MAN Corporate Design - MAN Brand Portal

man.brandportal.eu

MAN Corporate Design - MAN Brand Portal

Stand: 03. Juli 2012II – GrundelementeMAN Corporate Design


Stand: 03. Juli 2012Logo und ClaimDie Marke MAN steht seit jeher für Qualität und deutscheIngenieurs leistung. Diese positiven Markeneigenschaftenwerden von allen Unternehmen der Gruppe gestützt.Wenn alle in die übergeordnete Dachmarke einzahlen,ergeben sich Synergien mit einem Mehrwert für jedenBereich.Unternehmenslogo 4MAN Unternehmen 8Produktlogos 11Service- und Bereichsmarken 17Claim 20Elemente im Zusammenspiel 22MAN Corporate Design


MAN Corporate DesignGrundelemente – Logo und ClaimStand: 03. Juli 2012Seite II – 4UnternehmenslogoEinsatzInhaltsverzeichnisDas MAN Unternehmenslogo wirdsowohl für die Gruppe als auch für dieeinzelnen MAN Unternehmen eingesetzt.Es ist ein zentrales Element desUnternehmensauftritts und in seinervorgegebenen Form unantastbar.HintergrundWann immer möglich steht das MANUnternehmenslogo auf einemanthrazit farbenen Hintergrund.Nur in Ausnahmefällen (Geschäftspapiere)kann das Logo auf weißemHintergrund stehen. Hierfür wird eineeigene positive Variante des Logoseingesetzt.Das MAN Unternehmenslogo wirdnicht auf Bildern verwendet. EineAusnahme bildet die Volltonvariante:Sie darf in Ausnahmefällen (wenn keinanthrazitfarbenes Markenfeld vorhandenist) auf ruhigem Hintergrundplatziert werden; je nach Hintergrundkann die schwarze oder weiße Variantegenutzt werden.Standardlogo: dreidimensionaleVariantenegativ auf AnthrazitDreidimensionale Variantepositiv auf Weiß(Ausnahme, z. B. fürGeschäftspapiere)Dreifarbige und Volltonvariantendes Logos,hier in negativ aufAnthrazitEinsatz der Volltonvarianteauf Bildern mitruhigem HintergrundDreidimensionale und VolltonvarianteDie dreidimensionale Variante wird inder Regel nicht kleiner als mit einerLogobreite von 20 mm eingesetzt. Fürkleinere Anwendungen wird eineVolltonvariante des Logos genutzt.Besondere EinsatzgebieteFür durch Material oder Technikbedingte Sonderausführungen, wiez. B. Umsetzung als Leuchtkörper(Pylone), gestickte Logos, Gravurenetc., werden die dreifarbigen und dieVolltonvarianten des MAN Unternehmenslogos verwendet.


MAN Corporate DesignGrundelemente – Logo und ClaimStand: 03. Juli 2012Seite II – 6InhaltsverzeichnisUnternehmenslogoDateinamenDie Bezeichnung von DateienDie MAN-Logo-Dateien sindfür den Einsatz in Print- undOnline-Medien erstellt.Die dargestellte Information verschaffteinen Überblick über dieDateinamen, die Formen und dieDateinamenerweiterungen, dieverwendet werden, um die richtigeLogo-Dateien auszuwählen.Layout Version- 1: Querformat- 2: HochformatLogo Version- neg: negativ- pos: positiv- simple: Volltonvariante- 3lay: 3-layer- cad: CADDateiformat- eps- png- dxfLogo_MAN_MDT1_Claim_neg_4c.eps“Logo”MAN UnternehmenslogoBrands- MDT: MAN Diesel & Turbo- MPS: MAN PrimeServ- MTB: MAN Truck & Bus- TU: TopUsed- SuTe: Support TeleMatics...UnternehmensclaimFarbmodus- 4c: vierfarbiger Druck (CMYK)- 2c: zweifarbiger Druck- 1c: einfarbiger Druck- RGB: RGB FarbmodusDateinamen BeispieleDateiname: Logo_MAN_neg_1c.epsDateiname: Logo_MAN_MPS1_pos_RGB.png


MAN Corporate DesignGrundelemente – Logo und ClaimStand: 03. Juli 2012Seite II – 7InhaltsverzeichnisUnternehmenslogoMindestabstand und MindestgrößeMindestabstandDer Mindestabstand zu anderenElementen und zum Seitenrandbeträgt ein Viertel der Logobreite.1/4 x x1/4 x1/4 xMindestabstand:1/4 LogobreiteMindestgrößeDie Mindestgröße ist die minimaleGröße, in der das Logo eingesetztwerden darf.1/4 xDie Mindestgröße der dreidimensionalenVariante beträgt 20 mm derLogo breite*. Die Volltonvariante kannbis zu einer Breite von 10 mm eingesetztwerden. Kleiner als 10 mmBreite wird das MAN Unternehmenslogonicht ver wendet.> 20 mm > 10 mmMindestgrößedreidimensionale Variante:20 mmMindestgrößeVolltonvariante: 10 mm* Eine Ausnahme bilden die Visiten karten: Hier wirdtrotz einer Logo breite unter 20 mm die dreidimensionaleVariante verwendet.


MAN Corporate DesignGrundelemente – Logo und ClaimStand: 03. Juli 2012Seite II – 8UnternehmenslogoFalscher Einsatz: Don’tsInhaltsverzeichnisDie positive Logo variantesteht nicht auf Anthrazit; siewird ausschließlich auf Weißeingesetzt.Das Logo darf nicht aufunruhigen Bildbereicheneingesetzt werden.Die negative Logo variantesteht nicht auf Weiß; siewird ausschließlich aufAnthrazit eingesetzt.Das Logo darf nicht verzerrtoder gestaucht werden.ONSLA KTI OGODas MAN Unternehmenslogodarf nicht verfremdet inanderen Logos (Aktionslogos)eingesetzt werden.AktionXYDas MAN Unternehmenslogodarf nicht verfremdet inanderen Logos (Aktionslogos)eingesetzt werden.


MAN Corporate DesignGrundelemente – Logo und ClaimStand: 03. Juli 2012Seite II – 9MAN UnternehmenÜbersichtInhaltsverzeichnisUm die einzelnen MAN Unternehmender MAN Gruppe zu unterscheiden,wird der Schriftzug des Unternehmenseingesetzt. Er wird im optischenZusammenhang mit dem MAN Unternehmenslogoplatziert.MAN Unternehmen im TextDetaillierte Informationen zum Umgangmit den MAN Unternehmen in Textenfinden Sie im Abschnitt:SyntaxMAN GruppeMAN Truck & BusMAN Latin AmericaMAN Diesel & TurboDie MAN Unternehmender MAN Gruppe undder einzelnen Divisionen.


MAN Corporate DesignGrundelemente – Logo und ClaimStand: 03. Juli 2012Seite II – 10MAN UnternehmenSchrift, Größe und PlatzierungInhaltsverzeichnisSchriftDas MAN Unternehmen wird in derMANGlobal Bold Condensed geschrieben.MAN UnternehmenGröße des MAN UnternehmensLaufweite in Adobe InDesign: 151/4 x xGrößeDer Name des MAN Unternehmenshat dieselbe Versalhöhe wie derSchriftzug „MAN“ im Logo.PlatzierungMAN UnternehmenUnternehmenPlatzierung des MANUnternehmensIm Zusammenspiel mit dem MANUnternehmenslogo steht das MANUnternehmen auf einer Grundlinie linksvom Logo. Es hält vom Logo mindestensein Viertel Logobreite Abstand.In Ausnahmefällen, wenn wenighorizontaler Platz vorhanden ist, kanndas MAN Unternehmen mit ein ViertelLogo breite Abstand mittig unter demLogo platziert werden (z. B. bei Verpackungen,Fahrzeugkennzeichnungoder Arbeitskleidung).1/4 xxMAN UnternehmenAusnahme: Platzierungdes MAN Unternehmens,wenn nicht aus reichendhorizontaler Platz vorhandenist


MAN Corporate DesignGrundelemente – Logo und ClaimStand: 03. Juli 2012Seite II – 11MAN UnternehmenFalscher Einsatz: Don’tsInhaltsverzeichnisMAN UnternehmenDie Größe des MAN Unternehmensrichtet sich nach der Versalhöhe desSchriftzugs „MAN“ im MAN Unternehmenslogo.Das MAN Unternehmen steht niemalsrechts vom MAN Unternehmenslogo.MAN UnternehmenMAN UnternehmenDer Mindestabstand zwischen MANUnternehmenslogo und MAN Unternehmenbeträgt ein Viertel Logo breite.MAN UnternehmenDas MAN Unternehmen wird niemalsumbrochen, verzerrt oder verfremdet.


MAN Corporate DesignGrundelemente – Logo und ClaimStand: 03. Juli 2012Seite II – 12InhaltsverzeichnisProduktlogosÜbersichtEinzelne Divisionen nutzen verschiedeneProduktlogos für ihren Auftritt.Digitale VorlagenDigitale Vorlagen der Logovariantenfinden Sie unter:MAN Truck & BusMAN Truck & Bus nutzt das MANTruck & Bus Produktlogo, den vomLogo unabhängigen Löwen als BrandAsset und das NEOPLAN-Logo*.www.man-brandportal.euProduktmarken im TextDetaillierte Informationen zum Umgangmit den Produktmarken in Textenfinden Sie im Abschnitt:Syntax* NEOPLAN hat einen eigenen Auftritt und nutzt dahernicht das Corporate Design von MAN.MAN Latin AmericaMAN Latin America nutzt je nachAnwendung das MAN Produkt logound / oder das VW Logo.MAN Diesel & TurboMAN Diesel & Turbo nutzt das MANUnternehmenslogo auf seinen Produkten.


MAN Corporate DesignGrundelemente – Logo und ClaimStand: 03. Juli 2012Seite II – 13ProduktlogosMAN Truck & Bus: Produktlogo MANInhaltsverzeichnisDer Einsatz des MAN Truck & BusProduktlogos folgt dem des MANUnternehmenslogos: Die Platzierungauf Hintergründen, der Mindestabstandzu anderen Elementen und dieMindestgrößen der einzelnen Variantenentsprechen den Regeln desMAN Unternehmenslogos.Die Platzierung ist bevorzugt aufAnthrazit. Für weißen Hin tergrundsteht eine eigene Logovariante zur Verfügung.Für kleine Anwendungen undbesondere Einsatzgebiete wird eineVolltonvariante eingesetzt.LogovariantenDie Logovarianten stehen in verschiedenenDa tei formaten zur Ver fügung.Digitale Vorlagen der Logovariantenfinden Sie unter:www.man-brandportal.eu1/4 x x1/4 x1/4 xMindestabstand:1/4 Logobreite1/4 xMindestgrößedreidimen sionale Variante:20 mm> 20 mm > 10 mmMindestgrößeVolltonvariante: 10 mm


MAN Corporate DesignGrundelemente – Logo und ClaimStand: 03. Juli 2012Seite II – 14ProduktlogosMAN Truck & Bus: Brand Asset LöweInhaltsverzeichnisNeben der Produktlogo MAN – demSchriftzug MAN – wird der Löwe alsvom Logo unabhängiges BrandAsset eingesetzt. Der Löwe alsemotionales Markenelement steht fürdie Herkunft und Tradition der Marke.GraustufenvarianteDie Verwendung des Löwen, losgelöstvom Produktlogo MAN, ist nurin definierten Ausnahmen erlaubt:Der Löwe wird auf den Produkten(Lkw und Bus), im Merchandisingsowie im MAN Trucker Club eingesetzt.Andere Verwendungen müssenmit dem zentralen Marketingab gestimmt werden.Der Löwe wird nicht in direkter Nähedes MAN Produkt logos eingesetzt;auch ein kombinierter Einsatz beiderElemente ist nicht möglich.Variante in SchwarzVariante in Weiß / LinieBeispielhafte Anwendung des Löwenim Merchandising


MAN Corporate DesignGrundelemente – Logo und ClaimStand: 03. Juli 2012Seite II – 15ProduktlogosMAN Truck & Bus: NEOPLAN-LogoInhaltsverzeichnisNEOPLAN hat einen eigenen Auftrittund nutzt daher nicht das CorporateDesign von MAN.Wird das NEOPLAN-Logo im CorporateDesign von MAN eingesetzt, zumBeispiel bei der Geschäftsausstattung,beachten Sie bitte die nebenstehendenRegeln.Die Platzierung des Logos ist bevorzugtauf weißem Hintergrund.Für dunklen Hin tergrund steht eineeigene Logovariante zur Verfügung.Für kleine Anwendungen und besondereEinsatzgebiete wird eineVolltonvariante eingesetzt.xxxDer Mindestabstand um dasNEOPLAN-Logo beträgt eine Versalhöhedes Buchstaben „N“. Der Überhangdes „A“ wird dabei nicht mitgerechnet.xxMindestbreitedreidimen sionale Variante:17 mm17 mm12 mmMindestbreiteVolltonvariante: 12 mm


MAN Corporate DesignGrundelemente – Logo und ClaimStand: 03. Juli 2012Seite II – 16ProduktlogosMAN Latin America: VertriebslogoInhaltsverzeichnisDas Vertriebslogo von MAN LatinAmerica ist eine Kombination desMAN Truck & Bus Produktlogos mitdem Volkswagen Truck & Bus Logo.4 x6 x 7 xMindestgrößeDas kombinierte Logo darf nichtkleiner eingesetzt werden als10,6 mm Höhe.3 x2 xDigitale VorlagenDie beiden Logos liegen gemeinsamin einer kombinierten Datei vor. Bittebenutzen Sie ausschließlich dieseLogodateien. Digitale Vorlagen derLogovarianten finden Sie unter:www.man-brandportal.eu


MAN Corporate DesignGrundelemente – Logo und ClaimStand: 03. Juli 2012Seite II – 17InhaltsverzeichnisProduktlogosMAN Latin America: LogoeinsatzLogoeinsatzMAN Latin AmericaNur für VertriebLogoeinsatzMAN Latin AmericaNur für VertriebGeschäftsausstattungBriefpapier × ×Visitenkarte × ×Fax × ×Formulare ×Namensschilder ×Pressemappe ×Pressemitteilung ×KommunikationsmedienProduktbroschüren ×Produktanzeigen ×Produktposter ×Imagebroschüren ×Magazine ×Flyer ×HR-Anzeigen ×CD-Cover und -Label ×Digitale MedienInternet/Intranet ×Newsletter ×PowerPoint ×Raum und KennzeichnungFassadenmodule ×Pylone ×Fahnen ×ObjektkennzeichnungWerbemittel ×Arbeitsbekleidung ×Messe und EventsMessen/Events ×In der gesamten externen Produktkommunikationwerden die visuellenAuftritte beider Marken (MAN undVolkswagen) eingesetzt.


MAN Corporate DesignGrundelemente – Logo und ClaimStand: 03. Juli 2012Seite II – 18Service- und BereichsmarkenÜbersichtInhaltsverzeichnisDie Servicemarken stehen für verschiedeneService- und Supportleistungen,Finanzdienstleistungen und dieVermietung von Fahrzeugen. Ihnensind teilweise fest definierte Zusätzezugeordnet, die im Logo aufgenommenwerden.MAN Truck & Bus und MAN Diesel &Turbo haben jeweils eigene Servicemarkenfür ihre Unternehmensbereiche.Die Bereichsmarke TopUsed steht fürdie Vermittlung von Gebrauchtfahrzeugenvon MAN Truck & Bus.Service- und Bereichs marken imTextDetaillierte Informationen zum Umgangmit den Service- und Bereichsmarkenin Texten finden Sie im Abschnitt:SyntaxTruck & BusComfortComfortPlusComfortRepairComfortSuperServiceCardMobile24Genuine PartsComplete*DiagnosticsTeleMatics ®ProfiDrive ®CommunicationFleetManagementLeasingFinanzierungVersicherungFullServiceDie Service marken derMAN Truck & Bus sowiedie definierten ZusätzeDie Unternehmensmarke derMAN Finance InternationalGmbH sowie der TochtergesellschaftenDie Bereichs marke derMAN Truck & BusBeispiel einer Service marke mit definiertemZusatz: Die Zusätze sind inschwarz und linksbün dig unter denfarbigen Namensbestandteil gesetzt.Diesel & TurboDie Service marke derMAN Diesel & Turbo* vorerst nur in Deutschland


MAN Corporate DesignGrundelemente – Logo und ClaimStand: 03. Juli 2012Seite II – 19Service- und BereichsmarkenEinsatzInhaltsverzeichnisDie MAN Service- und Bereichs markenwerden in fest definierten Varianteneingesetzt; sie sind in ihrer vorgegebenenForm unantastbar.HintergrundAuf dunklem Hintergrund wird dienegative Variante der Service- oderBereichsmarke eingesetzt (mit oderohne Zusatz).Auf hellem Hintergrund wird diepositive Variante der Marke verwendet.ServicemarkeServicemarkeNegative Variante aufAnthrazitPositive Variante aufWeißEinsatz der VariantenWann immer möglich, sollte die negativeoder positive Variante eingesetztwerden. Ist ein mehrfarbiger Einsatznicht möglich, wird die Schwarz-Weiß-Variante verwendet.Wenn die negative Variante mit einerVersalhöhe unter 3,5 mm eingesetztwird, muss die weiße Variante genutztwerden.Die Service- oder Bereichsmarkenwerden nicht auf Bildern verwendet.Schwarz-Weiß-VarianteServicemarkeServicemarke< 3,5 mmNegative Variante fürAnwendungen kleiner als3,5 mm Versalhöhe


MAN Corporate DesignGrundelemente – Logo und ClaimStand: 03. Juli 2012Seite II – 20Service- und BereichsmarkenMindestabstand, Größe und PlatzierungInhaltsverzeichnisMindestabstandDer Mindestabstand zu anderenElementen und zum Seitenrand beträgteine Höhe der Marke.GrößeDie Größe der Service- oder Bereichsmarkefolgt den selben Regeln wie fürNamen von MAN Unternehmen: Siehaben die selbe Versalhöhe wie derSchriftzug „MAN“ im Logo.ServicemarkexServicemarkexxxxMindestabstand:1 LogohöheGröße der ServiceundBereichsmarkeService- und BereichsmarkenKommunikationsmedienDetaillierte Informationenzur Platzierung derService- und Bereichsmarkenin Kommunikationsmedienfinden Siein der Richtlinie:KommunikationsmedienPlatzierungIm Zusammenspiel mit dem MANUnternehmenslogo steht die MANService- oder Bereichsmarken aufeiner Grund linie links vom Logo. Siehält vom Unternehmenslogo mindestensein Viertel Logobreite Abstand.Servicemarke1/4 x xÜbliche Platzierungder Service- undBereichsmarkeIn Ausnahmefällen, wenn wenighorizontaler Platz vorhanden ist, kanndie Service- bzw. Bereichsmarke mitein Viertel Logobreite Abstand mittigunter dem Logo platziert werden (z. B.bei Verpackungen oder der Fahrzeugkennzeichnung).1/4 xxServicemarkeAusnahme: Platzierungder Servicebzw.Bereichsmarke,wenn nicht ausreichendhorizontalerPlatz vorhanden ist


MAN Corporate DesignGrundelemente – Logo und ClaimStand: 03. Juli 2012Seite II – 21ClaimDarstellungInhaltsverzeichnisSämtliche Unternehmen der MANGruppe treten mit dem gleichenClaim auf: „Engineering the Future –since 1758.“SchriftDer Claim wird, wenn er alleine ohneden Unternehmensbereich steht, inder MANGlobal Bold Condensedgeschrieben.Laufweite in Adobe InDesign: 15Der Claim im TextWeitere Informationen zum Umgangmit dem Claim in Texten finden Sie imAbschnitt:SyntaxEngineering the Future – since 1758.Engineering the Future –since 1758.DarstellungsvariantenDer Claim wird bevorzugt einzeiliggesetzt.Wenn der Claim umbrochen wird,erfolgt der Umbruch nach demGedankenstrich.Digitale VorlagenDigitale Vorlagen des Claims findenSie unter:www.man-brandportal.eu


MAN Corporate DesignGrundelemente – Logo und ClaimStand: 03. Juli 2012Seite II – 22ClaimClaim und MAN UnternehmenInhaltsverzeichnisClaim und MAN Unternehmen müssennicht gemeinsam genutzt werden.Werden sie jedoch gemeinsameingesetzt, gelten für die Größe undPosition des Claims eigene Regeln:ca. 0,7 x0,7 xxEngineering the Future – since 1758.MAN UnternehmenGröße und Position desClaims in Verbindung mitdem MAN Unternehmen,einzeiligSchriftDer Claim über dem MAN Unternehmenwird in der MANGlobalRegular Condensed gesetzt.Laufweite in Adobe InDesign: 15Größeca. 0,7 x0,45 xca. 0,7 x0,7 xxEngineering the Future –since 1758.MAN UnternehmenGröße und Position desClaims in Verbindung mitdem MAN Unternehmen,zweizeiligDie Versalhöhe des Claims beträgt ca.70 % der Versalhöhe des MAN Unternehmens.Bevorzugt steht der Claimeinzeilig über dem MAN Unternehmen.Ist der vorhandene Freiraumnicht groß genug, kann der Claimzweizeilig gesetzt werden.PositionDer Claim steht linksbündig. DerAbstand zum MAN Unternehmenbeträgt eine Claim-Versalhöhe.Digitale VorlagenIn der Regel sollte die Version desClaims am MAN Unter nehmen alsDatei eingesetzt werden. DigitaleVorlagen des Claims finden Sie unter:www.man-brandportal.eu


MAN Corporate DesignGrundelemente – Logo und ClaimStand: 03. Juli 2012Seite II – 23Elemente im ZusammenspielStandardgrößenInhaltsverzeichnisKommunikationsmedienFormat Logobreite Unternehmens- ClaimbezeichnungDIN A0 und ähnliche 120 mm 74 pt 52 ptDIN A1 und ähnliche 85 mm 52 pt 36 ptDIN A2 und ähnliche 60 mm 37 pt 26 ptDIN A3 und ähnliche 42 mm 26 pt 18 ptDIN A4 und ähnliche 30 mm 18 pt 11 ptDIN A5, DIN lang,DIN A6 und ähnliche 20 mm 12 pt 8 ptMindestgröße Standardlogo 20 mm 12 pt 8 ptMindestgröße Strichumsetzung 10 mm 6 pt –Digitale VorlagenIn der Regel sollte der Claim als Dateiverwendet und nicht gesetzt werden.Digitale Vorlagen des Claims finden Sieunter:www.man-brandportal.eu


Stand: 03. Juli 2012FarbeFarben verleihen Identität. Adäquate Farbtöne spiegelndie Philosophie und die Werte des Unternehmens wider.Wird ein Farbton konsequent eingesetzt, kann einso fortiges Wiedererkennen des Unternehmens über dieFirmenfarbe erreicht werden.Die Farben von MAN 25Farbwerte 28MAN Corporate Design


MAN Corporate DesignGrundelemente – FarbeStand: 03. Juli 2012Seite II – 25Die Farben von MANÜberblickInhaltsverzeichnisDurch ein übergreifendes Farbsystemgewinnt der MAN Auftritt an Kraft.MarkenfarbeDie Markenfarbe von MAN ist Anthrazit.Dieser Farbton steht unter anderemfür Seriosität und Konstanz. MANAnthrazit prägt den gesamten Auftrittvon MAN. Der dunkle Farbton ergänztdie metallische Erscheinung des MANUnternehmenslogos. Die Farbe verkörpertden Unternehmenswert„ zuverlässig“.AkzentfarbeDie Akzentfarbe MAN Rot verstärkt dieWirkung von Anthrazit und verleihtdem MAN Auftritt Dynamik.MarkenfarbeMAN AnthrazitAkzentfarbe MAN RotSchmuckfarbeMAN SilberSchmuckfarbeDie Schmuckfarbe Silber wird inVerbindung mit der Markenfarbeeingesetzt; sie nimmt den metallischanmutenden Farbton des MAN Unternehmenslogosauf und unterstützt dieverbundenen Technik- und Premiumassoziationen.SekundärfarbenDie Sekundärfarben MAN Gelb, MANGrün und MAN Blau erweitern beiBedarf das Farbspekturm.TextfarbeDie Farbe für Fließtexte ist Schwarz.Auch kleine Schriftgrößen werdengenerell in Schwarz gesetzt.SekundärfarbenMAN Gelb, MAN Grünund MAN Blau


MAN Corporate DesignGrundelemente – FarbeStand: 03. Juli 2012Seite II – 26Die Farben von MANMarkenfarbe und AkzentfarbeInhaltsverzeichnisMarkenfarbeDie Markenfarbe bildet den farblichenIdentitätskern von MAN. Durch ihrengroßflächigen Einsatz ist sie in allenKommunikationsmedien stark präsentund bildet eine tragende Säule desMAN Corporate Designs. Für denEinsatz in Diagrammen und Schaubildernkann MAN Anthrazit im Printbereichin 20-%-Schritten aufgerastertwerden; in Beamerpräsentationen sinddie Abstufungen größer. Im flächigenEinsatz wird stets der 100-%-Wertverwendet.AkzentfarbeMarkenfarbeMAN Anthrazit, Volltonund aufgehellt in20-%-SchrittenAkzentfarbeMAN Rot in 100 %MAN Rot wird übergreifend immer in100 % eingesetzt, das Aufhellen derFarbe ist nicht erlaubt. Die Akzentfarbewird zurückhaltend – als Akzent – genutzt,um dem MAN Anthrazit Leuchtkraftund Tiefe zu geben. MAN Rotkann auch genutzt werden, um Einzelheiten(z. B. in Diagrammen) undBedeutsames hervorzuheben.Die für das Layout typische Linie, dieeine Fläche in MAN Anthrazit begrenzt,wird in MAN Rot gesetzt.


MAN Corporate DesignGrundelemente – FarbeStand: 03. Juli 2012Seite II – 27Die Farben von MANSchmuck- und SekundärfarbenInhaltsverzeichnisSchmuckfarbeUm die Wirkung des kräftigen MANAnthrazits zu steigern, kann zusätzlichdie Schmuckfarbe MAN Silber eingesetztwerden. MAN Silber steht immerin Verbindung mit MAN Anthrazit.Bevorzugt wird MAN Silber für typografischeElemente benutzt.SekundärfarbenSchmuckfarbeMAN SilberSekundärfarbenMAN Gelb, MAN Grünund MAN BlauSekundärfarben werden eingesetzt,wenn neben MAN Anthrazit und seinenAufhellungen und MAN Rot weitereFarbtöne gebraucht werden, z. B. beiIllustrationen oder Diagrammen.Die Sekundärfarben zeigen alleineverwendet nicht den für MAN typischenAuftritt, daher werden sieausschließlich zurückhaltend undimmer nur in Zusammenhang mit MANAnthrazit eingesetzt.Farben weiterer MarkenDie Marke NEOPLAN nutzt ein eigenesFarbspektrum, welches in der CorporateIdentity von NEOPLAN dokumentiertist.


MAN Corporate DesignGrundelemente – FarbeStand: 03. Juli 2012Seite II – 28FarbwerteDruckfarbenInhaltsverzeichnisDruckfarbenFarbwerte für Anthrazit bei unterschiedlichen PapiersortenFarbname CMYK* PANTONE®PANTONE®CMYKMAN Anthrazit 63 / 32 / 14 / 76 7546MAN Rot 0 / 100 / 60 / 0 199MAN Silber 0 / 0 / 0 / 40 877MAN Gelb 0 / 20 / 95 / 0 123MAN Grün 35 / 5 / 100 / 0 7744MAN Blau 70 / 30 / 0 / 0 542ISO 39 (coated V2)Papierklasse 1+2matt/glänzend gestrichen 7546 C 63 / 32 / 14 / 76ISO 29 (uncoated)Papierklasse 4ungestrichenes Papier weiß 7546 U 83 / 31 /13 /73ISO 28 (webcoated)Papierklasse 3holzhaltig/beidseitig gestrichen 7546 C 71 / 34 /10 /73ISO 26 (newspaper)Zeitungspapier 7546 U 75 / 30 / 0 /75Schwarz 0 / 0 / 0 / 100 Process BlackSämtliche CMYK-Farbwerte sind optimiert für ISOcoated; ICC Fogra Norm(ISO-DIS 12647-2: 2003, www.eci.org). Sollten die Farben in einem anderemFarbraum zum Einsatz kommen (z. B. ISOuncoated.icc, ISOnewspaper.icc, …),so muss eine Anpassung der genannten ISOcoated.icc-Farbwerte an denjeweiligen Farbraum erfolgen. Die Farbwerte für Anthrazit sind in der rechtenTabelle aufgeführt.* ISOcoated.iccDruckstandard für FarbenUm die Einheitlichkeit des Erscheinungsbilds in allen Druckmedienzu gewährleisten, müssen alle Druckerzeugnisse für MAN nach derISO-Norm ISO 12647 gedruckt werden. Diese beschreibt Färbungsstandards, Standardpapiere und Prozess kontroll methodenunter Anderem für den Offsetdruck.Zur Einhaltung der Vorgaben ist als Druckkontrollstreifen stets derhierfür entwickelte eci/bvdm GrayConStrip zu verwenden und aufjedem Druckbogen mitzudrucken. Er kann auf www.eci.orgkosten los heruntergeladen werden.


MAN Corporate DesignGrundelemente – FarbeStand: 03. Juli 2012Seite II – 29FarbwerteBildschirmfarbenInhaltsverzeichnisBildschirmfarbenBildschirmfarbensRGB*Farbname Dezimal HexadezimalsRGB*Farbname Dezimal HexadezimalMAN Anthrazit 48, 60, 73 #303C49Anthrazit 80 % 72, 91, 107 #485B6BAnthrazit 60 % 110, 126, 141 #6E7E8DAnthrazit 40 % 156, 166, 178 #9CA6B2Anthrazit 20 % 202, 208, 216 #CAD0D8MAN Rot 228, 0, 69 #E40045MAN Silber 175, 175, 175 #AFAFAFMAN Gelb 255, 205, 0 #FFCD00MAN Grün 145, 185, 0 #91B900MAN Blau 75, 150, 210 #4B96D2Schwarz 0, 0, 0 #000000* sRGB_IEC_61966-2.1


MAN Corporate DesignGrundelemente – FarbeStand: 03. Juli 2012Seite II – 30FarbwerteKörper- und FolienfarbenInhaltsverzeichnisKörperfarbenFolienfarbenFarbname NCS RAL3M Scotchcal Oracal 851Farbname Series 100 Premium CastMAN Anthrazit S 8010-R90B 5008MAN Rot S 1080-R 3020MAN Silber S 3005-R80B 9006MAN Gelb S 0570-Y10R 080-80-80MAN Grün S 1075-G70Y 100-70-60MAN Blau S 2040-B 250-60-30Schwarz S 9000-N 9017MAN Anthrazit 100-27 571 Mystic BlueMAN Rot 100-720 053 Cardinal RedMAN Silber 100-58 090 SilbergrauMAN Gelb 100-15 216 Traffic YellowMAN Grün 100-449 601 Lime GreenMAN Blau 100-453 065 Ice BlueSchwarz 100-12 070 Black


Stand: 03. Juli 2012TypografieJede Schrift hat ihren eigenen Charakter. Die Unternehmensschriftvon MAN ist die MANGlobal. Siezeichnet sich durch ihre technische Anmutung und einegute Lesbarkeit aus und gewährleistet einen seriösenund zeitlosen Auftritt. Damit wird die MANGlobal zueinem zentralen Merkmal des Erscheinungsbildes vonMAN.Unternehmensschrift „MANGlobal“ 32Weitere Schriften 33MAN Corporate Design


MAN Corporate DesignGrundelemente – TypografieStand: 03. Juli 2012Seite II – 32Unternehmensschrift „MANGlobal“ÜberblickInhaltsverzeichnisDie Hausschrift von MAN ist dieMANGlobal.Die MANGlobal ist speziell für MAN aufBasis der Helvetica entwickelt worden.Genutzt werden die Schnitte CondensedBold, Condensed Regular,Medium und Light sowie Bold, Regularund Light Italic.Die MANGlobal enthält neben derlateinischen Schrift viele internationalgebräuchliche Schriften, wiez. B. Chinesisch, Kyrillisch, Hebräischoder Japanisch, und istdamit weltweit einsetzbar.Bitte beachten Sie:Die MANGlobal wurde speziell für denEinsatz bei Adobe Creative Suite optimiert.Für den weltweiten Einsatz hatMAN nur interne Nutzungsrechte. Fürden Einsatz bei externen Agenturenund Dienstleistern kontaktieren Siebitte ihre Kommunikations- oder Marketingabteilungen.Download unter:www.man-brandportal.euABCDEFGHIJKLMNOPQRST abcdefghijklmnopqstuvwxyz0123456789!“§$%&/()=?€@ABCDEFGHIJKLMNOPQRST abcdefghijklmnopqrstuvwxyz 0123456789!“§$%&/()=?€@ABCDEFGHIJKLMNOPQRST abcdefghijklmnopqrstuvwxyz 0123456789!“§$%&/()=?€@ABCDEFGHIJKLMNOPQRST abcdefghijklmnopqrstuvwxyz0123456789!“§$%&/()=?€@ABCDEFGHIJKLMNOPQRST abcdefghijklmnopqrstuvwxyz 0123456789!“§$%&/()=?€@ABCDEFGHIJKLMNOPQRST abcdefghijklmnopqrstuvwxyz0123456789!“§$%&/()=?€@ABCDEFGHIJKLMNOPQRST abcdefghijklmnopqrstuvwxyz0123456789!“§$%&/()=?€@MANGlobalBold CondensedMANGlobalRegular CondensedMANGlobalBoldMANGlobalRegularMANGlobalMediumMANGlobalLightMANGlobalLight Italic


MAN Corporate DesignGrundelemente – TypografieStand: 03. Juli 2012Seite II – 33InhaltsverzeichnisWeitere SchriftenInternet und Officebereich: ArialArial ist die Ersatzschrift für Anwendungenim Internet und Officebereich.Es kommen die Schriftschnitte Regularund Bold zum Einsatz.ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTabcdefghijklmnopqrstuvwxyz0123456789!“§$%&/()=?€@Arial BoldABCDEFGHIJKLMNOPQRSTabcdefghijklmnopqrstuvwxyz0123456789!“§$%&/()=?€@Arial RegularImos volorerem EstionsEquiam, asperun disciis Minum verestrum nos.Ditions edicium aut Quiseum ipsunte enture, culpaDolor remporpor sinum. Fugit alitatios, earchillautquiam Cullore.Pudant vento entum sequis most, occus Easi autFaccus – ipicatias as ma – des Quoconestis, dolutalis descim aut Offictus velent, Esequiantia rehendicviderum.Beispieltext


MAN Corporate DesignGrundelemente – TypografieStand: 03. Juli 2012Seite II – 34InhaltsverzeichnisWeitere SchriftenRedaktionelle Medien: TheAntiqua BDie TheAntiqua B wird ausschließlichfür Fließtexte in redaktionellen Medieneingesetzt. Es werden die Schnitte B3Light (Fließtext) und B7 Bold (Auszeichnungen)verwendet.Die TheAntiqua B wird nie in Headlineseingesetzt. Sie wird nur bei redaktionellenMedien mit viel Text (Magazineund Geschäftsbericht) verwendet. Inallen weiteren Medien (Produktbroschüren,Imagebroschüren etc.)wird ausschließlich die MANGlobalverwendet.ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTabcdefghijklmnopqrstuvwxyz0123456789!“§$%&/()=?€@ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTabcdefghijklmnopqrstuvwxyz0123456789!“§$%&/()=?€@Duntti voluptatur as DolutAuta dus abor reptas acernatiam, conse Quunt exceatitem. Itatur ad maximus qui Blatem verum,vel Ipsuntis nissum rem quatqui Sinvello imperaerspelIut laborere solo il milisquatur?Agnihic ipsandition nem sequia voluptatem aut relaccum ium Sinctium dolupti cone dit, ut etur mincipsapelia cum quam Eossinullis.TheAntiqua B7 BoldTheAntiqua B3 LightBeispieltext


Stand: 03. Juli 2012BildweltBilder unterstützen Marken. Sie laden eine Marke­emotional auf und schaffen Identifikation mit demUnternehmen. Aus diesem Grunde nimmt die Bildweltvon MAN innerhalb des Markenauftritts einenbe sonderen Stellenwert ein. Sie repräsentiert dieGruppe gegenüber Investoren und Geschäftspartnern,Mit arbeitern, Kunden und der Öffentlichkeit.Grundsätzliches 36Themen 38Technische Hinweise 43Falscher Einsatz 44MAN Corporate Design


MAN Corporate DesignGrundelemente – BildweltStand: 03. Juli 2012Seite II – 36InhaltsverzeichnisGrundsätzlichesLeitsätzeUnsere Werte sind:zuverlässiginnovativdynamischoffenUnsere Bildwelt ist:glaubwürdigideenreichlebendigsympathischzuverlässig innovativ dynamisch offenglaubwürdig ideenreich lebendig sympathischInhaltliche Realistische Situationen Keine Stereotypen Aktuelle Themen Sympathische, ent-Kriterien Authentische Personen Keine gestellten Posen Situative Moment- spannte PersonenInteressante Bildinhalte aufnahmen Frisch, positiv, offenSpontanitätGroßzügiges UmfeldKlare, eindeutigeSituationenFormale Glaubwürdige Überraschende Dynamische Perspektive Personen werden nichtKriterien ■ Perspektive ■ Farbigkeit Bewegungsunschärfe von hinten fotografiert■ Farbigkeit ■ Ausschnitte Asymmetrische Nach Möglichkeit offene,■ Lichtführung ■ Schärfe und Unschärfe Komposition ruhige Bildkomposiion■ Schärfe und Unschärfe


MAN Corporate DesignGrundelemente – BildweltStand: 03. Juli 2012Seite II – 37InhaltsverzeichnisGrundsätzlichesPrinzipien der MAN BildweltDie Bildwelt von MAN ist charak terisiertdurch eine authentische Inszenierung.Das Spannungsfeld zwischeneinerseits situativer und andererseitsdurchdacht konzipierter Fotografie darfnicht dem Zufall überlassen werden.A. InhaltBildsujet (Produkt, Menschen,Situa tion, Detail etc.)◾◾steht prominent im Bild◾◾hebt sich deutlich vom Umfeld/Hintergrund abInszenierung◾◾glaubwürdige, authentische Szene◾◾Sujet/Szene wirkt ungestellt undnatürlich◾◾Szenen sind lebendig, dynamisch◾◾Hintergrund/Umgebung ist ruhig,homogen und detailarmAtmosphäre◾◾konzentrierte, spannungsgeladeSzene◾◾dramatische, spektakuläre UmgebungB. FormLicht◾◾sehr hoher Lichtkontrast◾◾strahlendes Licht (weiß), tiefeSchatten (schwarz)◾◾hochglänzende OberflächenFarbe◾◾Farbspektrum auf zwei bis maximaldrei Farbtöne reduziert◾◾klare, reine, brillante Farbtöne◾◾Farben überhöht, aber nie unnatürlich◾◾Sujet unterscheidet sich farblichzum HintergrundSchärfe◾◾Sujet zeichnet sich durch hoheBildschärfe aus◾ ◾ Hintergrund leicht bis deutlichunscharf (Tiefenunschärfe, Bewegungsunschärfe)


MAN Corporate DesignGrundelemente – BildweltStand: 03. Juli 2012Seite II – 38InhaltsverzeichnisThemenFahrzeugeFahrzeuge erscheinen in Außenaufnahmenfahrend, mit maximalerSchärfe auf vorderster Bildebene.Kühlergrill bzw. Marke sind optimalsichtbar.Für Fahrzeuge mit branchenspezifischemEinsatz ist eine passendeSzenerie zu wählen, die Authentizitätvermittelt, jedoch nicht vom Produktablenken darf.Ein um ca. 5° gekippter Horizont kanndem Bild zusätzliche Dynamik verleihen.Nicht geeignete Bildwelt◾◾spannungslose, unattraktive Umgebung◾◾Hintergründe, die vom Sujet ablenken(zu detailreich, inhomogen)◾◾gestellte, leblose Szenen◾◾unvorteilhafte Perspektive◾◾farblose, uneindeutige Farb gebungund kontrastarme Licht führung◾◾überzeichnete Bildeinfärbungen


MAN Corporate DesignGrundelemente – BildweltStand: 03. Juli 2012Seite II – 39InhaltsverzeichnisThemenSchiffe, Kraftwerke und AnlagenDie Werkstätten und Produktionsanlagenvon MAN verdeutlichen dieVision: Engineering the Future.Das Arbeitsumfeld ist oft sehr unruhig.Nach Möglichkeit ist der Ausschnitt sozu wählen, dass das Bild nicht zuunruhig wird. Durch Fokussierung aufdas Sujet, durch Ausschnittbestimmungund Schärfentiefe sowie durchwirkungsvollen Einsatz von Perspektivekönnen komplexe Situationenausdrucksstark verdichtet werden.Nicht geeignete Bildwelt◾◾fehlende Heraushebung des Sujets◾◾alltägliche oder beiläufige Motive,spannungslose Atmosphäre◾◾kontrastarme Licht- und Farbkomposition


MAN Corporate DesignGrundelemente – BildweltStand: 03. Juli 2012Seite II – 40InhaltsverzeichnisThemenMenschenDie Arbeitswelt von MAN ist professionellund spezialisiert. Mitarbeiter– sowohl Einzelne, wie auch dasgesamte Team – werden in ihremspezifischen Umfeld gezeigt. Siebefinden sich im Dialog miteinanderoder vermitteln Konzentration sowieAktivität und Dynamik.Nicht geeignete Bildwelt◾◾unnatürliche, gestellt wirkende oderbeiläufig wirkende Szenen◾◾spannungslose Atmosphäre◾◾zu farbige Hintergründe oderDetails, die vom Sujet ablenken◾◾spannungslose, kontrastarme Lichtund Farbkomposition


MAN Corporate DesignGrundelemente – BildweltStand: 03. Juli 2012Seite II – 41InhaltsverzeichnisThemenTechnikDie Produktfotografie spiegelt diehohe technische Qualität und dieInnovations kraft von MAN wider.Durch hohen Kontrast und hoheSchärfe des Bildsujets wird dietech nische Präzision vermittelt.Nicht geeignete Bildwelt◾◾fehlende Heraushebung des Sujets◾◾unruhiges Umfeld, in dem sich dasSujet nicht abhebt◾◾spannungslose, kontrastarmeLicht- und Farbkomposition◾◾künstliches Farblicht


MAN Corporate DesignGrundelemente – BildweltStand: 03. Juli 2012Seite II – 42InhaltsverzeichnisThemenStudioaufnahmenStudioaufnahmen konzentrieren sichvollständig auf das Produkt. Der Hintergrundist heller als das abgebildeteProdukt/Objekt und mit leichten Schattierungenaufgelockert. Bei Bussen/Trucks darf der Blick durch die Fenster(sowohl von außen wie von innen) dieBetrachter nicht ablenken.Aufnahmen von Trucks er folgen mitleichter Untersicht. Die Räder sind leichteingeschlagen. Innenaufnahmen desFahrerhauses betonen die Geräumigkeit,ohne zu verzerren. Das Licht hebt dieMaterialität hervor; nach Mög lich keitsind Details in ihrer Funktion ab zu bilden(z. B. Getränkehalter mit Dose).Fahrzeugdetails und einzelne Objektewerden stets im Studio fotografiert. Einegezielte Lichtsetzung betont die Materialeigenschaftenund setzt behutsameSchwerpunkte auf die relevantenElemente.Nicht geeignete Bildwelt◾◾monochrome schwarze oder weißeHintergründe◾◾künstlich überzogene Hintergünde◾◾unvorteilhafte Perspektive, unattraktiveLichtführung


MAN Corporate DesignGrundelemente – BildweltStand: 03. Juli 2012Seite II – 43InhaltsverzeichnisTechnische HinweiseBildbearbeitung allgemeinUm eine optimale Bildqualität zuerreichen, sollten Bilder digital nachbearbeitetwerden.Dabei ist auf Folgendes zu achten:Licht◾◾Kontrast wird erhöht◾◾Sujet wird angemessen aufgehellt◾◾Vorder- und Hintergrund werdenpartiell leicht abgedunkeltFarbe◾◾Farbsättigung wird gesteigert◾◾im Farbspektrum werden nur zweibis maximal drei Farbtöne betontSchärfe◾◾leichte Unschärfe im Vorder- undHintergrund◾◾Zeichnung im Sujet wird erhöhtInszenierung◾◾Sujet wird prominent und spannendin den Ausschnitt gestellt


MAN Corporate DesignGrundelemente – BildweltStand: 03. Juli 2012Seite II – 44InhaltsverzeichnisFalscher EinsatzNicht geeignete Bildwelt◾◾keine Verfremdungen◾◾keine Illustrationen (Ausnahme:technische Zeichnungen)◾◾keine erkennbaren Fotomontagen◾◾keine Duplexbilder◾◾keine Schwarz-Weiß-Fotografie(Ausnahme: historische Bilder)◾◾kein extrem farbiges, verfremdendesLicht◾◾keine flache, kontrastarme Ausleuchtung◾◾keine gestellten Situationen◾◾keine stereotypen Modelle


Stand: 03. Juli 2012LayoutprinzipNicht allein die Summe der Gestaltungselemente,sondern vor allem ihr Zusammenspiel prägt dasErscheinungsbild von MAN. Das Layoutprinzip regeltdieses Zusammenspiel. Es ist prägnant und zugleichflexibel in der Anwendung.Markenfeld 46Unternehmenslogo undMAN Unternehmen 49Zusammenfassung 50MAN Corporate Design


MAN Corporate DesignGrundelemente – LayoutprinzipStand: 03. Juli 2012Seite II – 46MarkenfeldFlächenaufteilung und PositionInhaltsverzeichnisDie anthrazitfarbene Fläche wird„Markenfeld“ genannt. Es wird immeran drei Seiten rand abfallend gesetzt.Direkt am Markenfeld anschließendsteht die rote Linie.Das Markenfeld hat mindestens eineHöhe von 2/12 und höchstens 10/12des Formats.2/121/121/121/121/121/121/121/121/122/12Engineering the Future – since 1758.MAN UnternehmenEngineering the Future – since 1758.MAN UnternehmenEngineering the Future – since 1758.MAN UnternehmenEngineering the Future – since 1758.MAN UnternehmenEngineering the Future – since 1758.MAN Unternehmen2/121/121/121/121/121/121/121/121/122/12Je nach Anwendung kann die Höhedes Markenfelds festgelegt oder sehrflexibel sein. In der Regel ist sie beiinformativen Medien (z. B. Datenblättern)eher festgelegt; bei kommunikativenMedien (z. B. Anzeigen) ist sieeher frei.Das Markenfeld wird in der Regelunten positioniert. In Ausnahmefällenkann es auch oben stehen.2/121/121/121/121/121/121/121/121/122/12Kleinste und größte mögliche Höhe des Markenfelds mit beispielhafen Zwischenschritten (Hochformat)Engineering the Future – since 1758.Engineering the Future – since 1758.Engineering the Future – since 1758.Engineering the Future – since 1758.MAN UnternehmenMAN UnternehmenMAN UnternehmenMAN UnternehmenKleinste und größte mögliche Höhe des Markenfelds mit beispielhaften Zwischenschritten (Querformat)2/121/121/121/121/121/121/121/121/122/122/121/121/121/121/121/121/121/121/122/12Engineering the Future – since 1758.MAN UnternehmenIn Ausnahmefällen (z. B.Internet, Präsentationen)kann das Markenfeld obenpositioniert werden.


MAN Corporate DesignGrundelemente – LayoutprinzipStand: 03. Juli 2012Seite II – 47MarkenfeldSonderformenInhaltsverzeichnisSenkrechtes MarkenfeldIn Ausnahmefällen kann das Markenfeldrechts im Format stehen, so dassdie rote Linie senkrecht durch dasFormat läuft. Dies kann vor allem beiQuerformaten oder Bannern sinnvollsein.Eine Positionierung an der linkenFormatseite ist nicht möglich.Das senkrechte Markenfeld wird in denselben Schritten vergrößert wie daswaagerechte.Engineering the Future – since 1758.MAN Unternehmen2/12 2/121/121/121/121/121/121/121/121/12Vergrößerung des senkrechtenMarkenfelds in den selben Schrittenwie das waagerechte: mindestens 1/6und höchstens 5/6 FormatbreitePosition des Markenfeldsin Ausnahmefällen:rechts im FormatExtreme Formate und SonderformateEngineering the Future –since 1758.MAN UnternehmenEngineering the Future –since 1758.MAN UnternehmenFür extreme Formate und Sonderformengelten grundsätzlich die selbenRegeln wie für normale Formate.Allerdings sollte bei extremen Querfomatendas senkrechte Markenfeldbevorzugt werden, die waagerechteAufteilung wird nur bei geeignetenMotiven eingesetzt.Engineering the Future – since 1758.MAN UnternehmenMAN UnternehmenDas Markenfeld kann auchin Verbindung mit einemvoll flächig anthrazitfarbenemFormat eingesetztwerden, z.B. für typografischeLö sungen.


MAN Corporate DesignGrundelemente – LayoutprinzipStand: 03. Juli 2012Seite II – 48MarkenfeldFalscher EinsatzInhaltsverzeichnisEngineering the Future – since 1758.MAN UnternehmenDas Markenfeld istimmer an drei Seitenrandabfallend.Engineering the Future – since 1758.MAN UnternehmenEngineering the Future –since 1758.MAN UnternehmenDas senkrechte Markenfeldsteht niemals linksim Format.Engineering the Future –since 1758.MAN UnternehmenEngineering the Future –since 1758.MAN UnternehmenEngineering the Future – since 1758.MAN UnternehmenDas Markenfeld istniemals kleiner als 1/6oder größer als 5/6 desFormats.Engineering the Future – since 1758.MAN Unternehmen


MAN Corporate DesignGrundelemente – LayoutprinzipStand: 03. Juli 2012Seite II – 49Unternehmenslogo und MAN UnternehmenPositionierungInhaltsverzeichnisMAN Unternehmenslogo1/2 xx1/2 xDas MAN Unternehmenslogo stehtimmer rechts im Format. Je nachPosition des Markenfelds wird es inder oberen oder unteren Eckeplatziert.Engineering the Future – since 1758.MAN Unternehmen1/2 xWenn das Markenfeld senkrechtangeordnet ist, steht das Logo in derRegel rechts unten.MAN UnternehmenDas MAN Unternehmen steht demLogo gegenüber an der linken Seite imMarkenfeld, immer auf einer Grundliniemit dem Logo.Ist bei einem schmalen senkrechtenMarkenfeld zu wenig Platz, um Unternehmenund Logo auf einer Linie zuplatzieren, kann das MAN Unternehmenunter dem Logo stehen.Weitere Informationen zum Umgangmit den MAN Unternehmen und demClaim finden Sie im Abschnitt:Engineering the Future – since 1758.MAN Unternehmen1/2 x X 1/2 x1/2 xMAN Unternehmenslogo und MAN Unternehmen halten eine halbeLogobreite Abstand zum Rand des Markenfelds.min.1/4 xmin.1/4 xx1/4 x1/2 xBei sehr schmalem vertikalenMarkenfeld kann das MAN Unternehmennicht mehr neben demLogo stehen. Es wird – als Ausnahme– unter dem Logo positioniert.In diesem Fall entfällt derClaim.Wenn nötig, kann das MAN Unternehmenkleiner gesetzt werden.Engineering the Future –since 1758.MAN Unternehmen1/2 x X1/2 x1/2 xLogo und Claim1/2 x1/2 xStatt des MAN Unternehmens kannauch eine Servicemarke eingesetztwerden.


MAN Corporate DesignGrundelemente – LayoutprinzipStand: 03. Juli 2012Seite II – 50Zusammenfassung6 Punke für ein markentypisches DesignInhaltsverzeichnisUm ein markentypisches Design zu erreichen, ist die Einhaltungfolgender Punkte besonders wichtig:1. Anthrazit: MAN Anthrazit wirdgroßflächig eingesetzt, bevorzugt ineinem „Markenfeld“, das sich überdie gesamte Breite des Formatserstreckt.2. Markenfeld: Das Markenfeld stehtoben oder unten im Format; beiQuerformaten auch rechts, aberniemals auf der linken Seite.3. Unternehmenslogo: Das MANUnternehmenslogo steht rechts imFormat, wann immer möglich im„Markenfeld“ auf anthrazit farbenemGrund.4. Rote Linie: Die rote Linie trennt das„Markenfeld“ vom restlichen Format.5. MANGlobal: Als Schrift wird dieMANGlobal eingesetzt.6. Absender: Optional steht ein MANUnternehmen dem Logo im Formatgegenüber. Es kann durch eineServicemarke ersetzt werden.


Stand: 03. Juli 2012Tabellen, DiagrammeÜber Tabellen und Diagramme lassen sich komplexeund umfangreiche Informationen einfach vermitteln.Sie strukturieren Daten und heben wesentliche Aussagenhervor.Tabellen 52Tabellenvermaßung für Printmedien 55Diagramme 56Diagrammvermaßung für Printmedien 61Die spezielle Gestaltung verleiht ihnen den markentypischenStil, der sie fest im Markenauftritt verankert.Tabellen und Diagramme von MAN sind übersichtlichund leicht verständlich gestaltet.MAN Corporate Design


MAN Corporate DesignGrundelemente – Tabellen, DiagrammeStand: 03. Juli 2012Seite II – 52TabellenAufbauInhaltsverzeichnisGrundelementeTabellentitelBeispiel einer TabelleSpaltenTabellen bestehen immer aus einemTabellentitel und einem durch Linienbegrenzten Tabelleninhalt. Der Inhaltumfasst Tabellenkopf, Vorspalten,Einzelpositionen und Ähnliches.Fuß noten stehen unterhalb der schließendenLinie.Inhalt Inhalt 2Tabellenkopf 2010 2011 2012ZwischentitelErste Position 1 234 5 678 9 012Zweite Position 3 456 7 890 1 234Dritte Position – 5 678 – 9 012 – 3 456Spalten werden durch eine Unterbrechungder Linien angedeutet. Isteine solche Unterbrechung technischnicht umsetzbar oder mit viel manuellemAufwand verbunden (z. B. inPowerPoint-Präsentationen), kann sieauch weggelassen werden.Die Tabellenbreite ist variabel, sieorientiert sich am Inhalt und derUmgebung, in der sie steht (z. B.Spaltenbreiten, Raster). Stehen mehrereTabellen untereinander, sollten siemöglichst gleich breit sein.LeerzeilenLeerzeilen ordnen den Tabelleninhalt:Vor und nach dem Tabellenkopf wirdeine Leerzeile gesetzt, auch vorZwischentiteln und hervorgehobenenZeilen wird eine Leerzeile eingefügt.Vierte Position, hier alszweizeiliger Text 7 890 1 234 5 678ZwischentitelErste Position 9 012 3 456 7 890Zweite Position 1 1 234 5 678 9 012Dritte Position 3 456 7 890 1 234Gesamtsumme 12 345 67 890 12 3451 QuellenangabenQellenangabe 2. ZeileSpalten sollten möglichst gleich breitsein; die Vorspaltenbreite kann jedochabweichen. Stehen mehrere Tabellenuntereinander, so sollte auf ein harmonischesVerhältnis aller Spaltenbreitengeachtet werden.Inhaltlich verbundene Spalten könnenzusammengefasst werden, indem dieLinie des Zwischentitels beide Spaltenüberspannt.Der Inhalt der Tabellenzellen ist – außerbei der Vorspalte – leicht eingerückt.


MAN Corporate DesignGrundelemente – Tabellen, DiagrammeStand: 03. Juli 2012Seite II – 53TabellenSchrift, Linien und FlächenInhaltsverzeichnisSchriftDer gesamte Tabelleninhalt wird ineiner Schriftgröße ge setzt; Tabellenkopfund Zwischentitel werden fetthervorgehoben. Der Tabellentitel kanngrößer als der Tabelleninhalt und fettgesetzt werden. Die Fußnoten sind inder Regel kleiner als der Tabelleninhalt.Bei zweizeiligem Zelleninhalt wird derZeilenabstand verringert.TabellentitelInhalt 1 Inhalt 2Tabellenkopf 2010 2011 2012 2013ZwischentitelErste Position 12 345 67 890 – 12 345Zweite Position 67 890 – 12 345 67 890Dritte Position – 12 345 67 890 –Vierte Position, hier alszweizeiliger Text dargestellt 12 345 67 890 12 345 –Beispiele von Tabellenmit hervorgehobenenSpalten / ZeilenLinienAlle Posten innerhalb der Tabellewerden durch dünne waagerechteLinien voneinander getrennt. Diegesamte Tabelle wird durch stärkereLinien eingefasst. Auch der Tabellenkopfwird mit einer stärkeren Linieabgesetzt.HervorhebungenTabellentitelJahr Jahr Jahr JahrTabellenkopf 2010 2011 2012 2013Erste Position 1 234 5 678 9 012 –Zweite Position 3 456 – 78 901 234Dritte Position 5 678 901 – –Vierte Position, hier alszweizeiliger Text dargestellt – – 2 345 67 890Einzelne Posten können durch einenstärkeren Schriftschnitt hervorgehobenwerden (z. B. Gesamtsummen). GanzeZeilen oder Spalten werden mit einerFläche hinterlegt (Flächenfarbe Anthrazit,je nach Hintergrund unterschiedlichaufgehellt).


MAN Corporate DesignGrundelemente – Tabellen, DiagrammeStand: 03. Juli 2012Seite II – 57DiagrammeEinsatzgebiet und GrundelementeInhaltsverzeichnisEinsatzgebietJe nach Einsatzgebiet können Diagrammeunterschiedlich aufgebautsein.Gedruckte Diagramme (z.B. im Geschäftsbericht)können datailreicherund feingliedriger aufgebaut werden.Bei Diagrammen, die via Beamerpräsentiert werden, ist ein kontrastreicherund kräftiger Aufbau vorzuziehen,damit die Diagramme auch beischlechten Sichtverhältnissen guterkennbar bleiben. Die Darstellung derDiagramme kann den Möglichkeitenvon PowerPoint angepasst werden(z. B. Tortendiagramme statt Kreisdiagramme).Diagrammtitel12,512,5254010Segment 1 Segment 2 Segment 3 Segment 4 Segment 5Diagramm für gedruckteAnwendungen (BeispielKreisdiagramm)Diagramm für Beamer-Präsentationen (BeispielSäulendiagramm)GrundelementeDas bestimmende optische Elementder Diagramme sind waagerechteLinien und die Farbe MAN Anthrazit,ergänzt durch MAN Rot und dieSekundärfarben. Auf senkrechte Liniensollte verzichtet werden.Diagramme sollten einen Titel haben,der den Inhalt des Diagramms beschreibt.Die Legende und eventuelleFußnoten stehen unter den Diagrammen.Sie können durch eine Linie vomeigentlichen Diagramm getrenntwerden.Die Breite der Diagramme ist variabel,sie orientiert sich am Inhalt und derUmgebung, in der sie stehen (z. B.Spaltenbreiten, Raster). Stehen mehrereDiagramme untereinander, solltensie möglichst gleich breit sein. DieHöhe der Diagramme orientiert sicham Inhalt.


MAN Corporate DesignGrundelemente – Tabellen, DiagrammeStand: 03. Juli 2012Seite II – 58DiagrammeKreisdiagrammeInhaltsverzeichnisSoweit möglich, sollten Kreisdiagrammenicht vollflächig gefüllt werden,damit sie nicht zu schwer wirken. DieBeschriftung steht außerhalb desKreises.Diagrammtitel12,512,5Kreisdiagramm für gedruckteAnwen dungenWird das Kreisdiagramm vollflächigdargestellt, kann die Beschriftung imKreis stehen.254010Segment 1 Segment 2 Segment 3 Segment 4 Segment 5Kreisdiagramm fürBeamer-Präsentationen


MAN Corporate DesignGrundelemente – Tabellen, DiagrammeStand: 03. Juli 2012Seite II – 59DiagrammeSäulen-, Balken- und LiniendiagrammeInhaltsverzeichnisSäulen-, Balken- und Liniendiagrammewerden durch waagerechte Linienstrukturiert.Die Beschriftung der y-Achse kanndurch eine Unterbrechung in denLinien vom Diagramminhalt getrenntwerden.Die Beschriftung der x-Achse Achsesollte möglichst über dem Diagrammerfolgen.DiagrammtitelMio € 2006 2007 2008 2009 2010121086420Inland Export Sonstige RegionalLiniendiagramm für gedruckte Anwendungen:oben liegende Beschriftungder x-Achse, Trennung der y-Achsevom Inhalt durch eine Unterbrechungder LinienLiniendiagramm für Beamer-Präsentationen:oben liegende Beschriftung derx-Achse, jedoch keine Unterbrechungder Linien


MAN Corporate DesignGrundelemente – Tabellen, DiagrammeStand: 03. Juli 2012Seite II – 60DiagrammeSchrift, Linien und FarbeInhaltsverzeichnisSchriftDiagramme werden in der Regel ineiner Schrift größe beschriftet; wichtigeAchsenbeschriftung kann fett hervorgehobenwerden.Der Diagrammtitel kann größer als derInhalt des Diagramms und fett gesetztwerden.Die Legende und die Fußnoten sindkleiner als der Diagramminhalt.Strukturierende LinienDie Linien sind waagerecht, auf senkrechteLinien sollte verzichtet werden.Die Linien, welche die Diagrammebegrenzen, können stärker sein als dieLinien innerhalb eines Diagramms.DiagrammtitelMio € 2006 2007 2008 2009 2010121086420Lorem Ipsum Dolor Amet Sunt dote AmercitLiniendiagramm fürgedruckte Anwendungen:Sekundärfarben(hier MAN Blau undGrün) zur Darstellungumfangreicher PositionenKreisdiagramm fürBeamer-Präsentationen:Sekundärfarbe (hierMAN Blau) für größerenKontrastFarbeDie Einzelposten in Diagrammenwerden durch unterschiedliche Aufhellungenvon Anthrazit dargestellt.Möglich sind 100 %, 80 %, 60 %, 40 %und 20 % Anthrazit. Auf 80 % Anthrazitsollte bei Beamerpräsentationenverzichtet werden, da der Kontrast zu100 % Anthrazit zu gering ist.Wenn sehr viele Posten dargestelltwerden müssen oder ein starkerKontrast notwendig ist, kann auf dieSekundärfarben (MAN Gelb, MANGrün und MAN Blau) zurückgegriffenwerden.Hervorgehobene Posten werden inMAN Rot dargestellt. MAN Rot wirdnicht aufgehellt.Die gesamte Beschriftung sowie diestrukturierenden Linien der Diagrammesind schwarz.


MAN Corporate DesignGrundelemente – Tabellen, DiagrammeStand: 03. Juli 2012Seite II – 61InhaltsverzeichnisDiagrammvermaßung für PrintmedienLiniendiagrammeGrundlinienrasterUm Diagramme optimal in das Layouteinzubinden, wird der Diagrammtitelam Grundlinienraster ausgerichtet, allefolgenden Zeilen laufen frei.LeerzeilenDurch das Einfügen zusätzlicherLeerzeilen in der vertikalen Werteskalakann der Maßstab des Diagrammsangepasst werden (siehe Abbildung).WerteskalaDie vertikale Werteskala wird durcheine 2,5 mm breite Unterbrechung derhorizontalen Linien von der Grafikgetrennt.2341DiagrammtitelLeerzeile5HC (as CH 4) g/kWh432100 25 50 75 100Diesel operationQuellenangabenzweite Zeile2,5 mmGas operation2 2Engine power %DiagrammtitelLeerzeileLeerzeile12Leerzeile10Leerzeile8Leerzeile€ million6Leerzeile4Leerzeile2Leerzeile02006 2007 2008 2009 2010YearLoremips Dolors Itamet HendertitLinienoffsetLinien stehen mittig zwischen einer Zeileund der folgenden Zeile / Leerzeile.Dies entspricht in InDesign dem Wert:Linie darunterOffset: 1,4 mmLaufweite in Adobe InDesign: 151 DiagrammtitelMANGlobal MediumGröße: 9 pt*; ZAB: 14 pt2 Achsenbeschriftung/WerteMANGlobal MediumGröße: 8 pt; ZAB: 14 pt* Größe des DIagrammtitels auf DIN lang: 8 pt, ZAB 14 ptDarstellung in Originalgröße3 LegendeMANGlobal LightGröße: 6 ptZAB: 14 pt (2. Zeile: 8 pt)4 QuellenangabenMANGlobal LightGröße: 6 ptZAB: 14 pt (2. Zeile: 8 pt)LinienDiagrammtitellinieLinienstärke: 0,75 ptx-Achsenbeschriftung LinieLinienstärke: 0,75 ptLinien WerteLinienstärke: 0,25 ptAbschlusslinieLinienstärke: 0,75 pt


Stand: 03. Juli 2012Illustrationen, PiktogrammeIllustrationen dienen in erster Linie der Visualisierungvon Sachverhalten, die fotografisch und / oder sprachlichnur unzureichend dargestellt werden können.Deswegen sind Klarheit und Sachlichkeit die bestimmendenPrinzipien. Ein Sonderfall von Illustrationensind Piktogramme, die Begriffe in allgemein verständlicheBilder umsetzen. Sie kommen vor allem beiLeitsystemen zum Einsatz.Illustrationen 64Piktogramme 66MAN Corporate Design


MAN Corporate DesignGrundelemente – Illustrationen, PiktogrammeStand: 03. Juli 2012Seite II – 64IllustrationenÜbersichtInhaltsverzeichnisGrundsätzlich kommen drei Illustrationstypenin Frage:Zweidimensionale Auf- oder Seitenansichtenfür schematische Darstellungen;vereinfachte drei dimensionaleDarstellungen (Gegenstände in Raumanmutung) und dreidimensionaleComputer-Renderings für die Verdeutlichungvon Zusammenhängen, dienicht fotografierbar sind.Zwei dimensionale AnsichtVereinfachte dreidimensionale AnsichtComputer-Rendering


MAN Corporate DesignGrundelemente – Illustrationen, PiktogrammeStand: 03. Juli 2012Seite II – 65IllustrationenAufbauInhaltsverzeichnisDie Illustrationen sind in Grauabstu fungenund in MAN Anthrazit aufgebaut,Konturlinien sind schwarz. Illustrationenkönnen auch nur als schwarzeStrichzeichnungen aufgebaut sein.Für farbige Akzente können die SekundärfarbenMAN Gelb, MAN Grün undMAN Blau genutzt werden, jedochsollte man sich möglichst auf eineFarbe beschränken, damit die Illustrationennicht bunt wirken. Sekundärfarbenin Illustrationen werden nichtaufgehellt.MAN Rot bleibt der Markierung vonbesonders hervorzuhebenden Elementenvorbehalten.Aufbau der Illustration inGrau / Anthrazit, Hervorhebungenhier in MANGelb; wichtige Hervorhebungin MAN RotAufbau der Illustrationals Strichzeichnung,Hervorhebungen hier inMAN Rot und MAN Blau


MAN Corporate DesignGrundelemente – Illustrationen, PiktogrammeStand: 03. Juli 2012Seite II – 66PiktogrammeÜbersicht und AufbauInhaltsverzeichnisPiktogramme kommen in erster Linieim Rahmen des Wegeleitsystems zumEinsatz. Hierfür steht ein fester Satzbereits entworfener Piktogramme zurVerfügung, auf den auch im Fallanderer Anwendungen, wie z. B Druckerzeugnissen,zurückzugreifen ist.Verschiedene Piktogramme auf silbernemHintergrund (Wegeleitsystem)Digitale VorlagenDigitale Vorlagen der Piktogrammefinden Sie unter:www.man-brandportal.euPiktogramme auf hellem GrundPiktogramme auf Silber bzw. Hellgrausind flächig in MAN Anthrazit aufgebaut.Eine Aufhellung von 70 % Anthrazitkann eingesetzt werden, um Rotdarzustellen (Verbotsschilder).Pfeil-Piktogramme aufanthrazit farbenemHintergrund: SilberPiktogramme auf anthrazitfarbenemGrundPiktogramme, die auf dunklem – bevorzugtanthrazitfarbenem – Grundstehen, sind in der Regel flächig inSilber aufgebaut.Verschiedene international eingesetztePiktogramme (Achtung: Abbildungennur Platzhalter)Weitere PiktogrammeNeben den für MAN spezifischenPiktogrammen können – vor allem imAußenbereich – international üblichePiktogramme eingesetzt werden.


Stand: 03. Juli 2012SyntaxFür ein einheitliches und zusammenhängendesErscheinungsbild ist nicht nur die konsequenteVerwendung der definierten Schriftarten und -schnitteentscheidend, sondern auch die in allen Kommunikationsmitteln gleich bleibende Schreibweise vonunternehmensrelevanten Namen und Begriffen sowiedie einheitliche Verwendung von Schriftzeichen, Ab -kürzungen und weiteren typografischen Merkmalen.Schreibweisen von Eigennamen 68MAN-spezifische Schreibweisen 71Englischsprachige Texte 73MAN Corporate Design


MAN Corporate DesignGrundelemente – SyntaxStand: 03. Juli 2012Seite II – 68InhaltsverzeichnisSchreibweisen von EigennamenUmgang mit dem Begriff „MAN“„MAN“ in Markennamen, Unternehmensbezeichnungenund feststehendenBegriffenDer Namensbestandteil „MAN“ erscheintin allen Bezeichnungen, die alsEigennamen fungieren, stets als erstesElement und ohne Bindestrich. Dassind in erster Linie die Unternehmen,Produkt- und Servicemarken, Stützpunkteund einige geschützte technologischeVer fahren und Produkte.Beispiele:„MAN Gruppe“, „MAN Truck & Bus“,„MAN Support“, „MAN Bus Center“,„MAN BrakeMatic“, „MAN Mobile24“.Begriffe mit „MAN“ als Bestandteilin Verbindung mit weiteren WörternDie definierten Namen und Bezeichnungensind nach Möglichkeit nicht anweitere Wörter zu koppeln, da dieerforderliche Schreibung mit Bindestrichmit der links definierten Schreibweiseunvereinbar ist. Stattdessen sindUm schreibungen mit Genitiv oder mitPräpositionen (in der Regel „von“ oder„bei“) zu wählen: „die Strategie vonMAN Truck & Bus“, „die Mitarbeiter derMAN Gruppe“ usw.„MAN“ in allgemeinen WortverbindungenSchreibweise„MAN“ wird immer in Versalien geschrieben,die angehängte Unternehmensbezeichnungwird in der gemischtenSchreibweise dargestellt.Der Schriftzug MAN und die Unternehmensbezeichnungwerden im gleichenSchriftfont gesetzt wie der jeweiligeAbsatz, in dem sie stehen.Interne AbkürzungDie einzelnen Divisionen können iminternen Gebrauch durch Kürzeldargestellt werden. Diese Kürzelwerden in externen Veröffent lichungennicht verwendet.◾◾MAN Truck & Bus: MTB◾◾MAN Latin America: ML◾◾MAN Diesel & Turbo: MDTDie Markennamen, Unternehmensbezeichnungenund feststehendenBegriffe werden immer mit demSchrift zug „MAN“ eingesetzt.Grundsätzlich wird der Markenbestandteil„MAN“ nach den Regelnder deutschen Rechtschreibung durchBindestrich mit anderen Substantivenverbunden: „die MAN-Tradition“,„dasMAN-Gefühl“, „die MAN-Fans“ etc.


MAN Corporate DesignGrundelemente – SyntaxStand: 03. Juli 2012Seite II – 69Schreibweisen von EigennamenDarstellung der UnternehmensbezeichnungInhaltsverzeichnisIn Fließtexten und in Verbindung mitdem MAN Unternehmenslogo wird inder Regel die kommunikative Bezeichnungdes Unter nehmens genannt.Darunter versteht man die von MANdefinierten Begriffe für die Unternehmenskennzeichnungohne juristischenZusatz.In Adress angaben kann die juristischeoder die kommunikative Unternehmensbezeichnung ge nanntwerden. Die juristische Bezeichnungsteht nie in Verbindung mit dem Logo.Engineering the Future – since 1758.MAN GroupMAN SEUngererstr. 6980805 MünchenTelefon +49 89 36098-0Telefax +49 89 36098-250www.man.euMAN GruppeUngererstr. 6980805 MünchenTelefon +49 89 36098-0Telefax +49 89 36098-250www.man.euDarstellung in Verbindungmit dem MANUnternehmenslogo:kommunikativeBe zeichnungAbsender: juristischeoder kommunikativeBezeichnungUnternehmensbezeichnungen werdennur dann mit Artikel geschrieben,wenn die Rechtsform folgt, z. B. „ImVorstand der MAN Truck & BusAG …“, aber „Die Mitarbeiter vonMAN Truck & Bus …“.Darstellung der Unternehmensbezeichnung (beispielhaft)Kommunikative Bezeichnung MAN Gruppe MAN Truck & Bus MAN Latin America MAN Diesel & TurboInternationale Schreibweise MAN Group MAN Truck & Bus MAN Latin America MAN Diesel & TurboJuristische Bezeichnung MAN SE MAN Truck & Bus AG MAN Latin America MAN Diesel & Turbo SESonderregeln für journalistischePublikationenIn Fließtexten wird die Rechtsformgenannt, wenn die Information wichtigist, z. B. in Meldungen über Vorstandspersonalien(„Im Vorstand der MANTruck & Bus AG …“).


MAN Corporate DesignGrundelemente – SyntaxStand: 03. Juli 2012Seite II – 70InhaltsverzeichnisSchreibweisen von EigennamenProduktnamen bei MAN Diesel & TurboNennung von Produkt- und ProduktfamiliennamenProduktnamen oder Namen vonProduktfamilien können mit oder ohneden vorgestellten Schriftzug „MAN“genannt werden. In der Regel wird beider Erstnennung – z. B. auf einemBroschürentitel – der Schriftzug „MAN“genannt, auf Innnenseiten steht derProdukt- bzw. Produktfamiliennamealleine.Es ist auch möglich, in der Erstnennungden Schriftzug „MAN“ mit derProduktfamilie zu kombinieren und inder weiteren Nennung den Produktnamenalleine zu nutzen.Beispiele:◾◾Erstnennung: MAN B&W K98ME7Weitere Nennung: K98ME7◾◾Erstnennung: MAN TCA Turbo laderWeitere Nennung: z. B. TCA77◾◾Erstnennung:MAN THM Gas TurbinenWeitere Nennung: z. B.THM 1304-11Schreibweise von ProduktnamenProdukt/-erweiterung Schreibweise BeispielMotoren/Antriebe Versalien ohne Leerzeichen V32/44, L32/44Produktnamenserweiterung mit Leerzeichen getrennt V28/33D STCProduktnamenserweiterung mit Bindestrich erweitert S50ME-B9,für niedertourige AntriebeS46ME-C7Achtung: L- und V-Motoren werden nicht zusammengeschrieben (z. B. nicht„L+V32/44CR“, sondern „32/44CR“).Achtung: Aus markenrechtlichen Gründen (Babcoc & Wilcox) ist es nicht erlaubt,das Kürzel „B&W“ ohne den vorgestellten Schriftzug „MAN“ zu nutzen.Daher gibt es nur zwei Möglichkeiten, Zweitaktmotoren zu benennen:1. Kombination von MAN B&W + Produktname („MAN B&W K98ME7“)2. Produktname ohne weitere Zusätze („K98ME7“)Produktnamen in fremden PublikationenWerden Produkte oder Produktfamilienin Publikationen außerhalb vonMAN Turbo & Diesel genannt, so wirdempfohlen, den Namen mit demvorgestellten Schriftzug „MAN“ zunutzen. Die UnternehmensbezeichnungMAN Diesel & Turbo ist optional.Beispiele:◾◾Die MAN B&W K98 Familie ist einezuverlässige…◾◾Die MAN THM Gas Turbinen mitihrer hervorragenden Leistung…◾◾Der bewährte MAN SKUEL 816 istder weltweit größte…


MAN Corporate DesignGrundelemente – SyntaxStand: 03. Juli 2012Seite II – 71MAN-spezifische SchreibweisenAbsenderinformationInhaltsverzeichnisAuf kommunikativen Medien wieBroschüren, CD-/DVD-Covern,Mappen oder Ordnern kann eineAbsender information eingefügt werden,welche die Zugehörigkeit desAbsenders zum MAN Konzernbeschreibt.Die Formulierung der Absenderinformationist festgelegt:MAN Unternehmen:MAN Truck & Bus – ein Unternehmen der MAN GruppeBeispiel der Absenderinformation für ein Unternehmen(hier MAN Truck & Bus)MAN PrimeServ – eine Servicemarke von MAN Diesel & TurboBeispiel der Absenderinformation für eine Servicemarke(hier MAN PrimeServ, MAN Diesel & Turbo)MAN Unternehmen – ein Unternehmender MAN GruppeMAN Service- und Bereichsmarken:MAN Servicemarke – eine Servicemarkevon MAN Unternehmen


MAN Corporate DesignGrundelemente – SyntaxStand: 03. Juli 2012Seite II – 72MAN-spezifische SchreibweisenWeitere RechtschreibregelnInhaltsverzeichnisClaimDatumsangabenZahlen und ZiffernAnführungszeichenIn Fließtexten wird der Claim im gleichenSchriftfont gesetzt wie derjeweilige Absatz, in dem er steht. DerClaim wird in Anführungszeichengesetzt.AbkürzungenAbkürzungen sollten so sparsam wiemöglich verwendet werden. Auf jedenFall muss jede Abkürzung bei derersten Nennung innerhalb eines Texteserklärt werden.Das Datum ist nach Möglichkeit in dervollständigen Version mit Monatsnamenanzugeben: 1. Januar 2012Wo dies technisch nicht möglich odernicht sinnvoll ist, wird auf die FormelTT.MM.JJJJ zurückgegriffen:01.01.2012Im Übrigen richtet sich die Datumsangabenach der im jewei ligen Sprachraumüblichen Form.Zahlen werden im Fließtext bis einschließlichder „Zwölf“ in Buchstabenausgeschrieben, Ausnahmen bildenZahlen mit Kommastellen oder mitMaßangaben: „elf neue Service-Center“,„8,5 Stunden“, „4 €“.Vierstellige und größere Zahlen werdenvom Ende her in Drei ergruppen gebündelt,die durch einen halbenAbstand getrennt sind.TelefonnummernAnführungszeichen sind in der imjeweiligen Land/Sprachraum üblichenAus prägung zu verwenden:im Deutschen „…“,im Englischen “…”,im Französischen « … »,usw.Die Telefonnummer wird stets nachinternationalem Standard angegeben:+49 89 123456-78


MAN Corporate DesignGrundelemente – SyntaxStand: 03. Juli 2012Seite II – 74Englischsprachige TexteAllgemeine Regeln bei MAN Diesel & TurboInhaltsverzeichnisÜbersetzungsdatenbank für MANDiesel & TurboFür die Schreibweise und Übersetzungwiederkehrender technischer Begriffesteht für interne Mitarbeiter von MANDiesel & Turbo eine Übersetzungsdatenbankzur Verfügung:trados.md-man.biz:8080/multitermHeadlinesDie Schreibweise für Titel und Headlinesvon MAN Diesel & Turbo Publikationenfolgt den Regeln zur Groß- undKleinschreibung des Chicago Manualof Style.SubheadlinesBei Subheadlines wird der Anfangsbuchstabegroßgeschrieben. Sieenden ohne Punkt.ExceptionBilden Headline und Subheadlineeinen zusammenhängenden Satz, wirdder Anfangsbuchstabe der Zwischenüberschriftkleingeschrieben.Brochure inside pagesDie Schreibweise von H1 Überschriftenfolgt den Regeln zur Groß- undKleinschreibung des Chicago Manualof Style.Bei H2, H3 und H4 Überschriften wirdder Anfangsbuchstabe großgeschrieben.Sie enden ohne Punkt.GroßschreibungWasAnfangsbuchstabe HeadlineErstes Zeichen nach DoppelpunktNomenPronomenAdjektiveAdverbienVerbenSubjunktionenEigennamenEigenständige AdjektiveAkronymeAbkürzungenBeispieleEngine, Turbocharger, EnvironmentI, His, Our, TheirPowerful, Large, GoodPowerfully, Largely, WellMake, Remember, StrengthenAs, Because, AlthoughRudolf Diesel, Denmark, MAN Diesel & Turbo(name of a particular person, place, thing oridea)German, Swiss, Danish, FrenchNATO, UEFA(formed of initial letters of words, the resultsbeing pronounced as words themselves)VTA, USA, UN(formed by omitting the end of a word or words)KleinschreibungWasBeispieleArtikelPräpositionenKonjunktionenInfinitivea, an, theagainst, between, in, ofand, but, for, nor, or, so, yetto

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine