Termin - St. Gregor Jugendhilfe

st.gregor.de
  • Keine Tags gefunden...

Termin - St. Gregor Jugendhilfe

VorwortLiebe Eltern,„es braucht ein Dorf, um ein Kind zu erziehen“, sagt ein afrikanisches Sprichwort.Ich deute dieses Sprichwort für unsere Gesellschaft so: Damit unsere Kinder selbständigeErwachsene werden, die Verantwortung übernehmen und im Leben zurechtkommen, müssen sie Erfahrungen machen, die ihnen die Familie nicht bietenkann. Für die Eltern bedeutet das aber, die Kinder darin zu unterstützen, diese Erfahrungenrichtig einzuordnen und zu verarbeiten.Aber wie können Eltern sicher sein, was richtig ist?Nun, ich denke auch die Eltern brauchen ein Dorf: die Unterstützung von Familie,Freunden, der Gemeinschaft. Mit dem vorliegenden Programm von„KunststückFamilie“ wollen wir Sie – im Auftrag des „Dorfes“ Meitingen – bei derErziehung ihrer Kinder begleiten und beraten.Daneben können Sie ab Ostern im Familienzentrum auf ein weiteres Angebotzurückgreifen: Jeden Montag in der Zeit von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr - außer in denSchulferien - ist unser Familienzentrum für Sie geöffnet. Frau Zahn oder Frau Sölchstehen für Fragen und Informationen zu Verfügung. Gelegentlich werden auch Kolleginnendes Jugendamtes oder andere Fachleute anwesend sein. Näheres dazukönnen Sie diesem Programm bzw. den aktuellen Bürgerbriefen entnehmen.Die Marktgemeinde Meitingen honoriert Ihr Engagement über das Bonus-Heft„Herzlich Willkommen“ mit einem Zuschuss von 50 Euro beim Erwerb einer Familienkartefür das Freibad „Sun Splash“. Lediglich die zusätzlichen Veranstaltungenvon Frau Haas-Mösonef zählen nicht für das Bonusheft.Ich würde mich freuen, wenn Sie diese Unterstützung zahlreich in Anspruch nehmen,und wünsche Ihnen anregende und spannende Veranstaltungen.IhrKurt NießnerRegionalleiter NordSt. Gregor-JugendhilfeZusätzliche Veranstaltungen oder Terminänderungen entnehmen Sie bitte derTagespresse und dem Bürgerbrief der Marktgemeinde Meitingen.3


VortragSpielerisches Lernenals Unterrichtsvertiefung und UnterrichtsvorbereitungKurs-Nr. 9Diese Veranstaltung richtet sich an Eltern von Schulanfängern. Wie kann Unterrichtsvertiefungund Lernen im Alltag untergebracht werden und dabei auch nochSpaß machen? Welche Materialien benötigen wir dazu?Anhand von konkreten Beispielen setzen wir uns mit diesem Thema auseinander.Referentin: Doris Zahn, Dipl.-Sozialpädagogin (FH)Veranstaltungsort: Familienzentrum Meitingen, Donauwörther Str. 9cTermine: Mittwoch, 20.10.2010, 09.00 – 10.30 UhrAnmeldung bis spätestens vier Werktage vor der Veranstaltung telefonisch imFamilienzentrum unter (08271) 81 33 40 möglich.Gültig für Bonusheft„Herzlich Willkommen“10


VortragVom Kindergartenkind zum Schulkind oderHausaufgaben - mit Spaß dabeiKurs-Nr. 10 bis 13Diese Veranstaltung richtet sich an Eltern künftiger Schulkinder. Mit dem Schuleintrittkommen für uns und unsere Kinder große Veränderungen. Zum einen verändertsich unser gesamter Alltag, zum anderen beginnt die Zeit der Hausaufgaben.Hausaufgaben sind notwendig und begleiten die Kinder durch die gesamte Schulzeit.Bei diesem Treffen beschäftigen wir uns u. a. mit sinnvollen Strukturen undRahmenbedingungen, die das Erledigen der Hausaufgaben erleichtern.Referentin: Doris Zahn, Dipl.-Sozialpädagogin (FH)Veranstaltungsorte und Termine:Kurs- Nr. 10Kindergarten Erlingen,Mittwoch, 30.06.2010, 09:00 – 10:30 UhrKurs- Nr. 11Kindergarten Herbertshofen, Mittwoch, 07.07.2010, 09:00 – 10:30 UhrKurs- Nr. 12Kindergarten Ostendorf,Kurs- Nr. 13Kindergarten Meitingen,Mittwoch, 14.07.2010, 09:00 – 10:30 UhrMontag, 20.09.2010, 19:30 – 21:00 UhrAnmeldung bis spätestens vier Werktage vor der Veranstaltung direkt im Kindergartenoder telefonisch im Familienzentrum unter (08271) 81 33 40 möglich.Gültig für Bonusheft„Herzlich Willkommen“11


TreffenFrühstück für AlleinerziehendeDas Familienzentrum der St. Gregor-Jugendhilfe veranstaltet monatlich ein Frühstückfür Alleinerziehende. Gegen einen kleinen Unkostenbeitrag können Sie ganzungezwungen und unverbindlich mit anderen Vätern und Müttern ein leckeresFrühstück genießen. Dieser offene Treff richtet sich an alle Interessierten, die sichaustauschen oder kennen lernen wollen, die Lust haben, in unserer Bibliothek zustöbern oder allgemeine Fragen im Bereich der Erziehung und Soziales haben.Gastgeberin: Birgit Sölch, Dipl.-Sozialpädagogin (FH),Veranstaltungsort: Familienzentrum Meitingen, Donauwörther Straße 9 cTermine: Jeden dritten Montag im Monat von 10:00 – 12:00 Uhr:> 17. Mai 2010> 21. Juni 2010> August entfällt (Ferien)> 20. September 2010> 18. Oktober 2010> 15. November 2010> 20. Dezember 2010Bei Interessen oder Rückfragen wenden sie sich bitte an Frau Birgit Sölch, FamilienzentrumMeitingen (08271) 81 37 77Telefonische Anmeldung bitte bis spätestens Freitag vor dem jeweiligen Treffen.12


TreffenTreffpunkt für AlleinerziehendeMonatlich findet im Familienzentrum ein Treffpunkt für allein erziehende Mütter undVäter statt. Während Ihre Kinder von einer Fachkraft im Familienzentrum betreutwerden, können Sie in angenehmer Atmosphäre mit Müttern und Vätern Kontakteknüpfen, die vielleicht in einer ähnlichen Lebenssituation sind wie Sie.Egal, ob Sie von Anfang an allein erziehend sind, geschieden sind oder erst seitkurzem getrennt leben, bei uns sind Sie herzlich willkommen. Wenn Sie einenErfahrungsaustausch unter fachlicher Begleitung mit anderen Vätern und Mütternsuchen, sind Sie herzlich zu unseren Treffen eingeladen.Moderation: Birgit Sölch, Dipl.-Sozialpädagogin (FH),Veranstaltungsort: Familienzentrum Meitingen, Donauwörther Straße 9 cTermine: Jeden ersten Dienstag im Monat von 16.00 – 18.00 Uhr:> 4. Mai 2010> 1. Juni 2010> 6. Juli 2010> 3. August 2010> September entfällt,> 5. Oktober 2010> 2. November 2010> 7. Dezember 2010Die monatlichen Treffen sind kostenlos. Bei Interessen oder Rückfragen wendensie sich bitte an Frau Birgit Sölch, Familienzentrum Meitingen (08271) 81 37 77.Telefonische Anmeldung bitte bis spätestens Freitag vor dem jeweiligen Treffen.13


VortragAyurveda: Lebensweise oder Modeerscheinung?Kurs-Nr. 15Ayurveda – die alte indische Lehre vom „Wissen des Lebens“ ist nicht nur Wellnessund Ölmassagen sondern bietet gerade im Alltag vielfältige Möglichkeiten unserLeben bewusst und harmonisch zu gestalten im Einklang mit unseren Energien undden Gesetzmäßigkeiten der Natur. Der Vortrag befasst sich mit den Fragen, wassteckt hinter dieser „alten“ indischen Heilkunde und wie können wir dieses Wissenim Alltag anwenden und umsetzen.Referentin: Cornelia Haas-Mösonef, hauswirtschaftliche Betriebsleiterin,freiberufliche Dozentin in der Erwachsenenbildung (Gesundheitswesen)Veranstaltungsort: Familienzentrum Meitingen, Donauwörtherstraße 9 cTermin: Mittwoch, 29.09.2010, 09.15 – 11:15 UhrKosten: Vortrag mit kleinem ayurvedischem Frühstück pro Person 7,50 €Mindestteilnehmerzahl sind acht Personen. Telefonische Anmeldung ist erforderlichbis spätestens Freitag, 30. April unter (08271) 4 07 68 möglich.15


Bewegungsangebotfür begeisterte Einsteiger und Hobby-Tänzer/Innen jeden AltersTanz´ Dich fit – denn mit Musik geht alles besserKurs-Nr. 16Musik und Tanz wecken die Lebensgeister, halten uns jung und beweglich und unterstützenganz nebenbei unser Herz- und Kreislaufsystem. Ob Line Dance, ModernDance, tanzen mit Tüchern oder mit dem Pezziball – mit fetziger Musik undleichten Schritten erarbeiten wir uns eine einfache Choreographie.Referentin: Cornelia Haas-Mösonef,Übungsleiterin Sport/pro Gesundheit TSV MeitingenVeranstaltungsort: Familienzentrum Meitingen, Donauwörther Straße 9 cTermin: Dienstag, 18. Mai 2010, 09.15 – 10.30 Uhr, Anmeldeschluss: 14.Mai 2010Drum Dance – Bewegung mit dem Pezziball,Kosten: 4,00 €.Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, feste Turnschuhe, GetränkHöchstteilnehmerzahl sind acht Personen. Telefonische Anmeldung bitte bis spätestensvier Tage vor der Veranstaltung unter (08271) 4 07 68.16


Entspannung am VormittagStreicheleinheiten für Ihre FüßeKurs-Nr. 17Padabhyanga, die ayurvedische Fußmassage ist eine Möglichkeit, sich selbst zuverwöhnen. Sie regt die Durchblutung und den Lymphfluss an, macht Ihre Haut geschmeidig,fördert einen gesunden Schlaf und lässt Sie zur Ruhe kommen.Ganz nebenbei erfahren Sie die Grundzüge des Ayurveda, der Lehre von einemlangen und gesunden Leben in Harmonie. Genießen Sie nach einem warmen Fußbaddie Selbstmassage mit warmem Öl und die abschließende Entspannung.Referentin: Cornelia Haas-Mösonef, freiberufliche Dozentin in der Erwachsenenbildung(Gesundheitswesen), Übungsleiterin, Ayurveda-Massage-PraktikerinVeranstaltungsort: Familienzentrum Meitingen, Donauwörther Straße 9 c, SeminarraumBitte mitbringen: bequeme Kleidung, Wolldecke, Gymnastikmatte, 2 Handtücher, FußwanneTermin: Dienstag, 11.05.2010, 09.15 – 11.15 Uhr. Anmeldeschluss: 07.05.2010Kosten: 11,50 € (beinhaltet Skript und Öl)Der Kurs ist auf maximal zehn TeilnehmerInnen begrenzt. Eine telefonische Anmeldungist erforderlich unter (0 82 71)4 07 68. Die Teilnahmegebühr wird bei Anmeldungfällig.17


Kochvergnügen für junge Erwachsene und Jugendliche ab 16 JahrenLe Salse – italienische NudelsoßenKurs-Nr. 18Riesenhunger aber keine Erfahrung beim Kochen?Kein Problem mit Nudelsoßen die einfach und rasch zubereitet werden. WährendSpaghetti oder Penne im Salzwasser köcheln, hacken, schneiden und braten wirSchinken und/oder Gemüse, würzen, löschen und schmecken ab … und schongeht´s zu Tisch. Frischer Salat und alkoholfreie Getränke runden unser kleinesMenü ab.Alle Einsteigerinnen und Einsteiger, Hobbyköchinnen und -köche sind herzlichwillkommen.Referentin: Cornelia Haas-Mösonef, hauswirtschaftliche Betriebsleiterin,freiberufliche Dozentin in der Erwachsenenbildung (Gesundheitswesen)Veranstaltungsort: Familienzentrum Meitingen, Donauwörther Straße 9 cBitte mitbringen: Schürze, Spüllappen, Geschirrtücher, Kostprobenbehälter,SchreibsachenTermine: Mittwoch,19.06.10, 18:30 – 21:30 Uhr für ErwachseneSamstag,12.06.2010, 10:00– 13:30 Uhr für JugendlicheKosten: 18,50 € inklusive Nahrungsmittel und ScriptDer Kurs findet statt bei mindestens sechs TeilnehmerInnen. Eine telefonische Anmeldungist erforderlich unter (0 82 71) 4 07 68. Anmeldeschluss ist Montag, der07.06.10. Die Teilnahmegebühr wird bei Anmeldung fällig.18


Kochspaß für Väter und Kinder ab 8 Jahren„Pfannkuchen satt“– wenn der Vater mit dem Sohne/der Tochter…Kurs-Nr. 19Pfannkuchen sind vielseitig und rasch hergestellt. Ob als Suppeneinlage „von gestern“oder frisch zubereitet zu gefüllter Hauptspeise, Süßspeise, Nachtisch oder alsKaffeegebäck, sie finden Anklang bei Groß und Klein. Auch ungeübte Pfannkuchenbäckererlernen rasch die Kunst der Zubereitung. Jeder hat heute die Möglichkeit,seine eigene Variation zu kreieren.Wir bereiten gemeinsam Pfannkuchen mit verschiedenen Füllungen zu.Referentin: Cornelia Haas-Mösonef, hauswirtschaftliche Betriebsleiterin,freiberufliche Dozentin in der Erwachsenenbildung (Gesundheitswesen)Veranstaltungsort: Familienzentrum Meitingen, Donauwörther Straße 9 cBitte mitbringen: Schürze, Spüllappen, Geschirrtücher, Kostprobenbehälter,Mixer und Rührstäbe, Rührschüssel, SchreibsachenTermin: Samstag,19.06.2010, 09.30– 13:30 UhrKosten: pro Paar 23,50 € incl. ScriptDer Kurs findet statt ab vier Vater/Kind-Paaren. Eine telefonische Anmeldung isterforderlich unter (0 82 71) 4 07 68. Anmeldeschluss ist Montag, der 14.06.10. DieGebühr wird bei der Anmeldung fällig.19


Kochvergnügen für MännerBlitzküche AsienKurs-Nr. 20Leicht, knackig und frisch – asiatisches Essen ist schnell zubereitet. Reis, farbenfrohesGemüse, Fisch oder Hähnchen sind die ideale Alternative für Berufstätige,Singles oder für den kleinen 1 bis 2 Personen Haushalt. Gewürze, Ingwer, Kokosmilchund Co. geben unserer „Alltagsküche“ eine besondere Note. Lassen Sie sichverzaubern von diesem exotischen Duft und lernen Sie – auch ohne Kocherfahrung– heute Abend eine Auswahl der asiatischen Küche kennen.Referentin: Cornelia Haas-Mösonef, hauswirtschaftliche Betriebsleiterin,freiberufliche Dozentin in der Erwachsenenbildung (Gesundheitswesen)Veranstaltungsort: Familienzentrum Meitingen, Donauwörther Straße 9 cBitte mitbringen: Schürze, Spüllappen, Geschirrtücher, Kostprobenbehälter,SchreibsachenTermin: Mittwoch, 23.06.2010, 18.00 – 22.00 UhrKosten: 18,50 € (incl. Nahrungsmittel und Skript)Der Kurs findet statt ab mindestens sechs Teilnehmern. Eine telefonische Anmeldungist erforderlich unter (0 82 71) 4 07 68. Anmeldeschluss ist Freitag, der18.06.10. Die Gebühr wird bei der Anmeldung fällig.20


Kochwerkstatt für Kinder von 9 bis 12 JahrenBacke, backe Brötchen …Kurs-Nr. 21Pommes, Cola, Zuckerwatte sind bei uns „out“. „In“ ist, was schmeckt, dich gesunderhält und Kraft gibt. Wir brauchen starke „Männer und Frauen“, die unser Küchenstudiozum Leben erwecken. Wir bereiten gemeinsam selbstgebackene Brötchenund Aufstriche fürs Abendessen zu.Referentin: Cornelia Haas-Mösonef, Kinderpflegerin, hauswirtschaftlicheBetriebsleiterin, freiberufliche Dozentin im GesundheitswesenVeranstaltungsort: Familienzentrum Meitingen, Donauwörtherstraße 9 c,Bitte mitbringen: Schürze, Spüllappen, zwei Geschirrtücher, KostprobenbehälterTermin: Mittwoch, 15.09.2010, 16.15 – 19.00 UhrKosten: 12,50 € inklusive Nahrungsmittel und Skript).Mindestteilnehmerzahl ist fünf Kinder. Eine telefonische Anmeldung ist erforderlichunter (0 82 71) 4 07 68. Anmeldeschluss ist Freitag der 10.09.2010 Die Teilnahmegebührwird bei Anmeldung fällig.21


Kochen für Jugendliche ab 14 JahrenHeute bleibt die Küche kalt: Fingerfood & PartyrezepteKurs-Nr. 22Der Trend zu kalten Speisen ist ungebrochen. Nicht nur am Party-Buffet sind Fingerfoodund Häppchen der Hit. Die unzähligen Variationen lassen sich gut vorbereiten,und die Stimmung beim Essen und Genießen ist locker und ungezwungen.Mit etwas Phantasie und Kreativität könnt auch Ihr euch und euere Gäste beimnächsten Fest verwöhnen. Mitmachen – Spaß haben – und Anregungen für dienächste Party mit nach Hause nehmen. Wir bereiten verschiedene Speisen undpassende Getränke zu.Referentin: Cornelia Haas-Mösonef, hauswirtschaftliche Betriebsleiterin;freiberufliche Dozentin in der Erwachsenenbildung (Gesundheitswesen)Veranstaltungsort: Familienzentrum Meitingen, Donauwörther Straße 9 c, KücheBitte mitbringen: Spüllappen, 2 Geschirrtücher, Kostprobenbehälter, SchreibsachenTermin: Freitag, 24.09.2010, 16.15 – 20.30 UhrKosten: 14,50 € inklusive Nahrungsmittel und Skript)Der Kurs findet statt mit mindestens sechs Jugendlichen. Eine telefonische Anmeldungist erforderlich unter (082 71) 4 07 68. Anmeldeschluss ist Freitag der10.09.2010 Die Teilnahmegebühr wird bei Anmeldung fällig.22


Neben den Veranstaltungen dieses Kursheftes bieten wir Ihnen kostenfrei folgendeLeistungen an:Mobile FamilienberatungDie mobile Familienberatung ist ein schnell erreichbares Beratungsangebot für Familien,Alleinerziehende, Kinder und Jugendliche. Dieses Angebot bietet Möglichkeitenzur Klärung und Beratung bei Fragen zur Erziehung, in familiären KrisenundKonfliktsituationen, bis hin zur Vermittlung von weiterführenden Hilfen bei entsprechendemBedarf.Ansprechpartnerinnen: Doris Zahn, Dipl.-Sozialpädagogin (FH)Birgit Sölch, Dipl.-Sozialpädagogin (FH)Telefon: (0 82 71) 81 37 77Bürozeit: Montags von 10:00 bis 11:00 Uhr.Außerhalb der Bürozeiten kann jederzeit eine Nachricht auf dem Anrufbeantworterhinterlassen werden. Ein Rückruf erfolgt in der Regel innerhalb eines Tages.Beratung für Eltern und Jugendlichebei DrogenproblemenDieses Anbot gilt für Jugendliche, die Probleme im Umgang mit Drogen bzw.Freunden haben, die Drogen konsumieren sowie für die Eltern betroffener Jugendlicher.Termine können telefonisch vereinbart werden. Bitte hinterlassen Sie eineNachricht auf dem Anrufbeantworter. Sie werden umgehend und diskret zurückgerufen.Ansprechpartnerin: Diana Heimes, Dipl.-Sozialpädagogin (FH),systemische Einzel-, Paar- und FamilientherapeutinTelefon: 08271 / 81 33 4123


Offenes FamilienzentrumZeit für FragenUnser Familienzentrum in Meitingen, Donauwörtherstraße 9c ist zur Schulzeit jedenMontag von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr für unangemeldete Besuche geöffnet. In derschönen Atmosphäre unseres Wintergartens bieten wir Ihnen:>> Zeit zum persönlichen Austausch>> Zeit zum kennen lernen>> Zeit für Fragen im Bereich Erziehung und Soziales>> Zeit zum Stöbern in FachliteraturAm 3. Mai 2010, am 7. Juni 2010, am 5. Juli 2010 und am 4. Oktober 2010 stehtIhnen außerdem Frau Angerer vom koordinierenden Kinderschutz als Ansprechpartnerinzur Verfügung.Wir freuen uns auf Ihr Kommen!Doris Zahn, Dipl.-Sozialpädagogin (FH)Birgit Sölch, Dipl.-Sozialpädagogin (FH)Kurt Nießner, Dipl.-Sozialpädagoge (FH), Regionalleiter24


Koordinierender Kinderschutzim FamilienzentrumKOKIDer Anfang eines Kinderlebens ist entscheidend für die weitere Entwicklung.Schon in der Schwangerschaft oder bis ihr Kind eingeschult wird: wenn Sie Fragen,Probleme oder Sorgen haben, warten Sie nicht, sondern wenden Sie sich frühzeitigan KoKi.Wenn Sie jemanden kennen, der Unterstützung oder Beratung brauchen könnte,dann vermitteln Sie an KoKi.Wir sind ebenso Ansprechpartner für Fachleute, die Risiken im Aufwachsen vonKindern erkennen.Wir besuchen Sie auf Wunsch Zuhause, oder wir treffen uns z.B. im Familienzentrumoder in Ihrer Kindertagesstätte.KoKi berät kompetent, kostenfrei, auf Wunsch auch anonym. Wenn wir nicht weiterhelfenkönnen, dann wissen wir, wer es kann.Ihre KoKi für Meitingen und den nördlichen Landkreis, Frau Angerer ist telefonischerreichbar im Landratsamt unter 0821/ 3102-2171 oder persönlich zu sprechen imFamilienzentrum am Montag, den 03.Mai, 07.Juni, 05.Juli und 04.Oktober 2010 von15. 00 Uhr bis 17.00 UhrElternschaft und Familie: ein Kunststück, das gelingen soll!25


Wir über uns:ReferentInnen + MitarbeiterInnenim FamilienzentrumDoris Zahn, Dipl.-Sozialpädagogin (FH), Erzieherin, Multiplikatorin „Starke Eltern –Starke Kinder“ und „Präventives Eltern- und Erziehertraining“, systemische Beraterinin Ausbildung.Kurt Nießner, Dipl.-Sozialpädagoge (FH), Regionalleiter, langjährige Erfahrung inder heilpädagogischen Tagesstättenarbeit mit Kindern, Jugendlichen und derenFamilien.Birgit Sölch, Dipl.-Sozialpädagogin (FH), langjährige Erfahrung in der Schwangerenberatungund im Bereich Sexualpädagogik, systemische Familientherapeutin inAusbildung.Cornelia Haas-Mösonef, Kinderpflegerin, hauswirtschaftliche Betriebsleiterin mitAusbildereignung, mehrjährige Berufserfahrung in der hauswirtschaftlichen Versorgung,freiberufliche Dozentin in der Erwachsenenbildung (Gesundheitswesen),Übungsleiterin, Ayurveda-Massage Praktikerin.Hubert Müller, Dipl.-Sozialpädagoge (FH), langjährige Erfahrung in der heilpädagogischenTagesstättenarbeit mit Kindern, Jugendlichen und deren Familien, systemischerBerater in Ausbildung .Cathrin Fürst, Dipl.-Sozialpädagogin (FH), langjährige Erfahrung in der Jugendsozialarbeitan Schulen und Beratung von Familien, systemische Beraterin in Ausbildung.Diana Heimes, Dipl.-Sozialpädagogin (FH), Einzel-, Paar- und Familientherapeutin,langjährige berufliche Tätigkeit mit massiv auffälligen und Drogen konsumierendenJugendlichen und deren Familien.26


Für diese(n) Kurs habe ich mich angemeldet:Thema Kursnummer Seite Datum27

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine