24.11.2012 Aufrufe

Wegweiser für Behinderte Norden - Landesverband Paritätischer ...

Wegweiser für Behinderte Norden - Landesverband Paritätischer ...

Wegweiser für Behinderte Norden - Landesverband Paritätischer ...

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

Dienstleistungen im Überblick

♦ Ambulante Pflege

♦ Hausnotrufsystem

♦ Mobile Dienste

www.aurich.paritaetischer.de

Impressum: 1.Auflage 1/2011

Herausgeber: 500 Exemplare

Paritätischer Stadt Norden

Wohlfahrtsverband Behindertenbeauftragter

Osterstr. 38 Am Markt 19

26506 Norden 26506 Norden Tel.

Tel. 04931 - 14 500 04931 - 923-401

hans-joachim.borm@paritaetischer.de behindertenbeauftragter@norden.de

40

♦ Essen auf Rädern

♦ Kontakt- und

...Informationsstelle

rr für Selbsthilfe KISS

www.selbsthilfe-aurich.de

Frisia IV© Cai Rönnau


Gliederung

Thema „Durch das Rollstuhlprojekt habe ich erst Seite

gemerkt, an welchen unscheinbar kleinen

Vorwort 03

Einleitung 05

Legende der verwendeten Symbole 05

Städtische Einrichtungen 06

Schwimmbäder 07

Banken 08

Krankenhäuser 08

Krankenkassen 09

Ärzte 10

Krankengymnastik, Ergotherapie 15

Sanitätshäuser 17

Apotheken 18

Parken in Norden und Norddeich 19

Behindertenparkplätze 20

Behindertentoiletten 23

EU-Behindertentoilettenschlüssel 24

Kirchen und Gemeinden 26

Tourismus Stadt Norden-Norddeich 28

Wohlfahrtsverbände 36

Schlusswort 37

2

„Mir war nicht bewusst, wie eingeschränkt man durch

den Rollstuhl im täglichen Leben ist.“

Ich hätte nicht gedacht, dass es so anstrengend ist mit

dem Rollstuhl zu fahren.“ (Leif)

„Mir war klar, dass es für Rollstuhlfahrer viele Hindernisse

gibt, aber an eine gewöhnliche Tür hätte ich dabei

nie gedacht.“ (Anne)

„Seit dem Rollstuhl-Projekt sehe ich überall Hindernisse.“

(Peter)„Seit dem Projekt sehe ich meine Umgebung

mit ganz anderen Augen und achte vielmehr darauf, ob

sie behindertengerecht ist.“ (Immo C.)

„Wir hoffen, dass diese Broschüre hilft, sich im Urlaub

besser zurecht zu finden und damit auch eingeschränkte

Personen die Möglichkeit haben, die Urlaubszeit zu ge

nießen.“ (Janin und Lisa)

„Seit dem Rollstuhlprojekt ist uns viel bewusster geworden,

wie sehr Rollstuhlfahrer eingeschränkt werden und

wir bewundern ihren Mut, sich täglich neuen Barrieren

zu stellen.“ (Antje, Phuong)

39

© Josefine Frenzel


Rollstuhlprojekt – Statements

„Durch das Rollstuhlprojekt habe ich erst

gemerkt, an welchen unscheinbar kleinen

Stufen Rollstuhlfahrer schon scheitern können.“

„Das Projekt hat mir gezeigt, wie eingeschränkt Rollstuhlfahrer

sind, obwohl sie selbst nicht mal etwas dafür

können. Steile Rampen, hohe Treppenstufen, schwere

Türen und sogar Unebenheiten im Boden sind Hindernisse,

die die Rollstuhlfahrer ohne Hilfe nicht bewältigen

können.“ (Juri, Johannes)

„Es hat mich nachdenklich gemacht zu sehen, wie sehr

gehbehinderte Menschen eingeschränkt sind und wie

wenig wir uns einfach aus Unwissenheit darum kümmern.“

(Sarah)

In dem Projekt ist uns klar geworden, was für ein Luxus

es ist, nicht auf Hilfe und Rücksicht andere angewiesen

zu sein!

Bei diesem Projekt ist mir klar geworden, dass auch die

einfachsten Dinge zu großen Hürden für Rollstuhlfahrer

werden können.

„Ich glaube, dass es ihnen [den Rollstuhlfahrern] wichtig

ist ihr Ziel selbstständig zu erreichen und nicht immer

auf fremde Hilfe angewiesen zu sein.“ (Laura)

„Uns ist klar geworden, dass es vielen Rollstuhlfahrern

nicht nur darauf ankommt, dass, sondern wie sie ihr Ziel

erreichen können – nämlich eigenständig.“

(Sabine, Laura, Sina)

38

Vorwort

Im Jahre 1990 erstellte der Paritätische Wohlfahrtsverband

erstmals in Norden-Norddeich einen Wegweiser

für Menschen mit Behinderung. Im Jahre 2003 hat der

Paritätische diesen mit Hilfe von Frank Frühling als Rollstuhlfahrer

überarbeitet.

Dankbar waren wir, dass der ehemalige Behindertenbeauftragte

der Stadt Norden, Herr Heino de Boer diese

Thematik wieder aufgegriffen hat, um den Wegweiser zu

überarbeiten. Leider konnte er durch seinen frühen Tod

diesen Wegweiser nicht erneuern, sodass wir nunmehr

dieses für Ihn übernommen haben und Ihm somit seinen

Wunsch nach einem aktuellen Wegweiser erfüllen

konnten . Durch eine Spendenaktion im Rahmen der

Seebestattung von Heino de Boer, sind wir nunmehr in

der Lage, dieses Werk in druckreifer Form zu präsentieren,

und bedanken uns besonders bei der Familie des

Verstorbenen für die verfügbaren Spendengelder.

Wir danken aber auch dem Ulrichs-Gymnasium Norden,

hier insbesondere Frau Petra Diekmann. Sie hat mit Ihren

Schülerinnen und Schülern im Unterricht „Werte und

Normen“ viele Einrichtungen aufgesucht und auf deren

Barrierefreiheit getestet.

Auch danken wir Herrn Günther Ulferts dem Behindertenbeauftragten

der Stadt Norden sowie seinem Stellvertreter

Herrn Kullas für die Unterstützung.

3


Ganz besonders aber bedanken wir uns bei dem Mitarbeiter

des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Herrn

Matthias Edlinger, der dieses Werk miterstellt und gestaltet

hat.

Wir möchten uns ebenfalls für die Bereitstellung von Informationen

und Bildmaterial bei folgenden Unternehmen

und Fotographen bedanken:

AG Rederei Norden - FRISIA

Seehundstation Norden-Norddeich und Waloseum

Fotographen:

Cai Rönnau, Josefine Frenzel und Matthias Edlinger

Wir hoffen, dass dieser Ratgeber vielen Menschen mit

Handicap eine wertvolle Hilfe sein wird.

Im Internet finden Sie den Wegweiser unter

www.aurich.paritaetischer.de

Einrichtungen, die gerne in den Wegweiser (Internetversion)

aufgenommen werden möchten, wenden sich

bitte an den Paritätischen Aurich-Norden. Im Internet

wird der Wegweiser laufend aktualisiert.

Hans-Joachim Borm Günther Ulferts

Geschäftsführer Behindertenbeauftragter

Paritätischer Stadt Norden

4

Schlusswort

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals bei allen

beteiligten Personen für Ihre Unterstützung bedanken.

Im nachhinein kann man sagen, dass wir sehr glücklich

sind, dass wir Heino de Boers Wunsch in dieser Form

erfüllen konnten.

Wir denken, dass dieser Wegweiser vielen Menschen

mit Behinderung eine nützliche Hilfe sein kann um sich

im Bereich der Stadt Norden-Norddeich zurechtzufinden

und so, möglichst Selbstständig, am Leben in der

Gemeinschaft teilzunehmen.

Uns war sehr wichtig, auch den Bereich Tourismus in

den Wegweiser aufzunehmen, da Norden und Norddeich

als Anziehungspunkt für Urlauber gilt. Gerade

Menschen mit einem Handicap möchten/müssen ihren

Urlaub intensiver planen, um mögliche Hindernisse bereits

im Vorfeld auszuräumen. Wir konnten diesen Bereich

natürlich nur anschneiden, aber konnten gerade im

Bereich der Fährmöglichkeiten zu den Inseln interessante

Informationen für Menschen mit Behinderung sammeln.

Wir hoffen mit dem Wegweiser Menschen mit Behinderung

im alltäglichen Leben eine Unterstützung zu geben.

Sollten Sie Anregungen haben, teilen Sie uns diese gerne

mit.

Auf den letzen Seiten haben wir Statements einiger

Schülerinnen und Schüler übernommen, welche während

des Projektes im Unterricht gesammelt wurden.

37


Tourismus Stadt Norden/Norddeich

Bahnhöfe Norden und Norddeich Mole

Die beiden Bahnhöfe sind für Rollstuhlfahrer zu erreichen

(nur beim Bahnhof Norden, gibt es keine elektrischen

Türen (ggf. Hilfe erforderlich)). In aller Regel

haben die Züge des ReginalExpresses (RE) im Triebwagen

eine elektrische Rampe eingebaut, welche auf

Wunsch zum Ein- und Ausstieg ausgefahren werden

kann. Allerdings bietet nur der Bahnhof in Norddeich

Service-Personal an, wodurch ein Ein- und Ausstieg in

den Inter City per Hublift nur dort möglich ist!

Arbeiterwohlfahrt

Ortsverein Norden e.V.

Schulstr. 71

Tel. 04931 - 33 27

Deutsche Rotes Kreuz

Hooge Riege 28

Tel. 04931 - 94 92-0

Diakonisches Werk

Mennonitenlohne 2

04931 - 93 13-0

Wohlfahrtsverbände

Paritätischer Wohlfahrtsverband

Kreisverband Aurich-Norden

Osterstr. 38

Tel. 04931 - 14 500

36

Einleitung

Der Wegweiser kann nicht den Anspruch auf

Vollständigkeit erheben. In diesem sind eine Vielzahl von

öffentlichen Gebäuden, Apotheken, Arztpraxen, Wohlfahrtsverbänden

und vieles mehr aufgeführt; diese wurden

auf ihre Zugänglichkeit für Menschen mit Handicap untersucht.

Diese Ergebnisse sind nicht nur für die vielen Menschen

mit Behinderung im Bereich der Stadt Norden-

Norddeich wichtig, sondern auch für die vielen Touristen,

die diese Region besuchen.

Gleichzeitig wollen wir mit dieser Broschüre darauf hinweisen,

beim Neu- oder Umbau von Gebäuden auf die

Zugänglichkeit für behinderte Menschen zu achten!

Erklärung der Symbole

Für Rollstuhlfahrer voll zugänglich

Eingang ebenerdig (eine Stufe max. 3 cm)

und/oder über eine Rampe mit bis zu

6% Steigung

Für Rollstuhlfahrer eingeschränkt zugänglich

Eingang über max. 1 Stufe unter 12 cm

und/oder über eine Rampe über 6% Steigung

Behindertenparkplatz

Gehbehindertenparkplatz (mit amtl. Ausweis)

5


Rathaus und Bürgerbüro

Am Markt 15

Tel. 04931 - 9 23-456

Amtsgericht

Norddeicher Str. 1

Tel. 04931 - 18 09-01

Finanzamt

Mühlenweg 20

Tel 04931 - 188-0

Gesundheitsamt

Neuer Weg 36-37

Tel. 04931 - 935-0

Agentur für Arbeit

Mackeriege 1

Tel. 04931 - 18 00-0

Standesamt

Am Markt 19

Tel. 04931 -

Stadtwerke

Feldstr. 10

Tel. 04931 - 926-01

Städtische Einrichtungen

6

Tourismus Stadt Norden/Norddeich

wendeten Busse sind für max. zwei Rollstühle ausgelegt.

Bei vorheriger Absprache mit dem Busunternehmen

kann nach Verfügbarkeit spezieller Bus bereitgestellt

werden.

Die Tochtergesellschaft Frisia Luftverkehr Norddeich

(FLN) bietet zudem auch Flüge zu den Inseln, sowie

verschiedene Rund- und Charterflüge an, welche eingeschränkt

von Menschen mit Behinderung genutzt

werden können. Vorraussetzung für eine Nutzung ist,

dass die Person selbständig bzw. mit Hilfe einige

Schritte gehen und somit in den Flieger gelangen

kann.

Für weitere Informationen und Anfragen rund um die

Reederei FRISIA und der FLN stehen Ihnen die Mitarbeiter

gerne telefonisch zur Verfügung:

Service- Telefon Reederei Frisia: 04931 – 987- 0

www.reederei-frisia.de

info@reederei-frisia.de

Service-Telefon FLN: 04931 - 9332-0

www.fln-norddeich.de

info@fln-norddeich.de

Frisia IV© Cai Rönnau

© FRISIA Reederei

35


Tourismus Stadt Norden/Norddeich

Die FRISIA-Flotte besteht aus insgesamt zehn Schiffen,

wovon sieben im Linienfährverkehr zu den Inseln, sowie

im Ausflugsfahrtenverkehr eingesetzt werden.

Bei den Fähren, die für Fahrten nach Norderney und

Juist eingesetzt werden, ist der Einstieg über eine fest

installierte Rampe am Anleger problemlos möglich, über

einen kleinen Absatz im Überstiegsbereich Rampe/

Schiff hilft das Personal gerne. Auf diesen Schiffen kann

man sich dann auf der Einstiegsebene barrierefrei fortbewegen

und eine behindertengerechte Toilette nutzen.

Bei den kleineren Ausflugsschiffen ist die Nutzung für

Schwerbehinderte nur eingeschränkt möglich. Zum Einstieg

wird häufig ein mobiler Steg angebracht, damit die

Passagiere aufs Schiff gelangen können. Es ist hierbei

notwendig, dass Menschen mit Handicap noch einige

Schritte mit Unterstützung gehen können. Die kleineren

Schiffe können zudem keine speziellen Behindertentoiletten

anbieten.

Bei größeren Menschengruppen mit Handicap bzw. etwaigen

Fragen ist es empfehlenswert, sich im Vorfeld

der Reise mit der Reederei in Verbindung zu setzen, um

eventuelle Fragen bzw. mögliche Probleme im Voraus

zu erörtern. Eventuell auftretende Probleme können, wie

bereits oben angesprochen, die kleineren Fähren sein.

Die Inselbahn- bzw. Busverbindungen auf der Insel Norderney

werden nicht von der Reederei, sondern durch

andere Unternehmen durchgeführt. Die in der Regel ver-

.

34

Jugendhaus Norden

Parkstr. 45a

Tel. 04931 - 1 33 43

Kreisvolkshochschule

Uffenstr. 1

Tel. 04931 - 9 24-100

Stadtbibliothek

Am Markt 8

Tel. 04931 - 9 23-3 53

Theatersaal in der

Realschule

Osterstr. 50

Tel. 04931 - 58 22

Städtische Einrichtungen

Schwimmbäder

Frisia-Bad

Parkstr. 45

Tel. 04931 - 9 26-1 70

Ocean-Wave

Norddeich, Dörper Weg 23

Tel. 04931 - 98 63 00

Freibad am Deich

Norddeich,

Tel. 04931 - 9 86-2 33

7


Commerzbank

Osterstr. 10

Tel. 04931 - 93 960

Deutsche Bank

Osterstr. 1

Tel. 04931 - 93 14-0

Banken

Oldenburgische Landesbank

Osterstr. 14

Tel. 04931 - 948-0

Raiffeisen-Volksbank

Neuer Weg 17

besonderen Tel. 04931 - Schutz 943-0 genießt. In der naturnah gestalteten

Sparkasse

Neuer Weg 45-48

Tel. 0800 - 28 35 00 00

Postbank

Am Markt 4-6

Tel. 01802 - 33 33

Ubbo-Emmius-Klinik

Osterstr. 110

Tel. 04931 - 181-0

Ärztehaus(Medi-Center)

www.medicenter-norden.de

Krankenhäuser/Ärztehaus

8

Tourismus Stadt Norden/Norddeich

AG Rederei Norden - FRISIA

Die AG Reederei Norden-Frisia ist seit über 130 Jahren

ein zuverlässiger Partner im Schiffsliniendienst zu

den ostfriesischen Nordseeinseln, sowie im Seebäderverkehr.

In dem im Jahr 2009 neu erbauten Fährterminal in Norddeich

Mole checken jährlich über zwei Millionen Passagiere

ein, die mit der modernen Schiffsflotte der Reederei

von Norddeich aus zu den Inseln Norderney und

Juist übersetzen möchten.

Selbstverständlich wird bei der FRISIA auch an die Belange

von Menschen mit Behinderung gedacht.

Es stehen insgesamt je Anleger (Norderney und Juist)

zwei Behindertenparkplätze zur Verfügung, sowie eine

behindertengerechte Toilette.

Im barrierefreien FRISIA-Fährterminal Norddeich kann

sich ein Mensch mit Behinderung gut zurecht finden. Im

Schalterbereich kann man sich selbständig ein Fahrschein

am Ticketschalter kaufen oder sich beim Personal

über die verschiedenen Ausflugsangebote der Reederei

informieren. Während des Aufenthaltes im Terminal

besteht die Möglichkeit, über einen ebenfalls barrierefreien

Aufgang zur Gastronomie „Pier“ zu gelangen,

sowie die behindertengerechte Toilette im Gebäude zu

nutzen.

33


Tourismus Stadt Norden/Norddeich

Seehundstation Nationalpark-Haus Norden-Norddeich

Die Seehundstation ist eine leistungsfähige anerkannte

Betreuungsstation für Meeressäuger. Zwischen 30 und 80

verwaiste Seehunde, aber auch Kegelrobben, werden

jährlich aufgezogen und in die Nordsee zurück gebracht.

Die Station ist zuständig für das Niedersächsische

Wattenmeer, das als Nationalpark und Weltnaturerbe

besonderen Schutz genießt. In der naturnah gestalteten

Beckenanlage können Sie Seehunde auf den Liegeflächen,

im und sogar unter Wasser beobachten. Eine große

Ausstellung zeigt das Leben der Seehunde und lässt den

Besucher vieles über ihren natürlichen Lebensraum - dem

Wattenmeer - hautnah erleben.

Für jede Altersgruppe bieten wir ein vielfältiges Programm

zu den Themen Seehund und Naturerlebnis Wattenmeer

an.

Nutzen Sie die Kombikarte Seehundstation & Waloseum“

auch an verschiedenen Tagen.

Öffnungszeiten: täglich 10.00 – 17.00 Uhr

Info:Seehundstation Nationalpark-Haus, Dörper Weg 24,

26506 Norden-Norddeich, Tel.: 04931/8919,

www.seehundstation-norddeich.de

32

Sozialwerk Nazareth e.V.

Kurzentrum

Friedenstr. 1, Norddeich

Tel. 04931 - 179-0

Krankenhäuser/Ärztehaus

Dr. Becker Kur-Klinik Norddeich

Badestr. 15 Norddeich

Tel. 049319 85-0

AOK

Hooge Riege 24

Tel. 04931 - 18 08 0

Barmer Ersatzkasse

Osterstr. 152

Tel. 04931 -9 42 30

Betriebskrankenkasse (BKK)

Dornkaatlohne 13

Tel. 04931 -9 44 30

DAK-Unternehmen Leben

Neuer Weg 37

Tel. 04931 - 9 42 90

HKK Weser-Ems

Am Markt 50

Tel. 04931 - 9 31 60

Krankenkassen

9


Ärzte

Allgemeinmedizin

Dr. Martina Arends

Norddeich Hattermannsweg 2,

Tel. 04931 - 8 12 88

Waldemar Bill

Osterstr. 160,

Tel. 04931 - 93 21 61

Dr. med. Peter Figur

Mühlenweg 11

Tel. 04931 - 44 65

Georg Karl van Hove

Am Markt 20

Tel. 04931 - 23 43

Dr. med. Simone-Sylvia Lüpkes

Norddeich, Norddeicher Str. 207a

Tel. 04931 - 88 22

Augenheilkunde

Dr. R. Kleinschmidt,

U. Detmers, Dr. W. Schultke

Neuer Weg 113

Tel. 04931 - 93 73-0

10

Tourismus Stadt Norden/Norddeich

Waloseum

Das Waloseum ist eine Einrichtung der Seehundstation

Norddeich. Wie kommt ein Wal ins Wattenmeer? Wie

hat er gelebt? Diesen Fragen geht das Walerlebniscenter

nach, das nur fünf Kilometer östlich der Seehundstation

liegt. Im Waloseum werden alle Sinne angesprochen.

Hier wird deutlich, was bisher rätselhaft war: die

Gemeinsamkeiten der Säugetiere, die Anpassung des

Pottwals an seine Unterwasserwelt, sein einzigartiges

Tauchverhalten, die weltweiten Wanderungen, die Gefahren

der Strandung und vieles mehr. Das Highlight der

Ausstellung ist das präparierte Skelett eines 15 Meter

langen Pottwals, der vor Norderney gestrandet ist.

Im 1. Obergeschoß befindet sich die Ausstellung

„Vogelwelt der Küste“. Hier ist eine große Präparat-

Sammlung in Dioramen eingearbeitet worden.

Kinos und viele Möglichkeiten aktiv zu „Begreifen“, machen

die gesamte Ausstellung besonders für Familien

interessant.

Öffnungszeiten: November bis März an Wochenenden

10.00 – 17.00 Uhr, in den Ferien und April bis Oktober

täglich 10.00 – 17.00 Uhr

Info: Waloseum, Osterlooger Weg 3,

26506 Norden-Norddeich, Tel.: 04931/8919

www.waloseum.de

31


Tourismus Stadt Norden/Norddeich

Tourist-Information

Am Markt

Tel. 04931 - 986-201

Tourist-Information

Norddeich, Dörper Weg 22

Tel. 04931 - 986-200

Ostdeutsche Heimatstube

Am Alten Siel 1

Tel. 04931 - 51 02

Dokumentationsstätte zur Integration

der Flüchtlinge und Vertriebenen

„Gnadenkirche Tidofeld“

Donaustr.12

Tel. 04931 - 91 93 916

Kino „Apollo“

Osterstr. 136b

Tel. 04931 - 99 79 00

Waloseum

Norddeich, Osterlooger Weg 3

Seehundstation

Norddeich, Dörper Weg 24

Tel. 04931 - 89 19

30

Ärzte

Dialyse

Dr. med. Gilda Jaspers,

Dr. med. Eva Nduka-Agwu

Norddeicherstr. 111

Tel. 04931 - 936190

Frauenheilkunde

Matthias Vey

Posthalterslohne 1

Tel. 04931 - 23 01

Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde

Dr. med. Heiko Arends

Juister Str. 10 Medi Center

Tel. 04931 - 16 83 95

Roger Kirchmann

Norddeicher Str. 34

Tel. 04931 - 54 54

Dr. med. Andreas Götze,

Dr. med. Birgit Götze

Am Markt 20

Tel. 04931 - 31 74

Dipl.-Biol. W.H. Schenk

Neuer Weg 113

Tel. 04931 - 99 27 77

Hautkrankheiten

11


Dr. med. Scheche Elmar

Osterstr. 152

Tel. 04931 - 68 06

Dr. med. Jörg Schmeil

Osterstr. 109

Tel. 04931 - 95 76 66

Dr. med. Michael Schmid

Westerstr. 85

Tel. 04931 - 25 00

Thomas Lorenz,

Dr. med. Wilfried Lüdeking

Posthalterslohne 1

Tel. 04931 - 32 22

Gerhard Moser

Juister Str. 10 Medi Center

Tel. 04931 - 65 35

Dr, med Susanne Neumann

Burggraben 27

Tel. 04931 - 93 24 883

Ärzte

Innere Medizin

Kinderärzte

Naturheilverfahren

12

Tourismus Stadt Norden/Norddeich

Um die scheinbar größte Barriere - den Deich - zu

umgehen, können Sie bei Vorlage Ihres Ausweises mit

eingetragenem G in der Kurverwaltung Norden-

Norddeich einen Schlüssel bekommen, um mit Ihrem

PKW direkt auf die Außenseite des Deiches zu

gelangen. So kommen Sie leicht und stressfrei an den

Strand und die Nordsee.

Möchten Sie an einer Wattwanderung teilnehmen, so

steht Ihnen ein Wattfahrzeug für Gehbehinderte und

Rollstuhlfahrer, welches Sie bei Bedarf bei einem unserer

Wattführer mieten können, zur Verfügung.

Blinde und erwerbsunfähige Schwerbeschädigte oder

Schwerbehinderte mit einem eingetragenen G. d. B. von

100 % sowie eingetragene Begleitpersonen sind in Norden-Norddeich

vom Kurbeitrag befreit.

Weitere Informationen

Sie haben Fragen zum Thema Barrierefreiheit?

Behindertenbeauftragter der Stadt Norden

Herr Günther Ulferts

Tel.: 04931 - 14 408

E-Mail: guenther-ulferts @ ewetel.net

Quelle:

http://www.norddeich.de/urlaubsthemen/menschen-mit-behinderungen/

allgemeine-infos.html

29


Tourismus Stadt Norden/Norddeich

Erleben Sie Norden-Norddeich

als barrierefreien Urlaubsort!

Für Menschen mit einer Behinderung strebt Norden-

Norddeich an, alle Barrieren wie Bushaltestellen, Toiletten,

Parkplätze usw. noch behindertengerechter - barrierefreier

- auszubauen.

In der Innenstadt Nordens gibt es überall rollstuhlgerecht

abgesenkte Bordsteine, Rampen und Wege. Die Behörden,

die Post, die Stadtwerke und auch das neue Bahngelände

sind ebenfalls mit dem Rollstuhl leicht befahrbar.

Der Norder Marktplatz mit seinem Pavillon und der

Kurverwaltung Norden-Norddeich ist für Rollstuhlfahrer

und alle mit einer Gehbehinderung vollständig zugänglich.

Hier - wie auch in der benachbarten Volkshochschule

- finden Sie außerdem behindertengerechte Toiletten.

Weitere befinden sich direkt an der Kurverwaltung

Norden-Norddeich und am Norddeicher Hafen.

Rund um den Marktplatz sind die Bushaltestellen so angelegt,

dass Rollstuhlfahrer und gehbehinderte Menschen

leicht in die öffentlichen Verkehrsmittel einsteigen

können. In Norddeich vor dem Erlebnisbad "Ocean Wave"

befinden sich für blinde Personen spezielle Steine im

Gehweg, die für Menschen mit einer Sehbehinderung

die Bushaltestelle markieren.

28

Ärzte

Nervenheilkunde

Dr. med Reinhard Böhlen

Am Markt 59

Tel. 04931 - 65 21

Stefan Maas

Posthalterslohne 1

Tel. 04931 - 93 69 03

Dr. med. Arndt Grupe

Facharzt für Neurologie

Friedenstr. 1, Norddeisch

Tel. 04931 - 179-112

Orthopädie

Dr. med. Alexander Göbel

Juister Str. 10 Medi Center

Tel. 04931 - 33 55

Dr. med. J. Gravemann,

Dr. med. V. Niehaus

Norddeicher Str. 10

Tel. 04931 - 94 27-0

Dr. med.Olaf Gilgenast

Osterstr. 61

Tel. 04931 - 23 06

Dr. med. Thomas Weyel

Westerstr. 78

Tel. 04931 - 1 56 60

Urologie

13


Dr. Corinna Gempel, ´

Richard Gempel

Westerstr. 52

Tel. 04931 - 1 40 50

Jürgen Hartmann

Norddeicherstr. 29

Tel. 04931 - 16 70 70

Lutz Klein

Große Mühlenstr. 4

Tel. 04931 - 21 14

Enno Kramer

Am Galgenberg 9

Tel. 04931 - 36 70

Tai-Lee Park

Osterstr. 61a

Tel. 04931 - 44 08

Ärzte

Zahnärzte

Darius Raafati, Günther Müller

Adingaster Weg 3

Tel. 04931 - 49 73

Dr. Klaus Wellmer

Im Spiet 10

Tel. 04931 - 60 56

14

Kirchen und Gemeinden

Römisch-Katholische Kirchengemeinden

Katholische Kirche Norden

Osterstr. 20

Tel. 04931 - 22 23

Weitere Gemeinden und Gemeinschaften

Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde

Baptisten

Osterstr. 139

Tel. 04931 - 16 78 90

Freie evangelische Gemeinde

Im Spiet 21

Tel. 04931 - 16 606

Friedensgemeinde Norddeich

Friedensstr. 1

Tel. 04931 - 16 92 75

Neuapostolische Kirche

Knyphausenstr. 26

Tel. 04931 - 34 17

Philadelphia Community -

Evangelische Freikirche

Schulstr. 33

Tel. 04931 - 14 750

27


Kirchen und Gemeinden

Evangelisch-lutherische Kirchengemeinden

Andreas-Kirchengemeinde Norden

Gottfried-Keller-Str. 3

Tel. 04931 - 93 64 07

Kirchengemeinde Leybucht

Martin-Luther-Kirche

Marktstr.

Tel. 04927 - 99 00 33

Kirchengemeinde Norddeich

Arche

Nordmeerstr. / Ecke Nordlandstr.

Tel. 04931 - 97 59 39

Kirchengemeinde Süderneuland

Friedenskirche

Addingaster Weg

Tel. 04931 - 42 94

Ludgeri-Kirchengemeinde Norden

Am Markt 66

Tel. 04931 - 18 97 20

Evangelisch-reformierte Kirchengemeinden

Kirchengemeinde Lütetsburg-Norden

Heerstr.

Tel. 04931 - 24 39

26

Krankengymnastik, Ergotherapie

Birgit Dreyer

Bahnhofstr. 14

Tel. 04931 - 20 11

Joachim Eilers

Osterstr. 56

Tel. 04931 - 65 63

Anne und Norbert Geisler

Meisenstr. 1a

Tel. 04931 - 9 97 80 80

Michael Hilscher

Am Hafen 9

Tel. 04931 - 99 22 23

Edzard Hollwedel

Burggraben 46

Tel. 04931 - 99 20 00

Heiko Kleemann

Glückauf 16

Tel. 04931 - 25 34

Heike und Nils Weil

Osterstr. 47

Tel. 04931 - 1 63

15


Erdmute Lorenz

Westerstr. 88

Tel. 04931 - 16 81 78

Krankengymnastik, Ergotherapie

Nina May

Kleine Mühlenstr. 19

Tel. 04931 - 9 18 14 14

Physiotherapie PAULUS

Westerstr. 91

Tel. 04931 - 97 18 92

Physio a Mare –

Norbert Neblich / MediCenter

Juister Str. 8

Tel. 04931 - 9 30 10 36

„Physioforum“

Leinenstr. 1

Tel. 04931 - 93 48 93

Silke Schöne-Jakobs

Am Zingel 7

Tel. 04931 - 91 99 08

Marianne Walter

Lange Riege 31

Tel. 04931 - 1 61 46

16

EU- Behindertentoiletten-Schlüssel

Die Preise (inkl.Porto) sind derzeit:

EUR 18,-- für einen EURO-Toilettenschlüssel

oder

EUR 25,-- für den Schlüssel und das Verzeichnis

"DER LOCUS"

• Nutzen Sie auch das Online-Bestellsystem unter

www.cbf-darmstadt.de

Die Kopie des Schwerbehindertenausweises schicken

Sie bitte an folgende Adresse:

CBF Darmstadt e.V.

Pallaswiesenstr. 123a

64293 Darmstadt

Trifft die Ausweiskopie beim CBF Darmstadt ein, erhält

der Absender unverzüglich den Schlüssel und gegebenenfalls

den Behindertentoilettenführer "DER LOCUS"

zugeschickt; darin sind über 6.700 Toilettenstandorte in

Deutschland und Europa aufgeführt.

Behinderten- oder ähnliche Einrichtungen können den

EURO-Toilettenschlüssel auf Rechnung erhalten; das

Einreichen der Ausweiskopie entfällt hier.

25


EU- Behindertentoiletten-Schlüssel

Von wem bekommt man einen

(EURO-)Toilettenschlüssel für die Behinderten-WC´s?

Vom Club Behinderter und ihrer Freunde Darmstadt e.V.

(CBF)!

Der CBF Darmstadt entwickelte und setzte 1986 das Konzept

zum einheitlichen Schlüssel für Toiletten in Raststätten

auf Autobahnen usw. um. Nun wird der EURO-

Toilettenschlüssel zentral in Deutschland vertrieben.

Der CBF ist darauf bedacht, dass der Schlüssel nur an

Menschen mit einer Behinderung ausgehändigt wird, die

auf behindertengerechte Toiletten angewiesen sind. Das

sind z.B.: schwer Gehbehinderte; Rollstuhlfahrer; Stomaträger;

Blinde; Schwerbehinderte, die hilfsbedürftig sind

und gegebenenfalls eine Hilfsperson brauchen; an Multipler

Sklerose, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und Menschen

mit chronischer Blasen- / Darmerkrankung. Auf jeden

Fall erhält man einen Schlüssel, wenn im

Schwerbehindertenausweis

das Merkzeichen: aG, B, H, oder BL

G und 70% aufwärts, 80, 90 oder 100%

enthalten ist.

Um Missbrauch zu vermeiden, muss bei der Bestellung

des EURO-Schlüssels eine Kopie des Schwerbehindertenausweises,

bei Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa

ein ärztlichen Nachweis an den CBF Darmstadt gesandt

werden.

24

Sanitätshaus Janssen

Westerstr. 82

Tel. 04931 - 97 18 22

Sanitätshaus Kramer

Osterstr. 110

Tel. 04931 - 97 17 70

Sanitätshäuser

Sanitätshaus Wulf & Flentje

Kleine Mühlenstr. 3

Tel. 04931 - 20 20

17

© Josefine Frenzel


Adler - Apotheke

Neuer Weg 23

Tel. 04931 - 41 41

Einhorn - Apotheke

Osterstr. 9

Tel. 04931 - 64 62

Frisia - Apotheke

Norddeicher Str. 255a

Tel. 04931 - 8046

Hirsch - Apotheke

Neuer Weg 8

Tel. 04931 - 23 84

Markt - Apotheke

Am Markt 21

Tel. 04931 - 164 16

Nord - Apotheke

Norddeicher Str. 125

Tel. 04931 - 62 88

Rats - Apotheke

Westerstr. 83

Tel. 04931 - 33 22

Apotheken

Schwanen - Apotheke

Juister Str. 8-9/Osterstr. 160

Tel. 04931 - 91 99-0

Tel. 04931 - 94 98-0

18

Behindertentoiletten

Innenstadtbereich Norden

Kreisvolkshochschule Norden

Weiterbildungszentrum (WBZ)

Uffenstr. 1

Im Pavillon

Am Markt

(Zugang mit Euro-Schlüssel, dieser ist vorne am Cafe

ausleihbar)

Norddeich

„Haus des Gastes“

Norddeich

(Schlüssel muss beim Personal abgeholt werden)

Seehundstation Nationalpark-Haus

Norddeich, Dörper Weg 24

Waloseum

Norddeich, Osterlooger Weg 3

Im Bereich des Hafens in Norddeich

Wartehalle Norderney - Anleger

Norddeich, Hafenstraße

Wartehalle Juist - Anleger

Norddeich, Hafenstraße

23


Behindertenparkplätze

Innenstadtbereich Norden

P+R Bahnhof / ZOB

2 Stellplätze „aG“

Höchstparkdauer täglich 24 Stunden

Norddeich

Deichstraße - Am Deich

4 Kurzzeitparkplätze mit Parkscheibe ½ Std.

3 Stellplätze „aG“

Höchstparkdauer 2 Std.

Großparkplatz Norddeich(1) – Dörper Weg

(inkl. 2 Wohnmobilstellplätze)

3 Stellplätze „aG“

Höchstparkdauer täglich 24 Stunden

Im Bereich des Hafens in Norddeich

4 x G Molenkopf

2 x aG Wartehalle Juist-Anleger

2 x aG Neubau Frisia-Gebäude (Osthafen)

4 x aG Westhafen (Yachthafen)

Bitte beachten Sie, dass es sich am Hafen um private

Parkplätze der Firma Niedersachsen Ports GmbH & Co.

KG, Niederlassung Norden handelt und daher ggf.

gebührenpflichtig sein können.

22

Parken in Norden und Norddeich

In Norden-Norddeich befinden sich viele speziell

gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit einer

Behinderung. Am Norder Marktplatz sind beispielsweise

vier solcher Parkplätze ausgewiesen. Zwei davon

für gehbehinderte Personen, d. h. Personen, die im

Ausweis ein „G“ eingetragen haben und zwei weitere,

welche für Rollstuhlfahrer mit einem

„aG“ (außergewöhnliche Gehbehinderung) nutzbar

sind. Außerdem finden Sie weitere Plätze am Hafen,

sowie direkt an der Kurverwaltung Norden-Norddeich.

Befinden Sie sich mit Ihrem PKW auf dem Großraumparkplatz

in Norddeich und besitzen Sie einen Behindertenausweis

mit eingetragenem „G“ oder „aG“, so

bekommen Sie in der Tourist Information sowie im Erlebnisbad

Ocean Wave Ihr Parkticket freigeschaltet.

Damit können Sie auch hier kostenlos parken.

Auch auf dem Wohnmobilstellplatz am Ocean Wave

wird Ihnen das Ticket für bis zu zwei Übernachtungen

freigeschaltet, wenn ein „aG“ in Ihrem Ausweis eingetragen

ist.

Gegen Vorlage Ihres Ausweises mit eingetragenem

„G“ besteht die Möglichkeit, in der Kurverwaltung Norden-Norddeich

einen Schlüssel zu bekommen, um mit

Ihrem PKW direkt auf die Außenseite des Deiches ans

Meer zu gelangen*

*.Quelle: Homepage der Stadt Norden GmbH

http://www.norddeich.de/urlaubsthemen-in-norddeich/menschen-mitbehinderungen/parken-in-norddeich.html

19


Behindertenparkplätze

Innenstadtbereich Norden

Heringstr. / Am Hafen - Fa. Hielscher

1 Stellplatz „aG“

1 Stellplatz „G“ (gebührenpflichtig)

Gebührenzeiten

Mo - Fr 7:00 – 17:00 Uhr

Sa. 7:00 – 13:00 Uhr

Höchstparkdauer 5 Std.

Am Markt – Alte Backstube

2 Stellplätze „aG“

Höchstparkdauer 5 Std.

Uffenstr. – Weiterbildungszentrum (WBZ)

2 Stellplätze „aG“

1 Stellplatz „G“ (gebührenpflichtig)

Mo - Fr 7:00 – 17:00 Uhr

Sa. 7:00 – 13:00 Uhr

Höchstparkdauer 4 Std.

Große Hinterlohne

2 Stellplätze „aG“

1 Stellplatz „G“ (gebührenpflichtig)

Gebührenzeiten

Mo - Fr 7:00 – 17:00 Uhr

Sa. 7:00 – 13:00 Uhr

Höchstparkdauer 4 Std.

20

Behindertenparkplätze

Kleine Mühlenstraße

2 Stellplätze „aG“

1 Stellplatz „G“ (gebührenpflichtig)

Gebührenzeiten

Mo - Fr 7:00 – 17:00 Uhr

Sa. 7:00 – 13:00 Uhr

Höchstparkdauer 4 Std.

Westerstraße (beidseitig)

1 Stellplatz „aG“

1 Stellplatz „G“ (gebührenpflichtig)

Gebührenzeiten

Mo - Fr 7:00 – 17:00 Uhr

Sa. 7:00 – 13:00 Uhr

Höchstparkdauer 2 Std.

Am Markt Süd – Neukauf Götz

2 Stellplätze „aG“

Höchstparkdauer 2 Std.

Rathaus

2 Stellplätze „G“ (gebührenpflichtig)

Am Markt – Post

2 Stellplätze „aG“

1 Stellplatz „G“ (gebührenpflichtig)

Gebührenzeiten

Mo - Fr 7:00 – 17:00 Uhr

Sa. 7:00 – 13:00 Uhr

Höchstparkdauer 2 Std.

21

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!