7 e-ton vector st. 250 - Mover Magazin

mover.magazin.de

7 e-ton vector st. 250 - Mover Magazin

Nicht umsonst,

aber kostenlos

November 2005

Magazin Magazin

E-TON VECTOR ST. 250

Das Magazin für Quad, Roller & Motorrad


Magazin Magazin

Die November-Ausgabe steht ganz im Zeichen der Herbstmessen. Nur

selten im Jahr hat man die Gelegenheit, Neuerungen, Klassiker und Akteure

des Marktes so komprimiert zu erleben.

Zuvor aber fahren wir in die Niederlande: das Städtchen Oss ist die Heimat

von Schuurman bv; und von dort kommt die E-TON Vector 250 auf

den europäischen Markt (Seite 4). Auf der ATV & Quad Expo in Wallau

angekommen (Seite 8) folgen wir zunächst der Fährte des Bären. Sie

führt uns zu dem Bear Truck 250 von Seikel, einem rundum genügsamen

Zeitgenossen (Seite 18). Es gibt auch was Neus' von Zeus! Herkules

hat eine frische Produktpalette aufgelegt und zwei ATVs dieser Serie

wollen wir euch kurz vorstellen: die 50er SupeRCross XXL und die

CrossOver 300 (Seite 14).

Und auf auch diesen Messen haben wir andächtig den Offenbarungen

des Marktes gelauscht: Bike & Business Essen (Seite 25) und auf der

Motorrad-Messe Hamm (Seite 41). Wem Messen generell zu frischluftfeindlich

sind, konnte sich den ATV-Trials anschließen und den finalen

Zieleinlauf in Bartholomä erleben (Seite 20) oder sich wie Karolina auf eine

kleine Pfalz-Tour begeben (Seite 24).

Apropos klein: es gibt Motorräder, die lassen sich nicht so einfach in die

Tasche stecken, obwohl es der Name verheißt: die Pocket-Bikes. Wir

haben den wahrscheinlich größten deutschen Importeur gründlich über

die Fahrzeuge ausgefragt (Seite 34).

Unter den Motorrädern im Originalmaßstab gibt eine Neuauflage des

Originals aus Spanien: die DERBI Senda DRD Pro mit dem brandneuen

Aluminium-Chassis setzt sich selbst wieder einmal die Krone auf

(Seite 37).

EditorialWillkommen liebe MOVER-Leser/innen!

Kommt sicher durch den Herbst!

Euer MOVER-Team

1


2

4

Magazin Magazin

E-TON VECTOR ST.250

8

Messe

Splitter

14 Neue Herkules ATVs

Inhaltsverzeichnis

Quad

Alle Faktoren auf 10!

E-TON Vector ST.250..........4

ATV & Quad Expo 2004

Szenemesse Wallau ..........8

Was Neu’s von Zeus

Herkules ATV-Modelle......14

Kaiser und Jongleur:

Endlauf der deutschen

ATV-Trial Meistersch. ......18

Großer Bär für wenig Geld

Seikel Bear Truck 250 ......22

Quads auf Motorradmesse

Bike 2005 Rheinberg ........25

Kultour in der Pfalz ..........26

Messen in Essen

Premiere der

bike & business ..............27

Bike 2005

in Rheinberg......................29

Portrait:

Schuurman bv ..................30

Roller

Vorstellung MBK Stunt

Der Name sagt alles ........30

Pocket-Bikes

FAQs und Facts ................34


Magazin Magazin

Ausgabe November ’05

Motorrad

Es lebe der König!

Derbi Senda DRD Pro ......37

Motorradmesse Hamm

Schmuckstücke ................41

Magazin

Impressum ..........................3

Leserservice......................21

Termine ............................44

Händlerverzeichnis ..........48

Pocket-Bikes

FAQs und Facts

rund um Pocket-Bikes ....34

IMPRESSUM

Mover-Magazin Verlag GmbH

Soester Straße 11-13, 45307 Essen

Tel. 0201-6163985

Fax 0201-6163988

e-mail: mover-magazin@t-online.de

Geschäftsführer Urs Barkhoff

Verlagsleitung Ulrich Schweisfurth

Chefredakteur Ulrich Schweisfurth

Mitarbeiter Kai Wessel · Elke den Brave

Dennis Dreyer · Georg Partes

Layout, Satz Mover-Magazin Verlag GmbH

Reproduktion Georg Partes

Druck Letter & Logo

Schürmannstraße 23

45136 Essen

Anzeigen- Detlef Richter

verwaltung Tel. 0175 - 16 40 844

mover-magazin@t-online.de

moverhome@t-online.de

37

DERBI Senda

DRD Pro

Finale im

ATV-Trial

18

3

30

MBK Stunt


4

Laut Definition eines Wörterbuches

ist der Vektor eine

gerichtete Größe in einer

Ebene oder in einem Raum.

Hier haben wir es auch mit

einer gerichteten Größe zu

tun, allerdings mit einem

VECTOR auf vier Rädern!

Bei näherer Betrachtung

sind gewisse Ähnlichkeiten

mit dem Quadlander von

SYM nicht von der Hand zu

weisen. Auf dem flüssigkeitsgekühlten

Triebwerk ist sogar

das SYM-Logo eingegossen.

Die Leistungsdaten fallen erwartungsgemäß

recht gleich

aus: 19 PS bei 5.600 U/min

aus 249 ccm.

Zwei große, hochliegende mit

Halogenleuchtmitteln be-

Magazin Magazin

E-TON VECTOR ST. 250

Text: Ulli Schweisfurth Fotos: Detlef Richter

In Holland gibt es wenig Berge. Aber auch die lohnen sich, mit einem Quad in Angriff genommen zu werden.

stückte Klarglasscheinwerfer

weisen dem VECTOR den

Weg. Die vordere Blinker und

die beiden Rücklichter sind

ebenfalls in Klarglasoptik ausgeführt.

Eigenständig ist das blau beleuchtete

Digital-Display mit

Tacho- und Tankanzeige, sowie

die mit separatem Hebel

bewaffnete Feststellbremse.

Ausdrucks- und Leuchtstark: die

Frontscheinwerfer des Vector.

Diese wirkt mechanisch über

Bowdenzug auf die Hinterachse.

Im Fahrbetrieb wird klassisch

am Lenker mit den Handhebeln

vorn oder hinten gebremst,

oder wahlweise beide

kombiniert mit dem Fußhebel

auf der rechten Seite. Fahrwerksseitig

werden vorne

doppelte A-Arme und vorn

und hinten einstellbare Federbeine

geboten. Die 12-V

Steckdose für elektrisches Zubehör

ist Serie, ein Gepäckträger

ist gegen Aufpreis lieferbar.

Dem VECTOR-Käufer stehen

bei der Wahl des „Schuhwerks“

Straßen- oder Off-Road-Reifen

zur Verfügung. Ein

nicht unwichtiges Detail soll-


Ein packendes Erlebnis: die Bremsanlage

der Vector.

ten wir nicht vergessen: Den

Verkaufspreis von 4799,- EU-

RO, damit wird in dieser Klasse

ein neuer Tiefstwert gesetzt.

Selbstverständlich wollten wir

auch wissen, was der VEC-

TOR für den Kaufpreis bietet.

Also machten wir uns auf den

Weg ins niederländische Oss,

zum E-TON Importeur Schuurman,

welcher schon seit 1975

am Markt ist.

Nach einem echt leckeren holländischen

Kaffee nehmen wir

uns den VECTOR vor, unser

Testfahrzeug ist mit Off-Road-

Reifen ausgerüstet. Der erste

Eindruck bietet eine gefälligkompakte

Erscheinung. Bei

der Sitzprobe stellt sich heraus,

dass das Platzangebot

auch für Zeitgenossen passt,

welche MOVER-Shirts jenseits

der Größe M tragen (Böse

Zungen im MOVER-Verlag

sprechen bei meinen T-Shirts

von Faltgaragen!). Auch für

zwei Erwachsene bietet der

VECTOR ausreichend Platz.

Brav nimmt der Einzylinder

Viertakter auf Knopfdruck die

Arbeit auf, und auch ohne weiteren

Einsatz des Chokehebels

läuft der Motor sehr

schnell rund.

Dabei entweichen dem Aus-

Magazin Magazin

Vom Gelände auf die Straße - der Fahrspaß bleibt.

puff für mich sehr angenehme

Lebensäußerungen.

Genial einfach lässt sich selbst

mit Handschuhen die mit separatem

Handhebel bestückte

Feststellbremse bedienen.

Die doppelten A-Arme sorgen für

hervorragende Stabilität.

5

Bei der Fahrt auf einer

Schnellstraße zu einem in der

Nähe liegenden Moto-Crossgelände

fällt auf, dass der

VECTOR auch mit den Geländereifen

einen sehr guten Geradeauslauf

hat. Dabei ist das

Abrollgeräusch naturgemäß

lauter als bei Straßenreifen.

Vom Handling können die groben

Reifen auch auf der Straße

überzeugen, wer häufiger

abseits von Asphaltstrecken

fahren will, sollte diese beim

Kauf wählen.

Das Fahrwerk zeigt sich sehr

gutmütig, und ist eher komfortabel

abgestimmt, dabei hält

sich die Seitenneigung in Kurven

in Grenzen. Das Erreichen

der Höchstgeschwindigkeit

von knapp 90 km/h laut Ta-


6

chometer gestaltet sich nicht

langweilig, Motor- und Getriebeabstimmung

passen gut zueinander.

Auch der Durchzug

aus mittleren Geschwindigkeiten

gibt keinen Anlass zur Kritik.

Sitzposition und Polsterung

der Sitzbank lassen erwarten,

dass auch längere

Etappen, ohne anschließenden

Termin beim Orthopäden,

zu bewältigen sind.

Die Bremsanlage hat einen

sehr guten Biss, beim ersten

Einsatz der Vorderbremse auf

dem sandigen Untergrund der

Cross-Strecke, hatte ich das

Gefühl, mir hätte jemand zuvor

ein Stahlseil ans Heck gebunden!

Da die Hydraulikzylinder

über Bowdenzüge angesteuert

werden, ist das Ansprechverhalten

individuell einstellbar.

Der Motor zeigt auch im Gelände

keine Schwächen, mit

den gebotenen 19 PS kann

man auch hier flott unterwegs

sein, und herrliche Drifts veranstalten.

Magazin Magazin

Selbst bei höheren Kurvengeschwindigkeiten

auf dem Geländeparcour

kommt keine

Unruhe ins Fahrwerk, die Lenkung

reagiert sehr zielgenau.

Schnellere Hügelüberfahrten

bringen die Stoßdämpfer keineswegs

an die Belastungsgrenze.

FAZIT: Der VECTOR bietet

bei schicker Optik

und guter Ausstattung

Fahrspaß pur. Motor, Getriebe,

Bremsen und das

Fahrwerk sind in der Lage,

zu einem günstigen

Preis sehr viel Freude zu

produzieren. So soll es

sein!


E-TON VECTOR ST. 250

Magazin Magazin

Länge / Breite / Höhe 1815 / 1065 / 1079 mm

Sitzhöhe 800 mm

Bodenfreiheit 150 mm

Trockengewicht 199 kg

Höchstgeschwindigkeit 80 km/h

Rahmenbauart Stahlrohrrahmen

Motorart 1-Zylinder 4-Takt-Motor

mit Luft-/Ölkühlung

Hubraum 249 ccm

Leistung 19 PS / 14 kW / 7000 U/min

Zündung C.D.I. Elektronik

Antriebsart Kettenantrieb vom Getriebe zur Hinterachse

Getriebe CVT-Automatik (stufenlos)

mit Rückwärtsgang

Starter Elektrostarter

Federung vorne Teleskop, verstellbar

Federung hinten Teleskop, verstellbar

Reifengröße vorne / hinten 21x7-10 / 22x10-10

VR - Bremse 2 Scheibenbremsen, hydr.

HR - Bremse Scheibenbremse, hydraulisch

Tankinhalt 12 Liter

Farben: Schwarz, Blau,Silber/Schwarz

Kaufpreis: 4.799,- EURO UVP

Alle Angaben entsprechen den zum Zeitpunkt der Drucklegung

vorliegenden Informationen. Änderungen von technischen Spezifikationen

und des Ausstattungsumfanges vorbehalten.

Schunkeln in Holland.

7


8

Und wieder fand im Ardek-Center in Wallau

die ATV&Quad Expo statt. Die

Erwartungen waren hoch gesteckt und

die Besucher nahmen Anreisen von z.B.

Kiel, Chemnitz und Österreich in Kauf. Die

Ausstellung selbst passte zur ATV-Bauweise:

auf begrenztem Raum mit viel

Technik und komprimiertem Know-How

glänzen. Der MOVER hat für euch ein paar

interessante Messesplitter eingefangen.

von Georg Partes und Detlef Richter

Magazin Magazin

ATV & QUAD EXPO 2005

Boah: Ein GG-Quad ist immer ein erhabener Anblick.

Leider war das Schmuckstück nur im Stand (am Stand)

zu bewundern. www.sacksteder.de


Clemens Eicker auf einer seiner Spezialanfertigungen.

Dieses Quad wird bei der Tuareg-Rallye 2006 an den

Start gehen. Das Vorgängermodell verhalf seinem

Piloten 2005 zum Sieg. www.eatv-racing.de

Magazin Magazin

9

Motortek war erstmalig in Wallau vertreten. Neben dem

MotorTek 175 ATV mit Schneepflug zeigte Bernd Spannagl

das Kinderquad „Racoon“. www.motortek.de


10

Hans Baumgartner hatte für den Messebesucher landwirtschaftliche

ATV-Hilfsmaschinen am Start. Einen hocheffizienten

Sammler (z.B. für Pferdeäpfel), einen Rückewagen für

den Abtransport von Baumstämmen und einen

gebremsten ATV-Anhänger (unten). Dieser ist

Dank der Tandem-Pendelachse beinahe ebenso

geländegängig wie das ATV, von dem er gezogen

wird. www.logic-zubehoer.de

Magazin Magazin

Der linke Auspuff ist eine Attrappe – aber nicht nutzlos.

In dem Rohr finden nämlich Warndreieck, Verband-Set

und Warnweste Platz. www.apmartin.de

Spitzentuning für Utility und Quad-Sport bei Ebert & Jochum.

Ihr ATV und Quadhändler mit Profil und Erfahrung

Groß und Einzelhandel. Im-und Export Fahrzeuge und Zubehör

Ständig ca. 100 ATV und Quad an Lager! Händleranfragen erwünscht.

Hammerweg 1a • 55618 Simmertal • Tel:06754/282 • Fax:7171

www.ebertundjochum.com • info@ebertundjochum.com


KXR 250 Sports

Magazin Magazin

POWERS YOUR LIFE

Manfred Demharter

präsentierte an der

Projektionswand die

Anwendung von www.

ersatzteile-online.org.

Die Attraktion am Stand war aber die AEON Cobra 220 –

das Erfolgsmodell aus dem Hause Demharter.

www.demharter.de

YOUR LOCAL DEALER

KFZ-Service-Center Prenzel

Haltener Str. 314 · 48249 Dülmen

Tel. 02594-890333 Fax 993229

Zweirad Frischmuth

Derner Str. 484 · 44329 Dortmund

Tel. 0231-892277 Fax 892297

Zweirad Aufermann

Karl-Friedrich-Str. 98 · 44795 Bochum

Tel. 0234-5882235 Fax 5882236

Bike Discount Shop

Soester Str. 11-13 · 45307 Essen-Kray

Tel. 0201-8554555 Fax 8554556

Motorrad Bröhl

Kölner Straße 159–161

45481 Mülheim an der Ruhr

Tel.: 0208-480808 Fax: 0208-483853

Mop’n Roll Zweirad GmbH

Hamburger Str. 18 · 50668 Köln

Tel.: 0221-9123408 Fax.: 0221-9123409

Runo’s Motor-Roller-Welt

Herner Straße (A42 Abf. Crange)

Herne Wanne

Tel.: 02325-9585-0

11


12

Magazin Magazin

Patrick im Polaris Ranger, dem kompakten

Side-by-Side ATP. Die pfiffige Idee aus dem

bayerischen Wald: der Zeltaufbau für das spontane

Nickerchen auf den Überrollbügeln.

www.hp-atv.de

Die Quad-Freunde Harz griffen dem MOVER-Team

tatkräftig unter die Arme - auch Elke fühlte sich in

besten Händen.

ATV/Quad of the year 2005: Kymco

MXer 50 u. Kymco MXU 250, Kawasaki

KFX 700, Yamaha 350 Bruin

und Yamaha FM 660 Grizzly.

Die Preise nahmen entgegen: Bernd

Spannagl (für Kymco), Wolfgang Jüngling

(für Kawasaki) und Uwe Zahnhausen

(für Yamaha).

Die kompletten Ergebnisse stehen im

aktuellen ATV&Quad-Magazin.


Magazin Magazin

13

YAMAHA hatte einen würdigen Messestand mit reichlich

Platz für die ganze Produktpalette aufgefahren.

Auch hier durfte ein Vorgeschmack auf den Winter

nicht fehlen. www.yamaha-motor.de

Jet Factory hatte schöne Vehikel von Bombardier aufgefahren

- zu Lande und zu Wasser. Das Sportquad

DS 650 X fand sehr viel Beachtung - und bei dem tollen

Ratenkauf-Angebot bestimmt auch einen Abnehmer.

www.jetfactory.com


14

Zum Beispiel: die ATV 50

SupeRCross XXL. Das

kompakte ATV sieht nach einem

starken Arbeitstier aus,

das sich auch unter größeren

Belastungen auf seinem Weg

durchsetzen kann; das tut es

auch. Überraschend daran ist,

dass sich hinter der Kraft der

Magazin Magazin

ATV 50 SupeRCross XXL

In Wallau präsent: Kai Telsnig (hinten) und

Wolfgang Schäfer auf dem SupeRCrosser.

Maschine ein

50ccm Motor verbirgt.

In der Tat ist

die SupeRCross

das derzeit größte

50er ATV auf dem

Markt. Von Mogelpackung

kann dabei

überhaupt kei-

www.ENDUROshopping.de

Bekleidung und Zubehör für Quad, Enduro, Cross & Supermoto

Ständig neue Angebote!

• US-Cannondale-Ersatzteile

• Import von Quadzubehör

• Anfertigung von Kettenrädern

Generationen -

Herkules/ADLY ist mit einer

neuen Generation Qualitäts-Maschinen

an den

Start gegangen. Die neuen

Quads und ATVs dürften

auf dem heiß umkämpften

Markt ordentlich mitmischen.

ne Rede sein. Das 155 kg

schwere Fahrzeug mit C.V.T.-

Automatik bietet höchsten

Fahrspaß verbunden mit Fahrsicherheit

und technischer


Reife. Scheibenbremsen vorne

und hinten, doppelte Radaufhängung

sowie einstellbare

Federbeine gehören zur Ausstattung

wie die fest installierte

Werkzeugbox.

Wer es deutlich spritziger,

sportlicher und bärbeißiger

mag, kann sich gerne dem

ATV CrossOver 300 zuwenden.

Der luftgekühlte 4-Takt

Vierventil Motor mit Ausgleichswelle

bringt das Arbeitstier

auf 85 km/h und erzeugt

mit 21 Nm ordentlich

Energie, die sich souverän auf

Magazin Magazin

ATV CrossOver 300

Wechsel

bei Herkules

von Georg Partes

Diese modifizierte 300er CrossOver

lässt sich optional – und während

der Fahrt – von Benzin- auf Gaszufuhr

umstellen. Die Gasflasche ist am

Heck in einem stabilen Metallrohr

verborgen (gesehen auf der ATV &

Quad-Expo in Wallau).

Local

Dealer:

15

Starenweg 1

58638 Iserlohn

Tel. 0 23 71 / 5 25 22

www.stw-quad.de


16

den Fahrgrund übertragen

lässt.

Das 5-Gang-Getriebe zzgl.

Rückwärtsgang leistet bei

steilen Anstiegen oder sportlichem

Anzug gute Dienste. Der

Crossover gefällt durch eine

schnörkellose, zeitlose Optik.

Herkules ATV 50 SupeRCross XXL

Gewicht: 150,00 kg

Maße (L / B / H): 1740 / 1060 / 1260 mm

Zulassung: 2 Personen

Geschwindigkeit: 45 km/h

Getriebe: Automatik

Vorw.-gänge: 2

Rückw.-gänge: 1

Bereifung vorne: 21x7-10 Zoll

Aufhängung vorne: Doppelte A-Arme mit 5-fach

prpogressiv einstellbaren

Federbeinen

Bereifung hinten: 21x7-10 Zoll

Aufhängung hinten: mehrfach einstellbares

Zentralfederbein

Brennstoff: Benzin

Hubraum: 50 ccm

Starter: Elektrostart

Kühlung: Luft

Taktfrequenz: 2-Takt

Tankinhalt: 10 L

unverb. Preisempf.: 3090.00 EUR

Alle Angaben entsprechen den zum Zeitpunkt der

Drucklegung vorliegenden Informationen. Änderungen

von technischen Spezifikationen und des

Ausstattungsumfanges vorbehalten.

Magazin Magazin

Die Front des ATVs wirkt

freundlich entschlossen; die

Klarglas-Scheinwerfer sorgen

mit ihrer beachtlichen Leuchtstärke

für Licht im Dickicht.

Die digitale Infozentrale ist

modern und angenehm sachlich.

Den CrossOver

wie auch

den SupeR-

Cross gibt es

in rot und

dunkelgrün –

ATV-Crossover 300

und natürlich gibt es bewährtes

Zubehör für den Winter, für

das Racing und für die Arbeitsleistung

der beiden Brüder.

Auch im Straßenbereich gibt

es Neuigkeiten: mit den neuen

150ern und 300ern Crossroad

lässt sich der Fahrspaß auch

auf Asphalt erleben – in gewohnt

guter Ausstattung und

Fabrikations-Qualität.

www.herkules-motor.de

Gewicht: 212,00 kg

Maße (L /B/H): 1790 / 1060 / 1080 mm

Zulassung: 2 Personen:

Geschwindigkeit: 85 km/h

Getriebe: Schaltgetriebe

Vorw.-gänge: 5

Rückw.-gänge: 1

Bremse vorne: Scheibenbremse

Bremse hinten: Scheibenbremse

Bereifung vorne: 21x7-10 Zoll

Aufhängung vorne: Doppelte A-Arme mit mehrfach

progressiv einstellbaren

Federbeinen

Bereifung hinten: 21x10-8 Zoll

Aufhängung hinten: Einstellbares Zentralfederbein

Beschreibung: luftgekühlter 4-Takt Vierventil

mit Ausgleichswelle

Max Leistung: 14 kw

Motor-Typ: Verbrennungsmotor

Brennstoff: Benzin

Hubraum: 282 ccm

Drehzahl: 5750 U/min

Starter: Elektrostart

Kühlung: Luft

Taktfrequenz: 4-Takt

Tankinhalt: 10 L

unverb. Preisempf.: 5690.00 EUR

Alle Angaben entsprechen den zum Zeitpunkt der

Drucklegung vorliegenden Informationen. Änderungen

von technischen Spezifikationen und des

Ausstattungsumfanges vorbehalten.


18

Bartholomä – Alea iacta est

oder: Die Kugeln sind gefallen.

In einem dramatischen

Herzschlagfinale zur Deutschen

Meisterschaft im ATV

und Quad-Trial sicherten sich

Magazin Magazin

Kaiser und Jongleur:

Ralf Kauper und Jürgen

Bartram feiern Deutsche

Meisterschaft.

Spannung bis zur letzten

Kugel beim Finale um die

Trial-Titel Von Kai Wessel

der Aachener Ralf Kauper in

der Allradklasse (Yamaha Kodiak)

und der Harzer Jürgen

„Jojo“ Bartram in der Hekkklasse

(Kawasaki 360) erstmals

die Titel. Die Abschlussveranstaltung

im Steinbruch

der schwäbischen 2.000-Seelen-Gemeinde

Bartholomä

hatte nicht nur Trialsport der

Extraklasse zu bieten, sondern

auch einen tragischen Helden…

Die Kugel fällt - aber auch die Entscheidung: Kauper ist der King.

Denn nach seiner bärenstarken

Vorstellung beim vorletzten

Lauf in Ilmspan hegte

Klaus Spönlein frisch gezapfte

Titelambitionen. Dazu benötigte

das langjährige Mitglied

vom Quad-Action-Team unbedingt

einen Sieg in Bartholomä.

Nach nervösem Beginn

steigerte sich Spönlein, um

schließlich in der schwierigsten

Sektion alles auf eine

Karte zu setzen. Sein mutiger

Husarenritt, von der Konkurrenz

atemlos verfolgt, endete

nach einer fahrerischen Ungenauigkeit

im totalen Fiasko.

Die Kügelchen purzelten reihenweise

und eine Stange

wurde von der Yamaha des Vizemeisters

sogar umgemäht.

„Das war Sekt oder Selters“,

kommentierte ein erleichterter

Kauper, der zugunsten einer

defensiven Taktik die riskante

Linie gescheut hatte. Ein Trost

war dem tragischen Helden,

dem die Enttäuschung ins Gesicht

geschrieben stand, aber

gewiss: sein gescheiterter

Höllenritt wird einen Platz in

den Geschichtsbüchern des

Quad Action Teams erhalten.

Neuer deutscher Meister wurde

folglich Ralf Kauper, der

gewiefte Taktiker. Über die


Das Gelände brachte auch den Fotografen in Schräglage,

aber „Jojo“ blieb in der Spur.

Saison betrachtet erwies sich

der Vizemeister 2004 als konstantester

Fahrer. Für den letzten

„Kick“ sorgte die Geburt

seines Sohnes Luca: „Klar,

das hat mir noch einmal einen

Schub gegeben“, so der stolze

Vater. Trotz aller Euphorie

behielt „Kaiser Kauper“ in Bartholomä

einen kühlen Kopf

und glänzte nicht nur mit per-

Magazin Magazin

fekter Quadkontrolle. Der

neue Meister zu seiner Devise:

„Manchmal ist es empfehlenswert,

extrem schwierige Stellen

zu entschärfen.“ Im Klartext:

Lieber eine Stange aus

der direkten Linie herausziehen

lassen, als haufenweise

Fehlerpunkte zu riskieren.

Und das drohte in fast allen

Sektionen, denn Sektionschef

19

Klaus Spönlein riskierte alles - am Schluss blieb ihm nur

der Achtungserfog.

und Vorjahresmeister Franz-

Josef Stang hatte beim Showdown

einige besonders knifflige

Aufgaben entworfen. Nicht

wenige hätten es gerne gesehen,

dass Stang selbst demonstriert

hätte, wie der Parcours

fehlerfrei zu bewältigen

wäre. Doch ein hartnäckiges

Rückenproblem verhinderte

seinen Start.

Kawasaki

Let the good times roll.

MOTORRAD

Quadvermietung

Werler Landstraße 4a

59494 Soest

Tel. 02921-60068

Fax 02921-65240

MOTORRAD GmbH

Quadvermietung

Lindenhorster Str. 38-42

44147 Dortmund

0231/81 80 79

www.wiko-motorrad.de


20

Spannung bis zur letzten Kugel

war auch in der heckgetriebenen

Fahrzeugklasse angesagt.

Hier sorgten die

Yamaha-Newcomer Frank und

Andreas Hanses für Furore.

Gleich in ihrem ersten Trial-

Jahr setzten sie den erfahrenen

Harzer Jürgen „Jojo“ Bartram

mächtig unter Druck.

Beim Finale waren die Brüder

zwar vorn, aber „Jojo“ reichte

ein 3. Platz für den Meistertitel.

Kugel-Jongleur Jojo: „Es war

superknapp, und ich bin heilfroh,

dass es gereicht hat.“

Seine Leistung in Bartholomä

sah der Kawasaki-Fahrer kritisch,

aber er fand auch Gründe

für den einen oder anderen

Fahrfehler: „Zu Beginn einer

Saison gehst du relativ locker

an die Sache ran, aber wenn

man dann merkt, dass man

Deutscher Meister werden

kann, kommt man ins Grü-

Magazin Magazin

beln.“ Spätestens nach Bekanntgabe

des Endergebnisses

fiel aber aller Druck ab.

Gerüchten zufolge soll nicht

im Harz tagelang gefeiert worden

sein. Bei einer bekannten

örtlichen Brauerei soll es zu

Engpässen gekommen sein,

wie sonst nur von der Ölversorgung

bekannt.

Recht unbeschwert konnten

im schwierig-matschigen

Steinbruch von Bartholomä jene

Akteure auftrumpfen, die

jenseits von Gut und Böse

standen. Eine fahrerische Spitzenleistung

zeigte beispielsweise

Paul-Josef Dohmen, der

eine der Sektionen nahezu

fehlerfrei in 113 Sekunden

durchpflügte – Bestzeit des

gesamten Feldes. Insgesamt

fiel auf, dass das Niveau in der

noch jungen Trial-Disziplin stetig

ansteigt.

Für den passenden Rahmen

hatten in Bartholomä die Familie

Langauf in Verbindung

mit Hans-Jörg Hägele (Landgerätetechnik,

Quads und

mehr: 07173-185650) gesorgt.

Es bleibt zu hoffen, dass

dieser Geschicklichkeitssport

auch in Zukunft Gemeinden,

Freunde und Gönner findet,

die geeignetes Gelände zur

Verfügung stellen.

Die Stationen der ATV Trial 2005

23.04. Schweinfurt

21.05. Geilenkirchen

25.06. Hennweiler

16.07. Ebern

20.08. Ilmspan

10.09. Bartholomä

Ergebnisse Gruppe A, Klasse 1

1 Bartram, Jürgen 161

2 Fritze, Helmut 154

3 Hanses, Frank 136

4 Hanses, Andreas 134

5 Friedrich, Andreas 72

Ergebnisse Gruppe B, Klasse 6

1 Kauper, Ralf 171

2 Spönlein, Klaus 163

3 Ohl, Jürgen 130

4 Seidel, Jürgen 127

5 Ottow, Klaus 124

6 Dohmen, Paul-Josef 118

7 Hamm, Hans-Willi 112

8 Kippenberg, Uwe 96

9 Langauf, Rudolf 90

10 Martin, Andreas 86


Local

Dealer:

Magazin Magazin

the adventure goes on

aprilia

MOTORRAD

Werler Landstraße 4a

59494 Soest

Tel. 02921-60068

Fax 02921-65240

Motor-Roller-Welt

Herner Straße 67A

Herne Wanne (A42 Abf. Crange)

Tel.: 02325 9585-0

Leser-Service

Ihr könnt ältere Ausgaben des MOVER-

Magazins gegen Versandgebühr

nachbestellen und natürlich

von unserer homepage

als pdf-Datei downloaden.

Einfach an unser freundliches

Büro wenden:

Mover-Magazin Verlag GmbH

Soester Straße 11-13

45307 Essen

Tel. 0201-6163985

Fax: 0201-6163988

www.mover-magazin.de

vergriffene Exemplare:

April 2004, September 2004

21

Starenweg 1

58638 Iserlohn

Tel. 0 23 71 / 5 25 22

www.stw-quad.de


22

In militärischer Optik gibt

sich der Bear Truck 250 von

Seikel, und sieht fast aus wie

ein kleiner Jeep ohne Dach.

Ein luftgekühlter 230 ccm

Viertakt-Motor mit halbautomatischer5-Gang-Fußschaltung

mit 11,5 kw (knapp

16 PS) beschleunigen den Bären

auf 75 km/h. Das Kuppeln

per Hand entfällt, dieses erfolgt

automatisch. Die Umschaltung

Vorwärts- bzw.

Rückwärtsgang wird über ei-

Magazin Magazin

Großer Bär für wenig Geld

nen Handhebel auf der linken

Motorseite vorgenommen.

Der Endantrieb erfolgt über

Kardanwellen, gebremst wird

vorn mit zwei gelochten

Scheibenbremsen, die Hinterachse

wird von einer Trommel-

bremse verzögert. Das Digitalcockpit

macht Meldung über

Geschwindigkeit, Gangstufe

und diverse andere Nachrichten.

In Survival-Camp-Manier kann

der Bäreneigner den Motor


eine runde Sache: das Cockpit.

per Seilzug starten, wer´s lässig

mag, drückt einfach auf

den Knopf für den elektrischen

Anlasser. Der Hersteller

verspricht besonders robuste

Verarbeitung, wie z.B verstärkte

Achsschenkel.

Da eine Vorrichtung für eine

Anhängerkupplung schon verbaut

ist, und das Fahrzeug

nur einen sehr kleinen Wendekreis

braucht, macht es sich

nicht zuletzt für den gewerblichen

Einsatz interessant.

Die unverbindliche Preisempfehlung

für den Bear Truck

250 beträgt kämpferische

3990,- EURO. Der Bear Truck

wird mit 2-Personen-Straßenzulassung

ausgeliefert, und

die Gepäckträger vorn und

hinten sind schon inklusive.

Gewehrhalter sind natürlich

aufpreispflichtig.

Infos: www.seikel24.de

Magazin Magazin

Military-Look: eine auffällige Methode, nicht gesehen werden zu wollen.

SEIKEL BEAR TRUCK 250

23

Maße (LxBxH): 1960 x1010 x1120 mm

Radstand: 1160 mm

Leergewicht: 225kg, Gesamtgewicht: 400 kg

Motor: Einzylinder, Luftgekühlt, 4 Takt, 229,6ccm

Bremsen: Gelochte Scheibenbremsen vorne,

hinten Trommelbremse

Starter: Elektrostarter

Tank: 12 L

Höchstgeschwindigkeit: 75 km/h

Leistung: 11,5 kW bei 6700U/min

Farben: rot, grün, camouflage,

mossy oak camoflage

Kaufpreis: 3.990,- EURO UVP (o. Nebenkosten)

Alle Angaben entsprechen den zum Zeitpunkt der Drucklegung

vorliegenden Informationen. Änderungen von technischen Spezifikationen

und des Ausstattungsumfanges vorbehalten.


26

Im September bestieg Karolina

die 250er YAMAHA Bruin

zu einer kleinen aber feinen

Rundfahrt durch Rheinland-

Pfalz.

Von Bechtheim ging es zunächst

nach Alzey und von

dort durch die rheinhessische

Schweiz nach Bad Dürkheim;

dort wurde das größte Weinfass

der Welt besichtigt. Neues

Ziel war das Hagendenkmal

in Worms am Rhein, aber

schnell zog es die Pilotin wieder

in die Weinberge zurück;

die steilen Hänge mit den

weitgehend unbefestigten

Wegen sind sicher auch das

passendere Gelände für ein

ATV. Fotos: Wilfried Janneck

Magazin Magazin

Kultour mit Quad

in der Pfalz

Ob Karolina wohl der Versuchung

widerstanden hat, gelegentlich vom

Wegesrand zu naschen?

Ein Denkmal für den tragischen Mörder:

der Siegfried-Bezwinger Hagen

von Tronje versenkt den sagenhaften

Nibelungen-Schatz im Rhein.


Bei der ersten Messe darf

man nicht zuviel erwarten,

es sei denn, sie wird vom

Papst zelebriert. Aber die

2005er Bike & Business in

Essen hat – wenn auch nur

Magazin Magazin

Stiller Startschuss

Bike & Business Premiere in Essen

wenigen Besuchern – schon

mal gezeigt, wo es künftig

lang geht. Fachlich hochqualitative

Aussteller an einem

prominenten Standort.

Erst 2006 wird es ernst: wie

Local

Dealer:

Touching your heart

Local

Dealer:

Local

Dealer:

27

wurde die Erstauflage angenommen?

Der MOVER hat sich natürlich

auch hier gründlich umgeschaut.

von Detlef Richter

Roller-Welt

Herner Straße 67A

Herne Wanne

Tel.: 02325 9585-0

Roller-Welt

Herner Straße 67A

Herne Wanne

Tel.: 02325 9585-0


28

Mit der Egge und 10 Tage Verpflegung

zum Schießstand und die Nerf-

Bars auf die Federung farblich abgestimmt?

Kein Problem, wenn man

mit REACTION zusammen arbeitet.

Immer nach dem Motto: es gibt

nichts, was wir nicht liefern.

Magazin Magazin

Bike & Business

Fachmessen-Premiere in Essen

Erst in Wallau, dann in Essen. Das Superquad

Shark 500 wurde aus der Baureihe

„Fun“ der Boom-Trikes entwickelt und

am Stand von JSS vorgestellt.

Der Shark verbindet hohen Fahrkomfort,

sehr gute Laufeigenschaften und einen

angenehm niedrigen (und damit kippsicheren

Schwerpunkt) mit Action-Flair.

Man kann sich den Shark leicht in einem

James-Bond oder Batman-Film vorstellen.

Er sorgt überall für große Augen und

feuchte Hände. Oder umgekehrt.

www.js-spezial.com


Am Niederrhein tut sich was:

Strukturwandel, endlose Radwanderwege

durch das Flachland,

begrünte Abraumhalden

und vieles mehr. Z.B: die Bike

2005 mit vielen Sehenswürdigkeiten,Seitenwagen-Rennen,

Indoor-Trial und Outdoor-

Speedway. Die Quads durften

natürlich nicht fehlen.

Fahrer: Uwe Besse (Yamaha),

Martin Herpel (Kawasaki), Julius

Holtensmeier (Yamaha),

Marc Braesicke (Honda).

Fahrerinnen: Elvira Stein und

Anette Haas

Das Fahrerlager wurde in eine

alte Werkshalle auf dem Messegelände

gelegt, wo alle Fahrer

und Angehörigen trocken

und vor allem mit ausreichend

Magazin Magazin

Bike-Messe 2005 in Rheinberg

30.09.2005 – 02.10.2005

Du kommst hier nicht vorbei! Anette Haas mit Banshee auf der Idealspur.

Elvira Stein hat das Rennen sichtlich

genossen - jetzt wird gekärchert.

Platz ihre Renntage verbringen

konnten. Zum Abend versammelten

sich alle im Fahrerlager,

um gemeinsam zu grillen

und die üblichen Benzingespräche

zu führen.

Fotos: Alex Strocker

29


30

Nur engere Partner und

langjährige Weggefährten

waren zur Eröffnung seines

eigenen Museums geladen.

Am 10. Januar öffneten sich

die Tore von Harm Schuurmans

Kart-Museum in der

Stadt Oss in den Niederlanden,

zwischen s’Hertogenbosch

und Nijmwegen.

Harm Schuurman, Jahrgang

1955, war selbst erfolgreicher

Kartfahrer. Seine

Karriere begann er bereits als

12-jähriger. Zwischen 1969

Magazin Magazin

Museums-Vorpremiere

Meilensteine einer Kartsport-Karriere

und 1974 sammelte er zahlreiche

nationale Titel; 1971 belegte

er den zweiten Platz bei

der Weltmeisterschaft der Junioren.

Harm Schuurman reparierte

und wartete seine Maschinen

selber, vom Vater bis

dahin großzügig gesponsert.

Ab 1974 musste Schuurman

sich selber finanzieren; das tat

er mit dem An- und Verkauf

von gebrauchten Karts und

Reparaturaufträgen. Schon

bald begann er mit einer Eigenproduktion;

zur Vermarktung

und Promotion seiner

Produkte stieg er wieder in

das Kart-Renngeschehen ein,

betrieb und finanzierte einen

eigenen Rennstall. Bereits im

selben Jahr (1978) belegte er

den neunten Platz der Weltmeisterschaft.

Er wurde

Werksfahrer für den dänischen

Hersteller Dino. 1979 war

Harm Schuurman Dritter der

Weltmeisterschaft. Vor ihm auf

Platz 2: Ayr<strong>tonstrong> Senna. Erst

1986, nach über 25 Grand-

Prix-Siegen in Europa, Australien,

Asien, Dubai und Kuwait

beendete er seine Rennfahrer-

Karriere und widmet sich seitdem

vollständig seiner Firma.

Mit großem Erfolg: Harm

Schuurman liefert hochwertige

Teile für Motorsport in alle

Welt. Unter dem Markennamen

„Goldspeed Racing

Products“ werden im ATV-Bereich

z.B. Reifen und Felgen,

Nerf Bars und Gepäckträger

vertrieben. Im Motorrad-Segment

kommt noch hochklassiges

Supermoto-Equipement

hinzu.

Ebenfalls im ATV-Bereich vertritt

und vertreibt Schuurman

die Marken MAXXIS, CHENG

SHIN, DOUGLAS WHEEL,

KOLPIN, AXP und PRO AR-

MOR. Und natürlich E-TON

ATVs und Quads wie die E-

TON Vector ST.250 (Test ab

Seite 4). Als Generalimporteur

für Europa befindet sich in Oss

das größte E-TON Ersatzteilelager

des Kontinents für den

weltweiten Versand. Von hier

aus werden umfassendste

Service-Leistungen koordiniert.

Außerdem ist Schuurman europäischer

Generalimporteur

für MAXXIS-Kartreifen. Die

Produktpalette umfasst hier

jeden denkbaren Einsatz für

Innen- und Außenbereiche.

www.schuurmanbv.com


32

Magazin Magazin

STUNT

DER NAME

SAGT ALLES

Der Name ist Programm!

Extrem minimalistisches

Design – extremes Handling!

Dabei wurde aber auch

die Sicherheit nicht vergessen.

Austauschbare Sturzpads

für den Fall der Fälle

und offen-ebenes Trittbrett

ohne Tunnel für viel Beinfreiheit.

Große Reifen, sichere Bremsen

mit Scheibe vorne und

ausgewogene Federelemente

für smoothes Gleiten. Der

Clou – Lenker im Titan-Look

ohne Verkleidung mit coolem

LC-Display als Tacho!

• Tunnelloses Trittbrett für

viel Bewegungsfreiheit


• Starker Stoßdämpfer hinten

• Lebendiger 49ccm-Motor

mit Vollautomatik

• Cooles minimalistisches

Design und austauschbare

Sturzpads

• Lenker im Titan-Look ohne

Verkleidung und coolem

LC-Display als Tacho

• Große Auswahl an aufpreispflichtigem

Zubehör

www.mbk-motorroller.de

Magazin Magazin

MBK STUNT

Motor / Bauart: Gebläsegekühlter 1-Zylinder-

Zweitaktmotor mit ungeregeltem

Katalysator

Hubraum: 49 ccm

Bohrung x Hub: 40,0 x 39,2 mm

Nennleistung: 2,7 kW (3,7 PS) bei 6800/min

Max. Drehmoment: 4,0 Nm bei 5000/min

Höchstgeschwindigkeit: 45 km/h (Mofadrosselung möglich)

Schmierung: Getrenntschmierung

Starter: Elektro- und Kickstarter

Tankvolumen: 6,5

Antriebsart: stufenlose Automatik

Kupplung: Fliehkraft

Länge / Breite / Höhe: 1785 / 711 / 1077 mm

Sitzhöhe: 787 mm

Trockengewicht: 75 kg

Zul. Gesamtgewicht: 265 kg

Radstand: 1202 mm

Vorderradfederung: Telegabel

Federweg vorne: 104 mm

Hinterradfederung: Federbein

Federweg hinten: 100 mm

Vorderradbremse: Scheibe, 190

Hinterradbremse: Trommel, 110

Reifen vorne: 120 / 70-12

Reifen hinten: 130 / 70-12

Kaufpreis UVP: 1895,00 EURO (inkl. Nebenkosten)

33

Alle Angaben entsprechen den zum Zeitpunkt der Drucklegung

vorliegenden Informationen. Änderungen von technischen Spezifikationen

und des Ausstattungsumfanges vorbehalten.


34

Der MOVER steht für Bewegung,

ob diese nun ausgesprochen

sportlich ist, oder

für reinen Fahrspaß oder

Abenteuerlust steht. Alles

was uns/euch bewegt, ist

ein Thema für unser Magazin.

Zum Beispiel Pocket-Bikes.

Sind die kleinen Flitzer nur

ein etwas teurer Heidenspaß

auf zwei Rädern? Ein Spielzeug

für junggebliebene Erwachsene

oder frühgereifte

Kids? Oder: ein ernstzunehmendes

Trend-Sportgerät?

Wer etwas über Pocket-Bikes

wissen will, wendet sich am

besten an die Firma DIOL

GmbH & Co. KG und ihren Geschäftsführer

Achim Ol-

Magazin Magazin

Pocket Bikes: FAQs und Facts.

Bereit für das Online-Interview:

Achim Olschewski, Geschäftsführer

der DIOL GmbH & Co. KG.

Local Dealer:

schewski, dem wahrscheinlich

größten Importeur für Pocket-Bikes

in Deutschland.

Wir haben ihm für euch Löcher

in den Bauch gefragt.

Pocket-Bikes. Wo kommen

die überhaupt her?

Ursprung der Pocketbikes

sind die USA. Die Hersteller

der ersten Pocketbikes waren

Bastlergaragen in den USA;

dieselben, die auch an den

großen Maschinen schrauben

und Ihrer Fantasie einfach mal

freien Lauf gelassen haben.

Die Pocketbikes gibt´s in allen

möglichen Designs, Farben

und mittlerweile auch Formen.

Bei DIOL auch mit Beiwagen

oder auch als Pocketquad,

das ist ein Pocketbike mit vier

Rädern, ähnlich den großen

Quads.

Gibt es verschiedene „Klassen“?

Sicher, wie in jedem Motorsport/

Funbereich. Das geht

los mit kleinen Motoren bei

den Pocketbikes mit 39 ccm

mit 2,8 PS und bis zu 65 km/h;

dann 49ccm mit 3,2 PS und

bis zu 75 km/h und schließlich

39 ccm mit sagenhaften 11,5

PS. Das sogenannte Rocketbike

erreicht bis zu 90 km/h.

Alle Endgeschwindigkeiten

sind natürlich vom Gewicht

des Fahrers abhängig. Pokketbike-Maße

sind 99 x 35 x

56 cm, das Gewicht beträgt

ca. 19 kg.

Die nächst größeren Bikes

nennen sich dann auch schon

Midibikes mit 49ccm und 3,2

PS und bis zu 75 km/h

Höchstgeschwindigkeit je

nach Gewicht des Fahrers;

dann kommen die 110 ccm-

Maschinen mit 7,8 PS und bis

zu 100 km/h; die Midibikemaße

sind 136 x 55 x 70 cm bei

49 kg Gewicht.

Darf jeder mit einem Pocket

Bike fahren?

Nein, natürlich darf nicht jeder

und auch nicht überall damit

fahren. Kinder sowieso generell

nicht – Eltern haften für Ihre

Kinder. Pocketbikes sind

sowohl Fungeräte als auch

Motorsportmaschinen.

Wo darf gefahren werden?

Absolut NICHT auf der Straße.

Und schon gar nicht ohne

Schutzkleidung und Helm.

Sonst ist die Polizei richtig böse

und sogar der Führerschein

ist ganz schnell weg, oder er

darf erst gar nicht mehr gemacht

werden. Also sicher ist

sicher: auf keinen Fall auf der

Straße fahren, nicht ohne

Schutzkleidung fahren und

nicht ohne Helm, sondern nur

auf nicht öffentlichen, abgesperrten

Plätzen. Kartbahnen

sind oft der erste Anlaufpunkt

für alle Pocketbiker. Schaut

Roller-Welt

Herner Straße 6/A

Herne Wanne

Tel.: 02325 9585-0


mal unter www.pocket-biketreffen.de

nach: dort findet Ihr

Infos.

In welchem Rahmen liegen

die Kosten?

Die Preise fangen an bei den

Halbschalen Pocketbikes mit

ca. 249,- Euro und den Vollschalen

Pocketbikes mit 299,-

Euro; zu den Unterhaltskosten

kann man sagen: das liegt am

Fahrer selbst; denn je nach

Fahrverhalten steigt der Verschleiß

an den Reifen und

Bremsen. Die Benzinkosten

halten sich in Grenzen, da mit

Gemisch 1:25 gefahren wird

Magazin Magazin

und der Verbrauch recht gering

ist.

Was muss man beim Kauf

eines Pocket-Bike beachten?

Tja, Schwarze Schafe gibt´s in

fast jeder Branche, so auch

hier. Kauft bitte nur über

Händler ein und nicht von Privat,

die können euch nicht mit

Ersatzteilen versorgen. Dann

habt Ihr ein Pocket- oder ein

Midibike und könnt es nicht

fahren. Seriöse Händler findet

Ihr bald auch im MOVER-Magazin.

Oder schaut nach unter

www.trend-markt24.de.

35


Magazin Magazin

…es lebe der König!

37

Die Derbi Senda Produktreihe, erstmals

1993 präsentiert, hat sich im letzten Jahrzehnt

stets verändert und dabei erfolgreich

weiterentwickelt. Prämisse war das Streben

nach Perfektion, wodurch die Marke im europäischen

Markt auch so bekannt wurde.

Die Nummer eins zu sein, und das auf dem

anspruchsvollen und vielbeachteten Gebiet

der Leidenschaft junger Menschen für Motorräder,

erfüllt die spanischen Konstrukteure

mit Stolz. Ein Anspruch, dem Derbi

jeden Tag aufs Neue gerecht werden

muss.

Die DRD Pro basiert auf einem

neuen Aluminium-Chassis

und wird mit ihrem runderneuerten

Design eine

ganze Generation junger

Motorradfans in

ihren Bann ziehen.


38

Die ersten Sendas kamen

1993 als Enduro- und als 4-

Gang-Version auf den Markt.

1995 folgte die 6-Gang-Version,

die über die nächsten

10 Jahre eine Referenz für

den 50ccm-Markt sein sollte.

Zwei Jahre später kam die

Supermoto heraus, die

nicht nur einfach eine Modifizierung

des Off-Road-Modells

war. Seit Beginn des neuen

Jahrhunderts brachten die

DERBI-Entwickler die Modelle

Racer, Xtreme, und DRD Racing

heraus, sowie Rennmaschinen,

die zahlreiche inter-

Local Dealer:

Magazin Magazin

Die Senda Aluminium ist auf der Straße genauso zu Hause, wie im Gelände.

nationale Preise und Auszeichnungen

für Design gewinnen

konnten: Black Edition,

Black Devil und DRD Racing

Limited Edition.

Nun war die Zeit gekommen,

erneut einen Schritt weiter zu

gehen: Das Skelett der „Königsklasse“

wurde verändert.

Die DERBI Senda DRD Pro basiert

auf einem Aluminium-

Chassis. Ein brandneues

50ccm-Triebwerk und eine

ganze Reihe mechanischer

Aufwertungen sollten helfen,

den „Thron“ zu verteidigen,

der in den letzten Jahren so

verdient erklommen worden

ist. quelle: www.derbi.com

Roller-Welt

Herner Straße 67A

Herne Wanne

Tel.: 02325 9585-0


Generation

revolution

Die Derbi 50ccm 6-Gang-

Maschine, die erstmals 1995

in einer Senda zum Einsatz

kam und eine Messlatte im

Markt darstellte, setzt ihren

erfolgreichen Weg fort.

quelle: www.derbi.com

Der Derbi Senda DRD Pro

fällt die Ehre zu, als erste

Maschine mit dem neuen

50ccm 6-Gang-Triebwerk ausgerüstet

zu werden, dessen

Wiedergeburt erneut eine Belebung

des gesamten Marktes

darstellen wird. Dabei handelt

es sich nicht nur um eine bloße

Evolution, sondern um eine

totale Revolution – ein neuer

Motor, der sich anschickt, die

Standards, die von seinem

Vorgänger gesetzt wurden,

noch zu überbieten.

Das neue Derbi 50ccm Kraftpaket

mit aufgewertetem Design,

geringerem Gewicht und

kleinerer Abmessungen bietet

noch bessere Fahreigenschaften,

weniger Vibrationen und

effektivere Kühlung, durch ein

vergrößertes Kühlwasser-Reservoir.

Sie entspricht schon

jetzt den kommenden gesetzlichen

Anforderungen (Euro 3,

ab 2007) und bietet zudem eine

elektronisch gesteuerte

Einspritzung. Einige bewegli-

Local Dealer:

Magazin Magazin

Nackte Tatsachen: das neue Aluminium-Chassis ohne Verkleidung.

che Teile wurden vereinfacht,

um die Kosten niedrig zu halten.

Auch den Umweltschutz haben

die Derbi-Ingenieure im

Derbi Senda DRD SM Pro

39

Blick. Bei der ganzen Produktion

spielen dieser Aspekt eine

große Rolle – ohne dabei die

Linie zu verlieren. Nämlich eine

exzellente Performance.

Motor Einzylinder-Zweitakt

Bohrung und Hub 39,86 x 40 mm.

Hubraum 49,9 ccm

Höchstgeschwindigkeit 45 km/h

Kühlung Flüssigkeitsgekühlt

Starter Kickstarter / Elektrostarter

Treibstoff Benzin unverbleit

Zündung Electronik C.D.I.

Kupplung Mehrscheibenkupplung

Getriebe 6 Gänge

Federung vorne 40 mm hydraulische Telegabel

250 mm Federweg

Federung hinten Zentralfederbein

Reifen 100/80x17“ - 130/70x17”

Bremse vorne Ø 300 mm. Scheibenbremse

Bremse hinten Ø 220 mm. Scheibenbremse

Batterie 12V 4Ah

Höhe / Länge / Breite 1.120 / 2.005 mm / 1.083 mm

Gewicht 96 Kg

Preis: DRD SM Pro 3.399,- EURO inkl Mwst. und Fracht

(DRD R Pro 3.349,- EURO inkl Mwst. und Fracht)

Alle Angaben entsprechen den zum Zeitpunkt der Drucklegung

vorliegenden Informationen. Änderungen von technischen Spezifikationen

und des Ausstattungsumfanges vorbehalten.

Roller-Welt

Herner Straße 67A

Herne Wanne

Tel.: 02325 9585-0


Hyosung empfiehlt Hochleistungs-Schmierstoffe von und den Finanzierungspartner

GT.650

SPORT 5.370,- €

GT.125

SPORT

SF.50 RALLY

SCOOTER

GT 650 R

SPORTTOURING

GT.250

3.495,- SPORT

4.020,- € 3.745,- €

1.595,- €

EINFACH MEHR MOTORRAD.

XRX.125

FUNDURO

GT 650 S

SPORT

2.795,- €

4.170,- €

5.870,- €

AQUILA. 250/125

CLASSIC

CRUISER

KARION.125

CITYRAIL

SF.50 RACING

SCOOTER

2.799,- €

Alle Preise incl. Nebenkosten.

6.020,- € 1.645,- €

ERLEBEN SIE DIE NEUE DEFINITION VON MOTORRÄDERN BEI IHREM

AUTORISIERTEN HYOSUNG-HÄNDLER. WWW.HYOSUNG-MOTORS.DE

Importeur: MSA GmbH, Am Forst 17b, 92637 Weiden, Tel. 0961-3885-0, Fax 0961-3885-203, kontakt@kymco.de www.kymco.de


Magazin Magazin

Leckerbissen und Appetithäppchen

Motorradmesse Hamm

von Georg Partes

Erlesene Sammlerstücke drängelten

sich in den Hammer Zentralhallen.

Trike im Cobra-Design. Damit fühlt

sich jeder so barbarisch wie Conan.

Ein Leckerbissen für Kenner: diese Fath-

URS 500 von Helmut Fath fuhr bereits

1968 mit einem 4-Zylinder-Motor und

obenliegender Nockenwelle den konkurrierenden

BMWs auf und davon.

41

Egon Walla lüftet die Verkleidung

und das Innenleben einer 300 km/h

schnellen Rennmaschine.

Gebremst und gefedert: dieser

Anhänger macht als Mitläufer jede

Bewegung mit. Rein theoretisch

auch weit über 100 km/h.

www.Moppedhänger.de


42

Magazin Magazin

Die Spitzenidee von Sportcamsysteme: gleich

mehrere Mini-Kameras sind am Rumpf der

Maschine befestigt und filmen was das Zeug

hält: nach vorn, nach hinten, das Gesicht des

Piloten, die Cockpitanzeige, den Federweg

oder, oder, oder.

An einem kleinen Organizer (z.B. auf dem Tank

angebracht) wechselt der Fahrer/die Fahrerin

die Kameraperspektive - nach Belieben und

während der Fahrt. So entsteht ein eindrucksvoller,

lebendiger Film im MPG4 Format.

Das ist nicht nur für schöne Motorrad-Touren

ein echter Gewinn. Auch Konstrukteure und

Rennpiloten machen davon ausgiebig Gebrauch

- für Dokumentation und Tests.

Natürlich lässt sich das System auch bei Rollern

und Quads/ATVs installieren.

www.sportcamsysteme.de


44 Terminplan Vorschau

Quads & more

Quadstammtische

Magazin Magazin

Int. Quad & ATV Schnee Speed Way Cup 2006

07. Januar Schnee Speed Way München

Infos bei: An<strong>tonstrong> Härtl, info@an<strong>tonstrong>haertl.de

14. Januar Schnee Speed Way Garmisch-Partenkirchen

Infos bei: Willi Roßberger, quad@west.de

19. Januar Schnee Speed Way Mainburg

Infos bei: Günther Voit, info@zweirad-voit.de

11. Februar Schnee Speed Way Schwangau

Infos bei: Clemens Köpf, info@quadconnection.de

04. März Schnee Speed Way Bodenmais

Infos bei: Heinz Plötz, info@hp-gelaendewagentechnik.de

Nach dem großen Erfolg der vergangenen Jahre geht das Int. Quad & ATV Schnee Speedway

in die dritte Runde. Auch 2006 wird es einen Cup geben, zum ersten mal mit fünf Veranstaltern.

An den Start gehen Quads und ATVs aus Deutschland und seinen Nachbarländern. Am Ende

wird es dann eine Gesamtwertung und den Meister 2006 geben. Es ist keine Lizenz erforderlich

– Sicherheitsbekleidung ist Pflicht. Fachpresse und Ortsmedien werden von den jeweiligen Veranstaltungen

berichten. Auch das Fernsehen hat sich im Vorfeld bereits angesagt.

Messe-Termine 1. Quartal 2006

21. bis 22. Januar Magdeburg Motorräder & Roller, Messehalle Magdeburg

10. bis 12. Februar Leipzig Motorrad Messe

18. bis 19. Februar Schwerin Motorrad-Ausstellung, Sport- und Kongresshalle

11. bis 12. März Saarbrücken Inter Moto; Messe-Zentrum Saarbrücken

01. bis 05. März Dortmund Motorräder Dortmund

16. bis 19. März Düsseldorf Offroad Düsseldorf Messegelände Düsseldorf

Quadclub Hochtaunus e.V. wann: jeden 1. Freitag im Monat ab 20 Uhr, wo: im

Gasthaus zur Post, Brunhildestr. 22 in Niederreifenberg/Taunus,

Ansprechpartner: Oliver.Muenster@quad-club.de,

www.quad-club.de

Quadstammtisch wann: jeden 1. Freitag im Monat um 19.30 Uhr, wo: Im

in Bayern Restaurant Rafael, 86986 Schwabbruck, Ansprechpartner:

Monika Kettner, Tel.: 08243/3114. www.import-autos.de

Recklinghäuser Quadzone wann: jeden 1. Mittwoch im Monat, wo: im 1 PS & mehr

in Datteln, www.quadzone.org

Quad & ATV Stammtisch wann: jeden 2. Sonntag im Monat ab 13 Uhr,

Ostniedersachsen wo: in Velpke im Restaurant Akropolis

Info: 05364/1631 oder SigridLombardo@aol.com


November

Quadstammtische

Magazin Magazin

Terminplan

ATV & Quad Stammtisch NRW wann: jeden 3. Sonntag im Monat ab 9 Uhr,

wo: im „Gut Drinhausen“, Klein Drinhausen 2,

42327 Wuppertal, Info: www.quad-stammtisch-nrw.de

Quad-Freunde-Harz wann: jeden 1. Sonntag im Monat an 10.00Uhr

wo: - Windbeutelprinz im Windbeutelparadies 1

38707 Schulenberg / Okertalsperre; Ansprechpartner:

jtb@quad-freunde-harz.de (Uwe Kippenberg)

Internet: www.quad-freunde-harz.de

Quadfreunde Kassel wann: Jeden 3. Sonntag. wo: um 10 Uhr in der Gaststätte

„Dreschkasten“ Dittershäuser Straße 17 in Kassel.

info@Quadclub-Kassel.de, www.Quadclub-Kassel.de

Quad und ATV Freunde wann: Stammtisch jeden 2. Freitag. im Monat, ab 19:00 Uhr.

Siegerland – Westerwald wo: Hotel Schneider, Hauptstraße 84 in 57562 Herdorf;

www.quad-atv-freunde.de; quadfreundesieg@aol.com

Berliner Quadstammtisch wann: 1. Sonntag im Monat um 10.00 Uhr wo: „Pils-Pfanne“

in Berlin-Rudow, Waltersdorfer Chaussee Nr. 124. Frühstück,

Fachsimpeln und Ausfahrt ! www.Tomikaner@t-online.de

Berliner Quad- u. ATV-Club e.V. lädt alle Quad- und ATV-Fahrer in Berlin und Umgebung zum

gemütlichen Frühstück mit anschließender Ausfahrt ein.

wann: jeden 1. Sonntag im Monat um 10 Uhr, wo?: im Wassermann,

Grüner Weg 51, 12359 Berlin. Weitere Infos:

Alfred 0173 / 314 34 14 o. Martin 030 / 664 64 974.

Oberpfälzer Quadstammtisch wann: Jeden 1. Sonntag im Monat um 11.00 Uhr.

wo: Gasthaus Kaiser, Ingolstädterstraße 6.

xlischa@aol.com; asci74@freakmail.de

Quadianer e.V. Hameln wann: Jeden Sonntag um 14 Uhr, wo: Bistro Papa Hemmingway,

Münsterkirchhof 8, 31787 Hameln. www.quadianer.de

Quadtreff Visbek/Vechta wann: jeden 2.Samstag um 14 Uhr, Fragen an georgbert@<strong>tonstrong>line.de

oder Funke-visbek@t-online.de

Allgäuer Quadstammtisch wann: jeden 2.Freitag im Monat um 19.30 Uhr,

wo: in „Michas Café“, Graf-Zeppelinstraße 1, 86925 Penzing

(im Industriegebiet); Fragen an Christian Wiedemann,

Quad- und Abenteuertours, Tel.: 08241 / 5500

www.wiedemann-events.de

ATV&Quad Stammtisch wann: 7. April, 5. Mai (weitere Termine folgen)

am Wilscheider Hof infos unter www.sacksteder.de

Ruhrpott Quad wann: jeden 2. Freitag im Monat ab 19 Uhr,

wo: im „Burnout“ 58455 Witten, Dreerholz 43.

infos: www.ruhrpott-quad.de

Quadcenter Hannover wann: jeden Freitag ab 18.00 Uhr Wo im Quadcenter

Hannover, Dornierstraße 5, 30179 Hannover

infos: www.quadcenter-hannover.de

Quad&ATV-Club-Ludwigshafen wann: jeden ersten Dienstag des Monats; wo: im Kegelcenter

Zorinic, Im Sportzentrum (Industriegebiet), 67112 Mutterstadt

statt. Infos unter www.Q-J-C.de\news

45


46 Terminplan November

Motorrad

Magazin Magazin

05. bis 06. Nov. Fighterama 2005 - Motorradmesse, 47495 Rheinberg, Europas größte Spezial

Messe für exclusive Motorräder, Custom Bikes & Tuning - mit großer Auswahl

an Teilen und Zubehör, Stuntshows mit Weltklasse Stuntfahrern, Dragster

Shows, TÜV & Technik-Info, Party, Hauptgewinn: Voxan Fighter Umbau... mehr

Infos unter: www.fighterama.de oder Info: marketing@fighters-magazin.de

05. bis 06. Nov. 3.Tattoo-Fantastica Heidelberg (Pfaffengrund) in 69123 Heidelberg-Pfaffengrund

(Gesellschaftshaus). Mittelgroße Veranstaltung der feinen Art, Tattoos

vor Ort, Bikes and Cars, Top Liveact, Shows, Gute Gastronomie, usw. Info: tattoo-fantastica@gmx.de

, Tel: 0172-6323616

11. bis 13. Nov. MZ und Gespanne-Treffen, 36179 Bebra Solz. Emme-Treiber und Freunde

des dritten Rades treffen sich am Bikertreff HOHE BUCHE in Bebra-Solz. Zelten,

Benzingequatsche, Ausfahrt, Lagerfeuer... am Bikertreff Hohe Buche. Für

Essen und Trinken ist wie immer gesorgt. Info: lokal@hohe-buche.de , oder

www.hohe-buche.de


November Terminplan

Magazin Magazin

12 bis 13. Nov. 5. int Tattoo & Piercing Expo, Eggenfelden, Tattoo - Piercing - Airbrush -

Schmuck - Zubehör - Contest - Striptease - Party - Liveband usw. Info:

www.eaglespeed.de tattoo@eaglespeed.de

12. November Dolzianer-Rock-Carnival, 35418 Buseck-Oppenrod, Dolzianer-Rock-Carnival

mit der Band 'Vampire' live!

19. November MALLET Live on Stage, 73262 Reichenbach a.d.Fils, 100 % HANDMADE

CLASSIC ROCK (über 80 Coversongs von ZZ TOP über Ozzy bis Beatles),

Power Rocksongs mit viel Drive, Rockballaden mit Feeling und Stimmung sind

mit Mallet garantiert. Außerdem: bike show, airbrush, food & drinks. Info:

www.drachenstein-chapter.de

25. Nov. bis 04. Dez. Essen Motor Show 05 in 45131 Essen. Die Weltmesse für Tuning, Motorsport

und Classics in der Messe Essen. Mehr Info: www.essen-motorshow.de

02. bis 04. Dez, Custombike 2005 in Bad Salzuflen. Die ultimative Custom-Messe. Das Messe

Highlight für alle Biker, Harley-Freaks, Tattoo-Fans und Customizer. 12.000

qm Messefläche, Messe Bad Salzuflen. Info: www.Custombike2005.de

47


48

Magazin Magazin

Home of MOVER

MOVER Händlerverzeichnis

Ab Januar 2006 startet das MOVER-

Händlerverzeichnis. Hier kann sich jeder

Quad-, Roller- und Motorrad-

Händler eintragen.

Das Händlerverzeichnis wird alphabetisch

nach Marken (von AEON bis ZÜN-

DAPP) sortiert - und innerhalb der Marken

nach Postleitzahlen aufgelistet. Auch

andere Rubriken finden hier ihren Eintrag.

Jeder Eintrag ist für ein Jahr, mindestens

aber bis zum Ende des laufenden Kalenderjahres,

gültig.

die Kosten? Absolut bescheiden!

Der Ersteintrag kostet nur *6,50 EURO,

jeder weiter Eintrag nur noch *4,50 EURO

(*je Monat zzgl. der ges. MwSt.). Für

Händler, die bereits eine ganzjährige Anzeige

im MOVER schalten, ist der erste

Eintrag kostenfrei.

Sie wollen mitmachen?

Ganz einfach. Fordern Sie unser leicht

verständliches Formular als Faxvorlage

an, unter der Tel.-Nr. 0201/6163985; oder

holen Sie sich das Formular als pdf-Datei

unter www.mover-magazin.de; oder

senden Sie uns ihre Anfrage per e-mail

unter mover-magazin@t-online.de.


Der DERBI-Händler in Ihrer Nähe :

01844 Hohwald 03596-604852 • 09526

Olbernhau 037360-72126 • 13127

Berlin-Buchholz 030 9430569 • 14778

Jeserig 033207-50305 • 34117 Kassel

0561-711525 • 34212 Melsungen 05661-

923490 • 34431 Marsberg-Essentho

02992-65306 • 36110 Schlitz 06642-

918596 • 44149 Dortmund 0231-

2217979 • 45359 Essen-Frintrop 0201-

694031 • 45772 Marl 02365-413325 •

47809 Krefeld 02151-521134 • 47906

Kempen 02152-911900 • 53119 Bonn

0228-9085868 • 55130 Mainz-Weisenau

06131-831560 • 56130 Bad Ems 02603-

919570 • 58456 Witten 02302-760016

• 59557 Lippstadt 02941-7426405

06171-76136 • 63110 Rodgau 06106-

14584 • 66333 Völklingen 06898-26385

• 66333 Völklingen 06898-26643 •

67482 Altdorf 06327-2184 • 68642

Bürstadt 06206 6300 • 70197 Stuttgart

0711-650440 • 70569 Stuttgart 0711-

6872023 • 73087 Boll 07164-14037 •

77743 Neuried 07807-2881 • 79848

Bonndorf 07703-936010 • 82377 Penzberg

08856-81779 • 83550 Hirschbichl

08039 3738 • 84547 Emmerting 0172-

8250725 • 85296 Rohrbach 08442-5433 •

85649 Brunnthal 08102-4713

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine