In diesem Jahr feiern wir Karneval mal anders. - Wachtendonk aktuell

niersnette.de

In diesem Jahr feiern wir Karneval mal anders. - Wachtendonk aktuell

Ausgabe 3/2011 · Wachtendonker Ansichten

In diesem

Jahr feiern

wir Karneval

mal anders.

Die Wachtendonker-

Karnevals-Gemeinschaft

eV möchte in diesem Jahr

Karneval in Wachtendonk

etwas beleben.

Angefangen mit unserem

Karnevalszug am 27. Feb.

2011 ab 13.11 Uhr durch

Wachtendonk

Der Zugweg am 27. 02. 2011

Auflösung

Achter de Stadt

Feldstraße

Mühlenstraße

Aufstellung: Kuhdyck

Friedensplatz

Feldstraße

Mühlenstraße

Pulverturm

Neustraße

Weinstraße

Acignering

Kuhdyck

Moorenstraße

Aufstellung

Schlecker Weg

Backesstraße

Kempener Straße

Feldstraße

Moorenstraße

Seidenstraße

Schleckerweg

Kempenerstraße

Bergstraße

Auflösung: Achter de Stadt

Am 3 März 2011 Altweiber 11.11 Uhr wird das Rathaus gestürmt. Mit den Mitarbeitern der

Verwaltung und des Dreigestirns, fällt die „Horde“ ins Bankenviertel ein und besucht die örtliche

Sparkasse und Volksbank.

Danach tanzt der Bär im Bürgersaal mit allen interessierten Jecken aus Wachtendonk, Wankum

und anderen Orten. Wir hoffen auf eine rege Beteiligung aller Jecken.

Am Sonntag 6. März 2011 beginnt um 11.11 Uhr der traditionelle Frühschoppen der Wachtendonker-Karnevals-Gemeinschaft.

Auch hier möchten wir alle Jecken zum mitfeiern einladen.

Es grüßt mit dreifachem Helau das Team des WKG Friedhelm Loy

Volles Haus beim Familienabend auf Gelinter

Seite 3

Verein 50+ aktiv S.7

65. Bewohnerin in der

Seniorenresidenz S. 6

Daniel I. regiert die Narren S. 5

Wankumer Dorftheater bereitet

neues Highlight vor S. 3


Seite 2 · Ausgabe 3/11 Wachtendonker Ansichten

kfd feiert

Karneval

Am 08.März 2011, Veilchendienstag,

findet der „Karneval der

Frauen“ im Gasthof „Zum

Schwan“, Weinstraße, Wachtendonk,

statt. Beginn 14.11 Uhr,

Einlass ab 13.30 Uhr. Eintritt 14

Euro für kfd-Mitglieder 11 Euro.

Unter dem Motto „Wir sind alle

jeck“ wollen wir ein paar Stunden

bei einem karnevalistischen Programm

miteinander feiern und

fröhlich sein. Traditionell gibt es

auch wieder Kaffee und Kuchen.

Herzliche Einladung.

Kartenvorverkauf in Kicky‘s

Lädchen und im Bestellchop

Ruyters.

Gesprächsabend

Wachtendonk. Die kfd bietet

am 28.03.2011 die Möglichkeit,

an einem Gesprächsabend mit

Pastor Werner Jörgens teilzunehmen.

Nach der Abendmesse um

19.00 im Pfarrheim.

Theaterverein

„Gesellschaft-Harmonie

1872 e.V.“ Wachtendonk

Achtung! An Alle,

die Interesse an

Theaterspielen haben

Einladung zum Stammtisch

am Mittwoch, den

16.03.2011 in der Gaststätte

„Zum Schwan“ 20:00 Uhr

Wir freuen uns auf Dich.

Wer Zeit und Lust hat

kommt einfach ohne sich

vorher anzumelden.

Mir kumme mit alle Mann…

Ist das Motto des Dreigestirns

(Prinzessin Gisela, Hofdame Moni

und Hofdame Ute) und der

Garde. Damit alle Mann (und

Frau) pünktlich zu allen Auftritten

in Wachtendonk und Umgebung

Ihr Glasermeister

in Wachtendonk

Pitt Büter

Grefrather Straße 8

47669 Wachtendonk

Telefon: 0 28 36 / 900 335 · Fax: 900 334

• Basteln mit Glas – für Kinder!

• Bleiverglasungen in Isolierglas

• Glasreparaturen

• Ganzglasduschen

Glas &

• Gewölbte Scheiben

• Glasmalerei

bunte Scherben

kommen, hat das Unternehmen

BZ Bildungszentrum (u.a

Fahrschule BZ drive in

Wachtendonk und Tönisvorst)

des Geschäftsführers Andreas

Böhm einen Bus incl. einer tollen

Beschriftung zur Verfügung

gestellt. Der Bus ist leicht zu erkennen,

da das Logo der WKG,

das Dreigestirn und die

Tanzmariechen in Großformat

darauf abgebildet sind.

Alle Mann (und Frau) bedanken

sich für diese wichtige und

großzügige Unterstützung bei

dem Wachtendonker Unternehmer

Andreas Böhm ganz herzlich

mit einem dreifachen Helau,

Helau, Helau.

◆ Elektro ◆ Sanitär

◆ Bäder ◆ Heizung

◆ Solartechnik

◆ Wärmepumpen

VERKAUF & KUNDENDIENST

E i g e n e A u s s t e l l u n g

G.-H. Geerkens

MEISTERBETRIEB GMBH

Grefrather Straße 23

47669 Wachtendonk-Wankum

Tel. (0 28 36) 3 57 · Fax 15 10


Wachtendonker Ansichten Seite 3 · Ausgabe 3/11

Volles Haus beim Familienabend

Die Stimmung war sehr gut und

lässt zuversichtlich in die Zukunft

blicken. Im vollbesetzten Saal im

Vereinslokal Ludwigs stellte der

Vorsitzende Bernd Trienekens das

Offizierskorps zum kommenden

Schützenfest im Juni vor: Fähnrich:

Johannes Camp; Fahnenoffiziere:

Johannes Elsemann und

Manfred Gutzke; General: Peter

Schuffelen; Generaladjutanten:

Franz van Beeck und Wilfried

Küsters; Leutnant 1. Zug: Heinz

Müncks; Leutnant 2. Zug: Lukas

Elsemann und Spieß Herbert van

Steegen.

Ergänzt wird das Korps durch

die gewählten Offiziere: Major:

Hans-Josef Heyer; Mayoradjutant:

Benjamin Lochen; Hauptmann

1. Zug: Rainer Langendonk

und Hauptmann 2. Zug:

Florian Tendyck.

Die neuen Mitglieder Patrick

Deckers, Willi Weyer, Michael

Klümpen, Alexander Heyer und

der aus der Schießgruppe „aufgestiegene“

Thomas Elsemann wurden

durch den Vertreter des Präses

Pastor Augustin per Handschlag

förmlich in die Schützenfamilie

aufgenommen.

Für 25 Jahre Treue zur Bruderschaft

erhielten Norbert Hoyer,

Frank Messerli und Herbert

Müller die silberne Anstecknadel.

Für 40 jährige Zugehörigkeit

wurden Arno Hünnekens und

Heinz Thissen mit Anstecknadel

und Urkunde ausgezeichnet. Auf

50 Jahre aktive Mitgliedschaft

blickt Heinz Mölters zurück.

Im Zusammenhang mit der

Ehrung des noch amtierenden

Königtrios dankte der Vorsitzende

den Damen des Trios. Angela

Elsemann, Gisela Beckmann und

Karin Nieskens, sie erhielten für

die vielen Auftritte in den letzen

7 Jahren einen Blumenstrauß.

Der Bezirksbundesmeister

Hans-Gerd Wecker zeichnete Leo

Elsemann für seinen Einsatz als

König, als langjährigen Zeugwart

und für verschiedene weitere

Aktivitäten mit dem Sankt

Sebastianus Ehrenkreuz aus. Mit

dem Silbernen Verdienstkreuz

wurde Michael Beckmann für seine

Verdienste als Minister und

Fahneschwenkmeister geehrt.

Josef Nieskens erhielt von seinem

Vorgänger, Martin van

Beeck, die Brudermeister-kette.

Er ist für das nächste Jahr höchster

Repräsentant der Bruderschaft.

Er lud die Schützenbrüder

anschließend zum traditionellen

Brudermeisterfrühschoppen am

folgenden Donnerstagmorgen

ein.

Torsten Gutzke, Thorsten Küppers

und Patrick te Kate wurden

als neues Fahnentrio vorgestellt.

Sie sind im nächsten Jahr für die

Auftritte der Bruderschaftsfahne

verantwortlich.

Karnevalistisch ging es mit dem

Vortrag über den Alltag als Polizist

von Norbert Lochen weiter.

Danach hielt das Wachtendonker

Dreigestirn mit Prinzengarde und

Funkenmariechen Einzug in den

Saal. Die Tänze (einschließlich

der Zugaben) und die Ansprachen

begeisterten die Schützenfamilie.

Nach einem Sketch über lokale

Begebenheiten, vorgetragen von

Leo Elsemann und Hans-Josef

Heyer, startete die große Tombola

und bildete den Abschluss des

Programms. Der Abend endete

bei Musik und Tanz bis in die

frühen Morgenstunden.

Geplante Aktivitäten

zum Schützenfest fanden

großen Anklang.

63 Mitglieder besuchten die

Generalversammlung der Vereinigten

St. Sebastianus und St.

Michaels Schützenbruderschaft

Wachtendonk-Gelinter im Vereinslokal

Ludwigs. Die wichtigsten

Tagesordnungspunkte waren

das Vogelschießen am 30. April

mit der Tanz-in-den-Mai-Veranstaltung

sowie das Schützenfest

vom 22. bis 27. Juni.

In den verschiedenen Berichten

wurde auf ein veranstaltungsreiches

Jahr 2010 zurück geblickt.

Für das Jahr 2011 forderte der

Vorsitzende Bernd Trienekens von

den Schützen eine aktive Beteiligung

beim Vogelschießen und

Schützenfest.

Als Auftaktveranstaltung zur

Sommerkirmes konnte der Auftritt

der Cover-Band “Die

Fälscher“ am Mittwoch den 22.

Juni im Festzelt schon angekündigt

werden.

Beim Maibaumaufstellen werden

Schützen wieder mit geschmückten

Kaltblütern durch

Wachtendonks Straßen reiten.

Weitere Aktivitäten der Bruderschaft

werden das Skat- und

Tuppturnier sowie die Teilnahme

am Pfarrfest in Wachtendonk und

beim der Diözesanjungschützentag

in Höltinghausen sein.

Im Frühjahr wird auch die

Baumpflanzaktion (Waldwertpapiere

beim DJT-2009) auf dem

vorgesehen und genehmigten

Gelände (Ecke Schlick / Pellmannsteg)

mit der zuständigen

Forstbehörde durchgeführt wer-

den. Der genaue Termin hierfür

wird über die Presse bekannt gegeben.

Zu den weiteren Winterkirmesveranstaltungen

der Bruderschaft

Neues aus der Bücherei

Wachtendonk

Kommunionbuchausstellung

Ab 21. März 2011 bieten wir eine

Buchausstellung rund um die

Erstkommunion in der Bücherei

an. Passende Geschenke zur

Erstkommunion, Ostern und

auch zu allen anderen Anlässen

können zu den gewohnten Öffnungszeiten

in der Bücherei direkt

gekauft oder ggfs. bestellt

werden. (Mittwoch 09.00 –

10.30 Uhr, Donnerstag 16.00 –

18.00 Uhr, Sonntag 10.00 –

12.30 Uhr). Ebenfalls kann ein

(Gottesdienst, Familienabend

und Brudermeisterfrühschoppen)

lud der Vorsitzende zum Abschluss

der Generalversammlung

alle Mitglieder herzlichst ein.

Wankumer Dorftheater

Wankum kann sich auf ein Highlight freuen !

Mit vollem Engagement studieren

die Akteure des Wankumer

Dorftheaters zurzeit ein neues

Bühnenstück ein; diesmal unter

der Leitung von Birgit Rossel.

Wankum kann sich auf „Dummheit

schützt vor Liebe nicht“ freuen.

Spaß ist wieder garantiert. Die

Aufführungen werden wie gewohnt

im Saal Draack-Beckers

stattfinden: am Sa., 09.04. um

20 Uhr und am So., 10.04. um

18 Uhr. Die besten Plätze sichert

man sich beim Kartenvorverkauf

am So., .03.04.2011 ab 10 Uhr

in der Gaststätte „et Fäßke“ Draack-Beckers

(Wankum, Grefrather

Str. 14). Restkarten werden

anschließend im „Cafe Janssen“

(vormals Flocken) angeboten.

„Gotteslob“ in verschiedenen

Ausführungen bestellt werden.

Der Erlös kommt der Bücherei

zugute.

Lesung

Am Freitag, den 18.03.2011 findet

um 15.00 Uhr im Pfarrheim

eine Lesung der Kinderbuchautorin

Heidi Lehnen für Grundschulkinder

statt. Eintrittskarten

zum Preis von 2 Euro sind in der

Bücherei zu den üblichen Öffnungszeiten

erhältlich. ( So 10 –

12.30 Uhr, Mi 9 – 10.30 Uhr, Do

16 – 18 Uhr) Unser Webseite:

www.koeb-st-michael-wachtendonk.de

Heizungs- und Sanitärtechnik

Heinrich Kremers

Oel-, Gasfeuerung, Neu- und Altanlagen,

Kesselreinigung, Sanitärarbeiten

Schumannweg 7 / Ostring 51 · 47669 Wachtendonk

Tel.: 02836/7071


Seite 4 · Ausgabe 3/11 Wachtendonker Ansichten

„Alles rund

ums Kind…“

…kann am 19.3.2011 von 10-

13 Uhr im Bewegungskindergarten

Gänseblümchen e.V. auf

der Berliner Straße 14 in Wachtendonk

verkauft und erworben

werden.

Dieses Mal können Verkäufer

Nummern reservieren und müssen

nicht selbst einen Stand betreuen.

Ge- und verkauft werden

gut erhaltene Frühjahrs- und

Sommerbekleidung, Spielzeug

jeglicher Art, Fahrzeuge, Baby-

zubehör und Vieles mehr…

Die Cafeteria bietet die Gelegenheit

sich bei Süßem oder

Herzhaftem zu stärken.

Die Verkäufernummern und genauere

Informationen gibt es ab

dem 26.2.2011, 18 Uhr. Dann

wird auf der Homepage des

Kindergartens unter www.kigagaensebluemchen.de

eine Mailadresse

freigeschaltet. Über einen

Link auf der Internetseite gelangt

ihr zur Anmeldung für den Kleidermarkt.

Also, den 26.2.2011

merken, um 18 Uhr reinklicken

und Nummer sichern!

Frau Barbara Hendricks besuchte

den Seniorenstammtisch

der IG Metall in Wachtendonk.

Die Gaststube war bis auf den

letzten Platz gefüllt. Kollegen aus

Kleve, Kevelaer, Kerken, Anrath

und Wachtendonk waren ange-

1 Mühlen-Apotheke Kempen

2 Apotheke am Markt St.Hubert

3 Thomas-Apotheke Kempen

4 Marien-Apotheke Grefrath

5 Hubertus-Apotheke Grefrath

6 Kuhtor-Apotheke Kempen

7 Löwen-Apotheke Kempen

8 Apoth. zur Friedenseiche

9 Concordien-Apotheke Kempen

10 Hubertus-Apotheke St.Hubert

11 Enger-Apotheke Kempen

12 Bären-Apotheke Kempen

13 Niedertor-Apoth. Grefrath-Oedt

14 Apoth. im Arnoldhaus Kempen

15 Löwen-Apotheke Aldekerk

16 Mühlen-Apotheke Kempen

Bürgermeister Rosenkranz gratulierte

Tischtennisspielern

Zum 30. Geburtstag des Tischtennis-ClubsStraelen/Wachtendonk

überbrachte Bürgermeister

Udo Rosenkranz die Glückwünsche

von Rat und Verwaltung der

Gemeinde. An der Spitze einer

Reihe von Ehrengästen hob Udo

Rosenkranz in seinem Grußwort

den Einsatz des Vereins in der

Jugendarbeit hervor und lobte die

Verantwortlichen des Vereins für

die gelebte gemeindeübergreifenden

Zusammenarbeit, für die er

weiterhin Erfolg wünschte.

Otto Weber (auf dem Foto ganz

links), seit 30 Jahren Vereinsvorsitzender

bedankte sich für 30jährige

Unterstützung bei (von

links) Bürgermeister Udo Rosenkranz,

Hans Schmitz (Volksbank),

Joachim Arts (2. Vors. Stadtsportverband),

Michael Wolters (Sparkasse

Straelen), Rainer Schmitz

(Stadt Straelen) und Hans Dietze

(1. Vors. Stadtsportverband).

reist. Ein Vortrag von Frau Dr.

Hendricks sowie eine rege

Diskussion füllten den Morgen.

Um 12.30 Uhr verabschiedete

sich Frau Nedricks unter großen

Beifall vom Stammtisch.

Johannes Schmitz

Apotheken-Notdienste

Ärztliche Notdienste

17 Apotheke am Markt St.Hubert

18 Thomas-Apotheke Kempen

19 Marien-Apotheke Grefrath

20 Bären-Apotheke Kempen

21 Niedertor-Apoth. Grefrath-Oedt

22 Apoth. im Arnoldhaus Kempen

23 Apoth. zur Friedenseiche

24 Concordien-Apotheke Kempen

25 Hubertus-Apotheke St.Hubert

26 Enger-Apotheke Kempen

27 Hubertus-Apotheke Grefrath

28 Kuhtor-Apotheke Kempen

29 Löwen-Apotheke Kempen

30 Löwen-Apotheke Aldekerk

31 Mühlen-Apotheke Kempen

Der diensthabende Notarzt ist zu erreichen unter

Tel.-Nr: 0180 - 50 44 11 055


Wachtendonker Ansichten Seite 5 · Ausgabe 3/11

40 Jahre im Dienste der Allgemeinheit:

Elisabeth Mevissen

Elisabeth Mevissen wurde am 3.

Februar, offiziell vom Büchereiteam

verabschiedet. Zu Ihrer Verabschiedung

waren nicht nur aktive

Büchereimitarbeiterinnen gekommen,

sondern auch viele Ehemalige.

Darüber hinaus nahmen

Pastor Ralf Lamers, Kirchenvorstandsvertreter

Herbert Bons und

sein Amtsvorgänger Dr. Wilhelm

Paas an der Feierstunde teil.

Viele Jahre hat Elisabeth Mevissen

das Bild unserer Bücherei

mitgeprägt. Sie versah ihren Büchereidienst

immer sehr zuverlässig,

durch Wind und Wetter

kam sie zur Bücherei. Auf das

Angebot unserer Bücherei machte

sie schon während ihres

Arbeitslebens immer wieder aufmerksam

gemacht, indem sie

Flyer in die Neubürger-Informations-Umschläge

der Gemeinde

packte. Unsere Broschüren waren

also immer im Rathaus zu finden.

Ob das heute auch noch so

ist? Wie es anfing: Bereits 1967

gab es in der Alten Kaplanei eine

Bücherei. Irgendwann zogen sich

die Mitarbeiter der alten Bücherei,

bis auf Elisabeth Mevissen,

aus den unterschiedlichsten

Gründen zurück, so daß sie die

Bücherei Wachtendonk schließlich

alleine betreute. Die immer

größeren Anforderungen in ihrem

Beruf machten es ihr schließlich

unmöglich, die Bücherei zu

Daniel I. regiert die Narren

In diesem Jahr hat auch Wankum

einen Karnevalsprinzen:

Daniel Maas, seit November

Leiter der Wankumer Sparkassenfiliale,

ist in seinem Heimatort

Krefeld-Hüls zum diesjährigen

Karnevalsprinzen gekürt worden.

Der Sechserrat der Katholischen

Jugend Hüls, der traditionell dort

den Karneval organisiert, hat in

einer Prunksitzung Anfang Febru-

ar den 29jährigen Sparkassenmann

zu ihrem Prinzen auserkoren.

Als Daniel I. wird er zusammen

mit seiner Lebensgefährten

Jeanette I. die Hülser Narrenschar

regieren. Höhepunkt des Karnevals

ist am Veilchendienstag das

Altweibertreiben, bei dem übrigens

weder Helau noch Alaaf,

sondern aus alter Tradition

„Breetlook“ (Porree) gerufen wird.

führen, da sie keinerlei Unterstützung

mehr hatte. Die Konsequenz:

1974 wurde die Bücherei

geschlossen und die noch vorhandenen

1.537 Bücher eingelagert.

1977 wurde unsere ehemalige

Büchereileiterin, Ursula Voetmann,

vom damaligen Kirchenvorstand

angesprochen, ob sie

nicht Lust habe, die seit drei Jahren

geschlossene Bücherei wieder

zu eröffnen und zu einem beliebten

Treffpunkt für Jung und Alt

zu machen. Drei Mitarbeiterinnen

standen ihr von Anfang an zur

Seite: Irmgard Hinte, Bärbel

Metzelaers und Elisabeth Mevissen.

Viel ist seitdem passiert:

Nach dem Sichten des Altbestandes

blieben nur 500 Bücher

übrig.

1978 fand die Wiedereröffnung

statt. Viel ist in diesen Jahren geschehen

und auch das Feiern kam

nicht zu kurz: 1999 konnte die

Bücherei in Wachtendonk ihr

150jähriges Bestehen feiern. Es

soll ein tolles Fest gewesen sein.

Aber es gab noch mehr. Im Jahr

2002 begingen vier Mitarbeiterinnen

ihr 25jähriges Dienstjubiläum.

Unsere wandlungsfähigen

Dauerbrenner hießen

Irmgard Hinte, Bärbel Metzelaers,

Elisabeth Mevissen und Ursula

Voetmann. Allen ein großes Dankeschön.

Sie haben die Bücherei

zu dem gemacht was sie heute ist.

2009 haben wir im kleinen Kreis

das 160jährige Bestehen unserer

Bücherei mit heiliger Messe und

gemütlichem Beisammensein auf

dem Kirchplatz bei strahlendem

Sonnenschein gefeiert. Mein Fazit:

Bei uns ist immer was los.

Das Büchereiteam bedankt sich

bei Elisabeth Mevissen für ihr

jahrzehntelanges Wirken in der

Kirchengemeinde und wünscht

ihr weiterhin alles Gute, viel

Gesundheit, Kraft und Gottes

Segen. Es hat Spaß gemacht, mit

Dir zu arbeiten – wir werden Dich

vermissen.

zu verkaufen:

VHS-Stereo-HiFi Videorecorder zu verkaufen

für 28,-- 02836-607

zu vermieten

Wohnung, ca. 85qm (2. OG /

Dachgeschoss) 3 Zimmer, Küche, Diele,

Bad, Abstellraum, großer Balkon, ab

01.04.2011 Kaltmiete: 425,- EUR

Nebenkosten: ca. 130,00 EUR/mtl.

02836/9123-0

Primeln 10,5er Topf . . . . . . . . . . . . .St. 0,60 €

Primeln, Palette . . . . . . . . . . . . . . 8 St. 4,00 €

Hyazinthen . . . . . . . . . . . . . . . . . . .St. 1,00 €

Bellis . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .St. 0,70 €

Gemüsepflanzen . . . . . . . . . . . . . . .St. 0,15 €

Achter de Stadt 16 a · 47669Wachtendonk

Tel. 02836 / 319


Seite 6 · Ausgabe 3/11 Wachtendonker Ansichten

Kindergeburtstagsfeier auf der Kegelbahn

im

Bei der Gestaltung richten wir uns ganz nach Ihren Wünschen.

Auf Wunsch mit und ohne Imbiss.

Auch für Erwachsene sind noch an einigen Nachmittagen und Abenden

– auch an Wochenenden – Termine zu vergeben.

Jeden Tag Frühshoppen, werktags jedes Getränk 1 €

Bitte rufen Sie an: Tel. 378 oder 8194 + 8490

TThhoommaass GGrraanntt

Kempener Straße 39

47669 Wachtendonk

Tel.: 02836-7277

Fax: 02836-93139

• An- u.Verkauf PKW

• Achsvermessung

• Bremsen und Stoßdämpferservice

• Reifen-, Felgen,- Aluservice

• TÜV / AU

Massivparkett – Fertigparkett – Landhausdiele – Laminat

Loyen Parkett GmbH & Co. KG

Meisterbetrieb

Verkauf und Verlegung – Bodensanierung

Tel.: 02152/89266-61 · Fax: 89266-62 · Mobil: 0172/2105833

Bahnstr. 62 · 47906 Kempen-St. Hubert · Loyen-Parkett@t-online.de

Gregor Gröhling Immobilien

• Immobilien

Verkauf / Vermietung

• Hausverwaltung

www.groehling.de · 02152-998341

Seniorenresidenz Im Hagenland

freut sich über 65. Bewohnerin

Die Einrichtungsleitung der

Seniorenresidenz, Christiane Bürkel-Caelers

konnte nun die 65.

Bewohnerin herzlich willkommenheißen

– damit ist auch der

letzte freie Platz zur Zeit belegt.

Erst im Juni vergangenen Jahres

ist die Residenz an der Wankumer

Straße eröffnet worden, und fand

gleich großen Zuspruch. Gerade

die Anfangsphase war für alle

Mitarbeiter eine große Herausforderung

– ein Haus komplett

neu aufzubauen erfordert von allen

große Motivation, Teamgeist

und Verständnis - dabei steht

natürlich das Wohlergehen der

Bewohner/innen an erster Stelle.

Umso größer war die Freude aller,

dass dies auch so gut gelungen

ist. So wurde die Bewohnerzufriedenheit

vom Medizinischen

Dienst mit 1,2 bewertet. Ein herzliches

Dankeschön gilt allen, die

zu diesem tollen Ergebnis beigetragen

haben!

Quartettverein „Glocke"

Jahreshauptversammlung

Am Freitag, den 28.01.2011

fand die Jahreshauptversammlung

des Quartettvereins „Glocke" im

Vereinslokal „Zur Sandkaul" statt.

Der Vorsitzende Günter van

Scherrenburg eröffnete die Jahreshauptversammlung,

begrüßte 25

Sänger und berichtete über die

Aktivitäten des Chores von 2010.

Der 1. Kassierer Peter Bluhm gab

den Kassenbericht bekannt und

der Schriftführer Ernst Grothoff

verlas das Protokoll der Jahreshauptversammlung

2010 vor.

Anschließend wurde der Vorstand

von allen entlastet. Es standen

diesmal die Wahlen der 1. Positionen

an. Zum 1. Vorsitzenden

wurde Günter van Scherrenburg

und zum 1. Kassierer Peter Blum

einstimmig wieder gewählt. Der

1. Schriftführer Ernst Grothoff

legte sein Amt nieder und nahm

die Wahl zum 2. Schriftführer an.

Zum 1. Schriftführer wurde Martin

Goxers einstimmig gewählt

und zum 1. Kassenprüfer Udo

Marschner. In den Festausschuss

wurden einstimmig Victor Hoffacker,

Heinrich Tekath, Hans

Gerritzen und Hans Bouten einstimmig

gewählt. Das Fahnentrio

besteht nun aus Victor Hoffacker,

Hans Bouten und Hermann-Josef

Geerkens. In diesem

Jahr findet ein Konzert in der

Michaelkirche am Sonntag, den

25.09.2011 statt.

Ab Dienstag den 01.02.2011

finden die Gesangproben bereits

ab 19.00 in Vereinslokal „zur

Sandkaul“ statt, sodass anschließend

eine zusätzliche Probe mit

aktuellen, modernen Liedern besonders

für jüngere Männer stattfinden

kann. Dazu sind alle

Freunde des Chorgesangs herzlich

eingeladen. Auch im Internet

finden Sie den Quartettverein

„Glocke „ wieder. Schauen Sie

doch mal unter www.mgv-glocke.de.


Wachtendonker Ansichten Seite 7 · Ausgabe 3/11

Volleyballer des TSV WaWa beim Moerser SC

Auf Einladung des MSC Moers

fuhren unsere beiden U13-

Mannschaften im Januar an zwei

unterschiedlichen Tagen zum

Training nach Moers. Die männliche

U13 trainierte gemeinsam

mit der Moerser Jugend bei Martin

Schattenberg, der für die Jugendarbeit

des Moerser SC zuständig

ist. Dabei hatten unsere

Jungens einen riesen Spaß, ob-

Seit Bestehen des Vereins „wir!

50plus“ erhalten seine Mitglieder

unter dem Titel „Älter werden in

Wachtendonk“ fast monatlich aktuelle

Informationen aus dem

Vereinsleben. Inzwischen ist die

Ausgabe mit der laufenden

Nummer 32 verteilt. (Klar, dass

die Infos ausgetragen und nicht

mit der Post verschickt werden;

so werden die Kosten niedrig gehalten.)

Nun sind die Informationen

für alle Interessierten ein-

Für alle lesbar

wohl oder vielleicht gerade weil

sie dort so richtig ran genommen

wurden.

Einen Tag später hatten unsere

U13-Mädels das große Glück,

mit dem Trainergespann Chang

Cheng Liu und Stefan Tavenrath

der 1. Herrenmannschaft trainieren

zu dürfen. Auch sie waren

von der Trainingseinheit begeistert,

obwohl sie sich manchmal

sehbar. Der Verein hat im Wachtendonker

„Bankenviertel“ (zwischen

Sparkasse und Volksbank)

direkt neben der Niersbrücke die

Möglichkeit erhalten, einen

Schaukasten aufzustelllen. Dort

wird ein etwas größer gedrucktes

Exemplar von „Älter werden in

Wachtendonk“ ausgehängt.

Ein zweiter Schaukasten ist inzwischen

auch im Ortsteil

Wankum installiert worden, und

zwar am Marienplatz.

wir machen Druck. . .

Aussenwerbung

Fahrzeugbeschriftungen

Offest- & Digitaldruck

Druck- und Aussenwerbung BÜREN

Auf dem Bock 23 · 47669 Wachtendonk

Tel.: 0 28 36 / 266 · Mobil: 0151- 253 852 87

Mo. bis Fr. 9 - 12 Uhr und 14 - 17 Uhr · www.wadruck.de

anstrengen mussten, den chinesischen

Bundesligatrainer zu verstehen.

(Wir konnten den Mädchen

aber klar machen, dass er eigentlich

sehr gut deutsch spricht.)

Glücklicherweise trainierten im

Anschluss die Bundesliga-Herren

an gleicher Stelle und so konnten

die Mädchen noch Autogramme

sammeln und etwas Zeit für ein

Gruppenfoto mit den wirklich

Dipl.-Med. Fußpflege

Rundum-Pflege für Ihre Füße,

Grundbehandlung inkl. Anfahrt 15 €

Klaudia Ingendahl-Mellen

Voesch 107 · 47906 Kempen

Tel. + Fax + AB: 0 21 52 - 61 85

Mobil: 0171 - 171 13 96

Überführungen

Trauerdekoration

in allen Ausführungen

Auf Wunsch:

Abwicklung

aller Formalitäten

Hausbesuch auf Anruf

Tag und Nacht erreichbar

sehr großen „Jungens“ war auch

noch.

Am darauffolgenden Sonntag

fuhren dann alle U13-Jugendlichen

und einige Eltern gemeinsam

mit dem Trainerteam nach

Mülheim zum Bundesligaspiel

MSC Moers : VfB Friedrichshafen,

was Moers leider ziemlich

klar 0:3 verlor.

Aber: In einer Spielpause wurden

wir Wachtendonker über das

Mikrofon begrüßt und nach dem

Spiel war noch einmal Zeit für

ein großes Gruppenfoto und

Smalltalk mit den Bundesligaspielern.

Insgesamt war diese Aktion eine

runde Sache, die allen viel Spaß

bereitet hat. Wir Trainer haben

uns natürlich auch einige Ideen

abgeguckt, so dass auch das heimische

Training wieder einmal

aufgepeppt werden kann.

Ein großer Dank geht an den

MSC, der die ganze Sache recht

unkompliziert mit uns über die

Bühne gebracht hat!!!

Beerdigungsinstitut Kok

Bergstraße 18 oder am Friedhof · 47669 Wachtendonk

Tel.: 02836/1754


Impressum: Herausgeber: Druck + Satz, Auf dem Bock 23, 47669 Wachtendonk, Telefon: 02836/266

· Redaktion und für den Inhalt verantwortlich soweit nicht anders angegeben: Johannes Büren, ansonsten

Beiträge von Wachtendonker und Wankumer Vereinen in Eigenverantwortung · Anzeigen:

Druck + Satz, Auf dem Bock 23, 47669 Wachtendonk, Telefon: 0 28 36 / 266 · Gesamtherstellung:

Druck + Satz. Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr. 6 vom 1. Januar 2002. Die Zeitung erscheint spätestens

zum Monatsletzten für den Folgemonat. Anzeigen- und Textannahmeschluß ist jeweils der 15. eines

Monats. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Bilder keine Gewähr. Für Druckfehler keine

Haftung. © 2011 soweit nicht anders angegeben, by Druck + Satz. Nachdruck, auch auszugsweise,

nur mit vorheriger Genehmigung. E-Mail: redaktion@niersnette.de

„Et fässke“ Wankum

Gaststätte - Festsaal - Gästegarten

Termine 2011:

Samstag, 5. 3. 2011 - 19.11 Uhr

Ü-30-Aprés-Ski-Party incl. 0,3 l. Bier und Leberkässemmel

Eintritt 10,- € p.P.

Rosenmontag, 7. 3. 2011 - 13.11 Uhr

Frühschoppen incl. Faschingsbüfett

Eintritt 15,- € p.P.

Aschermittwoch, 9. 3. 2011 - 18.00 Uhr

Fischbüfett 17,50 € p.P.

2. 10. 2011

Oktoberfest mit bayrischer Live-Band

und bayerischem Büffet, inkl. einem Obstler

Eintritt 20,- € p.P.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Wie empfehlen Ihnen unsere Räumlichkeiten für

Feierlichkeiten jeder Art.

Fam. Draack-Beckers

Grefrather Straße 14 · 47669 Wachtendonk-Wankum

Ab sofort Reservierungen unter

Telefon 02836-7039

DREI FIRMEN VOM FACH

UNTER EINEM DACH

DACHDECKEREI • ZIMMEREI • SCHREINEREI

Warum den lästigen Ärger alle Firmen aufeinander abzustimmen?

Nicht nötig!!! Wir liefern das komplette Produkt aus einer Hand.

Wir führen aus:

• Steildacheindeckung • Flachdacheindeckung • Fassadenverkleidung

• Klempnerarbeiten • Reparaturarbeiten

• Dachrinnenreinigung • Dachbegrünung • Trapezblechverlegung

• Asbestentsorgung • Dachsanierungen aller Art

Dachstühle aller Art • Gauben im Neu- und Altbaubereich • Vordächer

• Carports • Terrassenüberdachungen • Pergolas • Wintergärten

• Terrassen und Balkonbeläge in Holz • Gartenhäuser und Gartenzäune

Fenster und Türen in Holz,Alu, Kunststoff • Trockenausbau • Innenausbau

• Parkett- und Laminatfußböden • lnnentüren

Beschattungen (Markisen,Wintergärten) • Rollos • Pollenschutz und

lnsektenschutz für Fenster,Türen und Veluxfenster und vieles mehr

Sie haben Interesse ?

Rufen Sie an, wir garantieren eine individuelle Beratung und Planung,

faire Preise und termingerechte Ausführung

Tel. 02836/7028 · Fax 02836/8366

www.rathmakers.eu • info@rathmakers.eu

MALER

MEISTER MEISTER

BETRIEB BETRIEB

Markus Markus Drotboom Drotboom

Maler- und Lackierermeister

Batzensteg 15a

47669 Wachtendonk

Tel.: 02836-900899

Fax: 02836-900898

Mobil: 0172-5732481

drotboom@t-online.de

PREISWERT ESSEN !

Jäger- oder Zigeunerschnitzel

mit Pommes frites oder Kroketten

ab 10 Personen . . . . . . . nur je 5,-- Euro

Kempener Straße 58 · 47669 Wachtendonk · Tel. 378 oder 8194

Wir haben noch KEGELBAHN-TERMINE frei !

Jeden Tag Frühshoppen,

hierbei werktags jedes Getränk 1 €

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine