Aufrufe
vor 3 Jahren

Gesundheit mit Messer und Gabel - UMG-Verlag

Gesundheit mit Messer und Gabel - UMG-Verlag

Gesundheit mit Messer und Gabel -

...... FORUMStändig steigende Gesundheitskosten stellen die Politiker vor nahezuunlösbare Probleme. Gesundheitsreform und Gesundheitssolisind politische Tagesthemen. Tatsache ist: Wir werden zwar alleälter, aber mit einem exponential steigenden Kosten- und Technikaufwand!Muß das so sein? Auf der Erde gibt es nach wie vor Völkerund Kulturen, die ein hohes Lebensalter - wenn die kritische Säuglings-und Jugendphase überwunden wurde - erreichen. Ein solchesLeben ist durch vegetarische Haupternährung und eine stressreduzierteLebensweise gekennzeichnet. Eine stärker pflanzlich orientierteErnährung verbunden mit einer stressärmeren Lebensführungergeben einen geringen oxidativen Stress für den Organismus!Gemeinsame Ursache: Oxidativer StressWas versteht man darunter? Oxidativer Stress entsteht, wenn derKörper über längere Zeit nicht in der Lage ist, entstehende schädigendeVerbindungen (z. B. freie Radikale) zu inaktivieren, zu entgiften,zu neutralisieren. Ohlenschläger postuliert: „ASS (AktivierteSauerstoff-Stufen), Freie Radikale, oxidativer Stress sind die pathologischeGrundlage, sind Ursache und Begleitreaktion möglicherweisealler, aber bestimmt fast aller Krankheiten, aller Leiden, allerdegressiver Prozesse und einer zeitlich früh in einer Individuallebensspanneeinsetzenden Altersatrophie”. 1 Wenn sich also eineVielzahl von Krankheiten auf einen Grundprozess zurückführenlassen, dann kann es möglicherweise auch einen Grundprozeß fürdie Prävention und Therapie geben.Jahrhunderte alte BelegeBlickt man in die Ernährungsempfehlungen vergangener Zeiten zurück,findet man ständig Hinweise auf die Bevorzugung regionalerund naturbelassener Nahrungsmittel. Kaiser Shen Nung wies schonvor 5000 Jahren auf die heilsame Wirkung von 350 Heilpflanzen hin- insbesondere auf deren Sprossen und Keime. Die Reihe derartigerEmpfehlungen geht über Hippokrates und Paracelsus bis zu Kollath,Bircher-Benner und Leitzmann, um nur einige Männer derNeuzeit zu nennen. Während die Vertreter der Pflanzenkost undPhythotherapie früherer Tage nur bestimmte Inhaltsstoffe als Ursachefür Therapieerfolge und Gesundheit vermuteten, hat heute folgendesein erweitertes wissenschaftliches Fundament erhalten: dieErkenntnis von der Kombinatorik der Bioaktiven Stoffe. Manschätzt, daß weltweit 100.000 Bioaktiver Substanzen in den Pflanzenzu finden sind, die ihre gesundheitliche Wirkung erst durch ihroptimales Zusammenwirken im Körper entfalten können. So sindim Sauerkraut bereits 47 derartige Wirkstoffe gefunden worden, dieseine vielseitigen Heilungseffekte bewirken.DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜRUMWELT- UND HUMANTOXIKOLOGIEDGUHT-Infocenter: Mausbergstr. 9, 97267 HimmelstadtTel.: 09364/8 13 97 47, Fax: 09364/89 60 02email: info@dguht.dehttp://www.dguht.deGesundheit mit Messer und Gabel———————————————1) OHLENSCHLÄGER, G. (1995): Freie Radikale, Oxidativer Stress und Antioxidantien, Reglin-Verlag, zit. in FUCHS, N (2001): Mit Nährstoffen heilen, Reglin-Verlag: 91Neueste ErkenntnisseInteressant ist aber noch, dass diesen vielen Bioaktiven Stoffen, dassind die vielseitigen Farb-, Aroma- und Bitterstoffe etc. in den Pflanzeneines gemeinsam ist: Sie haben alle einen relativ großen Elektronenreichtumin ihren chemischen Verbindungen - sie sind reduziert!Und in vielen komplizierten Abbauprozessen dienen dieseElektronen im Körper als Reparatur- und Bauelemente. UnserKörper besteht aus ca. 60 Billionen Zellen. In jeder Sekunde laufenca. 30.000 biochemische Prozesse ab, um unsere Gesundheit undLeistungsfähigkeit sicherzustellen: eine unvorstellbare Leistung!Wir können diese Prozesse sinnvoller Weise nur dadurch unterstützen,dass wir dem Körper das Grundmaterial in möglichst optimalverfügbarer Form, ausreichender Menge und größter Vielseitigkeitzur Verfügung stellen. In der Praxis bedeutet dies, über eine gezielteLebensmittelauswahl, schonende Lagerungs- und Küchentechnikund physiologisch optimierten Konsum (z. B. intensives Kauen)den Körper in seinem steten Bemühen um die Selbsterhaltung zuunterstützen.Für die Nahrungsmittelauswahl gibt uns Benedikt von Nursia, derBegründer des Benediktinerordens bereits ca. 450 n. Chr. folgende„Goldene Regel”: Brüder, lebt regelmäßig mäßig von den Produktender Jahreszeit und der Region”. Kürzer, treffender und modernerkann man gesunde Ernährung nicht mehr formulieren!10 Regeln für die Praxis1. Vollreife Produkte mit allen Sinnen einkaufenIn der Vollreife entwickeln Obst und Gemüse erst ihre typischenFarben und Geschmackstoffe. Diese sind es aber, die die wichtigenbioaktiven Substanzen beinhalten. Auge, Geruch und Tastsinnsind somit die wichtigsten Hilfsmittel für einen qualitativwertvollen Lebensmitteleinkauf! Natürlich bedarf es auch einergewissen Warenkunde, um den Reife- und Frischezustand einesProdukts beurteilen zu können (z. B. leichtes Herausdrehen desStiels beim Apfel, unproblematisches Abdrehen des oberenBlattansatzes bei der Ananas etc.).2. Regionale Produkte bevorzugenViele Lebensmittel verlieren durch lange Lager- und Transportzeitenstark an Wert. Leider lassen sich durch entsprechende „Schönungen”viele Altwaren wieder osmotisch regenerieren aber nichtelektronenenergetisch! Im Regelfall besitzen der Wochenmarktund der Ab-Hof-Verkauf noch ausreichende Transparenz.3. Farbige Varianten suchenDie Pflanzenfarben repräsentieren hohe Anteile an SekundärenWirkstoffen. Rotschalige Kartoffeln liefern beispielsweise deutlichmehr Antioxidantien als die üblichen gelbfleischigenSorten.umwelt·medizin·gesellschaft | 19 | 3/2006..... 243

Landschaftspflege mit Messer und Gabel - reinmein.info
Folder der Steyrer Messe - Pro Gesundheit Steyr
Das Messe-Magazin 2013 - Gesundheit für weniger Geld
„LUNA“ Messe für Bewusst Sein und Gesundheit - Katze & Du
Shop Verlag adreSSen 2012/2013 - Gesundheit-Aktiv
SHG Umwelt + Gesundheit - UMG-Verlag
Krank durch Schadstoffe. Erkennen - Messen ... - UMG-Verlag
Mit Messer und Gabel gegen Diabetes vorgehen - Schweizerische ...
Umwelt schützen - Gesundheit fördern ... - UMG-Verlag
Messe Gesundheit als Beruf 2012 - Urania
GESUNDHEITS MESSE - tuning-allgaeu.de
Finden Sie Ihren Kontakt Auf Der Messe - Gesundheit als Beruf
DiE MEssE füR WELLNEss uND GEsuNDhEit 19.- 21. OktObER
9. Landesausstellung für Gesundheit ... - Neue Messe GmbH
8. Landesausstellung für Gesundheit & Lebensfreude - Neue Messe ...
Gesundheit & Wohlbefinden von A bis Z und für ... - Messe Freiburg
Das Gesundheits- Mitmach-Erlebnis: Vorträge, Aktionen, Messe
Fahrgastsicherheit und Gesundheit - Verlag Heinrich Vogel
gesundheits-messe body & health - gs-expo.de
Messe Gesundheit Siegen Siegerlandhalle 25. u. 26.02.2012 ...
3.ARNSBERGER GESUNDHEITS MESSE SAMSTAG 14.11.2009 ...
ANMELDUNG - Balance: 5. Grafschafter Messe für Gesundheit ...
MÜNCHNER MESSE SEELISCHE GESUNDHEIT 2013 - Woche für ...
MÜNCHNER MESSE SEELISCHE GESUNDHEIT 2010 - Woche für ...
Die richtige Atmosphärefür Ihre Gesundheit - Messer Austria GmbH