20. - 29. April 2012 - Weidener Literaturtage

weidener.literaturtage.de

20. - 29. April 2012 - Weidener Literaturtage

© Regine Mosimann Diogenes Verlag

© Herlinde Koelbl

Kevin Coye

Kevin Coye

15,00 | 12,00 €

Ingrid Noll

www.weidener-literaturtage.de

Ingrid No

© Christine Fenzl

DIE WEIDENER

LITERATURTAGE

2012

© Ferdinand Nonnenbroich

Heikko Deutschmann

Heikko Deutsch-

Ulrich Kienzle

Ulrich Ki

© bürosüd

© juergen-bauer.com

Franz Xaver Roth

© Alexander Binder

Michael Kumpfmüller

Michael Kumpf-

Moses Wolff

Moses Wolff

© Mike Wolff

Rüdiger Schaper

DIE WEIDENER

LITERATURTAGE

2012

20. - 29. April 2012

Rüdiger Schaper

Jan Beinßen

Jan Beinßen

© Lennart Schmiedel

Sven Görtz

Sven Görtz


Grußwort German Vogelsang S. 03

Grußwort Kurt Seggewiß S. 04

Organisation S. 05

Freitag, 20. April 2012

20 Uhr Eröffnung S. 06

Freitag, 20. April bis Sonntag, 20. Mai 2012

Ausstellung Kevin Coyne S. 07

Samstag, 21. April 2012

17 Uhr Yojo Christen:

Mein wildes KlavierBUCH

S. 08

20 Uhr Bayerischer Krimiabend mit

Moses Wolff, Franz Xaver Roth

und Jan Beinßen

S. 10

Sonntag, 22. April 2012

20 Uhr Heikko Deutschmann liest S. 12

Montag, 23. April 2012

20 Uhr Michael Kumpfmüller :

Die Herrlichkeit des Lebens

S. 13

Dienstag, 24. April 2012

15 Uhr Lese-Triathlon S. 20

20 Uhr Josef Fendl :

Glauben mechst es niad

S. 14

Mittwoch, 25. April 2012

14:30 Uhr Lehrerfortbildung S. 21

20 Uhr Karl-May-Abend S. 15

Inhalt

Donnerstag, 26. April 2012

15:30 Uhr Wolfram Hänel: Das Kind, das

dauernd Kopfstand machte

S. 22

20 Uhr Ulrich Kienzle:

Abschied von 1001 Nacht

S. 16

Freitag, 27. April 2012

9 Uhr Der kleine Vampir: Das Musical S. 26

11 Uhr Der kleine Vampir: Das Musical S. 26

20 Uhr Poetry Slam S. 17

Samstag, 28. April 2012

20 Uhr Ingrid Noll: Ehrenwort S. 18

Sonntag, 29. April 2012

20 Uhr Sven Görtz:

Das literarische Kabarett

S. 19

Leseförderung

Schullesungen

S. 20

Wolfgang Hänel S. 22

Gernot Gricksch S. 23

Fabian Lenk S. 24

Salah Naoura S. 25

Grußwort des Verlegers & Schirmherrn

der 28. weidener Literaturtage

German Vogelsang

Die Weidener Literaturtage bieten auch im 5. Jahr ihrer personellen

Neuausrichtung ein erfrischend weitgefächertes Angebot

an Literatur und bildender Kunst, inspirativ und herausfordernd

zugleich. Dem Team unter der Leitung von Sabine Guhl und Stefan

Voit gelingt es abermals, interessante Vertreter der schreibenden

Zunft in Weiden vorzustellen. In memoriam kommt es zur Wiederbegegnung

mit Karl May, dessen 100. Todestag in diesem Jahr

ansteht. Vor allem zu nennen, wenn wir wieder in die Gegenwart

zurückkehren, ist Ingrid Noll, die alte Dame der Kriminalliteratur.

Ulrich Kienzle, Fernseh-Mann und Nahost-Experte, weiß sicher

viel Interessantes über das Pulverfaß dieser Region zu erzählen.

Michael Kumpfmüller macht uns mit seinem Roman über die

letzten Lebensjahre von Franz Kafka vertraut. Ein bayerischer

Krimi-Abend wird uns in Spannung versetzen. Nicht zu vergessen

ist die Austellung von Kevin Coyne, dem englischen Rockmusiker,

der in Nürnberg gelebt hat. Es wird sich lohnen, bei den diesjährigen

Literaturtagen wieder dabei zu sein.

Der Bogen bleibt weit gespannt!

German Vogelsang

03


Grußwort des oberbürgermeisters der

Stadt weiden in der oberpfalz

Kurt Seggewiß

04

©

Wer kann besser den Inhalt eines Buches darbieten als der Autor

selbst? Auch in der 28. Auflage haben die Weidener Literaturtage

nichts an Reiz verloren. Hochkarätige Autoren wie Ingrid Noll und

Michael Kumpfmüller begeistern das Publikum an unterschiedlichsten

Orten: die Halle von isa industrieelektronik am Rande der

Stadt ist Schauplatz der bayerischen Kriminacht und die Tiefgarage

des City Centers wird zum Mekka der Literatur, wenn sich Deutschlands

beste Slammer gegenseitig zum Dichterwettstreit

herausfordern.

Mein besonderer Dank gilt den Sponsoren, die dieses kulturelle

Highlight unterstützen. Danke auch an Frau Guhl, die Leiterin der

Regionalbibliothek, die mit Ihrem Team wie gewohnt wertvolle

Arbeit leistet.

Literatur hautnah und live erleben, das ist das Ziel der Literaturtage.

Ein Ausflug in die Welt der Phantasie - für die Besucher der

Literaturtage ein Genuss, für die Schüler manchmal ein Einstieg in

das literarische Erleben.

Ihr

Kurt Seggewiß (Oberbürgermeister)

Das organisations-team

DIE WEIDENER

LITERATURTAGE

2012

Autoren live erleben ist nicht nur ein Genuss, sondern das Besondere der Weidener

Literaturtage! Vielfältig und immer am Puls der Zeit, bietet das Festival des Buches ein

vielseitiges, spannendes und abwechslungsreiches Programm. Dem Publikum eröffnet sich

die Möglichkeit, Autoren hautnah zu erleben, sie kennen zu lernen, Hintergründe und Intentionen

zu erfahren. Das Buch lebt - und mit ihm die Kultur! Dies ist nicht zu realisieren ohne

Sponsoren. Ein herzliches Dankeschön!

05


Tickets & Infos:

www.weidener-literaturtage.de

06

DIE WEIDENER

LITERATURTAGE

2012

©

Fr. 20.04.2012 | 20 uhr

Neues Rathaus

Dr.-Pfleger-Str. 15

Weiden

Eintritt frei

Eröffnung der 28. weidener Literaturtage 2012

Kevin Coyne - Painting & Drawings 1988 - 2004

-Ausstellungseröffnung-

Die Weidener Literaturtage 2012 öffnen ihre Tore mit einer

Ausstellung des 2004 verstorbenen britischen Malers, Autors

und Songwriters Kevin Coyne – oft auch als Bob Dylan Großbritanniens

bezeichnet. Der Autor Fitzgerald Kusz führt das

Publikum ein in das Werk seines Freundes Kevin Coyne, und

seine Söhne Robert und Eugene erinnern an das musikalische

Werk ihres Vaters.

Die Bilder sind bis 20.05. im Neuen Rathaus und im

Medienhaus „Der neue Tag“ zu sehen und käuflich

zu erwerben.

© Herlinde Koelbl

15,00 | 12,00 €

Kevin Coyne – Paintings & Drawings

1988 - 2004

»No compromises« - das war das Motto des britischen

Multitalents Kevin Coyne, der in seiner eindrucksvollen

Karriere als Musiker, Songwriter, Maler und Autor vor allem

die Lebenswelten der Außenseiter beschrieb: mit

bestem englischen Humor, tragischer Komik und

stets voller Hoffnung.

Ab 1985 lebte er in Nürnberg, 1992 erhielt er den Preis der

Stadt Nürnberg für Kunst und Wissenschaft. Zahlreiche

Kunstausstellungen und musikalische Auftritte machten ihn

im In- und Ausland berühmt und unvergesslich.

DIE WEIDENER

LITERATURTAGE

2012

07


08

DIE WEIDENER

LITERATURTAGE

2012

Mein wildes KlavierBuCH

Selbst komponiertes Übungsheft für Kinder

YOJO CHRISTEN

Sa. 21.04.2012 | 17 uhr

Lesecafé der

Regionalbibliothek

Scheibenstr. 7

Weiden

5,00 €

Franz Hummel, Klaviervirtuose und Musiktheaterkomponist

(u.a. „Ludwig II – Sehnsucht nach dem Paradies“) bildet seinen

Stiefsohn Yojo Christen gänzlich unkonventionell zum Pianisten

und Komponisten aus. Zusammen haben die beiden ein

Übungsheft für Kinder „Mein wildes Klavierbuch“ verfasst mit

Übungsstücken, komponiert von Yojo. Dieses Klavierbuch stellen

Franz Hummel und Yojo Christen vor.

Im Rahmen der Weidener Meisterkonzerte findet am Sonntag,

22.04.2012 um 11 Uhr, im Schlörsaal der Max-Reger-Halle ein

Sonderkonzert mit Yojo Christen statt.

© Herlinde Koelbl

15,00 | 12,00 €

DIE WEIDENER

LITERATURTAGE

2012

09


DIE WEIDENER

LITERATURTAGE

2012

Moses Wolff - Franz Xaver Roth -

Jan Beinßen

Sa. 21.04.2012 | 20 uhr

isa industrieelektronik GmbH,

Lagerhalle

Hutschenreuther Str. 1

Weiden

19.- €

Mord & totschlag bei Zoigl und Schmalzbrot

Bayerische Kriminacht

Mit ihren bayerischen Krimis sorgen Moses Wolff, Franz Xaver

Roth und Jan Beinßen für einen unterhaltsamen Abend.

© Gina Sanders - Fotolia.com

©1|Alexander © Herlinde Koelbl Binder ©2|bürosüd

15,00 | 12,00 €

Moses Wolff - Franz Xaver Roth -

Jan Beinßen

Jan Beinßen war viele Jahre in der Welt der Zeitung zu Hause.

Dabei führte ihn sein Weg nach Nürnberg, wo er seitdem als

Journalist und Autor arbeitet.

Franz Xaver roth ist das Pseudonym eines Münchner Büchermenschen,

der mit wunderbar leichter Feder das Vorort-

Soziotop der Großstadt treffend porträtiert. Dass er dafür das

Genre des Kriminalromans benützt, macht seinen Roman

nicht nur unterhaltsam, sondern auch spannend.

Mit seinem Wildbach-Toni schuf der Schauspieler, Comedian

und Kabarettist Moses wolff eine Kultfigur, die alle Klischees

erfüllt.

©1

DIE WEIDENER

LITERATURTAGE

2012

10 11

©2


DIE WEIDENER

LITERATURTAGE

2012

©

©

Die Maske des roten todes

Heikko Deutschmann liest Edgar Allen Poe

HEIKKO DEUTSCHMANN

So. 22.04.2012 | 20 uhr

E.ON Bayern Netzcenter

Moosbürger Str. 15

Weiden

12.- / 10.- €

Heikko Deutschmann (Jahrgang 1962) zählt zu den renommiertesten

Film-, Fernseh- und Bühnendarstellern. Auf der

Bühne arbeitete er unter Regie-Größen wie Robert Wilson,

Jürgen Flimm und Werner Schröter. Im Fernsehen war er

unter anderem im „Tatort“ oder in „Rosa Roth“ zu sehen.

Auch zahlreichen Hörbuchproduktionen hat er seine

Stimme geliehen.

Bei den Literaturtagen präsentiert er mit “Die Maske des

roten Todes“ Erzählungen von Edgar Allen Poe.

© Christine Fenzl

© juergen-bauer.com

Herlinde Koelbl

Mo. 23.04.2012 | 20 uhr

Regionalbibliothek Weiden

Scheibenstr. 7

Weiden

15,00 | 12,00 8.- €

Die Herrlichkeit des Lebens

Die Liebe eines Lebens

MICHAEL KUMPFMÜLLER

Im Sommer 1923 lernt der schwer kranke Franz Kafka

Dora Diamant kennen. Und binnen weniger Wochen tut er,

was er nicht für möglich gehalten hat: er entscheidet sich

für das Zusammenleben mit ihr. Bis zu seinem Tod im Juni

1924 werden sich die beiden nicht mehr trennen.

Aus dieser wahren Geschichte macht Kumpfmüller einen

behutsamen und kenntnisreichen Liebesroman. Kafkas

Tagebücher, seine Briefe und letzten Texte kennt er genau

und webt sie zart in die Erzählung ein. Und so gelingt

ihm eine tief anrührende Parabel über das Leben und die

Liebe, das Schreiben und den Tod.

DIE WEIDENER

LITERATURTAGE

2012

12 13

©


Tickets & Infos:

www.weidener-literaturtage.de

14

DIE WEIDENER

LITERATURTAGE

2012

Glauben mechst es niad

Moderierte Lesung

JOSEF FENDL

Di. 24.04.2012 | 20 uhr

Vereinsheim „Almrausch“

Leuchtenberger Str. 44

Weiden

Eintritt frei

Josef Fendl gehört zu den wenigen bayerischen Autoren, die es

verstehen, Geschichte für den heutigen Leser wieder lebendig

zu machen. „Der „literarische Besenbinder“ hat inzwischen

über sechzig Bücher herausgegeben und ist landauf, landab als

temperamentvoller Rezitator seiner Schwänke, Sprüche und

Wirtshausaphorismen bekannt.“ (Quelle: Wikipedia) Zusammen

mit der Oberpfälzer Grenzgangmusik sorgt er für einen

heiteren Abend.

© Mike Herlinde Wolff Koelbl

Mi. 25.04.2012 | 20 uhr

Der neue Tag,

Versandhalle

Weigelstr. 16

Weiden

15,00 | 12,00 10.- €

Karl May -

untertan, Hochstapler, Übermensch

Triumph & Tragik des Mannes

mit der Silberbüchse

RÜDIGER SCHAPER & HERBERT FRITSCH

Karl May hat die Mythen der Deutschen geprägt wie kein

Zweiter: er steht für Kindheit und Abenteuer. Mit ihm ist

man nach Amerika und Arabien gereist. Rüdiger Schaper,

Kulturressortleiter des Berliner „Tagesspiegel“, wagt zum

100. Todestag von Karl May einen völlig neuen Blick auf das

Leben und Wirken dieses überaus produktiven und höchst

erfolgreichen Autors, der viele Genres bediente und Figuren

schuf, die bis heute eine große Faszination ausstrahlen. Der

Schauspieler Herbert Fritsch liest ausgewählte Passagen aus

den Werken Karl Mays.

DIE WEIDENER

LITERATURTAGE

2012

©

15


DIE WEIDENER

LITERATURTAGE

2012

©

Abschied von 1001 Nacht

Mein Versuch, die Araber zu verstehen

ULRICH KIENZLE

Do. 26.04.2012 | 20 uhr

Sparkasse

Nordoberpfalz

Sparkassenplatz 1

Weiden

12.- €

„Die jüngsten Rebellionen in Nahost machen deutlich: nur

wenn wir uns von unseren westlichen Klischees verabschieden,

wird es uns gelingen, die arabische Welt zu begreifen“.

In seinem persönlichen Resümee spannt der langjährige

ARD-Korrespondent und ZDF-Auslandschef einen Bogen

über 40 Jahre Nahostpolitik und vermittelt einen ebenso

fesselnden wie persönlichen Einblick in die arabische Welt.

Er berichtet offen über seinen Alltag als Kriegsreporter mit

erschütternden und berührenden Erlebnissen. Fesselnd,

humorvoll, provokant – ein echter Kienzle.

© Ferdinand Nonnenbroich

© Herlinde Koelbl

Fr. 27.04.2012 | 20 uhr

Tiefgarage City Center

Eingang Schillerstraße

Weiden

15,00 | 10,00 12,00 €

Poetry Slam

Deutschlands beste Slammer in Weiden

FELIX RöMER & CHRISTIAN RITTER

Beim Poetry Slam, der in diesem Jahr zum dritten Mal

ausgetragen wird, steht nicht etwa das ruhige Leseerlebnis

im Mittelpunkt. Die Autoren auf der Bühne sind

sogleich Interpreten ihrer eigenen Texte und performen

diese mit voller Stimme und Körpereinsatz. Dem Publikum

obliegt es, die Entscheidung zu treffen, ob Text und

Vortrag gefallen haben und der Poet in die nächste Runde

einziehen darf.

Felix Römer und Christian Ritter, zwei Slam-Urgesteine,

werden den Abend moderieren und für ein gewohnt

fantastisches Line-Up sorgen. Showband auf der

Bühne ist sALAM mINIMAL aus Bamberg.

DIE WEIDENER

LITERATURTAGE

2012

16 17


Tickets & Infos:

www.weidener-literaturtage.de

DIE WEIDENER

LITERATURTAGE

2012

Ehrenwort

Ein schräger Krimi

INGRID NOLL

Sa. 28.04.2012 | 20 uhr

NEuE wELt KINoCENtEr

Fichtestr. 6

weiden

12.- / 10.- / 8.- €

Drei Generationen unter einem Dach: Student Max, die Buchhändlerin

Petra, Ingenieur Harald und Willy Knobel, hochbetagt.

Trautes Heim, Glück allein? Zwischen Maxiwindeln und mörderischer

Eisenstange spielt diese bitterböse Kriminalkomödie.

Ingrid Noll, die Grande Dame des deutschen Krimis, erzählt von

einer Familie, die das Altern anpackt – auf unkonventionelle Art.

“Ingrid Noll schreibt Bücher, die in einem trügerischen

Niemandsland zwischen Krimi und Familiendrama, zwischen

Frauenbuch und heimeligem Horror siedeln.“ (Der Spiegel)

© Lennart Herlinde Schmiedel Koelbl

So. 29.04.2012 | 20 uhr

Regionalbibliothek Weiden

Scheibenstr. 7

Weiden

15,00 | 12,00 8,- €

Das literarische Kabarett

Stimme, Show & Geschichten

SVEN GöRTZ

Seine Stimme ist sein Markenzeichen. Wo Sven Görtz auftritt,

herrscht bald höchste Heiterkeit. Er präsentiert eine

gekonnte Mischung aus Liedern, Interviews, Nachrichten und

Geschichten. So lässt er Marcel Reich-Ranicki per Konferenzschaltung

zu Wort kommen und interviewt Goethe und Ovid

zum aktuellen Weltgeschehen. Unbeschwert vereint er die unterschiedlichsten

Zutaten zu einem temporeichen, schwungvollen

und amüsanten „Ein-Mann-Theater“.

Sven Görtz gehört zur ersten Riege der deutschen Hörbuchsprecher

und ist die Stimme von Paulo Coelho.

DIE WEIDENER

LITERATURTAGE

2012

18 19

©


20

DIE WEIDENER

LITERATURTAGE

2012

Lese-triathlon der 4. Klassen

Wer ist der beste Triathlet im Lesen?

Di. 24.04.2012 |15 uhr

regionalbibliothek

Scheibenstr. 7

weiden

In Zusammenarbeit mit dem Staatlichen Schulamt Weiden/

Neustadt findet bereits der 4. Lese-Triathlon statt.

Die Schulsieger der 4. Klassen aus sechs Schulen (Rehbühlschule,

Clausnitzerschule, Gerhardingerschule, Grundschule

Pressath, Grundschule Waidhaus, Grundschule Schirmitz)

treten in diesem Wettbewerb gegeneinander an. In drei Disziplinen

werden sie beweisen, dass sie nicht nur flüssig lesen

können, sondern auch den Inhalt des Textes verstehen und

kreativ mit Sprache umgehen können. Zuschauer sind herzlich

willkommen.

© Herlinde Koelbl

Mi. 25.04.2012 |

14.30 - 17.00 uhr

Regionalbibliothek

Scheibenstr. 7

Weiden

15,00 | 12,00 €

Lehrerfortbildung

Diagnostik / Lesen, Leseförderung

CORNELIA HARTIG

Wie steht es um die Lesekompetenz von Schülern? Wie kann

man sie vermitteln, wie leseschwache Schüler fördern? In der

3-teiligen Fortbildungsveranstaltung referiert Cornelia Hartig

über

28.03.2012: Diagnostik und Lesen Klasse 2 bis 4

18.04.2012: Leseförderung: Schwerpunkt:

leseschwache Kinder

25.04.2012: Ausweitung der Thematik nach

Bedarf der Gruppe.

Praktische Unterrichtstipps und aktuelle Literaturempfehlungen

runden die Fortbildung ab.

Anmeldung über http://www.fortbildung.schule.bayern.de

DIE WEIDENER

LITERATURTAGE

2012

21


Tickets & Infos:

www.weidener-literaturtage.de

22

DIE WEIDENER

LITERATURTAGE

2012

©

Das Kind, das dauernd

Kopfstand machte

Geschichten und Gedichte für Kinder ab

der 1. Klasse (auch für Eltern, Lehrer und

andere Erwachsene)

WOLFRAM HäNEL

Do. 26.04.2012 | 15.30

regionalbibliothek

Scheibenstr. 7

weiden

Wolfram Hänel, der unter dem Pseudonym Kurt Appaz auch

für Erwachsene schreibt, hat schon viele Berufe ausprobiert.

Er arbeitete u. a. als Grafiker, Rockmusiker, Theaterfotograf

und wäre beinahe Lehrer geworden, bevor er anfing zu

schreiben. „Augenzwinkernd findet er die Balance zwischen

ernsten Themen und witziger Erzählweise.“ (Bulletin Jugend

und Literatur)

Zusätzlich gibt der Autor 6 Schullesungen.

(Quelle: www.wikipedia.de; www.haenel-buecher.de)

© Peter Grody

© Privat Herlinde Koelbl

Lesungen an

weidener Schulen

15,00 | 12,00 €

GERNOT GRICKSCH

Der Autor und Jounalist Gernot Gricksch ist bekannt für

seine tragikkomischen, direkt aus dem Leben gegriffenen

Geschichten. Er schrieb neben Romanen für Erwachsene,

Kinder und Jugendliche („Die Paulis außer Rand und Band“)

auch zahlreiche Drehbücher fürs Kinderfernsehen. Für das

Drehbuch zu seinem preisgekrönten Roman „Robert Zimmermann

wundert sich über die Liebe“ wurde er 2008 sowohl mit

dem Norddeutschen als auch mit dem Bayerischen Filmpreis

ausgezeichnet.

(Quelle: www.cecilie-dressler.de; www.wikipedia.org)

DIE WEIDENER

LITERATURTAGE

2012

©

23


24

DIE WEIDENER

LITERATURTAGE

2012

FABIAN LENK

Lesungen

weidener Schulen

Seine Erfahrung als Journalist und seine Neugierde

auf Abenteuer und Geheimnisse spiegeln sich wider in

den zahlreichen Kinder- und Jugendkrimis von Fabian

Lenk. Er verknüpft historische („Die Zeitdetektive“) und

geografische („Die Schatzjäger“) Sachinformationen auf

spannende Weise mit Elementen des Detektivromans und

schickt seine jungen Helden auf packende Zeitreisen und

Abenteuer. Im Februar 2012 erscheint seine neue Reihe

„Dino-Terra“, einem Planeten, auf dem im Jahr 2050 der

Mensch der Zukunft auf die Urzeit trifft.

(Quelle: www.fabian-lenk.de; www.buecher.de)

© Herlinde Koelbl

Lesungen

weidener Schulen

15,00 | 12,00 €

SALAH NAOURA

Salah Naoura, Autor und Übersetzer, geboren in Berlin als

Sohn eines Syrers und einer Deutschen, wurde für seine Bilderbücher

und Erstlesebücher mehrfach ausgezeichnet. 2011

bekam er für seinen ersten Kinderroman „Matti und Sami und

die drei größten Fehler des Universums“ den LUCHS Kinderbuchpreis

sowie den Peter-Härtling-Preis. „Tante Mel wird

unsichtbar“ heißt die neueste witzig-verrückte Geschichte, die

er an die Weidener Schulen mitbringt.

(Quelle: www.beltz.de; www.zeit.de )

DIE WEIDENER

LITERATURTAGE

2012

25


26

DIE WEIDENER

LITERATURTAGE

2012

Der kleine Vampir

Das Musical

COCOMICO

Fr. 27.04.2012 | 9 + 11 uhr

Max-reger-Halle

Dr.-Pfleger-Str. 17

weiden

10.- €

Anton liebt Vampirgeschichten. Von einem Vampir wie

Rüdiger von Schlotterstein, der eines Nachts bei ihm

erscheint, hatte er aber noch nie gehört. Der ist zwar

schon etwas seltsam, aber eigentlich sehr nett. Bald lernt

Anton auch Anna kennen, die Schwester von Rüdiger, die

lieber Milch als Blut trinkt. Zu dritt erleben sie die verrücktesten

Abenteuer.

Vampire haben Hochsaison. Das beliebte Musical, das gemeinsam

mit der Original-Autorin Angela Sommer-Bodenburg

geschrieben wurde, verspricht jede Menge Spannung

und Spaß!

© Herlinde Koelbl

Erlesenes hören.

DIE WEIDENER

LITERATURTAGE

2012

Diwan15,00

| 12,00 €

Büchermagazin

Samstag, 14.05 Uhr und

22.05 Uhr.

kulturWelt

Aktuelles Feuilleton

Montag bis Freitag, 8.30 Uhr

auf Bayern 2.

27


| B&I WERBUNG sales communication GmbH | www.werbefirma.de |

DIE WEIDENER

LITERATURTAGE

2012

DIE WEIDENER

LITERATURTAGE

2012

ORGANISATION

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine