Langversion - Ströh

stroeh.de

Langversion - Ströh

Natur Genuss der Extraklasse von Balios

Details der Ergebnisse

zur Testreihe

Hufrehe oder chronische Muskelerkrankung?

mit dem Produkt

Balios Natur-Genuss (Artikelnummer: 330379)

15kg Sack, Das Strukturfutter mit Apfel-Kokos

Testergebnis: 1-

Speziell für Hufrehe gefährdete Pferde und Ponies oder solche, die unter

einer Muskel-Stoffwechselerkrankung (PSSM) leiden, hat Balios sein Futter

Natur-Genuss hergestellt. Das Balios Natur-Genuss ist ein leichtes

Ergänzungsfutter zum Raufutter (Heu und Stroh) mit hohem Anteil an

wertvoller Faserstruktur (40%). Das getreidefreie Futter ist stärkearm

(unter 3%) und eignet sich laut Hersteller auch als Rekonvaleszenz-

Futter bei Hufrehe oder PSSM. Dabei verhindern fettreiche Bestandteile

wie Pflanzenöl, Leinsamen und Sonnenblumenkerne ein Energiedefizit in

der Gesamtration, die gleichzeitig ungesättigte Fettsäuren liefern (Omega

3 + 6).

Wir schickten 9 Tester in den 2 wöchigen Test und alle waren sich einige:

Geruch und Optik sind super lecker, alle Pferde, selbst solche, die sonst

als mäkelig in Sachen Futter gelten, frassen das nach Apfel und Kokos

riechende Müsli bis zum letzten Krümel auf. Bei allen Pferden verbesserte

sich das Wohlbefinden, bei 7 steigerte sich die Leistungsbereitschaft etwas,

bei einem Pferd sogar deutlich. Positiv fiel auf, dass durch den hohen

Rohfaseranteil die Futteraufnahme durch längeres Kauen verlängert

wurde. Ideal für Rehepferde urteilten 4 Tester, auch das Testpferd mit

PSSM fand das Futter ideal. Bei einem Tester gab es erstmals während der

Rosse keine Kotwasserprobleme, ein bereits 20 jähriges Rehepferd tobte

nach 5 Tagen Fütterung erstmals fröhlich herum und bei 4 Pferden glänzte

das Fell nach Abschluss des Testes deutlich. Als kleines Manko wurde der

relativ hohe Preis von ca. 21 Euro für den 15 Kilo Sack gesehen. Trotzdem

empfehlen alle 9 Tester das Futter und 7 werden es weiter füttern. Von

uns gibt es daher ein 1-.

Von 10 Testern urteilten auf die Frage:

Ist die Beschreibung des Produktes an der Verpackung ausreichend?

5 Tester mit "Sehr gute Beschreibung"

3 Tester mit "Ausreichende Beschreibung"

Wie beurteilen Sie das Wohlbefinden Ihres Pferdes?

8 Tester mit "Das Wohlbefinden hat sich verbessert."

Wann stellte sich eine Besserung ein?

2 Tester mit "Nach 1-5 Tagen"

4 Tester mit "Nach 1 Woche"

1 Tester mit "Nach 2 Wochen"

1 Tester mit "Nach 3 Wochen"

Ist das Produkt einfach und praktisch anzuwenden?

8 Tester mit "ja sehr einfach ohne Probleme"


Hat sich die Verdauung verändert?

2 Tester mit "Keine Veränderung zu beobachten"

1 Tester mit "Hat sich kaum verändert."

1 Tester mit "Ich weiss nicht so genau."

1 Tester mit "Besser."

1 Tester mit "Wesentlich besser."

2 Tester mit "Perfekt so muss es sein."

Stellen Sie eine erhöhte Leistungsbereitschaft fest?

1 Tester mit "Ja, mein Pferd ist erheblich leistungsbereiter geworden."

7 Tester mit "Die Leistungsbereitschaft hat sich etwas gesteigert."

Wie gefällt Ihnen das Produkt optisch und vom Geruch her?

8 Tester mit "Super, echt lecker"

Wie wird Ihr Pferd gehalten?

5 Tester mit "Offenstall"

2 Tester mit "Stall mit Weidegang"

1 Tester mit "Stall ohne Weidegang"

Konnten Sie sich ein nachvollziehbares Urteil über die Wirkungsweisen bilden?

7 Tester mit "Ja"

1 Tester mit "Nein"

Hatten Sie zwischenzeitlich noch andere "Probleme" mit Ihrem Pferd?

8 Tester mit "Nein"

Wann stellte sich eine Besserung ein?

2 Tester mit "Nach 1 bis 5 Tagen"

4 Tester mit "Nach einer Woche"

2 Tester mit "Nach 10 Tagen"

Können Sie das Produkt weiterempfehlen?

8 Tester mit "Ja"

Leidet ihr Pferd an Stoffwechselstörungen?

5 Tester mit "Ja."

2 Tester mit "Ab und zu."

1 Tester mit "Ist mir nicht bekannt."

Leidet Ihr Pferd an Hufrehe?

4 Tester mit "Ja, chronisch."

3 Tester mit "Ja, es bekommt unregelmäßig Reheschübe."

1 Tester mit "Nein, es hat keine Hufrehe."

Leidet Ihr Pferd unter chronischer Muskelerkrankung (PSSM)?

2 Tester mit "Ja, es leidet unter chronischer Muskelentzündung."

6 Tester mit "Nein, es leidet nicht unter chronischer Muskelentzündung."


Frau Adelheid Häselbarth

Diecksdammweg 4, 29303 Bergen

Bericht vom 13.12.2010

Das Futter macht optisch einen sehr guten Eindruck. Riecht sehr gut und wird gern gefressen. Habe bis jetzt halbe halbe

gemacht mit dem alten Futter. Die Fresszeit hat sich dadurch schon verlängert.

Was die Wirkung betrifft, kann ich noch nichts dazu sagen, aber die Inhaltsstoffe sind sehr gut.

Bericht vom 22.12.2010

das Futter wird sehr gern gefressen und Leon geht es gut, trotz Kälte, Eis und Schnee.

Bin froh, ein Futter gefunden zu haben, das meinem Hufrehepony schmeckt.

Bericht vom 27.12.2010

der Testzeitraum neigt sich dem Ende und ich kann sagen.

Das Futter ist seinen Preis wert. Ich werde es weiter füttern, evtl. später gemischt mit dem alten Futter.

Es ist für Hufrehe-Pferde ideal , die Zusammensetzung ist durchdacht. Das Futter schmackhaft. Preis liegt am oberen Limit

Bericht vom 06.01.2011

ein sehr gutes Futter für Hufrehepferde.

Die Zusammensetzung ist gut durchdacht

Werde es auf jeden Fall weiter füttern.

Der Preis ist leider etwas hoch, aber gerechtfertigt.

Frau Andrea Harms

Hornwiesenring 30, 21394 Kirchgellersen

Bericht vom 30.12.2010

Mein Pferd ist ein schlechter Fresser, braucht immer absolute Ruhe zum Fressen und hört eigentlich auf, sobald er gestört

wird. Meist bleibt immer etwas übrig.

Dieses Futter frißt er bis zum letzten Krümel!

Die Mineralbricks hat er sonst immer gefressen, jetzt läßt er diese liegen und frißt nur sein Futter.

Auf der Weide kommt er mir im Moment entgegen - das hat er schon lang nicht mehr gemacht.

Bericht vom 06.01.2011

Die Stallbesitzer, die ihn täglich füttern und vorher immer Probleme mit ihm hatten, weil er nie zum Fressen kam und auch nie

aufgefressen hat, sind völlig begeistert!

Sie sagen, dass er jetzt immer kommt und völlig gierig auf sein Futter ist!

Ich hoffe sehr, dass es so bleibt!

Frau Claudia Zöllner

Wöbbeliner Str. 37, 19288 Ludwigslust

Bericht vom 17.12.2010

Hallo,

wir sind nun aktiv im Futtertest seid dem 13.12.2010.

Loni, meine Ponystute, ist leider nicht so begeistert von dem Futter. Ohne ihr gewohntes Futter mag sie es nicht fressen.

Wobei wir langsam aber sicher den Anteil des anderes Futter (Marstall Vito) immer mehr reduzieren können. Sofort drauf

gestürtzt hat sie sich jedenfalls nicht.

Bericht vom 06.01.2011

Hallo,

so, nun ist der test beendet und auch meine liebe Loni hat zum Schluß das Futter gerne genommen. Wir werden auf jeden Fall

dabei bleiben, wobei sie noch abwechselnd das Vito von Marstall bekommen wird. Einfach zur Abwechslung, da sie auch nicht

dauerhaft gerne das selbe frisst.

Jedenfalls bin ich im nachhinein von dem Futter überzeugt, einmal das Pony dran gewöhnt fraß sie es dann auch. Auch die

Natürlichkeit des Futters überzeugte mich.

Während der Testphase hatte sie auch wieder leichte Probleme mit der Rehe, aber es wurde schnell wieder besser, was

immerhin darauf hinweist, dass das Futter nicht falsch unterstützt, wie ich es bei den Re Vital Cubes von Eggersmann hatte,

die leider negative Auswirkungen hatten.


Wir werden das Balios Natur-Genuss weiter nutzen. :)

Frau Meike Radtke

Schillerstr.67A, 31812 Bad Pyrmont

Bericht vom 13.12.2010

Zwei Säcke Futter wurden gut verpackt geliefert. Das Futter riecht sehr lecker nach Apfel und Kokos. Man kann Apfel,Möhren

und Rote Beete gut erkennen, von der Struktur ist es mir etwas zu fein. Meine Stute bekommt es jetzt seid drei Tagen in

kleinen Mengen zu ihren Eggersmann Revital Cubes. Sie findet es superlecker und frisst auch die Eggersmann-Pellets

dadurch besser. Werde die Baliosmenge in den nächsten Tagen steigern um zu schauen wie sie es verträgt. Bis jetzt zeigen

sich keine Probleme, d.h. kein Kotwasser und die Muskulatur ist locker.

Bericht vom 19.12.2010

Tara bekommt das Futter jetzt seid gut einer Woche. Sie mag es sehr gerne, selbst mit Ingwer wird die Krippe bis auf den

letzten Krümel geleert. Ich habe die Menge kontinuierlich gesteigert und das Revital von Eggersmann entsprechend gekürzt.

Werde es ab dieser Woche ausschließlich, nur in Verbindung mit Leinöl, füttern. Sie bekommt 1-1,5 kg proTag. Sie ist sehr

munter und läuft recht locker, obwohl sie keine Decke trägt. Auch ihre Verdauung ist sehr gut. Bin sehr zufrieden.

Bericht vom 25.12.2010

Ich bin wirklich sehr zufrieden mit dem Futter. Es wird nach wie vor sehr gerne gefressen. Die Fresszeit ist im Gegensatz zu

den Pellets wesentlich länger. Meine Stute ist, trotz der witterungsbedingt sehr eingeschränkten Trainingsmöglichkeiten, von

der Muskulatur her recht locker. Sie hatte keine Probleme mit der Verdauung, im Gegenteil sie hat seit langem während der

Rosse keine Kotwasserprobleme. Werde es im Kombination mit den Revital Cubes weiterfüttern. Allerdings finde ich es etwas

hochpreisig, da auch nur 15 kg im Sack enthalten sind..

Bericht vom 30.12.2010

Fazit: Hiermit bedanke ich mich , dass ich mit meiner Stute an ihrem Futtertest teilnehmen durfte. Das Futter ist für Pferde mit

PSSM gut geeignet. Die Inhaltstoffe wurden von meiner Stute sehr gut vertragen . Auch kann man das Futter mal als Mash mit

Tee oder warmen Wasser vermischt geben da kaum Inhaltstoffe enthalten sind , die sich bei Feuchtigkeit auflösen.

Frau Nicole Thiede

Feldstr.04, 16515 Oranienburg

Bericht vom 17.12.2010

Ich muss sagen das ich positiv überrascht bin. Seit dem letzten Reheschub durfte sie nur noch Heu essen, somit bin ich ganz

froh das ich das futter ausprobieren kann, denn wenn alle anderen Abends essen ist das schon blöd für Gussi!

Sie stürzte sich gleich rauf und verschlang das ganze!

Nun bekommt sie das ganze ja schon seit 5 Tagen und ich finde das meine stute viel Fröhlicher geworden ist! Sie tobt und

zickt wie damals vor dem Schub! Das die fast 20 jahre alt sein soll und Rehe haben soll sieht man ihr seit 5 tagen nicht an! Ob

es direkt an dem Futter liegt oder einfach nur daran das auch mal wieder etwas in ihrem trog ist kann ich nicht sagen!

Als ich den Sack aufgemacht habe, habe ich an Hasenfutter gedacht! Der Geruch war und ist super lecker! Mir würde es

besser gefallen wenn das Futter pelletiert wäre, aber ich denke schon das ich nachdem test bei der marke bleibe!!

Bericht vom 23.12.2010

Nach wie vor bin ich immer noch sehr überzeugt, meiner Stute schmeckt es sehr gut und für die Jahreszeit muss ich sagen

schaut sie auch richtig gut aus! Das Fell ist glänzend, sie ist Lebensfroh und nicht so träge als sie nur von Heu ernährt wurde!

Für mich steht fest das ich wohl bei dem Futter bleiben werde!

Bericht vom 28.12.2010

Abschlussbericht!

Ich bin sehr froh an diesem Test teilgenommen zu haben, denn ohne diesen Test hätte ich dieses Futter nicht entdeckt! Ich

kann nur jedem sagen, probiert es aus, es ist toll!!!

Meine Stute bekommt das so gut, sie sieht so toll aus! Und gerade im Winter !!

Frau Roswitha Horne

Clemens von Nagel Strasse 20, 59320 Ennigerloh

Bericht vom 14.12.2010

Das Testprodukt sieht vom optischen sehr gut aus und riecht auch sehr angenehm.

Beim ersten verfüttern zog Ben eine lange Lippe, probierte und ließ das fressen wieder aus dem Pferdemaul rieseln.Er

schaute mich an als ob er sagen wollte "probier doch selbst einmal".


Bei dem 2ten versuch wurde das Testprodukt mit einem Lightmüsli vermengt.Ben versuchte eifrig auszusortieren, hat es aber

letztendlich gefressen.In der nächsten Woche werde ich wohl mehr berichten können, schließlich muß sich auch ein Pferd an

eine Futterumstellung gewöhnen, noch dazu ein so verwöhntes wie Ben..;-))

Bericht vom 22.12.2010

Mittlerweile frißt Ben Balios Natur Genuß sehr gerne.Zur Fütterungszeit macht er sich durch wiehern bemerkbar ein klares

Zeichen wie gut es ihm schmeckt.Durch die Struktur des Futters ist das Pferd länger beschäftigt als mit anderem Futter....ein

positiver Nebeneffekt.

Ben wirkt sehr zufrieden welches man äußerlich erkennen kann durch sein glänzendes Fell, klare und neugierige Augen.

Bericht vom 06.01.2011

Im ganzen sind wir mit dem Futter sehr zufrieden, ich mische Balios Natur-Genuss mit Eggersmann Revital Cubes sowie

Teufelskralle und Ingwer weil ich einfach das Gefühl habe das mein Pferd mit Balios allein nicht satt wird zusätzlich gebe ich

natürlich ausreichend Heu.Ben frißt das Futter nach anfänglichen Nasenrümpfen mittlerweile sehr gerne.Da Ben zur Zeit unter

einen Arthroseschub leidet kann ich nicht wirklich sagen ob sich die Leistungsbereitschaft gesteigert hat. Auf jedem Fall

schmeckt es ihm sehr gut, er hat ein schönes glänzendes Fell sowie klare neugierige Augen die mir bestätigen das es ihm gut

schmeckt .

Vielen Dank das ich an diese Testreihe teilnehmen durfte.

Frau annika drewitz

sievershäuser oberdorf 26, 37547 kreiensen

Bericht vom 15.12.2010

habe vor ein paar tagen gut verpackt zwei sack balios natur- genuss bekommen. das futter sieht total lecker aus und riecht

auch sehr gut. im moment frißt tarzan das futter noch etwas zögerlich, da er auch sehr wählerisch ist. mal sehen ob das futter

was bewirkt. ich bin gespannt.

Bericht vom 23.12.2010

tarzan mein pony bekommt das müsli jetzt seit gut einer woche. ich muss sagen es bekommt ihm sehr gut. er sieht jetzt wieder

etwas runder aus und hat richtig schönes fell bekommen. sobald ich jetzt mit dem futter um die ecke komme, dreht er fast

durch in seiner box. so lecker findet er das mittlerweile.

Bericht vom 05.01.2011

ich möchte mich recht herzlich bedanken, dass ich am futtertest teilnehmen durfte. das balios natur- genuss müsli ist ein sehr

hochwertiges futter meiner meinung nach. mein pony frisst es sehr gerne und verträgt es auch sehr gut. er ist rundum

zufrienden und ich bin es auch.

allerdings finde ich den preis etwas hoch für den 15 kilo sack!

Frau birgit trautenberg

bachgasse 18, 64521 gross gerau

Bericht vom 13.12.2010

habe ersteinma lein Händchenvoll zum normalen Futter gegeben, der kleine ist begeistert!

Als wollte er sagen, wie das darf ich essen?

Werde die Menge langsam steigern, allerdings erscheinen mir die angegebenen 500 Gramm / 100KG Lgw etwas viel ?

Bis jetzt kann ich sagen es wird sehr gerne gefressen, auch mit den ekligen Medikamenten untergemischt, er wiehert sobald

ich in Richtung Futterkammer gehe.

Sieht gut aus, riecht lecker und scheint auch so zu schmecken.

Bericht vom 19.12.2010

... da hab ich was angefangen...;O) Bautz mag nur noch den "Natur Genuss" sein Pro Huf wird aussortiert, genau wie die

Luzerne. Er bekommt jetzt ca. 750 gr pro Tag. dazu ca. 250 gr. Pro Huf (eingeweicht) mit den MF und einen Händchen voll

vom "Natur Genuss" drüber damit es gefressen wird..

Er ist fit, sehr frech und verfressen. Ob sich die Muskulatur verbessert hat, kann ich schlecht beantworten, da nur

wetterangepasstes Bewegen möglich ist.

Auf alle Fälle hat sich nichts verschlechtert.

Auch die anderen Pferde (die mal probieren durften) haben es sofort und anstands los inhaliert.

Was mir besonders gut gefällt, das das Futter nicht pelletiert ist, es lässt sich auch super auf/einweichen, ein klasse


getreidefreies Mash, sooo bekommt Pferdie eine leckere warme Mahlzeit.

Bericht vom 28.12.2010

ich gebe jetzt täglich ca. 2 KG Natur Genuss (auf 4 Mahlzeiten eine davon als Mash) das scheint total ausreichend bei einen

360KG Isi. Dazu bekommt er noch 5 Handvoll Prohuf ( die sich übrigens super als Leckerlie eignen) Die Verdauung ist nach

wie vor 1A. Zur Muskulatur kann ich leider nicht viel sagen, da wetterbedingt nur Spazierengehen und Bodenarbeit möglich ist.

Allerdings gibt er die Hufe williger, also schlechter ist die Muskulatur auf alle Fälle nicht geworden. Auch hat er keine

Fetteilagerungen am Mähnenkamm, oder an anderen Stellen bekommen, wie bei anderen Getreidehaltigen Futtersorten, die

wir probiert hatten.

Mein Tipp das Futter mit warmen Wasser übergiessen, riecht lecker und Pony bekommt ne warme Mahlzeit und trinkt auch

bei diesen Temperauturen genug.

Bericht vom 30.12.2010

mein Fazit, ich werde es weiterfüttern zusammen mit den Pro Huf.

Dem kleinen gehts gut, er frisst gerne und er hat in keinsterweise negativ auf das Natur Genuss reagiert. Also für mein Cushie

endlich eine getreidefreie leckere (leider nicht preiswerte) Lösung.

Danke das wir testen durften :O)

B&B

Der gesamte Inhalt aller Testreihen unterliegt dem Copyright von STRÖH.

Vervielfältigungen jeder Art nur mit schriftlicher Genehmigung von STRÖH.

Herbert Ströh GmbH & Co. KG T +49-40-607668-0 info@stroeh.de www.stroeh.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine