Israel 2013 mit Besuch in der Partnerstadt Nahariya - Deutsch ...

dig.bielefeld.de

Israel 2013 mit Besuch in der Partnerstadt Nahariya - Deutsch ...

Deutsch Israelische Gesellschaft / Arbeitsgemeinschaft Bielefeld undGesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Bielefeld e.V.Günther Tiemann - DIG-Geschäftsführer Martin Féaux de LacroixRoonstraße 62, 33615 Bielefeld, Tel.: 0521-121748 Ditfurthstraße 80, 33611 Bielefeld, Tel.: 0521-3292895In Zusammenarbeit mit MLD-Reisen, Bielefeld (Veranstalter)Israel 2013mit Besuch in der Partnerstadt NahariyaMenschen begegnen - Kultur hautnah erlebenStudien- und Begegnungsreise nach Israel vom 1. bis 10. Mai 2013Reiseleitung: Dirk Ukena, Vorsitzender der Deutsch-Israelischen Gesellschaft, AG BielfeldProgrammablauf01. Tag, 01. Mai 2013 (Mi.) Anreise/Tel AvivFahrt ab Bielefeld mit dem Bus zum Flughafen in Deutschland. Flug nach TelAviv. Empfang durch einen Repräsentanten des Reiseveranstalters in Israel;Poltische Stadtrundfahrt mit Rachel Manelsen, sowie Erläuterungen zurBauhausarchitektur. Transfer zum Hotel in Tel Aviv, Abendessen undÜbernachtung. Abend zur freien Verfügung.02. Tag 02. Mai 2013 (Do.) Tel AvivFahrt zum Diasporamuseum, ausführlicher Besuch mit Führung.Anschließend nach Jaffo (Künstlerviertel), Besuch des Jemenitischen Viertelsund des Karmelmarktes. Zurück zum Hotel in Tel Aviv, Abendessen undÜbernachtung. Abend zur freien Verfügung.03. Tag, 03. Mai 2013 (Fr.) Tel Aviv- Neve ShalomFahrt zur deutschen Botschaft mit Gespräch. Anschließend nach Neve Shalom (Vortrag über das jüdischarabisch-christlicheProjekt und Führung). Danach Zeit für politische Gespräche in der Friedrich Ebert-Stiftung(alternativ im Hotel). Thema: Auseinandersetzungen in der israelischen Gesellschaft. Abendessen undÜbernachtung im Hotel in Tel Aviv. Abend zur freien Verfügung bzw. Gespräche.04. Tag, 04. Mai 2013 (Sa.) Nahariya - Caesarea - Daliath el Carmel - HaifaFahrt nach Nahariya mit Besuch in Caesarea (Theater usw.), im Drusendorf Daliath el Carmel (mit Gespräch -Verhältnis zum israelischen Staat / drusische Religion) Weiter nach Haifa zum Aussichtspunkt, vorbei am Bahai-Tempel und Besuch in der Universität (Gespräch mit Studenten und Lehrenden; Thema: Situation der arabischisraelischenStudenten) und mit Dan Shiftan, Berater führenden Politiker in Israel und Direktor des „NationalSecurity Studies Centers“ an der Universität Haifa. Transfer zum Hotel in Nahariya, Abendessen undÜbernachtung. Abend zur freien Verfügung.05. Tag, 05. Mai 2013 (So.) Nahariya - AkkoBesuch im Rathaus (mit Vortrag über die Historie der Partnerstadt) und im West-Galiläa Hospital Nahariya.Danach Fahrt nach Akko (Altstadt mit Karawanserei, Fischerhafen usw.). Am Nachmittag Treffen im städtischenMuseum Beit Liebermann mit Bürgern der Stadt (gemeinsames Gespräch bei Kaffe und Kuchen). Zurück zumHotel in Nahariya, Abendessen und Übernachtung. Abend zur freien Verfügung.06. Tag, 06. Mai 2013 (Mo.) Nahariya - Tefen und Eilaboun - See Genezareth - GolanBesuch in Tefen (Industriepark, Museum deutschsprachiger Juden, Glaskunstwerkstatt Meyer) und in Eilaboun(arabisches Dorf). Weiter zum See Genezareth (Berg der Seligpreisungen, Tabgha, Kapernaum) und auf denGolan (Besichtigung von ehemaligen syrischen Stellungen). Zurück zum Hotel in Nahariya, Abendessen undÜbernachtung. Abend zur freien Verfügung.07. Tag, 07. Mai 2013 (Di.) Zababdeh - Beit Shean - Jerusalem *)An die Grenze zum palästinensischen Autonomiegebiet (Westbank). Ca. 10:00 Uhr Besuch in Zababdeh in derNähe von Jenin. Danach (ca. 14:00 Uhr) Fahrt nach Beth-Shean (Führung durch die Ausgrabungen der antikenSkythopolis, Zentrum der Dekapolis zur Zeit Jesu). Weiter zum Hotel in Jerusalem, Abendessen und Übernachtung.Abend zur freien Verfügung.08. Tag, 08. Mai 2013 (Mi.) Jerusalem, Altstadt - Bethlehem *)Fahrt auf den Ölberg mit Blick über die Altstadt Jerusalems, zu Fußvorbei an der Dominus Flevit-Kirche hinab zum Garten Gethsemane mitder Kirche „Aller Nationen“. Weiter mit dem Bus zum Dungtor und zuFuß zur „Klagemauer“ und auf den Tempelberg mit der EL Aqsa-Moschee und dem Felsendom (sofern von der palästinensischenAutonomie-Behörde erlaubt, nicht im Preis enthalten). Durch den Basarzur Erlöserkirche und der Grabeskirche und zum Damaskustor. Fahrtnach Bethlehem mit der Geburtskirche und anschließend Besuch in derSchule Talitha Kumi. Am Abend Stadtrundfahrt in Jerusalem undBesuch bei Ulrich Sahm (deutscher, in Jerusalem lebender Journalist)mit Gespräch und Abendessen, bereitet vom Hausherrn. Übernachtungim Hotel in Jerusalem. Abend zur freien Verfügung.


09. Tag, 09. Mai 2013 (Do.) Jerusalem, Neustadt - Yad VashemBesuch der Neustadt von Jerusalem mit Stadtrundfahrt zur Menorah vor der Knesseth (israelisches Parlament)und Besuch im Israelmuseum mit der Ausstellung der Schriftrollen von Qumran am Toten Meer und demJerusalem-Modell (Darstellung aus der Zeit des 2. Tempels). Von dort Besuch in Yad Vashem, verbunden mit derÜbergabe eines Zertifikates an jeden Teilnehmer für die Pflanzung eines Baumes in Israel. Danach Fahrt zumHotel in Jerusalem, Abendessen und Übernachtung. Abend zur freien Verfügung.10. Tag, 10. Mai 2013 (Fr.) Jerusalem - Totes Meer - Massada - QumranVorbei an Jericho nach Massada, Auf- und Abfahrt mit der Seilbahn, ausführliche Führung und Besichtigung.Besuch bei AHAVA (Produkte vom Toten Meer) und baden im Toten Meer. Auf der Fahrt durch die judäischenBerge zurück nach Jerusalem kurzer Stopp in Qumran mit Besichtigung. Zum Abschluss der Reise Abendessenin Jaffa im Restaurant Fishermen’s. Anschließend Fahrt zum Ben Gurion-Airport, Sicherheitskontrolle und Rückflugnach Deutschland und Rückfahrt mit dem Bus nach Bielefeld.*) Diese Orte sind palästinensisches Hoheitsgebiet. Besuch abhängig von der jeweiligen Sicherheitslage vor Ort.Programmänderungen aus organisatorischen oder Sicherheitsgründen bleiben ausdrücklich vorbehalten.Der Reisetermin kann sich geringfügig verschieben!Bitte beachten:Bei ungenügender Beteiligung behalten wir uns vor, die Reise nicht durchzuführen. Flugplan-, Programm- und Preisänderungenbleiben vorbehalten. Sollten im Verlaufe der Saison starke Tarif- oder Kursänderungen eintreten, so müssen die Preise angepasstwerden. Wird eine Leistung nicht erbracht oder nicht ersetzt, wird ein entsprechender Teil des Pauschalpreises rückerstattet.Reisepassformalitäten > Jeder Reiseteilnehmer benötigt einen Reisepass, der mindesten bis Ende Nov. 2013 gültig ist.Teilnehmer die vor dem 01.01.1928 geboren sind, benötigen ein Visum. Wir sind behilflich!Insolvenzversicherung (Sicherungsschein): Die einbezahlten Reisepreisgelder sind durch diese Versicherungabgesichert und je Person beim Reiseleiter hinterlegt (inklusive Rückreise).Studien- und Begegnungsreise vom 01. - 10.05.201.05.2013 (Mittwoch – Freitag / 10 Reisetage)Leistungen:Transfer Bielefeld – Köln/Düsseldorf - BielefeldFlug mit Air Berlin/German Wings > Deutschland - Tel Aviv – DeutschlandSicherheits- und Flughafengebühr, Personal Security Taxe, Kerosin-ZuschlagTransfer und Betreuung bei Ankunft und Abflug9 Übernachtungen in DZ mit Bad/Dusche, WC mit Halbpension in 3/4* Mittelklasse-Hotels01. - 04.05.2013 Hotel Grand Beach, Tel Aviv04. – 07.05.2013 Hotel Frank, Nahariya07. – 10.05.2013 Hotel Grand Court, Jerusalem09 1/2 -tägige Rundreise in klimatisiertem Rundreisebus incl. Eintrittsgelder lt. Programmqualifizierte, deutschsprachige Fremdenführung, Betreuung im LandeGepäckträgerkosten am Flughafen Ben Gurion bei Anreise und in den Hotels „in & out“alle Vorträge, sowie BesuchskostenReiserücktrittversicherung mit SB (20%), sowie Insolvenzversicherung (Sicherungsschein)Mindestteilnehmerzahl: 25 PersonenPreispro Person: € 1.936,00Einzelzimmer-Zuschlag: € 450,00 (begrenzte Anzahl/maximal 5 Plätze)Nicht im Preis eingeschlossen: Vollschutz-Paket-Gruppenversicherung (Kranken- und Reise-Gepäckversicherung), zubuchbar bei mind. 10Personen ab € 36,00 (mit 20 % Selbstbeteiligung) Getränke und zusätzliche Mahlzeiten Trinkgelder (Busfahrer, Fremdenführer und Hotelpersonal)Die voraussichtlichen Flugdaten bekommen wir bei Bekanntgabe des Flugplans 2012/2013.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine