Geänderte Fassung nach den Beratungen

webspace.goeppingen.kdrs.de

Geänderte Fassung nach den Beratungen

Geänderte Fassungnach den Beratungen


InhaltsverzeichnisSeiteFinanzplan 2008 - 2012Erläuterungen 3Einnahmen und Ausgaben nach Arten 35Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmennach Aufgabenbereichen 39Einzeldarstellung der Einnahmen und Ausgaben 43Wirtschaftspläne 2009Eigenbetrieb Stadtwerke Göppingen (SWG) (blau) 109Eigenbetrieb Stadtentwässerung Göppingen (SEG) (lachs) 151Eigenbetrieb Stauferpark Göppingen (SPG) (grün) 187


3Erläuterungen zum Finanzplan2008 – 2012I. AllgemeinesDie Gemeinden sind nach § 85 GemO verpflichtet, ihrer Haushaltswirtschaft eine fünfjährigeFinanzplanung zugrunde zu legen. Das erste Planungsjahr ist das laufende Haushaltsjahr.Die vorliegende Planung umfasst die Jahre 2008 – 2012.In der Finanzplanung sind Umfang und Zusammensetzung der voraussichtlichen Ausgabenund die Deckungsmöglichkeiten aufzuzeigen mit dem Ziele einer Vorausschau auf die Entwicklungder Finanzwirtschaft in den dem Haushaltsjahr folgenden drei Jahren.Die Finanzplanung wurde unter folgendem Leitgedanken erstellt:- die Konsolidierung des Verwaltungshaushalts fortzuschreiben- trotzdem schwerpunktmäßig zu investieren- Begrenzung des Investitionsprogramms auf das Eigenfinanzierungspotentialeinschließlich Zuschüsse- die Rücklagen aus den NWS-Erlösen zu erhaltenGrundlage der Finanzplanung war das dem Haushalt 2008 zugrunde liegende Investitionsprogrammbis zum Jahr 2011.Die vorliegende Finanzplanung enthält den Ausgabebedarf für laufende und zukünftigeAusgaben unter Berücksichtigung der vom Gemeinderat beschlossenen Haushaltskonsolidierungsmaßnahmen.Neue Investitionen sind im Bereich Ganztagesbetreuung an Schulen im Kultur- und Sozialbereichhinzugekommen. Dringende Straßenbauprojekte sind ebenfalls aufgenommen. DieFinanzplanung für die Sanierung Bahnhof wurde dem neuen Antragsstand angepasst.Die neuen Maßnahmen wurden nur aufgenommen soweit sie unabweisbar begründet waren.Verschiebungen zwischen den Jahren wurden vorgenommen soweit sie nach neuemSachstand erforderlich waren.Soweit -nach Abwägung vertretbar- sind Investitionsmaßnahmen auf spätere Jahre verschobenworden.


4Gestiegene eigene Steuereinnahmen und Finanzzuweisungen vom Land können die deutlicheSteigerung bei den Personal- und Sachausgaben kompensieren. Aufgrund der eigenenSteuerkraft steigen auch die Umlagen. Die hohe Zuführungsrate des Vorjahres kann im Finanzplanungszeitraumvoraussichtlich nicht mehr erreicht werden.Der im Juli veröffentlichte Haushaltserlass 2009 geht auch für die nächsten Jahre von einerhohen Einnahmeerwartung aus. Gleichzeitig wird allerdings warnend darauf hingewiesen,dass es zur weiteren Konsolidierung der öffentlichen Haushalte keine Alternative gibt.II. GesamthaushaltDie Jahre 2010 2011 2012T€ T€ T€Ausgabevolumen 140.554 137.649 138.675zu bereinigen sind:Innere Verr. -8.292 -8.533 -8.775Kalk.Kosten -3.769 -3.878 -3.988Zuführung VwH an VmH -5.968 -5.368 -5.698Zuführung VmH an VwH 0 0 0Zuf. an Rücklagen -1 -1 -1Tilgungsausgaben -2.051 -2.100 -2.099Kreditbeschaffungskosten -25 -25 -25Umschuldung/a.o.T. -2.063 0 0bereinigtes Volumen 118.385 117.744 118.089Rückg. in % gegenüber Folgejahr -0,54 0,29Die Zahlen stagnieren auf nahezu gleichem Niveau. Ursächlich für die Schwankungen sinddie steigenden Ausgaben und das jährlich unterschiedliche Investitionsprogramm.


5III. VerwaltungshaushaltDas Ausgabe-Volumen des Verwaltungshaushaltes entwickelt sich in den Jahren 2008 -2012 wie folgt:2008 2009 2010 2011 2012T€ T€ T€ T€ T€VwH-Ausgabe- 115.239 119.243 122.372 125.323 127.443Volumen- innere Verr. -7.487 -8.002 -8.292 -8.533 -8.775- kalk. Kosten -3.356 -3.840 -3.769 -3.878 -3.988Globale Minder Ausg.- Zuführungsratean VmH -9.270 -6.840 -5.968 -5.368 -5.698bereinigtesVwH-Ausgabe-Volumen 95.126 100.561 104.343 107.544 108.982in Prozent 5,71 3,76 3,07 1,34Die bereinigten Steigerungsraten der Jahre 2010 – 2012 ergeben sich hauptsächlich ausden Schwankungen aus den Umlagezahlungen auf der Basis des Finanzausgleichs. DieSteigerungsraten sind durch allgemein unterstellte Steigerungen von 2 – 3 % beeinflusst.Gegenüber dem Finanzplan 2007/2011 tritt folgende Veränderung im Volumen ein:Finanzplan 2007 2008 2009 2010 2011 2012T€ T€ T€ T€ T€ T€2007-2011 107.481 115.239 119.767 122.131 126.4722008-2012 107.481 115.239 119.243 122.372 125.323 127.4430 0 -524 241 -1.149Die Personalkosten steigen mehr als in der Vorjahresplanung eingerechnet. UnterschiedlicheBelastungen und Umlagezahlungen führen zu Unter- bzw. Überschreitungen der Vorjahresplanungen.Das Haushaltsvolumen schwankt damit zwangsläufig.


6Gegenüberstellung der Einnahmen und Ausgabendes F i n a n z p l a n e s 2009 - 2011 und 2010 - 2012Einnahmen 2010 2011 2012 Ausgaben 2010 2011 2012T€ T€ T€ T€ T€ T€0 Steuern 4 Pers. Ausg.bisher 60.668 61.761 0 bisher 31.291 32.036 0neu 59.538 60.692 61.166 neu 32.166 32.692 33.317-1.130 -1.069 61.166 875 656 33.3170 Schl.Zuw. U. allg. Zuw. 5/6 Sächl. Ausgabenbisher 20.673 22.908 0 - ohne Verr. U. kalk. bisher 20.711 21.116 0neu 22.200 22.860 23.600 Ausg. - neu 21.173 21.591 22.0001.527 -48 23.600 462 475 22.0001 Verw. Einn. - ohne Verr. - 7 Zuweisungenbisher 20.141 20.600 0 bisher 7.460 7.661 0neu 19.630 20.154 20.626 neu 8.099 8.305 8.515-511 -446 20.626 639 644 8.5152 Sonst. Fin.Einn. 8 Sonst. Fin. Ausgabenbisher 9.155 9.384 0 bisher 44.360 45.720 0neu 8.943 9.115 9.288 neu 42.905 44.865 45.150-212 -269 9.288 -1.455 -855 45.150Leistungsverr./Kalk.Einn.Leistungsverr./bisher 11.494 11.819 0 Kalk. Ausgaben bisher 11.494 11.819 0neu 12.061 12.411 12.763 neu 12.061 12.411 12.763567 592 12.763 567 592 12.763Zuf. vom VmHHZuf.Rate zum VmHbisher 0 0 bisher 6.815 8.120 0neu 0 0 0 neu 5.968 5.368 5.6980 0 0 -847 -2.752 5.698Veränderung desVeränderung desGesamtvolumens 241 -1.240 0 Gesamtvolumens 241 -1.240 0


7Die Entwicklung der Einnahmestruktur zeigt eine steigende Tendenz, was auf die Steuereinnahmenund Zuweisungen zurückzuführen ist.Inwieweit Planansätze den Konjunkturabschwung nach unten korrigiert werden müssenwird der Verlauf des Haushaltsjahres 2009 zeigen.Die Hebesätze für die Grund- und Gewerbesteuereinnahmen sind unverändert unterstellt.In wieweit es gelingt, die auf der Ausgabenseite geplanten, geringen Steigerungen bei Einzelpositioneneinzuhalten, hängt nicht zuletzt von der Aufgabenstellung und der Entwicklungauf dem Energiesektor ab. Gestiegene Personalkosten und Preise führen grundsätzlichzu Mehrbelastungen gegenüber den Vorjahren. Dennoch wurde der Finanzrahmen fürdie sachlichen Ausgaben nahezu auf dem Vorjahresniveau mit einer Steigerung von jährlich2 % unterstellt.Bei den Personalausgaben sind die bisher umgesetzten Konsolidierungsmaßnahmen alsBasis unterstellt. In einzelnen Bereichen entsteht Personalmehrbedarf aufgrund der Aufgabenentwicklung.In den Planzahlen sind die weiteren Bausteine zur Umsetzung des TVÖD wie Strukturausgleichund Stufensteigerungen berücksichtigt.Die in 2008 abgeschlossenen Tarifverhandlungen für 2008/2009 wurden ab 2010 mit jährlich2,0 % in der Finanzplanung fortgeschrieben.Wie erwartet, zeigt die positive Entwicklung in jedem Jahr eine Zuführungsrate an den Vermögenshaushalt.Einzelbemerkungen1. Einnahmen000, 001 Grundsteuer A und BNach der Grundsteuererhöhung in 2003 auf 370 v.H. ist keine weitere Änderung eingeplant.Strukturell werden jährlich 2 % Steigerung angenommen.003 GewerbesteuerUm die Gewerbesteuer zuverlässig einschätzen zu können, sind die Aussagen über Kapazitätsauslastungund wirtschaftliche Entwicklung in den einzelnen Branchen zu unterschiedlich.Entsprechend dem Trend der letzten Monate wurde ein durchgängiger Gewerbesteueransatzvon 24.000.000 € eingeplant. Auswirkungen aus der Unternehmenssteuerreformund dem Konjunktureinbruch können noch nicht zuverlässig abgeschätzt werden.Insoweit birgt der gleich bleibende Ansatz in der Finanzplanung ein gewisses Risiko.Der Gewerbesteuerhebesatz von 365 v. H. wird auch weiterhin als oberste Grenze angesehenund wurde so auch für den Finanzplanungszeitraum weiterhin angesetzt.


801 Gemeindeanteil an der EinkommensteuerUnterstellt ist folgende Entwicklung, aufgrund fehlender Prognosen eines Haushaltserlasseswurde eine vorsichtige Steigerung angenommen die gegebenenfalls über die Änderungslistekorrigiert werden muss.2010: 4,570 Mrd. x 0,0049474+ 4,0 %Planansatz 2010 22.630.000 €2011: 4,752 Mrd. x 0,0049474+ 8,0 %Planansatz 2011 23.510.000 €2012: 4,796 Mrd. x 0,0049474 (vorl.)+ 9,0 %Planansatz 2012 23.720.000 €jeweils zum Bezugsjahr 2009.Die Schlüsselzahl mit 0,0049474 wurde für das Jahr 2009 neu festgesetzt und gilt für 3Jahre (bis 2011) verbindlich.Mit der Neufestsetzung der Schlüsselzahl hat die Stadt deutlich verloren. Basis für die Festlegungsind die nivellierten Einkommen der Bürger einer Stadt im Verhältnis zum Gesamtaufkommen.Es wirkt sich wie folgt aus:Schlüsselzahl - alt - 0,0051082Schlüsselzahl - neu - 0,0049474 ≙ 96,85 %---------------Differenz 0,0001608Dies bedeutet einen Einnahmeausfall von jährlich rd. 700.000 €.Das Aufkommen und die Veränderung gegenüber der Finanzplanung stellen sich wie folgtdar:Finanzplan 2007 2008 2009 2010 2011 2012T€ T€ T€ T€ T€ T€2007-2011 18.900 21.450 22.520 23.600 24.4602008-2012 21.450 21.760 22.630 23.510 23.720- - -760 -970 -950 -Inwieweit die hohen Einnahmenerwartungen, wie sie der Haushaltserlass bzw. diePrognosen nach der Novembersteuerschätzung vorsehen, im Finanzplanungszeitraumtatsächlich eintreffen, bleibt abzuwarten.


904 – 06 Allgemeine ZuweisungenDie Hochrechnung für die Jahre 2010 – 2012 erfolgte aufgrund eigener Annahmen undgrundsätzlich als Fortschreibung der Vorjahresdaten.Die Schlüsselzuweisungen nach mangelnder Steuerkraft werden ermittelt aus derDifferenz zwischen Steuerkraftmesszahl und Bedarfsmesszahl.Die Schlüsselzuweisungen vom Land sind auf der Basis des Haushaltserlasses errechnet.Für die Schlüsselzuweisungen nach mangelnder Steuerkraft sowie für die kommunaleInvestitionspauschale werden folgende Ansätze angenommen:Schlüsselzuweisungen vom LandT€ %2009 20.3902010 19.990 -1,96 (Bezugsjahr 2009)2011 20.600 1,03 (Bezugsjahr 2009)2012 21.290 4,41 (Bezugsjahr 2009)Finanzplan 2007 2008 2009 2010 2011 2012T€ T€ T€ T€ T€ T€2007-2011 12.570 17.330 18.880 18.375 20.580 -2008-2012 - 17.330 20.390 19.990 20.600 21.290- - 1.510 1.615 20 -Die Finanzausgleichssystematik wird durch die prognostizierten hohen Einnahmeerwartungenkompensiert.10 – 12 Gebühren und ähnliche EntgelteAls Gesamtaufkommen an Gebühren und Entgelten sind unterstellt in2010: 6.081.000 € + 3,0 % (Bezugsjahr 2009)2011: 6.258.000 € + 6,0 % (Bezugsjahr 2009)2012: 6.435.000 € + 9,0 % (Bezugsjahr 2009)Wesentlich beeinflusst wurde der jeweilige Ansatz durch städtische Einrichtungen wie- Vermessungsgebühren / - entgelte- VHS- Gebühren- Jugendmusikschulgebühren- Bestattungsgebühren- ParkgebührenEine konstante Steigerung von 3 % jährlich wird als realistisch angesehen.13 – 15 Mieten u.a.Der Planung ab 2010 ist eine jährliche Steigerung um 3 % unterstellt. Nebenkostensteigerungenwerden weiter verrechnet.


1016/17 Erstattungen, Zuweisungen für laufende ZweckeDer Planung sind durchschnittlich jährlich + rd. 3 % Erhöhung zugrunde gelegt. Die Einzelbereicheentwickeln sich unterschiedlich.Bedeutend sind:- Sachkostenbeiträge für Schüler- Innere Verrechnungen- Zuweisungen vom Land für Kindereinrichtungen- Zuweisungen vom Land für Straßen20 – 26 Sonstige FinanzeinnahmenHierin sind primär die Konzessionsabgaben aus wirtschaftlichen Unternehmen (Stadtwerke)und städtischen Beteiligungen (Neckarwerke, EVF) enthalten. Es wurde grundsätzlich nureine minimale Steigerung von 2 %/Jahr unterstellt. Die Konzessionsabgaben der Stadtwerke,der EVF und der Neckarwerke sollen auch weiterhin dem städtischen Haushaltverbleiben. Die angesetzten Zinseinnahmen in 2010 ff setzen sich aus Erträgen aus denangelegten Aktienerlösen sowie aus kurzfristigen Geldanlagen zusammen.Die Zinseinnahmen enthalten fiktiv einen Betrag von rd. 1,5 Mio. € für das Schulsanierungsprogramm.Seit 2006 werden für Schulsanierungsmaßnahmen jedoch nunmehr1,0 Mio. € zur Verfügung gestellt.27 Kalkulatorische EinnahmenSie korrespondieren mit den Ausgaben (Grupp. 68). Weil die kostenrechnenden Einrichtungengrößtenteils erfasst sind, wird in den bestehenden kostenrechnenden Einrichtungeneine Stagnation eintreten. Das Gesamtwachstum ist vorläufig mit 3 %/Jahr unterstellt.Mit der angestrebten flächendeckenden Anlagenbewertung werden die kalkulatorischenEinnahmen / Ausgaben drastisch ansteigen.2. Ausgaben40 – 47 PersonalausgabenBasis für die Hochrechnung ist der aktuelle Personalstand im Jahr 2008 unter Berücksichtigungder Haushaltskonsolidierungsmaßnahmen der Vorjahre sowie Ausweitungen durchneue Aufgaben. Die eingerechneten Erhöhungen konnten wiederum nur pauschal aufgenommenwerden.2010: + 897 T€ rd. 2,68 % (Bezugsjahr 2009)2011: + 1.423 T€ rd. 4,55 % (Bezugsjahr 2009)2012: + 2.047 T€ rd. 6,54 % (Bezugsjahr 2009)Die Steigerungen von jährlich rd. 2,0 % sind für Tarifsteigerungen sowie Mittelansätze fürzusätzliche Stellen die für die kommenden Jahre erwartet werden, eingeplant. StrukturelleAusweitungen durch neue Aufgaben sind nicht unterstellt.


11Eine Personalaufstockung für den Finanzplanungszeitraum ist in diesem Rahmen nichtvorgesehen.Der Vergleich mit der Finanzplanung des Vorjahres zeigt folgendes Bild:Finanzplan 2007 2008 2009 2010 2011 2012T€ T€ T€ T€ T€ T€lt. Plan2007-2011 29.662 29.903 30.546 31.291 32.036 -2008-2012 - 29.903 31.426 32.166 32.692 33.317- - 880 875 656 -Der Vergleich mit der Vorjahresplanung zeigt die so nicht erwarteten Tarifsteigerungen fürdie Beschäftigten.50 – 677 Sächlicher Verwaltungs- und BetriebsaufwandDurch die Haushaltskonsolidierungsmaßnahmen der vergangenen Jahre und der zusätzlichenMittelbewilligung nur mit finanziellem Ausgleich, konnte bei einem Teil der Ausgabendas Ausgabenniveau beibehalten werden.Die Basis für die Planungen 2009 ff war hier das Vorjahresniveau.Der Ausgabensprung von 2008 auf 2009 in Höhe von rd. 800.000 € wurde auch für denganzen Finanzplanungszeitraum zugrunde gelegt, da es sich um eine dauerhafte Ausgabenbelastunghandelt.Die wichtigsten Positionen sind:• Bewirtschaftungskosten für Gebäude (Energiekosten)• Mehraufwand für externe Vergaben beim Betriebshof• rd. 240 T€ jährlich für die Komplettierung der amtlichen LiegenschaftskarteIn der Finanzplanung wurden nochmals Steigerungsraten von 2 % jährlich eingeplant.Für Unterhaltungskosten für städtische Gebäude ist jährlich ein Betrag von 1,988 Mio. € eingeplant.Daneben steht das Schulsanierungsprogramm jährlich mit 1,0 Mio. € (Reduzierungüber 2. Sparpaket um 500.000 €) für Unterhaltungsmaßnahmen an Schulen zur Verfügung.Für die Finanzplanung wurden folgende Beträge unterstellt:2010: 21,173 Mio. € 2,00 % (Bezugsjahr 2009)2011: 21,591 Mio. € 4,00 % (Bezugsjahr 2009)2012: 22,000 Mio. € 6,00 % (Bezugsjahr 2009)


12Der Vergleich mit der Finanzplanung des Vorjahres zeigt folgendes Bild:Finanzplan 2007 2008 2009 2010 2011 2012T€ T€ T€ T€ T€ T€lt. Plan2007-2011 19.837 19.941 20.319 20.711 21.116 -2008-2012 - 19.941 20.761 21.173 21.591 22.000- - 442 462 475 -Die steigende Tendenz im Planjahr 2009 wirkt sich im Vorjahresvergleich durchgängig aufden Finanzplanungszeitraum aus.70 – 78 Zuweisungen und Zuschüsse für laufende ZweckeAuf dem Gebiet der Freiwilligkeitsleistungen besteht seit Jahren die Notwendigkeit zur Zurückhaltung.Da eine Unwegbarkeit auch in der Aufgabenerfüllung durch Dritte liegt, wirdvon einer geringen Steigerung ausgegangen.Eine restriktive Handhabung sollte auch in den kommenden Jahren zwangsläufig sein.Die Weiterleitung der Zuweisungen vom Land für konfessionelle Kindergärten wurde mit je3% pro Jahr geplant.80 ZinsausgabenDie Hochrechnung erfolgte unter Beachtung des derzeit niederen Zinsniveaus für laufendeKredite und einem geringfügigen Anstieg für neu aufzunehmende Kreditverpflichtungen. Diegeplanten Kreditaufnahmen sind mit einer zeitverzögerten Valutierung berücksichtigt.Aufgrund der geplanten Kreditaufnahmen sind folgende Zinsausgaben unterstellt:2010: 1.685.000 € ≙ 101,2 % (Bezugsjahr 2009)2011: 1.675.000 € ≙ 100,6 % (Bezugsjahr 2009)2012: 1.600.000 € ≙ 96,1 % (Bezugsjahr 2009)Die Zinsausgaben richten sich nach den geplanten Investitionen der Eigenfinanzierungskraftdes Verwaltungshaushaltes sowie der vorhandenen „freien“ Rücklage.Für die geplanten Investitionen stehen in allen Jahren Eigenfinanzierungsmittel über dieZuführungsrate des Verwaltungshaushalts zur Verfügung. Von der Vorgabe für 2010 keineNetto-Neuverschuldung und ab 2011 keine Kreditaufnahme mehr, musste im Laufe desBeratungsverfahrens abgerückt werden.


1381 GewerbesteuerumlageAb 2009 ist der Umlagesatz auf 67 v. H. reduziert und steigt im Finanzplanungszeitraum für2010 auf 70 v. H. an. Ab 2011 soll er auf 69 v. H. wieder gesenkt werden.Jahr Gewerbesteuer Gewerbesteuerumlage2010 24,0 Mio. € x 70/365 4,670 Mio. €2011 24,0 Mio. € x 69/365 4,540 Mio. €2012 24,0 Mio. € x 69/365 4,540 Mio. €Die Reduzierung des Umlagesatzes als vorgesehene Kompensation für die Auswirkungender Unternehmenssteuerreform wird wieder geringfügig aufgehoben.82/83 Allgemeine UmlagenFinanzausgleichsumlageSeit 1991 wird wieder die Schlüsselzuweisung nach mangelnder Steuerkraft zu 100 % derBemessungsgrundlage für die Finanzausgleichsumlage zugrunde gelegt. Der Umlagesatzmuss im Einzelfall jährlich ermittelt werden.2010: 61,473 Mio. € x 22,34 % = 13,740 Mio. € ( ≙ 107,8 % )2011: 65,050 Mio. € x 22,34 % = 14,540 Mio. € ( ≙ 114,1 % )2012: 65,753 Mio. € x 22,28 % = 14,650 Mio. € ( ≙ 114,9 % )(jeweils zum Bezugsjahr 2009)Die Berechnung entspricht den Vorgaben des Haushaltserlasses unter Einbeziehung dereigenen Steuerkraft.Der Kreisumlage lag 2008 ein Umlagesatz von 38,0 % zugrunde.Der Hebesatz wird in 2009 auf 34,8 %-Punkte abgesenkt und ist wie folgt in derFinanzplanung unterstellt.2010: 61,473 Mio. € x 34,8 % = 21,400 Mio. € ( ≙ 107,3 % )2011: 65,050 Mio. € x 34,8 % = 22,640 Mio. € ( ≙ 113,7 % )2012: 65,753 Mio. € x 34,8 % = 22,890 Mio. € ( ≙ 115,0 % )(jeweils zum Bezugsjahr 2009)Hinzu kommen die Kosten für die Region Stuttgart, deren Umlage zunächst mit rd.250.000 € durchgängig jährlich angenommen wurde.


14Zuführung vom Verwaltungshaushalt zum Vermögenshaushalt2010 2011 2012T€ T€ T€Die Zuführungsrate vom VmHH beträgt 0 0 0Die Zuführungsrate zum VmHH beträgt 5.968 5.368 5.698Die ordentliche Tilgungen undKreditbeschaffungskosten sindunterstellt mit 2.076 2.125 2.124Nettoinvestitionsrate 3.892 3.243 3.574Sofern der optimistische Finanzrahmen bestehen bleibt, leistet der Verwaltungshaushaltkünftig einen stattlichen Beitrag zur Finanzierung der notwendigen Investitionen.


15IV.VermögenshaushaltDas Vermögenshaushaltsausgabevolumen beträgt:2009 2010 2011 2012T€ T€ T€ T€Ausgabevolumen 32.122 18.182 12.417 11.232Wird dieser Betrag um folgendePositionen bereinigt- Tilgungsausgaben undKreditbeschaffungskosten -2.034 -2.076 -2.125 -2.124- Rücklagenzuführung -1 -1 -736 -1- Umschuldungen 0 -2.063 0 0so ergeben sich bereinigteInvestitionsausgaben 30.087 14.042 9.556 9.107effektive Veränderung somit -16.045 -4.486 -449bzw. Veränderung in % -49,95% -24,67% -3,62%Die Entwicklung des Vermögenshaushalts zeigt aufgrund von Investitionsspitzen in2008 und 2009 eine rückläufige Tendenz in den Finanzplanungsjahren 2010 bis 2012auf. Beeinflusst wird diese Entwicklung durch die Restfinanzierung des GroßprojektsHohenstaufenhalle/EWS-Arena in 2009.Im Vergleich zur bisherigen Finanzplanung tritt folgende Änderung im Investitionsvolumenfür Baumaßnahmen (Grupp. 94-96) ein:Finanzplan 2007 2008 2009 2010 2011 2012T€ T€ T€ T€ T€ T€laut Plan2007-2011 12.213 16.800 13.931 7.554 5.570 02008-2012 12.213 16.800 25.606 11.506 7.868 7.2390 0 11.675 3.952 2.298 0Summe: 17.925 T€Diese Zahlen zeigen auf, dass das Bauvolumen für die kommenden Jahre höhere Ansätzegegenüber der Vorjahresplanung aufweist. Dies rührt im Wesentlichen von zusätzlichenMitteln für die Erweiterung des Mörike-Gymnasiums sowie neu eingestelltenMitteln für Sportanlagen her.


16Die voraussichtlichen Einnahmen der Jahre 2010- 2012 sind:1. EigenmittelEinnahmen 2010 2010 2011 2011 2012 2012T€ % T€ % T€ %1.1 Zuführung des VwHH 5.968 32,82% 5.368 43,23% 5.698 50,73%1.2 Grundstückserlöse 1.790 9,84% 1.590 12,81% 1.590 14,16%1.3 Darlehens- und Kapitalrückflüsse 48 0,26% 26 0,21% 35 0,31%1.4 Rücklagenentnahme 0 0,00% 0 0,00% 0 0,00%1.5 Erlöse aus Veräußerung beweglicher 77 0,42% 38 0,31% 1 0,01%Sachen und Vermögensersätze2. Einnahmen von Dritten2.1 Anliegerbeiträge 248 1,36% 256 2,06% 545 4,85%2.2 Zuweisungen und Zuschüsse von Dritten 3.020 16,61% 3.025 24,36% 1.809 16,11%3. Kreditaufnahmen 4.968 27,32% 2.114 17,03% 1.554 13,84%4. Umschuldungen 2.063 11,35% 0 0,00% 0 0,00%Gesamteinnahmen 18.182 100,00% 12.417 100,00% 11.232 100,00%Einnahmestruktur im Finanzplanungszeitraum70,00 %65,2 %60,00 %56,2 %50,00 %43,4%Prozent40,00 %30,00 %20,00 %10,00 %0,00 %10,84 %18,0 %11,30 %26,4 %17,00 %0,00 %21,0%13,80 %0,00 %1. Eigenmittel2. Einnahmen vonDritten3. Kreditaufnahmen4. Umschuldungen2010 2011 2012Jahre


17Die Ausgabemittel sollen eingesetzt werden für:Ausgaben 2010 2010 2011 2011 2012 2012T€ % T€ % T€ %1. Gewährung von Darlehen, 287 1,58% 387 3,12% 137 1,22%Zuschüsse an Dritte2. Erwerb von Beteiligungen, Kapitaleinlagen 34 0,19% 34 0,27% 34 0,30%3. Erwerb von Grundstücken 535 2,94% 505 4,07% 475 4,23%4. Erwerb von beweglichen Sachen 1.681 9,25% 1.497 12,06% 1.223 10,89%5. Baumaßnahmen 11.505 63,28% 7.868 63,36% 7.238 64,44%6. Tilgung und Kreditbeschaffungskosten 2.076 11,42% 2.125 17,11% 2.124 18,91%7. Umschuldungen 2.063 11,35% 0 0,00% 0 0,00%8. Zuführung zum VwHH 0 0,00% 0 0,00% 0 0,00%9. Rücklagenzuführung 1 0,01% 1 0,01% 1 0,01%Gesamtausgaben 18.182 100,00% 12.417 100,00% 11.232 100,00%Ausgabenstruktur im Finanzplanungszeitraum70,00%63,28% 63,36% 64,44%60,00%50,00%Prozent40,00%30,00%20,00%11,42%22,35%17,11%15,45%18,91%12,41%BaumaßnahmenTilgung undKreditbeschaffungskostenGrunderwerb10,00%0,00%2,94% 0,01%4,07%4,23%0,01% 0,01%RücklagenzuführungÜbrige Investitionen2010 2011 2012Jahr


18Die Eigenmittel tragen mit 43,4 % des Gesamtvolumens in 2010, 56,2 % in 2011 und65,2 % in 2012 zur Finanzierung der Investitionen bei. Dies rührt jeweils von der hohenZuführungsrate sowie den unterstellten Grundstückserlösen her. Rücklagen werdennicht mehr eingesetzt.Die sekundären Einnahmen (Beiträge, Zuweisungen) tragen durchschnittlich mit21,8 % zur Finanzierung des Vermögenshaushaltes bei.Auf der Ausgabenseite schlagen die Baumittel mit einem Anteil von rd. 64 % besonderszu Buche.Die ordentliche Tilgungen und Kreditbeschaffungskosten liegen zwischen 11 % und19 % des Gesamtvolumens.In allen Finanzplanungsjahren erwirtschaftet der Verwaltungshaushalt dauerhaft eineZuführungsrate für den Investitionshaushalt. Sie liegt zwischen 32,8 % und 50,7 %.Der Kreditbedarf liegt durch den vorrangigen Einsatz von Eigenmittel im gesamtenFinanzplanungszeitraum bei 8,6 Mio. €.Darstellung des Kreditbedarfs für den allgemeinen Haushalt:2010 2011 2012T€ T€ T€Finanzplanung 2009-2011Kreditaufnahme- brutto - 1.035 0 0Finanzplanung - neu - 2010-2012 4.968 2.114 1.554Veränderung gegenüber letztjährigerFinanzplanung 3.933 2.114 1.5547.601 T€Das vorgesehene Entschuldungskonzept kann aufgrund der zusätzlich beschlossenenInvestitionsmaßnahmen nicht umgesetzt werden.Die Allgemeine Rücklage wird im Finanzplanungszeitraum dafür zur Finanzierung dergeplanten Investitionen bis zur Höhe der Fondsanlage für das Schulsanierungsprogrammeingesetzt.Finanzierunganteile:Eigenmittel Rücklagen- Zuweisungen Kreditbedarf Sonstigesentnahmein2010 43,4% 0,0% 18,0% 27,3% 11,3%2011 56,2% 0,0% 26,4% 17,0% 0,4%2012 65,2% 0,0% 21,0% 13,8% 0,0%


19Einzelbemerkungen35 Anliegerbeiträge/UmlegungsbeiträgeDas Erschließungsbeitragsaufkommen ist abhängig vom Umfang beitragspflichtigerMaßnahmen. Das voraus. Aufkommen der Jahre 2010 - 2012 ist projektbezogen unterstelltworden. Sie sind deshalb von der Projektausführung abhängig.36 Zuweisungen und Zuschüsse DritterDie Finanzplanung weist in den Jahren 2010 - 2012 Zuweisungen und Zuschüsse von7.854.000 € aus. Das sind 9,5 % des Gesamtvolumens.Im Einzelnen sind folgende Zuweisungen als Finanzierungsmittel unterstellt.Bezeichnung 2010 2011 2012 Gesamt-€ € € summeHohenstaufen-Gymnasium; Mensa im HdJ 18.000 18.000Kreisverkehr Theodor-Heuss-Straße 82.000 82.000Beschleunigung ÖPNV 220.000 30.000 30.000 280.000Einrichtung Haltestelle Kronengasse 300.000 300.000Filsaufweitung Christophsbad 340.000 340.000Allgemein; Feuerwehrfahrzeug 150.000 195.000 57.000 402.000Mörike-Gymnasium; Erweiterung 696.500 696.500Sanierungsgebiet Bahnhof 400.000 400.000 140.000 940.000Heininger Straße (L 1217) 900.000 400.000 1.300.000Verlegung K 1410 (Faurndau) 1.500.000 1.500.000Ausbau Hohenstaufenhalle 2.000.000 2.000.000S U M M E 3.024.500 3.025.000 1.809.000 7.858.500340 / 932 / 933 Grundstücksverkehr (einschl. Kaufpreisschulden)2010 2011 2012T€ T€ T€Erlöse 1.790 1.590 1.590Erwerbskosten 535 505 475Mehreinnahmen 1.255 1.085 1.115Mehreinnahmen 3.455 T€


20Der allgemeine Grundstücksverkehr kann -wie bisher- nur pauschal aufgezeigt werden.Erwartete Erlöse aus der Veräußerung von Gebäuden, die die Stadt nicht mehr zur Aufgabenerfüllungbenötigt, werden ebenfalls pauschal eingeplant.Bei Aufstellung der jährlichen Haushaltspläne muss sich zeigen ob er eingehalten werdenkann.Die Mehreinnahmen aus den Grundstücksverkäufen hängen sehr von der Realisierbarkeitab und tragen durchschnittlich mit 12 % zur Finanzierung des Vermögenshaushaltsbei.92 / 98 Gewährung von Darlehen, Zuweisungen und Zuschüssen für Investitionenan DritteAn Mitteln sind eingestellt:2010 2011 2012T€ T€ T€287 387 137Gesamtmittel 811 T€In den Jahren 2010 und 2011 sind Entschädigungen für Substanzwert im SanierungsgebietBahnhof eingeplant.930 Erwerb von Beteiligungen, KapitaleinlagenAn Mitteln sind eingestellt:2010 2011 2012T€ T€ T€1. KDRS StuttgartEigenvermögensumlage 4 4 42. Region Stuttgart 30 30 303. Stadtwerke GöppingenEigenkapital für Investitionen 0 0 0Gesamt 34 34 34Die Umlage an die Region Stuttgart ist für das Projekt Landschaftspark zu leisten.935 Erwerb beweglicher SachenAn Mitteln sind insgesamt 4.401.000 € veranschlagt. Die Ansätze des Einzelnachweises935 sind grundsätzlich Pauschalansätze und bedürfen bei der Aufstellung der jährlichenHaushalte der verbindlichen Festlegung. Soweit bei einzelnen Vorhaben Mittel für denErwerb beweglicher Sachen bereitgestellt sind, stehen sie nur für diesen Zweck zurVerfügung.


21Auch diese Ansätze werden, wie in den Vorjahren, wieder auf niedrigem Niveau angesetzt.In den Jahren 2010 und 2011 sind jeweils zusätzlich 300.000 € für ein Hubrettungsfahrzeugder Feuerwehr als Ersatz für die Drehleiter eingeplant.97 Tilgung von KreditenDurch den Vorrang der Eigenmittel vor der Kreditaufnahme ergibt sich folgende positiveSituation für die Netto-Neuverschuldung im Finanzplanungszeitraum:2010: + 2.918.360 €2011: + 13.900 €2012: - 545.100 €In der Summe ergibt sich damit ein Anstieg der Verschuldung um 2.387.160 €.Die ordentlichen Tilgungsausgaben betragen in2010: 2.049.940 € ≙ 102,6 % (zum Bezugsjahr 2009)2011: 2.100.000 € ≙ 104,6 % (zum Bezugsjahr 2009)2012: 2.099.100 € ≙ 104,5 % (zum Bezugsjahr 2009)94 – 96 BaumaßnahmenAn Mitteln sind unterstellt in: 2010 2011 2012€ € €11.506 7.868 7.239Gesamtmittel 26.613 €des Gesamtvolumens aller Jahre bzw. 63,62%Die Mittel entfallen auf folgende Bereiche:2010 2011 2012 gesamt€ € € €Hochbau 6.079.760 2.459.700 623.400 9.162.860 34,43%Tiefbau 5.183.800 5.166.400 6.373.500 16.723.700 62,83%sonst. techn. Anlagen 242.000 242.000 242.000 726.000 2,73%Gesamt 11.505.560 7.868.100 7.238.900 26.612.560 100,00%


22Mit Ausnahme der Restfinanzierung der Erweiterung des Mörike-Gymnasiums dominiertder Tiefbau in allen Jahren, primär bedingt durch Erschließungs- bzw. Straßenbaumaßnahmen.Der Tiefbau weist an bedeutenden Positionen auf (2010-2012):(ab 100.000 €)BezeichnungEuroVerlegung K 1410 (Faurndau) 2.450.000Sanierungsgebiet Bahnhof 2.960.000Heininger Straße (L 1217) 2.100.000Gemeindestraßen; Straßen- und Wegeerneuerung 1.310.000Einrichtung Haltestelle Kronengasse 450.000Beschleunigung ÖPNV 440.000Kunstrasenplatz Hohenstaufenstraße 700.000Filsaufweitung Christophsbad 600.000Waldeckstraße (nördlich) 410.000Spreewitzstraße 400.000Großstraße westl. Erzbergerstraße 380.000Brückenstraße 375.000Kreisverkehr Theodor-Heuss-Straße 320.000Kinderspielplätze 270.000Brückenerneuerung 240.000Sanierung Geh- u. Radwege 225.000Schickhardtstraße -nördl. Teil- 166.800Gewerbegebiet Jebenhausen Süd 160.000Brücke Riedweg / Wackler 160.000Straßen am Autohof 153.400Landesstraßen; Straßen- und Wegeerneuerung 150.000Feldwegausbau 150.000Baugebiet "Weiden" 150.000Lettengasse in Hohrein 135.000In der Breite / Im Wäsele St. Gotthardt 130.000Richard-Wagner-Straße 125.000Ursenwang – Daimlerstr. zw. Otto-/Ediso 116.000Tennenbergstraße 115.000Turnhallenstraße Faurndau 110.000Kindereinrichtungen; Verbesserung Außenspielgeräte 105.000Buskonzept Innenstadt 100.000Rechberghäuser Weg 100.000Josef-Mühlberger-Weg 100.00015.856.200Das sind 95 % der Mittel die in der Gruppierungsziffer 95 (Tiefbau) zusammengefasstsind.


23sowie nachfolgende Erschließungsmaßnahmen (2010 - 2012):Erschließungsmaßnahmen (2010 - 2012): 9500 3500Erschließungs- Erschließungskostenbeiträge2.6300. (Ausgaben) (Einnahmen) DifferenzVHZ EURO EURO EUROStraßen am Autohof 155 153.400 0 -153.400Brückenstraße 168 375.000 0 -375.000Waldeckstraße (nördlich) 184 410.000 357.900 -52.100Schickhardtstraße -nördl. Teil- 189 166.800 148.300 -18.500Großstraße westl.Erzbergerstraße 195 380.000 255.700 -124.300Rechberghäuser Weg 206 100.000 0 -100.000Dürnauer Straße 307 80.000 0 -80.000Richard-Wagner-Straße 410 125.000 0 -125.000Ostlandstraße 417 80.000 0 -80.000Turnhallenstraße Faurndau 420 110.000 100.000 -10.000Lettengasse in Hohrein 509 135.000 0 -135.000Tennenbergstraße 620 115.000 0 -115.000Josef-Mühlberger-Weg 630 100.000 76.700 -23.300In der Breite/Im Wäsele St. Gotthardt 636 130.000 110.000 -20.000Ursenwang - Rückbau Einmündung Ottostr. 638 77.000 0 -77.000Ursenwang - Daimlerstr.zw. Otto-/Ediso 639 116.000 0 -116.000Ursenwang - Begrünung Daimlerstr./Ottostr. 640 47.000 0 -47.000Gewerbegebiet Jebenhausen Süd 724 160.000 0 -160.000Spreewitzstraße 727 400.000 0 -400.000Baugebiet "Weiden" 806 150.000 0 -150.000S U M M E 3.410.200 1.048.600 -2.361.600Als weiteres Sanierungsgebiet soll in den nächsten Jahren das Umfeld um den Bahnhofsvorplatzaufgewertet werden. Hierzu werden Einnahmen aus der Förderung vonSanierungsgebieten erwartet.Die Finanzierung ist wie folgt unterstellt:(siehe nächste Seite)


24Sanierungsgebiet BahnhofStand nach 2.LesungStand Haushaltsplanung 2009 ff:Finanzplanung2008 2009 2010 2011 2012 2013* SummeFinanzposition Bezeichnung Einnahmen Ausgaben Einnahmen Ausgaben Einnahmen Ausgaben Einnahmen Ausgaben Einnahmen Ausgaben Einnahmen Ausgaben Einnahmen AusgabenHerstellungskosten / EntschädigungenEuro Euro Euro Euro Euro Euro Euro Euro Euro Euro Euro Euro Euro Euro2.6150.9320.000-0017 Grunderwerbskosten 209.500 209.50002.6150.9500.000-0017 Bahnhofsvorplatz 0Vorbereitende Untersuchungen 27.000 27.000Wertgutachten 3.000 3.000Wettbewerbskosten 150.000 150.000Planungkosten Platzgestaltung 115.000 215.000 330.000Baukosten 500.000 1.960.000 500.000 500.000 3.460.00002.6150.9860.000-0017 Substanzwertverlust - Entschädigung 0 0Erneut veranschlagtAbbruchkosten 0 02.6150.9880.000-0017 Substanzwertverlust - Entschädigung 0 0->Milchbar 150.000 150.000->Geb. Bahnhofstraße 6 250.000 250.00002.6150.9860.000-0017 Bahnhofsgebäude 0Zuschüsse 0 0 0Finanzierung2.6150.3610.000-0017 - Zuweisungen des Landes 87.000 255.000 400.000 400.000 140.000 115.700 1.310.7002.6150.3430.000-0017 -Sonst.Einnahmen(Ablösebeträge) 28.000 0 0 0 28.000Summe 87.000 145.000 255.000 574.500 428.000 650.000 400.000 2.210.000 140.000 500.000 115.700 500.000 1.338.700 4.579.500


25Der Hochbau weist an bedeutenden Positionen auf (2010 - 2012):BezeichnungEuroMörike-Gymnasium; Erweiterung 4.060.000Ausbau Hohenstaufenhalle 1.000.000Jugendverkehrsschule -Umbau- 500.000Walther-Hensel-Schule; Brandschutz 471.600Hermann-Hesse-Realschule; Brandschutz 428.000Mörike-Gymnasium; Erweiterung 310.000Schutzhütte / Kiosk auf dem Hohenstaufen 310.000Südstadt-Grundschule; Brandschutz 300.000WHG; Brandschutz 251.400Waldeck-Hauptschule; Brandschutz 239.000Ursenwangschule; Brandschutz 227.900Freihof-Gymnasium; Brandschutz 213.000Uhland-Realschule; Brandschutz 185.700Wildgehege 166.000Meerbach-Grundschule; Brandschutz 120.0008.782.600Das sind rd. 96 % der Mittel die in der Gruppierungsziffer 94 (Hochbau) zusammengefasstsind.31 Allgemeine RücklageDie Allgemeine Rücklage weist am 01.01.2010 voraussichtlich einen Betrag von34.181.986 € aus und liegt damit deutlich über dem gesetzlichen Mindestbetrag vonrd. 2,22 Mio. €.


26Der Rücklagenbestand weist folgende Einzelstände auf:Gesamtbetrag (voraussichtlich) 34.181.986 €Einzelpositionen sind:- NWS-Erlöse 33.508.833 €- Stellplatzablösebeträge 273.271 €- Vermächtnis Landerer 32.520 €- Erbschaft Wurm 22.248 €- Erbschaft Hauser 322.114 €- Erbschaft Lehmann 23.000 €Verfügbar sind somit 34.181.986 €davon Anlage in Fonds zurFinanzierung Schulsanierungsprogramm ./. 31.400.000 €"Freie Rücklage" 01.01.2010 2.781.986 €Rücklagenbestand 1.1.2010Vermächtnis/ErbschaftenStellplatzablösebeträgeStellplatzablösebeträgeAllgemeineRücklageFondanlagen


27Entwicklung der Rücklage 2009 ffStand Stand Stand Stand Stand Stand01.01. Entn. ( - ) 01.01. Entn. ( - ) 01.01. Entn. ( - ) 01.01. Entn. ( - ) 01.01. Entn. ( - ) 01.01.Art der Rücklage 2008 Zuführg. ( + ) 2009 Zuführg. ( + ) 2010 Zuführg. ( + ) 2011 Zuführg. ( + ) 2012 Zuführg. ( + ) 2013EURO EURO EURO EURO EURO EURO EURO EURO EURO EURO EURO1. Allgemeine Rücklage 9.919.002 -7.200.320 2.718.682 -2.718.682 0 0 0 0 0 0 02. NWS-Aktienerlös 38.560.151 0 38.560.151 -5.051.318 33.508.833 33.508.833 33.508.833 33.508.8333. Stellplatzablösebeträge 273.271 0 273.271 0 273.271 0 273.271 273.271 273.2714. Vermächtnis Landerer 30.720 900 31.620 900 32.520 900 33.420 900 34.320 900 35.2205. Erbschaft Wurm 22.248 0 22.248 0 22.248 0 22.248 22.248 22.2486. Erbschaft Hauser 322.114 0 322.114 0 322.114 0 322.114 322.114 322.1147. Erbschaft Lehmann 23.000 0 23.000 0 23.000 0 23.000 23.000 23.000Summe Rücklagen 49.150.506 -7.199.420 41.951.086 -7.769.100 34.181.986 900 34.182.886 900 34.183.786 900 34.184.686In 2008 wird Rücklageentnahme um rd. 4,7 Mio. Euro niedriger ausfallen als geplantEntwicklung der Rücklagen55.000.00050.000.000in Euro45.000.00040.000.00035.000.00030.000.0002004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011JahreGesamtbetragder RücklageRücklagen ausAktienbestandAnlage inFondsStand: nach 2. Lesung


37 Einnahmen aus Krediten28Die Verschuldung entwickelt sich wie folgt:Stand 31.12.2007 :29.623.102 € 516,12 €Tilgung 2008 1.563.138 €Haushaltseinnahmerest aus 2007 1.700.000 €- je EWStand 31.12.2008 :29.759.964 €Voraussichtlicher HHEinahmerest 2008 - € * vorauss. kann aufvolle Krediterm.verzichtet werdenZugang 2009 5.960.000 €Tilgung 2009 2.008.660 €3.951.340 €Stand: 31.12.2009 33.711.304 € 587,35 €Zugang 2010 4.968.300 €Tilgung 2010 2.049.940 €2.918.360 €Stand: 31.12.2010 36.629.664 €Zugang 2011 2.113.900 €Tilgung 2011 2.100.000 €13.900 €Stand: 31.12.2011 36.643.564 €je EWZugang 2012 1.554.000 €Tilgung 2012 2.099.100 €- 545.100 €Stand: 31.12.2012 36.098.464 € 628,94 €Gesamtbetrag(Netto-Neuverschuldung) 6.338.500 € 17,56%Entwicklung der Verschuldung 1.1.2008 516 € Diff.:Entwicklung der Verschuldung 31.12.2012 629 € 113 €Verschuldung Haushaltsplanung 2009 ffje EW50.000.000Euro40.000.00030.000.00020.000.00029.204.842Planung 200829.623.10229.759.96433.711.30436.629.664 36.643.564 36.098.464Plan 2009 ffPlanung 200810.000.000031.12.2006 31.12.2007 31.12.2008 31.12.2009 31.12.2010 31.12.2011 31.12.2012Jahr


29Dies bedeutet ein Anstieg der Verschuldung vom 01.01.2010 - 31.12.2012(3 Jahre) um netto rd. 2.387.160 €. Die Verschuldung des „Kernhaushalts“ je Einwohnerwürde von 516 € (31.12.2009) um 113 € auf 629 € (31.12.2012) steigen.Durch den Einsatz von Eigenmitteln ist die Verschuldung rückläufig.Die Ermittlung des Kreditfinanzierungsverbots (§ 87 Abs. 1 GemO) führt in den Finanzplanungsjahrenzu folgendem Ergebnis:2010 2011 2012T€ T€ T€Gesamtausgaben Vermögenshaushalt 18.182.400 12.417.500 11.232.400- Zuführungsrate an den Verwaltungshaushalt 0 0 0- Tilgungen und Kreditbeschaffungskosten -2.074.940 -2.125.000 -2.124.100ohne Umschuldung- Umschuldungen -2.062.500 0 0- Zuführung an Allgemeine Rücklage -900 -900 -900verbleibende Ausgaben für Investitionenund Investitionsförderungsmaßnahmen 14.044.060 10.291.600 9.107.400Hiervon sind abzusetzen:Anliegerbeiträge -248.300 -255.700 -544.600Zuweisungen und Zuschüsse Dritter -3.020.500 -3.025.000 -1.809.000Kredithöchstbeträge 10.775.260 7.010.900 6.753.800ausgewiesene Kreditaufnahmen 4.968.300 2.113.900 1.554.000nicht ausgeschöpfte Kreditfinanzierung 5.806.960 4.897.000 5.199.800in % 53,89 69,85 76,99Der gesetzliche Nachweis kann somit erbracht werden. Der nicht aus Kreditenfinanzierte Anteil des Vermögenshaushaltes liegt zwischen 54 und 77 %.


30Der Schuldendienst 2010 - 2012 stellt sich wie folgt dar:Zinsen ordentl. Tilgung gesamtJahr € € €2010 1.685.000 2.049.940 3.734.9402011 1.675.000 2.100.000 3.775.0002012 1.600.000 2.099.100 3.699.100gesamt 4.960.000 6.249.040 11.209.040SchlussbemerkungDie Haushaltsjahre des Finanzplanungszeitraums weisen in allen Jahren Zuführungsratenan den Vermögenshaushalt aus.Jährliche Zuführungsraten:2010 2011 20125.968.000 € 5.368.000 € 5.698.000 €In der Summe zeigt sich die positive Entwicklung des Verwaltungshaushalts als stabilim Finanzplanungszeitraum.Zuführungsrate im Vergleich zur Vorjahresplanung8.000.000 €7.000.000 €6.000.000 €5.000.000 €4.000.000 €3.000.000 €2.000.000 €1.000.000 €0 €-1.000.000 €-2.000.000 €2010 2011 2012JahrZuf.rate vomVerwHH -VorjahrkeinVorjahresvergleichmöglichZuf.rate vomVerwHH -aktuell-


31Durch gleich hohes Niveau der eigenen Steuereinnahmen, steigende Anteile an Einkommensteuerund Umsatzsteuer sowie einen jährlichen positiven Saldo aus demFinanzausgleich, erscheint die Finanzsituation positiv. Gegenüber der Vorjahresplanungist die Entwicklung aufgrund der Finanzausgleichssystematik schwankend.In der nachstehenden Graphik wird der effektive Finanzbetrag aus dem FAG für dieStadt deutlich.Zahlungströme Finanzausgleich52.000.00042.000.00032.000.000in Euro22.000.00012.000.0002.000.000-8.000.0002001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012JahreLandeszuweisungenUmlagenSaldoIn der Gesamtschau wurde der Verwaltungshaushalt auf der Basis der positiven Prognosendes Haushaltserlasses geplant. Durch diese positive Einschätzung der Finanzsituationkönnen die deutlich ansteigenden Personal- und Energiekosten damit nahezuaufgefangen werden.Die Mehrkosten für Personal und Energie sind dauerhaft zu finanzieren.Die Einnahmeseite ist jedoch eng mit dem Wirtschaftswachstum verbunden und damitkonjunkturabhängig. Dies wird wie in den vergangenen Jahren ein Risiko bleiben.Durch diese anhaltende positive Entwicklung der Finanzzahlen kann neben den Tilgungsausgabender Finanzbedarf des Vermögenshaushalts zu einem erheblichen Teilaus laufenden Mitteln finanziert werden.


322010 2011 2012€ € €Zuführungsrate vom Verwaltungshaushalt 5.968.500 5.368.000 5.698.000Mindestzuführungsrate 2.074.940 2.125.000 2.124.100Netto-Investitionsrate 3.893.560 3.243.000 3.573.900Gesamtbetrag 10.710.460 €Finanzierung der Tilgungausgaben über die Zuführungsrate7.000.000 €6.000.000 €5.000.000 €in Euro4.000.000 €3.000.000 €2.000.000 €1.000.000 €0 €2010 2011 2012JahrZuf.rate vomVerwHHTilgungsausgaben


33Als Quintessenz ist festzustellen, dass die Grundlage der Verbesserung der Finanzsituationdie positiven Einschätzungen im Haushaltserlass und die gesenkte Kreisumlagesind.Angesichts der generell mit Schätzungen verbundenen Unsicherheiten über dieweiteren wirtschaftlichen Perspektiven, sind die langfristigen Ausgabeverpflichtungenund Folgelasten eine dauerhafte Belastung.Die Haushaltskonsolidierung, trotz Konjunkturmaßnahmen, ist eine lohnende Investitionfür die Zukunft und muss als dauerhafte Verpflichtung angesehen werden.Die zusätzlich vorgesehenen Investitionen konnten in der vorliegenden Planung nicht,wie geplant, ohne Verschuldung eingeplant werden.In den künftigen Haushalten muss die Reduzierung der Verschuldung wieder oberstePriorität haben um künftigen Generationen angemessenen Gestaltungsspielraum zuerhalten.Netto-Neuverschuldung2010 + 2.918.360 €2011 + 13.900 €2012 - 545.100 €------------------SchuldenabbauGesamt + 2.387.160 €==========Rücklagenzuführung (+) / Rücklagenentnahme (-)2010 + 900 €2011 + 900 €2012 + 900 €------------------ZuführungGesamt + 2.700 €==========Die Sicherung des Rücklagenbestandes als Finanzierungsbasis für das Schulsanierungsprogrammsowie eine Reserve von rd. 3 Mio. € soll bestehen bleiben.


34Für die Relation von Verschuldung und Rücklage lässt sich folgendes aufzeigen:Entwicklung der Rücklage im Verhältnis zur Verschuldung50.000.000,0045.000.000,0040.000.000,00VerschuldungEuro35.000.000,0030.000.000,00Rücklage25.000.000,002007 2008 2009 2010 2011 2012JahreDiese Entwicklung macht zum einen die Sicherung des Vermögensbestandes in Formder Rücklage deutlich und relativiert andererseits die Finanzsituation der Stadt.Die in der Summe vorgesehenen Investitionsprojekte werden über Fremdmittel finanziert.Die „freien Rücklagemittel“ bestehen am Ende des Finanzplanungszeitraums nochin Höhe von rd. 3 Mio. €.Die Verschuldung wird planmäßig zurückgeführt.Göppingen, im Februar 2009


35FinanzplanEinnahmen und Ausgabennach Arten


361. Einnahmen und Ausgaben nach ArtenFinanzplan 2009GruppierungHaushaltsansätze in EUR2008 2009 2010 2011 2012Nr.Bezeichnung1 2 3 4 5 6 7Einnahmen des VerwaltungshaushaltsSteuern, allgemeine Zuweisungen und Umlagen000,001 Grundsteuern A und B 8.651.800 8.713.500 8.888.000 9.062.000 9.236.000003 Gewerbesteuer 24.000.000 24.000.000 24.000.000 24.000.000 24.000.000010 Gemeindeanteil an der Einkommensteuer 21.450.000 21.760.000 22.630.000 23.510.000 23.720.000012 Gemeindeanteil an der Umsatzsteuer 3.050.000 3.100.000 3.190.000 3.290.000 3.380.00002 Andere Steuern 830.000 820.000 830.000 830.000 830.000_______________________________________________________________00-02 Steuern zusammen 57.981.800 58.393.500 59.538.000 60.692.000 61.166.000041 Schlüsselzuweisungen vom Land 17.330.000 20.390.000 19.990.000 20.600.000 21.290.00005,06 Sonstige allgemeine Zuweisungen 495.000 490.000 490.000 490.000 490.000091 Ausgleichsleistungen nach dem 1.695.000 1.670.000 1.720.000 1.770.000 1.820.000Familienleistungsausgleich_______________________________________________________________0 Steuern, allgemeine Zuweisungen und Umlag 77.501.800 80.943.500 81.738.000 83.552.000 84.766.000zusammen (Hauptgruppe 0)Einnahmen aus Verwaltung und Betrieb10,11,12 Gebühren und ähnliche Entgelte 5.625.810 6.094.630 6.081.000 6.258.000 6.435.00013,14,15 Einnahmen aus Verkauf, Mieten, Pachten, 2.640.190 2.770.500 2.755.000 2.836.000 2.916.00016 Erstattungen160-163 vom Bund, Land, von Gemeinden, 2.609.400 2.361.350 3.000.000 3.000.000 3.000.000Gemeindeverb., Zweckverbänden u. dgl.164-168 von übrigen Bereichen 441.520 396.300 400.000 450.000 450.000169 Innere Verrechnungen 7.487.310 8.002.410 8.292.000 8.533.000 8.775.00017 Zuweisungen und Zuschüsse für lfd. Zwecke170,172-178 von übrigen Bereichen 200.530 204.800 7.394.000 7.610.000 7.825.000171 vom Land 6.924.900 7.081.270 0 0 0_______________________________________________________________1 Einnahmen aus Verwaltung und Betrieb 25.929.660 26.911.260 27.922.000 28.687.000 29.401.000zusammen (Hauptgruppe 1)20-26 Sonstige Finanzeinnahmen (ohne 27, 28) 8.451.490 7.549.010 8.943.000 9.115.000 9.288.00027 Kalkulatorische Einnahmen 3.356.090 3.839.710 3.769.000 3.878.000 3.988.000_______________________________________________________________0-2 Einnahmen des Verwaltungshaushalts 115.239.040 119.243.480 122.372.000 125.232.000 127.443.000zusammen (Hauptgruppe 0-2)Einnahmen des Vermögenshaushalts300 Allg.Zuführung vom Verwaltungshaushalt 9.270.000 6.840.000 5.968.000 5.368.000 5.698.000311 Entnahme aus der Allg.Rücklage 11.980.320 7.770.000 0 0 032,33,34 Rückflüsse Darlehen, Kapitaleinlagen, 2.183.400 2.177.900 1.910.800 1.654.900 1.626.800bewegliches Vermögen35 Beiträge und ähnliche Entgelte 669.200 934.900 248.300 255.700 544.60036 Zuweisungen u. Zuschüsse f.Investitionen360,361 von Bund, Land 2.650.950 7.489.000 2.804.500 2.995.000 1.779.000362,363 von Gemeinden, Gem.verb., Zweckverbänden 6.600 600.000 0 0 0und dgl.364-368 von anderen Bereichen 2.125.000 320.000 0 0 036*1 Rückzahlungen Dritter aus geleisteten 30.000 30.000 220.000 30.000 30.000Zuweisungen und Zuschüssen37 Einnahmen aus Krediten u.Inneren Darlehen374, 377-378 von sonstigen Bereichen 0 0 0 0 0


371. Einnahmen und Ausgaben nach ArtenFinanzplan 2009GruppierungHaushaltsansätze in EUR2008 2009 2010 2011 2012Nr.Bezeichnung1 2 3 4 5 6 7375-376 von kommunalen und sonstigen öffentlichen 3.390.000 5.960.000 4.968.300 2.113.900 1.554.000Sonderrechnungen37*2 Umschuldungen 0 0 2.062.500 0 0_______________________________________________________________3 Einnahmen des Vermögenshaushalts zusammen 32.305.470 32.121.800 18.182.400 12.417.500 11.232.400(Hauptgruppe 3, ohne Gruppe 39)_______________________________________________________________0-3 Summe der Einnahmen 147.544.510 151.365.280 140.554.400 137.649.500 138.675.400(Hauptgruppe 0-3, ohne Gruppe 39)Ausgaben des Verwaltungshaushalts40 - 47 Personalausgaben 29.902.570 31.426.040 32.166.000 32.692.000 33.317.000Sächlicher Verwaltungs- undBetriebsaufwand50-678 Sächlicher Verwaltungs- und 19.941.030 21.203.790 21.173.000 21.591.000 22.000.000Betriebsaufwand679 Innere Verrechnungen 7.487.310 8.002.410 8.292.000 8.533.000 8.775.00068 Kalkulatorische Kosten 3.356.090 3.839.710 3.769.000 3.878.000 3.988.000_______________________________________________________________5/6 Sächlicher Verwaltungs- und Betriebsaufwa 30.784.430 33.045.910 33.234.000 34.002.000 34.763.000zusammen (Hauptgruppe 5/6)Zuweisungen und Zuschüsse(nicht für Investitionen)70 Zuschüsse für laufende Zwecke an 6.433.220 7.217.130 7.281.000 7.477.000 7.677.000gemeinnützige, mildtätige, kirchlicheoder ähnliche Einrichtungen71 Zuweis. u. sonst. Zusch. f. lfd. Zwecke712,713 an Gemeinden, Gem.verb., Zweckverbänden 164.800 185.000 191.000 191.000 191.000und dgl.714,717-719 an übrige Bereiche 232.780 243.900 250.000 260.000 270.000715 Zuweis.u.Zuschüsse lfd.Zwecke-Komm.Sonder 376.240 0 377.000 377.000 377.000_______________________________________________________________7 Zuweisungen und Zuschüsse zusammen 7.207.040 7.646.030 8.099.000 8.305.000 8.515.000(Hauptgruppe 7)Sonstige Finanzausgaben80 Zinsausgaben 1.380.000 1.665.500 1.685.000 1.675.000 1.600.00081 Gewerbesteuerumlage, 4.280.000 4.410.000 4.610.000 4.540.000 4.540.000sonst. Steuerbeteiligungen82,83 Allgemeine Zuweisungen und Umlagen 31.695.000 32.890.000 35.390.000 37.430.000 37.790.00084 Sonstige Finanzausgaben (ohne 85, 86) 320.000 320.000 320.000 320.000 320.00085 Deckungsreserve 400.000 1.000.000 900.000 900.000 900.000860 Allgemeine Zuführung zum 9.270.000 6.840.000 5.968.000 5.368.000 5.698.000Vermögenshaushalt_______________________________________________________________8 Sonstige Finanzausgaben zusammen 47.345.000 47.125.500 48.873.000 50.233.000 50.848.000(Hauptgruppe 8)_______________________________________________________________4-8 Ausgaben des Verwaltungshaushalts 115.239.040 119.243.480 122.372.000 125.232.000 127.443.000(Hauptgruppe 4-8)Ausgaben des Vermögenshaushalts911 Zuführungen an Sonderrücklagen 900 900 900 900 900


381. Einnahmen und Ausgaben nach ArtenFinanzplan 2009GruppierungHaushaltsansätze in EUR2008 2009 2010 2011 2012Nr.Bezeichnung1 2 3 4 5 6 792 Gewährung von Darlehen 10.015.000 125.000 0 0 093 Vermögenserwerb930 Erwerb von Beteiligungen, Kapitalanlagen 94.000 35.000 34.000 34.000 34.000932,933 Erwerb und Leasing von Grundstücken 1.625.000 1.814.500 535.000 505.000 475.000935,936 Erwerb und Leasing 1.727.730 1.912.080 1.682.000 1.497.000 1.222.000von beweglichem Vermögen94,95,96 Baumaßnahmen 16.799.740 25.605.560 11.505.560 7.868.100 7.238.90097 Tilgung von Krediten, Rückzahlung InnereDarlehen, Umschuldung974, 977-978 an sonstige Bereiche 280.000 280.000 281.000 282.000 283.000975-976 an kommunale und sonstige öffentliche 1.390.000 1.728.660 1.768.940 1.818.000 1.816.100Sonderrechnungen97*2 Umschuldungen 0 0 2.062.500 0 0980-984 an Bund, Land, Gem., Gem.verb., Zweckverb 0 0 0 0 0und dgl., sonstigen öffentlichen Bereiche985-988 an übrige Bereiche 263.100 585.900 287.500 387.500 137.50098*1 Rückzahlung zuviel erhaltener Zuweisungen 85.000 9.200 0 0 0und Zuschüsse990,991 Kreditbeschaffungskosten 25.000 25.000 25.000 25.000 25.000_______________________________________________________________9 Ausgaben des Vermögenshaushalts zusammen 32.305.470 32.121.800 18.182.400 12.417.500 11.232.400(Hauptgruppe 9, ohne Untergruppe 995)_______________________________________________________________4-9 Summe der Ausgaben 147.544.510 151.365.280 140.554.400 137.649.500 138.675.400(Hauptgruppe 4-9, ohne Untergruppe 995)


39FinanzplanInvestitionen undInvestitionsförderungsmaßnahmennach AufgabenbereichenEinnahmen und Ausgaben


40Finanzplan 20092. Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmennach Aufgabenbereichen - objektbezogene EinnahmenBeträge in EURLfd. 1. 2. 3. Voraus- vor nachHaushalts- Planjahr Folgejahr Folgejahr Folgejahr sichtl. 2008 2012jahr Gesamt- veran- zu veran-Gl.-Nr. Aufgabenbereiche 2008 2009 2010 2011 2012 einnahmen schlagt schlagen1 2 3 4 5 6 7 8 9 1000-08 Allgemeine Verwaltung 25.000 20.000 20.000 20.000 20.000 314.692 209.692 010-15 Öffentliche Sicherheit und Ordnung 73.750 220.000 150.000 195.000 57.000 1.010.472 314.722 0Schulen21 Grund- und Hauptschulen, 105.000 40.000 0 0 0 148.360 3.360 0Grundschulförderklassen23 Gymnasien (ohne 0 350.000 714.500 0 0 6.137.070 5.072.570 0berufliche Gymnasien)20,28,29 Übriges 0 0 0 0 0 3.800 3.800 0_______________________________________________________________________________2 Epl. 2 zusammen 105.000 390.000 714.500 0 0 6.289.230 5.079.730 0Wissenschaft, Forschung, Kulturpflege35 Volksbildung 1.800 0 0 0 0 3.560 1.760 030-34,36, Übriges 0 0 0 0 0 67.485 67.485 037_______________________________________________________________________________3 Epl. 3 zusammen 1.800 0 0 0 0 71.045 69.245 043,46 Soziale Einrichtungen, Einrich- 0 0 0 0 0 20.563 20.563 0tungen der JugendhilfeGesundheit, Sport, Erholung55,56,57 Sport, Badeanstalten 2.000.000 749.000 0 2.000.000 0 4.794.867 45.867 058,59 Übriges 0 10.000 0 0 0 10.000 0 0_______________________________________________________________________________5 Epl. 5 zusammen 2.000.000 759.000 0 2.000.000 0 4.804.867 45.867 0Bau- und Wohnungswesen, Verkehr61 Städteplanung, Vermessung, 137.000 255.000 400.000 400.000 140.000 8.995.229 7.663.229 0Bauordnung63 Gemeindestraßen 2.449.200 4.114.900 768.300 285.700 656.600 22.458.422 14.153.722 30.00065 Kreisstraßen 0 0 0 0 1.500.000 3.000.000 0 1.500.00066 Bundes- und Landesstraßen 590.000 440.000 900.000 400.000 0 5.692.533 3.362.533 060,62,67- Übriges 900 195.900 340.900 900 900 6.773.806 6.234.306 069_______________________________________________________________________________6 Epl. 6 zusammen 3.177.100 5.005.800 2.409.200 1.086.600 2.297.500 46.919.989 31.413.789 1.530.00073-79 Übriges 125.000 27.500 55.000 27.500 0 244.543 9.543 0Wirtsch.Unternehmen,allg.Grund- und Sondervermögen80-87 Wirtschaftliche Unternehmen 0 0 0 0 0 15.338.756 15.338.756 088,89 Allgemeines Grund- und Sonderverm. 0 3.000.000 0 0 0 3.000.000 0 0(soweit nicht and. Aufgabenbereichen zugeordnet)_______________________________________________________________________________8 Epl. 8 zusammen 0 3.000.000 0 0 0 18.338.756 15.338.756 0_______________________________________________________________________________0-8 Objektbezogene Einnahmen ingesamt 5.507.650 9.422.300 3.348.700 3.329.100 2.374.500 78.014.158 52.501.908 1.530.000


41Finanzplan 20092. Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmennach Aufgabenbereichen - AusgabenBeträge in EURLfd. 1. 2. 3. Voraus- vor nachHaushalts- Planjahr Folgejahr Folgejahr Folgejahr sichtl. 2008 2012jahr Gesamt- veran- zu veran-Gl.-Nr. Aufgabenbereiche 2008 2009 2010 2011 2012 ausgaben schlagt schlagen1 2 3 4 5 6 7 8 9 1000-08 Allgemeine Verwaltung 401.740 554.870 289.000 104.000 129.000 1.973.187 494.577 010-15 Öffentliche Sicherheit und Ordnung 248.200 362.500 790.000 690.000 190.000 2.342.758 62.058 0Schulen21 Grund- und Hauptschulen, 858.000 1.101.250 916.200 581.700 407.700 4.314.220 265.370 184.000Grundschulförderklassen22 Realschulen 69.500 196.600 528.900 251.600 80.900 3.700.006 1.072.506 1.500.00023 Gymnasien (ohne 347.650 895.250 3.112.600 1.635.600 424.000 14.976.560 8.561.460 0berufliche Gymnasien)27 Sonderschulen, Förderschulen 8.300 5.200 8.100 8.100 8.100 37.800 0 0und Sonderschulkindergärten20,28,29 Übriges 115.000 115.000 116.000 116.000 116.000 578.520 520 0_______________________________________________________________________________2 Epl. 2 zusammen 1.398.450 2.313.300 4.681.800 2.593.000 1.036.700 23.607.106 9.899.856 1.684.000Wissenschaft, Forschung, Kulturpflege35 Volksbildung 59.600 119.700 8.500 8.500 8.500 253.733 48.933 030-34,36, Übriges 676.500 336.400 118.000 118.000 118.000 1.893.044 156.144 370.00037_______________________________________________________________________________3 Epl. 3 zusammen 736.100 456.100 126.500 126.500 126.500 2.146.777 205.077 370.000Soziale Sicherung43,46 Soziale Einrichtungen, Einrich- 384.780 735.800 136.200 121.200 121.200 4.008.395 2.479.215 30.000tungen der Jugendhilfe40-42,44, Übriges 0 1.450 0 0 0 24.520 23.070 045,47-49_______________________________________________________________________________4 Epl. 4 zusammen 384.780 737.250 136.200 121.200 121.200 4.032.915 2.502.285 30.000Gesundheit, Sport, Erholung55,56,57 Sport, Badeanstalten 6.950.600 9.400.320 1.689.500 86.500 36.500 20.962.851 2.795.431 4.00058,59 Übriges 135.600 240.700 314.000 108.000 108.000 1.012.300 0 106.000_______________________________________________________________________________5 Epl. 5 zusammen 7.086.200 9.641.020 2.003.500 194.500 144.500 21.975.151 2.795.431 110.000Bau- und Wohnungswesen, Verkehr61 Städteplanung, Vermessung, 250.600 653.800 659.000 2.274.000 598.500 29.360.827 24.834.927 90.000Bauordnung63 Gemeindestraßen 6.154.000 8.334.000 2.247.800 2.073.400 2.911.000 52.698.942 29.844.742 1.134.00065 Kreisstraßen 130.000 150.000 100.000 250.000 2.250.000 5.329.081 399.081 2.050.00066 Bundes- und Landesstraßen 392.000 392.000 1.092.000 692.000 592.000 6.911.903 3.659.903 92.00060,62,67- Übriges 1.434.500 1.466.500 901.000 456.000 341.000 6.090.324 1.098.324 393.00069_______________________________________________________________________________6 Epl. 6 zusammen 8.361.100 10.996.300 4.999.800 5.745.400 6.692.500 100.391.076 59.836.976 3.759.00073-79 Übriges 1.022.000 669.300 671.000 301.000 331.000 5.056.630 1.927.330 135.000


42Finanzplan 20092. Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmennach Aufgabenbereichen - AusgabenBeträge in EURLfd. 1. 2. 3. Voraus- vor nachHaushalts- Planjahr Folgejahr Folgejahr Folgejahr sichtl. 2008 2012jahr Gesamt- veran- zu veran-Gl.-Nr. Aufgabenbereiche 2008 2009 2010 2011 2012 ausgaben schlagt schlagen1 2 3 4 5 6 7 8 9 10Wirtsch.Unternehmen,allg.Grund- und Sondervermögen80-87 Wirtschaftliche Unternehmen 181.000 57.600 56.260 126.000 46.000 4.798.174 4.331.314 088,89 Allgemeines Grund- und Sonderverm. 10.790.000 4.299.000 290.000 290.000 290.000 16.219.000 0 260.000(soweit nicht and. Aufgabenbereichen zugeordnet)_______________________________________________________________________________8 Epl. 8 zusammen 10.971.000 4.356.600 346.260 416.000 336.000 21.017.174 4.331.314 260.000_______________________________________________________________________________0-8 (Sach-)Investitionen insgesamt 30.609.570 30.087.240 14.044.060 10.291.600 9.107.400 182.542.774 82.054.904 6.348.000


43InvestitionsprogrammEinzeldarstellungEinnahmen und Ausgaben


Einzelplan 044Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenAllgemeine Verwaltungbis 0005Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100005 Stadtbezirk/Ortsgestaltung0002 Ortsgestaltung Bartenbach9400 Hochbaumaßnahmen 9.170 0 5.000 4.170 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0002 9.170 0 5.000 4.170 0 0 0 00003 Ortsgestaltung Bezgenriet9352 Ausstattung, Einrichtung 445 445 0 0 0 0 0 00009400 Hochbaumaßnahmen 13.840 10.520 0 3.320 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0003 14.285 10.965 0 3.320 0 0 0 00004 Ortsgestaltung Faurndau3680 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn.-Übr.Ber.- 13.060 13.060 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0004 13.060 13.060 0 0 0 0 0 09352 Ausstattung, Einrichtung 37.981 37.981 0 0 0 0 0 00009400 Hochbaumaßnahmen 13.412 13.412 0 0 0 0 0 00009880 Zuw.u.Zusch.f Investitionen -übriger Ber. 37.000 0 18.600 18.400 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0004 88.393 51.393 18.600 18.400 0 0 0 00005 Ortsgestaltung Hohenstaufen9400 Hochbaumaßnahmen 48.889 30.089 9.400 9.400 0 0 0 00009880 Zuw.u.Zusch.f Investitionen -übriger Ber. 3.800 3.800 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0005 52.689 33.889 9.400 9.400 0 0 0 00006 Ortsgestaltung Holzheim9352 Ausstattung, Einrichtung 3.000 3.000 0 0 0 0 0 00009400 Hochbaumaßnahmen 36.244 21.644 9.750 4.850 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0006 39.244 24.644 9.750 4.850 0 0 0 00007 Ortsgestaltung Jebenhausen9400 Hochbaumaßnahmen 29.257 9.257 10.000 10.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0007 29.257 9.257 10.000 10.000 0 0 0 00008 Ortsgestaltung Maitis/Lenglingen3670 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn.-priv.Untern. 2.216 2.216 0 0 0 0 0 0000


Einzelplan 045Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenAllgemeine Verwaltungbis 0300Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 103680 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn.-übr.Bereich- 1.080 1.080 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0008 3.296 3.296 0 0 0 0 0 09352 Ausstattung, Einrichtung 1.349 1.349 0 0 0 0 0 00009400 Hochbaumaßnahmen 29.155 29.155 0 0 0 0 0 00009500 Tiefbaumaßnahmen 15.390 0 8.390 7.000 0 0 0 00009520 Sportplätze, Spielplätze 9.238 9.238 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0008 55.133 39.743 8.390 7.000 0 0 0 00100 Rechnungsprüfungsamt0001 Allgemein9352 Ausstattung, Einrichtung 2.750 0 600 2.150 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 2.750 0 600 2.150 0 0 0 00200 Hauptverwaltung0001 Allgemein3280 Rückluss Arbeitgeberdarlehen 294.774 189.774 25.000 20.000 20.000 20.000 20.000 00003460 Ersatzl. f. Sachschäd. d. Anlagevermögens 4.000 4.000 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 298.774 193.774 25.000 20.000 20.000 20.000 20.000 09280 Inanspruchn.A.Bürgsch.u.Gewährverträgen 30.000 0 15.000 15.000 0 0 0 00009351 Geräte, Maschinen 9.000 0 0 0 3.000 3.000 3.000 00009352 Ausstattung, Einrichtung 82.200 0 16.000 18.200 16.000 16.000 16.000 00009880 Zuw.u.Zusch.f.Investitionen -Übr.Ber.- 1.000 0 1.000 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 122.200 0 32.000 33.200 19.000 19.000 19.000 00230 Referat Recht0001 Allgemein9352 Ausstattung, Einrichtung 5.500 0 1.000 1.500 1.000 1.000 1.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 5.500 0 1.000 1.500 1.000 1.000 1.000 0


Einzelplan 046Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenAllgemeine Verwaltungbis 0620Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100300 Fachbereich Finanzen und Controlling0001 Allgemein9352 Ausstattung, Einrichtung 5.180 0 0 5.180 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 5.180 0 0 5.180 0 0 0 00002 Einführung neues Finanzwesen3650 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn.-Komm.Sonder- 3.563 3.563 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0002 3.563 3.563 0 0 0 0 0 09358 Sonstiges 330.112 315.112 15.000 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0002 330.112 315.112 15.000 0 0 0 0 00003 Einführung NKHR9358 Sonstiges 400.000 0 0 175.000 190.000 5.000 30.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0003 400.000 0 0 175.000 190.000 5.000 30.000 00500 Standesamt0001 Allgemein9352 Ausstattung, Einrichtung 11.700 0 0 2.700 3.000 3.000 3.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 11.700 0 0 2.700 3.000 3.000 3.000 00600 Elektronische Datenverarbeitung0001 Allgemein3460 Ersatzl.f.Sachschäden d. Anlagevermögens 7.158 7.158 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 7.158 7.158 0 0 0 0 0 09300 Eigenvermögensumlage an KDRS 20.000 0 4.000 4.000 4.000 4.000 4.000 00009352 Ausstattung, Einrichtung 9.575 9.575 0 0 0 0 0 00009353 Büromaschinen und -geräte 268.000 0 110.000 80.000 26.000 26.000 26.000 00009358 Sonstiges 196.000 0 48.000 70.000 26.000 26.000 26.000 00009600 Erweiterungskosten 60.000 0 20.000 10.000 10.000 10.000 10.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 553.575 9.575 182.000 164.000 66.000 66.000 66.000 0


Einzelplan 047Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenAllgemeine Verwaltungbis 0800Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100620 Zentrale Dienste0001 Allgemein3450 Einnahmen a. d. Veräußer. v. bew. Sachen 205 205 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 205 205 0 0 0 0 0 09353 Büromaschinen und -geräte 2.000 0 0 2.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 2.000 0 0 2.000 0 0 0 00630 Zentrale Beschaffungs- und Kopierstelle0001 Allgemein3450 Einnahmen a. d. Veräußer. v. bew. Sachen 500 500 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 500 500 0 0 0 0 0 09353 Büromaschinen und -geräte 2.000 0 0 2.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 2.000 0 0 2.000 0 0 0 00650 Telekommunikationsanlage0001 Allgemein9500 Kosten für Vernetzung im Stadtgebiet 40.000 0 20.000 20.000 0 0 0 00009600 Einrichtungskosten 160.000 0 80.000 80.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 200.000 0 100.000 100.000 0 0 0 00800 Einrichtungen für Verwaltungsangehörige0001 Allgemein9352 Ausstattung, Einrichtung 50.000 0 10.000 10.000 10.000 10.000 10.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 50.000 0 10.000 10.000 10.000 10.000 10.000 0____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Einzelplan 0 326.556 221.556 25.000 20.000 20.000 20.000 20.000 0__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Einzelplan 0 1.973.187 494.577 401.740 554.870 289.000 104.000 129.000 0


Einzelplan 148Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenÖffentliche Sicherheit und Ordnungbis 1300Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 101110 Referat Öffentliche Sicherheit u.Ordnung0001 Allgemein9270 Gewährung v.Darlehen -Übrige Bereiche- 15.339 15.339 0 0 0 0 0 00009351 Geräte, Maschinen 19.000 0 16.000 3.000 0 0 0 00009352 Ausstattung, Einrichtung 40.700 0 7.200 3.500 10.000 10.000 10.000 00009353 Büromaschinen und -geräte 32.000 0 16.000 16.000 0 0 0 00009358 Sonstiges 19.000 0 9.000 10.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 126.039 15.339 48.200 32.500 10.000 10.000 10.000 00002 Pfarrstraße 11 - Innen- u. Außensanierung -9352 Ausstattung, Einrichtung 25.139 25.139 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0002 25.139 25.139 0 0 0 0 0 00003 Jugendverkehrsschule -Umbau-3610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn. -Land- 6.600 0 6.600 0 0 0 0 00003620 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn.-Gden,Verb.- 106.600 0 6.600 100.000 0 0 0 00003680 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn.-übr.Bereich- 30.000 0 0 30.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0003 143.200 0 13.200 130.000 0 0 0 09400 Hochbaumaßnahmen 670.000 0 20.000 150.000 300.000 200.000 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0003 670.000 0 20.000 150.000 300.000 200.000 0 01300 Freiwillige Feuerwehr0001 Allgemein3450 Einnahmen a. d. Veräußer. v. bew. Sachen 11.848 9.848 0 2.000 0 0 0 00003610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u. -Fömaßn. -Land- 867.272 314.722 60.550 90.000 150.000 195.000 57.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 879.120 324.570 60.550 92.000 150.000 195.000 57.000 09351 Geräte, Maschinen 1.500.000 0 180.000 180.000 480.000 480.000 180.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 1.500.000 0 180.000 180.000 480.000 480.000 180.000 0


Einzelplan 149Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenÖffentliche Sicherheit und Ordnungbis 1300Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100013 Feuerwehr-Leitzentrale Göppingen9400 Hochbaumaßnahmen 21.580 21.580 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0013 21.580 21.580 0 0 0 0 0 0____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Einzelplan 1 1.022.320 324.570 73.750 222.000 150.000 195.000 57.000 0__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Einzelplan 1 2.342.758 62.058 248.200 362.500 790.000 690.000 190.000 0


Einzelplan 250Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenSchulenbis 2110Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 102000 Schulverwaltung -Referat Schulen u.Sport-0001 Allgemein9352 Ausstattung, Einrichtung 3.000 0 0 0 1.000 1.000 1.000 00009355 Schulmaschinen, -geräte, Musikinstr. 575.000 0 115.000 115.000 115.000 115.000 115.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 578.000 0 115.000 115.000 116.000 116.000 116.000 02110 Grundschulen0001 Allgemein3680 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn.-übr.Bereich- 300 300 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 300 300 0 0 0 0 0 09320 Erwerb von Grundstücken 50.000 0 0 50.000 0 0 0 00009355 Schulmaschinen, -geräte, Musikinstr. 8.350 0 3.700 4.650 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 58.350 0 3.700 54.650 0 0 0 00002 Uhland-Grundschule9351 Geräte, Maschinen 3.000 0 0 0 1.000 1.000 1.000 00009352 Ausstattung, Einrichtung 3.000 0 0 0 1.000 1.000 1.000 00009355 Schulmaschinen, -geräte, Musikinstr. 21.100 0 4.300 4.200 4.200 4.200 4.200 00009356 Schuleinrichtungsgegenstände 7.500 0 0 1.500 2.000 2.000 2.000 00009357 Turn- u. Spielgeräte 3.000 0 0 0 1.000 1.000 1.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0002 37.600 0 4.300 5.700 9.200 9.200 9.200 00003 Südstadt-Grundschule9351 Geräte, Maschinen 3.000 0 0 0 1.000 1.000 1.000 00009352 Ausstattung, Einrichtung 3.000 0 0 0 1.000 1.000 1.000 00009355 Schulmaschinen, -geräte, Musikinstr. 12.200 0 2.200 2.200 2.600 2.600 2.600 00009356 Schuleinrichtungsgegenstände 9.000 0 3.000 0 2.000 2.000 2.000 00009357 Turn- u. Spielgeräte 3.000 0 0 0 1.000 1.000 1.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0003 30.200 0 5.200 2.200 7.600 7.600 7.600 00004 Bodenfeld-Grundschule9351 Geräte, Maschinen 3.000 0 0 0 1.000 1.000 1.000 0000


Einzelplan 251Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenSchulenbis 2110Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 109352 Ausstattung, Einrichtung 3.000 0 0 0 1.000 1.000 1.000 00009355 Schulmaschinen, -geräte, Musikinstr. 8.400 0 2.100 0 2.100 2.100 2.100 00009356 Schuleinrichtungsgegenstände 6.000 0 0 0 2.000 2.000 2.000 00009357 Turn- u. Spielgeräte 3.000 0 0 0 1.000 1.000 1.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0004 23.400 0 2.100 0 7.100 7.100 7.100 00005 Grundschule im Stauferpark9351 Geräte, Maschinen 3.000 0 0 0 1.000 1.000 1.000 00009352 Ausstattung, Einrichtung 3.000 0 0 0 1.000 1.000 1.000 00009355 Schulmaschinen, -geräte, Musikinstr. 9.100 0 1.200 1.900 2.000 2.000 2.000 00009356 Schuleinrichtungsgegenstände 6.000 0 0 0 2.000 2.000 2.000 00009357 Turn- u. Spielgeräte 3.700 0 700 0 1.000 1.000 1.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0005 24.800 0 1.900 1.900 7.000 7.000 7.000 00006 Janusz-Korczak-Schule9351 Geräte, Maschinen 3.000 0 0 0 1.000 1.000 1.000 00009352 Ausstattung, Einrichtung 3.000 0 0 0 1.000 1.000 1.000 00009355 Schulmaschinen, -geräte, Musikinstr. 12.400 0 1.500 2.500 2.800 2.800 2.800 00009356 Schuleinrichtungsgegenstände 6.600 0 600 0 2.000 2.000 2.000 00009357 Turn- u. Spielgeräte 3.500 0 0 500 1.000 1.000 1.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0006 28.500 0 2.100 3.000 7.800 7.800 7.800 00007 Meerbach-Grundschule9351 Geräte, Maschinen 4.500 0 1.500 0 1.000 1.000 1.000 00009352 Ausstattung, Einrichtung 3.000 0 0 0 1.000 1.000 1.000 00009355 Schulmaschinen, -geräte, Musikinstr. 11.400 0 2.400 2.400 2.200 2.200 2.200 00009356 Schuleinrichtungsgegenstände 11.600 0 2.200 3.400 2.000 2.000 2.000 00009357 Turn- u. Spielgeräte 3.600 0 600 0 1.000 1.000 1.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0007 34.100 0 6.700 5.800 7.200 7.200 7.200 00008 Grundschule Bezgenriet9351 Geräte, Maschinen 3.000 0 0 0 1.000 1.000 1.000 00009352 Ausstattung, Einrichtung 3.000 0 0 0 1.000 1.000 1.000 0000


Einzelplan 252Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenSchulenbis 2110Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 109355 Schulmaschinen, -geräte, Musikinstr. 5.100 0 0 1.200 1.300 1.300 1.300 00009356 Schuleinrichtungsgegenstände 4.000 0 0 1.000 1.000 1.000 1.000 00009357 Turn- u. Spielgeräte 3.000 0 0 0 1.000 1.000 1.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0008 18.100 0 0 2.200 5.300 5.300 5.300 00009 Schiller-Grundschule (Faurndau)9351 Geräte, Maschinen 3.000 0 0 0 1.000 1.000 1.000 00009352 Ausstattung, Einrichtung 3.000 0 0 0 1.000 1.000 1.000 00009355 Schulmaschinen, -geräte, Musikinstr. 13.100 0 2.000 2.400 2.900 2.900 2.900 00009356 Schuleinrichtungsgegenstände 8.000 0 0 2.000 2.000 2.000 2.000 00009357 Turn- u. Spielgeräte 3.000 0 0 0 1.000 1.000 1.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0009 30.100 0 2.000 4.400 7.900 7.900 7.900 00010 Grundschule Hohenstaufen9351 Geräte, Maschinen 3.000 0 0 0 1.000 1.000 1.000 00009352 Ausstattung, Einrichtung 4.500 0 1.000 500 1.000 1.000 1.000 00009355 Schulmaschinen, -geräte, Musikinstr. 5.100 0 1.100 1.000 1.000 1.000 1.000 00009356 Schuleinrichtungsgegenstände 5.200 0 1.500 700 1.000 1.000 1.000 00009357 Turn- u. Spielgeräte 3.000 0 0 0 1.000 1.000 1.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0010 20.800 0 3.600 2.200 5.000 5.000 5.000 00011 Grundschule Holzheim9351 Geräte, Maschinen 5.000 0 0 2.000 1.000 1.000 1.000 00009352 Ausstattung, Einrichtung 5.500 0 2.500 0 1.000 1.000 1.000 00009355 Schulmaschinen, -geräte, Musikinstr. 11.100 0 2.300 2.200 2.200 2.200 2.200 00009356 Schuleinrichtungsgegenstände 13.500 0 3.500 4.000 2.000 2.000 2.000 00009357 Turn- u. Spielgeräte 3.000 0 0 0 1.000 1.000 1.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0011 38.100 0 8.300 8.200 7.200 7.200 7.200 00012 Blumhardt-Grundschule (Jebenhausen)9351 Geräte, Maschinen 3.000 0 0 0 1.000 1.000 1.000 00009352 Ausstattung, Einrichtung 6.500 0 3.500 0 1.000 1.000 1.000 00009355 Schulmaschinen, -geräte, Musikinstr. 11.300 0 2.600 600 2.700 2.700 2.700 0000


Einzelplan 253Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenSchulenbis 2110Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 109356 Schuleinrichtungsgegenstände 6.000 0 0 0 2.000 2.000 2.000 00009357 Turn- u. Spielgeräte 3.000 0 0 0 1.000 1.000 1.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0012 29.800 0 6.100 600 7.700 7.700 7.700 00101 Schulhof Meerbach-Grundschule9400 Hochbaumaßnahmen 7.000 0 0 0 0 0 7.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0101 7.000 0 0 0 0 0 7.000 00102 Küche,Turn- u. Festhalle Bartenbach9352 Ausstattung, Einrichtung 52.487 52.487 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0102 52.487 52.487 0 0 0 0 0 00105 Ganztagesschule Uhland GS / Uhland RS3610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn. -Land- 72.000 0 52.000 20.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0105 72.000 0 52.000 20.000 0 0 0 09400 Hochbaumaßnahmen 516.000 150.000 216.000 150.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0105 516.000 150.000 216.000 150.000 0 0 0 00107 Uhland-Grundschule; Brandschutz9400 Hochbaumaßnahmen 365.000 0 40.000 325.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0107 365.000 0 40.000 325.000 0 0 0 00110 Südstadt-Grundschule; Brandschutz9400 Hochbaumaßnahmen 320.100 0 0 20.100 300.000 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0110 320.100 0 0 20.100 300.000 0 0 00111 Meerbach-Grundschule; Brandschutz9400 Hochbaumaßnahmen 132.900 0 0 12.900 120.000 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0111 132.900 0 0 12.900 120.000 0 0 00112 Schiller-Grundschule; Aktive Pause9400 Hochbaumaßnahmen 36.000 0 0 22.000 14.000 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0112 36.000 0 0 22.000 14.000 0 0 0


Einzelplan 254Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenSchulenbis 2150Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100113 Blumhardt-Grundschule; Brandschutz9400 Hochbaumaßnahmen 204.000 0 0 0 0 0 20.000 184.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0113 204.000 0 0 0 0 0 20.000 184.0002130 Hauptschulen0002 Waldeck-Hauptschule3460 Ersatzl.f.Sachschäden d. Anlagevermögens 1.300 1.300 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0002 1.300 1.300 0 0 0 0 0 09351 Geräte, Maschinen 3.000 0 0 0 1.000 1.000 1.000 00009352 Ausstattung, Einrichtung 3.000 0 0 0 1.000 1.000 1.000 00009355 Schulmaschinen, -geräte, Musikinstr. 12.500 0 2.400 2.000 2.700 2.700 2.700 00009356 Schuleinrichtungsgegenstände 6.000 0 0 0 2.000 2.000 2.000 00009357 Turn- u. Spielgeräte 3.000 0 0 0 1.000 1.000 1.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0002 27.500 0 2.400 2.000 7.700 7.700 7.700 00101 Waldeck-Hauptschule; Brandschutz9400 Hochbaumaßnahmen 239.000 0 0 0 0 0 239.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0101 239.000 0 0 0 0 0 239.000 02150 Kombinierte Grund-u.Hauptschulen0002 Albert-Schweitzer-Schule3680 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn.-übr.Bereich- 3.060 3.060 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0002 3.060 3.060 0 0 0 0 0 09351 Geräte, Maschinen 10.200 0 7.200 0 1.000 1.000 1.000 00009352 Ausstattung, Einrichtung 10.500 0 3.500 1.000 2.000 2.000 2.000 00009355 Schulmaschinen, -geräte, Musikinstr. 46.400 0 8.100 7.700 10.200 10.200 10.200 00009356 Schuleinrichtungsgegenstände 6.000 0 0 0 2.000 2.000 2.000 00009357 Turn- u. Spielgeräte 3.000 0 0 0 1.000 1.000 1.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0002 76.100 0 18.800 8.700 16.200 16.200 16.200 00003 Walther-Hensel-Schule9351 Geräte, Maschinen 3.000 0 0 0 1.000 1.000 1.000 0000


Einzelplan 255Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenSchulenbis 2150Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 109352 Ausstattung, Einrichtung 8.500 0 0 2.500 2.000 2.000 2.000 00009353 Büromaschinen und -geräte 3.000 0 0 3.000 0 0 0 00009355 Schulmaschinen, -geräte, Musikinstr. 35.900 0 6.800 6.600 7.500 7.500 7.500 00009356 Schuleinrichtungsgegenstände 12.200 0 2.000 4.200 2.000 2.000 2.000 00009357 Turn- u. Spielgeräte 3.800 0 800 0 1.000 1.000 1.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0003 66.400 0 9.600 16.300 13.500 13.500 13.500 00004 Haierschule (Faurndau)3460 Ersatzl.f.Sachschäden d. Anlagevermögens 3.555 3.555 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0004 3.555 3.555 0 0 0 0 0 09351 Geräte, Maschinen 3.000 0 0 0 1.000 1.000 1.000 00009352 Ausstattung, Einrichtung 12.400 0 4.000 2.400 2.000 2.000 2.000 00009355 Schulmaschinen, -geräte, Musikinstr. 27.000 0 4.900 5.000 5.700 5.700 5.700 00009356 Schuleinrichtungsgegenstände 14.300 0 4.700 3.600 2.000 2.000 2.000 00009357 Turn- u. Spielgeräte 8.400 0 3.100 2.300 1.000 1.000 1.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0004 65.100 0 16.700 13.300 11.700 11.700 11.700 00005 Ursenwangschule9351 Geräte, Maschinen 3.000 0 0 0 1.000 1.000 1.000 00009352 Ausstattung, Einrichtung 6.000 0 0 0 2.000 2.000 2.000 00009355 Schulmaschinen, -geräte, Musikinstr. 35.500 0 6.600 6.100 7.600 7.600 7.600 00009356 Schuleinrichtungsgegenstände 16.000 0 6.000 4.000 2.000 2.000 2.000 00009357 Turn- u. Spielgeräte 5.900 0 2.900 0 1.000 1.000 1.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0005 66.400 0 15.500 10.100 13.600 13.600 13.600 00102 Haierschule; Indoorbereich9400 Hochbaumaßnahmen 64.000 0 0 64.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0102 64.000 0 0 64.000 0 0 0 00103 Haierschule, Aktive Pause9400 Hochbaumaßnahmen 62.883 62.883 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0103 62.883 62.883 0 0 0 0 0 0


Einzelplan 256Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenSchulenbis 2210Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100105 Haierschule, Ganztagesbetreuung3610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn. -Land- 73.000 0 53.000 20.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0105 73.000 0 53.000 20.000 0 0 0 09400 Hochbaumaßnahmen 471.000 0 150.000 240.000 81.000 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0105 471.000 0 150.000 240.000 81.000 0 0 00106 Haierschule; Brandschutz9400 Hochbaumaßnahmen 449.000 0 343.000 106.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0106 449.000 0 343.000 106.000 0 0 0 00107 Ursenwangschule; Brandschutz9400 Hochbaumaßnahmen 247.900 0 0 20.000 227.900 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0107 247.900 0 0 20.000 227.900 0 0 00108 Walther-Hensel-Schule; Brandschutz9400 Hochbaumaßnahmen 471.600 0 0 0 31.600 440.000 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0108 471.600 0 0 0 31.600 440.000 0 02210 Realschulen0002 Uhland-Realschule -Allgemein-9352 Ausstattung, Einrichtung 27.600 0 5.000 7.600 5.000 5.000 5.000 00009355 Schulmaschinen, -geräte, Musikinstr. 45.600 0 9.100 9.500 9.000 9.000 9.000 00009356 Schuleinrichtungsgegenstände 18.600 0 1.000 2.600 5.000 5.000 5.000 00009357 Turn- u. Spielgeräte 6.000 0 0 0 2.000 2.000 2.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0002 97.800 0 15.100 19.700 21.000 21.000 21.000 00003 Schiller-Realschule -Allgemein-9351 Geräte, Maschinen 600 0 0 600 0 0 0 00009352 Ausstattung, Einrichtung 17.500 0 2.500 0 5.000 5.000 5.000 00009353 Büromaschinen und -geräte 1.000 0 0 1.000 0 0 0 00009355 Schulmaschinen, -geräte, Musikinstr. 53.500 0 9.900 10.000 11.200 11.200 11.200 00009356 Schuleinrichtungsgegenstände 19.000 0 2.500 1.500 5.000 5.000 5.000 0000


Einzelplan 257Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenSchulenbis 2210Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 109357 Turn- u. Spielgeräte 8.700 0 2.200 500 2.000 2.000 2.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0003 100.300 0 17.100 13.600 23.200 23.200 23.200 00004 Hermann-Hesse-Realschule -Allgemein-9352 Ausstattung, Einrichtung 18.000 0 3.000 0 5.000 5.000 5.000 00009355 Schulmaschinen, -geräte, Musikinstr. 46.700 0 8.800 8.800 9.700 9.700 9.700 00009356 Schuleinrichtungsgegenstände 15.000 0 0 0 5.000 5.000 5.000 00009357 Turn- u. Spielgeräte 16.000 0 5.500 4.500 2.000 2.000 2.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0004 95.700 0 17.300 13.300 21.700 21.700 21.700 00101 Uhland-RS. Anbau Hofseite/WC-Anlagen9400 Hochbaumaßnahmen 723.064 723.064 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0101 723.064 723.064 0 0 0 0 0 00103 Umwandlung Lehrsaal in Übungsraum für Biologie9400 Hochbaumaßnahmen 119.995 119.995 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0103 119.995 119.995 0 0 0 0 0 00104 Uhland-RS; Brandschutz9400 Hochbaumaßnahmen 185.700 0 0 0 0 185.700 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0104 185.700 0 0 0 0 185.700 0 00105 Uhland-RS; Neueinrichtung Schulküche9356 Schuleinrichtungsgegenstände 20.000 0 20.000 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0105 20.000 0 20.000 0 0 0 0 00200 Schiller-RS. Pausenhofgestaltung9400 Hochbaumaßnahmen 35.000 0 0 0 35.000 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0200 35.000 0 0 0 35.000 0 0 00201 Schiller-RS Werkräume9400 Hochbaumaßnahmen 229.447 229.447 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0201 229.447 229.447 0 0 0 0 0 00300 Hermann-Hesse-Realschule Schulhof9400 Hochbaumaßnahmen 15.000 0 0 0 0 0 15.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0300 15.000 0 0 0 0 0 15.000 0


Einzelplan 258Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenSchulenbis 2300Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100301 Hermann-Hesse-RS; Brandschutz9400 Hochbaumaßnahmen 428.000 0 0 0 428.000 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0301 428.000 0 0 0 428.000 0 0 00302 Hermann-Hesse-RS; Ganztagesschule9400 Hochbaumaßnahmen 1.530.000 0 0 30.000 0 0 0 1.500.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0302 1.530.000 0 0 30.000 0 0 0 1.500.0000305 Hermann-Hesse-RS; Fachraum Chemie9400 Hochbaumaßnahmen 120.000 0 0 120.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0305 120.000 0 0 120.000 0 0 0 02300 Gymnasien0002 Hohenstaufen-Gymnasium -Allgemein-3680 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u. -Fömaßn.-übr.Ber.- 1.500 1.500 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0002 1.500 1.500 0 0 0 0 0 09351 Geräte, Maschinen 6.000 0 0 0 2.000 2.000 2.000 00009352 Ausstattung, Einrichtung 17.500 0 1.500 1.000 5.000 5.000 5.000 00009353 Büromaschinen und -geräte 1.500 0 0 1.500 0 0 0 00009355 Schulmaschinen, -geräte, Musikinstr. 75.100 0 13.900 14.100 15.700 15.700 15.700 00009356 Schuleinrichtungsgegenstände 27.600 0 5.600 7.000 5.000 5.000 5.000 00009357 Turn- u. Spielgeräte 7.400 0 0 1.400 2.000 2.000 2.000 00009600 Verkabelung 8.497 8.497 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0002 143.597 8.497 21.000 25.000 29.700 29.700 29.700 00003 Freihof-Gymnasium -Allgemein-9352 Ausstattung, Einrichtung 19.000 0 0 4.000 5.000 5.000 5.000 00009353 Büromaschinen und -geräte 1.500 0 0 1.500 0 0 0 00009355 Schulmaschinen, -geräte, Musikinstr. 75.500 0 14.800 15.400 15.100 15.100 15.100 00009356 Schuleinrichtungsgegenstände 35.600 0 6.600 14.000 5.000 5.000 5.000 00009357 Turn- u. Spielgeräte 7.000 0 0 1.000 2.000 2.000 2.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0003 138.600 0 21.400 35.900 27.100 27.100 27.100 0


Einzelplan 259Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenSchulenbis 2300Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100004 Mörike-Gymnasium -Allgemein-3680 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn.-übr.Bereich- 11.000 11.000 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0004 11.000 11.000 0 0 0 0 0 09351 Geräte, Maschinen 600 0 0 600 0 0 0 00009352 Ausstattung, Einrichtung 17.000 0 2.000 0 5.000 5.000 5.000 00009355 Schulmaschinen, -geräte, Musikinstr. 77.150 0 15.900 15.650 15.200 15.200 15.200 00009356 Schuleinrichtungsgegenstände 24.000 0 6.000 3.000 5.000 5.000 5.000 00009357 Turn- u. Spielgeräte 13.250 0 3.950 3.300 2.000 2.000 2.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0004 132.000 0 27.850 22.550 27.200 27.200 27.200 00005 Werner-Heisenberg-Gymnasium -Allgemein-9352 Ausstattung, Einrichtung 19.000 0 4.000 0 5.000 5.000 5.000 00009353 Büromaschinen und -geräte 3.500 0 0 3.500 0 0 0 00009355 Schulmaschinen, -geräte, Musikinstr. 82.900 0 16.400 16.700 16.600 16.600 16.600 00009356 Schuleinrichtungsgegenstände 24.300 0 4.000 5.300 5.000 5.000 5.000 00009357 Turn- u. Spielgeräte 10.300 0 3.000 1.300 2.000 2.000 2.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0005 140.000 0 27.400 26.800 28.600 28.600 28.600 00102 Hohenstaufen-Gym. Erweiterungsbau3610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u. -Fömaßn. -Land- 534.811 534.811 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0102 534.811 534.811 0 0 0 0 0 09352 Ausstattung, Einrichtung 24.644 24.644 0 0 0 0 0 00009400 Hochbaumaßnahmen 2.037.708 2.037.708 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0102 2.062.352 2.062.352 0 0 0 0 0 00104 Ho.Gym. Neugestalt. Atrium u. Schulhof9400 Hochbaumaßnahmen 112.101 112.101 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0104 112.101 112.101 0 0 0 0 0 00105 Ho.Gym. Einbau eines behindertengerechten WC´s9400 Hochbaumaßnahmen 28.404 28.404 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0105 28.404 28.404 0 0 0 0 0 0


Einzelplan 260Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenSchulenbis 2300Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100106 Hohenstaufen-Gymnasium; Mensa im HdJ3610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn. -Land- 118.000 0 0 100.000 18.000 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0106 118.000 0 0 100.000 18.000 0 0 09352 Ausstattung, Einrichtung 20.000 0 0 20.000 0 0 0 00009400 Hochbaumaßnahmen 290.000 0 10.000 280.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0106 310.000 0 10.000 300.000 0 0 0 00107 Hohenstaufen-Gymnasium; Fachraum Chemie9400 Hochbaumaßnahmen 120.000 0 120.000 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0107 120.000 0 120.000 0 0 0 0 00200 Freihof-Gymnasium; Erweiterung3610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u. -Fömaßn. -Land- 1.585.005 1.585.005 0 0 0 0 0 00003620 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u. -Fömaßn.-Gden,Verb.- 99.254 99.254 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0200 1.684.259 1.684.259 0 0 0 0 0 09352 Ausstattung, Einrichtung 99.697 99.697 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0200 99.697 99.697 0 0 0 0 0 00203 Freihof-Gym. Ausbau zu einer Ganztagesschule3610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn. -Land- 872.000 872.000 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0203 872.000 872.000 0 0 0 0 0 09352 Ausstattung, Einrichtung 176.971 176.971 0 0 0 0 0 00009400 Hochbaumaßnahmen 1.725.345 1.625.345 100.000 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0203 1.902.316 1.802.316 100.000 0 0 0 0 00204 Freihof-Gym. Umbau Raum 225 für NWT/Informatik9400 Hochbaumaßnahmen 59.788 59.788 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0204 59.788 59.788 0 0 0 0 0 00205 Freihof-Gymnasium; Brandschutz9400 Hochbaumaßnahmen 213.000 0 0 0 0 213.000 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0205 213.000 0 0 0 0 213.000 0 0


Einzelplan 261Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenSchulenbis 2700Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100303 Mörike-Gymnasium; Fachraum für Biologie9400 Hochbaumaßnahmen 54.187 54.187 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0303 54.187 54.187 0 0 0 0 0 00304 Rückbau Raum 2059400 Hochbaumaßnahmen 57.705 57.705 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0304 57.705 57.705 0 0 0 0 0 00306 Mörike-Gym. Erweiterung3610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn. -Land- 946.500 0 0 250.000 696.500 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0306 946.500 0 0 250.000 696.500 0 0 09400 Hochbaumaßnahmen 4.500.000 0 20.000 420.000 3.000.000 1.000.000 60.000 00009410 Maßnahmen im Bestand 375.000 0 0 65.000 0 310.000 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0306 4.875.000 0 20.000 485.000 3.000.000 1.310.000 60.000 00401 Werner-Heisenberg-Gym. Pausenhof9400 Hochbaumaßnahmen 45.749 45.749 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0401 45.749 45.749 0 0 0 0 0 00402 WHG; Erweiterung des Schulgebäudes3610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u. -Fömaßn. -Land- 1.969.000 1.969.000 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0402 1.969.000 1.969.000 0 0 0 0 0 09400 Hochbaumaßnahmen 4.197.090 4.197.090 0 0 0 0 0 00009520 Kleinspielfeld 33.575 33.575 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0402 4.230.665 4.230.665 0 0 0 0 0 00403 WHG; Brandschutz9400 Hochbaumaßnahmen 251.400 0 0 0 0 0 251.400 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0403 251.400 0 0 0 0 0 251.400 02700 Pestalozzischule0001 Pestalozzischule9352 Ausstattung, Einrichtung 9.500 0 2.500 1.000 2.000 2.000 2.000 00009355 Schulmaschinen, -geräte, Musikinstr. 23.800 0 4.300 4.200 5.100 5.100 5.100 0000


Einzelplan 262Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenSchulenbis 2910Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 109357 Turn- u. Spielgeräte 4.500 0 1.500 0 1.000 1.000 1.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 37.800 0 8.300 5.200 8.100 8.100 8.100 02900 Schülerbeförderung0001 Allgemein9352 Ausstattung, Einrichtung 520 520 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 520 520 0 0 0 0 0 02910 Betreuungsangebote an Schulen/Verlässliche GrundS0005 Einrichtung einer Ganztagesschule3640 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn.-so.ö.Ber.- 3.800 3.800 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0005 3.800 3.800 0 0 0 0 0 0____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Einzelplan 2 6.294.085 5.084.585 105.000 390.000 714.500 0 0 0__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Einzelplan 2 23.607.106 9.899.856 1.398.450 2.313.300 4.681.800 2.593.000 1.036.700 1.684.000


Einzelplan 363Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenWissenschaft, Forschung, Kulturpflegebis 3215Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 103000 Kulturmanagement0001 Allgemein3460 Ersatzl.f.Sachschäden d. Anlagevermögens 334 334 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 334 334 0 0 0 0 0 09352 Ausstattung, Einrichtung 6.000 0 0 0 2.000 2.000 2.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 6.000 0 0 0 2.000 2.000 2.000 03210 Museen, Ausstellungen, Sammlungen0005 Ausstellungen9400 Hochbaumaßnahmen 20.000 0 4.000 4.000 4.000 4.000 4.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0005 20.000 0 4.000 4.000 4.000 4.000 4.000 00009 Erweiterung von Sammlungen9358 Sonstiges 120.000 0 24.000 24.000 24.000 24.000 24.000 00009600 Kosten für Restaurierung 25.000 0 5.000 5.000 5.000 5.000 5.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0009 145.000 0 29.000 29.000 29.000 29.000 29.000 00010 Erweiterung Archiv im Alten Kasten9352 Ausstattung, Einrichtung 13.546 13.546 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0010 13.546 13.546 0 0 0 0 0 00012 Brandschutz Storchen9400 Hochbaumaßnahmen 700.000 0 350.000 0 0 0 0 350.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0012 700.000 0 350.000 0 0 0 0 350.0000013 Neugestaltung Dokumentationsraum9358 Sonstiges 198.500 0 198.500 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0013 198.500 0 198.500 0 0 0 0 03215 Kunsthalle0001 Allgemein9352 Ausstattung, Einrichtung 32.000 0 23.000 0 3.000 3.000 3.000 00009358 Sonstiges 90.000 0 18.000 18.000 18.000 18.000 18.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 122.000 0 41.000 18.000 21.000 21.000 21.000 0


Einzelplan 364Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenWissenschaft, Forschung, Kulturpflegebis 3500Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100005 Kunsthalle9352 Ausstattung, Einrichtung 109.255 109.255 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0005 109.255 109.255 0 0 0 0 0 00006 Erweiterung der städt. Kunsthalle9400 Hochbaumaßnahmen 250.263 30.263 0 220.000 0 0 0 00009410 Kapitzalverzinsung f. Anl. im Bau 3.079 3.079 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0006 253.342 33.342 0 220.000 0 0 0 03330 Jugendmusikschule0001 Allgemein3680 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u. -Fömaßn.-übr.Ber.- 25.806 25.806 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 25.806 25.806 0 0 0 0 0 09351 Geräte, Maschinen 2.000 0 1.000 1.000 0 0 0 00009352 Ausstattung, Einrichtung 11.000 0 2.000 0 3.000 3.000 3.000 00009355 Schulmaschinen, -geräte, Musikinstr. 130.000 0 26.000 26.000 26.000 26.000 26.000 00009356 Schuleinrichtungsgegenstände 38.000 0 2.000 6.000 10.000 10.000 10.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 181.000 0 31.000 33.000 39.000 39.000 39.000 03410 Altes E-Werk0001 Allgemein3471 Rückerstattung Vorsteuer 30.850 30.850 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 30.850 30.850 0 0 0 0 0 09351 Geräte, Maschinen 24.000 0 3.000 12.000 3.000 3.000 3.000 00009352 Ausstattung, Einrichtung 400 0 0 400 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 24.400 0 3.000 12.400 3.000 3.000 3.000 03500 Städtische Volkshochschule0001 Allgemein3610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u. -Fömaßn. -Land- 1.800 0 1.800 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 1.800 0 1.800 0 0 0 0 0


Einzelplan 365Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenWissenschaft, Forschung, Kulturpflegebis 3651Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 109352 Ausstattung, Einrichtung 8.100 0 4.100 4.000 0 0 0 00009356 Schuleinrichtungsgegenstände 2.900 0 0 2.900 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 11.000 0 4.100 6.900 0 0 0 03520 Stadtbibliothek0001 Allgemein3450 Einnahmen a. d. Veräußer. v. bew. Sachen 500 500 0 0 0 0 0 00003680 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u. -Fömaßn.-übr.Ber.- 1.760 1.760 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 2.260 2.260 0 0 0 0 0 09351 Geräte, Maschinen 77.800 0 50.500 25.800 500 500 500 00009352 Ausstattung, Einrichtung 11.000 0 0 2.000 3.000 3.000 3.000 00009358 Sonstiges 25.000 0 5.000 5.000 5.000 5.000 5.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 113.800 0 55.500 32.800 8.500 8.500 8.500 00003 Einrichtung einer Jugendmedienecke9351 Geräte, Maschinen 38.542 38.542 0 0 0 0 0 00009358 Sonstiges 10.391 10.391 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0003 48.933 48.933 0 0 0 0 0 00004 Umbau Eingangsbereich9400 Hochbaumaßnahmen 80.000 0 0 80.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0004 80.000 0 0 80.000 0 0 0 03650 Natur-, Landschafts-, und Umweltschutz0001 Allgemein3280 Darlehensrückflüsse 5.113 5.113 0 0 0 0 0 00003610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u. -Fömaßn. -Land- 13.856 13.856 0 0 0 0 0 00003680 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u. -Fömaßn.-übr.Ber.- 2.258 2.258 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 21.226 21.226 0 0 0 0 0 09320 Erwerb von Grundstücken 120.000 0 20.000 20.000 20.000 20.000 20.000 20.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 120.000 0 20.000 20.000 20.000 20.000 20.000 20.000


Einzelplan 366Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenWissenschaft, Forschung, Kulturpflegebis 3651Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 103651 Spezielle Umweltschutzmaßnahmen0001 Allgemein3270 Darlehensrückflüsse -übrige Bereiche- 20.452 20.452 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 20.452 20.452 0 0 0 0 0 0____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Einzelplan 3 102.729 100.929 1.800 0 0 0 0 0__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Einzelplan 3 2.146.777 205.077 736.100 456.100 126.500 126.500 126.500 370.000


Einzelplan 467Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenSoziale Sicherungbis 4640Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 104000 Allg.Sozialverw. -Ref. Jugend, Fam.,Sen.-0001 Allgemein9352 Ausstattung, Einrichtung 1.450 0 0 1.450 0 0 0 00009880 Zuw.u.Zusch.f Investitionen -übriger Ber. 5.000 5.000 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 6.450 5.000 0 1.450 0 0 0 04310 Bürgerhäuser0001 Allgemein9351 Geräte, Maschinen 8.000 0 5.000 0 1.000 1.000 1.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 8.000 0 5.000 0 1.000 1.000 1.000 00005 Umbau u. Sanier. Altenbegegnungsstätte9400 Hochbaumaßnahmen 97.322 97.322 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0005 97.322 97.322 0 0 0 0 0 00006 Umbau Kirchstraße 119352 Ausstattung, Einrichtung 30.000 10.000 20.000 0 0 0 0 00009400 Hochbaumaßnahmen 354.992 334.992 20.000 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0006 384.992 344.992 40.000 0 0 0 0 04640 Kindereinrichtungen einschl.Förd.v.konf. Kindere.0001 Allgemein3681 Rückzahlung Baukostenzusch. Walddorfs. 20.563 20.563 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 20.563 20.563 0 0 0 0 0 09351 Geräte, Maschinen 44.000 0 4.000 10.000 10.000 10.000 10.000 00009352 Ausstattung, Einrichtung 77.780 0 17.780 15.000 15.000 15.000 15.000 00009353 Büromaschinen und -geräte 15.000 0 15.000 0 0 0 0 00009357 Turn- u. Spielgeräte 35.000 0 7.000 7.000 7.000 7.000 7.000 00009400 Hochbaumaßnahmen 15.788 5.788 2.000 2.000 2.000 2.000 2.000 00009880 Zuw.u.Zusch.f.Investitionen -übr.Ber.- 376.000 0 136.000 150.000 30.000 30.000 30.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 563.568 5.788 181.780 184.000 64.000 64.000 64.000 0


Einzelplan 468Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenSoziale Sicherungbis 4640Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100002 Kindereinrichtungen;Verbess. Außenspielger.9357 Turn- u. Spielgeräte 167.653 87.653 16.000 16.000 16.000 16.000 16.000 00009520 Baukosten 461.229 246.229 30.000 50.000 45.000 30.000 30.000 30.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0002 628.882 333.882 46.000 66.000 61.000 46.000 46.000 30.0000005 Verwaltung Kindergärten9355 Schulmaschinen,-geräte, Musikinstrumente 2.000 0 0 500 500 500 500 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0005 2.000 0 0 500 500 500 500 00006 Kiga Vinzenz-Stroh9355 Schulmaschinen,-geräte, Musikinstrumente 2.400 0 0 1.500 300 300 300 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0006 2.400 0 0 1.500 300 300 300 00007 Kiga Rappelkiste9355 Schulmaschinen,-geräte, Musikinstrumente 1.200 0 0 300 300 300 300 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0007 1.200 0 0 300 300 300 300 00008 Kiga Seefried9355 Schulmaschinen,-geräte, Musikinstrumente 2.400 0 0 300 700 700 700 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0008 2.400 0 0 300 700 700 700 00009 Kiga Max und Moritz9355 Schulmaschinen,-geräte, Musikinstrumente 2.000 0 0 500 500 500 500 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0009 2.000 0 0 500 500 500 500 00010 Kiga Hintergärten9355 Schulmaschinen,-geräte, Musikinstrumente 2.000 0 0 500 500 500 500 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0010 2.000 0 0 500 500 500 500 00011 Kiga im Freihof9355 Schulmaschinen,-geräte, Musikinstrumente 2.500 0 0 1.000 500 500 500 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0011 2.500 0 0 1.000 500 500 500 00012 Kiga im Haier9355 Schulmaschinen,-geräte, Musikinstrumente 2.800 0 0 700 700 700 700 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0012 2.800 0 0 700 700 700 700 0


Einzelplan 469Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenSoziale Sicherungbis 4640Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100013 Kiga Pfiffikus9355 Schulmaschinen,-geräte, Musikinstrumente 1.800 0 0 300 500 500 500 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0013 1.800 0 0 300 500 500 500 00014 Kiga Kl. Berggeister9355 Schulmaschinen,-geräte, Musikinstrumente 2.500 0 0 1.000 500 500 500 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0014 2.500 0 0 1.000 500 500 500 00015 Kiga Meerbachschule9355 Schulmaschinen,-geräte, Musikinstrumente 1.200 0 0 300 300 300 300 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0015 1.200 0 0 300 300 300 300 00016 Verwaltung Kinderhäuser9355 Schulmaschinen,-geräte, Musikinstrumente 2.000 0 0 500 500 500 500 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0016 2.000 0 0 500 500 500 500 00017 Kiha Spielburg9355 Schulmaschinen,-geräte, Musikinstrumente 4.000 0 0 1.000 1.000 1.000 1.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0017 4.000 0 0 1.000 1.000 1.000 1.000 00018 Kiha West9355 Schulmaschinen,-geräte, Musikinstrumente 4.000 0 0 1.000 1.000 1.000 1.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0018 4.000 0 0 1.000 1.000 1.000 1.000 00019 Kiha Domino9355 Schulmaschinen,-geräte, Musikinstrumente 2.000 0 0 500 500 500 500 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0019 2.000 0 0 500 500 500 500 00020 Kiha Lorcher Str. 139355 Schulmaschinen,-geräte, Musikinstrumente 2.000 0 0 500 500 500 500 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0020 2.000 0 0 500 500 500 500 00021 Kiha Villa Regenbogen9355 Schulmaschinen,-geräte, Musikinstrumente 2.800 0 0 700 700 700 700 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0021 2.800 0 0 700 700 700 700 0


Einzelplan 470Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenSoziale Sicherungbis 4700Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100022 Kiha Barbarossa (Lorcher Str. 21)9355 Schulmaschinen,-geräte, Musikinstrumente 2.600 0 0 500 700 700 700 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0022 2.600 0 0 500 700 700 700 00100 Kinderhaus Spielburg ( Außenspielbereich)9357 Turn- und Spielgeräte 80.776 80.776 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0100 80.776 80.776 0 0 0 0 0 00101 Kinderhaus Spielburg Hohenstaufenstr. 69400 Hochbaumaßnahmen 1.181.455 1.181.455 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0101 1.181.455 1.181.455 0 0 0 0 0 00102 Tagheim West - Außensanierung9400 Hochbaumaßnahmen 321.992 14.992 76.000 231.000 0 0 0 00009410 Kapitalverzinsung für Anlagen im Bau 21 21 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0102 322.013 15.013 76.000 231.000 0 0 0 00103 Tagheim West; Kleinkindgruppe9352 Ausstattung, Einrichtung 15.000 0 15.000 0 0 0 0 00009400 Hochbaumaßnahmen 20.000 0 20.000 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0103 35.000 0 35.000 0 0 0 0 00104 Kindergarten Bartenbach9400 Hochbaumaßnahmen 419.143 419.143 0 0 0 0 0 00009410 Kapitalverzinsung für Anlagen im Bau 842 842 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0104 419.985 419.985 0 0 0 0 0 00106 Generalsanierung Schülerhort Lorcher Str.219400 Hochbaumaßnahmen 240.000 0 0 240.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0106 240.000 0 0 240.000 0 0 0 04643 Zentralküche Bürgerhölzle0001 Allgemein9351 Geräte, Maschinen 4.200 0 1.000 3.200 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 4.200 0 1.000 3.200 0 0 0 0


Einzelplan 471Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenSoziale Sicherungbis 4700Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 104700 Förderung der Wohlfahrtspflege0001 Allgemein3400 Einnahmen a. Veräußer. v. Grundstücken 238.105 238.105 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 238.105 238.105 0 0 0 0 0 09873 Zuw.u.Zusch.f.Investitionen -priv.Unter.- 18.070 18.070 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 18.070 18.070 0 0 0 0 0 0____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Einzelplan 4 258.668 258.668 0 0 0 0 0 0__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Einzelplan 4 4.032.915 2.502.285 384.780 737.250 136.200 121.200 121.200 30.000


Einzelplan 572Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenGesundheit, Sport, Erholungbis 5610Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 105510 Sportverwaltung -Ref. Schulen u. Sport-0001 Allgemein3280 Darlehensrückflüsse 15.867 15.867 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 15.867 15.867 0 0 0 0 0 09270 Gewährung v.Darlehen -Übrige Bereiche- 296.549 296.549 0 0 0 0 0 00009357 Turn- u. Spielgeräte 21.900 0 13.900 2.000 2.000 2.000 2.000 00009880 Zuw.u.Zusch.f.Investitionen -übr.Ber.- 137.500 0 27.500 27.500 27.500 27.500 27.500 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 455.949 296.549 41.400 29.500 29.500 29.500 29.500 05610 Eigene Sportplätze0001 Allgemein3610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u. -Fömaßn. -Land- 30.000 30.000 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 30.000 30.000 0 0 0 0 0 09351 Geräte, Maschinen 5.000 0 0 1.000 1.000 1.000 1.000 1.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 5.000 0 0 1.000 1.000 1.000 1.000 1.0000010 Kunstrasenplatz9520 Sportplätze, Spielplätze 448.599 448.599 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0010 448.599 448.599 0 0 0 0 0 00011 Ballfangnetz für städt. Sportplätze9520 Sportplätze, Spielplätze 6.000 0 0 0 3.000 0 0 3.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0011 6.000 0 0 0 3.000 0 0 3.0000014 Kunstrasenplatz Hohenstaufenstraße3610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn. -Land- 149.000 0 0 149.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0014 149.000 0 0 149.000 0 0 0 09520 Sportplätze, Spielplätze 700.000 0 0 0 650.000 50.000 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0014 700.000 0 0 0 650.000 50.000 0 0


Einzelplan 573Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenGesundheit, Sport, Erholungbis 5620Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100019 Umkleidegebäude Hohenstaufenstr. 123/13610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn. -Land- 100.000 0 0 100.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0019 100.000 0 0 100.000 0 0 0 09400 Hochbaumaßnahmen 420.000 0 0 420.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0019 420.000 0 0 420.000 0 0 0 00034 Generalsanierung Turnhallenstr. (Faurn.)9520 Sportplätze, Spielplätze 50.937 50.937 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0034 50.937 50.937 0 0 0 0 0 00035 FA-Stadion Hohenstaufenstr.9520 Sportplätze, Spielplätze 304.619 304.619 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0035 304.619 304.619 0 0 0 0 0 00036 Kunstrasenplatz Faurndau9880 Zuw.u.Zusch.f Investitionen -übriger Ber. 300.000 0 0 300.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0036 300.000 0 0 300.000 0 0 0 00037 Vorplatz Clubhaus SV Göppingen9580 Sonstiger Tiefbau 37.000 0 0 37.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0037 37.000 0 0 37.000 0 0 0 05620 Hohenstaufenhalle / EWS-Arena0001 Allgemein3471 Rückerstattung Vorsteuer 4.200 0 1.000 1.000 700 500 500 500000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 4.200 0 1.000 1.000 700 500 500 5009357 Turn- u. Spielgeräte 10.000 0 0 10.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 10.000 0 0 10.000 0 0 0 00005 Ausbau Hohenstaufenhalle3610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn. -Land- 2.000.000 0 0 0 0 2.000.000 0 00003620 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn.-Gden,Verb.- 500.000 0 0 500.000 0 0 0 0000


Einzelplan 574Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenGesundheit, Sport, Erholungbis 5800Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 103680 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn.-übr.Bereich- 2.000.000 0 2.000.000 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0005 4.500.000 0 2.000.000 500.000 0 2.000.000 0 09352 Ausstattung, Einrichtung 180.000 0 0 180.000 0 0 0 00009400 Hochbaumaßnahmen 16.840.648 659.028 6.800.000 8.381.620 1.000.000 0 0 00009410 Kapitalverzinsung für Anlagen im Bau 115.208 13.008 102.200 0 0 0 0 00009490 Vorsteuer Ausbau Hohenstaufenhalle 38.476 3.276 0 35.200 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0005 17.174.332 675.312 6.902.200 8.596.820 1.000.000 0 0 00013 Generalsanierung und Erweiterung9351 Geräte, Maschinen 9.380 9.380 0 0 0 0 0 00009400 Hochbaumaßnahmen 985.872 985.872 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0013 995.252 995.252 0 0 0 0 0 05630 Sporthalle Bahnhofstraße0001 Allgemein3471 Rückerstattung Vorsteuer 10.353 6.153 1.000 1.000 700 500 500 500000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 10.353 6.153 1.000 1.000 700 500 500 5009351 Geräte, Maschinen 5.000 0 1.000 1.000 1.000 1.000 1.000 00009357 Turn- u. Spielgeräte 26.000 0 6.000 5.000 5.000 5.000 5.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 31.000 0 7.000 6.000 6.000 6.000 6.000 00007 Brandschutzmaßn.- u. Feuerschutztüren9400 Hochbaumaßnahmen 24.163 24.163 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0007 24.163 24.163 0 0 0 0 0 05800 Referat Umweltschutz u. Grünordnung0001 Allgemein9352 Ausstattung, Einrichtung 5.300 0 2.600 2.700 0 0 0 00009357 Turn- u. Spielgeräte 96.000 0 16.000 16.000 16.000 16.000 16.000 16.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 101.300 0 18.600 18.700 16.000 16.000 16.000 16.000


Einzelplan 575Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenGesundheit, Sport, Erholungbis 5920Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100005 Mörikeanlagen -Schrifttafeln-3680 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn.-übr.Bereich- 10.000 0 0 10.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0005 10.000 0 0 10.000 0 0 0 09580 Sonstiger Tiefbau 30.000 0 0 30.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0005 30.000 0 0 30.000 0 0 0 00006 Sanierung Parkanlage Barbarossa-See9580 Sonstiger Tiefbau 80.000 0 0 40.000 40.000 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0006 80.000 0 0 40.000 40.000 0 0 00010 Kinderspielplätze9520 Sportplätze, Spielplätze 540.000 0 90.000 90.000 90.000 90.000 90.000 90.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0010 540.000 0 90.000 90.000 90.000 90.000 90.000 90.0000011 Neubau Spielplatz Stadionstraße9520 Sportplätze, Spielplätze 60.000 0 0 60.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0011 60.000 0 0 60.000 0 0 0 05920 Sonstige Freizeiteinrichtungen0001 Allgemein9357 Turn- u. Spielgeräte 10.000 0 2.000 2.000 2.000 2.000 2.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 10.000 0 2.000 2.000 2.000 2.000 2.000 00006 Skateanlage9580 Sonstiger Tiefbau 25.000 0 25.000 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0006 25.000 0 25.000 0 0 0 0 00007 Wildgehege9400 Hochbaumaßnahmen 166.000 0 0 0 166.000 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0007 166.000 0 0 0 166.000 0 0 0____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Einzelplan 5 4.819.419 52.019 2.002.000 761.000 1.400 2.001.000 1.000 1.000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Einzelplan 5 21.975.151 2.795.431 7.086.200 9.641.020 2.003.500 194.500 144.500 110.000


Einzelplan 676Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenBau- und Wohnungswesen, Verkehrbis 6130Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 106020 Hochbauverwaltung -Referat Hochbau-0001 Allgemein9352 Ausstattung, Einrichtung 15.000 0 3.000 3.000 3.000 3.000 3.000 00009353 Büromaschinen und -geräte 6.000 0 0 6.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 21.000 0 3.000 9.000 3.000 3.000 3.000 06030 Tiefbauverwaltung -Ref.Tiefbau u.Verkehr-0001 Allgemein9352 Ausstattung, Einrichtung 12.000 0 1.500 1.500 3.000 3.000 3.000 00009353 Büromaschinen und -geräte 18.000 0 0 18.000 0 0 0 00009358 Sonstiges 3.000 0 0 3.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 33.000 0 1.500 22.500 3.000 3.000 3.000 06110 Stadtentwicklung/Stadtplanung0001 Allgemein9352 Ausstattung, Einrichtung 16.000 0 5.000 5.000 2.000 2.000 2.000 00009358 Sonstiges 8.000 0 0 8.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 24.000 0 5.000 13.000 2.000 2.000 2.000 06120 Ref. Vermessung/Umlegung v. Grundstücken0001 Allgemein9351 Geräte, Maschinen 55.000 0 0 55.000 0 0 0 00009352 Ausstattung, Einrichtung 10.000 0 0 1.000 3.000 3.000 3.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 65.000 0 0 56.000 3.000 3.000 3.000 00009 Umlegung "Schurwaldstraße"3500 Umlegungsbeiträge 104.481 104.481 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0009 104.481 104.481 0 0 0 0 0 06130 Referat Baurecht0001 Allgemein9351 Geräte, Maschinen 1.200 0 600 600 0 0 0 00009352 Ausstattung, Einrichtung 12.500 0 0 500 4.000 4.000 4.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 13.700 0 600 1.100 4.000 4.000 4.000 0


Einzelplan 677Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenBau- und Wohnungswesen, Verkehrbis 6150Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 106140 Umlegung von Grundstücken0002 BLU "Im Steininger"3500 Erschließungsbeiträge 50.000 0 50.000 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0002 50.000 0 50.000 0 0 0 0 09320 Erwerb von Grundstücken 100.000 0 100.000 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0002 100.000 0 100.000 0 0 0 0 06150 San.u.Entwickl.Maßn.d.StädtebauförderGes.0006 Ortskernsanierung Faurndau3430 Sonst. Einnahmen aus Sanierung 182.264 182.264 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0006 182.264 182.264 0 0 0 0 0 00011 LSP Revitalisierung Innenstadt3610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u. -Fömaßn. -Land- 3.072.780 3.072.780 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0011 3.072.780 3.072.780 0 0 0 0 0 09400 Umbaukosten Rathaus 8.442.618 8.442.618 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0011 8.442.618 8.442.618 0 0 0 0 0 00012 Umgestaltung Marktpl./Hauptstr./Poststr.3450 Einn.a.d. Veräußerung v. bewegl.Verm. 296 296 0 0 0 0 0 00003470 Rückzahl.überzahlter Bauausgaben 69.250 69.250 0 0 0 0 0 00003610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u. -Fömaßn. -Land- 2.151.207 2.151.207 0 0 0 0 0 00003670 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn.-priv.Untern. 25.000 25.000 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0012 2.245.753 2.245.753 0 0 0 0 0 09500 Tiefbaumaßnahmen 15.288.342 15.288.342 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0012 15.288.342 15.288.342 0 0 0 0 0 00013 Gestaltung Bahnhofsvorplatz9500 Tiefbaumaßnahmen 33.977 33.977 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0013 33.977 33.977 0 0 0 0 0 0


Einzelplan 678Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenBau- und Wohnungswesen, Verkehrbis 6160Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100014 Umgestaltung Kornhausplatz9500 Tiefbaumaßnahmen 56.090 1.090 0 0 0 55.000 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0014 56.090 1.090 0 0 0 55.000 0 00016 Schulstraße zw. Hauptstr.und Pfarrstraße9500 Tiefbaumaßnahmen 163.168 163.168 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0016 163.168 163.168 0 0 0 0 0 00017 Sanierungsgebiet Bahnhof3430 Ablösebeträge 28.000 0 0 0 28.000 0 0 00003610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn. -Land- 1.282.000 0 87.000 255.000 400.000 400.000 140.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0017 1.310.000 0 87.000 255.000 428.000 400.000 140.000 09320 Erwerb von Grundstücken 209.500 0 0 209.500 0 0 0 00009500 Tiefbaumaßnahmen 3.470.000 0 145.000 365.000 500.000 1.960.000 500.000 00009880 Zuw.u.Zusch.f Investitionen -übriger Ber. 400.000 0 0 0 150.000 250.000 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0017 4.079.500 0 145.000 574.500 650.000 2.210.000 500.000 06160 Wohnumfeldmaßnahmen0015 PES Bürgerhölzle3460 Ersatzl.f.Sachschäd. d. Anlagevermögens 107.883 107.883 0 0 0 0 0 00003470 Rückzahl.überzahlter Bauausgaben 9.537 9.537 0 0 0 0 0 00003610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u. -Fömaßn. -Land- 2.291.968 2.291.968 0 0 0 0 0 00003651 Rückzahl. Dritter a. geleist.Zuw.u.Zusch. 17.792 17.792 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0015 2.427.180 2.427.180 0 0 0 0 0 09580 Sonstiger Tiefbau 84.927- 84.927- 0 0 0 0 0 00009811 Rückzahlung zuviel erhalt. Zuw. u. Zusch. 36.192 26.992 0 9.200 0 0 0 00009850 Zuw.u.Zusch.f.Investitionen-ö.wi.Unt.- 456.615 456.615 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0015 407.880 398.680 0 9.200 0 0 0 00016 Wohnumfeldgestaltung Nordstadt9580 Sonstiger Tiefbau 441.590 262.090 0 0 0 0 89.500 90.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0016 441.590 262.090 0 0 0 0 89.500 90.000


Einzelplan 679Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenBau- und Wohnungswesen, Verkehrbis 6300Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100021 Gestaltung Umfeld Stiftskirche Faurndau9580 Sonstiger Tiefbau 244.962 244.962 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0021 244.962 244.962 0 0 0 0 0 06220 Wohnungsbauförd./Kostengünst.Mietw.Bau0001 Allgemein3250 Darlehensrückflüsse -öff.wirtsch.Unt.- 3.984.926 3.984.926 0 0 0 0 0 00003280 Darlehensrückflüsse 1.904.993 1.900.493 900 900 900 900 900 00003400 Einnahmen a. Veräußer. v. Grundstücken 17.342.292 9.857.292 1.325.000 1.290.000 1.290.000 1.290.000 1.290.000 1.000.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 23.232.211 15.742.711 1.325.900 1.290.900 1.290.900 1.290.900 1.290.900 1.000.0009264 Darl. a. Bau-u. Sparv. (Dr.Pfeiffer-Str.) 110.235 110.235 0 0 0 0 0 00009320 Erwerb von Grundstücken 1.810.000 0 780.000 720.000 100.000 70.000 40.000 100.0000009851 Weiterl. der Fehlbel.abgabe (Wohnungsbau) 85.000 0 85.000 0 0 0 0 00009880 Zuw.u.Zusch.f Investitionen -übriger Ber. 480.000 0 80.000 80.000 80.000 80.000 80.000 80.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 2.485.235 110.235 945.000 800.000 180.000 150.000 120.000 180.0006300 Gemeindestraßen0001 Allgemein3400 Einnahmen a. Veräußer. v. Grundstücken 21.602 21.602 0 0 0 0 0 00003480 Rückzahl. überzahlter Grunderwerbskosten 42.320 12.320 5.000 5.000 5.000 5.000 5.000 5.0000003500 Erschließungsbeitrag 145.530 145.530 0 0 0 0 0 00003611 Zuweisung vom Land, Beschleunigung ÖPNV 973.346 603.346 30.000 30.000 220.000 30.000 30.000 30.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 1.182.798 782.798 35.000 35.000 225.000 35.000 35.000 35.0009320 Erwerb von Grundstücken 1.340.000 0 410.000 530.000 100.000 100.000 100.000 100.0000009357 Turn- u. Spielgeräte 12.000 0 2.000 2.000 2.000 2.000 2.000 2.0000009400 Wartehäuschen f. Bushaltestellen 385.891 210.891 25.000 25.000 50.000 25.000 25.000 25.0000009501 Planung für Straßenbau 62.000 0 7.000 27.000 7.000 7.000 7.000 7.0000009503 Beschleunigung ÖPNV 2.227.358 1.587.358 50.000 75.000 290.000 75.000 75.000 75.0000009504 Erneuerung der Wegweisung 30.000 0 5.000 5.000 5.000 5.000 5.000 5.000000


Einzelplan 680Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenBau- und Wohnungswesen, Verkehrbis 6300Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 109601 Kosten für Verbesserungen an LZA 90.000 0 15.000 15.000 15.000 15.000 15.000 15.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 4.147.249 1.798.249 514.000 679.000 469.000 229.000 229.000 229.0000002 Brückenerneuerung9540 Brücken und Stege 450.000 0 55.000 55.000 70.000 80.000 90.000 100.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0002 450.000 0 55.000 55.000 70.000 80.000 90.000 100.0000003 Enrichtung Haltestelle Kronengasse3610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn. -Land- 300.000 0 0 0 300.000 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0003 300.000 0 0 0 300.000 0 0 09500 Tiefbaumaßnahmen 450.000 0 0 0 450.000 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0003 450.000 0 0 0 450.000 0 0 00004 Infrastrukturprogramm - Konjunkturpaket II3610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn. -Land- 3.000.000 0 0 3.000.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0004 3.000.000 0 0 3.000.000 0 0 0 09500 Tiefbaumaßnahmen 4.000.000 0 0 4.000.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0004 4.000.000 0 0 4.000.000 0 0 0 00010 Schulwegsicher/Sonst. Verkehrsverbess.9600 Kosten für Erweiterung und Verbesserung 180.000 0 30.000 30.000 30.000 30.000 30.000 30.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0010 180.000 0 30.000 30.000 30.000 30.000 30.000 30.0000012 Verkehrskonzept "Neue Mitte"9500 Tiefbaumaßnahmen 112.262 112.262 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0012 112.262 112.262 0 0 0 0 0 00016 Gde-Str.;Straßen- und Wegeerneu.9500 Tiefbaumaßnahmen 2.550.000 0 390.000 400.000 460.000 420.000 430.000 450.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0016 2.550.000 0 390.000 400.000 460.000 420.000 430.000 450.0000017 Sanierung Geh- u. Radwege9500 Tiefbaumaßnahmen 450.000 0 75.000 75.000 75.000 75.000 75.000 75.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0017 450.000 0 75.000 75.000 75.000 75.000 75.000 75.000


Einzelplan 681Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenBau- und Wohnungswesen, Verkehrbis 6300Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100018 Generalsanierung Bahnbrücke Ursenwang9820 Zuw.u.Zusch.f.Investitionen-Gden,-Verb 72.655 72.655 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0018 72.655 72.655 0 0 0 0 0 00102 Kreisverkehr Theodor-Heuss-Straße3610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn. -Land- 82.000 0 0 0 0 0 82.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0102 82.000 0 0 0 0 0 82.000 09500 Tiefbaumaßnahmen 477.193 157.193 0 0 0 0 320.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0102 477.193 157.193 0 0 0 0 320.000 00103 Buskonzept Innenstadt9500 Tiefbaumaßnahmen 100.000 0 0 0 100.000 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0103 100.000 0 0 0 100.000 0 0 00104 Radweg Brückenstraße einschl. Steg3610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn. -Land- 20.000 0 0 20.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0104 20.000 0 0 20.000 0 0 0 09500 Tiefbaumaßnahmen 90.000 0 0 90.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0104 90.000 0 0 90.000 0 0 0 00105 Südl. Kernstadt-Verk.ber.bereich9500 Tiefbaumaßnahmen 26.064 26.064 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0105 26.064 26.064 0 0 0 0 0 00112 Bergfeld III / Decker-Hauff-Straße3500 Erschließungsbeitrag 38.218 38.218 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0112 38.218 38.218 0 0 0 0 0 00113 Radwege3610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u. -Fömaßn. -Land- 41.686 41.686 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0113 41.686 41.686 0 0 0 0 0 09500 Tiefbaumaßnahmen 843.039 843.039 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0113 843.039 843.039 0 0 0 0 0 0


Einzelplan 682Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenBau- und Wohnungswesen, Verkehrbis 6300Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100125 Fußgängersteg Bahnhof Göppingen3610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u. -Fömaßn. -Land- 1.030.252 1.030.252 0 0 0 0 0 00003660 Zuweisung der Deutschen Bahn AG 203.227 203.227 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0125 1.233.479 1.233.479 0 0 0 0 0 09540 Brücken und Stege 5.109.070 5.109.070 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0125 5.109.070 5.109.070 0 0 0 0 0 00133 Querspange am Pfingstwasen3610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u. -Fömaßn. -Land- 2.812.000 2.812.000 0 0 0 0 0 00003611 Zuw.u.Zusch.aus GVFG 765.000 765.000 0 0 0 0 0 00003660 Zuweisung der Deutschen Bahn AG 1.530.000 1.530.000 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0133 5.107.000 5.107.000 0 0 0 0 0 09500 Tiefbaumaßnahmen 7.970.632 7.970.632 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0133 7.970.632 7.970.632 0 0 0 0 0 00134 Hauffstraße9500 Tiefbaumaßnahmen 90.000 0 90.000 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0134 90.000 0 90.000 0 0 0 0 00136 Dr. Alfred-Schwab-Platz3470 Rückzahl. überzahlter Bauausgaben 13.841 13.841 0 0 0 0 0 00003500 Erschließungsbeitrag 200.567 200.567 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0136 214.408 214.408 0 0 0 0 0 09500 Tiefbaumaßnahmen 269.991 19.991 250.000 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0136 269.991 19.991 250.000 0 0 0 0 00137 Weberstraße3500 Erschließungsbeiträge 80.000 0 80.000 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0137 80.000 0 80.000 0 0 0 0 09500 Tiefbaumaßnahmen 90.214 214 90.000 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0137 90.214 214 90.000 0 0 0 0 0


Einzelplan 683Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenBau- und Wohnungswesen, Verkehrbis 6300Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100138 John-F.-Kennedystraße9500 Tiefbaumaßnahmen 214.715 214.715 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0138 214.715 214.715 0 0 0 0 0 00139 Dreikönigsweg3500 Erschließungsbeiträge 90.000 0 0 90.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0139 90.000 0 0 90.000 0 0 0 09500 Tiefbaumaßnahmen 110.000 0 0 110.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0139 110.000 0 0 110.000 0 0 0 00140 Anschluss B10/Öde3610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u. -Fömaßn. -Land- 2.050.000 0 1.800.000 250.000 0 0 0 00003611 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn. -Land- 1.735.000 1.735.000 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0140 3.785.000 1.735.000 1.800.000 250.000 0 0 0 09500 Tiefbaumaßnahmen 7.727.400 4.002.400 3.000.000 725.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0140 7.727.400 4.002.400 3.000.000 725.000 0 0 0 00141 Georg-Boehringer-Weg9500 Tiefbaumaßnahmen 100.000 0 0 100.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0141 100.000 0 0 100.000 0 0 0 00144 Verlegung Kanalstraße einschl. Steg9500 Tiefbaumaßnahmen 7.796 7.796 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0144 7.796 7.796 0 0 0 0 0 00155 Straßen am Autohof9500 Tiefbaumaßnahmen 613.458 460.058 0 0 0 153.400 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0155 613.458 460.058 0 0 0 153.400 0 00156 Carl-H.-Gaiser-Str. südl. Eberhardtstr.9500 Tiefbaumaßnahmen 196.872 196.872 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0156 196.872 196.872 0 0 0 0 0 0


Einzelplan 684Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenBau- und Wohnungswesen, Verkehrbis 6300Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100160 Holbeinstraße bis Dürerstraße3500 Erschließungsbeiträge 36.788 36.788 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0160 36.788 36.788 0 0 0 0 0 09500 Tiefbaumaßnahmen 43.306 43.306 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0160 43.306 43.306 0 0 0 0 0 00161 Waldeckstr. (südlich)3500 Erschließungsbeitrag 177.869 177.869 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0161 177.869 177.869 0 0 0 0 0 00163 Schützenstraße (nördl. Poststr.)9500 Tiefbaumaßnahmen 164.808 164.808 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0163 164.808 164.808 0 0 0 0 0 00164 Raabestraße9500 Tiefbaumaßnahmen 160.000 0 0 160.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0164 160.000 0 0 160.000 0 0 0 00167 Karl-Benz-Straße9500 Tiefbaumaßnahmen 96.536 96.536 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0167 96.536 96.536 0 0 0 0 0 00168 Brückenstraße9500 Tiefbaumaßnahmen 375.000 0 0 0 0 0 375.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0168 375.000 0 0 0 0 0 375.000 00184 Waldeckstraße (nördlich)3500 Erschließungsbeitrag 357.900 0 0 0 0 0 357.900 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0184 357.900 0 0 0 0 0 357.900 09500 Tiefbaumaßnahmen 410.000 0 0 0 0 0 410.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0184 410.000 0 0 0 0 0 410.000 00188 Fußgängersteg Sauerbrunnenstraße3660 Zuweisung der Deutschen Bahn AG 279.903 279.903 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0188 279.903 279.903 0 0 0 0 0 0


Einzelplan 685Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenBau- und Wohnungswesen, Verkehrbis 6300Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100189 Schickhardtstraße -nördl. Teil-3500 Erschließungsbeitrag 148.300 0 0 0 148.300 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0189 148.300 0 0 0 148.300 0 0 09500 Tiefbaumaßnahmen 169.983 3.183 0 0 166.800 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0189 169.983 3.183 0 0 166.800 0 0 00190 Bürgerhölzle9500 Tiefbaumaßnahmen 485.239 485.239 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0190 485.239 485.239 0 0 0 0 0 00192 Stauferpark Süd 1.BA3500 Erschließungsbeitrag 189.200 0 189.200 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0192 189.200 0 189.200 0 0 0 0 00193 Am Galgenberg9500 Tiefbaumaßnahmen 220.000 0 220.000 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0193 220.000 0 220.000 0 0 0 0 00195 Großstraße westl.Erzbergerstraße3500 Erschließungsbeitrag 255.700 0 0 0 0 255.700 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0195 255.700 0 0 0 0 255.700 0 09500 Tiefbaumaßnahmen 410.319 30.319 0 0 0 380.000 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0195 410.319 30.319 0 0 0 380.000 0 00199 Roßbachstr./zw.Dürer-u.M.-Wörner-Str.3610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u. -Fömaßn. -Land- 1.064.134 1.064.134 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0199 1.064.134 1.064.134 0 0 0 0 0 09500 Tiefbaumaßnahmen 1.692.636 1.692.636 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0199 1.692.636 1.692.636 0 0 0 0 0 00206 Rechberghäuser Weg3500 Erschließungsbeitrag 105.088 105.088 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0206 105.088 105.088 0 0 0 0 0 0


Einzelplan 686Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenBau- und Wohnungswesen, Verkehrbis 6300Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 109500 Tiefbaumaßnahmen 542.790 157.790 195.000 90.000 0 100.000 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0206 542.790 157.790 195.000 90.000 0 100.000 0 00209 Oberer Lederberg3500 Erschließungsbeitrag 82.760 82.760 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0209 82.760 82.760 0 0 0 0 0 00210 Klingenäcker3460 Ersatzl.f.Sachschäden d. Anlagevermögens 854 854 0 0 0 0 0 00003500 Erschließungsbeitrag 443.368 443.368 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0210 444.222 444.222 0 0 0 0 0 09500 Tiefbaumaßnahmen 482.351 482.351 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0210 482.351 482.351 0 0 0 0 0 00214 Promenadenweg Östl. Teil9500 Tiefbaumaßnahmen 116.856 116.856 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0214 116.856 116.856 0 0 0 0 0 00215 Baugebiet Schurwaldstraße Endbelag3500 Erschließungsbeiträge 357.900 0 0 357.900 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0215 357.900 0 0 357.900 0 0 0 09500 Tiefbaumaßnahmen 140.000 0 0 140.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0215 140.000 0 0 140.000 0 0 0 00305 Hintergärten3500 Erschließungsbeiträge 216.368 216.368 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0305 216.368 216.368 0 0 0 0 0 09500 Tiefbaumaßnahmen 152.885 152.885 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0305 152.885 152.885 0 0 0 0 0 00306 Pfarrgarten, Umfeld Schule Bezgenriet9500 Tiefbaumassnahmen 129.994 129.994 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0306 129.994 129.994 0 0 0 0 0 0


Einzelplan 687Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenBau- und Wohnungswesen, Verkehrbis 6300Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100307 Dürnauer Straße9500 Tiefbaumaßnahmen 80.000 0 0 0 80.000 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0307 80.000 0 0 0 80.000 0 0 00308 Im Steininger II3500 Erschließungsbeiträge 170.000 0 170.000 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0308 170.000 0 170.000 0 0 0 0 09500 Tiefbaumaßnahmen 230.000 0 230.000 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0308 230.000 0 230.000 0 0 0 0 00410 Richard-Wagner-Straße9500 Tiefbaumaßnahmen 125.000 0 0 0 0 0 125.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0410 125.000 0 0 0 0 0 125.000 00416 Dammstraße9500 Tiefbaumaßnahmen 342.876 242.876 100.000 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0416 342.876 242.876 100.000 0 0 0 0 00417 Ostlandstraße9500 Tiefbaumaßnahmen 80.000 0 0 0 0 80.000 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0417 80.000 0 0 0 0 80.000 0 00418 Fußweg östl. der Kath.Kirche in Faurndau3680 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn.-übr.Bereich- 14.660 14.660 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0418 14.660 14.660 0 0 0 0 0 09500 Tiefbaumaßnahmen 39.815 39.815 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0418 39.815 39.815 0 0 0 0 0 00419 Im Freihof9500 Tiefbaumaßnahmen 440.000 0 220.000 220.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0419 440.000 0 220.000 220.000 0 0 0 0


Einzelplan 688Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenBau- und Wohnungswesen, Verkehrbis 6300Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100420 Turnhallenstraße Faurndau3500 Erschließungsbeiträge 100.000 0 0 0 100.000 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0420 100.000 0 0 0 100.000 0 0 09500 Tiefbaumaßnahmen 110.000 0 0 0 110.000 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0420 110.000 0 0 0 110.000 0 0 00427 Kleemannsteg9540 Brücken und Stege 229.995 229.995 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0427 229.995 229.995 0 0 0 0 0 00509 Lettengasse in Hohrein9500 Tiefbaumaßnahmen 135.000 0 0 0 0 135.000 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0509 135.000 0 0 0 0 135.000 0 00511 Schottengasse9500 Tiefbaumaßnahmen 405.000 0 135.000 270.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0511 405.000 0 135.000 270.000 0 0 0 00604 Unterer Turmweg3500 Erschließungsbeitrag 130.000 0 130.000 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0604 130.000 0 130.000 0 0 0 0 09500 Tiefbaumaßnahmen 272.334 272.334 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0604 272.334 272.334 0 0 0 0 0 00605 Wiesäcker / Zur Friedenslinde3500 Erschließungsbeitrag 129.989 129.989 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0605 129.989 129.989 0 0 0 0 0 09500 Tiefbaumaßnahmen 121.896 81.896 0 40.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0605 121.896 81.896 0 40.000 0 0 0 00606 Unterdorfstraße Teil II3500 Erschließungsbeitrag 125.650 125.650 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0606 125.650 125.650 0 0 0 0 0 0


Einzelplan 689Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenBau- und Wohnungswesen, Verkehrbis 6300Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 109500 Tiefbaumaßnahmen 558.291 488.291 0 0 0 0 0 70.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0606 558.291 488.291 0 0 0 0 0 70.0000607 Baugebiet im Boden (Wohngebiet)3500 Erschließungsbeitrag 1.318- 1.318- 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0607 1.318- 1.318- 0 0 0 0 0 00613 Helfensteinstraße9500 Tiefbaumaßnahmen 593.400 363.400 0 50.000 0 0 0 180.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0613 593.400 363.400 0 50.000 0 0 0 180.0000615 Im Übeleisen3500 Erschließungsbeitrag 108.000 0 0 108.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0615 108.000 0 0 108.000 0 0 0 09500 Tiefbaumaßnahmen 152.317 2.317 0 150.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0615 152.317 2.317 0 150.000 0 0 0 00620 Tennenbergstraße9500 Tiefbaumaßnahmen 116.438 1.438 0 0 0 115.000 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0620 116.438 1.438 0 0 0 115.000 0 00621 Wiesenweg3500 Erschließungsbeitrag 204.504 204.504 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0621 204.504 204.504 0 0 0 0 0 00623 Kirchenäcker3500 Erschließungsbeitrag 712.479 712.479 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0623 712.479 712.479 0 0 0 0 0 09500 Tiefbaumaßnahmen 529.608 529.608 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0623 529.608 529.608 0 0 0 0 0 00625 Brücke Riedweg / Wackler9540 Brücken und Stege 160.000 0 0 0 0 160.000 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0625 160.000 0 0 0 0 160.000 0 0


Einzelplan 690Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenBau- und Wohnungswesen, Verkehrbis 6300Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100626 Gewerbegebiet "Boden"3500 Erschließungsbeitrag 28.722- 28.722- 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0626 28.722- 28.722- 0 0 0 0 0 00629 Wankelstraße ; Endausbau9500 Tiefbaumaßnahmen 415.900 140.900 0 275.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0629 415.900 140.900 0 275.000 0 0 0 00630 Josef-Mühlberger-Weg3500 Erschließungsbeitrag 76.700 0 0 0 0 0 76.700 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0630 76.700 0 0 0 0 0 76.700 09500 Tiefbaumaßnahmen 100.000 0 0 0 0 0 100.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0630 100.000 0 0 0 0 0 100.000 00632 Leonhardtstraße südlich3500 Erschließungsbeitrag 45.424 45.424 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0632 45.424 45.424 0 0 0 0 0 00633 Verlängerung Daimlerstr./Stichstr.3500 Erschließungsbeitrag 20.435 20.435 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0633 20.435 20.435 0 0 0 0 0 00634 Eschenbacher Straße -Ortsmitte-9500 Tiefbaumaßnahmen 549.555 549.555 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0634 549.555 549.555 0 0 0 0 0 00635 Austraße9500 Tiefbaumaßnahmen 40.000 0 40.000 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0635 40.000 0 40.000 0 0 0 0 00636 In der Breite/Im Wäsele St. Gotthardt3500 Erschließungsbeiträge 110.000 0 0 0 0 0 110.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0636 110.000 0 0 0 0 0 110.000 09500 Tiefbaumaßnahmen 130.000 0 0 0 0 0 130.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0636 130.000 0 0 0 0 0 130.000 0


Einzelplan 691Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenBau- und Wohnungswesen, Verkehrbis 6300Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100637 Buchenrain9500 Tiefbaumaßnahmen 100.000 0 0 100.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0637 100.000 0 0 100.000 0 0 0 00638 Ursenwang - Rückbau Einmündung Ottostr.9500 Tiefbaumaßnahmen 77.000 0 0 0 77.000 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0638 77.000 0 0 0 77.000 0 0 00639 Ursenwang - Daimlerstr. zw. Otto-/Edisonstr.9500 Tiefbaumaßnahmen 116.000 0 0 0 0 116.000 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0639 116.000 0 0 0 0 116.000 0 00640 Ursenwang - Begrünung Daimler-/Ottostr.9500 Tiefbaumaßnahmen 47.000 0 0 0 0 0 47.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0640 47.000 0 0 0 0 0 47.000 00710 Baugebiet "Lachen"Schopflenbergweg3500 Erschließungsbeitrag 255.777 101.777 0 154.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0710 255.777 101.777 0 154.000 0 0 0 09500 Tiefbaumaßnahmen 382.128 107.128 0 275.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0710 382.128 107.128 0 275.000 0 0 0 00714 Tintenbachstraße9500 Tiefbaumaßnahmen 140.000 0 110.000 30.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0714 140.000 0 110.000 30.000 0 0 0 00718 Vorderer Berg9500 Tiefbaumaßnahmen 359.949 359.949 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0718 359.949 359.949 0 0 0 0 0 00719 Wasen Ost9500 Tiefbaumaßnahmen 689.440 599.440 90.000 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0719 689.440 599.440 90.000 0 0 0 0 0


Einzelplan 692Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenBau- und Wohnungswesen, Verkehrbis 6300Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100721 Baugebiet Jebenhäuser Berg3500 Erschließungsbeitrag 2.057 2.057 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0721 2.057 2.057 0 0 0 0 0 00722 Mittenfeldstraße (nördl. Teil)9500 Tiefbaumaßnahmen 106.381 106.381 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0722 106.381 106.381 0 0 0 0 0 00724 Gewerbegebiet Jebenhausen Süd3500 Erschließungsbeitrag 1.026.648 1.026.648 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0724 1.026.648 1.026.648 0 0 0 0 0 09500 Tiefbaumaßnahmen 909.793 749.793 0 0 160.000 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0724 909.793 749.793 0 0 160.000 0 0 00727 Spreewitzstraße9500 Tiefbaumassnahmen 400.000 0 0 0 0 0 400.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0727 400.000 0 0 0 0 0 400.000 00728 Baronenwaldstraße3500 Erschließungsbeiträge 50.000 0 50.000 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0728 50.000 0 50.000 0 0 0 0 09500 Tiefbaumaßnahmen 250.000 0 250.000 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0728 250.000 0 250.000 0 0 0 0 00729 Brücke Baronenwaldstraße9500 Tiefbaumaßnahmen 209.227 209.227 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0729 209.227 209.227 0 0 0 0 0 00730 Justinus-Kerner-Straße (zw. Waldeck-/Liststr.)3500 Erschließungsbeiträge 105.000 0 0 105.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0730 105.000 0 0 105.000 0 0 0 09500 Tiefbaumaßnahmen 120.000 0 0 120.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0730 120.000 0 0 120.000 0 0 0 0


Einzelplan 693Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenBau- und Wohnungswesen, Verkehrbis 6500Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100804 Beutentalweg (Gewerbegebiet)3500 Erschließungsbeitrag 119.121 119.121 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0804 119.121 119.121 0 0 0 0 0 00806 Baugebiet "Weiden"3500 Erschließungsbeitrag 169.914 169.914 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0806 169.914 169.914 0 0 0 0 0 09500 Tiefbaumaßnahmen 303.996 153.996 0 0 0 0 150.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0806 303.996 153.996 0 0 0 0 150.000 00808 Bürenweg9500 Tiefbaumaßnahmen 69.291 69.291 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0808 69.291 69.291 0 0 0 0 0 00809 Ortseingang Maitis9500 Tiefbaumaßnahmen 70.000 0 70.000 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0809 70.000 0 70.000 0 0 0 0 00810 Wäschenbeuerener Straße9500 Tiefbaumaßnahmen 150.000 0 0 150.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0810 150.000 0 0 150.000 0 0 0 06500 Kreisstraßen0001 Allgemein3480 Rückzahl. überzahlter Grunderwerbskosten 169 169 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 169 169 0 0 0 0 0 09320 Erwerb von Grundstücken 60.000 0 10.000 10.000 10.000 10.000 10.000 10.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 60.000 0 10.000 10.000 10.000 10.000 10.000 10.0000009 ODF Lerchenberg9500 Tiefbaumaßnahmen 183.792 183.792 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0009 183.792 183.792 0 0 0 0 0 0


Einzelplan 694Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenBau- und Wohnungswesen, Verkehrbis 6650Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100010 Kreisstr.;Schulwegsich.;Verkehrsver.9600 Sonstige Baumaßnahmen 60.000 0 10.000 10.000 10.000 10.000 10.000 10.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0010 60.000 0 10.000 10.000 10.000 10.000 10.000 10.0000011 Ortsmitte Hohrein9500 Tiefbaumaßnahmen 169.999 169.999 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0011 169.999 169.999 0 0 0 0 0 00014 Verlegung K 1410 (Faurndau)3610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn. -Land- 3.000.000 0 0 0 0 0 1.500.000 1.500.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0014 3.000.000 0 0 0 0 0 1.500.000 1.500.0009500 Tiefbaumaßnahmen 4.675.290 45.290 80.000 100.000 50.000 200.000 2.200.000 2.000.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0014 4.675.290 45.290 80.000 100.000 50.000 200.000 2.200.000 2.000.0000016 Kreisstr.;Straßen-u.Wegeerneuerung9500 Tiefbaumaßnahmen 180.000 0 30.000 30.000 30.000 30.000 30.000 30.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0016 180.000 0 30.000 30.000 30.000 30.000 30.000 30.0006600 Bundesstraßen0001 Allgemein9320 Erwerb von Grundstücken 120.000 0 20.000 20.000 20.000 20.000 20.000 20.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 120.000 0 20.000 20.000 20.000 20.000 20.000 20.0000011 Verbesserung der Programme9600 Sonstige Baumaßnahmen 42.000 0 7.000 7.000 7.000 7.000 7.000 7.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0011 42.000 0 7.000 7.000 7.000 7.000 7.000 7.0000021 Bundesstr.;Straßen-u.Wegeerneuerung9500 Tiefbaumaßnahmen 5.815 5.815 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0021 5.815 5.815 0 0 0 0 0 06650 Landesstraßen0001 Allgemein3480 Rückzahl. überzahlter Grunderwerbskosten 690 690 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 690 690 0 0 0 0 0 0


Einzelplan 695Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenBau- und Wohnungswesen, Verkehrbis 6700Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 109320 Erwerb von Grundstücken 60.000 0 10.000 10.000 10.000 10.000 10.000 10.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 60.000 0 10.000 10.000 10.000 10.000 10.000 10.0000013 Heininger Straße (L 1217)3610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn. -Land- 1.500.000 0 200.000 0 900.000 400.000 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0013 1.500.000 0 200.000 0 900.000 400.000 0 09500 Tiefbaumaßnahmen 2.649.958 49.958 300.000 200.000 1.000.000 600.000 500.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0013 2.649.958 49.958 300.000 200.000 1.000.000 600.000 500.000 00021 Landesstr.;Schulwegsich./Verkehrsverb.9600 Kosten für Erweiterung und Verbesserung 30.000 0 5.000 5.000 5.000 5.000 5.000 5.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0021 30.000 0 5.000 5.000 5.000 5.000 5.000 5.0000046 Jahnstraße (L 1214)3610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u. -Fömaßn. -Land- 1.713.533 1.713.533 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0046 1.713.533 1.713.533 0 0 0 0 0 00047 Hohenstaufenst./Poststr./Großeislinger Str.3610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u. -Fömaßn. -Land- 2.199.000 1.649.000 390.000 160.000 0 0 0 00003670 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn.-priv.Untern. 280.000 0 0 280.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0047 2.479.000 1.649.000 390.000 440.000 0 0 0 09500 Tiefbaumaßnahmen 3.704.130 3.604.130 0 100.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0047 3.704.130 3.604.130 0 100.000 0 0 0 00056 Landesstr.;Straßen-u.Wegeerneuerung9500 Tiefbaumaßnahmen 300.000 0 50.000 50.000 50.000 50.000 50.000 50.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0056 300.000 0 50.000 50.000 50.000 50.000 50.000 50.0006700 Straßenbeleuchtung0001 Allgemein9351 Geräte, Maschinen 18.000 0 3.000 3.000 3.000 3.000 3.000 3.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 18.000 0 3.000 3.000 3.000 3.000 3.000 3.000


Einzelplan 696Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenBau- und Wohnungswesen, Verkehrbis 6900Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100008 Straßenbeleuchtung9600 Erweiterung und Verbesserung 990.000 0 160.000 160.000 160.000 160.000 160.000 190.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0008 990.000 0 160.000 160.000 160.000 160.000 160.000 190.0006750 Straßenreinigung/Winterdienst0001 Allgemein9351 Geräte, Maschinen 10.000 0 2.000 2.000 2.000 2.000 2.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 10.000 0 2.000 2.000 2.000 2.000 2.000 06800 Einr.f.d.ruhend.Verkehr;Parkplätze,-Uhren0001 Allgemein3500 Beiträge z. Ablösung d. Stellplatzverpfl. 120.000 0 0 120.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 120.000 0 0 120.000 0 0 0 09351 Geräte, Maschinen 60.000 0 10.000 10.000 10.000 10.000 10.000 10.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 60.000 0 10.000 10.000 10.000 10.000 10.000 10.0000002 Fahrradboxen Bahnhof9400 Hochbaumaßnahmen 25.000 0 0 25.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0002 25.000 0 0 25.000 0 0 0 06900 Wasserläufe, Wasserbau0001 Allgemein3480 Rückzahl. überzahlter Grunderwerbskosten 3.117 3.117 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 3.117 3.117 0 0 0 0 0 09320 Erwerb von Grundstücken 60.000 0 10.000 10.000 10.000 10.000 10.000 10.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 60.000 0 10.000 10.000 10.000 10.000 10.000 10.0000008 Uferwegbefestigungen -Allgemein-9580 Sonstiger Tiefbau 75.000 0 15.000 15.000 15.000 15.000 15.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0008 75.000 0 15.000 15.000 15.000 15.000 15.000 0


Einzelplan 697Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenBau- und Wohnungswesen, Verkehrbis 6900Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100010 Filsaufweitung Christophsbad3610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn. -Land- 340.000 0 0 0 340.000 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0010 340.000 0 0 0 340.000 0 0 09580 Sonstiger Tiefbau 680.000 0 0 80.000 500.000 100.000 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0010 680.000 0 0 80.000 500.000 100.000 0 00029 Renaturierung von Gewässern9320 Erwerb von Grundstücken 307 307 0 0 0 0 0 00009580 Sonstiger Tiefbau 45.000 0 15.000 0 15.000 0 15.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0029 45.307 307 15.000 0 15.000 0 15.000 00032 Hochwasserschutz/Renatur.Weilerbach3610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u. -Fömaßn. -Land- 118.249 118.249 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0032 118.249 118.249 0 0 0 0 0 09580 Sonstiger Tiefbau 692.744 442.744 250.000 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0032 692.744 442.744 250.000 0 0 0 0 00033 Hochwasserschutz/Renatur.Meerbach3610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u. -Fömaßn. -Land- 221.360 146.360 0 75.000 0 0 0 00003611 Rückzahl.Dritter a.geleist.Zuw.u.Zusch. 14.278 14.278 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0033 235.638 160.638 0 75.000 0 0 0 09580 Sonstiger Tiefbau 379.379 229.379 0 150.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0033 379.379 229.379 0 150.000 0 0 0 00034 Renaturierung Rossbach3610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u. -Fömaßn. -Land- 20.800 20.800 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0034 20.800 20.800 0 0 0 0 0 09580 Sonstiger Tiefbau 42.039 42.039 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0034 42.039 42.039 0 0 0 0 0 0


Einzelplan 698Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenBau- und Wohnungswesen, Verkehrbis 6900Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100035 Hochwasserschutz Heimbach9580 Sonstiger Tiefbau 164.601 164.601 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0035 164.601 164.601 0 0 0 0 0 00036 Renaturierung Stellenbach9580 Sonstiger Tiefbau 2.781 2.781 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0036 2.781 2.781 0 0 0 0 0 00037 Renaturierung Döbelesbach3610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn. -Land- 49.200 49.200 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0037 49.200 49.200 0 0 0 0 0 09580 Sonstiger Tiefbau 106.239 106.239 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0037 106.239 106.239 0 0 0 0 0 00038 Hochwasserschutz Brunnenbach9580 Sonstiger Tiefbau 200.000 0 20.000 180.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0038 200.000 0 20.000 180.000 0 0 0 0____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Einzelplan 6 64.742.103 41.692.903 4.507.100 6.300.800 3.732.200 2.381.600 3.592.500 2.535.000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Einzelplan 6 100.391.076 59.836.976 8.361.100 10.996.300 4.999.800 5.745.400 6.692.500 3.759.000


Einzelplan 799Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenÖffentliche Einrichtungen, Wirtschaftsförderungbis 7500Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 107500 Bestattungswesen0001 Allgemein3471 Rückerstattung Vorsteuer 10.320 7.820 2.500 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 10.320 7.820 2.500 0 0 0 0 09351 Geräte, Maschinen 30.000 0 5.000 5.000 5.000 5.000 5.000 5.0000009352 Ausstattung, Einrichtung 12.800 0 0 3.800 3.000 3.000 3.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 42.800 0 5.000 8.800 8.000 8.000 8.000 5.0000002 Bestuhlung der Aussegnungshalle9352 Ausstattung, Einrichtung 25.000 0 25.000 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0002 25.000 0 25.000 0 0 0 0 00006 Neubau WC-Anlage3680 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn.-übr.Bereich- 125.496 496 125.000 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0006 125.496 496 125.000 0 0 0 0 09400 Hochbaumaßnahmen 125.496 496 125.000 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0006 125.496 496 125.000 0 0 0 0 00010 Platteneinfassungen auf Friedhöfen9580 Sonstiger Tiefbau 25.000 0 5.000 5.000 5.000 5.000 5.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0010 25.000 0 5.000 5.000 5.000 5.000 5.000 00013 Neue Grabfelder im Friedhof Göppingen9580 Sonstiger Tiefbau 30.000 0 0 0 0 0 30.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0013 30.000 0 0 0 0 0 30.000 00014 Muslimisches Gräberfeld9580 Sonstiger Tiefbau 64.000 64.000 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0014 64.000 64.000 0 0 0 0 0 00015 Neues Urnengrabfeld / Friedhof Holzheim9580 Sonstiger Tiefbau 44.369 19.369 0 0 0 0 0 25.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0015 44.369 19.369 0 0 0 0 0 25.000


Einzelplan 7100Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenÖffentliche Einrichtungen, Wirtschaftsförderungbis 7670Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100028 Friedhoferweiterung Bartenbach9580 Sonstiger Tiefbau 22.326 22.326 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0028 22.326 22.326 0 0 0 0 0 00031 Friedhofserweiterung St. Gotthardt9580 Sonstiger Tiefbau 84.873 84.873 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0031 84.873 84.873 0 0 0 0 0 07600 Öffentliche Einrichtungen0005 Toiletten im Oberhofenpark9400 Hochbaumaßnahmen 30.000 0 30.000 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0005 30.000 0 30.000 0 0 0 0 00006 Versammlungsstätte Maitis/Erweit.Bez.Amt3460 Ersatzl.f.Sachschäden d. Anlagevermögens 2.083 2.083 0 0 0 0 0 00003670 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u. -Fömaßn.-Priv.Unt.- 1.542 1.542 0 0 0 0 0 00003680 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u. -Fömaßn.-übr.Ber.- 3.926 3.926 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0006 7.551 7.551 0 0 0 0 0 09400 Hochbaumaßnahmen 911.469 911.469 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0006 911.469 911.469 0 0 0 0 0 00008 Schutzhütte/Kiosk a.d. Hohenstaufen9400 Hochbaumaßnahmen 320.000 0 0 10.000 310.000 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0008 320.000 0 0 10.000 310.000 0 0 07670 Veranstaltungshallen Stadtbezirke0002 Sanierung Wasenhalle3471 Rückerstattung Vorsteuer 29.600 0 0 7.500 7.500 7.500 6.900 200000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0002 29.600 0 0 7.500 7.500 7.500 6.900 2009410 Zinsen für Anlagen im Bau 516 516 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0002 516 516 0 0 0 0 0 0


Einzelplan 7101Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenÖffentliche Einrichtungen, Wirtschaftsförderungbis 7710Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100005 Turn-u.Festhalle Bartenbach; Anbau9400 Hochbaumaßnahmen 150.000 0 150.000 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0005 150.000 0 150.000 0 0 0 0 00006 Turn-u.Festhalle Bartenbach;energetische Sanier.9400 Hochbaumaßnahmen 280.000 0 280.000 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0006 280.000 0 280.000 0 0 0 0 07710 Betriebshof0001 Allgemein3450 Einnahmen a. d. Veräußer. v. bew. Sachen 77.021 62.021 3.000 3.000 3.000 3.000 3.000 00003460 Ersatzl. f. Sachschäd. d. Anlagevermögens 239.676 239.676 0 0 0 0 0 00003650 Zuschuss der GVF 3.579 3.579 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 320.276 305.276 3.000 3.000 3.000 3.000 3.000 09351 Geräte, Maschinen 1.145.000 0 200.000 345.000 200.000 200.000 200.000 00009352 Ausstattung, Einrichtung 12.000 0 3.000 0 3.000 3.000 3.000 00009881 Rückz.v.zuvielerh.Zuw.u.Zusch.-übr.Ber.- 3.108 3.108 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 1.160.108 3.108 203.000 345.000 203.000 203.000 203.000 00005 Umbau des städt. Betriebshofs3470 Rückzahl. überzahlter Bauausgaben 90 90 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0005 90 90 0 0 0 0 0 09400 Hochbaumaßnahmen 517.228 517.228 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0005 517.228 517.228 0 0 0 0 0 00006 Neubau Lagerhalle3460 Ersatzl.f.Sachschäden d. Anlagevermögens 125.509 125.509 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0006 125.509 125.509 0 0 0 0 0 09400 Hochbaumaßnahmen 303.944 303.944 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0006 303.944 303.944 0 0 0 0 0 0


Einzelplan 7102Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenÖffentliche Einrichtungen, Wirtschaftsförderungbis 7920Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100007 Altlasten und Hofbelag9400 Hochbaumaßnahmen 103.000 0 0 103.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0007 103.000 0 0 103.000 0 0 0 07850 Wirtschaftswege; Feld- u. Waldwege0005 Riedweg9530 Wirtschaftswege 60.000 0 0 0 60.000 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0005 60.000 0 0 0 60.000 0 0 00011 Feldwegausbau9530 Wirtschaftswege 400.000 0 100.000 50.000 50.000 50.000 50.000 100.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0011 400.000 0 100.000 50.000 50.000 50.000 50.000 100.0007910 Fremdenverkehr -Touristinformation-0001 Allgemein3270 Darlehensrückflüsse -Übrige Bereiche- 110.000 0 0 27.500 55.000 27.500 0 00003450 Einn.a.d. Veräußerung v. bewegl.Verm. 24.703 24.703 0 0 0 0 0 00003471 Rückerstattung Vorsteuer 18 18 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 134.720 24.720 0 27.500 55.000 27.500 0 09270 Gewährung v.Darlehen -Übrige Bereiche- 110.000 0 0 110.000 0 0 0 00009351 Geräte, Maschinen 4.500 0 4.000 500 0 0 0 00009352 Ausstattung, Einrichtung 1.000 0 0 1.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 115.500 0 4.000 111.500 0 0 0 07920 Stabst. Wirtschaftsförd.u. Grst. Verkehr0001 Allgemein3300 Veräuß.v.Beteiligg. u.Kapitalrückflüsse 153.388 153.388 0 0 0 0 0 00003400 Einnahmen a. Veräußer. v. Grundstücken 7.741.207 6.001.207 370.000 370.000 250.000 250.000 250.000 250.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 7.894.595 6.154.595 370.000 370.000 250.000 250.000 250.000 250.0009300 Kap.beteil.a.Wiförd. Region Stuttgart 211.000 0 90.000 31.000 30.000 30.000 30.000 0002


Einzelplan 7103Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenÖffentliche Einrichtungen, Wirtschaftsförderungbis 7920Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 109321 Rückzahlung überz. Grundstückserlöse 30.000 0 5.000 5.000 5.000 5.000 5.000 5.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 241.000 0 95.000 36.000 35.000 35.000 35.000 5.000____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Einzelplan 7 8.648.157 6.626.057 500.500 408.000 315.500 288.000 259.900 250.200__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Einzelplan 7 5.056.630 1.927.330 1.022.000 669.300 671.000 301.000 331.000 135.000


Einzelplan 8104Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenWirtsch.Unternehmen,allg.Grund- und Sondervermögenbis 8410Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 108100 Elektrizitätsversorgung0001 Allgemein3300 Veräuß.v.Beteilig. u. Kapitalrückflüsse 19.953.339 19.953.339 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 19.953.339 19.953.339 0 0 0 0 0 08170 Komb.Versorg.Untern.-Wasser,Wärme,Bäder-0001 Allgemein3250 Darlehensrückflüsse -öff.wirtsch.Unt.- 15.338.756 15.338.756 0 0 0 0 0 00003300 Veräuß.v.Beteiligg. u.Kapitalrückflüsse 9.183.215 9.183.215 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 24.521.971 24.521.971 0 0 0 0 0 09850 Zuw.u.Zusch.f.Investitionen-Komm Sonderr. 100.000 100.000 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 100.000 100.000 0 0 0 0 0 08410 Stadthalle0001 Allgemein3450 Einnahmen a. d. Veräußer. v. bew. Sachen 10.339 10.339 0 0 0 0 0 00003471 Rückerstattung Vorsteuer 398 398 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 10.737 10.737 0 0 0 0 0 09351 Geräte, Maschinen 305.000 0 131.000 51.000 41.000 41.000 41.000 00009352 Ausstattung, Einrichtung 61.012 52.412 5.000 3.600 0 0 0 00009600 Tk-Anlage / Kommunikationsnetz 36.310 36.310 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 402.322 88.722 136.000 54.600 41.000 41.000 41.000 00005 Generalsan.u.Erweiterung d.Stadthalle9400 Hochbaumaßnahmen 3.440.993 3.440.993 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0005 3.440.993 3.440.993 0 0 0 0 0 00010 Umbau Gaststätte9400 Hochbaumaßnahmen 656.871 656.871 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0010 656.871 656.871 0 0 0 0 0 0


Einzelplan 8105Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenWirtsch.Unternehmen,allg.Grund- und Sondervermögenbis 8810Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 100011 Sanierung der großen Wasserbecken9400 Hochbaumaßnahmen 44.728 44.728 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0011 44.728 44.728 0 0 0 0 0 00012 Ersatzlager/Kochbereich Künstler9400 Hochbaumaßnahmen 90.000 0 0 0 10.000 80.000 0 00009410 Kapitalverzinsung für Anlagen im Bau 260 0 0 0 260 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0012 90.260 0 0 0 10.260 80.000 0 00013 Aufwertung der Stadthallenanlagen9580 Sonstiger Tiefbau 45.000 0 45.000 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0013 45.000 0 45.000 0 0 0 0 08550 Forstwirtsch.Unternehm.;städt.Waldungen0001 Allgemein9351 Geräte, Maschinen 18.000 0 0 3.000 5.000 5.000 5.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 18.000 0 0 3.000 5.000 5.000 5.000 08800 Allgemeines Grundvermögen0001 Allgemein3400 Einnahmen a. Veräußer. v. Grundstücken 1.227.237 927.237 50.000 50.000 50.000 50.000 50.000 50.0000003480 Rückzahl. überzahlter Grunderwerbskosten 3.681 3.681 0 0 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 1.230.918 930.918 50.000 50.000 50.000 50.000 50.000 50.0009250 Gewährung v.Darlehen -Öff.Wirt.Untern.- 10.000.000 0 10.000.000 0 0 0 0 00009320 Erwerb von Grundstücken 1.450.000 0 250.000 200.000 250.000 250.000 250.000 250.0000009880 Zuschuss zur Schaffung von Kleingärten 10.000 0 0 10.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 11.460.000 0 10.250.000 210.000 250.000 250.000 250.000 250.0008810 Immobilienmangement0001 Allgemein3400 Einnahmen a. Veräußer. v. Grundstücken 3.428.033 2.428.033 400.000 400.000 200.000 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 3.428.033 2.428.033 400.000 400.000 200.000 0 0 09320 Erwerb von Grundstücken 80.000 0 10.000 30.000 10.000 10.000 10.000 10.000000


Einzelplan 8106Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenWirtsch.Unternehmen,allg.Grund- und Sondervermögenbis 8810Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 109510 Abbruch von Gebäuden 150.000 0 30.000 30.000 30.000 30.000 30.000 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 230.000 0 40.000 60.000 40.000 40.000 40.000 10.0000003 Infrastrukturprogramm - Konjunkturpaket II3610 Zuw.u.Zusch.f.Inv.u.-Fömaßn. -Land- 3.000.000 0 0 3.000.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0003 3.000.000 0 0 3.000.000 0 0 0 09400 Hochbaumaßnahmen 4.000.000 0 0 4.000.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0003 4.000.000 0 0 4.000.000 0 0 0 00005 Gebäudesanierung9400 Hochbaumaßnahmen 529.000 0 500.000 29.000 0 0 0 0000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0005 529.000 0 500.000 29.000 0 0 0 0____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Einzelplan 8 52.144.998 47.844.998 450.000 3.450.000 250.000 50.000 50.000 50.000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Einzelplan 8 21.017.174 4.331.314 10.971.000 4.356.600 346.260 416.000 336.000 260.000


Einzelplan 9107Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenAllgemeine Finanzwirtschaftbis 9100Haushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 109100 Sonstige allgemeine Finanzwirtschaft0001 Allgemein3000 Allgem.Zuführung vom Verwaltungshaushalt 94.366.765 61.222.765 9.270.000 6.840.000 5.968.000 5.368.000 5.698.000 00003100 Entnahme aus Allg. Rücklage 53.376.775 33.626.455 11.980.320 7.770.000 0 0 0 00003300 Veräuß.v.Beteiligg. u.Kapitalrückflüsse 34 34 0 0 0 0 0 00003701 Kredite -Bund 9.122.600 9.122.600 0 0 0 0 0 00003711 Kredite -Land 1.800.000 1.800.000 0 0 0 0 0 00003761 Kredite Kreditmarkt -so.öff.Sonderrechn. 37.183.021 19.196.821 3.390.000 5.960.000 4.968.300 2.113.900 1.554.000 00003771 Kredite Kreditmarkt -private Unternehmen 5.083.452 5.083.452 0 0 0 0 0 00003772 Kredite Kreditmarkt -priv. Untern./Umsch. 3.937.500 0 0 0 2.062.500 0 0 1.875.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Maßnahme 0001 204.870.146 130.052.126 24.640.320 20.570.000 12.998.800 7.481.900 7.252.000 1.875.0009110 Zuführung an Sonderrücklage Vm Landerer 4.500 0 900 900 900 900 900 00009702 Tilg. Kredite -Bund/ao.Tilg.u.Umsch. 6.316.722 6.316.722 0 0 0 0 0 00009761 Tilg.Kred.Kreditmarkt -so.öff.Sonderr. 9.881.700 0 1.390.000 1.728.660 1.768.940 1.818.000 1.816.100 1.360.0000009771 Tilg.Kred.Kreditmarkt-priv.Unternehmen 2.925.208 1.265.208 280.000 280.000 281.000 282.000 283.000 254.0000009772 Tilg.Kred.Kreditm.-priv.U./ao.Tilg.u.Um 3.937.500 0 0 0 2.062.500 0 0 1.875.0000009900 Kreditbeschaffungskosten 150.000 0 25.000 25.000 25.000 25.000 25.000 25.000000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Maßnahme 0001 23.215.630 7.581.930 1.695.900 2.034.560 4.138.340 2.125.900 2.125.000 3.514.000____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Einzelplan 9 204.870.146 130.052.126 24.640.320 20.570.000 12.998.800 7.481.900 7.252.000 1.875.000__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Einzelplan 9 23.215.630 7.581.930 1.695.900 2.034.560 4.138.340 2.125.900 2.125.000 3.514.000


Einzelplan108Investitionsprogramm 2009 - Einnahmen und AusgabenHaushaltsstelle Voraus- Bereit- Ansätze in den Jahrensichtlicher gestellt 2008 2009 2010 2011 2012 2013 ffNr Bezeichnung Ges.aufwand bis 2007EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR EUR1 2 3 4 5 6 7 8 9 10Zusammenstellung der EinzelpläneEinnahmen Einzelplan 0 326.556 221.556 25.000 20.000 20.000 20.000 20.000 0Allgemeine VerwaltungAusgaben Einzelplan 0 1.973.187 494.577 401.740 554.870 289.000 104.000 129.000 0Allgemeine VerwaltungEinnahmen Einzelplan 1 1.022.320 324.570 73.750 222.000 150.000 195.000 57.000 0Öffentliche Sicherheit und OrdnungAusgaben Einzelplan 1 2.342.758 62.058 248.200 362.500 790.000 690.000 190.000 0Öffentliche Sicherheit und OrdnungEinnahmen Einzelplan 2 6.294.085 5.084.585 105.000 390.000 714.500 0 0 0SchulenAusgaben Einzelplan 2 23.607.106 9.899.856 1.398.450 2.313.300 4.681.800 2.593.000 1.036.700 1.684.000SchulenEinnahmen Einzelplan 3 102.729 100.929 1.800 0 0 0 0 0Wissenschaft, Forschung, KulturpflegeAusgaben Einzelplan 3 2.146.777 205.077 736.100 456.100 126.500 126.500 126.500 370.000Wissenschaft, Forschung, KulturpflegeAusgaben Einzelplan 4 4.032.915 2.502.285 384.780 737.250 136.200 121.200 121.200 30.000Soziale SicherungEinnahmen Einzelplan 4 258.668 258.668 0 0 0 0 0 0Soziale SicherungEinnahmen Einzelplan 5 4.819.419 52.019 2.002.000 761.000 1.400 2.001.000 1.000 1.000Gesundheit, Sport, ErholungAusgaben Einzelplan 5 21.975.151 2.795.431 7.086.200 9.641.020 2.003.500 194.500 144.500 110.000Gesundheit, Sport, ErholungEinnahmen Einzelplan 6 64.742.103 41.692.903 4.507.100 6.300.800 3.732.200 2.381.600 3.592.500 2.535.000Bau- und Wohnungswesen, VerkehrAusgaben Einzelplan 6 100.391.076 59.836.976 8.361.100 10.996.300 4.999.800 5.745.400 6.692.500 3.759.000Bau- und Wohnungswesen, VerkehrEinnahmen Einzelplan 7 8.648.157 6.626.057 500.500 408.000 315.500 288.000 259.900 250.200Öffentliche Einrichtungen, WirtschaftsförderungAusgaben Einzelplan 7 5.056.630 1.927.330 1.022.000 669.300 671.000 301.000 331.000 135.000Öffentliche Einrichtungen, WirtschaftsförderungEinnahmen Einzelplan 8 52.144.998 47.844.998 450.000 3.450.000 250.000 50.000 50.000 50.000Wirtsch.Unternehmen,allg.Grund- und SondervermögenAusgaben Einzelplan 8 21.017.174 4.331.314 10.971.000 4.356.600 346.260 416.000 336.000 260.000Wirtsch.Unternehmen,allg.Grund- und SondervermögenEinnahmen Einzelplan 9 204.870.146 130.052.126 24.640.320 20.570.000 12.998.800 7.481.900 7.252.000 1.875.000Allgemeine FinanzwirtschaftAusgaben Einzelplan 9 23.215.630 7.581.930 1.695.900 2.034.560 4.138.340 2.125.900 2.125.000 3.514.000Allgemeine Finanzwirtschaft__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Einnahmen Zusammen 343.229.182 232.258.412 32.305.470 32.121.800 18.182.400 12.417.500 11.232.400 4.711.200__________________________________________________________________________________________________________________________________________________Ausgaben Zusammen 205.758.404 89.636.834 32.305.470 32.121.800 18.182.400 12.417.500 11.232.400 9.862.000


109W I R T S C H A F T S P L A NderSTADTWERKE GÖPPINGENfür dasWirtschaftsjahr2 0 0 9


110


111V O R B E R I C H TZUM WIRTSCHAFTSPLAN 2009 DER STADTWERKE GÖPPINGENI. RECHTSGRUNDLAGEN UND ALLGEMEINESA. RechtsgrundlagenDie Stadtwerke Göppingen sind ein Eigenbetrieb der Stadt Göppingen und aufgrund § 13 desEigenbetriebsgesetzes von Baden-Württemberg zur Aufstellung eines Wirtschaftsplanesverpflichtet. Wirtschaftsjahr ist das Kalenderjahr. Der Wirtschaftsplan besteht aus demErfolgsplan, dem Vermögensplan und der Stellenübersicht.Der Erfolgsplan soll alle voraussehbaren Erträge und Aufwendungen des Wirtschaftsjahresenthalten. Er ist entsprechend den Bestimmungen des Eigenbetriebsgesetzes und desHandelsgesetzbuches zu gliedern. Er wird ergänzt durch die Erfolgsübersicht, in welcher eineAufteilung nach Betriebszweigen erfolgt.Der Vermögensplan soll alle voraussehbaren Einnahmen und Ausgaben des Wirtschaftsplanesenthalten, die sich aus Änderungen des Anlagevermögens und der Kreditaufnahme ergeben.Die Stellenübersicht enthält die im Wirtschaftsjahr erforderlichen Stellen für Angestellte undArbeiter.Daneben ist ein 5-jähriger Finanzplan aufzustellen.B. AllgemeinesVon den Stadtwerken werden Beteiligungen an der Energieversorgung Filstal GmbH & Co. KGund an der Parkierungsanlagen GmbH Göppingen (PAG) gehalten.Die Stadtwerke führen folgende Betriebszweige:GleisanschlussStromversorgungWärmeversorgungBäderBeteiligungenDas Unternehmensergebnis 2007 schloss mit einem Gewinn in Höhe von 528.211,55 € ab. ImWesentlichen resultierte dieses Ergebnis aus einem Gewinn bei den Beteiligungen in Höhe von5.139.984,03 € sowie einem Verlust bei den Bädern in Höhe von 2.835.602,44 €. Bei derWärmeversorgung entstand ein Verlust von 1.864.146,68 €. Die Sparte Stromversorgungschloss mit einem Gewinn in Höhe von 92.425,86 €, die Gleisanlagen mit einem Verlust in Höhevon 2.474,71 € ab.


112Das Volumen des Wirtschaftsplanes beträgt2008 2009Erfolgsplan 13.183.000,00 € 13.151.000,00 €Vermögensplan 7.938.000,00 € 9.298.000,00 €Der Erfolgsplan vermindert sich gegenüber 2008 um 32.000,00 € (0,2 %). Die Veränderung istim Wesentlichen auf die Einnahmen aus der Strom- und Wärmeversorgung, aus denBarbarossa-Thermen und aus den Beteiligungserträgen zurückzuführen.Der Vermögensplan erhöht sich aufgrund der Investitionen für die Erweiterung der Badearena inden Barbarossa-Thermen gegenüber 2008 um 1.360.000,00 € (17,0 %).Dem Bericht zum Wirtschaftsplan sind außer dem Erfolgsplan und der Aufgliederung nachBetriebszweigen noch vergleichende Erfolgspläne der Betriebszweige Wärmeversorgung undder Bäder beigefügt. Das Gesamtergebnis des Erfolgsplanes teilt sich wie folgt auf:Gleisanschluss -2.000,00 €Stromversorgung 145.000,00 €Wärmeversorgung -214.000,00 €Bäderbetriebe -2.600.000,00 €Beteiligungen 3.227.000,00 €556.000,00 €


113II.ERLÄUTERUNG DER EINZELERFOLGSPLÄNEAGleisanschlussDer Gleisanschluss wird im Moment überwiegend von der EVF genutzt. Die weiterenangeschlossenen Firmen haben vorübergehend die Nutzung eingestellt. Der Betriebszweigschließt mit einem Verlust von 2.000,00 € ab.BStromversorgungDie für die Zukunft geplante Stromversorgung (Stromhandel) rechnet mit einem steigendenStromabsatz 2009. Der Betriebszweig weist einen Gewinn in Höhe von 145.000,00 € aus.CWärmeversorgungDie Stadtwerke betreiben vier Fern-/Nahwärmeversorgungen sowie diverse Heizzentralen derStadt Göppingen.Bei der Fernwärme Ursenwang wird ein Verlust in Höhe von 44.000,00 € erwartet.Die Nahwärme Göppingen Ost erwirtschaftet voraussichtlich einen Gewinn in Höhe von5.000,00 €.Die Nahwärme Göppingen-Mitte schließt 2009 mit einem Gewinn in Höhe von voraussichtlich7.000,00 € ab.Für das Heizkraftwerk Stauferpark wird mit einem Verlust in Höhe von 190.000,00 € gerechnet.Die im Jahr 1999 übernommenen Heizzentralen der Stadt Göppingen werden einen Gewinn inHöhe von 8.000,00 € erwirtschaften.Insgesamt wird für die Sparte Wärmeversorgung ein Verlust von 214.000,00 € erwartet.Das Betriebsergebnis der Wärmeversorgung ist auf der Basis des neuen KWK-Gesetzesberechnet. Die geplante Durchleitung von Strom zu anderen städtischen Verbrauchsstellen unddamit die Eigennutzung des selbst erzeugten Stroms können weitere Verbesserungen bringen.DBäderbetriebeDie Verluste bei den Bäderbetrieben sind nur sehr schwer zu beeinflussen, da unabhängig vonder Besucherzahl zum Festkostenblock der Finanzierungskosten noch aufwändige Vorhaltungenerbracht werden müssen und an die Hygiene in den Bädern ständig höhere Anforderungengestellt werden.Den Stadtwerken sind folgende Bäder eingegliedert:Barbarossa-Thermen mit BadearenaFreibadSchulbad DürerstraßeIm Erfolgsplan ist eine Anhebung der Bäderpreise um 8,0 % veranschlagt. Die letztenErhöhungen datieren aus dem Jahr 2002 (öffentlicher Badebetrieb) bzw. aus dem Jahr 1999(Vereine).


114Barbarossa-Thermen mit BadearenaEs wird mit Einnahmen in Höhe von 1.720.000,00 € gerechnet. Bei einem voraussichtlichenGesamtaufwand von 3.475.000,00 € ergibt dies einen Kostendeckungsgrad von 50,0 %. DerVerlust 2009 beträgt 1.755.000,00 €. Im Jahr 2009 werden die Bäder insbesondere unter dendrastisch gestiegenen Energiekosten zu leiden haben!Die Einnahmen wurden aufgrund der Zahlen der Vergangenheit vorsichtig geschätzt. Dasallgemein niedrige Preisniveau bei den Bädern kann auch bei Besucherzuwachs nicht zunennenswerten Verbesserungen der Bäderverluste führen.Besucher 2006 = 114.405 (Öffentlichkeit)Besucher 2007 = 111.747 (Öffentlichkeit)Die neu gestalteten Barbarossa-Thermen sind seit dem 11. November 2004 in Betrieb.Besucher 2005 = 55.518Besucher 2006 = 48.929Besucher 2007 = 50.264Mit dem erweiterten Angebot für Saunagäste und damit der Wiederherstellung der Textilzone imEG/Wellnessbereich seit Herbst 2007 sollen im Planjahr 2009 wieder die Besucherzahlen desJahres 2005 erreicht werden.Freibad Ulmer StraßeIm Freibad Ulmer Straße wurden Einnahmen aus dem Badebetrieb mit 471.000,00 €angenommen, Verrechnungen mit den Betriebszweigen, nämlich Wärme- und Stromlieferung,mit 130.000,00 €. Bei einem voraussichtlichen Gesamtaufwand von 1.306.000,00 € ergibt diesvoraussichtlich einen Kostendeckungsgrad von 46,0 %. Es verbleibt ein Verlust für 2009 in Höhevon 705.000,00 €.Die Einnahmen des Freibades sind in sehr hohem Maße vom Witterungsverlauf während derFreibad-Saison abhängig.Besucher 2006 = 140.414Besucher 2007 = 91.530Besucher 2008 = 98.625 (bis 31.08.2008)Schulschwimmbad DürerstraßeIm Wirtschaftsplan 2009 ist das Schulschwimmbad enthalten. Der voraussichtliche Verlust inHöhe von 140.000,00 € belastet das Gesamtergebnis der Stadtwerke. Die Einnahmen wurdenmit 325.000,00 € und die Ausgaben mit 465.000,00 € angesetzt. Der Kostendeckungsgradbeträgt 70,0 % (inkl. Blockheizkraftwerk).


115E BeteiligungenDie Stadtwerke halten eine Beteiligung an der Energieversorgung Filstal GmbH & Co. KG inHöhe von 86,75 %. Die Einnahmen aus der Beteiligung wurden mit 4.451.000,00 € eingesetzt.Seit dem Jahr 1999 wurden die Anteile der Stadt Göppingen an der Parkierungsanlagen GmbH(PAG) von den Stadtwerken übernommen. Die Verlustübernahme durch die Stadtwerke beträgtca. 100.000,00 €.Nach Zuordnung der Zinsen und sonstigen Kosten ergibt sich im Jahr 2009 ein Überschuss inHöhe von 3.227.000,00 €.FErfolgsplan allgemeinErträge 2009Die Betriebserträge für alle Betriebszweige wurden anhand der Vergleichszahlen der Vorjahreauf der Basis der derzeit gültigen Preise bzw. geplanter Preiserhöhungen geschätzt. DieBetriebserträge setzen sich wie folgt zusammen:Gleisanschluss 4.000,00 €Stromversorgung 1.214.000,00 €Wärmeversorgung 4.676.000,00 €Bäder 2.646.000,00 €Sonstige 60.000,00 €Beteiligungen (Finanzertrag) 4.551.000,00 €13.151.000,00 €Erträge aus BeteiligungenBei den Erträgen aus Beteiligungen handelt es sich um die voraussichtlicheGewinnausschüttung der EVF GmbH & Co. KG in Höhe von 4.451.000,00 €.Aufwendungen 2009Bezug und Leistungen 6.495.000,00 €Personalkosten 1.540.000,00 €Abschreibungen 1.430.000,00 €Zinsen 1.450.000,00 €Sonstiger Aufwand 1.680.000,00 €12.595.000,00 €


116StrombezugBei den Strombezugskosten handelt es sich um Stromeinkauf überwiegend von der EVF undvon eigenen Anlagen (BHKW).WasserbezugBei den Wasserbezugskosten handelt es sich überwiegend um den Wasserbezug für Frei- undHallenbäder.BrennstoffeBei den Brennstoffen schlägt sich im Wesentlichen der Gasbezug für die Wärmeversorgungenund Bäderbetriebe durch.Sonstige Hilfs- und BetriebsstoffeSie enthalten alle Aufwendungen an Materialien und Hilfsstoffen für den Betrieb der technischenAnlagen sowie den Strombezug, soweit er für die elektrisch betriebenen Anlagen der Stadtwerkebezogen wird. Die Eigenstromerzeugung kommt zunächst dem jeweiligen Erzeuger (Freibad,Badearena und Heizwerke) zugute.Bezogene LeistungenDie bezogenen Leistungen umfassen alle Fremdleistungen, die anfallen, um die Betriebszweigebetriebsfähig zu halten.PersonalkostenBei den Personalkosten handelt es sich ausschließlich um Mitarbeiter im Bereich Bäder. Siewurden entsprechend den zu erwartenden tariflichen Lohnerhöhungen, Höherstufungen durchdie Altersgruppierungen und den Bewährungsaufstiegen angesetzt. Basis für die Lohnsummenwar der Ist-Personalstand bzw. die hochgerechneten Kosten für Löhne und Gehälter.Es wurde eine tarifliche Lohn- und Gehaltssteigerung von 2 % angenommen.AbschreibungenDie Abschreibungen sind anhand der Investitionen ermittelt worden.


117Sonstiger betrieblicher AufwandEr wurde anhand der Abrechnungszahlen der Vorjahre geschätzt und enthält im WesentlichenMieten, Abwassergebühren, Beiträge für Versicherungen, Portokosten, Werbung, Prüfungs- undBeratungskosten und die Verrechnungen mit der EVF.VerlustübernahmeBei der Verlustübernahme handelt es sich um den voraussichtlichen Verlust derParkierungsGmbH Göppingen (PAG).ZinsenEs wurden die anhand der bestehenden Fremddarlehen zu erwartenden Zinsen angesetzt. Derangenommene Durchschnittszinssatz beträgt etwa 4,5 %.Steuern vom ErtragSteuern vom Ertrag wurden nicht angesetzt, da bei den Stadtwerken als Verlustbetrieb keineSteuern vom Ertrag anfallen.Sonstige SteuernDie sonstigen Steuern enthalten praktisch nur Kraftfahrzeugsteuer und Grundsteuer.Die Gewerbekapitalsteuer und Vermögenssteuer fallen nicht an.ErgebnisentwicklungNach der Planerfolgsrechnung ergibt sich für 2009 ein Gewinn in Höhe von 556.000,00 €.Entwicklung 2004 – 20092004 Gewinn 246.609,00 €2005 Gewinn 239.585,00 €2006 Gewinn 517.402,00 €2007 Gewinn 528.212,00 €2008 (Plan) Gewinn 474.000,00 €2009 (Plan) Gewinn 556.000,00 €


118III.ERLÄUTERUNG DES VERMÖGENSPLANESDer Vermögensplan sieht eine Kreditaufnahme in Höhe von 4.478.000,00 € vor.Die Investitionen, die im Wirtschaftsplan einzeln aufgeführt und beschrieben sind, verteilen sichauf die Betriebszweige wie folgt:2009 2008Stromversorgung 250.000,00 € 4,8 % 100.000,00 € 2,5 %Wärmeversorgung 1.460.000,00 € 27,9 % 1.140.000,00 € 28,7 %Bäder 3.150.000,00 € 60,2 % 2.520.000,00 € 63,5 %Gemeinsame Anlagen 220.000,00 € 4,2 % 110.000,00 € 2,8 %Unvorhergesehenes 150.000,00 € 2,9 % 100.000,00 € 2,5 %5.230.000,00 € 100,0 % 3.970.000,00 € 100,0 %Die Kredite werden für die im Jahre 2009 vorgesehenen Investitionen sowie für Umschuldungenbenötigt.Das Eigenkapital der Stadtwerke soll in den kommenden Jahren schrittweise auf 30,0 %gesenkt werden. Ende 2009 beträgt die Eigenkapitalquote ca. 41,0 %.Aus den Vorjahren werden Mittel in Höhe von 2.824.000,00 € vorgetragen. Davon sollen150.000,00 € für die Erweiterung der Großrutsche in der Baderarena verwendet werden.


119Mittelverwendung2009Investitionen 5.230.000,00 € 56,2 %Beteiligungen 968.000,00 € 10,4 %Schuldentilgung 2.600.000,00 € 28,0 %Entnahme aus der Rückstellung 0,00 € 0,0 %Baukostenzuschüsse 0,00 € 0,0 %Entnahme aus Rücklagen 500.000,00 € 5,4 %Finanzierungsfehlbetrag aus Vorjahren 0,00 € 0,0 %Eigenvermögensumlagenund Sonstiges 0,00 € 0,0 %Jahresverlust 0,00 € 0,0 %9.298.000,00 € 100,0 %Mittelherkunft2009Abschreibungen undAbgang Finanzlagen 1.430.000,00 € 15,4 %Kapitalzuführungen der Stadt 0,00 € 0,0 %Sonstige Mittel und Zuführungenzu Rückstellungen 10.000,00 € 0,1 %Jahresgewinn 556.000,00 € 6,0 %Kreditaufnahmen 4.478.000,00 € 48,2 %Mittel aus Vorjahr 2.824.000,00 € 30,4 %9.298.000,00 € 100,0 %Kreditaufnahme 4.478.000,00 €Schuldentilgung 2.600.000,00 €Neuverschuldung 1.878.000,00 €


120IV.VERPFLICHTUNGSERMÄCHTIGUNGVerpflichtungsermächtigungen wurden nicht vorgesehen.V. STELLENÜBERSICHTDer Stellenplan wurde beschlussgemäß der organisatorischen Veränderung angepasst.VI.FINANZPLANUNGIn der Finanzplanung sind die bekannten Investitionsabsichten dargestellt.


121Stadtwerke GöppingenWirtschaftsplanErfolgsübersicht 2009Ergebnis WP WP2007 2008 2009€ € €1. Materialaufwanda) Bezug von Fremden 5.029.244 5.260.000 5.645.000b) Bezug von Betriebszweigen 786.321 1.297.000 850.0002. Löhne und Gehälter 1.112.470 1.161.000 1.200.0003. Soziale Abgaben 223.522 258.000 250.0004. Aufwendungen für Altersversorgungund Unterstützung 79.489 109.000 90.0005. Abschreibungen 2.716.145 1.458.000 1.430.0006. Zinsen und ähnliche Aufwendungen 1.420.128 1.515.000 1.450.0007. Steuern soweit nicht Nr. 19 45.989 52.000 50.0008. Konzessionsabgabe9. Andere betriebliche Aufwendungen 1.761.366 1.449.000 1.530.00010. Summe 1 - 9 13.174.674 12.559.000 12.495.00011. Umlagen Verwaltung, Vertriebund Sonstige12. Leistungsverrechnung Hilfsbetriebe13. Aufwendungen 1 - 12 13.174.674 12.559.000 12.495.00014. Betriebserträgea) nach der GuV 6.347.292 7.492.000 7.850.000b) von Betriebszweigen 786.321 1.297.000 850.00015. Betriebserträge insgesamt 7.133.613 8.789.000 8.700.00016. Betriebsergebnis -6.041.061 -3.770.000 -3.795.00017. Verlustübernahme PAG 99.096 150.000 100.00018. Finanzerträge 6.668.369 4.394.000 4.451.00019. Außerordentliches Ergebnis20. Steuern vom Einkommen und Ertrag21. Unternehmensergebnis 528.212 474.000 556.00010.09.2008 Sr


122Stadtwerke GöppingenWirtschaftsplanErfolgsübersicht 2009GleisanschlussErgebnis WP WP2007 2008 2009€ € €1. Materialaufwanda) Bezug von Fremdenb) Bezug von Betriebszweigen2. Löhne und Gehälter3. Soziale Abgaben4. Aufwendungen für Altersversorgungund Unterstützung5. Abschreibungen 4716. Zinsen und ähnliche Aufwendungen 6.636 5.000 5.0007. Steuern soweit nicht Nr. 198. Konzessionsabgabe9. Andere betriebliche Aufwendungen 1.000 1.00010. Summe 1 - 9 7.107 6.000 6.00011. Umlagen Verwaltung, Vertriebund Sonstige12. Leistungsverrechnung Hilfsbetriebe13. Aufwendungen 1 - 12 7.107 6.000 6.00014. Betriebserträgea) nach der GuV 4.632 5.000 4.000b) von Betriebszweigen15. Betriebserträge insgesamt 4.632 5.000 4.00016. Betriebsergebnis -2.475 -1.000 -2.00017. Verlustübernahme18. Finanzerträge19. Außerordentliches Ergebnis20. Steuern vom Einkommen und Ertrag21. Unternehmensergebnis -2.475 -1.000 -2.00010.09.2008 Sr


123Stadtwerke GöppingenWirtschaftsplanErfolgsübersicht 2009WärmeErgebnis WP WP2007 2008 2009€ € €1. Materialaufwanda) Bezug von Fremden 3.219.390 3.500.000 3.635.000b) Bezug von Betriebszweigen 14.495 22.000 20.0002. Löhne und Gehälter3. Soziale Abgaben4. Aufwendungen für Altersversorgungund Unterstützung5. Abschreibungen 1.982.470 748.000 680.0006. Zinsen und ähnliche Aufwendungen 181.976 205.000 160.0007. Steuern soweit nicht Nr. 19 4.256 5.000 5.0008. Konzessionsabgabe9. Andere betriebliche Aufwendungen 80.813 108.000 100.00010. Summe 1 - 9 5.483.400 4.588.000 4.600.00011. Umlagen Verwaltung, Vertriebund Sonstige 264.621 275.000 290.00012. Leistungsverrechnung Hilfsbetriebe13. Aufwendungen 1 - 12 5.748.021 4.863.000 4.890.00014. Betriebserträgea) nach der GuV 3.433.946 3.959.000 4.326.000b) von Betriebszweigen 326.631 662.000 350.00015. Betriebserträge insgesamt 3.760.577 4.621.000 4.676.00016. Betriebsergebnis -1.987.444 -242.000 -214.00017. Verlustübernahme18. Finanzerträge 123.29719. Außerordentliches Ergebnis20. Steuern vom Einkommen und Ertrag21. Unternehmensergebnis -1.864.147 -242.000 -214.00010.09.2008 Sr


124Stadtwerke GöppingenWirtschaftsplanErfolgsübersicht 2009Fernwärme UrsenwangErgebnis WP WP2007 2008 2009€ € €1. Materialaufwanda) Bezug von Fremden 1.198.120 1.130.000 1.300.000b) Bezug von Betriebszweigen 6.198 10.000 9.0002. Löhne und Gehälter3. Soziale Abgaben4. Aufwendungen für Altersversorgungund Unterstützung5. Abschreibungen 145.270 160.000 160.0006. Zinsen und ähnliche Aufwendungen 42.367 45.000 50.0007. Steuern soweit nicht Nr. 19 1.589 3.000 2.0008. Konzessionsabgabe9. Andere betriebliche Aufwendungen 38.624 40.000 45.00010. Summe 1 - 9 1.432.168 1.388.000 1.566.00011. Umlagen Verwaltung, Vertriebund Sonstige 77.544 85.000 85.00012. Leistungsverrechnung Hilfsbetriebe13. Aufwendungen 1 - 12 1.509.712 1.473.000 1.651.00014. Betriebserträgea) nach der GuV 1.065.904 1.171.000 1.412.000b) von Betriebszweigen 182.160 332.000 195.00015. Betriebserträge insgesamt 1.248.064 1.503.000 1.607.00016. Betriebsergebnis -261.648 30.000 -44.00017. Verlustübernahme18. Finanzerträge 30.82419. Außerordentliches Ergebnis20. Steuern vom Einkommen und Ertrag21. Unternehmensergebnis -230.824 30.000 -44.00010.09.2008 Sr


125Stadtwerke GöppingenWirtschaftsplanErfolgsübersicht 2009Nahwärme OstErgebnis WP WP2007 2008 2009€ € €1. Materialaufwanda) Bezug von Fremden 395.078 510.000 480.000b) Bezug von Betriebszweigen2. Löhne und Gehälter3. Soziale Abgaben4. Aufwendungen für Altersversorgungund Unterstützung5. Abschreibungen 42.400 80.000 50.0006. Zinsen und ähnliche Aufwendungen 11.868 15.000 15.0007. Steuern soweit nicht Nr. 198. Konzessionsabgabe9. Andere betriebliche Aufwendungen 2.070 3.000 5.00010. Summe 1 - 9 451.416 608.000 550.00011. Umlagen Verwaltung, Vertriebund Sonstige 53.570 55.000 55.00012. Leistungsverrechnung Hilfsbetriebe13. Aufwendungen 1 - 12 504.986 663.000 605.00014. Betriebserträgea) nach der GuV 460.670 590.000 600.000b) von Betriebszweigen 11.946 85.000 10.00015. Betriebserträge insgesamt 472.616 675.000 610.00016. Betriebsergebnis -32.370 12.000 5.00017. Verlustübernahme18. Finanzerträge 20.55019. Außerordentliches Ergebnis20. Steuern vom Einkommen und Ertrag21. Unternehmensergebnis -11.820 12.000 5.00010.09.2008 Sr


126Stadtwerke GöppingenWirtschaftsplanErfolgsübersicht 2009Göppingen MitteErgebnis WP WP2007 2008 2009€ € €1. Materialaufwanda) Bezug von Fremden 121.738 180.000 160.000b) Bezug von Betriebszweigen 6 1.0002. Löhne und Gehälter3. Soziale Abgaben4. Aufwendungen für Altersversorgungund Unterstützung5. Abschreibungen 15.569 18.000 20.0006. Zinsen und ähnliche Aufwendungen 2.935 5.000 5.0007. Steuern soweit nicht Nr. 198. Konzessionsabgabe9. Andere betriebliche Aufwendungen 1.614 5.000 5.00010. Summe 1 - 9 141.862 209.000 190.00011. Umlagen Verwaltung, Vertriebund Sonstige 31.844 30.000 35.00012. Leistungsverrechnung Hilfsbetriebe13. Aufwendungen 1 - 12 173.706 239.000 225.00014. Betriebserträgea) nach der GuV 167.929 224.000 222.000b) von Betriebszweigen 9.563 20.000 10.00015. Betriebserträge insgesamt 177.492 244.000 232.00016. Betriebsergebnis 3.786 5.000 7.00017. Verlustübernahme18. Finanzerträge 20.55019. Außerordentliches Ergebnis20. Steuern vom Einkommen und Ertrag21. Unternehmensergebnis 24.336 5.000 7.00010.09.2008 Sr


127Stadtwerke GöppingenWirtschaftsplanErfolgsübersicht 2009HeizzentralenErgebnis WP WP2007 2008 2009€ € €1. Materialaufwanda) Bezug von Fremden 674.456 750.000 775.000b) Bezug von Betriebszweigen 7.981 10.000 10.0002. Löhne und Gehälter3. Soziale Abgaben4. Aufwendungen für Altersversorgungund Unterstützung5. Abschreibungen 179.858 180.000 190.0006. Zinsen und ähnliche Aufwendungen 24.374 30.000 30.0007. Steuern soweit nicht Nr. 19 1.136 1.0008. Konzessionsabgabe9. Andere betriebliche Aufwendungen 21.298 40.000 25.00010. Summe 1 - 9 909.103 1.010.000 1.031.00011. Umlagen Verwaltung, Vertriebund Sonstige 21.959 25.000 25.00012. Leistungsverrechnung Hilfsbetriebe13. Aufwendungen 1 - 12 931.062 1.035.000 1.056.00014. Betriebserträgea) nach der GuV 874.149 976.000 1.029.000b) von Betriebszweigen 30.286 65.000 35.00015. Betriebserträge insgesamt 904.435 1.041.000 1.064.00016. Betriebsergebnis -26.627 6.000 8.00017. Verlustübernahme18. Finanzerträge 30.82419. Außerordentliches Ergebnis20. Steuern vom Einkommen und Ertrag21. Unternehmensergebnis 4.197 6.000 8.00010.09.2008 Sr


128Stadtwerke GöppingenWirtschaftsplanErfolgsübersicht 2009Heizkraftwerk StauferparkErgebnis WP WP2007 2008 2009€ € €1. Materialaufwanda) Bezug von Fremden 829.998 930.000 920.000b) Bezug von Betriebszweigen 311 1.000 1.0002. Löhne und Gehälter3. Soziale Abgaben4. Aufwendungen für Altersversorgungund Unterstützung5. Abschreibungen 1.599.373 310.000 260.0006. Zinsen und ähnliche Aufwendungen 100.431 110.000 60.0007. Steuern soweit nicht Nr. 19 1.530 2.000 2.0008. Konzessionsabgabe9. Andere betriebliche Aufwendungen 17.207 20.000 20.00010. Summe 1 - 9 2.548.850 1.373.000 1.263.00011. Umlagen Verwaltung, Vertriebund Sonstige 79.705 80.000 90.00012. Leistungsverrechnung Hilfsbetriebe13. Aufwendungen 1 - 12 2.628.555 1.453.000 1.353.00014. Betriebserträgea) nach der GuV 865.293 998.000 1.063.000b) von Betriebszweigen 92.677 160.000 100.00015. Betriebserträge insgesamt 957.970 1.158.000 1.163.00016. Betriebsergebnis -1.670.585 -295.000 -190.00017. Verlustübernahme18. Finanzerträge 20.55019. Außerordentliches Ergebnis20. Steuern vom Einkommen und Ertrag21. Unternehmensergebnis -1.650.035 -295.000 -190.00010.09.2008 Sr


129Stadtwerke GöppingenWirtschaftsplanErfolgsübersicht 2009BäderErgebnis WP WP2007 2008 2009€ € €1. Materialaufwanda) Bezug von Fremden 1.578.727 1.540.000 1.745.000b) Bezug von Betriebszweigen 421.301 600.000 450.0002. Löhne und Gehälter 927.697 966.000 985.0003. Soziale Abgaben 177.652 203.000 190.0004. Aufwendungen für Altersversorgungund Unterstützung 60.029 84.000 65.0005. Abschreibungen 732.698 710.000 750.0006. Zinsen und ähnliche Aufwendungen 368.599 395.000 415.0007. Steuern soweit nicht Nr. 19 4.122 5.000 5.0008. Konzessionsabgabe9. Andere betriebliche Aufwendungen 518.801 265.000 300.00010. Summe 1 - 9 4.789.626 4.768.000 4.905.00011. Umlagen Verwaltung, Vertriebund Sonstige 322.600 320.000 341.00012. Leistungsverrechnung Hilfsbetriebe13. Aufwendungen 1 - 12 5.112.226 5.088.000 5.246.00014. Betriebserträgea) nach der GuV 1.754.165 2.130.000 2.176.000b) von Betriebszweigen 440.261 595.000 470.00015. Betriebserträge insgesamt 2.194.426 2.725.000 2.646.00016. Betriebsergebnis -2.917.800 -2.363.000 -2.600.00017. Verlustübernahme18. Finanzerträge 82.19819. Außerordentliches Ergebnis20. Steuern vom Einkommen und Ertrag21. Unternehmensergebnis -2.835.602 -2.363.000 -2.600.00010.09.2008 Sr


130Stadtwerke GöppingenWirtschaftsplanErfolgsübersicht 2009Barbarossa-Thermen mit BadearenaErgebnis WP WP2007 2008 2009€ € €1. Materialaufwanda) Bezug von Fremden 1.031.812 1.050.000 1.135.000b) Bezug von Betriebszweigen 256.407 260.000 270.0002. Löhne und Gehälter 718.119 750.000 762.0003. Soziale Abgaben 138.241 155.000 147.0004. Aufwendungen für Altersversorgungund Unterstützung 51.310 60.000 54.0005. Abschreibungen 549.440 530.000 555.0006. Zinsen und ähnliche Aufwendungen 213.166 230.000 250.0007. Steuern soweit nicht Nr. 19 1.352 2.000 2.0008. Konzessionsabgabe9. Andere betriebliche Aufwendungen 422.370 140.000 210.00010. Summe 1 - 9 3.382.217 3.177.000 3.385.00011. Umlagen Verwaltung, Vertriebund Sonstige 76.255 90.000 90.00012. Leistungsverrechnung Hilfsbetriebe13. Aufwendungen 1 - 12 3.458.472 3.267.000 3.475.00014. Betriebserträgea) nach der GuV 1.249.314 1.460.000 1.435.000b) von Betriebszweigen 271.100 295.000 285.00015. Betriebserträge insgesamt 1.520.414 1.755.000 1.720.00016. Betriebsergebnis -1.938.058 -1.512.000 -1.755.00017. Verlustübernahme18. Finanzerträge 51.37419. Außerordentliches Ergebnis20. Steuern vom Einkommen und Ertrag21. Unternehmensergebnis -1.886.684 -1.512.000 -1.755.00010.09.2008 Sr


131Stadtwerke GöppingenWirtschaftsplanErfolgsübersicht 2009FreibadErgebnis WP WP2007 2008 2009€ € €1. Materialaufwanda) Bezug von Fremden 414.316 380.000 460.000b) Bezug von Betriebszweigen 119.570 260.000 130.0002. Löhne und Gehälter 176.602 180.000 185.0003. Soziale Abgaben 32.509 40.000 35.0004. Aufwendungen für Altersversorgungund Unterstützung 5.050 20.000 7.0005. Abschreibungen 138.512 145.000 145.0006. Zinsen und ähnliche Aufwendungen 117.404 125.000 125.0007. Steuern soweit nicht Nr. 19 2.770 3.000 3.0008. Konzessionsabgabe9. Andere betriebliche Aufwendungen 81.299 85.000 75.00010. Summe 1 - 9 1.088.032 1.238.000 1.165.00011. Umlagen Verwaltung, Vertriebund Sonstige 137.693 140.000 141.00012. Leistungsverrechnung Hilfsbetriebe13. Aufwendungen 1 - 12 1.225.725 1.378.000 1.306.00014. Betriebserträgea) nach der GuV 257.292 420.000 471.000b) von Betriebszweigen 119.571 260.000 130.00015. Betriebserträge insgesamt 376.863 680.000 601.00016. Betriebsergebnis -848.862 -698.000 -705.00017. Verlustübernahme18. Finanzerträge 30.82419. Außerordentliches Ergebnis20. Steuern vom Einkommen und Ertrag21. Unternehmensergebnis -818.038 -698.000 -705.00010.09.2008 Sr


132Stadtwerke GöppingenWirtschaftsplanErfolgsübersicht 2009Schulbad DürerstraßeErgebnis WP WP2007 2008 2009€ € €1. Materialaufwanda) Bezug von Fremden 132.599 110.000 150.000b) Bezug von Betriebszweigen 45.323 80.000 50.0002. Löhne und Gehälter 32.976 36.000 38.0003. Soziale Abgaben 6.902 8.000 8.0004. Aufwendungen für Altersversorgungund Unterstützung 3.670 4.000 4.0005. Abschreibungen 44.746 35.000 50.0006. Zinsen und ähnliche Aufwendungen 38.029 40.000 40.0007. Steuern soweit nicht Nr. 198. Konzessionsabgabe9. Andere betriebliche Aufwendungen 15.133 40.000 15.00010. Summe 1 - 9 319.378 353.000 355.00011. Umlagen Verwaltung, Vertriebund Sonstige 108.652 90.000 110.00012. Leistungsverrechnung Hilfsbetriebe13. Aufwendungen 1 - 12 428.030 443.000 465.00014. Betriebserträgea) nach der GuV 247.559 250.000 270.000b) von Betriebszweigen 49.590 40.000 55.00015. Betriebserträge insgesamt 297.149 290.000 325.00016. Betriebsergebnis -130.881 -153.000 -140.00017. Verlustübernahme18. Finanzerträge19. Außerordentliches Ergebnis20. Steuern vom Einkommen und Ertrag21. Unternehmensergebnis -130.881 -153.000 -140.00010.09.2008 Sr


133Stadtwerke GöppingenWirtschaftsplanErfolgsübersicht 2009BeteiligungenErgebnis WP WP2007 2008 2009€ € €1. Materialaufwanda) Bezug von Fremdenb) Bezug von Betriebszweigen2. Löhne und Gehälter3. Soziale Abgaben4. Aufwendungen für Altersversorgungund Unterstützung5. Abschreibungen6. Zinsen und ähnliche Aufwendungen 862.918 910.000 870.0007. Steuern soweit nicht Nr. 198. Konzessionsabgabe9. Andere betriebliche Aufwendungen10. Summe 1 - 9 862.918 910.000 870.00011. Umlagen Verwaltung, Vertriebund Sonstige 360.875 370.000 354.00012. Leistungsverrechnung Hilfsbetriebe13. Aufwendungen 1 - 12 1.223.793 1.280.000 1.224.00014. Betriebserträgea) nach der GuV 60.000 100.000b) von Betriebszweigen15. Betriebserträge insgesamt 0 60.000 100.00016. Betriebsergebnis -1.223.793 -1.220.000 -1.124.00017. Verlustübernahme PAG 99.096 150.000 100.00018. Finanzerträge 6.462.873 4.394.000 4.451.00019. Außerordentliches Ergebnis20. Steuern vom Einkommen und Ertrag21. Unternehmensergebnis 5.139.984 3.024.000 3.227.00010.09.2008 Sr


134Stadtwerke GöppingenWirtschaftsplanErfolgsübersicht 2009StromErgebnis WP WP2007 2008 2009€ € €1. Materialaufwanda) Bezug von Fremden 102.105 140.000 130.000b) Bezug von Betriebszweigen 347.439 675.000 380.0002. Löhne und Gehälter3. Soziale Abgaben4. Aufwendungen für Altersversorgungund Unterstützung5. Abschreibungen6. Zinsen und ähnliche Aufwendungen7. Steuern soweit nicht Nr. 19 36.978 42.000 40.0008. Konzessionsabgabe 429.0009. Andere betriebliche Aufwendungen 454.072 380.00010. Summe 1 - 9 940.594 1.237.000 979.00011. Umlagen Verwaltung, Vertriebund Sonstige 72.785 80.000 90.00012. Leistungsverrechnung Hilfsbetriebe13. Aufwendungen 1 - 12 1.013.379 1.317.000 1.069.00014. Betriebserträgea) nach der GuV 1.084.402 1.332.000 1.184.000b) von Betriebszweigen 19.428 40.000 30.00015. Betriebserträge insgesamt 1.103.830 1.372.000 1.214.00016. Betriebsergebnis 90.451 55.000 145.00017. Verlustübernahme18. Finanzerträge19. Außerordentliches Ergebnis20. Steuern vom Einkommen und Ertrag21. Unternehmensergebnis 90.451 55.000 145.00010.09.2008 Sr


Stadtwerke GöppingenErfolgsübersicht135Wirtschaftsplan 2009Bezeichnung Gesamt V+V Pers.Soz. Sonstige Stromvers. Gleisanl. Wärmevers. Bäderbetr. Beteilig. Nebeng. Hilfsbetr. Akt. Eigenl.1. Materialaufwanda) Bezug von Fremden 5.645.000 45.000 130.000 3.635.000 1.745.000 60.000 30.000b) Bezug von Betriebszweigen 850.000 380.000 20.000 450.0002. Löhne und Gehälter 1.200.000 15.000 200.000 985.0003. Soziale Abgaben 250.000 10.000 50.000 190.0004. Aufwend. f. Alterversorgung 90.000 5.000 20.000 65.0005. Abschreibungen 1.430.000 680.000 750.0006. Zinsen und ähnliche Aufwendungen 1.450.000 5.000 160.000 415.000 870.0007. Steuern 50.000 40.000 5.000 5.0008. Konzessionsabgabe 09. andere betr. Aufwendungen 1.530.000 490.000 160.000 429.000 1.000 100.000 300.000 50.00010. Summe 1 - 9 12.495.000 520.000 475.000 979.000 6.000 4.600.000 4.905.000 870.000 60.000 80.00011. Gemeinkostenzuschläge Zurechnung12. Gemeinkostenzuschläge Abgabe13. Umlagen Zurechnung 1.075.000 90.000 290.000 341.000 354.00014. Umlagen Abgabe -1.075.000 -520.000 -475.000 -80.00015. Leistungsausgleich Zurechnung16. Leistungsausgleich Abgabe15. Aufwendungen 1 - 16 12.495.000 0 0 1.069.000 6.000 4.890.000 5.246.000 1.224.000 60.000 0a) nach der GuV Rechnung 7.850.000 1.184.000 4.000 4.326.000 2.176.000 100.000 60.000b) aus Lieferungen an and. Betriebszweige 850.000 30.000 350.000 470.00017. Betriebserträge insgesamt 8.700.000 1.214.000 4.000 4.676.000 2.646.000 100.000 60.00018. Betriebsergebnis -3.795.000 145.000 -2.000 -214.000 -2.600.000 -1.124.000 019. Verlustübernahme 100.000 100.00020. Finanzerträge 4.451.000 4.451.00021. Steuern vom Einkommen und Ertrag22. Außerordentliches Ergebnis23. Unternehmensergebnis 556.000 145.000 -2.000 -214.000 -2.600.000 3.227.000


136Stadtwerke Göppingen Wirtschaftsplan 2009Vermögensplanfür das Wirtschaftsjahr 2009Finanzierungsbedarf Planansatz InvestitionenAusgaben(nachrichtlich)Lfd. Bezeichnung Angaben Ver- Gesamt- Bisher Erläute-Nr. des pflichtungs- ausgabe- bereit- rungenWirt- ermächti- bedarf gestelltschaftsjahres1. Sachanlagen und immaterielleAnlagewerte fürStromversorgung 250.000Wärmeversorgung 1.460.000Bäder 3.150.000Gemeinsame Anlagen 220.000Unvorhergesehenes 150.0002. Finanzanlagen:gungendes Wirtschaftsjahres€ € € €5.230.000Kapitaleinlagen an EVF 868.000Kapitaleinlagen an PAG 100.0003. Rückzahlung vonStammkapital 04. Entnahme aus Gewinnrücklage 500.0005. Jahresverlust 06. Entnahme Sonderpostenmit Rücklageanteil 07. Auflösung Ertragszuschüsse 08. Entnahme langfristigerRückstellungen 09. Tilgung von Krediten 2.600.00010. Gewährung von Kreditena) an Gemeinde 0b) an Dritte 011. Finanzierungsfehlbetragaus Vorjahren 012. Finanzierungsbedarfi n s g e s a m t 9.298.000


137Stadtwerke Göppingen Wirtschaftsplan 2009Vermögensplanfür das Wirtschaftsjahr 2009Finanzierungsmittel (Einnahmen)Lfd. Bezeichnung € ErläuterungNr.1. Zuführung zum Stammkapital 02. Zuführungen zu Rücklagena) für Investitionen 0b) für Verlustausgleich 0c) für Kapitalzuführung an EVF 03. Jahresgewinn 556.0004. Zuführungen zu Sonderposten mitRücklagenanteil 05. Zuweisungen und Zuschüsse 10.0006. Beiträge und ähnliche Entgelte 07. Zuführungen zu langfristigen Rückstellungen 08. Kreditea) von der Gemeinde 0b) von Dritten 4.478.0009. Abschreibungen und Abgang Finanzanlagen 1.430.00010. Rückflüsse aus gewährten Krediten 011. erübrigte Mittel aus Vorjahren 2.824.00012. Finanzierungsmittel insgesamt 9.298.000


138Stadtwerke Göppingen Wirtschaftsplan 2009Vermögensplanfür das Wirtschaftsjahr 2009Finanzierungsbedarf Planansatz InvestitionenAusgaben(nachrichtlich)Lfd. Einzelinvestitionen Angaben Ver- Gesamt- Bisher Erläute-Nr. des pflichtungs- ausgabe- bereit- rungenWirt- ermächti- bedarf gestelltschafts- gungenjahres des Wirtschaftsjahres€ € € € €I n v e s t i t i o n e nI. Stromversorgung1. Anlagen der Stromversorgung/Fotovoltaik 250.000II.Wärmeversorgung1. Wärmemengenzähler 30.0002. Blockheizkraftwerk Ursenwang 20.0003. Heizzentrale " Göppingen Ost" 30.0004. Blockheizkraftwerk "Göppingen Mitte" 130.0005. BHKW Stauferpark (Holzkessel) 800.0006. Heizzentralen in städtischen Gebäuden 200.0007. Wärmeleitungen 250.0001.460.000 0 0 0 0III.Bäder1. Technische Ausrüstungen,Erneuerungen 300.0002. Barbarossa-Thermen mit Badearena 2.500.0003. Schulbad 150.0004. Freibad 200.0003.150.000 0 0 0 0IV.Gemeinsame Anlagen1. Warte/Fernmeldetechnik 100.0002. Fahrzeuge 30.0003. Maschinen und Apparate 50.0004. Werkbänke und Prüfplätze 20.0005. Büroeinrichtungen 20.000220.000 0 0 0 0V. Unvorhergesehenes 150.000Summe Investitionen 5.230.000 0 0 0 0


139EINZELBESCHREIBUNGEN DER INVESTITIONSVORHABENI. Stromversorgung1. Anlagen der Stromversorgung/Fotovoltaik 250.000 €Der in Anlagen der Kraft-Wärme-Kopplung erzeugte Strom soll selbst vermarktetwerden. Dazu sind Anlagen für Betrieb, Messung und Steuerung erforderlich.Weitere Fotovoltaikanlagen sollen auf Gebäuden der Stadt Göppingen installiertwerden.II.Wärmeversorgung1. Wärmemengenzähler 30.000 €Auswechslungen von Wärmemengenzählern fallen im Jahre 2009 entsprechendden Vorschriften des Eichgesetzes an.2. Blockheizkraftwerk Ursenwang 20.000 €Im Jahre 2009 sind für das Blockheizkraftwerk Ursenwang Investitionenvoraussichtlich nur im geringen Umfang erforderlich.3. Heizzentrale „Göppingen Ost“ 30.000 €Die Heizzentrale „Göppingen Ost“ wurde im Jahr 2008 um ein BHKW-Modul undeinen Wärmespeicher erweitert. Weitere Arbeiten stehen mittelfristig nicht an.4. Blockheizkraftwerk „Göppingen Mitte“ 130.000 €Im Jahre 2009 kann eine Ersatzinvestition erwartet werden.5. BHKW „Stauferpark“ (Holzkessel) 800.000 €Die Anlage soll um einen mit Holzhackschnitzeln und Miscanthus befeuertenKessel ergänzt werden, um heimische Energiequellen vermehrt nutzen zukönnen.6. Heizzentralen in städtischen Gebäuden 200.000 €Die Sanierungen sind weitgehend abgeschlossen, sodass die bis zum Jahr 2005hohen Ansätze nunmehr auf vergleichsweise niedrigem Niveau verbleibenkönnen.


1407. Wärmeleitungen 250.000 €Über diese Position werden Neubauten und Auswechslungen vonWärmeleitungen in allen Nah- und Fernwärmenetzen der Stadtwerke finanziert.Insbesondere soll im Jahr 2009 die Auswechslung überalteter, schadensanfälligerund schlecht wärmegedämmter Wärmeleitungen in Ursenwang fortgeführtwerden.Die Ausweitung der Wärmenetze soll geplant werden, um die Klimaschutzzieleder Bundes- und Landesregierungen zu erreichen. Dazu werden entsprechendeFördermittel in Anspruch genommen.III.Bäder1. Technische Ausrüstungen, Erneuerungen 300.000 €Über diese Position werden Ersatzbeschaffungen im Bereich der technischenAnlagen sowie der den Bädern zugeordneten Heizzentralen undBlockheizkraftwerke finanziert. Im Jahr 2009 stehen weitere Maßnahmen an.Außerdem soll die im Jahr 2007 zurückgestellte Sanierung bei denSanitäranlagen weiterlaufen.2. Barbarossa-Thermen mit Badearena 2.500.000 €Die Sanierung der Fassade wurde – bis auf die provisorische Schließung einesÜbergangs zum Anbau – abgeschlossen. Im Winter 2008/2009 soll mit derErweiterung des in den vergangenen Jahren mehr und mehr überlastetenNichtschwimmerbereichs begonnen werden. Zur Finanzierung wurde imWirtschaftsplan 2008 bereits eine erste Rate in Höhe von 2,0 Mio. € eingestellt.Die vorhandene Rutschbahn soll zu einer vollwertigen Anlage mit ca. 50m Längeausgebaut werden. Dafür werden 150.000,00 € angesetzt.3. Schulbad 150.000 €Das Schulbad wurde im Jahr 2007 bei den Stadtwerken eingebracht. Für dasJahr 2009 sind weitere Sanierungsarbeiten in den Bereichen der Bädertechnik,der Elektrotechnik sowie der Wärmetechnik notwendig.4. Freibad 200.000 €Im Jahr 2009 muss mit der Sanierung von Beckenköpfen und Fliesen begonnenwerden.


141IV.Gemeinsame Anlagen1. Warte / Fernmeldetechnik 100.000 €Zur laufenden Verbesserung der Fernmeldetechnik und der Überwachungsanlagenim Bereich der Wärmeversorgungen und der Bäderbetriebe sind imBereich der einzelnen Betriebsstellen und Knotenpunkte Geräte undVorrichtungen erforderlich.2. Fahrzeuge 30.000 €Bei der Beschaffung von Fahrzeugen handelt es sich um Ersatzbeschaffungenvon Fahrzeugen mit einem Alter von mehr als 10 Jahren oder einer km-Leistungvon mehr als 100.000 km. Aus Umweltschutzgründen werden grundsätzlichnur noch Fahrzeuge beschafft, die besonders emissionsarm mit Erdgasbetrieben werden. Für das Jahr 2009 ist ein Neufahrzeug vorgesehen.3. Maschinen und Apparate 50.000 €Hierbei handelt es sich um kleinere Beschaffungen für den laufenden Betrieb vonWärmeversorgungen und Bädern.4. Werkbänke und Prüfplätze 20.000 €Hierbei handelt es sich um Ersatz- und Neubeschaffungen in derBadearena/Barbarossa-Thermen und Freibad.5. Büroeinrichtungen/Sozialräume 20.000 €Es sind nur noch geringe Mittel erforderlich.V. Unvorhergesehenes 150.000 €In den einzelnen Bereichen fallen immer wieder Investitionen an, die nichtvorhersehbar sind. Insbesondere im Zusammenhang mitGenehmigungsverfahren, aber auch bei dringend notwendigenErsatzbeschaffungen werden Mittel benötigt, die zuvor nicht veranschlagt waren.Der entsprechende Bedarf soll über diese Position abgedeckt werden.


142Stadtwerke Göppingen Wirtschaftsplan 2009Investitionsplanung2009 - 2013FinanzierungsbedarfAusgabenPlanansatzLfd. Einzelinvestitionen Angaben Angaben Angaben Angaben AngabenNr. des des des des desWirt- Wirt- Wirt- Wirt- Wirtschafts-schafts- schafts- schafts- schaftsjahresjahres jahres jahres jahres2009 2010 2011 2012 2013T€ T€ T€ T€ T€I n v e s t i t i o n e nI. Stromversorgung1. Anlagen der Stromversorgung/Fotovoltaik 250 150 150 150 1002. Erwerb Stromnetz 0 2.000 3.000 3.000 1.000250 2.150 3.150 3.150 1.100II.III.Wärmeversorgung1. Wärmemengenzähler 30 20 20 20 502. Blockheizkraftwerk Ursenwang 20 300 500 30 303. Heizzentrale " Göppingen Ost" 30 30 30 30 2004. Blockheizkraftwerk "Göppingen Mitte" 130 30 30 30 2005. BHKW Stauferpark (Holzkessel) 800 200 150 50 506. Heizzentralen in städtischen Gebäuden 200 200 200 200 2007. Wärmeleitungen 250 500 300 300 300Bäder1.460 1.280 1.230 660 1.0301. Technische Ausrüstungen,Erneuerungen 300 300 400 500 5002. Barbarossa-Thermen mit Badearena 2.500 1.000 200 200 2003. Schulbad 150 100 50 50 504. Freibad 200 300 100 500 1003.150 1.700 750 1.250 850IV.Gemeinsame Anlagen1. Warte/Fernmeldetechnik 100 50 50 50 502. Fahrzeuge 30 0 30 30 303. Maschinen und Apparate 50 20 20 20 204. Werkbänke und Prüfplätze 20 20 10 10 105. Büroeinrichtungen 20 20 20 50 20220 110 130 160 130V. Unvorhergesehenes 150 150 100 100 100Summe Investitionen 5.230 5.390 5.360 5.320 3.210


143Stadtwerke Göppingen Wirtschaftsplan 2009Vermögensplanung2009 - 2013FinanzierungsbedarfAusgabenPlanansatzLfd. Bezeichnung Angaben Angaben Angaben Angaben AngabenNr. des des des des desWirt- Wirt- Wirt- Wirt- Wirtschafts-schafts- schafts- schafts- schaftsjahresjahres jahres jahres jahres2009 2010 2011 2012 2013T€ T€ T€ T€ T€1. Sachanlagen und immaterielleAnlagewerte fürStromversorgung 250 2.150 3.150 3.150 1.100Wärmeversorgung 1.460 1.280 1.230 660 1.030Bäder 3.150 1.700 750 1.250 850Gemeinsame Anlagen 220 110 130 160 130Unvorhergesehenes 150 150 100 100 100Summe Investitionen 5.230 5.390 5.360 5.320 3.2102. Finanzanlagen:Kapitaleinlagen an EVF 868 868 868 868 868Kapitaleinlagen an PAG 100 100 0 100 03. Rückzahlung vonStammkapital 0 0 0 0 04. Entnahme aus Gewinnrücklage 500 500 500 500 5005. Jahresverlust 0 0 0 0 06. Entnahme Sonderpostenmit Rücklageanteil 0 0 0 0 07. Auflösung Ertragszuschüsse 0 0 0 0 08. Entnahme langfristigerRückstellungen 0 0 0 0 09. Tilgung von Krediten 2.600 2.650 2.700 2.700 2.800Sondertilgung (Umschuldung) 0 0 0 0 010. Gewährung von Kreditena) an Gemeinde 0 0 0 0 0b) an Dritte - - - - -11. Finanzierungsfehlbetragaus Vorjahren 0 0 0 0 012. Finanzierungsbedarfinsgesamt 9.298 9.508 9.428 9.488 7.378


144Stadtwerke Göppingen Wirtschaftsplan 2009Vermögensplanung2009 - 2013Finanzierungsmittel (Einnahmen)Lfd. Bezeichnung 2009 2010 2011 2012 2013Nr. T€ T€ T€ T€ T€1. Zuführung zum Stammkapital 0 0 0 0 02. Zuführungen zu Rücklagena) für Investitionen 0 0 0 0 0b) für Verlustausgleich 0 0 0 0 0c) für Kapitalzuführung 0 0 0 0 03. Jahresgewinn a.o. 556 500 500 500 5004. Zuführungen zu Sonderposten mitRücklagenanteil 0 0 0 0 05. Zuweisungen und Zuschüsse 10 10 10 10 106. Beiträge und ähnliche Entgelte 0 0 0 0 07. Zuführungen zu langfristigenRückstellungen 0 0 0 0 08. Kreditea) von der Gemeinde 0 0 0 0 0b) von Dritten 4.478 7.448 7.368 7.378 5.2189. Abschreibungen undAbg. Finanzanlagen 1.430 1.550 1.550 1.600 1.65010. Rückflüsse aus gewährten Krediten 0 0 0 0 011. erübrigte Mittel aus Vorjahren 2.824 0 0 0 012. Finanzierungsmittel insgesamt 9.298 9.508 9.428 9.488 7.378


145Stadtwerke Göppingen Wirtschaftsplan 20092009 2010 2011 2012 2013T€ T€ T€ T€ T€Zuführung zu Rücklagena) für Investitionen 0 0 0 0 0b) für Verlustausgleich 0 0 0 0 0c) für Kapitalzuführung 0 0 0 0 0Einnahmen des Eigenbetriebes,die zu Ausgaben im städtischenHaushalt führen 0 0 0 0 0Entnahmen aus Rücklagena) Gewinnrücklage 500 500 500 500 500Ausgaben des Eigenbetriebes,die zu Einnahmen im städtischenHaushalt führen 500 500 500 500 500


Stadtwerke Göppingen Wirtschaftsplan 2009146Stand01.08.2008 S T E L L E N Ü B E R S I C H T 2009Bereiche Summe SummeTarifvertrag öffentlicher Dienst FV 15-13 12 11 10 9 8 7 6 5 4 3-1 Gesamt2008 2009G - Geschäftsführung/Werkleitung 1* 1 1 1BS - Bäder 1 5 8 4,5 1,5 15,5 35,5 34 35,5M i t a r b e i t e r 1 0 0 1 0 0 5 0 8 4,5 1,5 15,5 36,5 35 36,5*Gleichzeitig Geschäftsführer bei EVF undden Stadtwerken GeislingenHinzu kommen 15 Auszubildende im AusbildungsverbundEVF/Stadtwerke.Seit 2005 gelten längere Öffnungszeiten. Es wurde seither versucht, diese zusätzlichen Arbeitszeiten mit dem vorhandenen Mitarbeiterstammzu bewältigen. Im Jahre 2008 wurden die Öffnungszeiten in den Barbarassa-Thermen und der Badearena nochmals erweitert.Die Arbeiten werden im Schichtbetrieb ausgeführt und daher war eine Personalaufstockung erforderlich.Darüber hinaus werden mehrere geringfügig Beschäftigte für die Abdeckung bei Urlaub/Freizeit eingesetzt.


147Stadtwerke GöppingenDarlehensaufstellungBank Aufnahme urspr. Stand 01.01.2008 Stand 31.12.2008 Zinsen 2009 Tilgung 2009 SchuldendienstJahr € € € € € €Kreissparkasse600 272 29 2003 1.000.000,00 762.500,00 712.500,00 24.937,50 50.000,00 74.937,50625 500 1748 2004 979.000,00 807.675,00 758.725,00 32.397,56 48.950,00 81.347,56625 500 0378 2004 1.000.000,00 825.000,00 775.000,00 33.247,50 50.000,00 83.247,50600 023 6232 2007 1.000.000,00 991.666,66 958.330,66 43.699,88 33.336,00 77.035,88Summe 3.979.000,00 3.386.841,66 3.204.555,66 134.282,44 182.286,00 316.568,44Bay. Landes BK261 000 757 1988 190.711,87 35.632,39 23.187,89 964,62 12.444,00 13.408,62Summe 190.711,87 35.632,39 23.187,89 964,62 12.444,00 13.408,62Landeskred.BK607 186 763 2006 2.500.000,00 2.354.162,00 2.270.826,00 99.008,02 83.336,00 182.344,02606 692 207 2005 3.000.000,00 2.700.000,00 2.600.000,00 99.320,00 100.000,00 199.320,00606 769 102 2005 1.379.000,00 1.252.591,63 1.206.624,95 45.007,11 45.966,68 90.973,79606 464 433 2004 2.075.000,00 1.685.937,50 1.582.187,50 64.869,69 103.750,00 168.619,69606 420 584 2004 2.000.000,00 1.600.000,00 1.500.000,00 60.750,00 100.000,00 160.750,00606 385 312 1993 1.022.583,76 291.000,00 242.500,00 9.821,25 48.500,00 58.321,25606 266 054 2003 3.312.500,00 2.567.187,50 2.401.562,50 99.664,85 165.625,00 265.289,85606 238 123 2003 901.000,00 698.275,00 653.225,00 22.209,65 45.050,00 67.259,65606 063 773 2002 9.937.500,00 7.453.125,00 6.956.250,00 294.249,38 496.875,00 791.124,38606 063 277 2002 2.309.500,00 1.732.125,00 1.616.650,00 68.384,30 115.475,00 183.859,30605 964 157 2002 2.000.000,00 1.475.000,00 1.375.000,00 58.162,50 100.000,00 158.162,50602 225 063 1991 382.446,33 71.708,66 52.586,34 3.002,68 19.122,32 22.125,00606 239 170 1992 1.022.583,76 242.863,57 191.734,37 7.343,43 51.129,20 58.472,63606 556 435 1989 511.291,88 31.955,71 0,00 0,00 0,00 0,00606 340 335 1990 1.804.860,34 270.729,15 180.486,15 6.677,99 90.243,00 96.920,99606 577 521 1996 691.266,62 319.710,88 285.147,56 15.854,21 34.563,32 50.417,53606 583 599 1997 1.022.583,76 511.000,00 459.578,88 21.002,76 51.421,12 72.423,88Summe 35.872.116,45 25.257.371,60 23.574.359,25 975.327,82 1.651.056,64 2.626.384,46Landesbank Kiel671 844 0021 1993 643.460,83 10.724,28 0,00 0,00 0,00 0,00671 844 0037 1993 511.291,88 146.996,38 121.431,78 6.788,04 25.564,60 32.352,64Summe 1.154.752,71 157.720,66 121.431,78 6.788,04 25.564,60 32.352,64West LB Münster / NRW Bank302 034 0026 1994 1.390.713,92 434.598,19 365.062,51 20.443,50 69.535,68 89.979,18Summe 1.390.713,92 434.598,19 365.062,51 20.443,50 69.535,68 89.979,18Helaba804 042 002 1994 958.672,28 95.867,26 31.955,78 1.773,55 31.955,78 33.729,33804 042 003 1994 1.181.237,63 328.121,58 262.497,27 14.831,10 65.624,31 80.455,41804 04 2004 1994 2.556.459,41 894.760,85 766.937,89 45.632,81 127.822,96 173.455,77804 04 2005 1995 1.533.875,64 556.029,81 479.336,01 27.489,92 76.693,80 104.183,72Summe 6.230.244,96 1.874.779,50 1.540.726,95 89.727,38 302.096,85 391.824,23LB Berlin493 301 5495 1994 1.022.583,76 345.121,95 293.992,75 15.067,13 51.129,20 66.196,33Summe 1.022.583,76 345.121,95 293.992,75 15.067,13 51.129,20 66.196,33GESAMTSUMME:49.840.123,67 31.492.065,95 29.123.316,79 1.242.600,93 2.294.112,97 3.536.713,90Kreditermächtigung 2008 60.399,07 100.000,03 160.399,10Darlehensaufnahme 2009 147.000,00 205.887,00 352.887,001.450.000,00 2.600.000,00 4.050.000,00


148B I L A N Z der S T A D T W E R K E G Ö P P I N G E N zum 31. Dezember 2 0 0 7AktivseitePassivseite2 0 0 7 Vorjahr 2 0 0 7 VorjahrEUR EUR TEUR A. Eigenkapital EUR EUR TEURA. AnlagevermögenI. Stammkapital 1.000.000,00 1.000I. Immaterielle Vermögensgegenstände:II. RücklagenGewerbliche Schutzrechte und Allgemeine Rücklage 8.000.863,58 7.806ähnliche Rechte und Werte 0,00 0III. Gewinn/VerlustII. Sachanlagen: Gewinnvortrag 16.144.690,31 16.145Jahresgewinn 2007 528.211,55 16.672.901,86 5171. Grundstücke mit Geschäfts-, Betriebs- 25.673.765,44 25.468und anderen Bauten 10.534.005,27 10.0152. Grundstücke mit Wohnbauten 0,00 03. Grundstücke ohne Bauten 1.799.779,92 1.711 B. Empfangene Ertragszuschüsse 60.389,00 734. Bauten auf fremden Grundstücken 0,00 05. Erzeugungs-, Gewinnungs- undBezugsanlagen 370.056,00 462 C. Rückstellungen:6. Verteilungsanlagen 2.352.773,77 3.6967. Maschinen und maschinelle Anlagen 3.252.859,00 3.737 1. Rückstellungen für Pensionen8. Betriebs- und Geschäftsausstattung 238.359,96 218 u. ähnl. Verpflichtungen 12.247,00 169. Geleistete Anzahlungen und Anlagen 2. Sonstige Rückstellungen 790.786,00 803.033,00 843im Bau 451.885,35 18.999.719,27 018.999.719,27 19.839III. Finanzanlagen:D. Verbindlichkeiten:1. Anteile an verbundenen Unternehmen 35.793.603,99 34.8262. Wertpapiere des Anlagevermögens 1.738,39 35.795.342,38 2 1. Verbindlichkeiten gegenüberKreditinstituten 31.502.936,95 34.632Umlaufvermögend a v o nB. mit einer Restlaufzeit bis zuI. Vorräte einem Jahr 2.373.281,92 EUR2. Verbindlichkeiten aus1. Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe 67.670,68 63 Lieferungen und Leistungen 2.759.315,58 2.426d a v o nII. Forderungen und sonstige mit einer Restlaufzeit bis zuVermögensgegenständeeinem Jahr 2.759.315,58 EUR3. Verbindlichkeiten gegenüber1. Forderungen aus Lieferungen und verbundenen Unternehmen 14.096,14 82Leistungen 433.210,28 437 d a v o n2. Forderungen gegen verbundene mit einer Restlaufzeit bis zuUnternehmen 4.675.608,85 6.581 einem Jahr 14.096,14 EUR3. Forderungen an die 4. Verbindlichkeiten gegenüberStadt Göppingen 85.711,07 0 der Stadt Göppingen 462.816,48 04. Sonstige Vermögensgegenstände 752.557,49 983 d a v o nd a v o n 5.947.087,69 mit einer Restlaufzeit bis zumit einer Restlaufzeiteinem Jahr 462.816,48 EURvon mehr als einem 5. Sonstige Verbindlichkeiten 128.932,99 34.868.098,14 75Jahr 875,00 EURd a v o na) mit einer Restlaufzeit bis zuIII. Kassenbestand, Postbankguthaben, einem Jahr 128.932,99 EURGuthaben bei Kreditinstituten 595.465,56 884 b) aus Steuern 104.281,23 EURc) im Rahmen der sozialenSicherheit 0,00 EUR61.405.285,58 63.615 61.405.285,58 63.615


149G e w i n n - und V e r l u s t r e c h n u n gderS t a d t w e r k e G ö p p i n g e nfür das Wirtschaftsjahr 2007 (1. Jan. - 31. Dez.)2 0 0 7 VorjahrEUR EUR TEUR1. Umsatzerlöse 6.221.964,31 6.6702. Andere aktivierte Eigenleistungen 0,00 03. Sonstige betriebliche Erträge 125.328,03 6.347.292,34 2384. Materialaufwanda) Aufwendungen für Roh-, HilfsundBetriebsstoffe und fürbezogene Waren -3.419.066,19 -3.808b) Aufwendungen für bezogeneLeistungen -1.610.177,47 -5.029.243,66 -1.5785. Personalaufwanda) Löhne und Gehälter -1.112.470,37 -1.130b) Soziale Abgaben und Aufwendungenfür Unterstützung -223.522,37 -243c) Aufwand für Altersversorgung -79.489,45 -1.415.482,19 -986. Abschreibungen auf immaterielle Vermögensgegenständedes Anlagevermögensund Sachanlagen -2.716.144,85 -1.4277. Sonstige betriebliche Aufwendungen -1.761.365,87 -10.922.236,57 -1.692Zwischenergebnis -4.574.944,23 -3.0688. Erträge aus Beteiligungen 6.462.873,31 5.1159. Sonstige Zinsen und ähnliche Erträge 205.495,52 6.668.368,83 11010. Zinsen und ähnliche Aufwendungen -1.420.127,97 -1.48511. Ergebnis der gewöhnlichenGeschäftstätigkeit 673.296,63 67112. Aufwendungen aus Verlustübernahme -99.096,14 -10413. Sonstige Steuern -45.988,94 -45.988,94 -5014. Jahresverlust/-gewinn 528.211,55 517Nachrichtlich: Behandlung des Jahresgewinnsa) zur Tilgung des Verlustvortrages 0,00 EURb) zur Einstellung in Rücklagen 0,00 EURc) zur Abführung an den Haushalt der Stadt Göppingen 528.211,55 EURd) auf neue Rechnung vorzutragen 0,00 EUR


150


151WirtschaftsplandesEigenbetriebsStadtentwässerung Göppingen(SEG)über dasWirtschaftsjahr2009


152


153Wirtpl2009.(F/Buchh/JahresWiPlan08)Wirtschaftsplandes Eigenbetriebs Stadtentwässerung Göppingenfür das Wirtschaftsjahr 2009Inhalt:Seite:VorberichtErfolgsplan 2009Erläuterungen zum Erfolgsplan 2009Vermögensplan 2009Übersicht über die aus Verpflichtungsermächtigungenvoraussichtlich fälligwerdenden AusgabenÜbersicht über den voraussichtlichenSchuldenstandStellenübersichtFinanzplanung 2008 - 2012Bilanzentwicklung31.12.2003 - 31.12.2009


154VorberichtZum Wirtschaftsplan 2009des Eigenbetriebs StadtentwässerungGöppingen (SEG)1. VorbemerkungenDer Gemeinderat der Stadt Göppingen hat am 15.02.1996 den Grundsatzbeschlußzur Gründung des Eigenbetriebs Stadtentwässerung Göppingen zum01.01.1997 gefasst. Am 17.10.1996 hat der Gemeinderat die Betriebssatzungfür den Eigenbetrieb Stadtentwässerung beschlossen.Nach § 14 Eigenbetriebsgesetz (EigBG) ist vor Beginn eines jeden Wirtschaftsjahresein Wirtschaftsplan aufzustellen.2. Allgemeines2.1 WirtschaftsplanvolumenDas Volumen des Wirtschaftsplans beträgt:2008 2009Erfolgsplan: 11.735.800,-- € 11.724.300,-- €Vermögensplan: 7.971.951,-- € 6.233.000,-- €Der Erfolgsplan ermäßigt sich gegenüber dem Jahr 2008 um 0,1 % und bleibtsomit nahezu konstant. Aufgrund geringerer Ausgaben beim Zinsaufwandkann der gestiegene Aufwand der Positionen Energie und Materialausgeglichen werden. Die Tariferhöhungen im Personalbereich werden durchStellenreduzierung aufgefangen.Der Vermögensplan ermäßigt sich gegenüber dem Jahr 2008 um 22 %. 2008waren große Investitionsmaßnahmen wie z.B. der Zuleiter Bahnhofstraßezum RÜB 11/16 eingeplant deren Realisierung erst auf spätere Jahreverschoben wird.


1552.2 Behandelte und abgerechnete AbwassermengenDie in der Kläranlage Göppingen behandelte Abwassermenge schwanktzwischen 13,34 Mio. m³ und 20,78 Mio. m 3 pro Jahr. Sie wird hauptsächlichvon der Witterung beeinflusst.Mio m³252015Behandeltes Abwasser in der Kläranlage Göppingeneinschl. Anschlußgemeinden in Mio m³/a16,9219,18 19,99 19,3820,7813,3415,5918,0814,5417,310501998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007Die mit den Gebührenzahlern abgerechnete Abwassermenge betrug im Jahr2007 ca. 3,23 Mio. m 3 .Aufgrund von Einsparungen der Bürger und der Industrie ist dieabgerechnete Menge in den letzten Jahren rückläufig. Sie stieg im Jahr 2002aufgrund einmaliger Vorkommnisse leicht an und blieb 2003 und 2004aufgrund des sehr trockenen Sommers 2003 auf hohem Niveau (bei denAbrechnungen im Jahr 2004 werden auch Abwassermengen des Jahres2003 abgerechnet). 2005 ging die Abwassermenge überraschend starkzurück und stieg 2006 und 2007 erfreulicherweise wieder leicht an. Für dieJahre 2008 und 2009 wird mit einer um jährlich ca. 1 % rückläufigen Mengegerechnet. Der Kalkulation 2009 sind 3,16 Mio. m³ zugrunde gelegt.Abgerechnete Abwassermenge in Göppingen inMio m³/a (Frischwassermaßstab)Mio m³4,003,52 3,48 3,42 3,40 3,44 3,48 3,453,503,16 3,21 3,23 3,20* 3,16*3,002,502,001,501,000,500,001998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009*geschätzt


1562.3 GebührenentwicklungNachdem die Entwässerungsgebühr im Jahr 2006 auf 2,05 €/m³ Abwassergesenkt wurde und 2007 und 2008 bei 2,05 €/m 3 Abwasser konstant blieb,schlägt die SEG vor, die Gebühr im Jahr 2009 geringfügig auf 2,10 €/m³(+2,4 %) zu erhöhen.Gründe für diese Erhöhung sind:- stark gestiegene Energiekosten für Strom und Heizöl- hohe Tarifabschlüsse beim Personal- gestiegene Liefer- und Transportkosten- weitgehend abgebaute Überschüsse aus Vorjahren- tendenzieller Rückgang der verkauften WassermengeDennoch fällt die Erhöhung um 2,4 % sehr moderat aus und die Gebühr liegt2009 noch unter dem Niveau von 1998.Durch wirtschaftliche und sparsame Bewirtschaftung sowie ständigerKostenüberwachung und rückläufigen Zinsen konnte auf eine stärkereGebührenanpassung verzichtet werden.Die Entwässerungsgebührenentwicklung stellt sich wie folgt dar:EuroEntwicklung der Entwässerungsgebühren2,502,11 2,11 2,11 2,11 2,11 2,112,19 2,192,05 2,05 2,05 2,10*2,001,501,000,500,001998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009*kalkulierte Gebühr


1572.4 Umfang des BetriebsDer Betrieb Stadtentwässerung Göppingen (SEG) umfasst:3 Kläranlagen (Göppingen, Maitis und Lenglingen)36 Regenüberlaufbecken290 km Abwasserkanäle (davon 42 km Hauptsammler)2.5 Organe der SEGDie Organe der SEG sind:- Gemeinderat- Ausschuss für Umwelt und Technik (AUT)- Oberbürgermeister Guido Till- technischer Betriebsleiter Helmut Renftle undkaufmännischer Betriebsleiter Rudolf Hollnaicher2.6 Anschrift der SEGIm Bulach 5,73035 Göppingen bzw.Postfach 1149, 73011 GöppingenTel. 07161/91124-0, Fax 07161/91124-28e-mail: SEG@Goeppingen.deInternet: www.SEG.Goeppingen.de3. Rechtsgrundlagen des WirtschaftsplanesDer Eigenbetrieb SEG ist gemäß § 14 des Eigenbetriebsgesetzes (EigBG)und der §§ 1 - 4 der Eigenbetriebsverordnung (EigBVO) verpflichtet einenWirtschaftsplan aufzustellen.Der Wirtschaftsplan besteht aus dem Erfolgsplan, dem Vermögensplan sowieder Stellenübersicht und dem Finanzplan.Wirtschaftsjahr ist das Kalenderjahr.Der Erfolgsplan (§ 1 EigBVO) enthält alle voraussehbaren Erträge und Aufwendungendes Wirtschaftsjahres. Er ist entsprechend den Bestimmungen derEigenbetriebsverordnung zu gliedern.Der Vermögensplan (§2 EigBVO) enthält alle voraussehbaren Finanzierungsmittel,den voraussichtlichen Finanzierungsbedarf des Wirtschaftsjahres unddie notwendigen Verpflichtungsermächtigungen.


158In der Stellenübersicht (§ 3 EigBVO) sind die im Wirtschaftsjahr erforderlichenStellen für Angestellte und Arbeiter enthalten. Außerdem sind nachrichtlich diebeim Eigenbetrieb beschäftigten Beamten angegeben.Desweiteren ist ein Finanzplan (§ 4 EigBVO) mit den voraussichtlichenFinanzierungsmitteln und dem voraussichtlichen Finanzierungsbedarf bis zumJahr 2012 beigefügt.4. Betrachtung des laufenden Jahres 2008Nach dem starken Rückgang der gebührenpflichtigen Abwassermenge imJahr 2005 und einem nur geringen Anstieg 2006 und 2007 rechnet die SEG2008 mit einer ungefähren Menge wie ursprünglich in der Kalkulation und imWirtschaftsplan 2008 geplant.Beim Materialaufwand werden die Ansätze durch Kostensteigerungen undnotwendigen umfangreichen Unterhaltungsmaßnahmen im Klärwerk starküberschritten, können jedoch u. a. durch Einsparungen beim Zinsaufwandweitgehend ausgeglichen werden. Tendenziell wird das geplante Ergebnis2008 in Höhe von -282.800,-- € nach derzeitigen Hochrechnungen eingehaltenund kann über die Überschussvorträge aus den Vorjahren ausgeglichenwerden.5. Erfolgsplan 2009Im Planjahr 2009 wird mit Aufwendungen in Höhe von 11.724.300,-- € und mitErträgen in Höhe von 11.525.500,-- € gerechnet.Dies führt zu einem Betriebsergebnis von -198.800,-- €.Diese Unterdeckung wird mit einem Betrag von 198.800,-- € aus den erwirtschaftetenÜberschüssen der Vorjahre ausgeglichen.


1595.1 ErträgeAuflösungen15%Erstatt. v.Anschlußgemeinden u. -verbänden10%Darstellung der Erträge des Erfolgsplans 2009(insgesamt 11.525.500 Euro)Verrechnung derAbw asserabgabesonstiges4%0,7%AnteilStraßenentw ässerung12%Entw ässerungsgebühren58%5.1.1 UmsatzerlöseBei den Umsatzerlösen sind Entwässerungsgebühren in Höhe von6.636.500,-- € enthalten. Dabei wird mit einer gebührenpflichtigenAbwassermenge von 3,16 Mio. m 3 /a und einer Entwässerungsgebühr entsprechendder Gebührenkalkulation für das Jahr 2009 in Höhe von 2,10 €gerechnet.Die Erlöse aus der Entwässerung öffentlicher Straßen, Wege und Plätze inHöhe von 1.400.000,-- € entsprechen einem Anteil von 12 % derGesamterträge.5.1.2 Sonstige betriebliche ErträgeBei den Auflösungen von Zuweisungen und Zuschüssen in Höhe von1.400.000,-- € entfallen hauptsächlich auf die Kläranlagen. Sie errechnensich größtenteils aus den Zuweisungen vom Land und aus den Investitionskostenanteileder Anschlussgemeinden der Kläranlage Göppingen.Die Betriebskostenerstattungen der Anschlussgemeinden und -verbändeder Kläranlage Göppingen in Höhe von 1.200.000,-- € wurden unterZugrundelegung der Anteile der letzten Abwassermessungen ermittelt.Der tatsächliche Betrag hängt entscheidend von der Höhe der Betriebskostenbei der Kläranlage und von der gemessenen Verschmutzung undder gemessenen Abwassermenge der Anschlussgemeinden und -verbändeab.Aufgrund der Verrechnungsfähigkeit der Abwasserabgabe wird einVerrechnungsbetrag entsprechend dem Aufwand der Abwasserabgabe inHöhe von 500.000,-- € veranschlagt (s. 5.2.4).


1605.2 AufwendungenDarstellung der Aufwendungen des Erfolgsplans 2009(insgesamt 11.724.300 Euro)Verw .kostenbeitragan Stadt1%Zinsen21%sonstiges2%Roh-, Hilfs-, Betriebsstoffe13%bezogene Leistungen8%Abw asserabgabe4%Personalaufw and16%Abschreibungen35%5.2.1 MaterialaufwandDie einzelnen Aufwendungen für die Position Materialaufwand voninsgesamt 2.451.000,-- € im Jahr 2009 sind detailliert im Erfolgsplan undden Erläuterungen hierzu dargestellt.Aufgrund umfangreicher und dringend notwendiger Kanalsanierungsmaßnahmenentsprechend der Eigenkontrollverordnung sowie notwendigerReparatur- und Instandsetzungsmaßnahmen im Klärwerk und im RÜB-Bereich stiegen die Kosten bis 2003 an. In den Jahren ab 2004 wurden dieAufwendungen bei den Kanalsanierungen wieder verringert.3.000.0002.000.0001.000.0002.186.5482.296.2682.654.5302.200.6802.765.3182.866.2392.525.1432.521.1792.555.5302.523.0072.372.0002.451.0000Ergebnis1998Ergebnis1999Ergebnis2000Ergebnis2001Ergebnis2002Ergebnis2003Ergebnis2004Ergebnis2005Ergebnis2006Ergebnis2007Plan2008Plan2009


161Kanalsanierungskonzept:Die Eigenkontrollverordnung des Jahres 2001 ist bis zum Jahr 2011durchzuführen. Aus den Ergebnissen dieser Zustandserfassung werdennotwendige Kanalsanierungsmaßnahmen erarbeitet.Geplant sind folgende Projekte:2009: Kernstadt-Nord2010: Kernstadt, Kernstadt-Nord2011: Hailing / Sportplätze, Kernstadt2012: Nordstadt, Dürerstraße, Hailing / SportplätzeAuf der Grundlage dieses Konzepts welches jährlich fortgeschrieben wird,werden auch nach dem Jahr 2010, allerdings in geringerem Umfang,Kanalsanierungen durchgeführt werden müssen.5.2.2 PersonalkostenDer Personalaufwand in Höhe von 1.832.500,-- € für 2009 orientiert sich amPersonalbestand und berücksichtigt die zu erwartenden tariflichenHöhergruppierungen, Pensionsrückstellungen und Rückstellungen fürAltersteilzeit.2.000.0001.500.0001.000.000500.0001.417.3091.472.0271.609.0691.877.2431.653.8671.726.3891.759.3881.827.7961.801.1641.781.8101.838.0001.832.5000Ergebnis1998Ergebnis1999Ergebnis2000Ergebnis2001Ergebnis2002Ergebnis2003Ergebnis2004Ergebnis2005Ergebnis2006Ergebnis2007Plan2008Plan2009Die extrem hohen Personalkosten im Jahr 2001 resultieren aus der Bildungvon Rückstellungen für einen Mitarbeiter, der vorzeitig in Pension ging.


1625.2.3 AbschreibungenDie Abschreibungen von insgesamt 4.145.000,-- € für 2009 wurden unterZugrundelegung von prognostizierten Anlagennachweisen detailliertermittelt.Durch den kontinuierlichen Investitionsbedarf im Kanal- und RÜB-Bereicherhöhen sich die Abschreibungen. Aufgrund abgeschriebener Anlagenteileaus dem Jahr 1985 gingen die Abschreibungen 2006 und 2007 leichtzurück.5.000.0004.000.0003.000.0002.000.0001.000.0003.754.3033.878.4523.929.0314.029.9734.097.2064.149.9364.190.1454.234.6244.128.4024.138.6954.133.0004.145.0000Ergebnis1998Ergebnis1999Ergebnis2000Ergebnis2001Ergebnis2002Ergebnis2003Ergebnis2004Ergebnis2005Ergebnis2006Ergebnis2007Plan2008Plan20095.2.4 Sonstige betriebliche AufwendungenDie sonstigen betrieblichen Aufwendungen in Höhe von 881.300,-- € für2009 sind in den Erläuterungen zum Erfolgsplan 2009 detailliert dargestellt.Wesentliche Aufwendungen sind hier die Abwasserabgabe in Höhe von500.000,-- € (verrechnungsfähig s. 5.1.2), die Verwaltungskostenerstattungan die Stadt für die Inanspruchnahme von städtischem Personal in Höhevon 93.000,-- €, sowie die Einzugskosten für die Entwässerungsgebührenan die Energieversorgung Filstal (EVF) in Höhe von 98.000,-- €.5.2.5 ZinsenDer Zinsaufwand für Kredite in Höhe von 2.413.000,-- € für 2009 wurde ausdem Schuldenstand des Eigenbetriebs (Inneres Darlehen der Stadt undFremdkredite) errechnet.Aufgrund der günstigen Zinsentwicklung in den letzten Jahren sowie durchUmschuldungen und Zinsoptimierungen ist der Zinsaufwand gegenüber1998 rückläufig.


1634.000.0003.000.0002.000.0001.000.0003.188.1082.975.1362.961.5453.031.3513.069.6242.988.5852.860.9452.750.7022.636.8692.507.8912.530.0002.413.0000Ergebnis1998Ergebnis1999Ergebnis2000Ergebnis2001Ergebnis2002Ergebnis2003Ergebnis2004Ergebnis2005Ergebnis2006Ergebnis2007Plan2008Plan2009Entwicklung der BetriebskostenDurch die Investitionen im Kanal- und RÜB-Bereich stiegen dieAbschreibungen und der Zinsaufwand bis zum Jahr 2003 an.Ab 2004 gehen die Kosten für Abschreibungen und Zinsen aufgrund desderzeit niedrigen Zinsniveaus sowie inzwischen abgeschriebenerAnlagenteile wieder leicht zurück.8.000.000,00Entwicklung der Abschreibungen und Verzinsung7.000.000,006.000.000,005.000.000,006.951.8396.870.1986.901.4807.083.8467.183.9007.217.9487.051.0906.985.3266.765.2716.646.5866.663.0006.558.0004.000.000,003.000.000,002.000.000,001.000.000,000,0019981999200020012002200320042005200620072008(Plan)2009(Plan)


164Durch Instandhaltungsmaßnahmen, vor allem durch notwendigeSanierungsmaßnahmen im Kanalbereich, erhöhten sich die laufendenBetriebskosten ab dem Jahr 2000 bis 2003. Ab 2004 wurden dieAufwendungen für Kanalsanierungen wieder zurückgefahren.6.000.000,00Entwicklung der Betriebskosten(ohne Abschreibung und Verzinsung)5.000.000,004.000.000,003.000.000,004.451.3534.336.8764.846.5694.888.9875.036.6155.004.8124.693.4564.700.4024.800.1924.766.1394.572.8004.666.3002.000.000,001.000.000,000,0019981999200020012002200320042005200620072008(Plan)2009(Plan)5.3 Betriebsergebnis und ÜberschussausgleichIm Jahr 2009 wird beim Betriebsergebnis mit einem Defizit von 198.800,-- €gerechnet.Die Stadtentwässerung erwirtschaftete in den Vorjahren jedoch Überschüssedie als Rückstellung verbucht sind. Diese Überschüsse sindentsprechend § 9 Abs. 2 KAG innerhalb der folgenden 5 Jahre auszugleichen.Als Ausgleichsbetrag für das Jahr 2009 ist ein Teilbetrag in Höhe von198.800,-- € vorgesehen.


1656. Vermögensplan 2009Die Finanzierungsmittel und der Finanzierungsbedarf im Vermögensplanbetragen jeweils 6.233.000,-- €.6.1 FinanzierungsmittelAn Eigenmittel stehen dem Eigenbetrieb zur Verfügung:1. Zuweisungen und Zuschüsse 320.000,-- €2. Beiträge und ähnliche Entgelte 90.000,-- €3. Abschreibungen 4.145.000,-- €4.555.000,-- €Dies entspricht 73 % des Finanzierungsbedarfs.Die vorgesehene Kreditaufnahme in Höhe von 1.678.000,-- € entsprichteinem Finanzierungsanteil von 27 %.Darstellung der Finanzierungsmittel des Vermögensplans 2009(insgesamt 6.233.000 Euro)Zuweisungen undZuschüsse5%Beiträge1%Kredite27%Abschreibungen67%


1666.2 FinanzierungsbedarfDer Finanzierungsbedarf setzt sich zusammen aus:1. Investitionen 1.817.000,-- €2. Auflösungen 1.707.000,-- €3. Tilgung für Kredite 2.702.749,-- €4. Finanzierungsfehlbetrag aus Vorjahren 6.251,-- €(tatsächlicher Finanzierungsbedarf abzüglich tatsächl.Finanzierungsmittel des Jahres 2007)6.233.000,-- €6.2.1 KläranlagenFür Investitionen im Bereich der Kläranlagen sind im Jahr 2009 insgesamt891.000,-- € vorgesehen.Hierbei handelt es sich um verschiedene kleinere Maßnahmen undOptimierungen im Klärwerk Göppingen sowie um den Erwerb vonbeweglichen Sachen. Für die Aufrüstung des Sandfangs ist 2009 einTeilbetrag von 665.000,-- € vorgesehen.6.2.2 RegenüberlaufbeckenIm Bereich der Regenüberlaufbecken sind im Jahr 2009 Investitionen inHöhe von 100.000,-- € geplant.6.2.3. Zuleiter und KanäleFür Zuleiter und Kanäle enthält der Vermögensplan Kosten in Höhe voninsgesamt 826.000,-- €.Für den „Zuleiter zum RÜB 11/16 nördlich der Bahn“ ist im Jahr 2009 eineVerpflichtungsermächtigung in Höhe von 2,8 Mio. € vorgesehen.Bei der Position „Verbesserungsmaßnahmen im Kanalnetz“ sind im Jahr2009 für das Gebiet „Kernstadt-Nord 600.000,-- € und für sonstigeMaßnahmen 100.000,-- € eingeplant.Für den Regenwasserkanal am Berg (Faurndau) sind 80.000,-- €,vorgesehen.Die weiteren Ausgaben für verschiedene kleinere Positionen imKanalbereich betragen zusätzlich 46.000,-- €.


167Die Kosten für die unter den Nummern 6.2.1 bis 6.2.3 genanntenMaßnahmen sind detailliert in der Einzelaufstellung der Investitionsvorhabenim Vermögensplan dargestellt.Darstellung des Finanzierungsbedarfs des Vermögensplans 2009(insgesamt 6.233.000 Euro)Tilgung44%Kläranlagen14% Regenüberlaufbecken1%Kanäle13%Auflösungen27%6.3 Entwicklung des SchuldenstandesUnter Zugrundelegung des derzeitigen Schuldenstandes und der voraussichtlichenSchuldenentwicklung 2008 ergibt sich zum 01.01.2009 einSchuldenstand von insgesamt 52.539.801,-- €. Dieser Betrag setzt sichzusammen aus einem Inneren Darlehen der Stadt Göppingen an dieSEG in Höhe von 14.521.550,-- € und Fremddarlehen in Höhe von38.018.251,-- €.Im Vermögensplan 2009 ist eine Kreditaufnahme von 1.678.000,-- €veranschlagt. Nach Abzug der Tilgungsausgaben in Höhe von2.702.749,-- € wird sich der Schuldenstand um 1.024.749,-- € reduzieren.Der voraussichtliche Schuldenstand zum 31.12.2009 beträgt dann51.515.052,-- €.


168Darstellung der Schuldenentwicklung in Euro60.000.00050.000.00040.000.00030.000.00020.000.00010.000.000014.521.550 39.910.28114.521.550 39.653.66214.521.550 41.683.42714.521.550 41.904.20114.521.550 44.069.45214.521.550 43.291.71814.521.550 43.588.68914.521.550 40.711.56314.521.550 40.751.67214.521.550 39.079.10514.521.550 38.018.25114.521.550 36.993.502FremdkrediteInneres DarlehenStadt Göppingen31.12.199831.12.199931.12.200031.12.200131.12.200231.12.200331.12.200431.12.200531.12.200631.12.200731.12.2008(Plan)31.12.2009(Plan)7. Stellenübersicht 2009Der Stellenplan weist folgende Stellen aus:Plan 2008 (zum Vergleich) Plan 2009Beschäftigte 36 35*Beamte 2 2Gesamt 38 37* davon: 1 Teilzeitkraft mit 26 %2 Teilzeitkräfte mit je 50 %1 Teilzeitkraft mit 77 %Zusätzlich: 1 AzubiWeitere Details sind in der beigefügten Stellenübersicht dargestellt.


1698. Finanzplanung bis 2012Die Finanzplanung enthält die geplanten Investitionsausgaben undFinanzierungsmittel bis zum Jahr 2012. Sie wird jährlich im Rahmen derWirtschaftspläne aktualisiert und fortgeschrieben.Die einzelnen Vorhaben sowie die vorgesehene Kreditaufnahmen sind imFinanzplan detailliert dargestellt.9. Bilanzentwicklung 31.12.2003 – 31.12.2009Die Bilanzentwicklung wurde aufgrund der Jahresabschlüsse 2003 bis 2007sowie der Prognosen der Jahre 2008 und 2009 erstellt.Das Anlagevermögen reduziert sich von 99,8 Mio. € zum 31.12.2003 auf85,3 Mio. € zum 31.12.2009. Ursächlich sind geringere Investitionskostenals Abschreibungen vor allem im Kläranlagenbereich aufgrund des bis zumJahr 1998 ausgebauten Klärwerks.Der Darlehensstand sinkt von 57,8 Mio. € zum 31.12.2003 auf 51,5 Mio. €zum 31.12.2009.Die einzelnen Bilanzpositionen sind in der Bilanzentwicklung dargestellt.Die graphische Darstellung ab 1998 sieht wie folgt aus:10075Entwicklung des Anlagevermögens und der Darlehen in Mio EURO101,0 100,2 101,3 100,7 101,5 99,8 98,1 95,092,890,287,185,3AnlagevermögenDarlehen5054,454,256,256,458,657,858,155,255,353,652,551,525031.12.199831.12.199931.12.200031.12.200131.12.200231.12.200331.12.200431.12.200531.12.200631.12.200731.12.2008(Plan)31.12.2009(Plan)


170


171Erfolgsplan 2009Bezeichnung Ansatz 2009 Ansatz 2008 Ergebnis 2007Euro Euro Euro1. Umsatzerlöse 8.345.500 8.307.000 8.413.7722. Aktivierte Eigenleistungen 10.000 0 9.5963. Sonstige betriebliche Erträge 3.170.000 3.146.000 2.883.022Summe 1 - 3 11.525.500 11.453.000 11.306.3904. Materialaufwanda) Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffeund für bezogene Waren 1.503.000 1.424.000 1.457.448b) Aufwendungen für bezogene Leistungen 948.000 948.000 1.065.5595. Personalaufwand 1.832.500 1.838.000 1.781.8106. Abschreibungen 4.145.000 4.133.000 4.138.6957. sonstige betriebliche Aufwendungen 881.300 861.300 460.2968. Zinsen u. ähnliche Aufwendungen 2.413.000 2.530.000 2.507.8919. Steuern 1.500 1.500 1.098Summe 4 - 9 11.724.300 11.735.800 11.412.797Betriebsergebnis -198.800 -282.800 -106.407Vorträge der Überschüsse aus Vorjahren 198.800 282.800 116.560 *Differenz Verzinsung Handelsrecht / KAG 0 0 10.152 *** Entnahme aus zweckgebundener Rückstellung**Einstellung in allgemeine Rücklage


172Erläuterungen zum Erfolgsplan 20091. UmsatzerlöseAnsatz 2009 Ansatz 2008 Ergebnis 2007Euro Euro EuroEntwässerungsgebühren 6.636.000 6.580.500 6.614.089Anteil Straßenentwässerung 1.400.000 1.417.000 1.481.390Auflösung Beiträge 307.000 307.000 316.843Sonstige Umsatzerlöse 500 500 161Fäkalienannahme 2.000 2.000 1.2898.345.500 8.307.000 8.413.7722. Aktivierte EigenleistungenAktivierte Eigenleistungen 10.000 0 9.5963. Sonstige betriebliche ErträgeAuflösung Zuweisungen und Zuschüsse 1.400.000 1.401.000 1.396.145Erstatt. v. Anschlußgemeinden u. -verbänden 1.200.000 1.200.000 1.389.056Erstattung Versicherungsschäden 20.000 0 23.245Rückerstattungen von Zuvielzahlungen 0 0 0Verrechnung der Abwasserabgabe 500.000 500.000 0Zinserträge 20.000 15.000 28.486Sonstige Erträge 30.000 30.000 46.0893.170.000 3.146.000 2.883.0224. Materialaufwanda) Aufwendungen für Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffeund für bezogene WarenStrom 760.000 760.000 732.605Heizöl 45.000 40.000 41.082Wasserbezug 28.000 34.000 28.979Treibstoffe 20.000 20.000 19.813Schmierstoffe 5.000 5.000 2.339Chemikalien 0 0 0Laborbedarf 50.000 50.000 46.168Kalk 0 0 0Eisenchlorid 0 0 0Flockungsmittel (Polymer) 190.000 160.000 195.312Abluftreinigung 0 0 0Phosphat - Fällmittel 70.000 70.000 68.235Sonstige Hilfs- und Betriebsstoffe 5.000 5.000 6.131Material- Direktverbrauch 320.000 270.000 301.568Anschaffung Dienst- und Schutzkleidung 10.000 10.000 15.2171.503.000 1.424.000 1.457.448b) Aufwendungen für bezogene LeistungenFremdleistungen (Wartung, Instandhaltung) 720.000 720.000 846.297Leistungen Bauhof 5.000 5.000 4.485Fremdanalysen, Laboruntersuchungen 10.000 10.000 8.907Entsorgung Rechengut, Sandfang 40.000 40.000 38.710Granulatentsorgung 170.000 170.000 163.893Landwirtschaftliche Klärschlammverwertung 0 0 0Klärschlammentsorgung 0 0 0Reinigung Dienst- und Schutzkleidung 3.000 3.000 3.266948.000 948.000 1.065.559


1735. PersonalaufwandAnsatz 2009 Ansatz 2008 Ergebnis 2007Euro Euro EuroPersonalkosten 1.832.500 1.838.000 1.781.8106. AbschreibungenOrdentl. Abschreibungen u. Wertberichtigung 4.145.000 4.133.000 4.138.6957. sonstige betriebliche AufwendungenVerluste aus Anlageabgängen 0 0 9.329Funk- und Fernmeldekosten 16.000 16.000 16.313Kopierkosten (Miete) 3.000 3.000 1.779EDV-Kosten 25.000 30.000 29.043Abwasserabgabe 500.000 500.000 72Mitglieds- und Verbandsbeiträge 1.800 1.800 1.843Gebäude- und Feuerversicherungen 26.000 25.000 24.841Kfz-Versicherung 5.000 4.000 4.550Sonstige Versicherungen 55.000 50.000 56.840Bürobedarf 4.000 3.000 3.781Fachbücher und Zeitschriften 3.000 2.000 2.893Portokosten 1.000 1.000 713Anzeigen, Inserate, öff. Bekanntmachungen 1.000 1.000 233Bewirtungs- und Repräsentationskosten 2.000 2.000 3.092Reisekosten 7.000 7.000 5.852Fachgutachten 0 0 41.256Prüfungs- und Beratungskosten 20.000 10.000 24.291Gerichts-, Prozeß-, Notariatskosten 0 0 1.757Verw.kostenbeitrag an Stadt f. Zentralverw. 93.000 90.000 108.074Verw.kostenbeitr. f. Einzug Entwäss.gebühr 98.000 95.000 98.129Betr.kostenerstattung (ZWV Krettenbachtal) 500 500 10.553Aus- und Fortbildung 10.000 10.000 2.555Sonstige Aufwendungen 10.000 10.000 12.510881.300 861.300 460.2968. Zinsen u. ähnliche AufwendungenZinsen für Kredite 2.413.000 2.530.000 2.507.8919. SteuernSonstige Steuern (Kfz-Steuer u.a.) 1.500 1.500 1.098


174Vermögensplan 2009Finanzierungsmittel / EinnahmenBezeichnungPlanansatz2009Euro1. Zuweisungen und Zuschüsse 320.0002. Beiträge und ähnliche Entgelte 90.0003. Kredite 1.678.0004. Abschreibungen 4.145.0005. erübrigte Mittel aus Vorjahren 0Finanzierungsmittel insgesamt 6.233.000


175Vermögensplan 2009Finanzierungsbedarf / AusgabenPlanansatzInvestitionen (nachrichtlich)Bezeichnung Ausgaben des Verpflichtungs- Gesamt- bisherWirtschafts- ermächtigungen ausgabe- bereitgestelltjahres des Wirtschafts- bedarfjahresEuro Euro Euro EuroI. Kläranlagen1 . Einrichtungsgegenstände 5.0002 . Büromaschinen und -Geräte 5.0003 . Werkzeug, Maschinen, Geräte 10.0004 . geringwertige Wirtschaftsgüter 6.0005 . Kleinere Maßn. i.d. Kläranl. Göpp. 200.0006 . Aufrüstung Sandfang 665.000 1.315.000 650.000Kläranlagen insgesamt: 891.000 0 1.315.000 650.000II. Regenüberlaufbecken1 . Kleinere Maßnahmen bei RÜBs 100.000Regenüberlaufbecken insgesamt: 100.000 0 0 0


176PlanansatzInvestitionen (nachrichtlich)Bezeichnung Ausgaben des Verpflichtungs- Gesamt- bisherWirtschafts- ermächtigungen ausgabe- bereitgestelltjahres des Wirtschafts- bedarfjahresEuro Euro Euro EuroIII. Zuleiter1 . Erwerb von Grundstücken 10.0002 . Zuleiter RÜB 11/16 nördl. d. Bahn 2.800.000 4.267.751 4.266.292Zuleiter insgesamt: 10.000 2.800.000 4.267.751 4.266.292IV. Kanäle1 . Erwerb von Grundstücken 10.0002 . Fahrzeuge, Maschinen, Geräte 10.0003 . geringwertige Wirtschaftsgüter 1.0004 . Planungen für Kanalbauvorhaben 5.0005 . Verbesserungsmaßn. im Kanalnetz 700.0006 . Kanalkataster 10.0007 . Regenwasserkanal am Berg (Faurndau) 80.000Kanäle insgesamt: 816.000 0 0 0Investitionen gesamt (Summe I. - III.): 1.817.000 2.800.000 5.582.751 4.916.292V. Auflösungen v. Zuschüssen u. Beiträgen 1.707.000VI. Tilgung von Krediten 2.702.749VII. Finanzierungsfehlbetrag aus Vorjahren 6.251Finanzbedarf insgesamt: 6.233.000 2.800.000 5.582.751 4.916.292


177Übersicht über die aus Verpflichtungsermächtigungenvoraussichtlich fällig werdenden AusgabenVerpflichtungsermächtigungen voraussichtlich fällige AusgabenMaßnahmen 2009 2010 2011 2012Euro Euro Euro EuroZuleiter RÜB 11/16 nördl. d. Bahn 2.800.000 1.400.000 1.400.000insgesamt: 2.800.000 1.400.000 1.400.000 0


178Übersicht über den voraussichtlichen SchuldenstandNr. Kreditgeber Schuldenstand Neuaufnahme Tilgung Schuldenstand Zins- Zins-01.01.2009 2009 2009 31.12.2009 satz bindungEuro Euro Euro Euro % bisInneres Darlehen derStadt Göppingen 14.521.550 14.521.550 4,500/73 KfW 705.583 30.677 674.906 4,85 15.02.20120/74 KfW 1.000.000 20.000 980.000 4,00 15.05.20140/75 KfW 647.000 0 647.000 4,20 15.02.20150/76 KfW 970.000 28.530 941.470 3,55 15.08.20168/18* Südwest-LB 1.965.278 63.911 1.901.367 5,14 30.09.20098/28** Deutsche Bank 2.035.350 65.139 1.970.212 5,62 11.05.20108/50 Norddeutsche LB 1.687.500 50.000 1.637.500 4,54 30.09.20128/60 Commerzbank Stuttgart 991.938 220.431 771.507 4,62 30.06.20138/70 Commerzbank Stuttgart 1.259.375 32.500 1.226.875 4,60 30.09.20178/121 KSK Göppingen 447.380 51.129 396.251 5,50 30.12.20178/122 KSK Göppingen 671.071 76.694 594.377 5,50 30.12.20178/192 KSK Göppingen 830.849 127.823 703.026 5,05 30.09.20158/195 KSK Göppingen 2.672.779 260.759 2.412.020 4,04 30.03.20098/196 KSK Göppingen 75.037 75.037 0 4,78 30.12.20098/198*** KSK Göppingen 1.881.554 58.799 1.822.756 5,679 31.10.20108/199 KSK Göppingen 894.761 127.823 766.938 5,25 30.12.20158/200 KSK Göppingen 479.336 127.823 351.513 5,15 30.12.20128/201 KSK Göppingen 575.203 127.823 447.380 5,28 30.09.20138/202 KSK Göppingen 2.078.125 62.500 2.015.625 5,39 31.03.20128/203 KSK Göppingen 543.248 127.823 415.425 5,60 30.03.20138/204 KSK Göppingen 70.302 70.302 0 5,60 30.09.20098/205 KSK Göppingen 3.161.575 183.300 2.978.275 4,04 14.08.20168/206 KSK Göppingen 1.900.000 50.000 1.850.000 3,82 31.12.20168/207 KSK Göppingen 703.026 112.484 590.542 3,77 31.12.20158/208 KSK Göppingen 224.580 52.806 171.774 4,00 30.03.20138/237 Dt. Geno-Hypo-Bank 2.166.640 83.340 2.083.300 3,60 30.12.20148/238 Dt. Geno-Hypo-Bank 875.000 25.000 850.000 4,39 30.12.20138/240 Dt. Geno-Hypo-Bank 2.077.123 63.911 2.013.212 5,31 30.06.20118/300 LB Hessen-Thüringen 1.182.363 127.823 1.054.540 4,434 30.03.20188/310 LB Hessen-Thüringen 1.246.274 127.823 1.118.451 4,388 28.09.2018vorrauss. restl. Kreditaufnahmenim Jahr 2008 2.000.000 50.000 1.950.000geplante Kreditaufnahmenim Jahr 2009 1.678.000 20.739 1.657.261insgesamt: 52.539.801 1.678.000 2.702.749 51.515.052* Swap West LB: ab 02.01.2007 4,605%, 02.01.2007-30.09.2009 Gutschrift 5,14%** Swap West LB: ab 11.05.2010 4,36%***Swap West LB: ab 01.11.2010 4,37%


179Stellenübersicht der Beschäftigten§ 3 EigBVOStellenzahlEntgeltgruppe im Laufe des Wirtschaftsjahres voraussichtlich am 01.01.20092009 vorgesehen besetzt13 1 112 1 111 1 110 2 29 2 28**** 1 17 5 56*** 7 85** 11 104 3 332* 1 21insgesamt: 35 36* davon 1 Teilzeitkraft mit 58 % (ab 10/09 Altersteilzeit Freizeitphase)** 1 Mitarbeiter Zivildienst 08/08 bis 04/09, ab 05/09 Wiedereinstellung (vorher befristeter Vertrag)*** 2 Teilzeitkräfte mit je 50 %, 1 x 77% und 1 x 78 % (ab 07/09 Altersteilzeit Freizeitphase)**** 1 Teizeitkraft mit 26%zusätzlich: 1 Azubi


180Stellenübersicht der Beamtenstellen (nachrichtlich)die im Stellenplan der Gemeinde zu führen sind§ 3 EigBVOStellenzahlLaufbahngruppen im Laufe des Wirtschaftsjahres voraussichtlich am 01.01.2009Besoldungsgruppen 2009 vorgesehen besetztGehobener DienstA 13A 12 1 1A 11A 10A 9 1 1Mittlerer DienstA 9A 8A 7A 6A 5insgesamt: 2 2


181Stellenübersicht insgesamtStellenzahlim Laufe des Wirtschaftsjahres voraussichtlich am 01.01.20092009 vorgesehen besetztBeschäftigte 35 36Beamte (nachrichtlich) 2 2insgesamt: 37 38zusätzlich: 1 Azubi


182Finanzplan 2008 - 2012Finanzierungsmittel / Einnahmenlfd. Jahr Ansatz Ansatz für FolgejahreBezeichnung Plan Planjahr 1. 2. 3.2008 2009 2010 2011 2012Euro Euro Euro Euro Euro1. Zuweisungen und Zuschüsse 74.400 320.000 81.000 101.000 81.0002. Beiträge und ähnliche Entgelte 164.000 90.000 10.000 10.000 10.0003. Kredite 3.007.000 1.678.000 2.581.000 2.506.000 1.411.0004. Abschreibungen 4.133.000 4.145.000 4.200.000 4.250.000 4.290.0005. erübrigte Mittel aus Vorjahren 593.551Finanzierungsmittel insgesamt 7.971.951 6.233.000 6.872.000 6.867.000 5.792.000


183Finanzplan 2008 - 2012Finanzierungsbedarf / Ausgabenlfd. Jahr Ansatz Ansatz für FolgejahreBezeichnung Plan Planjahr 1. 2. 3.2008 2009 2010 2011 2012Euro Euro Euro Euro EuroI. Kläranlagen1 . Einrichtungsgegenstände 5.000 5.000 5.000 5.000 5.0002 . Büromaschinen und -Geräte 5.000 5.000 5.000 5.000 5.0003 . Werkzeug, Maschinen, Geräte 10.000 10.000 10.000 10.000 10.0004 . geringwertige Wirtschaftsgüter 6.000 6.000 6.000 6.000 6.0005 . Kleinere Maßn. i.d. Kläranl. Göpp. 200.000 200.000 200.000 200.000 200.0006 . Aufrüstung Sandfang 665.000Kläranlagen insgesamt: 226.000 891.000 226.000 226.000 226.000II. Regenüberlaufbecken1 . Kleinere Maßnahmen bei RÜBs 100.000 100.000 100.000 100.000 100.000Regenüberlaufbecken insgesamt: 100.000 100.000 100.000 100.000 100.000


184lfd. Jahr Ansatz Ansatz für FolgejahreBezeichnung Plan Planjahr 1. 2. 3.2008 2009 2010 2011 2012Euro Euro Euro Euro EuroIII. Zuleiter1 . Erwerb von Grundstücken 10.000 10.000 10.000 10.000 10.0002 . Zuleiter RÜB 11/16 nördl. d. Bahn 1.400.000 1.400.000 1.400.000Zuleiter insgesamt: 1.410.000 10.000 1.410.000 1.410.000 10.000IV. Kanäle1 . Erwerb von Grundstücken 10.000 10.000 10.000 10.000 10.0002 . Fahrzeuge, Maschinen, Geräte 350.000 10.000 10.000 10.000 10.0003 . geringwertige Wirtschaftsgüter 1.000 1.000 1.000 1.000 1.0004 . Planungen für Kanalbauvorhaben 5.000 5.000 5.000 5.000 5.0005 . Verbesserungsmaßn. im Kanalnetz 550.000 700.000 700.000 700.000 700.0006 . Kanalkataster 10.000 10.000 10.000 10.000 10.0007 . Regenwasserkanal am Berg (Faurndau) 80.0008 . Zuleiter RÜB 11/16 BA III /Freihofstr. 150.0009 . Fremdwasserentnahme Österbach 380.00010 . Fremdwasserentnahme Silcherstr. 150.00011 . Baugeb. Im Steininger (Schopflenberg) 250.000Kanäle insgesamt: 1.476.000 816.000 736.000 736.000 1.116.000Investitionen gesamt (Summe I. - III.): 3.212.000 1.817.000 2.472.000 2.472.000 1.452.000V. Auflösungen v. Zuschüssen u. Beiträgen 1.708.000 1.707.000 1.700.000 1.695.000 1.690.000VI. Tilgung von Krediten 3.051.951 2.702.749 2.700.000 2.700.000 2.650.000VII. Finanzierungsfehlbetrag aus Vorjahren 6.251Finanzbedarf insgesamt: 7.971.951 6.233.000 6.872.000 6.867.000 5.792.000


185


186


187Wirtschaftsplan 2009desEigenbetriebsStauferpark(SPG)


188


189Wirtschaftsplandes Eigenbetriebs Stauferpark Göppingenfür das Wirtschaftsjahr 2009InhaltSeiteVorberichtErfolgsplan 2009Erläuterungen zum Erfolgsplan 2009InvestitionsplanVermögensplan - FinanzierungsmittelVermögensplan - FinanzierungsbedarfFinanzplan 2008 - 2012 - FinanzierungsmittelFinanzplan 2008 - 2012 - FinanzierungsbedarfÜbersicht über den voraussichtlichenSchuldenstandStellenübersichtPlanbilanz - AktivaPlanbilanz - Passiva


190Vorberichtzum Wirtschaftsplan 2009 des Eigenbetriebs Stauferpark GöppingenRechtsgrundlagen und AllgemeinesA. RechtsgrundlagenDer Gemeinderat der Stadt Göppingen hat am 21.10.2004 die Gründung desEigenbetriebs Stauferpark Göppingen samt Übernahme des städtischenSondervermögens "Stauferpark" zum 01.01.2005 sowie die entsprechendeBetriebssatzung beschlossen.Nach § 14 Eigenbetriebsgesetz (EigBG) ist vor Beginn eines jeden Wirtschaftsjahres einWirtschaftsplan aufzustellen. Wirtschaftsjahr ist das Kalenderjahr.Der Wirtschaftsplan besteht aus dem Erfolgsplan, dem Investitionsplan, demVermögensplan, dem Finanzplan, der Planbilanz, der Schuldenübersicht sowie derStellenübersicht.B. AllgemeinesVon der am 14.07.2005 vom Gemeinderat beschlossenen Neustrukturierung derStabsstelle 93 Wirtschaftsförderung / Grundstücksverkehr ist auch der EigenbetriebStauferpark berührt.Mit der am 14.07.2005(GR-Beschluss 147/2005) beschlossenen Änderung derEigenbetriebssatzung wird der Grundstücksverkehr der Stadt Göppingen insgesamt seit01.08.2005 vom Eigenbetrieb Stauferpark wahrgenommen und ist dort sowohlorganisatorisch / personell als auch räumlich integriert. Die sich daraus ergebendenZuordnungen der Sach- und Personalkosten sind im Haushaltsplan der Stadt und imWirtschaftsplan entsprechend gesondert aufgeführt.Der im Kooperationsvertrag zwischen der Stadt und der BPG vorgesehene Übergang vongewerblichen Bestandsgebäuden aus dem Sondervermögen in das Eigentum der BPG inForm einer Sacheinlage ist noch offen.


191Auf Grund der Tatsache, dass der Entwicklungszeitraum für den Stauferpark sichgegenüber der bisherigen Annahme noch weiter strecken wird, wurde dieFinanzierungsstruktur des Eigenbetriebs Stauferpark entsprechend verbessert.Der Gemeinderat der Stadt Göppingen hat der Gewährung eines zunächst zins- undtilgungsfreien Inneren Darlehen in Höhe von 10 Mio am 28.02.2008 zugestimmt.In diesem Zusammenhang wurde auch die Sonderfinanzierung außerhalb des Haushaltsmit der LBBW in ein "normales" Finanzierungskonzept überführt . Die nachhaltigeVerbesserung wird durch den ersparten Zinsaufwand schon ab 2008 deutlich.Die Finanzplanung zeigt, dass weitgehend ausgeglichene Ergebnisse möglich sind undfür Investitionen Kreditaufnahmen nur noch teilweise notwendig sind.Die Eigenfinanzierungsquote hat sich nachhaltig verbessert.Das Volumen des Wirtschaftsplans beträgt:2008 2009Erfolgsplan Ertrag 7.173.206,00 € 2.201.444,00 €VermögensplanAufwand 5.603.867,00 € 2.472.271,00 €Einnahmen/Ausgaben je 13.069.339,00 € 2.690.827,00 €Die Umsatzerlöse verringern sich gegenüber Vorjahr durch den in 2008 vollzogenenVerkauf an die Fa. Kleemann.Im Wohnbaubereich wird mit der Veräußerung von drei Wohnbaugrundstücken und damitEinnahmen in Höhe von 450.000 € gerechnet.Die Aufwendungen für Instandsetzungen wurden gegenüber dem Vorjahr um 50.000 €erhöht. Bei den Instandsetzungen ist zu berücksichtigen, dass Teile derBestandsgebäude aus den 30´er Jahren stammen und entsprechende Aufwendungen fürdie Substanzerhaltung zunehmend notwendig sind.


192Gegenüber 2008 ergeben sich im Bereich der Sach- und Personalkosten lediglichErhöhungen durch Lohnkostensteigerungen. Der Eigenbetrieb Stauferpark bedient sichzur Aufgabenerfüllung des bei der BPG angestellten Personals. Hierfür erhält die BPGeine Personal- und Sachkostenerstattung. Die Aufgaben der Abwicklung desGrundstücksverkehrs innerhalb und außerhalb des Stauferparks vollzieht derEigenbetrieb mit eigenem Personal. Sach- und Personalkosten, welche beim Eigenbetriebfür die Aufgabenerledigung außerhalb des"Stauferparks" anfallen, werden von der Stadterstattet(vergleiche Haushaltsplan 2009 Finanzposition 1.0300.6750.000).Das Investitionsvolumen verringert sich gegenüber 2008. Bei denErschließungsmaßnahmen werden die Vorgaben der beschlossenen Bebauungsplänesowie für den Bereich Stauferpark -Süd (Wohnen) auf der Grundlage desfortgeschriebenen Rahmenplanes herangezogen.Die größte Einzelinvestition ist mit 500.000 € der Bau eines Kanales von der FraunhoferStraße zur Manfred-Wörner -Straße im Bereich "Alte Wache".Außerdem soll 2009 mit der Herstellung eines grünen Freiraums im bereits erschlossenenund schon in der Vermarktung befindlichen Bereich des Wohnquartiers im Stauferpark -Süd 2.BA (modifizierte Freiraumtraversale) begonnen werden.Im Zuge der Änderung und Ergänzung des Entwässerungssystems ist ein neuer Kanalzwischen Fraunhofer - und Manfred Wörner Strasse(Bereich Alte Wache) herzustellen.Die westliche Anbindung zwischen Gebäude 5 und 21 Fraunhofer Strasse an dieFraunhofer Strasse wird hergestellt. Außerdem wird die Lise Meitner Straße einschließlichder Stichstrasse endausgebaut und im Bereich des Grundstückes THW mit einerEntwässerungsmulde versehen.An der ehemaligen Hangarhalle 119 E einschließlich den Büroverbindungsbauten sindTeile des Daches auf Grund bestehender Undichtigkeiten instandzusetzen. Für den Erhaltder aus den 30´iger Jahren stammenden Bausubstanz ist diese Investition unabdingbar.Außerdem ist das "Bandhaus" Gebäude Nr. 253 mit einer funktionierendenSanitäraussatattung zu versehen, sowie die Heizungsanlage zu reaktivieren, um denBetrieb weiter aufrechterhalten zu können.Außerdem ist für die insgesamt 16 zur Vermietung genutzten Bestandsgebäude imEigentum des Sondervermögens Stauferpark ein pauschaler Ansatz für möglicheVermieterinvestitionen im Rahmen von Neuvermietung vorgesehen.Auf Grund der schlechten Bausubstanz sind die Gebäude US-Nr. 103 und 242 an derManfred-Wörner-Strasse, das Gebäude 239 sowie mehrere, nicht mehr benötigteTrafostationen abzubrechen.Teile der Zaunanlage sowie funktionslos gewordene versiegelte Flächen werdensukzessive zurückgebaut, genauso Flächen der ehemaligen Start - und Landebahn.Vermessungskosten fallen im Zuge der Veräußerung von Baugrundstücken an.


193Erfolgsplan 2009Geschäftsjahr2009€Vorjahr (Plan)2008€1. Umsatzerlösea) aus Sollmieten 649.000 631.000b) aus Verkauf von Grundstücken und Gebäuden 1.220.000 6.220.000c) aus Erbbauzinsen 0 0d) aus abgerechneten Umlagen 140.000 75.000e) aus anderen Lieferungen u. Leistungen 0 0f) aus sonstigen Verkäufen 0 02. Bestandsveränderungen -60.000 -20.0003. Sonstige betriebliche Erträge 252.444 267.2062.201.444 7.173.2064. Aufwendungen für bezogene Lieferungen und Leistungena) Instandhaltung/setzung-Instandhaltungen Gebäude 200.000 150.000-Verkehrssicherung/Instandsetzg.Straßen 50.000 75.000b) Aufwendungen für Bewirtschaftung 220.000 200.000c) Aufwendungen für Verkaufsgrundstücke 125.000 320.000d) Personalkostenerstattung an BPG 157.100 153.286e) Sachkostenaufwendungen 186.000 161.000938.100 1.059.2865. Personalkostena) Grundstücksverkehr 201.624 202.698b) Allgemein 24.947 23.3836. Abschreibungena) auf Anlagevermögen 200.000 1.500.0007. Sonstige betriebliche Aufwendungen 860.000 2.370.0008. Sonstige Zinsen und ähnliche Erträge -3.400 -40.5009. Zinsen und ähnliche Aufwendungen 156.000 400.00010. Grundsteuern 95.000 89.0001.534.171 4.544.581Jahresfehlbetrag(-)/Jahresüberschuß -270.827 1.569.339


194Erläuterungen zum Erfolgsplan 2009Plan 2009€1. UmsatzerlöseDas Mietpotential des Sondervermögens umfasst derzeit rund 25.000qm gewerblich nutzbare Mietflächen in 16 Gebäuden sowie eine rund 30ha große 9-Loch-Golfanlage ab 01.01.2008 in der Betreiberschaft desGolfclubs. Die sehr heterogene Nutzungsstruktur umfasst einRestaurant, ein SWR-Produktionssstudio (Tigerente), moderneBüroflächen und Produktionsgebäude, umgenutzte ehemaligeFlugzeughangars, das Impuls- und Gründerzentrum sowie die beidenGebäude der Handwerkerhöfe. Aktuell bestehen 80 Mietverhältnisse.Sehr positiv hat sich der Vermietungsstand im IGZ mit derzeit 18bestehenden Mietverhältnissen entwickelt. Die Büroräume sind zu 90 %vermietet.a. aus SollmietenUnter Berücksichtigung der Veräußerung des ehemaligen Headquarters,Unsicherheiten bezüglich des Mieterverhaltens auf Grund des vomGemeinderat bis 2010 beschlossenen Rückbaus der Handwerkerhöfewerden Mieterträge bei Einbezieung des neuen Dr.-Herbert-König-Platzes von 649.000 € erwartet. 649.000b. aus Verkauf von Grundstücken und GebäudenFür das Wirtschaftsjahr 2009 wird in der Sparte GewerbegrundstückedieVeräußerung von einem Bauplatz sowie eine weitere Rate für bereitsveräußerte Gebäude geplant. Im Bereich der Wohnungsbaugrundstückeim neuen Baugebiet Stauferpark-Süd 2. Bauabschnitt, wird mit derVeräußerung von Wohnungsbauflächen im Wert von 450.000,00 €gerechnet.Verkaufserlöse- WohnenBaufläche Wohnen im Stauferpark - Süd 450.000- GewerbeGewerbebauplätze650.000Kaufpreisrate für bereits veräußerte Gebäude 120.000Gesamtsumme Verkaufserlöse 1.220.000- aus Erbbauzinsen 0- aus abgerechneten UmlagenDieser Einnahmeansatz umfasst die die umlagefähigen Betriebskostender Mietverhältnisse. 140.000Gesamtsumme Umsatzerlöse 2.009.000


195Plan 2009€2. BestandsveränderungenHierbei handelt es sich um noch abzurechnende umlagefähigeBetriebskosten aus den Vorjahren, dies´ bedingt eine entsprechendeMinderung des Ansatzes. -60.0003. sonstige betriebliche ErträgeDie Abwicklung des Grundstücksverkehrs für die Gesamtstadteinschließlich des Stauferparks ist Aufgabe des Eigenbetriebs (siehePunkt 5). Die anteiligen Sach- und Personalkosten, welche für dieErledigung von Grundstücksverkehr außerhalb des Stauferparksanfallen, werden von der Stadt auf Nachweis aus dem Kernhaushalterstattet. Ebenso erhält der Eigenbetrieb eine Erstattung von der BPGfür den Anteil, den Mitarbeiter der SPG für die BPG erbringen.Für das Planjahr 2009 wird eine Pauschale in Höhe von 252.444,00 €an den Eigenbetrieb erstattet 252.4444. Lieferungen und Leistungena) Betriebskosten/Aufwendungen für BewirtschaftungDie vom Sondervermögen zu tragenden Aufwendungen für dieGebäudebewirtschaftung werden mit 220.000 € angesetzt. 220.000b) Instandhaltung / - setzung GebäudeDer Ansatz für die Gebäudeinstandhaltung mit 200.000,- € liegt mit50.000 € über Vorjahresniveau. Bei diesem Wirtschaftsplanansatz ist zuberücksichtigen, dass Teile der Bestandsgebäude aus den 30´er Jahrenstammen und entsprechende Aufwendungen für die Substanzerhaltungunabwendbar sind. 200.000c) Instandhaltung / - setzung Straßen/ Plätze 50.000d) Vermarktung/Provision BPG/sonst. MaklerDieser Ansatz beinhaltet grundstücksbezogene Vermarktungsaktivitätenfür Grundstücke innerhalb und ausserhalb des Stauferparks fürAnzeigen, Broschüren, Präsentationen, Bauschilder usw sowie dieProvisionen für die Vermittlung von Gewerbegrundstücken an die BPGa) Vermarktungskosten 70.000b) Provisionen 55.000e) Personalkostenerstattung an BPGDer Eigenbetrieb bedient sich zum Teil zu seiner Aufgabenerfüllung desbei der BPG angestellten Personals. Hierfür erhält die BPG eineaufwandsbezogene Personalkostenerstattung. 157.100f) SachkostenaufwendungenDie Sachmittel und Räumlichkeiten für die Aufgabenerfüllung desEigenbetriebes werden von der BPG bereitgestellt. Hierfür erhält dieseeine Sachkostenerstattung. Ebenso enthält dieser Ansatz externeKosten sowie den Verwaltungskostenbeitrag an die Stadt (Leistungstädtischer Bediensteter). 186.000Gesamtsumme Lieferungen und Leistungen 938.100


196Plan 2009€5. PersonalkostenDie Personalkosten gliedern sich wie folgt:a. Teilbereich Grundstücksverkehr 201.624,00 €b. Teilbereich SPG 24.947,00 €(Nachrichtl.Personalkosten SPG - allgemein 182.047,00 € Nr.4e+5b) 226.5716. AbschreibungenDie Sachanlagen werden linear abgeschrieben. Gebäude werden mit2 % desAnschaffungswertes abgeschrieben. 200.0007. Sonstige betriebliche Aufwendungena) Planung, Beratung 50.000planerische Weiterentwicklung des Gesamtgebietesb) Öffentlichkeitsarbeit Gesamtgebiet, Mietzuschuss SWRa) Mietzuschuss SWR 90.000b) Marketingzuschuß sonstige 10.000c) Buchwerte u. Erschließungsanteile für verkaufte Grundstücke 500.000Bei der Veräußerung von Grundstücken und Gebäuden ist derBuchwert als Aufwand zu buchen. Für noch anfallendeErschließungskosten werden entsprechende Rückstellungengebildet.d) Kostenerstattungen 200.000Bauplatzerwerber erhalten für Gründungsmehrkosten und Entsorgungvon alten Leitungen, Fundamentresten u.a bzw.. für auszutauschendesBodenmaterial Kostenerstattung auf Nachweis.e) Sonstiges 10.000Gesamtsumme Sonstige betriebliche Aufwendungen 860.0008. Zinsen und ähnliche ErträgeGuthabenzinsen Bewirtschaftungskonto 3.400Geldanlagezins kurzfristige Geldanlagen 09. Zinsen und ähnliche AufwendungenVerzinsung der Kapitalmarktdarlehen des Sondervermögens (unterstellter Zinssatz 5,2%) 156.00010. Grundsteuern 95.000


lfd.Nr.Vorhaben197InvestitionsplanPLAN 2009€Erläuterungen1. Grunderwerb 0 0 Für 2009 ist kein Grunderwerb vorgesehen2. Bodenordnung 35.000 35.000Bei Veräußerung von Bauplätzen undGebäuden; Pauschalansatz3. 3. Abbruch3.1Geb.103, Trafostationen, Geb.242 u.239 140.000 Abbruch aufgrund schlechter BausubstanzSumme 3 140.0004. Entsiegelung4.14.2Entsiegelung im Zusammenhang mitGewerbeflächenbebauung 100.000Entsiegelung befestigter Flächen /Rückbau Zaunanlage 20.000Für weitere Gewerbeflächenveräußerungenwerden Entsiegelungsmaßnahmen vonbituminösen Flächen erforderlichRückbau funktionslos gewordener Flächen /Entfernen nicht mehr benötigter ZaunanlagenSumme 4 120.0005.Erschließung Neuerschließungen werden über die Stauferpark Erschließungs GmbH & CoKG abgewickelt. Für diese Maßnahmen wird für die Stauferpark Erschließungs GmbH & Co KG keingesonderter Wirtschaftsplan aufgestellt, die notwendigen Mittel werden an dieser Stelle bereitgestellt5.0 BKZ an Versorgungsträger 300.0005.1 Baugebiet Stauferpark Süd 2. BAerneute Veranschlagung vonBaukostenzuschüßen für vorhandene Gebäude(ohne Baugrundstücke) für WasserFreiraumtraversale Süd 1.Teilabschnitt; erneuteVeranschlagung in 2009, da 2008 nicht mehrdamit begonnen werden kann210.0005.2 Multifunktionsfläche Dr. Herbert-König-Platz 45.000 Ausbau Abgrenzung zur Fraunhofer Straße5.3 Lise Meitner Strasse360.000Endausbau Lise Meitner Straße einschließlichStichstraße undEntwässerungsmulde(THWGrundstück)5.4 Kanalarbeiten500.000Bau des Kanales von der Fraunhofer Strassebis zur Manfred Wörner Strasse Bereich "AlteWache"; erneute Veranschlagung 20095.55.65.7Herstellung von ökologischenAusgleichsflächen u. Grünflächen 50.000Änderung bestehenderVer- und Entsorgungsanlagen 50.000Erweiterung u. Ergänzung vonErschließungsanlagen z.B.Zufahrt östlichHauptquartiersgebäude 50.000ökolog. Ausgleichsmaßnahmen im Bereich B-Plan; Aufwertung u. Erweiterung vorhandenerGrünflächen,landschaftsgestalterischeMaßnahmen u.a.Gewerbegebiet Süd -Erweiterung,teilweise erneute VeranschlagungAnpassungsarbeiten im Zusammenhang mitder Veräußerung vonGrundstücken;PauschalansatzAllg. Vorbehaltsposition zur Abdeckungkleiner oder dringlicher MaßnahmenSumme 5 1.565.0006. Hochbaumaßnahmen6.1Modernisierung von verschiedenenBestandsgebäuden 500.000Erforderliche Modernisierungsmaßnahmen imZusammenhang mit Vermietungen von Geb.119E, 253 und anderenSumme 6 500.0007. Beteiligungen 0 0Kapitalzuführung an die Stauferpark-ErschließungsgesellschaftGesamtinvestitionen 20092.360.000


198Vermögensplan 2009Finanzierungsmittel/Einnahmenlfd.Nr.Bezeichnung Planansatz 2009 Euro1 Trägerdarlehen Stadt 0,002 Kreditaufnahme für Investitionen 903.707,333 Jahresüberschuss 0,004 Abschreibungen 200.000,005 Zuweisungen und Zuschüße 50.000,006 erübrigte Mittel aus den Vorjahren 1.537.119,67Finanzierungsmittel insgesamt 2.690.827,00


199Vermögensplan - FinanzierungsbedarfFinanzierungsbedarfAusgabenPlanansatzInvestitionen(nachrichtlich)lfd.Nr.1BezeichnungSachanlagen undimmaterielle Anlagewertesiehe Investitionsplan 2.360.000AusgabendesWirtschaftsjahresVerpflichtungsermächtigungendesWirtschaftsjahresGesamtausgabebedarfbisherbereitgestelltErläuterungen2 Finanzanlagen3Rückzahlung vonStammkapital4 Entnahme aus Rücklagen5 Jahresverlust 270.82767Entnahme Sonderpostenmit RücklageanteilAuflösungErtragszuschüsseEntnahme langfristiger8 Rückstellungen9 Tilgung von Kreditena) außerordentliche Tilgungb) ordentliche Tilgung 60.00010 Gewährung von Krediten1112Finanzierungsfehlbetragaus VorjahrenFinanzierungsbedarfinsgesamt 2.690.827


200Finanzplan 2008 - 2012Finanzierungsmittel/Einnahmenlfd.Nr.Bezeichnunglfd. JahrAnsatzAnsatz für FolgejahrePlan Planjahr 1. 2. 3.2008 2009 2010 2011 2012Euro Euro Euro Euro Euro1 Kreditaufnahmen 10.000.000 903.707 0 02 Jahresüberschuss 1.569.339 0 1.050.000 937.000 346.0003 Abschreibungen 1.500.000 200.000 200.000 200.000 200.0004 erübrigte Mittel aus Vorjahren 394.113 1.537.120 132.000 149.000 30.0005 Zuweisungen und Zuschüsse 0 50.000 0 0 0Finanzierungsmittel insgesamt 13.463.452 2.690.827 1.382.000 1.286.000 576.000


201Finanzplan 2008 - 2012Finanzierungsbedarf/Ausgabenlfd. JahrAnsatzAnsatz Folgejahrelfd.Nr.1Bezeichnung2008 2009 2010 2011 2012Euro Euro Euro Euro EuroSachanlagen undimmaterielle Anlagewertesiehe Investitionsplan 2.814.000,00 2.360.000,00 382.000,00 586.000,00 376.000,002 Finanzanlagen3Rückzahlung vonStammkapital4 Entnahme aus Rücklagen5 Jahresverlust 0,00 270.827,00 0,00 0,00 0,00678Entnahme Sonderpostenmit RücklageanteilAuflösungErtragszuschüsseEntnahme langfristigerRückstellungen9 Tilgung von Krediten 10.649.452,00 60.000,00 1.000.000,00 700.000,00 200.000,0010 Gewährung von Krediten1112Finanzierungsfehlbetragaus Vorjahren 0,00Finanzierungsbedarfinsgesamt 13.463.452,00 2.690.827,00 1.382.000,00 1.286.000,00 576.000,00


202Übersicht über den voraussichtlichen SchuldenstandDie Finanzierung der Entwicklungsaufgabe Stauferpark erfolgt außerhalb desstädtischen Haushalts über eine Sonderfinanzierung durch die LandesbankBaden- Württemberg.In 2008 wurde die Sonderfinanzierung beendet . Zur Verbesserung derKapitalstruktur und damit Reduzierung der jetzigen und künftigen Zinsbelastungdes Eigenbetriebes wurde ein Trägerdarlehen der Stadt von 10 Mio € zurVerfügung gestellt. Das Trägerdarlehen ist zinslos insolange keine nachhaltigenÜberschüsse im Eigenbetrieb erwirtschaftet werden.Im Jahr 2008 sind aus dieser Sonderfinanzierungsform Zinsfestschreibungenausgelaufen.Die Stadt Göppingen hat dem Eigenbetrieb Stauferpark zur Ablösung dieserDarlehen ein Trägerdarlehen in Höhe von 10.000.000 € erteilt.Schuldenstand zum 31.12.2007 18.354.137Schuldenstand zum 31.12.2008: 13.000.000davon Inneres Darlehen 10.000.000Schuldenstand zum 31.12.2009: 13.844.000- Landesbank Baden- Württemberg 2.940.000- Stadt Göppingen 10.000.000- geplante Kreditaufnahme 904.000


203Stellenübersicht1. Angstellte gem. § 3 EigBVOVergütungsgruppe Im Laufe des Wirtschaftsjahrs 2009 besetztTVöD 12 1TVöD 9 1TVöD 5 12. Beamte nachrichtlich gem. § 3 EigBVOLaufbahngruppe Im Laufe des Wirtschaftsjahres 2009 besetztA 12 1A 9 1Nachrichtlich:Desweiteren greift der Eigenbetrieb Stauferpark auf die Personalressourcender Business-Park Göppingen und der Stadtverwaltung zurück.


204Planbilanz jeweils zum 31.12.20091. Aktivseite (vorläufig)AnlagevermögenSachanlagenGeschäftsjahrVorjahr20092008€ € €Grundstücke mit Bauten 8.051.940 7.145.708Grundstücke ohne Bauten 7.342.178 8.052.178Anlagen im Bau 85.060 101.203Bauvorbereitungskosten 64.940 88.553Betriebs-und Geschäftsausttatung 4.646 6.968Finanzanlagen15.548.764Anteile an verbundenen Unternehmen 2.853.855 2.853.855 2.853.855UmlaufvermögenZum Verkauf bestimmte Grundstückeund andere VorräteFertige und unfertige Leistungen 908.288 908.288 783.000Forderungen und sonstigeVermögensgegenstände75.000 75.000 278.146Flüssige Mittel 500Konto 1364116 / Investition 0 -300.000Konto 1364123 / Bewirtschaftung 40.500 40.500 65.141Verrechnungskonto Erschl-Ges. 4.200 4.200 4.703Bilanzsumme 19.430.607 19.079.955Planbilanz Aktiva


205Planbilanz Passiva2. Passivseite (vorläufig)EigenkapitalGeschäftsjahrVorjahr20092008€ € €Sonderrücklage Dr.Herbert König Platz 370.608 391.197Gewinnvortrag 2.557.261 988.261Jahresüberschuss 1.569.000Bilanzgewinn/Verlust -270.827 2.657.042 2.557.261RückstellungenSteuerrückstellungen 0 0Sonstige Rückstellungen 611.275 611.275 591.275VerbindlichkeitenVerbindlichkeiten gegenüberKreditinstituten 4.000.000 4.000.000Verbindlichkeiten gegenüber Stadt 10.000.000 10.000.000Erhaltene Anzahlungen 303.000 253.000Verbindlichkeiten aus Vermietung 300.016 250.016Verbindl. aus Lieferung u. Leistung 825.475 207.475Verbind. aus Garantieeinbehalten 105.250 201.222Sonstige Verbindlichkeiten 625.689 16.159.430 625.689Rechnungsabgrenzungsposten 2.860 2.860Bilanzsumme 19.430.607 19.079.995


206

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine