Pdf-Download - Bauhaus

bauhaus.info

Pdf-Download - Bauhaus

Komm,

deine

Zukunft

beginnt

Ausbildung

und Karriere bei

hier!


Unsere Mitarbeiter in 15 Ländern machen

zu einem der erfolgreichsten Unternehmen

Europas. In über 220 Fachcentren stehen je 120.000

Qualitätsprodukte für Werkstatt, Haus und Garten bereit.

Motivierte und engagierte Mitarbeiter, die das Versprechen von

hervorragendem Service tagtäglich bei

unseren Kunden einlösen, sind die

Basis unseres langfristigen Wachstums

In aller Bescheidenheit: unsere Meilensteine

und Erfolgs.

1960 Das erste eröffnet in Mannheim

Unsere Vision erfüllte sich,

1972 In Österreich wird die erste Landesgesellschaft eröffnet

als Fachhandelsprodukte rund

um Werkstatt, Haus und Garten

erstmals in Deutschland unter

einem Dach, als Selbstbedienung

1990

2003

In Bad Kreuznach öffnet das hundertste

seine Türen

Berlin ist um ein Wahrzeichen reicher: In Schöneberg

steht den Kunden eine Produktauswahl auf 22.000 qm

zur Verfügung

aber mit Fachberatung erhältlich

2005 In Frechen wird das Fachcentrum auf 30.000 qm Verkaufsfläche

waren!

durch Europas größtes Fliesen-Fachcentrum, die FLIESEN ARENA,

erweitert

Erfolg macht erfinderisch

Um immer einen Schritt voraus zu sein, bieten wir mit über

120.000 Qualitätsprodukten ein kundenorientiertes Sortiment in über

15 Fachgeschäften an: Sanitär, Farben-Lacke-Tapeten, Werkzeuge,

Maschinen, Holz, Elektro, Leuchten, Autozubehör, Fliesen, Baustoffe,

Gartenmöbel, Pflanzen, Creativ, Bootszubehör, Stoffe, Holz-/Bauelemente,

Teppichböden/Bodenbeläge, Gardinen.

Unsere Highlights:

Viele Visionen unter einem Dach

¢ STADTGARTEN: Pflanzen für Balkon, Terrasse und Garten

plus vollständiges Zubehör-Sortiment, Wassertechnik u.v.a.

¢ BÄDERWELT: Großzügige Ausstellungsflächen mit Komplett-

Bad-Service

¢ FLIESEN-ARENA: Größtes europäisches Fliesen-Fachcentrum

mit mehr als 1.000 verschiedenen Fliesen und Natursteinen

¢ DRIVE-IN ARENA: Komfortable, zeit- und kraftsparende

Verladebedingungen

¢ HANDWERKER-INFO: Service-Paket für Handwerker und

Gewerbetreibende (spezielles Fachsortiment, geschulte

Handwerksberater, Maschinen-Leihservice)

¢ NAUTIC: Europas größtes Netz für Wassersportzubehör.

Produkte rund um den Segel- und Motorsport –

vom kleinsten Schäkel bis hin zum kompletten Boot.

2008 In Augsburg eröffnet das 200.

2010 feiert seinen 50. Geburtstag europaweit

grundlegend

wegweisend

fortschrittlich

Nichts geht über Qualität –

außer Qualifizierung

Das Konzept funktioniert nur deshalb so gut, weil

wir uns auf unsere hoch motivierten Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter verlassen können. Ihre Einarbeitung,

Aus- und Weiterbildung, ihre Förderung und Entwicklung,

kurz: ihre Qualifizierung ist uns besonders wichtig – damit

die Erfolgsgeschichte auch in Zukunft fortgeschrieben werden

kann. Vielleicht schreiben Sie ja bald mit?

2 3


entwicklungsfähig

chancenreich

Erst mal

„reinschnuppern“

Natürlich sind wir der Meinung, dass eine Ausbildung bei uns

genau das Richtige ist. Aber woher sollen Sie wissen, ob das auch

für Sie zutrifft? Ganz einfach: Probieren Sie es aus!

Tages-/Wochenpraktikum – Einfach ein paar Tage

reinschnuppern und unser gutes Betriebsklima

kennen lernen.

Schülerpraktikum – Kommen Sie mit Ihrer Klasse

und Ihrem Lehrer vorbei und lassen Sie sich

gemeinsam beraten und informieren.

Mit uns können Sie was anfangen!

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Karriere in einem

unserer Fachcentren zu beginnen – welchen Abschluss bringen

Sie mit?

¢ Hauptschul-/Realschul- oder vergleichbarer

Abschluss

Sie können z.B. eine 2-jährige Ausbildung als

Verkäufer/in oder eine 3-jährige Ausbildung zur

Kauffrau bzw. zum Kaufmann im Einzelhandel

starten.

Was wir bieten:

➜ Hohe Übernahmechancen und gute

Aufstiegsmöglichkeiten nach Ihrer Ausbildung

➜ Mögliche Verkürzung der Ausbildungszeit bei

überdurchschnittlicher Leistung

➜ Weiterbildung:

• Innerbetriebliche und warenkundliche

Seminare in unseren Schulungszentren

➜ Intensive Betreuung während der Ausbildung

➜ Flexible Freizeitregelung

➜ Außerordentliche Vergütung:

• Leistungsgerechtes Gehalt

• Weihnachtsgeld + Urlaubsgeld

• Vermögenswirksame Leistungen

• Personalrabatt

• Fahrgeldzuschuss

• Prämien für überdurchschnittlichen

Ausbildungsabschluss

¢ Abitur

Ihnen bietet sich z.B. die Möglichkeit, eine

Ausbildung zum/zur Handelsassistenten/-in

oder ein DHBW Studium zu machen – gute

Aufstiegschancen inklusive.

Was wir erwarten:

➜ Freundliches, offenes und positives Wesen

➜ Spaß am Umgang mit Kunden

➜ Flexibilität und Freude an Teamarbeit

➜ Bereitschaft zu hohem Einsatz und

kontinuierlicher Fortbildung

➜ Interesse am Konzept und Sortiment

➜ Gepflegtes Erscheinungsbild

5


6


Da geht was: nach oben!

Karriere ist für uns mehr als ein Schlagwort. Mit einem guten

Ausbildungsabschluss und der richtigen Motivation eröffnen sich Ihnen bei

uns viele Aufstiegsmöglichkeiten. Und es kann wirklich hoch hinausgehen,

versprochen.

Stadtgartenleiter/-in

Geschäftsführer/-in

Geschäftsführungs-

assistent/-in


Geschäftsleiter/-in



Kassenaufsicht Teamassistent/-in

Wareneingangsleiter/-in Handwerkskoordinator

Handelsassistent/-in

(Ausbildung: 36 Monate)

Stellvertretende(r)

Geschäftsleiter/-in


Handelsassistent/-in

(Ausbildung: 18 Monate)


Mitarbeiter/-in im Verkauf


Kaufmann/-frau

im Einzelhandel

Kaufmann/-frau für

Bürokommunikation

Fachkraft für Lagerlogistik


Verkäufer/-in

Fachlagerist/-in

Neben Ihrer fachlichen Ausbildung liegen uns besonders Ihre „soft skills“,

Ihr soziales und emotionales Potenzial am Herzen. Wir fördern Ihre Fähig-

keiten, selbstständig zu handeln und kreativ zu denken. Sie lernen schon früh,

Verantwortung zu übernehmen und im Team zu arbeiten – die besten Voraussetzungen,

sich persönlich und beruflich weiter zu entwickeln.

Warenwirtschafts-

assistent /in

BA-Studium

(Duale Hochschule)

vielfältig

aussichtsreich


Ausbildungsinhalte

Sie durchlaufen verschiedene Bereiche

unserer Fachcentren und werden vollständig

in das Tagesgeschäft integriert. Dabei

erlangen Sie fundierte Praxiskenntnisse in

Themengebieten wie z.B.:

• Verkaufsförderung

• Kundenorientierung

• Personalmanagement

• Führung und Kommunikation

• Bestandsführung

• Belegwesen

• Ablauforganisation und

Führung eines Fachcentrums

Wir bieten Ihnen Raum für

Eigeninitiative und Verantwort

ung. Abgerundet wird Ihre

Ausbildung durch zahlreiche

Schulungen und Projekte für

Ihre persönliche und fachliche

Weiterentwicklung.

Ein Kapitel für sich: unsere Ausbildungsberufe. So verschieden die

Berufe, die Sie bei uns erlernen können, auch sein mögen: Eine Ausbildung

bei uns ist auf jeden Fall eine gute Investition in Ihre berufliche und persönliche

Zukunft. Schauen Sie sich in Ruhe an, was die jeweiligen Berufsbilder

auszeichnet.

Duales Studium BWL Fachrichtung Handel (Bachelor of Arts)

Voraussetzungen/Neigungen

• Bei Ihnen steht Freundlichkeit an

erster Stelle

• Sie haben Abitur mit sehr guten Noten

in Deutsch, Mathematik und Englisch

• Ihnen sind Grundlagen der EDV

bekannt

• Sie haben eine sehr hohe Lern- und

Leistungsbereitschaft

• Sie besitzen ein hohes Maß an

Verantwortungsbewusstsein

• Für Sie sind Flexibilität und Mobilität

selbstverständlich

umfassend

Ausbildungsdauer

3 Jahre, stetiger Wechsel zwischen

Praxisphasen im Vertrieb und

Theoriephasen an der Dualen Hochschule

Baden-Württemberg Mannheim.

Ihre Perspektiven

In Absprache mit der Geschäftsführung

und der Personalentwicklung wird Ihre

individuelle Karrierelaufbahn geplant, die

sowohl in den Vertrieb, als auch in das

Service Center Mannheim führen kann.

Nach Ihrem erfolgreich abgeschlossenen

Studium ist es das Ziel, direkt die

Laufbahn als Führungskraft einzuschlagen.

Mit dem DH-Studium in unserem international

ausgerichteten Unternehmen haben

Sie hervorragende Zukunftschancen.

Lohnt sich: genau hingucken

abwechslungsreich

Kaufmann/-frau im Einzelhandel

Verkäufer/-in

Kaufmann/-frau für Bürokommunikation

Fachkraft für Lagerlogistik

Fachlagerist/-in

Ausbildungsinhalte

Alle Aufgaben der Kundenberatung und

des Verkaufs:

• Sortimentsgestaltung,

Warenwirtschaft, Kassenwesen

• Breite und tiefe Fachwissensver-

mittlung in speziellen Sortimenten

• Büro-Organisation, Einkauf und

Logistik

Fachspezifische Ausbildung in

folgenden Abteilungen möglich

• Kasse/Büro

• Wareneingang

• Eisenwaren/Werkzeuge/Maschinen

• Elektro/Leuchten/Elektroinstallation

• Farben/Lacke/Tapeten/Bodenbeläge

• Holz/Bauelemente

• Sanitär/Fliesen/Baustoffe

• Stadtgarten

• Bäderwelt

Voraussetzungen/Neigungen

• Freundlichkeit

• Spaß und Feingefühl im Umgang

mit Menschen

• Interesse am Sortiment

• Gefühl für Sprache/

Redegewandtheit

• Teamfähigkeit und Kreativität

• Betriebswirtschaftliche Neigung

• Einsatzbereitschaft

Ausbildungsdauer

Verkäufer/-in: 2 Jahre

Fachlagerist/-in: 2 Jahre

Fachkraft für Lagerlogistik: 3 Jahre

Kaufmann/-frau: 3 Jahre

Verkürzungen

Die Ausbildungszeit kann je nach Schulbildung

oder bei sehr guter Leistung in

Betrieb und Berufsschule verkürzt werden.

Qualifikations- und

Aufstiegsmöglichkeiten

• Fachverkäufer/-in

• Handelsassistent/-in (IHK)

• Teamassistent/-in

• Wareneingangsleiter/-in

• Kassenaufsicht

• Stellv. Geschäftsleiter/-in,

Geschäftsleiter/-in

• Geschäftsführungs-Assistent/-in

• Geschäftsführer/-in

8 9


Von der Aushilfe bis ganz nach oben – bei uns

können Sie richtig Karriere machen. Dass dies nicht bloß schöne

Worte sind, möchten wir Ihnen anhand echter Menschen

zeigen. Schauen Sie sich doch mal den beruflichen Werdegang

zweier unserer Mitarbeiter an.

Linda Mylius

Nur keine Höhenangst

„Ich habe schon als Schülerin gerne im

gearbeitet. Als mir noch vor dem Abi eine Lehrstelle angeboten

wurde, habe ich sofort zugesagt. Diesen Schritt

habe ich nie bereut.“

➜ Geboren 11.04.1974

➜ 1993 Abitur

➜ 1990 – 1994 Aushilfe im

➜ 1995 Ausbildereignungsprüfung

➜ 1994 – 1997 Ausbildung zur Handelsassistentin im

Köln, Salierring

➜ 1997 Assistentin der Geschäftsleitung

(Schwerpunkt „Personalverwaltung“)

➜ 1998 Organisationsleiterin

(Schwerpunkt „Betriebswirtschaftliche Kennzahlen“)

➜ 1999 – 2000 Stellvertretende Geschäftsleiterin im

Frechen

➜ 2000 – 2004 Geschäftsleiterin im Köln

➜ Seit 2005 Assistentin der Geschäftsführung

(Bereich Rhein-Ruhr)

dynamisch

aufstrebend

Nico Müller

„Das Konzept von fand ich schon

immer faszinierend. Heute arbeite ich daran,

es noch erfolgreicher zu machen. In meiner

jetzigen Position kann ich natürlich einiges bewegen.

Verantwortung übernehmen war allerdings

in meiner gesamten Laufbahn schon immer das

Spannendste.“

➜ Geboren 15.05.1973

➜ 1992 Abitur

➜ 1989 – 1992 Aushilfe im

Berlin-Charlottenburg

➜ 1992 – 1995 Ausbildung zum Handelsassistenten

im Berlin-Neukölln

➜ 1993 Ausbildereignungsprüfung

➜ 1995 – 1999 Stellvertretender Geschäftsleiter im

Berlin-Lankwitz

➜ 1998 – 1999 Fachtrainer für Verkaufstraining

➜ 2000 – 2003 Geschäftsleiter im

Berlin-Spandau

➜ 2000 – 2002 Ausbildung zum Betriebswirt (IHK)

➜ 2003 – 2004 Geschäftsführer

Hamburg/Schleswig-Holstein

➜ 2004 – 2005 Sonderaufgabe:

Aufbauunterstützung Finnland

➜ Seit 2006 Geschäftsführer Bereich Hessen

10 11


12

Damit Sie eine noch genauere Vorstellung davon bekommen, wie der Arbeitsalltag bei uns aussieht, beschreiben

wir auf den folgenden Seiten einige Berufe, die bei uns ausgeübt werden. Bestimmt ist etwas dabei, das Sie

interessiert!

Mitarbeiter/-in im Verkauf

Bei uns stehen

Ihnen viele Wege offen

Hier steht der Kundenkontakt und somit Freundlichkeit,

Offenheit und Hilfsbereitschaft im Vordergrund.

Sie sorgen durch rechtzeitige Dispositionen für eine vollständige

Warenpräsenz, für entsprechende Warenaufbauten und

deren Preisauslobung sowie Ordnung und Sauberkeit am

Arbeitsplatz.

Sie kontrollieren die Qualität der gelieferten Produkte und

beraten die Kunden mit fachlichem Hintergrundwissen.

Kassenaufsicht

Sie schulen, betreuen und leiten die Kassierkräfte und tragen

die Verantwortung für alle Arbeitsabläufe im Kassenbereich

(Kassenabschluss, Tresorbestand und Arbeitszeiterfassung).

Weitere Aufgabenbereiche: Betreuung der Kundeninformation,

Lieferscheinkontrolle, allgemeiner Schriftverkehr der

Niederlassung und Beschaffung von Büromaterialien.

Teamassistent /-in

Hier sind Allrounder gefragt: Neben Planungsaufgaben und

Kundenberatung verantworten Sie intensive Sortimentsarbeit

(Warenbestandsplanung und -kontrolle, Aktionsware und Ab-

verkaufs-Optimierung) und Personalaufgaben (Einsatzpläne,

Mitarbeiterschulung und -beurteilung).

Sie vermitteln zwischen Geschäftsleitung und Team und sorgen

für Informationsfluss in beide Richtungen.

Handwerkskoordinator/-in

BäDERWELT

Sie führen die BÄDERWELT-Abteilung und sind als Bindeglied

zwischen Kunde, Handwerkern und Niederlassung flexibel

sowie organisationsstark – dabei helfen Firmenwagen und

-handy.

Sie beraten Kunden im Haus und vor Ort, kalkulieren Auf-

träge und koordinieren Arbeitsabläufe, Materialausgabe und

Montageservice.

Fertige Arbeiten nehmen Sie ab und kontrollieren

Rechnungen.

In Ihrer Abteilung verantworten Sie den Zustand von Sortiment

und Ausstellung, erstellen Personaleinsatzpläne und

führen Personalgespräche.

Wareneingangsleiter/-in

Wieder etwas für Allrounder: In erster Linie kümmern Sie

sich um optimalen Warenfluss (Entladung, Wareneingangskontrolle

und -erfassung) sowie Abwicklung von Reklamationen

und Schriftverkehr.

Darüber hinaus verantworten Sie aber auch ordnungsgemäße

Abfallentsorgung sowie die Wartung des Fuhrparks.

Im Personalbereich obliegen Ihnen Einsatzpläne, Mitarbeitergespräche

und -schulungen sowie die Führung von unterstellten

Mitarbeitern.

Warenwirtschaftsassistent /-in

Sie sind verantwortlich für die artikelgenaue Erfassung

von Wareneingängen, Abschriften, Umbuchungen und

Retouren, Scannerquoten an der Kasse und die korrekte

Preisauslobung an den Produkten. Durch diese veranwortungsvollen

Aufgaben und Gewährleistung der korrekten

Bestandsführung, stellen Sie genaue Inventuren sicher

und verbessern dadurch auch die betriebswirtschaftlichen

Ergebnisse.

zukunftsorientiert

vielversprechend


Von den ersten Sporen, bis zur nächsten Beförderung

Stadtgarten-Leiter/-in

Budgetverantwortlich und in Abstimmung mit der

Geschäftsleitung führen Sie die Stadtgarten-Abteilung.

Sie verantworten den Zustand von Sortiment und

Ausstellung, kontrollieren Arbeitsabläufe und Lieferungen.

Sie führen Marktbeobachtungen durch und erfüllen

umfangreiche Personalaufgaben (Auswahl, Planung,

Mitarbeitergespräche und -schulungen).

Sie steuern den Informationsfluss zwischen Geschäftsleitung

und Mitarbeitern und berichten an das Controlling.

Regelmäßige Teambesprechungen, Meetings der Stadtgarten-Leiter

und Fachmessen fordern Ihre kommunikative

Kompetenz.

hoffnungsvoll

Stellvertretender Geschäftsleiter/-in

Enge Kooperation mit dem Geschäftsleiter sowie Übernahme

des gesamten Aufgabenkomplexes im Vertretungsfall.

Sie unterstützen den Geschäftsleiter um die Zielsetzungen

des Unternehmens zu gewährleisten, indem Sie sich u.a.

über Umsätze, Bestandsituationen, Warenbeschaffung,

Kosten, Vergleichszahlen ständig informieren.

ehrgeizig

Präsenzkontrollen, Erkennen von Schwachstellen und Einleitung

von Maßnahmen, Sicherstellung der innerbetrieblichen

Abläufe und der qualifizierten Personalbesetzung sowie

Kontrolle der Dispositionen sind nur einige Aufgaben des

vielfältigen Tätigkeitsgebiets.

Geschäftsleiter/-in

Mehr Verantwortung, mehr Gestaltungsraum: Sie führen

eine Niederlassung und vermitteln Kunden und Mitarbeitern

ein positives Firmenimage. Um das Sortiment und seine

optimale Präsentation kümmern Sie sich genau so sorgfältig

wie um alle wichtigen Arbeitsabläufe und Prozesse.

Besonders viel Verantwortung tragen Sie im Personalbereich,

da Ihnen die Einstellung und Entlassung fast aller

Mitarbeiter obliegt. Sie sorgen für die angemessene Ausbildung

des Personals und die Betreuung der Auszubildenden,

sind verantwortlich für Personalauswahl und -planung sowie

für Mitarbeitergespräche und -motivation.

Neben Marktbeobachtungen und Wettbewerbsanalysen

berichten Sie regelmäßig an Geschäftsführung und

Controlling.

Geschäftsführer/-in

(Geschäftsführungs Assistent /-in)

Betreuung der zu verantwortenden Fachcentren und enge

Zusammenarbeit mit den jeweiligen Geschäftsleitern.

Sie kontrollieren u.a. die betriebswirtschaftlichen Kennzahlen

sowie die Darstellung der Fachcentren, wie Ordnung,

Sauberkeit, Präsenz und Kundenorientierung der Mitarbeiter.

Als Ansprechpartner der Geschäftsleiter führen Sie entsprechende

Meetings durch, sind aber auch für die

Personalentwicklung und -verwaltung verantwortlich.

Sie nehmen an Werbegesprächen teil und gewähr-

leisten die Umsetzung aller Unternehmensrichtlinien,

managen die strategische Planung, betreuen die operativen

Geschäftsvorgänge, beobachten das gesamte

Geschäftsumfeld und sind stark in die Expansion eingebunden.

15


Malaga

Reykjavík

Girona

Barcelona

Gava

Tarragona

Aalborg

Göteborg

Herning

Aarhus (2)

Ishoj

Hyllinge

Vejle

Hilleröd

Esbjerg

Kolding

Holbaek Löddeköpinge

T aastrup Malmö

Odense Glostrup

Naestved

Flensburg

Kiel (2)

Schwentinental

Kaltenkirchen Lübeck (2)

Barsbüttel

Hamburg (4)

Bremerhaven

Bremen

Stuhr

Stralsund

Hannover (2)

Bielefeld

Birkenwerder

Berlin (12)

Braunschweig (2) Mahlow

Wildau

Magdeburg

Essen (3) Dortmund (2)

Bochum (2)

Duisburg

Krefeld (2) Witten

Hagen

Neuss Wuppertal

Düsseldorf (3) Solingen

Köln (4) Leverkusen

Aachen Frechen

Bornheim Wetzlar

Würselen Neuwied

Mühlheim-Kärlich

Kassel Merseburg

Dessau

Leipzig

Kretzschau

Mainz

Bad Kreuznach

Hanau

Gründau-Lieblos

Frankfurt

Aschaffenburg

Darmstadt

Plauen

Liberec

Worms Viernheim

Ludwigshafen Mannheim (4)

Dillingen

Heidelberg (2)

Saarbrücken Ensdorf Schifferstadt

Speyer Neckarsulm

Bruchsal

Nürnberg/Stein

Prag (3) Ostrava

Karlsruhe (2)

Brünn (2)

Pforzheim Aalen-Essingen Regensburg Ceské Budejovice

Rastatt Stuttgart (2) Heidenheim

Freudenstadt Nagold Göppingen Ingolstadt

Offenburg

Reutlingen

Zimmern ob R.

Ulm Gersthofen

Passau

Balingen Augsburg (2)

Freiburg Villingen

Landshut

Linz (2)

München

Wels Langenzersdorf

Memmingen

Steyr

Singen Ravensburg

Bad Fischau/Brunn

Wien (8)

Lörrach

Kempten

Salzburg (2)

Schlieren

Bregenz

Dornbirn

Innsbruck

Bern

Graz

Düren

Hjørring

Randers

Oslo

Vestby

Uddevalla

Villach

Uppsala

Västeras Norsborg-Botkyrka

Örebro

Stockholm (3)

Norrköping

Klagenfurt

Maribor

Ljubljana

Sundsvall

Kalmar

Rijeka/Bakar

Split

Zagreb (2)

T ampere

Raisio/ T urku Helsinki/Vantaa

Budapest (3)

Espoo

Oulu

Istanbul IIstanbul (3) (4)

Neue Horizonte

für Ihre Karriere!

Tallinn

Nilüfer-Bursa

Ankara (2)

Wir dehnen unsere Grenzen aus,

damit Sie Ihren Horizont erweitern

können. Mehr als 220 Fachcentren

in ganz Europa ermöglichen Ihnen,

nicht nur persönliche Grenzen zu

überschreiten.

Bewerben Sie sich für das jeweilige

Bundesland, vorzugsweise per E-Mail

z.Hd. der Leitung Personalentwicklung:

Raum Ost

Nahmitzer Damm 26, 12277 Berlin

bewerbung.ost@bauhaus-ag.de

Raum Berlin

Nahmitzer Damm 26, 12277 Berlin

bewerbung.berlin@bauhaus-ag.de

Raum NRW

Kettwigerstraße 69, 40233 Düsseldorf

bewerbung.nrw@bauhaus-ag.de

Raum Nord

Alte Kollaustraße 44 – 46, 22529 Hamburg

bewerbung.nord@bauhaus-ag.de

Raum Hessen | Südwest

Allensteiner Straße 17, 56566 Neuwied

bewerbung.hessen-suedwest@bauhaus-ag.de

Raum Bayern

Südtiroler Straße 1 / Ecke Meraner Straße,

86165 Augsburg

bewerbung.bayern@bauhaus-ag.de

Raum Süd

Basler Straße 98, 79115 Freiburg

bewerbung.sued@bauhaus-ag.de

Raum Rhein-Main-Neckar

Oderstraße 11, 67071 Ludwigshafen

bewerbung.rmn@bauhaus-ag.de

Oder auch im Internet unter:

www.bauhaus.info

19770094 / 1203

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine