Rote Liste der gefährdeten Arten der Schweiz: Heuschrecken

sib.admin.ch

Rote Liste der gefährdeten Arten der Schweiz: Heuschrecken

Rote Liste der Heuschrecken der Schweiz BAFU / SZKF 2007 44

A2 Vorgehen bei der Erstellung der Roten Liste der Heuschrecken 2007

A2-1 Datengrundlagen und Wahl der Stichprobenflächen

Die verwendeten Daten entstammen sehr unterschiedlichen Quellen (Abb. 10): Zu den

66’000 Beobachtungen im Heuschrecken-Atlas der Schweiz (Thorens & Nadig 1997)

kommen die regelmässigen Meldungen von freiwilligen Naturkundlern (NB), von

sektoriellen oder regionalen Projekten (PS) sowie diejenigen hinzu, welche im Rahmen

des RL-Projektes erhoben wurden (RL). Somit basiert die vorliegende Einstufung der

Arten bezüglich des Rote-Liste-Status auf gesamthaft über 212’000 Beobachtungsdaten.

Der Beitrag der einzelnen Beobachtungen ist jedoch unterschiedlich, je nach

Kontext und Zeitraum, in welcher sie gemacht worden sind.

Abb. 10 > Quellen der Daten

Freiwillige Naturkundler (NB), sektorielle oder regionale Projekte (PS) und eigentliches

RL-Projekt (RL)

70’000

60’000

50’000

40’000

30’000

20’000

10’000

’0

CSCF 2007

< 1960 1960–1996 1997–2001

PS

1997–2001

NB

2002–2005

PS

2002–2005

NB

2002–2005

RL

Das gewählte Verfahren stützt sich auf die Wiedererhebung von Standorten, die in der

Vergangenheit (zwischen 1960 und 1996) bereits besucht worden waren, und auf die

prospektive Stichprobenerhebung neuer Standorte. Die Wahl der Standorte erfolgte

schrittweise.

Zuerst wurde eine Liste von Zielarten erstellt, auf welche das Stichprobenkonzept

abzielt. Für ihre Wahl wurden folgende Kriterien angewendet:

> Die Art ist bereits in der ersten Roten Liste der Heuschrecken der Schweiz (Nadig &

Thorens in Duelli 1994) als gefährdet eingestuft;

> die Art wurde seit 1960 mindestens einmal in der Schweiz festgestellt;

> das Verbreitungsgebiet der Art ist sehr begrenzt (< 30 km²), und sie ist weder synanthrop

noch in der RL 1994 als gefährdet eingestuft.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine