Zugestellt durch Post.at - Ausgabe Juni 2011 - Up-to-date

up.to.date.at

Zugestellt durch Post.at - Ausgabe Juni 2011 - Up-to-date

Zugestellt durch Post.at - Ausgabe Juni 2011


up-to-date news

Wir haben uns zum Ziel gesetzt,

interessante Informationen von

unseren schönen Heimatgemeinden

Bad Wimsbach-Neydharting,

Eberstalzell, Edt bei Lambach,

Fischlham, Lambach, Stadl-Paura,

Steinerkirchen an der Traun und

Umgebung der Bevölkerung mitzuteilen.

Weiters haben wir unseren Unternehmen

die Möglichkeit geschaffen,

sich mit ihren Produkten und

Dienstleistungen zu präsentieren.

Bitte informieren Sie uns und senden

Sie einfach Ihre Fotos in bester

Qualität und Beiträge in Microsoft

Word an:

redaktion@up-to-date.at

Impressum

Herausgeber, Herstellung und

Redaktion

Das Team von up-to-date

Josef Stinglmayr und

Maria Huber

Am Federbühel 10

4652 Steinerkirchen

Tel.: (07241) 2128

redaktion@up-to-date.at

Anzeigenverkauf

Werbung & EDV

Josef Stinglmayr

Am Federbühel 10

4652 Steinerkirchen

Tel.: (07241) 2128

Mobil: 0664/165 00 72

Nichtgekennzeichnete Fotos:

up-to-date Team

copyright by Stinglmayr

Anzeigenschluss für die nächste

Ausgabe: Ende Juli 2011

Erscheinungstermin: Ende August

Das up-to-date Team haftet nicht für

veröffentlichte Texte, Fotos und

Logos.

Ihr Feedback ist uns wichtig, bitte

senden Sie Reaktionen an:

seite 2

Saubere Gemeinden Dank vieler

Viele Helfer von Lambacher Vereinen beteiligten sich an der Flurreinigungsaktion

Auch heuer beteiligte sich die

Marktgemeinde Lambach wieder an

der jährlichen Flurreinigungsaktion

"Hui statt Pfui", die in ganz OÖ stattfindet.

Unter dem Motto “Hui statt Pfui”

werden Wiesen, Wege, Wälder, Dorfplätze,

usw. vom Abfall befreit. Ziel dieser

Aktion ist es, unsere schöne Landschaft

von liegen gebliebenen Abfällen

zu säubern. Die Bezirksabfallverbände

und Statutarstädte laden daher die Gemeinden

und Vereine jedes Jahr ein,

sich an dieser Aktion zu beteiligen und

stellen Sammelsäcke, Handschuhe

und Info-Material zur Verfügung.

75 fleißige Helfer von diversen

Lambacher Vereinen, darunter auch

sehr zahlreich die Jugend mit ihren

Betreuern und Bürger, sind am 2. April

ausgeschwärmt und haben wieder eifrig

eine erhebliche Menge Abfall eingesammelt.

Die Hauptschule und der Polytechnische

Lehrgang mit über 75 Schülern

waren einen Tag vorher fleißig beim

Müllsammeln. Der Polytechnische

Lehrgang P1 berichtet: “Im Steilhang

unterhalb der Badgasse befindet sich

derart viel Müll, Plastikdosen, Unmengen

Getränkedosen, selbst leere Bierflaschen

in 6er Tragerl, Zigarettenstummel

etc., davon waren selbst die

Poly-Schüler überrascht. Obwohl es

jedes Jahr eine Säuberungsaktion

gibt, war diesmal die fünffache Menge

an Mist wegzutransportieren, so viel

wie noch nie. Trotz vieler Mistkübel

wird einfach die steil abfallende Böschung

mit allerlei Mist zugemüllt. Es

wäre zu überlegen, dort irgendeine

Überwachung zu installieren, ob man

das durchsetzen kann ist aber eher

fraglich. Diejenigen, die dagegen sind,

müssen halt dann regelmäßig säubern,

da ist keiner in seiner Freiheit

eingeschränkt. Einige Tage später berichteten

Schüler, dass ihre Arbeit umsonst

war, weil schon wieder so viel

Mist den Hang hinutergeworfen wurde.”

Insgesamt wurden um die 100

Müllsäcke (300 kg) gefüllt. Anschließend

lud Frau Bürgermeister Christine

Oberndorfer alle Teilnehmer zu einer

Jause ins Feuerwehrdepot ein.

redaktion@up-to-date.at Foto: Polytechnischer Lehrgang

Phillip Schager beim Mist sammeln

www.up-to-date.at

Foto: Marktgemeinde Lambach


Helfer

Foto: Feilmayr

Im Rahmen der landesweiten Aktion

"HUI statt PFUI" haben auch die

Marktgemeinde Stadl-Paura und die

Gemeinde Edt bei Lambach wieder

eine Flurreinigungsaktion organisiert.

Dankenswerterweise werden die

Gemeinden auch bei dieser Aktion

immer wieder von vielen Vereinen

unterstützt.

In Stadl-Paura haben ARBÖ, ATSV,

Ballonsport Alpenvorland, Betriebsgemeinschaft

der Marktgemeinde,

BZÖ, Bienenzüchterverein, Caritas

Auch die Kinder machten gern bei der

Flurreinigungsaktion in Stadl-Paura mit

Flüchtlingshaus, ESV, FAB live & work,

Freiwillige Feuerwehr (Jugendgruppe),

Hauptschule, Jugendtreff "Check in",

Jagdgesellschaft, Kinderfreunde,

Lebensraum, Naturfreunde, Öst.

Seniorenbund, ÖVP, Schifferverein,

Schülerhort, SK Blau-Weiß, SPÖ,

Sport-Union, Volksschule und der

Waldvogelverein mitgemacht.

Insgesamt haben in Stadl-Paura in

etwa 150 Erwachsene und 320 Kinder

teilgenommen, wobei alleine von der

Volksschule, der Hauptschule und dem

Schülerhort 20 Erwachsene und 250

Kinder mitgemacht haben. Wenn man

je Teilnehmer eine durchschnittliche

Sammelzeit von nur 60 Minuten rechnet,

ergibt das eine freiwillig erbrachte

Gesamtarbeitszeit von 470 Stunden!

Es wurden hauptsächlich Getränkedosen

und PET-Getränkeflaschen,

sowie Plastiksäcke, aber auch

Glasflaschen, Kleidungsstücke,

Elektrokleingeräte und Autoteile gefunden

und fachgerecht entsorgt.

up-to-date news

Flurreinigung in Edt bei Lambach

Die gesammelten Müllsäcke füllten

einen Müllcontainer mit ca. 15 m³

Fassungsvolumen.

Vom BAV Wels-Land wurden

Handschuhe und Müllsäcke zur

Verfügung gestellt, sowie die

Müllentsorgung bezahlt.

Die Marktgemeinde Stadl-Paura hat

sich bei den Kindern mit einer Tafel

Schokolade bedankt und die übrigen

Teilnehmer wurden am Abschlusstag

dieser Aktion, am Samstag, den 26.

März 2011 zu einer Jause in den

Schulungsraum der Freiwilligen

Feuerwehr Stadl-Paura eingeladen.

Die Marktgemeinde Stadl-Paura möchte

sich hiermit noch einmal sehr herzlich

bei allen Teilnehmern an der diesjährigen

Flurreinigungsaktion bedanken.

Alle, die sich in unseren Gemeinden an

dieser Aktion freiwillig beteiligt haben

wünschen sich natürlich, dass unsere

Orte jetzt einige Zeit auch so "schön

aufgeräumt" bleiben!

www.up-to-date.at seite 33

Foto: Gemeinde Edt


up-to-date news

Sparkasse Lambach feiert heuer

Ein sehr schönes und stolzes

Jubiläum feiert heuer die Sparkasse

Lambach Bank AG.

Am 03. Juni 1861 öffnete sie im Stift

Lambach erstmals ihre Pforten. Der

stets risikobewussten und nachhaltig

orientierten Unternehmensphilosophie

ist es zu verdanken, dass sich das

Unternehmen trotz Wirtschaftskrisen

und Weltkriege sehr positiv entwickelt

hat.

Heute verweist die Sparkasse

Lambach auf eine Eigenkapitalquote,

die bei weitem über den gesetzlichen

Anforderungen liegt. "Dieser

Sicherheitspolster, von dem viele

Banken nur träumen können, gewährt

unseren Kunden maximale Garantie",

so Dir. Gerhard Pölzl, MBA im

Interview. "Doch nicht nur die

Eigenkapitalquote, sondern auch mehr

als 13.000 zufriedene Kunden sind

Werte, auf die wir sehr stolz sind. Wir

werden uns aber nicht auf vergangenen

Lorbeeren ausruhen, sondern

haben ambitionierte Ziele für die

Zukunft!", so Dir. Pölzl.

Qualitätsstandards in der

Kundenberatung, rasche und unbürokratische

Entscheidungswege,

Menschlichkeit aber auch die

Aufrechterhaltung der Kundennähe,

sind nur einige dieser Ziele.

seite 4

Leistungsbilanz:

Durch die Treue ihrer Kunden konnte

die Sparkasse Lambach bis heute die

im Gründungsauftrag verankerte

"Soziale Verantwortung" für die

Region aufrecht erhalten. Dies wird

durch die Leistungsbilanz der

Sparkasse Lambach sehr eindrucks-

Beim Kabarett “Die Männer” wurden selbst die Vorstände gnadenlos zum Tischgebet

beordert

voll dargestellt. Alljährlich werden ca.

€ 70.000,-- in Vereins-, Kultur- und

Jugendförderungsprogramme investiert.

Die verschiedenen Sparten teilen

sich dabei in Bildung, Jugend,

Soziales, Sicherheit-Kommunales-

Infrastruktur, Kunst-Kultur-Brauchtum,

Sport und Umwelt.

Vorstandsdirektor MBA Gerhard Pölzl übergibt Feuerwehrkommandant HBI Johann

Simader einen Scheck

Ein Jubiläumsjahr mit fulminantem

Auftakt:

Kabarett "DIE MÄNNER"

"DIE MÄNNER" wissen ganz genau,

dass eine Investition im falschen

Geldinstitut ein "grasser" Fehler ist -

weil ihr Geld nämlich schneller "flöttln"

ging, als ihnen lieb war. Daher boten

die beiden Kabarettisten im April ein

Kabarettprogramm der Extraklasse.

Mehr als 650 Kundinnen und Kunden

erlebten einen sehr "tränenreichen"

Kabarettabend in der Dreifachturnhalle

Lambach. Selbst die Vorstände wurden

gnadenlos zum Tischgebet beordert,

bevor das Buffet eröffnet werden

konnte.

Die Eintrittsgelder werden dem Roten

Kreuz Vorchdorf gespendet, das im

Zuge des Neubaus noch dringend

Equipment für den Gefolgschaftsraum

benötigt. Die größte Spende geht allerdings

an die Freiwillige Feuerwehr

Lambach, die für die Sicherung der im

Bau befindlichen Ortsumfahrung

Gerätschaft zukaufen muss.

www.up-to-date.at


ihr 150-jähriges Jubiläum

Foto: Erwin Huber

Maibaum am Lambacher Marktplatz

Anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums der

Sparkasse Lambach stellte die

Feuerwehr der Sparkasse und der

Bevölkerung von Lambach einen

Maibaum auf.

Alle Lambacherinnen und Lambacher

waren dazu sehr herzlich eingeladen.

Die Sparkasse spendierte Würstel und

Getränke, die von der

Feuerwehrjugend zum symbolischen

Preis von € 1,50 verkauft wurden. Den

Erlös durfte sich die FF-Jugend für

Ausbildungszwecke behalten.

Der Wettergott war gnädig und so blieben

trotz schlechter Prognosen die

Besucher und der Maibaum vom

Regen verschont.

Der Jubiläumsmaibaum

Maibaum aufstellen am 29. April in Lambach - v.l.n.r. Vorstandsdirektor Gerhard Pölzl,

Feuerwehrkommandant HBI Johann Simader, Vorstandsdirektor Josef Brunnbauer,

Bürgermeisterin Christine Oberndorfer, Vizebürgermeister Martin Olejniczak

Weitere Highlights nach den Sommerferien

Oktoberfeststimmung in Vorchdorf

Jubiläumsgeschenke zum Weltspartag

Hüttengaudi!

Fesche Madln - stramme Wadln.

"Ein Fest für die ganze Bevölkerung,

auf das wir uns schon ganz besonders

freuen", so Dir. Josef Brunnbauer. Die

Veranstaltung findet am 17.

September im traumhaften Ambiente

der Kitzmantelfabrik in Vorchdorf statt

und ist ein Maturaprojekt der

Handelsakademie Lambach.

Ab 20.00 Uhr geht's richtig los!

Gestartet wird mit einer lustigen

Wiesenolympiade (Teilnahme natürlich

freiwillig), bei der tolle Preise zu gewinnen

sind - gefolgt von einer Trachtenmodenschau

der Wichtlstube, einer

Spark7-Bühne mit Fotoshooting, u.v.m..

Für die musikalische Unterhaltung sorgen

die Austropop-Band "Hoamspü"

sowie DJ Flexphorell. Tipp: Sichern

Sie sich rechtzeitig Ihre Eintrittskarte in

der Sparkasse. Für Gruppen von 8 bis

10 Personen werden Tische reserviert

(nur so lange der Vorrat reicht!).

Reservierungen unter

EdelsbacherU@lambach.sparkasse.at.

Ein Shuttlebus wird eingerichtet.

Nähere Infos ab Juni auf Facebook

unter "Hüttengaudi". Tracht erwünscht!

Besondere Jubiläumsgeschenke

zum Weltspartag

Den Abschluss des Jubiläumsjahres

bildet dann der Weltspartag. Hier können

sich alle Kundinnen und Kunden

der Sparkasse Lambach über ein

besonderes Jubiläumsgeschenk,

sowie ein tolles Kinderprogramm freuen.

Mehr wird jetzt noch nicht verraten.

Und für alle, die sich nicht ganz sicher

sind, wo es letztendlich die

Jubiläumsgeschenke gibt: Zum

Filialnetz der Sparkasse Lambach

gehören die Sparkassen Bad

Wimsbach-Neydharting, Eberstalzell,

Offenhausen, Roitham, Steinerkirchen,

Stadl-Paura und Vorchdorf.

Das Team der Sparkasse freut sich auf

ein spannendes und ereignisreiches

Jubiläumsjahr und natürlich auf Ihre

aktive Teilnahme.

www.up-to-date.at seite 5

Foto: Erwin Huber


Foto: OEAV-Sektion Lambach

up-to-date news

Klettersteig-Einsteigertour in Gosau am 07. Mai

Bei strahlendem Bergwetter steuerte

eine Gruppe Lambacher Alpenvereinsmitglieder

am 7. Mai 2011 als erstes

Ziel den vorderen Gosausee an.

Am neuen „Laserer alpin – Steig“ tasteten

sie sich zum Aufwärmen zwischen

Straße und See den langen Quergang

entlang. Über die sogenannte

Himmelsleiter erreichten sie den oberen

Teil und alle 15 Teilnehmer überquerten

die frei schwingende

Seilbrücke - der Adrenalin-Höhepunkt

dieser Tour.

Am 17. Februar 2011 wurden 54

Schüler der vierten Klassen der

Hauptschule in Stadl-Paura und ihre

Lehrer zum Stadlinger ARBÖ OK. eingeladen.

Die Schüler und Lehrer konnten

den Mopedsimulator testen und

waren begeistert.

Am 25. März 2011 war wieder die

Helmübergabe in den vierten Klassen

der Volksschule Stadl-Paura, wo heuer

45 Fahrradhelme an die Schüler übergeben

werden konnten. Seit 1997 führt

der OK. diese Aktion durch, ingsgesamt

wurden bis heute insgesamt 653

Helme übergeben. Der ARBÖ OK.

Stadl-Paura ist bemüht, mit solchen

Veranstaltungen einen kleinen Beitrag

für die Sicherheit im Straßenverkehr zu

leisten.

Am 2. April 2011 fand die Jahreshauptversammlung

mit Neuwahlen im

Schulungsraum der Freiwilligen

Feuerwehr Stadl-Paura statt.

Der Vorstand setzt sich nun aus folgenden

Personen zusammen:

seite 6

Adrenalin-Höhepunkte

Am Nachmittag packte die 15er

Gruppe den „Schmiedsteig“ gegenüber

dem Stausee oberhalb des Gh.

Gosauschmied. Dieser landschaftlich

sehr abwechslungsreiche Steig führte

sie zwischen Felsblöcken und

Nadelwäldern bis kurz vor die Bäralm.

Auch hier mussten sie über Leitern und

Aktuelles vom ARBÖ OK. Stadl-Paura

45 Fahrradhelme konnte der ARBÖ OK. am 25. März an die Schüler der Volksschule

Stadl-Paura übergeben

Obmann Johann Kirchberger,

Christine Kirchberger, Fritz Baszler,

Edith Baszler, Gottfried Römer, Helmut

Tomaschko, Anita Marek, Johann

Pfeiffer, Franz Wimmer und Arnold

Mayr. Bei dieser Gelegenheit wurden

August Pfeiffer, Helmut Tomaschko,

“Laserer alpin – Steig” am Gosausee

Seilbrücke gehen, die den Puls wieder

etwas höher schlagen ließen.

Das herrliche Panorama mit Blick auf

Dachstein, Gosaukamm und ins

gesamte Gosautal bescherte allen

einen Traumtag, der für eine

Einsteigertour nicht besser sein konnte.

Johann Kirchberger, Wolfgang Weiß

und Anton Pauditz für 40 Jahre

Mitgliedschaft geehrt und Edith

Baszler, Fritz Baszler und Johann

Pfeiffer wurde bei dieser Gelegenheit

das Funktionärsehrenzeichen in Silber

überreicht.

www.up-to-date.at

Foto: OEAV-Sektion Lambach

Foto: ARBÖ OK.


Foto: Ernst Möseneder

up-to-date news

ÖGV Edt konnte in der heurigen Saison schon

Am 5. März starteten bei strahlendem

Sonnenschein die Frühjahrskurse. Wie

schon in den letzten Jahren sind die

Kurse sehr gut besucht und bereits

jetzt kann man gute Fortschritte in der

Arbeit mit den Welpen, Junghunden,

Anfängern, Fortgeschrittenen, Schutzhunden

und Breitensportlern sehen.

Die geprüften Trainer stehen jeden

Samstag, Montag, Dienstag und

Mittwoch ehrenamtlich für die

Hundesportler zur Verfügung - ein

herzliches Dankeschön auch mal von

dieser Stelle an Max Kriegner, Gerlinde

Müller, Petra Haindorfer, Anita

Brückler, Jutta und Fritz Dobrovolny,

Sandra Steinerberger und Andrea und

Guido Lindinger. Weiters auch ein großes

Dankeschön an die ÖGV-

Kassierin Maria Hörtenhuber und an

den Schriftführer Robert Bayer für

ihren Einsatz und an das Kantinenteam

- denn auch die Verpflegung vor,

während und nach dem Kurs soll nicht

zu kurz kommen.

Auch im Hundesport ging es wieder

los! Am 3. April fand beim SVÖ

Grieskirchen der 1. KOOP-Cup Nord

statt bei dem der ÖGV Edt mit 8

Zum fünften Mal veranstalteten die

Kinderfreunde Lambach-Edt am

Faschingsamstag den traditionellen

Kinderfasching im Gasthof Sammer.

Bei ausgelassener Stimmung begleitete

sie die Spielanimation der

Kinderfreunde Wels mit musikalischer

Unterstützung von Austria Express

durch den Nachmittag.

seite 8

Auch heuer ist der Welpenkurs beim ÖGV Edt wieder sehr gut besucht

Startern vertreten war. Es war ein sehr

gelungener Saisonstart, Lukas

Brandstetter erreichte mit Zoe den 1.

und mit Maya den 3. Platz in seiner

Altersklasse. Nadine Steib wurde

ebenfalls mit Zoe in der stark besetzten

Aktivenklasse A Damen hervorragende

Zweite - Gratulation von dieser

Stelle.

Jüngster Starter des ÖGV Edt Andi

Die Lose für die Tombola waren im Nu

vergriffen und die tollen Preise erfreuten

die vielen Besucher.

Nach einem lustigen und ausgiebigen

Nachmittag konnten sich die Kinder mit

einem Krapfen (gespendet von der

Thiel holte sich auch souverän den

Sieg und der ÖGV freut sich auf weitere

tolle Turniere mit ihm. Guido

Lindinger mit Lilli wurde Vierter, Anita

Brückler mit Kimba und Katja Franzelin

mit Nash Sechster, Victoria Spisic und

Bilinda Zehnte in ihrer Altersklasse. In

der Mannschaftswertung holten sich

die Edter Breitensportler den tollen 2.

Platz.

Kinderfasching 2011 wieder gut besucht

Zwei Kleine ganz groß

Alle waren mit Begeisterung dabei

Lambacher Wirtschaft) für den

Nachhauseweg stärken.

Die Kinderfreunde Lambach-Edt

möchten sich auch auf diesem Weg für

den zahlreichen Besuch sehr herzlich

bedanken!

www.up-to-date.at

Foto: Brückler

Foto: Ernst Möseneder


einige Erfolge verbuchen!

Weiter ging es im Hundesport am

9. und 10. April mit der Oberösterreichischen

Landesmeisterschaft

für Gebrauchshunde. Der ÖGV

Edt stellte ein kleines aber feines

Team an Startern zusammen und

es gab gleich einen tollen Erfolg.

Nadine Steib und ihre Mini-

Aussie-Hündin Zoe holten sich in

der Königsklasse der

Begleithunde - der BGH 3 - unter

54 angetretenen Teams den hervorragenden

3. Platz.

Gratulation auch von dieser

Stelle.

Die Raiffeisenbank Edt-Lambach präsentierte

anlässlich ihrer Generalversammlung

am 1. April 2011 ein hervorragendes

Ergebnis für das abgelaufene

Geschäftsjahr 2010. Es konnten

wieder Zuwächse sowohl bei den

Einlagen als auch bei den Krediten

verzeichnet werden. Geschäftsleiter

Manfred Mayr präsentierte den

Jahresabschluss und den Lagebericht

des Geschäftsjahres 2010.

www.up-to-date.at

Für Fragen oder nähere

Informationen steht Ihnen Obmann

Max Kriegner gerne zur Verfügung,

Tel.-Nr. (0699) 11 884 140, schicken

Sie eine Email an Oegvedt@gmx.at

oder besuchen Sie die

Homepage: www.hundesportclubedt.at

Terminvorschau des ÖGV Edt

2. Juni: Hundewandertag

26. Juni: Welpen- und Junghundeprüfung

8. und 9. Juli: Abschlussprüfung

für Anfänger und Fortgeschrittene

13. August: Kursbeginn

Obmann Ing. Alexander Bäck gratulierte

Frau Bettina Haslinger und Frau

Birgit Zellinger zu ihren Erfolgen in der

Kundenberaterausbildung und

wünschte den beiden neuen

Mitarbeiterinnen Frau Tanja Obermayr

und Frau Ilona Wolf viel Erfolg.

Hervorgehoben wurde auch die

Unterstützung der Vereine in den 3

Einzugsgemeinden Edt bei Lambach,

Lambach und Stadl-Paura.

up-to-date news

Spaß im Welpenkurs

Raiffeisenbank Edt-Lambach mit erfreulichem Ergebnis

Neben dem ausführlichen

Revisionsbericht von Direktor Mag.

Robert Preinfalk (RLB OÖ), präsentierte

Geschäftsleiter Martin Tanda interessante

Inputs zum immer aktuellen

Thema Geldanlage, sowie den

Neuigkeiten im Bereich Bauen und

Wohnen.

Für die musikalische Umrahmung der

Generalversammlung sorgte mit tollen

Stücken ein Ensemble des

Musikvereins Edt. Die Moderation

übernahm die

charmante

Mitarbeiterin der

Raiffeisenbank

Edt-Lambach

Birgit Zellinger.

seite 9

Foto: Brückler

Fotos: Raiffeisenbank


Foto: Oliver Spicker

Foto: Sektion Sportkegeln

up-to-date news

Gemeinsame Übung Feuerwehr Lambach und Rotes Kreuz

Am Samstag, den 16. April 2011 veranstaltete

die Freiwillige Feuerwehr

Lambach gemeinsam mit dem Roten

Kreuz einen Übungstag im Raum

Lambach.

Übungsannahme waren verschiedene

Einsatzszenarien wie ein Brand im

Bauhof Lambach mit 5 Verletzten, ein

Forstunfall, ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter

Person, ein Silounfall mit 2

vermissten Personen und eine

Bergung aus der Böschung.

Die FF rettete eine junge Frau aus dem

brennenden Bauhof

seite 10

Bei allen Einsätzen konnten die

Patienten in Zusammenarbeit der

Feuerwehr und des Roten Kreuz

schnellstmöglich gerettet, versorgt und

abtransportiert werden.

Übungsziel war unter anderem die

Kommunikation am Einsatzort zwi-

Die Damen des SK Sparkasse Lambach holten sich zum dritten

Mal in Folge den Landesmeistertitel in der Mannschaft und

belegten im Oberösterreich-Cup-Finale den 3. Rang.

Die Herren-Mannschaft SK Sparkasse Lambach 2 wurde oberösterreichischer

Cupsieger und spielt im Juni 2011 in Klagenfurt

im Österreich-Cup-Finale.

Herzliche Gratulation den beiden Mannschaften und den Herren

viel Erfolg beim Österreich-Cup.

Aus diesem Autowrack mussten die Insassen geborgen werden

schen dem Roten Kreuz und der

Feuerwehr.

Das Rote Kreuz setzte bei dieser

Übung einen Rettungswagen und insgesamt

12 Sanitäter ein. Die FF-

Lambach bestritt den Übungstag mit 3

Fahrzeugen und insgesamt 14 Mann.

Erfolge der Lambacher Sportkeglerinnen und Sportkegler

v.l.n.r. Eduard Wollanek, Erich Haller, Manfred Lettner, Peter Haider

und Gerhard Speigner

Stehend v.l.n.r. Marianne Rollenhagen, Manuela Reinthaller,

Gabriele Kepp

Hockend v.l.n.r. Brigitte Löscher und Angelika Wollanek

www.up-to-date.at

Foto: Oliver Spicker

Foto: Sektion Sportkegeln


Am 21. April 2011 übte die Freiwillige

Feuerwehr Lambach den richtigen

Umgang mit Motorsägen, um für den

Ernstfall bei einem Forstunfall gerüstet

zu sein.

Circa 18 Feuerwehrkameraden der

up-to-date news

Das Rote Kreuz und die Feuerwehr Lambach arbeiten erfolgreich zusammen

Freiwilligen Feuerwehr Lambach nahmen

an dieser interessanten Übung

teil.

Weiters wurde an 2 Donnerstagen, am

07. April und am 14. April 2011, ein

Erste Hilfe Auffrischungskurs veran-

staltet. Die Vortragenden des Erste

Hilfe Auffrischungskurses kamen vom

Roten Kreuz Lambach.

15 Kameraden der Freiwilligen

Feuerwehr Lambach nahmen erfreulicherweise

daran teil.

www.up-to-date.at seite 11

Foto: Oliver Spicker


Foto: Franz Sperrer

up-to-date news

Kastner und Doleschal siegten beim 10. Lambach

Startschuss zum 10. Lambacher Traunuferlauf

Rekordstarterfeld und Damenstreckenrekord

waren die Schlagzeilen der

Jubiläumsveranstaltung in Lambach!

Regen und kühle Temperaturen an den

Tagen zuvor ließen die Veranstalter

rund um den Lambacher Traunuferlauf

etwas bangen. Aber dann am

Veranstaltungssonntag, sonniges

Wetter, herrliches Ambiente beim

Agrarbildungszentrum in Lambach,

Teilnehmerrekord mit 313 (!!) Startern,

Streckenrekord bei den Damen und

viele Zuschauer ließen das OK Team

rund um Walter Ameshofer (RC ARBÖ

Grassinger Lambach) und Rick

Grunwald (AV Lambach) jubeln.

Schon bei den Nachwuchsbewerben

waren mit 98 Startern soviel wie noch

nie mit dabei. Der Haribo Bär und der

Sparefroh des Hauptsponsors

Sparkasse Lambach waren hier auch

mit dabei. Dann im Hauptlauf mit 202

Teilnehmern ein Starterfeld, das

Lambach noch nie gesehen hat.

Martin Doleschal aus Bad Hall, der

Sieger des Vorjahres und

Streckenrekordhalter, setzte sich auch

heuer wieder durch. Bei den Damen

war Manuela Kastner eine Klasse für

SINGKREIS EDT feiert 5jähriges Jubiläum

5 Jahre sind schon wieder über`s Land

gezogen, seit der einstige "St.

Benedikt-Chor" aus Lambach samt

seinem Chorleiter Karl Kohlberger

nach Edt bei Lambach "ausgewandert"

ist und sich dort als Edter Verein mit

der Bezeichnung "Singkreis Edt" etabliert

hat.

Da die EU-Kommission das Jahr 2011

zum Jahr der Freiwilligentätigkeit ausgerufen

hat, soll an dieser Stelle vielleicht

auch erwähnt werden, dass vor

allem der Chorleiter, aber auch alle

übrigen Funktionäre dieses Vereins

tatsächlich ehrenamtlich agieren.

Während es sich beim "St. Benedikt-

Chor" um einen reinen Frauenchor

gehandelt hat, der vorwiegend modernen

Messgesang am Programm hatte,

ist der Singkreis Edt ein gemischter

Chor, dessen Mitglieder sich aus rund

30 Sangesfreudigen aus umliegenden

Gemeinden zusammen setzt.

So bunt gemischt wie die Chormitglieder

ist auch das Liedgut, das diese

Chorgemeinschaft während der vergangenen

5 Jahre einstudiert hat.

Anlässlich des 5jährigen Bestehens

dieses Vereins bzw. dieser

Singgemeinschaft, veranstaltete der

Singkreis Edt am Sonntag, 29. Mai

2011 ein Jubiläumskonzert.

Das Konzert konnte in einem schönen

Ambiente und zwar in der Aula des

neuen Argrarbildungszentrums in

Lambach abgehalten werden.

Während der Altbürgermeister aus

Weibern, Konsulent Ing. Horst Müller

durch das Programm führte, sorgte

neben dem Singkreis Edt auch das

Akkordeonorchester "Musica Accordis"

aus Vöcklabruck, unter der Leitung von

Frau Dagmar Malli, für ein abwechslungsreiches

Programm.

Neben einigen eher klassischen

Musikstücken und zu "Gassenhauern"

gewordenen Liedern gab es auch

heuer wieder eine Uraufführung, denn

Chorleiter Karl Kohlberger hat dieses

Mal eine Huldigung an unser

Bundesland vertont.

Das neu geschaffene Lied heißt "Mei´

Oberösterreich" und stammt aus dem

Gedichtband "Meine Landleut" von

Josef Krempl.

Der Mundartdichter Josef Krempl

wurde am 11. Februar 1862 in

Obertrattnach in der Gemeinde

Taufkirchen an der Trattnach im Bezirk

Grieskirchen geboren. Nach dem

Besuch der Volksschule in Gaspoltshofen

zog Josef Krempl nach Steyr,

wo er nicht nur für das dortige

Stadttheater schriftstellerisch tätig war,

sondern für den Broterwerb zunächst

auch als Maler und später als

Mitarbeiter in der Waffenfabrik arbeitete.

Er unternahm auch Reisen nach

Deutschland, Frankreich und in die

Schweiz, bevor er als Volksschriftsteller

und Redakteur nach Linz übersiedelte,

wo er die Schriftleitung der

Zeitung "Deutscher Michl" übernahm.

Nachdem er am 4. April 1914 in Wien

völlig verarmt verstorben ist, sind von

ihm Gedichtsammlungen (vorwiegend)

in Mundart und Studien aus dem OÖ

Volksleben erhalten.

An seinem Geburtshaus in

Obertrattnach wurde ein Gedenkstein

errichtet, während an der Volksschule

in Taufkirchen/Trattnach ein Sgraffito

mit seinem Bildnis an Josef Krempl

erinnert.

seite 12 www.up-to-date.at


er Traunuferlauf

sich. Die Seriensiegerin des letzten

Jahres im Traunviertler Sparkassen

Laufcup, der heuer übrigens in seine 9.

Auflage geht, gewann nicht nur, sondern

löschte auch den Streckenrekord

der Damen von Marion Feigl aus dem

Jahre 2005. Die neue Bestmarke liegt

bei 31:23,76 Min für die 8,3 km. Die

Ortsmeistertitel holten sich Daniela

Flenkenthaler vom ABZ Lambach und

Ernst Zehetner, der schnellste

Sparkassen Marathonläufer Österreichs.

Erfolgreiche Titelverteidigung

auch von Margit König-Felleitner bei

den Nordic Walkerinnen.

Sie bekam dafür prompt bei der

Siegerehrung den Titel "Nordic

Walking Queen" vom Veranstalter verliehen.

Die größte Mannschaft stellte

mit 32 Teilnehmern die SHS Lambach

und konnte dafür die wunderschöne

Jubiläumstorte, kreiert vom örtlichen

Cafe Obermair, in Empfang nehmen.

Da leuchteten die Augen der jungen

Sportler und am nächsten Tag gab es

sicher eine extra Cafepause in der

Schule mit Lehrern und Direktor. Die

up-to-date news

v.l.n.r. Dir. Mag. Franz Hochreiner, Martin Doleschal, Manuela Kastner, Rick Grunwald

und Walter Ameshofer

Preise bei der Siegerehrung wurden

von Bgm. Christine Oberndorfer und

dem Direktor des ABZ Mag. Franz

Hochreiner überreicht. Zum Abschluss

des Tages gab es dann auch noch die

Teilnehmertombola. Beim Nachwuchs

wurden die beliebten Haribopreise verlost.

Bei den Hauptpreisen, ein Top

Laufschuh von Asics und ein VIP

Startplatz inkl. VIP Zelt beim Vienna

City Marathon, hatten mit Anita

Ahorner und Manuela Kastner die

Damen die Nase vorne.

Eine wiederum gelungene

Veranstaltung wo dieses Mal die

Teams vom Alpenverein Lambach und

Radsport Grassinger gleich auf Anhieb

sehr gut zusammenarbeiteten.

www.up-to-date.at seite 13

Foto: Franz Sperrer


Foto: Martin Haubeneder

up-to-date news

Klangwellen vom Musikverein Stadl-Paura

Die Volksschule zu Besuch beim

Musikverein Stadl-Paura

Am Freitag, den 4. März 2011 stellte

sich der Musikverein Stadl-Paura den

Schülerinnen und Schülern der

Volksschule Stadl-Paura vor.

Das Jugendorchester "Can'zone"

spielte für die Kinder ein kurzes

Konzert und präsentierte die Instrumente

des sinfonischen Blasorchesters.

Im Anschluss daran konnten die

Schülerinnen und Schüler alle

Instrumente selbst ausprobieren.

Jungmusikertag 2011

Am Samstag, den 12. März 2011 veranstaltete

der Musikverein Stadl-Paura

seinen traditionellen Jungmusikertag

im Musikerheim.

Bei dieser Veranstaltung konnten sich

Eltern und Kinder näher über das

Erlernen von Musikinstrumenten infor-

seite 14

Michaela Linke zeigte den Volksschülerinnen und Volksschülern das Spielen auf dem

Horn

Das Jugendorchester "Can'zone" beim Jungmusikertag 2011

mieren und die Instrumente im

Anschluss an das kurze Konzert des

Jugendorchesters "Can'zone" noch

einmal selber ausprobieren.

Weiters stellte der Musikverein sein

neues Jugend-Förderprojekt vor: Der

Musikverein vergibt für Kinder, die das

Instrument Horn erlernen möchten, ein

Hornstipendium. Bei diesem

Stipendium refundiert der Verein das

Schulgeld für das zweite Semester an

der Landesmusikschule. Nähere

Informationen zu diesem Stipendium

gibt es bei Kapellmeister Klaus Eder

und dem Jugendreferenten Martin

Haubeneder.

Konzertwertung 2011

Am Samstag, den 9. April 2011 stellte

sich der Musikverein Stadl-Paura der

Konzertwertung im Rahmen der

Bläsertage des Blasmusikverbandes

im Veranstaltungszentrum Gunskirchen.

Mit den Werken "Ecce Sacerdos" von

Anton Bruckner, "Symphonic

Metamorphosis" von Philip Sparke und

der "Romanian Overture" von Thomas

Doss erreichten die Musikerinnen und

Musiker unter Kapellmeister Klaus

Eder einen "Ausgezeichneten Erfolg"

mit 91 Punkten.

Nächster Termin:

Freitag, 1. Juli 2011, 20.00 Uhr:

Open-Air-Konzert im Atrium der LMS

www.up-to-date.at

Foto: Martin Haubeneder


up-to-date news

Gute Erfolge beim Landeswettbewerb PRIMA la MUSICA

Wiederum schöne Erfolge brachten

Schüler/innen der LMS Stadl-Paura

vom diesjährigen Landeswettbewerb

Prima la Musica nach Hause.

Rund 800 talentierte Nachwuchsmusiker

bis 19 Jahre aus ganz OÖ

brachten einen neuen Teilnehmerrekord.

Dieser Wettbewerb wird in

ganz Österreich durchgeführt und ist

der größte Jugendwettbewerb in

Österreich mit rund 4500 Teilnehmern.

Marlene Kastenhuber - Blockflöte, 1.

Preis mit Auszeichnung (Kl. Beate

Schlattner)

Eva Maria Hiptmair - Querflöte, 2.

Preis (Kl. Beate Schlattner)

Johanna Breitwieser - Klarinette, 1.

Preis (Kl. Karl Außerhuber)

Theresa Bergthaler - Horn, 2. Preis

(Kl. Hubert Ecklbauer)

Florian Kastenhuber - Trompete, 1.

Preis (Kl. Michael Kieleithner)

Judith Ulamec, Klavier (jgdl.

Begleitung), mit ausgezeichnetem

Erfolg teilgenommen (Kl. Wieland

Nordmeyer)

Sara Natschläger, Klavier (jgdl.

v.l.n.r. Johanna Breitwieser, Judith Ulamec, Marlene Kastenhuber und Florian

Kastenhuber

Begleitung) mit sehr gutem Erfolg teilgenommen

(Kl. Wieland

Nordmeyer)

Johanna Breitwieser und Florian

Kastenhuber haben somit die

Berechtigung zur Teilnahme am

Bundeswettbewerb in Salzburg Anfang

Juni - viel Erfolg!

www.up-to-date.at seite 15

Foto: LMS Stadl-Paura


Foto: MMK

up-to-date news

Die Musiker der MMK haben sich bei der Konzertwertung in Gunskirchen "Sehr gut" präsentiert

MMK Lambach-Edt erreicht "Sehr gut”

Bei der Konzertwertung des ÖBV Wels

ist die Marktmusikkapelle Lambach-

Edt in der Leistungsstufe C angetreten

und hat mit 88,75 Punkten die Note

"Sehr gut" erreicht. Dieses

Abschneiden zeigt das gute Ergebnis

der vorangegangenen Probenarbeit

mit den Stücken "Kopaljäger Marsch",

"Divertimento Veneziano" und des

Strauß-Walzers "Wo die Citronen

blüh’n".

Angesichts dieses Erfolges im VZ

Gunskirchen kann man sich also auf

die kommenden Konzerte freuen!

Musikalisch unterwegs in

der Toskana

Die MMK Lambach-Edt und der MV

Sipbachzell musizieren in diesem

Sommer gemeinsam. So wurden nicht

nur die jeweiligen Frühjahrskonzerte

zusammen bestritten, es wird auch im

Herbst eine gemeinsame Konzertreise

in die Toskana unternommen. Es entsteht

für die beiden Vereine fast eine

kleine Tournee zwischen Oberösterreich

und Oberitalien. Das bedeutet

natürlich vor allem für die Musiker viel

Aufwand in den Proben, aber auch

Einsatz bei allen geplanten Konzerten.

Natürlich dreht es sich bei der

Italienreise für die Musiker nicht nur

um die beiden Konzerte selbst. Der

Aufenthalt ist bestimmt auch eine interessante

Kulturreise, bei der unter

anderem der beeindruckende “Schiefe

Turm von Pisa” oder auch die “Piazza

del Campo” in Siena, auf der zwei mal

jährlich das berühmte Pferderennen

"Palio" ausgetragen wird, besichtigt

werden.

seite 16

Die MMK Lambach-Edt und der MV Sipbachzell freuen sich auf die Toskana,

Fotomontage Elisabeth Fehkührer

Dazu ist die Zusammenarbeit auch für

die Gemeinschaft unter den Musikern

wertvoll und die gemeinsam unternommene

Reise, bei der man sich besser

kennen lernen kann, stärken den

Zusammenhalt.

Das gemeinsame Orchester, bestehend

aus allen Musikern beider

Vereine, wird Werke österreichischer

Komponisten mit Italienbezug und

beliebte Stücke italienischer

Komponisten darbringen. Dies sind

beispielsweise Johann Strauß' "Eine

Nacht in Venedig" oder auch der

Triumphmarsch aus Verdis "Aida"

sowie ein Potpourri aus den

Westernfilmmelodien des Italieners

Ennio Morricone und weitere bekannte

Melodien.

Doch bevor die Zuhörer in Italien in

den Genuss des Konzertprogramms

kommen, stimmte das Gemeinschaftsorchester

MMK Lambach-Edt und MV

Sipbachzell sich und seine Zuhörer auf

die bevorstehende Urlaubssaison bei

den Frühjahrskonzerten musikalisch

ein.

Der "Tournéeauftakt" für das gemeinsame

Projekt erfolgte schon am 21.

Mai in Lambach in der

Dreifachturnhalle und bereits eine

Woche später, am 28. Mai fand ein

weiteres Konzert in Sipbachzell in der

dortigen Sporthalle statt.

Am 21. Juli schließlich gastieren die

beiden Musikkapellen im Welser

Burggarten, bevor am 9. und am 10.

September die Konzerte in Siena und

Lucca in der italienischen Toskana

anstehen.

www.up-to-date.at

Foto: Reisebüro Kneissel und Johann Fischer


up-to-date news

Ein besonderer "Dreiklang" begrüßte den Frühling

Der Union-Chor Lambach, der Kärntner Viergesang und die Wimsbacher Jagdhornbläser veranstalteten ein tolles Frühlings-Konzert

Im VZ Gunskirchen war am Abend des

2. April ein unkonventioneller

"Dreiklang" zu erleben, und zwar in

Form eines Frühlings-Konzerts mit drei

ganz unterschiedlichen Klangkörpern:

dem Union-Chor Lambach, dem

Kärntner Viergesang und den Bad

Wimsbacher Jagdhornbläsern. 28

"Nummern" zählte das ebenso

umfang- wie abwechslungsreiche

Programm, zusammen mit den

Zugaben waren es dann über 30!

Die von Chorleiter Hans Haslinger entworfene

Programmphilosophie setzte

nicht nur auf die Kontraste von Singund

Spielkulturen, sondern stellte auch

inhaltlich die Volkslied- und spezielle

Bläsermusik-Tradition popig angehauchten

Klängen unserer Tage

gegenüber. So tauchten im zweiten

Teil des Abends Namen wie Hubert

www.up-to-date.at

von Goisern, Rainhard Fendrich und

Udo Jürgens auf, von denen jeder in

seiner langen Karriere einen ganz

unverkennbaren Stil entwickelt hat,

den es zu treffen galt. Dies gelang mit

unterschiedlicher Intensität, zumal die

drei Gruppen eine beachtliche individuelle

Ausstrahlung und Tonsprache

einbringen. Eines sei vorweg gesagt:

Alle drei Ensembles bewegten sich auf

hohem Niveau und sorgten für stürmisch

bejubelte Höhepunkte des

Abends. Der Union-Chor verfügt über

große musikalische Erfahrung,

gepflegte Stimmkultur und eine große

Variabilität des Ausdrucks, für den die

Pop-Synkopen eine gewisse

Herausforderung bedeuteten. Die

Kärntner agierten von vornherein

sowohl solistisch als auch in der

Abstimmung perfekt und schafften den

Spagat zwischen klassischem

Kärntner Volkslied und der Klangkultur

des Austro-Pop eindrucksvoll; die

Jagdhornbläser, bestens behaust in

allen Facetten bodenständiger Horn-

Tradition, überraschten das staunende

Publikum mit komödiantisch angehauchtem

Tango und Blues. Durch den

begeistert aufgenommenen Abend -

das VZ war so gut wie voll - führte versiert,

Information mit leisem Humor

würzend, Herbert Saxinger.

Fazit: Das Publikum schätzt sowohl die

vertraute, regional gefärbte

Musiktradition als auch das qualitätvolle

Anspielen auf gute Gebrauchsmusik

der Gegenwart und lässt sich lustvoll

von kontrastreichen Klängen verwöhnen:

Standing Ovations belohnten am

Ende die Kontrahenten des so ungewöhnlichen

Frühlings-"Dreiklangs".

seite 17

Foto: Union-Chor Lambach


Foto: MV Edt

up-to-date news

Aktuelles vom Musikverein Edt aus dem

In den letzten Monaten hat sich beim

MV Edt so einiges getan. Mitte März

stand das alljährliche Frühjahrskonzert

am Programm, etwa 3 Wochen danach

nahm der Musikverein Edt wieder am

Wertungsspiel in Gunskirchen teil und

natürlich war auch der 1. Mai wie

immer ein musikalischer "Großkampftag".

Frühjahrskonzert:

Auch heuer fand das Frühjahrskonzert

wieder im Lichtspieltheater Lambach

statt, am 20. März war es so weit.

Kapellmeister Vitali Beladzed leitete

erneut erfolgreich durchs Programm,

die Moderation übernahm wieder

Michaela Linsmaier. Der Konzertablauf

war wie immer sehr abwechslungsreich,

sowohl Marsch, Polka aber auch

moderne Konzertliteratur war zu

hören. Nach der Hälfte des

Obmann-Stellvertreter Johannes Auer gratuliert Michaela Linsmaier zur gelungenen

Moderation des Konzerts

seite 18

Frühjahrskonzert im Lichtspieltheater Lambach

Programms gönnte sich der Verein

eine Pause, die Gäste wurden natürlich

mit Speis und Trank versorgt.

Im 2. Teil des Konzerts wurde der

Kapellmeister des Musikverein Edt

sogar als Solist tätig, beim Stück

"Tijuana Taxi" machte er mit der Taxi-

Hupe eine gute Figur.

Nach dem Konzert konnten noch einmal

Hunger und Durst gestillt werden.

Für die Vorbereitung des Buffets

möchte sich der MV Edt bei den freiwilligen

Helfern rund um Kassier Josef

Schön recht herzlich bedanken.

Der größte Dank gilt natürlich allen

Besuchern des Konzertes, welche den

Musikverein Edt bei Lambach wieder

mit lautstarkem Applaus belohnt

haben.

www.up-to-date.at

Foto: MV Edt


Frühjahr 2011

Konzertwertung:

Am Samstag, den 9. April nahm der

Musikverein Edt heuer wieder an der

Konzertwertung im Veranstaltungszentrum

in Gunskirchen teil.

Hier wurden drei Stücke vorgetragen,

welche auch schon die Besucher des

Frühjahrskonzertes zu hören bekamen.

Diese Stücke wurden im

Anschluss von einer fachkundigen

Jury bewertet. Dem MV Edt gelang

dabei ein "Sehr guter Erfolg".

Maiblasen:

Das Maiblasen beginnt bekanntlich für

den Musikverein immer mit dem

"Maibaum aufstellen" am 30. April.

Denn das oft sehr anstrengende

Aufstellen dieser Bäume wird immer

mit einigen Märschen musikalisch

umrahmt.

Das Maiblasen selbst findet dann traditionsgemäß

am 1. Mai statt. Der Verein

fährt, auf zwei Gruppen aufgeteilt, mit

LKW’s von Haus zu Haus und spielt

den Edter Einwohnern ein kleines

Ständchen. Da die komplette Edter

Bevölkerung an einem Tag nicht zu

bewältigen ist, hat der Musikverein Edt

die Ortschaft in zwei Teile geteilt und

befährt jedes Jahr ca. die Hälfte der

up-to-date news

Maiblasen mit dem Musikverein Edt

Gemeinde Edt bei Lambach.

Auch diese Ausrückung ist ohne

Probleme über die Bühne gegangen

und der Musikverein Edt möchte sich

bei allen Spendern recht herzlich

bedanken.

www.up-to-date.at seite 19

Foto: MV Edt


Foto: Kurt Eingang

up-to-date news

Rot-Weiß Lambach Nachwuchsabteilung - Endlich rollt

Nach erfolgreicher Beendigung der

Hallensaison bereitete man sich beim

Rot-Weiß Lambach ordentlich auf die

Frühjahrssaison vor.

Die Nachwuchskicker sind mit besonderem

Eifer bei der Sache, wollen sie

sich doch alle weiterentwickeln und

verbessern.

Doch nicht nur das Sportliche steht

beim Rot-Weiß Lambach im Vordergrund.

Wichtig dabei sind der Spaß

und die Freude an der Bewegung

sowie das Knüpfen von neuen

Freundschaften!

Jugendleiter Jürgen Wiesinger ist sehr

stolz über die geleistete Arbeit in der

Nachwuchsabteilung.

Während die Kleinsten (U7 und U8) bei

diversen Turnieren ihr Können unter

Beweis stellen, nehmen die Größeren

schon am Meisterschaftsbetrieb des

Oberösterreichischen Fußballverbandes

teil (U9, U11, U14 und U18).

In den Altersgruppen U14 und U18

spielen sie mit den Freunden aus

Roitham in einer Spielgemeinschaft.

seite 20

Hierbei konnte man schon sehr

beachtliche Erfolge verbuchen.

Speziell die Spielgemeinschaft U14

Lambach/Roitham, welche in der

Regionsliga Süd im Einsatz ist, schlägt

sich sehr tapfer.

Die Rot-Weiß Bambinis bei ihrem U7 Turnier in Marchtrenk

Bis dato wurde die Spielgemeinschaft

erst von einer Mannschaft besiegt und

konnte gegen größere Vereine wie

zum Beispiel den FC Wels einen Sieg

feiern. Nochmals herzlichen

Glückwunsch an die Jungs!

Preisschnapsen des SV. Sumsi im GH Schöberl

Preisschnapsen im GH Schöberl

Am Freitag, den 25. März 2011 fand auch heuer

wieder das Preisschnapsen des SV. Sumsi im

Gasthaus Schöberl in Edt bei Lambach statt.

Die besten Acht waren:

1. Johann Nussbaumer

2. Kurt Eingang

3. Alois Pröll

4. Werner Treitinger

5. Franz Schnell

6. Josef Humer

7. Franz Breitwieser

8. Peter Wimmer

Herzliche Gratulation!

Terminvorschau: Boccia-Turnier am 30. Juli

2011 - Gasthaus Schöberl!

www.up-to-date.at

Foto: Rot-Weiß Lambach


das Leder wieder

Foto: Rot-Weiß Lambach

Dieser Erfolg bestätigt auch die sehr

gute Arbeit der einzelnen

Nachwuchstrainer, sowie auch die

Entwicklung der Jungkicker beim Rot-

Weiß Lambach!

Sollte sich Ihr Kind für den Verein Rot-

Weiß Lambach interessieren, so melden

Sie sich bitte bei Jürgen

Wiesinger, Jugendleiter Rot-Weiß

Lambach unter (0660) 7361811.

U9 und U11 im Linzer Stadion

Auf Qualitätsprodukte für Bau und

Bausanierung, Farben, Fliesen,

Baustoffe, sowie alles für den

Heimwerker mit der dazugehörigen

Fachberatung, hat sich die

Firma Christoph & Sonja Pöll in

Stadl-Paura spezialisiert.

Die optimale Beratung für den richtigen

Holzschutz sowie für die richtige

Renovierung von Holzanstrichen

bekommen Sie in diesem

Fachgeschäft.

Das Pullex Renoviersystem ist

abgestimmt auf die Besonderheiten

des Holzuntergrundes. Zu

unterscheiden sind dabei die sogenannten

nicht-maßhaltigen Holzbauteile

(z.B. Zäune, Verschalun-

Weiters ist der Rot-Weiß Lambach

dringend auf der Suche nach geeigneten

Nachwuchstrainern!

Im speziellen werden Nachwuchstrainer

für den Bereich der Kleinen

oder Bambinis gesucht! Auch hierfür

bitte um Kontaktaufnahme mit

gen, Balkone usw.) und die maßhaltigen

Bauteile (insbesondere

Fenster und Türen). Je nach

Untergrund müssen Sie bei der

Renovierung zielgerecht vorgehen,

die richtige Vorbehandlung

durchführen und das richtige

Material verwenden. Ein Besuch

im Fachgeschäft Pöll in Stadl-

Paura lohnt sich in jedem Fall,

denn richtige Beratung und das

optimale Material sind sehr wichtig.

PS.: Im Fachgeschäft von

Christoph & Sonja Pöll bekommen

Sie seit heuer auch die beliebten

Weber Grills, sämtliches Zubehör

und die neuen Long Lasting- sowie

die Steakhouse-Kohlen.

up-to-date news

U9 und U11 beim Spiel LASK gegen Wacker Innsbruck als Balljungen

Jugendleiter Jürgen Wiesinger!

Ein kleines Highlight ist auch immer

die Lambacher Entenrally, die am

Sonntag, den 29. Mai 2011 auf dem

Schwaigbach stattfand.

Viele Infos über Rot-Weiß Lambach

finden Sie unter www.rwlambach.at.

Eine optimale Beratung ist Ihr großer Vorteil

Überzeugen Sie sich von den

Qualitätsprodukten und der gewohnten

Fachberatung im Bauunternehmen

Christoph Pöll.

4651 Stadl-Paura, Pauraleiten 35

Telefon: 0 72 45/28 818

E-Mail: farbenmeister@poell-bau.at

Internet: www.poell-bau.at

Öffnungszeiten:

Montag - Freitag von 08.00 Uhr bis 12.00

Uhr und von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Samstag von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

www.up-to-date.at seite 21

Foto: Rot-Weiß Lambach


Foto: Grundner

up-to-date news

ASKÖ-Schiverein Gartner Edt freut sich über erf

Sieger in der Klasse Kinder II m Daniel

Angermair

seite 22

Kinderschitage am 3. und 4. Jänner

2011

Auch diesen Winter fanden die

Kinderschitage wieder in Rußbach

statt. Vom Anfänger bis zum

Rennläufer waren alle mit großem

Einsatz dabei. Ein großer Dank gilt

allen freiwilligen Helfern und

Betreuern.

ASKÖ Bezirksmeisterschaft am 6.

Jänner 2011

Zum Rennauftakt im Jänner war die

Rennmannschaft des ASKÖ-

Schiverein Gartner Edt schon sehr gut

vorbereitet.

Mit den Siegen von Daniel Angermair,

Tina Langmayr und Annemarie

Dittenberger konnte der Schiverein

schon die ersten Erfolge feiern. In der

Mannschaftswertung belegte der

ASKÖ-Schiverein Gartner Edt hinter

Kinderschitage in Rußbach

TVN Stadl-Paura und vor TVN Wels

den 2. Rang.

SCW Atomic Raiffeisen Bezirkscup

Wels-Land

Bei 6 Rennen (4 Riesentorläufe und 2

Slaloms) konnten die Läufer des

Schivereins ihr Können wieder unter

Beweis stellen. Die Mannschaftswertung

blieb bis zum letzten Rennen

offen und auch spannend.

1. SCU Eberstalzell - 5.887 Pkt.

2. TVN Stadl-Paura - 5.393 Pkt.

3. ASKÖ-SV Gartner Edt - 4.913 Pkt.

4. TSU Stadl-Paura - 4.822 Pkt.

5. Raika Steinerkirchen - 3.322 Pkt.

6. ASKÖ Marchtrenk - 3.200 Pkt.

7. USC Sipbachzell - 2.913 Pkt.

8. Union Steinhaus - 2.401 Pkt.

Die Siegerehrung fand am Samstag,

den 2. April 2011 in der Shoppingcity

Wels statt.

www.up-to-date.at

Foto: Petra Fuchs


olgreiche Saison

Foto: Salzkammergut Rundblick

Max.center Wels-Cup

Auch hier trumpften die Rennläufer

des ASKÖ-Schiverein Gartner Edt

groß auf.

Bei der Siegerehrung am 10. April

wurde der ASKÖ-Schiverein Gartner

Edt als viertbeste Mannschaft von insgesamt

9 Vereinen prämiert.

Vereinsmeisterschaften

Die Vereinsmeisterschaften wurden

am 19. Februar 2011 in Rußbach ausgetragen.

Über 50 Starter kämpften um

den begehrten Vereinsmeistertitel.

Foto: Petra Fuchs

Die 4 jüngsten Rennläufer mit ihren

Medaillen

Diesmal war auch wieder eine

Snowboardklasse am Start.

Annemarie Dittenberger beim Siegeslauf

up-to-date news

Obmann Friedrich Novak und Annemarie

Dittenberger

Gratulation allen Klassensiegern zu

ihren Erfolgen. Bei der Siegerehrung

am Abend im Gasthaus Schöberl wurden

Annemarie Dittenberger und

Obmann Friedrich Novak zum

Vereinsmeister gekührt.

ASKÖ-Landesmeisterschaften am 5.

März 2011

Ein Riesentorlauf bei strahlendem

Sonnenschein wurde auf der

Zwieselalm ausgetragen. Mit dem Sieg

von Annemarie Dittenberger und weiteren

Stockerlplätzen von Selina

Lehner, Monika Kocmich, Stefanie

Obermair und Sabrina Schönberger

war die Mannschaft des ASKÖ-

Schiverein Gartner Edt wieder sehr

erfolgreich.

Weitere Fotos finden Sie auf der

Homepage des ASKÖ-Schiverein

Gartner Edt unter

www.europack.at/news/schiverein.

www.up-to-date.at seite 23

Foto: Petra Fuchs


Foto: TSU Stadl-Paura

up-to-date news

Bilanz einer erfolgreichen Skisaison - TSU Stadl-Paura

Die Skirennen sind nun vorbei und die

TSU Stadl-Paura kann stolz auf eine

erfolgreiche Saison 2010/2011 zurückblicken.

Bei den diesjährigen Union

Bezirksmeisterschaften am 6. Jänner

2011 konnte die Union Stadl-Paura 7

Klassensiege erringen, außerdem die

Bezirksmeisterin stellen und als

zusätzlichen Erfolg kamen alle

Rennläufer des Vereins unter die

Besten 8.

Aber nicht nur bei den Union

Bezirksmeisterschaften, sondern auch

bei den Union Landesmeisterschaften

waren die Läufer des Vereins erfolgreich

(3 Stockerlplätze).

Bianca Pöll konnte auch diese Saison

wieder viele Titel verteidigen: Union

Bezirksmeisterin, Stadlinger

Ortsmeisterin, Bezirksmeisterin im

RTL und im SL, Klassensiege beim

SCW Atomic Raiffeisen Bezirkscup (SL Eberschwang), Viktoria Polzinger ganz oben

seite 24

Stadlinger Ortsmeisterschaften 2011 - Bianca Pöll gewinnt ihre Klasse und wird zum

wiederholten Male Ortsmeisterin

SCW Atomic Raiffeisen Cup und beim

max.center Welscup 2011! Bei den

heurigen Bundeswinterspielen der

Berufsschule-Alpin (österreichweit!)

konnte Bianca in ihrer Klasse den dritten

Platz erreichen. Herzliche

Gratulation!

Beim SCW Atomic Raiffeisen Cup

standen insgesamt zwölf der Läufer

der TSU Stadl-Paura auf dem Podest,

sechs davon ganz oben.

Zwei der erfolgreichsten Läuferinnen

waren neben Bianca Pöll heuer

Viktoria Polzinger (Union Bezirksmeisterin

Kinder I w, Klassensieg beim

SCW Atomic Raiffeisen Cup und

Neunte beim max.center Welscup

2011) und Lea Lenz (Gesamtdritte

beim SCW Atomic Raiffeisen Cup und

beim max.center Welscup).

Bianca Pöll stand auch beim SCW Atomic

Raiffeisen Cup ganz oben

www.up-to-date.at

Foto: TSU Stadl-Paura

Foto: Grundner


Aber auch die männlichen Läufer der

TSU Stadl-Paura müssen ihre Erfolge

nicht verstecken: Markus Gabert

(Klassensieger SCW Atomic

Raiffeisen Cup und Union

Bezirksmeister Allgemeine Klasse, 7.

Platz bei den Union

Landesmeisterschaften und in der

Gesamtwertung 7. beim max.center-

Welscup 2011) und Stefan Amering

(Klassendritter beim SCW Atomic

Raiffeisen Cup, Union Bezirksmeister

Jugend II m und Union Vize-

Landesmeister Jugend II m) können

stolz auf ihre Saison sein.

Auf diesem Weg möchte die Turn- und

up-to-date news

Bezirksmeisterschaften 2011 - das Power-Team der Union Stadl-Paura

Sportunion Stadl-Paura ihren Athleten

nochmals zu ihren Erfolgen gratulieren.

Die TSU Stadl-Paura hofft, dass

nach der Sommerpause wieder alle

gesund und voll motiviert in die neue

Wintersaison 2011/2012 starten werden,

denn wie sagt man:

"Nach der Saison ist vor der Saison!"

Insekten- und Sonnenschutz

Das schöne Gefühl zu Hause zu sein!

www.up-to-date.at seite 25

Foto: WO & WO Foto: WO & WO

Genießen Sie ihr Heim frei von Gelsen

und Fliegen dank dem Insektenschutz

von Stöger Raumausstattung.

Spannen Sie aus, auf der Terrasse,

unter einer schönen Markise.

Wir beraten Sie gerne und nehmen uns

Zeit für Sie.

Besuchen Sie uns in Stadl-Paura,

Gmundnerstraße 23.

Ihr Stöger Team.

Foto: TSU Stadl-Paura


Foto: UKC Kleiner Tiger

up-to-date news

Die Lambacher “Karate-Tiger” zeigen was sie können

Die "Oberösterreichische Karate

Nachwuchs Landesmeisterschaft" am

19. März 2011 im Budokan Wels war

heuer die erste Meisterschaft der

"Kleinen Wettkampftiger" vom Union

Karateclub Lambach.

Es war wieder einmal eine äußerst

erfolgreiche Meisterschaft für das

"Kleine Tiger Lambach" Team mit insgesamt

8 Medaillen.

3. Platz Kata U14 - Corina Schimanofsky

2. Platz Kumite U12 - Julia Pichler

3. Platz Kata U16 - Daniel Pühringer

2. Platz Kumite U16 bis 57 kg - Daniel

Pühringer

3. Platz Kata Team U18 - Daniel Pühringer,

Dominik Pichler, Daniel Pichler

3. Platz Kata U16 - Dominik Pichler

3. Platz Kumite +57 kg - Dominik Pichler

3. Platz Kumite U16 - Nicole Friedwagner

Herzliche Gratulation!

seite 26

v.l.n.r. Corina Schimanofsky, Nicole Friedwagner, Daniel Pichler und Dominik Pichler

hinten v.l.n.r. Julia Pichler, Corina Schimanofsky, Nicole Friedwagner; vorne v.l.n.r.

Daniel Pühringer, Marc-Pierre Peyrer, Sarah Reiter, Daniel Pichler, Dominik Pichler

Die kleine Tigerauswahl konnte aber

auch in Kärnten Medaillen erbeuten.

Am 27. März 2011 nahmen die "Tiger"

des Union Karateclub Lambach den

langen Weg nach Feldkirchen in

Kärnten auf sich, um bei der Österreichischen

Meisterschaft (Stilrichtung

Goju-Ryu) Wettkampferfahrung zu

sammeln und auch wieder Medaillen

nach Lambach zu holen.

Alle vier "Tiger" waren erfolgreich und

erkämpften sich jeweils Silber.

2. Platz Kumite U16 - Nicole

Friedwagner

2. Platz Kumite U14 - Corina

Schimanofsky

2. Platz Kumite U16 Dominik Pichler

2. Platz Kumite U12 Daniel Pichler

www.up-to-date.at

Foto: UKC Kleiner Tiger


Am Freitag, den 15. April 2011 fand

wieder eine Gürtelprüfung beim

Kleinen Tiger statt und 17 Prüflinge

konnten sich selbst ein Ostergeschenk

machen.

Nach drei Monaten fleißigen trainie-

Im Sonderpostenmarkt Binder beim

Wimsbacher Bahnhof sind wieder viele

Saisonartikel wie z.B. Blumenerde,

Rindenmulch, Balkonpflanzen und

Sommerblumen zum günstigen Preis

erhältlich. Lebensmittelechte Kunststoffwannen

für Fleisch, Gemüse usw.

und natürlich Regale aus Holz oder

Metall, Schränke, Türen oder

Feuerlöscher um nur einige Dinge zu

nennen, sind in großer Auswahl verfügbar.

Eine interessante Sache ist auch die

Einlagerungsaktion von Scheitholz,

Hartholz, Holzbriketts oder Pellets, bei

der Sie in der nächsten Heizperiode

beachtlich Geld sparen können -

informieren Sie sich im SOP Markt

Binder in Bad Wimsbach-Neydharting.

rens, stellten sich 16 Karateka aus der

Anfängergruppe zur ersten und einer

zur zweiten Gürtelprüfung, um die

nächste Gürtelfarbe bzw. Gyu-Grad zu

erreichen. Die erste Prüfung stellt für

die meisten nicht nur eine körperliche

Sonderposten zum günstigen Preis

Das Sortiment im SOP Markt

Wimsbach ändert sich je nach Saison

und Verfügbarkeit.

Überzeugen Sie sich selbst vom großen

Sortiment, von der Qualität und

vom günstigen Preis. Unsere Geschäftszeiten

sind von Montag bis

Freitag von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr

und von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

Mittwoch Nachmittag ist geschlossen.

Am Samstag mit Terminvereinbarung

unter der Tel. 0664/4100082

Sonderpostenmarkt Binder

Sportstraße 4

4654 Bad Wimsbach-Neydharting

Telefon: 07245/25016

Hr. Binder: 0664/4100082

Fr. Binder: 0664/4100081

up-to-date news

Gürtelprüfung beim Kleinen Tiger in Lambach

sondern auch eine große nervliche

Belastung dar. Alle konnten dieser

Belastung standhalten und sich über

die bestandene Prüfung freuen.

Herzliche Gratulation und viel Freude

auf dem weiteren Weg des Karate.

Dampfduschen in eckig und halbrund

statt € 1.300,00 nur € 750,00

www.up-to-date.at seite 27

Foto: UKC Kleiner Tiger


up-to-date news

Wird das Baden und Bootfahren an unseren Flüss

seite 28

Pia aus Lambach genießt die Erholung entlang der Traun

“Von 1.7. bis 15.3. ist das Baden und

das Fahren mit nicht motorisierten

Booten in der Traun jedenfalls bewilligungsfrei,

also erlaubt. Im Zeitraum von

16.3. bis 30.6. ist dies nicht bewilligungsfrei,

das erlaubt aber nicht den

Umkehrschluss, dass dies verboten

sei.” So lautet die etwas verwirrende

Antwort von Dr. Alexander Schuster

vom Amt der Oö. Landesregierung,

Direktion für Landesplanung, wirtschaftliche

und ländliche Entwicklung und

Abteilung für Naturschutz, nach einer

Kontaktaufnahme zu dem in der Welser

Bezirks Rundschau veröffentlichten

Thema “Baden und Bootfahren an der

Traun verboten”.

EU-Richtlinien verbieten uns womöglich,

aus übertriebener Rücksicht auf

den Vogelschutz, bald das Baden in

unseren Flüssen!

Rücksicht auf die Natur ist natürlich eine

wichtige Sache, nur, ist der Mensch

nicht auch aus der Natur und ein

Lebewesen wie zum Beispiel die

Vögel? Hat er nicht auch das Recht sich

in der Natur aufzuhalten?

In meiner Jugendzeit in den 70er und

80er Jahren haben wir uns viel in den

Auen der Traun und Alm aufgehalten,

haben dort gebadet, auf den

Schotterbänken ein Lagerfeuer

gemacht und sogar übernachtet. Eine

Schlauchbootfahrt über viele Kilometer

entlang der Traun war eines der schönsten

Erlebnisse in meiner Jugendzeit.

Umweltverschmutzung ist bei uns unerwünscht

“Nicht nur weil es verboten ist alles

achtlos wegzuwerfen, sondern weil wir

uns der Wertigkeit unserer Natur bewusst

sind, nehmen wir unseren Müll

wieder mit nach Hause und entsorgen

ihn”, bestätigte uns eine Gruppe junger

Leute bei einem Zusammentreffen und

einer anschließenden Befragung am

09. April 2011 in der Fischlhamer Au.

Unnötigen Müll vermeiden und die

richtige Entsorgung sollten eine

Selbstverständlichkeit sein. Wenn es

um unsere Aulandschaft und Flüsse

geht, sollten wir uns bewusst sein,

dass es sich um ein Paradies handelt,

um das uns viele Menschen beneiden

und dass dort der Müll auf keinen Fall

einen Platz hat. Egal ob es ein

Taschentuch oder eine Bierdose ist, es

ist ganz leicht den eigenen Abfall wieder

mit nach Hause zu nehmen. Franzi, Disco, Julia und Lisi nehmen nach dem Picknick ihren Müll wieder mit nach Hause

www.up-to-date.at


en bald verboten?

Unsere heutige Jugend sitzt vor dem

Computer und Fernseher, weil ihnen

die schönen Dinge des Lebens von

allen möglichen Verboten weggenommen

wurden und sie diese erst gar

nicht kennen lernen durften.

Der Mensch von heute bewegt sich nur

mehr zwischen Verboten - so können

der “Hausverstand” und die Vernunft

nicht gefördert werden.

Umweltbewusstsein hat viel mit

Vernunft und Verstand zu tun, ein

Leben mit und in der Natur lässt uns

diese viel besser verstehen und wir lernen

damit richtig umzugehen.

Der Mensch ist Natur wie alle anderen

Lebewesen auf dieser Erde, leider

lässt er sich von seiner eigenen

Lebensader, eben der Natur, unterkriegen.

Ein Zeckenbiss kann tödlich sein,

weil die meisten Menschen dagegen

keine Abwehrstoffe mehr haben. Tiere,

wie zum Beispiel der Hund oder die

Katze, die sich viel in der Natur aufhalten,

sind dagegen resistent und das

sogar ohne Medikamente.

Die Sonne ist einer der wichtigsten

Grundstoffe in unserem Leben, ohne

sie gäbe es kein Lebewesen auf dieser

Erde. Leider können die meisten

Menschen auf Grund ihres Lebensverhaltens

die Sonne nicht mehr vertragen.

Viele haben vor ihr richtig

Angst und meiden sie zur Gänze -

schade!

Josef Stinglmayr - Redaktion up-to-date

up-to-date news

Kanufahren auf der Traun

Für unsere Natur sollten wir keine Feinde sein

welslandkarte.at - Neues Portal für Freizeit und Ausflug

Alle, die ihre Freizeitaktivitäten planen,

erhalten auf welslandkarte.at ab sofort

die notwendigen Informationen.

Im neuen Online-Freizeitportal sind

derzeit über 500 Ausflugsziele und

über 70 ausgewählte Freizeit- und

Radrouten mit gesamt knapp 800 km

Weglänge beschrieben und präsentiert.

Logische Kategorien erleichtern die

Suche nach der perfekten Ausflugsroute.

Übersichtlich strukturiert können

interessante Ausflugsziele abgefragt

werden. Die Infoseite zeigt alle wichtigen

technischen Daten der Freizeitwege.

Die Druckausgabe können Sie

als "Reiseführer" mit allen zugeordneten

Ausflugszielen zum ausgewählten

Weg nutzen. Als zusätzliche Information

liefert welsandkarte.at alle aktuellen

Veranstaltungstipps der Regionsgemeinden

und den Wetterbericht.

Die Grundversion wird

in Zukunft bedarfsgerecht

um Themen wie

z.B. Familientipps,

Gasthäuser und Gastgärten,

Schmankerln

vom Bauernhof,

Jugendtreffpunkte

oder interessante

Beispiele im Bereich

erneuerbare Energie

erweitert.

welslandkarte.at ist

ein Kooperationsprojekt

der 21

Mitgliedsgemeinden der Leaderregion

Wels-Land, die erkannt haben, dass

eine touristische Weiterentwicklung

nur in enger Zusammenarbeit erfolgreich

sein kann.

Erstmals sind die vorhandenen

Angebote der Region Wels-Land strukturiert

dargestellt. Für die Zukunft der

Ausflugsregion Wels-Land ist diese

zeitgemäße Aufbereitung der

Ausflugsziele und Freizeitwege ein

elementarer Grundstock.

www.up-to-date.at seite 29

Foto: Robert Angermayr


up-to-date news

Präsentation der neuesten Trachtenmoden

Rund 900 begeisterte Besucher

kamen am 15. und 16. März 2011 zur

Frühjahrsmodenschau der Trachten

Wichtlstube ins Stadlinger Volksheim.

Gemeinsam mit dem Art-fashion-Team

(Modellagentur Graz) und Sascha

Penkoff als Moderator sowie Models in

vielen Kleidergrößen ging wieder einmal

die traditionelle, einzigartige

Modenschau der Wichtlstube über die

Bühne.

Zwei kurzweilige Stunden mit

beschwingter Musik und über 180 ver-

seite 30

schiedenen Modellen von namhaften

Herstellern wie Mothwurf, Sportalm,

Wenger Lodenfrey, Meindl und viele

mehr wurden gezeigt.

Viele Neuerungen und das Aktuelle der

beliebten Trachtenmode wurden mit

viel Charme in der Show gezeigt.

Als Showeinlage wurde vom "Dirndl

Power Rad Team" der Wichtlstube die

neue Raddress, angelehnt an das

Oberösterreicher-Dirndl, präsentiert.

Fünf junge Leute aus der Maturaklasse

der HAK Lambach riefen im Rahmen

ihres Maturaprojekts zu einer

Spendenaktion auf. Die Besucher

waren gerne bereit, sich für den gelungenen

Abend mit einer kleinen Spende

für den guten Zweck zu bedanken.

Der Abend fand bei einem rustikalen

kulinarischen Angebot seinen gemütlichen

Ausklang.

up-to-date gratuliert der Trachten

Wichtlstube Stadl-Paura wieder zum

großen Erfolg und präsentiert unter

www.up-to-date.at viele tolle Fotos von

der gelungenen Veranstaltung.

Sascha Penkoff und die Models der heurigen Frühjahrsmodenschau der Trachten Wichtlstube Stadl-Paura

HAK Lambach - Hilfe für afrikanische Kinder

Trachten Wichtlstube Stadl-Paura

unterstützt Maturaprojekt

Die Schüler Andreas Scheibenpflug,

Florian Rabeder, Jasmin Hüthmair,

Peter Gurtner und Nikolaus Zopf (IV.

Jahrgang) arbeiten gemeinsam mit der

Trachten Wichtlstube Stadl-Paura an

ihrem Maturaprojekt. Im Rahmen der

Modenschau am 15. und 16. März

erhielten sie die Gelegenheit, Spenden

für einen guten Zweck zu sammeln.

Die Gruppe war sehr erfolgreich und

sammelte insgesamt € 1.326,00. Die

Spenden kommen einem Hilfsprojekt

in Mali (Westafrika) zugute, bei dem

versucht wird, Kindern von der Straße

eine Schulbildung in einem Internat zu

ermöglichen. Außerdem sind in Mali

die medizinischen Verhältnisse sehr

schlecht und es fehlt oft an Geld, um

lebensnotwendige Behandlungen zu

finanzieren. So werden die Gelder

einerseits für eine Operation eines

Babys verwendet und außerdem werden

Spielsachen wie Rutschen oder

Schaukeln für das Internat besorgt.

"Meine Schwester Andrea Rabeder

absolviert derzeit in diesem Internat

ein Jahresvolontariat und es ist damit

sicher gestellt, dass jeder einzelne

Die Projektgruppe mit der Auftraggeberin Margarete Holzberger

(Trachten Wichtlstube Stadl-Paura)

Cent am richtigen Platz ankommt und

eine gute Verwendung findet", erläutert

Projektmitglied Florian Rabeder.

"Herzlichen Dank an die Trachten

Wichtlstube, die uns ermöglicht hat,

bei ihrer Modenschau für diesen

Zweck Spenden zu sammeln!"

www.up-to-date.at

Foto: HAK Lambach


up-to-date news

aus dem Hause Wichtlstube in Stadl-Paura

Foto: Projektleiterin Jacqueline Pirhofer "HORSE POWER" - HAK Lambach im Galopp

Das Team rund um die Trachten Wichtlstube Stadl-Paura (Fam. Holzberger) zeigte auch heuer wieder eine großartige Modenschau

Die Teilnehmer waren begeistert vom Projekt "Horse Power"

"Horse Power" - so lautete der Titel eines

gelungenen Projektes der HAK

Lambach unter der Leitung von

Jacqueline Pirhofer (Jacqueline brachte

übrigens letztes Jahr Gold von der

Junior World Trophy und dem internationalen

Jugend Fahrturnier aus

Vecsés in Ungarn mit nach Hause).

Der intensive Kontakt zu Tieren kann

einen wesentlichen Beitrag zur Gesundheit

und Ausgeglichenheit eines

Menschen leisten. Im Rahmen der

Projektreihe "Mitanaund g'sund" arrangierte

die Gruppe einen spannenden

Schnuppertag im Österreichischen

Pferdezentrum Stadl-Paura. Die Teilnehmer

sammelten wichtige Erfahrung

im Bereich des Reitsports und der

Pferdepflege und unternahmen eine

gemütliche Kutschenfahrt. Für einige

Schüler waren es außerdem die

ersten Runden, die sie auf dem

Rücken eines Pferdes traben durften.

www.up-to-date.at seite 31


Foto: HAK Lambach

Foto: Agrarbildungszentrum Lambach

up-to-date news

Weltmeister Hannes Trinkl übernahm den

seite 32

Hannes Trinkl gab den Schülerinnen und Schülern viele Expertentipps

Anti-Blamier-Programm im Agrarbildungszentrum

Lambach

Tanzbegeisterte Schülerinnen und

Schüler aus den drei Fachrichtungen

Landwirtschaft, Hauswirtschaft und

Pferdewirtschaft im Agrarbildungszentrum

Lambach wollen mit Stil,

Charme und Persönlichkeit in allen

Lebensbereichen punkten. Sie trafen

einander bei einem Grundtanzkurs und

bei einem Abschlussabend mit

Umgangsformen-Workshop und Galadinner.

Im Grundkurs lernten die Jugendlichen

die wichtigsten Tänze wie z.B.

Discofox, Boogie, Langsamer Walzer,

Wiener Walzer, Cha-Cha-Cha,

Quickstepp, Blues und Rumba kennen.

Sie hatten Freude und Spaß beim

Erlernen der Grundschritte und konnten

auch neue Freundschaften schließen.

Birgit und Doris: "Wir wollen es lernen,

weil Tanzen und Musik zum Leben

gehört. Es macht Spaß, wir lernen

Leute kennen und es fördert die

Gemeinschaft."

Thomas: "Ich habe schon einmal einen

Tanzkurs gemacht und mache jetzt

wieder mit, weil es ein Zeitvertreib ist.

Es lassen sich leichter Kontakte herstellen

und man kann Mädels kennenlernen."

Mit Stil, Charme und Persönlichkeit

Topmotiviert machten sich die

Schülerinnen und Schüler der HAK

Lambach mit ihren Professoren am 17.

März 2011 zu einem Skitag auf den

Weg nach Hinterstoder.

Für die Organisation zuständig war ein

Projektteam „Ski 4 fun“ aus dem III.

Jahrgang. Nicole, Jasmin, Manuel und

Fabio ließen sich etwas Besonderes

einfallen, um ihre Mitschüler zum

Skifahren zu motivieren: Sie holten

sich kurzerhand prominente

Unterstützung und engagierten

Weltmeister Hannes Trinkl als

Skilehrer. In professioneller Begleitung

machten sie die Pisten unsicher und

verbesserten mit seinen Expertentipps

ihre Fahrtechnik.

Bereitwillig beantwortete Hannes Trinkl

Tanzkursabschluss mit Charme und Etikette im Agra

kann man in allen Lebensbereichen

punkten und so bildete ein

Umgangsformen-Workshop mit

Christoph Hippmann von der gleichnamigen

Tanzschule in Wels den perfekten

Abschluss des Tanzkurses.

Sicherheit beim Auftreten hilft im

Privatleben, im Schulalltag, bei

Bewerbungen und im Berufsleben. Mit

"Top-Points" wie Bitte, Danke, Grüßen,

Türe aufhalten und vielem mehr, kann

man einen guten Eindruck machen

und selbstsicheres Auftreten gewinnen.

Die Schüler und Schülerinnen präsentierten

an diesem Abend mit Freude ihr

Tanzkönnen.

Tanzbegeisterte Schülerinnen und Schüler aus den drei Fachrichtungen Landwirtschaft, Hauswirtschaft und Pferdewirtschaft wollen

mit den "Top-Points" der Höflichkeit in allen Lebensbereichen punkten

www.up-to-date.at


Ski-Unterricht

alle Fragen und plauderte ganz offen

über seine Karriere: „Wichtig ist, dass

man sich selbst etwas zutraut und an

sich glaubt. So kann man Ziele erreichen,

die man für „unschaffbar“ gehalten

hat.“ Diesen Ratschlag nahmen

sich die SchülerInnen sogleich zu

Herzen und bezwangen mutig die

„Hannes-Trinkl-Abfahrt“. Die neue

Weltcupstrecke ist eine schwarze

Piste, streckenweise ganz schön steil

und herausfordernd. Trotzdem kamen

alle Skifahrer und Snowboarder heil in

der Talstation an. „Es war ein super

Erlebnis, den Hannes Trinkl persönlich

kennen zu lernen. Er ist ein sehr direkter

und sympathischer Typ. So einen

Tag sollte es öfter geben!“, sind sich

die Teilnehmer einig.

rbildungszentrum

Foto: Agrarbildungszentrum Lambach

Im Anschluss daran führten die Herren

die Damen stilvoll zum Galadinner.

Herr Christoph Hippmann begleitete

das Dinner mit den richtigen

Verhaltensregeln beim Essen.

Das Galadinner wurde von

Schülerinnen der Hauswirtschaft und

Köchinnen der Wirtschaftsküche vom

Agrarbildungszentrum Lambach vorbereitet

und gekocht. Die

Schülerinnen deckten wunderschöne

Tische und servierten eindrucksvoll

einen alkoholfreien Aperitif und ein feines

5-Gänge-Menü.

Es war ein gelungener Abend, den die

Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte

sehr genossen haben.

Alle Teilnehmer hatten Spaß beim

Tanzkurs im abz Lambach

up-to-date news

www.up-to-date.at seite 33


up-to-date news

Der König der Löwen hoch zu Ross - He

Die angehenden Pferdewirtinnen des

Agrarbildungszentrums Lambach hatten

die 13. Auflage der "Heißen Eisen"

ganz im Zeichen der Musicals präsentiert.

So traten neben dem König der

Löwen auch die "Sister Act" als

Besenpolo spielende Mannschaften in

der großen Reithalle des

Pferdezentrums Stadl-Paura auf und

das Musical "Grease" stand Pate für

die ausgeflippte Reiterei der

"Springquadrille". Aus der "Rocky

Horror Picture Show" wurde ein spannender

"Jump & Run Wettlauf", die

Auch Ziegenböcke kann man einspannen

Sieben Elemente der Einzigartigkeit

der österreichischen Weine prägten

ein Weinseminar in den zweiten

Klassen des abz Lambach.

Österreichs Weine werden von Weinfachleuten

und Weinfreunden in aller

Welt geschätzt. Ihren eigenständigen,

unverwechselbaren Charakter lernten

die Schülerinnen des abz Lambach im

Weinseminar mit Dipl. Sommelier

Hans Holletz von der Weinakademie in

Krems kennen. Wein und Weinservice

sind im Lehrplan der Fachrichtung

Hauswirtschaft vorgesehen. Die Schülerinnen

lernen Grundlagen im theoretischen

und praktischen Unterricht und

erweitern ihr Wissen durch das

Seminar. Die fachkundige Verkostung

ist ein besonderes Erlebnis und die

Beschreibung der Weine gelingt mit

einem Experten am besten. Laut Weinakademie

prägen sieben Elemente

den österreichischen Qualitätswein:

Klima, Land, Trauben, Kultur, Menschen,

Naturverbundenheit und der

seite 34

Alle Akteurinnen kamen zum Schluss nochmal gemeinsam in die große Reithalle

Damen von "Moulin Rouge" gastierten

mit einer "Damensattelquadrille" und

der "Starlight Express" entpuppte sich

als ein zu Pferd gewordenes

Ponytrabrennen. Das "Phantom der

Oper" hatte seinen großen Auftritt als

wilder Postkutscher der "Ungarischen

Wein bei Tisch. Die Schülerinnen verkosteten

Weiß- und Rotweine, wobei

die Beerenauslese für viele ein beson-

Post" und "Ben Hur" donnerte mit der

"Quadriga" durch die Arena. Nach dem

"Dirty Dancing" - der wunderschönen

Lipizzanderquadrille - konnte die

Moderatorin, Mag. Christine Plakolm,

die Akteurinnen aus der Halle entlassen.

Fachrichtung Hauswirtschaft veranstaltete Weinseminar

v.l.n.r. Lisa Steininger, Isabella Kobler und Lisa Hintringer sind mit Freude dabei

derer Genuss war. Das Seminar endete

mit bleibenden Eindrücken zum

Thema Speisen und Wein.

www.up-to-date.at

Foto: abz Lambach


iße Eisen 2011

up-to-date news

Mehr als 2000 Gäste und zahlreiche

Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft,

unter ihnen Frau Minister Claudia

Schmied, Landesrätin Mag. Doris

Hummer, Landesrat Dr. Manfred Haimbuchner

und Nationalratsabgeordneter

Jakob Auer, der sich mit einem 2000-

Euro Scheck von der Raiffeisenlandesbank

einstellte, waren von den Darbietungen

der Lambacher Pferdewirtinnen

in der großen Reithalle des

Pferdezentrums Stadl-Paura begeistert.

Und auch Mag. Franz Hochreiner,

der Direktor des Agrarbildungszentrums

Lambach, war mit den Leistungen

seiner Schülerinnen rundum

zufrieden. Er betonte auch die Wichtigkeit

der ständigen Verbesserung der

Ausbildung. Aus diesem Grund wird ab

diesem Schuljahr, einzigartig in Österreich,

am abz Lambach die

Kombination der Pferdewirtausbildung

mit HAK-Matura angeboten. Das "Phantom der Oper" hatte seinen Auftritt als Postkutscher der "Ungarischen Post"

www.up-to-date.at seite 35


Foto: E. Huber

up-to-date news

Stimmanalyse - Deine Stimme zur inne

"Ich hätte nicht gedacht, dass man

durch die Stimme einen Menschen so

gut beschreiben kann"; "Es hat auf

jeden Fall mein Selbstbewusstsein

gestärkt, jetzt bin ich sicher, was ich

machen will". Mit solchen durchwegs

positiven Feedbacks endete ein

Pilotversuch im PTS Lambach durch

eine Stimmanalyse die beruflichen

Fähigkeiten - passt der Beruf zu mir

bzw. passe ich zum Beruf - und

Charaktermerkmale abzuleiten.

Der Stimmanalytiker Friedrich Leitner

mit seinen Teams aus beinahe ganz

Österreich analysierte die Stimmen der

Berufseinsteiger, die sich begeistert an

dieses Experiment heranwagten.

Die Stimme ist Ausdruck des innersten

Wesens des Menschen. Anhand der

Stimme lassen sich Charakter,

Eigenschaften, Stärken und

Schwächen einer Person erkennen.

Der Klang der Stimme macht den

Menschen einzigartig. Genau hier

setzt die wissenschaftliche

Stimmanalyse an: Sie gliedert die

menschliche Stimme anhand ihres

Klanges und der Frequenz in Grundund

Nebentöne. Aus dem gemessenen

Ergebnis lassen sich wesentliche

seite 36

Charaktermerkmale einer Person

ableiten.

Der Schwerpunkt lag bei den Poly

Schülern auf dem Erkennen der beruflichen

Fähigkeiten. Diese

Berufseignungsanalyse gibt ganz

genau Aufschluss über Stärken,

Stimmgutachten wird präsentiert und Fragen geklärt

Talente, soziale Kompetenzen,

Kommunikationsfähigkeiten,

Kreativität, Zuverlässigkeit, logische

Vorstellungskraft und vieles andere

mehr. Auch jene, die schon eine

Entscheidung getroffen haben, bekamen

eine klare Antwort.

Highlight in English bei der HS 2 Lambach

Englisch ist angesagt, sechs Stunden

täglich. Der Unterricht wird von Native

Speakers in Form von Projekten aus

verschiedensten Themenbereichen

wie Musik, Film, Technik, Geschichte

und Schauspiel interessant und

abwechslungsreich gestaltet. Der

Schwerpunkt liegt dabei auf

Kommunikation. Spielerisch und mit

viel Spaß lernen die Schüler täglich

Harry Potter

Neues dazu, die Sprachfertigkeit wird

verbessert, die Scheu, sich in einer

fremden Sprache zu verständigen, verringert.

Am Freitag luden die Schüler und ihre

Murder at Lady Gaga's Party

Native Speaker die Eltern und Freunde

zu einer überaus abwechslungsreichen

"Presentation", bei der sie ihre

neu erworbenen Fähigkeiten unter

Beweis stellen konnten.

www.up-to-date.at

Foto: Poly Lambach

Foto: E. Huber


en Harmonie

Die Idee der Stimmanalyse hat ihren

Ursprung in Indien. Schon vor

Jahrtausenden wurde dort das Wissen

über Klänge und die Musik im sogenannten

"NadaBrahma" zusammengefasst.

Dieses Wissen hat die

Stimmanalyse aufgefasst und für unsere

Zeit adaptiert. Beruflicher Erfolg

kann gefördert werden, weil die

Stimme genauen Aufschluss über die

Fähigkeiten gibt. Je mehr man über

sich selbst weiß, desto leichter findet

man seine Berufung.

Diese 3 Tage waren für alle teilnehmenden

Schüler - nahezu 100 % nutzten

diese Gelegenheit - eine große

Bereicherung. So manchem war die

Freude förmlich ins Gesicht geschrieben

ob der Erkenntnis den zu seinen

Fähigkeiten und Talenten passenden

Beruf gewählt zu haben.

Die Analytiker-Teams gingen mit

Begeisterung und Freude in dieses

Experiment, manche mussten einen

weiten Anfahrtsweg in Kauf nehmen,

hatten somit einen großen Anteil am

Erfolg dieses Pilotprojektes. Die

Schüler waren von der liebevollen Art

aller Beteiligten so angetan, dass

diese Veranstaltung reibungslos ablief,

selbst die Vorbereitung - 20 Minuten

absolutes Schweigen - war für fast alle

kein Problem.

Die Auswertung der aufgezeichneten

Sprechstimme und das Erstellen eines

Stimmgutachtens erforderte pro

Schüler mindestens eine Stunde.

Jeder Stimmanalytiker übergab dieses

Stimmgutachten dann an einem zweiten

Termin persönlich dem jeweiligen

Schüler um etwaige Fragen zu klären

up-to-date news

Friedrich Leitner mit seinem Team bei der Stimmaufnahme

bzw. Feedback zu bekommen. Dabei

stellte sich heraus, dass sich die

Schüler mit diesem Gutachten zu 80

bis 100 % identifizieren konnten.

Diese Art der Berufsfindung wird mit

Sicherheit eine Fortsetzung finden,

und zwar gleich im Herbst des nächsten

Schuljahres, um vor den berufspraktischen

Tagen den Schülern eine

Orientierungshilfe zu bieten.

Infos unter www.stimmanalyse.at.

Ihr Partner für Werbung und EDV

EDV-Beratung, Service und

Verkauf

Als EDV-Dienstleister haben wir es

uns zur Aufgabe gemacht, speziell

Privatpersonen und kleine und mittlere

Unternehmen zu unterstützen.

Wir bieten Ihnen:

- Beratung und Verkauf von

Computeranlagen, Notebook’s und

Zubehör

- Hardwareinstandsetzung

- Softwareinstallation

- Einrichtung von Netzwerken

- Interneteinrichtung u.v.m.

Tel. 0 664 / 165 00 72

www.up-to-date.at seite 37

Foto: Poly Lambach


Foto: Riedlbauer

up-to-date news

HS1 Lambach mit 103 Teilnehmern beim 10. OMV-Linz-Marathon

103 begeisterte und voll motivierte

Schüler, Eltern und Lehrer der HS1

fuhren am 10. April 2011 mit 2 Bussen

bei traumhaften Laufwetter zum 10.

OMV-Linz Marathon.

Dabei ist der Staffelbewerb (jeweils 4

Läufer teilen sich die gesamte

seite 38

Marathondistanz) eine große läuferische

Herausforderung für die

Mädchen und Burschen und stärkt

zugleich den Teamgeist innerhalb der

Gruppen.

Bestens betreut von den Eltern lief

jeder Staffelläufer mit Begeisterung

und einer großen Portion Kampfgeist

der nächsten Übergabezone bzw. dem

Ziel entgegen.

Am Ende gab es erschöpfte – jedoch

zufriedene Sportler, die mit dem Glanz

der Finishermedaille an diesem

Sonntag alles überstrahlten.

HS1 Lambach mit 103 Teilnehmern beim 10. OMV-Linz-Marathon

Höchste Auszeichnung für Brotladen Riedlbauer

Den Titel "BROTKAISER" und drei

weitere Male "Gold" errang Rosemarie

Riedlbauer bei der diesjährigen

Prämierung von Produkten der österreichischen

Direktvermarkter im

Rahmen der Messe "Ab Hof" in

Wieselburg.

Die höchste Auszeichnung "Brotkaiser"

wurde Familie Rosemarie und Max

Riedlbauer aus Edt in der Kategorie

Vollkornbrot verliehen. Frisch vermahlene

Roggen-, Weizen- und

Dinkelkörner werden in diesem Brot

liebevoll verarbeitet.

Rosemarie Riedlbauer

Umweltminister Berlakovich (2. v.l.) überreichte Rosemarie Riedlbauer die

Auszeichnung als Brotkaiser

Auch die weiteren vier zur Verkostung

eingereichten Brotsorten waren

medaillenreif. Drei goldene und eine

Silbermedaille beweisen die hervorragende

Qualität und runden den großen

Erfolg ab.

Nicht nur geschmacklich überzeugen

die Produkte von Familie Riedlbauer,

ihr Betrieb wurde bereits 2007 mit dem

Gütesiegel "Gutes vom Bauernhof"

ausgezeichnet, das für hohe Qualität

und nachvollziehbare Herkunft aus der

Region steht.

Brot und Gebäck sind jeden

Donnerstag zwischen 16.00 Uhr und

18.30 Uhr sowie freitags von 13.30

Uhr bis 17.30 Uhr ab Hof im

Brotladen Riedlbauer in Kropfing 3,

4650 Edt bei Lambach erhältlich.

Tel. 0681/10730104

www.up-to-date.at

Foto: HS1 Lambach

Foto: Fotohaus Roschmann


Foto: Kindergarten Edt

up-to-date news

Im Kindergarten Edt sind die Hunde los...

Einen außergewöhnlichen und spannenden

Kindergartenvormittag erlebten

24 Schulanfänger-Kinder aus Edt

bei Lambach - alle in der neuen

Kindergarten-Uniform - bei "Peter's -

Hundeschule" in Almegg (Steinerkirchen

an der Traun).

Das Thema:

KEINE ANGST VOR'M HUND

Die dabei gemachten neuen

Erkenntnisse waren nicht nur für die

Kinder faszinierend, auch die erwachsenen

Begleitpersonen kamen ins

Staunen. Stark beeindruckt waren die

kleinen und großen Besucher unter

anderem vom harmonischen

Miteinander zwischen Hund und

Trainer und der "non-verbalen

Kommunikation".

Vom Bewältigen des Hunde-Fitness-

Parcours waren alle sehr angetan, wie

Hundetrainer Peter Tebacher nur

Peter Tebacher erklärt den Kindern den richtigen Umgang mit einem Hund

Der Kindergarten Edt im Steinerkirchner Agrarium

durch seine Körpersprache, den Hund

über und durch die verschiedenen

Hindernisse lotste. Die Kinder meinten

beeindruckt: "Der folgt aber…!"

Nachdem der "richtige Umgang" mit

dem Hund besprochen und gezeigt

wurde, hatten die Kinder auch die

Möglichkeit, das Gelernte in die Praxis

umzusetzen.

Dieser Vormittag war wirklich sehr

kindgerecht und informativ gestaltet

und die Kindergartenkinder samt

Betreuer bedankten sich recht herzlich

bei Peter Tebacher (Hundetrainer/

Verhaltensberater) und seiner

Praktikantin Sabine für das tolle

Engagement!

Bei traumhaftem Wetter ließ man den

aufregenden und lehrreichen Tag gemütlich

bei einer leckeren Jause am

nahegelegenen Spielplatz im "Familien-Park

Agrarium" ausklingen.

Alle Beteiligten hoffen auf ein

Wiedersehen im nächsten Jahr …

Foto: Kindergarten Edt


Foto: Marktgemeinde Lambach

up-to-date news

StudentInnen der BOKU Wien lernen von Leader-Projekten

13 StudentInnen besuchten die Region

Wels-Land und waren beeindruckt von

der Bandbreite der Projekte.

Wolfgang Pichler (Geschäftsführer

Leaderregion Wels-Land) und Renate

Fuxjäger (Regionalmanagerin für

Ländliche Entwicklung, RMOÖ GmbH

Wels-Eferding) leiten an der

Universität für Bodenkultur Wien eine

Lehrveranstaltung samt Exkursion im

Studium Landschaftsplanung zum

Thema "Ländliche Entwicklung -

Aktivieren, Planen, Umsetzen".

Im Rahmen der Exkursion hatten die

StudentInnen Gelegenheit, Leader-

Projekte in der Region Wels-Land

hautnah zu erleben: Am ersten Tag

bäuerliche Projekte wie den Schuleam-Bauernhof-Betrieb

"Putti-Hof" mit

innovativem "Naturkinder-Garten"

(Buchkirchen), den "Biohofladen

Silber" (Buchkirchen) und den Betrieb

"Silberholz" (Offenhausen). Am zweiten

Tag kommunale und regionale

Projekte wie das

"Dorfentwicklungskonzept Lambach",

die Konzeption der Landesausstellung

2016 "Mensch und Pferd" samt dem

Kulturprojekt "Salzstadln und

Salztrauner" (Stadl-Paura), das regi-

Jungbürgerfeier 2011 in der Marktgemeinde Lambach

Am Freitag, den 8. April 2011 fand im

Restaurant Kinski die Lambacher

Jungbürgerfeier der Jahrgänge 1991

und 1992 statt. Die Jungbürger wurden

von einer Abordnung der Marktmusikkapelle

Lambach/Edt musikalisch

begrüßt.

Bürgermeisterin Christine Oberndorfer

überreichte die Landeschronik von

Oberösterreich, Musik-CD "Pop.Net"

und den Jungbürgerbrief und appellierte

an die Jugendlichen, neben Beruf

und Familie am öffentlichen Gesell-

seite 40

Manuela Meindl dankte für die

Feierstunde

Frühkartoffel und 12 LAP-Studis im Folientunnel der Familie Purtscheller

onsweite Jugendprojekt

"Kreativwerkstätte JuWeL" und das

bäuerliche Schulprojekt "Dein Nachbar

- der Bauer, die Bäuerin".

Die TeilnehmerInnen waren höchst

interessiert und diskutierten angeregt

über die wirtschaftliche und regionale

Bedeutung der Projekte. Wolfgang

Pichler und Renate Fuxjäger: "Die

schaftsleben teilzunehmen und in

Vereinen und Organisationen zum

Wohle der Allgemeinheit tatkräftig mitzuarbeiten.

Im Anschluss an die Feierstunde

wurde den Jugendlichen Live-Musik

StudentInnen betrachten die Leader-

Projekte unter neuen Blickwinkeln.

Das hilft uns beim Blick über den

Tellerrand. Auch die ProjektantInnen

lernen dabei." Zurück in Wien werden

die Projektbeispiele aus der Region

Wels-Land gemeinsam bearbeitet. Als

Ergebnissicherung wird eine Nachlese

erstellt.

Lambacher Jungbürgerfeier im Restaurant Kinski

geboten. Der Lambacher Werner Mai,

bekannt durch die Show "Musical-

Stars", bei der er den ausgezeichneten

4. Platz erreichte, sang mit drei

Interpreten Lieder aus bekannten

Musicals.

www.up-to-date.at

Foto: Renate Fuxjäger

Foto: Marktgemeinde Lambach


Foto: Pensionistenverband

Auch im heurigen Jahr ist der

Pensionistenverband Lambach-Edt-

Neukirchen wieder bemüht, für seine

Mitglieder diverse Veranstaltungen

anzubieten. So begann das Programm

am 20. Jänner 2011 mit einem

Rückblick auf das vergangene Jahr in

Form eines Diavortages, bei dem

Bilder von den verschiedensten

Aktivitäten gezeigt wurden.

Ein weiterer Programmpunkt war am

25. Jänner eine Musicalfahrt nach

Wien, wo 52 Mitglieder von der Musik

“Ich war noch niemals in New York”

begeistert waren.

Zu einem gemütlichen Faschingsnachmittag

lud der Pensionistenverband

Lambach-Edt-Neukirchen am 9.

Februar ins Cafe Obermair, um ein

paar fröhliche Stunden zu verbringen.

Traditionsgemäß wurde der Fasching

am 9. März mit einem Heringsschmaus

beendet, bei dem köstliche

Fischgerichte kredenzt wurden.

Die Jahreshauptversammlung wurde

am 26. März abgehalten, bei der

Vorsitzender Hubert Sonnleitner neben

50 Mitgliedern zahlreiche Ehrengäste

begrüßen konnte, darunter auch die

Bez.Vors. Frau Christa Dittlbacher

sowie die Bürgermeister der

Gemeinden Lambach und Edt, Frau

Christine Oberndorfer und Herr Max

Riedlbauer.

Zu einer Fahrt ins Wurstparadies Kletzl

lud der Pensionistenverband

Lambach-Edt-Neukirchen am 7. April

und 50 Mitglieder beteiligten sich. Bei

herrlichem Frühsommerwetter fuhren

die Mitreisenden nach Wildenau, wo

sie von der freundlichen Mitarbeiterin

durch den Betrieb geführt wurden.

Anschließend konnten betriebseigene

Produkte zum Mittagessen genossen

werden. Den Abschluss des

Tagesausfluges bildete die Einkehr bei

einem Mostheurigen.

Wunderschöne Tage verbrachten die

41 Teilnehmer der Ortsgruppe

Lambach-Edt-Neukirchen beim Frühjahrstreffen

des Pensionistenverbandes

von 12. bis 19. April in den italienischen

Abruzzen. Herrliche Ausflüge

und beste Organisation zeichneten

diese Reise aus.

Wie Sie sehen, ist der Pensionistenverband

Lambach-Edt-Neukirchen

wiederum bemüht, seinen Mitgliedern

up-to-date news

Der PV Lambach-Edt-Neukirchen berichtet

Jahreshauptversammlung am 26. März 2011

diverse Aktivitäten zu bieten, um unter

dem Motto "Gemeinsam statt einsam"

gemütliche, vergnügliche und interessante

Stunden zu verbringen.

Weitere Termine:

15. Juni 2011 1. Radtour

24. Juni 2011 Tagesfahrt, Zederhaus

zum Prangstangenfest

12. Juli 2011 Weiberroas

13. Juli 2011 Männerroas

14. Juli 2011 2. Wanderung

Außerdem bietet der Pensionistenverband

Lambach-Edt-Neukirchen

wöchentlich Nachmittagsveranstaltungen

an - und zwar:

- jed. Montag Nachmittag Gymnastik

- jed. Dienstag Nachmittag Kegeln

- jed. Mittwoch Nachmittag Basteln

Betriebsbesichtigung Fa. Kletzl am 7. April 2011 Gemütlicher Nachmittag am 9. Februar 2011

www.up-to-date.at seite 41

Foto: Pensionistenverband

Foto: Pensionistenverband


up-to-date news

MIVA-Oma ist 90

Maria Kumpfmüller, geborene

Heitzinger, die Frau des MIVA Österreich-Gründers

in Stadl-Paura, feierte

ihren 90. Geburtstag.

Die katholische Hilfsorganisation MIVA

(Missions-Verkehrs-Arbeitsgemeinschaft)

wurde 1949 im Stift Lambach

gegründet. Seitdem finanzierte die

MIVA 23.094 Fahrzeuge im Wert von

119 Millionen Euro für Pastoral- und

Entwicklungszusammenarbeit, sowie

für medizinische Versorgung in den

ärmsten Ländern der Welt.

Maria Kumpfmüller, die am 28. März

1921 in Bad Wimsbach-Neydharting

geboren wurde, unterstützte den

Aufbau der MIVA ab der ersten Stunde.

Im eigenen Familienhaus betreute sie

internationale Gäste aus allen Herren

Ländern, afrikanische Bischöfe gingen

zu einer Zeit ein und aus, wo viele

einem farbigen Menschen noch nie

gegenüber gestanden sind.

Bis 1978 war die MIVA im eigenen

Zuhause der Familie Kumpfmüller

untergebracht. Maria Kumpfmüller war

die Initiatorin, dass nach und nach das

Familienhaus für Büroräumlichkeiten

ausgebaut wurde. Nebenbei zog Maria

Kumpfmüller sechs Kinder groß, während

ihr Mann Karl für die MIVA im

Dauereinsatz war - eine Pionierin ist 90!

v.l.n.r. Karl Kumpfmüller, P. Paul Schulte (Gründer der ersten Missions-Verkehrs-

Arbeitsgemeinschaft in Köln 1927, auch bekannt als "Fliegender Pater"), Maria

Kumpfmüller

Foto: MIVA


up-to-date news

Wasserski-Talente zeigen in Fischlham ihr Können

Der Verein Wasserski Wakeboard Union Traunsee startet diesen Sommer gleich mit 3 Veranstaltungen im LZ-Fischlham

Anfang Juli beginnen die Bewerbe im

Wasserskitrainingszentrum Fischlham

mit dem internationalen Slalom und

Jump Cup von 1. bis 3. Juli und eine

Woche später findet von 8. bis 10. Juli

die Staatsmeisterschaft statt. Gestartet

wird in drei Disziplinen: Trick, Slalom

Pfarrflohmarkt 2011 - wieder ein toller Erfolg!

Der Pfarrflohmarkt der Pfarre Stadl-

Paura wurde von 25. bis 27. März 2011

im Volksheim Stadl-Paura abgehalten.

Unter der umsichtigen Führung von

Heinz Breiteneder und über 100 freiwilligen

Helferinnen und Helfern konnte

der gewaltige Bruttobetrag von

€ 16.000,00 an den Stadlinger Pfarrer

Jakob Stoiber übergeben werden.

Übers Jahr wurden zahlreiche Möbel,

Fernseher, Räder, Bilder, Spielsachen

usw. gesammelt und im Josefinum

sowie in Räumlichkeiten, die großzügigerweise

Baumeister Stefan Kristl

kostenlos zur Verfügung stellte, untergebracht.

Am Samstag, den 19. März 2011

wurde mit 8 Fahrzeugen im ganzen Ort

gesammelt. Viele fleißige Hände ordneten

im Volksheim die zahlreich

gespendeten "Gaben" - herzlichen

Dank dafür!

Für das Mobilar wurde ein Zelt aufgestellt,

welches bald zu klein wurde. So

kam ein kleinerer Unterstand zum

Einsatz und der Vorplatz zur Straße hin

glich einer Zirkusarena.

Im Flohmarktbüffet unter der Leitung

von Rosemarie Ehrentraut wurden die

Mitarbeiter "versorgt" und 32 Torten an

den Mann bzw. an die Frau gebracht.

Der Erlös kam heuer der Paurakirche

und Jump. Den ersten Jugendcup

gibt's dann im Anschluss am 11. Juli.

Der Eintritt ist bei allen

Veranstaltungen frei. Jede Menge

Action, Spannung und Spaß ist garantiert.

Die Verpflegung kommt von der

Brauerei Alfons, Bäckerei Hinterwirth,

für die Sanierung der Fenster zugute.

Ein Dank gilt in erster Linie dem

Flohmarktverantwortlichen Heinz

Breiteneder für den tollen Einsatz und

den "backenden" Damen sowie der

MIVA (Konsulent F. X. Kumpfmüller),

der Firma Reinlein (Michael Reinlein),

den Landwirten Hufnagl, Sieberer,

Wiesberger und dem Stift Lambach für

die zur Verfügung gestellten

Fahrzeuge.

Dank an die Marktgemeinde Stadl-

Paura (Ing. Manfred Brandstötter) für

Getränke Wagner, Red Bull und vielen

mehr.

Nähere Informationen finden Sie im

Internet unter www.wwutfischlham.com

Das Wasserskitrainingszentrum

Fischlham freut sich auf zahlreichen

Besuch!

Großer Erfolg beim Pfarrflohmarkt Stadl-Paura

die Beistellung von Anhänger und

Material.

Bedanken möchte sich die Pfarre

Stadl-Paura auch für das Sponsoring

bei der Raiffeisenbank, bei der

Sparkasse, beim Kaufhaus Eder, bei

der Bäckerei Forstner, bei Uhren

Schnürch sowie bei der Fleischhauerei

Schlair (Johann Schlair).

Elisabeth Hradil hat kurzfristig ein nettes

Gedicht über den Flohmarkt verfasst

und dieses bei der abschließenden

Zusammenkunft zu Gehör bracht.

www.up-to-date.at seite 43

Foto: Jürgen Weichhart

Foto: Pfarre Stadl-Paura


up-to-date news

OÖ. SENIORENBUND - Ortsgruppe Lambach-Edt

Nächste Sprechtage:

Dr. Eckerstorfer, 1. Juli 2011, 2. September 2011

12.30 Uhr - 14.00 Uhr Gasthof Sammer

Beratung durch Profis!

Auskunft in allen Angelegenheiten von Pensionsanwärtern und Pensionisten. Allgemeine Rechts- und Steuerberatung

und Erbrecht. Abfassung sozialrechtlicher Klagen und Berufungen (z.B. Pflegegeld oder Pensionsablehnungen).

Nächster Tagesausflug

Donnerstag, 14. Juli 2011, Hochkönig Arthurhaus - Maria Alm

seite 44

9. Traunviertler Laufcup

Der Traunviertler Sparkassen-Laufcup findet 2011 zum bereits neunten Mal statt. Acht Veranstaltungen - perfekt aufgeteilt

zwischen März und September - zählen wieder zum Cup, wovon die besten sechs Ergebnisse gewertet werden (zwei

Streichresultate). Bei jedem Event stehen auch Nachwuchs- und Nordic Walking-Bewerbe am Programm, womit der Cup

zur perfekten Breitensportserie für Sportler wie du und ich wurde. Er hat sich durch attraktive Läufe und einen klar strukturierten,

einfachen Modus, über die Jahre zu einem der attraktivsten Laufcups Oberösterreichs entwickelt.

Alle Termine auf einen Blick:

20.03.2011 - 10. Lambacher Traunuferlauf, Infos unter 0664 / 86 32 127

22.05.2011 - 10. Pichler Innbachtallauf, Infos unter 0664 / 923 00 41

11.06.2011 - 30. Vorchdorfer Pfingstlauf, Infos unter 0664 / 23 84 379

23.06.2011 - 10. Steinerkirchner Kajot Sommermeile, Infos unter 0650 / 421 95 02

17.07.2011 - 10. Neukirchen läuft, Infos unter 0650 / 901 20 01

13.08.2011 - 5. Scharnsteiner Abendmeile, Infos unter 0664 / 213 62 91

20.08.2011 - 24. Fit- und Winzerlauf Bad Wimsbach, Infos unter 0699 / 182 020 08

24.09.2011 - 6. SCW-Volkslauf, Wels (Cupfinale), Infos unter 0650 / 645 43 00

Tolle Haupt-Warenpreise (SCW-Einkaufsgutschein im Wert von € 1.000,00 / Mountainbike / Gutscheine) werden beim

letzten Lauf unter allen anwesenden Hauptläufern und Nordic Walkern verlost, die zumindest fünfmal das Ziel erreicht

haben. Anm.: Ein Mix zwischen Lauf- und Nordic Walking-Bewerben ist auch hier nicht möglich (mindestens fünf Mal ein

Hauptlauf-Finish bzw. mindestens fünf Mal ein Nordic Walking-Finish).

Info und Anmeldung: www.traunviertler-laufcup.at

www.up-to-date.at


up-to-date news

www.up-to-date.at seite 45


up-to-date news

Veranstaltungskalender from

Edt bei Lambach

Juni 2011

Do. 02.06.

03. - 10.06.

Sa. 04.06.

06. - 09.06.

Di. 07.06.

Do. 09.06.

Fr. 10.06.

Fr. 10.06.

Sa. 11.06.

Sa. 11.06.

Di. 14.06.

Di. 14.06.

17. - 18.06.

Mo. 20.06.

Di. 21.06.

Sa. 25.06.

Di. 28.06.

Di. 28.06.

Pfarre Lambach-Edt: Erstkommunion

Seniorenring Stadl-Paura-Lambach-Edt: Flugreise

nach Zypern, Paphos

Highländerclub Mc Horsty’s: First Highland Games

Seniorenbund Lambach-Edt: 4-Tagesfahrt

Wirbelsäulengesundenturnen

Familienausschuss: Vatertagsbasteln

Bauernstammtisch

Pfarre Lambach-Edt: Pfarrfirmung

Pfarre Lambach-Edt: Allgemeine Firmung

Otto’s Flohmarkt

Trachtenverein Lambach-Edt: Vereinsabend

Wirbelsäulengesundenturnen

Stockschützenverein SV Gartner Edt: Internationales

Turnier

Kindergarten: Sommer-Bewegungsfest

Wirbelsäulengesundenturnen

Otto’s Flohmarkt

Trachtenverein Lambach-Edt: Vereinsabend

Wirbelsäulengesundenturnen

Juli 2011

Fr. 01.07. FF-Edt/Winkling: Petersfeuer

Fr. 01.07. Seniorenbund Lambach-Edt: Sprechtag

Sa. 02.07. 6-Wirte-Turnier

So. 03.07. Pfarre Lambach-Edt: Pfarrfest mit Ehejubilaren

Di. 05.07. Wirbelsäulengesundenturnen

Do. 07.07. Trachtenverein Lambach-Edt: Ganztagesausflug

Fr. 08.07. Bauernstammtisch

Sa. 09.07. Otto’s Flohmarkt

Di. 12.07. Wirbelsäulengesundenturnen

Mi. 13.07. Gemeinde: Kultursommer

Do. 14.07. Seniorenbund Lambach-Edt: Tagesausflug

Di. 19.07. Wirbelsäulengesundenturnen

Mi. 20.07. Gemeinde: Kultursommer

Sa. 23.07. Otto’s Flohmarkt

Di. 26.07. Wirbelsäulengesundenturnen

Sa. 30.07. Boccia-Runde Eingang: Boccia-Turnier

August 2011

Sa. 06.08. Otto’s Flohmarkt

06. - 07.08. Wimmer Rudi: Edter Hüttenfest

Fr. 12.08. Bauernstammtisch

Fr. 12.08. Tennisverein Gartner Edt: Auslosung zur OM

Sa. 13.08. Tennisverein Gartner Edt: Beginn der OM

Mo. 15.08. Goldhaubengruppe Edt: Blumen- und Kräuterweihe

Sa. 20.08. Otto’s Flohmarkt

Do. 25.08. Seniorenring Stadl-Paura-Lambach-Edt: Stammtisch

25. - 27.08. Pfarre Lambach-Edt: 3 Tage Fußwallfahrt nach

Frauenberg

Di. 30.08. Stockschützenverein SV Gartner Edt: Vorbereitungsturnier

2011/2012

Pensionistenverband Lambach-Edt: Gymnastik

Mo. 06.06.11

Mo. 20.06.11

Mo. 27.06.11

seite 46

Mo. 04.07.11

Mo. 11.07.11

Mo. 18.07.11

Mo. 25.07.11

Mo. 01.08.11

Mo. 08.08.11

Mo. 22.08.11

Mo. 29.08.11

Lambach

Juni 2011

Mi. 01.06.

Do. 02.06.

Fr. 03.06.

03. - 10.06.

So. 05.06.

06. - 09.06.

Mi. 08.06.

Mi. 08.06.

Do. 09.06.

Fr. 10.06.

Sa. 11.06.

Di. 14.06.

Do. 16.06.

Fr. 17.06.

So. 19.06.

Di. 28.06.

Alpenverein: Sandlingumrundung

Pfarre Lambach-Edt: Erstkommunion

Alpenverein: Treffen der Alpenvereinsjugend

Seniorenring Stadl-Paura-Lambach-Edt: Flugreise

nach Zypern, Paphos

Otto’s Flohmarkt

Seniorenbund Lambach-Edt: 4-Tagesfahrt

Alpenverein: Kleiner und Großer Landsberg

Rotes Kreuz: Stammtisch für pflegende Angehörige

Barocktheater Lambach: Ulrike Kepp und Günther

Morgen lesen “Gut gegen Nordwind”

Pfarre Lambach-Edt: Pfarrfirmung

Pfarre Lambach-Edt: Allgemeine Firmung

Trachtenverein Lambach-Edt: Vereinsabend

Alpenverein: Trisselberg

Alpenverein: Treffen der Alpenvereinsjugend

Ottos’ Flohmarkt

Trachtenverein Lambach-Edt: Vereinsabend

Juli 2011

Fr. 01.07. Alpenverein: Treffen der Alpenvereinsjugend

Fr. 01.07. HS 2 Lambach: Abschlussfest

Fr. 01.07. Seniorenbund Lambach-Edt: Sprechtag

So. 03.07. Otto’s Flohmarkt

So. 03.07. Pfarre Lambach-Edt: Pfarrfest mit Ehejubilaren

Do. 07.07. Trachtenverein Lambach-Edt: Ganztagesausflug

Sa. 09.07. Alpenverein Lambach: Nazogel - Angerkogel

Mi. 13.07. Rotes Kreuz: Stammtisch für pflegende Angehörige

Do. 14.07. Seniorenbund Lambach-Edt: Tagesausflug

So. 17.07. 10. Neukirchen läuft

So. 17.07. Otto’s Flohmarkt

Fr. 22.07. Alpenverein: Hochtour auf den Großvenediger

30. - 31.07. Alpenverein: Familienwochenende Lambacher

Hütte

So. 31.07. Otto’s Flohmarkt

August 2011

Mi. 10.08.

13. - 14.08.

So. 14.08.

Mi. 17.08.

Do. 25.08.

25. - 27.08.

Sa. 27.08.

So. 28.08.

Rotes Kreuz: Stammtisch für pflegende Angehörige

Alpenverein: Hochtour Gr. Wiesbachhorn

Otto’s Flohmarkt

Alpenverein: Lungauer Kalkspitze

Seniorenring Stadl-Paura-Lambach-Edt: Stammtisch

Pfarre Lambach-Edt: 3 Tage Fußwallfahrt nach

Frauenberg

Alpenverein: Überschreitung Warschenek

Otto’s Flohmarkt

Alle Termine

der Gemeinden Edt bei Lambach, Lambach und

Stadl-Paura mit näheren Info´s finden Sie unter:

www.up-to-date.at.

Bitte senden Sie uns Ihre Termine

für die nächste Ausgabe an:

redaktion@up-to-date.at

Redaktion:

4652 Steinerkirchen an der Traun, Am Federbühel 10

Telefon: 0 72 41 / 21 28 - Mobil: 0 664 / 165 00 72

Das up-to-date Team haftet nicht für die Richtigkeit

des Veranstaltungskalenders!

www.up-to-date.at


up-to-date news

Edt - Lambach - Stadl-Paura

Stadl-Paura

Juni 2011

02. - 05.06.

03. - 10.06.

Mo. 06.06.

Do. 16.06.

Mi. 22.06.

24. - 25.06.

Sa. 25.06.

Do. 26.06.

Pferdezentrum: Internationales Voltigierturnier

Seniorenring Stadl-Paura-Lambach-Edt: Flugreise

nach Zypern, Paphos

LMS: Präsentation der Tanzklassen

Pensionistenverband: Tages- od. Halbtagesfahrt

LMS: Musikschul GALA “60 Jahre” mit CD-

Präsentation

Schifferfest

SK Blau-Weiß: Sparkassen-Hobby-Cup

SK Blau-Weiß: Kinderfest / Hobbyturnier

Juli 2011

Fr. 01.07. Kindergartenfest

Fr. 01.07. Musikverein: Open-Air-Konzert im Atrium der LMS

01. - 03.07. Pferdezentrum: Fahrturnier

02. - 03.07. SK Blau-Weiß: Marktfest mit der Band “Jackpot”

Sa. 09.07. VBV Union Stadl-Paura: Mixed Volleyballturnier

Di. 12.07. Eltern- und Mutterberatung

Do. 14.07. Pensionistenverband: Tages- od. Halbtagesfahrt

Sa. 16.07. Schifferverein: Kinderferienaktion

22. - 23.07. ChristophorusHaus: Fachtagung Weltkirche

“Alle im selben Boot. Impulse für solidarisches

Christentum”

So. 24.07. ChristophorusHaus: Festgottesdienst mit anschließender

Fahrzeugsegnung und Frühschoppen

29. - 30.07. Pensionistenverband: Mörbisch Seefestspiele

Operette “Der Zigeunerbaron”

August 2011

Sa. 13.08. Pferdezentrum: Warmblut Fohlenchampionat

So. 14.08. Clan MC Jedem: 2. Highlandgames

Mo. 15.08. SK Blau-Weiß: Asphaltschießen

Do. 18.08. Pensionistenverband: Tages- od. Halbtagesfahrt

22. - 31.08. Pensionistenverband: Badefahrt nach Jesolo

Do. 25.08. Seniorenring Stadl-Paura-Lambach-Edt: Stammtisch

27. - 28.08. SK Blau-Weiß: Laubenfest

Jeden 2. Freitag im Monat

Kindertreffen!

beim Lambacher Alpenverein

Die Kinder- und Jugendgruppe trifft sich am 3. und 17.

Juni, 1. Juli, 23. September, 7. und 21. Oktober, 4. und

18. November und am 2. Dezember 2011!

Lambacher Wochenmarkt

Besuchen Sie den Lambacher Wochenmarkt - dieser

findet jeden Freitag, von 07.00 Uhr bis 11.00 Uhr am

Lambacher Markplatz statt!

60 Jahre Musikschule und

Landesmusikschule Stadl-Paura mit

Zweigstellen Lambach und

Steinerkirchen

MUSIKSCHULGALA mit CD Präsentation

Mittwoch, 22. Juni 2011

im Volksheim Stadl-Paura

20.00 Uhr - Eintritt frei!

Zum Jubiläum 60 Jahre findet an diesem Abend eine

große Musikschul Gala statt, bei der die Präsentation

der Jubiläums CD im Vordergrund steht.

Der rote Faden dieser „klingenden Audio Chronik“ ist

im Wesentlichen die Geschichte der Musikschule.

Interviews mit Zeitzeugen (u.a. mit dem Schulgründer

Josef Habel), Aufnahmen mit Werken von Franz Kinzl

oder Karl Schmidinger (Schiffermarsch) sind ebenso

zu hören, wie ein bisher unbekanntes Werk aus dem

Stiftsarchiv Lambach für Streicher, 2 Oboen und 2

Hörner des Lambacher Kirchenkomponisten Anton

Jacob Obermayr.

Weiters präsentieren sich herausragende Schüler im

Solo- oder Ensemblebereich. Gespannt sein darf man

auch auf die Auftragskomposition, welche an den

Welser Komponisten Helmut Schmidinger vergeben

wurde - der Titel ist: „In einer ländlichen Welt“ – ein

Werk für Orchester und Jugendchor nach einem Text

des Stadlinger Schriftstellers Franz Keim, welches

ebenfalls eingespielt wurde. An diesem Abend erfolgt

die Uraufführung dieses interessanten Werkes. Als

Ergänzung wurden auch Kompositionen von Schülern

aus dem Jazz.Pop.Rock Bereich aufgenommen.

Sozusagen als Stargast wird der Klarinettist des

Mozarteum Orchesters Ferdinand Steiner aus

Neukirchen (ehemaliger Schüler der LMS) anwesend

sein und sich mit dem Orchester Stadl-

Paura/Lambach als Solist präsentieren.

Es erwartet Sie jedenfalls ein kurzweiliger musikalischer

Abend.

Über Ihren Besuch freut sich das Team der LMS Stadl-

Paura.

www.up-to-date.at seite 47

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine