PDF-Datei Text zum Lesen und Ausdrucken - QuoVadis ...

quovadis.jugendhilfe.de

PDF-Datei Text zum Lesen und Ausdrucken - QuoVadis ...

QuoVadisJugendhilfeprojekteIndividualpädagogischeLebensgemeinschaftWuppertal-Süd


QuoVadisJugendhilfeprojekteDie LebensgemeinschaftDie Lebensgemeinschaft in der Hopfenstraße hat ein Angebotmit individual-pädagogischem Schwerpunkt. Die Wohnung bietet2-3 Kindern/ Jugendlichen und den Betreuern einen großzügigenLebensraum.Der Leiter der Stelle ist staatlich anerkannter Erzieher und bewohntdie Einrichtung im Schichtdienst, zusammen mit einer weiblichenFachkraft. Ergänzt wird die Stelle durch einen dipl. Sozialarbeiter.Wohnung und UmfeldDie gut geschnittenen Räumlichkeiten befinden sich im Erdgeschoßeines Mehrfamilienhauses in der Wuppertaler Südstadt.Neben den Räumlichkeiten der Kinder/Jugendlichen (Einzelzimmer)und dem Raum des Betreuers bietet die Wohnung ein modernesBadezimmer, eine Küche mit Essplatz sowie ein großesWohnzimmer, welches von allen Bewohnern als gemeinschaftlicherAufenthaltsraum genutzt wird.Das Kind/der Jugendliche hat die Möglichkeit, sein Zimmer,somit seinen persönlichen Rückzugsraum, frei zu gestalten. Dieausgebauten Kellerräume der Wohnung, die auch nur über dieWohnung zu erreichen sind, bieten neben dem Haushaltsraum, beiBedarf, die Möglichkeit einer privaten Sportstätte.Über die Küche ist die Terrasse der Wohngemeinschaft zu erreichen,welche gemeinsam mit den Jugendlichen gestaltet/ bepflanztwerden kann.In unmittelbarer Nähe der Wohnung befindet sich die Universität,sowie der Hauptbahnhof, welcher als zentraler AusgangspunktWuppertals in 10 Gehminuten zu erreichen ist.Die Nachbarschaft ist geprägt durch soziale sowie kulturelleVielfältigkeit. Neben verschiedenen Einzelhandelsgeschäften, dieden täglichen Bedarf decken, verfügt das Wohngebiet über einbreites Spektrum an Freizeitmöglichkeiten. Dazu gehören nebeneinem städtischen Schwimmbad diverse Sportvereine, die einbreitgefächertes Angebot bieten, als auch städt. Jugendzentrenund Spielplätze, die fußläufig zu erreichen sind.


QuoVadisJugendhilfeprojekteDesweiteren befindet sich wohnungsnah das Nachbarschaftscafé,welches in nichtgewerblicher Form den Bewohnern dieses Stadtteilseinen gemeinsamen Treffpunkt bietet, um sich z.B. in Gesellschaftsportliche Ereignisse anzusehen (Fussball, etc.).Die gute Erreichbarkeit der umliegenden Grünanlagen, sowie derBauernhöfe, bieten den Jugendlichen die Möglichkeit, ihre Freizeitauch in der Natur zu gestalten.Der Stadtteil verfügt über ein Netz von Schulen, u.a. eine Grundschule,zwei Hauptschulen, eine Realschule, eine Gesamtschulesowie eine Schule mit dem Schwerpunkt Erziehungshilfe und eineFörderschule mit dem Förderschwerpunkt emotionale und sozialeEntwicklung.Lebensgestaltung und BegleitungDie Lebensgemeinschaft bietet Kindern/ Jugendlichen, dieein hohes Maß personenbezogener und individuell gestalteterZuwendung benötigen, sowie kontinuierliche und stabileBezugspersonen in ihrem Leben brauchen und sich diese auchwünschen, ein optimales Lebensumfeld. Der in der Einrichtungvorhandene familiäre Rahmen durch die Betreuer, als auch diepädagogische Ausbildung und Erfahrung der Mitarbeiter sicherndieses ab.Eine gemeinsame Alltagsgestaltung in einem verlässlichen Umfeldsoll die Eingewöhnungsphase und das zukünftige Zusammenlebenbegleiten.Der Tagesablauf ist klar strukturiert, so erfährt das Kind/derJugendliche Kontinuität und Rhythmus, dieses gibt ihm Sicherheit.In der Einrichtung stehen „Gemeinsamkeit, Geselligkeit undHarmonie“ im Vordergrund, wobei gleichzeitig ein Raum gebotenwird, in der ein „zur Ruhe“ kommen möglich ist und in dem dasKind/der Jugendliche seinen eigenen individuellen Interessennachgehen kann.


QuoVadisJugendhilfeprojekteAngestrebt wird der Aufbau einer positiv erfahrenen Beziehung zueinem Erwachsenen, die es dem Kind/Jugendlichen ermöglichensoll, Verantwortung für sein eigenes Leben zu übernehmen.Die Arbeit im Team bietet dem Kind/Jugendlichen darüber hinausin Konfliktsituationen die Möglichkeit, eine weitere Bezugspersonhinzu zuziehen und birgt somit eine größere Chance auf einepositive Lösung.Ziele• Förderung und Festigung des Selbstwertgefühls• Recht auf Mitbestimmung (Partizipation)• Auseinandersetzung mit der eigenen Biographie• Aufbau und Stärkung sozialer Kompetenzen• Umgang mit Konfliktsituationen erlernen• Erlernen lebenspraktischer Fähig- und Fertigkeiten• Erlernen der Akzeptanz und Einhaltung von Regeln• Integration in soziale Strukturen• Unterstützung in schulischen AngelegenheitenMitarbeiter• Staatlich anerkannter Erzieher (Leiter der Einrichtung)Schwerpunkte: interkulturelle Pädagogik, Zusatzausbildungals Anti-Aggressions-Trainer• Staatlich anerkannte ErzieherinSchwerpunkte: kreatives Gestalten, Erlebnispädagogikund Jugend-/ Heimarbeit• Diplom SozialarbeiterSchwerpunkte: streetwork, betreutes Wohnen und JugendarbeitTräger der EinrichtungJugendhilfeprojekte QuoVadisLeitung:Peter Golly Tel.: +49 (0)202 - 31 71 546 Mobil: 0176 - 240 927 73Tom Pilgenröder Tel.: +49 (0)202 - 31 71 546 Mobil: 0171 - 470 2 470Sitz:QuoVadisWerkerbend 2752224 StolbergE-mail: info@quovadis-jugendhilfe.deWeb : www.quovadis-jugendhilfe.deProjektstelle belegbar nach § 35 und § 35a SGB VIII(KJHG)

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine