Quartettspiel

abendblattberlin

Quartettspiel

... wenn MITSUBISHI,

dann ...

Aktionsangebote: Seite 3

Der größte

MITSUBISHI-Händler

in Berlin und Brandenburg.

www.car-service-berlin.de

Mehr Plätze

für Kita-Kinder

Lichtenberg. 800 neue Kita-

Plätze soll es bis Ende des Jahres

im Bezirk geben. Das versprach

Stadträtin Christina Emmrich.

Ihre Bilanz heute: „Bis zur Jahresmitte

sind in Lichtenberg 399

neue Plätze entstanden, weitere

388 Plätze sind in Vorbereitung.“

Die neuen Plätze entstehen in

neu gegründeten Kitas oder durch

Platzerweiterungen in bestehenden.

So entstanden 85 Plätze in

der Kita in der Wartiner Straße,

hundert Plätze Am Berl, 29 Plätze

in der Landsberger Allee und

85 Plätze in der Volkradstraße.

Die Träger von Kindertageseinrichtungen

können Anträge auf

finanzielle Förderung neuer Plätze

bei der Senatsverwaltung für

Bildung, Jugend undWissenschaft

aus dem Programm „Auf die Plätze,

Kitas, los! Kitaausbau 2012–

2015“ stellen. Bis Ende 2015 soll

es in Berlin bis zu 19.000 neue

Plätze geben. Dafür stehen 20

Millionen Euro zurVerfügung. hb

Hohenschönhausen. „Nur wenige

Wochen nach der Pflanzaktion

von Ende März müssen die

Täter hier gewütet haben“, beschreibt

Jugendstadträtin Christina

Emmrich die Zerstörung

des Kunstprojektes „Birken aus

Birkenau“.

Der polnische Künstler Lukasz

Surowiec hatte die Birken

Ende März aus der Nähe der Gedenkstätte

Auschwitz-Birkenau

in den Quartierspark Seehausener

Straße des Welsekiezes,

gleich neben dem Werkhof Zu

den Krugwiesen, geholt. Zusammen

mit Jugendlichen aus

den umliegenden Freizeitclubs

und den Lichtenberger Stadträten

Christina Emmrich (Die

Linke) und Wilfried Nünthel

„Insgesamt ein kümmerlicher Anblick“

Kunstprojekt „Birken aus Birkenau“ verwüstet . Nun wird nach einem neuen Standort gesucht.

(CDU) war das Kunstprojekt im

Rahmen der 7. Berlin Biennale

entstanden.

Wie Christina Emmrich berichtet,

hatten Unbekannte die

Bäume aus der Erde gerissen

und die Gedenktafel verbogen.

Inzwischen wurde das Schild

entfernt. Einige in der Nähe der

ursprünglichen Pflanzstelle wiedergefundene

Birken wurden

in fast vertrocknetem Zustand

wieder eingepflanzt. „Insgesamt

ein kümmerlicherAnblick, wenn

man bedenkt, wie viel Engagement

der Künstler zusammen

mit den Jugendlichen in die Errichtung

des Gedenkortes eingebracht

hat“, bedauert Emmrich

dieVerwüstung der Kunststätte.

Die Kids der umliegenden Ju-

Quartettspiel

Aduma heißt die Band mit den vier lustigen Saxophonisten. In der jetzigen Formation gibt es sie erst seit Anfang des Jahres. Da jeder der Musiker jedoch bereits auf eine individuelle Karriere

zurückblicken kann, sind sie In Berlin und im Umland inzwischen recht bekannt und wo immer sie auftreten, auch äußerst beliebt. Am Sonntag, dem 29. Juli, um 17 Uhr geben sie in der St.

Laurentius-Kirche in Köpenick, Alt-Köpenick/Freiheit, eines ihrer unterhaltsamen Konzerte. Karten bekommt man an der Abendkasse und über die auf den Internetseiten www.aduma-quartett.

de und www.laurentiuskantorei-koepenick.de angegebenen Kontaktadressen. Foto: Anette Stührmann

Künstler Lukasz Surowiec (ganz links) pflanzte die Birken zusammen mit

Jugendlichen aus Freizeitclubs in Hohenschönhausen. Stadträte Christina

Emmrich (Die Linke) und Wilfried Nünthel (CDU) – neben dem Künstler –

halfen bei der Aktion. Foto: stü

21. Juli 2012 - 22. Jahrgang - Nr. 29

www.abendblatt-berlin.de IHRE WOCHENENDZEITUNG FÜR LICHTENBERG

Anzeigen ☎

2 93 88-88

gendfreizeiteinrichtungen lassen

sich derweil nicht entmutigen.

Sie organisierten inzwischen eine

öffentliche Protestaktion am

Ort des Geschehens und wollen

die Kunstaktion jetzt fortsetzen.

„Allerdings an einem anderen

Ort, der nicht so weit von den

Wohnhäusern des Kiezes entfernt

liegt“, weiß Emmrich.

Die Jugendstadträtin findet

das gut. Schließlich gehe es darum,

auf den Gedenkort öffentlich

aufmerksam zu machen.

Wenn allerdings nur selten ein

Spaziergänger oder Radfahrer

vorbeikäme,sei das dem Erinnerungsanliegen

nicht zuträglich.

„An einem belebteren Standort

haben die Jugendlichen im

Übrigen Gelegenheit, die Kunst-

stätte besser zu pflegen“, erklärt

die Jugendstadträtin die Absicht

der Initiatoren.

Bis spätestens Oktober wollen

die engagierten Jugendlichen an

einem zentralen Standort die

Kunstaktion „Birken aus Birkenau“

erneuern.

Vorschläge für einen neuen

Standort können bis Freitag,

dem 31. August, an die Jugendfreizeiteinrichtung

Welseclub,

Vincent-van-Gogh-Straße 36,

13057 Berlin, und an Leos Hütte,

Grevesmühlener Straße 43,

13059 Berlin, gesandt werden.

Gleichzeitig werden auch Interessenten

gesucht, die sich

für die Birken an dem noch zu

bestimmenden Standort verantwortlich

fühlen. stü

Aktion bis 31. Juli 2012

Mit Häusern wie DIESEN...

...sparen Sie 7.000,- € z.B. Summer Line Haus 5

Sie bezahlen 100 %

in einer Summe erst

bei Schlüsselübergabe.

Listenpreis

141.730,- €

Summer Line-Preis

134.730,- €

inkl. Rollläden u.

Fußbodenheizung

Unser Musterhaus

12683 Berlin

Gartenstraße 2

Tel. 030-54980510

berlin@scanhaus.de

www.scanhaus.de

153 m 2 153 m Wohn- u. Nutzfläche Nutzfläche

2 Wohn- u. Nutzfläche

Summer

Line

Unser Vertriebsbüro

10243 Berlin

Warschauer Str. 70

Tel. 030-29664693

berlinmitte@scanhaus.de www.scanhaus.de

Abenteuer

In Hellersdorf entsteht

zurzeit der größte Indoor-

Klettergarten Europas.

IntervIew

Ramona Linne ist Pflege-

Ausbildungsleiterin am Sana

Klinikum Lichtenberg.

SeIte 3

KLeInAnZeIGen

aufgeben perTelefon

von 9 bis 17 Uhr

unter 29 38 86 66

oder auch

online buchen

unter

www.abendblattberlin.de

SeIte 2

InformAtIv

Wohnungsgenossenschaften

in Berlin.Wir bitten

umAufmerksamkeit.

beILAGe

WOHNEN in

Genossenschaften

Sonderveröffentlichung BERLINERABENDBLATT 21. Juli 2012

Sommer,Sonne,sauber!

2× sparen nur bis 29.07.2012


2 BERLINER ABENDBLATT

–Anzeige –

Werner Eichhorn von Volkswagen konnte einen Spendenscheck über

335.000 Euro an Peter Maffay für die Peter Maffay Stiftung übergeben

Foto: Volkswagen

Tauschen Sie Ihren

Verbandskasten im Auto und

helfen Sie damit Kindern

Die Volkswagen Service Partner

laden alle Autofahrer dazu ein, den

Verbandkasten ihres Autos überprüfen

und ersetzen zu lassen. Denn

schon nach fünf Jahren ist das Verfalldatum

des Verbandkastens im

Auto erreicht, weil einige der vorgeschriebenen

Inhalte nicht mehr

so zu gebrauchen sind wie es sein

sollte. Und mit jedem verkauften

Verbandkasten geht ein Euro

Spende an die Peter Maffay Stiftung.

In ganz Deutschland tauschen

Autofahrer ihren Verbandkasten bei

den Volkswagen Service Partnern.

Der Verbandkasten oder die Verbandtasche

muss nach spätestens

fünf Jahren ersetzt werden, da das

Verbandmaterial nicht mehr steril ist,

Pflaster nicht mehr richtig kleben und

die Einweghandschuhe porös werden.

Kommt es dann zu der Situation,

in der man den Verbandkasten dringend

braucht, hat man ein Problem.

Mit dem rechtzeitigen Tausch sind

Autofahrer sicherer unterwegs und

unterstützen zudem die große Hilfsaktion

„Helfen Sie uns helfen“, die

seit 2004 jedes Jahr von den Volks-

Kleinanzeigen im

BERLINER

ABENDBLATT

NEU!

ANZEIGEN

Frank Knispel

Tel.: 293 88 74 25

Fax: 293 88 74 49

Mobil:

0172 590 14 81

E-Mail: frank.knispel

@abendblatt-berlin.de

Telefonische

Kleinanzeigenannahme

von 9bis 17 Uhr!

✆ 293 88 666

Fax: 293 88 844

www.abendblatt-berlin.de

wagen Partnern in ganz Deutschland

durchgeführt wird.

Für die letzte Spendenaktion konnte

Werner Eichhorn, Leiter Ver-trieb

und Marketing Deutschland Pkw bei

Volkswagen, eine Spende in Höhe

von 335.000 Euro an Peter Maffay

übergeben. Für jeden verkauften

Verbandkasten spendet der jeweilige

Volkswagen Partner einen Euro an

die Peter Maffay Stiftung und auch

in 2012 wird die Aktion fortgesetzt.

Die Spende helfen bei der Einrichtung

von Schutzräumen für benachteiligte

und traumatisierte Kinder

und Jugendliche. Hier finden sie Hilfe

bei sozialen Problemen, chronischen

Erkrankungen oder Trauerproblematik

und können mit humanitärer

Hilfe rechnen. Peter Maffay ist nicht

nur der Namensgeber –erengagiert

sich auch persönlich in der Stiftungsarbeit.

Maffay: „Kinder haben es

nicht in der Hand, in welche Lebensumstände

sie hineingeboren werden.

Wir helfen Kindern, die in Not geraten

sind. Bitte helfen auch Sie.“ Er

bürgt dafür, dass Ihre Hilfe ankommt.

Also „Helfen Sie uns helfen.“

❚ Ihr Team für Lichtenberg

REDAKTION

Heidrun Berger

Tel.: 293 88 74 61

Fax: 293 88 74 85

E-Mail: heidrun.berger

@abendblatt-berlin.de

ZUSTELLUNG

MO–FR 7–20 Uhr, SA 7–14 Uhr, Tel.: 293 88 656

BERLINER ABENDBLATT

Gesamtauflage: 1.269.204 · Auflage Lichtenberg: 76.350

www.abendblatt-berlin.de

BERLINER

❚ LESERREISEN ABENDBLATT

Reise-Nr.: 6211

Reise-Nr.: 6178

Reise-Nr.: 6182

Rom

5-tägige Reise mit Lufthansa

Nonstop-Flug, 4-Sterne-Hotel

29.09. bis 03.10.2012

4 Ü/F

p.P. im DZ €666,–

Barcelona

5-tägige Flugreise, zentrales

4-Sterne-Hotel, inkl. Ausflüge

06.10. bis 10.10.2012

4 Ü/F

p.P. im DZ 739,–

Madrid

5-tägige Flugreise, zentrales

4-Sterne-Hotel, inkl. Ausflüge

18.10. bis 22.10.2012

6 Ü/HP

p.P. im DZ €770,–

Beratung, Buchung & Prospektanforderung:

Telefon: (030) 23 27 66 33

oder: www.abendblatt-berlin.de/leserreisen

Aufregende Klettertouren

Berlin. Das Vorhaben ist gewaltig:

Fünf von zwölf Sälen des

Multiplexkinos in der Hellen

Mitte in Hellersdorf werden

zur- zeit in einen Indoor-Hochseilgarten

verwandelt. Nicht zu

irgend- einem: zur größten Indoor-Anlage

Europas.

Als die CineStar-Gruppe

1997 das Kino in der Hellen

Mitte eröffnete, gehörte es zu

den ersten seiner Art in Berlin.

Mit der Eröffnung weiterer

Multiplex-Kinos in Berlin sanken

die Zuschauerzahlen in

Hellersdorf kontinuierlich. „Als

Eigentümer der Immobilie mussten

wir reagieren“, sagt Dr.

Wilhelm Pfaffenhausen als Vertreter

der Investoren und Geschäftsführer

der MEGA4 Management

GmbH, die das Center

betreibt. Da man CineStar

als Hauptmieter, dessen Mietvertrag

2012 ausgelaufen wäre,

„Die Besucher werden beim

Klettern in verschiedene Welten

entführt“

Sören Sydow

Centermanager Helle Mitte

nicht verlieren wollte, musste

ein neues Konzept her. Was

dann geschah, kann als eineVerkettung

glücklicher Umstände

bezeichnet werden.

Im Herbst 2009 trafen sich

Center Manager Sören Sydow

und Oliver Heß, Betreiber

mehrerer Outdoor-Hochseilgärten,

auf Vermittlung eines gemeinsamen

Freundes erstmals

in Helle Mitte und philosophierten

über die Möglichkeiten

einer Nachnutzung des CineStar.

„Das war sozusagen die

Geburtsstunde des Hellersdorfer

Projektes“, sagt Sören Sydow,

seit sieben Jahren Center-

Im Bezirk Marzahn-Hellersdorf entsteht der größte Indoor-Hochseilgarten Europas

Dieser Blick bietet sich dem Besucher, wenn er die Hälfte des Parcours zurückgelegt hat. Insgesamt 70 Übungen

führen die Kletterer in eine Höhe von über 20 Metern – das ist einmalig in Europa. Fotos: -tho

manager in der Hellen Mitte.

Als Oliver Heß zum ersten Mal

die Räumlichkeiten sah, stand für

ihn fest: Hier wird ein Indoor-

Hochseilgarten entstehen. Allerdings

mussten auch die künftigen

Partner – der Kinobetreiber Cine-

Star und die Geschäftsführung

der MEGA 4 Management GmbH

– von der Idee überzeugt werden.

„Unsere Idee eines Indoor-Hochseilgartens

fand sofort Zustimmung“,

erinnert sich Sören Sydow.

Für das Projekt wurde ein

eigenes Unternehmen gegründet:

Die BergWerk Berlin GmbH.

Von der Idee bis zur Eröffnung,

die für den 27. September

geplant ist, sind nicht einmal drei

Jahre vergangen. Gebaut wird eine

Anlage, die in Europa ihresgleichen

sucht. Auf fast 4.000

Quadratmetern Grundfläche ist

ein Hochseilgarten entstanden,

der sich auf einer Höhe von bis

zu 20 Metern über fünf Stockwerke

erstreckt. Einmalig ist

auch die Symbiose von Hochseil-

garten und Kino. „Nach einer

aufregenden Klettertour kann

man sich im Kino einen Film ansehen

und imAnschluss auch die

Restaurants und Geschäfte in der

Hellersdorfer City besuchen“,

sagt Sören Sydow.

Die Besucher des Hochseilgartens

werden in eine Phantasiewelt

versetzt. Ist man durch einen

angedeuteten Stolleneingang

im Inneren angelangt, steht

man vor einemWasserfall.

„Unser Anliegen ist es, die Besucher

des Hochseilgartens beim

Klettern in verschiedene Welten

zu entführen“, sagt Sören Sydow.

Für den Centermanager ist

die Anlage mehr als ein Klettergarten:

„Wir haben in der Hellen

Dieser Wasserfall empfängt die Besucher des Abenteuerparks. Aus einem Teil des ehemaligen Kinos ist eine

Phantasiewelt entstanden, in der künftig in Kooperation mit dem CineStar auch Szenen aus bekannten Spielfilmen

nachgestellt werden. Die Anlage soll neben den Gärten der Welt zu den Hauptattraktionen Berlins werden.

n Für die Sprinterin MarionWagner wird

der 2. September im Olympiastadion ein

ganz besonderer Tag: Premiere und Abschied.

Gerade erst hat sie nach etlichen

Medaillen in ihrer Karriere in Helsinki

den Europameistertitel in der Staffel mit

geholt, die Vorbereitungen für die Olympischen

Spiele laufen. Doch mit 34 Jahren

gehört sie fast schon zu den Senioren. Zeit

aufzuhören. „So wird das ISTAF vermutlich

mein letzterWettkampf sein“, erzählte

die Sportlerin bei der Vorstellung des Programms

des Internationalen Stadionfestes.

Mit dabei übrigens auch Spielbank-Chef

Günter Münstermann, der mit seinem

Sponsoring dieTraditionsveranstaltung gerettet

hatte.Aber neben der Tradition wird

es eben auch etwas Neues geben. „Das

wird sehr spannend“, freut sich Marion

Wagner. Zum ersten Mal weltweit wird

es eine 4x100m gemischte Staffel geben.

BERLIN Lichtenberg 21. Juli 2012

PromInade

Sport, Autos und Südsee

Andrea Schindler entführt in die Südsee.

Gestartet von zwei Frauen, ins Ziel gebracht

von zwei Männern. Die Idee dazu

kommt vom langjährigen ISTAF-Direktor

Gerhard Janetzki: „Staffelläufe begeistern

immer das Publikum. Daher probieren wir

hier mal etwas Neues aus.“ Übrigens, wir

haben noch Karten für Sie: zimmermann@

abendblatt-berlin.de. Dann können Sie

„Der neue Abenteuerpark gibt

Einzelhandel und Gastronomie

neue Perspektiven“

Sören Sydow

Centermanager Helle Mitte

Mitte einen Abenteuerpark geschaffen.

Dort können die Besucher

ihr sportliches Können auf

sieben Parcours mit über 70

Übungen unter Beweis stellen. Es

ist fast wie bei Indiana Jones.“

Die Besucher werden nach der

Eröffnung im Internet ihre Meinungen

und auch Vorschläge für

die weitere Gestaltung des Parks

äußern können. „Eine Erweiterung

der Anlage ist für 2013 bereits

eingeplant“, so der Centermanager.

Als die Helle Mitte in den

neunziger Jahre entstand, rangierte

es in puncto Größe des

Vorhabens und der Investitionssumme

gleich hinter dem Potsdamer

Platz als zweitgrößte Baustelle

Europas. Doch die sich

verschlechternde wirtschaftliche

Lage Berlins hatte Auswirkungen

auch auf die Helle Mitte.

Geschäftsleute zogen sich vom

Standort zurück, der Wohnungsleerstand

stieg auf bis zu 30 Prozent.

Erst ab 2005, als die Haupt-

investoren der Hellen Mitte Dr.

Pfaffenhausen die Leitung der

MEGA4 Management GmbH

übertrugen, verbesserte sich die

Situation. Seit dieser Zeit ist

auch Sören Sydow dabei. „Es ist

uns gelungen, neue Mieter zu gewinnen,

auch der Wohnungsleerstand

ist Geschichte.“ Der neue

Abenteuerpark, so sieht es Sören

Sydow, wird nicht nur einTouristenmagnet

in der Region sein, er

gibt auch den Unternehmen, besonders

denen im Einzelhandel

und in der Gastronomie, eine

neue Perspektive.

Der Indoor-Hochseilgarten

wird an 360Tagen im Jahr für Familien,

Privatpersonen oder

Schulklassen geöffnet sein. Auch

Unternehmen können dort Seminare

veranstalten – oder ihre

Mitarbeiter zu einer bisher unbekannten

Art der Betriebsveranstaltung

einladen. -tho

n In derAnlage wird es neben

dem Parcours für Erwachsene

zwei Strecken für

Kinder und einen Flying-Fox-

Parcours geben, bei dem der

Kletterer an einem Stahlseil

über die gesamte Fläche

schweben kann.

n Die Kletterer sind über

Seile, die am Einlass ausgegeben

werden, gegenAbstürze

gesichert.

n Das größte Problem war es,

die langen Baumstämme in

das Innere des Centers zu

bringen.Verwendet wurden

60-bis 80-jährige Douglasien

aus dem Schwarzwald, die

nur am Boden und der Decke

verankert und über eine Seilkonstruktion

miteinander

verbunden sind.

Sören Sydow (re.) und Oliver Heß entwickelten die Idee für den Indoor-

Abenteuerpark. Fabienne Wehinger ist für das Eventmanagement und die

Öffentlichkeitsarbeit beim „BergWerk“ zuständig.

direkt dabei sein wenn hoffentlich viele

Medaillengewinner aus London im Olympiastadion

kämpfen.

Eher entspannt geht es dagegen bei Andrea

Schindler zu. Sie eröffnete gerade vor

den Toren Berlin ihre Wohlfühloase. Angesichts

des doch eher verregneten Sommers

ist es vielleicht keine schlechte Idee

im Hotel Palais am See in Bad Saarow ein

polynesisches Spa Ritual zu genießen. Für

solcherleiAnnehmlichkeiten hat jetzt auch

Heidi Hetzer Zeit. Aber nur theoretisch.

Denn wer glaubt, dass die autoversessene

nachdem dem Verkauf ihre Autohauses

nun in den Ruhestand tritt: weit gefehlt.

„Ich bereite jetzt intensiv meine Fahrt

um die Welt auf den Spuren von Eleonore

Stinnes vor, die in den 1920er Jahren diese

Tour gemacht hat“, erzählte sie beim Sommerfest

von Herbert Beltle in seinemAlten

Zollhaus.

Kurz & Knapp

Heidi Hetzer und Herbert Beltle Fotos: hk

Marion Wagner freut sich gemeinsam mit

Günter Münstermann auf das ISTAF.

Ihr Honza Klein

honza@abendblatt-berlin.de


21. Juli 2012 Lichtenberg LOKAL

BERLINER ABENDBLATT

3

Mit Herz und Seele

Ramona Linne: Kinderkrankenschwester,

Diplommedizinpädagogin, Ausbildungsleiterin

Lichtenberg. Die Aktionstage

der Gesundheits- und Krankenpflege

im Sana Klinikum Lichtenberg

sind für diesen Sommer

erst einmal abgeschlossen. Nun

hat auch Pflege-Ausbildungsleiterin

Ramona Linne, die für die

Vorbereitung, Organisation und

Begleitung der Projekte verantwortlich

ist, Zeit, um aus ihrem

Arbeitsalltag zu berichten.

Die Aktionstage, die jeweils an

drei Tagen im Jahr am Sana Klinikum

Lichtenberg stattfinden,

stehen unter dem Motto „Heute

ist der Schüler Chef“.Was ist der

Hintergrund?

Es hat sich gezeigt, dass Praxisausbildung

am besten auch in

der Praxis stattfindet. Zu der intensiven

praktischen Ausbildung,

die junge Menschen bei uns am

Sana Klinikum Lichtenberg in

der Gesundheits- und Krankenpflege,

der Gesundheits- und

Kinderkrankenpflege und in der

Operationstechnischen Assistenz

bekommen, gehören auch die

Aktionstage, an denen die Schüler

seit dem Jahr 2000 jeweils im

dritten Jahr ihrer Ausbildung als

Examensvorbereitung teilnehmen.

Wie sieht so einAktionstag aus?

Die Auszubildenden gehen

im Frühdienst auf eine Station,

übernehmen dort acht Stunden

lang die Versorgung der Patienten

und koordinieren die pflegerischen

Aufgaben. Innerhalb

ihres Pflegeteams dirigieren sie

die Regie für einen Tag an eine

Person aus der Gruppe, die dann

als Oberschwester fungiert. Da

können die Schüler dann auch

sehen, wievielArbeit in dem verantwortungsvollen

Job steckt,

dass zum Beispiel eine genaue

Dokumentation des Tagesablaufs

einer Station erwartet wird. Damit

steigt der Respekt vor der

Arbeit der Stationsschwestern

und -pfleger insgesamt.

Was ist IhreAufgabe dabei?

Zusammen mit meinen Kollegen

auf der Station und auch den

Ärzten überwache ich, dass alles

glatt geht, niemand seine Befugnisse

überschreitet. Ich gebe

Hilfestellungen beim Blutabnehmen

und in der Infusionsvorbereitung,

stehe mit Rat zur Seite,

wenn es in der Organisation,

Ausführung und Koordinierung

der Pflegearbeiten einmal stockt.

Was ist das Ziel der Aktionstage

und ihrerArbeit alsAusbildungsleiterin

insgesamt?

Nach dreijährigerAusbildungszeit

ist der Pflegenachwuchs mit

ganzheitlichem und praxistauglichemWissen

und Können ausgestattet.

Die theoretische Ausbildung

findet in der Akademie der

Gesundheit in Buch statt. Die

praktische Ausbildung leite ich

hier vor Ort im Sana Klinikum in

der Fanningerstraße seit 1997. In

der praktischen Ausbildung werden

die Auszubildenden schritt-

Ausflug ins Beet

Arbeitslose für Gartenarbeit gesucht

Lichtenberg. SeitAnfang des Monats

können Arbeitslose und Arbeitssuchende

im Lichtenberger

Stadtgarten, der auf dem Gelände

des Evangelischen Krankenhauses

Herzberge neben der Adresse

Allee der Kosmonauten 23A

liegt, graben, hacken, ernten und

dabei entspannen.

An zwei Tagen in der Woche

wird zudem gemeinsam gelernt,

wie man Obst, Gemüse und

Kräuter anbaut, wie man einen

Gemeinschaftsgarten organisiert

und die Arbeiten koordiniert.

Außerdem wird Obst und Gemüse

gemeinsam geerntet und

Lesen im Freien

In den Ferien in die Bibliothek

Lichtenberg. Vor 25 Jahren erschien

die erste Geschichte von

Lars. Mittlerweile gibt es zehn

Bücher über den kleinen Eisbären,

alle geschrieben und illustriert

von Hans de Beer.

Am Montag, dem 23. Juli, um

10 Uhr ist der Autor Hans de

Beer zu Gast in der Bodo-Uhse-

Bibliothek in der Erich-Kurz-

Straße 9. Er liest aus „Kleiner

Eisbär – Lars, bring uns nach

Hause“ und zeichnet anschließend

mit den Kindern.

Lars erlebt auf seinen Wanderungen

durch die weite Welt immer

wieder neue Abenteuer. Ob

am Nordpol, in den Tropen oder

auf einer Eisscholle in der Südsee,

immer sind es spannend erzählte

und liebevoll gezeichnete

Bilderbücher.

Wie der Berliner Eisbär Knut,

hat auch Lars viele Menschen in

seinen Bann gezogen. Ab Frühjahr

kommenden Jahres soll es

übrigens eine neue Lars-Geschichte

geben.Alle Bücher sind

im Nord-Süd-Verlag erschienen.

Ermöglicht wird dieVeranstaltung

durch die Unterstützung

der Buchhandlung Am Tierpark

anschließend zu Gerichten verarbeitet.

Die Anbauflächen werden

gemeinschaftlich bewirtschaftet,

ohne Beete oder Parzellen an

einzelne Personen zu vergeben.

Jeder Stadtgärtner wählt sich aus

den Aufgaben die aus, die den eigenen

Interessen und Fähigkeiten

entsprechen. Manchmal macht

man sich auch ganz einfach selbst

auf die Suche und entdeckt eine

Arbeit, die dringend getan werden

muss. Gemüse und Obst werden

gemeinsam geerntet.

Anmelden: eva.ressel@stadtgarten.org.

Infos: www.stadtgarten.org.

stü

und den Förderkreis der Lichtenberger

Bibliotheken. Der Eintritt

ist frei. Karten kann man unter

den Telefonnummern 5 12 21 02

und 51 00 98 13 reservieren.

Alle vier Lichtenberger Bibliotheken

bieten übrigens Lese-

Events im Freien. Die Anton-

Saefkow-Bibliothek, Anton-Saefkow-Platz

14, Telefon 9 02 96

37 73, ist am Dienstag, dem 31.

Juli, im Fennpfuhlpark, die Bodo-Uhse-Bibliothek,

Erich-Kurz-

Straße 9,Telefon 5 12 21 02, und

die Anna-Seghers-Bibliothek,

Prerower Platz 2, Telefon 9 27

96 40, sind am Mittwoch, dem

1. August, auf den Wiesen hinter

ihren Häusern dabei, und die

Egon-Erwin-Kisch-Bibliothek,

Frankfurter Allee 149, Telefon

55 15 56 50, präsentiert am Freitag,

dem 3. August, im Park am

RathausAbenteuer aus Büchern.

Der komplette Ferienkalender

steht in allen Bibliotheken und

im Internet unter der Adresse

www.stadtbibliothek-berlinlichtenberg.de

zurVerfügung.

Alle Angebote sind natürlich

kostenfrei, es wird jedoch um

Anmeldung gebeten. stü

weise auf ihre eigenständige und

verantwortungsvolle Aufgabe

als Pfleger vorbereitet. Die Aktionstage

dienen dabei auch als

Praxistest. Damit die Jugendlichen

sehen, ob sie bereits fit in

pflegerischen Handgriffen und

Anwendungen sind. Fragen können

vor Ort geklärt werden, und

die Selbsteinschätzung ist wichtig.

Wo sind noch Wissenslücken,

die es zu schließen gilt, was traut

man sich zu, was eher noch nicht.

Und wie nehmen die Patienten

solche Projektversuchstage auf?

Die sind ganz begeistert, loben

unsere Arbeit, dass so viel

Engagement in die Ausbildung

der Schüler einfließt. Die Patienten

freuen sich, dass es junge

Menschen gibt, die bereit sind,

sich mit Krankheit, Gebrechen

und Alter auseinanderzusetzen

und dann einen Beruf wählen, in

dem man jeden Tag hilft, pflegt

und umsorgt. Mit den Auszubildenden

gibt es von Seiten der

Patienten überhaupt keine Berührungsängste.

Im Gegenteil,

die Schüler ernten viel Lob und

Anerkennung für ihre Arbeit, ihr

Engagement und ihre Lernwilligkeit.

Wie ist das Feedback der Azubis

selbst auf dieAktionstage?

Die Schüler arbeiten engagiert

mit, stellen Fragen, wollen

alles richtig machen und sich

verbessern. Sie finden es toll,

nicht nur Theorie vermittelt zu

Seit 1997 lenkt Ramona Linne die Geschicke der praktischen Pflegeausbildung

am Sana Klinikum Lichtenberg. Foto: A. Stührmann

bekommen, sondern auch bereits

während ihrer Ausbildung

aktiv eine Station betreiben und

leiten zu dürfen. Und schließlich

sind sie in der Regel kurz vor ihrem

Abschluss. In einem halben

Jahr sind die meisten von ihnen

bereits examinierte Krankenschwestern

und -pfleger. Und da

kann so eine frühe Praxisphase

hilfreich sein, an die man sich

gern erinnert. Dass die intensive

praktische Ausbildung bei uns

im Hause gut ankommt und das

Interesse an einer Ausbildung in

der Pflege ungebrochen ist, sieht

man auch daran, dass wir pro

Jahr 300 bis 400 Bewerbungen

erhalten. Derzeit befinden sich

31 junge Menschen in derAusbildung.

Die 13 Ausbildungsplätze,

die wir in diesem Jahr anbieten,

sind hart umkämpft und schnell

vergeben. Seit 2008 haben wir

insgesamt 32Azubis in den regulären

Pflegedienst des Sana Klinikums

übernommen.

Sie selbst haben ursprünglich

Kinderkrankenschwester ge-

Neue Wohnhäuser

... auch in Lichtenberg

Lichtenberg. 30.000 neue Wohnungen

sollen in den nächsten

Jahren in Berlin gebaut werden.

Auch in Lichtenberg wird Neues

entstehen. Das Bezirksamt genehmigte

den Neubau von 1.094

Wohnungen.

Diese befinden sich entweder

in neuen Häusern oder in sanierten.

Zu den größerenWohnungsbauvorhaben

im zweiten Quartal

gehören der Umbau und die Sanierung

eines ehemaligen Bürogebäudes

in der Rhinstraße 145.

Hier entstehen 232 Wohnungen.

An der Ecke Storkower Straße

und Rudolf-Seiffert-Straße wird

Wahnsinn: Einbau-Geräte*

bis zu 60% unter Listenpreis

im Sonderverkauf!

Volle Werksgarantie auf

alle Einbau-Geräte*

(originalverpackt)

*Restposten

Nur solange Vorrat reicht.

ein Hauses mit 75 Wohnungen

gebaut.Auch Ein- und Mehrfamilienhäuser

entstehen – beispielsweise

in Karlshorst im Wohngebiet

Am Carlsgarten und der

Gartenstadt.

In der Ernst-Reinke-Straße 4

ist eine fünfgeschossige Wohnanlage

mit 35 Wohnungen geplant.

Wilfried Nünthel (CDU), Stadtrat

für Stadtentwicklung und der

Investor stellen den Anwohner

dieses Bauvorhaben auf einer

Bürgerversammlung vor. Sie findet

am Mittwoch, dem 25. Juli,

ab 17 Uhr, in der Ernst-Reinke-

Straße 4 statt. hb

Wir haben die Werksausstellungen der Marken:

NEU

lernt. Macht Ihnen der Pflegeberuf

immer noch Spaß, auch wenn

sie jetzt als Diplommedizinpädagogin

in der Ausbildungsleitung

tätig sind?

Ich habe 13 Jahre an der Schule

für Gesundheitsberufe, heute

Akademie der Gesundheit

Berlin-Brandenburg gelehrt. Die

theoretische Wissensvermittlung

hat mir gut gefallen, aber ich habe

doch die praktischeArbeit mit

den Menschen auf der Station

vermisst. Deshalb habe ich in die

Ausbildungsleitung gewechselt.

Hier in der praktischen Arbeit

mit Schülern im Sana Klinikum

kann ich die Wissensvermittlung

mit dem Kontakt zum Menschen

verbinden. Ich leite die Auszubildenden

an, vermittle pflegerisches

Praxiswissen und habe

doch auch mit den Patienten zu

tun, indem ich die jungen Menschen

auf der Station in ihren

Tätigkeiten begleite. Ich liebe

meinen Beruf wie am erstenTag.

Das Gespräch führte

Anette Stührmann

Alle Produktionen von

hochwertigen deutschen

Herstellern!

Kurz & Knapp

Welsekiez

Lichtenberg.ALG-2-Bezieher

und Geringverdiener können

sich samstags ab 10 Uhr auf

einem Flohmarkt umschauen,

der beimAktiv-Soziales-

Netzwerk in der Bernhard-

Bästlein-Straße 24 stattfindet.

Mittagstisch

Lichtenberg. Sozial schwache

Lichtenberger können

sich beimAktiv-Soziales-

Netzwerk in der Bernhard-

Bästlein-Straße 24 ein

preisgünstiges Mittagessen

holen. Dort gibt es eine Lebensmittelausgabe,

und es

werden Kleidung, Spielzeug,

Haushaltsgeräte und Möbel

abgegeben. Das Mittagessen

kostet ein bis zwei Euro. Die

Ausgabestelle ist montags bis

freitags 10 Uhr bis 17 Uhr

und sonnabends 10 Uhr bis

16 Uhr geöffnet. Infos: Telefon

55 00 59 91. stü

Vernissage

Lichtenberg. ZurVernissage

derAusstellung von Bärbel

Malek sind Kunstliebhaber

am Freitag, 27. Juli, 19 Uhr,

ins Studio Bildende Kunst,

John-Sieg-Straße 13, eingeladen.

Sie stellt bis16.August

„FILZ – tradition und Design“

aus. Geöffnet ist Montag

bis Donnerstag 10 bis 20

Uhr, Freitag bis 18 Uhr und

Samstag 14 bis 18 Uhr. stü

Beratung

Lichtenberg. In der Nöldnerstraße

6 wird regelmäßig eine

psychosoziale Beratung angeboten

– das nächste Mal am

14.August von 11 bis 17.30

Uhr.Anmeldung unter Telefon

522 60 80. stü

Neue Kooperation! Wir sind jetzt Vollsortimenter!

vom 19.07. bis 21.07.2012

www.kuechenboerse-berlin.de

Auf über 4000 m² präsentieren wir Marken-Einbauküchen, -Geräte,

-Couchgarnituren und -Betten aus Insolvenzen, Überproduktion,

Werksausstellungen, Messen und Neuware

Über 600 Küchen zum

Nachschieben am Lager

70% 80%

Über 800 Sofas zum

Nachschieben am Lager

Nur Donnerstag, Freitag &Samstag

von 10 bis 19 Uhr

Leiden Sie unter wiederkehrenden

depressiven Episoden?

Testen Sie mit uns im Rahmen einer klinischen Studie ein Medikament

zur Behandlung depressiver Symptome.

Insbesondere Ihre Gedächtnisleistung wird hierbei untersucht.

Unsere Ärzte beraten Sie gern!

emovis GmbH

Weißensee: Berliner Allee 158 •13088 Berlin

Å 030 - 310 13677

90%

www.studien-in-berlin.de

Depression

Weißenhöher Straße 108

12683 Berlin-Biesdorf im Biesdorf-Center

Die Küchen-Börse ist ein Bereich der Interline Industriehandels GmbH Berlin. Die Polster-Börse ist ein Bereich der Möbel-Aktions-Verkauf GmbH.

Heiß!

CSB-Preise

schmelzen!

Eine kleine Auswahl

unserer Aktionsmodelle,

z.Bsp.:

COLT CSB-Hauspreis:

Colt 1.1

ClearTec

Motion, 3-Türer,

NW,70kW(95 PS), weiß, Klimaanlage,

Radio/CD, ZV mit FFB,

15“ LM-Felgen, Sitzhzg. u.v.m.

Effizienzklasse C

Colt 1.3

ClearTec

Motion Plus,

5-Türer, EZ27.01.2012, 70 kW

(95 PS),weiß, Automatik, Klimaanlage,

Tempomat, 15“ LM-Felgen,

ABS, ESP,Radio/CD u.v.m.

Effizienzklasse E

Kraftstoffverbrauch (l/100 km)

und CO2-Emission, kombiniert

(g/km): innerorts 9,7 l–6,0 l;

außerorts: 6,3 l–4,3 l;

kombiniert: 7,5 l–4,9 l

und 175 g–115 g.

Weitere Informationen zum

offiziellenKraftstoffverbrauch

und den offiziellen spezifischen

CO 2 -Emissionen neuer

Personenkraftwagen können

dem ‘Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch,

die CO 2 -Emissionen

und den Stromverbrauch

neuer Personenkraftwagen’ entnommen

werden, der an allen

Verkaufsstellen und bei der

„Deutschen Automobil Treuhand

GmbH“ unter www.dat.de

unentgeltlich erhältlich ist.

Weitere Ausstattungsvarianten

und Farben vorhanden. Angebot

gültig, solange der Vorrat reicht.

Abb. enthalten z.T. aufpreispflichtige

Sonderausstattungen.

WENN MITSUBISHI,

DANN CSB!

in und

5x um Berlin

8.990 EUR

CSB-Hauspreis:

11.490 EUR

CSB-Hauspreis:

Lancer 1.6

Sportback

ClearTec XTRA,

EZ 27.01.2012, 86 kW (117 PS),

silber (met.), inkl. Winterkompletträder,

Klimaautomatik, Bi-

Xenon-Kurvenlicht, Einparkhilfe

hinten, 16“ LM-Felgen u.v.m.

Effizienzklasse C

14.990 EUR

CSB-Hauspreis:

ASX 1.8

DID Inform

ClearTec 2WD,

Vorführwagen, EZ 18.05.2012,

85 kW (116 PS),cool silber,

Klimaanlage, ZV mit FFB, ABS,

ESP, Radio/CD, 4xFHu.v.m.

Effizienzklasse C

17.790 EUR

CSB-Hauspreis:

Outlander 2.0

MIVEC

Motion 2WD,

Vorführwagen, EZ 08.05.2012,

108 kW (147 PS),granit braun,

Klimaautomatik, Bi-Xenon-Kurvenlicht,

18“ LM-Felgen, Rückfahrkamera,

Tempomat u.v.m.

Effizienzklasse E

20.990 EUR

CSB

Car ServiceinBerlinGmbH

HOHENSCHÖNHAUSEN:

Genslerstraße 72

Tel. 030/98 300-110

SCHÖNEWEIDE:

Wilhelminenhofstraße 89

Tel. 030/53 02 00-0

SPANDAU:

Am Juliusturm 15–29

Tel. 030/30 39 83-12

REINICKENDORF:

Oranienburger Str. 179–180

Tel. 030/40 35-000

BERNAU:

Zepernicker Chaussee 49

Tel. 03338/60 83-0

www.car-service-berlin.de


4 BERLINER ABENDBLATT

kalender

21. 7. – 28. 7. 2012

❚ ausstellung

anton-saefkow-Bibliothek,

Anton-Saefkow-Platz 14. Bis 24.

Juli: „Druckfrisch: Umdrucke und

Öl -Walzendrucke“.

galerie im kulturhaus karlshorst,

Treskowallee 112,. Mi-Sa

11-18- Uhr und So 14-18 Uhr. Bis

27. Juli: Ein Ort, irgendwo - Heimat.

Fotografien.

egon-erwin-kirsch-Bibliothek,

Frankfurter Allee 149. Bis

31. Juli: „Namaste! Sei gegrüßt Rajastan“

- Fotoausstellung von

ChristaAnders.

Freikarten

Oana Catalina Chitu

– Bukarester tangO

Das charmante Ambiente, die

gute Akustik und die Nähe zu den

Interpreten machen die musikalische

Montage im Amphitheater

unverwechselbar. Am Montag,

13. August, gastiert Oana Catalina

Chitu aus Bukarest, der Stadt, die

einst „Paris des Ostens“ genannt

wurde und in den 1920er Jahren

als Tango-Metropole galt.

Foto: Die Hoffotografen

Wir verlosen 15x2 Tickets

13. 8. 2012, 20.30 Uhr

Amphitheater Monbijoupark

sO geWinnen sie:

Postkarte: TwoTickets.de,

Milastraße 2, 10437 Berlin

Bitte Ihre Adresse angeben!

Einsendeschluss: 27. 7. 2012

Online mehr Tickets erhalten!

www.twotickets.de/

berliner-abendblatt

B&M

Hausverwaltung GmbH

Attraktive Büroflächen

Allee der Kosmonauten 32

•Büroräume ab 12 m²,

Halbetagen von 160 m²

oder Etage mit 350 m²

anmietbar.

•Gut geschnittene Räume

zu günstigen Mieten

•Die Büros sind sofort

bezugsfähig. Stellplätze

können direkt vor dem

Haus angemietet werden.

•Gute Verkehrsanbindung

und Einkaufsmöglichkeiten.

Sie sind interessiert?

Gern vereinbaren wir mit

Ihnen einen Besichtigungstermin.

Rufen Sie uns an!

B&MHausverwaltung GmbH

Frau Voigt

T: 030 -20623769

F: 030 -20623743

E-Mail: bm-hausverwaltung@gmx.de

stasimuseum Berlin lichtenberg,

Ruschestr. 103,Tel. 68 80 99

53. Bis 31. Juli: Birgit Hölmer - Der

falsche Teppich. Silikon-Bildreliefs,

die nach Fotos von politischen

Bildteppichen der DDR geschaffen

sind.

galerie after the butcher, Spittastr.

25. Bis 4. August: „Daniela

Comani‘sTop 100 Films“.

Bodo-uhse-Bibliothek, Erich-

Kurz-Str. 9. Bis 8. August. „Ein

Meer an Kunst“ - Ölbilder, Pastelle

sowieAquarelle von RonnyWiek.

Bis 8. August: Erlebnis Tierfotografie.

galerie in der sozialkasse,

Lückstr. 72/73. Bis 9. August, Mo-

Fr 10-15 Uhr, Joachim Blank - Hotwax

Resist Painting.

Förderverein Museum kesselhaus

herzberge e.V., Herzbergstr.

79,Tel. 54 72 24 24. Bis 9.

August: HO-Werbung - Christa Julane

Heinrich.

Museum lichtenberg im

stadthaus, Türrschmidtstr. 24,

Tel. 57 79 73 88. Bis 12. August,

Freilassung - Gilles Fromonteil,Andrea

Picl undTommy Stockl.

kultschule, Sewanstr. 43,Tel. 51

06 96 40. Öffnungszeiten: Mo-Do

8-18 Uhr, Fr 8-19. Bis 31. August:

Irina Schneider - „Blumen“ Aquarelle.

Hannelore Gobert - „Momente“Aquarelle,Acrylmalerei.

Forschungs- und gedenkstätte

normannenstraße, Ruschestr.

103, Tel. 553 68 54, tgl. 11-18

Uhr (außer Sa 21.7., So 22.7.) + Sa

21.7., So 22.7., 14-18 Uhr, Forschungs-

und Gedenkstätte für die

Opfer des Stalinismus

galerie in der Victoriastadt,

Türrschmidtstr. 12, Tel. 305 32 38,

tgl. 12-18 Uhr (außer Sa 21.7., So

22.7.), geöffnet n. tel. Vereinb.:

Ulos – Ikats der Batak vom Tobasee,

Nordsumatra (Indonesien) –

Ikats aus der Sammlung von Dr.

Sandra Niessen

kultschule, Sewanstr. 43,Tel. 51

06 96 40, tgl. 8-18 Uhr (außer Sa

21.7., So 22.7., Fr 27.7.) + Fr 27.7.,

8-19 Uhr, Momente: Hannelore

Gobert – Aquarelle, tgl. 8-18 Uhr

(außer Sa 21.7., So 22.7., Fr 27.7.)

+ Fr 27.7., 8-19 Uhr, Blumen: Irina

Schneider –Acrylmalerei

Musterwohnung

Böhlener Straße 65

12627 Berlin

www.wobege.de

Museum lichtenberg,

Türrschmidtstr. 24, Tel. 57 79 73

88, tgl. 11-18 Uhr (außer Sa 21.7.,

Mo 23.7.), In den Zeiten. 700 Jahre

Stadtgeschichte Lichtenberg (Eintritt

frei)

ratskeller lichtenberg, Möllendorffstr.

6, Tel. 902 96 37-12/-13,

tgl. 10-18 Uhr (außer Sa 21.7., So

22.7.), Linie, Fläche, Zeit: Ein Abstecher

lichtenberger Vitrinen, Frankfurter

Allee 231. Bis 18. August:

Jürgen Pass - Herr Krause am

Strand.

❚ Beratung

hibiskus, Nöldnerstr. 6, Tel. 522

60 80. Sprechzeiten: Montag 10-

15 Uhr / Mittwoch 14 - 18 Uhr,

Rechtsinformation: jeden 4. Dienstag

im Monat 14 - 18 Uhr,Rentenberatung:

jeden 3. Dienstag im Monat

14 - 18 Uhr: Beratung, Betreuung

und Unterstützung bei der beruflichen

Neu-/ Umorientierung;

der aktiven, praxisnahen und differenzierten

Arbeitsplatzsuche zu

Fördermöglichkeiten für den Wieder-

bzw. Einstieg in das Erwerbsleben,

Infos über den aktuellen Arbeitsmarkt

und arbeitsmarktpolitische

Maßnahmen: individuell, in

offenen Gesprächskreise und während

der Sprechzeiten. Di., 24.7.,

14-18 Uhr, Rechtsinformation. Fr.,

27.7., 11-17:30 Uhr, Beratung.

Familienzentrum grashalm,

Ribnitzer Str. 1b,Tel. 96 27 71 29 /

15. Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-18

Uhr. Kontakt- und Beratungszeiten:

Mo, Mi, Fr 13-15 Uhr und nach

Vereinbarung. Ständige Angebote:

Jeden letzten Mi im Monat jeweils

10:30 Uhr: Gesundheit und Erziehung

- Elterngesprächskreise und

Babyfrühstück. 4 €. Dienstags 16-

18 Uhr: Beratung zu sozialen Fragen.

Gruppen undTreffs: Mo-Fr 15-

18 Uhr, Familiencafe. Mo und Fr

10-12 Uhr: Babymassage. Di

16:30-17:30 Uhr: Familiensport.

Di 10-12 Uhr: Babyfrühstück /

Stillcafe. Mi 10-12 Uhr: Krabbelfrühstück.

Mi 15-18 Uhr: Krabbelturnen.

Mo 10-12 Uhr: Offene Eltern-Kind-Gruppe.

Fr 10:30-11:30

Uhr: Musikgarten.

Eigentumswohnungen

„An der Weiherkette“

1–4Zimmer (33 –120 m 2 )

Sa &So12–16 Uhr

(außer an Feiertagen)

Telefon (030) 639905-85

z. B.

3Zimmer, ca. 60 m 2

schon ab 32.650 €

aktiv-soziales-netzwerk e.V.,

Bernhard-Bästlein-Str. 24, Tel. 55

00 59 91. Soziale Erstberatung

nach Terminvereinbarung für sozialbenachteiligte

Menschen.

hedwig stadtteilzentrum,

Hedwigstr. 10,Tel. 97 89 69 83. Jeden

2. und 4. Mittwoch im Monat

ab 15 Uhr: Beratung mit Rechtsanwalt

Ralf Trautmann, Anmeldung

erwünscht

❚ Bühne

theater an der Parkaue, Parkaue

29, Tel. 55 77 52 20. Infos:

Familienvorstellung, Karten: Erwachsene

12€, Premiere 13€, ermäßigt:

9/10 €, Kinder bis 12 Jahren:

7€, Sozialticket: 3 €, für Sonderveranstaltungen

gelten gesonderte

Preise, Preise für Gruppen ab

10 Personen: bis 6.Klasse: 4,50 €,

erm. ab 7.Klasse: 6 €, Reservierungen.

❚ FaMilie

aktiv-soziales-netzwerk e.V.,

Bernhard-Bästlein-Str. 24, Tel. 55

00 59 91. Mittagstisch für 1-2€,

Mo-Fr 10-17 Uhr und Sa 10-13

Uhr, Lebensmittelausgabe sowie

Abgabe von Bekleidung, Spielzeug,

Haushaltswaren, Haushaltsgeräte

und Möbel.

❚ FlOhMarkt

aktiv-soziales-netzwerk e.V.,

Bernhard-Bästlein-Str, 24, Tel. 55

00 59 91. Immer Sa., 10 Uhr, Für

Benachteiligte Menschen - Flohmarkt.

❚ Frauen

Mädchensportzentrum kreafithaus,

Rudolf-Seiffert-Str.50,Tel.

972 01 25. Ständig: Mo 15.30-

16.30 Uhr: Modern Dance für

Mädchen ab 8 J.,Di 18-19.15 Uhr:

für Mädchen ab 13 J., Mi 17-18

Uhr: Malkurs ab 10 J., Do 16.30-

17.30 Uhr: Gitarre ab 10 J.

Familienplanungszentrum

Berlin - Balance, Mauritiuskirchstr.

3,Tel. 236 23 68 42. ab Juni:

Offene Frauenberatung.

n Viele ansprechende Wohnideen

interpretieren herkömmliche

Einrichtungsgepflogenheiten

neu. Die Industrie hat deshalb in

den vergangenen Jahren zahlreiche

innovative Produkte auf den

Markt gebracht und ermöglicht

so die fachgerechte Umsetzung

in der Praxis. Oftmals handelt es

sich dann um Hightech-Produkte

wie zum Beispiel bei neuenWannenrandarmaturen.

Holzscheite rund um die Badewanne

sorgen für eine heimelige

Atmosphäre und bilden den richtigen

Rahmen für ein entspannendes

Bad mit Kerzenschein und ruhiger

Musik. Ganz klar, dass hier

keine gewöhnliche Wannenrandarmatur

installiert werden kann.

Sie würde deplatziert wirken und

dasAmbiente zerstören. Der Badplaner

empfahl deshalb eine Multiplex

Trio E Technologie eines

renommierten Herstellers. Diese

elektronisch gesteuerte Wannenarmatur

zeichnet sich nicht nur

durch ihr Design, sondern auch

durch ihre „inneren Werte“ aus.

Voll automatisch befüllt sie die

Badewanne in der gewünsch-

Mauritius-Center, Mauritius-

Kirch-Str. 3, Tel. 23 62 36 80. Öffnungszeiten:

Mo und Fr 9-14 Uhr,

Di und Di 11-18 Uhr und Mi 15-19

Uhr, Mo 17-18:30 Uhr, Offene

Frauenberatung - für Frauen, die

auch Mütter sind. Thematische

Nachmittage, pro Termin 5 €, Anmeldung

erforderlich.

stadtteilzentrum lichtenbergnord

und Frauentreff altlichtenberg,

Hagenstr. 57, Tel.

577 99 40. RegelmäßigeAngebote:

Mo., 8 Uhr: „Blick in die aktuelle

Stellenbörse“. 11 Uhr: „Möglichkeit

der privaten Internetnutzung“.

15 Uhr: „Frauen ans Netz“

- „Praktische Unterstützung bei

der Nutzung des Internets“. 17

Uhr: „Treff der Montagsmaler.

Di., 14 Uhr: „Sport“ mit Manja

und „Skat für Jedermann“. 17

Uhr: „Orientalischer Tanz“. Jeden

1. Di., 9-10:30 Uhr: „Soziale Beratung

für Frauen“. 14 Uhr: „Soziale

Beratung für Rheuma-Kranke“. Jeden

2. Di., 10 Uhr: „Soziale Beratung“.

16 Uhr: „Rechtsauskunft“.

Jeden 3. Di., 14-17 Uhr: „Soziale

Beratung“. Mi., 10 Uhr: „Frauensportgruppe“.

11-13 Uhr: „Elternberatung“.

17 Uhr: „Mieterberatung“.

Jeden 2. Mi., 9/18 Uhr: „Beratung

für vietnamesische BürgerInnen“.

14tg. Mo., 14:30 Uhr:

„Wir spielen Bingo“. 14tg. Do., 10

Uhr: „Aussiedlertreff auch in Russisch“.

14:30 Uhr: „Kreatives Basteln

und Gestalten“.

Mi., 25.7., 10 Uhr, Frauensportgruppe,

10 Uhr,Wandern für alle,

14:30 Uhr,Frauenvesper.Infos unter

o.g.Telefonnummer.

WW5 nachbarschaftstreff,

Weißenseer Weg 5, Tel. 97 89 85

09. Jeden Mo 11 Uhr, Individuelle

Gespräche für Frauen, Anmeldung

vorher! Jeden Donnerstag 16:30

Uhr, Frauengespräche für Arbeitslose

undAlleinerziehende.

❚ kinder

kinderclub kids-Oase, Fanningerstr.

63, Tel. 55 00 92 80. Di.,

24.7., 10 Uhr, Sing Star. Mi., 25.7.,

10 Uhr, Spielplatz FEZ. Do., 26.7.,

10 Uhr, Bowlen, Fr., 27.7., Gipsfiguren

bemalen.

studio Bildende kunst, John-

Sieg-Str. 13, Tel. 553 22 76. Bis

3.8., Ferienspaß in derVilla: in den

Sommerferien Bastelstunden belegen!

Materialkosten 0,50 €.

❚ kurse

keramikatelier lichtenberg,

Frankfurter Allee 203, Tel. 559 77

94. Di: Kurs Plattengefäße.

stadtteilzentrum lichtenbergnord

/ alt-lichtenberg, Hagenstr.

57,Tel. 550 95 45 oder 57 79 94

19. Regelmäßige Angebote: Montags:

8 Uhr, Informationsangebot -

Stellenbörse,11 Uhr,Offene Internetnutzung,

15 Uhr, Frauen ans

Netz, 17 Uhr, Kreativangebote /

Dienstags: 14 Uhr, Spielangebot,

16 Uhr, Rechtsauskünfte / Mittwochs:

10 Uhr, Frauensportgruppe,

11 Uhr, Elternberatung, 16 Uhr,

Gesundheitsberatung, 17 Uhr, Chinesische

Medizin, 17 Uhr, Mieterberatung

/ Donnerstags: 14 Uhr,

Spielangebot, 14:30 Uhr, Kreativangebot.

nachbarschaftszentrum, Rudolf-Seiffert-Str.

42, Tel. 97 99 76

16. Jeden Mo: Qi Gong 16 Uhr, Jeden

Di: 10:30-11:30 Uhr, Stuhlgymnastik,

Jeden Do: 14 + 16 Uhr,

Laptop-Grundlagen.

❚ naChBarsChaFt

ikarus stadtteilzentrum, Wandlitzstr.

13, Bürgerservice: jeden 1.

und 3. Mittwoch im Monat von

9-12 Uhr.

Jobcenter, Gotlindstr. 93, Bürgerservice:

jeden Donnerstag von

9-14 Uhr.

amt für soziales, Betreuungsbehörde,

Alfred Kowalke Str. 24.

Öffnungszeiten Dienstag und Donnerstag

9-12 Uhr.

❚ seniOren

seniorenheim, Alfred-Jung-Str.

17, Tel. 30 86 92-511, Termine des

Tanztees im Jahr 2012: 25.7.,

29.8., 19.9., 23.10., 21.11., 5.12,

immer 15 bis 16.30 Uhr. Eintrittspreis

3 €, Kaffee und Kuchen, Getränke,

Tanz und Musik. Infos unter

o.g.Telefonnummer.

Bad mit Kerzenschein

Wohlfühlen auf Knopfdruck

ten Temperatur und mit der gewünschten

Wassermenge. Einmal

eingestellt und abgespeichert, lassen

die Parameter sich bei Bedarf

immer wieder abrufen. Ist der

gewünschte Wasserstand erreicht,

stoppt der Zulauf automatisch.

Die Badewanne muss während

des Befüllens nicht mehr imAuge

behalten werden.

Mit der innovativen Badewannenarmatur

lässt sich eine Wannenbefüllung

aus dem Boden optimal

kombinieren. So läuft nicht

seniorenbegegnungsstätte,

Hönower Str. 30a, Tel. 509 81 08.

Mo: 13 Uhr, Spielenachmittag, Di:

13 Uhr, Gymnastik, 14 Uhr, Gymnastik,

14 Uhr, Künstlerisches Gestalten,

17:30 Uhr, Schach, jeden 3.

im Monat 15 Uhr, Malzirkel. Mi:

10 Uhr, Englisch, 10 Uhr, Kraftfahrerschulung,

14:30 Uhr,Veranstaltung,

Do: 10 Uhr Kabarettprobe,

14 Uhr, Tanzkreis, 17 Uhr, Chorprobe,

Fr: 14:30 Uhr, Gesprächskreis,

jeden 2. im Monat.

seniorenbegegnungsstätte

am tierpark, Sewanstr. 235, Tel.

51 09 81 60. Mo: 8:30 Uhr, Seniorensportgruppe,

9:30 Uhr, 13 Uhr,

Englischkurs, 14:45 Uhr, Englischkurs,

16:30 Uhr, Seniorentanzkreis.

Di: 10 Uhr, Gymnastik,

17:45 Uhr, Linedance, 19:30 Linedance

Anfänger. Mi: 9:30 Uhr,

VHS Englisch, 14 Uhr, Basteln. Do:

10 Uhr, Gymnastik für Heimbewohner,

14 Uhr, Singen, 16:30

Uhr, Linedance. Fr: 9:30 Uhr,VHS

Englisch, 13 Uhr, Skat.

seniorenbegegnungsstätte,

rusche 43, Ruschestr. 43,Tel. 559

23 81. Mi., 25.7., 14:30 Uhr, Kinotag.

❚ selBsthilFe

Familie im Zentrum, Rudolf-

Seifert-Str. 50a,Tel. 522 06 49.Am

letzten Mittwoch des laufenden

Monats 19:30-21 Uhr, Selbsthilfegruppe

für erwachseneAdoptierte

horizont selbsthilfe, Kontaktund

Beratungsstelle,Ahrenshooper

Straße 5,Tel. 962 10 33. Fr 9:30-12

Uhr, Frauenfrühstück, 1. und 3. Fr

im Monat 10 Uhr, Schreibgruppe,

Mi 18:30 Uhr:Tanzgruppe

Der Programm-Service

des TIP-Magazins für das

Berliner Abendblatt.

Veranstaltungshinweise oder Änderungen

bitte schriftlich an:

TIP-Programmredaktion

Karl-Liebknecht-Str.29

10178 Berlin

oder Fax 25003327

E-Mail: ba@tip-berlin.de

Reduziert im Design und dennoch ausdrucksstark zeigt sich eine innovative Wannenrandarmatur.

HARK KAmine -diReKt vom HeRstelleR

TESTSIEGER

Hark 44 GT

ECOplus

GUT (2,3)

Im Test:

12 Kaminöfen für die

Scheitholzverbrennung

Ausgabe 11/2011

übeR 40 jAHRe

HARK KAmine

Mit Feinstaubfilter

Dauerbrand

mit Automatik

und externer

Verbrennungsluftzufuhr

Ihre Spende hilft unheilbar

kranken Kindern!

Bitte online spenden unter:

www.kinderhospiz-bethel.de

HARK KAmine

Der marktführer!

Über 70 HARK-Studios in

Deutschland -mehr Infos:

www.hark.de

172-seitiger Katalog

und Angebotsflyer mit Preisen

unter: hark.de oder gebührenfrei

unter (0800) 2802323.

Bundesweit

Ausstellungen!

GRATIS

995,-

2.795,-

1.295,-

2.995,-

KALENDER Lichtenberg 21. Juli 2012

1.595,-

Dauerbrand

mit Automatik

3.295,-

1.995,-

Mit Feinstaubfilter

Dauerbrand

mit Automatik

3.995,-

Mit Feinstaubfilter

Dauerbrand

mit Automatik

und externer

Verbrennungsluftzufuhr

2.395,-

Mit Feinstaubfilter

Dauerbrand

mit Automatik

4.395,-

Mit Feinstaubfilter

3.295,-

Mit Feinstaubfilter

Dauerbrand

mit Automatik

und externer

Verbrennungsluftzufuhr

5.495,-

Mit Feinstaubfilter

Dauerbrand

mit Automatik

und externer

Verbrennungsluftzufuhr

3.495,-

Mit Feinstaubfilter

Dauerbrand

mit Automatik

und externer

Verbrennungsluftzufuhr

und

wasserführend

6.495,-

6.495,-

Mit Feinstaubfilter

5.995,-

Mit Feinstaubfilter

Die angegebenen Preise beziehen sich auf den vorgefertigten Bausatz, mit Aufbau-DVD und Aufbauanleitung, wie Abb. mit schwarzer und klappbarer Türausführung, inkl. aller zum technischen Aufbau erforderlichen Materialien außer Schürzenmaterial und Putz,

jedoch ohne Zubehör.Veredelte Ausführung gegen Aufpreis. Lieferung frei Bordsteinkante. Alle technischen und sonstigen Angaben entsprechen dem Zeitpunkt der Drucklegung. Druckfehler,Irrtümer sowie technische und optische Änderungen vorbehalten!

8318-1-2

nur dasWasser ganz leise von unten

in die Badewanne ein, sodass

auch Baden nachts kein Problem

mehr ist, sondern es kann auch

auf einen separatenAuslauf in der

Wand verzichtet werden – was

der Optik zugute kommt. ast

im Kamin- und

Kachelofenbau

HARK Ausstellungen:

12277 Berlin (Marienfelde), Malteserstraße 170 –172,

Telefon (0 30) 71097697

16321 Bernau bei Berlin, Joh.-Fried.-A.-Borsig-Straße 6,

A11Ausfahrt Bernau Nord /Wandlitzer Chaussee

(rechts neben dem OBI-Baumarkt), Telefon (0 33 38) 45657

12623 Berlin (Mahlsdorf), Landsberger Straße 266,

Telefon (0 30) 56 58 60 57

13599 Berlin (Spandau), Am Juliusturm 13 –29

(A 100, Abfahrt Jakob-Kaiser-Platz Richtung Spandau),

Telefon (0 30) 33 50 37 49

14772 Brandenburg, Upstallstraße 2a (Im Upstall Parc,

Nähe Beetzsee Center), Telefon (0 33 81) 73 86 73

HARK Händler mit Ausstellung:

14612 Falkensee, BKB Wärmetechnik, Bahnhofstraße 67,

Telefon (0 33 22) 40 07 76, Öffnungszeiten:

Mo. –Fr. 10.00 –18.00 Uhr, Sa. 10.00 –13.00 Uhr

14929 Treuenbrietzen, Kaminstudio Gärtner, Breite Straße 17,

Telefon (03 37 48) 70348

Öffnungsz.: Mo. –Fr. 10.00 –19.00 Uhr,Sa. 10.00 –16.00 Uhr


21. Juli 2012 Lichtenberg LOKAL

BERLINER ABENDBLATT

5

Berlin. Im vergangenen Jahr

wurde anlässlich des Jubiläums

des 15. Internationalen Berliner

Bierfestivals mit dem längsten

Biergarten von 1.820 Metern

ein neuer Weltrekord (Guinness

World Records) aufgestellt.

Dieses Jahr steht beim 16. Internationalen

Berliner Bierfestival

vom 3. bis 5. August 2012

die 2,2 Kilometer lange Genießer-Biermeile

an der Karl-Marx-

Allee zwischen Strausberger

Platz und Frankfurter Tor unter

dem Motto „Biere der Ostseeregion“.

Die Festivalbiere „Atlantik

Ale“, „Störtebeker Stark

Bier“, „Störtebeker Bernstein

Weizen“ und das „Störtebeker

Roggen Weizen“ kommen aus

der Störtebeker-Braumanufaktur

in Stralsund. Die größte russische

Brauerei Baltika in St. Petersburg

bringt das Festivalbier „Baltika 7

Export“ mit nach Berlin.

Der Vorgänger der Stralsunder

Braumanufaktur wurde 1827

gegründet. Die Brauerei in der

Hansestadt am Strelasund bietet

mit der Störtebeker-Tradition

neben hohem Biergenuss bei 800

Jahren Brautradition auch ein

gerütteltes Maß an Abenteuer.

Denn jeder Schluck erinnert an

die Legende des Freibeuterkapitäns,

der als Mitglied der Vitalienbrüder

für die Gerechtigkeit

Los geht’s

„Häfft“ ist da

Foto: MARINA Photography

n Der Startschuss für das neue

Schuljahr könnte bereits jetzt fallen,

denn das Schüler Hausaufgabenheft

von August 2012 bis Juli

2013 steht bereit. Gemeinsam

mit Brot & Schwein – das sind die

schrägen Comic-Figuren – sorgen

wissenswerte, kuriose oder interessante

Infos inklusive Witzeleien,

viel Platz für Hausaufgaben

und Gekritzel sowie praktische

Anti-Stress-Helfer für Abwechslung

und beste Unterhaltung im

Schulalltag.

Für Berliner Abendblatt-Leser

halten wir 10 Exemplare bereit.

Schreiben Sie einfach eine Postkarte

mit dem Stichwort Hausaufgabenheft

an:

BerlinerAbendblatt,

PF 35 06 25, 10215 Berlin.

Einsendeschluss: 28. Juli lütt

Biere der Ostseeregion

16. Internationales Bierfestival vom 3. bis 5. August

Verlosung

kämpfte. Das Brauereiunternehmen

Baltika wurde 1990

gegründet. Bereits sechs Jahre

später kam es auf Platz eins am

russischen Biermarkt. Seit 2002

gibt es ein deutsches Tochterunternehmen.

Die Baltika-Biere

erhielten schon zahlreiche internationale

Auszeichnungen.

Vor allem bei europäischen Bier-

Wettbewerben. In verschiedenen

Jahren wurden das Baltika

Nr. 6 Porter und das Baltika Cooler

mit dem European Beer Star

Award ausgezeichnet.

So schlagen bei der beliebten

Biermeile, mit ihren über 2.000

Bierspezialitäten von 300 Brauereien

aus 86 Ländern, in diesem

Jahr die Ostseewellen hoch. Für

Unterhaltung sorgen auf 19 Bühnen

Künstler aus dem In- und

Ausland mit attraktiver Live-

Musik sowie Show- und Unterhaltungsdarbietungen

– und das

bei freiem Eintritt!

DerVeranstalter, die PRÄSEN-

TA GmbH, und der ideelle Träger,

der Verband Private Brauereien

Deutschland e.V., rechnen

an den drei Festivaltagen mit annähernd

800.000 Besuchern und

Touristen aus aller Welt. Das Internationale

Berliner Bierfestival

– Anzeige –

Ein Prost auf die Biermeile! Foto: Frank Bürger

wird wie in jedem Jahr in enger

Zusammenarbeit mit dem Stadtbezirk

Friedrichshain-Kreuzberg

durchgeführt. pm

16. Internationales Berliner

Bierfestival 2012

Öffnungszeiten

Freitag, 3.August:

12 bis 24 Uhr

Samstag, 4.August:

10 bis 24 Uhr

Sonntag, 5.August:

10 bis 22 Uhr

Der Eintritt ist frei!

Infohotline: 65 76 35 60

www.bierfestival-berlin.de

Neue Bahnen für Berlin

Hochwertiges und fahrgastorientiertes Verkehrsangebot

Berlin/Mitte. Berlin bekommt

neue Straßenbahn- und U-Bahn-

Fahrzeuge. Um große, barrierefreie,

flexibel einsetzbare und

moderne Straßenbahnen zu

bekommen, hat sich die Senatsverwaltung

für Stadtentwicklung

mit der BVG über Anzahl und

Art der zu beschaffenden Straßenbahnfahrzeuge

„Flexity Berlin“

verständigt.

Insgesamt werden 142 neue

Straßenbahnfahrzeuge beschafft.

Vier davon wurden bereits vor

drei Jahren als Vorserienfahrzeuge

geliefert. Hinzukommen:

53 Zweirichtungsfahrzeuge, 30

Meter lang; 47 Zweirichtungsfahrzeuge

und 38 Einrichtungsfahrzeuge,

jeweils 40 Meter lang.

Alle neuen „Flexity Berlin“

sind niederflurig: Sie haben einen

durchgehend stufenlosen

Fahrzeugboden und großzügige

Berlin. Kaum ist der Applaus

der großen Preisträger-Gala

vom vergangenen Jahr im Friedrichstadt-Palast

verklungen,

begibt sich der Bundeswettbewerb

Gesang Berlin erneut auf

die Suche nach Talenten.

Bis zum 1. September können

sich Teilnehmer aus sieben

deutschen Städten online bewerben.

So auch angehende

Sänger aus Berlin. Der Bundeswettbewerb

Gesang kann

für die Karriere entscheidende

Impulse bringen: Beste Beispie-

Multifunktionsabteile, die mehr

Raum für Fahrgäste mit Kinderwagen,

Gepäck, Gehhilfen oder

Rollstühlen bieten.

Zweirichtungsfahrzeuge machen

zudem die Angebotsgestaltung

flexibler. Sie können bei

Baustellen oder Störungen näher

an die Unterbrechungsstelle heranfahren

und ermöglichen künftig

fahrgastfreundliche Umgestaltungen

wie etwa Linksbahnsteige und

kürzere Umsteigewege. Die neuen,

deutlich größeren Flexitys werden

vorwiegend auf den frequentierten

MetroTram-Linien M2, M4,

M5, M6 und M8 fahren. Auch die

kürzeren Neufahrzeuge bieten mit

30 Metern Länge gegenüber den

alten Niederflurfahrzeugen mehr

Platz. Sie bedienen voraussichtlich

die Linien M10, M13, 18 und 50.

Neben neuen Straßenbahnen

hat der BVG-Aufsichtsrat be-

Sänger gesucht

Bundeswettbewerb für Operntalente

le sind so bekannte Stars wie

Thomas Quasthoff, Christine

Schäfer und Mojca Erdmann.

In diesem Jahr ist der Gesangswettbewerb

im Bereich

Oper, Operette und Konzert

ausgeschrieben. Bewerber müssen

zwischen 1982 und 1995

geboren sein. Zur Jury gehören

namhafte Sänger, Operndirektoren

und Fachjournalisten aus

ganz Deutschland. Schaffen

es die Bewerber bis ins Finale,

können sie auf einen der bis zu

10.000 Euro dotierten Preise

schlossen, 26 U-Bahnzüge (je à

4 Wagen) für das Kleinprofilnetz

(Linien U1–4) anzuschaffen.Hier

müssen bis 2017 jeneAltfahrzeuge

aus den 1970er Jahren ersetzt

werden, die nicht mehr zu reparieren

sind. Die neuen Fahrzeuge

nutzen das Tunnelprofil optimal

aus und Fahrgäste haben spürbar

mehr Platz.WeitereVerbesserungen:

stromsparende LED-Innenraumbeleuchtung,

ein modernes

Infotainment. Zunächst werden

zwei Vorserienzüge hergestellt,

die erst getestet werden. Geliefert

werden die Prototypen im

Frühjahr 2015, die Serienfahrzeuge

ab Ende 2017.

Das Land Berlin finanziert die

U-Bahnfahrzeuge mit 154 Millionen

Euro. Geliefert werden sie

von der Firma Stadler Pankow

GmbH, die die Fahrzeuge in Pankow

bauen wird. clkl

hoffen. Das Preisgeld insgesamt

beträgt rund 50.000 Euro.

Die Finalisten treten dann

am 26. November in der Komischen

Oper auf einer großen

Gala auf, um vor der Jury, dem

Publikum und den Talentscouts

zu bestehen. Moderatorin des

Abends ist die Sopranistin Annette

Dasch.

Weitere Informationen sowie

das Pflichtrepertoire, das jeder

parat haben sollte, finden Interessenten

auf www.bwgesang.

de sch

KARTENANGEBOT

LESERREISEN BERLINER ABENDBLATT

Beratung &Buchung: 030 /23276633

Autostadt Wolfsburg Special

Exklusive Tagesfahrt zum größten Automobilwerk Europas

Entdecken Sie mit uns gemeinsam die faszinierende Erlebniswelt der VW-Autostadt.Während

einer Übersichtsführung erhalten Sie einen ersten Einblick in die

Entstehungsgeschichte des Themenparks. Bei der

anschließenden maritimen Panoramatour auf dem

Mittellandkanal berichtet der Tour-Guide Wissenswertes

über dasVW-Werk, den Hafen und das alte

Kraftwerk. Am Nachmittag besichtigen Sie die

Wahrzeichen der Autostadt, die Autotürme.

FÜR UNSERE LESER

„LANGE BABELSBERGER FILMPARKNACHT“

IM FILMPARK BABELSBERG

„Nacht der Helden“ heißt das

Motto der diesjährigen Langen

Babelsberger Filmparknacht

am 4. August im Filmpark

Babelsberg. Ein spektakulärer

Mix aus Shows, Live-Musik

und fantastischen Kostümen

inmitten illuminierter Kulissen

erwartet die Besucher ab

18 Uhr. Highlight des Abends:

„HERO“ – die neue Show der

Flying Steps Company und der

www.gartendiscounter.de

Gültig bis 28.7.2012

10 Jahre Herstellergarantie

Breite 300 xTiefe 250 cm 1.229,-

Breite 300 xTiefe 300 cm 1.349,-

Breite 300 xTiefe 350 cm 1.449,-

Breite 300 xTiefe 400 cm 1.499,-

Breite 400 xTiefe 250 cm 1.449,-

Breite 400 xTiefe 300 cm 1.599,-

Breite 400 xTiefe 350 cm 1.699,-

Breite 400 xTiefe 400 cm 1.899,-

Breite 500 xTiefe 250 cm 1.699,-

Breite 500 xTiefe 300 cm 1.899,-

Stuntcrew

Babelsberg,

eine actiongeladenePerformance

aus

Akrobatik,

Stunts, Pyrotechnik

und

Leinwandhelden.Traditionell

krönt

um Mitternacht

ein perfekt inszeniertes

Brillant-Feuerwerk die Filmpark-Szenerie.

Ein unbedingtes

Muss nicht nur für alle Nachtschwärmer!

Die Familienkarten sind gültig

für 2Erwachsene und bis

zu 3Kinder im Alter von

4–14Jahren.

Weitere Infos:

www.filmpark-babelsberg.de

exklusive Terrassenüberdachungen

aus aluminium

Farben: anthrazit oder cremeweiß, formschöne,

kräftig dimensionierte Aluminiumprofile

in Longlife-Plus Qualität, garantiert

rostfrei, innenliegende Dachrinne,

Breite 500 xTiefe 350 cm 1.999,-

Breite 500 xTiefe 400 cm 2.199,-

Breite 600 xTiefe 250 cm 1.899,-

Breite 600 xTiefe 300 cm 2.099,-

Breite 600 xTiefe 350 cm 2.299,-

Breite 600 xTiefe 400 cm 2.499,-

Breite 700 xTiefe 250 cm 1.999,-

Breite 700 xTiefe 300 cm 2.299,-

Breite 700 xTiefe 350 cm 2.599,-

Breite 700 xTiefe 400 cm 2.799,-

I REISETERMIN:

19. September 2012

I PREIS P.P.:

€89,-

I REISE-NR.: 6247

Wandstärke 28 mm

Einführungspreis

Blockhaus „Jütland 4x3“

Fallrohr im Pfosten dadurch nicht sichtbar,

iinklusive

Polycarbonat-Doppelstegplatten

1599.-

116

mm stark, in klarer Optik oder opal.

Breite 400 x

Auch auf genaues Maß lieferbar.Fach-

Tiefe 300 cm

gerechte Montage und Lieferung gegen

Aufpreis A erhältlich.

jetzt

wenn weg,

dann weg!

7. 99

Vorgartenzaun

„Friesenzaun“

Breite 180 cm xHöhe 80 cm, gerade,

statt 19.99 kesseldruckimprägniert

BERLINER ABENDBLATT

I VERANSTALTER:

Eisenbahn-Touristik-

International e.K.

39 00


inkl. VVG

Tickets

Für Samstag,

04.08.2012, 18.00–0.00 Uhr

39,00 Euro

(statt 60,00 Euro)

Das Angebot gilt bis

26.07.2012,

nur solange der Vorrat reicht!

Veranstaltungsort:

Filmpark Babelsberg

Eingang Großbeerenstraße

14482 Potsdam

Nur telefonische Bestellung:

Mo. bis Fr. 7–20Uhr,

Sa. 7–14Uhr

Tel. 01805/29 38 88*

*0,14 E/Min. aus dem dt. Festnetz,

Mobilfunk max. 0,42 E/Min.

Jetzt anrufen!

Ticketabholung:

ab 31.07.2012

Kundencenter Berliner Verlag

Karl-Liebknecht-Straße 29

10178 Berlin

Wandstärke 28 mm

Haus Der

WocHe

sofort lieferbar!

999.-

Breite 400 cm xTiefe 300 cm, Wandstärke ca. 28 mm, eine große, praktische

Doppeltür mit Verglasung, inklusive Dach und Fußboden, Fenster gegen AP erhältlich

Doppelcarport

„ammerland“

KVH komplett, aus fast astreinem

Konstruktionsvollholz, sehr hochwertige

Ausführung, Breite 6Meter x

Tiefe 5Meter,Dacheindeckung in

hochwertigen, weißen, 1,3 mm star-

555.-statt 999.-

Gerätehaus „Montreal“

Breite 250 cm xTiefe 220 cm, Wandstärke

28 mm, 1verglaste Doppeltür,inklusive Dach

und Fußboden aus OSB

666.-

sstatt

1099.-

Gerätehaus „Toronto“

Breite 300 cm xTiefe 250 cm, Wandstärke

28 mm, 1verglaste Doppeltür,inklusive Dach

und Fußboden aus OSB

777.-

statt 1199.-

Gerätehaus „ontario“

Breite 300 cm xTiefe 300 cm, Wandstärke

28 mm, 1verglaste Doppeltür,inklusive Dach

und Fußboden aus OSB

999.ken

Kunststoff-Wellplatten, komplettes

Zubehörmaterial inklusive, , Günstiger 9

Bodenbefestigung gegen Aufpreis s

erhältlich gehtnicht!

15366Hoppegarten•Industriestr.2

Telefon:03342/1578986•Telefax:03342/1578987•E-Mail:hoppegarten@der-gartenkoenig.de

Öffnungszeiten: Montag –Freitag: 9.00 –18.00 Uhr •Samstag: 9.00 –14.00 Uhr

*Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Alles Abholpreise ohne Dekoration. Abb. können vom Original abweichen. Alle Maße sind Ca.-Maße.

Technische Änderungen und Irrtümer,sowie Farbabweichungen vorbehalten. Alle Häuser sind unbehandelte Bausätze. Nur solange der Vorrat reicht.

www.abendblatt-berlin.de

I INKLUSIVE:

• Bahnfahrt im Intercity von Berlin

nach Wolfsburg und zurück

• Platzreservierung 2. Klasse

• Empfang mit Erfrischungscocktail

• Übersichtsführung

• Maritime Panoramatour auf dem

Mittellandkanal mit Erläuterungen

• Turmfahrt mit Guide im gläsernen

Wahrzeichen der Autostadt, den

Autotürmen

• EBTI Reiseleitung ab/bis Berlin


NO 1 21. Juli 2012

Flotte Spätlese, natürlich und offen, Brigitte

61/160, gute Figur, blond, verw.,

schick und sehr nett. Sucht lockeren, netten

Mann mit Spaß am Leben, an Bewegung

und Sehnsucht nach Zweisamkeit.

Ruf an! Cleo-Singles � 28093739

Manuela 55 J., hübsche schlanke Köchin, im

Kopf u. Herzen frei, sehnt sich nach ehrl.

niveauvollen Mann welcher Nähe zulässt,

Zärtlichkeit mag. HERZBLATT-BERLIN:

� 28098992

Heike, 36, Friseurmeisterin, e. schöne Frau,

möchte nicht länger solo sein! Ran ans Telefon

und wir verabreden uns: singlecontact

berlin: � 2815055

Viola, 39/164, kleine blonde Ärztin ohne Allüren,

im Herzen u. Kopf frei, su. Partner, welcher

Nähe zulässt, für einen Neubeginn.

HERZBLATT-BERLIN: � 49872967

Lust auf Sommer und die große Liebe? Auf

Lachen, Nähe, Zärtlichkeit? Hübsche,

schlanke Friseur-Meisterin Conny, 55/157,

mö. sich verlieben, su. einen lieben, charakterfesten

Herrn mit Spaß am Leben

Partnertelefon: 22346130

Büro-Angestellte Kati, süße 25 Jahre, lieb u.

hübsch, tolle lange Haare, völlig solo - su.

DICH für die Liebe! singlecontact berlin:

� 2815055

Andrea 50/ 167, e. süße Frau mit langen

Haaren u. niedlicher, fraul. Figur ist anschmiegsam,

zärtlich u. erotisch. Sie hat

gr. Sehnsucht nach Liebe u. Geborgenheit.

Ihre liebe Ausstrahlung wird jeden Mann

verzaubern, ihre gutmütige Art wurde leider

sehr ausgenutzt. Bitte nur e. Mann,

der es ehrl. meint. � 0173/8497659, Im-

Takt PD, Friedrichstr. 95 10117 Berlin,

www.liebe-im-takt.de

Hobbygärtnerin Monica 62/164, blonde schlanke

Witwe, verzaubert durch leckere Kochkünste,

sucht Dich, einen dynamischen Mann, welcher

Einsamkeit gegen Zweisamkeit tauschen

würde.HERZBLATT-BERLIN: � 49872967

28 J., attraktiv, schlank, langhaarig und auf

der Suche nach ihrem Traumprinzen fürs

Leben. Nina ist berufstätig, mag Ehrlichkeit,

Männer, die wissen was sie wollen…

Partnertelefon: 22346130

Warmherzige, attrakt. Witwe Helga, 75/

1,60, dunkelhaarig, aus Treptow hat Garteninteresse,

fährt Auto, su. IHN für Zweisamkeit.

Partnertelefon: 22346130

Oldies but Goldies, Newbee-Party,

Kristallthermebesuche, Segeln auf dem

Wannsee, Tanztee, Franz.-, Englisch- u.

Spanischkreis, Kurzreisen, Kulturtreffs,

Tanzkurs, Fluggruppe, Gourmetgruppe,

Computerkurs, Wanderungen, Qigong,

Kontaktbörse zum Verlieben

Info: 030 /27596611

Ohne Liebe fehlt etwas! Katrin 50/166, junge

Witwe, im öffentl. Dienst tätig, arbeiten,

einkaufen, fernsehen, niemand da, der

mich zärtl. in die Arme nimmt! Möchte

DICH gern finden! HERZBLATT-BER-

LIN: � 49872967

Wann kommst Du endlich und rettest

mich aus d. Einsamkeit? Süße 31-jährige

Janette, Bankkauffrau, blond, richtig

hübsch - sucht richtig netten Mann für

gem. Glück. Cleo-Singles � 28093739

Petra 59/167, e. liebensw. hübsche Frau,

blaue Augen, schicke Kuschelfigur würde so

gern e. netten Mann kennenlernen, der gut

zu ihr ist. Sie ist e. treue, zärtl. Frau, peppig,

sportlich u. einfühlsam, mag Garten, Blumen,

die Ostsee, FKK, Sauna, e. schönes

Zuhause u. hoffentlich bald Dich, � 0173/

8497659, Im-Takt PD, Friedrichstr. 95

10117Berlin, www.liebe-im-takt.de

Reich muss er nicht sein, mein Traummann,

dafür sollte er liebenswürdig, aufrichtig

u. authentisch sein. Küsst Du gern

u. möchtest mich (Nicole, 39 J., Bürojob,

ohne Anhang) treffen? Trau Dich! Cleo-

Singles � 28093739

Birgit, 60 J., hübsche Mädchenfrau, durch

Schicksalsschlag allein, möchte nicht allein

bleiben, glaubt an ein 2. Glück!

HERZBLATT-BERLIN: � 28098992

Martina, 57/160/55, eine junge Witwe vom

Lande, ist verzweifelt und glaubt, dass sie

als Polizistin, keinen lieben Partner findet.

Sie hat diese Anzeige schon einmal aufgegeben

und niemand hat sich gemeldet.

Dabei ist sie bildhübsch, lieb, freundlich,

zuverlässig und hat keine Kinder mehr im

Haushalt. Sie sucht nur einen ganz normalen

Mann, der mit ihr gemeinsam durchs

Leben gehen möchte. Bei Sympathie würde

sie auch zum Partner ziehen. Eigenes

Auto ist vorhanden. Bitte habe Mut und

melde Dich! � 27574351 oder Post an

Julie GmbH, Lindenstr. 29, 12555 Berlin;

Nr. 721827.

Bezaubernde Christina, 48 J., Angest.,

lange, brünette Haare, mit Stil, Klasse u.

Bildung, möchte sich wieder verlieben.

Bist Du Altlastenfrei, dann ruf an, alles

was MANN sich wünscht, bekommst Du

von mir. Cleo-Singles � 28093739

Die Kleine mit der großen Wirkung ! Sabine,

47/1.55, öfftl. Dienst, hübsch verpackt,

schlanke Figur, schulterlanges Haar,

möchte sich verlieben. HERZBLATT-

BERLIN: � 280 989 92

Schicke Lehrerin Angela, 52, eine bezaubernde

Frau mit gertenschlanker Figur u.

hübschem Gesicht, mö. sich verlieben,

aber der berühmte Zufall ist selten - deshalb

singlecontact berlin: � 2815055

Gepflegt, natürlich, ehrlich ist Bärbel, eine

hübsche Arbeiterin, 47 J., die sich nach einem

zärtl., netten Mann an ihrer Seite

sehnt! Heirat nicht ausgeschlossen. Partnertelefon:

22346130

Anja 42 J., Laborantin, gepfl. Herzensfrau mit

Gefühl, sucht Mann z. Wohlfühlen, m.

Humor, Ideen u. Zärtlichkeit für liebevollen

2.-Beginn. HERZBLATT-BERLIN: �

28098992

Zu zweit in Berlin ist das Leben einfach

noch schöner! Charmante Beamten-Witwe,

Helga, 68/165, sehr attraktiv mit

sonnigem Humor u. liebev. Wesen. Bin

gern u. gut Hausfrau - möchte nicht allein

bleiben. Fahre noch Auto u. viell. können

wir uns mal treffen? Cleo-Singles �

28093739

Afrikanerin, 44J./158cm, sucht einen

lieben Freund und zärtlichen Mann ab 50

Jahre. Zuschr. u. Z5145

Vanessa 45 J., Krankenschwester mit schlanker

Figur, unabhängig, mit natürl. Offenheit,

singlemüde - su. kein Abenteuer, su.

DICH für jetzt u. immer. HERZBLATT-

BERLIN: � 49872967

Zu Zweit den Rest des Lebens genießen mö. Carmen

49/164, verw., eine schlanke hübsche

Fronatur versucht auf diesem Wege Dich

zu finden, Spaziergänge Hand in Hand,

Vertrautheit u. nicht mehr allein sein. Bist

Du auch bereit? HERZBLATT-BERLIN:

� 49872967

Hübsche, wohlgeformte Witwe Edith 65 J.,

fährt Pkw, ist eine Perle in der Küche,

Krankenschwester a. D., su. den Humor z.

Lachen, den Partner z. Verlieben, zu

zweit ist alles schöner... HERZBLATT-

BERLIN: � 28098992

Annegret, 67, gute Hausfrau mit hübscher

Figur, kocht u. verwöhnt gern. Nach längerem

Alleinsein wü. sie sich einen Mann.

singlecontact berlin: � 2815055

Gerda, 64/1,60, alleinstehende Witwe, gut

aussehend gepflegt, liebevoll, warmherzig,

kocht gern, ist hilfsbereit und fürsorglich,

sehnt sich nach einem netten Herrn den

sie verwöhnen und umsorgen kann. Partnertelefon:

22346130

Monika, 58, e. hübsche Hausfrau, gute Figur,

leider schon verwitwet, su. Partner

für ein gemeinsames Leben! singlecontact

berlin: � 2815055

Ines, 45, eine hübsche, natürliche Beamtin,

sehnt sich danach, die Einsamkeit mit einem

zärtlichen Mann zu beenden. singlecontact

berlin: � 2815055

SENIORENAGENTUR kostenlose Vermittlung

ab 55 Jahre � 0331/5853818

"Alleinunterhalterin" öffentlicher Dienst,

Mitte 50, sucht Ihn - den Mann für Alles.

Zuschr. u. Z5150

Ich hoffe, dass ein netter, älterer Mann, der

auch so einsam ist wie ich, diese Anzeige

liest und den Mut hat, sich zu melden. Rosi,

69 J., verw., bin zwar Ärztin i. R., aber

keine feine Dame, aus der Stadt sondern

eine einfache, fleißige Frau vom Lande,

die das Herz am rechten Fleck hat. Mein

Wunsch ist es, durch diese Anzeige einen

lieben Mann zu finden, der auch nicht

mehr allein sein möchte. Äußerlichkeiten

interessieren mich dabei nicht, auch können

Sie 65 Jahre sein oder 85 Jahre, klein

oder groß, alles egal, Hauptsache Sie meinen

es ehrlich und sind gut zu mir. Bei

Zuneigung wäre ich auch umzugsbereit.

Ich würde es uns schon gemütlich machen,

leckeres Essen kochen und den

Haushalt in Ordnung halten. Bin schlank,

natürlich, seit vielen Jahren Autofahrerin,

höre gern Volksmusik, liebe die Natur,

Gartenarbeit und lache lieber als zu streiten.

Bitte melden Sie sich, denn durch Zufall

treffen wir uns nie. � 27574351 oder

Post bitte an Julie GmbH, Lindenstr. 29,

12555 Berlin; Nr. 335498.

Ein interessanter Mann, dem man nicht per

Zufall begegnet! Stefan, 47/1.80, attrakt.

Bundesbeamter, im Kopf u. Herzen frei,

mag Tanz, Kultur, Reisen, sucht etwas

romantische Frau mit der man Pferde

stehlen kann. HERZBLATT-BERLIN: �

28098992

RUBRIKENMARKT

Attraktiver Mann David, 43/1,81, Mitarb.

im ö. D., ein lässiger Typ, trägt Jeans u.

Lederjacke, ist Vater eines kleinen Sohnes,

mag Kurztrips, ist sportlich, „fahndet“

nach einer Frau für eine tolle Partnerschaft!

singlecontact berlin: �

2815055

Ich männl., 33/180, schlk., su. attr. Frau

(gerne 2 Freundinnen) für erotisch Beziehung!

Bitte SMS/MMS 0172/3933768

Ben, 27/1,83, ein richtig schicker Techniker,

sportl.-schlanke Figur, immer ein fröhliches

Lachen, hilfsbereit, romantisch - er

ist ein Mann, der Dir die Sterne vom Himmel

holt, Dich versteht und einfach glücklich

machen möchte. singlecontact berlin:

� 2815055

Ich, Dieter 71/173, verwitwet, bin nur e. einf.

Mann, aber handwerklich begabt, kräftig,

vital u. liebevoll. Bin kein Langweiler, mag

Autotouren, Veranstaltungen, Garten, Natur,

Tiere u. suche nun nach der Trauer e.

verständnisvolle Partnerin für e. gemeins.

Freizeit, mit viel Liebe u. Vertrauen. �

0173/8497659, Im-Takt PD, Friedrichstr. 95

10117 Berlin, www.liebe-im-takt.de

Charmanter, stattlicher Dipl.-Ing. Bernd, 67/

1,80, inner- und äußerlich jung geblieben,

unternehmungsl., su. nette, aufrichtige

Dame mit Herz und Verstand. Partnertelefon:

27596611

Sternschnuppe gesucht! Du solltest nicht

am Himmel an mir vorüber ziehen sondern

in mein Leben einschlagen wie ein

Blitz. Marco, 47/184, Handwerksmeister,

gut gebaut, schicker Typ, humorvoll, sucht

nach DIR! Cleo-Singles � 28093739

Großer zärtl. Optimist Michael 47/187, Konstrukteur,

mit Humor, lebt in geordneten

Verhältnissen, handwerkl. goldene Hände,

sucht DICH für alle Lebenslagen. HERZ-

BLATT-BERLIN � 49872967

Ab Morgen zu Zweit, das wü. sich Klaus ein vitaler

Witwer 70/188, sucht „Sie“ zur Freizeitgestaltung

mit herzlichen Wesen.

HERZBLATT-BERLIN: � 49872967

Stefan, 43 Jahre, Polizeibeamter, sportlich-dynamischer

Typ und Sohn, 12 Jahre, leben

in einem schönen Haus (wo noch viel

Platz ist), mögen Rad, Garten, Urlaub im

Süden, u. v. m., suche nettes, weibliches

Wesen, gern mit zwei- oder vierbeinigem

Anhang für fröhliches Familienleben. �

27574351 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr.

29, 12555 Berlin; Nr. 720863.

Frank 56 J., Technologe. mag Ostsee, Natur,

Kultur, handwerklich begabt, bietet Liebe

u. Geborgenheit, tauscht Freiheit gegen

liebevolle Zweisamkeit. HERZBLATT-

BERLIN: � 28098992

Getrennt leben - gemeinsam erleben! Richard,

69/1.81, verw., jung gebliebener Arzt i.

R., hofft auf ein Echo! HERZBLATT-BER-

LIN: � 28098992

Das wird unser Sommer! Frank, 57/1,81,

Ing., gepflegt u. neugierig, su. Partnerin.

singlecontact berlin: � 2815055

Feuerwehrbeamter, 54/1.80, warmherzige

Ausstrahlung, volles Haar, Garteninteresse,

handwerklich, su. Brandstifterin zum

Zündeln und Verlieben. HERZBLATT-

BERLIN: � 28098992

Gemeinsam macht alles mehr Spaß, paddeln

im Spreewald, Gitarre spielen, Salsa

tanzen, Auto-Touren. Unternehmer, 39/

186, attrakiver Kerl will DICH in seinen

Bann ziehen! Cleo-Singles � 28093739

Sven, 41/180, Geschäftsmann, ein Mann zum

Anlehnen, erfolgreich im Beruf, ohne Probleme,

bindungswillig, lebt in einem schönem

Haus, kann mir kein Schild um den

Hals hängen, bin wieder frei! Su. DICH!

HERZBLATT-BERLIN: � 49872967

Erfolgreicher selbst. Architekt Jonas, 55/

1,80, sportl., jugendl. Typ, schick, gepflegt,

mit guten Umgangsformen, hat

jetzt endlich Zeit u. Lust, an sein Privatleben

zu denken. Er freut sich darauf, hier

eine hübsche, weltoffene Frau zu finden.

Partnertelefon: 22346130

Rote Rosen und nie mehr allein! Christian,

59/1.88, Beamter, frei u. bindungswillig,

su. passende liebenswerte Partnerin. Er

mag Fernreisen, Kultur, reden, einfach

füreinander da sein u. teilen wollen. singlecontact

berlin: � 2815055

Alle suchen das Traummodel! Ich suche

Dich, so wie Du bist, unkompliziert, ob

schlank oder mollig, die Sympathie entscheidet.

Steve, 46/1,80, Handwerker mit

gutem Verdienst, ein herzensguter Mann,

sehnt sich nach einer liebevollen Beziehung.

Partnertelefon: 22346130

Witwer mit Format - ein Kuschelbär z. Anlehnen!

Manfred, 69/1.83, kann zupacken

und zuhören, hat gute Umgangsformen,

fährt Pkw… möchte dem Zufall etwas

nachhelfen. HERZBLATT-BERLIN: �

28098992

Jetzt helfe ich dem Zufall nach! Pensionär

Rolf, Ende 70/1,75, verw., gepflegt, sympathisch,

aus Treptow, ist viel gereist, kulturinteressiert,

freut sich auf Sie. Partnertelefon:

22346130

Die Besten sind oft vergeben, manche werden

ungewollt wieder frei! Michael, 40/183,

familienerprobt, Geschäftsführer mit attrakt.

Äußerem, sportl., ehrlicher Typ,

möchte wieder Zukunftspläne schmieden.

HERZBLATT-BERLIN: � 49872967

Für das gemeinsame Glück der reifen

Jahre in einer liebevollen Partnerschaft

sucht Kurt, 68/180, mit guter Optik, bewegungsfreudig,

Pensionist, kein Opatyp,

eine Frau, die sich auch noch mal traut

dem Glück eine Chance zu geben. Bitte

anrufen! Cleo-Singles � 28093739

Marcel, 39/1.90, Techniker, sieht gut aus,

kinderlieb ( Tim 4 J.), su. Dich, gern mit

Kind, so wie Du bist für gem. Zukunft.

HERZBLATT-BERLIN: � 28098992

Sonne in der Nacht möchte ich wieder

erleben, wenn ich mit dir Tanzen geh.

Hans ende 50 J., 1,78m, NR, schlank,

sportlich, fahre Fahrrad, finanz. Unabhängig,

sucht Dich (mod. Frau) f. Freizeit &

mehr, ab 1,65m zw 50 - 55 J., � 0 1 52 /

09 89 44 01

Ein Lächeln wird sich auf meinem Gesicht

breit machen, Essen ist nicht mehr wichtig,

alles leuchtet heller... ach verliebt sein

ist so was Schönes :-) Gutaussehender,

sportlicher Geschäftsführer, 51/182, ganz

netter u. ehrlicher Typ mö. Zukunftspläne

schmieden. Cleo-Singles � 28093739

Dem Zufall auf dieSprünge helfen! Frank,58/

185, Ing. mit Format, ein weltoffener romantischer

Mann mag Theater, Ski, segeln,

möchte den Zufall überlisten, wü.

sich eine weibl. Frau für an seiner Seite.

HERZBLATT-BERLIN: � 49872967

Torsten, 46 Jahre, angenehmes Äußeres,

sportlich - sucht attraktive, sportliche Frau

zum Verlieben, � 0172 /8779282

Kaufe Nerz, Porzellan, KPM, Meißen,

Rosenthal, Silberbesteck 520 €/kg, Uhren,

Schmuck, Münzen, Bilder, antike Möbel,

Bronze, Porzell.figuren, Postkarten, Bücher,

Schallplatten,Orden.�030/ 8622161

Haushalt-Wäschemangel mit Ständer,

Neupreis 700,- €, 5x benutzt, für 150,- €

� 01 73 /643 37 31

Sammler kauft Eisenbahnen & Zubehör

sowie Wiking-Autos! Hole ab und

zahle bar! � 030 /52 62 471

Kaufe alte Ölgemälde auch beschädigt

Silber und Bronzen, Nachlässe. Dr. Richter

� 0170/5009959

Kaufe Bilder, Silber, Schmuck, Möbel,

Porzellan, Besteck, Uhren, Puppen, Krüge.

Orden, Urkunden, Uniformen, Postkarten,

Briefmarken, Münzen, Eisenbahnen, Bücher.Bitteallesanbieten.

� 93666231

Achtung Aktion! Kaufe alte Nähmaschinen,

alte Pelzmäntel, alte Puppen, Porzellan,

Teppiche, Münzen, Silberbesteck, auch

versilbert, Goldschmuck, auch Zahngold,

Musikintrusmente � 01 74 /598 04 25

Suche Nerzmäntel, alte Nähmaschinen,

Sammeltassen, Ölgemälde, Silberbestecke,

Uhren,Taschenuhren �01 577/80 72 485

BFC Dynamo Fußballprogrammhefte,

auch einzelne Hefte, gesucht. �

030/4043726

Mosaikhefte gesucht, 1955-2012, einzeln,

Bücher oder als Sammlung. �

0175/5630000

Ankauf Wohnungsauflösung

Bei Verwertung Zuzahlung, Ankauf antik bis modern,

Billigentrümpelung, Transporte, Tapezierarbeiten

Bitte alles anbieten! t 030-93 66 62 31

!! Räume jede Wohnung !! Billig!

Schnell! Kostenlos? Entsorgungen! Transporte

�030/62723600 o. 0176-29761484

Wohnungsauflösungen mit Ankauf

Komplett undbesenrein, kostenloseBesichtigung,

deutsche Firma, t 030-2910863

Heimwerkernotdienst, Möbel-, Küchenmontagen,

Umzugshilfe, Bohrarbeiten,

Lampenmontage. Info: 0 30 / 67 06 83 98

Wohnungsauflösung, Gartenarb., Sperrmüllentsorgung,

Ankauf WA-Maschinen,

Kühlschränke�45802015, 0179/1272950

Baumfällung, Gehölzschnitt, Stubbenfräsen,

vollautoma. Beregnungsanlage!

� 030 /45025062, � 0171 /1201676

Sofortgeld zur freien Verfügung bis

7.000,- €, auch schufafrei, vermittelt

SpreeFinanzService, PSF 040567 Berlin

� 0 30 / 2 83 95 53 21

Praxisumzug - Corinna Adamowski-Philippe,

Praxis für Kinder- u. Jugendpsychiatrie

und -psychotherapie, alle Kassen,

Kaiserdamm 85, 14057 Berlin �

030/36 43 44 24


293 88-666

Andre 50/1.86, Akademiker, attrakt. sportl.

Mann, verpackt in einfühlsame Männlichkeit,

mag Reisen, ist Hobbykoch, su. „Sie“

für Sonn- u. Alltag, gem. Zukunft. HERZ-

BLATT-BERLIN: � 28098992

Suche interessante Sie mit kleinen Geheimnissen,

modischem Anspruch, nicht unterbemitteltem

IQ u. Körperbewusstsein im

jugendlichen Mittelalter. Frank 60/178,

Dipl.-Ing., wartet! Cleo-Singles � 28093739

Peter, 64/1,81 Dipl.-Ing., gutauss., feinfühlig

- ein Mann, der Dir Dich versteht, Dich

einfach glücklich machen möchte. singlecontact

berlin: � 2815055

Netter Er, 38J./1.70m/72kg, dunkle Haare,

braune Augen, berufstätig, sucht nette

Sie, 28-36 J., berufstätig, für Beziehung.

Bitte mit Foto. Zuschr. u. Z5131

Herzenswunsch! Bernd, 59/1.80, Lehrer für

Informatik, volles Haar, im Kopf u. Herzen

frei, mag Ehrlichkeit, Tango, ist für

Neues offen, sucht fröhl. SIE für nicht nur

eine Jahreszeit. HERZBLATT-BERLIN: �

28098992

Hartmuth, 70/1,79, Polizei-Beamter, verw.,

ein Mann mit Stärken u. Schwächen, guter

Autofahrer, sucht „SIE“, ca. 62 bis 72.

singlecontact berlin: � 2815055

Autohausbesitzer, 69/180, graues volles Haar,

sehr gepflegt, ordentlich, zuverlässig, ehrlich,

finanziell gut gestellt. Ich mache gern

eine Spritztour, mag Spaziergänge, Stadtbummel,

Gartenarbeit und bin handwerklich

begabt. Suche keine Haushälterin,

sondern eine Partnerin zur gemeinsamen

Freizeitgestaltung. Bitte rufen Sie an. �

27574351 oder Post an Julie GmbH, Lindenstr.

29, 12555 Berlin; Nr. 722024.

Peter, 68/175, kein Opatyp, sucht liebe

Sie, 65+/-, Int. für Natur, Reisen, Berge,

Radfahren, tierlieb. � 0174/ 7063944

EX TFU-E Linie sucht EX TFUN-A Linie.

Sie arbeitete Ende der 80er in einem

Sportgeschäft in der Schönhauser Allee

und gab mir immer ein Bonbon mit auf

den Weg. Sie ist jetzt etwa 45 Jahre alt.

Zuschr. u. Z5103

Netter Hamburger Geschäftsmann 59/1,90,

großzügig, öfter in Berlin, sucht nette, reife

Sie mit sehr großer Oberweite (ab BH-

F) für gelegentliche Treffen. Zuschr. u.

A5141

Suche nette Baekanntschaft ab 65 J. für

Ausflüge und Reisen, mit Auto, Fahrerlaubnis

erwünscht. Bin 70 Jahre mit eigenem

Auto. Zuschr. u. Z5143

Sie wollen auf eine

Chiffre-Anzeige

antworten? Ganz einfach!

Schreiben Sie die Chiffre-Nr. auf

den Umschlag und adressieren diesen

an das

BERLINER ABENDBLATT

Postfach 35 06 25

10215 Berlin

Anfragen zur Chiffrepost

unter � 293 88 88

Malerarbeiten und Bodenbeläge!!!!!!!!

Angebot kostenlos vom Meister, preiswert

u. sauber,inkl. Möbelräumen, � 50898393

Der Dachfürst-Tino Golde - Wir führen

für Sie Dachdecker- und Dachklempnerarbeiten

aus. � 030/25 32 20 47

Malerarbeiten günstig, kostenloses Festpreisangebot,

schnell, sauber, zuverlässig,

� 030/78 79 25 60

Kl. freundl. Ost-Malerfachb.

renov. preisw. v.A–Z, eig. Tap./Tepp.

Laminat, Möbelrücken &Entrümpeln,

10% Rabatt f. Senioren/Leerwhg.

Innungsbetrieb � 29 04 80 80

.............Polnische Fenster!!!................

Zu polnischen Preisen! � 033844/405

LINTHER Fenster GmbH, Linther Str. 4,

14822Linthe,info@bauelemente-winter.de

www.bauelemente-winter.de

Für Q3A, WBS 70, QP71.. Flurnischenschränke

vom Spezialisten - JOBA Montageservice

� 030-25 012580

■ HAUSGERÄTE

Ersatzteile für

Hausgeräte

Fa. Marinski: g 4555071

Online-Shop: www.marinski.de

Ankauf: Münzen, Briefmarken, Briefe,

Postkarten, Gold/Silber. Sammlung bis

ganze Nachlässe! Seriös! Briefmarken- u.

Münzenhaus Finn � 0 30 / 667 667 02

Berliner Münzauktion kauft Orden,

Münzen, Medaillen, Abzeichen. 10115

Berlin-Mitte, Chausseestr. 16 � 030-

2829920. Beratung kostenlos

Defekte Flat TV kauft www.tv-ankauf.de

LCD, LED, Plasma-TV & holen ab: bis 1 €

pro Zoll (0,40 €/cm), alte Bildröhren-TV entsorgen

wir für nur 19,- € � 030 - 7434250

G R A T I S Hellsehen bei Questico

� 0800 /0820104

Brauchen Sie Bargeld? Verkaufen Sie

uns Ihren LCD & Plasma-TV, auch defekt.

� 030/78 95 58 79

Die coolste Roland Kaiser Party der Welt,

Kaiser-Mania 2012, Freitag 03.08.12, 20

Uhr, 2Karten a30,- €,030 /929 83 48

Schrankwand, Kiefer massiv, an Selbstabholer,

B/H/T 3,50/2,10/0,40, zerlegbar

in 4 Teile, mit beleuchteter Glasvitrine,

Klappfach als Bar oder Schreibtisch nutzbar.

TV-Video-DVD Tisch, kiefernfarben,

herausziehbares Mittelfach. B/H/T 0,80/

0,60/0,45 mit Rollen. � 030-39822440

oder 0176-50407910

Evangelische Berliner Schriften-Mission

e.V. verschenkt den Bibelteil "Neues Testament"

mit Psalmen. � 030/3324252

oder bibel@ebs-mission.de

Verschenke diverse Bücher an Arbeitslose

und Studenten (nur für Selbstabholer,

Standort Pankow). Zuschr. u. Z5144

Boxer - Schäferhundmix, weibl., kastr.,

7 Jahre, Labrador - Mix, 45cm, weibl., 7

Jahre, Tierhilfe � 030/5358875

Der schnelle Weg zur Kleinanzeige

IMMO IMMOBILIEN BILIEN

Josef-Orlopp-Str. 54 (L'berg) hat freie

Büroräume, 18-63m² zu 7,00 € kalt/m² -

prov.frei, Teeküche u. WC auf jeder Etage,

Seminarraum � 0 30/55 68 88 20,

www.uwi-zu-berlin-gmbh.de

Baugrundstück zu verk. in Müggelheim ,

Wasser- & Waldluft, von Privat, 757m²,

VB 48.000 €, � 0152 /27755835

Bungalow, voll möbliert, 24m², Strom,

Wasser vorhanden, Dusche, WC im Nebengebäude,

auf 380m² sicherem Pachtland

aus Altersgründen zu verkaufen.

Preis: VB � 0176-57576918

Verk. Bungalow, massiv, 48m², mit Inventar,

überd. Terrasse, auf 430m² Pachtland

in Alt Ruppin � 03391/74364

BEST UMZÜGE Nah &Fern

3Mann +LKW f. 3Std. pausch. 169,00 �

4Mann +LKW f. 4Std. pausch. 329,00 �

Sozial- und Arbeitsamt Direktabrechnung

� 39 87 70-05 Fax: -07

Lehmann Transporte, Umzüge ab 20 €/h,

Karton 2,- €, kostenlose Besichtigung, �

030 / 66764934, 0170 / 9060720

Umzugskartons!

Neu S,M,L,XL: Euro 0,50/0,75/1,20/ 1,30,

Gebr. 0,25/0,45/0,55/0,75/0,85. Klkt.

4,85. Seeburger Str. 13/14 Lief.fr.Hs.

möglich Tägl. 7–18, Sa. 10–16 Uhr

So. n. Vereinb. Tel.: 351 95 60 7–20 Uhr

GEBRAUCHT-

WAGEN

■ AUTOANKÄUFE

! KAUFE alle PKW, LKW, Busse, Opel, MB,

Audi, VW, BMW, Mazda, Nissan, Honda,

Toyota, alle Japaner, Unfall/Motorsch., o. TÜV,

viele KM. Zahle gut/Bar. � 60943313 (24 h)

1A KFZ-Ankauf aller Typen, Zustand egal,

Toyota, alle Japaner, Unfall/Motorsch., o. TÜV,

vieleKM. Zahle gut/Bar. � 60943313(24 h)

KaufeWohnmobile t 03944 -36160

www.wohnmobilcenter-aw.de

* 10% über Liste * zahlt Firma für KFZ

aller Art. Hausbesuch möglich! Berliner

Allee 280/ 13088 Berlin. � 92 901 999

Mit Zorn und Zärtlichkeit

an der Seiteder Armen

www.misereor.de

Spendenkonto 10 10 10

PaxBank ·BLZ 370 601 93

Feminine Frau Pv 0175-5804856

Hausfrau (33 J.) 040-76129101

Bin 18 J.- RASIERT* INTIM-FOTOS

á 6 Cent! - Sende Jill an 87633

19J. Türkin! 0228-28659501

Sextreffs gratis0176-52502212

Devote,vollbusige, tabulose sie macht

Haus-, Hotel- und Swingerclubbesuche!

� 0174 /78387778

IMPRESSUM

berliner abendblatt

Unabhängige anzeigenzeitung, erscheint

wöchentlich freitags/samstags

Verteilte Auflage: wöchentlich 1,26 Mio.

Exemplare an Haushalte in Berlin.

Es besteht kein Rechtsanspruch

auf Belieferung.

Herausgeber/Verlag

bVZ anzeigenzeitungen GmbH

Karl-Liebknecht-Straße 29, 10178 Berlin, Postfach

350625, 10215 Berlin

telefon: Fax:

anzeigen 293 88 88 293 88 74 49

redaktion 293 88 88 293 88 74 85

Geschäftsführung: Hagen Königseder,

Michael Braun, Stefan Hilscher

Verlags- und anzeigenleitung:

Johann Brunken

Verkaufsleitung lokaler Außendienst:

Christian Koletzki

Verkaufsleitung innendienst:

Bernd Moormann

eigenvertrieb

Herstellung: Maud Weißhaupt

Chefredakteurin: Christine Meier (V.i.S.d.P.)

leitende redakteure: Bernhard Michalsky,

Berit Müller

redaktion: Heidrun Berger, Steffi Bey,

Ulrike Martin, Gisela Mörtl, Dietrich von Schell,

Susanne Schilp, Gertrud Völlering,

Pr-redaktion: Irena Lüttger, Jeannine Kostow

Satz und repro: MZ Satz Halle

druck: BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH

Am Wasserwerk 11, 10365 Berlin

www.berliner-zeitungsdruck.de

anzeigen- und redaktionsschluss:

dienstags, 12.00 Uhr, Kleinanzeigenrubriken 10.00 Uhr

Fotos, textlich gestaltete anzeigen,

Pr und redaktion:

Copyright by BVZ Anzeigenzeitungen GmbH

internet: http://www.abendblatt-berlin.de

Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher

Genehmigung des Verlages gestattet.

Für eingesandte Manuskripte, Bilder,

Bücher und sonstige Unterlagen wird keine

Gewähr übernommen.

Es gilt die Preisliste Nr. 17vom 01.03.2011

Der Umwelt zuliebe

... kommt in der BVZ Berliner Zeitungsdruck

GmbH zum überwiegenden Teil aus Altpapier

hergestelltes Zeitungsdruckpapier zum Einsatz.


21. Juli 2012 Berlin Reise

Berliner ABendBlAtt rei

8-tägige Flugreise, ausführliches Ausflugsprogramm inklusive

■ Der Süden Spaniens zählt zu

den kulturell und landschaftlich

interessantesten Regionen Europas.

Sein einmaliges maurisches

Erbe,südländische Lebensfreude

und ein ausgesprochen mildes

Klima, auch in den Wintermonaten,

garantieren eine erlebnisreiche

Urlaubswoche.

Sie fliegen nach Malaga und

werden zum Hotel im Ferienort

Torremolinos gebracht. Tags darauf

fahren Sie nach Mijas, einem

urtypischen andalusischen Bergdorf

mit kleinen Gassen und

weißgetünchten Häusern.

In der alten maurischen Residenzstadt

Granada genießen Sie

phantastische Blicke auf die Alhambramit

der schneebedeckten

Sierra Nevada im Hintergrund.

Die Alhambra ist ein Meister-

Andalusien –

Maurisches Erbe

werk maurischer Baukunst und

lässt den Glanz der arabischen

Herrschaft erahnen.

Nach einem TagPause fahren

Sie in das maurische Städtchen

Ronda auf einem Hochplateau

gelegen. Am Nachmittag geht es

in den mondänen Badeort Marbella,

Urlaubsort der Schönen

und Reichen.

In der HauptstadtAndalusiens,

Sevilla, wird die Verschmelzung

von maurischem und christlichem

Erbe deutlich. Die Stadt

besticht durch ein harmonisches

Miteinander von Tradition und

Moderne. Cordoba mit dem alten

jüdischenViertel und der großen

Mezquita-Kathedrale sehen

Sie auf einem fakultativen Ausflug

(75 €p.P.). Am 8. TagRückflug

nach Berlin.

❚ REISEINFO

Termin: 01.10. bis 08.10.2012

Enthaltene Leistungen:

Flug ab/bis Berlin nach Malaga,

Transfers Flughafen – Hotel –

Flughafen, 7Üim4-Sterne Hotel

Royal AlAndalus, Halbpension

(Frühstücks- und Abendbuffet),

Ausflugsprogramm inkl. Eintrittsgelder,

Deutsch sprechende

Reiseleitung vor Ort

Preis p.P. im DZ: €999,-

Zusätzlich buchbar:

EZ-Zuschlag: €215,-

Reiseveranstalter:

wtt, Rhein-Kurier GmbH

Reisenummer: 5943

Ausführliche Infos beim

Berliner Abendblatt

unter: 23 27 66 33 oder

www.abendblatt-berlin.de

■ Erleben Sie das mittelalterliche

Hafenstädtchen St. Malo

und besuchen Sie von dort das

monumentale Kloster auf Mont

St. Michel sowie dasAusterndorf

Cancale. Entdecken Sie die Kanalinsel

Jersey. Im Mittelalter

entschieden sich die Bewohner

der Inseln der britischen Krone

dieTreue zu halten und genießen

heute (Steuer)-Freiheit und Autonomie.

Ein eher französischer,

fast mediterraner Lebensstil

prägt diese blumenreichen Inseln

im Ärmelkanal, die vom

warmen Golfstrom im Atlantik

mit mildem und beständigem

Klima beschenkt werden.

1. Tag: Bahnanreise im ICE

von Berlin nach Karlsruhe.Von

hier geht es gemeinsam mit dem

Bus ins französische Elsass nach

Straßburg. Nach einer Stadtrundfahrt

und Besichtigung der

schönen Altstadt genießen Sie

einAbendessen „elsässischer

Spezialitäten“.

2. Tag: Am Morgen Fahrt mit

Die Kanalinseln

entdecken

8-tägige Gruppenreise per Bahn mit ICE, Thalys und TGV

dem „Train à Grande Vitesse“

TGV mit über 300 km/h durch

die Champagne bis nach Rennes

in der Bretagne.Von hier fahren

Sie mit dem Bus bis St. Malo am

Atlantik, wo Sie die Altstadt

kennen lernen. Am Abend erwartet

Sie ein typisch bretonisches

Menü.

3. Tag: Der heutige Ausflug

bringt Sie zunächst in die Normandie

zur Benediktiner-Abtei

des Mont St. Michel, einem uralten

Pilgerziel.Anschließend fahren

Sie zum Fischer-Dörfchen

Cancale. Dort haben Sie Gelegenheit,

frische Austern und andere

Meeresfrüchte zu probieren.

Am Nachmittag erfolgt die

Rückfahrt nach St. Malo direkt

zum Hafen, wo schon die Fähre

zu der Kanalinsel Jersey auf Sie

wartet.

4. Tag: Eine ganztägige Inselrundfahrt

wird Sie heute über

die traumhaft idyllische Insel

Jersey führen.

5. Tag: AufWunsch (fakultativ

sowie gezeiten- und wetterbedingt)

Fahrt mit der Fähre auf

die kleinere Nachbarinsel

Guernsey oder Freizeit zur eigenen

Gestaltung auf Jersey.

6.Tag: Heute haben Sie ausreichend

Zeit, mit Ihrem Reiseleiter

die Insel zu erkunden oder

Sie unternehmen eine Wanderung

entlang der Küste.

7. Tag: Rückfahrt mit Fähre,

Bus und TGV über St. Malo und

Rennes nach Paris. In dieser vielfältigen

Stadt an der Seine steht

IHnen der Nachmittagzur freien

Verfügung.

8. Tag: Nach einer umfassenden

Stadtrundfahrt erfolgt gegen

Mittag Ihre Rückreise im roten

„Thalys“-Express über Köln und

von dort im ICE nach Berlin.

Reisenummer: 6234

Ausführliche Infos beim

Berliner Abendblatt

unter: 23 27 66 33 oder

www.abendblatt-berlin.de

REISE & ERHOLUNG SPEZIAL

Ritter & Wolkenkratzer

Entdeckungstouren und Städtetrips

n Rhein, Main, Mosel und Saar

sind die Lebensadern der Region,

die sich im „Mittleren Südwesten“

Deutschlands über die

Bundesländer Saarland, Rheinland-Pfalz

und Hessen erstreckt.

Naturreiche und abwechslungsreiche

Landschaften, bedeutende

Kulturdenkmäler und eine für

Weingegenden typische ausgezeichnete

Küche gehören zu den

wichtigsten Gemeinsamkeiten.

Wer hier auf Entdeckungstour

geht, ist oft aktiv unterwegs.

Denn inWanderschuhen oder auf

dem Fahrradsattel kommt man

Land und Leuten oft näher und

begibt sich auf eine erlebnisreiche

Tour durch die Geschichte – vom

Römerkastell über die Ritterburg

bis zumWolkenkratzer.

In der Ferienregion Saar-Obermosel

begegnen sich die Flüsse

Saar und Mosel sowie die drei

Länder Deutschland, Frankreich

und Luxemburg. Hier kreieren

Winzer internationale Spitzenweine,

hier gründeten Römer die

älteste Stadt Deutschlands, hier

finden Reisende eine gelungene

Verbindung von reicher, uralter

Kultur mit einer mal lieblichen,

mal spektakulären Natur. (www.

saar-obermosel.de)

Bereits im ersten Jahrhundert

nach Christus bauten Römer im

Moselland Wein an und sorgten

mit Versorgungswegen entlang

des Flusses dafür, dass der edle

Rebensaft auch zu den Soldaten

in den Militärlagern gelangte.

18 malerische Orte liegen heu-

te an der 20 Kilometer langen

Römischen Weinstraße, die kurz

nach Trier in Kenn beginnt und

bis nach Leiwen führt. Fast ein

Drittel des gesamten Moselweins

wächst hier. Wanderfreunde

kommen in der Ferienregion voll

auf ihre Kosten. (www.roemische-weinstrasse.de)

In der Ferienlandschaft Bernkastel-Kues

können sich Urlauber

ebenfalls auf abwechslungsreiche

Themen- und Erlebniswege

freuen, die durch die reiche

Naturlandschaft der Mosel führen

und für jeden Geschmack das

Passende bereithalten. (www.

bernkastel-kues.de)

Allemal einen Besuch wert

ist auch Saarbrücken: Die liebenswerte

und lebendige Stadt

an der Saar bietet ihren Gästen

viele Möglichkeiten. (www.dieregion-saarbruecken.de)

Die Ferienregion der Touristikgemeinschaft

Odenwald hat

viele schöne Wanderziele zu

bieten, vom Römerkastell über

die Ritterburg, heimeligen Fachwerkstädten,

einmaligen Naturdenkmälern

bis hin zu zeitgenössischer

Kunst und den Köstlichkeiten

der regionalen Küche.

(www.tg-odenwald.de)

Gleich zwei Naturparks mit

300 Wanderwegen und insgesamt

rund 1.800 Kilometern

Streckenlänge: Der Taunus im

Herzen Deutschlands bietet beeindruckendeLandschaftspanoramen

und schöne Naturerlebnisse.

(www.taunus.info) djd

Büsum Top-Lage! FeWo's am Leutturm

für 2-4 Personen, 2 min zum Strand/Hafen,

ab 25,- €/Tag � 04893/16144

Nordsee - Büsum - Deichhausen, 3 min.

zum Strand, FeWo 2-4 Pers., ruhige Lage

ab sofort frei, � 04834/6518

Park Hotel St. Peter-Ording – beste Lage

3 Ü/FB ab C 118, HP ab C 148; 5 Ü ab C 158/198.

1 Woche für 2 Erw. + max. 3 Ki. mit FB ab C 798,

mit HP ab C 998, Hotelapp. oder Fewo mit vollem

Hotelservice, inkl. Schwimmbad, Sauna, Solarium

www.an-der-nordseekueste.de · 04863/2003

Friedrichskoog - Haus, Garten und viel

MEER, bis 4 Personen, � 0 30 / 7 72 38 92

oder � 030 /89 37 60 80

~Ostsee-UrlaUb ~

Bungalow+Garten oder Appartements

Ü/F P 30,– pro Person/Tag

z 03 8294/1 59 49 · www.Ostsee-Fepa.de

Lensahn Nähe Grömitz u.Weißenhäuser

Strand, Zi./FeWo., beheiz. Freibad imOrt

�04363/1804�01 71 /152 20 21

Ostseebad Boltenhagen, gepfl. Komf.-

FeWo's dir. Strand, Sees. / ruhig/ zentral,

WLan �038 825 /21744, www.vmob.de

Im Seebad ZINNOWITZ bei uns

Zu Gast bei Freunden

Hotel Pommerscher Hof

Ruhige Lage, 600 mzur Strandpromenade

Ab � 45,– Ü/F p. Pers. im DZ Kinderermäßigung

Seebad Heringsdorf - komf. Fewo, 50 m²

2Zi., DU/WC, Kü., 55,- €2P./Tg., Aufbett

mögl., Parkpl., ganzj. � 03 83 78 /30634

Her mit dem Meer! Ferienhäuser Trassenheide

und Karlshagen�040/51318654

Sonderangebote: www.usedomain.de

Inserieren, wo es sich lohnt!

www.abendblatt-berlin.de

20 km feinster Sandstrand!

1 xÜ/Frühstücksbuffet ab 54 p.P./DZ

------------------------------------------

Last Minute Familienspezial!

Strandurlaub:

5 xÜ/FR-Buffet, 5x 3-Gang Menü

1Tag Fahrrad

20. 7. ̶ 31. 7. ab 399 p.P./DZ

1. 8. ̶ 31. 8. ab 465p.P./DZ

31. 8. ̶ 10. 9. ab 419p.P./DZ

Kids: 19€ HP/Nacht im Elternzimmer

-----------------------------------------

Weitere attraktive Arrangements unter:

Tel. 038302 7470 Glowe/Rügen

www.bel-air-hotels.de

service@bel-air-hotels.de

Pension und Bungalows auf Rügen!

Noch Restplätze! � 03 83 91 / 76 46 90,

www.ferienpark-heidehof.de

Binz, FeWo bis 6 Pers., Strandkorb, TV,

W-Lan, Parkplatz, � 03 83 93 / 33 78 9

www.reiselotse.com/objekt-15825.html

"Rügen - Ferienwohnung", gr. Fe Whg.

4*, Süd-Terrasse m. Seeblick, 3 Schlaf-

Zi., 2 Bäder, seperate Küche, 4 Fahrräder,

ak-wehner@t-online.de, 0 89 / 8 99 48 03

Rügen-Sommer-Schnäppchen

-und das Meer auf drei Seiten -

im Hotel „Haus Mönchgut“ Thiessow

Ü/Fp.P.imDZ40€!T/F038 308 /30117

SOMMER-LAST-MINUTE

Ü/HP,reichhaltiges Frühstücksbuffet

jeden Abend 2-Gänge-Menü àlacarte

mit Überraschungsaperitif

1x Therme oder Massage o. Fahrrad

189,– 3ÜN 259,– 4ÜN 339,– 5ÜN

389,– 6ÜN 449,– 7ÜN HP/p. Pers. im DZ

www.pommerscher-hof.de · Tel. (03 83 77) 426 43

Sommerurlaub in der Mecklenburgischen

Seenplatte, ca. 120 km von Berlin entfernt,

direkt am See, unser Sommerangebot:

5 Nä. bleiben und nur 4 Nä. bezahlen.

In allen Kategorien buchbar �

039820/33790 www.jagdschloss-waldsee.de

Pension in Silz / Fleesensee / Müritz,

3ÜN m. HP, p.P. 129,-€ oder inkl. Frühst.

97,50€a.länger buchbar � 039927/76147

3 Tage Spreewald All - IN April bis Okt.

inkl. Begrüßungsgetr., 2x Ü/F, 2x2-Gänge-

Menü, Tageskarte Peitzer Museen / Leihfahrr.,

Getränke (All-IN) nur 119,50 € p.P.,

� 035601 /88499, www.Hotel-Peitz.de

3 Tage Kur, 99 €, Ü/HP+2 Anw. (Massage/

Kosm./Fußpfl./Moorp.), Bad Freienwalde

www.pension-am-kurbad.de, � 0 33 44 /

33 30 00, ***auch als Gutschein***

Hoher Fläming, Ferien - Bauernhof

nä. Belzig, 4 gemütl. Komf. FeWo's � 0338 /

4131118, www.holunder-hof-kuhlowitz.de

Natur-Kultur-Erlebnis, 3 Tage HP 165,-

€, 5 Tage HP 275,- €, � 0 5873 / 980646,

www.Hotel-Wacholderheide.de

Braunlage/Oberharz- Wir möchten Sie

kennenlernen: Zi., DU/WC/TV/Blk., 1

Wo.= 6x ÜF v. Büf. 159,- €/P., 3xÜFv.

Büf. inkl. rust. Abendbrot 99,- €/P., "Hotel

am Hochwald mit Ferienwohnung", �

0 55 20 / 92 35 43

Den Harz erleben! Sonderangebot: Ab

4xÜ/F 25,- Euro p.P./N., Hotel "In der Sonne"

37444 St. Andreasberg. Mit Schwimmbad!

� 05582/91800, www.indersonne.de

Urlaub geplant?

Ihr Reisemarkt im

Berliner ABendBlAtt

Ferienanl.Pens.&Gasth. Ü/F ab 19 € p.P.,Zi/Bung/Fe-

Wo´s, Du/WC/TV, Ang: 01.07.-10.10. HP 5,- €,

Kinder 3,- €, ab 11.10. - 20.12. kostenlose HP

�03 50 28/8 01 70www.ferienanlage-bergwald.de

Bad Schandau, FeWo 2-4 Pers., komf.,

ruhig, idealer Ausgangspkt. für Klettern &

Wandern. ab 23 €/P., Ki. -50 %, � 0 35

02 2 / 9 17 66 3, www.ostrau.eu

Neues

entdecken!

Berliner ABendBlAtt

Last Minute, all inclusive: Hotel***, VP,

Ka. & Ku. alle Getr. bis 22 Uhr, Zimmer

oder App., Bad/DU/TV/Tel., exzellente

Küche vom Büff., Animationsabend freie

Sauna- und Schwimmbadnutz., Wanderwege

direkt am Hotel, 1 Kind bis 12. Jahre

frei! Glutenfreie Kost möglich, 4 Tg./3

Nä. 149,- €/p.P., � 03 50 57 /5 12 17

Altenberg, Pension mit vorzüglicher Küche,

3 ÜHP inklusive Besuch der Bäderlandschaft

nur 113,- €/P. � 03 50 56 /

3 53 02, www.berggloeckl.de

Sitzendorf - Schwarzatal, idylische

Wald- + zentr. Lage, Wandergebiet, Erlebnisbad,

Bergbahn, Rodelbahn und Feengrotte,

FeHa/FeWo/Zi. � 036730-22544

www.haus-biem-sitzendorf.de

Geheimtipp!!! Sitzendorf im Schwarzatal,

Familienpens. in bevorz. Lage, mod. Zi. m. super

Ausblick, Eiscafé & Rest., Wander- u.

Bergbahnreg., Erlebnisbad, Ü/F ab 22,- €, HP

mögl. � 036730/22793www.bergterrasse.de

Pension Ulla, www.pensionulla.de, 7

Nächte ab 165 € p.P.mit Frühstück, alle

Zimmer mit DU/WC/TV, 0 26 07 / 40 85,

www.linkemuehle.com

Hübsche Pension, herrl. Lage, Moselblick

Nähe Cochem, alle

Zimmer mit Moselblick

4× Ü/F ab 134,– J

7× Ü/F ab 213,– J

Fön, TV, Parkpl., inklusive Grillen, Weinprobe, Radeln

www.servatys-sonnhof.de Tel. 02673-4020

Pension Cafe Braun, 56332 Löf, � 02605

/ 3315, www.cafe-braun.de, Bäckerei und

Konditorei, zw. Koblenz-Cochem, Nähe

Burg Eltz, Zi/DU/WC, p.P./Tg ab 20,50 €

incl. Frühstück., bei Ankunft erhalten Sie

ein Präsent von selbstgem. Pralinen.

❚ REISEINFO

Kanalinseln

01.09. bis 08.09.2012*

22.09. bis 29.09.2012

ab €1.475,–

p.P. imDoppelzimmer

Enthaltene Leistungen:

•Bahnfahrten 2. Klasse auf

reservierten Sitzplätzen: Berlin

–Karlsruhe, Straßburg –

Rennes /Rennes –Paris /

Paris –Köln –Berlin

•Reisebegleitung ab Karlsruhe

bis Paris

•Gruppenreise per Bus von

Karlsruhe nach Straßburg

•7Ü. in Mittelklasse-Hotels in

Straßburg (1x), St. Malo (1x),

auf Jersey (4x) und Paris (1x)

•7xHalbpension, darunter 2

Spezialitätenessen

•Ausflüge inkl. Eintritte, soweit

nicht als fakultativ ausgeschrieben

•örtliche deutschsprachige

Führungen

Zusätzliche Kosten p.P.:

•EZ-Zuschlag: 345,- €

•*Saisonzuschlag: 85,- €

•Ausflug Guernsey

(MIndestteilnehmerzahl 20

personen): 95,- €

Veranstalter: Comundus

Reisen und Events GmbH

Mehr Ferienhaus –

aber preiswerter

Süddänemark-herrlicherUrlaub!

GroßeAuswahl,kleinePreise.

LAST MINUTE

bis zu 20% Rabatt

in den Sommerferien!

0800-3587528

www.feriepartner-fyn.dk

(K)urlaub Usedom/Kolberg, H•••+, 14 x Ü,

HP, 20 Anwd. ab € 266 + Hausabholung

� 05251/390 900, jawa-reisen.de

Familien-Haus in Menorca ab 1.8. frei,

Wassernähe, Meerblick, Dachterrasse, 3

Zi., 2Bäder,ruhigeLage,�030 /3233426

Lago Maggiore: Ab 50,-€/Tag, private

FeWo´s mit Traumseesicht, Pool und

Strand � 0228-620930,www.lago-reisen.de

Ambulante Badekuren in Bad Freienwalde,

Moorpackungen, Massagen, Schwimmbad,

Übernachtung in der "Villa Regina" , Abholung

buchbar. Prospekt � 0 3344 / 41 06 34,

www.reha-freienwalde.de,

Direkt vom Veranstalter!!! Komplettkuren

in einem hervorragenden Preisleistungsverhältnis

in Ungarn, Tschechien,

Slowakei, Polen & Deutschland. L.R.S.

Kur-Reisen GmbH, � 030-448 3902

4 - Sterne Kur- und Wellness - Urlaub!!!

7 Tage HP in Deutschland ab 343,- €.

Gratiskatalog: www.barbara-reisen.de,

kostenfrei anrufen: � 0800 / 977 99 00

Unser nächstes Reisethema: „TIPPS FÜR KURZ- & WOCHENENDREISEN“

Anzeigenannahme: t 030 /293 88 75 10 • E-Mail: Bernd.Moormann@abendblatt-berlin.de • Erscheintag: Samstag, 28. Juli 2012 • Anzeigenschluss: Dienstag, 24. Juli 2012, 10.00 Uhr


8 BERLINER ABENDBLATT

Chinesisch lernen

Neue Kurse an der Volkshochschule

Lichtenberg. Das neue Programm

der Magarete-Steffin-Volkshochschule

für das

Herbst- und Frühjahrssemester

2012/13 ist da. Über 600 Kurse

sind im Angebot; die ersten

beginnen bereits Mitte August.

Das Heft ist am Hauptsitz der

Volkshochschule im Oskar-Ziethen-Bildungszentrum

in der

Paul-Junius-Straße 71, in Buchhandlungen,

Bibliotheken und

Bürgerämtern erhältlich. Online

sind die Kursübersichten, die

Teilnahmebedingungen sowie

Anmeldeformulare unter www.

vhs-lichtenberg.de abrufbar.

Dort sind die Kurse auch online

buchbar.Anmeldungen sind

auch schriftlich möglich. stü

–Anzeige –

Aktueller Gesundheitstipp

im Sommer

Neu und nur einmal wöchentlich: Amorolfinratiopharm

5% wirkstoffhaltiger Nagellack

Einfach und bequem

gegen Nagelpilz

Besonders in der warmen Jahreszeit,

bei offenem Schuhwerk

oder im Schwimmbad kommen

sie zum Vorschein: Verdickte

und verfärbte Nägel –Nagelpilz.

Diese hoch ansteckende und unschön

aussehende Infektionskrankheit

heilt nicht von alleine

und muss daher medikamentös

behandelt werden. Hier helfen

Präparate mit dem pilzhemmenden

und pilzabtötenden Wirkstoff

Amorolfin.

Von ratiopharm gibt es jetzt

neu Amorolfin als farblosen Na-

Farbe bekennen

und Teamgeist

lebenNadine Angerer

Wir sind mit dabei.

Wir bringen .de

Neue Weiterbildung

... zum „Geprüften Veranstaltungsfachwirt“

n Die Aufgaben eines Veranstaltungsfachwirtes

sind äußerst

vielfältig und abwechslungsreich,

aber auch recht anspruchsvoll.

Denn für eine gelungene

Veranstaltung gibt es keine

zweite Chance. Sehr gute Planungskompetenzen

und professionelles

Management sind

daher nötig, um Events, Messen

oder Tagungen auch perfekt umzusetzen.

Diesen Anforderungen

entsprechend hat das IST-Studieninstitut

die neue Weiterbildung

„Geprüfter Veranstaltungsfachwirt

(IHK)“ konzipiert, die

im Februar 2012 zum ersten Mal

gestartet ist.

Die 18-monatige Weiterbildung

„Geprüfter Veranstaltungsfachwirt

(IHK)“ richtet sich be-

Auto-Favoriten gewählt

Berlin. Zum 13. Mal forderten

über 120 Wochenzeitungen in

den neuen Bundesländern ihre

Leserinnen und Leser zur Wahl

„Unser Auto“ auf. Gesucht wurden

erneut das beliebteste Auto

aus deutscher Produktion und

das beliebteste Fahrzeug der Importeure.

ZurAuswahl standen die wichtigsten

56 Neuerscheinungen

der vergangenen Monate. Auch

Berliner Abendblatt-Leser aus

den Bezirken Pankow, Lichtenberg-Hohenschönhausen,Marzahn,

Charlottenburg, Neukölln,

Steglitz-Zehlendorf, Tempelhof

und Reinickendorf konnten am

9. Juni an dieser Wahl teilnehmen.

Drei Jahre lang einen Mercedes

Benz A-Klasse E-CELL fahren

darf Silvio Sydow aus Köpenick.

Jeweils einen Fotobildband

„Lexus Automobile“ erhalten:

Reinhard Büttner aus Hellersdorf,

Olaf Kroschel aus Neukölln,

Wer seine Kenntnisse in der Veranstaltungsbranche

erweitern und

aktualisieren möchte, um seinen

nächsten Schritt auf der Karriereleiter

vorzubereiten, kann sich jetzt noch

anmelden. Foto:ist-studieninstitut

sonders an Mitarbeiter aus der

Eventbranche, die professionel-

Sieger 2012: Toyota Prius und Audi A5

Im Tierheim

Falkenberg. Coco, der Weißhaubenkakadu,

ist sehr lebhaft und

sehnt sich nach Beschäftigung

und einer Partnerin, die ihm Gesellschaft

leistet.

Coco ist kein Jungtier mehr,

sein genaues Alter ist nicht bekannt,

weil er gefunden wurde.

Coco wird nur in erfahrene

Hände und zu einem weiblichen

Tier dazu vermittelt. Er benötigt

viel Platz, die Schutzhöhle sollte

mindestens zwei mal zwei Meter

��������

����������

eine der größten Wochenzeitungen

für Berlin mit über 20 Lokalausgaben

Wir suchen

Anzeigenverkäufer/-innen

zu besten Bedingungen

��� ����� ����� ��� �������� �� ��� ������ ������

���������� ���� ���� ����� ��� ������� ���� ��� ������� �����

�������� ��� ��������� �������� ������

���� ������ ��� �� ����

gellack. Amorolfin-ratiopharm 5%

muss nur einmal wöchentlich

auf den befallenen Nagel aufgetragen

werden. Amorolfinratiopharm

5% ist rezeptfrei in

der Apotheke erhältlich.

Bildnachweis: ratiopharm

Amorolfin-ratiopharm ® 5%wirkstoffhaltiger Nagellack, Wirkstoff:

Amorolfinhydrochlorid. Anwendungsgebiete: Behandlung

von Pilzinfektionen, die bis zu zwei Nägel betreffen und die obere

Hälfte oder die Seiten des Nagels befallen. Zu Risiken und Nebenwirkungen

lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt

oder Apotheker. Stand: 12/11.

ZUM SCHLUSS Lichtenberg 21. Juli 2012

Markus Siebrecht, Gesamtvertriebsleiter Audi Region Ost, mit dem Siegerpokal

der Autowahl „Unser Auto 2012“. Foto: Eckard Krüger/interPress

Peter Schultz aus Lichtenberg,

Frank Wegner aus Charlottenburg

und René Stedeel ebenfalls

aus Charlottenburg. Über einen

ZDKWerkstattgutschein imWert

von 50 Euro dürfen sich freuen:

Kai Böse aus Hohenschönhausen

und Sylvia Görsch aus Tempelhof.

Eine hochwertige Schul-

wartet:

Der sich langweilende Coco

Der Kakadu mit der Vermittlungs-Nr.

11/1794. Foto: TH

les Know-how für eine erfolgreiche

Tätigkeit in der Branche erwerben

wollen. Mit Themen aus

den Bereichen Personalführung,

Teamorganisation und Kommunikation

werden die Teilnehmer

in diesem staatlich zugelassenen

Fernunterricht auf die Führungsaufgaben

und den Umgang mit

verschiedenen Leistungsträgern

vorbereitet.

Die Integration aktueller

Trends der Eventbranche unterstützt

sie bei der Entwicklung

zeitgemäßer und überzeugender

Eventkonzepte.

Weitere Informationen zu

dieser neuen IST-Weiterbildung

„Geprüfter Veranstaltungsfachwirt

(IHK)“ erhalten alle Interessenten

unter www.ist.de. sog/pm

tertasche von Kia geht an Steffi

Polier aus Biesdorf.

Alle Preisträger erhalten ihre

Gewinne zugeschickt. Mit Silvio

Sydow setzt sich der Sponsor des

Preises direkt inVerbindung.

Das Team des Berliner Abendblatt

gratuliert allen Gewinnern

herzlich. cm

groß sein, der Außenbereich vier

mal zwei mal 2,5 Meter.

Wer den Vogel bei sich aufnehmen

kann, geht ins Tierheim

am Hausvaterweg 39 und

schließt mit ihm Bekanntschaft.

Oder man erkundigt sich über

ihn erst einmal unter der Telefonnummer

7 68 8 82 64. Geöffnet

ist das Tierheim montags bis

freitags von 11 bis 17 Uhr und

am Wochenende von 11 bis 16

Uhr. hb

Elektriker & Sanitärinstallateure (m/w)

auf 400,- € Basis, gerne auch rüstige Rentner,

wöchentlicher Abschlag garantiert

(AÜG) Fa. Labbow � 0 30 / 23 63 11 80

BERLIN - TAG & NACHT Laiendarsteller

und Komparsen gesucht! Für genannte

TV-Produktion suchen wir Frauen, Männer

und Kinder jeden Alters. Anmeldung

zum kostenlosen Casting in Berlin,

� 02233/516798 o. www.filmpool.de/tv

2 Reinigungskräfte (m/w) gesucht. Für

den Reinigungsdienst in einem Wohnheim

für Menschen mit geistiger Behinderung

suchen wir als Krankheitsvertretung ab

sofort zwei erfahrene und zuverlässige

Reinigungskräfte für jeweils 20h/Woche.

Voraussetzung: Erfahrung in der Reinigung,

selbständiges Arbeiten und gute

Deutschkenntnisse. Bewerbungen mit aussagefähigen

Unterlagen bitte an: Grit

Mattke, „Haus Maria Frieden“, Ahornallee

1-2, 13158 Berlin

Für unseren Super Cut Salon in Berlin

suchen wir Friseure (m/w) in VZ/TZ, mit

Lust auf kreatives, selbstständiges Arbeiten.

Wir bieten ein Super Team, die tollsten

Kunden der Stadt sowie Weiterbildungsmöglichkeiten.

Pünktliche Bezahlung

garantiert! Bewirb Dich bei Ines Heinelt

� 01 72 /438 05 29

Interviewer gesucht! Für die Durchführung

von bundesweiten Marktforschungsstudien

suchen wir zuverlässige Mitarbeiter!

Kontakt und Information unter �

0221/29213420 oder www.omniquest.de

Wir bieten Ihnen

Unsere Anforderungen

Okapis in Not

Berliner Tierfreunde helfen

Lichtenberg. Im Juni wurde die

Okapi-Station Epulu im Ituri-Regenwald

im Kongo von Rebellen

angegriffen und zerstört. Sechs

Menschen und 13 der 14 dort gehaltenen

Okapis – Paarhufer aus

der Familie der Giraffenartigen

– wurden getötet.Alles was nicht

mitgenommen werden konnte,

wurde durch Feuer vernichtet.

Die dort lebenden Okapis dienten

als Grundstock für ein internationales

Schutzprogramm der

stark bedrohten Tiere, die auch

im Zoo Berlin gehalten werden.

Die Freunde der Hauptstadtzoos

spenden 1.000 Euro und

Spazieren in

Begleitung

Lichtenberg. Menschen, die im

Rollstuhl sitzen, am Rollator

gehen oder auch so schlecht

zu Fuß sind, können ein kostenfreies

Angebot der Kontaktstelle

PflegeEngagement und

dem Selbsthilfetreff Synapse

annehmen: Spazierengehen in

Begleitung. Auch Familienangehörige,

Freunde und Nachbarn

können mitspazieren und somit

den Gehbehinderten Sicherheit

vermitteln. Die Spaziergänge

im Kiez Frankfurter Allee Süd

finden regelmäßig montags von

11 bis 12 Uhr statt. Treffpunkt

ist der Vorplatz der Orangerie

in der Schulze-Boysen-Straße

38. Wer mit spazieren oder als

ehrenamtlicher Begleiter unterwegs

sein möchte, erhält weitere

Informationen vor Ort oder unter

den Rufnummern 513 88 88

und 55 49 18 92. stü

Bauhelfer, Handwerker, Maurer (m/w)

zur Einarbeitung im Montagebereich ges.

Bieten kostenlosen FS, festen Arbeitsplatz

und guten Verdienst. � 0 30 /

24 63 99 90 www.ebg.de

Zu wenig Einkommen? Wir bieten ein

lukratives Zusatzeinkommen als Produkttester!

� 030/21 91 62 10

Ältere Menschen brauchen Sie! Und Sie

brauchen einen sicheren Beruf mit Qualifikation

und FS ? � 0 30 / 24 63 99 90

www.ebg.de

Job für Familien! Onlinearbeit von zu

Hause, 18,- €/Std. möglich! � 01 76 /

31 34 27 87, www.jobfuerfamilien.com

Elektriker, Anlagenmechaniker, Schlosser,

MAG / WIG / E / A-Schweißer, Dreher

/ Fräser (je m/w) für unsere Baustellen

sowie im Produktionsbereich in Berlin gesucht.

Wir bieten Ihnen einen sicherer Arbeitsplatz,

übertarifliche Zulagen sowie

die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen

Team. Bewerben Sie sich gleich:

TEMPTON Personaldienstleistungen

GmbH, Lahnstr. 84-86a, 12055 Berlin; �

030-683988-0

� ���� �������������� ��� ������ ����������������� ������������������

��� ���� ���������� ������������������

� ��� �������� ��� ��� ������������ �������

� ���� ������������ �������������� ��� ����� ��������� �����������

� ����������������� ������������ ��� ������������� �� ���

������������ ��� ���� ����������������

� ��� �������� ������������� ����������� ��� ����������

� ��� ���� ��������� ��� ������� ��� ������� �������

� ��� ����� ���� ������������� ���������� ���

������������ ����������������� �� �����������

� ���� ���������������� ���� ��������������

����� ��� ��� ������������� ���� �������� ����������

BVZ Anzeigenzeitungen GmbH ����� ���������� � �������������������� �� � ����� ������ � ������� ��������������������������������������

bitten nun dieTierfreunde Berlins

um weitere Spenden. „Mehr als

20 Jahre Arbeit sind vernichtet

worden. Aus Solidarität wollen

wir aus Berlin einen Beitrag leisten

und verstehen unsere Okapis

in Berlin als Botschafter ihrer

Artgenossen.Wir sind auf weitere

Unterstützung angewiesen“, so

Thomas Ziolko, Vorsitzender des

Fördervereins von Tierpark Berlin

und Zoo Berlin. Die Spenden

gehen auf das Konto der Freunde

der Hauptstadtzoos bei der Commerzbank,

Konto: 912 900 800,

Bankleitzahl: 120 400 00, Betreff:

Okapi-Hilfe Kongo. stü

–Anzeige –

Babysitter gesucht?

ABENDBLATT-Rabatt

■ Mehr als 50.000 Babysitter

listet die Internetseite

www.hallobabysitter.de. Mehr als

2000 davon allein in Berlin. Nach

Eingabe der Postleitzahl finden

Eltern Betreuungskräfte aus dem

direkten, nachbarschaftlichen Umfeld.

Viele der Babysitter und Tagesmütter

haben Kurse beim DRK

absolviert und sind sehr erfahren

im Umgang mit Kindern. Das

BERLINER ABENDBLATT unterstützt

diesen tollen Service und

hat für alle Leser einen Rabatt

von 50% mit den Betreibern der

Seite verhandelt. Gehen Sie auf

www.hallobabysitter.de und geben

als Rabatt-Code exakt „abendblatt“

ein (Kleinschreibung beachten,

ohne Anführungszeichen) und

Sie erhalten den ABENDBLATT-

Vorzugspreis von 4statt 8Euro

für das Abrufen der Kontaktdaten

für 10 Tage. Genug Zeit, um einen

guten Babysitter zu finden!

Bundesverband Arbeitsloser Menschen,

sucht Mitarbeiter/in aus verschiedenen

Bereichen. � 030/20 63 27 78

Achtung!!! Stopp!!! Suchen engagierten

Ladendetektiv/Doorman auf geringf. �

01 76 / 85 10 03 61

Staplerfahrer/in mit Erfahrung sowie flexible

Helfer/in für unsere Kunden in Berlin

gesucht. Es erwartet Sie eine unbefristete

Anstellung sowie übertarifliche Zulagen.

Bewerben Sie sich gleich bei uns,

TEMPTON Personaldienstleistungen GmbH,

Lahnstr. 84-86a, 12055 Berlin � 030-

683988-0

Unbefristete Jobs f. ALG-II-Empfangende

unter www.stelle-statt-stuetze.de, � 0 30

/28409500von 09 -17Uhr

TV Produktion sucht! Laiendarsteller für

eine RTL-Serie. Anmeldung zum kostenlosen

Casting in Berlin: � 02233 / 516815

www.norddeich.tv

Top Nachhilfe - Hausbesuch für nur 11 €

je Stunde, www.top-nachhilfe.de, � 0 30

/ 201 81 705.

IT-Umschulung: Fachinformatiker-Systemintegration,

bfw, Frau Hatwieger �

42025430

Pflegebasiskurs, Dauer 5 Wochen o. berufsbegleitend.

� 42025430

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine