren, um in jedemRaum denselben Titel wiederzugeben, oder Sie können in jedem Raum einen anderen Titel hören. So können Sie zum Beispielfürs Grillfest Küche und Terrasse gruppieren. Wenn Sie eine Party geben, können Sie sämtliche Räume im Haus zu einerGruppe zusammenfassen. Oder Sie lassen sämtliche Räume separat, damit die Kinder in ihren Zimmern ihre Lieblingsrapperhören und Sie im Büro Ihre Jazzmusik genießen können.Im Menü Räume können Sie folgende Aktionen ausführen:• Auswählen eines Raums für die Musikwiedergabe• Anzeigen der Musik, die in den einzelnen Räumen wiedergegeben wird• Gruppieren von Räumen, um dieselbe Musik synchron wiederzugeben• Trennen eines Raums von einer GruppeWährend Sie die Menüoptionen anzeigen, wird die Musikwiedergabe fortgesetzt. Der aktuell ausgewählte Raum wird oben imBildschirm angezeigt und die ausgewählte Musik wird in diesem Raum abgespielt.


14Gruppieren von RäumenProdukthandbuchSie können beliebig viele Räume in einer Gruppe zusammenfassen, um dieselbe Musik synchron wiederzugeben.• Sie können Räume während der Musikwiedergabe gruppieren oder aus Gruppen entfernen.• Mithilfe der Option Alles auswählen können Sie für den Partymodus alle Sonos-Komponenten in Ihrem Haus mit einerBerührung gruppieren.• Sie können zunächst Räume gruppieren und dann die Musikauswahl festlegen oder Sie fügen Räume zu einer Gruppehinzu, in der bereits eine Musikauswahl abgespielt wird. Wenn Sie einen Raum mit einer Gruppe verknüpfen, wird dieaktuelle Musikliste des Raums automatisch gelöscht und es wird die Musikauswahl des ausgewählten Raumsabgespielt.• Wenn Sie diese Musikliste später abspielen möchten, können Sie sie als Sonos-Playliste speichern, bevor Sie die Räumeverknüpfen. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter „Sonos-Playlisten“ auf Seite 29.1. Drücken Sie .2. Berühren Sie Gruppe rechts neben dem Raum, dem Sie weitere Räume hinzufügen möchten.3. Wählen Sie die Räume aus, die Sie dieser Gruppe hinzufügen möchten, und berühren Sie Fertig.Wenn Sie möchten, dass die aktuelle Musikauswahl in allen Räumen des Hauses abgespielt wird, berühren Sie imBildschirm Räume gruppieren die Option Alle auswählen. Auf sämtlichen Sonos-Komponenten wird anschließenddieselbe Musikauswahl abgespielt, bis Sie Räume aus der Gruppe entfernen.


SONOS CONTROL 15Gruppierung von Räumen aufheben1. Drücken Sie .2. Berühren Sie Gruppe rechts neben der Raumgruppe, die Sie ändern möchten.3. Deaktivieren Sie den Raum oder die Räume, den bzw. die Sie aus der Gruppe entfernen möchten, und berühren Sie Fertig.In den Räumen, die Sie aus der Gruppe entfernt haben, wird keine Musik mehr wiedergegeben. Die anderen Räume in derGruppe bleiben unberührt.Verwalten und Wiedergeben von MusikVerfügbare Musikquellen• Sonos-Favoriten• Bibliothek (freigegebene Ordner im Heimnetzwerk)• Musikdienste• Sonos-Playlisten (Musiklisten, die zur späteren Wiedergabe gespeichert wurden)• Radio (Internetradiosender, Radiosendungen oder Podcasts)• iTunes-Musik von einem iPhone, iPad oder iPod touch, das bzw. der sich in demselben Netzwerk befindet wie IhreSonos-Komponenten• Gedockter iPod ®• Eingang (schließen Sie eine externe Audioquelle wie ein Apple ® AirPlay ® -Gerät, einen CD-Player, einen Fernseher, einenMP3-Player oder andere Geräte über den Eingang einer Sonos-Komponente an und streamen Sie den Ton aufbestimmte oder alle Sonos-Komponenten in Ihrem Haus)Was sind Sonos-Favoriten?Mit den Sonos-Favoriten können Sie schnell und einfach auf die Musik zugreifen, die Sie am liebsten hören. Sie können IhrenSonos-Favoriten mit jedem Controller eine Audioauswahl hinzufügen. Sobald Sie eine Audioauswahl als Sonos-Favoritenfestgelegt haben, wird sie unter Sonos-Favoriten im Menü Musik angezeigt.Was ist die Musikbibliothek?Ihre Musikbibliothek besteht aus digitalen Musikdateien, die an beliebiger Stelle in Ihrem Heimnetzwerk gespeichert sind, z.B.:• in freigegebenen Ordnern auf Ihrem Computer• in freigegebenen Ordnern auf einem beliebigen Computer im Netzwerk• auf NAS-Geräten (Network-Attached Storage)


16ProdukthandbuchSie können Ihre Musikbibliothek auf verschiedene Arten durchsuchen. Sie können Suchkriterien eingeben, um schnell einebestimmte Musikauswahl zu finden, oder eine Kategoriehierarchie durchsuchen, um eine Musikauswahl zu treffen.Hinweis:Wurde einer der Computer im Netzwerk abgeschaltet oder befindet sich derComputer im Standby-Modus, stehen die Musikordner auf diesem Computer dem Sonos-System erst dann wieder zur Verfügung, wenn der Computer wieder eingeschaltet wurde.Sie haben folgende Auswahlmöglichkeiten:• Interpreten• Alben• Komponisten• Musikrichtungen• Titel• Importierte Playlisten• Suchen• OrdnerWas ist eine Musikliste?Wenn Sie eine Musikauswahl festlegen, werden die ausgewählten Titel einer so genannten Musikliste hinzugefügt. Siekönnen unterschiedliche Musiklisten für jeden Raum in Ihrem Haus erstellen, oder Sie erstellen eine Raumgruppe undspielen die gleichen Musikdateien in mehreren Räumen ab. Ein Wiedergabesymbol links neben einem Titel in der Musiklistezeigt an, welcher Titel zurzeit abgespielt wird. Wenn der aktuelle Titel zu Ende ist, wird der nächste Titel in der Listeabgespielt. Dieser Vorgang wird fortgesetzt, bis alle Titel in der Musikliste wiedergegeben wurden. Wenn Sie einer Musiklisteeine Auswahl hinzufügen, können Sie diese Auswahl entweder sofort oder nach dem aktuellen Titel abspielen, am Listenendeeinfügen oder sofort abspielen und die Liste der vorherigen Musikauswahl löschen.Was ist ein Musikdienst?Ein Musikdienst ist ein Online-Musik-Store oder Online-Dienst, der Audioprodukte auf Titel-, Hörbuch- oder Abonnementbasisverkauft.Was ist eine Sonos-Playliste?Sonos-Playlisten sind Musiklisten, die Sie erstellen und zum späteren Abspielen speichern. Sie könnten beispielsweise einePlayliste mit Jazz, eine Playliste für eine Party oder eine Playliste der Musikrichtung Easy Listening erstellen.Was ist iTunes-Wireless-Wiedergabe?Über die iTunes-Wireless-Wiedergabe können Sie Musiktitel und Podcasts auswählen und abspielen, die auf einem beliebigeniPhone, iPad oder iPod touch gespeichert sind, sofern sich dieses bzw. dieser in demselben Netzwerk befindet wie Ihre Sonos-Komponenten. Sobald Sie eine Audioauswahl auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch treffen, können Sie die Wiedergabe miteinem beliebigen Sonos Controller steuern. Die Wiedergabe erfolgt perfekt synchron in bestimmten oder in allen RäumenIhres Hauses. Weitere Informationen finden Sie im Produkthandbuch zum Sonos Controller für iPhone oder imProdukthandbuch zum Sonos Controller für iPad.


SONOS CONTROL 17Was ist Radio?Internetradiosender und Radiosendungen werden von Drittanbietern über das Internet angeboten. Sie können ausTausenden von Radiosendern und Radiosendungen rund um die Welt auswählen, einschließlich archivierter Sendungen undPodcasts. Außerdem können Sie Ihre Lieblingssender hinzufügen, wenn diese Streaming-MP3- oder -WMA-Formateverwenden. (Dies ist nicht bei jedem Radiosender der Fall.)Was ist ein Eingang?Sie können eine externe Quelle wie einen CD-Player, einen portablen MP3-Player, einen Fernseher oder ein AirPlay-Gerät anIhr Sonos-System anschließen und diese Audiowiedergabe auf jede beliebige Sonos-Komponente (PLAY:5, CONNECT oderCONECT:AMP) in Ihrem Haus streamen.Verwalten der MusikbibliothekDas Sonos-System kann Musikdateien abspielen, die in Ihrem Netzwerk auf beliebigen Computern oder NAS-Geräten(Network-Attached Storage) mit freigegebenen Musikordnern gespeichert sind (Musikfreigaben). Während des Setupswerden Sie durch die Konfiguration des Zugriffs auf diese freigegebenen Musikordner geleitet. Im Laufe der Zeit möchten Sieder beim Setup konfigurierten Liste eventuell weitere Musikordner hinzufügen oder Musikordner löschen.Sonos wurde auf große Musiksammlungen ausgelegt. Musikordner werden indiziert, sodass Sie die Musikdateien nachKategorien geordnet anzeigen können – Sie können ca. 65.000 Titel zur Sonos-Bibliothek indizieren. Wenn die MetadatenIhrer Dateien lange Namen für Interpreten, Titel oder Alben enthalten, kann sich der Musikindex möglicherweise schnellerauffüllen. Weitere Informationen finden Sie unter der Adresse http://faq.sonos.com/musicindex.• Sie können jederzeit freigegebene Ordner hinzufügen oder entfernen, über die Sonos auf Musikdateien zugreift.Beispielsweise müssen Sie eventuell Änderungen vornehmen, wenn Sie Ihrem Heimnetzwerk einen Computerhinzugefügt haben, oder wenn Sie freigegebene Ordner an einen anderen Speicherort verschieben.• Wenn Sie einem bereits indizierten Ordner neue Musikdateien hinzufügen, können Sie Ihren Musikindex aktualisieren,um die Musikdateien Ihrer Bibliothek hinzuzufügen.• Zur Wiedergabe von Musiktiteln aus importierten Playlisten verschieben Sie einfach die Playlisten-Datei mit derErweiterung .PLS, .M3U oder .WPL in den Musikordner, den Sie für das Sonos-System freigegeben haben, undaktualisieren Sie den Musikindex. Anschließend werden die benutzerdefinierten Playlisten angezeigt, wenn Sie imMenü Musik den Eintrag „Importierte Playlisten“ auswählen.Einrichten der MusikbibliothekAnzeigen der freigegebenen OrdnerWählen Sie im Menü Einstellungen die Optionen Musikbibliothek verwalten -> Musikbibliothek einrichten.Es werden die freigegebenen Musikordner angezeigt, die derzeit für das Sonos-System zur Verfügung stehen. (Wurde einerder Computer im Netzwerk abgeschaltet oder befindet sich der Computer im Schlafmodus bzw. im Standby-Modus, stehendie Musikordner auf diesem Computer dem Sonos-System erst dann wieder zur Verfügung, wenn der Computer wiedereingeschaltet wurde.)


18ProdukthandbuchHinzufügen eines freigegebenen Ordners1. Wählen Sie im Menü Musik die Optionen Einstellungen -> Musikbibliothek verwalten -> Musikbibliothek einrichten.2. Berühren Sie Neue Freigabe einrichten.3. Wählen Sie eine der folgenden Optionen:• Wählen Sie Netzwerk auf Freigaben durchsuchen, um automatisch nach freigegebenen Ordnern zu suchen, auf diederzeit nicht zugegriffen wird.• Wählen Sie eine Freigabe durch Berühren aus der angezeigten Liste.• Falls für den Ordner weder Benutzername noch Kennwort erforderlich ist, berühren Sie OK.• Falls für den Ordner Benutzername und Kennwort erforderlich sind, geben Sie sie auf der Tastatur ein und berührenSie OK.• Wählen Sie Speicherort einer Freigabe eingeben, falls Sie die Eingabe des Pfades bevorzugen.• Geben Sie über die Tastatur den Pfadnamen für die Freigabe ein (Pfadbeispiel: \\Name\Freigabename, wobei Namefür den Netzwerknamen des Computers oder NAS-Geräts und Freigabename für den Namen der Ordnerfreigabeerster Ebene steht, z. B. \\linkstation\Musikfreigabe.)• Falls für den Ordner weder Benutzername noch Kennwort erforderlich ist, berühren Sie OK.• Falls für den Ordner Benutzername und Kennwort erforderlich sind, geben Sie sie auf der Tastatur ein und berührenSie OK.Aufheben der Freigabe eines Ordners1. Wählen Sie im Menü Musik die Optionen Einstellungen -> Musikbibliothek verwalten -> Musikbibliothek einrichten.Es werden die freigegebenen Musikordner angezeigt, die derzeit für das Sonos-System zur Verfügung stehen.2. Wählen Sie den Ordner, den Sie nicht mehr verwenden möchten, und berühren Sie Entfernen.Ihr Musikordner wird bei diesem Vorgang nicht gelöscht. Der Ordner steht lediglich nicht länger für das Sonos-System zurVerfügung.Aktualisieren des MusikindexesWährend des Setups werden alle verfügbaren Musikordner zur leichteren Auswahl indiziert. Wenn Sie einem bereitsindizierten Ordner neue Musikdateien hinzufügen, können Sie einfach Ihren Musikindex aktualisieren, um die neuenMusikdateien Ihrer Sonos-Musikbibliothek hinzuzufügen.1. Berühren Sie im Menü Musik die Option Einstellungen.2. Wählen Sie Musikbibliothek verwalten -> Musikindex jetzt aktualisieren.3. Wählen Sie Jetzt durchsuchen.Die Meldung „Aktualisiere Musikindex“ wird angezeigt. Sobald die Meldung verschwindet, stehen die neuen Musikdateien zurVerfügung.Planen automatischer Updates1. Berühren Sie im Menü Musik die Option Einstellungen.2. Berühren Sie Musikbibliothek verwalten.3. Berühren Sie Aktualisierung des Musikindexes planen und wählen Sie Ein.


SONOS CONTROL 194. Berühren Sie Uhrzeit der täglichen Aktualisierung und wählen Sie mittels der Auf- und Abwärtspfeile die Uhrzeit für dietägliche Aktualisierung des Musikindexes.Um die automatische Aktualisierung des Musikindexes zu deaktivieren, wählen Sie Aus für die Menüoption Aktualisierungdes Musikindexes planen.Teilnehmende InterpretenTeilnehmende Interpreten sind diejenigen, die mit einzelnen Titeln innerhalb eines Albums erscheinen, auch in Compilationsoder Soundtrack-Alben. Sie können einstellen, ob Sie diese einzelnen Interpreten unter Teilnehmende Interpreten anzeigenlassen oder ausblenden möchten.1. Berühren Sie im Menü Musik die Optionen Einstellungen -> Musikbibliothek verwalten -> Teilnehmende Interpretenanzeigen.2. Wählen Sie Ein oder Aus.Die ausgewählte Einstellung für Teilnehmende Interpreten anzeigen gilt nur für diesen Sonos-Controller. Für einen weiterenSonos-Controller kann eine andere Anzeige für teilnehmende Interpreten gewählt werden.Auswählen aus einer Musikbibliothek1. Wählen Sie im Menü Musik die Option Musikbibliothek.Hinweis:Die ausgewählte Musik wird in dem Raum oder in der Raumgruppe abgespielt, derbzw. die zurzeit im oberen Bereich des Controller-Bildschirms angezeigt wird.2. Wählen Sie eine Kategorie (Suche, Interpreten, Alben, Komponisten, Musikrichtungen, Titel, importierte Playlisten,Ordner) und durchlaufen Sie die Menüs mit dem Finger Ebene um Ebene, um eine Musikauswahl zu treffen.• Um die alphabetische Suche zu vereinfachen, berühren Sie einen beliebigen Buchstaben rechts neben der Liste, umdirekt zu den Auswahlmöglichkeiten mit dem entsprechenden Anfangsbuchstaben zu wechseln.• Berühren Sie zur Wiedergabe aller Titel eines Interpreten, Komponisten oder einer Musikrichtung die Option Alle.• Berühren Sie zur Wiedergabe aller Titel eines Albums die Option Vollständiges Album.


20Produkthandbuch• Wenn Sie Sonos-Playlisten erstellt haben (Musiktitel, die Sie in Listen zusammengefasst haben), können Sie diesejederzeit abspielen, indem Sie im Menü Musik die Option Sonos-Playlisten auswählen. Weitere Informationen findenSie im Abschnitt „Sonos-Playlisten“ auf Seite 29.Hinweis:Wenn sich in Ihrer Musiksammlung nicht komprimierte Dateien befinden, stehendiese möglicherweise nur über die Such- und/oder Auswahlfunktionen Titel oder Suche nachOrdner zur Verfügung, da nicht komprimierte Dateien möglicherweise keine detailliertenInformationen wie Interpret, Titel und Musikrichtung enthalten.3. Berühren Sie , um zum Bildschirm mit der vorherigen Musikauswahl zurückzukehren.SuchenMithilfe der Suchfunktion können Sie innerhalb Ihrer Musikbibliothek oder manchen Musikdiensten nach einer Musikauswahlsuchen.1. Wählen Sie im Menü Musik die Musikquelle aus, die Sie durchsuchen möchten (Musikbibliothek oder Musikdienst).2. Berühren Sie Suchen und wählen Sie Ihre Suchkriterien aus (Künstler, Alben, Komponisten oder Titel).3. Geben Sie über die Tastatur einen Namen vollständig oder teilweise ein.4. Wenn Sie keine Suchergebnisse erhalten, berühren Sie , um den Vorgang zu wiederholen.


SONOS CONTROL 21Sonos-FavoritenMit den Sonos-Favoriten können Sie schnell und einfach auf die Musik zugreifen, die Sie am liebsten hören. Sie können IhrenSonos-Favoriten mit jedem Controller eine Audioauswahl hinzufügen. Sobald Sie einen Favoriten erstellen, wird dieser unterSonos-Favoriten im Menü MUSIK angezeigt.Hinweis:Audio von gedockten iPods, der iTunes-Wireless-Wiedergabe und Eingangsquellenkönnen den Sonos-Favoriten nicht hinzugefügt werden, weil die Musikquellen dem Sonos-System möglicherweise nicht immer zur Verfügung stehen.Hinzufügen eines Sonos-Favoriten1. Suchen Sie über das Menü MUSIK nach der Auswahl, die Sie Ihren Sonos-Favoriten hinzufügen möchten.Hinweis:Sonos-Playlisten können den Sonos-Favoriten nicht über den CONTROL hinzugefügtwerden. Verwenden Sie hierfür einen anderen Controller.2. Berühren Sie , und wählen Sie Zu Sonos-Favoriten hinzufügen.Hinweis:Um die aktuell gespielte Auswahl hinzuzufügen, berühren Sie imFensterausschnitt AKTUELLER TITEL, und wählen Sie Zu Sonos-Favoriten hinzufügen.Abspielen eines Sonos-Favoriten1. Berühren Sie im Fensterausschnitt Räume den Raum, in dem Sie Musik abspielen möchten.2. Wählen Sie im Menü MUSIKdie Option Sonos-Favoriten.3. Berühren Sie die Auswahl, die wiedergegeben werden soll, und wählen Sie eine der folgenden Optionen:• Jetzt abspielen, um die Auswahl am Ende der Liste hinzuzufügen und sofort wiederzugeben.• Danach abspielen, um die Auswahl der Musikliste hinzuzufügen und sie nach dem aktuellen Titel wiederzugeben.• In Liste einfügen, um diese Auswahl am Ende der Musikliste hinzuzufügen.• Liste ersetzen, um den Inhalt der aktuellen Liste zu entfernen und durch diese Auswahl zu ersetzen.• , um weitere Optionen anzuzeigen, beispielsweise das Hinzufügen eines Titels zu den Sonos-Favoriten oder dieAnzeige von Informationen zum Interpreten/Album.Hinweis:Die angezeigten Optionen hängen von der ausgewählten Musikquelle ab.Löschen eines Sonos-Favoriten1. Wählen Sie im Menü MUSIKdie Option Sonos-Favoriten.2. Berühren Sie Bearbeiten.


22Produkthandbuch3. Berühren Sie die Auswahl, die Sie löschen möchten, und wählen Sie Favoriten löschen.4. Wenn Sie mit der Bearbeitung der Favoriten fertig sind, berühren Sie Fertig.Umbenennen eines Sonos-Favoriten1. Wählen Sie im Menü MUSIKdie Option Sonos-Favoriten.2. Berühren Sie Bearbeiten.3. Berühren Sie die Auswahl, die Sie umbenennen möchten, und wählen Sie Favoriten umbenennen.4. Wenn Sie mit der Bearbeitung der Favoriten fertig sind, berühren Sie Fertig.Hinweis:Wenn Sie eine Playliste der Sonos-Favoriten umbenennen, bleibt der Name derPlayliste unverändert, wenn Sie über die Menüoption Sonos-Playlisten darauf zugreifen.Einstellungen der MusikbibliothekOrdner nach Einstellung sortierenSie können die Sortiereinstellung für Musikordner festlegen, die über Ihre Musikbibliothek zugänglich sind. Die Sortierung istnach folgenden Elementen möglich:• Titelname• Titelnummer• Dateiname1. Wählen Sie im Menü Musik die Optionen Systemeinstellungen -> Erweiterte Einstellungen -> Ordner sortieren nach.2. Wählen Sie Ihre bevorzugte Sortierreihenfolge – Titelname, Titelnummer oder Dateiname.Compilation-AlbenWenn Ihre Musiksammlung Compilations und Soundtracks umfasst, möchten Sie diese Titel möglicherweise in IhrerMusikbibliothek zusammenfassen, anstatt sie nach den einzelnen Interpreten anzuzeigen. Das heißt, dass Interpreten, dienur in Compilations auftreten, in der Liste Interpreten nicht angezeigt werden.Nach iTunes-Compilations gruppiereniTunes strukturiert den iTunes-Musikordner normalerweise folgendermaßen: [Interpret]/[Album]/[Titelname]. iTunes bieteteine Funktion, die Ihnen das Gruppieren der Compilation-Alben ermöglicht. Auf diese Weise werden Ihre Compilation- undSoundtrack-Alben folgendermaßen organisiert: [Compilations]/[Album]/[Titelname].In iTunes:1. Markieren Sie einzelne Titel als Bestandteil einer Compilation, indem Sie den Titel auswählen und Datei ->Informationen wählen.2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Teil einer Compilation.3. Aktivieren Sie in den iTunes-Einstellungen das Kontrollkästchen Compilations in der Übersicht gruppieren. Auf dieseWeise werden die als Compilations markierten Titel gruppiert.


SONOS CONTROL 23In Sonos:Sie können Ihre Sonos-Musikbibliothek dieser iTunes-Compilation-Ansicht entsprechend strukturieren.1. Wählen Sie im Menü Musik die Optionen Einstellungen -> Musikbibliothek verwalten -> Compilation-Alben.2. Wählen Sie iTunes®-Compilations verwenden.Gruppieren nach AlbuminterpretenWindows Media Player und einige andere Player verwenden die Kategorie „Albuminterpret“, um Compilations undSoundtrack-Alben zu gruppieren. (Der Albuminterpret ist die Person, die Gruppe oder der Komponist, nach der bzw. dem dasAlbum in einem Geschäft eingeordnet würde.)Sie können Ihre Sonos-Musikbibliothek dieser Albuminterpret-Compilation-Ansicht entsprechend strukturieren.Compilations nicht gruppierenWenn Sie Compilation-Alben nicht gruppieren, werden die einzelnen Interpreten in der Ansicht Interpreten aufgeführt.1. Berühren Sie im Menü Musik die Optionen Einstellungen -> Musikbibliothek verwalten -> Compilation-Alben.2. Wählen Sie Compilations nicht gruppieren.Importierte PlaylistenDas Sonos-System ist kompatibel mit iTunes-Playlisten (einschließlich Genius Mixes) sowie mit M3U-, WPL- und PLS-Playlisten-Dateien, die über Drittanbietersoftware erstellt wurden (z. B. iTunes, WinAmp, Windows Media Player usw.).Das Sonos-System ändert keine Musik- oder Playlisten-Dateien anderer Anwendungen; diese Dateien werden stets als„schreibgeschützt“ behandelt.Wählen Sie zum Anzeigen Ihrer importierten Playlisten im Menü Musik die Optionen Musikbibliothek -> ImportiertePlaylisten aus.• Werden keine Playlisten angezeigt, befinden sie sich wahrscheinlich in einem Ordner, der noch nicht für das Sonos-System freigegeben wurde. Verschieben Sie die Playlisten-Dateien mit der Erweiterung .PLS, .M3U oder .WPL in denMusikordner, den Sie für das Sonos-System freigegeben haben, und aktualisieren Sie den Musikindex. Anschließendwerden die benutzerdefinierten Playlisten angezeigt, wenn Sie in der Musikbibliothek auf Importierte Playlistenklicken. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter „Aktualisieren des Musikindexes“ auf Seite 18.• Wenn Sie Änderungen an Ihrer iTunes-Playliste vornehmen, beenden Sie iTunes, und aktualisieren Sie den Sonos-Musikindex, damit die Änderungen angezeigt werden (siehe „Aktualisieren des Musikindexes“ auf Seite 18).• iTunes-Playlisten werden automatisch in das Menü Importierte Playlisten auf dem Sonos Controller und dem SonosController für Mac oder PC importiert, sofern die Datei 'iTunes Music Library.xml' mit Ihren Musikdateien für das Sonos-System freigegeben wurde: Bei typischen iTunes-Installationen befindet sich diese Datei im iTunes-Ordner.Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf den FAQ-Seiten oder in den Foren von Sonos unter der Adressewww.sonos.com/support.


24Verwenden von TwitterProdukthandbuchLassen Sie Ihre Freunde und Bekannten wissen, was Sie gerade auf Ihrem Sonos-System hören, indem Sie Ihren Twitter-Status direkt vom Sonos-Controller aktualisieren. Der Name des Interpreten und des Titels, den Sie gerade über Ihr Sonos-System hören, kann automatisch veröffentlicht werden oder Sie können eine eigene Meldung eingeben. Sonos unterstütztbis zu fünf Twitter-Konten pro Haushalt.Hinzufügen Ihres Twitter-Kontos zu SonosUm diese Funktion nutzen zu können, müssen Sie bei Twitter registriert sein. Nachdem Sie ein Konto eingerichtet haben,können Sie die Twitter-Kontoinformationen zu Sonos hinzufügen.1. Wählen Sie im Menü Musikdie Option Einstellungen.2. Wählen Sie Dienste verwalten -> Soziale Netzwerkdienste -> Verfügbare Dienste.3. Berühren Sie Twitter, und wählen Sie Ich besitze bereits ein Konto.4. Geben Sie über die Tastatur Ihren Benutzernamen und das Kennwort für Twitter ein.Senden eines Twitter-Updates1. Berühren Sie im Bildschirm Aktueller Titel das Symbol .2. Wählen Sie Twitter-Status aktualisieren.3. Wählen Sie eine der folgenden Optionen:• Geben Sie über die Tastatur eine Meldung ein und berühren Sie Posten.• Berühren Sie mehrmals Autom., um eine Liste vorformatierter Meldungen zu durchlaufen, und berühren Sie Posten,wenn die gewünschte Meldung angezeigt wird.Verwalten der MusiklisteNachdem Sie Titel einer Liste hinzugefügt haben, können Sie Änderungen der Musikliste mittels derListensteuerungsschaltflächen durchführen. Sonos-Playlisten sind Musiklisten, die Sie erstellen und zum späteren Abspielenspeichern. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt „Sonos-Playlisten“ auf Seite 29.Hinweis:Über die iTunes-Wireless-Wiedergabe können Sie Musiktitel und Podcasts auswählenund abspielen, die auf einem beliebigen iPhone, iPad oder iPod touch gespeichert sind, sofernsich dieses bzw. dieser in demselben Netzwerk befindet wie Ihre Sonos-Komponenten. Wennin der Liste Titel von einem iOS-Gerät enthalten sind, das dem Sonos-System derzeit nicht zurVerfügung steht, werden Sie möglicherweise in einer Meldung darauf hingewiesen, dass dieAuswahl zu diesem Zeitpunkt nicht gespielt werden kann.


SONOS CONTROL 25Entfernen eines Titels aus der Liste1. Berühren Sie .2. Berühren Sie Bearbeiten.3. Berühren Sie links neben dem Titel.Der Titel wird aus der Liste entfernt.Verschieben eines Titels innerhalb der Musikliste1. Berühren Sie .2. Berühren Sie Bearbeiten.3. Halten Sie den Finger auf rechts neben dem Titel.4. Ziehen Sie den Titel an eine neue Position in der Liste, und lassen Sie die Schaltfläche los.Löschen der Musikliste1. Berühren Sie .2. Berühren Sie Löschen.Auf diese Weise löschen Sie die gesamte Musikliste im ausgewählten Raum und die Musikwiedergabe wird eingestellt.


26ProdukthandbuchÄndern des Wiedergabemodus1. Zeigen Sie den Bildschirm Aktueller Titel an.2. Berühren Sie die Wiedergabemodus-Dropdownliste in der rechten oberen Ecke.3. Berühren Sie zur Änderung des Wiedergabemodus die Symbole Zufällige Wiedergabe, Wiederholen und/oderÜberblenden.Die Wiedergabemodussymbole leuchten bei Aktivierung weiß auf.Zufällige WiedergabeSpielt die Titel in der Musikliste in zufälliger Reihenfolge ab.WiederholenSpielt die Musikliste nach dem Ende des letzten Titels erneut ab.ÜberblendenSchafft durch Ausblenden des aktuellen und Einblenden desnächsten Titels einen sanften Übergang.Anzeigen des vergrößerten CoversKlicken Sie im Bildschirm Aktueller Titel auf das Cover, um es zu vergrößern.


SONOS CONTROL 27MusikdiensteEin Musikdienst ist ein Online-Musik-Store oder Online-Dienst, der Audioprodukte auf Titel-, Hörbuch- oder Abonnementbasisverkauft. Sonos ist mit mehreren Musikdiensten kompatibel. Eine aktuelle Liste finden Sie auf unserer Website unterwww.sonos.com/howitworks/music/partners/default.aspx.• Weitere Informationen über einen bestimmten Musikdienst finden Sie unter http://faq.sonos.com/musicservices.• Einige Musikdienste sind in Ihrem Land eventuell nicht verfügbar. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf derWebsite des jeweiligen Musikdienstes.• Um die kostenlosen Musikdienst-Testversionen zu aktivieren, die im Lieferumfang des Sonos-Systems enthalten sind,muss Ihr Sonos-System registriert sein. Wenn Sie noch nicht registriert sind, erhalten Sie Informationen zu diesemSchritt unter „Systemregistrierung“ auf Seite 9.• Berühren Sie Musik, um die Musikdienste anzuzeigen, die Sie auf Ihrem Sonos-System eingerichtet haben.• Wenn Sie gerade keinen Musikdienst aktiviert haben, berühren Sie Mehr Musik, um weitere Audiodienste anzuzeigen,die für das Sonos-System zur Verfügung stehen.Aktivieren einer MusiktestversionIn einigen Ländern sind kostenlose Musikdienst-Testversionen erhältlich. (Weitere Informationen hierzu finden Sie auf derWebsite des jeweiligen Musikdienstes.) Wenn eine Musikdienst-Testversion auf Ihrem Controller verfügbar ist, aktivieren Siesie einfach mittels der nachstehenden Schritte. Nach Ablauf der Testphase müssen Sie den Musikdienst abonnieren, um ihnweiterhin nutzen zu können.1. Berühren Sie im Menü Musik die Option Mehr Musik.2. Wählen Sie die zu aktivierende Musikdienst-Testversion.3. Starten Sie Ihre Testversion gemäß der Bildschirmanweisungen.Nach Ablauf der TestphaseWenn Sie einen Musikdienst nach Ablauf der kostenlosen Testphase abonnieren möchten, melden Sie sich auf der Websitedes Musikdienstes an. Sobald Sie Abonnent sind, aktualisieren Sie Sonos einfach mit Ihren Mitgliedschaftsdaten (anhand dernachfolgenden Schritte), und Sie können sofort vom Sonos-System aus auf den Musikdienst zugreifen.1. Berühren Sie im Menü Musik den Musikdienst, den Sie gerade abonniert haben (beispielsweise Rhapsody, Spotify oderSiriusXM).2. Berühren Sie Abonnieren und dann Weiter.3. Wenn Sie zum Zusammenführen der Musik aus dem kostenlosen Testkonto aufgefordert werden, wählen Sie eine derfolgenden Optionen:• Zusammenführen, wenn Sie die Musik aus der Testversion mit dem neuen Konto zusammenführen möchten• Nicht zusammenführen, wenn Sie die Musik aus Ihrer kostenlosen Testversion nicht speichern möchten4. Geben Sie den Benutzernamen und das Kennwort des Musikdienstes ein und berühren Sie Fertig.Sobald Ihre Anmeldeinformationen überprüft wurden, wird der Musikdienst im Menü Musik angezeigt.


28ProdukthandbuchHinzufügen eines kompatiblen MusikdienstesWenn Sie derzeit einen Musikdienst abonniert haben, der mit Sonos kompatibel ist, fügen Sie in Sonos einfach (nach Bedarf)Ihren Anmeldenamen und das Kennwort für den Musikdienst hinzu. Sofort können Sie vom Sonos-System aus auf denMusikdienst zugreifen. Eine aktuelle Liste kompatibler Musikdienste finden Sie unter www.sonos.com/howitworks/music/partners/default.aspx.(Wenn Sie noch keinen Musikdienst abonniert haben, rufen Sie zuerst die Website des Musikdienstes auf und registrieren Siesich. Sobald Sie Abonnent sind, befolgen Sie einfach die nachfolgenden Schritte, um Sonos Ihre Kontoinformationenhinzuzufügen.)1. Berühren Sie im Menü Musik die Option Mehr Musik.2. Berühren Sie den mit Sonos kompatiblen, hinzuzufügenden Musikdienst.3. Berühren Sie Ich besitze bereits ein Konto.4. Geben Sie den Benutzernamen und das Kennwort des Musikdienstes ein und berühren Sie Fertig.Ihr Benutzername und Kennwort werden vom Musikdienst überprüft. Nach Überprüfung Ihrer Anmeldeinformationen könnenSie sofort auf den Musikdienst zugreifen. Dieser wird als Option im Menü Musik angezeigt.Ihr MusikdienstkennwortWenn Sie das Kennwort für einen von Ihnen abonnierten Musikdienst wie etwa Spotify, Rhapsody oder SiriusXM ändernmöchten, müssen Sie zuerst das Kennwort bei Ihrem Musikdienstanbieter ändern.Rufen Sie die Website Ihres Musikdienstanbieters auf und ändern Sie Ihr Kennwort in den Kontoeinstellungen. Sobald Sie andieser Stelle Ihr Kennwort geändert haben, aktualisieren Sie Ihr Sonos-System:1. Berühren Sie im Menü Einstellungen die Optionen Dienste verwalten -> Musikdienste -> Meine Dienste.2. Wählen Sie durch Berühren den Musikdienst, den Sie aktualisieren möchten.3. Berühren Sie Kennwort ändern.4. Geben Sie das neue Kennwort über die Tastatur ein und berühren Sie Weiter.Hinweis:Wenn Sie das Kennwort nicht zuerst im Musikdienst ändern, kann es auf dem Sonos-System nicht verwendet werden.Entfernen einer Musikdienst-TestversionWenn die Testversion eines Musikdienstes abläuft, möchten Sie möglicherweise die abgelaufene Testversion aus IhremSonos-System entfernen.1. Berühren Sie im Menü Einstellungen die Optionen Dienste verwalten -> Musikdienste -> Meine Dienste.2. Wählen Sie durch Berühren den Musikdienst, den Sie aktualisieren möchten.3. Berühren Sie Testversion entfernen.


SONOS CONTROL 29Windows Media PlayerWenn die Medienfreigabe aktiviert ist, kann Sonos die Musik in Ihrer WMP-Bibliothek abspielen.Anzeigen von Windows-Medienservern in Sonos• Berühren Sie im Menü Einstellungen die Option Erweiterte Einstellungen -> Windows-Medienserver.Wenn Windows-Medienserver auf AUS eingestellt war, lautet die Einstellung jetzt EIN; war Windows-Medienserver auf EINfestgelegt, lautet diese Einstellung jetzt AUS.Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf den FAQ-Seiten oder in den Foren von Sonos unter der Adressewww.sonos.com/support.Auswählen von MusikSobald Sie die Anzeige von Windows-Medienservern aktivieren, werden Ihre Medienserver im Musikmenü aufgeführt. Siehaben folgende Auswahlmöglichkeiten:• Interpreten• Teilnehmende Interpreten• Alben• Komponisten• Musikrichtungen• Titel• PlaylistenSonos-PlaylistenSonos-Playlisten sind Musiklisten, die Sie erstellen und zum späteren Abspielen speichern. Sie könnten beispielsweise einePlayliste mit Jazz, eine Playliste für eine Party oder eine Playliste der Musikrichtung Easy Listening erstellen.Erstellen einer Sonos-Playliste1. Berühren Sie , um die aktuelle Musikliste anzuzeigen.2. Berühren Sie Speichern.3. Wählen Sie eine der folgenden Optionen:• Berühren Sie Bestehende Playliste überschreiben, um einen Playlistennamen auszuwählen.• Berühren Sie Neuen Namen eingeben, geben Sie über die Tastatur einen Namen ein und berühren Sie OK.Sie können jederzeit durch Auswahl von Sonos-Playlisten im Menü Musik auf diese Playlisten zugreifen.Hinweis:iTunes-Titel, die auf Ihrem iPhone, iPod touch oder iPad gespeichert sind, werdennicht in eine Sonos-Playliste aufgenommen. Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt„iTunes-Wireless-Wiedergabe“ auf Seite 31.


30ProdukthandbuchAbspielen einer Sonos-Playliste1. Berühren Sie im Menü Musik die Option Sonos-Playlisten.2. Berühren Sie die Playliste, die Sie abspielen möchten.3. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:• Berühren Sie Alle Titel.• Wählen Sie einen bestimmten Titel in einer Playliste durch Berühren aus.4. Wählen Sie eine der folgenden Optionen:• Jetzt abspielen – stoppt die Wiedergabe der aktuellen Auswahl (sofern gerade ein Titel wiedergegeben wird ), umdiese Auswahl wiederzugeben.• Danach abspielen – spielt die Auswahl nach dem aktuellen Titel ab, falls die Liste Musiktitel enthält.• Liste ersetzen – gibt diese Auswahl jetzt wieder und löscht die aktuelle Liste mit der früheren Musikauswahl.• In Liste einfügen – setzt diese Auswahl an das Ende der Musikliste.Wenn Sie einen bestimmten Titel wählen, können Sie auch berühren, um Optionen zum Hinzufügen/Löschen eines Titelsaus Ihrer Bibliothek, zum Aktualisieren Ihres Twitter-Status und zum Anzeigen von Album- und Künstlerinformationeneinzublenden.Löschen einer Sonos-Playliste1. Berühren Sie im Menü Musik die Option Sonos-Playlisten.2. Berühren Sie Bearbeiten.3. Wählen Sie eine Playliste aus, und berühren Sie dann Löschen.4. Berühren Sie Löschen und anschließend Fertig.Hinweis:Wenn Sie eine Playliste löschen, die auch als Sonos-Favorit festgelegt wurde, findenSie weitere Informationen zum Entfernen der Playliste aus Ihren Sonos-Favoriten unter„Löschen eines Sonos-Favoriten“ auf Seite 21.Umbenennen einer Sonos-Playliste1. Berühren Sie im Menü Musik die Option Sonos-Playlisten.2. Berühren Sie Bearbeiten.3. Wählen Sie eine Playliste durch Berühren aus und berühren Sie dann Umbenennen.4. Geben Sie über die Tastatur einen neuen Namen für die Playliste ein und berühren Sie OK.5. Berühren Sie Speichern.Hinweis:Wenn Sie eine Sonos-Playliste umbenennen, die auch als Sonos-Favorit festgelegtist, bleibt der Name der Playliste unverändert, wenn Sie über die Menüoption Sonos-Favoritendarauf zugreifen.


SONOS CONTROL 31iTunes-Wireless-WiedergabeSie können Musiktitel und Podcasts auswählen und abspielen, die auf einem beliebigen iPad, iPhone oder iPod touchgespeichert sind, sofern sich dieses bzw. dieser in demselben Netzwerk befindet wie Ihre Sonos-Komponenten. DieWiedergabe erfolgt perfekt synchron in bestimmten oder in allen Räumen Ihres Hauses. Treffen Sie auf Ihrem iPad, iPhoneoder iPod touch einfach eine Audioauswahl, und steuern Sie die Wiedergabe anschließend mit einem beliebigen SonosController.Die iTunes-Wireless-Wiedergabe ist kompatibel mit:• iPod touch, vierte Generation oder höher (unter iOS 6 oder höher)• iPhone 3GS oder höher (unter iOS 6 oder höher)• iPad 2 (unter iOS 6 oder höher)• iPad, dritte Generation oder höher (unter iOS 6 oder höher)• iPad mini1. Berühren Sie auf Ihrem iPad, iPhone oder iPod touch im Menü Musik die Option Dieses iPad, Dieser iPod touch oderDieses iPhone.Hinweis:Die ausgewählte Musik wird in dem Raum oder in der Gruppe abgespielt, der bzw. diezurzeit im oberen Bereich des Bildschirms angezeigt wird.2. Tippen Sie auf eine Auswahl, um die gewünschten Menüs zu durchlaufen (gehen Sie mit Ihrem Finger die Liste durch),bis Sie die gewünschte Auswahl finden.3. Wählen Sie die gewünschte Einstellung aus:• Jetzt abspielen – stoppt die Wiedergabe der aktuellen Auswahl (sofern gerade ein Titel wiedergegeben wird ), umdiese Auswahl wiederzugeben• Danach abspielen – gibt diese Auswahl als Nächstes wieder.• Liste ersetzen – gibt die Auswahl jetzt wieder und löscht die aktuelle Liste mit der früheren Musikauswahl.• In Liste einfügen – setzt diese Auswahl an das Ende der Musikliste.Hinweis:Wenn in der Liste Titel von einem iOS-Gerät enthalten sind, das dem Sonos-Systemderzeit nicht zur Verfügung steht, werden Sie möglicherweise in einer Meldung daraufhingewiesen, dass die Auswahl zu diesem Zeitpunkt nicht gespielt werden kann.Gedockte iPodsDas SONOS DOCK ermöglicht Ihnen, auf Ihrem gedockten iPod ® oder iPhone ® gespeicherte Musik in jedem beliebigen Raumoder allen Räumen Ihres Hauses wiederzugeben, alles perfekt synchron. Sie können Musik direkt auf Ihrem Gerät auswählen,wenn es sich im DOCK befindet (automatischer Wiedergabemodus), oder mithilfe eines beliebigen Sonos-Controllers IhreMusikauswahl treffen und die Wiedergabe steuern (Zubehörmodus).Das DOCK ist kompatibel mit:• iPod touch (erste, zweite, dritte und vierte Generation)• iPod classic


32Produkthandbuch• iPod nano (dritte, vierte und fünfte Generation)• iPhone 4, iPhone 3GS, iPhone 3G und iPhone1. Stellen Sie ein kompatibles Gerät ins DOCK.2. Wählen Sie Gedockte iPods im Menü Musik.3. Wählen Sie das Gerät aus, das Sie zur Wiedergabe verwenden möchten.4. Wählen Sie eine der folgenden Optionen:• Berühren Sie Jetzt abspielen, um die Wiedergabe zu starten.• Berühren Sie Durchsuchen, um die Musikauswahl zu durchsuchen.EingangSchließen Sie eine externe Audioquelle wie ein Apple ® AirPlay ® -Gerät, einen CD-Player, einen Fernseher, einen MP3-Playeroder andere Geräte über den Eingang einer Sonos-Komponente an (PLAY:5, CONNECT oder CONNECT:AMP) und streamen Sieden Ton auf bestimmte oder alle Sonos-Komponenten in Ihrem Haus. Gehen Sie folgendermaßen vor:• Verbinden Sie ein Apple AirPlay-Gerät wie eine AirPort Express ® -Station über den Eingang und spielen Sie drahtlos Musikvon Ihrem iPhone ® , iPad oder iPod touch ® in einem oder mehreren Räumen Ihres Hauses ab.• Schließen Sie eine externe Audioquelle wie einen CD-Player über den Eingang an und hören Sie die CDs, die Sie nochnicht gerippt haben.• Schließen Sie Ihren Fernseher an einen PLAY:5, CONNECT oder CONNECT:AMP an und hören Sie sich das Fußballspiel an,während Sie auf der Terrasse grillen.Hinweis:Sie können Musikdateien von externen Geräten in jedem beliebigen Raum abspielenund die Wiedergabelautstärke über das Sonos-System steuern. Die Wiedergabe (Vorlauf,Pause usw.) muss jedoch über das Eingangsgerät gesteuert werden.


SONOS CONTROL 33Anschließen einer AirPort Express-Station an Ihr Sonos-System1. Schließen Sie die AirPort Express-Station an Ihren PLAY:5 (oder eine andere Sonos-Komponente mit einemAudioeingang) an:• Verbinden Sie das 3,5-mm-Audiokabel (im Lieferumfang des PLAY:5 enthalten) mit dem analogen Audioeingang aufder Rückseite des PLAY:5 und mit dem Ausgang der AirPort Express-Station. (Wenn Sie das Gerät an eine andere Sonos-Komponente anschließen, können Sie ein normales Cinch-Audiokabel verwenden.)• Verbinden Sie ein Ethernet-Kabel mit dem Ethernet-Anschluss an der AirPort Express-Station und mit einem Ethernet-Anschluss an Ihrem PLAY:5.• Schließen Sie die AirPort Express-Station an die Stromversorgung an.2. Installieren Sie das AirPort-Dienstprogramm, das auf der CD enthalten ist, die der Airport Express-Station beiliegt.Wenn Sie bei diesem Schritt Unterstützung benötigen, finden Sie Informationen unterhttp://www.apple.com/airportexpress/features/utility.html.3. Öffnen Sie das AirPort-Dienstprogramm, und befolgen Sie die Anleitungen am Bildschirm, um die AirPort Express-Stationzu konfigurieren.Stellen Sie während des Einrichtungsvorgangs sicher, dass Sie die folgenden Einstellungen aktualisieren:• Geben Sie Sonos als AirPort Express-Namen ein.• Wählen Sie Mein AirPort Express soll sich mit dem Netzwerk verbinden.• Wählen Sie Ich möchte das drahtlose Netzwerk auf AirPort Express deaktivieren und das Gerät mit meinemComputer oder Netzwerk über Ethernet verbinden.4. Wählen Sie nach Konfiguration von AirPort Express Raumeinstellungen im Menü Einstellungen.


34Produkthandbuch5. Wählen Sie die Sonos-Komponente aus, mit der die AirPort Express-Station verbunden ist, und berühren Sie Eingang, umfolgende Einstellungen zu aktualisieren:• Eingangsquellenname: Wählen Sie „AirPlay-Gerät“.• Eingangspegel: Ein standardmäßiger Eingangspegel wird automatisch basierend auf dem Quellennamenzugewiesen. (Wenn die Lautstärke zu niedrig ist, können Sie einen höheren Eingangspegel wählen. Wenn der Pegelzu hoch eingestellt wird, kann es bei hohen Lautstärken jedoch zu Verzerrungen [Clipping] kommen.)• Autoplay-Raum: Wählen Sie den Raum aus, in dem das AirPlay-Gerät wiedergegeben werden soll, sobald es anSonos angeschlossen wird. Sie können auch Gruppierte Räume einbeziehen auswählen, sodass in allen Räumen,die mit dem Autoplay-Raum gruppiert sind, dieselbe Musik gespielt wird.• Autoplay-Lautstärke verwenden. Setzen Sie die Einstellung Autoplay-Lautstärke verwenden auf Ja, wenn Siedas AirPlay-Gerät zum Anpassen der Lautstärke im Autoplay-Raum verwenden möchten. Mithilfe des Reglerskönnen Sie eine Standardlautstärke für den Autoplay-Raum festlegen, die beim Anschließen des AirPlay-Gerätsverwendet wird.Jetzt können Sie AirPlay verwenden – berühren Sie einfach das AirPlay-Symbol auf Ihrem iPhone, iPad, iPod touch oder iniTunes, und wählen Sie Sonos.Weitere Informationen zum Einrichten eines AirPlay-Geräts mit Sonos finden Sie unter http://faq.sonos.com/airplay.Anschließen eines tragbaren Players an Ihr Sonos-System1. Verwenden Sie ein 3,5-mm-Stereo-Miniklinkenstecker-auf-Cinch-Kabel und verbinden Sie den Miniklinkenstecker mitdem tragbaren Gerät und den Cinch-Stecker mit dem Eingang an der Sonos-Komponente. Das Gerät wird automatischerkannt und auf dem Sonos-Controller angezeigt.2. Wählen Sie eine der folgenden Optionen:• Um Musik von diesem Eingang wiederzugeben, wählen Sie im Menü Musik die Option Eingang, wählen Sie den Raumaus, mit dem das Gerät verbunden ist, und berühren Sie Jetzt abspielen.• Um die Änderungen für diese Eingangsquelle zu ändern, wählen Sie Raumeinstellungen im Menü Einstellungen.Wählen Sie die Sonos-Komponente aus, mit der dieses Gerät verbunden ist, und berühren Sie anschließend Eingang.• Eingangsquellenname: Wählen Sie einen Komponentennamen aus der Liste.• Eingangspegel: Ein standardmäßiger Eingangspegel wird automatisch basierend auf dem Quellennamenzugewiesen. (Wenn die Lautstärke zu niedrig ist, können Sie einen höheren Eingangspegel wählen. Wenn der Pegelzu hoch eingestellt wird, kann es bei hohen Lautstärken jedoch zu Verzerrungen [Clipping] kommen.)• Autoplay-Raum: Wählen Sie den Raum aus, in dem die Eingangsquelle wiedergegeben werden soll, sobald sie anSonos angeschlossen wird. Sie können auch Gruppierte Räume einbeziehen auswählen, sodass in allen Räumen,die mit dem Autoplay-Raum gruppiert sind, dieselbe Musik gespielt wird.• Autoplay-Lautstärke verwenden. Setzen Sie die Einstellung Autoplay-Lautstärke verwenden auf Ja, wenn Sieden MP3-Player zum Anpassen der Lautstärke im Autoplay-Raum verwenden möchten. Mithilfe des Reglers könnenSie eine Standardlautstärke für den Autoplay-Raum festlegen, die beim Anschließen des MP3-Players verwendetwird.


SONOS CONTROL 35Anschließen einer weiteren Eingangsquelle an Ihr Sonos-System1. Verbinden Sie das mit Ihrer Sonos-Komponente bereitgestellte Audioeingangskabel (oder ein standardmäßiges Cinch-Kabel) mit dem Audioausgang an der externen Quelle und mit dem analogen Audioeingang auf der Rückseite IhrerSonos-Komponente. Das Quellgerät wird automatisch erkannt und auf dem Sonos Controller angezeigt.


36Produkthandbuch2. Wählen Sie eine der folgenden Optionen:• Um Musik von diesem Eingang wiederzugeben, wählen Sie im Menü Musik die Option Eingang, wählen Sie den Raumaus, mit dem das Gerät verbunden ist, und berühren Sie Jetzt abspielen.• Um die Änderungen für diese Eingangsquelle zu ändern, wählen Sie Raumeinstellungen im Menü Einstellungen.Wählen Sie die Sonos-Komponente aus, mit der dieses Gerät verbunden ist, und berühren Sie anschließend Eingang.• Eingangsquellenname: Wählen Sie einen Komponentennamen aus der Liste.• Eingangspegel: Ein standardmäßiger Eingangspegel wird automatisch basierend auf dem Quellennamenzugewiesen. (Wenn die Lautstärke zu niedrig ist, können Sie einen höheren Eingangspegel wählen. Wenn der Pegelzu hoch eingestellt wird, kann es bei hohen Lautstärken jedoch zu Verzerrungen [Clipping] kommen.)• Autoplay-Raum: Wählen Sie den Raum aus, in dem die Eingangsquelle wiedergegeben werden soll, sobald sie anSonos angeschlossen wird. Sie können auch Gruppierte Räume einbeziehen auswählen, sodass in allen Räumen,die mit dem Autoplay-Raum gruppiert sind, dieselbe Musik gespielt wird.• Autoplay-Lautstärke verwenden. Setzen Sie die Einstellung Autoplay-Lautstärke verwenden auf Ja, wenn Siedas Eingangsgerät zum Anpassen der Lautstärke im Autoplay-Raum verwenden möchten. Mithilfe des Reglerskönnen Sie eine Standardlautstärke für den Autoplay-Raum festlegen, die beim Anschließen des Eingangsgerätsverwendet wird.Ändern der AudiokomprimierungseinstellungIhr Sonos-System ist standardmäßig auf automatisch eingestellt, um ein optimales Wiedergabeerlebnis zu bieten. Sonosempfiehlt Ihnen, diese Standardeinstellung nicht zu ändern. Wenn Sie jedoch entscheiden, eine Änderung vorzunehmen,gehen Sie bitte gemäß folgender Richtlinien vor:Verwenden Sie Unkomprimiert in folgenden Fällen:• Sie möchten eine optimale Leistung für Ihr Heimkino erzielen.• Sie möchten die höchste Klangqualität für Ihr Sonos-System erzielen. (Diese Auswahl erfordert eine größereNetzwerkbandbreite als komprimiertes Audiomaterial.)Verwenden Sie Komprimiert in folgenden Fällen:• Sie schließen mehr als 4 Räume drahtlos an.• Sie befinden sich in einer Umgebung mit starken Funkinterferenzen, sodass Aussetzer auftreten.1. Berühren Sie im Menü Einstellungen die Option Erweiterte Einstellungen.2. Berühren Sie Audiokomprimierung.3. Wählen Sie Komprimiert oder Unkomprimiert.AusgangSie können ganz einfach Ihr Heimkino, Ihre Stereoanlage oder Aktivboxen an einen CONNECT anschließen. Je nach Modellkönnen Sie analoge oder digitale Audioausgänge für den Anschluss an einen externen Verstärker verwenden. Der SONOSCONNECT besitzt sowohl digitale als auch analoge Ausgänge, wohingegen der ZonePlayer 100 nur analoge Ausgänge besitzt.Der SONOS CONNECT:AMP bietet keine Audioausgänge.


SONOS CONTROL 37Anleitungen zum Anschließen eines Geräts finden Sie in der Dokumentation, die im Lieferumfang Ihrer Sonos-Komponenteenthalten ist. Besuchen Sie außerdem http://faq.sonos.com/lineout.Weitere Informationen zum Anschließen von Audiogeräten finden Sie auf unserer Website unterhttp://faq.sonos.com/cables.Regeln der Lautstärke über das Heimkino1. Stellen Sie den Ausgangspegel für diese Sonos-Komponente auf Festgelegt ein:2. Wählen Sie im Menü Einstellungen die Option Raumeinstellungen.3. Wählen Sie die mit Ihrem Heimkino verbundene Sonos-Komponente durch Berühren aus, wählen Sie Ausgangspegelund anschließend Festgelegt.Hinweis:Lautet der Ausgangspegel Ihrer Sonos-Komponente Festgelegt, können Sie dieLautstärke oder die Equalizer-Einstellungen nicht über Ihren Sonos-Controller regeln.Regeln der Lautstärke über das Sonos-System1. Stellen Sie das Heimkino oder ein anderes Audiogerät auf eine normale Lautstärke ein.2. Wählen Sie im Menü Einstellungen die Option Raumeinstellungen. Wählen Sie die mit Ihrem Heimkino verbundeneSonos-Komponente durch Berühren aus, wählen Sie Ausgangspegel und anschließend Variabel.3. Regeln Sie die Lautstärke auf Ihrem Sonos-System so, dass Sie Musik hören können. Dies ist unter Umständen erst amoberen Ende des Reglers der Fall.4. Nach Bedarf kann die Lautstärke am Heimkino nachgeregelt werden, sodass der Lautstärkebereich für den Controller inIhren typischen Hörbereich fällt.RadioSonos umfasst ein Radioangebot, das Zugriff auf Tausende kostenloser Internetradiosender und Rundfunkprogramme bietet.Sie können ganz einfach Radiosender in der ganzen Welt ausfindig machen – Musik, Nachrichten und vielfältige Programme,einschließlich archivierter Sendungen und Podcasts.• (Wenn Sie einen Musikdienst auf Ihrem Computer aktiviert haben, können Sie zusätzlich auch Internetradiosender überIhren Musikdienst auswählen.)• Sonos unterstützt zurzeit die Streaming-Audioformate MP3 und WMA.• Wenn Sie Ihren Lieblingssender oder ein bestimmtes Programm nicht finden können, finden Sie weitere Informationenunter http://faq.sonos.com/radio.


38ProdukthandbuchAuswählen eines Radiosenders1. Berühren Sie im Menü Musik die Option Radio.2. Wählen Sie eine der folgenden Optionen:• Wählen Sie einen Radiosender, eine Radiosendung oder einen Podcast in Meine Radiosender oder MeineRadiosendungen. (Hierbei handelt es sich um Sender oder Sendungen, die Sie zuvor in einer Mein Radio-Listegespeichert haben.)• Suchen Sie nach einem Radiosender, einer Radiosendung oder einem Podcast. Berühren Sie Suchen und wählen Sieeine Kategorie aus (Sender, Sendungen oder Moderatoren). Geben Sie Ihre Suchkriterien ein (vollständig oderteilweise).• Wählen Sie unter Lokalradio einen Radiosender aus (diese Radiosender befinden sich in Ihrem Umkreis). Informationenzum Einrichten eines Standorts für das Lokalradio finden Sie unter „Einrichten oder Ändern des Standorts für dasLokalradio“ auf Seite 38.• Wählen Sie einen Radiosender oder eine Radiosendung nach Kategorie aus (z. B. Musik, Talk oder Standort). Wählen Sieeine Kategorie und ziehen Sie Ihren Finger über den Bildschirm, um die Liste zu durchsuchen.Einrichten oder Ändern des Standorts für das LokalradioDurch die Auswahl eines Standorts für das Lokalradio erhalten Sie einfachen Zugriff auf lokale Radiosender in Ihrer Stadt.Zum Einrichten des Standorts gibt es zwei Möglichkeiten:• Eingeben einer Postleitzahl (nur USA)• Auswählen einer Stadt1. Berühren Sie im Menü Musik die Option Radio.2. Berühren Sie Lokalradio -> Ort ändern.3. Wählen Sie eine der folgenden Optionen:• Wählen Sie PLZ eingeben als Suchkriterium und geben Sie über die Tastatur Ihre Postleitzahl ein.Oder:• Wählen Sie Stadt auswählen als Suchkriterium, durchsuchen Sie die Liste mit dem Finger und treffen Sie eine Auswahl.Hinzufügen eines Radiosenders oder einer Sendung zum Bereich „Mein Radio“Wenn Sie Meine Radiosender einen Radiosender hinzufügen (bzw. eine Sendung zu Meine Radiosendungen), wird diese(r)dupliziert und nicht aus der ursprünglichen Radioliste entfernt.1. Berühren Sie im Menü Musik die Option Radio.2. Durchsuchen Sie die Liste nach einem Radiosender oder einer Radiosendung.3. Wählen Sie den Sender oder die Sendung aus, und berühren Sie dann .4. Berühren Sie Meinen Radiosendern hinzufügen bzw. Meinen Radiosendungen hinzufügen.


SONOS CONTROL 39Entfernen eines Radiosenders oder einer Sendung aus dem Bereich „MeinRadio“1. Berühren Sie im Menü Musik die Option Radio.2. Berühren Sie Meine Radiosender bzw. Meine Radiosendungen.3. Wählen Sie den Radiosender oder die Radiosendung aus, den/die Sie entfernen möchten.4. Berühren Sie .5. Berühren Sie Aus meinen Radiosendern entfernen bzw. Aus meinen Radiosendungen entfernen.Hinzufügen eines Radiosenders oder einer Sendung zu Ihren Sonos-FavoritenMit den Sonos-Favoriten können Sie schnell auf die Musik zugreifen, die Sie am liebsten hören. Sobald Sie Ihren Sonos-Favoriten Sender oder Sendungen hinzufügen, können Sie sie abspielen, indem Sie sie unter Sonos-Favoriten im MenüMUSIK auswählen. Weitere Informationen finden Sie unter „Sonos-Favoriten“ auf Seite 21.1. Wählen Sie im Menü Musik die Option Radio.2. Berühren Sie den Sender oder die Sendung, den bzw. die Sie Ihren Sonos-Favoriten hinzufügen möchten.3. Berühren Sie .4. Wählen Sie Zu Sonos-Favoriten hinzufügen.


40ProdukthandbuchGrundlegende ProblembehandlungWenn ein Problem auftritt, können Sie die nachfolgend aufgeführten Vorschläge zur Problembehandlung ausprobieren. Wenndas Problem durch keinen dieser Vorschläge gelöst werden kann oder wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie vorgehen sollten,wenden Sie sich bitte an den Sonos-Kundendienst (www.sonos.com/support), wir sind Ihnen gerne behilflich.Der SONOS CONTROL reagiert träge oder es werden nicht alle Räume angezeigtWahrscheinlich treten Funkinterferenzen auf. Ändern Sie den von Ihrem Sonos-System verwendeten Funkkanal, indem Siedie folgenden Schritte durchführen.1. Berühren Sie im Menü Einstellungen die Optionen Erweiterte Einstellungen und anschließend Wireless-Kanal.2. Wählen Sie in der Liste einen anderen Wireless-Kanal aus.Die Übernahme der neuen Einstellung kann einige Sekunden in Anspruch nehmen. Wenn Sie gerade Musik hören, kannwährend des Kanalwechsels ein kurzer Signalabfall auftreten.SONOS CONTROL zurücksetzenWenn der Bildschirm des SONOS CONTROL einmal nicht reagieren sollte, können Sie den Akku aus der Rückseite der Einheitentfernen und sofort wieder einlegen. Setzen Sie den CONTROL für kurze Zeit in die Ladestation, um ihn wieder zu aktivieren.SONOS CONTROL neu startenMöglicherweise müssen Sie irgendwann Ihre DHCP-Lease erneuern (eine neue IP-Adresse vom DHCP-Server IhresInternetanbieters beziehen). In diesem Fall können Sie den CONTROL neu starten, indem Sie CONTROL-Einstellungen ->Erweiterte Einstellungen -> Controller neu starten im Menü Einstellungen auswählen.SONOS CONTROL kann dem Sonos-System nicht hinzugefügt werden1. Schalten Sie alle schnurlosen 2,4-GHz-Telefone aus.Einige schnurlose 2,4-GHz-Telefone können Funkinterferenzen verursachen. Wenn das Problem durch Ausschalten Ihresschnurlosen 2,4-GHz-Telefons gelöst werden kann, sollten Sie die Umstellung auf ein 5,8-GHz- oder 900-MHz-Telefons inBetracht ziehen (oder den Funkkanal ändern, der von Ihrem Sonos-System verwendet wird – Hilfe zu diesem Schritt findenSie auf „Der SONOS CONTROL reagiert träge oder es werden nicht alle Räume angezeigt“ auf Seite 40).2. Stellen Sie 108-MBit/s-Router auf den 54-MBit/s-Modus um.Sonos funktioniert nicht ordnungsgemäß, wenn ein Router im Turbomodus betrieben wird. Um die Geschwindigkeit von 54MBit/s auf 108 MBit/s zu verdoppeln, schaltet der Router auf einen Breitbandmodus, der den größten Teil des 2,4-GHz-Spektrums nutzt, den das FCC für 802.11b/g-Geräte vorgesehen hat. Das heißt, dass Interferenzen (RF-Rauschen) mitanderen 2,4-GHz-Geräten auftreten, die nicht auf demselben Kanal betrieben werden wie das 108-MBit/s-Gerät(normalerweise Kanal 6). Zwar ist es möglich, alle schnurlosen Geräte auf Kanal 6 einzustellen, es ist jedoch nichtempfehlenswert. Die Geräte konkurrieren um die verfügbare Bandbreite, und das gesamte Wireless-Netzwerk reagiert träge.3. Ändern Sie den Funkkanal, den Ihr Sonos-System verwendet.Weitere Informationen finden Sie im Abschnitt „Der SONOS CONTROL reagiert träge oder es werden nicht alle Räumeangezeigt“ auf Seite 40.


SONOS CONTROL 41Wichtige Sicherheitsinformationen1. Lesen Sie diese Anweisungen.2. Bewahren Sie diese Anweisungen auf.3. Beachten Sie alle Warnungen.4. Befolgen Sie alle Anweisungen.5. Verwenden Sie das Gerät nicht in der Nähe von Wasser.6. Reinigen Sie die Geräte nur mit einem trockenen, weichen Tuch. Haushaltsreiniger oder Lösungsmittel können dieOberfläche Ihrer Sonos-Komponenten angreifen.7. Installieren Sie das Produkt nicht in der Nähe von Wärmequellen, wie z. B. Heizkörpern, Warmluftauslässen, Öfen oderanderen Geräten, die Wärme produzieren.8. Verhindern Sie, dass auf das Netzkabel getreten oder dass es geklemmt wird. Dies gilt insbesondere für Stecker und denAustrittsort der Kabel am Gerät.9. Verwenden Sie ausschließlich die durch den Hersteller spezifizierten Zubehörprodukte.10. Trennen Sie das Gerät bei Gewitter oder längeren Nutzungspausen von der Stromversorgung.11. Lassen Sie alle Wartungsarbeiten von qualifiziertem Sonos-Service-Personal durchführen. Eine Wartung ist erforderlich,wenn das Gerät beschädigt wurde, z. B. bei beschädigten Netzkabeln oder Steckern, wenn Flüssigkeit über dem Produktverschüttet wurde oder Objekte hineingefallen sind, das Gerät Feuchtigkeit oder Regen ausgesetzt war, nichtordnungsgemäß funktioniert oder heruntergefallen ist.12. Der Netzstecker sollte gut zugänglich sein, um das Gerät jederzeit von der Stromversorgung trennen zu können.13. Warnung: Setzen Sie das Gerät nicht Regen oder Feuchtigkeit aus, um das Risiko eines Brandes oder Stromschlags zureduzieren.14. Platzieren Sie keine mit Flüssigkeit gefüllten Behälter, wie z. B. Vasen, auf dem Gerät, um es vor Spritzwasser zuschützen.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine