Aktuelle Ausgabe - Druckservice Weiss

druckservice.weiss.de

Aktuelle Ausgabe - Druckservice Weiss

s‘ BÜRGERBLADL • 10/2012

In neuem Outfit zum Sieg!

Über einen Satz neuer Trikots, finanziert von der E.ON Bayern,

freuten sich die Jugendfußballer der JFG Naab-Regen. E.ON Kommunalbetreuer

Richard Fritsch überreichte die neue Spielkleidung

in Pettendorf an JFG-Jahrgangsleiter und D1-Trainer Peter Sterl

und sein Team. “Mit den Trikots möchte E.ON einen Beitrag zur

Förderung des regionalen Breitensports leisten und mithelfen, das

Engagement der ehrenamtlichen Übungsleiter, Trainer und Betreuer

zu unterstützen, unterstrich Fritsch bei der Übergabe. Die jungen

Fußballer bedankten sich auf sportliche Weise für ihr neues Outfit:

Das anschließende Punktspiel gegen die JFG Hohe Linie gewann das

Team von Peter Sterl nach packendem Kampf mit 4:3.

16

Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn!

Adolf Graml freut sich über Gewinn beim Preisrätsel

des „Senioren Ratgebers“

Eine sicherlich schöne Überraschung für Adolf Graml aus

Pettendorf war der 100,– Euro-Gewinn, den er bei einem

Preisrätsel der Zeitschrift „Senioren Ratgeber“ gewonnen hat,

die monatlich kostenlos u.a. auch in der „Heilica Apotheke“ in

Pettendorf, erhältlich ist.

Apotheker Heinz Rösler überreichte Adolf Graml vor wenigen

Tagen seinen Gewinn in der „Heilica-Apotheke“ in Pettendorf

und wünschte weiterhin viel Glück beim Teilnehmen an

Preisrätseln.

Heinz Rösler überreicht Adolf Graml seinen Gewinn!

Hallo Du!

Hallo Mamas und Papas!

Lust auf Musik?

Mit dem MUSIKATER, der

TRIPPTRAPPMAUS und viel Spaß, Spiel und

guter Laune grundlegende Elemente der

Musikerziehung kennen lernen

Musikalische Früherziehung

fördert nicht nur das Singen und Sprechen, sondern auch das

elementare Instrumentalspiel, Bewegung und Tanz, Musikhören,

Instrumente kennen lernen und die Erfahrung mit Inhalten der Musiklehre.

Auch die kindliche Persönlichkeit wird durch die ���������, die ��������, die

���������������������� und die ��������������������� und

���������������� angesprochen.

Dies geschieht nicht in theoretischen Unterrichtsstunden…. NEIN DANKE!!!

Wir erleben die Musik mit vielen verschiedenen Aktionen, denn nur durch

das eigene Tun und selbstgesammelte Erfahrungen wird

langfristig gelernt. Diese Inhalte sind natürlich auf die kindlichen Bedürfnisse

zugeschnitten.

Die musikalische Früherziehung wird beim Musikverein Pettendorf von einer erfahrenen, staatlich

anerkannten Erzieherin geleitet, die selbst seit 15 Jahren dort musikalisch tätig ist.

���������� �

Dann einfach melden unter:

Stephan Meyer

Gartenstraße 17

93186 Neudorf

Tel. 09409/862624

Mobil: 0170/7828327

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine