Polysorb – Tellerfedern aus Kunststoff - Igus

manus.wettbewerb.de
  • Keine Tags gefunden...

Polysorb – Tellerfedern aus Kunststoff - Igus

iglidur ®PolysorbPolysorbTellerfedern aus KunststoffStandardprogramm ab LagerAusgleich von Axialspiel undFertigungstoleranzenSchwingungskompensierungGeräuschdämpfungkorrosionsfreigeringes Gewichtelektrisch und thermisch isolierend533


iglidur ®Polysorbiglidur ® PolysorbTellerfedern sind in Achsrichtung belastbare Kreisringscheiben, die in axialer Richtung tellerförmiggestülpt sind. Tellerfedern ergeben eine günstigere Raumausnutzung als andere Federarten. Sie eignensich besonders für Konstruktionen, die einen kleinen Federweg verlangen.Ausgleich von Axialspiel undFertigungstoleranzenSchwingungskompensierungGeräuschdämpfungkorrosionsfreigeringes Gewichtelektrisch und thermisch isolierendWann nehme ich es?Zur Verwirklichung spezieller flacherFederkennlinien, die bei Metall nur miterheblichem Aufwand (geschlitzteAusführungen) möglich sindBei Ausgleich von Axialspiel undFertigungstoleranzenBei SchwingungskompensierungBei GeräuschdämpfungWenn ein antimagnetischer Werkstoffgewünscht istFür elektrische und wärmetechnischeIsolationWann nehme ich es nicht?Wenn über weite Temperaturbereichekonstante Federkräfte erforderlich sindWenn hohe Federkräfte gewünscht werdenTemperaturLieferprogramm+90º–50º1 BauformØ 10–40 mmweitere Abmessungenauf Anfrage534Mehr Informationenwww.igus.de/de/polysorb


iglidur ® Polysorb | Technische Dateniglidur ®PolysorbAllgemeine EigenschaftenTellerfedern sind in Achsrichtung belastbare Kreisringscheiben,die in axialer Richtung tellerförmig gestülpt sind. Tellerfedernergeben eine günstigere Raumausnutzung als andereFederarten. Sie eignen sich besonders für Konstruktionen,die einen kleinen Federweg verlangen.Der Federweg der Tellerfeder ist relativ klein. Deshalbkombiniert man in der Praxis eine Anzahl von Tellerfedern.Wechselsinnig geschichtete Tellerfedern erhöhen die Einfederungproportional zur Anzahl, wobei die Gesamtfederkraftso groß ist wie die Kraft der einzelnen Tellerfeder. Umdie Kraft zu erhöhen, können die Tellerfedern parallel alsFederpaket geschichtet werden.Federkraft [N]201510500,00 0,11 0,22 0,33 0,45Federweg [mm]Abb. 02: Experimenteller Kennlinienverlauf aus demKraftverhältnis F/F 1,0und dem FederwegverhältnisS/h 0(S 1,0= H 0), gemessen an JTEM-10MediumBeständigkeitAlkohole +Kohlenwasserstoffe +Fette, Öle, nicht additiviert +Kraftstoffe +verdünnte Säuren 0 bis –starke Säuren –verdünnte Basen +starke Basen + bis 0+ beständig 0 bedingt beständig – unbeständigAlle Angaben bei Raumtemperatur [+20 °C]Tabelle 02: Chemikalienbeständigkeit von PolysorbFeuchtigkeitsaufnahmePolysorb-Tellerfedern nehmen Feuchtigkeit auf. Dadurchverändern sich ihre me chanischen Eigenschaften. Für denungünstigen Einsatzfall – sehr langer Gebrauch in Wasser –weisen Polysorb-Tellerfedern immer noch eine maximaleFederkraft von 10 N auf.Erhöhte BetriebstemperaturErhöhte Temperaturen führen dazu, dass die Steifigkeit vonPolymeren abnimmt. Polysorb-Tellerfedern weisen bei dermaximal zulässigen Temperatur von +80 °C immer nocheine maximale Federkraft von 8 N auf. Die Abhängigkeitder Federkraft von der Umgebungstemperatur ist in Abb. 03aufgezeigt.20Weitere EigenschaftenChemikalienbeständigkeitPolysorb-Tellerfedern sind säurebeständig gegen verdünnteLaugen und sehr schwache Säu ren sowie gegen Kraftstoffeund alle Arten von Schmierstoffen. Die geringe Feuchtigkeitsaufnahmeerlaubt den Einsatz in nasser oder feuchterUmgebung.maximale Federkraft [N]15105023 50 80Umgebungstemperatur [°C]Abb. 03: Einfluss der Umgebungstemperatur auf dieFederkraft, gemessen an JTEM-10igus ® GmbH 51147 Köln | Tel. +49(0)2203/9649-145 Fax -334 | info@igus.de | www.igus.de535


iglidur ®Polysorbiglidur ® Polysorb | LieferprogrammTellerfedernBestellschlüsselJTEM-05Abmessungen in Anlehnung an DIN 2093Innendurchmesser b1metrisch„Elastic spring“TellerscheibeWerkstoff iglidur ® JAbmessungen [mm]BestellnummerRichtwerte: Federwege und -kräfteD eDit h 0S 0,25F 0,25S 0,5F 0,5S 0,75F 0,75F 1,0M[N] [N] [N] [N] [g]JTEM-05 10,0 5,2 0,5 0,25 0,06 1 0,13 2,4 0,19 3,6 5 0,04JTEM-06 12,5 6,2 0,7 0,30 0,08 3 0,15 5,1 0,23 8 12 0,11JTEM-08 16,0 8,2 0,9 0,35 0,09 4 0,18 8 0,28 11 12 0,20JTEM-10 20,0 10,2 1,1 0,45 0,11 5 0,22 10 0,33 15 18 0,33JTEM-12 25,0 12,2 1,5 0,55 0,14 9 0,28 18 0,42 27 35 0,85JTEM-16 31,5 16,3 1,75 0,70 0,18 15 0,35 32 0,53 51 70 1,44JTEM-20 40,0 20,4 2,25 0,90 0,23 35 0,45 70 0,68 110 140 3,10Die Richtwerte für die Federwege und -kräfte stellen gerundete Durchschnittswerte dar.Formelzeichen, Benennung und Einheiten:F = KraftS = FederwegD e= Außendurchmesser [mm]D i= Innendurchmesser [mm]t = Dicke des Einzeltellers [mm]h 0= maximale Einfederung [mm]S 0,25= 25 % des maximalenEinfederungsweges [mm]F 0,25= Federkraft bei 25 % Einfederung [N]S 0,5= 50 % des maximalenEinfederungsweges [mm]F 0,5= Federkraft bei 50 % Einfederung [N]S 0,75= 75 % des maximalenEinfederungsweges [mm]F 0,75= Federkraft bei 75 % Einfederung [N]F 1,0= Federkraft bei 100 % Einfederung [N]M = Gewicht eines Einzeltellers [g]Lieferzeitab LagerPreiseOnline-Preislistewww.igus.de/de/polysorbBestellbeispielBestellnummerJTEM-05536Lebensdauerberechnung, 3-D-CAD-Daten, PDF-Downloadswww.igus.de/de/polysorb

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine