Ausschreibung (PDF) - Innovationspreis der deutschen Wirtschaft

innovationspreis.com

Ausschreibung (PDF) - Innovationspreis der deutschen Wirtschaft

2012/2013

Innovationspreis

der deutschen Wirtschaft

Erster Innovationspreis der Welt ®

32. Ausschreibung

Ausgeschrieben von der

Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH

mit dem Wirtschaftsclub Rhein-Main e. V.


Der Preis

Der Innovationspreis der deutschen Wirtschaft ist der erste Innovationspreis

der Welt und wird in vier Kategorien ausgeschrieben:

• Großunternehmen

• Innovative Personalkonzepte

• Mittelständisches Unternehmen

• Startup-Unternehmen

2011 wurde der Preis auf Initiative der Frankfurter Allgemeinen Zeitung um die Kategorie

„Innovative Personalkonzepte“ erweitert, in der innovative Kommunikationsstrategien

und Kampagnen aus dem HR-Bereich sowie deren Integration in die Unternehmerpraxis

prämiert werden.

Die Gala und Preisverleihung

Preisverleihung: 9. März 2013

Ort: Gesellschaftshaus Palmengarten, Frankfurt am Main

Die Auszeichnungen für die Sieger und Finalisten werden im Rahmen einer festlichen Gala

an die Unternehmen vergeben. Zudem wird jedem Sieger eine Original-Kopie der Innovationspreis-

Skulptur/Platte überreicht.

Die Sieger, Finalisten und Bewerber werden in eine breite Kommunikationskampagne integriert und

prominent platziert... siehe auch www.innovationspreis.com

Die Stifter

2011/2012

www.innovationspreis.com


Zum 32. Mal zeichnen die Partner des Innovationspreises

die bedeutendsten wissenschaftlichen,

technischen, unternehmerischen und

geistigen Innovationen der deutschen Wirtschaft aus.

Der Bewerbungsprozess

Die Phasen des Wettbewerbs

Bewerbung: Mit Hilfe der Bewerbungsunterlagen werden Informationen über die Innovation Ihres

Unternehmens erfasst. Die Bewerbung kann ausschließlich online erfolgen.

Nominierung: Im zweiten Schritt prüft ein wissenschaftlicher Ausschuss die Bewerbungsunterlagen

anhand verschiedener Kriterien zur Bewertung der Innovationen und ermittelt die Finalisten, die dem

Entscheidungskuratorium vorgestellt werden.

Preisträger: Die Entscheidung über die Sieger fällt das Entscheidungskuratorium,

dem bedeutende Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Wissenschaft angehören.

Die Liste der Mitglieder finden Sie auf der Rückseite.

Die Bewerbungsunterlagen

Die Onlinebewerbungsunterlagen finden Sie unter www.innovationspreis.com

Teilnahmeberechtigt sind ausschließlich Unternehmen mit Firmensitz in Deutschland.

Die vorgestellten Innovationen müssen überwiegend im Inland entwickelt worden sein.

Bewerbungsschluss: 30. Oktober 2012

und zahlreiche Förderer


Entscheidungskuratorium

Dr. Lutz Aschke, Geschäftsführer LIMO Lissotschenko Mikrooptik GmbH | Peter Bauer, Vorstandsvorsitzender Infineon AG | Wendelin von Boch-

Galhau, Mitglied des Aufsichtsrats Villeroy & Boch AG | Detlef Braun, Geschäftsführung Messe Frankfurt GmbH | Prof. Dr. Hans-Jörg Bullinger,

Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft | Prof. Dr. Hubertus Christ, Mitglied des Aufsichtsrats ZF Friedrichshafen AG | Prof. Dr. Utz Claassen,

Unternehmens berater | Dr. Kai Engel, Partner & Global Head of R&D and Innovation Management Services A.T. Kearney GmbH | Prof. Dr. Hermann

Eul, Präsident Intel Mobile Communications | Markus Garn, Mitglied der Geschäftsleitung, F.A.Z.-Institut | Christian Geers, Vorstandsvorsitzender

Geers Hörakustik AG & Co. KG | Dr. rer. nat. Hermann Gerlinger, Vorsitzender der Geschäftsführung Carl Zeiss SMT GmbH | Dr. Ernst Gloede,

Präsident Wirtschafts club Rhein-Main e. V. | Dr. Monika Gomolla, Vorsitzende des Aufsichtsrats Maritim Hotelgesellschaft GmbH | Prof. Dr.-Ing.

Edmund Haberstroh, Institut für Kunststoffverarbeitung an der Technischen Hochschule Aachen | Knut Heitmann, Managing Partner Polytechnos

GmbH | Dr. Viola Prinzessin von Hohenzollern, Vorsitzende der Geschäftsführung Friedrich Gustav Theis Kaltwalzwerke GmbH | Norbert Kettner,

Geschäftsführender Partner Lodestone Management Consultants GmbH | Prof. Dr. Klaus von Klitzing, Max-Planck-Institut für Festkörperforschung

| Edward R. Kozel, Vorstand Deutsche Telekom AG | Prof. Dr. Klaus Kühlein, Management Committee Aventis Research & Technologies

GmbH & Co. KG | Hansjörg Lerchenmüller, CEO Concentrix Solar GmbH | Dr. Ulf Merbold, ESA Europäisches Astronautenzentrum | Dr. Gerald

Möller, Managing Director HBM BioCapital Management GmbH | Dr. Hans-Jürgen Moog, Bürgermeister der Stadt Frankfurt am Main, a. D. |

Dr. Manfred Niedner, CEO MC IT Solutions GmbH | Dipl.-Ing. Dr. techn. Georg Pachta-Reyhofen, Sprecher des Vorstands MAN SE | Dr. Heinrich

von Pierer, Unternehmer | Cornelia Rudolff-Schäffer, Präsidentin des Deutschen Patent- und Markenamts | Prof. Dr. Dr. Wolfgang Rüdinger und

Michael Deissner, Geschäftsführung Cytonet GmbH | Walter Scheurle, Vorstand Deutsche Post AG | Dr. Martin Sonnenschein, Partner & Managing

Director Central Europe A.T. Kearney GmbH | Prof. Dr. Lothar Späth, Unternehmer | Dr. Michael Süß, Mitglied des Vorstands der Siemens AG |

Tobias Trevisan, Sprecher der Geschäftsführung Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH | Prof. Dr. Eckart Uhlmann, Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen

und Konstruktionstechnik | Prof. Dr. Eike Weber, Leiter Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme

Änderungen vorbehalten

www.innovationspreis.com

Veranstalter: Hauptpartner:

Mitveranstalter:

Kontakt:

Innovationspreis der deutschen Wirtschaft

Michael Klapproth | F.A.Z.-Institut GmbH, Innovationsprojekte

Mainzer Landstraße 199 | 60326 Frankfurt am Main

Tel.: +49 69 7591-3028 | Fax: +49 69 7591 80-3028

E-Mail: innovationspreis@faz-institut.de

Stand: Oktober 2012

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine