KW 37_2006 Losheim - Gemeinde Losheim am See

losheim.stausee.de

KW 37_2006 Losheim - Gemeinde Losheim am See

AMTLICHES BEKANNTMACHUNGSBLATT DER GEMEINDE

LOSHEIM AM SEE

46. Jahrgang Mittwoch, 13. September 2006 Nr. 37

Tag der Blasmusik am 17. 9. 2006

in der Eisenbahnhalle in Losheim

MIT DEN ORTSTEILEN:

BACHEM · BERGEN · BRITTEN · HAUSBACH · LOSHEIM

MITLOSHEIM · NIEDERLOSHEIM · RIMLINGEN

RISSENTHAL · SCHEIDEN · WAHLEN UND WALDHÖLZBACH

im Internet: http://www.losheim.de · E-Mail-Adresse: gemeinde@losheim.de


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 2

Wichtige Rufnummern

Polizei

Notruf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .1 10

Polizeiposten Losheim . . . .Tel. 9 15 01, Fax 9 15 34

Polizeiinspektion Wadern . . . . . .(0 68 71) 9 00 10

Freiwillige Feuerwehr

Notruf und Feueralarm

in allen Ortsteilen der Gemeinde . . . . . . . . . . . 1 12

Gemeindewehrführer Siegbert BAUER . . . . . . 42 14

Ärztlicher Notdienst . . . . . . . . . (06872) 86 68

Erreichbar an Wochenenden samstags von 8.00 Uhr bis montags 8.00 Uhr

sowie an Werktagen von abends 19.00 Uhr bis morgens 8.00 Uhr

Rettungswache Losheim

(Tag und Nacht besetzt) . . . . . . 63 63 und 1 92 22

Rettungshubschrauber

Leitstelle . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (06 81) 1 92 22

oder Notruf . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 10

Krankenhäuser

St. Josef, Losheim ..........................................90 30

Kreiskrankenhaus, Merzig................(0 68 61) 70 50

St. Elisabeth, Wadern......................(0 68 71) 50 11

Kindergärten

Bachem.....................35 11

Britten .......................36 82

Niederlosheim ...........28 45

Bergen .......................37 20

Losheim......................35 45

Wahlen......................35 36

Schulen

Grundschulen

Bachem.....................26 75 Britten ........................26 01

Losheim.....................22 95 Wahlen......................25 56

Peter-Dewes-Gesamtschule Losheim........................92 19 60

Schule am Kappwald, Schule für Lernbehinderte

Freiwillige Ganztagsschule.................................... 50 54 33

Niederlosheim......................................................... 29 92

Kirchen Kath. Pfarrämter

Britten........................22 14 Losheim.................99 30 66

Wahlen .....................23 74 Brotdorf .........(06861) 2525

Dekanatsstelle Losheim-Wadern ................. 0 68 71/92 30 10

Pastoralreferentin (Pascale Jung) ................. 0 68 72/99 44 96

Evang. Kirchengemeinde Wadern-Losheim

Gemeindeamt (Frau Meyer) .......................... 0 68 71/20 06

Pfarrhaus Losheim (Pfarrer Thomas Tillmann) ...... 0 68 72/16 00

TWL Technische Werke

der Gemeinde Losheim GmbH

Streifstraße 1, Geschäftsstelle .................................90 29-0

Erdgasberatung ...................................................90 29 24

Telefax................................................................90 29 30

Notruf

Strom/Erdgas/Wasser ........................................90 29 29

oder energis GmbH in Merzig, Notrufnummern

Eigenbetrieb Touristik, Freizeit und Kultur

… Eigenbetrieb Freizeit, Touristik und Kultur ................61 69

… Telefax ................................................................84 89

… Infozentrum am See (ganzjährig geöffnet) ...............16 16

Bereitschaftsdienste

Apotheken-Notdienst

In der Zeit von Donnerstag dieser Woche bis Donnerstag kommender

Woche haben die nachfolgend aufgeführten Apotheken

Notdienst.

Der Notdienst beginnt um 8.00 Uhr und endet am darauf folgenden

Tag um 8.00 Uhr.

Donnerstag, 14. 9. 2006

Apotheke im Globus, Marc Paulus, Haagstr. 60, 66679 Losheim,

Tel. 06872/9226-0

Freitag, 15. 9. 2006

Apotheke am kleinen Markt, Peter Harig, An der Kirche 1,

66687 Wadern, Tel. 06871/90130

Samstag, 16. 9. 2006

Linden-Apotheke, Johannes Hodapp, Bahnhofstraße 4, 66679

Losheim, Tel. 06872/3013

Sonntag, 17. 9. 2006

Linden-Apotheke, Johannes Hodapp, Bahnhofstraße 4, 66679

Losheim, Tel. 06872/3013

Montag, 18. 9. 2006

Apotheke am kleinen Markt, Peter Harig, An der Kirche 1,

66687 Wadern, Tel. 06871/90130

Dienstag, 19. 9. 2006

Hubertus-Apotheke, Manfred Görg, Trierer Str. 15, 66709 Weiskirchen,

Tel. 06876/227

Mittwoch, 20. 9. 2006

Neue Apotheke, Marc Moeckel, Kräwigstr. 2-4, 66687 Wadern,

Tel. 06871/3081

Donnerstag, 21. 9. 2006

Neue Apotheke, Marc Moeckel, Kräwigstr. 2-4, 66687 Wadern,

Tel. 06871/3081

Bereitschaftsdienst HNO-Ärzte

16. 9./17. 9.: Dr. Herbert Fell, Merzig, Poststr. 33, Tel.

06861/5777

Notfalldienst der Augenärzte

16./17. 9.: Dr. Ralph Maria Alles, Saarlouis, Zeughausstraße 7b,

Tel. 06831/1500 oder 0173/3118954

Notfalldienst der Kinderärzte

16. 9.: Dr. Peter Meyer, Merzig, Zur Stadthalle 2, Tel.

06861/7115

17. 9.: Dr. Ute Messerle, Riegelsberg, Marienstraße 8, Tel.

06806/9948820

Zahnärztlicher Notfalldienst

– nur in dringenden Fällen und nach vorheriger telefonischer Vereinbarung

am 16./17. 9.: Dr. Cornelia Schwindling, Merzig, Tel.

06861/72922

Tierheilpraktiker/Notfallmedizin 24 Stunden: Tel. 06871/502989,

0175/9842168

Bereitschaftsdienst der Tierärzte

16. 9./17. 9.: Dr. Nebauer, Perl, Tel. 06867/5834

Weitere Hilfsorganisationen/-einrichtungen unter der Rubrik „Wichtige Adressen/Telefonnummern“


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 3

Gemeindeverwaltung

Rathaus (Vermittlung) ........................................................................................................................6 09-0

Telefax........................................................................................................................................6 09-180

Telefax Bekanntmachungsblatt .......................................................................................................6 09-118

außerhalb der Dienstzeiten (in dringenden Angelegenheiten) ...................................................................99 33 91

Öffnungszeiten (gleitende Arbeitszeit)

montags - freitags 8.30 - 12.00 Uhr

dienstags 13.30 - 15.30 Uhr

donnerstags 13.30 - 18.00 Uhr

und nach persönlicher Vereinbarung

Soziales Bürgerbüro .................................................................................................................... 92 19 30

Bauhof......................................................................................................................................... 9 20 90

Bereitschaft........................................ .............................................................................01719730270

… in Notfällen Handy-Nr. ................................................................................................ 01 60 7 429913

Wertstoffhof (Bahnhofstr. 39) ..........................................................................................................504525

Stausee, Seeaufsicht (während der Saison) ..........................................................................................39 33

Forstverwaltung im Rathaus, freitags v. 10–12 Uhr, Zi. 313 .............................................................................6 09-104

… Revierförster Süd . 38 11 ...............................................................................Revierförster Nord . 9 12 85

Behindertenbeirat der Gemeinde (Heinrich Zimmer)..............................................................................2968

(Petra Hüllein) ..................................................................920146, ab 17.00 Uhr…………50 56 61

Veranstaltungen in

der Gemeinde am See

Ortsteil Datum Veranstalter Art

Losheim, Carl-Dewes-Platz 14. 9. Sommermarkt

Losheim, Eisenbahnhalle 15. 9. Eigenbetrieb Touristik Konzert mit Bela B.

Losheim, Eisenbahnhalle 16. 9. Eigenbetrieb Touristik Musical-Show

Losheim, Stausee 16. – 17. 9. Antik-, Floh- und Trödelmarkt

Losheim, Eisenbahnhalle 17. 9. Eigenbetrieb Touristik und

Gemeindeverband der Musikvereine

Tag der Blasmusik

Losheim, Maison au Lac 17. 9. Eigenbetrieb Touristik Kaffeekonzert

Losheim, Kino 19. 9. Eigenbetrieb Touristik Der besondere Film

Losheim, Infozentrum 20. 9. Eigenbetrieb Touristik Wanderung

Weitere Hinweise über Programmfolge usw. siehe unter Verbands- und

Vereinsmitteilungen der einzelnen Ortsteile.

DJK Niederlosheim e. V.

B-Jgd.-Quali. Südwest • Saison 2006/2007

Samstag, 16. 9. 2006 • Anstoß: 18.15 Uhr • Stadion Weiherberg Losheim

SG DJK Niederlosheim 1 – SC Großrosseln

www.djk-niederlosheim.de


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 4

15 Jahre Jahr

Fa. Schuler & Horsch

Wir laden Sie recht herzlich ein, mit uns in unserem neu gestalteten

Bäderstudio das

15-jährige Firmenjubiläum

zu feiern.

Wir haben investiert und das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Die neu gestaltete Bäderwelt hat folgende neue Schwerpunkte:

● Badmöbel

● Duschkabinen

● Whirlpool

● Römisches Dampfbad

● Deckenvertäfelung in verschiedenen Holzarten

● Kassettendecken

● Spanndecke mit Beleuchtung

● Beleuchtung über Wandstrahler, Sternenhimmel, indirektes Licht,

Wandfluter

● Badgestaltung mit Fliesen oder Spachtel- und Wischtechnik,

verschiedene mineralische Putztechniken (Klosterputz)

Wir finden, das ist ein Grund zum Feiern.

Am Samstag, dem 16. 9. 2006, und am Sonntag, dem 17. 9. 2006

jeweils von 14.00 - 19.00 Uhr

An beiden Tagen findet um 16.00 Uhr ein Fachvortrag über thermische

Solaranlagen statt.

Wir würden uns freuen, Sie anlässlich unseres Jubiläums

begrüßen zu dürfen.

Losheim am See · Zum Stausee 80

Tel. 0 68 72 / 30 01 · www.schuler-horsch.de


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 5

Aus unserer Gemeinde in Wort und Bild …

Schluchtenpfad Rissenthal wurde Wanderweg des Jahres

In der vergangenen Woche war die Freude

im Losheimer Rathaus groß. Im zweiten

Jahr hintereinander wurde den Losheimern

die höchste deutsche „Wanderweg-Trophäe“

verliehen. Der Schluchtenpfad,

der um den Ortsteil Rissenthal führt,

hat auf der Düsseldorfer Messe TourNatur

die Auszeichnung „Wanderweg des Jahres

2006“ erhalten. Damit folgt der

Schluchtenpfad dem Felsenweg, der im

Jahr 2005 ausgezeichnet wurde.

Mehr als 120 Rundwanderwege aus ganz

Deutschland waren nominiert und wurden

von einer Jury aus Experten unter

Leitung von Michael Sänger, Chefredakteur

des Wandermagazins, getestet. Doch

damit nicht genug. Denn Achim Laub,

Geschäftsführer des Eigenbetriebs Touristik

und Kultur in Losheim, bekam

zudem die Auszeichnung „Wandertouristiker

des Jahres 2006“.

„Der Schluchtenpfad als Wanderweg des

Jahres 2006 bildet somit die neue Spitze

des Premium-Wegenetzes im Landkreis

Merzig-Wadern“, teilt Touristikchef

Peter Klein in einer Presseerklärung mit.

Insgesamt seien es 13 mit dem Deutschen

Wandersiegel ausgezeichnete

Wanderwege, darunter die am höchsten

bewerteten in ganz Deutschland. Jede

Gemeinde nennt mindestens einen Premium-Weg

ihr Eigen. Der Schwerpunkt

liegt mit sieben Wegen in der Gemeinde

Losheim. „Die Auszeichnung Wanderweg

des Jahres in zwei aufeinander folgenden

Jahren macht die bundesweite

Ausnahmestellung der Gemeinde Los-

heim und des Landkreises Merzig-

Wadern im Wandertourismus deutlich“,

zeigt sich Klein hoch erfreut.

Die Begründung der Jury unterstreicht

dabei Kleins Einschätzung. „Dass der

Schluchtenpfad im saarländischen Losheim-Rissenthal

bei den Prüfern des

Deutschen Wanderinstitutes im Mai dieses

Jahres mit Glanz und Gloria bestand,

ist für die Jury kein Wunder. Der Pfad

„brennt“ auf dem knapp zehn Kilometer

langen Rundkurs um die nordsaarländische

Gemeinde Rissenthal ein wahres

Feuerwerk der Höhepunkte ab“, zitiert

Michael Sänger, Chefredakteur des Wandermagazins,

aus der Jury-Begründung.

Dabei handele es sich um teils steile, in

den lehmigen Untergrund geschlagene

Trittstufen, um kleine Holzbrücken, um

Kehren, Durchstiege und mit urwaldhafter

Anmutung samt Lianen „garnierte“

Schluchtenwaldquerungen. Wo könne

man heutzutage schon mitten durch

einen Heckenrain marschieren der von

außen scheinbar undurchdringlich erscheint,

heißt es weiter.

Hoch erfreut zeigte sich auch Bürgermeister

Lothar Christ von der Flut der

Auszeichnungen. „Losheim am See hat

nach dem Felsenweg als Wanderweg des

Jahres 2005 bereits zum zweiten Mal

diese Auszeichnung bekommen und

spielt damit endgültig in der ersten Liga

der Deutschen Wandergemeinden“, zeigt

sich der Bürgermeister selbstbewusst.

Christ nahm den Preis gemeinsam mit

Ortsvorsteher Hans-Bernd Meiers und

Achim Laub für die Gemeinde entgegen.

Überreicht wurde er von Lukas Mendl,

Chef des weltbekannten Wanderschuhhersteller

Mendl. Mit dabei waren Saar-

Wirtschaftsminister Hanspeter Georgi

und „Wanderpapst“ Rainer Brämer.

Beide gratulierten den Verantwortlichen.

„Die Auszeichnung Wanderweg des Jahres

ist ein Kompliment für die Gemeinde,

die sich toll engagiert hat“, so der saarländische

Wirtschaftsminister. Gleichzeitig

sei dieses Gütesiegel eine ausgezeichnete

Werbung für das Wanderland Saarland.

„Ich bin sicher, dass dieser Erfolg, ein

guter Ansporn für andere Gemeinden und

Städte ist, sich beim Thema Wandern zu


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 6

engagieren. Das bringt den Tourismus im

Land voran“, ist sich Georgi sicher.

Voll des Lobes für die Hochwaldgemeinde

ist auch Rainer Brämer. „Unter

Deutschlands Mittelgebirgstouristikern ist

Losheim bereits so etwas wie ein Mekka

der Modernisierer geworden“, so der

Chef des deutschen Wanderinstituts. Die

Kunde von derart außergewöhnlich schönen

Touren spreche sich sehr schnell herum

unter Deutschlands Wanderern – ganz

abgesehen von der ausgesprochen professionellen

Vermarktung der Wege durch

die örtliche und regionale Touristik.

Losheim am See erlebte im letzten Jahr

einen regelrechten Wanderboom. Übernachtungsbetriebe,

Dienstleister, Handel

und vor allem die Gastronomie profitieren

davon“, so Bürgermeister Christ.

Dieser Erfolg solle in den nächsten Jahren

schrittweise ausgebaut werden. Die

jetzigen Auszeichnungen werden das

Ihrige dazu beitragen.

Bürgermeister Lothar Christ dankte

allen, die zum Entstehen des Weges beigetragen

haben. Die Idee kam von Rissenthaler

Bürgern, die beim Wanderfestival

2005 am Stausee, einen solchen Weg

anregten.

Nachdem der Ortsrat dem Projekt zugestimmt

hatte, wurde der Wegeverlauf

durch Förster Franz Rupp und den Touristiker

Achim Laub geplant. Die Umsetzung

erfolgte durch 1-€-Kräfte unter

Leitung von Dieter Frisch.

Lothar Christ dankte insbesondere dem

Ortsrat und Ortsvorsteher Hans-Bernd

Meiers, der sich sehr für die Entstehung

des Weges engagiert hat. Er dankte auch

den Grundbesitzern, die in einigen Bereichen

der Wegeführung durch ihre priva-

ten Parzellen zugestimmt haben.

Christ drückte die Hoffnung aus, dass

jetzt alle in Rissenthal an einem Strang

ziehen und das der Schluchtenpfad ebenso

wie der neu gestaltete Peter-Wust-

Weg zur touristischen Entwicklung von

Rissenthal beitragen.

Waldhölzbach erhielt Bronze im Landeswettbewerb

„Unser Dorf hat Zukunft“

Im Kreiswettbewerb 2005 „Unser

Dorf hat Zukunft“ ist Waldhölzbach

als Kreissieger hervorgegangen und

hat somit als eines von neun Dörfern

am diesjährigen Landeswettbewerb

teilgenommen. Ziel des Wettbewerbes

ist die Verbesserung der Zukunftsperspektiven

in den Dörfern

und die Steigerung der Lebensqualität

im ländlichen Raum. Stärker noch

als in der Vergangenheit, wo es galt,

genügend Blumenbeete vorzuhalten,

steht bei der jetzigen Bewertung im

Vordergrund, wie die Dörfer mit

ihren individuellen Ausgangsbedingungen

und kulturellen Traditionen

umgehen und ihre eigene Zukunft

gestalten. Der Dorfwettbewerb soll

dazu beitragen, das Verständnis der

Dorfbevölkerung für ihre eigenen

Einflussmöglichkeiten zu stärken


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 7

und dadurch die bürgerschaftliche

Mitwirkung zu intensivieren.

Am Montag, 4. September 2006,

besuchte die Landesbewertungskommission

Waldhölzbach. Ortsvorsteher

Feetzki begrüßte im vollbesetzten

Bürgerhaus die Jury unter Vorsitz

von Herrn Gerd Rainer Damm vom

Ministerium für Umwelt.

Mit einer Powerpoint-Präsentation

stellte Ortsvorsteher Feetzki den

Jurymitgliedern und den anwesenden

Besuchern den Ort vor.

Feetzki lobte das starke ehrenamtliche

Engagement der Waldhölzbacher

Bürger in zahlreichen Vereinen und

Organisationen, die sich seit Monaten

auf den Besuchstermin vorbereitet

haben. Sein Dank galt auch der

Gemeinde und Bürgermeister Lothar

Christ, der mit dem Engagement des

Bauhofes die Bemühungen der Waldhölzbacher

Bürgerinnen und Bürger

noch unterstützte.

Bürgermeister Lothar Christ gab seinerseits

den Dank zurück an die Verantwortlichen

im Ort, in dem er allen

Bürgern, Vereinen und Organisationen

und dem Gemeindebauhof für

ihr Engagement, aber auch dem Ortsvorsteher

und seinem Ortsrat für die

Koordination der Bemühungen vor

Ort dankte. Waldhölzbach sei ein

Beispiel dafür, dass es motivierten

und engagierten Dorfbewohnern

gelingt, sich ein lebenswertes

Umfeld zu schaffen.

Im Anschluss an die Präsentation im

Bürgerhaus schloss sich eine Besichtigung

des Ortes durch die Jury an.

Zwischenzeitlich machten sich die

Frauen beim Backhaus an die Arbeit,

um die Gäste mit selbst gebackenem

Kuchen und Brot zu verwöhnen.

Ein wunderschöner Anblick des

Ortsteils und der Landschaft bot sich

unter den Klängen des Musikvereins

der Jury nach Abschluss der Bereisung

an der „Schönen Aussicht“.

www.losheim.de

gemeinde@losheim.de


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 8

Brennholzhof bekam Besuch aus dem Bundestag

Auf ihrer Tour durchs Saarland

machte die Grüne Bundestagsabgeordnete

Cornelia Behm in Losheim

Station, um sich dort über die Umsetzung

des Modells durch die Einrichtung

des Brennholzofens zu informieren.

Am Mittwoch, den 23. 8. 2006

besuchte die Bundestagsabgeordnete

Cornelia Behm (Bündnis 90/Grüne)

den Brennholzhof in Losheim am

See. Die agrar- und waldpolitische

Sprecherin der Bundestagsfraktion,

die gleichzeitig auch Sprecherin für

ländliche Räume und regionale Wirtschaftspolitik

ist, bereist im Rahmen

der Fraktionstour „Regionen aktiv –

Land gestaltet Zukunft“ zehn der 18

Regionen des gleichnamigen

Modell- und Demonstrationsvorhabens.

Auf ihrer Tour durchs Saarland

machte Behm in Losheim Station,

um sich dort über die Umsetzung des

Modells durch die Einrichtung des

Brennholzhofes zu informieren. Mit

dabei war auch der Vorsitzende des

Vereins „Vis-à-vis – Nachbarn mit

Zukunft“, Manfred Nafziger, der

Landesvorsitzende der Grünen,

Hubert Ulrich, sowie die Vorstandsmitglieder

der Forstbetriebgemeinschaft.

Die „Brennholz- und Biomassenhof

Hochwald“ – Gesellschaft in Losheim

wurde im August 2005 gegründet.

Einer der fünf Gesellschafter ist

die Gemeinde Losheim am See, die

beiden Geschäftsführer sind Wolfgang

Pester, Förster der Wendelin

von Boch'schen Forstverwaltung,

und Ralf Simon Losheimer Gemeindeförster.

Die Idee zur Gründung

eines Brennholzhofes im Hochwald

bestand schon seit einigen Jahren.

Die Forstbetriebsgemeinschaft Merzig-Wadern

ließ im Jahr 2003 eine

Marktanalyse und eine Machbarkeitsstudie

erstellen. Ralf Simon


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 9

dazu: „Die Studie zeigte einen großen

Bedarf zur Einrichtung eines

Brennholzhofes auf. Zudem wies sie

große Mengen an verfügbaren Holzmassen

in den umliegenden Wäldern

aus. Die Marktentwicklung für den

Absatz von regenerativen Energien

(Brennholz, Hackschnitzel und Holzpellets)

hat in den letzten zwölf

Monaten deutlich gezeigt, dass diese

Die Losheimer Arbeitsgruppe zur Ortsbildverschönerung

(AG-LOBI) hatte

am Samstag, dem 9. September, wieder

zum Dreck-weg-Tag gerufen. Die

Resonanz der Losheimer Vereine war

diesmal nicht ganz so üppig wie aus

den letzten Jahren gewohnt. Aber insgesamt

kamen doch gut 20 Helfer

zusammen, die am Samstagvormittag

in Losheim wild abgelagerten Unrat

einsammelten. Die größte Gruppe stellte

dieses Mal der Losheimer Modellflug

Club. Aber auch der Turnverein

Losheim, der Sportverein Losheim und

die AG-LOBI selbst waren vertreten.

Dabei wurden gezielt solche Stellen

abgesucht, die aus den vergangenen

Jahren als neuralgische Punkte bekannt

waren. Der Ortsausgang in Richtung

Waldhölzbach einschließlich des Umfeldes

des Losheimer Weihers und des

Sportplatzes gehörte dazu, genau so

wie die Ortsmitte um das Schulzentrum

und der Ortsausgang Trierer Straße in

Marktanalyse der Wirklichkeit entsprochen

und diese teilweise sogar

übertroffen hat.“

Damit die positive Entwicklung auch

anhält, wird es weitere Verbesserungen

am Brennholzhof geben. Simon:

„Es wird demnächst eine 18 mal 20

Meter große Halle errichtet, damit

die Brennholzproduktion auch bei

schlechter Witterung weiterlaufen

Dreck-weg-Tag in Losheim

Richtung Stausee. Insgesamt kam so

ein kleiner LKW voll Müll zusammen.

Abfälle werden zwar nach wie vor

gedankenlos weggeworfen. Auffällig

war das vor allem im weiteren Umfeld

kann.“ Zudem seien verschiedene

Projekte geplant, um das Holz schonend

und kostengünstig zu trocknen.

Zum Abschluss ihres Besuches

schaute sich die Bundestagsabgeordnete

den neuen, vollautomatischen

Holzspalter mit Fördertisch zum Zerteilen

der Holzstämme, sowie die

große Schreddermaschine zur Aufbereitung

von Holzhackschnitzeln an.

eines Schnellrestaurants. Seit Einführung

des Dosenpfandes füllt das Ergebnis

des Dreck-weg-Tages aber keinen

ganzen Container mehr.

Jugendliche aus Polen und Russland zu Gast

in Losheim

Auch in diesem Jahr fanden wieder

zahlreiche Workcamps des Volksbundes

Deutsche Kriegsgräberfürsorge für

Jugendliche im Alter von 16 bis 25

Jahren in vielen Ländern Europas statt.

Auch der Landesverband Saarland veranstaltete

ein solches zweiwöchiges

Camp mit ca. 30 Jugendlichen aus

Polen, Russland und Deutschland.

Untergebracht waren die Jugendlichen

im Ökodorf am Stausee Losheim. Sie

pflegten die Gräber von Kriegstoten –

Soldaten, Zivilbevölkerung oder

Zwangsarbeitern, an Kriegsgräberstät-

ten in Weiskirchen, Dudweiler und

Saarbrücken.

Hauptsächliche Inhalte der Ferienlager

sind historisch-politische Bildung und

internationale Begegnungen. Ziel ist es

hierbei gemeinsam für den Frieden


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 10

aktiv zu sein, die Verständigung unter

den Völkern zu fördern und einen Beitrag

für die „Versöhnung über den Gräbern“

zu leisten. Die Arbeit der

Jugendlichen an den Kriegsgräbern hat

zum Ziel, die Grabstätten wieder in

einen würdigen Zustand zu versetzen.

Bürgermeister Lothar Christ freute sich

die „internationale“ Gruppe mit ihren

Betreuern im Rathaus der Gemeinde

empfangen zu können. Mit Respekt

und Anerkennung würdigte er die

Arbeit und das Engagement der

Jugendlichen, sich in ihrer Freizeit für

Frieden und Verständigung zwischen

den Völkern einzusetzen. Auch nach

mehr als 60 Jahren sind die Wunden

des letzten Weltkrieges noch nicht

allerorts verheilt. Um so wichtiger ist

es, dass die Kinder und Jugendlichen

der verschiedenen Nationen sich im

Rahmen der Pflege der Kriegsgräber

näherkommen und so einen Beitrag lei-

sten auf dem Weg zu einem dauerhaften

Frieden. Er wünschte den jungen

Gästen, einen angenehmen Aufenthalt

und viel Freude bei ihrer Arbeit zum

Wohle des Friedens und der Völkerverständigung.

Losheimer Reiter erfolgreich wie noch nie!!

Der Reit- und Fahrverein Losheim stellt 2 Saarlandmeister und

einen Vizemeister.

Im August wurden in Dudweiler die

Saarlandmeisterschaften im Springreiten

durchgeführt. Dabei konnte der

Reitverein Losheim erstmals in der

Vereinsgeschichte zwei Saarlandmeistertitel

im hart umkämpften Teilnehmerfeld

erringen.

Kurt-Werner Thielen wurde Saarlandmeister

auf Acacia bei den Senioren,

Thorsten Volz auf Locorina GZ bei den

Junioren. Carolin Schäfer erreichte

einen hervorragenden 5. Platz bei den

Senioren mit Corifair. Lena Singer

erlangte einen 6. Platz bei der Saarländischen

Jugend.

Eine Woche zuvor gelang der Mannschaft

des RV Losheim in Illingen die

Saarländische Vizemeisterschaft mit

Carolin Schäfer auf Corifair, Thorsten

Volz mit Lugano, Michael Strässer mit

Joy und Kurt-Werner Thielen auf Acacia

hinter dem starken Reitverein

Schaumberg, welcher durch 2 Bundeskaderreiter

die Meisterschaft für sich

entschied.

Lena Singer auf Contur gewann in

Illingen durch einen Sieg im Springen

der Klasse L mit Stechen den Junior-

Auf dem Bild von links nach rechts: Carolin Schäfer auf Corifair (5. der Saarlandmeisterschaft

der Senioren), Lena Singer auf Whitney (Sieger des Saarl. Junior-Cup

und 6.-Platzierte bei der Saarländischen Jugendmeisterschaft), Kurt-Werner Thielen

auf Acacia (Saarlandmeister der Senioren) und Thorsten Volz auf Locorina GZ (Saarlandmeister

der Junioren)

Cup des Saarlandes, wobei hier mehrere

Platzierungen der vergangenen

Springturniere addiert wurden.

Der Verein gratuliert allen Siegern und

Platzierten recht herzlich und wünscht

den aktiven Reitern weiterhin viel

Erfolg.


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 11

Tag der Blasmusik

Am 17. 9. 2006, Ab 11.00 Uhr

in der Eisenbahnhalle, Losheim

Ab 11.00 Uhr bis etwa 19.00 Uhr präsentieren die Musikvereine der Gemeinde

Losheim am See, und das Gemeindejugendorchester ihr aktuelles Programm.

Auf Ihr Kommen freuen sich die Veranstalter: der Musikverein

„Harmonie“ Losheim, der Gemeindeverband der Musikvereine

und der Eigenbetrieb Touristik der Gemeinde Losheim am See

Wir halten kühle Getränke, sowie Kaffee und Kuchen für Sie bereit

Programm

11.00 – 11.45 Uhr Musikverein „Lyra“ Britten

11.45 – 12.30 Uhr Musikverein „Melodienkranz“ Hausbach

12.30 – 13.15 Uhr Kulturverein Mitlosheim

13.15 – 14.00 Uhr Musikverein „Cäcilia“ Niederlosheim

14.00 – 14.45 Uhr Musikverein „Harmonie“ Rimlingen

14.45 – 15.30 Uhr Musikverein Rissenthal

15.30 – 16.15 Uhr Musikverein „Harmonie“ Wahlen

16.15 – 17.00 Uhr Musikverein „Hochwald“ Waldhölzbach

17.00 – 17.45 Uhr Musikverein „Harmonie“ Bachem

17.45 – 18.30 Uhr Gemeinde-Jugend-Orchester


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 12

„Partnerschaftsverein

Losheim am See

La Croix Saint-Ouen“

Französischkurse für Anfänger und

Fortgeschrittene

Die Französischkurse für Anfänger, Kurs I, und Fortgeschrittene,

Kurs II, werden am

Montag, 25. September, 18.30 Uhr (I)

und 20.00 Uhr (II)

fortgesetzt. Für den Kurs I suchen wir noch Anfänger mit

Grundkenntnissen. Interessierte können sich bei Herrn

Friedel Schommer, Telefon 06872/3396 informieren, bzw.

sich am 25. 9. in dem Schulungsraum im Gebäude der LAI,

Parkplatz Eisenbahnhalle einfinden.

Gegenbesuch des Partnerschaftsvereins

von La Croix Saint-Ouen

Am 23. und 24. September wird der Partnerschaftsverein

unserer französischen Partnerstadt unserer Gemeinde besuchen.

Die Unterbringung unserer Gäste erfolgt bei

Privatleuten. Wir würden uns sehr freuen, wenn sich noch

interessierte Mitbürger bereit erklären würden, französische

Gäste für eine Nacht bei sich aufzunehmen. Weitere

Auskünfte unter der Telefonnummer 06872/3396.

8-Tagesfahrt in die Provence/Camargue,

im Mai 2007

Wir führen vom 19. bis 26. Mai 2007, d. h. eine Woche vor

Pfingsten, eine 8-Tagesfahrt in die Provence/Camargue

durch. Weitere Auskünfte erhalten Sie bei Herrn Friedel

Schommer, Telefon 06872/3396.

Das Verkehrsbüro informiert:

Antik- und Trödelmarkt rund um den

See in Losheim

Am 16. und 17. September wird der Stausee Losheim bereits

zum vierten Mal zum riesigen Antik-, Floh- und Trödelmarkt.

Rund 350 Aussteller haben sich für diese Veranstaltung angemeldet

und werden für stimmungsvolle Marktatmosphäre am

Seeufer sorgen. Mehr als 5.000 Besucher waren im vergangenen

Jahr begeistert vom Angebot dieses Marktes.

Antiquitäten, Raritäten, Kurioses, Seltene Dinge, Kunsthandwerk,

Bücher und alte Papierwaren, Schallplatten und jegliche

musikalische Richtung, Trödel in fast jeglicher Form sowie der

beliebte Bonbonstand sind Teil dieses besonderen Marktes.

Der Markt ist geöffnet am Samstag von 8.00 bis 16.00 Uhr,

sowie am Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr.

Infos und Anmeldung beim Veranstalter Scheid-Märkte, Tel.

06853/40988.

KUNST, KULTUR

& FREIZEIT IN DER

EISENBAHNHALLE

Bela B.

Das Herbstprogramm der Eisenbahnhalle

startet mit einem echten

Star: Am Freitag, dem 15.

September, gastiert um 20.00

Uhr Bela B. von den „Ärzten“ mit

seiner Band „Los Helmstedt“ in

der Eisenbahnhalle.

Der Herr Felsenheimer, der Graf,

oder einfach nur Bela B. – das ist

zum einen einer der größten

Rockstars, die dieses Land hervorgebracht hat. Als

Schlagzeuger, Sänger und Songschreiber ist er seit rund zwei

Jahrzehnten für den Erfolg seiner Band „die ärzte“ verantwortlich.

Hits wie „Die klügsten Männer der Welt“ und „Manchmal

haben Frauen....“ entstammen seiner Feder. Zum anderen arbeitet

er unter anderem noch als Schauspieler und Schriftsteller.

In der Eisenbahnhalle gastieren er und seine Band Los

Helmstedt mit „Bela B´s Bingo Show“

Tickets für 22,10 € beim Verkehrsbüro am Stausee, Buchhandlung

Philippi und Alpha-Tecc. Sowie bei allen Geschäftsstellen

der Wochenspiegel und der SZ.

KUNST, KULTUR

& FREIZEIT IN DER

EISENBAHNHALLE

Die ShowChor-Musical-Show

Am Samstag, dem 16. September,

präsentiert um 20.00 Uhr der

„ShowChor“ seine neue Musical-

Show in der Eisenbahnhalle.

America, Memory, Aquarius. All

das sind bekannte Hits aus

berühmten Musical-Produktionen.

Showchor hat sich in diesem Jahr zum Ziel gesetzt, die

großen Highlights der Musicalwelt auf die Bühne zu bringen.

Individuelle anspruchsvolle Arrangements, zugeschnitten auf

die Stimmvielfalt des Showchor-Ensembles bilden den Kern

einer neu gestalteten Bühnenshow.

Freuen darf man sich auf Titel aus West Side Story, My fair

Lady und Hair. Von den jüngeren Musicalproduktionen werden

Ausschnitte aus Amadeus oder Elisabeth (Boote in der Nacht,

Ich gehör nur mir) zu hören sein. Und selbstverständlich sind

auch die Werke von Andrew Lloyd Webber aus Cats, Phantom

der Oper, Joseph, Jesus Christ Superstar, Starlight Express oder

Evita sowie Titel aus der Disney-Produktion The Beauty and

the Beast im Programm vertreten.

Die ShowChor-Musicalshow, das sind bekannte Melodien in

ungewöhnlichen Arrangements – zauberhaft und professionell

dargeboten –, begleitet durch eine professionelle Band mit

Streichensemble!

Karten für 16,00 € inklusive Gebühren bei Buchhandlung

Philippi, Alpha-Tecc und dem Verkehrsbüro am Stausee.


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 13

KUNST, KULTUR

& FREIZEIT IN DEN

ORTSTEILEN

Wanderung über den „Oppig-

Grät-Weg“ Losheim am See

Am Mittwoch, dem 20. September, veranstaltet das Verkehrsbüro

Losheim am See eine von Petra Görgen geführte Wanderung

über den 10 km langen mittelschweren Oppig-Grät-Weg in

Losheim am See.

Der Weg gehört zu den 3 besten vom Deutschen Wanderinstitut

zertifizierten Premiumwegen in Deutschland.

Treffpunkt ist um 13.30 Uhr am Infozentrum Stausee Losheim,

Gebühr 2,50 € inklusive eines Hochwälder Edelbrandes unterwegs.

Infos und Anmeldung Tel. 06872/1616

Sommermarkt in Losheim

KUNST, KULTUR

& FREIZEIT AM

STAUSEE

Musikverein Bachem

am Stausee Losheim

Am Sonntag, dem 17. September spielt im Rahmen

der Konzerte der Musikvereine am Stausee der Musikverein

Bachem um 15.00 Uhr ein Kaffeekonzert auf

der Terrasse des Restaurant „Maison au Lac“.

Alle Bürger und Gäste sind herzlich eingeladen.

Der Eintritt ist frei.

Infos Tel. 06872/1616

Fit und Aktiv

Deutsches Sportabzeichen

Für jede(n) etwas dabei!

Nächster Sportabzeichentreff am Montag, 11. 9. 2006,

von 18.00 bis 19.30 Uhr im Losheimer Weiherbergstadion

Jung (ab 6 Jahre) und Alt ist herzlich eingeladen zu den Trainings- und Abnahmezeiten der

Sportabzeichen-Aktion 2006. Die weiteren Leichtathletik-Termine sind im September an jedem Montag

zur genannten Zeit. Die erforderliche Schwimmprüfung kann jederzeit in den umliegenden

Schwimmbädern abgelegt werden.

Neuheit 2006: Die Aktion „Das Saarland macht den Fitness-Test“ hat der Landessportverband ins

Leben gerufen, um zusätzliche Anreize im Breitensport zu schaffen. Auf der Grundlage der

Sportabzeichen-Bedingungen werden Fitnesstest-Ehrenurkunden in Bronze verliehen, wenn von den

geforderten 5 Bedingungen 3 erfüllt werden; Ehrenurkunden in Silber gibt es bei 4 von 5 Bedingungen

(Schwimmen muss nicht dabei sein, kann aber eine bzw. zwei Disziplinen abdecken).

Weitere Informationen beim TV Losheim (Roland Carius, Tel. 6288).

Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Disziplin 20-km-Radfahren findet die Aktion statt am

Sonntag, den 24. September 2006 um 10.30 Uhr in Mettlach (Helmpflicht! Bitte pünktlich sein!).

Start und Ziel ist der Parkplatz an der B 51 (neben der Brauerei). Gefahren wird in Richtung Saarburg

(10 km hin und wieder zurück).

Weitere Informationen beim TV Losheim (Roland Carius, Tel. 6288).

„Marktflair erleben“ heißt es am Donnerstag, dem 14. 9., wenn die Markthändler in Losheim ihre Stände aufschlagen.

Neben Textilien aller Art kommen auch Haushalts- und Geschenkartikel, Pflege- und Reinigungsmittel,

Würzmittel, Lederwaren, Modeschmuck, Ul Stahl- und Spielwaren sowie Süßigkeiten zum Verkauf. Die neuesten

Helfer für Haushalt und Freizeit runden das Programm ab. Alle Stände sind von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen im Internet unter www.marktflair.de.


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 14

Dienstag, 19. 9. 2006

Service Kino

Losheim am See

Beginn: 20.30 Uhr

Eintritt: 5,50 €

„Populärmusik aus Vittula“

„Verschroben, witzig und todtraurig ... eine großartige

Komödie!”

„Populärmusik aus Vittula“ bietet 100 Minuten Schwedenkino in furiosem Erzählstil... Dass die Skandinavier

geniale aber auch oft sehr schräge Filme drehen, ist seit Jahren bekannt. Aber auch die Literatur aus dem

Norden ist nicht zu unterschätzen. Eines der bekanntesten Beispiele ist der Roman von Mikael Niemi.

„Populärmusik aus Vittula“ galt bei den vielen Fans des Buches als unverfilmbar. Regisseur Reza Bagher hat

es dennoch gewagt. Und ein kleines Meisterwerk geschaffen. Er bringt auf geniale Weise die Elemente einer

schrägen Komödie und einer beklemmenden Tragödie unter einen Hut. Das macht „Populärmusik aus Vittula“

zu einem bewegenden Film, den man noch lange in einer Ecke seines Herzens mit sich trägt

Reza Bagher erzählt die Geschichte einer wunderbaren Freundschaft jenseits des Polarkrei-ses. Der Film ist

eine furiose Zeitreise durch ein rebellisches Jahrzehnt und eine Liebeserklä-rung an das verschrobene

Niemandsland zwischen Schweden und Finnland. Wildes und zärtli-ches Kino in der Tradition von Kaurismäki,

Kusturica und Michel aus Lönneberga, ergreifend, schräg, komisch, märchenhaft und mitreißend wirklich.

Bergmannsche Genauigkeit in der Bildsprache verquickt sich mit Kaurismäkischen Figuren und einer Prise

magischen Realismus zu etwas, was man so noch nie gesehen hat. Das Publikum staunt 100 Minuten lang

wie ein Kind. Wunderbar!"

Entstanden ist „Populärmusik aus Vittula“ an Originalschauplätzen in Pajala. Die aufwändigen Dreharbeiten

dauerten 50 Drehtage, 35 davon im Sommer, 15 im Winter. Das Team setzte sich aus hochkarätigen

Filmschaffenden aus Skandinavien zusammen.

In Schweden und Finnland wurde „Populärmusik aus Vittula“ zu einem der größten Kinoerfol-ge der letzten

Jahre.

Wichtige Info für alle Cineasten: Beim Besonderen Film gibt es keine Werbung. Die Filmvor-führung beginnt um

pünktlich 20.30 Uhr.

„Der Besondere Film“ ist eine gemeinsame Veranstaltung des Eigenbetriebes Touristik, Frei-zeit und Kultur der

Gemeinde Losheim am See und des Jugendbüros Losheim-Weiskirchen. Ab sofort ist es möglich, Karten zu

reservieren. Infos und Reservierungen zum „Besonderen Film“ gibt’s im Kreisjugendamt, (06861/80165).

Jugendinfo

Weltkindertag im Service-Kino

Losheim am See

Am Mittwoch, dem 20. 9. heißt es wieder

Weltkindertag im Service-Kino Losheim am

See.

An diesem Tag spielen Kinder die Hauptrolle.

Gezeigt wird an diesem Nachmittag der Walt

Disney-Film: „Bambi II - Der Herr der Wälder“

Der Eintritt beträgt 2,50 € , wovon 0,50 Cent an

das Ronald Mc Donald Kinderhaus in Homburg

weitergeleitet werden.

Beginn ist um 15 Uhr

Selbstverteidigungs- und

Selbstbehauptungs-Kurse

für Mädchen und Jungen

Das Kreisjugendamt Merzig-Wadern führt im Oktober bzw.

November drei Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungskurse

durch. Teilnehmen können Mädchen im Alter von 8 bis 10 Jahren

und 11 bis 13 Jahren und Jungen im Alter von 7 – 10 Jahren.

Wann ?? Kurs 1 : Mädchen von 8 bis 10 Jahren

Samstag: 14. 10. 2006

Sonntag: 15. 10. 2006

(jeweils 9.00 - 12.00 Uhr)

Kurs 2: Mädchen von 11 -13 Jahren

Samstag: 14. 10. 2006

Sonntag: 15. 10. 2006

(jeweils 12.00 - 15.00 Uhr)

Kurs 3: Jungs von 7 – 10 Jahren

Samstag: 11. 11. 2006

Sonntag: 12. 11. 2006

(jeweils 9.00 – 12.00 Uhr)

Wo ?? Turnhalle des Peter-Wust-Gymnasiums in Merzig

Kostet ?? Die Teilnahmegebühr beträgt jeweils 25 �.

Zu allen Kursen finden Aufbaukurse statt.

Nähere Informationen gibt’s bei Christiane Zobay im Kreisjugendamt

Merzig-Wadern

Tel.: 06861/80154 oder mobil: 0170/1849625

&-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Anmeldeformular

Hiermit melde ich meine Tochter/meinen Sohn

......................................................................................................................................................................................

Name, Vorname, Alter

.......................................................................................................................................................................................

Anschrift, Tel.-Nr.

zur Veranstaltung Kurs 1 (14./15. 10.06 für Mädchen von 8-10 Jahren)

Kurs 2 (14./15.10.06 für Mädchen von 11-13 Jahren)

Kurs 3 (11./12.11.06 für Jungen von 7 – 10 Jahren) an.

.............................................................................

Unterschrift eines/einer Erziehungsberechtigten

an: Kreisjugendamt Merzig-Wadern, Sachgebiet Jugendarbeit, Bahnhofstraße 44, 66663 Merzig

am See

Behinderungen wegen Instandsetzungsarbeiten in Bachem

Am Dienstag, 19. 9. 2006, und Mittwoch, 20. 9. 2006, werden in der Quellenstraße und den Zufahrten zu der

Schule / Kindergarten Fräs- und Asphaltarbeiten durchgeführt.

Während dieser Arbeiten ist teilweise mit Vollsperrung zu rechnen.

Wegen der Behinderungen wird die Bevölkerung um Verständnis gebeten.


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 15

Amtliche Bekanntmachungen

Bekanntmachung des Satzungsbeschlusses

zur Außenbereichssatzung „Kläranlage

Niederlosheim“ in der Gemeinde Losheim

am See

Der Gemeinderat der Gemeinde Losheim am See hat mit

Beschluss vom 13. 7. 2006 die Außenbereichssatzung „Kläranlage

Niederlosheim“ im Ortsteil Niederlosheim der Gemeinde Losheim

am See, bestehend aus der Planzeichnung (Teil A) und dem

Textteil (Teil B), als Satzung beschlossen.

Dieser Beschluss wird hiermit gem. § 10 Abs. 3 Baugesetzbuch –

BauGB – ortsüblich bekannt gemacht.

Mit dieser Bekanntmachung tritt die Außenbereichssatzung „Kläranlage

Niederlosheim“ sowie die Begründung in Kraft.

Jedermann kann die Außenbereichssatzung bei der Gemeinde

Losheim am See, Rathaus, Bauamt, Zimmer Nr. 3.02, einsehen

und über den Inhalt Auskunft verlangen.

Auf die Voraussetzungen für die Geltendmachung der Verletzung

von Verfahrens- und Formvorschriften und von Mängeln in der

Abwägung sowie die Rechtsfolgen des § 215 Abs. 1 BauGB wird

hingewiesen.

Unbeachtlich werden demnach:

1. eine nach § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3 beachtliche Verletzung

der dort bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften,

2. eine unter Berücksichtigung des § 214 Abs. 2 beachtliche Verletzung

der Vorschriften über das Verhältnis des Bebauungsplans

und

3. nach § 214 Abs. 3 Satz 2 beachtliche Mängel des Abwägungsvorgangs,

wenn sie nicht innerhalb von zwei Jahren seit Bekanntmachung

der Satzung schriftlich gegenüber der Gemeinde unter Darlegung

des die Verletzung begründeten Sachverhalts geltend gemacht

worden sind.

Außerdem wird auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 –

Geltendmachung von Entschädigungsansprüchen – sowie Abs. 4

BauGB hingewiesen.

Danach erlöschen Entschädigungsansprüche für nach den §§ 39

bis 42 BauGB eingetretene Vermögensnachteile, wenn nicht

innerhalb von drei Jahren nach Ablauf des Kalenderjahres, in

dem die Vermögensnachteile eingetreten sind, die Fälligkeit des

Anspruches herbeigeführt wird.

Bachem

Grabstellenaufruf auf dem Friedhof des

Ortsteils Bachem

Nach Ortsratsbeschluss werden auf dem Friedhof im OT Bachem

gem. § 14 Bas. 3 der z.Z. gültigen Satzung über das Friedhofsund

Bestattungswesen in der Gemeinde Losheim am See (Friedhofssatzung)

folgende Grabstellen zur Einebnung aufgerufen:

Die drei Gräberreihen auf dem linken Teil des Friedhofes (Eingang

Pfarrhaus, links neben der Leichenhalle) mit Einzelgräbern aus

den Jahren 1978 und 1981.

Die vier Einzelgrabstätten in diesem Friedhofsteil aus dem Jahre

1982 können ebenfalls eingeebnet werden.

Bis zum 31. 12. 2006 müssen die aufstehenden Grabmale entfernt

werden. Bis zu diesem Zeitpunkt nicht entfernte Grabmäler

werden danach auf Kosten der Nutzungsberechtigten beseitigt.

In der Zeit von Freitag, 22. 9. bis Samstag, 7. 10. 2006 (einschließlich)

steht ein Container zur Aufnahme der alten Grabmale

bereit. Bitte werfen Sie keine Abfälle, Plastik und ähnliche Mate-

rialien („Müll“) in den Container, da sonst die Entsorgung des

Containerinhaltes zu erheblichen Problemen führt.

Pflanzliche Abfälle sind in das dafür vorgesehene Sammelbehältnis

zu werfen; Graberde die nicht mehr benötigt wird, kann auf

der Grabstelle verbleiben.

Losheim am See, 8. September 2006 Der Bürgermeister

als Friedhofsverwaltung

Britten

Sitzung des Ortsrates

Am Donnerstag, dem 21. 9. 2006, findet um 20.00 Uhr im Gasthaus

„Rendezvous“ die 13. öffentliche Sitzung des Ortsrates Britten

in der Amtszeit 2004/2009 statt.

Tagesordnung:

1. Vergabe eines Bauplatzes im Baugebiet Großjungenwald II

2. Vergabe eines Bauplatzes im Baugebiet Großjungenwald II

3. Vergabe eines Bauplatzes im Baugebiet Großjungenwald II

4. SPD-Antrag – Neugestaltung der beiden Verkehrsinseln Bergstraße/Saarstraße

5. SPD-Antrag – Verkehrsberuhigungsmaßnahmen an den Ortseingängen

– Saarstraße und Brittener Straße

6. Informationen des Ortsvorstehers, Anfragen

Ich lade alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zur Ortsratssitzung

ein. Rainer Schommer

stellv. Ortsvorsteher

Niederlosheim

Jagdgenossenschaftsversammlung

Niederlosheim

Am Montag, dem 25. 9. 2006, findet um 19.00 Uhr im Gasthaus

„Zur Heide“ die Hauptversammlung der Jagdgenossenschaft Niederlosheim

statt.

Tagesordnung:

1. Jagdpachtverlängerung des Jagdrevieres Niederlosheim von

2008 bis 2020

2. Verschiedenes

Die Mitglieder der Jagdgenossenschaft werden hiermit eingeladen.

Jagdgenossen und Jagdgenossinnen, die an der Versammlung

nicht teilnehmen können, haben die Möglichkeit, sich durch

eine(n) andere(n) stimmberechtigten Jagdgenossen (Jagdgenossin)

oder durch volljährige Verwandte gerader Linie vertreten zu

lassen. Die Bestellung als Vertreter(in) darf mehr als fünf Vollmachten

in seiner (ihrer) Person vereinigen.

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass nur der (die) jenige Jagdgenosse

(Jagdgenossin) ist, der (die) im Grundflächenverzeichnis

eingetragen ist.

Der Jagdvorsteher


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 16

Rimlingen Rissenthal

Ortsratssitzung

Am Montag, 18. September 2006, findet um 19.00 Uhr im Wanderheim

(Bunker) Rimlingen die 11. öffentliche Sitzung (04/09)

des Ortsrates Rimlingen statt.

Tagesordnung

1) Antrag der CDU auf Beseitigung des Brunnens in der Ortsmitte

„Auf der Brück“

2) Beratung über die Herstellung des Containerstandplatzes hinter

dem Bürgerhaus

3) Informationen, Anfragen und Verschiedenes

Nichtöffentliche Sitzung

Bauvoranfrage

Zu dieser Ortsratssitzung lade ich die Bevölkerung herzlich ein.

Palm Bernhard

Ortsvorsteher

Ortsratssitzung

Am Montag, den 18. 9. 2006 findet um 19.00 Uhr im Gasthaus

„Zur Linde“ eine Ortsratssitzung statt.

Tagesordnung

Öffentliche Sitzung

1. Ausweisung von Naturdenkmälern und geschützten Landschaftsbestandteilen

2. Private Nutzung des Dorfhauses auf dem Dorfplatz.

3. Nutzung des Dorfhauses durch Vereine.

4. Nachmittg der älteren Mitbürgerinnen u. Mitbürger

Nichtöffentliche Sitzung

5. Grundstücksangelegenheit

Hans-Bernd Meiers

Ortsvorsteher

Sonstige amtliche Mitteilungen

B ürger

büro

Nachruf

Am 6. September 2006 verstarb im Alter von 67 Jahren

Herr Horst Jakobs

Herr Jakobs betreute und pflegte als Mitglied des Kneippvereins

Losheim seit mehr als 10 Jahren federführend die Kneippanlage

am Stausee Losheim. Er hat diese Aufgabe ehrenamtlich

und unentgeltlich wahrgenommen.

Seinem persönlichen Engagement ist es zu verdanken, dass die

Kneipp-Anlage Losheim zu recht seit einigen Jahren als

„Schönste Kneippanlage des Saarlandes“ angesehen wurde.

Besucher kamen aus der gesamten Region zur Erholung an diesen

schönen Ort.

Herr Jakobs hat sich damit um unsere Gemeinschaft verdient

gemacht. Die Gemeinde Losheim am See mit ihren Bürgerinnen

und Bürgern sind Herrn Jakobs zu Dank verpflichtet.

Wir werden dem Verstorbenen ein ehrendes Andenken bewahren.

Für die Gemeinde Losheim am See

Lothar Christ

Bürgermeister

Zimmer

1.02 – 1.04

im Rathaus

Personalausweise

Reisepässe und Führerscheine

Personalausweise bis einschließlich 21. 8. 2006, Reisepässe bis

einschließlich 21. 8. 2006, Führerscheine (Umtausch) bis einschließlich

26. 8. 2006 beantragt, liegen im Bürgerbüro; Zimmer

1.02 / 1.03 zur Abholung bereit. Bitte alte Personalausweise,

Reisepässe und Führerscheine mitbringen.

Gemeinde Losheim am See

Bürgerbüro

Bekanntmachung der

1. Nachtragshaushaltssatzung

des Landkreises Merzig-Wadern

für das Haushaltsjahr 2006

1. Aufgrund der §§ 146 und 189 in Verbindung mit § 87 des

Kommunalselbstverwaltungsgesetzes – KSVG – in der Fassung

vom 27. Juni 1997 (Amtsblatt Seite 682) hat der Kreistag am

10. 7. 2006 folgende Nachtragssatzung beschlossen:

§ 1

Mit dem Nachtragshaushaltsplan werden

erhöht um vermindert um und damit der Gesamtbetrag des

Haushaltsplans einschl. der Nachträge

gegenüber nunmehr

bisher festgesetzt auf

€ € € €

a) im Verwaltungshaushalt

die Einnahmen5.386.579 — 59.539.806 64.926.385

die Ausgaben 5.386.579 — 61.458.334 66.844.913

b) im Vermögenshaushalt

die Einnahmen3.720.732 — 10.644.724 14.365.456

die Ausgaben 3.720.732 — 10.644.724 14.365.456


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 17

§ 2

Der Gesamtbetrag der Kredite wird gegenüber bisher 2.778.004

€ auf 4.031.054 € neu festgesetzt.

§ 3

Der Gesamtbetrag der Verpflichtungsermächtigungen wird gegenüber

bisher 2.823.000 € auf 13.510.000 € neu festgesetzt.

§ 4

Der bisherige Höchstbetrag der Kassenkredite wird nicht geändert.

§ 5

Der bisherige Umlagesatz der Kreisumlage wird nicht geändert.

§ 6

Es gilt der vom Kreistag am 12. 12. 2005 beschlossene Stellenplan.

Merzig, den 10. 7. 2006 Landkreis Merzig-Wadern

Die Landrätin

gez. Daniela Schlegel-Friedrich

2. Die nach den Vorschriften des Kommunalselbstverwaltungsgesetzes

und des Kommunalfinanzausgleichsgesetzes erforderlichen

Genehmigungen der Kommunalaufsichtsbehörde zu Teilen

der 1. Nachtragshaushaltssatzung wurden mit Schreiben

des Ministerium für Inneres, Familie, Frauen und Sport vom 4.

August 2006 wie folgt erteilt:

„Genehmigung

Im Rahmen der 1. Nachtragshaushaltssatzung 2006 des Landkreises

Merzig-Wadern genehmige ich

– gem. § 189 Abs. 1 in Verbindung mit § 91 Abs. 4 KSVG

den genehmigungspflichtigen Teil des Gesamtbetrages der

Verpflichtungsermächtigungen in Höhe von 9.512.900 €,

– gem. § 189 Abs. 1 in Verbindung mit § 92 Abs. 2 KSVG

den Gesamtbetrag der Kredite von 4.031.054.

Bezüglich des unveränderten Höchstbetrages der Kassenkredite

und des Kreisumlagesatzes behält meine Genehmigung vom 21.

2. 2006 Ihre Gültigkeit.

Saarbrücken, 4. 8. 2006 In Vertretung

gez. Gerhard Müllenbach (Ds)“

3. Die vorstehende 1. Nachtragshaushaltssatzung für das Haushaltsjahr

2006 und die erteilte Genehmigung werden hiermit

öffentlich bekannt gemacht.

4. Gemäß § 12 Abs. 5 KSVG wird auf folgendes hingewiesen:

Ein Jahr nach der öffentlichen Bekanntmachung gilt diese

Haushaltssatzung als von Anfang an gültig, selbst wenn sie

unter Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften des

KSVG oder von Regelungen, welche aufgrund des v. g. Gesetzes

ergangen sind, zu Stande gekommen ist.

5. Der 1. Nachtragshaushaltsplan des Landkreises Merzig-

Wadern für das Haushaltsjahr 2006 liegt zur Einsichtnahme

vom 7. 9. 2006 bis einschließlich 15. 9. 2006 im Kreisverwaltungsgebäude

in Merzig, Bahnhofstraße 44, Zimmer 112 bis

114, während der allgemeinen Sprechzeiten öffentlich aus.

Merzig, den 11. September 2006 Landreis Merzig-Wadern

Die Landrätin

In Vertretung

Veronika Heinz

Erste Kreisbeigeordnete

Öffnungszeiten der Kompostierungsanlage!

Die Kompostierungsanlage der Gemeinde Losheim am See befindet

sich Ortsausgang Niederlosheim in Richtung Nunkirchen.

Für den Herbst gelten folgende Öffnungszeiten.

1. September bis 30. November

Montags: 13.00 – 17.00 Uhr

Samstags: 9.00 – 13.00 Uhr

Die Kompostierungsqanlage ist ausschließlich für Grünschnitt

bestimmt, der in der Gemeinde Losheim anfällt. Eine Nutzung der

Kompostierungsanlage außerhalb der Öffnungszeiten ist nicht möglich.

Auf der Kompostierungsanlage, in den Sandgruben Laux und

Oswald und im Wertstoffhof steht frisch abgesiebter Kompost zur

Verfügung.

Grünschnitt in Mengen bis zu 0,5 cbm kann auch auf dem Wertstoffhof

der Gemeinde in der Bahnhofstraße (ehemaliges Monz-

Gelände) während der dort geltenden Öffnungszeiten abgegeben

werden. Dort wird auch Kompost in Säcken verkauft.

Zugelaufen

In Niederlosheim ist vor ein paar Tagen eine ausgewachsene,

schwarz-weiße Katze mit längerem Fell (besonderes Merkmal:

kein Schwanz) zugelaufen.

Die Katze ist sehr zutraulich.

Eigentumsansprüche können geltend gemacht werden unter folgender

Telefonnummer: 06872/993296.

Geschwindigkeitskontrollen

in Losheim am See

Die Gemeindeverwaltung wird in der nächsten

Woche in Ergänzung zur polizeilichen Verkehrsüberwachung

weitere Geschwindigkeitskontrollen

durchführen.

In der 38. Kalenderwoche werden im folgenden

Ort Kontrollen durchgeführt:

Bachem

Die Verkehrskontrollen dienen der Erhöhung der

Verkehrssicherheit und dem Schutz insbesondere

von Kindern und älteren Mitbürgern.

Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, nicht

nur an den Kontrolltagen, sondern an allen Tagen

ihre Geschwindigkeit insbesondere in Wohngebieten

anzupassen. Unangekündigte Verkehrskontrollen

sind möglich.

Motorkettensägelehrgang

Die Forstverwaltung der Gemeinde Losheim am See

bietet für interessierte Brennholz-Selbstwerber wieder

Motorsägenkurse an.

Geschult werden:

• Unfallverhütungsvorschriften

• Schutzkleidung und -Ausrüstung

• Theorie und Praxis im Umgang mit der Motorsäge

• Fäll- und Schnitttechniken am stehenden und liegenden

Holz

Die Kurse finden an folgenden Terminen jeweils von

8.00 - 16.00 Uhr statt.

Kurs 1 7. 10. und 14. 10. 2006

Kurs 2 21. 10. und 28. 10. 2006

Kurs 3 4. 11. und 11. 11. 2006

Kurs 4 18. 11. und 25. 11. 2006

Kurs 5 2. 12. und 9. 12. 2006

Die Kursgebühr beträgt pro Teilnehmer 70,00 €.

Nähere Informationen und Anmeldung bei

Forstwirtschaftsmeister Bertram Müller.

Tel. 06872/3145 oder 0160/7071978


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 18

Sitzung des Kreisausschusses

Am Montag, 18. September 2006, 17.00 Uhr, findet im großen

Sitzungssaal des Kreisverwaltungsgebäudes in Merzig, die 15.

Sitzung des Kreisausschusses des Landkreises Merzig-Wadern in

der Amtszeit 2004/2009 statt.

Tagesordnung:

I. Öffentliche Sitzung:

1. Funktionalreform im Saarland

2. Jugendpflege im Landkreis Merzig-Wadern:

Einsatzbereiche und Kooperationen

3. Information über geleistete über- und außerplanmäßige Ausgaben

im Jahr 2005

4. Gewährung eines Zuschusses an das Kulturzentrum Villa Fuchs

e. V. für projektbezogene Maßnahmen

5. Information über die Vergabe von Unterhaltungs- und Reparaturarbeiten

an kreiseigenen Gebäuden

6. Genehmigung eines Vertrages mit einem Mitglied des Kreistages

gemäß § 171 Nr. 1 i. V. m. § 36 Abs. 2 KSVG

7. Ermächtigung der Verwaltung zur Vergabe von Arbeiten an

verschiedenen Gebäuden

8. Mitteilungen, Anfragen, Anregungen

II. Nichtöffentliche Sitzung:

9. Information über die Aufnahme eines Darlehens

10. Kreisagentur für Arbeit und Soziales

10.1. Einstellung von Arbeitsvermittlern / Arbeitsvermittlerinnen

(Dringlichkeitsentscheidung gemäß § 180 KSVG)

10.2. Übernahme von Arbeitsvermittlern von der Beschäftigungsund

Qualifizierungsgesellschaft des Landkreises Merzig-

Wadern mbH: (Dringlichkeitsentscheidung gemäß § 180

KSVG)

10.3. Weiterbeschäftigung von befristet beschäftigen Mitarbeitern

/ Mitarbeiterinnen

11. Vertretung einer Sozialarbeiterin im Allgemeinen Sozialen

Dienst des Kreisjugendamtes (Dringlichkeitsentscheidung

gemäß § 180 KSVG)

12. Weiterbeschäftigung einer Jugendpflegerin und Verringerung

der Arbeitszeit von Jugendpflegerinnen

13. Besetzung der Stelle einer Sachbearbeiterin / eines Sachbearbeiters

für Kostenrechnung und Controlling und Bestellung

eines stv. Leiters der Kreisordnungsbehörde sowie Höhergruppierung

14. Besetzung der Stelle einer Sachbearbeiterin für Ausländerangelegenheiten

und Höhergruppierung

15. Personalmaßnahmen beim Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt

Vorberatung für den Kreistag:

16. Ergänzung der Entgeltordnung

17. Änderung des Geschäftsbesorgungsvertrages zwischen dem

Landkreis Merzig-Wadern und dem Kulturzentrum Villa Fuchs

wegen Übernahme von Aufgaben der Kreisbildstelle sowie

der Geschäftsordnung zur Wahrnehmung von Aufgaben der

Kreisbildstelle

18. Besetzung der Schulleiterstelle an der Schule für Lernbehinderte

in Merzig-Brotdorf: Herstellen des Benehmens gemäß

§ 21 Abs. 3 Schulordnungsgesetz

19. Besetzung der Schulleiterstelle an der Schule für Geistigbehinderte

in Merzig-Merchingen: Herstellen des Benehmens

gemäß § 21 Abs. 3 Schulordnungsgesetz

20. Änderung des Namens der Erweiterten Realschule Beckingen

21. Verleihung des Ehrenamtspreises „Stille Stars im Ehrenamt“

2006 durch den Landkreis Merzig-Wadern

22. Übernahme von Elternbeiträgen für den Besuch der Freiwilligen

Ganztagsschule

23. Leistungs- und Finanzierungsvereinbarung mit dem Träger des

Kinderschutz-Zentrums

24. Fortschreibung der Richtlinien zur Förderung der außerschulischen

Jugendarbeit

25. Verabschiedung der Richtlinien über die Anerkennung und

Förderung niedrigschwelliger Betreuungsangebote nach dem

Pflegeleistungsergänzungsgesetz

26. Fortsetzung des befristeten Förderkonzeptes der Beratungsund

Koordinierungsstellen für Ältere (BeKo-Stellen) der freien

Träger

27. Vergleich in den Verwaltungsrechtsstreitigkeiten „Kommunen

./. Landkreis Merzig-Wadern wegen Festsetzung der Kreisumlage

in den Jahren 2000 bis 2006

28. Berufung eines stellvertretenden Mitgliedes in die Generalversammlung

der Vereinigung „EuRegio SaarLorLuxRhein“

29. Berufung eines stellvertretenden Mitgliedes in den Kreispflegeausschuss

30. Berufung eines Mitgliedes in den Vorstand des Kulturzentrums

Villa Fuchs e. V.

31. Berufung eines Mitgliedes in den Ausschuss für Landwirtschaft,

Umwelt- und Naturschutz und Fremdenverkehr

32. Wahl eines Mitgliedes in den Verwaltungsrat der Sparkasse

Merzig-Wadern

33. Wahl eines stellvertretenden Mitgliedes in die Hauptversammlung

des Landkreistages Saarland

34. Berufung von Vertretern/Vertreterinnen des Landkreises Merzig-Wadern

in die Schulregionkonferenz für die Amtszeit

2006/2008

66663 Merzig, 4. September 2006 Landkreis Merzig-Wadern

Die Landrätin

Daniela Schlegel-Friedrich

Landkreis Merzig-Wadern

Der Landkreis Merzig-Wadern sucht zum 1. 9. 2007

zwei Auszubildende für den Beruf

des/der Verwaltungsfachangestellten.

Die Ausbildung erfolgt in der Fachrichtung der Kommunalverwaltung

und dauert drei Jahre. Sie ist gegliedert in die fachtheoretische

Berufsausbildung beim Kaufmännischen Berufsbildungszentrum

Saarbrücken, die berufspraktische Ausbildung in den Abteilungen

der Kreisverwaltung und die dienstbegleitende Unterweisung

bei der Saarländischen Verwaltungsschule Saarbrücken. Es

werden Kenntnisse und Fertigkeiten insbesondere in den Bereichen

Verwaltungsorganisation, Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen,

Personalwesen, Verwaltungsverfahren, Kommunalrecht,

Sozialrecht sowie Polizei- und Ordnungsrecht vermittelt.

Die Bewerberinnen und Bewerber müssen die Fachhochschulreife

oder einen gleichwertigen Bildungsstand nachweisen können.

Die Auszubildenden erhalten während der Ausbildung ein Entgelt

nach den tarifvertraglichen Bestimmungen.

Der Landkreis Merzig-Wadern verfügt über einen Frauenförderplan.

Frauen werden bei gleicher Qualifikation in Bereichen, in

denen sie unterrepräsentiert sind, bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt

berücksichtigt.

Bewerbungen mit entsprechenden Unterlagen (tabellarischer

Lebenslauf, Kopien von Schul- und Beschäftigungszeugnissen)

können bis 6. 10. 2006 an den Landkreis Merzig-Wadern, Bahnhofstr.

44, 66663 Merzig, gesandt werden.

Die Landrätin

Daniela Schlegel-Friedrich

Wir gratulieren

Goldene Hochzeit

Am Samstag, dem 16. 9. 2006, feiern die Eheleute Fridolin

Schommer und Christiane Schommer geb. Biel, wohnhaft OT

Wahlen, Auf den Espen 55, 66679 Losheim am See, das Fest der

goldenen Hochzeit.

Der Jubilar ist in Wahlen und die Jubilarin in Limbach geboren.

Die standesamtliche Trauung erfolgte am 15. 9. 1956 beim Standesamt

Schmelz.


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 19

Wir gratulieren dem Jubelpaar recht herzlich zum Ehrentag und

wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

Für den Ortsteil Wahlen Für die Gemeinde Losheim am See

René Schommer Lothar Christ

Ortsvorsteher Bürgermeister

Goldene Hochzeit

Am Samstag, den 16. 9. 2006, feiern die Eheleute Helmut Quintes

und Gertrud Quintes geb. Lehnen, wohnhaft OT Wahlen, Im

Neef 5, 66679 Losheim am See, das Fest der goldenen Hochzeit.

Der Jubilar ist in Wahlen und die Jubilarin in Erbringen geboren.

Die standesamtliche Trauung erfolgte am 8. 9. 1956 beim Standesamt

Beckingen.

Wir gratulieren dem Jubelpaar recht herzlich zum Ehrentag und

wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

Für den Ortsteil Wahlen Für die Gemeinde Losheim am See

René Schommer Lothar Christ

Ortsvorsteher Bürgermeister

Altersjubilare

Die Gemeinde Losheim am See gratuliert ihren Altersjubilaren

recht herzlich zum Geburtstag:

Herrn Matthias Blaes, Losheim am See, OT Bachem, Zum Kammerforst

39, geb. 18. 9. 1924

Herrn Wilhelm Braun, Losheim am See, OT Losheim, Zum Stausee

2, geb. 20. 9. 1923.

Frau Erika Jakobs, Losheim am See, OT Losheim, Kapellenstraße

28, geb. 20. 9. 1925.

Frau Ludmilla Verhovnik, Losheim am See, OT Rissenthal, Prof.-

Peter-Wust-Straße 9, geb. 20. 9. 1924.

Herrn Alois Gouverneur, Losheim am See, OT Mitlosheim, Waldeck

1, geb. 22. 9. 1918.

Frau Creszentia Konz, Losheim am See, OT Wahlen, Wahlener

Straße 145, geb. 22. 9. 1926.

Herrn Helmut Hennen, Losheim am See, OT Britten, Zum Kahlenborn

6, geb. 23. 9. 1926.

Frau Helene Fritz, Losheim am See, OT Hausbach, Mettlacher

Straße 23, geb. 23. 9. 1919.

Herrn Rudolf Schmitt, Losheim am See, OT Wahlen, Wahlener

Straße 19, geb. 23. 9. 1924.

Frau Veronika Schuhmacher, Losheim am See, OT Bachem,

Franz-Schuhmacher-Straße 11, geb. 24. 9. 1925.

Lothar Christ

Bürgermeister

Standesamtliche

Nachrichten

Beurkundungen des Standesamtes

Geburten:

Mit der Veröffentlichung waren einverstanden:

2. 8. 2006

Hannah Holz

66679 Losheim am See, Ortsteil Scheiden, Wagnerbruch 8

9. 8. 2006

Lilly Kautenburger

66679 Losheim am See, Ortsteil Niederlosheim, Marienstr. 38

30. 8. 2006

Leonie Aimée Bischoff

66679 Losheim am See, Parkstr. 18

Eheschließungen

Mit der Veröffentlichung waren einverstanden:

4. 8. 2006

Janusz Jozef Michta und

Silvia Klein geb. Adams

66679 Losheim am See, Mühlenstr. 23

11. 8. 2006

Sascha Oliver Deibel und

Monika Reinert

66679 Losheim am See, Zum Stausee 11

18. 8. 2006

Sascha Horst Hissler

66679 Losheim am See, Ortsteil Wahlen, Zur Ziegelhütte 16 und

Anja Benedict

56070 Koblenz, Langenaustr. 58

25. 8. 2006

Tobias Eichhorn

71083 Herrenberg, Johannesstr. 21 und

Dr. med. Katrin Dinkelaker

71083 Herrenberg und Losheim am See, Herkeswald 104

Sterbefälle

1. 8. 2006

Anna Angela Wittling geb. Kautenburger

66679 Losheim am See, Ortsteil Bachem, Altbachstr. 3

2. 8. 2006

Anna Ida Schon geb. Ewerhardy

66679 Losheim am See, Ortsteil Britten, Brittener Str. 4

9. 8. 2006

Maria Magdalena Reiplinger geb. Austgen

66663 Merzig, Stadtteil Brotdorf, Heidweg 4

10. 8. 2006

Irmina Selzer geb. Gleser

66679 Losheim am See, Ortsteil Wahlen, Auf den Espen 4

11. 8. 2006

Matthias Johann Moos

66679 Losheim am See, Heimlinger Str. 26

16. 8. 2006

Hedwig Anna Cäcilia Pitsch geb. Paulus

66679 Losheim am See, Am Kapellenberg 5

17. 8. 2006

Hermann Nikolaus Fonk

66679 Losheim am See, Ortsteil Britten, Heisbornstraße 24

18. 8. 2006

Theodor Guretzki

66679 Losheim am See, Ortsteil Bergen, Bergener Str. 27

22. 8. 2006

Gisela Schad geb. Strauß

66679 Losheim am See, Im Haag 74

24. 8. 2006

Magdalena Erna Anna Bies geb. Luft

66679 Losheim am See, Ortsteil Mitlosheim, Waldeck 3

28. 8. 2006

Alfons Alois Krier

66679 Losheim am See, Ortsteil Waldhölzbach, Dorfstr. 8

28. 8. 2006

Albert Nikolaus Schwarz

66679 Losheim am See, Ortsteil Hausbach, Mettlacher Str. 53

31. 8. 2006

Maria Katharina Michels geb. Biel

66679 Losheim am See, Ortsteil Wahlen, Wahlener Str. 33

Wichtige Adressen und

Telefonnummern

AA-Meeting (Anonyme Alkoholiker)

Wann? — jeden Freitag, 19.15 Uhr

Wo? — Evangelisches Gemeindezentrum in Merzig

„Leben mit der Sucht (des anderen)“

Selbsthilfegruppe für Alkoholkranke und deren Angehörige

Treffen: 14-täglich dienstags, altes Feuerwehrhaus, Am Marktplatz,

Weiskirchen


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 20

Kontaktadressen: Helmut Regert, Trierer Straße 4a, 66709 Weiskirchen,

Tel.-Nr. 0 68 76 / 74 11.

ADS

Selbsthilfegruppe für Eltern von Aufmerksamkeits-Defizit-

Syndrom-Kindern mit und ohne Hyperaktivität

Treffen: jeden letzten Freitag im Monat in der Grundschule in

Merzig-Schwemlingen, Zum Schotzberg 3, 20.00 Uhr.

Infos: Elvira Biermann, Tel. 06861/88883.

Aids-/HIV-Beratung, HIV-Antikörpertest

(kostenlos und anonym):

im Gesundheitsamt Merzig, Hochwaldstraße 44, Montag bis Freitag

von 9.00 — 12.00 Uhr, Mo. — Do. von 13.30 — 15.00 Uhr

sowie nach telefonischer Vereinbarung. Anmeldung unter:

06861/703320.

Arbeiterwohlfahrt

Bereitschaftsdienst

Haus der Arbeiterwohlfahrt Merzig-Wadern

Kreisgeschäftsstelle und Beratungsdienste, Schankstr. 22, 66663

Merzig, Tel. 06861/9348-0, Fax: 06861/9348-11

Beratungsdienste:

— Sozialpädagogische Familienhilfe

— Schwangeren- und Sexualberatung

— Prävention und Beratung/Suchtprävention

— Betreuungsverein

— Fachberatung für ältere und behinderte Menschen

Die Gesprächsinhalte werden vertraulich behandelt.

Bürozeiten:

Montag — Donnerstag, 8.00 bis 15.30 Uhr,

Freitag: 8.00 bis 13.00 Uhr

sowie Beratungstermine nach Vereinbarung.

Heinrich-Albertz-Haus

Arbeiterwohlfahrt, Am Stadtwald 29 in 66663 Merzig

Infotelefon: 06861/9374-0.

Fahrbarer Mittagstisch (Menümobil). Hausnotruf.

Bundeswehr

Sanitätsdienstlicher Bereitschaftsdienst der Bundeswehr für das gesamte

Saarland, Zweibrücken, Kreis Trier-Saarburg und Stadt Trier

Sanitätszentrum Merzig, Kaserne „Auf der Ell“, 66663 Merzig,

Telefon 0 68 61 / 7 98 30 13 oder 0 68 61 / 7 98 30 35.

Caritas

Sozialstation Hochwald, Merziger Str. 34, 66679 Losheim,

Tel. 06872/504562, Fax: 06872/504586

Bürozeiten: Montag — Donnerstag, 8.00 — 12.00 u. 14.00 —

16.00 Uhr, Freitag 8.00 — 12.00 Uhr und nach besonderer Vereinbarung.

Unsere Angebote

— Grund- und Behandlungspflege

— Badehilfen

— Wundversorgung

— Hauswirtschaftliche Versorgung

— Pflegehilfsmittelverleih

— Anleitung und Beratung

— Hauskrankenpflegekurse

— Gesprächskreis Pflegende Angehörige

— Sterbebeistand in der Familie

— Essen auf Rädern

— Hausnotruf

Unser Service

— Versorgung an 7 Tagen in der Woche — auch mehrmals am Tag

— 24-Std.-Bereitschaft

Zugelassen zu allen Krankenkassen

Caritas Kontaktzentrum für Demenz und Hospiz, Haustadt

Tel. 06835/4022

Stundenweise Betreuung von

— demenzkranken Menschen zu Hause

— Hospizarbeit u. Sterbebegleitung

Deutsches Rotes Kreuz —

Kreisverband Merzig-Wadern e.V.

Bereitschaft 5 Losheim am See:

Bereitschaftsleiter: Dewald Leo, Tel. u. Fax: 6295

Stellvertretender BL: Gubernator Herbert, Tel. 7302.

Stellvertretender BL: Suppinger Michael, Tel. 91435

Stellvertretender BL: Epp Thomas, Tel. 6612

Stellvertretende Bereitschaftsleiterin: Kuhn Kathrin, Tel. 4768

Kreisgeschäftsstelle, Losheimer Str. 18, 66663 Merzig,

Tel. 06861/9349-0

Rettungsdienst/Krankentransport

Essen auf Rädern in Form von Tiefkühlkost

Fahrdienst für Behinderte und Senioren

Krankenfahrten sitzend, Mietwagenverkehr

Tel. 06861/9349-18.

DRK - Ambulanter Pflegedienst

Zu allen Kassen zugelassen

Tel. 06861/9349-21

Donum Vitae e. V.

DONUM VITAE — Staatlich anerkannte Schwangerschaftskonfliktberatung

— berät in allen Fragen des Schwangerschaftskonfliktes,

bietet Paaren und Jugendlichen Beratung in Sexualfragen und

steht jeder Frau — unabhängig von Nationalität, Alter und Religion

— für eine „Betreute Anonyme Geburt“ zur Verfügung.

Wir vermitteln Hilfe in finanziellen Schwierigkeiten.

Die Beratung ist ergebnisoffen; auf Wunsch wird der Beratungsnachweis

gem. § 219 StGB ausgestellt.

Unsere Dienste sind kostenfrei.

Termine können unter der Telefonnummer 06861/912564 vereinbart

werden.

Persönlich sind wir montags von 13.00 — 17.00 Uhr und donnerstags

von 9.00 — 13.00 Uhr anzutreffen.

DONUM VITAE im Kulturzentrum Villa Fuchs in der Bahnhofstraße

25 in Merzig.

Fachberatung für ältere Menschen für den

Hochwaldbereich Losheim am See, Wadern

und Weiskirchen

Die Beratungs- und Koordinierungsstelle Altenhilfe informiert und

berät Senioren und ihre Angehörigen zu Fragen des persönlichen

Hilfebedarfs.

Ziel ist es, den älteren Menschen ein weitgehend selbständiges

und menschenwürdiges Leben zu ermöglichen. Die Beratungsstelle

zeigt die Hilfemöglichkeiten auf und unterstützt Sie bei der

Umsetzung.

Beratung findet insbesondere zu folgenden Themenbereichen statt:

– Ambulante und stationäre Versorgung

– Pflegeversicherung

– Kurzzeit-, Tages- und Nachtpflege

– Finanzierung von Hilfen

– Betreuung und Besuchsdienste

– Ehrenamtliches Engagement

– Hilfe bei Antragstellungen

– Entlastungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige

Die Beratung ist vertraulich, neutral und kostenlos. Bei Bedarf und

auf Wunsch besuchen wir Sie auch gerne zu Hause.

Kontakt:

Beratungs- und Koordinierungsstelle Altenhilfe der Caritas, Merziger

Str. 34, 66679 Losheim am See

Telefon: 06872/ 4900, Fax: 06872 / 920087

Sprechstunde in Wadern (Sozialamt, Zi. 52) montags 14.00 –

16.00 Uhr

Ansprechpartnerin: Dipl.-Sozialpädagoge Herr Markus Schneider

Hilfezentrum Weierweiler

Sonderkindergarten — Tagesförderstätte — Frühförderung,

Tel. 06874/186830

Öffnungszeiten: 8.00 – 15.00 Uhr.

Kinderschutz-Zentrum Saarbrücken

Terminabsprache für die Gemeinde unter Telefon 0681/69191.

Beratungsmöglichkeiten vor Ort, im Jugendbüro Losheim, Schulstraße

5, ehemals Haus Tamble (rückwärtiger Eingang), an jedem

1. Mittwoch im Monat, 16.00 – 18.00 Uhr.


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 21

Kreis-Senioren-Telefon

(Do 14-17 Uhr) Tel.-Nr. (0 68 61) 7 88 86

Landkreis Merzig-Wadern

Ehrenamtbörse

— Kontaktstelle für Vereine, Verbände, Initiativen, Selbsthilfegruppen

und Menschen, die sich für andere oder eine gute Sache

engagieren möchten

— individuelle Beratung und Unterstützung

— Vermittlung von Jobpatenschaften für Jugendliche, die einen

Arbeits- oder Ausbildungsplatz suchen

Landratsamt/Z: E12, Bahnhofstr. 44, 66663 Merzig-Wadern,

Tel.: 06861/80625, Fax: 06861/80113, E-Mail: Heidi.Wilbois@lkmzg.de

Öffnungszeiten: Mo — Do 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und nach Vereinbarung

Gleichstellungsstelle

Sprechzeiten der kommunalen Frauenbeauftragten Bernadette

Schroeteler: montags — donnerstags von 10.00 — 14.00 Uhr.

Von den Sprechzeiten abweichende Termine sind jederzeit nach

vorheriger Rücksprache möglich. Tel. 06861/80-320 oder 321,

Landratsamt Merzig, Bahnhofstr. 44, Zimmer 119.

Die Gleichstellungsbeauftragte hat die Aufgabe, an der Durchsetzung

der Gleichberechtigung von Frauen und Männern mitzuwirken

und bestehende Nachteile beseitigen zu helfen. Sie ist diesbezüglich

sowohl für berufliche als auch für alle familiären Fragen

zuständig. Sie bietet Veranstaltungen oder Kurse an, die die

Situation von Familien in der örtlichen Gemeinschaft betreffen.

Anmeldungen für Fortbildungskurse werden auch telefonisch entgegengenommen

Losheimer Pflegedienst (priv.)

Tel.-Nr. 06872/88123

Lebensberatung Merzig

Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle des Bistums

Trier, Fischerstraße 20, 66663 Merzig, Telefon

06861/3549 und 74847, Termine nach Vereinbarung.

Lebenshilfe für Menschen mit Behinderungen,

Kreisvereinigung Merzig-Wadern e.V.

Trierer Str. 150, Tel. 06861/2907

Frühförderung, Frühberatung für behinderte, von Behinderung

bedrohte und entwicklungsverzögerte Kinder bis zur Einschulung,

Integration von behinderten Kindern im Regelkindergarten, integrative

altersgemischte Kindertageseinrichtung „Schneckenhaus“

von 0 — 6 Jahren, Ergotherapie, Reiten für Behinderte.

Bürozeiten: Montag — Freitag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und

nach Vereinbarung.

MHD-Unfallfolgedienst (Tag und Nacht):

Tel.-Nr. (06 81) 3 37 33

Schwerhörige —

Kostenlose

Beratung

Jeden 3. Dienstag im Monat von 13.30 bis 15.30 Uhr, im Rathaus,

Merziger Straße 3.

Terminvereinbarungen sind möglich unter Tel. 06872/2903.

Allgemeine Nachrichten

Gleichstellungsstelle

des Landkreises Merzig-Wadern

Selbstbehauptungskurse „Nicht mit mir“

Die Gleichstellungsstelle und das Kreisjugendamt des Landkreises

Merzig-Wadern bieten für Mädchen von 14 – 18 Jahren zwei

Selbstbehauptungskurse unter dem Thema „Nicht mit mir“ an.

Dieses Thema wird in einem Grund- und einem Aufbaukurs bearbeitet

und finden jeweils samstags von 10.00 – 17.00 Uhr in der

Sporthalle des Peter-Wust-Gymnasiums in Merzig statt. An folgenden

Themen wird gearbeitet: Welches Mädchen, welche Frau

kennt das nicht...? Auf dem Weg nach Hause plötzlich Schritte

hinter dir, im Bus der unangenehme Typ, der sich neben dich

setzt, anquatscht oder sogar versucht dich anzufassen. Du fühlst

dich belästigt, weil dich da einer blöd und gierig anstarrt oder

dich beobachtet. Anmachen oder sogar sexuelle Belästigung –

auf der Straße, im Schwimmbad, in der Disko oder in der Schule.

Selbstschutz und Stärke beginnen im Kopf. Die innere Haltung,

sich wehren zu können und zu dürfen, sich selbst als stark zu

sehen und nicht als hilfloses Opfer, ist Ziel dieses Kurses.

Das Seminar soll helfen, mögliche Gefahrensituationen zu erkennen,

zu vermeiden oder das Risiko eines Angriffs zu verringern.

Aber auch das Bewusstsein und die Techniken zu erlernen, sich

nötigenfalls zu wehren. Dafür werden effektive Techniken der

Selbstverteidigung vermittelt und geübt.

Bitte bequeme Kleidung und Decke mitbringen.

Die Leitung der Kurse hat Tanja Mayer, Dipl.-Psych.; der Grundkurs

findet am 23. September und der Aufbaukurs am 2. Dezember

statt. Die Gebühr beträgt 25 Euro je Kurs; Anmeldungen für

den Grundkurs sind bis 15. September, für den Aufbaukurs bis

25. November unter Telefonnummer 06861/80-320 oder 321

sowie per Mail b.schroeteler@merzig-wadern.de oder e.geilenkirchen@merzig-wadern.de

möglich.

„Auf los geht’s los“ – Kompetenz- und Qualifizierungsseminare

für Frauen

Die kommunalen Frauenbeauftragten von Merzig-Wadern, Saarlouis,

Dillingen, und Lebach haben in gemeinsamer Arbeit mit

den Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der

Agentur für Arbeit Saarlouis Qualifizierungsseminare für Frauen

ausgearbeitet. „Auf los geht´s los“, unter diesem Motto steht das

Projektangebot für Frauen, die ihren beruflichen Weg gehen wollen.

Die Seminarreihe soll nach Meinung der Initiatorinnen einen

Impuls für eine neue Initiative zur Erhöhung von Frauenerwerbstätigkeit

allgemein und zur Verbesserung der Beschäftigungssituation

geben. Das ungenutzte Potential von Frauen nach Eltern- und

Familienzeit, als Berufseinsteigerinnen oder allein arbeitenden

Frauen, in den Familien oder im Ehrenamt, wird zwar von der

Gesellschaft gerne für eine gute wirtschaftliche Entwicklung angenommen,

aber nicht honoriert.

Die Projektreihe, die im Juni begonnen hat, wird im September

mit zwei weiteren Projekten fortgesetzt. Am 22. September geht’s

weiter mit dem Projekt III „Miteinander arbeiten im Team, Kommunikation

in Gruppen, Umgang mit Veränderungen, sich durchsetzen

und Konflikte lösen“ Was bedeutet eigentlich soziale Kompetenz?

Und wie kommt „gute“ Teamarbeit zustande? Sie lernen in

diesem Workshop, wie Sie die Arbeit mit anderen für sich selbst

positiv gestalten können. Zentrale Bausteine sind dabei die Kommunikation

und die Beziehungen untereinander: Wie kann ich

meine Interessen innerhalb einer Gruppe wirkungsvoll vertreten?

Wie vermeide/kläre ich gegenseitige Missverständnisse? Wie

gehe ich mit Widerständen und Konflikten am Arbeitsplatz um?

Wie komme ich mit neuen Formen der Arbeitsorganisation

zurecht? Am 23. September folgt das Projekt IV „Selbstpräsentation

für Frauen. Wie erkenne und nutze ich meine individuelle Ausstrahlungskraft,

mein „Auftritt“ in der Öffentlichkeit, z. B. bei

Bewerbungen, Umgang mit Ämtern und Behörden, Projekte planen,

Haupt- und Ehrenamt, Projektarbeit“ Kennen Sie das auch?

Sie sehen eine Person und denken sofort „Wow – was für eine

Frau / was für ein Mann!“ und dann der Zusatzgedanke: Wie

schaffen die das? Der Ansatzpunkt für Ihren erfolgreichen Auftritt

liegt in Ihnen selbst, denn die Wirkung, die wir auf andere

haben, beruht auf dem Bild, das wir von uns selbst haben. Dieser

Workshop ist für Frauen konzipiert, die sich Klarheit über sich

selbst verschaffen möchten, um den täglichen beruflichen wie privaten

Anforderungen selbstbewusst und stark zu begegnen und

überzeugend auf zu treten. Z. B. gegenüber Vorgesetzten, Kolleg/innen

oder Kund/innen, oder in einem Vorstellungsgespräch.

Sie lernen Methoden der Selbstpräsentation kennen und entdekken

neue Möglichkeiten für Ihren starken Auftritt!

Beide Projekte finden im Landratsamt Merzig, kleiner Sitzungs-


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 22

VHS Losheim

Örtl. Leiter Wolfgang Maringer, Bahnhofstr. 8, 66679 Losheim am See,

Tel. 0 68 72 / 20 00


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 23

saal von 10.00 – 17.00 Uhr statt. Die Referentin der beiden Projekte,

Dipl.-Soz. Andrea de Riz ist Karrierecoach und Kommunikationstrainerin.

Die Gebühr beträgt 20 Euro je Projekt; Anmeldungen

sind bis 18. September unter Telefonnummer 06861/80-320

oder 321 sowie per Mail b.schroeteler@merzig-wadern.de oder

e.geilenkirchen@merzig-wadern.de möglich.

Deutscher Diabetiker-Bund

Diabetiker-Treff in Merzig im September 2006

Wir laden sie zu unserem monatlichen Treff am Donnerstag, dem

Kindergarten

14. September um 20.00 Uhr im Nebenzimmer des Restaurant

„Dionysos“ (Stadthalle) in Merzig, zur Stadthalle 4, Tel. 06861/

2888 recht herzlich ein!

An diesem Abend wird über Neuigkeiten der Pharma-Industrie

informiert.

Weitere Auskünfte bei Volker Petzinger, 66706 Perl, Tel. 06867/

5254.

Mitteilungen für die Gesamtgemeinde

Kindergarten Katzenborn

Secondhand-Kinderkleiderbörse am 8. Oktober

Die Elterninitiative des Wahlener Kindergartens veranstaltet am

Sonntag, dem 8. 10. 2006, von 13.30 bis 16.00 Uhr wieder

eine Secondhand-Kinderkleiderbörse im Kindergarten.

Sie bringen es – Wir vekraufen es!

Kinderkleider Größe 56 – 176, Spielsachen, Fahrzeuge ...

Der Erlös aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen ist für die Kindergartenkinder

bestimmt.

Anmeldungen ab sofort bei:

Kerstin Braun, Tel. 06872/994330

Caroline Amann, Tel. 06872/90119042

Kirchliche Nachrichten

Die Telefon-Kurzpredigt

– Nimm dir Zeit für den, der dich liebt!

Dieser seelsorgerliche Telefondienst ist für jedermann Tag und

Nacht unter der Rufnummer (06887) 9021564 erreichbar.

Man hört eine dreiminütige Kurzansprache vom Evangelium der

Gnade Gottes, als reinen Ansagedienst. Jeden Samstag wird eine

neue Predigt zu hören sein.

„Das Gras verdorrt, die Blume verwelkt; aber das Wort unseres

Gottes bleibt in Ewigkeit“ (Jesaja 40,8)

Bei Fragen: Ansprechpartner Werner Kuhn, Saarbrücker Str. 2,

66839 Schmelz, Tel. 06887/9021565. Auf Wunsch: kostenlose

Zusendung der aktuellen Predigt und Predigtkassetten.

Pfarreiengemeinschaft

Losheim/Bachem/Rimlingen

für die Woche vom 14. 9. – 20. 9. 2006

Pfarrbüro: Das Pfarrbüro ist Montag – Freitag von 10.00 – 12.00

Uhr und von 14.00 – 16.00 Uhr (außer freitagsnachmittags)

besetzt.

Tel.: 993066, Fax: 993064, E-Mail: pfarramt-losheim@gmx.de;

KGQuirin@aol.com, peter-alt@gmx.de

Hl. Messen in der Krankenhauskapelle Losheim: samstags um

17.30 Uhr und dienstags um 17.30 Uhr

Dankeschön für Kleidersammlungshelfer

Am 14. Oktober 2006 findet die Bolivienkleidersammlung bereits

zum 40sten Mal statt. Das ist Grund genug, den vielen engagierten

Helferinnen und Helfern einmal danke zu sagen.

Aus diesem Grund sind alle Helferinnen und Helfer am 16. 9.

2006 um 19.00 Uhr nach Wadern eingeladen.

Nach einem Jugendgottesdienst mit Diözesanjugendpfarrer Ralf

Pius Krämer in der Pfarrkirche Allerheiligen gibt es ein Fest mit

bolivianischem Essen und Livemusik im Pfarrheim.

Vormerken: Die diesjährige Bolivienkleidersammlung ist am 14.

10. 2006.

Wallfahrt nach Klausen: Herzliche Einladung zur traditionellen

Wallfahrt nach Klausen am Freitag, 15. September. Die Abfahrt

ist um 8.20 Uhr in Rimlingen, 8.25 Uhr in Bachem und um 8.30

Uhr am Saalbau in Losheim. Anmeldung bei Frau Rosi Quintes,

Tel. 4741.

Evangelische Kirchengemeinde

Wadern-Losheim

Gottesdienste

Kinderbibeltreff: Sa., 16. 9., von 10.00 – 13.00 Uhr in Losheim.

Gottesdienst in Weiskirchen: Sa., 16. 9., 19.00 Uhr in den Hochwaldkliniken

mit Abendmahl. Pfarrer Tillman

So.,17. 9.: 9.00 Uhr Wadern und 10.30 Uhr Losheim. Pfarrer

Thomas Tillman.

Die Gottesdienste finden mit Kirchencafé statt.

Vorschau: Gottesdienst für Jugendliche und Junggebliebene

Wir laden herzlich ein zu einem besonderen Gottesdienst am

Sa., 30. 9., um 18.00 Uhr im Philipp-Melanchthon-Gemeindezentrum

in Losheim. Thema: Gott danken.

Pfarrer Thomas Tillman und musikalische Gestaltung: Svenja &

Friends.

Termine

Konfirmandenunterricht Losheim: Di., 19. 9., 17.30 Uhr, im Gemeindezentrum.

Konfirmandenunterricht Wadern: Mi., 20. 9., um 17.30 Uhr im

Gemeindehaus Wadern.

Chorprobe: Mi., 20. 9., 19.30 Uhr im Gemeindehaus in Wadern.

Presbyteriumssitzung: Do., 21. 9., 19.30 Uhr in Wadern.

Vorschau: Spielzeugbörse im ev. Gemeindehaus Wadern

Am Sa., 18. 11. 2006, findet ab 14.00 Uhr eine Spielzeugbörse

statt.

Anmeldungen unter unten angegebener Telefonnummer im

Gemeindebüro.

Pastor Jörn Mayland ist zu erreichen unter Tel. 06806/307123.

Sprechzeiten in Wadern mittwochs von 12.00 – 13.00 Uhr und

freitags von 10.00 – 11.00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung.

Pfarrer Thomas Tillman erreichen Sie unter Tel. 06872/1600

oder im Pfarrhaus in Losheim, Im Haag 63a.

Das Gemeindebüro ist Montag, Mittwoch und Freitag von 9.00 –

11.30 Uhr besetzt. Außerdem dienstags in der Zeit von 15.00 –

17.00 Uhr. Tel. 06871/2006 und Fax: 06871/8154.

Freie Christengemeinde

Waldstraße 2 – 4 in Merzig

Gottesdienste

Sonntags um 10.30 Uhr beginnt der Gottesdienst. Für die Kinder

gibt es eine kindgerechte bibl. Unterweisung.

Dienstags um 19.00 Uhr findet der Bibelgesprächskreis statt.

Jeder ist herzlich willkommen. Infos unter Tel. 06872/8417.


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 36/2006 24

Sonstige Religionsgemeinschaften

Jehovas Zeugen

Königreichsaal Merzig, Am Tierpark, Tel.: 0 68 61 / 8 83 86

Sonntag, 17. 9. 2006

9.30 Uhr Öffentlicher Vortrag: „Die Gegenwart des Messias und

seine Herrschaft.“

10.25 Uhr Bibelstudium anhand des Wachtturms vom 1. 8.

2006: „Fürchte Jehova – sei glücklich!“

Dienstag, 19. 9. 2006

19.00 Uhr Versammlungsbuchstudium: „Wie kann man ein

Freund Gottes werden?“

Donnerstag, 21. 9. 2006

19.00 Uhr Theokratische Predigtdienstschule, Lehrkurs für Verkündiger

des Wortes Gottes, u. a. „Ist die Lehre von der Dreieinigkeit

biblisch?“

19.50 Uhr Dienstzusammenkunft, Ansprachen und Demonstrationen

über die praktische Anwendung von Gottes Wort, u. a. „Eine

besondere Aktion im Oktober und November.“

Königreichssaal Wadern-Nunkirchen, Klosterstr. 25

Sonntag, 17. 9. 2006

9.30 Uhr Öffentlicher Vortrag: „Sucht fortgesetzt Gottes Königreich.“

10.25 Uhr Bibelstudium anhand des Wachtturms (Thema wie

Merzig)

Dienstag, 19. 9. 2006

19.00 Uhr Versammlungsbuchstudium

Freitag, 22. 9. 2006

19.00 Uhr Theokratische Predigtdienstschule

19.50 Uhr Dienstzusammenkunft

Alle Zusammenkünfte sind öffentlich. Interessierte Personen sind

jederzeit willkommen. Internet: www.jehovaszeugen.de

Feuerwehr

Freiwillige Feuerwehren

im Landkreis Merzig-Wadern

Feuerwehr – Leistungsabzeichen Stufe I „Bronze“ und Stufe II

„Silber“ Treffen der Wertungsrichter

Am Samstag, dem 14. 10. 2006, findet in Bachem die Abnahme

des Saarländischen Feuerwehr-Leistungsabzeicchen für Bronze

statt. Die Abnahme in Silber findet am Sonntag, dem 15. 10.

2006, statt. Zur Vorbereitung der Abnahme treffen sich die Wertungsrichter

am Freitag, dem 22. 9. 2006, um 19.00 Uhr im

Gerätehaus Bachem. Die teilnehmenden Gruppen haben ab

20.00 Uhr die Möglichkeit sich über den Ablauf der Abnahme zu

informieren und können das Übungsgelände besichtigen.

Politische Parteien

Senioren-Union CDU

Einladung zum Tagesausflug der Senioren-Union nach Lothringen

In diesem Jahr macht die Senioren-Union ihren Jahres-Tagesausflug

zu drei bedeutenden Orten in Lothringen, zu der wir alle

interessierten Personen herzlich einladen. Obwohl die Orte nicht

weit entfernt sind, sind sie uns meistens nicht gerade vertraut.

St. Nikolas-de-Port liegt an der Meurthe und war im Mittelalter

durch Salzgewinnung eine sehr reiche Stadt. Die Stadt ist das

Zentrum der St.-Nikolaus-Verehrung in Lothringen, die am 6.

Dezember ihren Höhepunkt erlangt. Ihm zu Ehren ist eine große

gotische Kirche gebaut worden. Diese großartige Kirche wollen

wir kennen lernen.

Das zweite Ziel ist die Herzogs- und Königliche Residenz Nancy.

Die Stadt ist bekannt durch den Platz Stanislas, einer der schönsten

Plätze in Frankreich.

Pont-a-Mousson war immer eine wichtige Stadt in Lothringen. Lange

Zeit Universitätsstadt mit bedeutenden Kirchen und Kunstschätzen.

Wir besuchen die ehemalige Prämonstratenserabtei, ein

außergewöhnlicher Bau im Übergangsstil vom Barock zum Klassizismus

entstanden.

Diese Fahrt soll uns mit der Geschichte und Kultur im Nachbarland

vertraut machen, aber auch der Erholung dienen.

Sie findet statt am Mittwoch, dem 4. 10. 2006. Abfahrt 7.30 Uhr

Stadthalle Merzig.

Der Fahrpreis mit Eintrittsgeld beträgt für Mitglieder der Senioren

Union: 17,– Euro; für Nichtmitglieder 23,– Euro.

Die Leitung des Ausflugs liegt bei Georg Hasenmüller. Fahrpreis

und Anmeldungen bei: CDU-Kreisgeschäftsstelle Merzig-Wadern,

Tel. 06861/2151, Fahrpreis bitte auf das Konto des CDU-Kreisverbandes

Merzig-Wadern, Konto-Nr. 5009, bei der Sparkasse

Merzig-Wadern, BLZ 59351040 überweisen.

SPD

Fraktionssitzung am 18. 9. 2006

Am nächsten Montag treffen sich die Mitglieder der SPD-Fraktion

um 20.00 Uhr im Maison au lac. Neben der Vorbereitung der

ersten Gemeinderatssitzung nach der Sommerpause wird das

kommunalpolitische Programm diskutiert und der Ablauf der

Herbstfahrt festgelegt. Zu dieser Sitzung sind auch die Ortsvorsteher

und interessierte Mitglieder aus dem Gemeindeverband herzlich

eingeladen.

Vereine und Verbände

Gesamtgemeinde

Aktion 3. Welt

Gedenkveranstaltung für Samuel Yeboah aus Ghana

Am Dienstag, dem 19. 9. 2006, ab 19.00 Uhr findet im Evangelischen

Gemeindehaus Saarlouis, Kaiser Friedrich Ring 46 eine

Gedenkveranstaltung für Samuel Yeboah aus Ghana statt, der am

19. 9. 2006, bei einem Brandanschlag in Saarlouis ums Leben

kam. Veranstalter ist der „Runde Tisch für ein öffentliches Gedenken

an Samuel Yeboah“, in dem die „Aktion 3. Welt Saar“ mitarbeitet.


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 36/2006 25

Mehr Infos:

http://wwwa3wsaar.de/fileadmin/A3WSaar/sonstiges/plakat_gross.pdf

http://wwwa3wsaar.de/fileadmin/A3WSaar/sonstiges/flyer.p

df

Arbeiterwohlfahrt –

Gemeindeverband Losheim am See

Tagesfahrten-Spaß

Am Donnerstag, dem 21. September, machen wir eine Tagesfahrt

nach Leiwen an die Mosel. Wir besuchen den Eurostrand und lassen

uns dort verwöhnen. (Der Eurostrand ist ein Ferienzentrum).

Die Abfahrtszeiten sind gegen 8.30 Uhr und werden nach Eingang

der Meldungen bekannt gegeben.

Die Rückfahrt ist um 17.30 Uhr ab Leiwen.

Ihre Anmeldung nimmt entgegen: Karl Meyer, Auf Steinert 14,

Losheim, Tel.: 06872/2116 der auch weitere Auskunft gibt.

Orchideenfreunde Losheim

Die Orchideenfreunde Losheim laden ein zu den Merziger Orchideentagen

vom 15. – 17. 9. 2006 in die Stadthalle Merzig.

Geöffnet ist von 10.00 bis 18.00 Uhr.

10 Händler aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden verwandeln

gemeinsam mit den Orchideenfreunden die Stadthalle in

einen tropischen Traum an Farben, Formen und Düften. Ein Glaskünstler

führt seine Arbeit vor. Ferner wird eine Landschaft mit

Wasserspielen präsentiert und Holz- und Steindekorationen

gezeigt.

Geboten werden eine zauberhafte Ausstellung, Beratung und Verkauf

von Orchideen, Begleitpflanzen, Zubehör und Literatur. Der

Eintritt beträgt 4,– €. Ermäßigung gibt es für Busgruppen, Behinderte

und Gartenbauvereinsmitglieder mit Ausweis. Info: M. Burda

06872/7308 und M. Kleser 06872/5547.

Rosenkranzverein Rissenthal

Die Pilgerfahrt nach Kloster Helgoland bei Mayen findet am 19.

September 2006 statt.

Die angemeldeten Teilnehmer haben Zusteigmöglichkeiten in Rissenthal:

6.30 Uhr, Dorfplatz; Wahlen: 6.40 Uhr, Mehrzweckhalle;

Niederlosheim: 6.45 Uhr, Bushaltestelle. Die Teilnehmer aus

Rimlingen treffen sich in Rissenthal.

Sozialstation-Förderverein der

Pfarreien Britten und Waldhölzbach

Die diesjährige Mitgliederversammlung findet am

Donnerstag, dem 14. September 2006 um 16.00

Uhr, im Pfarrheim Waldhölzbach statt.

Tagesordnung

Geschäftsbericht

Jahresrechnung 2005

Entlastung des Vorstandes

Neuwahl des Vorstandes

Haushaltsplan 2006

Verschiedenes

Wir laden unsere Mitglieder aus den Ortsteilen:

Bergen, Britten, Hausbach, Scheiden und

Waldhölzbach recht herzlich zu dieser

Versammlung ein.

Ortsteile

Bachem

Ortsvorsteher: Stephan FRANK Tel. 88 85 79

Naturschutzbeauftragter: Herbert THIERY Tel. 79 89

Behinderungen wegen

Instandsetzungsarbeiten

Am Dienstag, 19. 9. 2006, und Mittwoch, 20. 9. 2006,

werden in der Quellenstraße und den Zufahrten zu der

Schule / Kindergarten Fräs- und Asphaltarbeiten durchgeführt.

Während dieser Arbeiten ist teilweise mit

Vollsperrung zu rechnen.

Wegen der Behinderungen wird die Bevölkerung um

Verständnis gebeten.

Information des Ortsvorstehers

Vorankündigung „Tag der älteren Bürger“ in Bachem

Der „Tag der älteren Bürger“ findet am 24. September, 11.30

Uhr, im Pfarrheim in Bachem statt. Wie in jedem Jahr werden wieder

persönliche Einladungen verschickt.

Wir wünschen unseren älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern

jetzt schon viel Freude und Unterhaltung am „Tag der älteren Bürger“.

Stephan Frank

Ortsvorsteher

Pfarrei St. Willibrord

Gottesdienstordnung für die Zeit vom 14. 9. – 20. 9. 2006

Donnerstag, 14. 9. 2006

8.00 Uhr Schulmesse für das 3. Schuljahr

Freitag, 15. 9. 2006

19.00 Uhr hl. Messe

Samstag, 16. 9. 2006

Caritas-Kollekte

18.00 Uhr Vorabendmesse

Feuerwehr

Aktive Wehr

Am Sonntag, dem 17. 9. 2006, findet um 10.00 Uhr eine praktische

Übung statt.

Jugendwehr

Am Mittwoch, dem 20. 9. 2006, findet um 18.00 Uhr die nächste

Übung statt.

Übung für die Leistungsspange

Mittwoch, 13. 9. 2006, 19.00 Uhr

Förderverein St. Willibrord Bachem

Am 12. Juli 2006 fand im Pfarrsaal die Gründungsversammlung

statt. Der Einladung waren 34 Personen gefolgt. Diese beschlossen

die Gründung des Fördervereins und dessen Satzung.

Gleichzeitig wurde der Vorstand gewählt. Der Verein führt den

Namen „Förderverein St. Willibrord Bachem“ und hat seinen Sitz

in Bachem. Er verfolgt ausschließlich den Zweck, die finanzielle

Grundlage für die Renovierung und Erhaltung der Pfarrkirche

Bachem zu schaffen.

Dem Vorstand gehören folgende Personen an:

Alois Koster 1. Vorsitzender


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 26

Alfred Loth Stellvertretender Vorsitzender

Bruno Braun Kassierer

Marliese Braun Schriftführerin

Pfarrer Peter Alt Vorstandsmitglied kraft Amtes

Dr. Wolfgang Vogt Beisitzer

Antonia Buchmann Beisitzerin.

Der Verein wurde am 28. 8. 2006 in das Vereinsregister des

Amtsgerichts Merzig unter der Nr. VR 1391 eingetragen und ist

vom Finanzamt Merzig als steuerbegünstigt anerkannt. Beiträge

und Spenden sind nach zurzeit geltendem Recht steuerlich absetzbar.

Wir laden Sie herzlich ein, dem Verein beizutreten oder ihn durch

Spenden zu unterstützen.

Bankverbindungen:

Sparkasse Merzig-Wadern, BLZ: 593 510 40, Kontonummer:

85464

Volksbank Untere Saar, BLZ: 593 922 00, Kontonummer:

0012003501

Unsere Kirche soll auch in Zukunft als würdiges Gotteshaus, schöner

Ort der Begegnung und sehenswerter Mittelpunkt unseres

Dorfes erhalten bleiben.

Wenn Sie dem Verein beitreten wollen, bitte die folgende oder

eine im Eingangsbereich der Kirche bereitliegende Beitrittserklärung

bei einem Vorstandsmitglied oder in der Sakristei abgeben.

Die Mitgliedschaft kann schriftlich mit einer vierteljährlichen Frist

zum Ende des Kalenderjahres gekündigt werden. Auf Wunsch

wird eine Abschrift der Satzung ausgehändigt und eine Spendenquittung

ausgestellt.

gez. Alois Koster 1. Vorsitzender

Beitrittserklärung

Hiermit erkläre ich den Beitritt zum Förderverein St. Willibrord

Bachem

Ich verpflichte mich, monatlich (Mindestbeitrag 5,– €/mtl.)

� 5,-– € � 10, – €

Mitgliedsbeitrag zu bezahlen.

Ich zahle monatlich, vierteljährlich, halbjährlich, jährlich

über Bankeinzugsverfahren

Dauerauftrag

Name: _____________________ Vorname: ___________________

Anschrift: ________________________________________________

Bankverbindung:._________________________________________

Institut: __________________________________________________

Bankleitzahl: _____________________________________________

Kontonummer: ___________________________________________

Unterschrift:.____________________________

Heimatverein

Fahrt zum Weinfest nach Bachem/Ahr am 16. 9. 2006

Für alle Teilnehmer:

Abfahrt: am Samstag, dem 16. 9. 2006, um 13.00 Uhr am Dorfplatz.

Der Fahrtpreis beträgt 13,00 € pro Person.

Die Rückfahrt ab Bachem/Ahr ist für 22.00 Uhr geplant. Ankunft

in Bachem 00.30 Uhr.

Es sind noch Plätze im Bus frei. Auch Nichtmitglieder können sich

gerne anmelden. Anmeldung telefonisch bis 15. 9. 2006 bei

Agnes A. (Tel. 3167).

Nachtwanderung für Jung und Alt

„Der mit dem Bär tanzt“

Freitag, 29. September 2006, Start um 20.30 Uhr an der Schule

(Heimatstube).

Strecke: ca. 4 km durch den dunklen Wald (Kopp). Bitte funktionierende

Taschenlampe mitbringen. Im Anschluss an die Wanderung

ist in der Heimatstube für Essen und Trinken bestens gesorgt

– alles zum Selbstkostenpreis.

Jugendliche werden auf Wunsch nach Hause gebracht.

Voranmeldung (wg. Essen) erforderlich bei Jürgen Schumacher,

Tel. 06872/7467, oder Frank Jung, Tel. 06861/793654.

Bei schlechtem Wetter fällt die Wanderung aus.

Theater 2006

Unsere Proben für unseren Dreiakter „Dem Himmel sei Dank!" laufen

auf vollen Touren. Bitte halten Sie sich einen der folgenden

Termine:

Samstag, 21. Oktober, 20,00 Uhr oder

Sonntag, 22. Oktober, 18.00 Uhr

frei, um sich anzusehen, was der Pastor, dessen Haushälterin und

der Küster so alles veranstalten, um endlich das Geld für die lange

überfällige Kirchenrenovierung herbeizuschaffen – und das

mit allen (Karten-)Tricks. Wenn dann auch noch plötzlich und

unerwartet der strenge Domkapitular auftaucht, dann ist ein absolutes

Improvisationstalent gefragt, um die Sache nicht aus den

Fugen geraten zu lassen...

Karnevalsverein

Showtanzgruppe

Wer bei der Showtanzgruppe in der Session 2006/2007 mittanzen

möchte, melde sich bitte bei Kathrin Mautes, Tel. 888475,

oder Hirtz Manuela, Tel. 993377.

Motorsportfreunde

Vorbericht zur Rallye Potzberg am 16. 9. 2006

Diese Rallye startet ab 14.01 Uhr in Altenglan bei Kusel. Die Rallye

führt über 6 Wertungsprüfungen mit 100 % Asphalt-Etappen.

Es ist es ein Lauf zur Rheinlandpfalz-Meisterschaft und ein Ersatzlauf

der Saarländischen Meisterschaft. Es werden auch historische

Fahrzeuge starten.

Ergebnisse der Rallye Calw vom 2. 9. 2006

Es startete das Team Römpert/Haag, musste aber in WP 7 das

Auto wegen eines Kupplungsschadens abstellen. Das Team Reiland/Reiland

startete wegen Motorenproblemen nicht.

Es waren 93 Teams am Start, davon erreichten 66 Teams das

Ziel. Es gewann das Team Schlenker/Häfflinger.

Musikverein

Unser nächster Auftritt ist am 17. 9. Wir spielen um 15 Uhr in Losheim

am Stausee danach spielen wir um 17 Uhr beim Tag der

Blasmusik in der Eisenbahnhalle.

Abfahrt ist um 14.30 Uhr ab Dorfplatz Bachem.

Die nächste Probe findet am Montag, dem 18. 9., wie immer um

19.30 Uhr im Probenraum statt.

SSV

Ergebnisse vom Wochenende:

I. Mannsch. SSV Bachem gegen SV Menningen, 2:4

Torsch.: Bernarding Thorsten, Kollmann Marco

II. Mannsch. SSV Bachem gegen SV Menningen, Menningen

nicht angetreten

A-Jgd.-Regionalliga 1. FC Saarbrücken gegen SV Mettlach, 3:0

B-Jgd.-Regionalliga 1. FC Saarbrücken gegen SSV Bachem, 2:0

B-Jgd. SG Honzrath gegen B3-Jgd. SSV Bachem, 11:0

B-Jgd. SSV Bachem 2 gegen TuS Mondorf, Mondorf nicht angetreten

C-Jgd. 1. FC Saarbrücken gegen SG FC Brotdorf, 5:0

D-Jgd. SG FC Brotdorf gegen SpVgg. Merzig, 2:2

E-Jgd. SV Losheim gegen SSV Bachem, 12:2

E2-Jgd. SG Risssenthal gegen SSV Bachem 2, 0:2

Torsch.: Antz Christian

F-Jgd. SV Rissenthal – SV Rimlingen/Bachem, 4:6

F2-Pflichtfreundschaftsrunde

Rimlingen/Bachem gegen SV Erbringen, 2:1

Rimlingen/Bachem gegen Bietzen 1, 0:3

Spiele am Wochenende:

Mittwoch, 13. 9. 2006

18.30 Uhr, C-Jgd. 1 SG FC Brotdorf gegen SF Saarbrücken in

Brotdorf

19.00 Uhr, I. Mannsch. FV Schwalbach gegen SSV Bachem

Freitag, 15. 9. 2006

18.30 Uhr, B-Jgd-Regionalliga SSV Bachem gegen Borussia

Neunkirchen in Mettlach.

Samstag, 16. 9. 2006

14.15 Uhr, E2-Jgd. SSV Bachem gegen SV Losheim

15.00 Uhr, SVR Völklingen gegen C1-Jgd. SG FC Brotdorf


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 27

15.15 Uhr, E-Jgd. SSV Bachem gegen SG Britten/Hausbach

15.15 Uhr, D-Jgd. gegen SG Perl-Besch in Brotdorf

16.30 Uhr, C2-Jgd. gegen SG SCV Orscholz in Brotdorf

16.30 Uhr, SG SCV Orscholz gegen A2

18.00 Uhr, A1-Jgd. gegen FSV Salmrohr in Mettlach

Sonntag, 17. 9. 2006

10.30 Uhr B-Jgd. SG Perl/Besch gegen B2 SSV Bachem

10.30 Uhr B3 SSV Bachem gegen SG Primsweiler/Hüttersdorf

Dienstag, 19. 9. 2006

19.00 Uhr II. Mannschaft FV Schwalbach gegen SSV Bachem

Samstag, 16. 9. 2006

F2-Pflichtfreundschaftsrunde

15.25 Uhr, Rimlingen/Bachem 2 gegen SV Losheim 3

15.50 Uhr, Rimlingen/Bachem 2 gegen SV Löstertal

Treffpunkt: 14.45 Uhr Feuerwehrgerätehaus Bachem

Dienstag, 19. 9. 2006

17.15 Uhr, F1 SV Rimlingen/Bachem gegen FC Beckingen

Training F-Jugend

Dienstags: Sportplatz Bachem, 17.00 Uhr

Donnerstags: Sportplatz Rimlingen, 17.00 Uhr

Training G-Jugend

Dienstag: Sportplatz Bachem, 17.00 Uhr

Zupforchester

Das für den 11. 11. 2006 geplante Konzert in der Mehrzweckhalle

muss aus organisatorischen Gründen leider abgesagt werden.

Bergen

Ortsvorsteherin: Mechtild KREWER Tel. 10 85

Naturschutzbeauftragter: Gottfried HAUCH Tel. 37 14

Elterninitiative

In Bergen neben dem Spielplatz wurde eine Seilbahn für Kinder

und Jugendliche errichtet.

Möglich wurde dies durch Spenden der Elterninitiative Bergen,

des Gremiums der „ 700-Jahr-Feier Bergen“, vertreten durch Ortsvorsteherin

Mechthild Krewer, und Finanzierung des Restbetrages

durch die Gemeinde Losheim am See.

Die Spende der Elterninitiative war der Überschuss zwei Kinderfesten,

die die Initiative durchführte. Vorrangiges Ziel der Kinderfeste

war es, mit den Kindern und Jugendlichen Spaß zu haben

und nicht das Erzielen eines Gewinns. Unter andern durch den

Verkauf von gespendetem Kuchen konnten 500 € erwirtschaftet

werden, die für die Seilbahn verwendet wurden.

Wir wünschen allen Kindern und Jugendlichen viel Spaß mit dem

Gerät.

Am 28. 10. 2006 findet die nächste Aktion mit dem Thema Halloween

der Elterninitiative statt. Auch hier würden wir uns über

Kuchenspenden freuen.

Interessierte Eltern, die bei der Vorbereitung und Gestaltung helfen

möchten, treffen sich am 27. 9. 2006 um 20.00 Uhr im Gasthaus

Hermann Weins.

Feuerwehr

Aktive Wehr:

Alle Atemschutzgeräteträger treffen sich am Donnerstag, 14. 9.

2006, um 19.00 Uhr im Gerätehaus und fahren nach Losheim

zum Belastungstest.

Herbstzeit ist Pilzzeit im Naturpark

Saar-Hunsrück

Pilzexkursion um Bergen am Freitag, 15. 9. 2006

15.30 – 18.30 Uhr. Treffpunkt: Sportplatz in Bergen, 6,00

€/Person, Kinder bis 14 J. kostenlos. Referent: Dr. Hans Reichert,

Info u. Anmeldung: Tel. 06503/9214-0

Britten

Stellv. Ortsvorsteher: Rainer SCHOMMER Tel. 9 18 63

Naturschutzbeauftragter: Horst EHRLICH Tel. 21 36

Informationen des Ortsvorstehers

Sitzung des Ortsrates

Am Donnerstag, den 21. 9. 2006, findet um 20.00 Uhr im Gasthaus

„Rendezvous“ eine Sitzung des Ortsrates statt.

Einzelheiten sind unter der Rubrik „Amtliche Bekanntmachungen“

zu ersehen.

Christlicher Pfadfinderbund Saar

Stamm Grimburg, Britten

Gruppenstunden:

Sippen Luchse (14 – 16 J.), Füchse (11 – 15 J.) und Leoparden (8

– 12 J.):

Mittwoch, 13. 9. 2006, von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr; ab 19.00

Uhr Gitarrenkurs

Sippen Schwarzwölfe (14 – 16 J.), Milane (12 – 15 J.) und Murmeltiere

(7 – 11 J.):

Donnerstag, 14. 9. 2006, von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr

Sippe Wiesel (ab 18 J.):

Freitag, 15. 9. 2006, ab 18.30 Uhr

Sippen Elche (10 – 13 J.) und Wisent (9 – 12 J.):

Montag, 18. 9. 2006, von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Älterenschaftsrunde (ab 16 J. + Sippenführer):

Montag, 18. 9. 2006, ab 20.00 Uhr

Alle Termine am Pfadfinderheim Hundscheiderweg.

Weitere Informationen bei Bene Scherer, 06872/887194.

Elternfreundeskreis der Brittener Pfadfinder:

Kontaktadresse Edith und Hans-Jürgen Thieser, 06872/6439

DRK

Das DRK beginnt am Freitag, dem 29. 9. 2006, um 19.00 Uhr

mit einem Sanitätslehrgang Teil A. Lehrgangsort ist der Gruppenraum

hinter der Halle. Anmeldungen und Info unter Tel.

06872/7302 beim Vorsitzenden.

Feuerwehr

Familientag

Am Sonntag, dem 17. 9. 2006, veranstaltet die Feuerwehr ihren

Familientag. Ab 11.30 Uhr sind alle Feuerwehrleute der Altersabteilung,

Jugendwehr und aktiven Wehr mit ihren Familien herzlich

eingeladen.

Der Aufbau findet durch die aktive Wehr ab 9.00 Uhr statt.

KSC

Siehe Vereinsnachrichten Hausbach.

Lehnenkomitee

Am Mittwoch, 13. 9. 2006, findet um 20.00 Uhr bei Siggi die

erste Sitzung des Lehnenkomitees zum Lehnenball 2007 statt. Alle

Interessierten, besonders der Jahrgang 1987/88, sind herzlich

eingeladen.

Obst- und Gartenbauverein

Unser Jahresausflug geht am 16. 9. 2006 nach Han-sur-Lesse und

den Gärten von Annevoie. Abfahrt ist um 7 Uhr vor dem Hause

Schulligen. Bitte denken Sie an arme Kleidung, denn in der Höhle

von Han-sur-Lesse ist die Temperatur nur 10 Grad.

Pfarrgemeinde

Kinder und Jugendliche der Pfarreiengemeinschaft Britten-Waldhölzbach

erkundeten den Waldsaumweg!

Am Montag, dem 24. Juli, war es so weit. Mit 13 Kindern und


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 28

Jugendlichen starteten wir um 19.00 Uhr am Marktplatz in Britten.

Von dort aus erkundeten wir den Britter Teil des Waldsaumweges,

um nach anderthalb Stunden den Festplatz zu erreichen.

Neben kühlen Getränken wartete Stockbrotteig auf uns. Das Backen

über dem offenen Feuer machte allen besonders viel Spaß.

Zum Abschluss des Abends erforschten wir mit unseren Taschenlampen

gemeinsam einen Teil des angrenzenden Waldes. Alle

Anwesenden waren sich einig, dass dieser Abend keine einmali-

ge Aktion bleiben soll. Deshalb haben wir beschlossen, am Freitag,

den 22. September, ab 20.00 Uhr eine Nachtwanderung für

alle Kinder und Jugendlichen der Pfarreiengemeinschaft anzubieten.

Mitzubringen sind: gute Laune, eine Taschenlampe, angemessene

Kleidung und Marschverpflegung. Kinder ab 10 Jahren können

ohne Begleitung eines Erwachsenen an der Nachtwanderung

teilnehmen. Bitte meldet euch unbedingt bis Montag, den 18.

September, bei Anette Blaes (Tel. 88500) oder Christina Becker

(Tel. 888146) an.

TTC

Spiele am vergangenen Wochenende

Herren 1 – TTC Weiskirchen/Steinberg 1, 9:5

Gegen den Landesligaabsteiger konnte man aufgrund einer

erheblichen Leistungssteigerung gegenüber der Vorwoche einen

verdienten Sieg erringen.

Die Punkte erspielten: Frank Schulligen 2x, Michael Brill, Edgar

Schröder, Karsten Brausch, Michael Kall und Florian Thome je 1x

sowie die Doppel Brill/Brausch und Kall/Thome

TTSV Saarlouis/Fraulautern 2 – Herren 2, 2:9

In der Partie in Fraulautern war man nach 3 Siegen in den

Anfangsdoppeln ungefährdet und konnte am Ende einen deutlichen

Sieg verbuchen.

Die Punkte erspielten: Eric Brinkers 2x, Norbert Seibel, Holger

Bischoff, Martin Thieltges und Florian Fehr sowie die Doppel Brinkers/Seibel,

Ackermann/Thieltges und Bischoff/Fehr.

TTC Wahlen/Niederlosheim 2 – Herren 3, 6:9

Gegen den Mitaufsteiger aus Wahlen war man in diesem Spiel

überlegen und konnte mit geschlossener Mannschaftsleistung und

einem in diesem Spiel ungeschlagenen vorderen Paarkreuz überzeugen.

Die Punkte erspielten: Christopher Seibel, Christoph Becker und

Kevin Becker je 2x, Frederik Brausch 1x sowie die Doppel Seibel/Becker

und Ewerhardy/Becker.

Jungen 1 – TTC Wahlen-Niederlosheim 2, 6:1

Auch in ihrem 2. Spiel waren unsere Jungen klar überlegen und

konnten den positiven Saisonstart fortführen. Lediglich ein Doppel

musste man abgeben.

Die Punkte erspielten: Kevin Becker 2, Boris Wiegand, Andreas

Berle und Matthias Nicola je 1x sowie das Doppel Becker/Berle.

Am Samstag, den 16. 9. 2006, kommt es zu nachfolgenden

Begegnungen:

SV 08/DJK Bous 2 – Herren 1

Herren 2 – TTV Wadgassen 1

Herren 3 – SV Noswendel 1

Jungen 1 – TTV Rappweiler/Zwalbach 3

Vorstandssitzung

Die nächste Vorstandssitzung findet am Sonntag, 1. 10. 2006,

10.30 Uhr, in unserem Vereinslokal statt.

Themen sind:

– Abschluss der Vorbereitungen Kirmesdisco

– Unser Dorf spielt Tischtennis

– Sonstiges

Hausbach

Ortsvorsteher: Friedhelm SCHULER Tel. 45 50

Naturschutzbeauftragter: Michael BOUILLON Tel. 42 56

Gymnastikgruppe

Einladung zum Herbstfest

Am Sonntag, dem 24. 9. 2006, veranstalten wir gemeinsam mit

dem Obst- und Gartenbauverein Hausbach ein Herbst- und Erntedankfest

auf der „grünen Wiese“ vor dem Bürgerhaus. Hierzu

laden wir die ganze Bevölkerung aus Hausbach und Umgebung

herzlich ein.

Folgendes Programm ist vorgesehen:

Beginn ist um 10.30 Uhr mit einem Wortgottesdienst auf der

herbstlich geschmückten Festwiese. Anschließend wird der Musikverein

Hausbach zum Frühschoppen aufspielen. Entsprechend

der Erntezeit bieten wir als Mittagessen verschiedene Kartoffelspeisen,

Kürbissuppe sowie Bratwurst und Lyonerpfanne an.

Nachmittags gibt es Kaffee und Kuchen der Saison.

Die Kinder laden wir herzlich ein, mit uns zu basteln und zu spielen.

Auf der Festwiese ist Platz für Sackhüpfen und Kartoffellauf-

Spiele, die bereits Opa und Oma zur Herbstzeit vor vielen Jahren

Freude machten. Daneben wollen wir mit euch Drachen und

„Rommelbotzen“ basteln und Stockbrot backen.

Auch die alljährliche Baumpflanzaktion der CDU Hausbach wird

an diesem Sonntag im Bürgerpark gegenüber der Festwiese stattfinden.

Gemeinsam mit den Schulneulingen aus Hausbach wollen

wir den Baum des Jahres 2006 pflanzen.

Wir freuen uns auf ein lebendiges Fest mit allen Besuchern.

KSC

Am vergangenen Wochenende spielten wir in Britten gegen KSC

Dillingen 4. Dieses Spiel haben wir mit 2616 zu 2438 Holz und

3 zu 0 Punkten gewonnen.

Bester Einzelkegler: Wolf Klaus mit 700 Holz

Unser nächstes Spiel findet am 23. 9. 2006 um 14.00 Uhr in

Piesbach statt. Unser Gegner in diesem Spiel ist AN Piesbach 2.

Musikverein

Bunter Abend 2007

An Fastnacht 2007 veranstaltet der Musikverein gemeinsam mit

der Gymnastikgruppe Hausbach einen bunten Abend. Zur weiteren

Vorbereitung der Veranstaltung treffen sich die Vorstände beider

Vereine am Mittwoch, den 20. 9. 2006, ab 19.30 Uhr im

Gasthaus Ackermann´s Eck zu einer gemeinsamen Sitzung. Darüber

hinaus sind alle Mitglieder, die bei der Veranstaltung mitwirken

möchten oder Ideen zur Programmgestaltung haben, zu dieser

Sitzung ebenfalls herzlich eingeladen.

Probe

Unsere nächste Probe findet am kommenden Freitag ab 19.30

Uhr im Bürgerhaus statt.

Auftritte

Sonntag, 17. 9.: Tag der Blasmusik in der Eisenbahnhalle Losheim,

Treffen um 11.15 Uhr in Uniform am Bürgerhaus;

Spielzeit: 11.45 – 12.30 Uhr


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 29

Sonntag, 24. 9.: Herbstfest der Gymnastikgruppe und des Obstund

Gartenbauvereins Hausbach. Mitgestaltung

des Wortgottesdienstes, anschließend

Frühschoppen.

SPD

Generalversammlung

In der am Freitag, den 1. September 2006, um 19.00 Uhr im

Gasthaus Ackermann`s Eck stattgefundenen Generalversammlung

des SPD-Ortsvereins wurde unter der Versammlungsleitung von

MdL Anke Rehlinger folgender Vorstand neu gewählt:

Vorsitzender Karl-Heinz Weimar

Stellv. Vors. Klaus Scholtes

Helmut Seiler

Kassierer Wolfgang Hermann

Schriftführer/

Pressereferent K. Scholtes/K.-H. Weimar

Beisitzer Joachim Blum, Horst Grundmann, Eugen Loussee

und Horst Ulzhöfer

Kassenprüfer/in Christine Blum und Jörg Lauer

Außerdem wurden die Delegierten für die jeweiligen Parteitage

und Konferenzen gewählt.

Im Anschluss wurden langjährige, verdiente Mitglieder für ihre

Parteimitgliedschaft geehrt.

Sportverein

Spielergebnisse Jugend

E-Jgd. Wahlen – SG Britten/Hausbach, 6:0

D-Jgd. Morscholz 2 – SG Britten/Hausbach, 1:3

Torsch.: Sebastian Schwarz, Simon Müller, Pascal Breuer

Ergebnis Saarlandpokal 1. Mannschaft

Altforweiler – SG, 0:2

Tore: Sergeij Ochs (2)

Gegner in der nächsten Runde sind am 20. 9. 2006 um 19.00

Uhr die SF Scheidberg. Spielort ist Britten.

Spiele am kommenden Wochenende

Samstag, 16. 9. 2006

15.15 Uhr, E-Jgd. SSV Bachem – SG Britten/Hausbach

Sonntag, 17. 9. 2006

10.30 Uhr, B-Jgd. SG Britten/H. – Weiskirchen

13.15 Uhr, Türkgücü 2 – SG 2

15.00 Uhr, Türkgücü 1 – SG 1

Dienstag, 19. 9. 2006

17.30 Uhr, SG Britten/H. – Beckingen 1

Losheim

Ortsvorsteher: Hermann-Josef SCHMITT Tel. 9 13 17

Naturschutzbeauftragter Peter KLASEN

und Gerhard DAEGES Tel. 36 36 / 73 30

Pfarrei St. Peter und Paul

Gottesdienstordnung für die Zeit vom 14. 9. – 20. 9. 2006

Donnerstag, 14. 9. 2006

19.00 Uhr hl. Messe

Samstag, 16. 9. 2006

Caritas-Kollekte

19.00 Uhr Vorabendmesse

2. Sterbeamt für Gisela Schad

Sonntag, 17. 9. 2006

Caritas-Kollekte

10.00 Uhr Hochamt für die Pfarreiengemeinschaft

2. Sterbeamt für Hedwig Pitsch

Montag, 18. 9. 2006

14.30 Uhr Gemeindemesse; anschl. Seniorennachmittag

18.30 Uhr Volksrosenkranz

Dienstag, 19. 9. 2006

8.00 Uhr hl. Messe

19.00 Uhr Anbetung der Göttlichen Barmherzigkeit

Mittwoch, 20. 9. 2006

10.00 Uhr hl. Messe im Haus Weiherberg

Handarbeitsgruppe: Dienstag, 19. 9., um 19.30 Uhr im Pfarrsaal.

Seniorennachmittag: Herzliche Einladung zur Gemeindemesse

am Montag, 18. September, um 14.30 Uhr; anschl. Seniorennachmittag

im Pfarrsaal.

Förderverein der Kath. Kirchengemeinde

St. Peter u. Paul

Herzliche Einladung zu der Mitgliederversammlung des Fördervereins

der Kath. Kirchengemeinde St. Peter und Paul

Am Donnerstag, dem 14. September 2006, findet um 19.45 Uhr

im kleinen Pfarrsaal unsere Mitgliederversammlung statt. Hierzu

sind alle Mitglieder recht herzlich eingeladen.

Tagesordnung

Begrüßung

Geschäftsbericht

Kassenbericht

Bericht der Kassenprüfer

Aussprache zu den Berichten

Entlastung des Vorstandes

Wahl eines Versammlungsleiters

Neuwahl des Vorstandes

Wahl der Kassenprüfer

Verschiedenes

Feuerwehr

Gruppen 2 und 3

Am Sonntag, dem 17. 9. 2006, findet um 8.30 Uhr an der Feuerwache

eine Übung der Gruppen 2 und 3 statt.

Gruppe 4

Am Dienstag, dem 19. 9. 2006, findet um 18.30 eine Übung der

Gruppe 4 an der Feuerwache statt.

Jugendfeuerwehr

Am Freitag, dem 15. 9. 2006, findet um 18.00 Uhr an der Feuerwache

unsere nächste Übung statt.

Förderverein für Kinder in Losheim e.V.

Ab sofort können die Bilder des Malwettbewerbs der „Losheimer

Spielplatzinitiative“ vom Januar in der Bücherei (während der Öffnungszeiten)

abgeholt werden. Das Projekt ist nun zu Ende und

wir haben die besten Ideen bei der Planung der Spielplätze hinter

dem Rathaus und am Stausee berücksichtigt. Wir hoffen darauf,

dass die beiden Plätze bis zum nächsten Sommer von der Verwaltung

nach diesen Wünschen umgestaltet werden.

Wegen der Renovierung des Saalbaus werden wir diesen Herbst

und vielleicht auch im nächsten Jahr keinen Kleidermarkt organisieren

können. Wir hoffen auf Ihr Verständnis. Dafür wird es einige

neue Veranstaltungen geben (z.B. Freitag, 20. 10. 2006: Aktionstag

bei der Losheimer Feuerwehr; Sonntag, 4. 11. 2006:

Spielnachmittag in der Bücherei). Näheres wie immer rechtzeitig

hier und im Internet.

Das Sommerferienprogramm war ein großer Erfolg. Sowohl der

Kunstkurs als auch der Tag in der Gärtnerei waren für die Kinder

neue Erlebnisse. Die Försterwanderung fand bei strahlendem Sonnenschein

großen Anklang. Wie immer gab es allerhand zu lernen.

Und hinterher ging es an der Kneippanlage ins kühle Nass!

Wir möchten uns hiermit noch einmal recht herzlich bei Monika

Biertz von mona`s bilderwelt, Frau Simone Schmal, dem Förster

Ralf Simon und dem Team der Gärtnerei Wilhelm für ihr Engagement

danken. Ohne diese Unterstützung wären viele unserer

Aktionen nicht möglich! Das „Papa-Pur-Zeltwochenende“ wurde

aufgrund des vielen Wassers von oben kurzfristig in die Jugendherberge

Weiskirchen verlegt. Das tat der Stimmung keinen

Abbruch. Alle hoffen jetzt auf Sonnenschein im nächsten Jahr! Bilder

aller Aktionen und weitere Infos demnächst unter www.kinderin-losheim.de.


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 30

Info des Monats September

Am 20. September ist

Weltkindertag!

Unter dem Motto:

Lies dich schlau,

laden wir Kinder im

Alter zwischen 8 und 12 Jahren

in die Bücherei ein. Bitte euer

Lieblingsbuch mitbringen, denn wir

besuchen um 17.00 Uhr die

Buchhandlung „raum für bücher“ und

dort werdet ihr mit eurem Lieblingsbuch

fotografiert. Die Fotos werden später im

Schaufenster ausgestellt.

Als Dankeschön gibt es für jedes Kind ein kleines

Buchgeschenk!

Bitte folgende Termine vormerken:

Am 10. Okt. um 19.00 Uhr Veranstaltung mit Jürgen

Albers und seinem kleinen Großmeister

Am 24. Okt. um 19.00 Uhr Leseabend für Kinder ab

10 Jahren in der Bücherei (es sind dann schon

Ferien!)

Das Bücherei-Team

Öffnungszeiten: Sonntag von 9.30 - 12.00 Uhr

Mittwoch von 16.30 - 18.30 Uhr

Telefon: 0 68 72 / 5 05 01 02

Männergesangverein

Nächste Probe am 14. Sept. 2006, um 20.00 Uhr im Museumstrakt

der Eisenbahnhalle.

Musikverein

Probetermin Großes Orchester

Freitag, den 15. 9. 2006, um 19.45 Uhr Proberaum „Alte Schule“

Probetermin„Minikids“

Samstag, den 16. 9. 2006, um 12.45 Uhr Proberaum „Alte

Schule“

Probetermin Kids for Harmony“

Samstag, den 16. 9. 2006, um 13.45 Uhr Proberaum „Alte

Schule“

Tag der Blasmusik 2006 am 17. 9. 2006 in der Eisenbahnhalle

Zu diesem Hörgenuss sind alle Musikfreunde der Blasmusik recht

herzlich eingeladen.

Der Musikverein „Harmonie“ Losheim wird diesen Tag ausrichten.

Deswegen wird am Sonntag jede helfende Hand ab 8.00 Uhr

gebraucht. Wer noch nicht eingeteilt ist, bitte beim 1. Vorsitzenden

melden.

SPD

Generalversammlung

Am Mittwoch, dem 20. September 2006, findet um 19.30 Uhr im

Gasthaus „Rathausstuben“ (Lübeck), Merziger Straße 6, die

Generalversammlung des SPD-Ortsvereins statt, in der unter anderem

die Delegierten für die anstehende Kreiskonferenz gewählt

werden. Herr Alfons Traut, Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat

Losheim und Kreistagsmitglied hat seine Teilnahme zugesagt und

wird zu aktuellen Fragen der Gemeinde- und Kreispolitik Stellung

nehmen.

SPD-Ortsverein Losheim

Einladung zur Generalversammlung

Am Mittwoch, den 20. September 2006, findet im

Gasthaus Rathausstuben, Merziger Straße 6, Losheim,

um 19:30 Uhr die Generalversammlung des SPD -

Ortsvereins Losheim mit Neuwahlen des Vorstandes

statt. Bitte diesen wichtigen Termin vormerken und

wahrnehmen.

Tagesordung

1. Eröffnung, Grußworte

2. Totengedenken

3. Berichte des Vorstandes über das

abgelaufene Geschäftsjahr

4. Bericht des Schatzmeisters

5. Bericht der Kassenprüfer

6. Aussprache zu den Berichten

7. Wahl eines Versammlungsleiters

8. Entlastung des Vorstandes

9. Neuwahl des Vorstandes

10. Wahl der Delegierten

a) Landesparteitag

c) Gemeindeverbandskonferenz

b) Kreiskonferenz

11. Wahl der Kassenprüfer

12. Verschiedenes und Schlusswort

Zur Mitgliederversammlung sind alle Mitgliederinnen

und Mitglieder des SPD-Ortsvereins Losheim recht herzlich

eingeladen.

In Losheim bewegt sich was und darauf sind wir

stolz. Und wir haben noch viel vor!!!

Gemeinsam für eine gute bürgerorientierte Politik in

Losheim

Sportverein

Ergebnisse der vergangenen Woche:

Jugend:

F2 SG Losheim – SV Limbach 2, 6:0

F2 SG Losheim – FC Besseringen,1:3

Torschützen: Fabian Becker 5x, Paul Schiffmann 2x

E2 SG SV Losheim – SV Merchingen, 3:3

Torschützen: Patrick Malcher 2x, Maik Klemmer

E1 SG SV Losheim – SSV Bachem, 12:2

Torschützen: Steven Forster 6x, Lukas Becker 3x, Jan Neurohr 2x,

Rouven Friedrich 1x

D11 SG TuS Scheiden 2 – SV Konfeld, 17:0

D11 SG SV Losheim 1 – 1.FC Schmelz, 7:0

Torschützen: Fabian 2x, Kevin, Dominick, Tom, Sebastian, Yannick

C11 SG SV Losheim 1 – SF Hüttersdorf, 9:0

Torschützen: Oliver Schäfer 3x, David Schommer 2x, Flo Schmitt

2x, Yannick Gleser, Kai Kautenburger

B2 SG SV Losheim – SG SV Eimersdorf 2, 2:0

Torschützen: Tobias Wagner, Jonas Lillig

B1 SG DJK Niederlosheim – SG Saar 05 Saarbrücken, 1:1

Torschütze: Christian Hissler

Spielpaarungen der kommenden Woche:

Freitag, 15. 9. 2006

E-Jgd. SG SV Losheim 1 – SG SC Büschfeld, 18.00 Uhr


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 31

Samstag, 16. 9. 2006

G-Jugend SV Losheim ab 14.00 Uhr in Löstertal

F-Jugend SG SV Losheim 3 ab 15.00 Uhr in Wahlen

F-Jugend SG SV Losheim 1 – SG FC Düppenweiler 2, 14.15 Uhr

E-Jugend SSV Bachem – SG SV Losheim 2, 14.15 Uhr

D-Jugend SG SSV Oppen 1 – SG SV Losheim 1, 16.15 Uhr

D-Jugend SG SV Lockweiler – SG TuS Scheiden 2, 15.15 Uhr

B-Jugend SG DJK Niederlosheim – SC Großrosseln, 18.15 Uhr in

Losheim

A-Jugend SG SV Losheim 2 – FSV Saarwellingen, 16.30 Uhr

Sonntag, 17. 9. 2006

B-Jugend SV Menningen – SG SV Losheim 2, 10.30 Uhr

Ergebnisse vom vergangenen Wochenende:

Aktive:

Kreisliga B Südwest

SV Losheim 2 – SC Großrosseln 2, 8:0

Torschützen: John Paolini 3x, Andy Gasper 2x, Tobias Kochems,

Ralf Schröder, Norman Rauguth

Landesliga Südwest

SV Losheim 1 – SC Großrosseln 1, 3:1

Torschützen: Michael Schäfer 2x, Nico Lalla

Begegnungen am kommenden Wochendende:

Kreisliga B Südwest

VfR Saarbrücken 2 – SV Losheim 2, Anstoß: 13.15 Uhr

Landesliga Südwest

VfR Saarbrücken 1 – SV Losheim 1, Anstoß: 15.00 Uhr

Abt. AH

Siehe unter TuS Scheiden.

Tennisclub

Spielergebnisse

Juniorinnen U18: TC Losheim 1 – TC Schwarz/Weiß Bous, 12:2

Bambini: TC Losheim 1 – TC Grün Weiß Altforweiler 2, 6:0

Weitere Spiele

16. 9. Damen 30: TC Losheim – TF Oppen 1

Herren 50: TC Losheim – TF SLS-Roden 2

Turnverein

Abt. Sportabzeichen

Nächster Sportabzeichentreff am Montag, 18. September 2006,

18.00 – 19.30 Uhr

Ob jung (ab 6 Jahre) oder alt: Alle, die Spaß am Laufen, Springen

und Werfen/Kugelstoßen haben, sind herzlich eingeladen zu

den Trainings- und Abnahmezeiten im Losheimer Weiherbergstadion.

Als zusätzliche Helfer vom Turnverein haben sich Margret

Mertes und Arno Thieser eingetragen.

Der letzte Leichtathletik-Termin ist am 25. September 2006 zur

genannten Zeit.

Die erforderliche Schwimmprüfung kann in den umliegenden

Schwimmbädern abgelegt werden.

Neuheit 2006: Die Aktion „Das Saarland macht den Fitness-Test“

hat der Landessportverband ins Leben gerufen, um zusätzliche

Anreize im Breitensport zu schaffen. Auf der Grundlage der

Sportabzeichen-Bedingungen werden Fitnesstest-Ehrenurkunden

in Bronze verliehen, wenn von den geforderten 5 Bedingungen 3

erfüllt werden; Ehrenurkunden in Silber gibt es bei 4 von 5 Bedingungen

(Schwimmen muss nicht dabei sein, kann aber eine bzw.

zwei Disziplinen abdecken). Also: Da ist eigentlich für jede(n)

etwas drin!

Das 20-km-Radfahren findet statt am Sonntag, dem 24. September

2006, um 10.30 Uhr in Mettlach (Helmpflicht! Bitte pünktlich

sein!). Start und Ziel ist der Parkplatz an der B 51 (neben der

Brauerei). Gefahren wird in Richtung Saarburg (10 km hin und

wieder zurück).

Infos gibt es bei Roland Carius, Tel. 6288.

TV im Internet:

Unter: www.TV-Losheim.de. finden Sie Informationen über die einzelnen

Sparten im TV Losheim.

Abt.: Lauftreff:

Unser Lauftreff findet jeden Montag und Donnerstag für eine Stunde

statt. Treffpunkt ist um 18.55 Uhr am Infostand Stausee Losheim.

Anstehende Läufe:

Samstag, 16. 9. 2006, findet der Lyonerlauf in Erbringen statt. Es

ist ein schöner kleiner Lauf mit dem Streckenangebot: 3,9-km-

Schülerlauf (Start 15.00 Uhr) und 7,8-km-Hauptlauf (2 Rd.) mit

Start um 16.00 Uhr auf dem Dorfplatz.

Sonntag, 17. 9. 2006, ist Saarwiesenlauf der CEB in Hilbringen

über 2-km-Schülerlauf (Start 9.45 Uhr), 5-km-Jedermannslauf

(Start 10.15 Uhr), 10-km-Hauptlauf (Start 11.00 Uhr)

Ergebnisse Saarschleifenlauf: Halbmarathon über 21,1 km:

Armin Weber, Platz 2 AK in 1:29:30 Std., Marco Schommer,

Platz 6 AK in 1:29:31 Std., Kurt Kleser, Platz 2 AK in 1:38:55

Std., Liane Steuer, Platz 2 AK in 1:39:24 Std., Michèle Gleser,

Platz 2 AK in 1:42:38 Std., Klaus Clemens, Platz 40 AK in

1:43:44 Std., Horst Herrmann, Platz 40 AK in 1:45:01 Std.,

Martina Fixemer, Platz, 8 AK in 1:45:01 Std., Marco Eisenbrand,

Platz 42 AK in 1:45:39 Std., Herbert Jost, Platz 23 AK in

1.46:47 Std., Günter Rauch, Platz 63 AK in 1:52:59 Std., Thorsten

Dietrich, Platz 30 AK in 1:54:42 Std., Marius Meyer, Platz 32

AK in 1:55:14 Std., Werner Harth, Platz 58 AK in 2:16:22 Std.

Allen herzlichen Glückwunsch zu der erbrachten Leistung.

Abt. Walking/Nordic-Walking:

Treffpunkt zum gemeinsamen Walken ist dienstags und freitags

um 19.00 Uhr am Großen Wald (Merziger Straße) für eine Stunde.

Neuer Anfängerkurs dienstags, Treffpunkt 18.00 Uhr (nur für

Neueinsteiger).

Abt. Basketball

Ergebnis Herren

TVL – Schaffhausen Sixers 1, 72:53

In der 1. Runde des Saarlandpokals konnte mit neu formierter

Mannschaft unter dem neuen Coach Michael Bauer das erste

Spiel gegen den zwei Klassen höher spielenden Gegner souverän

gewonnen werden. Topscorer des Spiels waren Rückkehrer David

Diwersy mit 25 Punkten sowie Jochen Thielen und Sascha Kuhn

mit jeweils 14 Punkten! (Weitere Informationen, sowie Spielberichte

unter www.tvlosheim.de.vu )

Termin am kommenden Wochenende

1. Saisonspiel der neuen Bezirksligasaison

16. 9. 2006, 19.00 Uhr, TVL – SV Türkismühle, Dr.-Röder-Halle

Losheim

Abt. Handball

Trainingszeiten

Dienstags:

17.30 - 19.00 Uhr Minis Trainerin: Beate Pobiega

20.00 - 21.30 Uhr Herren 1 Trainer: Martin Klee

Mittwochs:

18.00 - 19.30 Uhr wbl. Jugend C Trainerin: Kathrin Baltes

18.30 - 20.00 Uhr wbl. Jugend B Trainerin: Tanja Schlindwein

19.45 - 21.30 Uhr ml. Jugend A Trainer: Harald Gauß

20.00 - 21.30 Uhr Damen Trainerin: Beate Pobiega

Freitags:

17.00 - 18.30 Uhr ml. Jgd. D u. C2, Trainer: Kurt Haas

17.00 - 18.30 Uhr ml. Jugend E Trainerin: Corinna Becker

18.30 - 20.00 Uhr wbl. Jugend A Trainerin: Beate Pobiega

18.30 - 20.00 Uhr ml. Jugend C1 Trainer: Kurt Haas

20.00 - 21.30 Uhr ml. Jugend B Trainer: Bernd Schmitt

20.00 - 21.30 Uhr Herren 1 Trainer: Martin Klee

Spielergebnisse

ml. Jugend B

TuS Elm/Sprengen – TV Losheim, 24:15

Tore: Schmitt David 7, Lübeck Dirk 4, Mistler Samuel 2, Steuer

Christian 1, Müller Marius 1

wbl. Jugend C

HC Dill./Diefflen – TV Losheim, 8:17

Tore: Schneider Svenja 6, Halm Yvonne 5, Jäger Christina 3,

Adam Laura 2, Breidt Fransiska 1

wbl. Jugend B

HC Perl – TV Losheim, 15:14

Tore: Steuer Anna 6, Focht Kathrin 4, Beining Anna Fransiska 3,

Beining Lisa Marie 1

ml. Jugend C2

TV Losheim – HSV Püttlingen, 8:26

Tore: Peitsch Arne 4, Barth Maximilian 4

Herren 1

TV Losheim 1 – HSV Püttlingen 2

Gegner hat seine Mannschaft zurückgezogen.


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 32

Spiele am kommenden Wochenende

Sonntag, 17. 9. 2006, Auswärtsspiel

wbl. Jugend A

16.45 Uhr, SF Rilch./Hanweiler – TV Losheim (Sporthalle Kleinblittersdorf)

Herren 2

18.40 Uhr, SV Bous 2 – TV Losheim (Südwesthalle Bous)

Damen

20.15 Uhr, SV Bous – TV Losheim (Südwesthalle Bous)

Samstag, 16. 9. 2006, Heimspiele

(Organisation: wbl. Jgd. C: 14.00 – 17.30 Uhr)

wbl. Jugend C

14.30 Uhr, TV Losheim – SG Brotd./Mettlach

ml. Jugend C1

15.55 Uhr, TV Losheim 1 – HC Perl

Sonntag, 17. 9. 2006, Heimspiele

(Organisation: ml. Jgd. B: 9.30 – 13.00 Uhr, wbl. Jgd. B: 13.00

– 17.00 Uhr, ml. Jgd. A: 17.00 – 20.45 Uhr)

ml. Jugend E

10.00 Uhr, TV Losheim – HC Überherrn 2

ml. Jugend B

11.15 Uhr, TV Losheim – HC Dill./Diefflen

wbl. Jugend B

13.30 Uhr, TV Losheim – HC Dill./Diefflen

ml. Jugend D

14.55 Uhr, TV Losheim – TuS Elm/Sprengen

ml. Jugend C2

16.05 Uhr, TV Losheim 2 – TuS Elm/Sprengen

ml. Jugend A

17.30 Uhr, TV Losheim – TuS Elm/Sprengen

Herren 1

19.10 Uhr, TV Losheim – SV Bous

Mitlosheim

Ortsvorsteher: Walter LEHNEN Tel. 21 15

Naturschutzbeauftragter: Heinz Krämer Tel. 31 98

Filialgemeinde St. Cosmas u. Damianus

Gottesdienstordnung vom 14. 9. – 20. 9. 2006

Sonntag, 17. 9. 2006

Caritas-Kollekte

9.00 Uhr hl. Messe; anschl. Start der Wanderung durch die Pfarreiengemeinschaft

3. Sterbeamt für Magdalena Bies

Mittwoch, 20. 9. 2006

18.30 Uhr Rosenkranzgebet für Maria Kleser

19.00 Uhr hl. Messe

Feuerwehr

Atemschutzgeräteträger

Am Donnerstag, 14. Sept. 2006, fährt die zweite Gruppe zum

Leistungstest zur Feuerwache nach Losheim. Abfahrt am Gerätehaus

ist um 18.30 Uhr. Ich möchte nochmals darauf hinweisen,

dass es sich bei diesem Termin um einen Pflichttermin handelt, an

dem jeder Atemschutzgeräteträger teilnehmen muss.

Spielvereinigung

Ergebnisse vom Wochenende

D1-Jgd. 1. FC Schmelz – SG SV Losheim 2, 0:7

D2-Jgd. SG TuS Scheiden 2 – SV Konfeld, 17:0

C1-Jgd. SG SF Hüttersdorf – SG SV Losheim 1, 0:0

C2-Jgd. SG SV Wahlen 2 – SG FC Reimsbach, 0:14

B1-Jgd. SG DJK Niederlosheim – SG SV Saar 05, 1:1

A-Jgd. SG FSV Sitzerath – SG SpVgg. Mitlosheim, 2:4

2. Ma. SV Lockweiler – SpVgg. Mitlosheim, 4:2

Spiele am kommenden Wochenende

Samstag, 16. 9. 2006

16.15 Uhr, D1-Jgd. SG SSV Oppen 1 – SG SV Losheim 1 in

Oppen

15.15 Uhr, D2-Jgd. SG SV Lockweiler – SG TuS Scheiden 2 in

Lockweiler

C1-Jgd. spielfrei

16.30 Uhr, C2-Jgd. TuS Michelbach – SG SV Wahlen 2

17.15 Uhr, B1-Jgd. SG DJK Niederlosheim – SC Großrosseln in

Losheim

A-Jgd. SG Spvgg. Mitlosheim – 1. FC Schmelz in Wahlen

Sonntag, 17. 9. 2006

15.00 Uhr, 1. Ma. SpVgg. Mitlosheim – FC Kastel in Losheim

Dienstag, 19. 9. 2006

18.00 Uhr, D1-Jgd. SG SV Losheim 1 – SG Noswendel-Wadern

in Losheim

18.00 Uhr, D2-Jgd. SG TuS Scheiden 2 – SG SV Rappweiler in

Scheiden

Vorstandssitzung

Am Montag, 18. 9. 2006, findet eine wichtige Vorstandssitzung

statt. Wir treffen uns um 19.30 Uhr im Clubheim.

Abt. Alte Herren

Am Samstag, dem 16. 9. 2006, spielen wir um 18.00 Uhr in

Greimerath. Treffen: 17.00 Uhr beim Clubhaus.

Tennisclub

Ergebnis vom Wochenende

Samstag, 9. 9. 2006

Herren 30: TCM 1 – TC Altforweiler, 19:2

Vorankündigung:

Schleifchenturnier 2006

Wann: 30. September 2006 (ab 14 Uhr)

Wo: Tennisanlage TCM

Wer: alle Mitglieder

Niederlosheim

stellvertr. Ortsvorsteher: Edmund HEINZ Tel. 56 36

Naturschutzbeauftragter: Erhard HORNBERG Tel. 35 94

DJK

Abt. Jugend

Ergebnisse vom letzten Wochenende

A-Jugend

SG FSV Sitzerath 2 – SG Mitlosheim 1, 2:4

Tore: Max, Matze, Jan, Frederick

B-Jugend

B1

SG DJK Niederlosheim 1 – SG SV Saar 05, 1:1

Tor: Christian Hissler

B2

SG Losheim 2 – SG SV Eimersdorf 2, 2:0

B3

SV Weiskirchen – SG Rappweiler 3, 11:0

C-Jugend

C1

SG SF Hüttersdorf – SG SV Losheim 1, 0:9

C2

SG SV Wahlen 2 – SG FC Reimsbach, 0:14

D-Jugend

SG DJK Niederlosheim – SG Noswendel/Wadern 1, 1:4

Tor: Thomas Kreis

E-Jugend

E1

SG DJK Niederlosheim – SG Britten/Hausbach, 6:0

Tore: Fabian M., Markus, 2x Nils, 2x Adrian

E2

SG Rissenthal 2 – SG Bachem, 0:2


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 33

F-Jugend

F1

SG SV Rissenthal 1 – SV Rimlingen 1, 4:6

Tore: 3x Marvin, Simon

F2

SG Wahlen 2 – SG Düppenweiler 3, 4:0

SG Haustadt 4 – SG Wahlen 2, 0:5

Tore: 3x Karsten Brosette, 2x Niklas Kunz, 2x Jeffrey Alebiosu,

Felix Faust, Christoph Lauer

Mädchenfußball

B11

DJK Niederlosheim – SV Bardenbach, 3:7

B7

SG Rappweiler-Waldhölzb. – SG Noswendel/Wadern/Sitz., 5:2

C11

DJK Niederlosheim – SV Illingen wurde vom Gegner abgesagt

Spiele am kommenden Wochende

A-Jugend

Samstag, 16. 9. 2006

16.30 Uhr, SG SpVgg. Mitlosheim 1 – SV Weiskirchen, Wahlen,

Rasenplatz

B-Jugend

B1

Mittwoch, 13. 9. 2006

19.00 Uhr, 1. FC Saarbrücken 2 – SG DJK Niederlosheim 1, FC-

Sportfeld, Kunstrasen

B2

Sonntag, 17. 9. 2006

10.30 Uhr,SV Menningen – SG SV Losheim 2, Menningen,

Rasenplatz

B3

Sonntag, 17. 9. 2006

10.30 Uhr, SG Rappweiler-Waldhölzbach 3 – SG SSV Oppen,

Rappweiler, Hartplatz

C-Jugend

C1

Samstag,16. 9. 2006

16.30 Uhr, SV Konfeld – SG SV Losheim 1, Konfeld, Kunstrasen

C2

Samstag,16. 9. 2006

16.30 Uhr, SG TuS Michelbach – SG SV Wahlen 2, Michelbach,

Rasenplatz

D-Jugend

Samstag,16. 9. 2006

15.15 Uhr, SG SC Primsweiler – SG DJK Niederlosheim, Primsweiler,

Hartplatz

E-Jugend

E1

Samstag,16. 9. 2006

15.15 Uhr, SG FC Beckingen 1 – SG DJK Niederlosheim, Beckingen,

Hartplatz

E2

Donnerstag, 14. 9. 2006

17.30 Uhr, SG Rissenthal 2 – SG Reimsbach

F-Jugend

F1

Samstag, 16. 9. 2006

13.30 Uhr, SG FC Beckingen 1 – SG SV Rissenthal 1, Beckingen,

Hartplatz

F2

Samstag, 16. 9. 2006

Wahlen

(13.45 – 16.10 Uhr)

13.45 – 14.05 Uhr, SV Löstertal 2 – SG Wahlen 2

14.10 – 14.30 Uhr, SG Wahlen 2 – SV Bardenbach

14.35 – 14.55 Uhr, SV Löstertal 2 – SV Bardenbach

G-Jugend

Samstag, 16. 9. 2006

Lockweiler

Abfahrt: 14.15

15.00 Uhr, Platz B, Orscholz – DJK 1

15.00 Uhr, Platz D, DJK 2 – Mondorf

15.15 Uhr, Platz B, DJK 2 – Obermosel

15.15 Uhr, Platz D, Merzig – DJK

15.30 Uhr, Platz B, Obermosel – DJK 1

15.30 Uhr, Platz C, DJK 2 – Brotdorf

15.45 Uhr, Platz B, Merzig – DJK 2

15.45 Uhr, Platz C, Lockweiler – DJK

Es wurde noch eine 3. Mannschaft nachgemeldet, welche ebenfalls

am Samstag in Lockweiler spielen wird.

Mädchen

B11

Freitag, 15. 9. 2006

18.30 Uhr, FC Homburg – DJK Niederlosheim, Beeden, Hartplatz

B7

Freitag, 15. 9. 2006

18.30 Uhr, SV Steinberg/Deckenhardt – SG Rappweiler-Waldhölzbach,

Steinberg-Deckenh, Hartplatz

www.djk-niederlosheim.de

Abt. AH

Spiel am Wochenende

Samstag, 16. 9. 2006

AH Michelbach – AH Niederlosheim

Anstoß: 18.00 Uhr, Treffen: 17.00 Uhr Gasthaus Schaeidt

Ergebnisse vom Wochenende

SV Lockweiler – DJK, 1:1 (Halbzeit: 0:1)

Tor: Sven Trampert

Die Mannschaft überzeugte und hatte mehr Spielanteile. Zahlreiche

gute Torchancen blieben ungenutzt, um rechtzeitig das Spiel

zu entscheiden. Eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr ermöglichte

1 Minute vor Spielende Lockweiler den Ausgleich.

Nächstes Spiel: Sonntag, 17. 9. 2006

DJK – SV Rissenthal, Beginn: 15.00 Uhr

Pokalspiel: Mittwoch, 6. 9. 2006

DJK – SC Roden, 3:5 (n. E.)

Das Manko der letzten Wochen war auch im Pokalspiel wieder

zu sehen. Beste Torchancen blieben ungenutzt. Die frühe Führung

der DJK durch Marko Schmittberger glich Roden 10 Minuten vor

Ende der regulären Spielzeit durch einen umstrittenen Foulelfmeter

aus.

Spiele vom Wochenende

Frauen, 9. 9. 2006

DJK Niederlosheim – FC 08 Homburg, 2:0

Tore: Anna, Anke

Die Damen des DJK hatten das Spiel von Anfang an unter Kontrolle

und gaben es auch nicht aus der Hand. In der zweiten Hälfte

wurden die Gäste stärker, es reichte aber nicht, das Ergebnis zu

korrigieren. Der Sieg geht durch die starke Mannschaftsleistung

völlig in Ordnung.

Nächstes Spiel: Samstag, 16. 9. 2006

19.00 Uhr, SV Steinberg-Deckenhardt – DJK Niederlosheim

Musikverein

Termine

Sonntag, 17. 9. 2006, um 13.00 Uhr, Tag der Blasmusik in der

Eisenbahnhalle Losheim.

Abfahrt ist um 12.30 Uhr.

Samstag, 23. 9. 2006, um 16.30 Uhr, Ständchen Gasthaus Fels.

Probe

Sonntag, 24. 9. 2006, um 10.00 Uhr, Musikprobe im Proberaum

„Alte Schule“.

Tennisclub

Vorstandsitzung

Am Montag, 18. 9. 2006, 18.30 Uhr, findet im Clubhaus die

nächste Vorstandsitzung statt.

Beiträge per E-Mail

Beiträge zur Veröffentlichung im

Amtlichen Bekanntmachungsblatt der Gemeinde

Losheim am See können per E-Mail

(Texte als Word-Dokument-Anhang,

Fotos (jpg, tif, pdf) gesondert) übermittelt werden.

Bitte senden Sie Ihren Beitrag an:

amtsblatt@losheim.de und zusätzlich an

korrektorat@media-serv.de (Merziger Druckerei)


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 34

Rimlingen

stellvertr. Ortsvorsteher: Ignatz MAI Tel. 55 78

Naturschutzbeauftragter: Hilmar PHILIPPI Tel. 59 91

Mitteilung des Ortsvorstehers

Ortsratssitzung

Am Montag, 18. 9. 2006, findet um 19.00 Uhr im Wanderheim

(Bunker) die nächste Sitzung des Ortsrates statt.

Einzelheiten sind unter der Rubrik „Amtliche Bekanntmachungen“

zu ersehen.

Bernhard Palm

Ortsvorsteher

Pfarrvikarie Kreuzauffindung

Gottesdienstordnung vom 14. 9. – 20. 9. 2006

Samstag, 16. 9. 2006

Caritas-Kollekte

18.00 Uhr Vorabendmesse

Sonntag, 17. 9. 2006

Caritas-Kollekte

9.00 Uhr hl. Messe; anschl. Start der Wanderung durch die Pfarreiengemeinschaft

Dienstag, 19. 9. 2006

19.00 Uhr hl. Messe

Sprechstunde: dienstags, ab 18.30 Uhr

Jahrgang 1936/37

Zwecks Bildbestellung anlässlich unserer 60-jährigen Kommunionfeier

treffen wir uns am Donnerstag, dem 14. 9. 2006, 19.30

Uhr, im Gasthaus „Zur Alten Post“.

Pfarrgemeinderat

Pfarreien-Wanderung am 17. 9. 2006

Bei der Pfarreien-Wanderung am 17. 9. 2006 stellen wir die

Pfarrgemeinde Rimlingen anhand einer Darstellung in der Kirche

vor, um zu veranschaulichen, was die Pfarrgemeinde ausmacht.

Des Weiteren zeigt sich das Dorf mit einer geschichtlichen Fotoausstellung

im Wandel der Zeit von 1890 – 1990.

Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen und wir freuen uns über

jeden Besucher. Auch besteht die Möglichkeit, die Pfarreien-Wanderung

nach Bachem fortzusetzen und bei Kaffee und Kuchen

einen schönen Tag ausklingen zu lassen.

Bei Fragen zur Fotoausstellung steht Ihnen Herr Helmut Schiffmann

an folgenden Tagen in der Kirche zur Verfügung: Sa., 16.

9., von 16.00 bis 20.00 Uhr, So., 17. 9., von 13.00 bis 18.00

Uhr und Di., 19. 9., von 18.00 bis 20.00 Uhr.

Sportverein

F-Jugend

Ergenisse vom vergangenen Wochenende:

F1: SV Rissenthal 1 – SV Rimlingen, 4:6

F2: Pflichtfreundschaftsrunde:

SV Rimlingen 2 – SV Erbringen 2, 1:1

SV Rimlingen 2 – Bietzen/Harlingen 1, 0:3

Spiele am kommenden Wochenende:

F-Schnupper-Jugend

3. Spieltag: Sa., 16. 9. 2006, ab 15.25 Uhr, in Wahlen

Es kommt zu folgenden Begegnungen:

15.25 Uhr: Rimlingen 2 – SV Losheim 3

15.50 Uhr: Rimlingen 2 – SV Löstertal 1

Treffpunkt: 14.45 Uhr, Feuerwehrgerätehaus Bachem

F-Meister-Jugend

3. Spieltag: SV Rimlingen 1– spielfrei

4. Spieltag: Di., 19. 9. 2006, 17.15 Uhr

SV Rimlingen 1 – FC Beckingen 1

Treffpunkt: 17.00 Uhr

Training F-Jugend:

Dienstags: Sportplatz Bachem: 17.00 Uhr

Donnerstags: Sportplatz Rimlingen, 17.00 Uhr

Training G-Jugend:

Dienstags: Sportplatz Bachem: 17.00 Uhr

Ergebnis vom Saarlandpokal am 6. September 2006:

SVR – FC Schmelz (Landesliga), 0:2 n.V.

Ergebnis vom Freundschaftsspiel am 7. September 2006:

SVR II – FV Diefflen II, 3:6 (1:1), Torschütze: 3 x Tafil Smalji

Ergebnisse vom 10. September 2006:

TuS Michelbach II – SVR II, 8:6 (6:4)

Torschützen: 2x Michael Rettler, Christian Czorny, Patrick Steuer,

Sven Franken und Chri-toph Schmitt

TuS Michelbach – SVR, 3:3 (2:1)

Torschützen: 2x Nico Vadaro, Jürgen Schreier

Nächster Spieltag am 17. September 2006:

13.15 Uhr: SVR II – SV Wahlen II

15.00 Uhr: SVR – SV Wahlen

Tischtennisverein

Am vergangenen Wochenende mussten unsere Mannschaften

hart um jeden Sieg kämpfen. Der Kampfgeist wurde belohnt, da

bis auf eine Mannschaft alle gewinnen konnten.

Die Ergebnisse vom vergangenen Wochenende:

Oberliga Damen

Damen 1 – Queidersbach, 8:6

Beste Spielerin war Kristina Schwarz mit 3 gewonnen Einzeln und

dem Doppel Schwarz K./Palm K.

Die restlichen Punkte erzielten: Palm Katharina 2x, Barbian Anna-

Lena und Weber Lisa je 1x

Saarlandliga Damen

Friedrichsthal 1 – Damen 2, 6:8

Die Punkte erzielten: Theobald M./ Lerge M., Palm J./Adam J.,

Theobald M. und Lerge M. je 2x, Palm J. und Adam J. je 1x

Oberliga Herren

Herren 1 – Kaiserslautern, 9:6

Beste Spieler waren hier Bieg Matthias, Helfen Joachim und Görg

Armin mit je 2 gewonnenen Spielen. Die restlichen Punkte erzielten:

Theobald Norbert/Bieg Andreas, Meiers Richard und Theobald

Norbert je 1x

1. Kreisklasse Herren

Herren 2 – Düppenweiler, 8:8

Mit je 2 gewonnenen Spielen überzeugten Braun Karl-Heinz und

Palm Bernhard. Die restlichen Punkte erzielten: Mai I./Palm B.,

Schwarze St./Palm J., Mai I. und Schwarze St. je 1x

2. Kreisklasse Herren

Herren 3 – Wadrill 2, 9:7

Jacobs Sven konnte mit 2 Spielen und seinem Doppel mit Wilhelm

Dominik überzeugen.

Die restlichen Punkte erzielten: Simon M./Mai D. 2x, Simon M.,

Meiers J., Wilhelm D. und Beyer S. je 1x

Kreisklasse Jungen

Wadrill – Jungen, 0:6

Die Punkte erzielten: Jacobs S./Probst D., Schultz/Berger J.,

Probst D., Jacobs S., Schultz und Berger J. je 1x

Am kommenden Wochenende, dem 16. 9. 2006, kommt es zu

folgenden Spielpaarungen:

Damen 2 – Ottweiler

Saarbrücken – Herren 1

Lockweiler – Herren 2

Weiskirchen 2 – Herren 3

Jungen – Weiskirchen

Kulturtreff

Losheim am See


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 35

Rissenthal

Ortsvorsteher: Hans-Bernd MEIERS Tel. (06832) 82 68

Naturschutzbeauftragter: Horst BRITZ Tel. (0 68 32) 4 24

Informationen des Ortsvorstehers

Vertretung des Ortsvorstehers

Vom 19. 9. bis einschließlich 8. 10. 2006 übernimmt die stellvertretende

Ortsvorsteherin Frau Beate Tost, Auf der Heide 1, Tel.

1515, meine Vertretung.

Ortsratssitzung

Am Montag, 18. 9. 2006, findet um 19.00 Uhr im Gasthaus

„Zur Linde“ eine Ortsratssitzung statt.

Die Tagesordnung ist unter „Amtlichen Bekanntmachungen“ abgedruckt.

Liebe Rissenthaler

Der Schluchtenpfad rund um Rissenthal wurde auf der Tourismusmesse

„Tour Natur“ in Düsseldorf als schönster Wanderweg des

Jahres 2006 in Deutschland ausgezeichnet.

Der Weg wird täglich von vielen begeisterten Gästen erwandert.

Auch von den Bürgern unseres Ortsteiles habe ich schon viel Lob

gehört. In den nächsten Tagen werden von den Mitarbeitern des

Eigenbetriebs Touristik noch einige Details verbessert.

Am Sonntag, den 17. 9. 2006, wird der Weg dann offiziell der

Öffentlichkeit vorgestellt.

Dazu werden der saarländische Wirtschaftsminister Dr. Hanspeter

Georgi, Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich, Bürgermeister

Lothar Christ und Prof. Dr. Rainer Brämer, der Leiter des Deutschen

Wanderinstituts, nach Rissenthal kommen.

Der Obst- und Gartenbauverein wird am Dorfplatz für Verpflegung

und am Aussichtspunkt „Auf Scheid“ für Erfrischungen sorgen.

Ich möchte dem Ortsrat, den Mitarbeitern der Verwaltung und

allen Bürgern von Rissenthal danken, die sich für die Entstehung

des Weges engagiert haben.

Der Schluchtenpfad wird ebenso wie der neu gestaltete Peter-

Wust-Weg zur touristischen Entwicklung des „Naturparkdorfes“

Rissenthal beitragen.

Hans-Bernd Meiers

Ortsvorsteher

Feuerwehr

Dank an Bevölkerung und Helfer

Hiermit bedankt sich der Löschbezirk Rissenthal bei allen Besuchern

und Helfern für den Besuch und die Unterstützung anlässlich

unseres Tages der offenen Tür der Feuerwehr Rissenthal.

Aktive Wehr

Am Sonntag, den 17. 9. 2006, treffen wir uns um 9.00 Uhr zu

unserer nächsten Übung im Gerätehaus.

Jugendwehr

Am Montag, den 18. 9. 2006, treffen wir uns um 18.00 Uhr zu

unserer nächsten Übung im Gerätehaus.

Kath. Frauengemeinschaft

Wir möchten auf nachfolgende Termine aufmerksam machen.

1. 10. Erntedankmesse

8. 10. Messgestaltung zur goldenen Hochzeit

21. 10. Mitgestaltung des Familienabends der AWO

19. 11. Kaffeenachmittag der Frauengemeinschaft

Wir würden uns freuen, wenn viele Frauen bei den o. a. Programmgestaltungen

mitmachen würden, und laden zu den Proben

herzlich ein. Wir treffen uns jeweils dienstagabends nach dem

Turnen um 20.15 Uhr im Bürgerhaus.

Der Singkreis trifft sich zur Probe am Freitag, dem 15. September,

nach der Messe gegen 19 Uhr in der Kirche. Alle Frauen, die gerne

mitsingen möchten, sind herzlich eingeladen.

Musikverein

Sonntag, den 17. 9. 2006, Tag der Blasmusik um 14.45 Uhr in

der Eisenbahnhalle Losheim am See.

Sportverein

Abteilung Jugend

Ergebnisse vom Wochenende

F1: SG SV Rissenthal 1 – SV Rimlingen 1, 4:6

Tore: 3x Marvin, Simon

E2: SG SV Rissenthal – SSV Bachem, 0:2

Spiele am kommenden Wochenende

F1: SG FC Beckingen – SG SV Rissenthal 1

E2: SG SV Rissenthal – SG 1. FC Reimsbach

Dienstag, 19. 9. 2006

F1: SG SV Rissenthal 1 – SG SF Hüttersdorf 1

Ergebnisse vom Wochenende

SV Rissenthal – Türkgücü Schmelz, 1:1

Frauen

SV Rissenthal – SV Werbeln, 2:1

Jugend

F-Jugend: SG Rissenthal 1 – SV Rimlingen 1, 4:6

E-Jugend: SG Rissenthal 2 – SSV Bachem, 0:2

Donnerstag, 14. 9. 2006

E-Jugend, 17.30 Uhr

SG Rissenthal 2 – SG Reimsbach

Samstag, 16. 9. 2006

F-Jugend, 13.30 Uhr

FC Beckingen 1 – SG Rissenthal 1

Sonntag, 17. 9. 2006

Kreisliga B Losheim, 15.00 Uhr

DJK Niederlosheim – SV Rissenthal

Landesliga-Frauen, 16.45 Uhr

FSV Jägersburg 2 – SV Rissenthal

Abt. AH

Liebe AH-Freunde, unsere Vereinsfahrt findet am Samstag, den

14. 10. 2006, statt. Wir treffen uns um 13.00 Uhr in Oppen auf

dem Marktplatz. Von dort fahren wir über Rissenthal (ca. 13.15

Uhr am Marktplatz) mit dem Bus ins Hambachtal zum Bowlingspielen.

Gegen 18.30 Uhr starten wir Richtung Hahn in das Oktoberfestzelt.

Die Rückkunft in Oppen ist für ca. 3.00 Uhr geplant.

Bitte meldet Euch bis Freitag, den 15. 9. 2006, bei Stefan Wellstein

an, da wir bis dahin die Eintrittskarten für das Festzelt verbindlich

bestellt haben müssen. Der Kostenbeitrag beträgt 15,00

Euro pro Person und ist bei der Anmeldung zu entrichten.

Scheiden

Ortsvorsteher: Erhard MÜLLER Tel. 87 47

Naturschutzbeauftragter: Helmut OLLINGER Tel. 66 48

Karnevalsverein

Hallo, liebe Kinder,

am Dienstag, 10. 10. 2006, um 15.00 Uhr laden wir alle, die so

toll an der Kinderkappensitzung mitgespielt, -getanzt oder einfach

durch ihr Dabeisein zu dem gelungenen Tag beigetragen haben,

zu einem Kinonachmittag ein. Gespielt wird „Pietje Bell“.

Der Film ist ohne Altersangabe – also auch für die ganz Kleinen

geeignet.

Nach dem Film gehen wir in den Saalbau zum Basteln. Eintritt

und Basteln sind kostenlos. Bitte kommt alle, es lohnt sich.

Meldet euch so schnell wie möglich bei Gabi, Posstr. 3a, Tel.

2572, an.

Alle Kinder ab 5 Jahre und Jugendliche, die Lust haben, bei

einem Gardetanz und Schautanz mitzumachen, treffen sich am


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 36

18. 9. 2006 um 17.00 Uhr im Bürgerhaus Scheiden. Anmelden

kann man sich auch bei Iris, Tel. 994790. Wir freuen uns auf

euch.

TuS

Aktive

Meisterschaftsspiel am Sonntag, den 17. 9. 2006, in Brotdorf.

Brotdorf 2 – TuS 2, Anstoß 13.15 Uhr

Brotdorf 1 – TuS 1, Anstoß 15.00 Uhr

Ergebnisse vom letzten Wochenende

TuS 2 – SSV Oppen 2 1 – 0

Tore: Frank Jakobs 1x

TuS 1 – SSV Oppen 1 3 – 2

Tore: Joachim Hoff 2x, Marc Jakobs 1x

Jugendabteilung

Jugendabteilung im Internet: www.tusjugend.de

Ergebnisse vom letzten Wochenende

Orientierungs- bzw. Pflichtfreundschaftsspiele:

C1 Losheim/Scheiden – SG Hüttersdorf 9 – 0

Tore: Oliver Schäfer 3x, David Schommer 2x, Florian Schmitt 2x,

Kai Kauteburger 1x, Yannick Gleser 1x

D1 Losheim/Scheiden – 1. FC Schmelz 7 – 0

Tore: Tom Lacour 1x, Yannick Schmitt 1x, Fabian Röder 2x,

Sebastian Bader 1x, Dominik Gaszka 1x, Kevin Kundler 1x

D2 Scheiden/Losheim – SG FSV Sitzerath 2 9 – 1

Tore: Sebastian Brücker 3x, Björn Weber 2x, Marcel Schmitt 1x

Philipp Israel 1x, Christoph Rauls 1x, Eren Alagöz 1x

D2 Scheiden/Losheim – SV Konfeld 17 – 0

Tore: Igor Martinovc 2x, Björn Weber 4x, Marcel Schmitt 2x

Philipp Israel 1x, Christoph Rauls 1x, Eren Alagöz 4x,

Fabian Hein 1x, Michael Engel 1x, Nikolas Scherer 1x

D7 Losheim/Scheiden – Spvgg Merzig 2 2 – 1

Tore: Sebastian Bader 1x, Fabian Hein 1x

D3 SG Rappw./Scheiden – SG SC Büschfeld 1 – 8

Tore: Julian Schulz 1x

E1 SG Rappw./Scheiden/Waldh. – SG FC Wadrill 7 – 0

Tore: Nikolas Jäger 3x, Lukas Dietzen 2x, Yannik Krämer 1x,

Peter Glieden 1x

E2 SG Rappw./Scheiden/Waldh. – SG SV Löstertal 3 – 8

Tore: Niklas Bies 2x, Dennis Weber 1x

F2 SG Scheiden/Rappw./Waldh. – SG Reimsbach 0 – 5

F2 SG Scheiden/Rappw./Waldh. – SG Reimsbach 1 – 3

Tore: Fabian Münster 1x

Termine

C1 SG Losh./Scheiden/Rappw./Waldh. ist am 16. 9. 2006

spielfrei.

D1 SG Losh./Scheiden/Rappw./Waldh. – SG SSV Oppen 1 am

16. 9. 2006 um 16.15 Uhr in Oppen. Treffpunkt 15.30 Uhr in

Oppen.

D1 SG Losh./Scheiden/Rappw./Waldh. – SG Nosw.-Wadern 1

am 19. 9. 2006 um 18.00 Uhr in Losheim. Treffpunkt 17.15 Uhr.

D2 SG Scheiden/ Losh./Rappw./Waldh. – SG SV Lockweiler am

16. 9. 2006 um 15.15 Uhr in Lockweiler. Treffpunkt 14.30 Uhr

in Lockweiler.

D2 SG Scheiden/ Losh./Rappw./Waldh. – D3 SG

Rappw./Scheiden am 19.09.06 um 18.00 Uhr in Scheiden.

Treffpunkt 17.15 Uhr.

D3 SG Rappw./Scheiden – SG SV Limbach/D. am 16. 9. 2006

um 15.15 Uhr in Rappweiler. Treffpunkt 14.45 Uhr.

D7 SG Losh./Scheiden/Rappw./Waldh. – TuS Haustadt 2 am

13. 9. 2006 um 17.45 Uhr in Losheim. Treffpunkt 17.15 Uhr.

D7 SG Losh./Scheiden/Rappw./Waldh – FC Brotdorf 2 am 22.

9. 2006 um 17.45 Uhr in Brotdorf. Treffpunkt 17.15 Uhr in Brotdorf.

E1 SG Rappw./Scheiden/Waldh. – SV Lockweiler am 16. 9.

2006 um 15.15 Uhr in Waldhölzbach. Treffpunkt 14.45 Uhr.

E1 SG Rappw./Scheiden/Waldh. – SV Weiskirchen 1 am 19. 9.

2006 um 17.30 Uhr in Weiskirchen. Treffpunkt 17.00 Uhr in

Weiskirchen.

E2 SG Rappw./Scheiden/Waldh. ist am 15. 9. 2006 spielfrei.

E2 SG Rappw./Scheiden/Waldh. – SG SC Primsweiler am 22. 9.

2006 um 17.30 Uhr in Waldhölzbach. Treffpunkt 17.00 Uhr.

F1 SG Scheiden/Rappw./Waldh – SV Lockweiler am 16. 9. 2006

um 14.15 Uhr in Lockweiler. Treffpunkt 13.45 Uhr in Lockweiler.

F1 SG Scheiden/Rappw./Waldh – 1. FC Schmelz am 19. 9.

2006 um 17.15 Uhr in Scheiden. Treffpunkt 16.45 Uhr.

F2 SG Scheiden/Rappw./Waldh. – SV Konfeld (SG SV Erbringen)

am 16. 9. 2006 um 14.00 Uhr (14.50 Uhr) in Scheiden.

Treffpunkt 13.30 Uhr.

G SG Scheiden/Rappw./Waldh – SSV Oppen (SV Büschfeld, SV

Bardenbach, VfB Tünsdorf) am 16. 9. 2006 ab 11.00 Uhr bis

12.00 Uhr in Löstertal.

Treffpunkt 10.30 Uhr in Löstertal.

Abt. AH

Samstag, 16. 9. 2006

18.00 Uhr, AH Losheim/Scheiden – AH Waldhölzbach

Wahlen

Ortsvorsteher: René SCHOMMER Tel. 79 64

01 71-8 789 521

Naturschutzbeauftragter: Wolfgang KUHN Tel. 21 87

DRK

Vorankündigung

Blutspendetermin

Der nächste Blutspendetermin in Wahlen findet am Donnerstag,

dem 28. 9. 2006, von 17.00 – 20.00 Uhr, in der Sport- und Kulturhalle

in Wahlen statt. Blut spenden kann jeder gesunde Mensch

vom 18. bis zum 70. Lebensjahr. Erstspender sollten sich bis spätestens

um 19.15 Uhr angemeldet haben! Bitte denken Sie daran:

Blutspenden heißt Leben retten!

Jahreshauptversammlung

Die Jahreshauptversammlung des DRK-Ortsvereins Wahlen findet

am 22. 9. 2006, um 19.00 Uhr, im DRK-Übungsraum über dem

Kindergarten statt. Bitte den Termin vormerken!

Karnevalsverein

Frauensitzung 2007

Die nächste Sitzung zur Vorbereitung der „Frauensitzung 2007“

findet am 21. 9. 2006 um 19.30 Uhr im Karlsberg-Eck Wahlen

statt. Alle interessierten Damen sind hierzu recht herzlich eingeladen.

Ehemalige Prinzengarde!

Letzter Aufruf!

Die noch im Umlauf befindlichen Gardekostüme der Prinzengarde

der ehemaligen Tänzerinnen sind umgehend (!!!) an Edith Backes

oder Daniel Braun abzugeben. Da diese Kostüme Eigentum

des KV sind, weisen wir hiermit nochmals darauf hin, diese Kostüme

jetzt kurzfristig bereitzustellen.

Landfrauen

Bildungsprogramm 2006/2007

Vorträge von Sept. 06 – März 07

Die Termine unserer Vortragsreihe 2006/2007 liegen fest. Wir

bitten unsere Mitglieder, sich diese Termine bereits jetzt schon vorzumerken.

23. 9. 06, 17.00 Uhr Welt der Familie

25. 9. 06, 17.00 Uhr Vortrag: Desserts

16. 10. 06, 17.00 Uhr Sinnvoll essen

30. 10. 06, 17.00 Uhr Vorratsschädlinge, alte Plage

neu bekämpft

13. 11. 06, 17.00 Uhr Cholesterin

4. 12. 06, 17.00 Uhr Patchworkmenü

29. 1. 07, 17.00 Uhr Erbrecht

12. 3. 07, 17.00 Uhr „Dahemm“ Rendez-vous mit

dem Saarland


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 37

Alle Vorträge finden im Foyer der Sport- u. Kulturhalle Wahlen

statt.

Musikverein

Termine:

Donnerstag, 14. 9. 2006, Probe 20.00 Uhr

Samstag, 16. 9. 2006, Ständchen goldene Hochzeit. Abfahrt

nach Losheim um 17.00 Uhr. Anschließend Ständchen in Wahlen.

Sonntag, 17. 9. 2006, Tag der Blasmusik in Losheim. Abfahrt ist

um 14.00 Uhr am Probenraum.

Donnerstag, 21. 9. 2006, Probe 20.00 Uhr

Sportverein

Ergebnisse vom Wochenende:

SV Wahlen 1 – SG Rappweiler/Waldhölzbach 1 4:5

Tore Gimler Carsten 2, Scheib Ralf und Stass Jens

Für die vielen Zuschauer war es ein tolles Spiel. Den starken

Offensivreihen beider Mannschaften standen aber auch Schwächen

in der Defensive gegenüber. Unsere Mannschaft spielte

engagiert und mit großer Laufbereitschaft, jedoch brachten individuelle

Fehler leider nicht den erhofften Erfolg.

SV Wahlen 2 – SG Rappweiler/Waldhölzbach 2 2:2

Tore: Christian Schulien, Benno Groß

Auch in diesem Spiel sahen die Zuschauer ein temporeiches und

chancenreiches Spiel auf beiden Seiten. Die große Chance zum

Sieg vergab unsere Mannschaft, indem sie 5 Minuten vor dem

Ende einen Elfmeter nicht verwandeln konnte.

B-Jugend VL-Quali SG DJK Niederlosheim – SV Saar 05 1:1

B-Jugend SV Weiskirchen – SG Rappweiler 3 11:0

A-Jugend FSV Sitzerath 2 – SG Spvgg Mitlosheim 2:4

C-Jugend SF Hüttersdorf – SG SV Losheim 1 0:9

C-Jugend SG SV Wahlen 2 – 1. FC Reimsbach 0:14

D-Jugend SG DJK Niederlosheim – SG Noswendel/

Wadern 1:4

E-Jugend SG DJK Niederlosheim 1 – SG Britten/

Hausbach 6:0

F-Jugend SG SV Rissenthal – SV Rimlingen 4:6

Achtung

Die Anmeldung für das Bundesligaspiel Eintracht Frankfurt –

Borussia Dortmund kann bis zum 25. 9. 2006 auch im Clubhaus

getätigt werden. Wir bitten um Einhaltung der Frist.

Heimspiele in der kommenden Woche

Mittwoch, 13. 9. 2006

19.00 Uhr AH - B SV Wahlen – SSC Schaffhausen

Donnerstag, 14. 9. 2006

17.30 Uhr E2-Jgd. SG SV Rissenthal – 1. FC Reimsbach (in Rissenthal)

Samstag, den 16. 9. 2006

Turnier der F2-Jugend

Rasenplatz Kappwald

in Wahlen

13.45 Uhr SV Löstertal 2 – SV Wahlen 2

14.10 Uhr SV Wahlen 2 – SV Bardenbach

14.35 Uhr SV Löstertal 2 – SV Bardenbach

15.00 Uhr SV Löstertal 1 – SV Losheim 3

15.25 Uhr SV Losheim 3 – SV Rimlingen 2

15.50 Uhr SV Löstertal 1 – SV Rimlingen 2

Kaffee und Kuchen wird angeboten

16.30 Uhr A-Jgd SG Mitlosheim – Weiskirchen

18.15 Uhr AH SV Wahlen – SSV Bachem

Montag, 18. 9. 2006

17.30 Uhr, Mädchen C DJK Niederlosheim – SV Wallerfangen

(in Wahlen)

Dienstag, 19. 9. 2006

17.00 Uhr, E-Jugend SG Niederlosheim – SSV Oppen

18.00 Uhr, D11-Jugend SG Niederlosheim – TUS Haustadt

Auswärtsspiele in der kommenden Woche

Mittwoch, der 13. 9. 2006

Verbandsliga-Qualifikation

Zu diesem Spiel wird ein Bus eingesetzt, Fans können gerne mitfahren

19.00 Uhr B-Jugend 1. FC Saarbrücken – SG DJK Niederlosheim 1

Spielort: FC-Sportfeld

Samstag der 16. 9. 2006

14.15 Uhr F1-Jugend SG Rissenthal – SV Rimlingen in Rissenthal

15.15 Uhr E1-Jugend FC Beckingen – SG Niederlosheim

C1-Jugend ist spielfrei

16.30 Uhr C2-Jugend TuS Michelbach – SG SV Wahlen 2

17.30 Uhr B1-Jugend SG DJK Niederlosheim – SC Großrosseln

(in Losheim)

G-Jugend siehe unter DJK Niederlosheim

Sonntag, der 17. 9. 2006

10.30 Uhr B2-Jugend SV Menningen – SG SV Losheim 2

10.30 Uhr B3-Jugend SG Rappweiler – SSV Oppen

13.15 Uhr Aktive SV Rimlingen 2 – SV Wahlen 2

15.00 Uhr Aktive SV Rimlingen 1 – SV Wahlen 1

AH

Im Saarlandpokal der AH B gewannen wir 2:1 gegen die AH B

aus Lisdorf; zweifacher Torschütze Klaus Schmitt.

Am Mittwoch, 13. 9. 2006, spielen wir um 19.00 Uhr mit der

AH B gegen die AH B Schaffhausen, Spielort ist Wahlen. Am

Samstag, dem 16. 9. 2006, spielen wir um 18.00 Uhr in Wahlen

mit der AH gegen Bachem, Spielort ist Wahlen.

Achtung Hamburgfahrer!

Bitte den Restbetrag überweisen!!

TTC

Unsere Damen kamen zu einem Remis in Berus. Monika Hissler,

Birgit Zimmer und Magret Collura waren je 2x erfolgreich.

Zimmer/Hissler konnten sich im Doppel durchsetzen. Man hatte

sich zwar mehr erwartet, musste aber einen 4:6-Rückstand ausgleichen,

so dass man eher von einem gewonnenen Punkt sprechen

muss.

Herren 1 waren stark ersatzgeschwächt. Von daher können wir

mit der Punkteteilung in Schwalbach zufrieden sein. Oliver Gärtner

(2x) Jürgen Clemens holten an der Spitze ein 3:1. Christoph

Praum und Hakim Ouahab steuerten je einen Sieg bei. Zuvor

waren wir durch Gärtner/Clemens und Praum/Kraus in Führung

gegangen. Erstere gewannen auch das Abschlussdoppel.

Die 2. Mannschaft trat mit einem reinen Reserveteam gegen den

Mitaufsteiger Britten 3 an Kowalew/Schmitt und Endres/Schmitz

schafften eine 2:1-Führung. In der Mitte punktete Routinier Rudi

Endres 2x. Überraschenderweise gelang Roman Marx ebenfalls

ein Sieg. Die Vorentscheidung fiel in der hinteren Mannschaftshälfte.

Tobbi Kowalew ließ sich eine klare Führung noch aus der

Hand nehmen. Gegen Brittens Altstar Ewerhardy konnte er sich

hingegen durchsetzen. Fast wäre es noch zum Abschlussdoppel

gekommen, denn der 13-jährige Christopher Schmitt unterlag erst

im 5. Satz.

Die Bezirksliga West scheint für Jungen 1 eine Nummer zu groß

zu sein. Dominik Dworski/Simon Becker punkteten im Doppel.

Dominik gewann auch noch sein erstes Einzel. Den dritten Zähler

zum 3:6-Endstand holte Tobbi Kowalew. Für die 2. Jugend

erkämpften der überragende Jan Ehses und der sehr stark spielende

Sebastian Röder die Gegenpunkte.

Die Ergebnisse vom 9. September

Damen – Bezirksliga West

TTC Berus 1 – Damen, 7:7

Herren – Kreisliga Westsaar

TTV Schcwalbach 1 – Herren 1, 8:8

2. Herren – Kreisklasse Merzig

Herren 2 – TTC Britten 3, 6:9

Jungen – Bezirksliga West

Jungen 1 – SV Saar 05 1, 3:6

1. Jungen – Kreisklasse Merzig

Jungen 2 – TV Düppenweiler 1, 2:6

Am 16. September spielen:

SV Saar 05 Saarbrücken 1 – Damen

Herren 1 – TTC Saarwellingen 2

TTV Orscholz 1 – Herren 2

TTC Bliesransbach – Jungen 1

Jungen 2 spielfrei


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 38

Waldhölzbach

Ortsvorsteher: Manfred FEETZKI Tel. 42 33

Naturschutzbeauftragter: Heinz LINNIG Tel. 61 28

Landeswettbewerb

„Unser Dorf hat Zukunft“ 2006

Liebe Waldhölzbacherinnen und Waldhölzbacher,

Waldhölzbach hat beim diesjährigen Landeswettbewerb „Unser

Dorf hat Zukunft“ die Bronzemedaille errungen. Das bedeutet:

Waldhölzbach gehört unter 102 teilnehmenden Dörfern zu den 9

schönsten Dörfern des Saarlandes. Wir allen können sehr stolz

darauf sein.

Dass dem so ist, haben wir alle denjenigen zu verdanken, die

ihre Häuser und Grundstücke mehr noch als sonst auf Hochglanz

gebracht haben, aber vor allem auch denen, die darüber hinaus

bei den verschiedenen Aktionen, die unser Dorf in den letzten

Wochen optisch wesentlich aufgewertet haben (ich erinnere an

meine Mitteilung von vor 2 Wochen) mitgeholfen haben. Das ist

nicht selbstverständlich. Deshalb meinen herzlichen Dank dafür.

Ich denke, wir sind im Sinne der Entwicklung unseres Dorfes auf

dem richtigen Wege.

Manfred Feetzki

Ortsvorsteher

Deutsches Rotes Kreuz

Erste-Hilfe-Lehrgang

Der DRK-Ortsverein Waldhölzbach hält gegen Ende September

2006 einen Erste-Hilfe-Lehrgang ab. Dieser Lehrgang ist gültig für

alle Führerschein-Klassen (auch für LKW) und umfasst 8 Doppelstunden.

An diesem Lehrgang kann die gesamte Bevölkerung teilnehmen.

Anmeldungen und Informationen bitte an Dewald Leo,

Tel. 06872/6295 oder 0160/9795432 bis 20. 9. 2006.

Haus- und Straßensammlung

Das DRK bedankt sich bei allen, die mit ihrer Spende das DRK

unterstützt haben. Mit dem Geld wird weiteres Sanitätsmaterial

angeschafft, das wiederum der Bevölkerung zugute kommt.

Feuerwehr

Silbere Leistungsspangenteilnehmer

Siehe Hinweise unter Feuerwehr Bachem.

Musikverein

Orchesterprobe

Mittwoch, 13. 9. 2006, 20.00 Uhr im Pfarrheim

Schülerorchester

Freitag, 15. 9. 2006, 19.00 Uhr im Pfarrheim

Auftritt

Sonntag, 17. 9. 2006, Tag der Blasmusik in Losheim, Abfahrt

15.30 Uhr in Uniform ab Pfarrheim

Obst- & Gartenbauverein

Der Obst- und Gartenbauverein Waldhölzbach lädt am 24. 9.

2006 herzlich zum Erntedankfest ins Bürgerhaus Waldhölzbach

ein.

Näheres geben wir in der nächsten Ausgabe des Amtsblattes

bekannt.

Unsere Mitglieder bitten wir um Salat- und Kuchenspenden, bitte

stimmen Sie diese mit Frau M. Gorges (Tel.: 3512) ab. Herzlichen

Dank.

Das nächste Backen findet am 21. 9. statt, wir backen das Erntedankbrot.

Sportverein

Ergebnisse der vergangenen Woche:

Mädchen B-Juniorinnen SG Rappweiler/Waldhölzbach – SG

Noswendel/Wadern, 5:2

E1 SG FC Wadrill – E1 SG Rappweiler/Waldhölzbach 0:8

D1 (U13) FC Schmelz – D1 (U13) SG Losheim/Rappw./Waldh.

0:7

SG Sitzerath/Wadrill – SG Scheiden/Rappw./Waldh. 1:9

TS: S. Brücker (3), E. Alagöz (2), P. Israel, B. Weber, C. Rauls, M.

Schmitt

D2 (U12) SG Scheiden/Rappw./Waldh. – D1 SV Konfeld 17:0

TS: B. Weber (4), E. Alagöz (4), I. Martinovic (2), M Schmitt, C.

Rauls, M. Engel, N. Scherer, P. Israel, M. Kirchen, F. Hein

SG FC Büschfeld – D3 SG Rappw./Waldh. 7:1

SG Hüttersdorf – C1 SG Losheim/Rappweiler 0:9

SV Weiskirchen – B3 SG Rappweiler/Waldhölzbach 11:0

B1 SG DJK Niederlosheim/Rappw./Waldh. – B1 SV Saar 05

Saarbrücken 1:1

SG Sitzerath – A1 SG Mitlosheim/Rappw./Waldh. 2:4

Kommende Begegnungen

13. 9., 19.00 Uhr 1. FC Saarbrücken – B1 SG DJK Niederlosheim/Rappw./Waldh.

(Verbandsliga-Qualifikation)

15. 9., 17.30 Uhr Mädchen B-Juniorinnen SV Steinbach/Deckenhardt

– Mädchen B-Juniorinnen SG Rappweiler/Waldhölzbach

16. 9., 11.00 Uhr G-Jugend-Turnier in Löstertal

16. 9., 14.15 Uhr F-Jugend SG SV Lockweiler – F1 SG Scheiden/Rappw./Waldh.

16. 9., 15.15 Uhr E1 SG Rappw./Waldh. – SG SV Lockweiler

(in Waldhölzbach)

16. 9., 15.15 Uhr SG SV Lockweiler – D2 (U12) SG

Scheiden/Rappweiler

16. 9., 15.15 Uhr D3 Rappw./Waldh. – SG SV Limbach/Dorf

(in Rappweiler)

16.9., 16.15 Uhr SG SV Oppen – D1 SG Losheim/Rappw./

Waldh.

16. 9., 16.30 Uhr SG SpVgg Mitlosheim/Rappw./Waldh. – SV

Weiskirchen

16. 9., 18.15 Uhr B1 SG DJK Niederlosheim/Rappweiler – SC

Großrosseln (Verbandsliga-Qualifikation)

17. 9., 10.30 Uhr SV Menningen – B2 SG Losheim/Rappw./

Waldh.

17. 9., 10.30 Uhr B3 SG Rappweiler/Waldhölzbach – SG SV

Oppen (in Rappweiler)

Arbeitseinsätze

Ab sofort finden donnerstags ab 17.00 Uhr wieder Arbeitseinsätze

am Sportplatz statt.

Abteilung AH

Das nächste Spiel findet am Samstag, dem 16. 9. 2006, um

18.00 Uhr in Scheiden statt. Gegner: AH Scheiden

Vorankündigung

Unser Oktoberfest findet in der Zeit von Samstag, 30. 9., bis

Dienstag, 3. 10. 2006, statt. Darin eingebunden sind zwei Heimspiele

unserer aktiven Mannschaften am 1. 10. sowie am 3. 10.

2006. Das genaue Programm wird noch bekannt gegeben.

Ergebnisse der vergangenen Woche

2. Ma. SV Wahlen – SG Rappweiler/Waldhölzbach, 2:2

Torschützen: Klaus Rauls und Michael Lauer

1. Ma. SV Wahlen – SG Rappweiler/Waldhölzbach, 4:5

Torschützen: Christoph Mohm (3), Eric Forster und Jörg Forster

Spielpaarungen vom kommenden Wochenende

Sonntag, 17. 9. 2006

2. Ma. SG Rappweiler/Waldhölzbach – VfB Altland, Anstoß:

13.15 Uhr

1. Ma. SG Rappweiler/Waldhölzbach – VfB Altland, Anstoß:

15.00 Uhr

Wir bitten um die Unterstützung unserer Anhänger.

am See


Amtl. Bekanntmachungsblatt der Gemeinde Losheim am See, Ausgabe 37/2006 39

Zu beziehen durch:

Merziger Druckerei und Verlag

GmbH & Co. KG

66663 Merzig

Gewerbegebiet Siebend

Telefon (0 68 61) 70 02-0

Anzeigen-Agentur Burgard

Foko Losheim

66679 Losheim

Bahnhofstraße 6

Amtliches

Bekanntmachungsblatt

der Gemeinde

Losheim am See

Herausgeber: Der Bürgermeister der Gemeinde

Losheim am See, Merziger Str. 3

66679 Losheim am See

Redaktion: Gemeindeverwaltung, Rathaus

Zimmer 2.09 / 2.10 (I. OG)

Telefon 06872/609-121, -122

Telefax 06872/609-118

Internet: http://www.losheim.de

E-Mail-Adresse: amtsblatt@losheim.de

Verantwortlich für

den Textteil: Der Bürgermeister der Gemeinde Losheim am See

den Anzeigenteil: Hans-Otto Kutrieb, Gewerbegebiet,

Handwerkstraße 8-10, 66663 Merzig

E-Mail für Anzeigen:

petra.bastian@merziger-druckerei.de

peter.schill@merziger-druckerei.de

Druck: Merziger Druckerei und Verlag GmbH & Co. KG

Gewerbegebiet, Handwerkstraße 8-10, 66663 Merzig

Telefon: 0 68 61 / 70 02-0, Anzeigen 70 02 31 / 32

Telefax: 0 68 61 / 70 02 15 und für Anzeigen 70 02 33

Haftung: Der Verlag übernimmt für eventuell auftretende

Druckfehler keine Haftung.

Anzeigenannahmeschluss: Freitags 11.00 Uhr

Erscheinungsweise: Wöchentlich, in der Regel mittwochs

Druckauflage: 7.100 Exemplare

Vertrieb/Versand: Gemeinde Losheim am See

Einzelpreis: 0,25 € + Zustellkosten

Die Ausgabe an alle erreichbaren

Losheimer Haushalte erfolgt kostenlos.

Die aktuelle Ausgabe liegt außerdem

im Eingangsbereich des Rathauses aus.

essen & trinken

Für jeden Tag -

365 Rezepte -

Täglich köstlich kochen

essen & trinken präsentiert in diesem

einmaligen Sammelband kompetent,

brillant und originell Rezepte für jeden

Tag des Jahres. Die abwechslungsreiche

Zusammenstellung in bewährter

Qualität ist jahreszeitlich gegliedert.

Alle Gerichte lassen sich ohne

Aufwand im Handumdrehen auf den

Tisch zaubern gemäß der selbst

gewählten Parole: schnell! einfach!

lecker! Wer bislang dem Reiz der

Zeitschrift erlag, wird von diesem stabilen

Handbuch im praktischen

Taschenformat begeistert sein. Und

das Beste: über ein ausführliches

Register können Lieblingsrezepte

immer wieder zielsicher gefunden

werden.

Daten: 454 Seiten,

Cover und Inhalt vierfarbig,

Hardcover, 18,0 x 12,0 cm

10,- €

Zu beziehen durch:

Merziger Druckerei und Verlag

GmbH & Co. KG

66663 Merzig

Gewerbegebiet Siebend

Telefon (0 68 61) 70 02-0

Anzeigen-Agentur Burgard

Foko Losheim

66679 Losheim

Bahnhofstraße 6

Benedikt XVI - Joseph Ratzinger -

Der deutsche Papst

Nach fast einem halben Jahrhundert regiert wieder ein deutscher Papst in Rom.

Joseph Ratzinger, der Präfekt der Glaubenskongregation unter Johannes Paul II.,

wurde für viele überraschend zum Papst Benedikt XVI. gewählt. Wer ist dieser

neue Pontifex? Wie wurde aus dem jungen Theologen aus Marktl am Inn der

mächtigste Kirchenführer der Welt? Was hat die christliche Welt heute von

Benedikt XVI. zu erwarten? Nach eigener Aussage will der brillante Denker in

übereinstimmung mit der Bibel die Libe Gottes in die Welt bringen, die

Frömmigkeit als spirituellen Wer vielleicht erst wieder neu entdecken muss. Viele

unbekannte und bewegende Bilddokumente werfen ein neues Licht auf den

Menschen, Theologen und Papst Ratzinger. Petra Anna Ernst studierte katholische

Theologie bei Hans Waldenfels, einem Nachfolger des neuen Papstes auf

dem Bonner Lehrstuhl, und hat die theologisch-intellektuelle Qualität der wissenschaftlichen

Arbeiten Joseph Ratzingers immer geschätzt. Heute arbeitet sie

als freie Journalistin für das ZDF und für verschiedene überregionale Zeitungen

und Radiosender.

Ausstattung: gebunden, Seiten: 256 Seiten

Format: 19,90 x 26,70 cm, Autor: Ernst, Petra Anna

Preis:9,95 €

Die Biene Maja

Malen, Raten, Spielen und mehr. Zu

Hause oder unterwegs. Der stabile

Kinderkoffer enthält vier abwechslungsreiche

Activity-Bücher rund um

die Biene Maja. Ein Highlight ist das

kompakte Puzzlebuch mit sechs echten

Kinderpuzzles: Nach dem Vorlesen

der spannenden Geschichte beginnt

das Puzzlevergnügen.

Das große Malbuch, der knifflige

Rätselblock und das vierfarbige Lernheft

bieten vielfältige Anregungen für

viele Stunden und schulen ganz

nebenbei wichtige Fähigkeiten für die

Vorschule (Konzentration, Fingerfertigkeit,

Logik). Ein rundum gelungener

Koffer voller abwechslungsreicher

Spielideen.

Die aus 30 Jahren TV-Präsenz bekannte

Biene Maja und ihre Freunde Willi,

Flip, Kassandra und Puck sind 87 %

der Kinder ab 3 Jahren bestens bekannt.

Und mittlerweile singen auch die

Eltern mit, wenn das bekannte Lied

erklingt ...

Limitierte Auflage zum Jubiläumsjahr

„30 Jahre Biene Maja“. Nur solange

der Vorrat reicht.

Inhalt: Vorschulbuch (kartoniert, vierfarbig,

32 Seiten, Format: 21 x 28,5 cm) –

Malbuch (kartoniert, 48 Seiten, Format: 21

x 28 cm) – Stickerbuch (kartoniert,

vierfarbig,mit farbigem Stickerbogen,

24 Seiten, Format: 21 x 28 cm) – Rätselblock

(kartoniert, 48 Seiten, Format:

13,5 x 20,5 cm) – Puzzlebuch (Pappe,

vierfarbig, mit 6 Puzzles,12 Seiten,

Format: 19 x 16 cm)

10,- €

Zu beziehen durch:

Merziger Druckerei und Verlag GmbH & Co. KG

66663 Merzig · Gewerbegebiet Siebend · Telefon (0 68 61) 70 02-0

Anzeigen-Agentur Burgard · Foko Losheim

66679 Losheim · Bahnhofstraße 6

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine