Arlbergzeitung: 5. Ausgabe

salzburg24.at

Arlbergzeitung: 5. Ausgabe

PRINTAUSGABEPostentgelt bar bezahltAusgabe 5 DIE ZEITUNG FÜR LECH UND ZÜRS 3. Februar 2012Erlebnisregion Lech Zürs:Erholung inzauberhafterNaturlandschaft


Genüssliche Salome.Pleasurable Salome.geöffnet von Samstag bis Dienstag ab 19 Uhr.Dieses Jahr zu Gast – Frank HeppnerEuro-Asiatische KücheMEHR GENUSS IM URLAUB SEITZeit für GefühleDas schönstePlätzchenist für Siereserviert!The mostbeautiful spothas been reservedfor you!RESTAURANTSELBSTBEDIENUNGSRESTAURANTFam. Michael & Barbara BeiserA-6764 Lech am ArlbergT +43 5583 230 60 oder 230 70F +43 5583 230 740www.hotel-salome.atlech@hotel-salome.atReservationen unterTel. 05583 2271-0 Fax 05583 2271-79Spezialitätenrestaurant Edel-BeislA-6763 ZürsMRIDIAGNOSTIC AM ARLBERGÄRZTEHAUS LECH · ANGER 137·6764 LECHDR. ELMAR BEISER·+43 [0] 5583 2032·WWW.ALPINIKUM.EUDR. REINHARD MUXEL·+43 [0] 5583 33000·WWW.LECHDOKTOR.ATPräzise Diagnose von Sportverletzungen,modernste Untersuchungenohne StrahlenbelastungPrecise diagnosis of sports injuriesLatest examination techniques withoutradiation exposure+43(0)5583 397 33 · LECH · ANGER 137WWW.AERZTEHAUS-LECH.ATWWW.MRIARLBERG.AT


3. Februar 2012NEWSSeite 3FOTO: MAX WAGNERLech Zürs-Skigenuss in PerfektionThemenin dieser31AusgabeGeburtsag111 Jahre Ski ClubArlbergSeite 42Wein am BergÖsterreichische Winzerim Burg HotelSeite 63SocietyVernisssage in derVolksbank LechSeite 22Auf den historischenSpuren der Skipionierewedeln und gleichzeitigdie Vorzüge modernsterInfrastruktur genießen.Lech Zürs am Arlbergmacht es möglich.In der „Wiege des alpinen Skilaufs“wurde seit der Durchführungdes ersten Skikurses im Jahr1906 nicht nur die Skitechnikimmer wieder aufs Neue revolutioniert,auch in Bezug auf dieErschließung der Höhenlagenhaben die Bewohner der Regioneine Vorreiterrolle eingenommen.Trotz des Fortschritts undWachstums wurde hier die Identitätals traditionsreiches, familiäresBergdorf gewahrt. Und soverwundert es nicht, dass LechZürs am Arlberg vom renommiertenReaders‘ Choice Award als„Best InternationalSkiDestination“ausgezeichnetwordenist und zumKreis der 12Mitgliedsortevon „Bestof the Alps“zählt. Anfang dieses Jahres wurdedie Region erneut ausgezeichnet.Als Top-Resort, in dem sich auchKinder sehr wohl fühlen.Auszeichnungen erfreuen. Vielwichtiger im „Ranking“ sind diezufriedenen Gäste, die seit Jahrzehntenihren Urlaub in LechZürs verbringen. Und davon gibtes sehr viele.Herzlichst, Max WagnerSKISCHUL-INFOSFür Ski und Snowboard fahren, Heli-Skiing, Tourengehen, Kinderskikurse,Infos und Beratung stehen in Lech/Zürs vier Skischulen zur Verfügung:Skischule LechHNr. 185Tel. 0043 (0)5583 2355www.skischule-lech.atAlpincenter LechSchlegelkopf BlockhausTel. 0043 (0)5583 39880www.alpincenter-lech.atSkischule OberlechTel. 0043 (0)5583 2007www.skischule-oberlech.atSkischule ZürsHaus Alpe Zürs Nr. 277Tel. 0043 (0) 5583 2611www.skischule-zuers.atSkischule EXKLUSIVBerg – Oberlech 455Tel. 0043 (0)664 5408544www.skischule-exklusiv.com


Seite 4STORY3. Februar 2012111 Jahre Ski-Club ArlbergDie Erfolgsgeschichte des Ski-Club Arlberg beruht nicht zuletzt auf einer konsequenten Jugendförderung.Einer der größten und bedeutendstenSkiclubs derWelt feiert Geburtstag.Der Ski-Club Arlberg, auchSCA genannt, wurde vor111 Jahren gegründet.Der Ski-Club Arlberg zählt zuden ältesten und berühmtestenSkiclubs der Alpen. Am 3. Jänner1901 gegründet, ist er mit derzeit7300 Mitgliedern aus 53 Ländernauch der mitgliederstärkste Skiclubin Europa. Weltmeister undOlympiasieger sind aus diesemtraditionsreichen Verein hervorgegangen.Darunter sind auch faszinierendePersönlichkeiten wiedie Lecher Olympiasieger TrudeJochum-Beiser, Othmar Schneider,Egon Zimmermann und PatrickOrtlieb oder andere Skigrößenwie Karl Schranz und MarioMatt und Hannes Schneider. Zuden berühmtesten Mitgliederndes Ski-Club Arlberg zählen PrinzessinCaroline von Monaco undPrinz Ernst-August.Siegreich über GenerationenSeit der Gründung im Jahre 1901ist viel passiert und jede Generationhinterließ ihre Spuren in derGeschichte des Skilaufes. Beachtliche54 Medaillen wurden insgesamtbei Weltmeisterschaten undOlympischen Spielen von Mitgliederndes Ski-Club Arlberg seitdessen Gründung gewonnen. Undnicht zuletzt hat der Ski-Club Arlbergim Lauf seiner langjährigenGeschichte zahlreiche Impulseund Meilensteine für den alpinenSkisport wie für den Tourismusam Arlberg gesetztAufnahme in den ClubEine besondere Zeremonie istdie Aufnahme in diesen Club. Esist eine Ehre und für viele einebesondere Auszeichnung, Mitgliedim SCA zu sein. Die Aufnahmekriterienwerden sorgfältiggepflegt und seit mehr als 100Jahren fortgeführt. So sollte dasneue Mitglied mindestens dreiJahre am Arlberg Gast gewesensein. Weiters muss die Liebe undFreude am Skisport und zum Arlbergvorhanden sein und auchdas skifahrerische Können solltedementsprechend ausfallen. Alsdrittes Kriterium sind zwei „Bürgen“nötig, welche selbst Mitgliedim SCA sind, wobei einer davon„ Durch die Naturentzückt, durchden Sport begeistert,durchdrungen vonder Notwendigkeit,am Arlberge einen bescheidenenSammelpunktfür die Freundedieses edlen Vergnügenszu schaffen,fühlten sich die amextempore beteiligtenAusflügler bewogen,den ,,Ski-Club-Arlberg“zu gründen!ST. CHRISTOF, 3. JÄNNER 1901dem Hauptvorstand des Ski-ClubsArlberg angehören muss. Bei derAufnahme – sie erfolgt im Rahmeneines SCAStammtisches - erhältjedes neue Mitglied ein Aufnahmepaket,welches unter anderemdas SCAClubabzeichen, dengrauen „Arlberg Pullover“ und dieSCAArlberg Card enthält.Ski Club Arlberg WocheAlle Jahre wieder treffen sich dieMitglieder aus aller Welt zur berühmtenSCA Woche am Arlberg.Diese findet in diesem Jahr nochbis zum 4. Februar statt. Der Höhepunktist wie jedes Jahr die Ski–Club Arlberg Clubmeisterschat,an dem Rennläufer rund um denGlobus teilnehmen.Mehr Informationen unter:www.skiclubarlbergat.FOTOS: LZTG


Seite 6STORY3. Februar 2012„An Sonnentagen steht die Zeit still“Wein-Talk im Burg Hotel:Wie in den vergangenenJahren traf arlberg.at österreichischeTop-Winzer.Heuer dabei: Franz Hirtzberger,F.X. und RudolfinePichler, Erich Krutzler undErwin Sabathi.Arlberg.at: Im vergangenen Jahrsprachen wir vom „Jahrhundertjahrgang2010“ und heuer schwärmenbereits alle vom 2011er-Jahr.Wie verlief das vergangene Weinjahrfür euch?FRANZ HIRTZBERGER: 2010 freutenwir uns noch über die unglaublichhohe Qualität. Der grandioseSommer und Herbst des letztenJahres bescherte uns neben einerwunderbaren Qualität endlichauch die entsprechenden Mengen.Mussten wir die 10er-Weinenoch sorgfältig auteilen, werdenwir wohl heuer fast allen Anfragengerecht werden können. Freinach dem Motto: Glückliche Winzer,glückliche Weinliebhaber!Der 11er-Jahrgang selbst hat eineunheimlich hohe Reife und istbereits gut antrinkbar. Der letzteLesetag war der 24. November!F.X. PICHLER: Es war ein faszinierendesJahr. In 50 Jahren Winzertätigkeithabe ich selten einederartige Gesundheit und Reifebei den Trauben erlebt. Die übriggelassenen Beeren, die von denVögeln verschont wurden, sindsogar jetzt noch essbar!ERICH KRUTZLER: Für unsere WachauerWeine gilt natürlich dasgleiche. Im Burgenland hingegenwar das Jahr 2010 nicht so „outstanding“.2011 bescherte uns imSüdburgenland allerdings sehrfruchtige Weine, mit einer stabilenSäurestruktur. Das Traubenmaterialwar sehr gesund und dieQualität liegt meiner Meinungnach sogar über dem großen09er-Jahr.ERWIN SABATHI: Bei uns in der Südsteiermarkhängt der Ernteertragja dicht mit den Wetterverhältnissenwie Hagel usw. zusammen.Waren es im Jahr 2009 nur 50 Prozentder möglichen Ernte, so warenes 2010 bereits 70 Prozent derMenge und im vergangenen Jahrsogar 100 Prozent. Der 2011er-Wein-Talk in der Burg: Franz Xaver und Rudolfine Pichler, Hausherr Gerhard Lucian, Erich Krutzler,Erwin Sabathi, Dipl.-Sommelier Hermann Lankmaier und Franz Hirtzberger.Jahrgang lässt sich am ehestenmit einem Bilderbuchwein beschreiben.In meinem 20. Erntejahr– ich habe das Weingut mit17 Jahren vom Vater übernommen– habe ich noch nie so eineLese erlebt. Allerdings war auchdie Blattarbeit entscheidend, umeinen wirklich großen Wein zubekommen.Arlberg.at: Österreichs Winzer exportierenimmer mehr Wein. Müssenwir uns vor einem Engpass imeigenen Land fürchten?FRANZ HIRTZBERGER: Aber nein. Inerster Linie wird ja viel im Tankexportiert und dabei ist meistauch vom massentauglichen Qualitätsweindie Rede. Wir sind jazum Glück in einer anderen Ligaund wissen natürlich auch, dassunsere Weine auf der ganzen Weltgeschätzt werden. Wir haben undwerden auch immer sehr genaudarauf achten, wohin unsere Weinegelangen.ERICH KRUTZLER: Als Jungwinzerwar es für uns nicht einfach, inden österreichischen Top-Markthineinzukommen. Wir exportieren70 Prozent unserer Weine,wollen aber natürlich verstärktauch den heimischen Markt beliefern.ERWIN SABATHI: Die Steiermark istdoch sehr österreichgeprägt. 80Prozent unserer Weine werdenhier verkaut. Den amerikanischenMarkt haben wir absichtlichkomplett abgestellt. Deutschland,Schweiz und die Beneluxstaatensind mit Abstand unsere bestenAuslands-Märkte.F.X. PICHLER: Ich finde die jetzigeZeit einfach sensationell. Es herrschenbeste Voraussetzungen fürunsere Jungen, die weltweit unterwegssind, um neue Märkteund Zielgruppen zu erschließen.Es gibt keinen Stillstand!Arlberg.at: Ihr macht seit Jahrenregelmäßig in Lech-Zürs Urlaub.Entdeckt man dabei auch Neues?FRANZ HIRTZBERGER: Mit dieser einzigartigenGemütlichkeit, denherzlichen Einheimischen undeiner fantastischen Gastronomiemuss man in Lech nicht unbedingtNeues kennenlernen, umglücklich zu sein. Es sind dannmeist die Kleinigkeiten, die manimmer wieder aufs Neue schätzt.Etwa die erweiterten Wellness-Angebote, die euro-asiatischeKüche im Fux als Alternative,der Umbau der Post usw. Heuersind es die Schneeverhältnisse:Ich kann mich absolut nicht erinnern,in den vergangenen zehnJahren so wunderbaren Schneeerlebt zu haben.ERWIN SABATHI: Diese perfekten Pistenverhältnissemüssen ja aucherst hergestellt werden – ich binschwer beeindruckt. Ebenfallsvom Wellness-Angebot: Hierkann ich richtig abschalten undgenießen. Als Winzer trinkt manja auch gerne Weine: Hier in Lechhat man die Möglichkeit, großartigeWeine aus Österreich und allerWelt zu erleben. Wenn man aufeiner Sonnenterrasse in Oberlechein feines Gläschen genießt, stehtdie Zeit still.ERICH KRUTZLER: Ich als „Flachländler“kam dank meiner Schwiegerelternin den Genuss von Lech.Selten habe ich so eine wunderbareGastronomie wie hier erlebt.F.X. PICHLER: Neues entdecken stehtfür uns nicht im Vordergrund. Wirmöchten in erster Linie bei liebenLeuten einen schönen, familiärenWinterurlaub genießen. Wennwir dann auch noch zufällig dieeine oder andere neue Adresseentdecken, wo unsere Weine ausgeschenktwerden, freut es unsumso mehr.FOTOS: MC


MILCHBARTäglich von 8 bis 19 Uhr Zürs / beim ZürserseeliftT + 43 5583 419 7012 www.thurnhers.com


Seite 8STORY3. Februar 2012Feinste Schals, Schmuck und AccessoiresEdle Schals aus feinsterWolle, Schmuck aus indischerHandwerkskunstund noch viele andereMode-Accessoires gibt esbei Burgi Muxel in Lech.Der Shop von Burgi Muxel imTherapiezentrum Physiosport(Omesberg 541,) ist fein sortiert.Ein Refugium für Frauen, diehochwertige Materialien und edlessowie ausgefallenes Design zuschätzen wissen. Aber auch einewunderbare Adresse für alle Männer,die ihrer Liebsten eine Freudebereiten wollenDesigner-Schals ausKaschmirUnter dem Label„B.ART“ verstandes BurgiMuxel, Inhaberinals auchkreativer undv isionärerGeist des Labels,den traditionellenPashmina-Schalneuzu interpretieren.Und so verbindetsie Artwork mit edlenGewebestrukturen in einerharmonischen Einheit. Entstandenist darausein exklu sivesLifestyle-Accessoires,das nichtnur jeden Trendzu begleitenvermag, sondernselbstimmer wiederneue Akzentesetzt und damitdie stilsichere,selbstbewussteFrau von heute anspricht.Drei Schalkategorienstehen begleitendfür jede Jahreszeit zurVerfügung. Jedes Stück fasziniertdurch eine außergewöhnlicheFarbgestaltung und wird in einerstreng limitierten Auflage hergestellt.Schmuck aus Indien und ItalienExklusiv für Lech bietet BurgiMuxel auch einen repräsentativenQuerschnitt der edlen FurlaHandtaschen-Kollektion an. Darüberhinaus darf der angeboteneSchmuck Erwähnung finden, deraus Indien und Italien seinen Wegnach Lech findet. Weitere Bijousrunden das Sortiment ab.Mehr Infos unter Tel. +43 (0)664122 99 23, www.pashima-shop.atWERBUNGFOTOS: MAX WAGNERSkischule EXKLUSIV – individuell und professionellHinter der jungen SkischuleEXKLUSIV stecktein kleines Team, das miteinem exklusiven Angebotspezielle Wünscheerfüllt.„Wir bringen Sie zu den schönstenFleckchen im Arlberggebiet“,lautet das Credo der Skischule ausOberlech. Geführt vom EhepaarThomas und Sabine Lödler erfülltein kleines Team sportlicher, junger,motivierter und dynamischerSkilehrerInnen individuelle Wünsche.Kleines Team - große AuswahlVom ersten Schwung auf der Pisteüber Heliskiing bis zum Rennsport,kann die Skischule EXKLU-SIV für jede Anforderung undfür jedes Niveau eine exklusiveLösung anbieten. Hierzu zählenauch Skiwanderungen abseits derPisten in unberührter Natur. Fürdie professionelle und individuelleUmsetzung der Wünsche zeichnenlokale Skilehrer mit langjährigerErfahrung im Arlberggebietverantwortlich.GewinnspielDie Lech Zürs Tourismus GmbHverlost auf ihrer Facebook-Seite„Lech Zürs“ einen Heliskiing-Flug für drei Personen sowie Tagesskipässe.Einfach anmelden,fünf Fragen beantworten und mitetwas Glück abheben. Mehr Infosunter www.lech-zuers.atDas EXKLUSIV-Team setzt sich aus Praktikanten, Schneesportlehrern,Diplom Skilehrern, Skiführern und Ex-Weltcup-Trainer zusammen.EXKLUSIV für alle AltersgruppenDer ausgezeichnete Rundum-Service der Skischule ist so aufgebaut,dass alle Altersgruppenab vier Jahren bedient werdenkönnen. Persönlich, professionellund ganz im Sinne der Firmenbezeichnung:EXKLUSIV.Mehr Infos unter:Skischule EXKLUSIV, OberlechTel. +43 (0)664 540 85 44www.skischule-exklusiv.com


OBERLECH- seit 1935 -Sport &Mode, Zürs T05583/2660Ski &Service, Zürs T05583/3079Burghotel Oberlech T 05583/2291-720sport@braendlezuers.atwww.braendlezuers.atgablgrafi k.comHerzlich willkommenauf unserer Sonnenterrasseund im neuen Restaurantdirekt an der Skiabfahrtnach Lech!die sonnenterrasse.das restaurant.ihre linie.Unsere Spezialität:Rösti in verschiedenstenVariationen!Unser Restaurant ist täglichab 11.30 Uhr für Sie geöffnet!SPORTHOTEL CRESTAFAMILIE WEISSENGRUBER6764 Lech . Oberlech 170Arlberg . AustriaTel. +43/5583/2328Fax +43/5583/2328-7info@cresta.atwww.cresta.at© www.berge.atStefan &Raingard Muxel ·A-6764 Oberlech am ArlbergT +43 (0) 5583/3311 0·FDW50info@mohnenfluh.com ·www.mohnenfluh.com


Seite 10STORY3. Februar 2012FOTO: MAX WAGNER FOTO: LZTG-PETER MATHISZug – das romantische Dorf im DorfWer nach Zug kommt,sucht Ruhe, Erholung undeine unberührte Natur.Aber das kleine Dorf naheLech bietet weit mehr.Kilometer gespurte Langlaufloipen,die sich ins verkehrsfreie hintereZugertal ziehen, Spazierwegeund ein gebahnter HöhenwanderwegRichtung Älpele mit Einkehrmöglichkeit,stehen für unvergesslicheImpressionen in klarer,sauberer Lut und unberührterNatur. Skifahrer, aber auch Wanderernutzen die Zuger Bergbahnum ins Lecher Skigebiet oder zurBalmalp zu gelangen.Eislaufen auf dem See.Schlittschuhlaufen unter freiemHimmel und auf Natureis kann,man auf dem Zuger Fischteich,der täglich von 14 bis 16 Uhr geöffnethat. Eislaufschuhe könnendirekt vor Ort ausgeliehen werden.Auch Skifahrer und Langläuferfinden im Dorf einen hervorragendsortierten Verleih undService vor.Alles, was das Herz begehrt.Zug bietet seinen Gästen einehervorragende Infrastruktur. Geschät,Beautyfarm, Hotels undPensionen in unterschiedlichenPreisklassen sowie zahlreicheEinkehrmöglichkeiten stehendem Gast zur Verfügung. Besondersim kulinarischen Segmentpräsentiert sich Zug als kleinesSchlaraffenland. Vom einfachenGasthaus bis zum Haubenlokal istalles vorhanden. Busverbindungenbis spät in die Nacht und dieMöglichkeit, den Abend mit einerromantischen Kutschenfahrtzurück ins Hotel abzuschließen,unterstützen das sorgenfreie Urlaubsgefühl.Mehr Informationen über Zugbekommt man direkt beim LechZürs TourismusTel. +43 (0)5583 2161,www.lech-zuers.atINFOSFolgende Restaurants undGasthäuser laden in Zug zur Einkehrs´Achtele: Weinrestaurant mitgutbürgerlicher-gehobener Küches`Allerlei: Krämerei, Vinothek undStehcafe für die gemütliche TageseinkehrÄlpele: Gasthof im hinteren ZugertalAlphorn: Gasthof, gutbürgerliche KücheHartenfels: Restaurant, gehobene KücheKlösterle: Restaurant, gehobene KücheRote Wand: Gasthof, HaubenrestaurantAuerhahn: Gasthof, bodenständige KücheZug ist klein, aber fein. Ein Dorf im Dorf, eine Oase der Ruhe, ein Zentrum der Gastlichkeit, eingebettet in eine beschauliche Landschaft. Ein Paradies zum Entdecken.


Spezialitäten vom Bauern!ERÖFFNUNG IM DEZEMBER 2012Natur pur ist die Devise vonHermann Berchtold SpeckundKäsekeller in Lech!Direkt gegenüber der Oberlechbahngibt‘s den urigen Speck- und KäsekellerBerchtold mit herzhaftenSpeck, Wurst- und Spirituosen-Spezialitäten,Käseleckereien in allenSorten, sowie Bretteljausen und tolleRaclette-Menüs.Speck- KäsekellerRaclette StübleDorf 196 vis à vis Oberlechbahn+43 (0)664 337 95 34Die ideale Erinnerung an ihren Urlaub in Lech oder „das Geschenk“für die Daheimgebliebenen, Bekannten oder Freunde.CHALET-HOTEL HIRSCHENSPITZELECH AM ARLBERGwww.chalet-hirschenspitze.com3 CHALETS:JedesChaletverfügt über-bis zu 5Schlafzimmer-einen offenenKamin-Küche,Wohn-und Esszimmer-eigeneSauna-Tiefgarage-TVRaum-Fitnessraum


Seite 12TERMSAMSTAG, 28. 1., BISSAMSTAG, 4. 2.Ski Club Arlberg WocheSkiclub Arlberg WeekDIENSTAG, 14. 2.Fackellauf –Skishow der Skischulen21.30 Uhr, Schlegelkopfplatz LechTorch Skishow9.30 p.m., Schlegelkopfplatz LechFREITAG, 17. 2.Festkonzert derTrachtenkapelle Lech21 Uhr, Burg Vital HotelGala Concert of theTrachtenkapelle Lech9 p.m., Burg Vital HotelMONTAG, 20. 2.Kinderfasching in Lech15 Uhr, KinderskischuleSammelplatzChildren’s Carnival in Lech3 p.m., Ski school meeting placeDIENSTAG, 21. 2.Kinderfasching in Zürs15.30 Uhr, Edelweißplatz ZürsChildren’s Carnival in Zürs3.30 p.m., Edelweissplatz ZürsSAMSTAG, 10. 3.Close to Heaven –Freestyle ContestSnowpark LechHeliskiing: Das traumhafte Skierlebnis mit Abfahrten über tief verschneite Hängeist auch in Lech Zürs am Arlberg möglich. Infos im Lech Zürs Tourismus.DIENSTAG, 13. 3.Fackellauf –Skishow der Skischulen21.30 Uhr, Schlegelkopfplatz LechTorch Skishow9.30 p.m., Schlegelkopfplatz LechSAMSTAG, 17. 3., BISSONNTAG, 25. 3.Wintergolfwoche LechWinter Golf WeekFREITAG, 23. 3.Orgelkonzert mitBruno Oberhammer21 Uhr, Neue Kirche LechOrgan Concert withBruno Oberhammer9 p.m., Church LechMITTWOCH, 28. 3., BISSAMSTAG, 31. 3.Energyforum LechSONNTAG, 8. 4.Der Osterhase kommt nach Zürs!Ortsgebiet ZürsEaster Bunny comes to ZürsLocal Area ZürsDONNERSTAG, 5. 4., BISSAMSTAG, 14. 4.Wein & Firn-WochenWine & Firn WeeksTERMKALENWinter 2011/2012FREITAG, 13. 4.Festweinverkostung15 Uhr, Hotel Der Berghof, LechFestival Wine Tasting3 p.m., Hotel Der Berghof, LechSAMSTAG, 14. 4.Sister Resort Party20 Uhr, Postgarage LechSister Resort Party8 p.m., Postgarage LechAm Sonntag, 12. Februar findet in der neuedem „XL-Saxophon-Quartett“ statt. (BildGOTTESDIENSTZEITEN IMIn der Raiffeisenbank Lech zu bewundern: Der Mercedes SLS AMG Roadster mit V8-Triebwerk, 6,2 Liter Hubraum und 570 PS.Gottesdienste in Lech:Samstag17.15 UhrSonntag9.30 Uhr17.15 UhrMittwoch und Freitag17.15 UhrRosenkranz am Mittwochum 14.30 Uhr, Neue KircheKirchenführung am Mittwoch um 16.30Uhr, Treffpunkt Eingang Neue KircheMeditation am Donnerstag um 19 Uhr imMeditationsraum, Obergeschoss Neue KircheGottesdienste in Zürs:Sonn- und Feiertag17.15 Uhrsiehe auch Verlautbarungen bzw. Aushang


INE 3. Februar 2012IN-DERbis Sommer 2012HIGHLIGHTS IN DEN NÄCHSTEN WOCHEN / HIGHLIGHTS IN THE NEXT WEEKSFREITAG, 20. 4., BISSONNTAG, 22. 4.17. Oberlecher FrühlingsfestBurgplateau Oberlech17.Oberlech Spring FestivalBurgplateau OberlechSAMSTAG, 21. 4.14. Lecher Mountain Trophy10 Uhr, Postgarage Lech14. Lech Mountain Trophy10 a.m., Postgarage Lechn Kirche Lech ein Festgottesdienst mitzeigt die daneben liegende alte Kirche.)WintergolfwocheSamstag, 17., bis Sonntag, 25. 3. 2012Aufgrund des großen Erfolgs derletzten Jahre geht die „Lech ZürsWintergolf Woche“ in die vierteRunde. Ein perfekt präparierter9-Loch-Schneegolfplatz inmittendes herrlichen Zugertals amLechufer verspricht Golfvergnügender etwas anderen Art. DieTurniere der Sponsoren sindgeladenen Gästen vorbehalten,doch die Teilnahme am „LechZürs Wintergolf Cup“ steht allenGolfbegeisterten offen.Teeing off in the SnowSaturday, 17. 3., till Sunday, 25. 3. 2012Following its success over thelast few years the „Lech ZürsWinter Golf Week“ will be takingplace for the 4rd time. A perfectlyprepared 9-hole snowy golfcourse at the heart of the magnificentZugertal valley on thebanks of the Lech offers golfingpleasure with a difference. Thesponsors’ tournaments are forinvited guests only but all golfenthusiasts can take part in the„Lech Zürs Winter Golf Cup“.When no tournaments are takingplace, golfers can tee off here inthe snow and ice, upon paymentof a „white fee“.Wein & Firn-WochenDo., 5. 4., bis Sa., 14. 4. 2012Wenn die Tage wieder länger werdenund trotz nächtlicher Temperaturenunter dem Gefrierpunkt dasThermometer nachmittags auf biszu 20 Grad steigen kann, bricht dieZeit des Firnschnees und somit des„Genuss-Skifahrens“ an. Was dieGastronomen von Lech Zürs darunterverstehen, zeigen sie währendder „Wein & Firn“-Wochen. Genießertumund Gipfelglück liegennahe beieinander und so werdenWein-Hedonisten, Nachwuchs-Sommeliers sowie Brettlfans vollauf ihre Kosten kommen.Wine and Firn SnowThursday, 5. 4., till Saturday, 14. 4. 2012When the days start to get longerand aternoon temperatures canreach up to 20 degrees, despitenight-time temperatures belowfreezing, the time for firn snow andpleasure skiing arrives. The restauranteursof Lech Zürs show whatthis means to them during the socalled„Wine & Firn Snow Weeks“.Enjoyment and pleasure on thepeaks are closely inter-linked – andso wine lovers, up-and-comingsommeliers and snowboardingfans will all find everything theirhearts desire here.14. Lecher Mountain TrophySamstag, 21. 4. 2012Die legendäre „Lecher MountainTrophy“, in der 14. Auflage,ist das Abschlusshighlight derWintersaison. Die klassischenTriathlon-Disziplinen werdenan die alpinen Gegebenheitenangepasst. Auf dem Mountainbikeoder Rennrad wird die 5,3km lange Strecke zwischen Lechund Zürs bezwungen. Es folgt derAufstieg auf das in 2438 Seehöhegelegene Madlochjoch. Nach derAbfahrt nach Zug führt eine 5,2km lange Laufstrecke ins Zielnach Lech, wo die Triathleten bisspät in die Nacht gefeiert werden.Lech Mountain TrophySaturday, 21. 4. 2012The legendary „Lech MountainTrophy“ is the final highlight ofthe Winter season. The first stageinvolves completing the 5.3 kmtrack between Lech and Zürs bymountain bike or racing bike. Thenext challenge is to get up fromthe valley station of Zürsersee tothe Madlochjoch at a height of2,438 m above sea level. Followingthe descent to Zug, a 5.2 km runningroute leads to the destinationin Lech where the triathletescelebrate late into the night.WINTER 2011/2012Church Services in Lech:Saturday5.15 pmSunday9.30 am5.15 pmWednesday and Friday5.15 pmRosary on Wednesday2.30 pm, New ChurchGuided tour New Church on Wednesday,4.30 pm, meeting point entranceMeditation on Thursday at 7 pm in Meditationsroom,Upper Floor New ChurchChurch Services in Zürs:Sundays and Holidays5.15 pmlook also at separate noticesVORSCHAU SOMMER 2012 PREVIEW SUMMER 201226./27. 6.2012Best of the AlpsOldtimer Rallye28. 6.–1. 7. 2012Arlberg Classic Car Rally (ACCR)14. 7. (Rüfiplatz Lech):Dorffest15.–21. 7. (Hotel Lech):19. Lecher Malwoche4. 8. (Ortsgebiet Lech):5. Lecher Musikantentag5.8. (Bergstation Rüfikopf):Fest am Berg5.–10. 8.Fußballferien6.–11. 8. (Hotel Lech):Lecher Bildhauertage18. 8. (Rüfiplatz Lech):10. Höhenhalbmarathon19.–23. 9. (Neue KircheLech):16. Philosophicum„Tiere. Der Mensch undseine Natur.“Kontakt: Lech ZürsTourismus, Dorf 2,A-6764 Lech am Arlberg,Tel. +43 (0)5583 2161-0info@lech-zuers.atwww.lech-zuers.atÄnderungen vorbehalten!26./27. 6. 2012Best of the AlpsOldtimer Rally28. 6.–1. 7. 2012 ArlbergClassic Car Rally (ACCR)14. 7. 2012 (RüfiplatzLech): Village Festival15.–21. 7. 2012(HotelLech): 19. Lech Paint Week4. 8. 2012 (Lech):5. Lecher Musician’s day5. 8. 2012 (Rüfikopf):Mountain Festiva5.–10. 8. 2012Soccer Holidays6.–11. 8. 2012 (HotelLech): Lech Sculptor days18. 8. 2012 (RüfiplatzLech): 10. Lech HighAltitude Half Marathon19.–23. 9. 2012(Church Lech):16. PhilosophicumContact: Lech ZürsTourism, Dorf 2,A-6764 Lech am Arlberg,Tel.: +43 (0)5583 2161-0info@lech-zuers.atwww.lech-zuers.atSubject to alterations!


RX 450hVOLLHYBRIDLIMITEDEDITIONEinzigartigbis ins dEtail.lEXUs ranKWEilManfred Ellensohn Ges.m.b.H.appeee. 20, 6830 rkwete:+43 5522 72201-0, offce@exu-kwe.Abbildung ist Symbolfoto. Normverbrauch: 6,3 l/100km, CO 2:145 g/kmlEXUs innsbrUCKManfred Ellensohn Ges.m.b.H.Mewe29, 6020 iuckte: +43 512 282 554-0,offce@exu-uck.OB MEHR ODER WENIGER: DER BESTE PREMIUM-VOLLHYBRID-SUVMehr Leistung und Intelligenz dank VollhybridtechnologieMehr Energieeffizienz dank Benzin- und ElektromotorenMehr Serienausstattung als jeder anderein seiner KlasseMehr Kraftentfaltung dank Lexus Hybrid Drive(299PS/220 kW)Mehr Fahrvergnügen mit drei individuellen FahrmodiMehr Sicherheit durch umfassendes SicherheitskonzeptMehr Hörgenuss dank exklusivem SoundsystemMehr Auto fürs Geld, schon ab ¤ 68.928.- (inkl. 7% NoVA und 20% Mwst.)Probieren&Staunen. Ihr neuer RX 450h steht für Sie zur Probefahrt bereit. Mehr Infos unter: www.lexus.atWeniger Verbrauch-bescheidene 6,3l/100kmWeniger CO 2- Emissionen-tiefe 145g/kmWeniger Emissionen, im Stop-and-go-Verkehr sogar keineWeniger Servicekosten, damit weniger Kosten im UnterhaltWeniger Luftwiderstand dank tiefem C W-Wertvon 0,32Weniger Geräusche dank perfekter SchalldämmungWeniger Ablenkung beim Fahren dank bester ErgonomieWeniger Wertverlust, denn es ist ein LexusGS 450h Vollhybrid RX 450h Vollhybrid LS 600h Vollhybrid


Seite 16STORY3. Februar 2012Wohn- und Modeaccessoires zum VerliebenDie Boutique Little Dream im Hotel Thurnher’s Alpenhof lädt ein in eine fantastische Welt der besonderen Bijous, strahlend in Weiß, Kristall und Silber.Handverlesene Edelstücke wie zum Beispiel von Robbe & Berking spiegeln die aktuellen Trends aus den wichtigsten Metropolen wider.WERBUNGThurnher’s Shop undBoutique Little Dream.Exklusiv, ausgefallen,geschmackvoll und einEinkaufserlebnis derbesonderen Art.Die exklusiven Wohn- und Modeaccessoiresstammen von berühmtenDesignern aus aller Welt. Persönlichvon Thurnher’s Alpenhof-ChefinDr. Beatrice Zargesausgewählt und geschmackvollim Thurnher’s Shop beim Zürserseelitund in der hoteleigenenBoutique Little Dream arrangiert,welche in dieser Saison komplettin Weiß, Kristall und Silber erstrahlt.Der Kunde wird in beidenGeschäten umschmeichelt vonQualität und einer stilsicherenZusammensetzung, die in deraktuellen Design- und ModeweltAkzente setzt. Reinschauen undsich verlieben!Wie in Thurnher‘s Alpenhof stehtauch im Shop der Service-Gedankean erster Stelle: Auf Wunsch werdenden Kunden die Artikel nachHause geliefert.Wohnkonzepte mit FlairMit viel Gefühl für das Schöne,Edle und Ausgefallene, übernimmtdie Chefin persönlich diekomplette Ausstattung von Ferienwohnungenwie auch von Hotelsund Restaurants.Mehr Infos bekommt man im Shop(+43 (0)5583 4197012) oder in derBoutique (+43 (0)5583 2191).Treffpunkt für Menschen, die das Schöne lieben und für alle, die eine ganz besondere Geschenkidee suchen oder sich selbst eine Freude bereitenwollen: Thurnher’s Shop in Zürs verzaubert jeden Gast mit ausgesuchten Mode- und Schmuckartikeln sowie außergewöhnlichen Wohn-Accessoires.


Wohin in LechRestaurants 1 Almhof Schneider, Restaurant im 4 Fux, Restaurant +Bar +Kultur 7 Krone, Romantikhotel Almhof, Wunderkammer, American Euro-asiatische KüchePanoramarestaurant10 Hotel Tannberger HofRestaurant, EisbarBar „Klausur“, Kaminhalle,mit Sushi-Spezialitäten,Kronenstube, Eisbar Tannberg-Bar, Après-SkiTerrasse, www.almhof.atSteak House, Tel. 299 K. Club, täglich ab 22 Uhr mit Livemusik, Tel. 2202-095 von 100 Punkten ALa Carte GuideKristiania Hotel, Kaminzimmer,àla carte-Ski, Restaurant, Pizza, Heur-Tel. 2212Skihütte Schneggarei, Après- Omesberg, Hotel-Restaurant,Hotel Arlberg ,Restaurant 2 5 8 11„La Fenice“, ArlbergstubeRestaurant Otto Wagner,igenbuffet, Bar und Eisbar,(Fonduevariationen, österreichischeSpezialitäten), Tel. 21340Sonnenterrasse, Tel. 2561-10 Tel. 39888Café Fritz -KonditoreiHotel Schmelzhof, Gitti‘s Esszimmer,Mittag àla carte, 6 3 Rud-Alpe, mitten im Skigebiet. Restaurant àla carte9Aprés-Ski, Di und Do abends Sonnenterrasse, Tel. 2650 Abend Fondue, Tel. 37500Haubenküche. Tel. 41825Haubenlokal Night-life 3 23G GAP 34 40 21 S 30 7 1 20 68 26 2925 10i 2 4 28 32 27 31 9 11 5 24Ärzte/ApothekeBankenSchuheSkiservice/Verleih 20 Dr. Rhomberg (FA f. Unfallchirurgie/Sporttraumatologie)im Kaufhaus Filomena 30 Raiffeisenbank Lech 25 Sporthaus Strolz Strolz Rent aSki 28Sparkasse LechSchuhreparaturen 3121 Dr. Muxel (Allgemein MedizinSporthaus StrolzSkiservice Strolzund Hausapotheke) Hypo Landesbank Vlbg. 32 2529Dr. Beiser (Allgemein Medizin VolksbankKinderspielsachenSportalp, Tel. 2110 21 34 26Sporthaus Strolzund Hausapotheke) 25SportbekleidungMRI diagnostik am arlbergLebensmittelKinderbekleidung 21 Sporthaus StrolzSPAR-Supermarkt FilomenaSporthaus StrolzDr. Schwärzler 27 2521 Sportalp, Tel. 2110(FA für Frauenheilkunde) 25 Berchtold‘s Speck und 40 26Private UnfallklinikKäsekeller, Raclette StübleModebekleidung 23 Sporthaus StrolzDr. Rhomberg +MRT-Institut25GeschenkeSportalp, Tel. 2110Physiosport Burgi Muxel, 24 26Ambulatorium für Physikalische 25 Sporthaus StrolzB. ART Boutique 24Therapie KG, Tel. +43 664 SPAR-Supermarkt Filomena122992327InformationSportartikel i PostamtFashion/Trachtenmode 25 Sporthaus Strolz GA Gemeindeamt S Skischule 25 Sporthaus Strolz26 Sportalp, Tel. 2110 P Polizei G sport.park.lechFoto: Markus GmeinerBezahlte Anzeige


Wohin in Oberlech 4 3 5 1 2 9 10 6 7 8Foto: Markus Gmeiner7Bergkristall, Hotel, Restaurant,Mohnenfluh, Hotel&Restaurant, Burg-Vital-Hotel, Griggeler-Stuba 1 Sonnenterrasse, Tel. 2678 4 die Sonnenterrasse am Arlberg, Eis 8 Tel. 3140bar, gratis Liegestühle, Tel. 3311-0Burg-Hotel, Burgtreff, 2 Lechtalerstubn, Tel. 2291Salome, Hotel Friendly Brändle im Burghotel, 95 Tel. 2291-720große Sonnenterrasse, Tel. 2306Goldener Berg, Hotel, Hauben- 3 Restaurant Johannesstübli, Eisbar, Sporthotel CrestaMontana Hotel, RestaurantSonnenterrasse, Berggrill, Alpin Spa, 6 Sonnenterrasse, Tel. 2328ála carte, beheizte Sonnenterrasse,jeden Mi. ab 17 UhrHaubenlokalAlter Goldener Berg Stüberl,nachmittags Apres-Ski mitLive-Musik, Tel. 2205Sonnenburg****S, Restaurant, Hotel,Eisbar, Schüna (Crèperie), Tel. 2147Ski Club Arlberg Stammtisch,Tel. 2460mit Auto erreichbarWohin in Zug 1 2RestaurantsAllerlei-Krämerei, Vinothek,Stehcafé, Tel. 0664/5398274Alphorn, Gasthof, gut bürgerlicheKüche, gemütliche Atmosphäre,Dienstag Ruhetag, Tel. 2750 2 7 8 5 1 3 ’s Achtele, Weinrestaurant, Tel. 3937 Gasthaus Älpele, täglich 11 bis 17Uhr, autofreier Winterwanderweg,Klösterle, Restaurant, Tel. 3190Reservierung ab 19 Uhr, Mo-Ruhetag,Tel. 3388 4 5 Gasthof Rote Wand, jedesmalHartenfels, Hotel, Café-ein Genuss, Fondue, Tel. 3435Restaurant, Tel. 3581 6 6 8 7 3 43kmAuerhahn, Gasthof, bodenständigeKüche, Fondue,tgl. geöffnet 11.30 bis 15 Uhr,18 bis 23 Uhr,Tel. 2754Foto: Markus GmeinerBezahlte Anzeige


Premiere für denin OberlechSonnenburg-Sommererstmals Hotelbetrieb auchin den Sommermonaten!• optimale Lage am Sonnenburg-Plateau• direkt an der Gondel• idyllischer Bach vor dem Haus• Outdoor-Spielplatz• hauseigene Kinderbetreuung mithauseigenem, neuen Kindergarten• Sonnenburg-Kunst-ProgrammHotel Sonnenburg | Familie Hoch | 6764 Oberlech am Arlberg | Tel. +43 (0)5583/2147 | Mail: hotel@sonnenburg.at16. Philosophicum Lech19. bis 23. September 2012, Lech amArlbergTiere.DerMenschund seineNatur.Sind wirTiere? Sind uns Tiere ähnlicher als wirlangeglaubten? Können oder müssen Tieren Rechte zugeschriebenwerden? Können Tiere denken? Kaum ein Thema hatin den letzten Jahren so viel Erregung, Aufsehen und Erbitterunghervorgerufen wie die Frage nach dem Umgangdes Menschen mit dem Tier.Philosophen und Biologen, Verhaltensforscher und Kulturwissenschaftlerwerden beim 16. PhilosophicumLechdasVerhältnis von Tier und Mensch inunterschiedlichenFacetten thematisieren und mit dem Publikum diskutieren.Das „PhilosophicumLech“ findet jeden Herbst inLecham Arlberg statt. Das kulturwissenschaftliche Symposiumverbindet Wissenschaft und aktuelle Diskussion mit demZauber des herbstlichen Hochgebirges.Informationen und Anmeldung:www.philosophicum.comGenießen Sie die typischösterreichische Gastlichkeitauf einer der schönsten Sonnenterrassendes Arlbergs.Montag:FONDUEABENDRenate und Jakob Wrannfreuen sich auf IhrenBesuch!Tischreser vierung unterTelefon 2678.Das Restaurant imsuperiorOberlechFISCH & MEE(H)R***RINDFLEISCH-SPEZIALITÄTEN***SAFTIGE STEAKS***FRISCHER FISCH UNDKRUSTENTIERE***ERLESENE WEINEwww.wrann.at – bergkristall@wrann.at


Seite 20STORY3. Februar 2012Österreich immer noch mit sehr gutem RatingStimmung bleibt trotzVerlust des AAA-Ratingsdurch S&P positiv.Die Voraussetzung für eine Entspannungder europäischenSchuldenkrise haben sich durchdie Regierungsumbildungen inGriechenland und Italien im Novemberund den EUGipfel AnfangDezember zuletzt verbessert,eine langfristige Lösung desThemas liegt aber noch nicht amTisch. Nach wie vor dominiert dieUnsicherheit bezüglich etwaigerAbstufungen mehrerer Staatender Eurozone.S&P RatingentscheidungenDie mit 5. Dezember 2011 von derRatingagentur Standard & Poor’sangekündigte Prüfung auf Herabstufungvon 15 Eurozone-Ländernwurde vergangenen Freitag abgeschlossen.Als Folge der Herabstufungder Kreditwürdigkeit Österreichsund Frankreichs entzogS&P am Montag auch dem EU-Schutzschirm (EFSF) das AAA-Rating. Die Bonitätsbestnote desEUSchutzschirms hätte nur übereine Erhöhung der Garantien dereinzelnen EURStaaten erhaltenwerden können.Daraufhin meldete sich auch diedeutsche Kanzlerin Merkel zuWort, die keinen unbedingtenBedarf eines AAARatings für denEUSchutzschirm sieht.Österreich von AAA auf AA+herabgestuftWährend die Einschätzung fürDeutschland, die Niederlande,Finnland und Luxemburg mitAAA bestätigt wurde, sind Frankreichund Österreich mit AA+ ausder höchsten Bonitätsstufe herausgefallen.„ Fakt istjedenfalls, dasssich Österreich aufder zweitbesten Stufeeiner 22-stelligenRatingskala befindet.“JOHANNES NENNING,PRIVATEBANKING-BERATERDas PrivateBanking Team der Raiffeisenbank Lech am Arlberg:Johannes Nenning, Georg Gundolf, Petra Kaminsky, Vorstand Bernd Fischer, Günter Smodic.Neben Österreich und Frankreichwurden weitere sieben Euroländer,darunter Italien und Spanien,herabgestut.AuswirkungenWie viel der Verlust des AAARatingsan zusätzlichen Zinskostenbedeuten wird, lässt sich angesichtsder vielfachen Einflussfaktorennicht seriös abschätzen.Insgesamt bedeutet aber dasDowngrade für die österreichischePolitik, nun rasch eine engagiertereausgabenseitig getrageneBudgetsanierung umzusetzen.- Fakt ist, dass sich Österreichimmer noch auf der zweitbestenStufe einer 22-stelligen Ratingskalabefindet.- Die EZB versucht der Kreditverknappungzu entgegnen und be-lässt den Refinanzierungssatz bei1 Prozent.- An den europäischen Aktienmärktendürte die Diskussionrund um die Verschuldungsproblematikder Peripherie-Länderebenfalls das dominierende Themableiben.Umschuldung Griechenland –neueste EntwicklungenDer internationale Bankenverband,der den privaten Sektor beiden Verhandlungen über die Griechenlandumschuldungvertritt,gab bekannt, dass er die Gesprächebis auf Weiteres unterbrechenwill. Während Vertreter desoffiziellen Sektors (EU/IWF/Griechenland)die Höhe des Kuponsso festlegen wollen, dass Bankeneinen Barwertverlust von bis zu70% hinnehmen müssten, pochtder Bankenverband auf die Einhaltungder Beschlüsse von EndeOktober. Diese werden vom Bankenverbanddahingehend interpretiert,dass ein Schuldenschnittvon max. 50% auf das Nominalevorgesehen ist.Wie sicher ist mein Geld bei derRaiffeisenbank Lech?Als Genossenschatsbank sind wireigenständig und dennoch Teileines großen Ganzen. Einerseitsbleiben wir flexibel, andererseitskönnen wir bei Bedarf auf eingroßes Netzwerk zurückgreifen.Für unsere Kunden bedeutet dashöchste Sicherheit.Zudem garantiert die RaiffeisenKundengarantiegemeinschatbis zur Höhe der gemeinsamenwirtschatlichen Tragfähigkeitder teilnehmenden Banken alleKundeneinlagen und Wertpapieremissionen,unabhängig von derHöhe.Kontakt:PrivateBankingRaiffeisenbank Lech am ArlbergDorf 90, 6764 Lech am ArlbergTel.: +43 (0)5583 2626www.lechbank.comprivatebanking@lechbank.comANZEIGE


3. Februar 2012INFOSSeite 21Wohin in Zürs 1 i 2 6 49 10 3 13 11 13 14 5(ca.1km)5 96 3 52 4 93 75 7 16 1 38 2 65 6 4 1 28 9 8 7LECH ZÜRS A–ZÄrzte/Doctors 15Allgemein/GeneralDr. Elmar Beiser, +43 (0)5583 2032Dr. Reinhard Muxel, 3300Dr. Christof Murr, 4242Unfallchirurgie/Emergancy SurgeryDr. Harald Rhomberg, 2234Zahn, Mund, Kiefer/DentistDr. Irene Scherfler, +43 (0)5446 2070Dr. Christian Rumler, +43 (0) 5582 211DVD-Verleih/DVD-rentMoviepoint 24 in der Ambrosiuspassage,Mo - Sa, 11 - 12 und 16 - 19 Uhr, So undFeiertage geschlossenin the Ambrosius passage, Mon - Sat11 - noon and 4 - 7 pm, closed Sun/publicholidaysFundamt/Lost & found officeBürgerservice beim Postamt Lech,2213-13 und Zürs, 2245; Administrativeoffice by Lech Post Office, 2213-13 andZürs, 2245MuseumAllmeinde Commongrounds, 3500www.allmeinde.orgHuber Hus, 2213-36Kästle Mountain Museum LechWalsermuseum, 2935Ski Club Arlberg ShopMo - Fr, 15.30 - 18.30 UhrMon - Fri, 3.30 - 6.30 pmSportpark LechÖffnungszeiten, Details, Programm+43 (0)5583 41 850www.sportparklech.atTaxiTaxizentrale Lech, 2501, 24h-ServiceTaxi Zürs, Hotel Enzian, 3110Unfallmeldungen/Accidents reportsNotruf/Emergency, 144Polizei Lech/Police,2203 / 05913381051Pistenrettung Lech/Ski Rescue Service,2855; Zürs: 2855Wetterbericht/Weather Reportwww.lech-zuers.atFoto: Markus GmeinerArzt/Apotheke 1 Dr. Christoph Murr,Tel. 4242 4 Hotel EdelweißMilch Barà-la-carte-Restaurant ChesaSpez. Abendevents auf AnfrageRestaurants Lounge-Bar Zürserl, Tel. 2662 täglich8-19 Uhr,Tel. 419708 2 „Die Ente von Zürs“, österr. kleinstesHauben-Restaurant im HotelFlexenhäusl, am FlexenpassFriendly Brändle, Tel. 2660 5 9Albona Nova, Tel. 2341Tel. 4143Sport und ModeReservierung erbetenLittle Dream im Thurnhers AlpenhofGästekindergartenSporthotel EnzianSchmuck und Accsessoirs, Tel. 2191PolizeiSquash-Badmington-Court,Friendly BrändleSonnenterrasse, Enzian-Stube, Thurnhers ShopSki-Service, Verleih, Verkauf, Tel. 3079Zirbenstüble, Tel. 2242-0,Wohn u. Mode AccessoirsTaxi Zürs, Tel. 3110täglich 11-19 Uhr,Tel. 4197012 13 Club Robinson, Alpenrose ZürsEdel-Beisl, trad. österr. Küche,Fleisch-Fondues, Samstag bis Dienstag,ab 19 Uhr geöffnet, Tel. 2271-0Hotel Restaurant Hirlandaà-la-carte-Restaurant,Reservierung erbeten, Tel. 2262 6 3 7 Eislaufplatz 8 14 15Information Night-life iHaubenlokalBezahlte Anzeige


Seite 22SOCIETY3. Februar 2012Begeisterte Gäste bei Kunstvernissage in LechFreuten sich über eine gelungene Vernissage in der Volksbank Lech: (v.l.) Alexander Schallert, Edith Kaufmann, Ella Magg, Gerhard Hamel, Dirk Urban.Britta Summer mit Markus Wolfahrt.„Ekstase der Farben – Feuer auf Eis“ lautet die Ausstellung der in Bürslebenden isländischen Künstlerin Ella Magg. Der Einladung zur Vernissagefolgten am vergangenen Donnerstag rund 80 Kunstbegeistertein die Volksbank Vorarlberg-Filiale nach Lech. Nach der musikalischenEröffnung durch Ex-Klostertaler Markus Wolfahrt begrüßtenFilialleiter Alexander Schallert und Vorstandsdirektor Gerhard Hameldie anwesenden Gäste, darunter Dr. Rudolf Rudari, DesignerinEdith Kaufmann, Hotelier Marcel van der Valk (Bentleys House), Elmarund Luise Walch (Hotel Angela, Lech), Christoph Tratter (LechZürs Tourismus), Britta Summer (summerized media), BusinessCoach Doris Willmer, Dirk Urban (Private Banking Volksbank Vorarlberg),Hansjörg Seeberger (Seeberger Steuerberatung) sowie zahlreicheFreunde und Weggefährten Ella Maggs. Beim anschließendenBuffet wurde das Kunstthema weiter vertiet und auf einen gelungenenAbend angestoßen.Doris Willmer und Alexander Schallert.FOTOS: VOLKSBANK VORARLBERGElisabeth Walch Fernandez und Luise Walch.Hans-Jörg Brändle und Gattin Elvira.


BBYMCBYMCBYMCBYMYMCBYMCBYMCBYC3. Februar 2012SOCIETYSeite 23Runder Geburtstag im Hauben Restaurant Alter Goldener BergIm Hauben Restaurant Alter Goldener Berg in Oberlech gab es vor einigen Tagen einen guten Grund zumFeiern. Silke Thalacker fand sich in Begleitung mit ihrem Ehemann Joachim Thalacker im Restaurant ein,um ihren 60. Geburtstag im Rahmen eines feinen Abendessens zu feiern. Die Jubilarin ist mit der Skiregionam Arlberg eng verbunden. Seit 38 Jahren schon kommt Silke Thalacker mit ihrer Familie nach Lech aufUrlaub. Zu den Gratulanten des Abends gehörten Markus Hecher und Direktorin Martina Haueis, die ihremGast noch viele schöne Stunden in Lech wünschten.VERANSTALTUNGENAlle Hotels, Pensionen usw., dieEhrungen oder sonstige Veranstaltungenzur Veröffentlichung haben,können gerne Bilder und Kurztextper E-Mail an max.wagner@medienhaus.at schicken. DieVeröffentlichung in der arlberg.at-Zeitung ist kostenlos. Aus Platzgründenentscheidet allerdingsdie Redak tion über das Ausmaßder Bericht erstattung – bitte umVerständnis!8 7 4 3 5 9 1 2 66 3 9 1 8 2 5 4 71 2 5 7 6 4 9 8 34 8 6 9 3 5 2 7 13 1 7 2 4 8 6 9 59 5 2 6 7 1 4 3 87 9 1 8 2 6 3 5 45 6 3 4 9 7 8 1 22 4 8 5 1 3 7 6 9Markus Hecher mit Silke und Joachim Thalacker sowie Direktorin Martina Haueis.Gästeehrung in der Hotel Pension Roggal****Treue Gäste verdienen besondere Aufmerksamkeit. Aus diesem Grund freuten sich die Gastgeber der HotelPension Appartement Roggal****, die Familie Karoline und Markus Walch mit Eva, Wilhelm und AndiWalch darüber, eine flotte Skigruppe ehren zu dürfen. Seit 25 Jahren halten Ludwig Weichselbaumer, HeribertRusswurm, Otto Riepertinger, Josef Liebl und Josef Schnell ihre Treue zur Familie Walch und somitzur Urlaubsregion Lech. Seit 10 Jahren bereits kehrt Florian Rummel im Hause ein.Lösung des Sudoku-Rätselsvon Seite 19.IMPRESSUMarlberg.at die Zeitung für Lech undZürs; Herausgeber: Eugen RussVorarlberger Zeitungsverlag undDruckerei GmbH.Redaktion: Max Wagner (0664 3934 597, max.wagner@medienhaus.at)Fotos: APA, Reuters, AP, VMH-Archiv, Lech Zürs Tourismus, Prospera,Alex Kaiser, Sepp Mallaun,Max Wagner Technik/Pro duk tion:Franz Steiner Anzeigen beratung:Harald Platzer (Telefon: 067688005370, harald.platzer@medienhaus.at)Die nächste Ausgabe erscheintam 17. Februar 2012.Markus und Karoline Walch sowie Eva Walch mit den treuen Gästen Heribert Russwurm, Otto Wiepertinger, Josef Liebl,Josef Schnell und Florian Rummel.Mit einer besonderen Auszeichnungaus dem Vereinigten Königreichwurde Lech Zürs am ArlbergAnfang dieses Jahres bedacht. Beiden Runner Up in the Take the FamilyBest Ever Ski Resort Awardswurde Lech Zürs zum „Best EverSki Resort Ages 7 and under“ gekürt.Very britisch!PRINTAUSGABEPostentgelt bar bezahltAusgabe5 DIEZEITUNG FÜRLECHUND ZÜRS 3. Februar2012Erlebnisregion Lech Zürs:Erholung inzauberhafterNaturlandschaftY M C MB Y


Bergfreundschaft.Das PrivateBanking Team der RaiffeisenbankLech auf dem Mehlsack (2.652 m):(v.l.n.r.) Georg Gundolf, Günter Smodic,Johannes Nenning, Vorstand Bernd Fischer,nicht auf dem Bild: Petra KaminskyWussten Sie schon, dass die Raiffeisenbank Lech zu den Top-Adressenfür Private Banking im deutschsprachigen Raum zählt und bereits als„beste österreichische Bank im Vermögensmanagement“ausgezeichnet wurde?Unsere Private Banking Berater begleiten ihre Kunden meist über vieleJahre und kennen ihre Situation und ihre Bedürfnisse genau. Kontinuitätund Vertrauen sind die Basis für Erfolg. Bergfreundschaften entstehen.Tel. +43 (0) 55 83 26 26 . www.lechbank.com