Download als PDF

360.kompetenz.de

Download als PDF

SchoolErlebnispädagogik


360 Kompetenz neu erleben bietet eine ganzheitlicheSichtweise auf die verschiedenen Anforderungenan die Schüler von heute. Gemeinsam mit denSchülern werden wir ihre individuellen Kompetenzensteigern und durch die gemeinschaftlichen Erfahrungenin der Gruppe neu erleben.Unsere PhilosophieFür uns steht ein ganzheitliches Lernen, getreu demMotto «Lernen mit Kopf, Herz und Hand», im Mittelpunktunseres Handelns. Die Arbeit von „360-Erlebnispädagogik“ orientiert sich daher an denerlebnispädagogischen Prinzipien nach Kurt Hahn,wie zum Beispiel …SicherheitZusammenhaltBei „360- Erlebnispädagogik“ soll durch erlebnispädagogischeOutdoor-Trainings unter verschiedenenBedingungen das Selbstvertrauen, das eigenverantwortlicheHandeln und die Problemlösungskompetenzeines jeden Einzelnen, sowie des Teamsgefordert und gefördert werden. Hierbei kommenwesentliche Elemente der Teamarbeit und der Kommunikationin Gruppen zum Einsatz.Lernen durchErlebenKommunikationNatur alsLehrmeisterVerantwortung &VertrauenRespekt &RücksichtnahmeGruppenselbststeuerung


Erfahrene Seminarleiter – mit großem PraxisbezugDie Trainer von „360- Erlebnispädagogik“ bilden ein junges, kreatives und engagiertes Team, sie sind seit Jahren professionell inden verschiedenen Bereichen der Erwachsenen- und Jugendbildung tätig. Jeder Mitarbeiter hat eine entsprechende Ausbildungzum Erlebnispädagogen (ZAB) und zudem eine Vielzahl an fachsportlichen Qualifikationen (Hochseilgartentrainer, Wanderleiteretc.) vorzuweisen. Mit ihrer langjährigen Erfahrung im Umgang mit Heranwachsenden und deren speziellen Bedürfnissen gelingtes unseren Trainern, dass die Schüler ihre Kompetenzen in der Gruppe im wahrsten Sinne des Wortes „neu erleben“.RahmenbedingungenDie Teilnehmer werdenim Rahmen des Seminarsdurch verschiedeneAufgabenstellungenunter anderem dazugebracht, selbständig imTeam zu arbeiten, ihreGrenzen auszuloten unddie jeweiligen Erfahrungenin verschiedenenReflexions- und Feedbackrundenfestzuhaltenbzw. in den Alltag zutransferieren.• Kleingruppenarbeit(max. 15 Teilnehmer)• 5.-12. Klasse• Kursdauer variabel(9 Stunden - 7 Tage)• Kursort, Unterkunftund Verpflegung:abhängig von der Wahldes Trainings• Überwiegender Aufenthaltim FreienIndividuelleKonzeptionIm Dialog mit der beteiligtenInstitution werdendie Rahmenbedingungenjedes Seminars individuellangepasst. Dazugehört die Klärung derZiele, der gewünschtenProgrammbausteine unddes genauen Ablaufsdes Seminars.NachhaltigkeitUm die Nachhaltigkeitdes Seminars zu gewährleisten,bedarf eshierfür einer gezieltenVor- und Nachbereitung.In diesen Prozess sindsowohl die Teilnehmer,die Trainer, wie auch dieverantwortliche Lehrkraftinvolviert. Nur so kannunserer Meinung nachlangfristig eine gleichbleibendhohe Qualitäterzielt werden.SicherheitBei 360-Erlebnospädagogiksteht die Sicherheitaller Teilnehmer undMitarbeiter an ersterStelle. Daher arbeitenwir stets nach aktuellenSicherheitsstandardsund halten unsere Trainerdiesbezüglich durchentsprechende Fortbildungenauf dem aktuellenErkenntnisstand derWissenschaft.


Die Kursangebote von 360 ErlebnispädagogikIm Folgenden sehen Sie zwei exemplarische Programmabläufe:360 Erlebnispädagogik„at school“ (9 Stunden)09.00Uhr10.00Uhr11.00Uhr12.30Uhr13.30Uhr15.30Uhr16.30Uhr17.00Uhr17.30Uhr18.00UhrBegrüßung der Schüler im Klassenzimmerund SeminareinstiegErste Spiele & ProblemlöseaufgabenSelbstorganisierte Orientierungstourab der SchuleSelbstorganisierte Brotzeit im FreienProjektarbeit im Team (Bsp. NiedrigeSeilgartenelemente) mit anschließenderAuswertungSolo- Walk und Brief an sich selbstAnkunft an der Schule und kurzePauseFeedback geben und nehmenSeminarauswertung& SeminarabschlussVerabschiedung360 Erlebnispädagogik„on tour“ (2,5 Tage)1.Tag2.Tag12.00Uhr Ankunft derGruppe an der Unterkunft13.00Uhr Begrüßung &Kurseinstieg14.00Uhr Problemlöseaufgabenmit anschließenderAuswertung15.00Uhr SelbstständigeTourenplanung &Vorstellung der Ergebnissedurch die Schüler18.00Uhr GemeinsamesAbendessen08.00Uhr Frühstück undletzte Vorbereitungenfür die Bergtour10.00Uhr Start derBergtour16.00Uhr Ankunft ander Selbstversorger-Hütte& Reflexion der Tourmit der Gruppe18.00Uhr Selbst zubereitetesAbendessen& gemeinsamer Hüttenabend3.Tag08.00Uhr Gemeinsames,selbst zubereitetesFrühstück & Räumen derHütte10.00Uhr Bergtourzurück zum Ausgangspunkt& Solo-Zeit mitBrief an sich selbst16.00Uhr Ankunft &Pause17.00Uhr Seminarreflexion& Seminarabschluss18.00Uhr Verabschiedung& Abreise


ProgramminhalteIm folgenden sehen Sie eine Auswahl möglicher Inhalte/Ziele und die von Ihnen buchbaren Programmbausteine.Inhalte/ZieleStärkung derKlassengemeinschaftSteigerung derTeamfähigkeitErhöhung derSelbstständigkeitund des SelbstvertrauensVerbesserungdes UmgangsmiteinanderAuseinandersetzungmitpersönlichenWerten, Zielenund GrenzenVerbesserungder Kommunikationin derGruppeMiteinanderetwas ErlebenGrundlagen derKooperationinnerhalb derGruppeProgrammbausteineSelbst organisierteBergtourmit Hüttenübernachtung(en)ZeltlagerKletternindoor /outdoorReflexion vonGruppenprozessenProblemlöseaufgaben/TeamaufgabenSchluchtüberquerungHochseilgartenSchneeschuhtourOrientierungstourKlettersteigGrafik/Satz: suedmedien.de; Bilder: istockphoto.com | 360-2012-04-1-ERPGerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot, ausgerichtet auf Ihre persönliche Zielsetzung.


Ansprechpartner Erlebnispädagogik: Manuel Wenzel / Mail manuel.wenzel@360-kompetenz.de360 Wisnewski & Scheidl GbR / Beckmühle 8 / 86551 Aichach / Fon 0 82 51 - 8 60 26 25 / Mail mail@360-kompetenz.dewww.360-kompetenz.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine