Download PDF-Datei - Mover Magazin

mover.magazin.de

Download PDF-Datei - Mover Magazin

Nicht umsonst,

aber kostenlos

Generic XOR

made in

Austria

Herkules

ADLY ATV 50 VII

Leistung satt

MZ 125 SX

Kawasaki

KVF 750 4x4

Straßentest

Januar 2005

Magazin Magazin

Das Magazin für Quad, Roller & Motorrad


Magazin Magazin

Willkommen liebe Mover-Leser zur Neujahrsausgabe,

wenn es uns auch nur annähernd gelingt, unsere vielen guten Neujahrsvorsätze

umzusetzen, dürft Ihr Euch auf viele schönen Sachen freuen:

Noch mehr Quad, noch mehr Roller, noch mehr Motorrad, und noch weniger

grammatikalische Schwächen warten auf Euch. Dazu werden sich

viele Berichte „live“ von der Szenefront gesellen. Wir freuen uns jedenfalls

auf das neue Mover-Jahr und wünschen Euch und unseren Werbepartnern

alles Gute für 2005.

Eine weiße Weihnacht brachte 2004 zwar nur an wenigen Orten, aber wir

haben – wie sich das für eine Winterausgabe gehört – trotzdem etwas

Schnee-Idylle im Blatt. Nach einer abenteuerlichen Anreise per Punto haben

wir den Schneeschieber von Winterberg getroffen. Hausmeister

Klaus Bunse sorgt in dem beschaulichen Wintersportort für sichere Gehsteige

und geräumte Garagenausfahrten. Seine Polaris verfügt über

Schneepflug und Fräse – äußerst praktisch. Für Euch haben wir das Thema

exklusiv im Mover-Magazin aufbereitet.

Wie in der Dezember-Ausgabe angekündigt, haben wir das Kawa-Flaggschiff

KVF 750 einem Straßentest unterzogen. Dazu findet Ihr ebenso wie

zum Einsteigerquad Herkules ATV 50 VII einen ausführlichen Testbericht.

Falls Ihr über den Jahreswechsel zu unerwartetem Reichtum gekommen

seid und nun unbedingt einen Großroller erwerben wollt, dürfte Euch unsere

kleine Übersicht zu den Maxi-Scootern interessieren. Einige dieser

traumhaft schönen Exemplare haben wir im letzten Jahr getestet, und

nicht immer fiel es uns leicht, die Dinger beim Händler wieder zu abzuliefern.

Für die schmalere Börse ist unsere Summary der Sportscooter empfehlenswert

– schaut Euch den Besten heraus. Möglicherweise findet ja

auch der Newcomer der Rollerszene Euer Gefallen: Generics XOR 50.

Zur Zeit werden letzte Kinderkrankheiten des Österreichers überarbeitet

– Ende Januar soll er in Deutschland erhältlich sein – zu einem Preis von

knapp über 1.000 Euro.

Motorradfreunden legen wir die Derbi GPR Nude und die MZ 125 SX ans

Herz. Letztere landete unlängst einen spektakulären internationalen Erfolg:

Die französiche Armee entschied sich für die ostdeutsche Enduro.

Grund genug für uns, die SX einmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Viel Spaß mit der Januar-Ausgabe,

Euer Mover-Team.

1


2

4 Let it snow:

auf Polaris in

Winterberg

10 Kawasaki

hits the road

Magazin Magazin

36

Derbi Nude 125

nackt und schön

22

Wer hat den Größten?

Maxi-Scooter in der Übersicht


14 ADLY ATV 50 VII

Das S-Klasse Quad

28 Klein ist Groß:

Sportscooter sind in Mode

40 MZ Fan-Bike

Quad

Magazin Magazin

Januar ’05

Der Schneeschieber

aus Winterberg

und seine Polaris................4

Der Mover-Straßentest

Kawasaki KVF 7504x4......10

Der Quad-Führerschein

der S-Klasse......................13

Herkules / ADLY

ATV 50 VII ........................14

Quadfreunde Ostalb

on Tour:

ein Wintermärchen ..........18

Roller

Maxi statt Mini

eine Mover-Übersicht

bei den Großrollern ..........22

Klein ist groß

Sportscooter im Trend ....28

Der Newcomer ’04

Generic IDEO und XOR....32

Kunst am Roller

Vespa im Designer-Look..34

Motorrad

Spanisch Eyes

Die Derbi Nude 125..........36

Leistung satt

MZ hat viele Fans ............40

Magazin

3

Impressum ..........................3

Leserbriefe ........................21

Leserservice......................27

Termine ............................45

Motorradfahrerinnen –

eine Honda-Studie ............48

New

Happy

Year

IMPRESSUM

Mover Verlag GmbH

Soester Straße 11-13

45307 Essen

Tel. 0201-6163985

Fax 0201-6163988

e-mail: mover-magazin@t-online.de

Geschäftsführer Urs Barkhoff

Verlagsleitung Ulrich Schweisfurth

Chefredakteur Kai Wessel

Marketing Jörg Axt

Mitarbeiter Andrea Spahn

Dennis Richter

Stefan Herbst

Katja Hesseling

Elke den Brave

Reproduktion ADvantage GmbH,

Weidkamp 178

45356 Essen

Tel. 0201-668044

info@advantagegmbh.de

Anzeigenverwaltung Riep Medienservice

GmbH

Detlef Richter

Schürmannstraße 23

45136 Essen

Tel. 0201-439690

info@riepgmbh.de


4

Magazin Magazin

Wir räumen

den Weg frei

Klaus Bunse und seine Polaris sind

die Schneeschieber von Winterberg

von Kai Wessel


Winterberg – „Schneeflöckchen,

Weißröckchen, wann

kommst du geschneit…“ In

den meisten Gegenden

Deutschlands müssen wir

darauf etwas länger warten.

Nicht so in Winterberg, dem

Kitzbühl von Nordrhein-

Westfalen.

Angesichts einer Lage von

800 Meter über NN

schneit es hier schon mal früher

und heftiger als andernorts.

Klaus Bunse (44) wartet

nur darauf und studiert abends

besonders aufmerksam die

Wettervorhersage. Seine Polaris

Sportsman steht schon in

den Startlöchern – einsatzbereit

mit Schneepflug und

Schneefräse.

Im Winter hat der Winterberger

nämlich einen besonders anspruchsvollen

Dienst zu verrichten.

Der selbstständige

Hausmeister ist im Auftrag von

rund 40 Hausbesitzern für die

Objektpflege zuständig. Was

im Sommer Rasenmähen und

andere Dienstleistungen beinhaltet,

bedeutet in der kalten

Jahreszeit das, was volkstümlich

als Schnee schippen bezeichnet

wird. „Mit der Schau-

Magazin Magazin

www.myquad24.de

...Einfach ein QUAD kaufen!

fel würde ich das aber nie

schaffen“, sagt Klaus.

Als begeisterter Quadfahrer

mit einschlägiger Erfahrung im

Trial – kürzlich nahm er sogar

bei der „Croatia Trophy“ teil –

verrichtet Klaus den täglichen

Winterdienst auf seiner Polaris

Sportsman ATP. Den Schneeschild

hat er bereits seit sechs

Jahren. „Ich kann ihn variabel

ausrichten, so dass ich den

Bürgersteig in einem Rutsch

Ihr ATV und Quadhändler mit Profil und Erfahrung

Groß und Einzelhandel. Im-und Export Fahrzeuge und Zubehör

Ständig ca. 100 ATV und Quad an Lager! Händleranfragen erwünscht.

Hammerweg 1a • 55618 Simmertal • Tel:06754/282 • Fax:7171

www.ebertundjochum.com • info@ebertundjochum.com

5

frei räumen kann.“ In der Tat:

vor unseren Augen düst Klaus

eine Garagenausfahrt ab. Binnen

zwei Minuten hat die Allrad-Polaris

für „tabula rasa“

gesorgt. Der Benz-Fahrer von

nebenan kann starten.

Zehn Zentimeter Neuschnee

sind für den Schneeschild kein

Problem, „aber ich habe noch

eine zweite Polaris, an der ich

eine Schneefräse installiert

habe. Nach meinem Wissen

www.myquad24.de

...Dein Quad-Händler in Mannheim!


6

Magazin Magazin

bin ich mit diesem Modell der

einzige Schneefräser in

Deutschland“, berichtet unser

Hausmeister. Sollte es einmal

richtig knüppeldick schneien,

kommt der große Pickup zum

Einsatz, Klaus: „Grundsätzlich

versuche ich es zuerst mit dem

ATV, weil damit verwinkelte

Ecken einfach besser zu erreichen

sind.“

Die Winterberger schätzen ihren

Hausmeister inzwischen

derart, dass der sich vor Anfragen

kaum retten kann. Lebensgefährtin

Britta (40, Arzthelferin)

erklärt, warum: „Klaus

www.myquad24.de

...Dein Quadhändler im Rhein-Neckar-Kreis!

ist sehr sorgfältig, steht morgens

um fünf Uhr auf, stopft

sich zwei Marmeladenscheiben

Brot rein und ist bei jedem

Wetter vor Ort. Wenn es tagsüber

nicht aufhört zu schneien,

räumt er bei seinen Kunden

nachmittags noch einmal.“

In ihrer Freizeit düsen beide

gemeinsam durch die Gegend,

denn bei aller Arbeit: Quadfahren

macht ja nebenbei auch

noch ein ganz kleines bisschen

Spaß.


Reifen, Räder, Auto-Service

Magazin Magazin

Gepäckträger aus Edelstahl

Für folgende Modelle verfügbar:

- Bombardier DS 650

- Kawasaki KFX 400

- Kawasaki KFX 700

- Suzuki LTZ 400

- Yamaha Raptor

www.ENDUROshopping.de

Bekleidung und Zubehör für Quad, Enduro, Cross & Supermoto

Ständig neue Angebote!

sacksteder GmbH

An der Fuchshöhle 5 • 66740 Saarlouis

Tel.: 06831/82786 • Fax: 06831/80540

www.sacksteder.de • e-mail: info@sacksteder.de

Im guten

Fachhandel

erhältlich

• US-Cannondale-Ersatzteile

• Import von Quadzubehör

• Anfertigung von Kettenrädern

7


8

Klaus Bunse über seine

Polaris, Schneeschild

und Fräse:

„ Ich habe meine beiden

Polaris-Maschinen über

die Firma Taubenreuther

bezogen und bin

sehr zufrieden. Das

Ding kennt offenbar keine

Mängel und macht

verdammt viel Spaß.

Wichtig ist für mich vor

allem, dass sie bei Wind

und Wetter anspringt.

Für einen ordentlichen

Schild muss man um

die 600 Euro anlegen,

die Fräse ist natürlich

um ein Vielfaches

teurer.“

MXU 250

Das Power-ATV für mehr Aktion

Nach dem großen Erfolg des KXR 250 stellt

KYMCO brandaktuell das 250er MXU vor.

Ausgerüstet mit dem bewährten und

kraftvollen 250ccm Triebwerk und

umfangreicher Serienausstattung

hat KYMCO wieder einmal einen

Meilenstein in dieser Fahrzeugklasse

konstruiert.

Design und Verarbeitung zeigen

höchstes Niveau im modernen

Fahrzeugbau.

Viele serienmäßige Detaillösungen

lassen keine Wünsche offen.

Wie alle KYMCO Vierräder ist

auch das MXU für zwei Personen

zugelassen und wird anmeldefertig

ausgeliefert.

Magazin Magazin

Die schafft was weg: Bunse und seine Quad-Schneefräse im Einsatz.

€ 5.595,--

Höchstgeschwindigkeit ca. 80 km/h

Bauart 1-Zyl. 4-Takt, flüssigkeitsgek.

Hubraum 249 ccm

Leistung 12,5 KW (17 PS) bei 7.500 U/min.

Starter Elektro/Seilzug

Getriebe stufenlos, Variomatik

Bremse vorne/hinten 2 x Scheibe / Scheibe

Reifen vorne/hinten 20/7-10 • 22/10-10

rot

dunkelgrün

gelb

blau


Magazin Magazin

Polaris Sportsman ATP

Technische Daten Polaris ATP 500 H.O.

Motor: 1 Zylinder-Viertakt, wassergekühlt

Leistung: 23,34 kW

Hubraum: 499ccm

Anlasser: Elektrisch (Transistorzündung) / Seilzug

Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h

Tankinhalt: 19,8 Liter

Getriebe: CVT Automatik/Low/Rückwärtsgang/Allrad (zuschaltbar),

Turf Schalter (abschaltbare Differentialspere für Bodenschonung)

Aufhängung (vorne): zwei verstellbare Federbeine

Aufhängung (hinten): verstärktes Mono-Federbein (verstellbar)

Bremsen: Scheibenbremsen vorne/hinten

Bereifung (v/h): 25 x 8-12 / 25 x 11-12

Abmessungen (mm): 2311 x 1168 x 1168 (L x H x B)

Sitzhöhe: 87,6cm

Bodenfreiheit: 17,8cm

Leergewicht: 335 kg

Zubehör (optional): Kehrmaschine, Rasenmäher, Windschutz, Pflug u.v.m.

Straßenzulassung: EU für 2 Personen

Änderungen in Design und Technik vorbehalten.

Preis: ca. 12.800 Euro Änderungen in Ausführung, Farbe und Preis

sind jederzeit möglich.

QUAD & ATV

by www.motoboss.de

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag: 9-18 Uhr

Samstag: 10-12 Uhr

motoboss Rossau

Hainichener Straße 1c • 09661 Rossau

Tel.: 03 72 07-557 83 • Fax.: 03 72 07-557 90 • mail@motoboss.de

9


10

ON THE

ROAD

AGAIN

Trifft man „alte Bekannte“

ist die Freude groß! Nachdem

wir in der Dezemberausgabe

das Kawa-Topmodell

ausgiebig in Südfrankreich

getestet haben, wollen

wir nun die Straßentauglichkeit

in Erfahrung bringen.

KAWASAKI-Händler bieten

das KVF auch mit einer

Straßenzulassung an.

Die äußeren Umstände wie

Wetter und Panorama lassen

zu wünschen übrig,

immerhin haben wir heute in

Essen minus 1 Grad C. und

Schneeregen. Wäre ich doch

jetzt am Mont Ventoux!

Sitzposition und Ergonomie

habe ich schon beim letzten

Test zu schätzen gelernt, einzig

die Blinkerrückstellung ist

mit meinen Winterhandschuhen

etwas fummelig. Die Startwilligkeit

des Motors scheint

sich von den Temperaturen

überhaupt nicht beeindrucken

zu lassen, nach kurzem Chokeeinsatz

erfolgt die gewohnt

spontane Gasannahme.

Auf den ersten Metern muss

ich mich im Stadtverkehr an

die starke Motor-Bremse gewöhnen,

bin aber heilfroh, als

vor mir Autos bei Bremsmanövern

quer stehen, und ich sanft

ausrolle.

Magazin Magazin

Text: Ulli Schweisfurth

Fotos: Detlef Richter, Ulli Schweisfurth

Kawasaki KVF 750 4x4

Schon nach relativ kurzer

Fahrt im 2-WD-Modus, durch

den Schneematsch auf der

Strasse komme ich beim Beschleunigen

nur mit „Wedeln“

voran, ziehe ich den Allradmodus

vor. Das CVT-Getriebe

verrichtet seinen Dienst auch

im reinen Straßenbetrieb hervorragend.

Selbst Autos mit

Winterreifen haben jetzt die

schlechteren Karten. Unbeirrt

zieht mich der KVF um’s Eck,

die Kraft lässt sich problemlos

auf die Straße bringen. Die

Einzelradaufhängung hinten

hat meiner Ansicht nach nicht

nur im Geländeeinsatz Vorteile.

Die Dunlopreifen bieten

www.myquad24.de

...Dein Quad-Händler in Erfurt!


www.myquad24.de

...Dein Quad-Händler in München!

auch auf Asphalt genügend

Grip, dabei laufen sie angenehm

leise.

Auf die Autobahn aufgefahren

– die Beschleunigungsspur lag

sehr schnell hinter mir – ist der

Geradeauslauf bei gut 100

km/h sehr souverän. Die

Bremsanlage beißt beherzt zu,

und lässt sich sehr gut dosieren.

Runter von der Autobahn

und ab in die City. Die erforderlichen

Lenkkräfte halten

sich für ein ATV dieser Ausmaße

in Grenzen, das Rangieren

fällt leicht. Ein Parkplatz ist

schnell gefunden, und ich habe,

hoffentlich hat’s keiner gemerkt,

noch schnell ein Weihnachtsgeschenk

für meine Frau

gekauft.

Auf der Rückfahrt erwische ich

mich dabei, als ich an einem

kleinen Waldstück vorbeifahre,

dass der Drang recht groß

Magazin Magazin

Da freut sich der TÜV: StVZO-konforme Beleuchtungseinrichtung.

wird, mich mit dem

KVF dort einmal

„umzusehen“. Nein,

ich habe es nicht getan,

und fahre artig in

die Redaktion zurück.

Kawasaki

Let the good times roll.

MOTORRAD

Quadvermietung

Werler Landstraße 4a

59494 Soest

Tel. 02921-60068

Fax 02921-65240

MOTORRAD GmbH

Quadvermietung

Lindenhorster Str. 38-42

44147 Dortmund

0231/81 80 79

www.wiko-motorrad.de

11


12

Magazin Magazin

www.myquad24.de ...Dein Quad-Händler in Heidelberg!

Fazit:

Die KVF 750 4x4 macht

auch im Straßenbetrieb eine

gute Figur, und spielt in

Punkto Ausstattung und

Sicherheit in der obersten

Liga. Motorleistung und

Fahrwerk sind auch im

öffentlichen Verkehrsraum

Motor

Typ: Zweizylinder 4-Takt,

flüssigkeitsgekühlt

Hubraum: 749 ccm

Leistung: 37,4 kW ( 51 PS )

Startsystem: E-Starter, Seilzug

Vergaser: 2x Keihin CVKR-34 mm

Getriebe: Automatik CVT-Getriebe

Antrieb: 4x2 / 4x4

Sekundärantrieb: Kardan

Fahrwerk

Rahmen: Stahlrohrrahmen

Federung vorne: Einzelradaufhängung,

verstellbar

Federung hinten: Einzelradaufhängung,

verstellbar

Bremsen vorne: 2x Scheibe

Bremsen hinten: 1x Scheibe

Bereifung vorne: Dunlop KT 191 25x8-12

Bereifung hinten: Dunlop KT 191 25x10-12

Maße, Gewichte, Füllmengen

Länge: 2.192 mm

Breite: 1.177 mm

jederzeit beherrschbar.

Der Besitzer dieses Fahrzeugs

muss seine KAWA

nicht unbedingt mit einem

Anhänger zum Einsatzort

bringen, auch längere Strassenetappen

machen einfach

Spaß.

Kawasaki KVF 750 4x4

Höhe: 1.249 mm

Sitzhöhe: 935 mm

Radstand: 1.281 mm

Bodenfreiheit: 269 mm

Gepäckträger v/h: 40/80 kg Nutzlast

Leergewicht: 274 kg

Zul. Gesamtgew.: Zulassungsabhängig

Tankinhalt: 20,5 Liter

Preis: 11.990,-Euro

incl. Str.Zul. (Händler abhängig)

Änderungen in Design und Technik vorbehalten. Änderungen in

Ausführung, Farbe und Preis sind jederzeit möglich.

Local

Dealer:

Die KAWASAKI-Zubehörliste

für Schneeräumschilde,

Streuaufsätze, etc. ist

ellenlang, und macht aus

diesem „Spaßfahrzeug“ im

Nu ein vielseitig einsetzbares

Nutzfahrzeug mit vielseitigen

Einsatzgebieten.

Roller-Welt

Herner Straße 6/A

Herne Wanne

Tel.: 02325 9585-0


Da sage noch

einer, die EU

würde nichts

bewegen. Jetzt

sorgt das EuropäischeParlament

mit dem Klasse-S-Führerschein

für

mehr Mobilität in Deutschland.

B undesverkehrsminister

Manfred Stolpe musste einer

Klage Brüssels nachgeben.

Somit wird zum 1. Februar

2005 der neue Führerschein

eingeführt. Die S-Klasse berechtigt

u.a. zum Steuern eines

Quads mit einer Höchstgeschwindigkeit

von 45 km/h –

wie z.B. dem Herkules ATV 50

VII.

Tel.

07485/1094

www.zmg-motorsport.com

Magazin Magazin

Mit der neuen S-Klasse dürfen

Jugendliche aufs Quad

Die Ausbildung ist gegenüber

der B-Klasse für das Auto

deutlich reduziert: Sie umfasst

Theorie und Praxis. Am

Ende der Ausbildung

steht eine Prüfung

mit 30-minütiger

Prüfungsfahrt.

Dabei muss der

Absolvent u.a.

eine Vollbremsung

bei Tempo

30 meistern und

rückwärts fahren.

Kostenpunkt für die S-

Klasse: Nach bisherigen

Schätzungen dürfte der Füh-

rerschein bei

800 Euro liegen.

Wer die B-

Klasse besitzt,

darf natürlich

auch weiterhin ein

Quad fahren. Bei der

Helmpflicht gibt es nach wie

vor keine verbindliche, einheit-

liche Regelung,

aber das Mover-Magazin

und auch unsere

Kollegen

von den anderenFachzeitschriften

raten

dringend dazu, nie

ohne Schutzkleidung

zu fahren.

KymCo

MXU 50

13

www.myquad24.de

...Ganz in deiner Nähe!

Für Jugendliche ab 16 Jahre

mit der S-Klasse zugelassen!


14

Die neue „S-Klasse“ lockt!

Hiermit ist natürlich nicht

das Topmodell eines schwäbischen

Autoherstellers gemeint,

sondern vielmehr die

Möglichkeit der 16-Jährigen,

mit der neuen Fahrlizenz ab

Februar legal dieses brandaktuelle

Quad auf der Strasse

zu bewegen.

Aus diesem Grunde haben

wir uns in das hessische

Fuldatal begeben, um das Vorserienmodell

des ab Februar

2005 erhältlichen ADLY ATV 50

VII zu testen. Dem ersten Eindruck

nach sind das Fahrwerk

und die Karosserie identisch

mit den größeren 150- und 300

Kubikzentimeter Fahrzeugen,

dadurch wirkt das 50er außerordentlich

erwachsen.

Magazin Magazin

Herkules ADLY ATV 50 VII

Text: Ulli Schweisfurth

Fotos: Detlef Richter, Herkules

Aufsitzen und wohlfühlen!

Die Sitzposition ist auch bei

meiner Größe von 1,85m sehr

entspannt, die Sitzbank bietet

ausreichend Platz für 2 Personen.

Informationen über Geschwindigkeit

liefert ein Digitaltachometer,

Leuchten für die

Gangwahl etc. sind dort integriert.

Triebwerk starten!

Dies geschieht entweder per

Elektro- oder Kickstarter. Der

mit einer Startautomatik arbeitende

Motor läuft nach einigen

Sekunden rund, ist dabei nicht

aufdringlich laut. Über einen

auf der rechten Seite angebrachten

Wählhebel wird die

Getriebeuntersetzung eingestellt:

Vorwärts lang für die

Straße, kurz fürs Gelände,

Nicht aus der

Spielwarenabteilung!

oder an steileren Auffahrten.

Nicht alltäglich bei Quads der

Schnapsglas-Klasse ist der

Rückwärtsgang.

Auf geht’s!

Das Automatik-Fuffi-Quad beschleunigt

lochfrei bis zur

Vmax von knapp 50km/h. Mit

an Sicherheit grenzender

Wahrscheinlichkeit haben die

3,2 kw des Motors, es mit einem

normalgewichtigen Fahrer,

noch wesentlich leichter

als mit mir!

Für den reinen Off-road Einsatz,

abseits der StVZO, stellt

die Zubehörindustrie für Zweitaktmotoren

schier endlose Tuning-Upgrades

zur Verfügung.

Diese sollten selbstverständlich

nicht am Fahrzeug verbaut


sein, wenn man am öffentlichen

Straßenverkehr teilnimmt.

Die Vorderradaufhängung ist

sehr aufwändig ausgeführt,

und die Federvorspannung der

Stoßdämpfer ist vorn und hinten

fünffach verstellbar. Das

Fahrwerk ist recht straff abgestimmt

und insgesamt sehr

gutmütig. Sollte einmal das ein

oder andere Rad in einer engen

Kehre den Bodenkontakt

verlieren, kein Grund zur Panik!

Lastwechsel und Kippmomente

sind auch von Fahranfängern

leicht beherrschbar.

Der Geradeauslauf mit den

montierten Kenda-Reifen ist

Magazin Magazin

überdurchschnittlich gut. Auch

in leichtem Gelände macht der

15

Neuling richtig Spaß, Bodenwellen

steckt das Fahrwerk locker

weg.

Stop!

Die aufgebaute Bewegungsernergie

wird von insgesamt

drei Scheibenbremsen, 2 vorn,

1 hinten, effektiv in Wärme

umgewandelt. Dabei lassen

sich die Bremsen gut dosieren.

Eine Feststellbremse ist an

Bord, in der Serienversion soll

auch ein Kombibremssystem

verbaut sein.


16

Technik für Kenner: einstellbare Stoßdämpfer vorne

und hinten, Scheibenbremse vorne und hinten, sowie

die aufwändige Radaufhängung vorne.

ADLY ATV 50 VII

Planet 1

One

www.planetone.de

Magazin Magazin

Technische Daten:

Motor: Einzylinder Zweitaktmotor, luftgekühlt

Hubraum: 49 Kubikzentimeter

Leistung: ca. 3,2kw

Höchstgeschwindigkeit: 45km/h, Straßenzulassung m.

Versicherungskennzeichen,

steuerfrei

Gemischaufbereitung: Vergaser

Schadstoffklasse: Euro 2

Starter: Elektro und Kick

Getriebe: Variomatik mit Untersetzung

und Rückwärtsgang

Gewicht: ca. 150 kg

Länge, Breite, Höhe: 1700 mm x 960 mm x 1270 mm

Sitzhöhe: 750 mm

Zuladung: ca. 200kg

Federung: Fünffach verstellbare Federbeine

vorn u. hinten

Bremsen: Scheibenbremsen vorn 165 mm

Scheibenbremse hinten 190 mm

Farben: Schwarz, Gelb-Schwarz, Rot-Schwarz

Preis: € 2990,-

Änderungen in Design und Technik vorbehalten. Änderungen in

Ausführung, Farbe und Preis sind jederzeit möglich.

MODELMANAGEMENT PHOTOGRAPHY PROMOTION

Allumfassend: das Digitaldisplay der neuen ADLY

FAZIT:

+ Rundum gelungenes

Fünfziger-Quad mit

kerniger Optik.

+ Solider Motor

+ Komplette, praxisgerechte

Ausstattung.

+ Wertige Verarbeitung.

+ Großes Platzangebot

– In der Serienproduktion

sollte die Biluxbirne

ersetzt werden.

Eigentlich der Idealfall, um

zwei Jahre „Erfahrungen“

im wahrsten Sinne des

Wortes zu sammeln, und

dabei auch noch Spaß zu

haben! Das ist ein solides

Fundament, um anschließend

sicher in höhere Hubraumklassen

vorzustoßen!

Steinweg 19a 06110 Halle/Saale

Tel.0345/2984503 mobil 0173/3745568


18

Quadfreunde Ostalb on Tour

„Nur die Harten kommen in

den Garten.“ Abgedroschene

Phrase, aber für die

Quadfreunde Ostalb passt

das. Beim ersten Winter-

Treffen kamen vor wenigen

Wochen immerhin knapp

20 Teilnehmer zu einer gemütlichen,

aber a…kalten

Ausfahrt zusammen.

Treffpunkt der Ostalbler ist

traditionell der Stützpunkt

bei „Landmaschinen Hägele“

in Bartholomä. Bevor es am

frühen Morgen los ging, mussten

einige Teilnehmer allerdings

erst noch im Clubraum

entfrostet werden. Erfahrungswerte

belegen, dass eine gute

Tasse heißen Kaffees diesbezüglich

wahre Wunder wirkt.

Magazin Magazin

Man merke: Vor

winterlichen Ausfahrten

nicht nur

Sprit, sondern auch

genügend Wärme

tanken.

Anschließend startete

eine gemütliche

Tour auf der

rauhen Schwäbischen

Alb. Angeführt

von Tourguide

Micha ging es auf

vereisten Schotterstraßen zum

ersten geplanten Stopp, dem

Nikolaustreffen eines Motorradclubs.

Zurück durch den mit Rauhreif

gezuckerten Wald begann der

Albabstieg. Im schönen Remstal

gab es zum krönenden Ab-

schluss ein absolutes Highlight:

Das original schwäbische

Kässpätzle-Essen.

Wie immer auf solchen Treffen

gibt es aber auch noch die, die

nie genug bekommen. Eine

kleine Gruppe verknüpfte die

Heimreise noch mit einer


Magazin Magazin

Stilles Örtchen: im Winter bietet die Schwäbische Alb eine besonders reizvolle Kulisse.

spontanen Geländeeinlage –

natürlich alles ganz legal.

Wer Anschluss sucht und in

der Nachbarschaft der Ostalbler

wohnt, kann demnächst

eine der sehenswerten und

erlebnisreichen Ausfahrten

besuchen.

Nächste Termine sind:

Samstag, 15. Januar um

15:00 Uhr, Ausfahrt mit Besichtigung

einer Holzwerkstatt

mit Rustikalen Holzmöbeln.

Sonntag, 30. Januar um

14:00 Uhr, Schöne Schneeausfahrt,

anschließend gemütliches

(warmes) Essen. Treffpunkt

ist samstags, 12:00 Uhr,

19

im Clubraum der Ostalbler

bei „Landmaschinen Hägele“

Böhmerkircherstraße 12,

73566 Bartholomä.

Kontakt:

0171-4323954

0160-96845645

LMH-Haegele@gmx.de

g.wiedmann@t-online.de


POWERS YOUR LIFE

KXR 250 Sports

YOUR LOCAL DEALER

KFZ & Zweirad Lubzyk

Lemgoer Str. 90c

32108 Bad Salzuflen

Tel. 05222-944123 Fax 944124

KFZ-Service-Center Prenzel

Haltener Str. 314

48249 Dülmen

Tel. 02594-890333 Fax 993229

Zweirad Frischmuth

Derner Str. 484

44329 Dortmund

Tel. 0231-892277 Fax 892297

Bike Discount Shop

Soester Str. 11-13

45307 Essen-Kray

Tel. 0201-8554555 Fax 8554556

Fa.Walders

Bike&Quad Shop Gelsenkirchen

Crangerstr. 214

45891 Gelsenkirchen

Tel.: 0209 3863495

Motorradhaus Udo Kutscher

Kobeshofen 12

45499 Hückeswagen

Tel.: 02192 931810

Autoservice Meintrup

Aplerbeckerstr. 351

44287 Dortmund

Tel.: 0231 459756

Mop’n Roll Zweirad GmbH

Hamburger Str. 18

50668 Köln

Tel.: 0221 9123408 Fax.: 0221 9123409

Runo’s Motor-Roller-Welt

Herner Straße (A42 Abf. Crange)

Herne Wanne

Tel.: 02325 9585-0


Magazin Magazin

Eure Seite

An dieser Stelle finden Eure Leserbriefe Platz. Wir freuen uns grundsätzlich über jede Zuschrift.

Besonders nett finden wir es, wenn Ihr noch ein Foto mit schickt, dass wir an dieser

Stelle dann veröffentlichen können. Das funktioniert natürlich auch per e-Mail

mover-magazin@t-online.de

Hallo zusammen

Euer Mag gefällt uns gut.

Wann startet den der Wettbewerb der

„Stammtische“? Haben uns auch beworben!

Freuen uns schon auf die nächste Ausgabe

Gruß Sam aus Wuppertal

(www.rollerfreunde-bergisch-land.de)

Harzliche Grüße!

Quad sei Dank habt ihr eure

neueste Ausgabe schon online,

die gedruckte Version is leider

noch nicht angekommen. Wie

immer: super schöne Weihnachten

und nen super Drift ins neue

Quad-Jahr wünscht

Quad-Frieda

Hallo Mover-Leute

Ihr macht ein tolles Magazin, liest sich locker.

Besonders die Kawa 750 war geil.

Aber wird Rudi Carell nicht mit zwei "r"

geschrieben? Oder hat das was mit der

neuen Rechtschreibregelung zu tun?

Ciao, Euer Yamaha-Jupp aus Hamburg

Hallo Jupp,

Danke für Dein Lob – Du liest unser

Magazin anscheinend sehr sorgfältig.

Zur Titelseite: Eigentlich

wird Rudi Carrell sogar mit

drei "r" geschrieben… Gruß Kai

Tel.

07485/1094

www.zmg-motorsport.com

erst einmal ein danke für Dein Lob.

Der Stammtisch-Wettbewerb ist bei

uns in der Planungsphase. Ich gehe

im Moment davon aus, dass es bis

zur Krönung des schönsten Stammtisches

noch einige Monate dauert

und bitte um Geduld,

Hallo Frieda

Möglicherweise hat sich der Postbote

mit dem Mover-Magazin im ewig nebligen

Harz verlaufen. Melde Dich einfach

bei mir, falls es inzwischen noch

nicht angekommen ist.

Ansonsten: Danke für Deine Weihnachtsgrüße.

Ich hoffe, Ihr seid alle

gesund ins neue Jahr gekommen.

Gruß von Kai

Carbon-Look

Super Optik für Z 1000

www.z-1000.de

21


22

Eine Mover Übersicht

bei den Großrollern

Für viele Leute sind sie einfach

nur ein Traum: Maxi-

Scooter mit viel Power, sattem

Speed und allen erdenklichen

Extras. Liebhaber, wie

z.B. die Halterner Großrollerfreunde,

würden sie gegen

nichts eintauschen wollen.

Im Laufe des vergangenen

Jahres haben wir eine exquisite

Auswahl von Großrollern

getestet. Für Interessenten liefern

wir noch einmal eine Zusammenfassung

sowie einige

der Neuheiten, die in diesen

Tagen bei Ihrem Händler eintrudeln.

Die Rollersparte bei Suzuki ist

zwar nicht besonders umfangreich,

aber das Parademodell

hat uns in der Juli-Ausgabe

begeistert. Den Burgman 650

Exexutive hätten wir am liebsten

dirket in der heimischen

Garage geparkt. Zielgenau

Magazin Magazin

MAXXI

statt Mini

dank ABS. Gegenüber der Basisversion,

die eigentlich

schon fast alles hat, kann sich

der Burgman dank einklappbarer

Rückspiegel schlank trimmen.

Angesichts der gewaltigen

Motorleistung bleibt das

aber eine Randbemerkung.

Satte 65 PS beschleunigen

den 244 Kilo schweren Burgman

auf eine Spitzenge-

schwindigkeit von 160 km/h.

Besonderer Clou: Dem Fahrer

stehen schalttechnisch verschiedene

Optionen zur Verfü-


gung. Dabei funktioniert das

manuelle Schalten ähnlich einer

Tiptronic. Sensationelle

Technik, die ihren Preis hat: Ab

8.950 Euro brummt der 4-Takter

los.

Leistung satt bietet auch der

Gilera Nexus 500. „Märchenhaft

schön – teuflisch schnell“

– so lautete unsere Überschrift

im Juni. Und obwohl er verglichen

mit dem Burgman mit

„nur“ 40 PS auskommen

muss, kann er in der Endgeschwindigkeit

mithalten. Auch

sonst braucht er sich nicht zu

verstecken. Sein Cockpit ist

exklusiver als jedes Late-

Night-Kino, alle Informationen

– und es sind reichlich – können

per Knopfdruck (am Griff)

abgerufen werden. Besonderheit

des Nexus: Piaggios 460

Kubik starker Einspritz-Single

ist direkt mit dem Fahrwerk

verbunden. Die Gewichtsverteilung

wurde dadurch optimiert,

was ein wahrlich märchenhaftes

Fahrgefühl garantiert.

Haben Sie zufällig rund

7.000 Euro übrig?

Magazin Magazin

23


24

Während Gileras Nexus die

sportliche Note betont, kommt

Aprilias Scarabeo 500 ABS

eher als gediegener Edel-

Scooter daher. Außergewöhnliches

Design für ein wahres

Touching your heart

Magazin Magazin

Schmuckstück, dessen Innenleben

von High-Tech wie Einspritz-

und Vierventiltechnik

geprägt ist. Hinzu kommt ein

feines Integralbremssystem,

das den 38 PS-starken Viertakter

auch bei hohen Geschwindigkeiten

– bei 156

Sachen ist Ende – sicher

im Griff hat. Bei einem Endpreis

von rund 7.400 Euro

darf ein bisschen Ausstattung

nicht fehlen. Wegfahrsperre,Drehzahlmesser,

Warnblinkanlage, mitschwenkendes

Windschild

und ein auf Knopfdruck

entriegelbares

Topcase sind

Serie – nicht

übel. Noch

tourentauglicher

ist bei

Aprilia eigentlich

nur

der Atlantic

Local

Dealer:

500 – demnächst bei uns im

Test. Beim Yamaha-Händler

könnten sie demnächst über

den überarbeiteten Tmax 500

ABS stolpern. Falls Sie schon

immer wissen wollten, was

es für 9.195 Euro gibt. Geht

aber auch günstiger: Der neue

Majesty 400 kommt mit

immerhin 34 PS, Einspritzanlage

und vielen schönen Details.

Roller-Welt

Herner Straße 67A

Herne Wanne

Tel.: 02325 9585-0


Für viele Leute sind sie einfach

nur ein Traum: Maxi-

Scooter mit viel Power, sattem

Speed und allen erdenklichen

Extras. Liebhaber, wie

z.B. die Halterner Großrollerfreunde,

würden sie gegen

nichts eintauschen wollen.

Im Laufe des vergangenen

Jahres haben wir eine exquisite

Auswahl von Großrollern

getestet. Für Interessenten liefern

wir noch einmal eine Zusammenfassung

sowie einige

der Neuheiten, die in diesen

Tagen bei Ihrem Händler eintrudeln.

Die Rollersparte bei Suzuki ist

zwar nicht besonders umfangreich,

aber das Parademodell

hat uns in der Juli-Ausgabe

begeistert. Den Burgman 650

Exexutive hätten wir am liebsten

dirket in der heimischen

Garage geparkt. Zielgenau

dank ABS. Gegenüber der Basisversion,

die eigentlich

schon fast alles hat, kann sich

der Burgman dank einklappba-

Magazin Magazin

the adventure goes on

aprilia

MOTORRAD

Werler Landstraße 4a

59494 Soest

Tel. 02921-60068

Fax 02921-65240

Motor-Roller-Welt

Herner Straße 67A

Herne Wanne (A42 Abf. Crange)

Tel.: 02325 9585-0

25


26

rer Rückspiegel schlank trimmen.

Angesichts der gewaltigen

Motorleistung bleibt das

aber eine Randbemerkung.

Satte 65 PS beschleunigen

den 244 Kilo schweren Burgman

auf eine Spitzengeschwindigkeit

von 160 km/h.

Besonderer Clou: Dem Fahrer

stehen schalttechnisch verschiedene

Optionen zur Verfügung.

Dabei funktioniert das

manuelle Schalten ähnlich einer

Tiptronic. Sensationelle

Technik, die ihren Preis hat: Ab

8.950 Euro brummt der 4-Takter

los.

Leistung satt bietet auch der

Gilera Nexus 500. „Märchenhaft

schön – teuflisch schnell“

Magazin Magazin

– so lautete unsere Überschrift

im Juni. Und obwohl er ver-

Local

Dealer:

glichen mit dem Burgman mit

„nur“ 40 PS auskommen

muss, kann er in der Endgeschwindigkeit

mithalten. Auch

sonst braucht er sich nicht zu

verstecken. Sein Cockpit ist

exklusiver als jedes Late-

Night-Kino, alle Informationen

– und es sind reichlich – können

per Knopfdruck (am Griff)

Fazit: Die Großroller sind

die Prestigeobjekte der

Hersteller. Modernste

Technik gepaart mit üppiger

Ausstattung.

Selbst eingefleischte

Motorradfahrer sind von

den leistungsstarken

Maxi-Scootern oft derart

angetan, dass sie zu Umsteigern

werden. Touren

per Großroller kommt

immer mehr in Mode.

Roller-Welt

Herner Straße 67A

Herne Wanne

Tel.: 02325 9585-0


Leser - Service

Ihr könnt Euch das Mover-Magazin

direkt ins Haus bestellen!

Oder möglicherweise eine

ältere Ausgabe nachbestellen

(gegen Versandgebühr).

Einfach an unser freundliches

Büro wenden:

Mover Verlag GmbH

Soester Straße 11-13

45307 Essen

0201 - 6163985

Fax: 0201-6163988

www.mover-magazin.de

Magazin Magazin

27


28

Die Liste der Sportscooter

ist lang. In diesen Tagen

wird sie um eine preisgünstige

und extravagante Alternative

erweitert. Österreichs

Rollerneuling Generic bietet

mit dem Xor 50 ein

Design-Schmuckstück zum

Freundschaftspreis. In 2005

hat der jugendliche Zweiradfan

die Qual der Wahl.

Magazin Magazin

KLEIN

ist groß

Sportscooter liegen im Trend – eine Übersicht

Für welchen Scooter soll

man sich bloß entscheiden?

Wir versuchen Euch,

kleine Entscheidungshilfen mit

auf den Weg zu geben.

Aprilias Factory ist so italienisch

wie Sophia Loren und

tritt ein stolzes Erbe an. Annähernd

eine Million Einheiten

des Vorgängers SR 50 DI-

TECH suchten und fanden begeisterte

Besitzer. In Sachen

Technik, Aerodynamik und

Fahrspaß legt der Factory jetzt

nach. Mit 5,4 PS und digitalem

Cockpit soll die nächste Scooter-Generation

erobert werden.

Wer auf den flotten Italiener

abfahren möchte, muss

allerdings die Einstiegshürde

von 2.650 Euro meistern.


Aber: Man ist ja nur einmal

jung. Einen ersten Fahrbericht

mit dem „Neuen“ von Aprilia

gibt es in der nächsten Mover-

Ausgabe.

Aprilias großer Bruder Piaggio

hat den NRG 50 aufgepeppt

und bietet den Nachfolger

mit dem Beinamen

Power gleich in drei Variationen

an. Die Topversion PJ mit

elektronisch gesteuerter Einspritztechnik

hat alles, was ein

Hochleistungs-Fuffziger

braucht. Mit modernster

Bremstechnik will das italienische

Rollerimperium für noch

mehr Sicherheit sorgen. Mehr

Standfestigkeit ginge wohl nur

noch mit ABS. Der NRG Power-Einstieg

funktioniert mit

2.249 Euro, die Topversion PJ

ist ab 2.599 Euro zu haben.

Magazin Magazin

29


30

Den sportlichsten Scooter

der Firmengeschichte präsentiert

die spanische Traditionsmarke

Derbi. Im GP1 arbeitet

ein Piaggio-Zeitakter,

der den Scooter per Kette be-

Magazin Magazin

schleunigt. Optisch erinnert

der GP1 nicht nur ein wenig an

den Peugeots Jetforce, sondern

vor allem stark an ein Motorrad.

Das Design des neuen

Spaniers wurde bereits ausge-

zeichnet, die erste Testfahrt

des Mover-Magazins wird in

Kürze folgen. Für 2.890 Euro

müsste einiges drin sein.

T raditionell der Jugend verpflichtet

– so sieht sich

auch der italienische Familienbetrieb

Malaguti. Ende der

90er Jahre wurden rund

120.000 Einheiten pro Jahr

verkauft. An diese erfolgreichen

Zeiten wollen Firmenchef

Antonio Malaguti und seine

Mitarbeiter jetzt anknüpfen. In

diesem Jahr kommt der neue

F-15 Firefox. Tolles Handling,


starker Geradeauslauf und gute

Bremsen zeichnen die sportive

Malaguti-Flotte aus. Immer

empfehlenswert.

Yamahas Aerox ist ein Paradebeispiel

für hochwertige

Technik gepaart mit ansprechenden

Designelementen.

Valentino Rossi fährt den

Aerox und was „The Doctor“

himself für gut befunden hat,

kann ja nun einmal nicht

schlecht sein. Stimmt auch.

Der Aerox bietet gemessen an

50er Dimensionen Leistung

satt. Das Fahrwerk ist auf

Sport getrimmt. Kirven wedeln

ist mit dem Aerox eine wahre

Wonne. Die Ausstattung des

Aerox ist allerdings recht spartanisch

und die Sitzbank alles

andere als ein weiches Sofa.

Knallharte Scooteraction startet

für 2.450 Euro.

Magazin Magazin

Taiwan bietet mit dem Kymco

Super 9 AC eine günstige

Alternative an. Schnell,

präzise, gut – das ist der Super

9. Scheibenbremsen vorne

und hinten, Metallic-Lack

und Drehzahlmessergehören

zum guten

Standard. Dazu

gibt es Gepäckträger,Seitenständer

und vor

allen Dingen gutes

Licht. Keine

Selbstverständlichkeit.

Bei vielen

Scootern arbeiten

Funzeln, die nicht

einmal so tun, als

ob sie für Licht

sorgen könnten.

Super9 fahren ab

2.095 Euro.

Local

Dealer:

Roller-Welt

Herner Straße 67A

Herne Wanne

Tel.: 02325 9585-0

31

Fazit: Platzhirsche und

Newcomer - im Bereich

der Sportscooter tut

sich eine Menge. Der

Trend geht zu mehr

High-Tech bei kontinuierlich

verbesserter Sicherheit.

Den letzten

Ausschlag gibt das Design.

Wer die Anschaffung

plant, sollte sich

Zeit nehmen und nicht

nur eine Probefahrt machen.

Denn die Entscheidung,

welcher es

am Ende sein darf, kann

Euch auch das Mover-

Magazin nicht abnehmen.


32

Das dürfte der Newcomer

des Jahres 2005 werden:

Der österreichische Rollerneuling

Generic präsentiert

sich in Deutschland mit seinen

beiden Modellen IDEO

und XOR. Von beiden Modellen

wird neben einer 50

Kubik-Ausgabe ein 125er

Modell erhältlich sein.

Die Preise sind krasser als

jedes Wort zum Sonntag

und sollen dauerhaft niedrig

bleiben. Da wird manch überzeugter

Markenfetischist ins

Grübeln kommen.

Zumal der XOR 50 rein optisch

nun wahrlich nicht als „billiger

Jakob“ daher kommt. Veredelt

wurde das Schmuckstück von

renommierten Designexperten

der Firma Kiska, die bereits bei

KTM erfolgreiche Arbeit leisteten.

Im Ergebnis entstand ein

Roller, der optisch völlig neue

Akzente setzt.

Optik ist aber nicht alles, denn

in Sachen Ausstattung legt der

österreichische Mini-Flitzer

nach. Edelstahlauspuff, Halogen-Scheinwerfer,

Helmfach,

Scheibenbremse – eine ganze

Menge für 1.299 Euro. Kein

Tippfehler. Möglich wird dieser

Endpreis durch eine kostengünstige

Produktion in China.

Herzstück des XOR ist ein 3,1

PS starker Yamaha-Nachbau.

Und damit muss der XOR in einer

der kommenden Ausgabe

Farbe bekennen.

Magazin Magazin

Austria NEWComer


Magazin Magazin

33

Jahresabschlussfeier

1. PGO-Motorrollerclub

Saarland e.V.

Am 04.12. fand das erfolgreiche und

abwechslungsreiche Jahr der Rollerfreunde

seinen würdigen Abschluss

und Höhepunkt. Das exquisite

Buffet wurde um 19.30 Uhr eröffnet

- eine gute Grundlage für den

nun folgenden temporeichen Abend.

Sketche, Comedy und Gesangseinlagen

brachten ungetrübte Heiterkeit.

Für Spannung sorgte die Tombola

- und für viel Wirbel die Rollergirls

schon beim Einmarsch. Der

Tanz entfesselte das Publikum vollends.

Wenn das nächste Jahr so weitergeht,

dann kann man sich nur freuen.

RollercenterMaas@aol.com


34

Bei dem Namen Vespa

kommen sie alle. Im Rahmen

einer Wohltätigkeitsveranstaltung

in der britischen

Hauptstadt London

versuchten sich herausragende,

zeitgenössische

Künstler des Königreichs

an den legendären Rollern

aus Italien.

Magazin Magazin

Vespa-Kunstwerke für den guten Zweck

Wohltätigkeitsveranstaltung bringt

über 20.000 Pfund für Suchtkranke

Das Ergebnis konnte sich

sehen lassen. Nicht nur in

künstlerischer Hinsicht. Fünf

verschönerte Vespas brachten

am Ende über 20.000 Pfund in

die Kasse der unabhängigen

Charity-Gruppe „Action on Addiction“

– die Mitarbeiter suchen

nach neuen Wegen, um

Local

Dealer:

die Vorbeugung und Behandlung

bei Nikotin, Alkohol und

sonstigem Drogenmissbrauch

zu verbessern

Top-Seller der Veranstaltung

wurde der so getaufte „Auto-

Destructive Art“ Scooter des

Briten Gavin Turk (unser Aufmacherbild).

Bei 4.800 Euro

fiel der Hammer.

Der Künstler zu seinem Werk:

„Meine Vespa zeigt Alltagsgegenstände,

deren Ende oft

auf der Straße besiegelt wird,

wenn sie von Scootern oder

anderen Fahrzeugen überrollt

werden.“ Überaus hintergründig

waren auch die anderen

vier Vespas designed, die alle

zwischen 3.850 und 4.200

Pfund erbrachten, umgerechnet

rund 6.000 Euro.

Roller-Welt

Herner Straße 67A

Herne Wanne

Tel.: 02325 9585-0


36

Spanish Eyes

Magazin Magazin

Scharfe Kurven sind ihr Metier:

Derbi GPR Nude 125


Vor wenigen Wochen waren

wir zu Gast bei Derbi und testeten

die GPR Racing 125.

Diese spanische Schönheit

besitzt noch ein nacktes, designgekröntesSchwesterchen

– die GPR Nude 125.

Wer es etwas härter mag,

wird den Ritt auf dieser hübschen

Spanierin zu schätzen

wissen…

Motorentechnisch ist die

Nude nahezu identisch

mit der GPR. Deutliche Unterschiede

bietet die Optik. Besonders

markant sind die beiden

runden Halogenscheinwerfer

– Derbi gab der Nude

hübsche spanische Augen mit

auf die Reise. Das Gesamtkunstwerk

wurde mit dem

DESIGN AWARD 2003 ausgezeichnet.

Tel.

07485/1094

www.zmg-motorsport.com

Magazin Magazin

Kurvenwedeln ist auf der Nude

mindestens eine ebenso große

Wonne, wie auf dem Schwestermodell.

Auf die scharf aber

gutmütig reagierende Bremsanlage,

die auch kleinere Fehler

gern verzeiht, hatten wir

schon bei der GPR Racing hingewiesen.

Fahrspaß pur. Besonders

bei hohen Drehzahlen

sorgen die 15 PS der Nude für

beste Laune. Die Spanierin

Fazit: Hochwertige Technik

aus Spanien - was

hochwertige Komponenten,

Sicherheitstechnik

und Fahrspaß betrifft,

muss die Nude den Vergleich

mit den Marktführern

wahrlich nicht zu

scheuen. Und außerdem

sieht sie geil aus.

37

reagiert dabei auf den zartesten

Schenkeldruck. Und in

S-Kurven ist sie ohnehin zu

Hause.

Bugspoiler für

Kawasaki Z 1000

www.z-1000.de


38

Derbi GPR Nude 125

Tel.

07485/1094

www.zmg-motorsport.com

Magazin Magazin

Technische Daten

Motor: 1-Zyl.Zweitakt

Kühlung: Flüssigkeit

Hubraum: 124,7 ccm

Leistung: 11 kW (15,0 PS)

BohrungxHub 56,0 x 50,68 mm

Gemischaufbereitung: Vergaser, 28mm

Getriebe: 6-Gang-Getriebe, Sekundärantrieb über O-Ring-Kette

Fahrwerk: Zweiarmschwinge mit einem Federbein,

Upside-Down-Telegabel, Alu-Brückenrahmen

Bremse vorn/hinten: Scheibe/Scheibe

Reifen vorn/hinten: 110/80-17 / 140/70-17

Räder: Leichtmetallguss

Tankinhalt: 13 l

Abgaswerte: Euro-2-Norm

Preis: 4.950 Euro

Internetseiten:

Scooter

www.germanscooterforum.de

www.rollerfahrer-stammtisch.de

www.ao.here.de

Quad

www.quad-treff.de.vu

www.quadzone.org

www.quadfahrt.de

www.quad-stammtisch-nrw.de.vu

www.killerquad.de

www.capeller-quad-team.de.vu

KFZ & Zweirad Service Lubzyk

Lemgoer Str. 90c

32108 Bad Salzuflen-Gastrup

05222/944123

Änderungen in Design und Technik vorbehalten. Änderungen in

Ausführung, Farbe und Preis sind jederzeit möglich.

Bug-Spoiler ”Bodystyle”

für Kawasaki Z 750

www.z-750.com


40

Magazin Magazin

Leistung satt

Für Franzosen, Jugendliche und Zivis: MZ 125 SX

Da dürfte das eine oder

andere Gläschen Rotkäppchen-Sekt

in Zschopau geflossen

sein: Kurz vor Weihnachten

erreichte Deutschlands

älteste Zweiradmanufaktur

MZ die frohe Botschaft.

Tel.

07485/1094

www.zmg-motorsport.com

Die französische Armee

orderte gleich 502 Enduro-

Maschinen vom Typ MZ 125

SX.

Beste Laune – na klar – bei

Firmensprecher Carl Schmidt:

„Die Franzosen haben eine

gute Wahl getroffen. Die SX ist

Vergaser Zierblenden

www.z-1000.de

eine sehr gute Enduro.“

Grund genug für uns, die SX

einmal allen Kandidaten für die

Fremdenlegion näher zu bringen.

Denn dass der Zuschlag

an MZ ging, war keine Selbstverständlichkeit.

In der Lostrommel

befand sich u.a. auch


ein namhafter japanischer Hersteller.

Warum also die SX?

Die ostdeutsche Enduro –

bereits seit dem Jahr 2000 erhältlich

und immer wieder verbessert

– bietet für eine 125er

erstaunlich viel Power, in

Zschopau spricht man sogar

vom stärksten Einzylinder auf

dem Markt. Der Motor reizt die

zur Verfügung stehenden 11

PS optimal aus, und ist in der

Lage, nahezu jedes Gelände

leistungstechnisch zu

meistern. Dank ihrer sorgfältigen

Verarbeitung überlebt die

MZ auch satte Sprünge, ohne

dass man anschließend die

Stoßdämpfer auf der Teststrecke

einsammeln muss. Und

kurz mal gehorcht: Nein, nichts

klappert. Die MZ läuft und läuft

und läuft – zuverlässig wie ein

Golf.

Bei höheren Geschwindigkeiten

auf der Straße tendieren

Enduros gerne dazu, mit dem

Lenker etwas zu schlackern.

Bei der MZ konnten wir dieses

Tel.

07485/1094

www.zmg-motorsport.com

Der Krad-Profi

aus Empfingen

Magazin Magazin

Phänomen nicht feststellen.

Straßenbereifung vorausgesetzt

erwartet den Fahrer ein

etwas zugiges, aber jederzeit

kontrollierbares Open-Air-

Erlebnis. Spurtstark zieht der

Vier-Takter problemlos auf

über 100 km/h. Endstation ist

bei 110 Sachen. Fahrwerk und

subjektives Fahrgefühl sind

ausgesprochen angenehm,

die Bremsen packen herzhaft

zu und sind nach kurzer Gewöhnung

leicht dosierbar. Die

Sitzposition ist vergleichsweise

niedrig, so dass auch

Fahrer mit kürzeren Beinen

vor der Ampel sicheren Bodenhalt

finden.

Bei einem Gesamtgewicht

von nur 124 Kilogramm hat die

Enduro nicht nur bei den Franzosen

Pluspunkte beim Thema

Handlichkeit gesammelt. Das

Jahresabo in der Muckibude

braucht es jedenfalls nicht, um

die SX zu beherrschen oder

aus dem Graben zu ziehen.

Deshalb die frohe Botschaft für

41

16-Jährige: Eine 80 km/h-Version

ist auch erhältlich. Zum

Ausstattungspaket gehören

Handprotektoren, Motorschutz

und ein Topcase. Der Grundpreis

ist okay – dafür gibt es

sehr viel Fahrspaß. Alternativprodukte

bieten Hyosung mit

der XRX für 2.725 Euro und

auch Motorhispania mit der

Arena 125 für 3.799 Euro.

Fazit: Daumen hoch für

MZ. Die Bestellung der

Franzosen ist das größte

Lob, das die ostdeutsche

Zweiradschmiede erhalten

konnte. Gute Produkte

sind eben konkurrenzfähig

– das sollte nicht

nur MZ Selbstvertrauen

und Mut für das neue

Jahr machen. Und nur

am Rande: Auch Zivildienstleistende

dürfen

die 125 SX natürlich

gerne mal fahren.


42

MZ 125 SX

Magazin Magazin

Technische Daten

Motor 1 Zylinder / 4-Takt / 124 ccm

Steuerung DOHC, 4 Ventile

Leistung 11 kW bei 9000 min-1

Bohrung/Hub 60 x 44 mm

Getriebe 6 Gang

Höchstgeschwindigkeit 110 km/h (80 km/h)

Bereifung vorn / hinten 90/90-21 / 120/80-18

Bremse vorne / hinten 280 mm Scheibe / 220 mm Scheibe

Federelemente vorn / hinten Teleskopgabel / Zentralfederbein

Sitzhöhe 860 mm

Radstand 1440 mm

Nachlauf 107 mm

Leergewicht (fahrfertig) 127,5 kg (max. Zuladung 192,5 kg)

Tankinhalt / Reserve 12,5 / 3,6 l

Garantie 2 Jahre ohne km-Begrenzung

Farben grün, schwarz

Preis: 4.950 Euro

Änderungen in Design und Technik vorbehalten. Änderungen in Ausführung, Farbe und Preis sind jederzeit möglich.


42

EINFACH MEHR MOTORRAD.

Magazin Magazin

Hyosung empfiehlt Hochleistungs-Schmierstoffe von und den Finanzierungspartner

GT.125

SPORT

AQUILA.250/125

CLASSIC

CRUISER

3.980,- €

GT.650

SPORT

3.675,-

3.725,- €

5.149,- €

XRX.125

FUNDURO

GT.250

SPORT

SF.50 RALLY

SCOOTER

2.725,- €

4.030,- €

1.599,- €

KARION.125

CITYRAIL

SF.50 RACING

SCOOTER

2.825,- €

1.599,- €

ERLEBEN SIE DIE NEUE DEFINITION VON MOTORRÄDERN BEI IHREM

AUTORISIERTEN HYOSUNG-HÄNDLER. WWW.HYOSUNG-MOTORS.DE


Manfred Mann’s Earth Band

ist das musikalische High-Light

der Classic Rock Night.

Am 28. Januar stehen ab 20 Uhr

auch Uriah Heep und die

legendäre Hank Davison Band

auf der Bühne

Internationale

Motorradmesse

28.–30. Januar 2005

Friedrichshafen, Bodensee

Die „Motorradmesse

Bodensee“ vom 28. bis

30. Januar 2005 zeigt die

neuesten Modelle der

großen Hersteller, Accessoires und Zubehör,

einen großen Gebrauchtmotorradmarkt sowie

Stunt- und Freestyle-Motocross-Shows.


Quad

15. Januar: Quad Schnee Speedway 2005 im Ski-Stadion Garmisch-Partenkirchen:

Internationales Event – die Veranstaltung beginnt um 9.00 Uhr mit der Einschreibung von Fahrern

und Fahrzeugen. Um 12.00 Uhr beginnt das Rahmenprogramm mit der Fahrervorstellung.

Um 13.00 Uhr Start der Rennen – gegen 15.30 werden die Endläufe erwartet. Die Siegerehrung

findet ab 17.00 im Dorint Sporthotel statt. Erwartet werden Quads und ATVs aus Deutschland

und seinen Nachbarländern sowie Seitenwagenmotorräder. In atemberaubender Manier werden

sie um das 400m lange Oval auf fester Schneedecke driften. Dabei werden Spitzenge-

schwindigkeiten bis zu 100 km/h erreicht!

Anfahrt: A 95 (München – GAP) bis Ende, dann B 2

bis Garmisch. Veranstaltungsort ist ausgeschildert.

Quadstammtische

Terminplan

Januar

Magazin Magazin

Quadclub Hochtaunus e.V. wann: jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr, wo: im

Gasthaus zur Post, Brunhildestr. 22 in Niederreifenberg/Taunus,

Ansprechpartner: Oliver.Muenster@quad-club.de,

www.quad-club.de

Quadstammtisch wann: jeden 1. Freitag im Monat um 19.30 Uhr, wo: Im

in Bayern Restaurant Rafael, 86986 Schwabbruck, Ansprechpartner:

Monika Kettner, Tel.: 08243/3114. www.import-autos.de

Recklinghäuser Quadzone wann: jeden 1. Mittwoch im Monat, wo: im 1 PS & mehr

in Datteln, www.quadzone.org

Quad & ATV Stammtisch wann: jeden 2. Sonntag im Monat, wo: in der Gaststätte

Ostniedersachsen „Am Kanal” zwischen Rühen und Grafhorst bei WOB

Info: 05364/1631 oder SigridLombardo@aol.com

Quad-Freunde-Harz wann: jeden 1. Sonntag im Monat an 10.00Uhr

wo: -Windbeutelkönig- Das Tanneneck,

38707 Schulenberg / Okertalsperre; Ansprechpartner:

jtb@quad-freunde-harz.de (Uwe Kippenberg)

Internet: www.quad-freunde-harz.de

Quadfreunde Kassel wann: Jeden 3. Sonntag in ungeraden Monaten. wo: um 10

Uhr in der Gaststätte „Monschein“ an der B 251 in 34466

Wolfhagen-Bründersen

info@Quadclub-Kassel.de, www.Quadclub-Kassel.de

Quad und ATV Freunde wann: Stammtisch jeden 2. Mi. im Monat, ab 18:00 Uhr.

Siegerland – Westerwald wo: Hotel Schneider, Hauptstraße 84 in Herdorf. Telefon:

02744 / 6115

Berliner Quadstammtisch wann: 1. Sonntag im Monat um 10.00 Uhr wo: „Pils-Pfanne“

in Berlin-Rudow, Waltersdorfer Chaussee Nr. 124. Frühstück,

Fachsimpeln und Ausfahrt ! www.Tomikaner@t-online.de

Oberpfälzer Quadstammtisch wann: Jeden 1. Sonntag im Monat um 11.00 Uhr.

wo: Gasthaus Kaiser, Ingolstädterstraße 6.

xlischa@aol.com; asci74@freakmail.de

Quadianer e.V. Hameln wann: Jeden Sonntag um 14 Uhr, wo: Bistro Papa Hemmingway,

Münsterkirchhof 8, 31787 Hameln. www.quadianer.de

Quadtreff Visbek/Vechta wann: jeden 2.Samstag um 14 Uhr, Fragen an georgbert@tonline.de

oder Funke-visbek@t-online.de

45

www.myquad24.de

.. 5 X IN DEUTSCHLAND!


46

Tel.

07485/1094

www.zmg-motorsport.com

Motorrad

Magazin Magazin

Januar

Kennzeichenhalteplatte

für Kawasaki Z 1000

www.z-1000.de

07.–08. Januar 2005 35. Wintertreffen

Auf der Augustusburg bei Chemnitz treffen sich die Hardcore-Biker

aller Marken zum 35. Wintertreffen. Es werden bis zu 12.000 Besucher

erwartet. Unter anderem gibt es im Festzelt eine Modenschau mit

den Kalendergirls vom Girls&Bikes-Kalender.

21.– 23. Januar 2005 IMOT München / München-Freimann, MOC-Gelände

28.–30. Januar 2005 Int. Motorradmesse Friedrichshafen, Friedrichshafen, Messegelände

28.–30. Januar 2005 Hamburger Motorrad Tage (HMT) Hallen der Hamburger Messe

04.–06. Februar 2005 Biker's Dream Ulm, Messegelände

11.–13. Februar 2005 Berliner Motorradtage (BMT) Berlin, Messegelände unterm Funkturm

11.–13. Februar 2005 Faszination Motorrad Sinsheim Sinsheim, Messe- und

Kongresszentrum

18. - 20 Februar 2005 Motorrad Messe Leipzig

Leipzig, Neues Messegelände Leipzig


Individuelle T-Shirt Beflockung nach

Ihren Wünschen und Vorstellungen!

Schürmannstr. 23 . 45136 Essen

Tel.: 02 01/43 96 90 . Fax: 02 01/43 96 910

ISDN: 02 01/10 27 964 . e-mail: info@riepgmbh.de

Nach Ihren Vorstellungen

und Vorlagen gestalten wir

die Beflockungsfolie und

bringen sie in der gewünschten

Farbe auf das T-Shirt.

Ein besonderer Effekt:

diese Spezial-Beflockung

leuchtet im Dunkeln!

Design-Beispiele unserer Kunden.


48

Die Zeiten, in denen Frauen

als Beifahrerinnen auf einem

Motorrad saßen, sind endgültig

vorbei. Längst

haben sie keine Lust mehr,

wahlweise schmückendes

Beiwerk oder lästiges Anhängsel

zu sein.

Moderne, sportliche Frauen

nehmen heute den Lenker

selbst in die Hand. So waren

in Deutschland Anfang

2004 über 400.000 Motorräder

und Leichtkrafträder (Neu- und

Gebrauchtmaschinen) auf

Frauen zugelassen.

Interessant ist, dass beim

Neukauf eines Motorrades

die Marke Honda bei

Frauen ganz hoch im

Kurs steht. Honda hat

im Zeitraum Januar

bis Juli 2004 im Vergleich

zu allen Her-

Magazin Magazin

Motorradfahrerinnen:

Freiheitsliebend, selbstbewusst, sympathisch

Tel.

07485/1094

www.zmg-motorsport.com

stellern die meisten Motorräder

und Leichtkrafträder an

Frauen verkauft. So wählte jede

vierte Frau beim Motorradneukauf

eine Honda. Von Januar

bis Juli 2004 gingen

14,7% aller neuen Honda-

Zweiräder in Deutschland an

Frauen.

Ganz oben auf der Beliebtheitsskala

stehen mit einem

Frauenanteil von über

20% die CBF600 und die CBR

125R. Im Falle der CBF600

wird von Frauen besonders die

dreifach in der Höhe verstellbare

Sitzbank honoriert. In

der niedrigsten Position

eingestellt, können Personen

ab 1,57m Köpergröße

mit den Füßen sicher

den Boden erreichen.

Vergaser Zierblenden

www.z-1000.de

Die CBR125R wird wegen ihres

niedrigen Gewichts und

des betont sportlichen Aussehens

besonders gerne von

jungen Damen bewegt. Die

sind nämlich auf dem Vormarsch

was den Erwerb des

Führerscheins Klasse A1 angeht.

In 2002 lag der Anteil der

Führerscheinabsolventinnen

für diese Klasse bei über 26%

(Quelle: KBA).

Dass immer mehr Frauen

das Motorradfahren für

sich entdecken, ist übrigens

kein Wunder, denn Motorradfahrerinnen

haben in der deutschen

Bevölkerung ein gutes

Image. Frauen, die den heimischen

Herd mit einem heißen

Ofen tauschen, genießen sowohl

bei Männern wie bei

Frauen eine gewisse Bewunderung.

Zu diesem Ergebnis

kam das Institut für Automobil-

Marktforschung und Kommunikation

Bremer + Partner

GmbH (IfA). 40 Prozent

der Männer fanden,

dass Frauen, die Motorrad

fahren, „sexy“

sind.


Gewerbestr. 42 • 75217 Gräfenhausen • Tel 07082 925441 • Fax 07082 925437


Happy Family.

Zugegeben, eigentlich passen wir vorne und

hinten nicht zusammen. Denn bei uns ist keiner

wie der andere: (Off) Road Bikes von VOR und

MALAGUTI. Bikes und Scooter von MOTOR-

HISPANIA und SYM. Mini-Bikes und Mini-Scooter

von Blata. ATVs von DINLI und aus eigenem Stall.

Und alle übrigen Teile mit dem Namen SACHS.

Ein ziemliches Durcheinander. Aber genau das

macht ja eine Familie aus. Deine Eltern kannst

du dir schließlich auch nicht aussuchen.

Individuelle Beratung und perfekter Service bei Ihrem Fachhändler.

Ihren Händler finden Sie auch im Internet:

www.sachs-bikes.de

Wir bauen unser Händlernetz aus: Anfragen erwünscht.

SACHS Fahrzeug- und Motorentechnik GmbH • Nopitschstraße 70 • 90441 Nürnberg • Tel: 09 11 - 42 31 - 400 • Fax: 09 11 - 42 31 - 332 • info@sachs-bikes.de • www.sachs-bikes.de