Kontrastmittel-induzierte Nephropathie (KIN)

p126989.webspaceconfig.de

Kontrastmittel-induzierte Nephropathie (KIN)

Therapie und Prophylaxe der KINWann?• GFR < 60 ml/min bzw. Crea > 1,2-1,5 mg/dl• Alle m. Z.n. KIN• Pat. m. Risikofaktoren wie Sepsis, Hypotonie, Dehydratation, Diabetes m.Wie?• Pausierung spezif. Medikamente (Diuretika, NSAR, ACE-Hemmer, AT1-Rezeptorantagonisten, Metformin)• 0,9 % NaCl kontinuierlich i.v. 12 h vor und 12h nach KM-Gabe mit1ml/kg KG/h• 2 x 1.200 mg ACC oral am Vortag und am Untersuchungstag (mind. 2 h vorKM-Gabe)• Abstand zwischen KM-Gaben mind. 72 h

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine