11.07.2015 Aufrufe

XL No. 15_Januar 2007 - Xanten Live

XL No. 15_Januar 2007 - Xanten Live

XL No. 15_Januar 2007 - Xanten Live

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN
  • Keine Tags gefunden...

Sie wollen auch ein ePaper? Erhöhen Sie die Reichweite Ihrer Titel.

YUMPU macht aus Druck-PDFs automatisch weboptimierte ePaper, die Google liebt.

AnzeigenFür die Texte derverschiedenenFirmenportraitssind die jeweiligenUnternehmenverantwortlich.Sie spiegeln nichtzwangsläufig dieMeinung derRedaktion wider.Für Ihre Feier nur das Beste<strong>Xanten</strong> kulinarisch –Partyservice für <strong>Xanten</strong> und UmgebungHaben Sie dieses Jahr etwas zu feiern? Bestimmt, denn Anlässe gibt es ja genug. „Runde“ Geburtstage,Hochzeiten, Kommunion/Konfirmation, Jubiläen, Betriebsfeste.... Gründe fürs Feiern in privater Gesellschaftgibt es genug. Das Wichtigste an so einem Fest, da sind sich fast alle einig, ist gutes Essen, dass auf denPunkt genau appetitlich serviert wird. Damit bei Ihrem Fest kulinarisch nichts schief gehen kann, bietenzahlreiche Gastronomen in <strong>Xanten</strong> und Umgebung professionelles Catering und Partyservice an. Vom 4-Personen-Menü bis hin zur Großgesellschaft mit mehreren Hundert Personen gibt es für jeden Anlass daspassende Angebot. Schauen Sie sich doch mal die Beispiele an, die wir Ihnen hier präsentieren.Für pure GemütlichkeitEnterprise PartyserviceQualität und Frische für Ihre GästeSeit nunmehr 7 Jahren verwöhnt das Catering Unternehmen „Enteprise“ seine Gäste mitKulinarischen Köstlichkeiten. Ein Koch, der sein Herz, man höre und staune, ansCatering verschenkte. Im Gegensatz zu vielen Kollegen, steht für Jörg Niessing derCatering-Service vor dem „a la carte- Restaurant“. Wer bei Enterprise bestellt, der weiß, derGeschmack kommt nicht aus der Tüte, da wird richtig gekocht, was ja leider sehr seltengeworden ist. Qualität und Frische sind oberstes Gebot und das zu einem durchaus fairenPreis. In der „Neuen Enterprise Speisekarte“ können Buffet’s ab 10 Personen (nach oben istdie Personenzahl offen), selbst zusammengestellt werden. Ebenfalls sind darin auch „hochwertigeGerichte zu finden, welche ab 4 Personen geliefert werden. Ob Hochzeiten,Kommunionen, Geburtstage oder einfach nur mal so – „Enterprise- Catering“ ist dieAdresse für gutes Essen. Ein Enterprise Menü Vorschlag: Geräucherte Gänsebrust an winterlichenSalaten in Himbeerdressing, klare Tomatenessenz mit Geflügel- SteinpilzKlößchen, Basilikumsorbet in Champagner, Duett vom Kalbsfilet & Riesengarnelen aufOrangen – Kumquat Sauce, Gemüsekörbchen & Kräutertaler Kartoffeln, Marzipanraviolimit Maracujamousse gefüllt an Vanille -Erdbeerschaum.Enterprise Partyservice, Telefon: 0 28 38 – 98 90 50, Mobil: 0172 – 9 78 65 92www.enterkoch.de, info@enterkoch.deRestaurant & Hotel Hövelmann´sExklusive Menüs in den eigenen vier WändenTelefon: 02838 – 98 90 50<strong>Xanten</strong>er Handwerkerverschönern Ihr HeimNicht nur der Frühjahrsputz steht bald wieder an. Wenn man sich im eigenen Heim umschaut,gibt es sicher auch das eine oder andere Zimmer, dem eine Renovierung ganz gut bekommenwürde. Wir haben in <strong>Xanten</strong> eine ganze Reihe von Fachbetrieben, die dabei sehr hilfreich sind.Nicht nur was die Ausführung betrifft, kennen sich die <strong>Xanten</strong>er Handwerker aus, auch dieBeratung wird hier groß geschrieben. Fast alle bieten kostenlose „Bemusterungen“ undAngebote an. Die Fachleute liefern nicht nur Material und verarbeiten es fachgerecht, sieliefern auch kreative Ideen auf die man selbst gar nicht kommen würde. Ein paar Denkanstößehaben wir hier für Sie zusammengetragen.>> bitte umblättern>>Foto: www.photocase.deAAb sofort bietet "Hövelmann's Restaurant & Hotel" Partyservice und Catering ab 10Personen an. Neben kalt-warmen Büffets ab 8,90 Euro bietet die Küche des"Hövelmann's" hausgemachtes Fingerfood und Canapees für Präsentationen undFirmenempfänge inkl. benötigtes Equipment. Über marinierte Meerbarbenfilets und Grünschalmuscheln,geschmorter Zackenbarsch "Mallorquinische Art", gestürzte Vanillecreme"Charlotte Royal" oder auch einem rustikalen Prager Saftschinken findet sich alles was dasHerz begehrt in den Partyservicepaketen oder in den aus einzelnen Bausteinen zusammengesetztenBüffets. Warum nicht mal ein komplett ausgerichtetes Barbecue mit Schwertfisch,Thunfisch, Hai, Garnelenspiessen, Lachs, diversen Medaillons, vegetarischen Spiessen, verschiedenenBroten, Saucen und Salatauswahl? Und den Grill nebst Koch gleich dazu.... Siemöchten Ihren Gästen ein besonderes Erlebnis in den eigenen 4 Wänden bieten? Ein Teamdes "Hövelmann's" bereitet Ihnen ein ausgewähltes Menü in Ihrer eigenen Küche zu und serviertIhnen die begleitenden Weine an Ihrem Esszimmertisch, auf Wunsch mit Eindeckserviceund Lieferung des kompletten Geschirrs. Terminvereinbarungen oder Anforderungvon Büffetvorschlägen unterRestaurant & Hotel Hövelmann´s, Am Markt, 46509 <strong>Xanten</strong>Telefon 0 28 01 – 7 18 18, www.hotel-hoevelmann.de, info@hotel-hoevelmann.de6 XANTEN LIVE Nr. <strong>15</strong> • Februar – März <strong>2007</strong>jetzt: NEHER & Seitz InsektenschutzFenster • Haustüren •Rolladenelemente •Überdachungen •Markisen und mehr...Maulbeerkamp 2146509 <strong>Xanten</strong>Telefon(0 28 01) 98 79 85Bullmann Fenster- u. SonnenschutztechnikXANTEN LIVE Nr. <strong>15</strong> • Februar – März <strong>2007</strong> 7


Martin Janßen bietet Faltstoresin vielen Farben und FormenDekorative FaltstoresSeit drei Jahren bietet MartinJanßen Insektenschutzgitterund Lichtschachtabdeckungenan. Jetzt hat er eineneue Produktgruppe in seinProgramm aufgenommen.Dekorative Faltstores, die aufMaß auf der Innenseite vonFenstern und Türen montiertwerden, sorgen nicht nur fürSicht- und Sonnenschutz, sondernauch für eine tolleFensterdeko. Aus einemschier endlosen Programmvon über <strong>15</strong>0 Farben undDekors kann der Kunde genaudie passende Variante für seinenRaum aussuchen. DieFaltstores sind kostengünstigund können schnell undunkompliziert montiert werden.Auch großflächige undungewöhnlich geformte Fenstersind kein Problem. MartinJanßen bietet dafür, genau wiefür seine anderen Produkte,einen kostenlosen BeratungsundAufmaß-Service vor Ortan.Ein Wellness-Traum:Dampfduschen von SchweersDampfdusche istWellness purDas Badezimmer kann einQuell des Wohlbefindens sein.Bei Schweers auf der Orkstraßekann man sich ein Bilddavon machen, wie Badezimmerzum Erlebnis werden.Der besondere Clou sind sogenannteDampfduschen – eineVerbindung von Dampfsaunaund Duschkabine. Ein Wellness-Traumaus Aromen,Klang und Farbe umspielt denKörper mit wohliger Wärmeund zum Schluss gibt es eineerfrischende Dusche. Vielschneller und spontaner als ineiner Sauna kann man hierEntspannung genießen. Natürlichbietet Schweers auch allesandere, womit man das Bad zueiner echten Wellness-Oasemacht. Ein Besuch der großenAusstellung lohnt immer.Kork als BodenbelagKorkbeläge in 42 Farben undDekoren bietet Hans KlaassenGenau so pflegeleicht wieLaminat, aber mit einem besserenTrittschall-Verhalten,machen Bodenbeläge ausKork ein angenehmes Raumgefühl.Hans Klaassen bietetKork-Bodenbeläge in 42 Farbenund 42 Dekoren an, was dieKombinationsmöglichkeitenso vielseitig macht, dass fürjeden Einrichtungsstil dasRichtige dabei ist. Egal, obZimmerboden oder Treppe:Hans Klaassen verschönertWohnungen mit diesem natürlichenBaustoff schnell undgünstig. Entweder man lässtsich in seiner Ausstellung(Sonsbecker Straße 40) oderauch direkt im eigenen Hausberaten. Jetzt bietet HansKlaassen exklusiv für<strong>Xanten</strong> <strong>Live</strong> Leser einenbesonderen Aktionspreis:Den „Klick-Kork Porto“ gibtes bis Ende Februar für nur19.90 statt 23.99 Euro pro m 2 .Gardinen mit Pfiff...... bietet RaumausstatterTervoort (Inh. WolfgangMachwitz) für jeden Ge-Gardinen von klassisch bis flippigbietet Tervoort Raumausstattungschmack. Von klassisch-edelbis flippig-modern verschönerter jedes Fenster so, wieder Kunde es wünscht. EinFenster wird durch seineDekoration erst richtig schönund schicke Gardinen undVorhänge sind nicht nur einHingucker sondern veränderndurch schönes Licht dieWirkung des ganzen Raumes.Textiles im Wohnbereich verbessertsogar die Akustik undträgt zum allgemeinen Wohlgefühlbei. Und manchmalhilft es schon, wenn vorhandeneGardinen professionell gereinigtwerden. Auch hier hilftWolfgang Machwitz mit seinemReinigungs-Service:Abholen, Waschen, Aufhängenund schon sieht der Raumplötzlich wieder viel freundlicheraus.Räume werden durchfrische Farben erstrichtig schönChristoph Guyens, Inhaberdes Malerbetriebs Ziegler, undsein Team bringen neuen Pepin Wohnräume. Ein Tapeten–wechsel wirkt Wunder undlässt die Räume wie neu aussehen.Außerdem führtGuyens natürlich sämtlicheMalerarbeiten aus und sorgtauch für die Verlegung vonTeppichböden. Ganz besondersim Trend sind momentanDesign-Bodenbeläge ausPVC. Strapazierfähig, pflegeleichtund eine echte Augenweide.Wer ein neues Outfitfür Decke Wand und Bodensucht, der hat die Qual derWahl. Die Musterkollektionist riesig. Da ist es von Vorteil,dass das Ziegler-Team auchvor Ort berät und dabei gleichdas Aufmaß macht und eingünstiges Angebot kalkuliert.Der nächste Sommerkommt bestimmtPerfekter Sonnenschutzerfolgt von außen. Markisenschützen aber nicht nur perfektvor Sonne, sondern sind auchein dekorativer Blickfang. Unddas nicht nur als WintergartenoderTerrassenbeschattung.Auch Markisen für „ganz normale“Fenster machen Sinn.Hierzulande sind Sonnenschutzmarkisenfür Einzelfensternoch nicht sehr verbreitetaber gerade deshalb einbesonderer Hingucker. DurchMarkisen bekommt die Gebäudefassadeein ganz neuesGesicht. Bei BFS imGewerbepark bekommt manMarkisen für alle Anwendungenund in hunderten vonFormen, Farben und Dessins.Und auch wer neue Fenster,Rolladäden oder eine Haustürsucht, wird hier fündig.Christoph Guyens sorgt fürFrische an Ihren WändenNEU – Casa <strong>No</strong>vaFliesen und BadGanz neu (ab Februar) ist in<strong>Xanten</strong> im Niederbruch (di–rekt am Kreisverkehr) einFachgeschäft für exklusiveWohn- und Objektkeramik,Fliesen und Badeinrichtung.Bei „casa nova“ kann derKunde nicht nur aus einer riesigenMusterkollektion wählenund sich beraten lassen, erkann sich z. B. sein Badezimmerauch schon genau ansehen,bevor es überhaupt renoviertwurde. Ein Computerprogrammund ein Großbild-Monitor machen es möglich,dass das eigene Bad schon vorBeginn der Umbauarbeitendetailgetreu im neuen Glanzerscheint. Öffnen wird GeschäftsinhaberVolker ThomasWolf bereits im Februar, einegroße Eröffnungsparty wird esdann noch am 31.03. und01.04. geben – zeitgleich mitdem Ostermarkt „<strong>Xanten</strong>erMarkisen in zahlreichen Größen,Farben und Formen bietet BFSFrühling“. Kontaktaufnahmevorerst am besten unter 0178 -491 46 51.Sie sehen, liebe Leser, dasAngebot zur VerschönerungIhres Hauses in <strong>Xanten</strong> istgroß. Das hier waren natürlichFliesen von Casa<strong>No</strong>va gebendem Raum eine besondere <strong>No</strong>tenur einige Beispiele, es gibtnoch viel mehr Handwerksbetriebeund Fachgeschäfte in<strong>Xanten</strong>, die dazu beitragen, IhrHaus noch schöner zu machen.Dem Thema „Dekoration undMöbel“ werden wir uns ineiner der nächsten <strong>Xanten</strong><strong>Live</strong>-Ausgaben noch ausführlichannehmen.8 XANTEN LIVE Nr. <strong>15</strong> • Februar – März <strong>2007</strong> XANTEN LIVE Nr. <strong>15</strong> • Februar – März <strong>2007</strong> 9


B&V Netzwerk – neu auf der PoststraßeNeue Anlaufstelle fürExistenzgründerWer eine eigene Firma gründet, braucht eines amDringendsten: Kompetente Partner für all dieneuen Belange und Probleme, die so eineFirmengründung und auch der laufende Betrieb mit sichbringen. Die B&V hat auf der Poststraße 24 einNetzwerkbüro eingerichtet, in dem solche Partner sich ineiner gemeinsamen Präsentation vorstellen. Die Räumlichkeitensind auch Treffpunkt für den Austausch zwischenUnternehmern und den Partnern in den verschiedenenBereichen.Alle relevanten BranchenSo ein Unternehmen braucht verlässliche Partner derverschiedensten Art. Von Computer-, IT-, und Netzwerktechnik,über Alarmanlagen, Sicherheitstechnik, Internetdienste,Druckereien, Werbeagenturen, Folien- undTextildruck, Sonnenschutzfolien und Messebau bis hin zuFirmen, die für Feuerlöscher, Gebäudereinigung, Verbrauchsmaterialoder die Ausführung handwerklicher Arbeitensorgen kann man im B&V Netzwerk sämtlicheKontakte knüpfen. Die angeschlossenen Partner sindnicht nur in Form von Prospekten, Computerpräsentationenusw. in den neuen Räumlichkeiten präsent, sondernman kann auch online mit den entsprechendenFirmen dort Kontakt aufnehmen oder Treffen in dem fürdiesen Zweck eingerichteten Besprechungsraum organisieren.Für Menschen, die entweder mit dem Gedankenspielen, ein eigenes Unternehmen zu gründen oder diesbereits seit Jahren führen, lohnt sich ein Besuch beimB&V Werbung & Marketing Netzwerk in jedem Fall. Ameinfachsten geht es mit telefonischer Voranmeldung unter0177-288 1700.Jürgen Schweitzer B&V Werbung & Marketing Netzwerk,Poststraße 24, 46509 <strong>Xanten</strong>, Tel.: 02801 – 985 103,Email: info@bv-gs.deVerkaufs- und Präsentationsveranstaltungen:Öffnungszeiten ab <strong>15</strong> Uhr mit offenem Ende odernach telefonischer AbspracheKonzept, Design & Produktion:Emil-Barth-Straße 10, 46509 <strong>Xanten</strong>, Tel. 02801-91 83In dieser Aufteilung präsentiertsich demnächst derShowroom desB & V Werbung& MarketingNetzwerks.ANZEIGESandy Lörx... war schon 12 Jahre vor der Gründungihrer eigenen Firma als Grafikerin tätigund hat sich 2003 damit selbständiggemacht. Seitdem hat sie sich in <strong>Xanten</strong>und Umgebung einen ansehnlichen Kundenstammaufgebaut. Sie betreut kleineund mittelständische Unternehmen mitDesignarbeiten, Werbekonzepten und-artikeln und begleitet Unternehmen auchvon der Logogestaltung über alle benötigtenWerbemedien bis hin zur Visitenkarteoder bedruckten T-Shirts für Jedermann. Den Schritt in dieSelbständigkeit hat sie nie bereut. „Es wehte zwar anfangs einharter Wind, aber dafür hat man auch einige Freiheiten undErfolgserlebnisse, die einem als Angestellte nicht vergönntsind.“ Sandy Lörx kann sich über zu wenig Arbeit im Momentnicht beklagen und sie achtet auch darauf, dass es so bleibt.S-Design Sandy Lörx, Josef-Steiner-Str. 25,<strong>Xanten</strong>, Tel.: 02801 – 986675, info@s-design-xanten.deZehn erfolgreiche Unternehmerinnen haben wirIhnen in der vorletzten Ausgabe vorgestellt.Aber es gibt natürlich noch eine ganze Mengemehr. Sie haben die unterschiedlichstenGeschichten. Bei einigen war die Selbständigkeitlangfristig geplant, es wurde lange daraufhingearbeitet – andere kamen eher durch Zufallund „weibliche Intuition“ zu ihrem eigenenGeschäft. Jedenfalls haben sich in <strong>Xanten</strong>mehr und mehr Unternehmerinnen mit ihrenFirmen etabliert oder sind auf dem bestenWege dorthin. Lesen Sie auch diesmal wiederkleine Storys von <strong>Xanten</strong>er Powerfrauen und„wie es dazu kam“.Christine Terhardt-Mehlich...ist gelernte Buchhändlerin, das lagnahe, denn schließlich ist die <strong>Xanten</strong>erDom-Buchhandlung schon seit 1844 inFamilienbesitz. Ihre Ausbildung machtesie in Wesel und in Düsseldorf. Schon seit18 Jahren ist sie nun in der Dom-Buchhandlungtätig und seit 11 Jahren auchnoch in der Alpener Filiale. Vor fünfJahren übernahm sie dann die beidenGeschäfte von der Mutter. Literaturmachte Christine Terhardt-Mehlich schonals Kind Spaß. „Das schönste ist aber, dass wir nicht nurBücher verkaufen, sondern auch Schreibwaren und Geschenkartikel.Die Vielseitigkeit macht am meisten Spaß.“ Sogibt es in der Dom Buchhandlung immer wieder neue, trendigeProdukte wie zum Beispiel die „hippe“ Rucksack-Kollektion von Dakine, die gerade angesagt ist.Dr. Ina SchneideratTierärztin ist ein Beruf, von dem vieleMädchen träumen, besonders wenn sie mitTieren aufwachsen. Dr. Ina Schneiderathat ihren Kindheitstraum erfüllt. Nachdem Studium in Hannover arbeitete sieseit 1999 in verschiedenen Praxen, zuletztin Sonsbeck. Seit April 2005 können ihrePatienten sie in ihrer Praxis in Lüttingen inder ehemaligen Volksbank besuchen. InaSchneiderat und ihr Team haben sich aufKleintiere und Pferde spezialisiert. „Uns istwichtig, unsere Patienten so zu behandeln, wie wir es uns auchfür unsere eigenen Tiere wünschen. Daher sind wir nicht nurrund um die Uhr erreichbar, sondern planen bei Terminen auchgenug Zeit für Beratungsgespräche ein. Durch gezielte Vorsoremöchten wir dazu beitrgen, dass Krankheiten schon im Vorfeldvermieden werden und unsere Patienten fit bleiben.”Tierarztpraxis Dr. Ina Schneiderat,Hagelkreuzstr. 2, Lüttingen, Tel.: 02801 – 98 87 80<strong>Xanten</strong>er Unternehmerinnenstellen sich vor – Teil 2Frauen-PowerDie starken <strong>Xanten</strong>erUnternehmerinnen gehenin die zweite RundeAlau D. Brückerhoff... ist seit zwei Jahren selbständige Feng-Shui- und Energie-Beraterin. Die gelernteKrankenschwester merkte bei Ihrer Arbeitim Krankenhaus oft, dass zwar hervorragendfür den Körper gesorgt, die Seeleaber oft vernachlässigt wird. Das bewogsie dazu, einen anderen Weg zu gehen.Nach ihren Weiterbildungen kümmert siesich vor allem um die Seelen und das geistigeWohlbefinden ihrer Kundinnen undKunden. Dazu gehören auch Menschen,denen der Arzt gesagt hat „Sie müssen mal kürzer treten.“ AlauDoris Brückerhoff zeigt diesen Menschen dann, WIE sie dasschaffen. Sozusagen als Hilfe zur Selbsthilfe. Außerdem „entstört“sie Wohnungen und Geschäftsgebäude mit den Mittelndes Feng Shui und bietet eine ganze Reihe von Methoden undHilfsmitteln, wie man das Wohlbefinden steigern kann.Heidi SchoppenEigentlich war Heidi Schoppen Buchhändlerin,doch nachdem ihr Arbeitgeberin Moers Konkurs anmeldete, musste einneuer Job her. Mehr oder weniger durchZufall bot sich eine Anstellung bei derSparkasse, von wo aus sie dann in dasImmobilienfach wechselte – zur LBS nachDüsseldorf und Münster. Dort hat Sie dasThema Immobilien lieben gelernt und sichdann vor nunmehr 27 Jahren in <strong>Xanten</strong> alsMaklerin selbständig gemacht. Sie hat ihrMetier also von der Pieke auf gelernt. „Der Job ist zwar sehrstressig, macht aber immer noch einen Riesenspaß. Mittlerweileverkaufe ich manchmal Häuser von Kunden, deren Eltern dasselbe Haus vor Jahrzehnten von mir vermittelt bekommenhaben.“ sagt Heidi Schoppen. „Ein schöner Vertrauensbeweis“.Entspannung findet sie beim Golfen und beim Lesen.Schoppen Immobilien,Scharnstraße 2, <strong>Xanten</strong>, Tel.: 02801 - 5161Stefanie RudatSchon während ihres BWL-Studiumsarbeitete die Duisburgerin Stefanie Rudatals Aushilfe in einem Schreibwarengeschäft,in dem sie anschließend auch eineAusbildung zur Einzelhandelskauffrauabsolvierte. Insgesamt kann die jungeFrau schon auf 6 Jahre Erfahrung in derBranche zurückblicken. Den Traum vomeigenen Geschäft hegte sie schon länger.Auf der Suche nach einer „wertigen“ kleinenPapeterie stieß sie Ende letzten Jahresauf das Angebot, das Scriptorium zu übernehmen. „Der Ladenpasste genau zu meinen Vorstellungen und <strong>Xanten</strong> war mirsofort sympathisch.“ Seit <strong>Januar</strong> führt Stefanie Rudat mit tatkräftigerUnterstützung ihrer Mutter den feinen Schreibwarenladen,dessen Programm sie weitgehend beibehalten und umhochwertige Geschenkartikel erweitern möchte.Scriptorium, Kurfürstenstraße 18,<strong>Xanten</strong>, Telefon 02801 - 705825Neu in <strong>Xanten</strong>Iris BalzenDie gelernte Floristin Iris Balzen wollteKinder und Job unter einen Hut bringen.Eine gute Möglichkeit, sich die Zeit frei einzuteilenund selbständig arbeiten zu könnenfand sie mit den „Jemako“-Produkten. Siekonnte kostenlos einsteigen und frei entscheiden,wie viele Präsentationen Siedurchführt. Die perfekte Verbindung vonFamilie und Beruf. „Man kommt aus demAlltagstrott heraus, lernt neue Leute kennenund das Produkt ist sehr erfolgreich“. Sobringt es Iris Balzen auf den Punkt. Nur das mit der freienZeiteinteilung wird langsam eng. Sie kann die vielen Anfragennicht mehr allein bewältigen und hält jetzt Ausschau nachMitstreiterinnen, die sie unterstützen. Denn allzu oft muss der Papaabends die Kinder hüten – und der ist ja schließlich auch berufstätig.Interessentinnen, die mithelfen möchten, dürfen gerne anrufen.Dom Buchhandlung, Markt 13, <strong>Xanten</strong>,Tel.: 02801 – <strong>15</strong> 52, dombuchxanten@aol.comJemako Vertriebspartnerin Iris Balzen,Der Alau Bildkalender Doris Brückerhoff, <strong>2007</strong> mit <strong>Xanten</strong>er Sonnenaufgangs- bzw. -untergangsmotiven ist das idealeWeihnachtsgeschenkAm Vynschen Feld 12, <strong>Xanten</strong>-Vynen,für alle Mamis,Tel.: 02804Papis,- 8736Am Schoor 1, <strong>Xanten</strong>, 02801 - 985548Omas, Opas, Tanten, Onkel, Freunde, Nachbarn ...10 XANTEN LIVE Nr. <strong>15</strong> • Februar – März <strong>2007</strong> XANTEN LIVE Nr. <strong>15</strong> • Februar – März <strong>2007</strong> 11


2.-4.FebruarNTFM – Niederrheinische Touristik- undFreizeitmesse in Rheinberg<strong>Xanten</strong> zeigt dasgrößte AngebotAm 2. Februar beginnt zum dritten Mal inRheinberg die NTFM (Niederrheinische TouristikundFreizeitmesse. In den Hallen der MesseNiederrhein stellen sich zahlreiche Kommunen undReistveranstalter dar und zeigen das große undabwechslungsreiche touristische Programm, dassdie Region Niederrhein zu bieten hat. Wie schon imletzten Jahr hat <strong>Xanten</strong> auch diesmal den größtenMessestand von allen. Man ist sich seiner Stellungals Touristenmagnet am Niederrhein bewusst undarbeitet mit vereinten Kräften daran, dieAttraktivität der Stadt noch besser zu vermarkten.Die <strong>Xanten</strong>er Initiatorenvon touristischen Programmenstellen sichauf einer 200 Quadratmetergroßen Standfläche gemeinsamdar. So ist gewährleistet,dass <strong>Xanten</strong> in der Vielfalt derAngebote besonders auffälltund dass über alle dreiMessetage immer etwasBesonderes auf dem Standgeboten wird. Die Teilnehmeram Stand sind: TIX (TouristInformation), FZX (Freizeitzentrum),APX (ArchäologischerPark), die Hotels/RestaurantsNeumaier, Hövelmann,Nibelungenhof, FürstenbergerHof, die Kriemhildmühle,der neue Reisemobilplatzan der Römerschlucht,der Adventurepark (Hochseilgarten)und die Firma Roll-Tech (spezielle Fahrräder).Das Neueste im <strong>Xanten</strong>erTouristikprogramm ist dabeider Wohnmobilpark auf demFürstenberg, der ab Februarca. 60 Stellplätze speziell fürWohnmobile bietet und somitdas <strong>Xanten</strong>er Touristikprogrammbereichert.Alle Teilnehmer werdennicht nur informieren sondernauch bei einem kontinuierlichenAktivitätenprogrammmitwirken. Highlights daraussind zum Beispiel das Show-Kochen der <strong>Xanten</strong>erChefköche, Die Auftritte derbesonderen <strong>Xanten</strong>er Stadtführer/innen(Brunnenweib,Klompenfrau und Nachtwächter),römische Spiele wiez. B. das Werfen von Nüssenin Amphoren, Kindermalaktionenund Siegfriedspiele/Drachenschießen sowie eineGlücksrad-Aktion vom FZX.Schon von weitem wird mandas große Segel des FZX-Katamarans sehen und der„echte“ Sandstrand mit demStrandkorb ist sicher auch einHingucker. <strong>Xanten</strong> präsentiertauf dem Gemeinschaftsstandsein große Plus: Die ungewöhnlicheKombination ausAntike, Mittelalter undFreizeitangebot, die amNiederrhein einzigartig ist.20 Prozent Zuwachs undvielseitiges AngebotDie NTFM hat sich etabliertund konnte auch in der drittenRunde wieder um einigeszulegen. Laut InitiatorGünther Zaluskowski wächstdie Messe auch dieses Jahrwieder um ca. 20 Prozent.Mehr Aussteller, mehr Flächeund ein noch besseres Gesamtangebotsollen auch diesesJahr wieder unzähligeBesucher nach Rheinberg lokken.Dabei sind es nicht nurdie Kommunen und Touristikverbändeam Niederrhein, dieihre Programme vorstellen.Auch zahlreiche Anbieter vonbesonderen Reiseprogrammenstellen sich vor. Neu in diesemJahr ist eine Fahrrad-Verkaufsmessemit der Möglichkeit, dieRäder in einer separaten Hallezu testen. Erstmals wird das„Rollende Meer“ vorgestelltund am Samstag Abend gibt eseinen niederrheinischenSketchabend. Ab 19 Uhr führtdie Kevelaerer Theatergruppe4-c durch das Abendprogramm,von einem niederrheinischenBüffet umrahmt wird.Das Showprogramm ist insgesamtausgeweitet worden. Einirischer Sänger wird auftreten,es gibt verschiedenen Diashowsund Power-Point-Präsentationen, Kinder könnensich beim Bogenschießenbetätigen und bei einerTombola kann man Freiflügegewinnen. Das Casino Duisburgkommt mit einemRoulette-Tisch und 30 originalamerikanischen Slot-Machinesaus Las Vegas. Auf derintegrierten Weinmesse stellenWinzer aus den verschiedenstenAnbaugebieten ihre edelstenTropfen vor. Das deutsch/niederländische Projekt„Straße der Gartenkunst“ stelltsich ebenfalls den Besuchernvor und das Blutspendemobildes DRK ist vor Ort. Das RadverkehrsnetzNRW im KreisWesel wird präsentiert und derADFC ist mit einem GPS-Programm für die Navigationmit dem Fahrrad dabei. DasAngebot der NTFM ist alsogrößer und vielseitiger dennje.12 XANTEN LIVE Nr. <strong>15</strong> • Februar – März <strong>2007</strong> XANTEN LIVE Nr. <strong>15</strong> • Februar – März <strong>2007</strong> 13


ExklusiveReisen für<strong>Xanten</strong> <strong>Live</strong>LeserJetzt buchenunter Telefon0 28 01–77 58 82Berlin – Kunst für Kenner 06.04.-09.04.<strong>2007</strong>Leistungen: Fahrt im komfortablen Reisebus / 3 Übernachtungenmit Frühstück im *** Hotel / 1 Abendessen in einem Berliner Restaurant /1 Ganztagesreiseleitung / 3- Tages Museumspass Berlin.1. Tag: Anreise. Zimmereinteilung. Abendessen in einem Berliner RestaurantTag: Frühstück. Auf den Spuren der Alten Kunst geht es zunächst in das in das ägyptischeMuseum. Die Büste der Königin <strong>No</strong>fretete lagert noch bis 2009 im alten Museum, gemeinsammit einer der welteit bedeutendsten Sammlung ägyptischer Hochkultur. Am Nachmittag folgt dieBesichtigung des deutschen historischen Museums im 2006 wiedereröffneten und restauriertenZeughaus. 2. Tag: Frühstück. In Berlin Charlottenburg befindet sich im Stülerbau, gegenüber demSchloss, die ehemalige Privatsammlung Berggruen. Sammlungsschwerpunkt bildet die Ausstellung“Picasso und seine Zeit”, 60 Werke von Paul Klee, sowie Bilder von Giacometti und Matisse.Nachmittags Besichtigung des Hamburger Bahnhofs. Im historischen Gebäude mit außergewöhnlichenRaumhöhen finden sich weltbekannte Künstler der Moderne, wie z. B. Werke von Warholoder Lichtenstein. 3. Tag: Frühstück. Zeit zur freien Verfügung. HeimreisePreis p. P. im DZ 295,- kMünchenDie Quadratur des Knödels06.04.-09.04.<strong>2007</strong>Leistungen: Fahrt im komfortablen Reisebus / 3 Übernachtungen mit Frühstückim ***Hotel / Führung „Architektur“ mit örtl. Reiseleitung / Führung „alte Pinakothekund „neue Pinakothek“ inkl. Eintrittskarten / Eintritt Valentinmuseum1. Tag: Anreise. Zimmereinteilung. 2. Tag: Frühstück. Heute ist eine Endeckungsreise in den deutschenSüden mit Blick auf Barock und Moderne Kunst, Rokoko und moderne Architektur geplant.Erläuterungen zur Stadtentwicklung vom Rokoko der Asamkirche bis zum Modernen Design desBMW Museums. 3. Tag: Frühstück. Besuch des Valentinmuseum ( Die Zeit im Wandel der Kunst,ein Streifzug durch Jahrhunderte der Kreativität. Geführte Besuche in der alten und neuenPinakothek. 4. Tag:Frühstück / Heimreise.Preis p. P. im DZ 265,- kRundfahrt <strong>No</strong>rditalien – 9 Tage21.-29.04.<strong>2007</strong> und <strong>15</strong>.-23.09.<strong>2007</strong>Leistungen: Fahrt im mod. Reisebus / 8 Übernachtungen mit HP in*** Hotels / 1. Tag: Anreise an den Lago Maggiore /Zimmereinteilung / Abendessen im Hotel. 2 Tag: Frühstück /Halbtagesführung auf den Borromäischen Inseln (Isola Pescatori undIsola Bella), Abendessen im Hotel. 3. Tag: Frühstück / Weiterfahrt an dieRiviera durch das landschaftlich beeindruckende Piemont / Zwischenstoppim Raum Alba und Weinprobe / Zimmereinteilung / Abendessen im Hotel.4. Tag: Frühstück / Ganztagesausflug mit Reiseleitung entlang der Riviera anden westlichen Abschnitt der Cote d´Azur mit Nizza / Besuch des mondänenFürstentum der Grimaldis (Palast und Spielcasino), Rückfahrtzum Hotel / Abendessen. 5. Tag: Frühstück / am Vormittagerreichen wir die Riviera di Levante mit Rapallo und dem malerischenHafen von Portfino / Bootsfahrt entlang dieses schönenKüstenabschnitts / Weiterfahrt an der Cinque Terre, an Carrara und denMarmorsteinbrüchen vorbei bis an die Versiliaküste / Abendessenim Hotel. 6. Tag: Frühstück / Tagesfahrt Pisa und Luccamit Reiseleitung / Abendessen auf einem Weingutin den Luccesischen Hügeln / Rückfahrtzum Hotel. 7. Tag: Frühstück / Tag zurfreien Verfügung / Abendessen imHotel. 8. Tag: Frühstück /Rückfahrt in den Schwarzwaldmit Zwischenübernachtung/ Abendessenim Hotel. 9. Tag: Frühstück/ Heimreise<strong>No</strong>rmandie – 7 Tage 04.06.-10.06.<strong>2007</strong>Leistungen: Fahrt im komfortablen Reisebus /6 Übern./HP in guten **Hotels / Führung Rouen /Besichtigung der Benedictiner Abtei in Fecamp /Führung Mont-Saint-Michel (Foto Klosterberg).Preis p. P. im DZ 464,- k / Preis p. P.. im EZ 594,- k1. Tag: Anreise über Belgien nach Rouen. Rouen ist die Landeshauptstadt der <strong>No</strong>rmandie / Zimmereinteilung /Abendessen im Hotel. 2. Tag: Frühstück / Führung Rouen (historische Hauptstadt mit ca. 450.000 Einwohnersund seiner 2000 Jahre alten Geschichte) / Nachmittag zur freien Verfügung / Abendessen im Hotel. 3. Tag:Frühstück / Ausflug an die Alabaster Küste nach Fecamp. Herrliche Momente am Meer und Besichtigung derBenedictiner Abtei in Fecamp. Im Palais Benetictine gibt es eine Besichtigung des Museums und dieLikörbrennerei bietet eine kleine Kostprobe des bekannten Likörs / Weiterfahrt nach Etretat und freie Zeit füreinen wildromantischen Spaziergang auf den Klippen und am Strand von Etratat / Abendessen im Hotel. 4.Tag: Frühstück / Kofferverladung / Weiterreise nach Caen / Zwischenstopp in Pont l´Eveque in einerKäserei; Mittags Stopp Honfloeur / Zimmereinteilung / Abendessen im Hotel. 5. Tag: Frühstück /Tagesfahrt zum Mont Saint Michel / Einstündige Führung in der Abtei und Zeit zur freien Verfügungund individueller Erkundung dieses außergewöhnliches Ortes / Abendessen im Hotel. 6. Tag:Frühstück / Abreise aus Caen in Richtung Giverny (Kunstliebhaber kennen diesen kleinenOrt mit dem Haus und den Gärten des Malers Monet) / Zwischenstopp undZeit zur freien Verfügung / Weiterreise nach Paris / Zimmereinteilung/ Abendessen im Hotel. 7. Tag: Frühstück / Vormittag zurfreien Verfügung / HeimreisePreis p. P. im DZ599,- kPreis p. P.. im EZ725,- kAlle Preisangaben ohne Gewähr.

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!