Prof. Dr. Michael Opielka, Ingo Krampen, Paul ... - Ursache Zukunft

ursache.zukunft.net
  • Keine Tags gefunden...

Prof. Dr. Michael Opielka, Ingo Krampen, Paul ... - Ursache Zukunft

Forschungskolloquium«Zur Zukunft der Menschenwürdezwischen Glaube und Weltordnung»Veranstaltungen im Goetheanum DornachSamstag,17.5.20089 UhrIngo KrampenSozialeLiebestechnikenals Grundlage derMenschenwürdeim RechtFreitag,16.5.200820 UhrProf. Dr. Michael OpielkaGleichheit alsGrundlagedes PolitischenSozial- und GeisteswissenschaftlicheAspektedes GrundeinkommensPaul MackayGeld undMenschenwürdeSamstag,17.5.200815 UhrWeitereVeranstaltungen:6./7.6.20085./6.9.200820./21.2.2009


Forschungskolloquium«Zur Zukunft der Menschenwürdezwischen Glaube und Weltordnung»Die Vortrags- und Arbeitsreihe «Zur Zukunft der Menschenwürde zwischenGlaube und Weltordnung» fand im Dezember 2007 ihren Beginn. Menschenwürdewurde bereits im Sommer 2007 im Goetheanum thematisiert und wird nunfortgesetzt durch eine Reihe von Vorträgen und Arbeitstreffen. Für die Gestaltungzeichnet Dorothée Deimann verantwortlich, in Zusammenarbeit mit derSektionsleitung Paul Mackay.KostenEinzelvorträge CHF 18.–/ermässigt 12.–, Seminar inkl. Vorträge CHF 80.–Anmeldungen/InformationenTelefon 061 706 43 26 (Sektion für Sozialwissenschaften, Goetheanum)E-Mail ddeimann@freesurf.ch oder hanna.koskinen@goetheanum.chVorschau auf kommende Veranstaltungen6./7.6.2008Dr. Christian Schopper: Das Herz – majestätischer als eine SonneProf. Dr. Friedrich Glasl: Der moderne Mensch und der Begriff der Schuld5./6.9.2008Prof. Ueli Mäder: Mit aufrechtem Gang. Politische Philosophie von Arnold KünzliDr. Reinald Eichholz: Menschenwürde als rechtlicheTheorie? Gentechnik, Biomedizin,Sterbehilfe..., was man vom Recht erwarten kannAndreas Fischer: Ethik im Leben gehandicapter MenschenNovember 2008Zusammenkunft aller Referenten.20./21.2.2009Prof. Dr. Klaus Leisinger (Novartis): Wirtschaftsethik – mehr als eine Mode?Ted van Baarda: Military EthicsDr. Reinhard Erös (Kinderhilfe Afghanistan): Unter Taliban, Warlords und Drogenbaronen...Paul Mackay: Ethischer IndividualismusDorothée Deimannverantwortlich für die Gestaltungdes Forschungskolloquiums

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine