Dezember 2004 - Mover Magazin

mover.magazin.de

Dezember 2004 - Mover Magazin

Nicht umsonst,

aber kostenlos

Technodrom

Freiburg

Kawasaki

KVF 7504x4

Dezember 2004

Magazin Magazin

Stärker als jedes Rentier

Rudi Carell fährt

Arctic Cat

Das Magazin für Quad, Roller & Motorrad


Magazin Magazin

Willkommen liebe Mover-Leser zur Weihnachtsausgabe,

und natürlich werdet Ihr und der Weihnachtsmann schon fast alle Geschenke

im Sack haben. Denn immer alles erst auf den letzten Drücker

zu besorgen - das ist schließlich nicht Euer Ding. Dennoch haben wir für

die wenigen Last-Minute-Weihnachtsmänner unter Euch noch einige Hinweise

im Heft versteckt. Unsere Anzeigenkunden hätten da z.B. die eine

oder andere Lederkombi, den passenden Helm, den richtigen Roller, ein

scharfes Motorrad und das ideale Quad im Angebot. Ein ATV unterm

Weihnachtsbaum - das wäre doch mal was anderes als ein paar

Socken...

Auf der Technodrom in Freiburg, dem Lippischen Zweiradmarkt in Bad

Salzuflen und der Fighterama in Rheinberg waren wieder so viele Leutchen

unterwegs, dass man glauben könnte, die Saison beginnt erst im

Dezember. Es gibt immer mehr Hartgesottene, die offenbar auch in der

kalten Jahreszeit auf zwei Rädern unterwegs sein wollen. Aber aufgepasst

- checkt Euern Untersatz wintermäßig ab - am besten beim Fachmann

(mehr Tipps im Innenteil). Kleidungstechnisch gibt es reichlich Spezialitäten

für Temperaturen bis 50 Grad unter Null.

Ganz so kalt war es bei unseren Testfahrten nicht. Im sonnigen Spanien

waren wir in der Nähe der Costa Brava auf der neuen Derbi GPR 125

unterwegs. Ein Schaltmoped, das technisch auf dem neuesten Stand ist

und Kurven schneidet wie ein Messer die weiche Butter.

Für die Enduro-Fans unter Euch präsentieren wir mit der Hyosung XRX

einen günstigen Einstieg. Bei den Rollern sind zwei Trends für das neue

Jahr abzusehen. Umweltfreundliche Viertakter wie Kymcos Vitality sind

ebenso wie Sportscooter angesagt. Mit Aprilias SR 50 R Factory kehrt die

„Mutter aller Sportscooter“ im neuen Gewand zurück. Bei uns erhaltet Ihr

einen kräftigen Appetitanreger.

Und was tut sich bei den Quads? Neben technisch guten Einsteigermodellen

ist vor allem Leistung gefragt. Die neue Kawasaki KVF 750A

machte ihrem Beinamen alle Ehre und hat unserem Testfahrer beim ersten

Gasgeben fast die Stiefel ausgezogen. Nur einer konnte die Kawa

noch toppen: Rudi Carrell, das holländische Urgestein der deutschen

Fernseh-Unterhaltung ersteigerte bei einem Charity-Event eine Arctic

Cat. Das Geld ging an die Aktion „Kinder in Not“. Herr Carrell, wir ziehen

den Helm!

Viel Spaß mit der Dezember-Ausgabe,

Euer Mover-Team

Wir wünschen Lesern, Anzeigenpartnern, Pressestellen, Mitarbeitern und

allen Freunden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins

neue Jahr.

1


2

22 die Legende

kehrt zurück

34 Derbi:

The heat is on!

Magazin Magazin

10 Kraftpaket:

Kawasaki KVF 750A

16

zum ersten… zum zweiten…

zum Rudi


10 Hier kommt

was auf uns zu!

28 Kymco Vitality:

der Weltsparmeister

38 und hoch das Rad!

Hyosung kennt den Weg

Quad

Magazin Magazin

Dezember

Holla die Waldfee!

Kymco MXU 250 ................4

Dramatik pur!

Enduro Rallye Cup ............8

Pure Kraft

Kawasaki KVF 750A ........10

Andrang beim Lippischen

Zweiradmarkt ....................14

Rudi Carell ersteigert

sein erstes Quad ..............16

Nebulös: Harztreffen

ohne Broken......................20

Roller

Aprilia schickt den

neuen Sportscooter

in’s Rennen ......................22

Kymco Vitality

preiswerter 4-Takter ........28

Jede Menge los:

Freiburger Technodrom ..32

Motorrad

Katalanische Tanzstunde

Eine Derbi dreht auf ........34

Die XRX von Hyosung

liebt das Gelände..............38

Geballte Kompetenz

WÜDO und Arctic Cat ......41

Magazin

3

Impressum ..........................3

Leserbriefe ........................26

Leserservice......................27

Mit Sicherheit

in den Winter ....................43

Ganz ausgezeichnet:

Mechaniker des Jahres....44

Termine ............................45

In the Army now!

Deutsche MZ’s für die

französische Armee ........48

IMPRESSUM

Mover Verlag GmbH

Soester Straße 11-13

45307 Essen

Tel. 0201-6163985

Fax 0201-6163988

e-mail: mover-magazin@t-online.de

Geschäftsführer Urs Barkhoff

Verlagsleitung Ulrich Schweisfurth

Chefredakteur Kai Wessel

Marketing Jörg Axt

Mitarbeiter Andrea Spahn

Dennis Richter

Stefan Herbst

Katja Hesseling

Elke den Brave

Reproduktion ADvantage GmbH,

Weidkamp 178

45356 Essen

Tel. 0201-668044

info@advantagegmbh.de

Anzeigenverwaltung Riep Medienservice

GmbH

Detlef Richter

Schürmannstraße 23

45136 Essen

Tel. 0201-439690

info@riepgmbh.de


4

Magazin Magazin

Holla, die Waldfee!

...fährt auch auf Straßen

Von Stefan Herbst Kymco MXU 250

Kaum ein anderes Quad

steht so als Synonym für ein

gutes Preis-Leistungsverhältnis

wie die KXR 250 von

Kymco. Nun macht sich der

taiwanesische Hersteller

daran, diesen Erfolg mit

dem neuen Modell MXU zu

wiederholen.

Boooahrrr! So kann man nach

1.000 km das Testergebnis mit

der MXU stark vereinfacht darstellen.

Natürlich haben wir

auch die kleinen Schwächen

der asiatischen Schönheit herausgefunden,

doch der Reihe

nach.

Bereits die ersten Fotos der

neuen MXU, die wir vor einem

halben Jahr zu Gesicht bekamen,

zeigten deutlich auf, das

die Kwan(K) Yang(Y) Motor(M)

Company(Co) aus Taiwan

neue Maßstäbe für den Einsteiger-ATV-Markt

setzen würde.

Gefeilt wurde besonders

am Aussehen, aber auch die

Technik kam nicht zu kurz.

Auf der Intermot 2004 konnte

man sich am Stand von Kym-

co nur schwer für die eine oder

andere Schönheit entscheiden

– die Mädels, die die Präsentation

begleiteten oder die

MXU selbst. Geschwungene

Linien mit kantigem Image vorne

und hinten. Dazu ein Lächeln,

dem wohl kaum ein

Interessent widerstehen kann.

Die Scheinwerfergestaltung ist

das i-Tüpfelchen des modern

gestylten Nutzfahrzeugs von

Kymco.

Und nützlich ist die MXU. Zwei

Gepäckträger wuchten zusammen

50 kg Zuladung. Der Fahrer

wird nicht nur durch ein

entsprechendes Äußeres verwöhnt,

sondern auch durch

Funktionalität. Der Lenker


www.myquad24.de

...Dein Quad-Händler in Berlin!

orientiert sich zum Fahrer hin.

Ein Digi-Tacho liefert alle wichtigen

Informationen. Bemerkenswert

ist vor allem die Info

über die Kühlflüssigkeits-Temperatur

und den Tankinhalt.

Weiter gibt es neben der Geschwindigkeit

noch die Gesamt-

und Tageskilometerzahl

sowie eine Zeitangabe. Was

braucht man mehr?

Fotos: Kymco

Magazin Magazin

Nicht ganz so gelungen ist neben

der Abstimmung beim

Daumengas die Polsterung

der Sitzbank im vorderen Bereich.

Hier könnte man noch

etwas nachbessern. Da die

Länge der Sitzbank ohnehin

knapp bemessen wurde, ist

die MXU trotz 2-Personenzulassung

eher etwas für Singles.

Zu zweit ist hoher Kuschelfaktor

garantiert, was in

der kalten Jahreszeit freilich

auch Vorteile haben kann. Für

den Kurzausflug in die Innenstadt

ist der Sitzkomfort aber

ausreichend. Nur für die lange

Wochenendausfahrt sollte

sich besser jeder sein eigenes

MXU besorgen.

Obwohl als ATV aufgemacht,

basiert die MXU auf dem

5

Chassis der KXR-Schwester

nebst 17 PS starker Motorisierung.

Zwei entscheidende

technische Verbesserungen

gibt es jedoch mit der MXU.

Zum Ersten: Sie erhielt endlich

einen Seilzugstarter. Damit ist

nun auch der Start bei leerer

Batterie möglich. Zum Zweiten:

Durch die Verbreiterung

der hinteren Spur um zwei

Zentimeter liegt sie noch sicherer

in den Kurven als die

KXR. Und was man auch der

MXU nicht ganz abgewöhnt

hat, ist die Verweigerung bei

extrem steilen Passagen ohne

Anlauf. Der Riemenantrieb signalisiert

mit Rauchzeichen:

hier will ich nicht rauf! Mit Anlauf

ist es jedoch immer einen

Versuch wert, zumal die grobstolligen

Reifen dafür bestens

geeignet sind.

Mehr Biss zeigt die Bremsanlage.

Zwei hydraulische Scheibenbremsen

vorne und eine

hinten sorgen für sehr gute

Verzögerung. Die MXU liegt

bei einer Vollbremsung aus

höheren Geschwindigkeiten

obendrein spurstabil auf der

Straße. Die Höchstgeschwindigkeit

liegt bei ca. 83 km/h,

abhängig vom Luftdruck und

der Beladung. Für den Straßeneinsatz

gibt es gegen Aufschlag

einen Satz exzellenter

Goldspeed Reifen.


6

www.myquad24.de

...Dein Quadhändler im Rhein-Neckar-Kreis!

Fazit: Die Nachfolgerin

der KXR wird ihren Weg

machen. Ob sie den Erfolg

des Vorgängers noch

toppen kann, bleibt abzuwarten.

Aber wer ein zuverlässiges

Einstiegs-

ATV mit starker Technik

sucht, kann mit der MXU

nichts verkehrt machen.

MXU 250

www.myquad24.de

...Dein Quad-Händler in Mannheim!

Tel.

07485/1094

www.zmg-motorsport.com

Magazin Magazin

Kennzeichenhalteplatte

für Kawasaki Z 1000

www.z-1000.de


Magazin Magazin

Kymco MXU 250

Technische Daten MXU 250

Motor

Typ: Einzylinder 4-Takter, flüssigkeitsgekühlt

Hubraum: 249 ccm

Leistung: 12,5 kW ( 17 PS )

Startsystem: E-Starter, Seilzug

Getriebe: CVT-Getriebe+R

Antrieb: 2x4

Sekundärantrieb: Kette

Fahrwerk

Rahmen: Stahlrohrrahmen

Federung vorne: Einzelradaufhängung, verstellbar

Federung hinten: 1 Federbein, verstellbar, Starrachse

Bremsen vorne: 2x Scheibe

Bremsen hinten: 1x Scheibe

Bereifung vorne: Kenda Pathfinder 22x7-10

Bereifung hinten: Kenda Pathfinder 22x10-10

Maße, Gewichte, Füllmengen

Länge: 1.810 mm

Breite: 1.050 mm

Höhe: 1.110 mm

Sitzhöhe: 790 mm

Radstand: 1.160 mm

Bodenfreiheit: 125 mm

Gepäckträger v/h: 20/30 kg Nutzlast

Leergewicht: 240 kg

Zul. Gesamtgew.: 400 kg

Tankinhalt: 12,5 Liter

Preis und Garantie

Preis ( incl. 16% MwSt ): 5.595,-Euro incl. EU-Homologation

Farben: blau, gelb, grün, rot

Änderungen in Design und Technik vorbehalten. Änderungen in Ausführung, Farbe und Preis sind jederzeit möglich.

www.ENDUROshopping.de

Bekleidung und Zubehör für Quad, Enduro, Cross & Supermoto

Ständig neue Angebote!

• US-Cannondale-Ersatzteile

• Import von Quadzubehör

• Anfertigung von Kettenrädern

7


8

Es war das große Saisonfinale

zum Enduro-Rallye-

Cups 2004 und alle gaben

noch einmal ihr Bestes. Das

Organisationsteam des MSC

Werl hatte perfekte Rahmenbedingungen

geschaffen.

Als Neuerung wurde zudem

erstmals nach Le Mans Manier

gestartet.

Streckentechnisch wurde mit

Magazin Magazin

Pelkmann holt den Titel

von Robert Pairan

Reifen, Räder, Auto-Service

einem Minimalprogramm gearbeitet,

da aufgrund der Jahreszeit

nur die reine Motocross-

Strecke zur Verfügung stand.

Für die Quadfahrer erwiesen

sich besonders die endurotypischen

Passagen als knifflig.

Das musste vor allem Stefan

Steinberg erkennen. Nach der

ersten Runde noch in Führung

liegend verschätzte er sich im

engen Enduro-Stück und saß

Gepäckträger aus Edelstahl

Für folgende Modelle verfügbar:

- Bombardier DS 650

- Kawasaki KFX 400

- Kawasaki KFX 700

- Suzuki LTZ 400

- Yamaha Raptor

Dramatik beim Finale des

Enduro-Rallye-Cups in Werl

sacksteder GmbH

An der Fuchshöhle 5 • 66740 Saarlouis

Tel.: 06831/82786 • Fax: 06831/80540

www.sacksteder.de • e-mail: info@sacksteder.de

Im guten

Fachhandel

erhältlich

prompt in einer Kurve fest.

Während er sein Quad mühsam

wieder auf Kurs bringen

musste, konnte Konkurrent

Manfred Pelkmann vorbei gehen

und sich Tagessieg und

Gesamtsieg in der Quad-Klasse

sichern.

Besonderes Pech hatte Oliver

Kraus – aktiver Quadfahrer,

Mitarbeiter in der Organisation


und Spiritus Rector des neuen

Austragungsmodus: Vom Start

weg führte Kraus völlig überraschend

das Feld an, ehe er

sich nach einem Sprung die

Elle im rechten Unterarm

brach - Krankenhaus, Operation

(Gute Besserung, Olli!

Wünscht Dir das Mover-Team)

Die gemeinsame Abschluss-

Siegerehrung mit allen Beteiligten

fand noch am gleichen

Abend im Haus Mühlensenne

in Delbrück statt. Nach dem

warmen (und kostenlosen)

Buffet ergoss sich eine Pokalflut

über die erfolgreichen

Sportler aller Klassen. Weiterer

Höhepunkt des Abends war

die große Fahrer-Tombola, bei

der die Sponsoren reichlich

Sachpreise verschenkten.

Magazin Magazin

Des einen Freud, des anderen

Leid: Manfred Pelkmann zieht

ganz geschmeidig an Stefan

Steinberg vorbei, der mit der

Botanik kämpft.

www.myquad24.de

...Ganz in deiner Nähe!

QUAD & ATV

by www.motoboss.de

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag: 9-18 Uhr

Samstag: 10-12 Uhr

motoboss Rossau

Hainichener Straße 1c • 09661 Rossau

Tel.: 03 72 07-5 57 83 • Fax.: 03 72 07-5 57 90 • mail@motoboss.de

9

Fazit: Wenn es nicht so

dermaßen abgedroschen

wäre, könnte man

zu dieser geilen Rallye

noch sagen: Dabeisein

ist alles!


10

25. November 2004: Knapp

16 Grad und strahlend blauer

Himmel!

Nein, nicht im westlichen

Ruhrgebiet, sondern auf der

Testsstrecke Ventoux Adventure

ATV Center ca.9o Kilometer

von Avignon in Südfrankreich

entfernt.

Dieses Gelände liegt eingebettet

inmitten einer wunder-

Magazin Magazin

BRUTALE

GEBORGENHEIT

KVF 750 4x4

Text: Ulli Schweisfurth, Fotos: reygondeau.com Ulli Schweisfurth

schönen Berglandschaft mit in

Klare Sache, das Cockpit der KVF.

herbstlichen Farben leuchtender

Vegetation. Würde ein/e

Quadfahrer/in einen Wunschzettel

für eine ATV-Stecke zusammenstellen,

am Mont Ventoux

findet er/sie sicherlich

mehr vor, als man sich gewünscht

hat. Diese edlen Zutaten

wurden absolut passend

durch unser Testfahrzeug, der

neuen KAWASAKI KVF750 A,

zu einem wohlschmeckenden

Ganzen abgerundet.

Der erste Blickkontakt mit dem

„Brute Force“`, so der in den

USA gültige Namenszusatz

des KVF, stellt sich mir mit den

beiden Doppelaugen und dem

nicht unbedingt sanft lächelnden

Mund schon etwas grimmig,

aber dennoch ausgewogen

dar. Ich spüre, es handelt

sich hierbei keinesfalls um ein

„Spielzeug“! Unterstrichen

wird mein Eindruck durch die

technischen Eckdaten des

Motors: 749 Kubikzentimeter,

flüssigkeitsgekühlter V2-Viertaktmotor,

37,4 KW/ 51 PS, bei

fast gleichem Gewicht des

Vorgängers KVF 700.

Kaum das KVF 750 erklommen,

die Sitzhöhe beträgt 935

mm, stellte sich eine wohltuende

Vertrautheit ein, Sitzhaltung

und Ergonomie stimmen. Ein

letzter Blick auf das zum Fahrer

angewinkelte Display mit

Tages- und Gesamtkilometerzähler,

Kraftstoff- und Motortemperaturanzeige,

Uhr und

Betriebsstundenzähler, sowie

Kontrollleuchten für Leerlauf,

Rückwärtsgang, Riemenkontrollanzeige,

Ölwarnleuchte

und eine 2WD/4WD Anzeige.

www.myquad24.de

...Dein Quad-Händler in Erfurt!


www.myquad24.de

...Dein Quad-Händler in München!

Auf dem nun folgenden Testparcour

habe ich keine Augen

mehr für diese Infoquelle.

Über den Gangwählhebel auf

der rechten Seite die Stellung

High vorgewählt, Stellung Low

habe ich bei diesem üppigen

Drehmomentverlauf aus dem

Drehzahlkeller übrigens nur

eingelegt, um zu sehen ob sie

funktioniert, bewege ich mich

auf die eigentliche Teststrecke

zu.

Die Gasannahmen nach Motorstart

via E-Starter oder

Seilzug ist spontan, und von

einem beeindruckenden, aber

niemals lästigen Sound begleitet.

Aber Achtung: Manchmal

kann Mann (Frau auch) Kraft

schon hören! Da es sich bei

diesem Fahrzeug um ein ATV

handelt, bin ich erstaunt, welche

Schmerzen mir dieses

Fahrzeug beim Alarmstart in

meinem noch nicht ausgeheil-

Magazin Magazin

Der Blick in die Augen (des Quads!) verrät alles – hier steckt was drin.

ten rechten Handgelenk zufügt.

Der Leistungszuwachs

zum Vorgänger KVF 700 ist

deutlich zu spüren.

Nach dieser Beschleunigungsorgie

kam ich in souveränem

Abstand zu den anwesenden,

„echt coolen“ Mitarbeitern von

Kawasaki France durch die

sehr effektive 3-Scheibenbremsanlage

zum Stehen.

200mm Scheiben mit Zweikol-

11

benbremssattel vorn, eine gekapselteMehrscheibenbremse

im Ölbad hinten sind dafür

verantwortlich.

Nach kurzer Eingewöhnung

empfand ich das neue Fahrwerk,

jetzt mit Einzelradaufhängung

vorne und hinten, als

sehr ausgeglichen. Nur das

Driften beim Beschleunigen

fällt deutlich schwerer, da die

Kawasaki

Let the good times roll.

MOTORRAD

Quadvermietung

Werler Landstraße 4a

59494 Soest

Tel. 02921-60068

Fax 02921-65240

MOTORRAD GmbH

Quadvermietung

Lindenhorster Str. 38-42

44147 Dortmund

0231/81 80 79

www.wiko-motorrad.de


12

Dunlop-Reifen nun förmlich

am Boden kleben. Nach meiner

Meinung bei einem ATV

absolut kein Nachteil.

Im 2WD-Modus beginnend,

der Allradmodus ist bis zu einer

Geschwindigkeit bis zu 20

KM/H über einen Schalter auf

der rechten Lenkerseite zuschaltbar,

stellen steile Bergauf-

und Abfahrten zwar kein

ernsthaftes Problem dar, ein

leichtes Schieben über die

Vorderräder ist aber deutlich

spürbar. Nach Zuschalten des

vorderen Antriebs ist dieser

Effekt wie weggeblasen.

Auch die erforderlichen Lenkkräfte

reduzieren sich deutlich.

Das Erklimmen steiler Auffahrten

geschieht völlig mühelos.

Magazin Magazin

www.myquad24.de ...Dein Quad-Händler in Heidelberg!

Immer auf dem Sprung: im Gelände versprüht die Kawa ihr Temperament

Die mit der linken Hand durch

einen Hebel am Lenker aktivierbare

variable Differentialsperre

vorn, wird eigentlich nur

in sozusagen „völlig festgefahrenen“

Situationen benötigt.

Äußerst hilfreich bei steilen

Abfahrten ist, die im wahrsten

Sinne des Wortes „zurückhaltend“

wirkende, über einen

Geschwindigkeitssensor gesteuerte,

Motorbremse (KEBC).

Dies geschieht jenseits von

3 km/h und nur im Vorwärtsgang.

Hindernisse wie Steine oder

tiefe Furchen meistert die KVF

mit ihrem Fahrwerk in Kombination

mit dem Allradantrieb

selbst bei schnellerer Gangart

sehr komfortabel. Die Bodenfreiheit

mit knapp 27 Zentimetern

ist sehr beruhigend. Die

etwas höhere Seitenneigung,

bedingt durch die Einzelradaufhängung

an allen Rädern,

ist beim direkten Umstieg von

einem Starrachsen-Fahrzeug

gewöhnungsbedürftig, aber

durch Gewichtsverlagerung

vom/von Fahrer/in auszugleichen.

Ich meine: dieses Fahrwerkkonzept

ist speziell im

Gelände klar im Vorteil. Ein

umfassender Test des KVF

750 im Straßenbetrieb ist

schon in der Planung.

Den „Kippsensor“, welcher bei

• Beeindruckende, dennoch harmonische Form.

• Entspannte Sitzhaltung.

• Die Kraftentfaltung des KVF 750 ist mächtig, aber beherrschbar.

Dieses Leistungsangebot lässt nicht unbedingt

den Wunsch nach einem KVF 1000 im Vordergrund

stehen. Diese 51 Pferde wollen natürlich gefüttert

werden, es können auch schon einmal 15 Liter/100KM

oder mehr werden. Sicheres und komfortables

Fahrwerk, mit einer der Leistung angepassten

und standfesten Bremsanlage.

• Sehr gut ansprechendes CVT-Getriebe, praxisgerecht

arbeitende Motorbremse.

• Umfangreiche Ausstattung.

• Klasse Sound!


einem Sturz oder Seitenneigung

über 65 Grad die Zündung

des KVF unterbricht, habe

ich, es sei mir nachgesehen,

nicht auf seine Funktion

hin überprüft.

Die Gepäckträger dürfen vorn

mit 40kg, hinten mit 80kg belastet

werden. Stauraum befindet

sich am vorderen linken

und rechten Kotflügel. Zusätzlich

besteht die Möglichkeit, ei-

Motor

Typ: Zweizylinder 4-Takt,

flüssigkeitsgekühlt

Hubraum: 749 ccm

Leistung: 37,4 kW ( 51 PS )

Startsystem: E-Starter, Seilzug

Vergaser: 2x Keihin CVKR-34 mm

Getriebe: Automatik CVT-Getriebe

Antrieb: 4x2 / 4x4

Sekundärantrieb: Kardan

Fahrwerk

Rahmen: Stahlrohrrahmen

Federung vorne: Einzelradaufhängung,

verstellbar

Federung hinten: Einzelradaufhängung,

verstellbar

Bremsen vorne: 2x Scheibe

Bremsen hinten: 1x Scheibe

Bereifung vorne: Dunlop KT 191 25x8-12

Bereifung hinten: Dunlop KT 191 25x10-12

Maße, Gewichte, Füllmengen

Länge: 2.192 mm

Breite: 1.177 mm

Magazin Magazin

Kawas neue IRS-Einzelradaufhängung

Kawasaki KVF 750 4x4

Höhe: 1.249 mm

Sitzhöhe: 935 mm

Radstand: 1.281 mm

Bodenfreiheit: 269 mm

Gepäckträger v/h: 40/80 kg Nutzlast

Leergewicht: 274 kg

Zul. Gesamtgew.: Zulassungsabhängig

Tankinhalt: 20,5 Liter

Preis: 11.990,-Euro

incl. Str.Zul. (Händler abhängig)

Änderungen in Design und Technik vorbehalten. Änderungen in

Ausführung, Farbe und Preis sind jederzeit möglich.

Local

Dealer:

Roller-Welt

Herner Straße 6/A

Herne Wanne

Tel.: 02325 9585-0

13

nen optionalen ovalen Behälter

am Heck gegenüber dem

Auspuff zu montieren. Dies

verbessert die optische Ausgeglichenheit

, und lädt dazu

ein, z.B. eine leckere Hasenpastete,

vor Dreck und Feuchtigkeit

geschützt, mit auf den

Trip zu nehmen.


14

Magazin Magazin

Lippischer Zweiradmarkt

8.000 Besucher auf dem 8.

Michael Rafflembeul vom Quad-

Center-West (Minden/Westf.) erwartet

eine weiter steigende Nachfrage bei

den Einsteigerquads bis 300 Kubik:

„Und durch den neuen S-Klasse-

Führerschein kommen jetzt noch die

Jugendlichen dazu.“


Lippischer Zweiradmarkt

Magazin Magazin

Lippischen Zweiradmarkt

Das Organisationsteam um Udo Regh war tief

beeindruckt von der gewaltigen Resonanz beim

8. Lippischen Zweiradmarkt:

„Mit so vielen Besuchern hatten wir nicht

gerechnet. Das macht der ganzen Branche

Hoffnung.“

Zahlreiche Aussteller präsentierten Altes und

Neues. Dabei wurde klar, dass der Quad-Boom

wohl auch in 2005 anhalten wird. Optimismus

auch bei bekannten Händlern wie Norbert

Kriener aus Rietberg oder Bernd Lubzyk aus

Bad Salzuflen: „Wenn die Rahmendingungen

in Deutschland sich noch etwas

verbessern, kann das nächste Jahr die

Trendwende einleiten.“

Schnäppchensuche: Manch Messe-

Besucher nutzte die günstige Gelegenheit,

um für seine Lieben daheim

frühzeitig ein Weihnachtsgeschenk zu

besorgen. Das richtige Moto-Outfit ist

gerade im Winter besonders wichtig.

Natalie (Bild rechts) hatte sich frühzeitig

für das MXU 250 entschieden und

wollte gar nicht mehr von der Taiwan-

Schönheit absteigen.

15

www.myquad24.de

... Einfach ein ATV kaufen!


16

Wenige Wochen vor Weihnachten

engagierten sich

bekannte Größen aus Funk

Magazin Magazin

zum ersten… zum zweiten… zum dritten

Rudi Carrell fährt Arctic Cat

25.000,- € Promi-Spende beim Tabaluga-Golfturnier

Arctic Cat, Tabaluga & Friends: Beim Tabaluga-Golfturnier des Eagles-Club legte sich die Prominenz für eine gute

Sache ins Zeug. Alle Einnahmen kamen „Kindern in Not“ zu Gute - am Ende waren es stolze 25.000 Euro.

Lass Dich überraschen: Rudi Carrell hielt auf

seiner neuen Arctic Cat eine kleine Rede.

und Fernsehen beim TABA-

LUGA-Golfturnier des Eagles-Club

für eine gute Sache.

Alle Einnahmen

kamen der Aktion

„Kinder in Not“ zu

Gute. Nicht ganz unbeteiligt

an einem

stolzen Endbetrag

waren AC Deutschland

und Rudi Carrell.

Planet 1

One

www.planetone.de

Der holländische

Showmaster (Verflixte

7, Am laufenden

Band, 7 Tage - 7 Köpfe)

ersteigerte nämlich

auf der abendlichen

Gala völlig

überraschend die zur

MODELMANAGEMENT PHOTOGRAPHY PROMOTION

Verfügung gestellte Arctic Cat -

bei wieviel Euro der Hammer

des Auktionators fiel, wird aber

nicht verraten. Kommentar des

gefeierten Holländers zu seinem

neuen Fahrzeug: „Klasse,

so etwas hat mir auf meinem

kleinen Bauernhof gerade

noch gefehlt.”

Für manch einen der Prominenten

- Franz Beckenbauer,

Heiner Lauterbach, Michael

Roll u.v.a gehören zum Eagles

Club - war der hohe Nutzwert

eines ATV allerdings noch etwas

völlig Unbekanntes. In

weiser Voraussicht hatte Arctic

Cat daher Schneeräumschild,

Anhänger und Holzrückenwagen

zur Demonstration bereit

Steinweg 19a 06110 Halle/Saale

Tel.0345/2984503 mobil 0173/3745568


Magazin Magazin

Verewigte Promis: Autogrammsammler hätten ihre helle Freude. Rechts Organisator Michael Roll & das AC-Team.

gestellt. Dass der normale

Autoführerschein für den ATV-

Piloten ausreicht, wurde den

Prominenten natürlich auch

noch erklärt. Natürlich ließ

kaum einer der Prominenten

die Gelegenheit zu einer Pro-

befahrt aus.

AC-Geschäftsführerin Marion

Ripberger zog ein positives

Fazit der Veranstaltung: „Die

Promis waren unheimlich nett

und wir sind natürlich stolz darauf,

dass Rudi Carrell jetzt Arc-

17

tic Cat fährt. Besonders freut

uns aber, dass wir Kindern in

Not mit unserer Versteigerung

ein bisschen helfen konnten.“


18

Mit dem Quad zum Wannsee

QUADraTOUR öffnet seine Pforten

Seit wenigen Tagen ist man

in Berlin und Umgebung um

eine gute Quadadresse reicher.

In Zossen eröffnete die

Firma QUADraTOUR ihre

Verkaufsräume.

Egal, ob es das mächtige ATV

Magazin Magazin

für Land- und Forstwirtschaft

oder das Spezialquad für Kinder

ab sechs Jahren sein soll.

bei QUADraTOUR wird man

fündig. Besonders interessant

sind Fahrzeuge mit 50 ccm,

die ab Frühjahr 2005 mit dem

Führerschein der neuen Klas-

se S von 16jährigen Fahrern

im Straßenverkehr bewegt

werden dürfen.

Darüber hinaus sind geführte

Touren auf reizvollen Strecken

im Angebot. Als Fahrzeuge

stehen sechs Arctic Cat-Maschinen

bereit, die qualitativ

zum Besten gehören, was der

Markt zu bieten hat.


POWERS YOUR LIFE

KXR 250 Sports

YOUR LOCAL DEALER

KFZ & Zweirad Lubzyk

Lemgoer Str. 90c

32108 Bad Salzuflen

Tel. 05222-944123 Fax 944124

KFZ-Service-Center Prenzel

Haltener Str. 314

48249 Dülmen

Tel. 02594-890333 Fax 993229

Zweirad Frischmuth

Derner Str. 484

44329 Dortmund

Tel. 0231-892277 Fax 892297

Bike Discount Shop

Soester Str. 11-13

45307 Essen-Kray

Tel. 0201-8554555 Fax 8554556

Fa.Walders

Bike&Quad Shop Gelsenkirchen

Crangerstr. 214

45891 Gelsenkirchen

Tel.: 0209 3863495

Motorradhaus Udo Kutscher

Kobeshofen 12

45499 Hückeswagen

Tel.: 02192 931810

Autoservice Meintrup

Aplerbeckerstr. 351

44287 Dortmund

Tel.: 0231 459756

Mop’n Roll Zweirad GmbH

Hamburger Str. 18

50668 Köln

Tel.: 0221 9123408 Fax.: 0221 9123409

Runo’s Motor-Roller-Welt

Herner Straße (A42 Abf. Crange)

Herne Wanne

Tel.: 02325 9585-0


20

Harztreff ohne

Brocken

Mover-Mission streng geheim:

Im Frühjahr steigt das

mit Spannung erwartete

Harztreffen. Im letzten Jahr

nahmen 170 Quadfahrer am

bislang größten privaten

Quadtreffen in Deutschland

teil.

Vor wenigen Wochen machte

sich unser Top-Spion auf die

Reise in die niedersächsische

Bergwelt, um die Harzer unauffällig

nach den Vorplanungen

auszuhorchen.

Magazin Magazin

Das Null-Bergblick-Foto: Jojo zeigt an, wo der Brocken in etwa sein müsste. Mit dabei: Hartmut, Brunhilde, Georg,

Steffen, Christa, Michael, Nadine, Angela, Diana, Walter, Detlef, JTB, Kevin und Quad-Frieda.

Offiziell besuchten wir natürlich

nur das gewöhnliche Treffen

der Quadfreunde, trafen

rund 30 Quadisten, machten

Station am Torfhaus und besichtigten

eine kleine Geländestrecke,

bei der uns Brok-

kenhexe Angela eine „mordsgefährliche“

Extratour auf die

Bandscheibe drückte: „Danke

Angela, das hat furchtbar viel

Spaß gemacht.“

Erstklassige Fahrkünste demonstrierten

auch „Special

Guests“ aus dem hohen Norden.

Christa, Georg und Steffen

(12) waren am Wochenende

eigens 400 Kilometer aus

Visbek bei Vechta angereist:

„Wir kennen die Quadfreunde

Harz zwar erst wenige Monate,

aber derart nette Menschen


Geländeritt: Steffen (12) auf Suzi.

trifft man einfach selten. Da

sind vier Stunden Anfahrt für

uns kein Thema“, erklärte Georg.

Bewirtet wurde die quadvernarrte

Familie bei JTB und

Angela, die bereits einen

Gegenbesuch planen.

Womit wir beim Stichwort wären.

Es gelang uns tatsächlich

noch, die Bande auszuhor-

Magazin Magazin

chen. Demnach soll das kommende

Quadtreffen im Frühjahr

alle bestehenden Rekorde

pulverisieren. Unter dem Siegel

der absoluten Verschwiegenheit

konnten wir den Harzern

Jojo und JTB sogar ein

geheimnisumwittertes Stichwort

entlocken, das wir unseren

treuen Lesern natürlich

nicht vorenthalten können:

„Grenzenlos“ soll das Motto

des Mega-Events lauten. Was

darunter zu verstehen ist, blieb

uns bislang allerdings ein Rätsel.

Der Hammer zum Schluss: Es

soll bereits 200 Voranmeldungen

für das Harztreffen geben.

Auf der Homepage der Quadfreunde

steht ein Anmeldeformular

parat. Man sieht sich im

Harz. Und vielleicht erblickt

man eines schönen Tages

21

auch noch diesen seltsamen

Berg, der sich Brocken nennt.

Wenn wir vor Ort sind, ist er offenbar

grundsätzlich vernebelt…

www.quad-freunde-harz.de

Heikle Lage: Georg meistert sie.


22

Aprilias

Sportscooter

SR 50 R Factory

Magazin Magazin

Die Legende kehrt zurück

Fotos: Aprilia


Die Mutter aller Sportscooter

kehrt runderneuert zurück –

zur Freude aller Fans des

Kult-Fuffzigers. In der Gerüchteküche

wurde schon

seit längerem gemunkelt,

dass der kompromisslose

Aprilia-Sportler generalüberholt

werden soll.

Auf der Amsterdamer Messe

MotoRai wurde er nun erstmals

einer breiten Öffentlichkeit

präsentiert. Das Kürzel R

steht für die neue Vergaserversion,

das R Factory für die Di-

Tech-Variante.

Eine ganze Generation Kids

fuhr auf den Vorgänger ab. Annähernd

eine Million Exemplare

brachte Aprilia an die Kundschaft

und es gibt unter ihnen

viele, die das Ding gegen gar

nichts tauschen würden. Außer

vielleicht gegen den Nachfolger?

Der orientiert sich optisch

klar am Superbike RSV 1000

R. Ultra-aggressives Styling

war bei den Nachfolgern ange-

Magazin Magazin

sagt, alles noch einen Tick

krasser als beim Vorgänger.

Dazu viel Aerodynamik, satte

5,4 PS in der Factory-Ausgabe,

digitales Cockpit; alle Infos

einfach per Knopfdruck abchecken.

Bemerkenswert: Im Factory

jobbt die modernste Ausgabe

23

des Zweitakt-Direkteinspritzers,

der supersaubere Abgaswerte

produziert. Sparsam soll

der Neue auch noch sein und

die Inspektionsintervalle wurden

mal eben verdoppelt.

Das bleiben angesichts der DI-

TECH-Geschichte allerdings

nur Randbemerkungen. Denn

the adventure goes on

aprilia

MOTORRAD

Werler Landstraße 4a

59494 Soest

Tel. 02921-60068

Fax 02921-65240

Motor-Roller-Welt

Herner Straße 67A

Herne Wanne (A42 Abf. Crange)

Tel.: 02325 9585-0


24

den SR-Fahrer interessiert eigentlich

nicht, was hinten heraus

kommt, sondern was vorne

abgeht. Und den sportlichen

Fahrspaß gibt es bei

Aprilia fast auf Garantie.

Fazit: Darauf haben wohl

viele Kids gewartet. Der

Nachfolger des Kult-

Scooters bringt alles mit,

um den erfolgreich zu

werden. Technik, Optik,

Umwelt, alles passt.

Jetzt entscheiden die

Fans.

Touching your heart

Magazin Magazin

Local

Dealer:

Roller-Welt

Herner Straße 67A

Herne Wanne

Tel.: 02325 9585-0


VITALITY

50/4 Takt

rot-metallic

Kobaltblau-metallic

ab November ’04

lieferbar

VITALITY 50/4 Takt · Höchstgeschwindigkeit 45 km/h · 1-Zylinder

4-Takt Motor, gebläsegekühlt · 49,5 ccm · 2,9 kw (4,0 PS) bei

7.000 U/min · Elektro-/Kickstarter · stufenlose Variomatik ·

vorne Scheiben-, hinten Trommelbremse

Reifen v/h 120/70-12 • 130/70-12

XCITING

500

ab Januar ’05

lieferbar

€ 1.845,--

Anzeige

XCITING 500/4 Takt · Höchstgeschwindigkeit 160 km/h ·

1-Zylinder 4-Takt Motor, flüssigkeitsgekühlt · 498,5 ccm ·

27,9 kw (38 PS) bei 7.500 U/min · Elektrostarter · stufenlose

Variomatik · vorne Doppelscheibe-, hinten ScheibenbremseReifen

v/h 120/70-15 • 150/70-14

€ 5.195,--


MXU 250

Das Power-ATV für mehr Aktion

Nach dem großen Erfolg des KXR 250 stellt

KYMCO brandaktuell das 250er MXU vor.

Ausgerüstet mit dem bewährten und kraftvollen

250ccm Triebwerk und umfangreicher

Serienausstattung hat KYMCO wieder einmal

einen Meilenstein in dieser Fahrzeugklasse

konstruiert.

Design und Verarbeitung zeigen höchstes

Niveau im modernen Fahrzeugbau.

Viele serienmäßige Detaillösungen

lassen keine Wünsche offen.

Wie alle KYMCO Vierräder ist auch

das MXU für zwei Personen zugelassen

und wird anmeldefertig

ausgeliefert.


ot

dunkelgrün

gelb

blau

Höchstgeschwindigkeit ca. 80 km/h

Bauart 1-Zyl. 4-Takt, flüssigkeitsgek.

Hubraum 249 ccm

€ 5.595,--

Leistung 12,5 KW (17 PS) bei 7.500 U/min.

Starter Elektro/Seilzug

Getriebe stufenlos, Variomatik

Bremse vorne/hinten 2 x Scheibe / Scheibe

Reifen vorne/hinten 20/7-10 • 22/10-10

Anzeige


LEIDENSCHAFT

ZUM HEISSEN

PREIS

Anzeige

KXR 250 SPORTS

Wassergekühlter 250 ccm 4-Takt-Motor

Aluminiumfelgen mit Straßen-

bzw. Stollenreifen

Scheibenbremsen vorne und hinten

Automatik mit Rückwärtsgang

Einstellbare Federbeine

rot

12,5 KW (17 PS)

grün

2 Personen-Zulassung

Die KYMCO ATV/Quads sind bei über 400 KYMCO-Händlern in Deutschland zu haben.

Weitere ATV’s mit 50/150 ccm im Programm. Alle KYMCO-Produkte und de KYMCO-Fachhändler siehe unter www.kymco.de.

Importeur: MSA GmbH. Am forst 17b. 92637 Weiden. Telefon 0961/3885-0. Fax 0961/3885-17. kontakt@kymco.de

gelb

blau

schwarz


Magazin Magazin

Aprilia SR 50 R Factory

Technische Daten

Motor-Bauart: Flüssigkeitsgekühlter 1 Zylinder-Motor; Verbrennung nach dem

2-Takt-Prinzip, elektronisch geregelte Direkt-Einspritzung; EURO-2

Bohrung/Hub: 40,0 x 39,3 mm

Hubraum: 49 ccm

Verdichtung: 11,5 :1

Leistung: 4,0 kW bei 7750/min

Drehmoment: 4,8 Nm bei 7500/min

Gemisch-Einlass: Magnetventil

Benzinzufuhr: Direkteinspritzung in Brennraum, Hochdruck-Benzinpumpe

Kompressor: Automotiv-Typ

Zündung: Elektronische CDI-Zündung

Starter: Elektro

Lichtmaschinenleistung: 165 W, 12 V

Schmierung: Mechanische Ölpumpe mit direkter Kurbelwellenschmierung

Getriebe: stufenloses Automatikgetriebe mit Fliehkraftkupplung

Rahmen: Schleifenrahmen

aus Stahlrohr

Federung vorn: hydraulische

Teleskopgabel

Federung hinten: ein hydraulisches

Federbein

Federwege v/h: 90 / 70 mm

Bremse vorn: Scheibe, 190 mm

Bremse hinten: Scheibe, 190mm

Felgen vorn/hinten: Leichtmetallfelgen,

3,50 x 13

Reifen vorn/hinten: 130/60 x 13 - 53J

Länge/Breite/ Höhe: 1.860 / 705 / 1.120 mm

Sitzbankhöhe: 820 mm

Radstand: 1.290 mm

Leergewicht: 108 kg

Zul. Gesamtgewicht: 288 kg

Tankinhalt: 6,0 L. (Benzin), 1,2 L. (Öl)

Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h

Preis ab 2.650,00 EURO

Änderungen in Design und Technik vorbehalten. Änderungen

in Ausführung, Farbe und Preis sind jederzeit möglich.

Local

Dealer:

Roller-Welt

Herner Straße 67A

Herne Wanne

Tel.: 02325 9585-0

25


26

Magazin Magazin

Eure Seite

An dieser Stelle finden Eure Leserbriefe Platz. Wir freuen uns grundsätzlich über jede Zuschrift.

Besonders nett finden wir es, wenn Ihr noch ein Foto mit schickt, dass wir an dieser

Stelle dann veröffentlichen können. Das funktioniert natürlich auch per e-Mail

mover-magazin@t-online.de

Hallo Mover,

der Bericht in der Novemberausgabe über die

„Spende für Daniela“ ist wirklich super.

Ich hoffe Ihr habt nichts dagegen wenn ich

den Artikel auf unserer Homepage reinsetze.

Gruß von der Recklinghäuser-Quadzone

www.quadzone.org

Ich habe auf der „Fighterama“ das

erste Mal Eure Zeitschrift in die

Hand bekommen. Respekt!

Habe mir sofort die letzten

Ausgaben als pdf gesaugt.

Weiter so und Gruß aus Köln

www.starbit.de

Tel.

07485/1094

www.zmg-motorsport.com

Hallo Quadzone!

Kein Thema! Grüßt Daniela

ganz herzlich vom Mover-

Team!

Halli-hallo aus Schweinfurt !!

Ich hab die Sept. Ausgabe beim

SCHAUER in Schweinfurt-Hafen

bekommen. Nichtumsonstaberkostenlos!

Ist einfach GEIL !!!

Seit wann gibt’s MOVER?

Halli-hallo nach Schweinfurt,

zu Deiner Frage: schau mal

auf die rechte Seite ;-)

Hallo Mover-Leute

Eure Zeitung ist einfach super. Hole sie mir

jeden Monat bei Karsten Schäfer (Runo's

Rollerwelt in Herne) ab.

Macht weiter so.

Gruß Johannes

Carbon-Look

Super Optik für Z 1000

www.z-1000.de


Leser - Service

Ihr könnt Euch das Mover-Magazin direkt

ins Haus bestellen!

Oder möglicherweise eine ältere Ausgabe

nachbestellen (gegen Versandgebühr).

Einfach an unser freundliches Büro wenden:

Mover Verlag GmbH

Soester Straße 11-13

45307 Essen

0201 - 6163985

Fax: 0201-6163988

www.mover-magazin.de

Magazin Magazin

27


28

In Ostwestfalen ist der Benzinpreis

in jüngster Zeit auf

geradezu bescheidene 1,10

Euro gesunken. Fast ein

Grund zum Feiern. Da die

Spritpreise aber nicht unerheblich

von amerikanischer

Außen- und Umweltpolitik

abhängen, empfiehlt sich

beim Kauf eines Neufahrzeugs

ein Blick auf den

Unterhalt.

Zudem dürfte in naher Zukunft

mit neuen Abgasrichtlinien zu

rechnen sein. Marktführer

Honda konzentriert sich daher

motorentechnisch auf verbrauchsarme

Viertakter. Taiwan-Riese

Kymco hat jetzt

nachgezogen und bietet den

wendigen Stadtflitzer Vitality

seit November ebenfalls als

Viertakter an.

Der größte Unterschied zu sei-

Magazin Magazin

nem zweitaktigen Zwilling (im

August-Heft getestet) fällt in

dem Moment auf, als wir den

Startmechanismus auslösen.

Der Viertakter schnurrt eine

Oktave tiefer als der Zweitakter.

Mit einem gleichmäßigen

Brummen geht es auf die regennasse

Teststrecke. Tadellos

beschleunigt der Vitality

auf knappe 50 km/h, wenngleich

er gegenüber reinrassigen

Sport-Scootern eine Spur

gelassener anspricht. Zu den

Stärken des Vitality gehören

wie schon beim Zweitakter die

Agilität und das Kurvenverhalten.

Die Ferderung leistet gute

Dienste – tiefere Schlaglöcher

und Cross-Strecken sollten

freilich gemieden werden.

Pluspunkte sammelt Kymcos

Spardose vor allem in den Bereichen

Ergonomie und Ausstattung.

Die Sitzbank ist üp-

Spardose und

Umweltfreund

Kymcos Vitality schnurrt

im 4 Viertel-Takt

pig, nicht zu weich und bietet

rutschfesten Halt. Bein- und

Kniefreiheit sind auch für Menschen

jenseits der 1,80 m erfreulich.

Das Cockpit präsentiert

sich aufgeräumt und sauber

verarbeitet. In Sachen Beleuchtung

zählen Kymco-Roller

tradtionell zu den Besten

ihrer Klasse. Etwas knapp ist


nur das Staufach, das zwar die

meisten gängigen Modelle

aber leider nicht alle Helme

schluckt. Nur ein Schönheitsfehler.

Denn mit seinem unglaublich

günstigen Verbrauch sammelt

der Vitality fette Pluspunkte im

Portemonnaie des Besitzers.

Kümmerliche 2,6 Liter mussten

wir nach 100 Kilometern

Testfahrt nachtanken. Der

Tankwart schaute betreten aus

aprilia

der Wäsche. Dabei bilden wir

uns ein, nicht unbedingt schonend

mit unseren Testgeräten

umzugehen.

Für den Vitality sprechen zudem

lange Inspektionsintervalle,

ausfallende Kosten fürs Öl-

Nachtanken und das (in seinem

Fall obligatorische) Erfüllen

der Euro-2 Norm. Damit

empfiehlt sich Kymcos kleiner

Umweltfreund fast als offizieller

Greenpeace-Roller.

Wir haben die größte Auswahl im Revier und weiter!

4.000 m 2 !

Magazin Magazin

29

Fazit: Sowohl in der

spritzigen Zweitakt- als

auch in der schnurrigen

Viertaktversion gehört

Kymcos Vitality in die

Rubrik der idealen Einstiegsroller.

Gute Allroundqualitäten,

solide

Verarbeitung, hochwertige

Materialien und sein

günstiger Anschaffungspreis

sprechen für den

flotten Taiwanesen.

Roller-Welt

Herner Straße 67A

Herne Wanne

Tel.: 02325 9585-0

www.runo.de


30

Kymco Vitality 50 4T

Magazin Magazin

Technische Daten

Motor: 1-Zyl. Viertakt

Kühlung: gebläsegekühlt

Hubraum: 49,5 ccm

Leistung: 2,9 kW (4,0 PS)

Starter: Elektro/Kick

Getriebe: stufenlos, Variomatik

Bremse vorn/hinten: Scheibe/Trommel

Reifen vorn/hinten: 120/70-12 / 130/70-12

Gewicht (vollgetankt): 96 kg

Zuladung: 155 kg

Sitzhöhe: 805 mm

Tankinhalt: 5,5 l

Serviceintervalle: 6.000 Kilometer, 2 J. Garantie

Preis: 1845 Euro (inkl. Nebenkosten)

Änderungen in Design und Technik

vorbehalten. Änderungen in Ausführung,

Farbe und Preis sind jederzeit

möglich.


Magazin Magazin

Offene Türen am Funkturm

Da ließ sich die

Fangemeinde nicht zweimal

bitten. Zum Tag der Offenen Tür am

13. November strömten die Besucher zum „Autohaus am

Funkturm“ nach Dortmund-Neuasseln. Hier konnte man (vielleicht

die ersten) Erfahrungen mit Bikes der Marken Ural, Dnepr und Enfield

machen oder sich dreirädrig im Beiwagen durch den Herbst

kutschieren lassen. Probefahren macht’s möglich.

29

Apropos drei Räder:

für diesen Herren

rechts unten ist das

wohl immer noch eines

zu wenig. Hier

bekommt Mario Jochum

von unserer

Mover-Mitarbeiterin

Elke einen Großplott

mit seinem

Siegerbild bei der

IQC-International

Quad Challenge

2004 überreicht.

Wir sagen hier noch

einmal: herzlichen Glückwunsch!

Siegesfeier bei Ebert & Jochum


32

Magazin Magazin

TECHNODROM

begeistert mit Action und Show

Die bezaubernde

Anastasia posiert auf

der Yamaha XV 1600

von TOPGUN, einem

absoluten Mega-

Schlitten mit 250er

Hinterreifen, Navigationscomputer,verbreiterter

Schwinge und

viel Kohlefaser. Kostenpunkt:

28.000 Euro.

Erstmalig wurde vor wenigen Wochen

mit der Technodrom eine Motorradmesse

in Freiburg ausgerichtet.

Dieses internationale Event bot

den begeisterten Besuchern all das,

was zu einem Event der Extraklasse

dazugehört, beste Unterhaltung inklusive.

Massenhaft Streetfighter, Custom

Bikes, Roller und natürlich auch Quads

wurden von namhaften Ausstellern

präsentiert. Zu den absoluten

Highlights gehörte ein Rennen

auf Kinderquads (Aufmacherbild),

bei dem sich Clemens

Eicker, Klaus Götz und

Mario Jochum einen heißen

Tanz lieferten. Gisela Bosch

vom Organisationsteam

(www.spiegler.de) zog nach

der 1. Technodrom eine kurze

Bilanz: “Einfach klasse!”


Quad-Profi Mario Jochum

glänzte am Stand von Ebert

& Jochum wie gewohnt mit

fachlicher Beratung und viel

Geduld.

Clemens Eikker

von EATV-Racing

(www.eatvracing@aol.com) präsentierte

Energia, Extreme, Explorer und Evolution.

Hier überrascht er uns mit einem

Prototyp für das 50ccm-Rennen

Magazin Magazin

Gute Laune

beim Team von

Arctic Cat. Kein

Wunder, angesichts

der attraktivenDamen

im Vordergrund.

Das Outfit muss stimmen - zu jeder

Jahreszeit. Bei ALNE findet

sich für groß und klein das passende

Accessoire zu günstigen

Preisen. Unser Tipp: Jetzt noch

bei den Weihnachtsangeboten

zuschlagen. Tel. 0 60 28 / 84 02

oder www.alne-leder.de

33


34

Magazin Magazin

Katalanische Tanzstunde

Unweit der

Costa Brava testete

das Mover-Magazin

die neue Derbi GPR 125

von Kai Wessel (Text), Fotos: Jonathan Sauer (www.pixelrace.de) und Derbi


Das Mover-Magazin ist zu

Gast bei Derbi. Dort, wo Carlos

Sainz unlängst seine letzte

Rallye Catalunya fuhr und Alex

Criville das Motorradfahren

lernte, testen wir die neue

GPR 125. Ein Schaltmoped,

so scharf wie Salsa, so stolz

wie ein spanischer Matador.

Objektiv betrachtet arbeiten

125 Kubik mit 15 PS. Der Rest

ist Emotion und ein Hauch von

Rennsport.

Kantige und markante Linien

kennzeichnen den Auftritt des

Magazin Magazin

Spanien - eine einsame Gegend südlich von Barcelona,

unweit der Costa Brava. Viele Kurven, kaum Verkehr.

Hinter einem scharfen Linksknick taucht ein kleines Bergdorf

mit einer romantischen Kirche auf. An der Schule steht

eine Gruppe Kinder. Sie schauen zu uns hinüber, einige winken.

Wir winken zurück. Für einen kurzen Moment überlege

ich anzuhalten. Aber meine feuerrote Begleitung ist dagegen.

Die GPR 125 möchte weiter. Schließlich wartet noch die

Straße. Ein kräftiger Zug am Gas und der kleine Ort verschwindet

mit 11000 Umdrehungen im Rückspiegel.

Tel.

07485/1094

www.zmg-motorsport.com

spanischen Vollbluts. Bei der

Entwicklung orientierten sich

Derbis Konstrukteure an der

Firmenphilosophie: "Bauen für

den Nachwuchs." In Südeuropa

und besonders in Frankreich

ist dieses Konzept schon

erfolgreich. In Deutschland

zählen Jugendliche auf Derbi

noch zu den Besonderheiten.

Doch gerade darin könnte die

Chance der Marke liegen. Die

neue GPR ist in Bauart und

Design durchaus einzigartig,

wenngleich der giftig-böse

Blick ihrer Doppelscheinwerfer

35

ein wenig an Hondas CBR erinnert.

Ende der Gemeinsamkeiten.

Zu den wichtigsten Zutaten

des jüngsten Derbi-Renners

zählen der Alu-Brückenrahmen,

filigran gestylte Sechsspeichen-Gussräder,knackiges

Sechsganggetriebe und

ein sensationell arbeitendes

Bremssystem. Alles frei ab 16.

Das Handling ist dementsprechend

kinderleicht. Die GPR

ist ein Leichtgewicht mit hoher

Bugspoiler für

Kawasaki Z 1000

www.z-1000.de


36

Eigenintelligenz. Ein zarter

Schenkeldruck genügt und die

Derbi ahnt bereits, wohin die

Reise gehen soll. In der Tanzstunde

findet sich kein besserer

Partner für die ersten

Schritte. Die GPR schneidet

haarige Radien, wie David

Beckham seine Frisur. Für die

Magazin Magazin

Testfahrt stellte Derbi zusätzlich

eine "entfesselte" GPR bereit.

In diesem Fall zerren fulminante

22 PS an der Kette.

Für das Fahrwerk stellt diese

Belastungsprobe kein Problem

dar. Extrem satt saugt die GPR

am Asphalt. Die Sitz- und

Knieposition ist ergonomisch

optimiert und verträgt die ganze

Spannbreite menschlicher

Körpergrößen.

Sahnestück des Racers sind –

wie bereits angedeutet – seine

Bremsen. Gewiss hätte es einfachere

Lösungen als einen

radial montierten Zweikolben-

Local

Dealer:

sattel mit perfekt dosierbarer

Radialpumpe gegeben. Derbi

wog zwischen Kosten und Nutzen

ab, um schließlich ein klares

Votum für die Sicherheit zu

fällen. Der Aufwand hat sich

gelohnt, denn die Wirksamkeit

der Stopper gehört in die Motorrad-Oberliga

und rechtfertigt

den höheren Endpreis. Fest

zupackend, dabei sauber dosierbar

und stets gutmütig –

der sportliche Auftritt dieses

Motorrads stimmt von vorne

bis hinten.

GPR-Urteil von Horst Günter

Ahrens, Sicherheitstrainer(www.instruktorenboerse.de):

Die neue GPR

ist ein Prunkstück und fährt

sich wie eine Große. Am

meisten beeindruckt bin ich

vom Kurvenverhalten. Bei

zu schnell angesteuerten

Ecken ist kurzfristiges Verzögern

jederzeit noch möglich.

Das Aufstellmoment

tendiert gegen Null. Diese

Gutmütigkeit macht die GPR

125 zu einem nahezu idealen

Einstiegsfahrzeug für Jugendliche."

Roller-Welt

Herner Straße 67A

Herne Wanne

Tel.: 02325 9585-0


Tel.

07485/1094

www.zmg-motorsport.com

Derbi GPR 125

Tel.

07485/1094

www.zmg-motorsport.com

Magazin Magazin

Fazit: Mit der neuen GPR

bringt Derbi ein erstklassiges

Produkt auf den

deutschen Markt, das

nicht nur im Rückspiegel

unbedarfter Golffahrer

großen Respekt verdient.

Billiglösungen haben

die Konstrukteure

mit spanischem Stolz

verschmäht. Stolz ist

deshalb auch der GPR-

Endpreis, doch hochwertige

Technik, Liebe zum

Detail und ein erstklassiges

Race-Feeling sind

ihn wert.

Technische Daten

Motor: 1-Zyl.Zweitakt

Kühlung: Flüssigkeit

Hubraum: 124,7 ccm

Leistung: 11 kW (15,0 PS)

BohrungxHub 56,0 x 50,68 mm

Gemischaufbereitung: Vergaser, 28mm

Getriebe: 6-Gang-Getriebe, Sekundärantrieb über O-Ring-Kette

Fahrwerk: Zweiarmschwinge mit einem Federbein,

Upside-Down-Telegabel, Alu-Brückenrahmen

Bremse vorn/hinten: Scheibe/Scheibe

Reifen vorn/hinten: 110/80-17 / 140/70-17

Räder: Leichtmetallguss

Tankinhalt: 13 l

Abgaswerte: Euro-2-Norm

Preis: 4.950 Euro

Der Krad-Profi

aus Empfingen

Änderungen in Design und Technik vorbehalten.

Änderungen in Ausführung, Farbe und Preis sind

jederzeit möglich.

Bug-Spoiler ”Bodystyle”

für Kawasaki Z 750

www.z-750.com

37


38

In Südeuropa fahren die

Kids auf Enduro’s ab. Besonders

in ländlichen Regionen

Spaniens oder Italiens

sieht man Nachwuchs-Enduristen

reihenweise über

Landstraßen oder Feldwege

brausen.

Ob zur Schule, zum Job oder

einfach nur zum Spaß. Ein feines

und preisgünstiges Einsteigermodell

ist Hyosungs

XRX. Dank eines durchzugsstarkenVierventil-Viertaktmotors

ist man auch auf Deutsch-

Magazin Magazin

Die XRX liebt Abkürzungen

Enduro-Einstieg zum Schnäppchenpreis

Tel.

07485/1094

www.zmg-motorsport.com

lands viel bevölkerten Straßen

alles andere als ein Verkehrshindernis.

Und bei Stau fährt man einfach

durch den Graben. Enduro-

Maschinen wie die XRX haben

eine Schwäche für Abkürzungen.

Das robuste Fahrwerk

der leichten Hyosung stößt

erst bei ganz wüsten Geländeausritten

an seine Grenzen.

Matsch und Schlamm hingegen

sind ihr Revier, und selbst

der Enduro-Neuling wird sehr

schnell lernen, ins driften zu

Vergaser Zierblenden

www.z-1000.de

kommen. Um die 125 Kilo

(Leergewicht) der XRX in den

Griff zu bekommen, braucht es

außerdem keinen Schwarzenegger.

Eltern sollten ihrem

Schützling allenfalls einen

Hochdruckreiniger zur Seite

stellen. Spritzschutz hin,

Spritzschutz her. Nach einem

deftigen Geländeritt tendiert eine

Enduro zu leichter Verschmutzung…

Was uns bei Hyosung-Maschinen

schon in der Vergangenheit

auffiel, ist die gute Verarbeitung.

Die Koreaner brauchen

den Vergleich mit der

Konkurrenz nicht zu scheuen

und bauen im Ergebnis Bikes,


die ihren Preis wert sind. Zurück

zur XRX: Auch nach einer

zweistündigen Testfahrt offenbarte

die XRX keine gravierenden

Mängel. Selbst unser

leicht lädierter Rücken fand

Sitzhaltung und Griffposition

Magazin Magazin

sehr angenehm. Die 5-Gang-

Schaltung ist easy handeln

und bei einem kräftigen Dreh

am Gas (9,9 Nm bei

7.500/min) zerrt die XRX recht

ordentlich an der Kette, dass

es eine helle Freude ist. An der

39

Scheibenbremse hat Hyosung

offenbar nachgebessert, denn

das Bremsverhalten war absolut

neutral. Hinten arbeitet für

alle Fälle noch eine zuverlässige

Trommelbremse.

Fazit: Mit ihrem günstigen

Einstiegspreis ist die

XRX der ideale Einstieg

in die Cross- und Endurowelt.

Für die normale

Asphalttour zu Job oder

Penne ist sie freilich

auch geeignet. Aber Vorsicht:

Gut möglich, dass

die Freunde auch einmal

zur Probefahrt durchstraten

wollen.


42

EINFACH MEHR MOTORRAD.

Magazin Magazin

HYOSUNG BIKES

Hyosung empfiehlt Hochleistungs-Schmierstoffe von und den Finanzierungspartner

GT.650

SPORT

AQUILA.250/125

CLASSIC

CRUISER

3.980,- €

GT.125

SPORT

5.149,- €

3.725,- €

3.675,- €

XRX.125

FUNDURO

GT.250

SPORT

SF.50 RALLY

SCOOTER

2.725,- €

4.030,- €

1.599,- €

KARION.125

CITYRAIL

SF.50 RACING

SCOOTER

2.825,- €

1.599,- €

ERLEBEN SIE DIE NEUE DEFINITION VON MOTORRÄDERN BEI IHREM

AUTORISIERTEN HYOSUNG-HÄNDLER. WWW.HYOSUNG-MOTORS.DE


GEBALLTE KOMPETENZ

Einen festen Platz im Terminkalender

der Fans hat

das Oktoberfest bei Wüdo in

Holzwickede, einem der führendenBMW-Motorradhändler

in Deutschland.

So strömten auch in diesem

Jahr wieder zahlreiche Besucher

bei bestem Wetter zur

Hausmesse, um gemeinsam

zu feiern. Partner und Zulieferer

präsentierten dem Publikum

brandheiße Produkte.

Eine besondere Überraschung

für alle Quadfahrer hielt Wüdo-

Geschäftsführer Helmut Wüstenhöfer

bereit: „Wir haben

den Vertrieb der hochwertigen

GG-Quads aus der Schweiz

übernommen. Diese Marke

passt hervorragend in unser

Programm.“

Darüber hinaus können bei

Wüdo ab sofort die attraktiven

und leistungsstarken Fahrzeuge

von Arctic Cat erworben

werden. Neben einem erstklassigen

Service bietet Wüdo

auch die gesamte Zubehörpalette

des amerikanischen

Magazin Magazin

Wüdo und

Arctic Cat

bilden ein

starkes

Team

Herstellers an. Uwe Dietrich,

Vertriebsmanager bei Arctic

Cat Deutschland zeigte sich

höchst zufrieden über die neu

gestartete Kooperation: „Unsere

Produkte sind, wie BMW

und GG, im oberen Segment

angesiedelt. Bei Wüdo vereinigt

sich Top-Qualität und professionelles

Know-how.“

Angeboten werden die arktischen

Katzen mit Straßenzulassung

ab Werk, was bisher

noch nicht marktüblich ist. In

Europa spielt Arctic Cat hier eine

Vorreiter-Rolle. Die Besu-

41

cher zeigten sich angetan und

freuten sich über die Möglichkeiten

zum Probefahren und

Fachsimpeln. Sogar die kleinsten

unter ihnen kamen auf ihre

Kosten.


42

Fighterama

2004

Knapp 50.000 Besucher

strömten in diesem

Jahr zur Motorrad-Sport-

und Tuningmesse„Fighterama“

in Rheinberg vom

5. bis zum 7. November.

19.000 m 2 , viele

neue Trends und jede

YOUR

LOKAL DEALER

Magazin

Magazin

Menge Zubehörsowie

diverse

Events wie

Stuntvorführungen,Technikseminare,

Gewinnspiele

etc. begeisterten

die Besucher. Legendäre Ab-

Zweirad

Aufermann

Karl-Friedrich-Str. 98

44795 Bochum

Tel.: 0234-5882235

Fax: 0234-5882236

Bike Discount Shop

Soester Str. 11-13

45307 Essen-Kray

Tel.: 0201-8554555

Fax: 0201-8554556

schlussparty

mit über 5.000

Gästen am Samstag mit

Fahrzeugprämierungen und

der Wahl „Miss Fighterama

2004

Hainichener Straße 1c

09 661 Rossau

Tel.: 0372 07-5 5783

Roller-Welt

Herner Straße

Herne Wanne

Tel.: 02325 9585-0


In der kalten Jahreszeit sollten

nicht nur Autofahrer,

sondern auch Krad- und

Quadfahrer nicht zu unbekümmert

den Motor starten.

Die drei wichtigsten Themen

lauten: Geschwindigkeit,

Nässe, Licht!

Das eigene Tempo den veränderten

Fahrbahnverhältnissen

anzupassen, erfordert Feingefühl.

Verschmutzungen auf der

Straße und Laub vergrößern

die Rutschgefahr erheblich.

Dabei ist es ein Irrtum, anzunehmen,

die Fahrbahn sei erst

dann glatt, wenn sich auf ihr

ein Wasserfilm gebildet hat

und Aquaplaning droht.

Schon leichte Feuchtigkeit

kann Bremswege verlängern

Rollercenter W.Maas

Zweirad-Innungsfachbetrieb

Daimlerstraße 43

66123 Saarbrücken

Tel.: 0681/371857

WWMaas@aol.com

www.RollerCenter-Maas.de

Magazin Magazin

Mit Sicherheit in den Winter

und bewirken, daß im Fall der

Fälle entscheidende Zentimeter

„fehlen“.

Gutes Licht ist ebenfalls

wichtig. Die

Verkehrswacht ruft

in Erinnerung, dass

die Beleuchtungssysteme

nicht wartungsfrei

sind, egal,

wie alt das Fahrzeug ist. Das

heißt, man muß vor der Fahrt

kontrollieren oder kontrollieren

lassen, ob das Licht rings ums

Fahrzeug stimmt. Scheinwerfer

können sich durch

Fahrerschütterung verstellt

haben, Leuchten

können defekt sein.

„Helle“ Kraftfahrer lassen

ihr Gerät besser

einmal durchchecken.

Bei Bikern und Quadfahrern

sollte zudem der passende

Helm mitfahren. Falls die

Hauskatze sich am

Helmvisier zu schaffen

gemacht hat,

sollte man die Sichtverhältnisse

mit einem

neuen Visier optimieren.

Oder man

wünscht sich zum

Fest einfach einen neuen

Helm von Top-Firmen wie

Germot oder Takachi.

Internetseiten:

Scooter

www.germanscooterforum.de

www.rollerfahrer-stammtisch.de

www.ao.here.de

Quad

www.quad-treff.de.vu

www.quadzone.org

www.quadfahrt.de

www.quad-stammtisch-nrw.de.vu

www.killerquad.de

www.capeller-quad-team.de.vu

43

Ihr Mover-Team

wünscht eine gute

Fahrt durch den

Winter!

KFZ & Zweirad Service Lubzyk

Lemgoer Str. 90c

32108 Bad Salzuflen-Gastrup

05222/944123


44 Terminplan

Bei dem Wettbewerb „Suzuki

Motorrad-Mechaniker des

Jahres“ hat sich Wolfgang

Grühsinger, Werkstattleiter

bei Motorrad Bögel in Ibbenbüren,

gegen 400 Teilneh-

Magazin Magazin

Auf nach Japan! Wolfgang ist Suzuki-Mechaniker des Jahres

Reinhard Bögel (links) überreicht dem Werkstattleiter Wolfgang Grühsinger

die Urkunde "Bester Suzuki Mechaniker Deutschlands"

mer deutschlandweit erfolgreich

durchgesetzt.

Die Teilnehmer wurden bei

dem zweitägigen Wettbewerb

bei Suzuki Deutschland, um-

fangreich getestet. Der 38-jährigeZweiradmechanikermeister

konnte den ersten Platz für

sich verbuchen. Beim europaweiten

Vergleich kam Grühsinger

unter die Top 3.

Den Teilnehmern am Wettbewerb

verlangte die Jury alles

ab – es wurde in jedem Bereich

der Fahrzeugtechnik geprüft,

sämtliche Suzuki-Modelle

wurden auf Fehler untersucht.

Zum Wettbewerb "Weltbester

Suzuki-Mechaniker"

wurden nur die drei Besten zugelassen.

Dieser Wettbewerb findet im

Mutterwerk in Japan statt. Das

Mover-Magazin wünscht viel

Glück.


Quad

17. Dezember SuperCrossOver 2004 in München. Zum 6. Mal findet in München

Deutschlands größtes Indoor-Sportevent in der Olympiahalle statt.

Das Programm, Öffnungszeiten und aktuelle Informationen zu dieser

Veranstaltung finden Sie unter: www.supercrossover.de

Tel: 0700/12 99 20 04, Olympiahalle München

Bitte die Öffnungszeiten dem Veranstalter entnehmen!

Und außerdem: Traditionsweihnachtsfeier beim Windbeutelkönig im Tanneneck,

Infos unter:www.windbeutel-koenig.de

Goslarer Weihnachtsmarkt vom 25.11.-22.12.2004

www.myquad24.de

.. 5 X IN DEUTSCHLAND!

Quadstammtische

Terminplan

Dezember

Magazin Magazin

Quadclub Hochtaunus e.V. wann: jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr, wo: im

Gasthaus zur Post, Brunhildestr. 22 in Niederreifenberg/Taunus,

Ansprechpartner: Oliver.Muenster@quad-club.de,

www.quad-club.de

Quadstammtisch wann: jeden 1. Freitag im Monat um 19.30 Uhr, wo: Im

in Bayern Restaurant Rafael, 86986 Schwabbruck, Ansprechpartner:

Monika Kettner, Tel.: 08243/3114. www.import-autos.de

Recklinghäuser Quadzone wann: jeden 1. Mittwoch im Monat, wo: im 1 PS & mehr

in Datteln, www.quadzone.org

Quad & ATV Stammtisch wann: jeden 2. Sonntag im Monat, wo: in der Gaststätte

Ostniedersachsen „Am Kanal” zwischen Rühen und Grafhorst bei WOB

Info: 05364/1631 oder SigridLombardo@aol.com

Quad-Freunde-Harz wann: jeden 1. Sonntag im Monat an 10.00Uhr

wo: -Windbeutelkönig- Das Tanneneck,

38707 Schulenberg / Okertalsperre; Ansprechpartner:

jtb@quad-freunde-harz.de (Uwe Kippenberg)

Internet: www.quad-freunde-harz.de

Quadfreunde Kassel wann: Jeden 3. Sonntag in ungeraden Monaten. wo: um 10

Uhr in der Gaststätte „Monschein“ an der B 251 in 34466

Wolfhagen-Bründersen

info@Quadclub-Kassel.de, www.Quadclub-Kassel.de

Quad und ATV Freunde wann: Stammtisch jeden 2. Mi. im Monat, ab 18:00 Uhr.

Siegerland – Westerwald wo: Hotel Schneider, Hauptstraße 84 in Herdorf. Telefon:

02744 / 6115

Berliner Quadstammtisch wann: 1. Sonntag im Monat um 10.00 Uhr wo: „Pils-Pfanne“

in Berlin-Rudow, Waltersdorfer Chaussee Nr. 124. Frühstück,

Fachsimpeln und Ausfahrt ! www.Tomikaner@t-online.de

Oberpfälzer Quadstammtisch wann: Jeden 1. Sonntag im Monat um 11.00 Uhr.

wo: Gasthaus Kaiser, Ingolstädterstraße 6.

xlischa@aol.com; asci74@freakmail.de

Quadianer e.V. Hameln wann: Jeden Sonntag um 14 Uhr, wo: Bistro Papa Hemmingway,

Münsterkirchhof 8, 31787 Hameln. www.quadianer.de

Quadtreff Visbek/Vechta wann: jeden 2.Samstag um 14 Uhr, Fragen an georgbert@tonline.de

oder Funke-visbek@t-online.de

45


46 Terminplan

Scooter

Magazin Magazin

Local

Dealer:

Dezember

Roller-Welt

Herner Straße 67A

Herne Wanne

Tel.: 02325 9585-0

04. Dezember 1. PGO-Moterrrollerclub Saarland e.V. Jahresabschlussfeier

Schützenhaus Dudweiler, Treffen um 19.00 Uhr

Zusage bis zum 22. November, Tel.: 0681 - 338 33

17.-19.Dezember 2. Hidden Power Custom Show Weekend

in Hagen / Westfalen, Warm Up Party (17.), Soul & Scooterist Night

(18.) und Scooter Custom Show (19.)

weitere Info’s unter www.hidden-power.de,. www.custom-show.de

Motorrad

07.–08. Januar 2005 35. Wintertreffen

Auf der Augustusburg bei Chemnitz treffen sich die Hardcore-Biker

aller Marken zum 35. Wintertreffen. Es werden bis zu 12.000 Besucher

erwartet. Unter anderem gibt es im Festzelt eine Modenschau mit

den Kalendergirls vom Girls&Bikes-Kalender.


Individuelle T-Shirt Beflockung nach

Ihren Wünschen und Vorstellungen!

Schürmannstr. 23 . 45136 Essen

Tel.: 02 01/43 96 90 . Fax: 02 01/43 96 910

ISDN: 02 01/10 27 964 . e-mail: info@riepgmbh.de

Nach Ihren Vorstellungen

und Vorlagen gestalten wir

die Beflockungsfolie und

bringen sie in der gewünschten

Farbe auf das T-Shirt.

Ein besonderer Effekt:

diese Spezial-Beflockung

leuchtet im Dunkeln!

Design-Beispiele unserer Kunden.


48

Tel.

07485/1094

www.zmg-motorsport.com

Magazin Magazin

Vergaser Zierblenden

www.z-1000.de

Französische Armee in deutsche Enduros verknallt

MZ erhält den Zuschlag

Ein echter Spezial-Auftrag

geht an den Deutschlands

älteste Zweiradmanufaktur,

dem Motorradhersteller MZ

in Zschopau. Die französische

Armee hat ein großes

Kontingent der MZ 125 SX

Enduros für ihre Streitkräfte

bestellt. Die modernen und

leichten 124ccm Geländemaschinen

gelten als sehr

zuverlässig und wartungsfreundlich.

Überzeugt hat die Franzosen

vor allem die Handlichkeit und

der kraftvolle 1-Zylinder 4-

Takt-Motor. Die 110 km/h

schnelle Enduro wiegt außerdem

nur 124 Kilogramm.

Die Motorräder

werden in

nachtschwarzer

Farbe ausgeliefert

und sind zusätzlich

mit Handprotektoren,

Motorschutz,

Topcase und Tankrucksackausgestattet.

Die Auslieferung

an die französische

Armee

hat bereits begonnen.

Die Produktpalette

des Traditions-

Local

Dealer:

unternehmens reicht von der

1000er Modellreihe über

Streetmotos, Enduros und

ATVs bis hin zu Elektrorollern.

Mehr Infos unter:

www.mz-motorrad.de.

So ist es richtig: In unserer

Hyosung-Anzeige

der November-Ausgabe

hatte sich ein Zahlendreher

bei den Preisen für

das Naked 125 und die

Karion eingeschlichen.

Die Naked gibt es für

3.675,- das Karion für

2.825,- Euro.

Alle Infos unter:

www.hyosung-motors.de

Roller-Welt

Herner Straße 67A

Herne Wanne

Tel.: 02325 9585-0


Gewerbestr. 42 • 75217 Gräfenhausen • Tel 07082 925441 • Fax 07082 925437


Happy Family.

Zugegeben, eigentlich passen wir vorne und

hinten nicht zusammen. Denn bei uns ist keiner

wie der andere: (Off) Road Bikes von VOR und

MALAGUTI. Bikes und Scooter von MOTOR-

HISPANIA und SYM. Mini-Bikes und Mini-Scooter

von Blata. ATVs von DINLI und aus eigenem Stall.

Und alle übrigen Teile mit dem Namen SACHS.

Ein ziemliches Durcheinander. Aber genau das

macht ja eine Familie aus. Deine Eltern kannst

du dir schließlich auch nicht aussuchen.

Individuelle Beratung und perfekter Service bei Ihrem Fachhändler.

Ihren Händler finden Sie auch im Internet:

www.sachs-bikes.de

Wir bauen unser Händlernetz aus: Anfragen erwünscht.

SACHS Fahrzeug- und Motorentechnik GmbH • Nopitschstraße 70 • 90441 Nürnberg • Tel: 09 11 - 42 31 - 400 • Fax: 09 11 - 42 31 - 332 • info@sachs-bikes.de • www.sachs-bikes.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine