Haus der kleinen Forscher Experiment: Kerzenfahrstuhl - zappelino.de

zappelino.de

Haus der kleinen Forscher Experiment: Kerzenfahrstuhl - zappelino.de

Liebe LeserInnen!

Impressum:

Zappelino erscheint 6 Mal pro Jahr in einer Auflage von 20.000

Exemplaren und wird in der Region Heilbronn, Sinsheim, Öhringen und

Mosbach verteilt - in Büchereien, Kindergärten, Buch- und Kinderden,

auf öffentlichen Plätzen, etc.

Herausgeberin:

Christiane Bach

Redaktionsadresse:

Zappelino, Hauptstraße 28, 74206 Bad Wimpfen

Tel. 07063/ 933 69 88, Fax: 07063/933 69 89.

Abonnement:

Für einen Preis von 12 Euro pro Jahr könnt Ihr Zappelino abonnieren.

Anzeigen:

Es gilt die Anzeigenpreisliste Nr 1/2007.

auch wenn viele Kinder schulisch sehr eingespannt sind, darf die Freizeit nicht zu kurz kommen. Lernt es sich

doch bedeutend besser nach einer Pause. Deshalb findet Ihr im akuellen Zappelino unterschiedlichste Freizeittipps

in der Region.

Angefangen vom Indoorspielplatz “Sensapolis”, der auf über 10.000 qm Freizeitpark, Wissenscenter und Gastronomiebereich

in einem bietet. Hier können Jung und Alt in eine andere Welt eintauchen- entweder im Riesenraumschiff,

im Piratenschiff, im Märchenschloss oder kletternd im Hochseilgarten- für jede Altersgruppe ist

etwas geboten. Weitere Klettermöglichkeiten in einem Indoorspielplatz über zwei Stockwerke gibt es im Kikolino

Abenteuerland in Ludwigsburg. Speziell für Kinder ab 12 Monaten bietet das Comfyland im Kikolino entwicklungsgerechte

Lernspiele, die Erfolgserlebnisse schaffen und somit das Selbstvertrauen des Kindes stärken.

Den Naturfans unter Euch wird sicherlich der Wildpark in Schwarzach zusagen. Hier dürfen die Kinder Tiere im

Streichelzoo nach Herzenslust füttern und streicheln. Auch im Freilandmuseum in Wackershofen stehen die Tiere

in den nächsten Wochen im Mittelpunkt: sowohl das Pferd, als auch das Schaf, die bedrohten Haustierrassen als

auch den Bienen.

Außerdem sind zwei besondere Ausstellungen in den nächsten Monaten in der Region zu sehen. Das ist zum einen

die “Mobile Kinderwelt” im Deutschen Zweirad- und NSU-Museum, die die Entwicklung der Kinderfahrzeuge

aus Blickwinkel der Kinder zeigt und zum anderen die Ausstellung in den Heilbronner Museen “Da bist du

platt. Vom Papyrus zum Papierflieger”. Bei der diesjährige Kinderausstelltung können sich Kinder ab 6 Jahren

auf eine Entdeckungsreise durch die spannende Papiergeschichte von den Ägyptern bis in die Gegenwart begeben.

Den Forschern unter Euch ist sicherlich längst das super Angebot der experimenta in Heilbronn bekannt, die ihr

Angebot neuerdings um einen Wasserspielplatz erweitert hat. Und wer sich gerne in schwindelerregende Höhen

begibt, sollte sich nicht den eventurepark in Mudau entgehen lassen!

Nun wünsche ich Euch viel Spaß bei der Freizeitgestaltung

mit Euren Kindern.

Eure

Hinweis:

Namentlich gekennzeichnete Beiträge von LeserInnen geben nicht unbedingt

die Meinung der Redaktion wieder. Für die Richtigkeit von Veranstaltungshinweisen

übernimmt Zappelino keine Gewähr.

Veranstaltungstipps:

termin@zappelino.de

Anzeigen:

anzeigen@zappelino.de

Beiträge / Anregungen:

info@zappelino.de

Internetseite:

www.zappelino.de

Druckerei:

Pressehaus Stuttgart, Druck GmbH

2


DIE THEMEN

INHALT

Freizeittipps Hatha Yoga- Bewegt spüren

Ihr wollt mit euren

Kindern etwas unternehmen,

wisst

aber nicht was?

Zappelino hat für

euch Ausflugsziele

für gutes und

schlechtes Wetter

zu-sammen gestellt.

Seite 10-13

Kreativität kennt keine Grenzen Feng Shui im Kinderzimmer

Die Kinder- und

Jugendwerkstatt im

Backsteinhaus in

Ehrstädt wird 1 Jahr

alt

Seite 14

Lernstörungen, Wutausbrüche,

Rückzug Wenn Kinder nicht gerade wachsen

Auffällig, hyperaktiv,

aggressiv –Ihr Kind

bekommt ohne ersichtlichen

Grund

Wutausbrüche oder

schreibt schlechte

Noten in der Schule?Entwicklungsphase

oder Hilfeschrei?

Seite 15

Rente-nur wichtig für Senioren?

Was bringen mir Zeiten

der Kindererziehung

oder der Pflege

für mein Rentenversicherungskonto?

Welche Möglichkeiten

gibt es speziell für

Frauen, früher in

Rente zu gehen?

Seite 32

Dies & Das Seiten 4 - 9

Highlights Seiten 17 -21

Terminkalender Seiten 22- 27

Kochkiste Seite 31

Musik Seite 37

Buchtipps Seite 38

Medien Seite 39

Vorschau Seite 39

3

Yoga ist eine Philosophie,

eine Art zu

Leben. Die Körperübungen

sind ein

Teil des so genannten

8-fachen Pfades.

Seite 33

Feng-Shui ist eine

Harmonielehre, die

sich mit der bestmöglichenLandschaftsgestaltung

und Aus- und Einrichtung

von Häusern

und Wohnungen

beschäftigt.

Seite 34

Die Reise beginnt

natürlich mit den

Füßen! Schon im

Mutterleib entwickeln

sich Kinderfüße

nach der fünftenSchwangerschaftswoche.

Seite 36


���������������������

�������������

Jetzt NEU!

Bei guter Witterung täglich geöffnet.

Ideales Ausfl ugsziel für die ganze Familie.

Großer Kinderspielplatz und Streichelzoo

NEU!

- Trampolin - Bocciabahn

�������������

Feiern Sie Ihre Betriebs-, Vereins-

oder Familienfeste in unserer

gemütlichen Zeitwaldstube.

���������������������������

Metzgerei Gollerthan

Infos unter 07268 487 · www.metzgerei-gollerthan.de

© www.franz-mediaprint.de

4

INach einer aktuellen Umfrage des

Immobilienportals Immobilien-

Scout 24 hat die Singlebude als

liebste Wohnform der Deutschen

ausgedient. 71 Prozent der Befragten

kann sich vorstellen, mit Großeltern,

Eltern und Kindern gemeinsam

zu wohnen. Generell gewinnt

das Gemeinschaftsleben mit mehreren

Generationen unter einem Dach

immer mehr Anhänger. Also: Mehr

Platz im Haus muss her!

Wenn ein weiteres Familienmitglied

oder gar eine zweite Familie

im Haus untergebracht werden soll,

wird meist über den Ausbau des

Daches nachgedacht. Kein Wunder,

denn Bauland für einen großen

Neubau ist für die meisten ohnehin

kaum erschwinglich. Außerdem

verbergen sich unter dem Dach

meist herrlich gemütliche Wohnräume,

die es nur richtig zu nutzen

heißt.

Dazu gehört auch die sinnvolle

Verwertung der Flächen unter den

Dachschrägen. Und hier stehen der

Fantasie alle Wege offen, denn die

Zeiten, in denen passende Schränke

für Dachschrägen ein Problem waren,

sind längst vorbei. Von hochwertig

angefertigten Sonderkons-

DIES & DAS - REGIONAL

Platz unter dem Dach sinnvoll nutzen

Trend geht zum Generationen-Haus

truktionen bis hin zum Heimwerker

Do-it-yourself- Montagesatz ist

mittlerweile alles über einen gut

sortierten Holzfachhandel zu bekommen.

Zum Schrank ausgebaut, lässt sich

in Dachschrägen vieles verstauen,

was nicht täglich gebraucht wird.

Sieht die Schrankkonstruktion

Faltschiebe- oder Schiebetüren vor,

spart das darüber hinaus Platz vor

dem Schrank. Gut geeignet für einen

langen, schmalen Dachstuhl

sind beispielsweise auch maßgefertigte

Einbauschränke, die hier hervorragend

als Raumteiler fungieren

können.

Im Holzfachhandel erfahren Interessierte,

welche Maße genau benötigt

werden, um den Raum ideal

durchzuplanen. Die Profis vom

HolzLand Neckarmühlbach verfügen

über jahrzehntelange Erfahrung

und können auf ein breites qualitätsgeprüftes

Sortiment zurückgreifen.

Sie liefern direkt und verlegen

/ montieren auch fachgerecht mit

eigenen qualifizierten Zimmerleuten

und Schreinern.

Infos und unverbindliche Beratung:

www.holzcenter.de.

Sommerfest der Spielwiese e.V.

(Kleinkindbetreuung ganztags)

Die Spielwiese in Mosbach wird

ein Jahr alt! Grund zum Feiern.

Am 4. Juli findet ein großes

Sommerfest mit Kinderspielstraße,

Schminken, Essen und Trinken ab

12 Uhr statt.

Die Spielwiese ist eine Elterninitiative,

die Halb- oder Ganztagsbetreuung

in drei verschiedenen Modellen

anbietet.

Der Sitz der Spielweise im Bergfeld

in Mosbach mit schöner Aussenanlage

ist zwar ideal für Kinder

und Betreuer, doch leider wird´s

nun viel zu eng, da die Nachfrage

stetig steigt. Die Spielwiese sucht

deshalb neue Räumlichkeiten. Wer

kann weiterhelfen?

Infos: Spielwiese, Allfelder Weg

20, 74821 Mosbach


DIES & DAS - REGIONAL

Schwimmen lernen & Babyschwimmen

in Minigruppen in Erlenbach

Hast du Lust mit 5 anderen Kindern

im tollen warmen Wasser

(34°) das Seepferdchen zu machen?

Dann schau solltest du mal

bei ElKidO Plus in Erlenbach vorbei

schauen. Das über Weihnachten

umgebaute Bad der Privatschwimmschule

mit neuen Umkleideräumen

und erweiterten Duschen

ist genau richtig für Kinder, die im

Sommer im Freibad sicher und mit

Spaß unterwegs sein wollen. Das

ausgefeilte Kurskonzept in Minigruppen

ist für Kinder ab 5 Jahren

(mit Erfahrung) und ab 6 (ohne

Erfahrung oder mit kleinen Ängsten)

bestens geeignet. Die erfahrene

Kursleiterin kann so jedes Kind

stärken. Der Seepferdchenkurs beinhaltet

ein intensives Vielseitigkeitstraining,

das in einem Fortsetzungskurs

zur Vertiefung und Festigung

noch verfeinert werden

kann.

Verschiedene Kurszeiten (10x wöchentlich

oder 5x Sa.-So.) machen

es passend für die ganze Familie.

Spezialkurse „Vertiefungs-Seepferdchen“

für Kinder, die bereits

einen Kurs absolviert haben, aber

noch zu unsicher sind oder mit dem

Tauchen/Springen Probleme haben,

werden auch angeboten.

Infos und Termine freecall 0800-

388 3881. www.elkidoev.de, Büro:

Eberstadt, Oststraße 16.

Bilderversteigerung zugunsten Haiti in

der AWO Kindertagesstätte

Bilder für Haiti – unter diesem

Motto malen Kinder der AWO-

Kindertagesstätte Marie Juchacz in

Heilbronn-Böckingen insgesamt

35 Bilder. „Ich habe dieses Zeichen

in die Mitte gemalt, weil die

Leute dort nicht wissen, wie es für

sie weitergeht“, sagt ein Junge, 6

Jahre alt. In der -Mitte des Bildes

ist ein großes Fragezeichen zu

sehen. Am Donnerstagnachmittag,

den 04.03.2010 sind Eltern und

Angehörige, Erzieherinnen und die

Sponsoren einer Info-Vitrine in der

Kita versammelt. Der Geschäfts-

führer des AWO Kreisverbands

Heilbronn, Walter Burkhardt, begrüßt

die Anwesenden. Von der

Firma Pro Humanis wird durch

Herrn Walter die Vitrine übergeben,

in der die Sponsoren durch

Anzeigen auf sich aufmerksam

machen und die Kita zur Darstellung

ihrer Arbeit nutzen kann.

Dann werden die Gemälde der

Kinder unter der fachkundigen

Leitung von Herrn Aleksic

(Elternbeirat) und Herrn Ianne

(Kita-Vater und Ideengeber) versteigert.

„Nacht in Haiti“ oder

„Das Unvollendete“ oder „Palmeninsel“

- mit diesen Umschreibungen

wirbt der Auktionator um Gebote

für die Bilder. Am Ende sind

die Bilder weg und alle überrascht

von dem tollen Ergebnis. Der Erlös

der Aktion von 725 € wird auf das

Spendenkonto der unabhängigen

Kinderrechtsorganisation „Save the

Children“ überwiesen, die für Haiti

einen 5-Jahres-Plan erstellt hat und

damit langfristige Hilfe für viele

Kinder sicher stellt.

5

Förderung

im LOS


Lernen in den Ferien? Mit den

Schülerhilfe-Intensivkursen werden

gezielt fachliche Defizite bearbeitet

und besseres Lernen geübt.

Und den neuen Lernratgeber

„Tipps für stressfreie Hausaufgaben“

gibt’s kostenlos an jedem

Schülerhilfe-Standort. Trotzdem

bleibt noch genug Zeit, die Ferien

zu genießen.

„Die Ferienkurse der Schülerhilfe

sind ideal für Schüler, die ganz gezielt

bestimmte Themengebiete

aufarbeiten oder ihr Wissen auffrischen

möchten. Auch verschiedene

Lerntechniken können hier erlernt

werden“, erklärt Sylvie Weber-

Hauser von der Schülerhilfe. In

Intensivkursen, die speziell auf die

individuellen Bedürfnisse abgestimmt

sind, werden die Schüler

ganz gezielt gefördert. Mit nur

zwei Unterrichtsstunden am Tag

können Kinder und Jugendliche

Defizite schnell und zuverlässig

aufarbeiten.

Danach geht es voller Elan zurück

in die Schule und mit viel Kraft in

den Endspurt des Schuljahres.

Warmes Brot aus dem Holzofen,

erntefrisches Gemüse aus dem

Bauerngarten, Spaziergänge durch

blühende Wiesen oder kühle Wälder:

Ein Urlaub auf dem Bio-Bauernhof

bietet Erholung pur vom

ersten Tag. Inzwischen laden in

Baden-Württemberg über 70 Bioland-Höfe

zu Ferien auf dem Bauernhof

ein. Gerade auch für Familien

mit Kindern bieten sie ein besonderes

Urlauberlebnis. Die Höfe

liegen abseits vom Lärm der Städte

in reizvollen Kulturlandschaften.

Ob im Schwarzwald, auf der

Schwäbischen Alb, am Bodensee

oder im Allgäu – in allen Urlaubsregionen

im Südwesten gibt es

6

Jetzt zum Endspurt ansetzen

Ferien auf dem Biolandhof

DIES & DAS - REGIONAL

„Dabei unterstützt sie unser neuer

Lernratgeber ‚Tipps für stressfreie

Hausaufgaben‛“, so Sylvie Weber-

Hauser weiter. Der Ratgeber entstand

in Zusammenarbeit mit erfahrenen

Pädagogen und Lernexperten

und gibt einen gezielten Überblick

über die wichtigsten Tipps und

Tricks, mit denen sich die Hausaufgaben

erfolgreich und effektiv

erledigen lassen. Das Ergebnis: ein

gestärktes Selbstbewusstsein und

weniger Stress im restlichen

Schuljahr.

Die richtigen Lerntechniken, Motivationstipps

und Empfehlungen zur

effektiven Prüfungsvorbereitung –

die Ratgeberserie der Schülerhilfe

dient Eltern und Schülern gleichermaßen

als hilfreiche Nachschlagemöglichkeit

in allen Lernfragen.

Der nächste Ratgeber erscheint im

Sommer 2010.

Infos: werktags von 15.00 bis

17.30 Uhr Tel. 0800/1941808

(gebührenfrei) oder in der Schülerhilfe

vor Ort, einfach eigene

Ortsvorwahl und dann 19418 wählen!

auch Bioland-Höfe mit Ferienwohnungen.

Meist erhalten die Feriengäste

auf Wunsch gerne ein leckeres

Frühstück in Bioqualität. Für

die Kinder sind natürlich die Tiere

auf Hof und Weide immer eine

ganz besondere Attraktion: Wer

beim Füttern oder Melken mit in

der Stall geht, erfährt ganz nebenbei,

woher unsere Nahrungsmittel

eigentlich kommen. Immer mehr

Urlauber entscheiden sich deshalb

für Erholung pur ab dem ersten

Urlaubstag und verzichten auf

Hitzestaus im Auto und lange

Anreisewege zum Ferienort.

Infos: www.bioland-bw.de


DIES & DAS - REGIONAL

Professionelle Geburtshilfe in familiärer Atmosphäre

Werdende Eltern haben genaue

Vorstellungen von der Geburt ihres

Babys: Sie wünschen eine möglichst

sanfte Entbindung mit optimaler

medizinischer Betreuung. Sie

wollen Sicherheit für sich und das

Baby. Sie wollen keine anonyme

High-Tech-Medizin. Sie erwarten

in vertrauter Atmosphäre liebe- und

respektvoll auf dem Geburtsweg

begleitet zu werden.

In dem Wissen, dass sie auf eine

solche engagierte Rundumbetreuung

in familiärem Ambiente zählen

können, vertrauen werdende Eltern

seit vielen Jahren dem Entbindungsteam

des Hohenloher Krankenhauses

in Öhringen. Jahr für

Jahr kommen hier ca. 1.000 Babys

auf die Welt. Die Zahlen sprechen

für das erfahrene Entbindungsteam,

das von den Chefärzten Dr. Hartmut

Drößler und Dr. Andreas Koch

mit Unterstützung von den Fach-

ärzten Dr. Sylvia Schößler und

Marian Lyko geleitet wird.

Auch die Gemeinschaftspraxis aus

Künzelsau Dr. Thomas Tischler/Dr.

Jan-Peter Zugelder/Dr. Karin

Mutschler entbinden auf Wunsch in

Öhringen. Zur kompetenten Mannschaft

gehören langjährig tätige erfahrene

Hebammen. Sie stehen den

werdenden Müttern in Vorbereitungskursen

sowie in der Schwangeren-,

Still- und Wochenbettberatung

zur Seite. Um das Wohlergehen

von Mutter und Kind kümmern

sich bei Bedarf rund um die Uhr an

365 Tagen die Kinderärzte Dr. Andreas

Baumann und Dr. Robert

Wagner. Diese stehen Tag und

Nacht auf Abruf bereit und übernehmen

die Erstversorgung des

neuen Erdenbürgers.

Infos Tel. 07941/692-315 oder

307.

SchulLeBen

Zentrum für Legasthenie und Dyskalkulie

SchulLeBen hilft seit über 12 Jahren

Kindern, die Probleme beim

Lesen, Schreiben und/oder Rechnen

haben. Ein Team von diplomierten

Legasthenietrainerinnen

arbeitet bereits erfolgreich an acht

Standorten in Baden Württemberg:

Weinsberg, Lauffen a. N., Öhringen,

Künzelsau, Sindringen (Büro),

Crailsheim, Emmendingen und

Freiburg. Durch nur eine Stunde

pro Woche Einzeltraining verkürzt

sich die Trainingsdauer gegenüber

dem üblichen Gruppenunterricht

um etwa die Hälfte. Dies bedeutet

weniger Zeitaufwand, weniger

Kosten, weniger Stress. Die Anforderungen

in der Schule können

schneller wieder bewältigt und bessere

Noten erreicht werden. Ein

ausgearbeiteter Trainingsplan hilft

bei dem auf wissenschaftlicher

Grundlage basierenden ganzheitlichen

Training und wird den

Bedürfnissen des Kindes laufend

angepasst. SchulLeBen arbeitet

außerdem mit dem Freiburger

Blickmobil zusammen. Dieses

prüft die grundlegenden

Wahrnehmungsfunktionen wie

Sehen, Hören und die

Blicksteuerung. Am 16. Juni 2010

kommt das Blickmobil nach

Sindringen. Anmeldungen und

Infos unter: Tel. 07948-940115,

www.schulleben.com

7


Regionalauswahl beim Schreibwettbewerb des

MiniLernkreises

Das Nachhilfe-Institut MiniLernkreis

organisierte einen bundesweiten

Schreibwettbewerb mit dem

Thema "Mein schönstes Lernerlebnis".

Die 10 Preise für Schüler zwischen

6 und 18 Jahren wurden am

20. März 2010 auf der größten

Bildungsmesse Deutschlands, der

"Didacta" in Köln, bekannt gegeben.

Hier die Aufsätze der regionalen

Gewinner:

Lernerlebnis

Mein schönstes Lernerlebnis war,

als ich Fahrrad fahren gelernt habe.

Ich war damals 5-6 Jahre alt, als

ich es gewagt hatte. Ich probierte

es jeden Tag, bis ich in die Schule

kam. Dort lachten mich alle in der

Klasse aus. Plötzlich kam dann der

Tag, als ich zu meinem Papa laut

und deutlich sagte: "Halte das

Fahrrad hinten gut fest!" Er antwortete

nur: "Ja, ja, ich pass schon

auf, dass dir nichts passiert!" Das

erste Mal bin ich hingeflogen. Das

zweite Mal bin ich zu langsam

gefahren, aber dann plötzlich dachte

mein Vater: "Ich lasse ihn jetzt

mal alleine fahren." Danach probierte

ich es nochmal, da bin ich

einfach immer weiter und immer

weiter gefahren, dann rief ich mitten

im Fahren: "Papa, Papa, guck

mal, ich kann jetzt mit dir gut

Fahrrad fahren!" Er rief zurück:

"Sehr gut, mein Schatz!" Ich fand

seine Stimme leise und weit weg,

da habe ich angehalten und habe

nach hinten gesehen; nun war mein

Papa an einem Ende der Straße und

ich am anderen. Danach übte ich

immer weiter, bis mein Vater mich

mit einem größeren Fahrrad überraschte.

Als ich dann in der 4. Klasse war,

kam die Fahhrad-Prüfung. Es stell-

te sich heraus, dass ich bei der

Fahrrad-Prüfung der Beste war.

Das habe ich nur hinbekommen,

weil ich immer fleißig geübt habe,

und auch wegen meinen Eltern,

weil sie mir dabei geholfen haben.

Jerrit Jerome Ressel, 5. Kl.

Realschule

Knigge for Kids = übersetzt:

Benimmregeln für Kinder

Dieser aim-Kurs ging 2 Tage.

1. Tag: Bei dem Kurs war ich erst

10 Jahre alt. Die anderen Kinder

waren zwischen 11, 12, 13 Jahre

alt. Ich dachte: "Mist, schon wieder

der Jüngste!" Es gab nur noch ein

Kind außer mir, das 10 Jahre alt

war. Wenigstens war es mein

Sitznachbar.

Als erstes lernten wir, wie man sich

höflich begrüßt; z.B. "Grüß Gott"

und so weiter. Mir reicht ein einfaches

"Hallo!" Dann erklärte die

Dame, wie man sich auf einem Fest

benimmt: Die Männer sollen den

Frauen die Tür aufmachen und den

Schirm oder Hut abnehmen. Puhh!

Bin ich froh, dass ich noch ein

Junge bin und kein Mann!

Dann war der erste Tag um. Auf

der Heimfahrt dachte ich: "Wie soll

ich mir das alles merken, wenn wir

morgen genau so viel machen?"

Und wenn ich mir alles merke,

weiß ich nicht, ob ich es auch

umsetzen kann.

2. Tag: Als ich reinkam, dachte ich:

"Wie ging das von gestern nochmal?"

Zum Glück beschäftigten wir

uns damit, wie man sich beim

Essen benimmt. Nachdem wir

gelernt hatten, dass man 1.

Ellenbogen runter vom Tisch

nimmt, 2. gerade sitzt, 3. und so

weiter - Ätzend! Aber das Beste

kam noch: Wir bekamen ein Buffet,

damit die Dame sah, wer die

Benimmessensregeln verstanden

hatte oder nicht. Aber wer interessierte

sich schon für die Regeln?

Viel wichtiger war es doch, noch

was von dem Schokoladenpudding

zu kriegen, oder von dem

Zitronenkuchen. Jeder wollte sich

von den süßen Sachen schnell was

nehmen und schnell aufessen. Und

dann das nächste nehmen, damit

man am Ende alles einmal probiert

hatte. Wer achtete da schon auf

Regeln? Maximilian Willareth, 5.

Kl. Gymnasium

8

DIES & DAS - REGIONAL

Kids WingTsun -

Schuleröffnung im Doppelpack!

Gleich zwei neue Außenstellen der

WingTsun Akademie Heilbronn,

der Fachschule für Gewaltprävention,

öffneten im März ihre Tore. In

Obereisesheim und Schwaigern

können Kinder ab 5 Jahre jetzt jederzeit

ins wöchentliche Training

einsteigen. Beide Schuleröffnungen

waren gut besucht. Bei kleinen

Snacks hatten die interessierten Eltern

die Möglichkeit, sich intensiv

über das Gewaltpräventionskonzept

der EWTO (Europäische WingTsun

Organisation) mit Trainern auszutauschen.

Bereits nach der ersten

Einheit konnten sich in beiden

Außenstellen einige neue Kinder

für' s WingTsun begeistern.

Besonders in Schwaigern ist die

Nachfrage groß. 20 Kinder besuchten

das erste Probetraining, die

letzten Plätze werden in den kommenden

Tagen vergeben.

“Jedes Kind kann unsere Erfahrung

für sich nutzen. Es ist wichtig, dass

sich die Kinder weiterentwickelnsicherer

und selbstbewusster werden”

betont Joe Stirn, WingTsun

Gewaltpräventionstrainer in Leingarten

und Schwaigern.

“Neben dem regelmäßigen Unterricht

in den verschiedenen Standorten,

haben wir immer die Möglichkeit,

Gewaltpräventionskurse in

Schulen, Kindergärten und Jugendeinrichtungen

durchzuführen.”

Es gibt noch wenige freie Plätze in

der Außenstelle Leingarten, Neckarsulm

und Bad Friedrichshall.

Seit einem Jahr trainieren hier

Kinder und Jugendliche von 5- 14

Jahren regelmäßig Montags ihre

Fähigkeiten im Bereich der Kommunikation,

Vorausschau, Selbstbehauptung

und Selbstverteidigung.

Die Resonanz der Eltern und Kinder

auf das Kids WingTsun Training

in ihrer Gemeinde ist sehr

positiv. Das deutschlandweit unterrichtete

Konzept konnte viele

Neuinteressenten für sich begeistern.

In der Verwaltungszentrale in

Heilbronn können sich interessierte

Eltern über die Sicherheit ihrer

Kinder informieren. Gemeinsam

mit ihnen suchen die qualifizierten

Gewaltpräventionstrainer die beste

Möglichkeit ihr Kind vor Gewalt

zu schützen. Regelmäßiges Training

findet in den Standorten in

Heilbronn, Osterburken, Neudenau,

Gundelsheim, Bad Friedrichshall,

Neckarsulm, Lauffen, Brackenheim

und Stuttgart statt.

Infos: WingTsun Akademie

Heilbronn, Lise-Meitner-Str. 25

74074 Heilbronn

Tel.: 07131-941430

www.WingTsun-Akademie-

Heilbronn.de


DIES & DAS - REGIONAL

Mathe –Zeugnisnote um 3 Noten verbessert!

Gefreut hat sich Chris aus Bad

Urach, 15 Jahre, 10 Klasse Realschule,

als er in diesem Halbjahr

sein Zeugnis entgegennahm. Die 4

in Mathe hatte sich Dank des

Nachhilfeunterrichts der Schüler-

Nachhilfe in eine eins verwandelt!

Wir haben Chris befragt, wie er

sich um drei Noten verbessern

konnte:

Wodurch bist du besser geworden?

“Mir wurden von meinem Nachhilfelehrer

leichtere Wege gezeigt,

um die Matheaufgaben zu lösen.”

Was hat dir bei der Schülernachhilfe

gut gefallen?

“Auf meine Fragen wurde eingegangen.”

Was hat dir geholfen, dass du dich

um drei Noten verbessern konntest?

“Ich habe Mathe verstanden, dann

machte Mathe Spaß!”

Die Schüler-Nachhilfe freut sich

mit Chris und überreicht ihm einen

CD-Gutschein im Wert von 15.-

Euro. „Wir freuen uns über jeden

Schüler, dem wir einen Gutschein

über 15.- Euro für eine CD oder ein

Buch überreichen können,“ freut

sich der Geschäftsführer der Schüler-Nachhilfe,

Dipl. Soz. Pädagoge

Peter Schuhmacher, „ Diese Notenverbesserung

zeigt uns, dass wir

mit unserem Konzept auf dem richtigen

Weg sind. Wir haben unser

Qualitätssicherungssystem in diesem

Jahr von der Certqua (dem

TÜV der Bildungsanbieter) nach

DIN ISO 9001 zertifizieren lassen.

Wir hoffen, dass alle unsere Schüler

sich um mindestens 2 Noten

verbessern und sind ständig dabei,

noch effektiveren Nachhilfeunterricht

anzubieten.“

Wer sich vom Nachhilfeunterricht

der Schüler-Nachhilfe überzeugen

lassen möchte, dem bietet die

Schüler-Nachhilfe kostenfrei und

völlig unverbindlich nach vorheriger

Terminabsprache 4x45 min

Testunterricht in der Gruppe an.

Infos: Tel. 07133/9293682

Schüler-Nachhilfe Lauffen

Tel. 07131/2777407 Schüler-

Nachhilfe HN,

Tel. 07132/4888618 Schüler-

Nachhilfe NSU

Tel. 07135/9321082 Schüler-

Nachhilfe Brackenheim,

Tel. 07134/528865 Schüler-

Nachhilfe Weinsberg

Tel. 07131/3901377 Schüler-

Nachhilfe Leingarten

Weitere Infos: www.schüler-nachhilfe.net.

Noch freie Plätze in der

aim-Pfingstakademie 2010

Bereits 1.600 Kinder und Jugendworkshop mit Tobias Borke und

liche haben sich für die Pfingst- Philip Scheibel (durch zahlreiche

akademie der aim (Akademie für Auftritte und poetry slams in

Innovative Bildung und Manage- Deutschland und europäischen

ment Heilbronn-Franken gemein- Ausland bekannt) auf ihre Kosten.

nützige GmbH), die vom 25. Mai Auch wer sich demnächst auf eine

bis 02. Juni 2010 stattfindet, ange- Ausbildungsstelle bewerben oder

meldet. Wer noch mitmachen sich auf ein Vorstellungsgespräch

möchte, sollte sich beeilen – am vorbereiten möchte, findet in der

07. Mai ist Anmeldeschluss und in Pfingstakademie den passenden

vielen Kursen sind nur noch weni- Kurs. In den Sprachkursen der

ge Plätze frei.

Pfingstakademie kann man sich auf

In rund 250 Kursen haben Schüle- den bevorstehenden Sommerurlaub

rInnen Altersstufen in Heilbronn, vorbereiten – die Verständigung in

Eppingen, Künzelsau, Crailsheim Spanien, Italien, Türkei, China

und Bad Mergentheim Gelegen- oder Japan dürfte dann kein

heit, aus einer Vielzahl von The- Problem mehr sein. Auch für die

men auszuwählen. So kommen jüngeren Schüler gibt es jede Men-

beispielsweise Musikbegeisterte ab ge Angebote.

Klasse 7 beim Rap- und Beatbox- www.aim-akademie.org.

9

�����������������������������

���������������������������������

��������� �����

��� ��������������� �� ����� ����

������ ���� ����� ���������� ���� �����

������������������� ������ ������� ���

������������� ��� ����������� �����������

��� ����� �������� ��� ���� ���� ���� ����

���� ������������

�����������������������

�������������������������

�����������������������

�� ������� ���������� ���� ����� ���� ��������

��� ���������

������������ ���������� ����� ���� ������

�������������� ����������� ��� ������ ���

����������� ��� ���������� ��� �����������

������������ ���������� ������������������

���� ��� ������������������� ����������� ����

������������� �� �����

�������� ���������������

��� ������ �����

����������

Praxis Für Ganzheitliche Kieferorthopädie

Dr. Martin Kamp

-Kieferorthopäde-

Schwerpunkte:

- Bionator Therapie

- Bioadaptive Therapie

- Erwachsenen Behandlung

- Schmerztherapie

- Kiefergelenk-Behandlungen

- Kieferorthopädie „ohne“ Zähneziehen

In Verbindung mit: Osteopathie, Cranio-Sacral Therapie, Logopädie, Heil-Eurythmie,

MedReflexTherapie ®

Bandhausstr. 10, D-74336 Brackenheim

Tel.: 07135 - 963 337

www.dr-kamp-de


Für Kinder und Eltern ein tolles Erlebnis

ist ein Besuch im Kikolino

Abenteuerland in Ludwigsburg.

Das Kikolino bietet alle Art von

Unterhaltung,

die sich die

Familien in

einem Indoor-

Spielplatz wün-

schen. Der riesen Kletterbereich für

die Kinder erstreckt sich über zwei

Stockwerke. Da sind die Kleinen

lange beschäftigt, bis sie schließlich

über die Power-Rutsche wieder

nach unten sausen. Der feuerspeiende

Klettervulkan zieht die Kinder

magisch an. Wer ihn erklommen

hat, kann auf der Turbo-Rutsche

Gas geben. Richtig klettern üben

die Kinder an der speziellen Kletterwand

für Erstbesteiger. Große

Sprünge machen die Kinder anschließend

auf dem Trampolin, wo

sie sich austoben können.

Die kleineren Kinder lieben Snappy,

das Riesenkrokodil, auf dem sie

hüpfen und klettern können. Ganz

besonders wohl fühlen die Kindern

sich in seinem Maul mit den

riesigen Zähnen....

Für die ganz Kleinen ist das Comfyland

im Kikolino ideal. Bällchenbad,

gepolsterte Matten, alles, was

das kleine Kinderherz höher schlagen

lässt. Zahlreiche alters- und

entwicklungsgerechte Lernspiele

animieren die Kinder zum Mitmachen

und Mitdenken und fördert

die Kreativität. Dschungelfeeling

kommt noch einmal auf, wenn die

Kinder auf der Tretautobahn in ihren

Autos durch die Gegend heizen.

Auch Elektroautos sind im

Abenteurerland

vorhanden.

Der Indoor-Freizeitpark Sensapolis

auf dem Flugfeld in Böblingen/

Sindelfingen direkt an der A81

Stuttgart-Singen bietet Spiel und

Spaß und spielerische Wissensvermittlung

für

die ganze

Familie. Voll

klimatisiert

und völlig

wetterunabhängig

können die Besucher das

ganze Jahr über spielen, staunen,

lernen und dabei 1000 Abenteuer

erleben. Auf einer Fläche von über

10.000 Quadratmetern steht Jung

und Alt eine Mischung aus Freizeitpark,

Wissenscenter und Gastronomie

zur Verfügung – ganz im

Sinne des Edutainment-Konzepts

von Betreiber Alexander Schreibei-

Für das leibliche Wohl sorgt das sen: „Edutainment ist eine Kombi-

Bistro mit einer großen Auswahl an nation aus den englischen Begrif-

kalten und warmen Speisen (Pizza, fen ‚education‘, also Bildung, und

Hamburger, Salatteller, Kuchen ‚entertainment‘, also Unterhal-

etc.) sowie Getränken.

tung“, erklärt Schreibeisen. „Was

Tipp: Jeden Montag haben Omas wir hier geschaffen haben, ist ein

und jeden Dienstag Opas freien Ort, an dem sich Kinder und Er-

Eintritt. Außerdem gibt´s jeden wachsene austoben können, Spaß

Freitag ab 10:00 Uhr einen extra haben und gleichzeitig etwas für

Vormittag für die ganz Kleinen ab Körper und Geist tun.“ In Sensapo-

1 Jahr.

lis tauchen die Besucher in völlig

Außerdem kann man im Kikolino neue Welten ein – egal ob sie im

passend für jeden Geschmack eine Raumschiff „Außerirdische“ ent-

unvergeßliche und abenteuerliche decken und mit ihnen ferne Gala-

Geburtstagsparty feiren.

xien erkunden, im Märchenschloss

Infos: Kikolino Abenteuerland zum Drachenjäger werden oder

Ludwigsburg, Tel. 07141/4881664 ihren Mut im zwölf Meter hohen

www.kikolino.de

Klettergarten oder dem Adventure-

10

SONDERTHEMA

FREIZEITTIPPS

KIKOLINO

Dschungelfeeling

Trail unter Beweis stellen. Die tapferen

Kletterer gelangen über eine

Spiralrutsche wieder wohlbehalten

auf sicherem Boden. Sensapolis hat

aber noch

mehr zu

bieten:

Das leckgeschlagenePiratenschiff

wird von einer Wasserlandschaft

mit Seeungeheuer umrahmt.

In den verschiedenen Wasserbecken

können Groß und Klein

Experimente und Versuche rund

um das Thema Wasser durchführen.

In Deutschlands größter Indoor-

Rutschenlandschaft mit 16 Rutschen

erreichen die Besucher Geschwindigkeiten

bis zu 45 km/h.

Darüber hinaus bietet Sensapolis

einen über drei Stockwerke verteilten

1.000 Quadratmeter großen

Edutainment-Bereich, in dem spannende

Themen aus Forschung, Wissenschaft,

Natur und Umwelt spielerisch

erklärt werden. Dabei stehen

das experimentelle Mitmachen

und das unterhaltsame Lernen zu

Mathematik, Kraft, Optik oder

Erdgeschichte im Vordergrund. Die

an das Schloss angegliederten Stallungen

bieten ausreichend Platz für

Geburtstagsfeiern.

SENSAPOLIS

Stadt der tausend Abenteuer

Infos: Sensapolis, Flugfeld

Böblingen-Sindelfingen

Tel.: 07031/204853-0

www.sensapolis.de


SONDERTHEMA

FREIZEITTIPPS

Könnt ihr euch ein Leben ohne

Papier vorstellen? Wohl kaum,

denn Papier begleitet

uns immer

und ständig, sowohl

morgens im

Bad, als auch beim

Kaffeekochen und

nicht zuletzt und besonders wichtig

in der Schule. Auf was sollten wir

schreiben, rechnen oder malen?

Aus was vorlesen? Auf was unsere

heimliche Botschaft schreiben?

Selbst ein Auto fährt nicht ohne

einen Papierluftfilter....

Wisst ihr, dass es früher viel komplizierter

war als heute? Dass man

ganz früher Botschaften im Sand

hinterließ oder in Ton-, Wachsoder

Schiefertafeln ritzte, was

natürlich zum einen vergänglich

und zum anderen sehr aufwändig

war. Aus was hat sich nun aber

unser Papier, das wir heute kennen,

entwickelt?

Wer sich dafür interessiert, sollte

sich auf alle Fälle die Ausstellung

„Da bist du platt. Vom Papyrus

zum Papierflieger“ in den Städtischen

Museen Heilbronns nicht

entgehen lassen. Bei der diesjährige

Kinderausstelltung, die eine

Kooperation mit dem Kindermuseum

FRida & freD aus Graz ist,

können sich Kinder ab 6 Jahren auf

eine Entdeckungsreise durch die

spannende Papiergeschichte von

den Ägyptern bis in die Gegenwart

begeben. An sechs Mitmachstatio-

nen erfahren Kindergarten-und

AUSSTELLUNG

Tel. 07131 56-2295

Im Wildpark Schwarzach ist der

Frühling eingezogen und mit ihm

sorgen zahlreiche Jungtiere im Park

bei den kleinen und großen Besuchern

für Begeisterung. Auf über

100.000 qm Fläche leben fast 400

Wild- und Haustiere in artgerechten

WILDPARK

Schulkinder alles rund um´s Papier.

So ist die erste Station beispielsweise

den Ägyptern gewidmet, die

vor rund 5000 Jahren den Papyrus

als Schriftträger entdeckten. Bei Gehegen mit modernen Stallungen.

einem speziellen Computerspiel Auch Spiel & Spaß kommen im

können die Kinder ihr Wissen tes- neuen Wildpark Schwarzach nicht zu

ten und erhalten anschließend bei kurz. Dafür sorgt die Kindereisen-

der richtiges Lösung ihr erstes Arbahn im Westernstil, auf der die

beitsblatt. Danach dürfen sie sich Kinder begeistert ihre Runden dre-

in der Werkstatt im Schreiben mit hen.

unterschiedlichem Schreib-werkzeug

erproben. Zeitgleich zu den

Ägyptern wurde in Kleinasien das

Pergament entwickelt, über das die

Kinder an der nächsten Station

Wissenwertse erfahren. Sie befühlen

Trommeln, die mit Pergament

bespannt wurden, um anschließend

in der Werkstatt zu stempeln.

An vier weiteren Stationen wird

deutlich, wie vielfältig und wertvoll

Papier ist und was man alles

aus Papier machen kann- knüllen, Der liebevoll gestaltete Afrikakleben,

falten, bedrucken, bekle- Spielplatz ist der absolute Hit bei den

ben, sammeln, beschreiben oder Kids. Ganz im afrikanischen Stil ge-

fliegen lassen. Die Grazer Ausstelhalten laden Kletterwald, Vogelnestlung

wird noch um eine Station schaukel, Tarzanbahn, afrikanische

ergänzt werden und zwar die Pa- Holztiere und Spielhütten zum auspierherstellung

in Heilbronn. giebigen Spielen und Verweilen ein.

www.museen-heilbronn.de

Für optimale Rastbedingungen sor-

11

Kurzurlaub fu¨r die ganze Familie

gen die zahlreichen Sitzgelegenheiten

und der große Baumbestand des

Parks, der auch im Sommer ausreichend

Schatten bietet. Eine besondere

Attraktion für Kinder ist auch der

neue Streichelzoo. Hier können die

Kinder verspielte Ziegen in ihrem

Gehege besuchen und nach Herzenslust

füttern und

streicheln. Auf dem

direkt angrenzenden

Schaubauernhof

sind Tiere untergebracht,

die schon seit jeher Nutztiere

des Menschen sind. Pferde, verschiedene

Schweine, Rinder und Esel

haben dort bereits ihre neue Heimat

gefunden.

Über die Sommermonate können die

kleinen Besucher des Wildparks an

jedem 1. Sonntag im Monat (z.B. 2.

Mai, 6. Juni) an spannenden Lamawandertouren

durch den Wildpark

teilnehmen. Dann ist die Villa Bröckelstein

mit ihren Lamas im Wildpark

Schwarzach zu Besuch.

Interessierte Kinder erfahren auf den

einstündigen Wandertouren einiges

über die Haltung, Versorgung und

den Umgang mit diesen außergewöhnlichen

Tieren.

Zahlreiche Events runden das

Angebot des Wildparks ab. Am 27.

Juni 2010 erfreuen beim „Singenden

Wildpark“ zahlreiche Kinderchöre

des Kurpfälzischen Sängerkreises die

Besucher überall im Park mit ihrem

Gesang.

Infos:

www.wildpark-schwarzach.de


Der Schein mag trügen, aber auch

die Kinder finden im Verlauf der

Museumssaison 2010 im Hohenloher

Freilandmuseum in Schwäbisch

Hall-Wa-

ckershofen

ein

anspre-

SONDERTHEMA

FREIZEITTIPPS

Kleine und große Forscher starten

in der Lern- und Erlebniswelt experimenta

in Heilbronn zu einer Entdeckungsreise:

150 Exponate laden

zum Ausprobie-ren und Tüfteln ein.

Auf spielerische Art und Weise

gehen die Besucher

so den

Themen Naturwissenschaft

und

Technik auf den

Grund. Die Besucher können unter

anderem eine Wasserstoffrakete

zünden, einen Roboterarm bedienen

oder die Funktionsweise eines

Windkanals erforschen. „In der experimenta

steht nicht alles starr da

wie in einem normalen Museum“,

sagt Dr. Wolfgang Hansch, Geschäftsführer

experimenta gGmbH.

„Anfassen und Ausprobieren ist bei

uns ausdrücklich erwünscht.“

Die Ausstellung mit den Exponaten

ist nur einer von drei zentralen

Bausteinen der experimenta. In der

„akademie junger forscher“ mit

ihren drei Laboren und zwei Ateliers

steht das Experimentieren unter

pädagogischer Anleitung im

Mittelpunkt. In verschiedenen Kursen

können sich Kinder und Jugendliche

mit speziellen Themen

intensiv beschäftigen.

Jeder Mensch hat seine Stärken.

Etwas, das er oder sie besonders

gut kann. Seien es eher handwerkliche,

technische Talente, planerische

und kommunikative Stärken

oder kreative Fähigkeiten. Diese

Talente zu entwickeln und zu vertiefen

– dazu bieten die Talentschmieden

der experimenta zahlreiche

Möglich-keiten. Die Aufgaben

sind dabei so angelegt, dass sie für

alle

Altersstu-

experimenta

ken.

Ein spezielles Programm für die

Daheimgebliebenen gibt es in den

Sommerferien. Jeweils mittwochs

und sonn-

WACKERSHOFEN

Kultur fu¨r KInder

feninteressant und chendes, auf ihre unterschiedlich-

Ansporn sten Interessen und Bedürfnisse

sind. Und bei schönem zugeschnittenes Programm vor.

Wetter kann man auch im Außen- Ganz besonders gilt dies, wenn die

gelände im Talentgarten und auf Tiere im Mittelpunkt stehen, also

dem Wasserspielplatz einiges erle- für den Pferdetag am 16. Mai, für

ben.

den Tag Rund ums Schaf am 30.

Vortragsreihen, Experimentalshows Mai, für den Schautag bedrohter

und Sonderausstellungen ergänzen Haustierrassen am 6. Juni oder den

das Angebot.

Imkertag am 20. Juni. Mitmachen

„Zahlen, bitte! Die wunderbare und mithelfen dürfen die jungen

Welt von null bis unendlich“, ist Museumsbesu-cher bei der Kartof-

das Motto der nächsten Sonderausfelernte am 12. September und

stellung, die am 20. Mai eröffnet. beim Adventskranz binden am 21.

„Alle, die sich für Zahlen interes- November.

sieren, werden in unserer neuen Darüber hinaus hat das Freiland-

Sonderausstellung viel Spaß hamuseum natürlich seit eh und je

ben“, sagt Ausstellungsleiter Dr. Veranstaltungen in seinem Ange-

Christian Sichau. In zehn Bereibot, die speziell auf Kinder zugechen

wird ein breiter Bogen geschnitten sind. Beim Märchentag

spannt: vom Zahlenzirkus bis zur am 13. Juni ist Zuhören angesagt,

Theorie der Zahl, vom Glücksspiel wenn Märchen aus ganz Europa in

bis zur Vermessung unserer Welt. alter Tradition frei vorgetragen

Geöffnet hat die experimenta in werden. Beim Kindertag am 18.

Heilbronn von Montag bis Freitag Juli wird dann seitens des Muse-

jeweils von 9 bis 18 Uhr. Samstags, ums nur wenig geredet, hier dürfen

sonntags und an Feiertagen begrüßt die Kinder unter Anleitung selber

Süddeutschlands größtes Science etwas tun bei den unterschiedlich-

Center seiner Art die Besucher in sten Aktivitäten. Das gleiche gilt

der Zeit von 10 bis 19 Uhr. für den 2. Advent, wenn die Kinder

http://experimenta-heilbronn.de ihr Weihnachtsgebäck selber bak-

12

Fu¨r grosse und kleine Forscher

tagskönnen Kinder

zwischen 6

und 12 Jahren auf einem Rundgang

durch das Museumsdorf spannenden

Ge-schichten aus unserer ländlichen

Vergangenheit lauschen,

oder sie können sich für ein spezielles,

täglich wechselndes

Aktionsprogramm anmelden.

Da Familien mit Kindern dem Museum

besonders am Herzen liegen,

gewährt es ihnen besonders günstige

Eintrittspreise. Die Familientageskarte

kostet € 13, die „Elternteil-Tageskarte

€ 7 und die Familiensaisonkarte

€ 29. Alle Kinder

bis zum Alter von 18 Jahren werden

bei dieser Pauschale berücksichtigt.

Infos Tel.0791-971010 oder

www.wackershofen.de.


SONDERTHEMA

FREIZEITTIPPS

Kinder nehmen die Welt mit eigenen

Augen wahr, haben ihre eigenen

Geschichten und Fantasien zur

Fortbewegung

und machen

bereits im

jünsten Alter

die ersten

Erfahrungen mit erlebter Mobilität.

Kaum sind sie dem Kinderwagen

entsprungen, rasen Kinder mit dem

Tretauto durch ihre Welt. Ihr

Mobilitätssinn ist unaufhaltsam.

Hat das erste Fahhrad noch

Stützräder, so wird der Radius der

kleinen Weltentdecker immer größer.

Das Deutsche Zweirad- und NSU-

Museum zeigt aus dem Blickwinkel

der Kinder die Entwicklung der

Kinderfahrzeuge. Die Mobile Kinderwelt

wird dabei zum Spielfeld

und zum Kinderspiel. Spielerisch

bewegt sich die ganze Familie

durch die Ausstellung und erfährt

auf jedem Spielfeld spannende

Dinge. Die Ausstellung wird am

Samstag, 22. Mai 2010, ab 14 Uhr

mit einem Kinderfest eröffnet. Die

Kreisverkehrswacht macht Verkehrstraining

für Familien auf dem

Dinoparcour,

die Verkehrsclowns

der

Polizei treten

auf, es gibt

Kostproben des neuen Kindertheaterstücks

„Das fantstische Rad“,

Kinderhelmberatung und vieles

mehr!

Kindermitmachtheater zur Ausstellung:

"Das fantastische Rad"

Kwaddel ist Lehrling in der Werkstatt

für die hohe Kunst der Fortbewegung.

Dort lernt er von Meister

Nabe alles was man für Fahrzeuge

aller Art so braucht! Er bastelt,

schraubt und schweißt und

lernt schnell. Bis er eines Tages

den "Pistentwummi" erfindet und

sofort auf die Strasse will. Aber die

Große Kommission für Ordnung,

schickt ihren bissigsten Kontrolleur

und dieser versucht alles, um

Kwaddel nicht auf die Strasse zu

lassen! www.zweirad-museum.de

AUSSTELLUNG

Mobile Kinderwelt

13

Mitten in der naturbelassenen Idylle

des Odenwalds liegt der eventure

park Outdoorparcour, ein weitläufiger

Seilgarten mit vertikalen

und horizontalen Elementen in 12

m Höhe. Mehrere Niedrigseilparcours,

eine Kletter-

wand, die Riesenschaukel,

der Pamper-Pole

oder der

Flying Fox, an dem

man schwebend eine Schlucht

überquert, sowie die Seminarscheune

gehören unter anderem zu

der Anlage, die als eine der schönsten

Deutschlands gilt. Für Teams

ab 7 Teilnehmern z.B. Firmen, Vereine,

Schulklassen, soziale Einrichtungen,

Jugendgruppen oder private

Gru-pen jeden Alters stellen die

ausgebildeten Guides ein individuelles

Programm zusammen.

Im Rahmen von Halbtages-, Tagesoder

auch Mehrtagesprogrammen

liegen die Schwerpunkte hierbei je

nach Zielsetzung auf den Bereichen

Teamentwicklung, Grenzerfahrung

oder einfach Spaß und Action.

Aber auch Einzelpersonen, Familien

und Kleingruppen müssen

nicht auf den Odenwälder Kletterspaß

und Nervenkitzel verzichten,

sie können sich zu den offenen

Gruppen an festgelegten Terminen

anmelden. Die Teilnahme ist für

Kinder ab 6 Jahren möglich.

An frei hängenden Netzen und

schwankenden Seilbrücken die

eigenen Grenzen erfahren und

überwinden, den festen Boden verlassen

und an der Strick-, Steigoder

Himmelsleiter nach oben klettern

verändert die Perspektive und

wird für jeden Teilnehmer zur ganz

persönlichen Herausforderung. Hat

man erst ein-

eventurepark

Fu¨r Kletteraffen

mal ein Hindernisüberwunden,

wirkt dieser

Erfolg motivierend. Gerade in der

Teamarbeit werden hierbei Kooperation

und Kommunikation gefordert

und gefördert. In puncto Sicherheit

befindet man sich bei

eventure park in besten Händen:

die gesamte Anlage sowie die Ausrüstung

übertreffen bei weitem die

Sicherheitsanforderungen, die im

Hochseilgartenbau und –betrieb

existieren. Mindestens zwei ausgebildete

Ropes-Course Trainer betreuen

jede Gruppe unmittelbar am

Boden und in der Höhe. Höchste

Professionalität, die Möglichkeit

der Hilfestellung durch die Guides

und das Prinzip ‚Challenge by

Choice’ d.h. die Aufgabe jederzeit

beenden zu können, schaffen Vertrauen.

Den Abschluss eines so

ereignisreichen Erlebnisses verbringt

man in geselliger Runde

beim Barbeque in freier Natur.

Weitere Outdoor-Aktivitäten sind

ebenso Bestandteil des Angebots

wie die Organisation von Firmenseminaren,

Schullandheimen etc.

www.eventurepark.de


Erfolge in der Schule trotz

Schwierigkeiten beim Lesen,

Schreiben oder Rechnen!

Wir helfen durch ein

fundiertes Legasthenie- oder

Dyskalkulietraining im Einzelunterricht.

SchulLeBen

Zentrum für Legasthenie und Dyskalkulie

Infos:07948-940115; www.schulleben.com

Crailsheim, Emmendingen, Freiburg, Künzelsau, Lauffen,

Öhringen, Sindringen , Weinsberg

Bereits von außen strahlt der

verwinkelte, historische

Kleinbauernhof, die ehema-

wird. Farbe wird auch schon mal

selbst aus Eiern, Öl und Pigmenten

hergestellt. Unkonventionelles Arlige

Schmiede in Ehrstädt, etwas beiten, Kunst regelrecht erleben

Besonderes aus. Hier befindet sich und durch die eigene Kreativität

das Atelier der freischaffenden selbst einen Zugang zur Kunst fin-

Künstlerin Elisabeth Kamps, die in den, so das Anliegen von Elisabeth

dem alten Backsteinhaus nicht nur Kamps.

mit ihrer Familie nebst Schafen, Sie steht eher im Hintergrund, gibt

Pferden, Enten und Hund lebt und Anregungen, Tipps zur Technik.

arbeitet, sondern auch den kleinen „Es ist nicht wichtig, dass die Kin-

Nachwuchskünstlern gestalterische der etwas produzieren, das hinter-

Entfaltungsmöglichkeiten bietet. her die Wände zu Hause ziert oder

Vor einem Jahr wurde die alte gut als Geburtstagsgeschenk für

Schmiede in eine Kinderwerkstatt Oma verwendet werden kann (das

umgebaut, sie wurde zum Frei- ist natürlich auch ganz wichtig,

raum, in dem Kinder ihrer Krea- wird meiner Meinung nach aber zu

tivität freien Lauf lassen können. genüge praktiziert). Durch den Pro-

Ohne Druck und Wettbewerb wird zess, das Experimentieren, das

hier gearbeitet. Gemalt wird direkt Werden an sich entwickelt sich die

an der Wand auf großformatigem Kreativität und somit die Fähig-

Papier, mit Pinseln, Bürsten, Lapkeit, kreativ zu handeln und zu reapen,

Händen, Spachteln. Es wird gieren,“ sagt Kamps. Sie sieht das

gedruckt, geklebt, experimentiert. Backsteinhaus als klitzekleinen

Aus Erde, Kleister und Sand ent- Baustein in dem Fundament der

stehen Höhlenwände, auf die mit Kreativitätsförderung, welche ja

abgekokelten Hölzern gezeichnet bekanntlich die grundlegende Vor-

14

AKTUELL

Hier kennt Kreativität keine Grenzen

Die Kinder- und Jugendwerkstatt im Backsteinhaus

in Ehrstädt wird 1 Jahr alt

aussetzung für die Innovationskraft

jeder gesellschaftlichen Entwicklung

ist.

Eine Kinderwerkstatt, in der man

fantasievoll aus Fehlern lernen

kann, in der man Selbstbewusstsein

entwickeln, Fortschritte machen,

Fähigkeiten entfalten und neue

Ideen verwirklichen kann. Und das

alles und vor allem mit viel Spaß

und Freude in einer inspirierenden

Atmosphäre. Inspirieren lassen

kann man sich auch sehr gut von

einem Buch aus der „Minibibliothek“

der Kinderwerkstatt, auf der

Ofenbank sitzend und sich den

Rücken wärmend.

Der große Innenhof bietet

reichlich Platz um mit

Holz, Gips, Ytong und

Steinen zu arbeiten oder mit den

zuvor in Wald und Flur gesammelten

Materialien wie Astholz, Lehm,

Gräser und Blüten zu bauen. Kreativität

kennt hier keine Grenzen.

Ein Baumstamm wird mit nasser

Schafswolle eingepackt, Fädengespinste

zwischen Ästen beschreiben

neue Räume, aus Astgeflechten und

Lehm entsteht ein Relief.

In Landartprojekten lernen Kinder

und Jugendliche die Ordnung der

Natur zu erkennen und neu zu ordnen,

die sonst so leicht übersehenen

Dinge werden sichtbar gemacht.

Aktuell laufen erneut Frühlingskurse

im Backsteinhaus, die in

kleinen Gruppen von sechs Teilnehmern

ab vier Jahren stattfinden.

Landartprojekte, Sommerkurse und

ein Tag der offenen Tür laden in

den nächsten Monaten ebenfalls

zum kreativen Mitmachen ein.

Einmal im Monat treffen sich Kids

ab 10 im freien Jugendatelier.

Elisabeth Kamps studierte freie

Kunst im französischen Clermont-

Ferrand und ist Mitarbeiterin für

ästhetische Früherziehung an der

Kinder- und Jugendkunstschule

KIKUSCH in Walldorf.

Infos: Kinder- und Jugendwerkstatt

Backsteinhaus, Ehrenstraße 25,

Sinsheim-Ehrstädt

Telefon: 07266/911161


AKTUELL

Lernstörungen, Wutausbrüche, Rückzug:

Entwicklungsphase oder Hilfeschrei?

Auffällig, hyperaktiv, aggressiv

– ihr Kind bekommt

ohne ersichtlichen Grund

Wutausbrüche oder schreibt schlechte

Noten in der Schule? Möglicherweise

ist es eine von vielen (Entwicklungs-)

Phasen, die genauso

schnell wieder vergeht, wie sie gekommen

ist. Möglicherweise ist es

aber ein ernst zu nehmender Hilfeschrei

Ihres Kindes!

Sie sind mit der Situation überfordert,

haben das Gefühl nicht mehr zu

Ihrem Kind durchzukommen und

sind am Ende Ihrer Kräfte? Sie glauben

nicht mehr daran, die Situation

irgendwie beeinflussen zu können?

Spätestens jetzt – wenn Sie massiv

unter den Umständen leiden – ist es

höchste Zeit sich kompetente Hilfe

von außen zu suchen.

Hilfe dem, der bereit ist sie

anzunehmen

Lucia R.(Name geändert) hat mit 10

Jahren schon keine Lust mehr auf

Schule, ist dem Druck nicht gewachsen.

Schlechte Noten trotz anstrengendem

Lernen deprimieren das an

sich lebensfrohe Mädchen mehr und

mehr. Und dabei würde sie doch so

gerne zusammen mit ihren Freundinnen

auf die Realschule wechseln. Bei

ihrem jetzigen Notendurchschnitt ist

daran jedoch nicht zu denken. Auch

die Eltern wünschen sich einen

höheren Schulabschluss für ihre

Tochter und entschließen sich, ihrer

Tochter mit schamanischer Psycho-

Kinesiologie zu helfen.

Beim ersten Behandlungstermin ist

Lucia zunächst unsicher, weiß nicht

recht, was auf sie zu kommt und ist

froh, dass Papa dabei ist. Den Sinn

vom Muskeltest versteht sie gleich,

findet es ganz lustig, wie ihr Arm

mal oben bleibt und mal runter geht,

obwohl sie doch immer gleich stark

dagegen hält. Das gibt Vertrauen und

nach wenigen Minuten findet sie das

richtig interessant, was man da alles

machen darf mit farbigen Brillen,

Engelkarten, Essenzen und den Sätzen,

die sich nach ein paar Wiederholungen

richtig gut anfühlen. Nach

einer Stunde ist es dann auch schon

vorbei und sie ist glücklich. Papa

freut sich mit seiner Tochter und

beide hoffen nun auf eine positive

Veränderung.

Diese lässt auch nicht lange auf sich

warten. Bereits in der kommenden

Woche bringt sie stolz eine 1- in

reitschaft, Hilfe anzunehmen. Am

Beginn jeder Behandlung werden

diese Pfeiler auf ein Optimum von

100% aufgebaut und somit wird ein

dauerhaftes Ergebnis möglich. In

manchen Fällen, wie z.B. bei Scheidung

der Eltern, vermuten Eltern und

Lehrer schon, dass dies der Grund

für das schwierige Verhalten des

Kindes ist. Meist kann man sich

jedoch keinen Reim darauf machen.

Warum gestalten sich immer wieder

die gleichen Situationen schwierig

im Alltag, obwohl das Kind alle

Liebe und Unterstützung erhält, die

man sich nur wünschen kann? Egal

wo die Ursachen liegen, ob diese

bekannt sind oder nicht, eine Lösung

Schönschrift mit nach Hause. Als sie muss gefunden werden.

bald darauf eine 2+ in Mathe

schreibt, ist selbst der Lehrer überrascht.

Nach über zwei Monaten arbeitet

Lucia immer noch mit der

gleichen Freude und Motivation in

Da der Alltag nicht nur für

alle Familienangehörigen

sehr stressig sein kann, belastet

es auch das Kind selbst. Diese

allen Fächern mit und es stellt sich können aber meist auch bei bestem

heraus, dass es nicht nur ein kurzes Willen nicht aus ihrer Haut und sind

Strohfeuer war. Da Lucia inzwischen so in einem ständigen Zwiespalt, was

in fast allen Fächern um zwei Noten- auf Dauer unglücklich macht und das

stufen besser wurde, sind nun alle Umfeld sowohl zuhause als auch in

glücklich darüber, dass das lebens- der Schule und im Freundeskreis

frohe Mädchen am Schuljahresende mehr und mehr belastet.

zusammen mit ihren Freundinnen Hier kann Schamanische Psycho-Ki-

auf die Realschule wechseln darf, nesiologie unglaubliche Hilfestellung

gerne in die Schule geht und auch leisten. Selbst schüchterne Kinder

die Hausaufgaben eifrig gemacht fassen schnell Vertrauen, da sie beim

werden.

kinesiologischen Muskeltest am eigenen

Arm spüren, was richtig und

Geholfen hat ihr dabei Sandra was falsch ist, die Antwort kommt

Scherb, die seit 2005 erfolgreich mit vom Körper. Sie bekommen auf die-

Menschen an ihren Problemen arbeise Weise nichts aufgezwungen, getet,

zum Teil mit Lebensumschwüngen das sie sich innerlich vielleicht

gen, die an ein Wunder grenzen. sträuben, sondern können die heilenden

Impulse annehmen. Oft reicht

Wie sie das macht?

bereits eine Beratung für einen dau-

Neben Systemischem Familienstellen

arbeitet sie bei Kindern vor allem

erhaften Erfolg und bessere Noten!

mit Schamanischer Psycho-Kinesio- Heilimpulse können wirken z.B. bei:

logie, um beispielsweise Blockaden - Lernstörungen und Konzentra-

im Unterbewusstsein energetisch tionsproblemen

aufzulösen. Gerade Kinder sprechen - Verhaltensauffälligkeiten wie

sehr gut und rasch auf eine Behand- ADHS, ADS

lung mit Schamanischer Psycho-Ki- - Schlechten Noten

nesiologie an, weil ihr Glaubenssys- - Zwischenmenschlichen Problemen

tem im Vergleich zu dem von Erwachsenen

noch viel unbelasteter ist,

sie noch einen besseren Zugang zu

zuhause und in der Schule

ihrer natürlichen Intuition, ihren Infos: Sandra Scherb - Praxis für

Gefühlen und ihrer Visionskraft Schamanische Psycho-Kinesiologie

haben.

und Systemisches Familienstellen

Das tragende Fundament bleibender Talstraße 21, 74924 Neckarbischofs-

Erfolge ist zum einen die Eigenverheim-Helmhof, Tel. 07263 / 918396,

antwortung und zum anderen die Be- www.sandra-scherb.de

15

Ein Zuhause

zum Großwerden?

Wir planen für Sie!

Weipertstraße 8-10

74076 Heilbronn

Telefon 0 71 31 76 69-670

info@gpl-architekten.de

www.gpl-architekten.de

Architektenleistun gen

für Wohn- und Gewerbebau

Öffentliche Bauten

Um- und An bauten

Barrierefreies Bauen

Energieeffi ziente

Gebäudesanierung

Energieberatung

����������������

��� �����������

�����

Heinsheimer Straße 3

74855 Haßmersheim-Neckarmühlbach

������������������

���

����

����������

��� ����

Bild: Woodtec


Reguläre Nachhilfe

alle Fächer, alle Klassen,

alle Schularten

Ferienkurse

in allen Ferien für alle

Abschlussprüfungen

in den Regionen

Heilbronn, Neckar-

Odenwald, Hohenlohe

���������������

�����������

����������������

����������������

��������� �����

���������������

������������������� ���������������

���������������

���������������

�������������������

���������������

���������������

����

Mein Name kommt aus dem lateinischen

„aqua marina“ und bedeutet

Meerwasser, was sich wohl auf

meine Farbe bezieht. Mich gibt es

in den Farben blassblau, blau, blaugrün

bis meergrün. Es kommt daher,

dass die Spuren von Eisen, die

in mir sind, einmal in zweiwertiger

Form mein Aussehen grünlich

Das wird für den Versuch

benötigt:

Teelicht

Flacher Teller

Feuerzeug

Wasser

Lebensmittelfarbe

Mehrere verschieden große

Gläser

Der Versuch beginnt:

In die Mitte des Tellers wird ein

Teelicht gestellt. Anschließend

wird Wasser in den Teller gegossen.

Dann wird ein Glas über das

brennende Teelicht gestülpt. Jetzt

heißt es einen Moment abwarten

und beobachten, was passiert.

Tipp: Um die Veränderungen besser

sehen zu können, kann das

Wasser mit Lebensmittelfarbe eingefärbt

werden.

Erklärung für die großen Forscher:

Bei diesem Versuch passieren

gleich mehrere Dinge auf einmal.

Eine Kerze braucht Sauerstoff damit

sie brennt. Sobald ein Glas

STEINKUNDE+HAUS DER KLEINEN FORSCHER

Hallo,

mein Name ist Aquamarin

machen und wenn es eine dreiwertige

Form hat, bläulich.

Ich gehöre der Familie der Berylle

an und wurde früher einfach blauer

Beryll genannt. Aus meinem

Familiennamen leitet sich das

Wort Brille ab, denn die ersten

Sehhilfen wurden aus klaren Beryllen

geschliffen. So werden wir

Haus der kleinen Forscher

Experiment: Kerzenfahrstuhl

über die Kerze gestülpt wird, erlischt

diese nach kurzer Zeit, weil

sie den Sauerstoff im Glas verbrannt

hat und kein neuer mehr

nachströmen kann.

Solange sie noch brennt, erwärmt

sie allerdings die Luft, die sich im

Glas befindet. Ist die Kerze aus,

kühlt die Luft ab. In warmer Luft

brauchen die Luftmoleküle sehr

viel Platz, weil sie sich schnell bewegen.

In kalter Luft rücken die

Moleküle in der Luft enger zusammen

und brauchen daher weniger

16

schon seit langer Zeit als Augenheilstein

eingesetzt.

In der heutigen Zeit komme ich

immer mehr bei Allergien zum

Einsatz. Gerade jetzt, wo die ganzen

Blütenpollen unterwegs sind,

kann ich so manchen von euch

ganz gut helfen. Dann musst du

mich aber über eine längere Zeit

bei dir tragen. So trägt man mich

auch zur Stärkung der Sehkraft bei

Kurz-und Weitsichtigkeit.

Ansonsten fördere ich eure Ausdauer

und euer Durchhaltevermögen,

damit ihr bei der Sache bleibt

und die angefangenen Projekte zu

Ende bringen könnt, selbst wenn

ihr auf Wiederstände trefft. Auch

behaltet ihr mit mir Weitblick und

Voraussicht, sodass ihr immer

wieder neue Lösungsmöglichkeiten

erkennen könnt, die ihr in eure

Pläne mit einbeziehen könnt.

Stein- und Duftparadies, Erwin

Engelhardt, Untere Neckarstraße

16, Heilbronn

Tel. 07131/677699

Raum. Im Glas gibt es also plötzlich

freien Platz, es entsteht ein

Unterdruck. Da wegen des Wassers

im Teller keine neue Luft nachströmen

kann, strömt Wasser ins Glas.

Das leichte Teelicht schwimmt auf

dem Wasser und steigt mit ihm

nach oben – als würde es Fahrstuhl

fahren.

Die Erklärung für die kleinen und

großen Forscher gibt’s auf

www.haus-der-kleinen-Forscher.de

unter Experimente/Thema Luft.


CLOWNS &CO

Zappelino in der Schule

Dass wieder mehr gelesen wird,

zeigt nicht nur die Leipziger

Buchmesse. Trotz Internet wollen

die meisten LeserInnen auf ihre

Tageszeitung nicht verzichten, die

man gemütlich bei einer Tasse

Kaffee oder Tee schmökern kann.

Selbst Kinder und Jugendliche

schnappen sich häufig die Zeitung,

um den ein oder anderen Artikel zu

lesen. Aber nicht nur am Inhalt zeigen

sich Kinder und Jugendliche

interessiert. Bei einem Besuch von

Zappelino in der Klasse 7a der

Rappenauer Wilhelm-Hauff-Realschule

im März wurden zahlreiche

Fragen über den „Werdegang“ von

Zappelino gestellt. Ihre Fragen hatten

die SchülerInnen der 7a im

Vorfeld im Deutschunterreicht von

Juliane Polzer, die diesen Besuch

initiierte, auf Zettel geschrieben.

„Seit wann gibt es den Zappelino?“,

„Wie ist er entstanden?“,

„Macht die Arbeit Spaß?“, „Muss

man viel Lesen, um gut schreiben

zu können?“........

Natürlich interessierten sich die

SchülerInnen brennend dafür, welchen

Beruf man denn ausüben

müsse, um eine Zeitung herauszugeben.

Sie waren überrascht zu

hören, dass im Gegensatz zu den

herkömmlichen Zeitungen beim

Zappelino alles in einer Hand isteine

„one-woman-show“ sozusagen.

D.h. alles was nötig ist, damit

der Zappelino alle zwei Monate

erscheinen kann – vom Schreiben

der Artikel über Anzeigenakquise

sowie Layout entsteht am Schreibtisch

bzw. am Computer in der

Hauptstraße 28 in Bad Wimpfen.

Dass man natürlich Spaß am Lesen,

am Schreiben, am Umgang

mit ganz unterschiedlichen Menschen

haben sollte und zudem noch

etwas Erfahrung mit diversen

Computerprogrammen, versteht

sich von selbst.

Mit großem Interesse bestaunten

die SchülerInnen die Druckplatten

aus Metall, die beim Druck des

letzten Zappelinos verwendet wurden

und die die SchülerInnen herumreichten.

Und auch in der erste Ausgabe des

Zappelino, die erstmals im Dezember

2001 erschien und ganze 12

Seiten stark war, wurde geblättert.

Alles in allem war es für beide

Seiten ein gelungener Vormittag!

17

Gefördert mit

Mitteln der

Würth-Gruppe


Lesung mit Thilo –

Die magische Insel – Verrat bei den Wikingern

zwar aus Plüsch sind,

aber trotzdem eine Menge zu

sagen haben. Sie heißen Hugin und

Munin und sind die treuen Begleiter

vom nordischen Göttervater

Odin, der in dem Buch natürlich

eine große Rolle spielt. Außerdem

bringt THiLO den kleinen und großen

Zuhörern das Runenalphabet

bei, damit jeder schreiben und lesen

kann wie ein Wikinger. Und

natürlich gibt es wie gewohnt jede

Menge Quatsch zwischendurch.

Für Schulklassen der Jahrgangsstufe

3 und 4

Thilo liest aus seiner neuen Er- 29. April, 9.00 Uhr, Kinderfolgsreihe

„Die magische Insel“. bibliothek Heilbronn

Er kommt mit zwei Raben, die Tel. 07131 56-2663

Naturerlebniswoche

Durch Teiche waten, Naturkunstwerke

schaffen oder Unkräuter genießen

– all das geht bei der Natur-

ErlebnisWoche vom 2. bis 9. Mai.

Unter dem Motto "Nur wer Natur

kennt, kann Umwelt schützen" finden

überall in Deutschland Aktio-

29.

Apr.

2.-9.

Mai

nen für Jung und Alt im

Grünen statt. Auf bunt blühenden

Streuobstwiesen summen Hummeln

und Bienen, Störche, Schwalben

und Mauersegler kehren aus

dem Süden zurück, die Kröten

wandern zu ihren Laichplätzen und

der Igel erwacht aus dem Winterschlaf.

Das Angebot reicht von einer

Paddeltour auf der Enz über

eine Stuttgarter Fledermaus-Safari

und Geo-Rallye am Freiburger

Schlossberg bis zur FeinschmeckerFührung.

2.-9. Mai

bw.naturerlebniswoche.info.

klare Regeln. Das wird in erster Linie

bei den Gesprächen, die nach

der Aufführung stattfinden, geäußert.

„In jeder Vorstellung sagen die

Kinder, dass sie sich Unterstützung

von ihren Eltern wünschen“, beobachtet

Bernard Wilbs, Leiter des

Heilbronner Kinder- und Jugendtheaters

Radelrutsch, dem es vor

allem wichtig ist, dass Kinder und

Eltern ins Gespräch kommen.

„Wir wünschen uns eine Gesprächskultur

in den Familien und

in den Schulen. Wichtig ist, dass

über das Thema Computer gesprochen

und dass ein Interesse gezeigt

wird,“ erklärt der Theatermacher

weiter.

Der Erfolg des Stückes zieht weite

Kreise !!! Im Mai fährt das Bruutox-Team

zum Deutschen Präventionstag

nach Berlin.

Walpurgisnacht, Maienkönigin und Hochzeitszug

- das 6. Mittelalterliche Burgfest Stettenfels

Los geht’s am Freitagabend, den

30. April, traditionell Walpurgisnacht.

Die Musiker von „Heidenspass“

heizen mit Sackpfeifen und

Trommeln kräftig ein, bis die „Turneydrachen“

zum Nachtturnier zu

Pferde antreten. Ein Maienfeuer

und ein Walpurgisumzug mit Vessanias,

den Feuergauklern der Kaltenberger

Ritterspiele, beschließen

den spektakulären Auftaktabend.

Samstags wird der Besucher Zeuge

einer mittelalterlichen „echten“

Hochzeit und der traditionellen

Bräuche rund um dieses Fest, und

Beim Stück “Schätze im Müll“,

das als Kooperation mit den

Heilbronner Museen entstanden ist,

geht es um ein völlig anderes, nicht

minder aktuelles Thema: Müll von

der Steinzeit bis zum gelben Sack.

“Wir gehen hier auf eine archäologische

Schatzsuche durch die

unterschiedliche Zeiten, denn der

Abfall kann uns viele Geschichten

erzählen. Außerdem ist es spannend,

die Archäologie einmal von

einer anderen Seite zu betrachten,”

erzählt Wilbs.

Heute werfen wir die Verpackung

vom Schokodrink, die Schale einer

Banane, eine Süßigkeitentüte weg.

In der Steinzeit sah der Müll ganz

anders aus: Feuerstein-Abschläge,

Knochen, ein kaputtes Steinbeil.

Das Besondere an dem Stück ist,

dass es im Archäologischen Museum

gezeigt wird und dass im

18

HIGHLIGHT

der Sonntag schließlich

nimmt sich des überlieferten

Maienbrauchtums an.

30.

April

- 2.

Mai

An beiden Tagen messen sich 8-10

Ritter zu Pferde und bilden damit

das voraussichtlich größte Ritterturnier,

das dieses Jahr in Baden-Württemberg

statt findet. Eine Besonderheit

ist auch, daß dieses Jahr

gleich zwei preisgekrönte Gauklerkönige

„Wandelbar“ und das Duo

„Lutzelot“ Groß und Klein unterhalten

werden. Mit dem Barden

und Geschichtenerzähler "Frederic

Finn", der Sackpfeifenspielern von

"Heidenspass", dem 14-köpfigen

Gruppe "Haalgschrey", dem Musik-

und Tanzensemble "Flaxdanz"

und den Löwensteiner Nachwuchsspielleuten

von "Frohlockus" klingt

die Veranstaltung so vielseitig wie

gut. Auch unter den Handwerkern

gibt es viel Neues zu bestaunen,

z.B. den Brillenmacher, den Buchbinder

oder den Maskenbauer. Für

kleine Ritter bietet die Veranstaltung

neben vielfältigen Mitmachmöglichkeiten

und einem eigenen

Kinderritterturnier das Augsburger

Marionettentheater „Goldapfelbühne“

und den orientalischen Geschichtenerzähler

Abd al Nur als

Highlights.

Fr, 30. April- So, 2. Mai Burg

Stettenfels

www.stettenfels.de

Theater Radelrutsch zeigt

Bruutox und Schätze im Müll

Mehr als 5000 Kinder und Jugendliche

haben das Theaterstück Bruutox,

das von der „gewaltigen“

Faszination von Computerspielen

handelt, in nur 4 Monaten gesehen.

Und vielen jungen ZuschauerInnen

geht es wie Bruutox!!! Sie wünschen

sich von ihren Eltern ganz

Mai/

Juni

Anschluss eine Führung durch die

Ausstellung stattfindet !!! Die

gespielten Szenen sollen Neugierde

und Bewusstsein für die kulturellen

Facetten des Mülls wecken und

Lust auf mehr Museum machen.

Infos: www.radelrutsch.de


HIGHLIGHT

Größte Fußballschule Europas

macht Station in Heinsheim

Vom 21.05. bis 23.05.2010 können

Jungen und Mädchen im Alter von

6 bis 14 Jahren beim INTER-

SPORT kicker Fußballcamp des

TSV Heinsheim Stars ihrer eigenen

WM sein und ihren großen Idolen

nacheifern, während sie drei herrliche

Tage im Zeichen der

Weltmeisterschaft in Südafrika erleben.

Die Campteilnehmer absolvieren

ein Training wie „Jogis Jungs“.

Genau wie die deutsche Nationalmannschaft

auf ihrem Weg nach

Südafrika, hat die erfolgreichste

Fußballschule ein gezieltes Trainingskonzept

erarbeitet, um die

Kinder auf die Camp Höhepunkte –

„MINI WM“ und „Duell der Cham-

Das Leben der Bienen

An diesem Nachmittag dürft ihr

euch den Bienen praktisch und

sinnlich nähern. Im idyllisch gelegenen

Bienenhaus der Demeter-

Malen im Atelier

Beginnend mit einer Fantasiereise

geht ihr ganz entspannt ans Malen.

Es entsteht ein individuelles Bild,

zum Ausgestalten des Bildes werden

den Kindern viele Tipps und

Tricks vermittelt. Ausdauer, Entspannung,

Konzentration und

Selbstvertrauen in das eigene Tun

21.-

23.

Mai

pions“ vorzubereiten. Gestartet

wird mit einem Warm-up zu afrikanischen

Rhythmen, ehe das Training

beginnt. Dabei wird auf Spaß

und Qualität Wert gelegt. In mehreren

Zirkeln werden die angehenden

Nationalspieler mit hoher Wiederholungszahl

in den Bereichen

Passspiel, Torschuss, Koordination,

Dribbling, Zweikampf, Finten,

Schnelligkeit und Reaktion gefordert

und gefördert.

21. Mai-23. Mai Heinsheim

Infos: TSV Heinsheim, Herr

Feuchter Tel.: 07264-206816,

bei Sport Freppan, Bad

Rappenau Tel:07264/805480

www.fussballcamps.de

Imkerei betrachtet ihr den

Organismus „Bien“ mit

Arbeiterinnen, Drohnen,

Königin und deren geheimnis-

28.

Mai

volles Zusammenleben. Ihr erfahrt

einiges über die Lebensweise des

„Biens“ im Jahreslauf und erkennt,

weshalb die Bienen für unsere Erde

so elementar wichtig sind. Es

darf gerochen, gefühlt, geschleckt

und gestaunt werden.

Mitbringen: Kopfbedeckung

Fr. 28. Mai, 14.00 -18.00 Uhr,

Demeter-Imkerei Bodo Peter,

Hermann-Wolf-Str. 37, 74081

Heilbronn-Sontheim

Infos: Haus der Familie

Heilbronn, Tel. 07131/ 962997

1.

Juni

erleben die Kinder in

diesem Kurs.

Mitbringen: Malkleidung

Di., 1.Juni,10.00 – 11.30 Uhr

74226 Nordheim, Hauptstr.

31, Malatelier Schoch

Infos: Haus der Familie

Heilbronn, Tel. 07131/ 962997

19

Architektur

und Facility

Management

Ökonomisch

Ökologisch

Sozial

Gesundes

Bauen

Arnold Weber

Freier Architekt BDA

Baubiologe IBR

74219 Möckmühl

Telefon 06298/7096

www.

architekt-arnold-weber.de


Der Löwe, der nicht schreiben konnte

Der Löwe kann nicht schreiben,

aber das stört den Löwen nicht,

denn der Löwe kann brüllen und

Zähne zeigen und mehr braucht der

Löwe nicht. Eines Tages aber trifft

er eine Löwin, die gerade

in einem Buch liest. In

die verliebt sich der Löwe

8.

Juni

unsterblich. Nun will er aber nicht

als dumm und ungebildet dastehen,

so beschließt er kurzerhand einen

Brief zu schreiben, um der schönen

Löwin seine Gefühle zu gestehen.

Denn echten Damen, das hat

ihm der Missionar gesagt, den er

einst aufgefressen hatte, mögen

Briefe!

Nur mit Brüllen und Zähne zeigen

aber kann man keine Briefe schreiben!

So muss der König des Urwalds

nun andere Tiere bitten, dies

für ihn zu tun.

Di, 8. Juni, 15:00 Uhr. Stadtbücherei

Öhringen, Alter

Ratssaal.07941/35664.

1. Kleines Schaf- und Wollfestle 13.

Rund ums Schaf geht es beim

1.Kleinen Schaf- und Wollfestle in

Eppingen auf dem Ottilienberg.

Auf dem Programm stehen neben

der Schafschur mit Schafrassenschau

auch verschiedene Mitmachaktionen

für Kinder und Erwachsene

zum Wolle kardieren (kämmen),

Spinnen, Filzen usw.

Am antiken Schäferkarren werden

Juni

Schäfergeschichten erzählt, und ein

kleiner Schäfermarkt mit verschiedensten

Schaf- und Naturprodukten

runden das Programm ab. Gegen

den Hunger gibt es Kulinarisches

u.a. vom Lamm.

So, 13. Juni, 11 Uhr Otilienberg

(zwischen Eppingen und

Kleingartach)

Infos Tel. 07262-207963

20

Wiesenapotheke und Wiesenrestaurant

Dich hat eine Biene gestochen, du

hast dein Knie aufgeschürft und

bekommst gleich einen blauen

Fleck - aber kleine Pflanzen der

Wiese können dir bei diesen "Wehwehchen"

helfen. Ihr werdet Pflanzen

kennen lernen, die ihr als

Pflaster benutzen könnt und auf

HIGHLIGHT

12.

Juni

der Wiese eine Salbe

daraus rühren, um

deine nächsten Schürfwunden

heilen zu können.

Woher kommt der Name Lippenblütler

und wie kommt die Hummel

an ihre Nahrung? Ein Nachmittag

an dem ihr hört, riecht,

rührt, schnuppert, fühlt und staunt

über die kleinen grünen Wunder, an

denen wir oft achtlos vorbeigehen

und sie nicht mal bemerken oder

kennen.

Sa, 12.Juni, 14:30 - 18:30 Uhr

Treffpunkt: Rathaus Zweiflingen

VHS Öhringen, Anmeldung

erforderlich! Tel. 07941 9187-0

Burgfestspiele Jagsthausen

Premiere: Der kleine Muck

Wer erinnert sich nicht

an seine viel zu großen

Hochgeschwindigkeitspantoffeln?

An das schatzfindende Stöckchen

mit dem Löwenknauf? An die köstlichen

reifen Feigen, deren Verzehr

den neidischen Hofschranzen des

Sultans riesige Ohren und überdimensionierte

Nasen bescherte?

Noch immer berührt die Geschichte

von dem armen grotesken Kleinen

und seiner ebenso hartnäckigen

wie naiven Suche nach Glück und

Erfolg.

Peter Seuwen legt mit seiner Bühnenfassung

eine aktuelle, unverkitschte

und äußerst fantasievolle,

mit großem Spielwitz versehene

Bühnenadaption vor.

13. Juni -1. August, Wochentagen

und Sonntagen jeweils

um 10.00 Uhr, Samstags um

14.30 Uhr. Burgfestspiele

Jagsthausen, 07943/912345

www.burgfestspiele-jagsthausen.de

.

13.

Juni


HIGHLIGHT

Freilichtspiele Schwäbisch Hall

Premiere: Bremer Stadtmusikanten

Was Besseres als den Tod finden

wir überall. Das sagen sich der

Esel, der Hund, die Katze und der

Hahn. Denn sie alle sind gerade

noch dem drohenden Tod entronnen

und so machen sie sich gemeinsam

auf in eine unbekannte

Zukunft und stellen fest, dass das

Leben zusammen viel mehr Spaß

Peter und der Wolf

Peter, der die Sprache der Tiere

versteht, wohnt bei seinem Großvater

auf dem Land. Hier kann er

mit Vogel, Katze und Ente spielen.

Eines Tages schleicht sich der Wolf

an und stiehlt die Ente vom Hof.

Doch mit Hilfe des Vogels kann

Peter den Wolf einfangen.

Ein musikalisches Märchen mit der

Originalmusik von Sergej Proko-

23.

Juni

macht, man stärker ist,

als man dachte, wenn man

nur den Mut hat, nicht aufzugeben

und das Glück manchmal ganz

unvermutet plötzlich einfach da ist:

Das sagenhafte Bremen ist da, wo

es dir gut geht!

Thomas Unruh, bewährte Fachkraft,

der den Freilichtspielen auch

die Erfolgsinszenierung Peter Pan

bescherte, hat aus berühmten Märchen

für die Freilichtspiele ein witziges

Theaterstück mit viel Musik

für die ganze Familie gemacht.

Zu dieser Produktion bieten die

Freilichtspiele umfangreiches Begleitmaterial

zur spielerischen Voroder

Nachbereitung im Unterricht

an. Gern kommt die Theaterpädagogin

auch persönlich in den

Unterricht.

Bei Interesse: Tina Koball 0791-

751476 oder theaterpaedagogik@freilichtspiele-hall.de

Mi, 23. Juni, 15:00 Uhr,

Premiere. Freilichtspiel

Schwäbisch Hall

Infos Tel. 0791.751- 600

25.

Juni

fiew. Die Kinder lernen verschiedene

Orchesterinstrumente und die

Zuordnung zu bestimmten Figuren

in der Geschichte kennen. Das

Theatererlebnis der besonderen

Art, unterhaltsam, spannend und

lehrreich! Ab 4 J.

Fr, 25. Juni, 15.30 Uhr, Gaststätte

Trappensee, Heilbronn

Infos Tel. 07131/203660

21

Diagnose- & Seminar-Zentrum

kräfte wecken – achtsam handeln – weit blicken

» Systempädagogische Aufstellungen

und heilsame Rituale

» Heilräume für Körper-Geist und Seele

mit Reiki

» Beratung und Supervision

für Jugendhilfeorganisationen und

Pflegeeltern

» Ferienseminare

für Kinder und Pflegekinder

» Systempädagogische Weiterbildung

für soziale Berufsgruppen

Diagnose & Seminar – Zentrum

Bahnhofstraße 103a » 33803 Steinhagen

Telefon 05204 6661 » Tefefax 05204 6675

Prevorster Straße 1-2 » 71543 Stocksberg

Telefon 07130 451840 oder 07130 400585

post@ds-zentrum.de » www.ds-zentrum.de

Sa./So., 8/9. Mai, 10-18 Uhr

Süddeutscher

Käsemarkt

An diesem Wochenende

bieten Käsereien

über 200

traditionell hergestellte,

regionale

Käsespezialitäten aus

ganz Deutschland und dem

angrenzenden

Ausland an.

Natürlich darf genascht wer werden! den!

Sonntag, 16. Mai, 11-17 Uhr

Pferdetag

An diesem Sontag sind die Pferde

und Handwerker Stars.

Sonntag, 13. Juni, i 11-17 Uhr h

Märchentag

Lauschen Sie an diesem Tag Ta ag

in alter Tradition

frei

erzählten Märchen.

I

:

INFOS NFOS

UNTER: UNTER

[ WWW.WACKERSHOFEN.DE WWW.

WACKERSHOFEN.

DE

]

SCHWÄBISCH

HALL

- WACKERS

TEL. TEL.0791

0791 97101-0

SCHWÄBISCH HALL - WACKERSHOFEN HOFEN


Sa, 1. Mai 2010

Heilbronn

Offene Papierwerkstatt: Versteckte

Zeichen im Papier...

13:00 Uhr, Städtische Museen. Wir

schöpfen Papier und gestalten unser

eigenes Wasserzeichen. WICHTIG:

Anmeldung erforderlich!

Tel. 07131/562889.

Leingarten

Bergfest bei Heidi

13:00 Uhr, Heuchelberger Warte.

Tel. 07131/401849.

Schwäbisch Hall

Eröffnung der Sommerkellersaison

11:00 Uhr, Freilandmuseum Wackershofen.

Genießt Essen und Trinken im

Sommerkeller und einen herrlichen

Ausblick über die Hohenloher Ebene.

Tel. 0791/97 101-0.

Untergruppenbach

Mittelalterliches Burgfest

11:00 Uhr, Burg Stettenfels. Für kleine

Ritter bietet die Veranstaltung neben vielfältigen

Mitmachmöglichkeiten und einem

eigenen Kinderritterturnier das Augsburger

Marionettentheater „Goldapfelbühne“,

und den orientalischen Geschichtenerzähler

Abd al Nur als Highlights.

So, 2. Mai 2010

Bad Wimpfen

Kinder führen Kinder

14:00 Uhr, ab Rathaus. In dieser Führung

bringen speziell ausgebildeten Kinderstadtführer

den kleinen Gästen die

Stadt aus ihrer Sicht näher.

Tel. 07063/950313.

Eppingen

Familienwanderung

10:00 Uhr, Eppingen-Kleingartach / Rosbachhof.

Tel. 07138/67088.

Heilbronn

'Rund um Heilbronn'-Rundfahrt für

Radfahrer & Inline-Skater

8:00 Uhr, Food Court. Egal ob mit dem

Rad oder auf Skates: Beim ersten großen

Freizeit-Event 2010 der AOK und

der Stadt Heilbronn ist für jede Altersklasse

was dabei.

Sonntagsführung Heilbronn in Bildern

11:00 Uhr, Städtische Museen. WICH-

TIG: Anmeldung erforderlich!

Tel. 07131/562889.

Theater Radelrutsch: Bruutox oder

Held in Not

15:00 Uhr, Theater, Kammerspiele. Familievorstellung:

BRUUTOX, der Held

aus dem Spiel Starlord ist aus Timmis

Computer ausgebrochen. Er ist es leid,

ständig herumzuballern, Schädel zu spalten

und Monster platt zu machen. BRU-

UTOX hat keine Lust mehr, jeden Tag

von Timmi in den Kampf geschickt zu

werden. Ab 8 J. Tel. 07131-563001.

Perspektivenkonzert

18:00 Ihr, Städtische Museen.

Tel. 07131/562889.

Leingarten

Bob der Baumeister braucht eure Hilfe

13:00 Uhr, Heuchelberger Warte.

Tel. 07131/401849

Möckmühl

Der sprechende Hund

15:00 Uhr, Knurps Puppentheater. Der

kleine Willi und seine Hund Schuschu

verirren sich im Land der blauen Kicherhexen.

Sie begegnen der Hexe Tuzugut,

die, ausgeschlossen von den anderen

Hexen, am Rande dieses Landes lebt.

Ab 4 J. Tel. 06298 / 95420.

Neckarsulm

Tigermobil: So ein Zirkus

14:00 Uhr, Amorbach, Spielplatz hinter

der kath. Kirche. Jonglage, Stelzenlauf,

Kinderschminken, Clownerie, Artistik,

Tierdarstellung für Kinder von 6-12 J.

Schwäbisch Hall

Eröffnung der Sommerkellersaison

11:00 Uhr, Freilandmuseum Wackershofen.

Tel. 0791/97 101-0.

Untergruppenbach

Mittelalterliches Burgfest

11:00 Uhr, Burg Stettenfels.

Mo, 3. Mai 2010

Heilbronn

Theater Radelrutsch: Bruutox oder

Held in Not

10:00 +14:00 Uhr, Familievorstellung.

Theater, Kammerspiele Ab 8 J.

Tel. 07131-563001.

Neuenstadt

Muttertagsüberraschung - Bastelnachmittag

14:30 Uhr, VHS. Für Grundschüler

Tel. 07139/9779.

Obersulm

Christina´s Vorlesestunde

15:00 Uhr, Gemeindebücherei. Neue Bilderbücher

und Geschichten für Grundschulkinder

ab 6 Jahren. Bitte anmelden.

Tel. 07130 28-170.

Untereisesheim

Vorlese- und Bastelstunde in der

Bücherei

15:00 Uhr, VHS. Für Grundschüler

Tel. 07132/1578071

Di, 4. Mai 2010

Heilbronn

Bücherminis

9:15 + 10:15 Uhr, Stadtbücherei. Sprachförderung

beginnt schon bei den ganz

Kleinen. In der Gruppe „Bücherminis“ haben

Eltern und Kinder zusammen Spaß,

singen und spielen. Außerdem werden

regelmäßig Bücher und andere Medien

für Eltern und Kinder vorgestellt. Für Kinder

mit einem Elternteil von 1 bis 3 J.

Tel. 07131/ 56-3277

22

Theater Radelrutsch: Bruutox oder

Held in Not

10:00 Uhr, Familievorstellung. Theater,

Kammerspiele Ab 8 J.

Tel. 07131-563001.

'Stadt am Fluss'- Die etwas andere

Stadtführung ...

Um 15 Uhr geht es auf dem Neckar mit

dem Schiff/Taxiboot von der Innenstadt

zum Heilbronner Hafen (mit Osthafen)

und zurück. Die Führung bietet eine interessante

Hafenrundfahrt mit Altem Neckar,

Kanalhafen mit Schleuse, Salz- und

Osthafen. Tel. 07131/562270.

Dienstags-Künstler: „Märchenturm!'

15:00 Uhr, Junges Museum Christoph

Reinwald. + 11.05; Als kleine Baumeister

arbeitet ihr heute mit Pappe und Papier.

WICHTIG: Anmeldung erforderlich!

5-10 J. Tel. 07131/564542.

Experimentieren mit Wasser

15:00 Uhr, Haus der Familie. Was passiert,

wenn Wasser warm oder kalt wird?

Warum schwimmt ein Baumstamm, aber

ein Stein versinkt? Tel. 07131/962997

Das „Desertec-Projek”

19:30 Uhr, experimenta. Strom aus der

Wüste? Realistische Option oder bloße

Utopie? Tel. 07131/88795 950

Mi, 5. Mai 2010

Abstatt

Auf Spurensuche mit dem Detektiv

15:00 Uhr, VHS. Ab 8J.

Tel. 07062/679764.

Brackenheim

Geschichten auf der Leseinsel: Lang

lebe Prinzessin Pfiffigunde

15:30 Uhr, Stadtbücherei. Ehe sie sich's

versieht, wird Prinzessin Pfiffigundes

Wunsch nach einem Baby erfüllt. Aber

nicht nur Pfiffigunde ist von dem Baby

hell entzückt, auch ihrem Onkel, dem

fiesen Grafen Mieswurz, kommt es wie

gerufen. ...5-7 J. Tel. 07135/3970.

Eberstadt

Schmuck - selbst gemacht für Mädchen

16:00 Uhr, VHS. Ab 8J. Tel. 07134/4390.

Gemmingen

Kreatives Malen

16:00 Uhr, VHS. Ab 7J. 07267/313485.

Heilbronn

Theater Radelrutsch: Bruutox oder

Held in Not

10:00 Uhr, Familievorstellung. Theater,

Kammerspiele Ab 8 J.

Tel. 07131-563001.

Mittwochs-Abenteuer: „Rollbilder!'

15:00 Uhr, Junges Museum Christoph

Reinwald. Wie die Chinesen malt ihr auf

Papier und andere Materialien. WICH-

TIG: Anmeldung erforderlich! 5-10 J.

Tel. 07131/564542.

Geschichten in Ton – Ein Stern für das

Krokodil

16:00 Uhr, Stadtbücherei. Wollt ihr ein

Krokodil töpfern oder einen Bär? Dann

kommt zu den Geschichten in Ton. In

Zusammenarbeit mit der Jugendkunstschule.

7-10 J. Tel. 07131/173761.

Führung

18:00 Uhr, Städtische Museen. In der

Ausstellung mit dem museumspädagogischen

Team. Für ErzieherInnen und

LehrerInnen. Tel. 07131/562889.

Schwäbisch Hall

Jim Knopf und die Wilde 13

15:00 Uhr, Gerhards Marionettentheater.

Tel. 0791 / 48536

Do, 6. Mai 2010

Bad Friedrichshall

Kinderstadführung

16:30 Uhr, Schloss Heuchlingen

Bad Wimpfen

TERMINE

KinderTag

16:15 Uhr, Kulturamt. Tel. 07063/950313.

Brackenheim

NEU!! Lesezwerge

10:00 Uhr, Stadtbücherei. Fingerspiele,

Reime, Kniereiter, ein Begrüßungslied.

Bilderbücher mit allen Sinnen erleben.

Schon die Kleinsten zwischen 18 Monaten

und 2 Jahren haben Spaß an

Sprache, Bildern und kleinen Geschichten.

1-2 J. Tel. 07135/3970.

Lesepaten lesen

16:30 Uhr, Stadtbücherei. 3-5 J.

Tel. 07135/3970.

Ellhofen

Perlentiere

14:30 Uhr, VHS. Für Vorschulkinder

Tel. 07134/917956.

Heilbronn

Blüten aus Filz

15:00 Uhr, Haus der Familie. Filzen ist

eine sinnliche Erfahrung für Kinder.

Ab 8 J. Tel. 07131/962997.

Mini-Maler: „Blumenwiese im Papier!“

15:00 Uhr, Junges Museum Christoph

Reinwald. Verschiedene Blüten zieren

euer selbst geschöpftes Papier. WICH-

TIG: Anmeldung erforderlich! 5-10 J.

Tel. 07131/564542.

Abendführung

17:00 Uhr, Städtische Museen. Geschichten

ohne schriftliche Quellen - was

archäologische Funde über die Menschen

der Steinzeit bis zu den Franken

verraten. Tel. 07131/562889.

Türkisch Gold

20:00 Uhr, Kammerspiele. Jonas hat sich

verknallt – in Aynur. Das kann niemals

gut gehen, meint luiza, Jonas' beste

Freundin. Denn Aynur ist Türkin. Und

was ist zum Beispiel mit Aynurs Familie

und besonders mit ihrem Zwillingsbruder

Kerim – lassen die das überhaupt zu,

dass das Mädchen mit einem Deutschen

geht? Ab 12 J. Tel. 07131/ 563001.

Möckmühl

Bastelspaß am Donnerstag

15:30 Uhr, Mediathek. Tel. o6298/202-44

Schwäbisch Hall

Jim Knopf und die Wilde 13

15:00 Uhr, Gerhards Marionettentheater.

Tel. 0791 / 48536.

Weinsberg

Mosaikbilderrahmen - kleine Geschenkwerkstatt

zum Muttertag

15:00 Uhr, VHS. Für Kinder ab dem

Grundschulalter. Tel. 07134/902553

Fr, 7. Mai 2010

Abstatt

Mosaikbilderrahmen - kleine Geschenkwerkstatt

zum Muttertag

16:00 Uhr, VHS. Für Grundschüler

Tel. 07062/679764.

Bad Wimpfen

Eröffnung der Sonderausstellung:

Feuerwehr - einst und heute


TERMINE

18:30 Uhr, Kulturamt. Tel. 07063/950313.

Brackenheim

My Mom and Me - Muttertag

15:00 Uhr, VHS. Für Schüler der 6./7.

Klasse. Tel. 07135/965308.

Cleebronn

Nur einmal im Jahr ist Muttertag

16:00 Uhr, VHS. 5-7J. Tel. 07135/985611.

Gemmingen

Kinder gestalten ein Muttertagsherz

16:00 Uhr, VHS. Unter Anleitung wird

den Kindern ein Gefühl für Farben und

Formen vermittelt. 6-10J. 07267/313485.

Güglingen

Voltigieren für Anfänger

15:00 Uhr, Reiterhof Faller, Güglingen-

Frauenzimmern. Mit Anmeldung. Ab 6 J.

Tel. 07135/14493.

Heilbronn

Türkisch Gold

11:00 Uhr, Kammerspiele. Ab 12 J.

Tel. 07131/ 563001.

Malwerkstatt: „Experiment Papier!“

15:00 Uhr, Junges Museum Christoph

Reinwald. Willkommen im Papierlabor!

WICHTIG: Anmeldung erforderlich!

5-10 J. Tel. 07131/564542.

Musikalische Erlebnisreise

15:00 Uhr, Haus der Familie. 4-7 J.

Tel. 07131/962997.

Unfug machen und Streiche spielen

erwünscht

15:00 Uhr, Jugendkunstschule. Theaterspielen

- ihr entdeckt die Welt von Astrid

Lindgren. 7-12J. Tel. 07131/173761.

Langenbrettach

Italienisch-Schnupper-Nachmittag

14:00 Uhr, VHS. Ab 8J. 07139/18457

Lauffen

Teenies - pfiffig geschminkt!

17:00 Uhr, VHS. Tel. 07133/3845.

Neckarsulm

Tigermobil: Motto Zoo Zirkus

14:00 Uhr, Dahenfeld, Spielplatz neben

der Hüttberghalle. Tierdarstellungen,

Schminken, kleine Shows für Kinder von

6-12 J.

Nordheim

Kostbarkeiten für den Muttertag filzen

15:00 Uhr, VHS. Für Kinder und Jugendliche.

Tel. 07133/182128.

Oedheim

Ein Geschenk zum Muttertag Bastelnachmittag

14:00 Uhr, VHS. Ab 6J. 07136/965262.

Öhringen

Jonglieren für Kinder

14:00 Uhr, VHS. Ab 10J.

Tel. 07941/918711.

Muttertagsfrühstück

14:00 Uhr, VHS. Wie überraschen unsere

Muttis am Muttertag mit einem schön gedeckten

Frühstückstisch mit allem, was

dazu gehört, selbstgebasteltes Geschenk,

leckere Speisen... 8-12J.

Tel. 07941/918711

Sa, 8. Mai 2010

Abstatt

Einradfahren für Fortgeschrittene

9:00 Uhr, VHS. Ab 8 J.

Warum sind die Dinosaurier ausgestorben?

9:00 Uhr, VHS. 7-10J. 07062/679764.

Bad Friedrichshall

Kreative Muttertagswerkstatt

10:00 Uhr, VHS. 5-7 J.

14:00 Uhr, VHS. Ab 7J. 07136/910373

Bad Wimpfen

Kunst am Samstag - Workshop in der

Kunstnacht

19:00 Uhr, VHS. Ab 8J. 07063/932054.

Brackenheim

Ein Unikat für den Muttertag

10:00 Uhr, VHS. Für Grundschüler

Tel. 07135/965308

Lustige Vögel filzen für drinnen und

draußen für Kids und interessierte

Erwachsene

10:00 Uhr, VHS. 8-14J. 07135/965308.

Lesepaten lesen

11:00 Uhr, Stadtbücherei. 3-5 J.

Tel. 07135/3970.

Güglingen

Turnen auf dem Pferd und Übungen

mit Hunden

16:00 Uhr, Reiterhof Faller, Güglingen-

Frauenzimmern. Mit Anmeldung. 5-11 J.

Tel. 07135/14493.

Heilbronn

Kinder kochen mit ihren Vätern

9:30 Uhr, Haus der Familie. Einmal mit

Papa kochen......Das Motto heißt: Mal

was anders kochen als Mama! Ab 8 J.

Tel. 07131/962997.

Die Fledermaus Tutulla

10:00 Uhr, Jugendkunstschule. Ihr gestaltet

Tutulla als einfach spielbare Marionette

und lest dazu die Abenteuer des

kleinen Königs Kalle Wirsch. 4-6J.

Tel. 07131/173761.

Die Höhlenforscher

12:00 Uhr, Haus der Familie. Eine Erlebnisreise

ins Innere der Erde. 8-12 J

Tel. 07131/962997.

Comics und Manga

14:00 Uhr, Jugendkunstschule. In diesem

Kurs geht es um die Geschichte der Comics

und Manga, ihre Grundlagen und

Strukturen, und - ganz besonders wichtig

- um die Entwicklung und Umsetzung

eigener Ideen. 8-13J. Tel. 07131/173761.

„Ich bau dir eine Stadt!“

14:00 Uhr, Städtische Museen. Nach

dem Vorbild der Natur gestaltet ihr Papierhäuser

und -türme. Ab 7 J.

Tel. 07131/562889.

Sonne, Mond und Sterne

19:00 Uhr, Robert-Mayer-Sternwarte. Für

Familien mit Kindern ab 8 Jahren bietet

die Sternwarte einmal im Monat spezielle

Führungen an, die früher beginnen.

Tel. 07131/81299.

Kirchardt

Überraschung zum Muttertag

10:00 Uhr, VHS. Ab 6J. 07266/3099634.

Neckarsulm

Exkursion in die kleine Tierwelt

10:00 Uhr, Junge Kultur-Werkstatt VHS.

Aus Papier werden bunte Tiere kreiert.

Ab 8J. Tel. 07132/35370

Kiddies lernen zaubern

11:00 Uhr, Junge Kultur-Werkstatt VHS.

Anfängerkurs. Ab 7J. Tel. 07132/35370.

Frau Holles Küche

14:30 Uhr, Junge Kultur-Werkstatt VHS.

Lernt an diesem Nachmittag viele Dinge

aus Frau Holles Welt kennen und ihr

werdet erkennen, ob ihr nun die Goldoder

Pechmarie seid. 8-11J.

Tel. 07132/35370.

Neckarwestheim

Muttertagsgeschenke aus der Küche

9:30 Uhr, VHS. 8-13J. 07133/960628.

Obersulm

Muttertagsbasteln

23

9:00 Uhr, VHS. Für Grundschüler

Tel. 07130/451711.

Oedheim

Backen zum Muttertag

13:00 Uhr, VHS. ab 7J. 07136/965262

Offenau

Putzen macht Spaß- Experimente

10:15 Uhr, VHS. Für Schüler ab der 1.

Klasse. Tel. 07136/972771.

Das Märchen vom Einhorn - Erlebnistheater

für Familien

14:30 Uhr, VHS. Ab 5J. 07136/972771.

Öhringen

Frühjahrsflohmarkt

10:00 Uhr, Christuskirche.

Wir backen für den Muttertag

14:00 Uhr, VHS. Eine Überraschung für

Mutti, Oma oder Tante zum Muttertag. Ab

8J. Tel. 07941/918711.

Schwäbisch Hall

Süddeutscher Käsemarkt

10:00 Uhr, Freilandmuseum Wackershofen.

An diesem Wochenende bieten Käsereien

über 200 traditionell hergestellte,

regionale Käsespezialitäten aus ganz

Deutschland und dem angrenzenden

Ausland an. Natürlich darf genascht werden!

Tel. 0791/97 101-0

Siegelsbach

Englische Popsongs übersetzen

9:30 Uhr, VHS. Für Schüler ab der 5.

Klasse. Tel. 07136/972771

Weinsberg

Baumklettern für Familien

9:00 Uhr, VHS. Ab 6J. 07134/902553.

Auf den Spuren der Indianer

10:00 Uhr, VHS. 5-8J. 07134/902553.

Baumklettern für einen Erwachsenen

mit einem Kind

12:00 Uhr, VHS. Ab 6J. 07134/902553.

Baumklettern für einen Erwachsene

und Jugendliche

15:00 Uhr, VHS. Ab 16J. 07134/902553

So, 9. Mai 2010

Cleebronn

Tripsdrill - NaturErlebnis mit dem Lederstrumpf

9:00 Uhr, Tripsdrill. Erfahrene Trapper

vermitteln im Wildparadies das Leben in

und mit der Natur: Spurensuche, Fährten

lesen, Kräuter sammeln, Feuer machen

ohne Streichhölzer. Um 14.30 Uhr Fütterung

von Wolf, Luchs, Bär & Co und um

15.30 Uhr Flugvorführung auf der Falknertribüne.

Heilbronn

Experimentelles Drucken!

13:00 Uhr, Städtische Museen. Ihr druckt

mit allem, was euch in die Finger kommt.

Tel. 07131/562889.

Leingarten

In Mecki's Backstube zaubern wir für

Mutti eine kleine Überraschung

13:00 Uhr, Heuchelberger Warte.

Tel. 07131/401849.

Möckmühl

Der sprechende Hund

15:00 Uhr, Knurps Puppentheater. Ab 4

J. Tel. 06298 / 95420.

Schwäbisch Hall

Süddeutscher Käsemarkt

10:00 Uhr, Freilandmuseum Wackershofen.

Tel. 0791/97 101-0.

Gerhards Marionettentheater: Jim

Knopf und die Wilde 13

15:00 Uhr, Theater im Schafstall.

0791 / 48536

Mo, 10. Mai 2010

Heilbronn

Angstmän

11:00 Uhr, Kammerspiele. Jennifer ist

allein zu Hause. Ihre Mutter musste die

nachtschicht im Krankenhaus übernehmen.

Am Anfang findet Jennifer das auch

noch ganz lustig. Sie kann alles machen,

was sonst strengstens verboten ist. Doch

plötzlich ist sie wieder da, diese Angst.

Aus dem Schrank dringt ein unheimliches

Geräusch. Ab 8 J. Tel. 07131/ 563001

Lauffen

Karneval der Tiere

15:00 uhr, VHS. 5-7J. Tel. 07133/3845

Di, 11. Mai 2010

Möckmühl

Der Lesetiger

15:30 Uhr, Mediathek. Für Kindergartenkinder.

Tel. 06298/202-44.

Öhringen

Vortrag: Jugendsexualität heute

20:00 Uhr, VHS, Haus an der Walk, An

der Walk 10. Tel. 07941 9187-0

Mi, 12. Mai 2010

Heilbronn

Mittwochs-Abenteuer: „Schwarze

Kunst trifft weiße Kunst!'

15:00 Uhr, Junges Museum Christoph

Reinwald. Ihr druckt mit allem, was euch

in die Finger kommt. WICHTIG: Anmeldung

erforderlich! 5-10 J.

Tel. 07131/564542.

Warum müssen Kinder arbeiten?

15:00 +17:00 Uhr, Kinderuni, Aula der

Hochschule HN. Thema der Vorlesung

wird sein, dass in vielen Teilen der Welt

Kinder arbeiten müssen. Viele von ihnen

tun dies nicht freiwillig, sondern weil sie

Geld verdienen müssen, damit sie selbst

und manchmal auch ihre Familien leben

können. Diesen Kindern fehlt dadurch oft

die Zeit um zur Schule zu gehen oder zu

spielen. 9-12 J. Tel. 07131/39097383.

Öhringen

Jux-Walk am Limes

15:00 Uhr, VHS. Römisch - Keltisch oder

was? Testet euer Wissen und eure

Kenntnisse rund um das römische Erbe

mitten im Hohenloher Land.

Tel. 07941/918711.

Schwäbisch Hall

Jim Knopf und die Wilde 13

15:00 Uhr, Gerhards Marionettentheater.

Tel. 0791 / 48536.

Do, 13. Mai 2010

Bad Friedrichshall

Teichbörse

10:00 Uhr, Aquarienfreunde, Vereinsgelände


Eppingen

Lama-Trekking für Familien

10:00 Uhr, VHS. Mit Anmeldung.

Tel. 07262/2069517

Heilbronn

Geheime Zeichen im Heilbronner Bücherschatz

17:00 Uhr, Städtische Museen. Mit

Schöpfen von Wasserzeichenpapier.

Familienveranstaltung. 07131/562889.

Leingarten

Zum Vatertag überraschen wir

unseren lieben Papa

13:00 Uhr, Heuchelberger Warte.

Tel. 07131/401849

Fr, 14. Mai 2010

Cleebronn

Filzen für Kinder

14:30 Uhr, VHS. Für Grundschüler

Tel. 07135/985611.

Güglingen

Voltigieren für Anfänger

15:00 Uhr, Reiterhof Faller, Güglingen-

Frauenzimmern. Mit Anmeldung. Ab 6 J.

Tel. 07135/14493.

Neckarsulm

Tigermobil: Motto Zoo Zirkus

14:00 Uhr, Amorbach, Spielplatz hinter

der kath. Kirche. Tierdarstellungen,

Schminken, kleine Shows für Kinder von

6-12 J.

Sa, 15. Mai 2010

Güglingen

Turnen auf dem Pferd und Übungen

mit Hunden

16:00 Uhr, Reiterhof Faller, Güglingen-

Frauenzimmern. Mit Anmeldung. 5-11 J.

Tel. 07135/14493.

Heilbronn

Blütenzauber!

13:00 Uhr, Städtische Museen. Ihr stellt

handgeschöpftes Papier verschönert mit

allerlei Blüten her. Tel. 07131/562889.

Büchercafe

14:00 Uhr, Emmauskirchengemeinde,

Martin-Luther Kirche, Beethovenstr. 17.

In der MartIn-Luther-Kirche kann man in

einem großen Angebot von Büchern stöbern.

Schwäbisch Hall

Besenwirtschaft geöffnet

10:00 Uhr, Freilandmuseum Wackershofen.

Verschiedene Handwerkervorführungen

vom Bürstenmacher bis zum

Drechsler Es gibt frisches Museumsbrot

aus unserem Holzbackofen. Ein Tipp:

greifen Sie rechtzeitig zu, die Brotlaibe

sind sehr beliebt. Tel. 0791/97101-0.

Prinzessin Gisela Theater: Das Keksund

Kuchenmonster

17:00 Uhr, Altes Schlachthaus', am

Haalplatz. Gefährlich ist das Keks- und

Kuchenmonster eigentlich nicht, aber es

will immerzu süße Sachen essen. 5-99 J.

Tel. 0791/89107

So, 16. Mai 2010

Bad Wimpfen

Internationaler Museumstag

11:30 Uhr, Städtische Museen. Die

Städtischen Museen Wimpfens laden

heute zum Besuch ein, um in die reichhaltige

Geschichte einzutauchen.

Aktionstag Roter Turm

11:30 Uhr, Roter Turm. Zum internationalen

Museumstag gibt es rund um den

staufischen Wehrturm Attraktionen und

Informatives für die ganze Familie rund

um das Leben im Mittelalter.

Tel. 07063/950313.

Brackenheim

Musical der Kinderkantorei

11:00 Uhr, Ev. Konrad-Sam-Gemeindehaus.

Billigheim

Baby- und Spielzeugbasar

11:00 Uhr, Schulgebäude, Schulstrasse

30. Angeboten werden unter anderem

Kinderkleidung, Spielsachen, Kinderwagen,

Autositze. Für das leibliche Wohl ist

natürlich auch gesorgt. 06265/928373

oder 927049.

Eppingen

Theater Frieder Kräuter: An die Arche

um Acht

15:00 Uhr, Eppinger Fugurentheater im

Schwanensee. Mit Leichtigkeit und hintergründigem

Witz behandelt Autor Ulrich

Hub in seiner tierischen Komödie „An der

Arche um Acht“ existenzielle Fragen:

Warum gibt es Ungerechtigkeit, Bosheit

und Verrat? Wer trägt die Verantwortung

dafür? Wer ist Gott und warum kann man

ihn nicht sehen? 6-10 J. 06209/246313.

Heilbronn

Märchenwirkstatt Sternenweg: Fingerhütchen

16:30 Uhr, Zigarre - Kunst- und Kultur-

WerkHausAchtungsstraße 37. Jahreszeitliche

Lieder, Verse und Rhythmen stimmen

die Kinder auf das Puppenspiel ein.

Tel. 07905/940677

Leingarten

Mit Rennschwein Rudi Rüssel auf dem

Bauernhof

13:00 Uhr, Heuchelberger Warte.

Tel. 07131/401849.

Möckmühl

Der sprechende Hund

15:00 Uhr, Knurps Puppentheater. Ab 4

J. Tel. 06298 / 95420.

Schwäbisch Hall

Pferdetag

11:00 Uhr, Freilandmuseum Wackershofen.

An diesem Sonntag sind die Pferde

und Handwerker die Stars.

Tel. 0791/97 101-0

Mo, 17. Mai 2010

Heilbronn

Angstmän

11:0 Uhr, Kammerspiele. Ab 8 J.

Tel. 07131/ 563001

Di, 18. Mai 2010

Cleebronn

Infoabend zum Thema Alkohol- und

Drogenmissbrauch bei Kindern und

Jugendlichen

19:00 Uhr, Jugendhaus.

Heilbronn

Bücherminis

9:15 + 10:15 Uhr, Stadtbücherei. Für

Kinder mit einem Elternteil von 1 bis 3 J.

Tel. 07131/ 56-3277.

Dienstags-Künstler: „Das Geheimnis

der 3000 Jahren alten Schriftrolle!“

15:00 Uhr, Junges Museum Christoph

Reinwald. Ihr malt Hieroglyphen auf echten

Papyrus - wie die alten Ägypter.

WICHTIG: Anmeldung erforderlich! 5-10

J. Tel. 07131/564542

24

Experimentieren mit Luft

15:00 Uhr, Haus der Familie. Was passiert,

wenn sich Luft erwärmt? Ist in einer

leeren Flasche wirklich nichts drin?

Tel. 07131/962997.

Möckmühl

Das Lesekätzchen mit Diplom-Pädagogin

Christiane Domino

10:00 Uhr, Mediathek. 1-3J. mit Begleitperson.

Tel. 06298/202-44.

Der Lesetiger

15:30 Uhr, Mediathek. Für Grundschüler

Tel. 06298/202-44.

Nordheim

Vorlesen für Leseratten

15:30 Uhr, Ortsbücherei. 07133/182-180.

Schwäbisch Hall

Gerhards Marionettentheater: Jim

Knopf und Lukas der Lokomotivführer

15:00 Uhr, Theater im Schafstall. In der

spannenden und lustigen Geschichte

werden die Abenteuer von Jim Knopf, der

als Baby in einem Postpaket auf die Insel

Lummerland kam, seinem Freund Lukas

und der Lokomotive Emma gezeigt.

Tel. 0791 / 48536

Mi, 19. Mai 2010

Heilbronn

Bilderbuchkino – Prinzessin Anna

oder wie man einen Helden findet

9:15 +10:15 Uhr, Stadtbücherei. Als der

alte König in Rente geht, bekommt Prinzessin

Anna von ihm das halbe Königreich.

Wieso nur das halbe? Anna ist es

gewöhnt, nur das Beste, Größte und

Schönste zu bekommen und nun soll sie

sich mit einem halben Königreich zufrieden

geben? Anmeldung nur für 1. Klassen.

Tel. 07131/ 56-3277.

Mittwochs-Abenteuer: „Zu Besuch bei

Pablo Picasso!'

15:00 Uhr, Junges Museum Christoph

Reinwald. Ihr lernt ihn heute als Papierkünstler

kennen. WICHTIG: Anmeldung

erforderlich! 5-10 J. Tel. 07131/564542.

Entdeckungsreise für Museumszwerge

15:30 Uhr, Städtische Museen. „Römer,

Spiele, Kleider und Gerüche“ WICHTIG:

Anmeldung erforderlich! 3-5 J.

Tel. 07131/564542.

Schwäbisch Hall

Gerhards Marionettentheater: Jim

Knopf und Lukas der Lokomotivführer

15:00 Uhr, Theater im Schafstall.

Tel. 0791 / 48536

Do, 20. Mai 2010

Brackenheim

NEU!! Lesezwerge

10:00 Uhr, Stadtbücherei. Fingerspiele,

Reime, Kniereiter, ein Begrüßungslied.

Bilderbücher mit allen Sinnen erleben. 1-

2 J. Tel. 07135/3970.

Bad Rappenau

Schülerkonzert der Klavier- und

Gitarrenklassen von Helena und

Waldemar Benke

18:00 Uhr, Wasserschloss Bad

Rappenau, Dachgeschoss

TERMINE

Heilbronn

Bilderbuchkino – Für Hund und Katz

ist auch noch Platz

9:15 + 10:15 Uhr, Stadtbücherei. Die

Hexe und ihre Katze fliegen auf ihrem

Besen durch die Lüfte. Da packt der

Wind den Zauberhut. Zum Glück taucht

ein höflicher Hund, den Hut im Maul, auf

und bittet um ein Plätzchen auf dem

Hexenbesen. Der Vogel, der die Haarschleife

der Hexe zurückbringt, möchte

ebenfalls mitfliegen. Anmeldung nur für

Kindergartengruppen.

Tel. 07131/ 56-3277.

Mini-Maler: „Experimentelles Drucken!“

15:00 Uhr, Junges Museum Christoph

Reinwald. Ihr druckt mit allem, was euch

in die Finger kommt. WICHTIG: Anmeldung

erforderlich! 5-10 J. 07131/564542.

Möckmühl

Bastelspaß am Donnerstag

15:30 Uhr, Mediathek Möckmühl. Ab 6J.

Tel. 06298/202-44.

Nordheim

Vorlesen für Leseratten

15:30 +16:30 Uhr, Ortsbücherei.

Tel. 07133/182-180.

Schwäbisch Hall

Gerhards Marionettentheater: Jim

Knopf und Lukas der Lokomotivführer

15:00 Uhr, Theater im Schafstall.

Tel. 0791 / 48536

Fr, 21. Mai 2010

Bad Friedrichshall

Trendy Nailstyling für Mädchen

15:00 Uhr, VHS. Ab 11J.

Tel. 07136/910373.

Güglingen

Voltigieren für Anfänger

15:00 Uhr, Reiterhof Faller, Güglingen-

Frauenzimmern. Mit Anmeldung. Ab 6 J.

Tel. 07135/14493.

Gundelsheim

Badische Landesbühne: Ali Baba und

die 40 Räuber

10:30 Uhr, Deutschmeisterhalle. Ali Baba

und seine Frau Mardschana sind arm.

Als sie eines Tages wieder einmal mit

ihrem Karren Brennholz sammeln, hören

sie, wie sich ihnen galoppierende Pferde

nähern.

Heilbronn

Malwerkstatt: „Schreiben in

Tontafeln!“

15:00 Uhr, Junges Museum Christoph

Reinwald. Mit einem Griffel aus Schilfrohr

schreibt ihr wie die alten Iraker in feuchtem

Ton. WICHTIG: Anmeldung erforderlich!

5-10 J. Tel. 07131/564542.

Neckarsulm

Tigermobil: Motto Zoo Zirkus

14:00 Uhr, Obereisesheim, Pausenhof

der Wilhelm-Maier-Schule. Tierdarstellungen,

Schminken,kleine Shows für

Kinder von 6-12 J.

Schwäbisch Hall

Auftakt zum Kuchen- und Brunnenfest

19:30 Uhr, Freilandmuseum Wackershofen.

Tel. 0791/97 101-0


TERMINE

Sa, 22. Mai 2010

Bad Friedrichshall

Warum sind die Dinosaurier ausgestorben?

14:00 Uhr, VHS. 7-10J.

Tel. 07136/910373.

Gundelsheim

Englische Popsongs übersetzen

10:00 Uhr, VHS. Ab 10J. 06269/429612.

Naturwissenschaften im Alltag entdecken

10:30 Uhr, VHS. Für Schüler der 3./4.

Klasse. Tel. 06269/429612.

Güglingen

Turnen auf dem Pferd und Übungen

mit Hunden

16:00 Uhr, Reiterhof Faller, Güglingen-

Frauenzimmern. Mit Anmeldung. 5-11 J.

Tel. 07135/14493.

Heilbronn

Pfingstferien: ,,Blauer Reiter'': Gesichter

in Grün, Gelb, Rot

10:00 Uhr, Jugendkunstschule. Malerei

mit Pinsel, Kartonspachtel und Dispersionsfarben.

Ab 10J. 07131/173761.

Hänsel und Gretel

13:30 Uhr, Jugendkunstschule. Kinder

entdecken klassische Musik. Ab 4J.

Tel. 07131/173761.

Neckarsulm

Kinderfest

Anlässlich der Ausstellungseröffung der

Ausstellung “Mobile Kinderwelt” mit Kindertheater

“Das fantastische Rad” um 14

Uhr. www.zweirad-museum.de

Schwäbisch Hall

Besenwirtschaft geöffnet.

Freilandmuseum Wackershofen.

Tel. 0791/97 101-0.

Weinsberg

Warum sind die Dinosaurier ausgestorben?

9:00 Uhr, VHS. 7-10J. Tel. 06269/429612

So, 23. Mai 2010

Cleebronn

Tripsdrill - Großer Waschtag - Auf die

Socken, fertig, los

9:00 Uhr Tripsdrill

Eppingen

Familienwanderung

10:00 Uhr, Eppingen-Kleingartach / Rosbachhof.

Tel. 07138/67088.

Heilbronn

Angstmän

15:00 Uhr, Kammerspiele. Ab 8 J.

Tel. 07131/ 563001.

Leingarten

Prinzessin Lilli Fee verzaubert den

Heuchelberg

13:00 Uhr, Heuchelberger Warte.

Tel. 07131/401849

Mo, 24. Mai 2010

Bad Wimpfen

Märchenführung

14:00 Uhr, ab Bahnhof. 07063/950313.

Leingarten

Asterix und Obelix erobern den Turm

13:00 Uhr, Heuchelberger Warte.

Tel. 07131/401849

Di, 25. Mai 2010

Heilbronn

Ferienwerkstatt Pfingstferien: „Mode

für Sie und Ihn!“

15:00 Uhr, Junges Museum Christoph

Reinwald. Nachwuchs-ModedesignerInnen

entwerfen lässige Mode für jeden

Anlass. Bist du dabei? WICHTIG: Anmeldung

erforderlich! 8-12 J.

Tel. 07131/564542.

Pfingstferien: FilmWerkstatt

10:00 Uhr, Jugendkunstschule. Klappe -

Wir drehen einen Film. 9-13J.

Tel. 07131/173761

Spielespass - selbst gemacht!

10:00 Uhr, Haus der Familie. Eine

schwierige Aufgabe steht den Bootsbesitzern

bevor: Schnellstmöglich müssen

sie versuchen, ihre Boote an der sicheren

Insel anzulegen, was Geduld und Würfelgeschick

erfordert. Ab 6 J. 07131/962997

Mi, 26. Mai 2010

Eppingen

Kinderwanderung mit Lamas

15:30 Uhr, Eppingen-Kleingartach / Rosbachhof.

VHS Tel. 07138/3990.

Heilbronn

Eine Erlebnisreise ins Innere der Erde

10:00 Haus der Familie. 8-12 J.

Tel. 07131/962997.

Ferienwerkstatt Pfingstferien: „Schattentheater!“

10:00 Uhr, Junges Museum Christoph

Reinwald. Aus Tonpapier, Pappe u.a. Materialien

bauen wir Figuren, die anschließend

in unserem Theaterstück zum Einsatz

kommen. WICHTIG: Anmeldung

erforderlich! 6-10 J. Tel. 07131/564542.

Schick und Schmuck im Mittelalter

10:00 Uhr, Haus der Familie. Auf der

Suche nach den ersten Rittern findet ihr

im Museum wertvolle Schätze: Kostbaren

Schmuck, prunkvolle Waffen und edle

Kleider. Ab 6 J. Tel. 07131/962997.

Kunstgenuss

10:15 Uhr, Städtische Museen.

Tel. 07131/562295.

Schwaigern

Lama-Schnupperstunde

14:30 Uhr, VHS. ab 7J. 07138/3990

Do, 27. Mai 2010

Brackenheim

Lesepaten lesen

16:30 Uhr, Stadtbücherei. 3-5 J.

Tel. 07135/3970.

Heilbronn

Ferienwerkstatt Pfingstferien:

„Bildhauerwerkstatt!“

10:00 Uhr, Junges Museum Christoph

Reinwald . Aus Draht, Papier u.a. Materialien

gestaltet ihr eine Skulptur.

WICHTIG: Anmeldung erforderlich!

6-10 J. Tel. 07131/564542

Fr, 28. Mai 2010

Eppingen

Kinderwanderung mit Lamas

14:30 Uhr, Eppingen-Kleingartach /

Rosbachhof. VHS Tel.: 07262/2069517

Güglingen

Voltigieren für Anfänger

15:00 Uhr, Reiterhof Faller, Güglingen-

Frauenzimmern. Mit Anmeldung. Ab 6 J.

Tel. 07135/14493.

Heilbronn

Ferienwerkstatt Pfingstferien: „Murmelbahn-Day!“

10:00 Uhr, Junges Museum Christoph

Reinwald. In rasantem Tempo kullern die

Murmeln durch die Kurven der selbstgebauten

Bahn. WICHTIG: Anmeldung erforderlich!

5-10 J. Tel. 07131/564542

Das Leben der Bienen

14:00 Uhr, Haus der Familie. An diesem

Nachmittag werdet ihr euch den Bienen

praktisch und sinnlich nähern. Ab 6 J.

Tel. 07131/962997.

Neckarsulm

Tigermobil: Motto Zoo Zirkus

14:00 Uhr, Neuberg, Spielplatz in der

Tübinger Straße. Tierdarstellungen,

Schminken, kleine Shows .

Öhringen

Film ab! KinderKino in den Ferien zur

Einstimmung auf die Fußball-WM ,,Die

wilden Kerle 4 - Angriff der Silberlichten'

15:00 Uhr, Stadtbücherei. 07941/35664.

Sa, 29. Mai 2010

Heilbronn

Pfingstferien: Mit Räubertochter Ronja

durch den Wald

10:00 Uhr, Jugendkunstschule. Wald-,

Bau - und AbenteuerWerkstatt. 6-10J.

Tel. 07131/173761.

Vom Schaf zum Wollfaden

10:00 Uhr, Haus der Familie. Wollt ihr

wissen, wie die Schafe auf einem Schafhof

leben? Und wie Wolle verarbeitet

wird? Dann seid ihr richtig hier. 5-10 J. in

Begleitung Erwachsener.

Tel. 07131/962997

So, 30. Mai 2010

Heilbronn

Pfingstferien: Mit Räubertochter Ronja

durch den Wald

10:00 Uhr, Jugendkunstschule. Wald-,

Bau - und AbenteuerWerkstatt. 6-10J.

Tel. 07131/173761.

Das passt aus keine Kuhhaut!

14:00 Uhr, Städtische Museen. Ihr arbeitet

mit Pergament und kreirt eure Tattoos.

WICHTIG: Anmeldung erforderlich!

Tel. 07131/562295

Leingarten

Räuber Hotzenplotz auf Raubzug

13:00 Uhr, Heuchelberger Warte.

Tel. 07131/401849.

Möckmühl

Der sprechende Hund

15:00 Uhr, Knurps Puppentheater. Ab 4

J. Tel. 06298 / 95420.

Schwaigern

Lamatrekking für Familien mit Kindern

14:00 Uhr, VHS. Ab 6J. 07138/3990.

Schwäbisch Hall

Rund ums Schaf

10:00 Uhr, Freilandmuseum Wackershofen.

Heute können Besucher bei Schur,

Spinnen und Weben zusehen.

Tel. 0791/97 101-0

Mo, 31. Mai 2010

Eppingen

Ich bin ich - Spielend stark werden“

10:00 Uhr, Figurentheater im Schwanensee.

Ein 3-Tages Schauspielkurs für Kinder

von 7 bis 12J.

Theaterspielstunde für Vorschulkinder

14:00 Uhr, Figurentheater im

Schwanensee. 06209/24 63 13.

25

Heilbronn

Pfingstferien: Power Painting

10:00 Uhr, Jugendkunstschule. Abstrakte

Malerei mit Dispersionsfarben. Ab 12J.

Tel. 07131/173761

Di, 1. Juni 2010

Eppingen

Ich bin ich - Spielend stark werden“

10:00 Uhr, Figurentheater im Schwanensee.

Ein 3-Tages Schauspielkurs für Kinder

von 7 bis 12J.

Theaterspielstunde für Vorschulkinder

14:00 Uhr, Figurentheater im Schwanensee.

Tel. 06209/24 63 13.

Heilbronn

Ferienwerkstatt Pfingstferien: „Papierwerkstatt!“

15:00 Uhr, Junges Museum Christoph

Reinwald. Heute schöpft und gestaltet ihr

euer eigenes Papier. WICHTIG: Anmeldung

erforderlich! 6-10 J. 07131/564542.

Infoveranstaltung

10:00 Uhr, Städtische Museen. Für Ansprechpartnerinnen

von Krappelgruppen

und Spielkreisen. 07131/562295.

Malen im Atelier

10:00 Uhr, Haus der Familie. Beginnend

mit einer Fantasiereise geht ihr ganz entspannt

ans Malen. Ab 6 J.

Tel. 07131/962997.

Pfingstferien: Power Painting

10:00 Uhr, Jugendkunstschule. Abstrakte

Malerei mit Dispersionsfarben. Ab 12J.

Tel. 07131/173761.

Stadt am Fluss- Die etwas andere

Stadtführung ...

Um 15 Uhr geht es auf dem Neckar mit

dem Schiff/Taxiboot von der Innenstadt

zum Heilbronner Hafen (mit Osthafen)

und zurück. Die Führung bietet eine interessante

Hafenrundfahrt mit Altem Neckar,

Kanalhafen mit Schleuse, Salz- und

Osthafen.

Möckmühl

Schneewittchen

10:00 Uhr, Knurps Puppentheater. Wer

kennt nicht das Märchen von dem Königskind,

dessen Haut so weiß wie

Schnee, die Lippen so rot wie Blut und

die Haare so schwarz wie Ebenholz sind?

Ab 4 J. Tel. 06298 / 95420.

Schwäbisch Hall

Gerhards Marionettentheater: Jim

Knopf und Lukas der Lokomotivführer

15:00 Uhr, Theater im Schafstall.

Tel. 0791 / 48536

Mi, 2. Juni 2010

Cleebronn

Mit Hammer und Meißel

Bildhauerworkshop

10:00 Uhr, VHS. Ab 9J. 07135/985611

Eppingen

Ich bin ich - Spielend stark werden“

10:00 Uhr, Figurentheater im Schwanensee.

Ein 3-Tages Schauspielkurs für


Kinder von 7 bis 12J.

Theaterspielstunde für Vorschulkinder

14:00 Uhr, Figurentheater im Schwanensee.

Tel. 06209/24 63 13.

Schwäbisch Hall

Gerhards Marionettentheater: Jim

Knopf und Lukas der Lokomotivführer

15:00 Uhr, Theater im Schafstall.

Tel. 0791 / 48536

Do, 3. Juni 2010

Leingarten

Wilde Indianer tanzen auf dem Heuchelberg

13:00 Uhr, Heuchelberger Warte.

Tel. 07131/401849.

Bad Friedrichshall

Familienführung

16:30 Uhr, Schachtsee

Fr, 4. Juni 2010

Bad Wimpfen

EDV-Basiswissen - Einschalten und

auf Schatzsuche gehen

9:00 Uhr, VHS. Tel. 07063/932054.

Güglingen

Voltigieren für Anfänger

15:00 Uhr, Reiterhof Faller, Güglingen-

Frauenzimmern. Mit Anmeldung. Ab 6 J.

Tel. 07135/14493.

Heilbronn

Die Bachforscher

10:00 Uhr, Haus der Familie. "Bewaffnet"

mit einer Forscherausrüstung geht es ab

zum nächsten Bach. Ab 7 J.

Tel. 07131/962997.

Ferienwerkstatt Pfingstferien: „Bilderrahmenwerkstatt!“

10:00 Uhr, Junges Museum Christoph

Reinwald. Der Rahmen für dein Lieblingsbild

entsteht aus Pappe, Papier und

verschiedenen Dingen zum Verzieren.

WICHTIG: Anmeldung erforderlich! 6-10

J. Tel. 07131/564542.

Pfingstferien: Wir bauen ein Flugzeug

10:00 Uhr, Jugendkunstschule. Wer baut

mit? Durch aktives Gestalten wird die

Welt der Technik erfahrbar gemacht.

Ab 8J. Tel. 07131/173761.

Neckarsulm

Tigermobil: Motto Zoo Zirkus

14:00 Uhr, Dahenfeld, Spielplatz neben

der Hüttberghalle. Tierdarstellungen,

Schminken, kleine Shows für Kinder von

6-12 J.

Sa, 5. Juni 2010

Bad Wimpfen

Referate und GFS wirkungsvoll präsentieren

9:00 Uhr, VHS. Ab 12J. 07063/932054.

Brackenheim

Lesepaten lesen

11:00 Uhr, Stadtbücherei. 3-5 J.

Tel. 07135/3970.

Crailsheim

Badische Landesbühne: Liebe Liebe?

Liebe!

10:30 Uhr, Jahnhalle. Thomas B. Hoffmanns

LIEBE LIEBE? LIEBE! befasst

sich mit allem, was für Jugendliche rund

um das Thema Liebe relevant ist. Dazu

gehören verschiedene Gefühlslagen, von

der Verzweiflung bis zur Glückseligkeit,

das Wahrnehmen von und der Umgang

mit körperlichen Veränderungen, ein neues

Ausloten der Beziehungen zu den Eltern

und das experimentelle Spiel der

Wirkung eigener weiblicher bzw. männlicher

Reize.

Güglingen

Turnen auf dem Pferd und Übungen

mit Hunden

16:00 Uhr, Reiterhof Faller, Güglingen-

Frauenzimmern. Mit Anmeldung. 5-11 J.

Tel. 07135/14493.

Schwäbisch Hall

Gerhards Marionettentheater: Jim

Knopf und Lukas der Lokomotivführer

15:00 Uhr, Theater im Schafstall.

Tel. 0791 / 48536

So, 6. Juni 2010

Bad Wimpfen

Kinder führen Kinder

14:00 Uhr, Kulturamt, Ab Rathaus. In dieser

Führung bringen die speziell ausgebildeten

Kinderstadtführer den kleinen

Gästen die Stadt aus ihrer Sicht näher.

Tel. 07063/950313.

Leingarten

Eine Märchenfee auf dem Heuchelberg

13:00 Uhr, Heuchelberger Warte.

Tel. 07131/401849.

Neckarsulm

Tigermobil: So ein Zirkus

14:00 Uhr, Amorbach, Spielplatz hinter

der kath. Kirche. Jonglage, Stelzenlauf,

Kinderschminken, Clownerie, Artistik,

Tierdarstellung für Kinder von 6-12 J.

Schwäbisch Hall

Schautag bedrohter Haustierrassen

10:00 Uhr, Freilandmuseum Wackershofen.

An diesem Tag erfahren Sie viel

Wissenswertes über alte Haustierrassen.

Tel. 0791/97 101-0

Mo, 7. Juni 2010

Heilbronn

Nicht alle sitzen im selben Boot

15:00 Uhr, Jugendkunstschule. Ihr modelliert

aus Ton verschiedene Bootstypen,

in denen auch die Besatzungsmitglieder

wie der Kapitän oder der Paddler ihren

Platz haben sollen. 7-10J.

Tel. 07131/173761.

Obersulm

Christina´s Vorlesestunde

15:00 Uhr, Gemeindebücherei. Neue Bilderbücher

und Geschichten für Grundschulkinder

ab 6 Jahren. Bitte anmelden.

Ab 6 J. 07130 28-170.

Untereisesheim

Vorlese- und Bastelstunde in der Bücherei

15:00 Uhr, VHS. Für Grundschüler

Tel. 07132/1578071

Di, 8. Juni 2010

Brackenheim

NEU!! Lesezwerge

15:30 Uhr, Stadtbücherei. 3-5 J.

Tel. 07135/3970.

Heilbronn

Bücherminis

9:15+10:15 Uhr, Stadtbücherei. Für Kinder

mit einem Elternteil von 1 bis 3 J.

Tel. 07131/ 56-3277.

Dienstags-Künstler: „Pst! Wollt ihr Papierazzi

sein?“

15:00 Uhr, Junges Museum Christoph

Reinwald. + 15.06; In den Städischen

Museen entwerfen Kinder heute den

WM-Pokal mit „echter“ Goldauflage.

WICHTIG: Anmeldung erforderlich!

5-10 J. Tel. 07131/564542

26

Konrad Zuse - der Computererfinder

19:30 Uhr, experimenta. Anlässlich des

100. Geburtstags von Konrad Zuse berichtet

Dr. Harmut Petzold, ehemaliger

Kurator für Informatik, Maß, Gewicht und

Zeitmessung am Deutschen Museum in

München, von seinem erfolgreichen und

ereignisreichen Leben.

Tel. 07131/88795 950.

Möckmühl

Schneewittchen

10:00 Uhr, Knurps Puppentheater. Ab 4

J. Tel. 06298 / 95420.

Neckarsulm

Über das Leben der Bienen - Bienen

erleben mit allen Sinnen

16:00 Uhr, VHS. Im idyllisch gelegenen

Bienenhaus der Demeter-Imkerei betrachtet

ihr den Organismus „Bien“ mit Arbeiterinnen,

Drohnen und Königin. Ihr erfahrt

einiges über die Lebensweise des

Biens im Jahreslauf und erkennen, weshalb

die Bienen für unsere Erde so elementar

wichtig sind. Ab 9 J.

Tel. 07132 35-370.

Öhringen

Der Löwe, der nicht schreiben konnte

15:00 Uhr, Stadtbücherei. Ein pfiffig-heiteres

Theaterstück nach dem Bilderbuch

von Martin Baltscheit mit dem Chausseetheater.

Tel. 07941/35664

Mi, 9. Juni 2010

Heilbronn

Mittwochs-Abenteuer: „Papierschlange

trifft Papierschnipsel!“

15:00 Uhr, Junges Museum Christoph

Reinwald. Was dann passiert? Lasst

euch überraschen! WICHTIG: Anmeldung

erforderlich! 5-10 J. Tel. 07131/564542.

Neckarsulm

Die heilende Kraft der Vergebung in

der Familie

19:00 Uhr, VHS. "Vergebung ist keine

einmalige Sache, Vergebung ist ein Lebensstil."

M.Luther-King. Unsere Ursprungsfamilie

und ihr Umfeld schaffen

unsere ersten Erfahrungen für soziales

Miteinander. Das hier Erlebte wirkt oft bis

in unser heutiges Leben und unsere Beziehungen

zu Hause und am Arbeitsplatz

hinein. Tel. 07132 35-370.

Öhringen

Schwangerschaftsdiabetes - die unterschätzte

Gefahr für Mutter und Kind

20:00 Uhr, Haus der Gesundheit der

AOK, Weygangstraße 16. 07941 9187-0.

Schwäbisch Hall

Gerhards Marionettentheater:Der

gestiefelte Kater

15:00 Uhr, Theater im Schafstall. Es war

einmal ein Müller, der hatte drei Söhne.

Als nun der alte Müller gestorben war,

bekam der älteste Sohn die Mühle, damit

er das Korn mahlen konnte, der Zweitälteste

bekam den Esel, damit er das

TERMINE

Korn tragen konnte und für den Jüngsten

blieb nur der Kater. Tel. 0791 / 48536

Do, 10. Juni 2010

Bad Wimpfen

KinderTAG

16:15 Uhr, Kulturamt. 07063/950313.

Brackenheim

NEU!! Lesezwerge

10:00 Uhr, Stadtbücherei. 1-2 J.

Tel. 07135/3970.

Heilbronn

Bilderbuchkino – Für Hund und Katz

ist auch noch Platz

9:15 + 10:15 Uhr, Stadtbücherei. Anmeldung

nur für Kindergartengruppen.

Tel. 07131/ 56-3277.

Mini-Maler: „Eine Stadt aus Zeitungspapier!“

15:00 Uhr, Junges Museum Christoph

Reinwald. Große, kleine, breite, schmale

und andere Häuser ergeben zusammen

eine schöne Stadtkulisse. WICHTIG:

Anmeldung erforderlich! 5-10 J.

Tel. 07131/564542.

Möckmühl

Schneewittchen

15:00 Uhr, Knurps Puppentheater. Ab 4

J. Tel. 06298 / 95420

Bastelspaß am Donnerstag

15:30 Uhr, Mediathek. Ab 6J.

Tel. 06298/202-44.

Schwäbisch Hall

Gerhards Marionettentheater:Der

gestiefelte Kater

15:00 Uhr, Theater im Schafstall.

Tel. 0791 / 48536

Fr, 11. Juni 2010

Brackenheim

My Mom and Me - Wir verreisen

15:00 Uhr, VHS. Für Schüler der 5.-7.

Klasse. Tel. 07135/965308.

Ellhofen

Die Raupe Nimmersatt - Töpfern

14:15 Uhr, VHS. Ab 4J.

16:00 Uhr, VHS. Vorschulkinder.

Tel. 07134/917956.

Gemmingen

Naturwerkstatt ''Die liebe Sonne''

15:00 Uhr, VHS. Beim gemeinsamen

Spielen, Basteln, Tanzen und Essen

(Sonnenimbiss) werdet ihr viel Interessantes

über die Sonne erfahren. Ab 5J.

Tel. 07267/313485

Güglingen

Voltigieren für Anfänger

15:00 Uhr, Reiterhof Faller, Güglingen-

Frauenzimmern. Mit Anmeldung. Ab 6 J.

Tel. 07135/14493.

Heilbronn

Malwerkstatt: „Kleine Steinbildhauer!“

15:00 Uhr, Junges Museum Christoph

Reinwald. Auf einer Schiefertafel entstehen

ägyptische Reliefs. WICHTIG: Anmeldung

erforderlich! 5-10 J.

Tel. 07131/564542

Warum sind die Dinosaurier ausgestorben?

16:30 Uhr, Jugendkunstschule. Gemeinsam

versuchen wir, dem Geheimnis


TERMINE

dieses Ereignisses auf die Spur zu kommen....2-mal,

7-10J. Tel. 07131/173761.

Ilsfeld

Walderlebnisse - Hautnah für Kinder

15:00 Uhr, VHS. 5-7J. 07062/974381.

Neckarsulm

Tigermobil: Motto Zoo Zirkus

14:00 Uhr, Amorbach, Spielplatz hinter

der kath. Kirche. Tierdarstellungen,

Schminken, kleine Shows für Kinder von

6-12 J.

Weinsberg

Wir bauen ein Modell unserer Erdkugel

14:30 Uhr, VHS. Ab 6J. 07134/902553

Sa, 12. Juni 2010

Eppingen

Familienwanderung mit Lamas

10:00 Uhr, Eppingen-Kleingartach / Rosbachhof.

Anmeldung Haus der Familie

HN Tel. 07131/962997.

Güglingen

Turnen auf dem Pferd und Übungen

mit Hunden

16:00 Uhr, Reiterhof Faller, Güglingen-

Frauenzimmern. Mit Anmeldung. 5-11 J.

Tel. 07135/14493.

Heilbronn

Töpfern auf der Drehscheibe

9:30 Uhr, Jugendkunstschule. Drehen für

Anfänger und Fortgeschrittene. 9-13J.

Tel. 07131/173761.

Führung und Workshop : Schattenspiele

13:00 Uhr, Städtische Museen. Für Erwachsene.

Tel. 07131/562295.

Offene Papierwerkstatt: Schnipp,

Schnapp, da bist du platt

13:00 Uhr, Städtische Museen. Hier erfährst

du, wie Scherenschnitt funktioniert

und kannst dies auch gleich ausprobieren.

Tel. 07131/562295.

Willi Wolle das Schaf

13:30 Uhr, Jugendkunstschule. 5-8J.

Tel. 07131/173761.

Sonne, Mond und Sterne

19:00 Uhr, Robert-Mayer-Sternwarte. Für

Familien mit Kindern ab 8 Jahren bietet

die Sternwarte einmal im Monat spezielle

Führungen an. Tel. 07131/81299.

Ilsfeld

Neue Experimente zum Staunen

10:00 Uhr, VHS. Für Grundschüler

Tel. 07062/974381.

Lauffen

Yoga Workshop

14:00 Uhr, VHS. 8-12J. Tel. 07133/3845.

Massenbachhausen

Pferde: Haltung, Wesen und Umgang

für Jungen und Mädchen

14:00 Uhr, VHS. 6-10J. 07138/4770.

Neckarsulm

Feuer, Wasser, Luft...

8:30 Uhr, Junge Kultur-Werkstatt VHS.

Experimente aus Physik und Chemie für

Jungen und Mädchen 2-mal. 7-10J.

Tel. 07132/35370.

Öhringen

Gewässererlebnistour

13:00 Uhr, VHS. Zusammen begebt ihr

euch auf eine spannende Entdeckungstour,

um den Lebewesen im Fluss auf die

Spur zu kommen. 8-12J. (gerne auch mit

Begleitperson) Tel. 07941/918711

Wiesenapotheke und Wiesenrestaurant

14:30 Uhr, VHS. Ihr werdet Pflanzen kennen

lernen, die ihr als Pflaster benutzen

könnt und auf der Wiese eine Salbe daraus

rühren, um deine nächsten Schürfwunden

heilen zu können. 8-12J.

Tel. 07941/918711.

Weinsberg

Englische Songtexte übersetzen

10:00 uhr, VHS. Ab 10J. 07134/902553.

Schwäbisch Hall

Gerhards Marionettentheater:Der

gestiefelte Kater

15:00 Uhr, Theater im Schafstall.

Tel. 0791 / 48536

So, 13. Juni 2010

Eppingen

1. kleines Schaf- und Wollfestle auf

dem Ottilienberg

11:00 Uhr, Otilienberg. Rund ums Schaf

geht es beim 1. Kleinen Schaf- und Wollfestle

in Eppingen auf dem Ottilienberg.

Tel. 07262-207963.

Heilbronn

Töpfern auf der Drehscheibe

9:30 Uhr, Jugendkunstschule. 9-13J.

Tel. 07131/173761.

Offene Papierwerkstatt: Papierspringerle!

13:00 Uhr, Städtische Museen. Ihr gestaltet

gemeinsam ganz besondere Karten

für dich und deine Freunde.

Tel. 07131/562295.

Jagsthausen

Der kleine Muck

10:00 Uhr, Burgfestspiele. PREMIERE:

Als sein Vater stirbt, zieht der kleine

Muck in die Welt, um sein Glück zu finden.

Doch die magischen Pantoffeln, mit

denen er schneller laufen kann als alle

anderen, und der Stab, der ihm verborgene

Schätze zeigt, haben ihre Tücken...

Ab 4 J. Tel. 07943/912345.

Leingarten

Wicki und die starken Männer

13:00 Uhr, Heuchelberger Warte.

Tel. 07131/401849.

Neckarsulm

Kindermitmachtheater zur

Ausstellung: 'Das fantastische Rad'

15:00 Uhr, Stadtmuseum. Kwaddel ist

Lehrling in der Werkstatt für die hohe

Kunst der Fortbewegung. Dort lernt er

von Meister Nabe alles was man für

Fahrzeuge aller Art so braucht! Er bastelt,

schraubt und schweißt und lernt

schnell. Bis er eines Tages den 'Pisten

27

twummi' erfindet und sofort auf die Straße

will. Aber die Große Kommission für

Ordnung schickt ihren bissigsten Kontrolleur

und dieser versucht alles, um Kwaddel

nicht auf die Strasse zu lassen!

5-10 J. Tel. 07131 35 4642.

Schwäbisch Hall

Märchentag

11:00 Uhr, Freilandmuseum Wackershofen.

Lauscht an diesem Tag in alter Tradition

frei erzählten Märchen aus ganz

Europa. Tel. 0791/97 101-0

Mo, 14. Juni 2010

Gemmingen

Homöopathische Haus- und Notfall

apotheke

20:00 Uhr, VHS. In diesem Kurs werdet

ihr lernen, homöopathischen Mittel richtig

einzusetzen. Tel. 07267/313485.

Heilbronn

Nicht alle sitzen im selben Boot

15:00 Uhr, Jugendkunstschule. Ihr modellieren

aus Ton verschiedene Bootstypen,

in denen auch die Besatzungsmitglieder

wie der Kapitän oder der Paddler

ihren Platz haben sollen. 7-10J.

Tel. 07131/173761

Di, 15. Juni 2010

Brackenheim

NEU!! Lesezwerge

15:30 Uhr, Stadtbücherei. 3-5 J.

Tel. 07135/3970.

Heilbronn

LandArt mit Kindern

9:00 uhr, Jugendkunstschule. Für

Erwachsene. Tel. 07131/173761.

Theater Radelrutsch: Schätze im Müll

10:00 Uhr, Museum. Schulvorstellung:

Beim Stück “Schätze im Müll“, das als

Kooperation mit den Heilbronner Museen

entstanden ist, geht es um ein aktuelles

Thema: Müll von der Steinzeit bis zum

gelben Sack. Tel. 07131-563001.

Technik zum Anfassen - Wir bauen

Brücken

15:00 Uhr, Stadtbücherei. Wer stand

nicht schon einmal an einem Bach oder

Fluss und wollte ans andere Ufer? Wer

baute die ersten Brücken und auf welche

Art? Welche verschiedenen Brückenbauwerke

gibt es heute? Ihr werdet

selbst Brücken bauen und prüfen, ob sie

halten und Euch tragen. 6-10 J.

Tel. 07131/ 56-3277.

Jagsthausen

Der kleine Muck

10:00 Uhr, Burgfestspiele. Ab 4 J.

Tel. 07943/912345.

Möckmühl

Der Frosch in der roten Badehose

15:00 Uhr, Knurps Puppentheater. Ein

Koffer - sein Inhalt eine Menge Märchen.

Doch es gibt ein Problem, wie soll man

nur mit einer goldenen Kugel, einem grünen

Hut und einem Brunnen das Märchen

vom Froschkönig spielen? Ab 4 J.

Tel. 06298 / 95420

Der Lesetiger

15:30 Uhr, Mediathek. Für Kindergartenkinder.

Tel. 06298/202-44.

Nordheim

Vorlesen für Leseratten

15:30 + 16:30 Uhr, Ortsbücherei.

Tel. 07133/182-180

Mi, 16. Juni 2010

Heilbronn

Bilderbuchkino – Prinzessin Anna

oder wie man einen Helden findet

9:15 +10:15 Uhr, Stadtbücherei. Anmeldung

nur für 1. Klassen

Tel. 07131/ 56-3277.

Theater Radelrutsch: Schätze im Müll

10:00 Uhr, Museum. Tel. 07131-563001

Mittwochs-Abenteuer: „Ein Papierboot

reist um die Welt!“

15:00 Uhr, Junges Museum Christoph

Reinwald. Seine Abenteuer haltet ihr

zeichnerisch fest und lernt dabei gleich

noch die Kunst des Buchbindens kennen.

WICHTIG: Anmeldung erforderlich!

5-10 J. Tel. 07131/564542.

Wenn die Welt zu klein wird - Wo wollten

die großen Entdecker hin?

15:00+17:00 Uhr, Kinderuni, Aula der

Hochschule HN. Prof. Juárez Medina

berichtet über große Entdecker und

Erdforscher und erklärt, was ihre Ziele

und Intentionen waren, wie ihre Reisen

abliefen und mit welchen Hindernissen

sie zu kämpfen hatten. 9-12 J.

Tel. 07131/39097383.

Jagsthausen

Der kleine Muck

10:00 Uhr, Burgfestspiele. Ab 4 J.

Tel. 07943/912345.

Obersulm

Binsenkorb für Kids

15:00 Uhr, VHS. Ab 8J. 07130/451711.

Sinsheim

Badische Landesbühne: Ali Baba und

die 40 Räuber

17:00 Uhr, Burg Steinsberg

Do, 17. Juni 2010

Brackenheim

Lesepaten lesen

16:30 Uhr, Stadtbücherei. 3-5 J.

Tel. 07135/3970.

Heilbronn

Theater Radelrutsch: Schätze im Müll

10:00 Uhr, Museum. Tel. 07131-563001.

Mini-Maler: „Flugtag!“

15:00 Uhr, Junges Museum Christoph

Reinwald. Die schnellsten und schönsten

Papierflieger werden entwickelt und anschließend

auf der Teststrecke ausprobiert.

WICHTIG: Anmeldung erforderlich!

5-10 J. Tel. 07131/564542.

Jagsthausen

Der kleine Muck

10:00 Uhr, Burgfestspiele. Ab 4 J.

Tel. 07943/912345.

Möckmühl

Der Frosch in der roten Badehose

10:00 Uhr, Knurps Puppentheater.

Ab 4 J. Tel. 06298 / 95420.

Nordheim

Vorlesen für Leseratten

15:30 Uhr, Ortsbücherei. 07133/182-180

Fr, 18. Juni 2010

Güglingen

Voltigieren für Anfänger

15:00 Uhr, Reiterhof Faller, Güglingen-

Frauenzimmern. Mit Anmeldung. Ab 6 J.

Tel. 07135/14493.

Mehr Termine unter:

www.zappelino.de


Freilichtspiele Schwäbisch Hall

Spielzeit 11.06. - 27.08.2010

85 Jahre Freilichtspiele

10 Jahre Haller Globe Theater

GROSSE TREPPE

Der Besuch der alten Dame

Ein Sommernachtstraum

My Fair Lady

Glenn Miller - Ein Leben für den Swing

HALLER GLOBE THEATER

Wie es Euch gefällt

Kurs: Liebe (Uraufführung)

KINDERTHEATER HALLER GLOBE

Die Bremer Stadtmusikanten

FREILICHTSPIELE EXTRA!

Rahmenprogramm

Karten + Info: Touristik und Marketing

Kartenkontor | Telefon 0791.751-600

Am Markt 9, 74523 Schwäbisch Hall

www.freilichtspiele-hall.de

Gemeine Felsenbirne

(Amelanchierovalis ) aus der Familie der Rosengewächse (Rosaceae)

Volksnamen:

Korinthenbaum.

Botanik:

Großer, meist mehrstämmiger

Strauch, in der Jugend locker aufrecht,

im Alter zunehmend breiter

mit etwas schirmförmiger Krone und

leicht überhängenden Seitenästen. Er

wird ca. 2 bis 3 m hoch. Die gestielten,

verkehrt eiförmigen und am

Rand regelmäßig und fein gezähnten

Blätter entfalten sich während der

Blütezeit Ende April. Sie sind anfangs

besonders unterseitig dicht silbrig

behaart. Die voll entwickelten

Blätter sind 4 bis 8 cm lang und 2

bis 4 cm breit, oberseitig matt grün

und unterseitig hell blaugrün. Im

Herbst verfärben sie sich leuchtend

Die Blüten sind 2 bis 3 cm groß und

geruchlos. Sie stehen in schräg aufrechten

oder leicht überhängenden 6

bis 12-blütigen Trauben. Sie haben

fünf weiße, schmale Kronblätter, 20

Staubblätter und einen an der Spitze

fünfteiligen Griffel. Die Felsenbirne

ist eine gute Bienenweide. Die kugeligen,

etwa 1 cm großen Früchte

sind lang gestielt und vom Blütenkelch

gekrönt. Anfangs sind sie hell

purpurrot. Bei der Reife, je nach

Höhenlage zwischen Ende Juli und

Mitte August, werden sie blauschwarz

und schmecken angenehmsüß.

28

Standort

Die Felsenbirne ist ein beliebtes Gehölz

in Gärten und entlang von Straßenböschungen.

Als Standort werden

„Felsgebüsche“, sonnige, trockene

Steilhänge, Säume von Halbtrockenrasen

sowie lichte Eichenund

Kiefernwälder bevorzugt. Die

Gewöhnliche Felsenbirne gedeiht

gerne in Südlagen auf Kalk und auf

Fels; sie ist auch Spaltenwurzler und

Rohbodenpionier.

Verbreitung

Das natürliche Verbreitungsgebiet

umfasst die Gebirge Mittel-, Südund

Osteuropas. Im Norden findet

man sie bis Belgien und Mitteldeutschland,

im Osten bis Polen und

Rumänien. In den südlichen Alpen

steigt diese Art bis in 2.000 m ü.

NN. Des Weiteren besiedelt die Art

auch die Gebirge Vorderasiens und

Nordafrikas.

Sammelzeit

Spätsommer, die Früchte reifen

nicht alle gleichzeitig

Verwendeter Pflanzenteil

blauschwarze, ausgereifte Früchte

Verwechslung

Die Felsenbirne kann mit anderen

Amelanchierarten wie Amelanchier

PFLANZE

lamarkii, Amelanchier laevis oder

durch Zucht veränderte Sorten verwechselt

werden. Deren Früchte

sind aber ebenfalls essbar.

Inhaltsstoffe

Blätter und Samen der Felsenbirne

enthalten geringe Mengen cyanogener

Glykoside.

Gesundheit

Nach dem unbeabsichtigten Zerbeißen

einiger Samen sind jedoch keine

Vergiftungssymptome zu erwarten -

ähnlich wie bei Apfelkernen, die

auch cyanogene Glykoside enthalten.

Unzerkaute Samen werden

unverdaut wieder ausgeschieden.

Kulinarisches:

Die Früchte der Felsenbirne können

roh verzehrt oder zu Marmelade

verarbeitet werden.

Rezepte

Felsenbirnenmarmelade

Zutaten:

800g Felsenbirnen

350g Limetten, geschält und kleingeschnitten

500g Gelierzucker 3:1 (weil die

Beeren sehr süß sind)

Alles zusammen 3-5 Minuten sprudelnd

kochen lassen, pürieren und

passieren. Nochmals aufkochen und

in saubere, vorgewärmte Gläser füllen.

Die Marmelade ist bis zu einem

Jahr haltbar.

Felsenbirnen mit Apfelsaft

Zutaten:

1 kg Felsenbirnen

1/4 l Apfelsaft

1 Päckchen Gelierzucker 3:1

Felsenbirnen knapp mit Wasser

bedeckt weich kochen. Den Saft

durch ein feines Sieb passieren und

abkühlen lassen. Mit Apfelsaft zu

einem ganzen Rezept auffüllen und

mit dem Gelierzucker vermischen,

unter Rühren aufkochen und bei

mittlerer Hitze unter Rühren nach

Anweisung des verwendeten Gelierzuckers

sprudelnd weiter kochen

lassen. Heiß in Gläser füllen und

diese sofort verschließen.

Ein Beitrag von Roland Pisot, Fachberater für Naturerlebnisräume, A-Plan GbR,

Bodelschwinghstraße 10, D-75031 Eppingen, Telefon. 07262/2075936, Fax: 07262/2075939, internet:

www.a-plan-gbr.de


Günter, der Grünspecht

Bildautor: Mathias Schäf

Ein gelungene Aufnahme! Bin ich

nicht ein toller Grünspecht! Meine

rote Kopfplatte und mein roter

Bartstreif. Einfach wunderschön.

„Ha ha ha ha ha ha ha ha „! Ja, so

oder so ähnlich klingt meine lachende

Rufreihe, die ich von mir

gebe. Eigentlich unverkennbar -

und laut. Oft aus der Krone eines

großen Baumes. Schon mal gehört?

Entschuldige, ich muss mich ja erst

mal vorstellen: Günter, der Grünspecht.

Günter, aber bitte ohne h.

Und noch eins: Bitte verwechsle

mich nicht mit dem Grauspecht.

Wir tragen zwar beide ein überwiegend

grünes Federkleid. Wir gehören

auch in dieselbe Verwandtschaft,

nämlich zu den Erdspechten.

Ich bin aber viel häufiger als

der Grauspecht. Wobei, das war

auch mal anders, sagen zumindest

einige Vogelkundler. Es kann schon

sein, dass ich hin und wieder den

Grauspecht verdränge, ich bin ja

auch ein wenig größer und stärker.

Aber jetzt zu meiner Lieblingsspeise:

Es sind Ameisen, morgens,

Bildautor: Mathias Schäf Bildautor: Mathias Schäf

Hier ein Bild von meiner Frau als

Passfoto. Auch schön! Schau Dir

mal ganz genau die Schnabelspitze

an. Was siehst Du?

mittags und abends. Selbst im

Winter finde ich welche. Wisst Ihr

wo ich die finde und wie ich an die

ran komme?

In den großen Ameisenhaufen der

Roten Waldameise. Dort haue ich

mich durch die aufgeschichtete

Streu von Nadeln und gelange dann

mit meiner langen Zunge, die vorne

sogar klebt und Widerhaken hat,

an die leckeren Ameisen. Kannst

Du Dir vorstellen, was das für eine

Arbeit ist? Manchmal muss ich

mich bis zu einem Meter tief eingraben!

Ok, manchmal sammle ich

aber auch andere Insekten, ab und

zu mal esse ich Obst und auch

Regenwürmer mag ich ganz gerne.

Habt Ihr schon bemerkt, ich bin ein

Specht! Und ich habe alles was ein

Specht braucht: eine besondere

Zunge, einen kräftigen Hackschnabel,

Kletterfüße und einen Stützschwanz

mit dem ich mich abstütze,

wenn ich am Stamm hoch klet-

29

Hallo! Meine Frau in Aktion! Erkennst Du meinen Stützschwanz, meine

Kletterfüße, meinen Hackschnabel und meine grünen Federn?

tere. Doch drei Dinge mache ich

nicht so ausgeprägt wie der Buntspecht,

der Mittelspecht oder der

Schwarzspecht: erstens hacke ich

mir so gut wie keine Höhlen in den

Baumstamm, lieber nehme ich alte

morsche Astlöcher oder andere fertige

Höhlen. Zweitens trommle ich

im Frühjahr nicht, ich rufe lieber

lauthals. Deshalb nennen mich

manche auch „den lachenden

Hans“. Obwohl ich eigentlich Günter,

ohne h heiße. Und drittens suche

ich meine Nahrung überwiegend

auf dem Boden, deshalb bin

ich ein Erdspecht.

Wenn Du Dir einmal die Mühe

machen möchtest mich zu suchen,

dann los. Pack Dir ein Fernglas, ein

Vogelbuch und schon geht’s los.

Ach so, Du weißt nicht, wo Du

überhaupt suchen musst? Am Rand

vom Laubwald, oder in Landschaften

mit Obstwiesen. Aber auch in

der Ortschaft siehst Du mich, wenn

Ein Beitrag von Ralf Gramlich, Orni-Schule, Schomberg, 75050 Gemmingen, Fon 07267 / 83 83

E-Mail:ORNISchule@web.de, www.ORNISchule.de

es ausgedehnte gemähte Rasenflächen

hat, also im Park, auf der großen

Wiese oder in großen Gärten.

Noch ein letzter Hinweis, der mich

vom Grauspecht unterscheidet.

Meine Frau und ich haben beide

eine schöne große von der Stirn bis

in den Nacken reichende rote

Kopfplatte. Ich, Günter, habe

sogar einen länglichen roten

Bartstreifen.

Leider muss ich mich jetzt von Dir

verabschieden, in meinem Revier

ist eine Grauspechtdame aufgetaucht,

die muss ich jetzt schnell

vertr..., wie - Du meinst ich sollte

das lieber lassen, ...

Ok, wenn Du meinst. Es grüßt

Dich

Günter, der Grünspecht, aber ohne

h.


Kinderwagen · Buggies · Puppenwagen · Nostalgie-Puppenwagen · Wiegen · Stubenwagen · Fußsäcke · Reisebetten

BASTELECKE

Komplette Kinderzimmer · Kommoden · Wickeltische · Kinderbetten · Matratzen

Mami, wo

kommen denn

die kleinen

Preise her?

Von uns natürlich. Auf über 3.000 m 2 finden Sie ausgesuchte

Markenartikel zu dauerhaft kleinen Preisen.

Von der Erst-Ausstattung bis zum Bedarf für Kleinkinder.

Die fachmännische Beratung ist bei uns ebenso selbstverständlich

wie eine große Auswahl. So macht das Elternsein noch mehr Spaß.

Besuchen auch Sie eine der größten Kinderwagen-Ausstellungen!

Der “Klick” zu den kleinen Preisen: www.princess-kinderwagen.de

Ihr großer Baby-Fachmarkt im Ländle!

princess-Kinderwagen Straub GmbH · 72555 Metzingen

Richtung Outlet-Center Noyon-Allee · Tel.: (0 71 23) 92 78-0

P Kostenlose Parkplätze direkt am Haus

Montag-Freitag durchgehend 10.00 – 18.00 · Samstag 10.00 – 17.00 Uhr

���������������������������������������������

��������������������������������

��������������������������������

����������������������

���������������������������������

��������������

����������������

�����������������

������������������������������������������������������

��������������������

�������������

www.wachterswerbung.de

Autositze · Fahrradsitze · Tragetaschen · Badewannen · Lernspielzeug · Holzspielzeug · Schnuller · Lätzchen · inkl. Fachberatung

��������������������������

���������������������

Zappelino´s

BASTELECKE Leuchtender Glückspilz

Das brauchst du:

Luminaria Lichttüte ohne Motiv

selbstklebender Samt in Rot, A4

Glitterbügelfolie in Weiß, 9 x 16 cm

Metallicvlies in Hellgrün, ca. 30 cm

lang

Glitter- oder Metallicliner in Anthrazit

Lochzange

Prickelnadel

wasserfester Filzstift

1. Die Vorlage für das Pilzunterteil

2 x mit Hilfe eines wasserfesten

Filzstiftes auf die mit klarer Folie

geschützte Seite der Glitterfolie

übertragen und ausschneiden. Anschließend

die Schutzfolie abziehen

und den Pilzfuß in der unteren

Mitte der Tüte platzieren. Die

Glitterfolie nun aufbügeln (Bügeleisen:

Einstellung Stufe 1). Mit

der zweiten Seite genauso verfahren.

2. Danach übertragen Sie den

„Pilzkopf“ 2 x auf die Rückseite

der Samtfolie und schneiden ihn

aus. Nun mit der Lochzange mehrere

verschieden große Löcher in

die beiden Pilzköpfe lochen.

Anschließend die Folie abziehen

und jeweils auf den Pilzfuß

kleben.

3 Mit der Prickelnadel lochen Sie

30

eine gleichmäßige Linie entlang

des Pilzfußes. Danach die gelochten

Tupfen des roten Kopfes erneut

durch die Tüte hindurch stechen.

4. Aus dem Metallicvlies einen

Streifen für den Boden als „Wiese“

ausreißen. Diesen Streifen mit

Hilfe von Serviettenkleber und

Pinsel oder mit Sprühkleber aufkleben.

5. Nachdem der Kleber getrocknet

ist, mit einem Glitter- oder Metallicliner

das Wort „Glückspilz“

unter den Pilz schreiben. Wieder

trocknen lassen – Fertig!

Luminara

ISBN: 978-3-7724-3814-1

Nunn´s Hobbyecke

Riemenstr. 10 Bad Rappenau,

Tel. 07264 / 7449,

info@hobbyecke-nunn.de


KOCHKISTE

Zappelino´s

KOCHKISTE Kohlrabi

Pro Person 1 ½ bis 2 Kohlrabi,

je nach Größe

ca 1 Esslöffel Butter

50 ml Sahne

½ Esslöffel Dinkelmehl

1050 (auch Weizenmehl)

Salz und weißer Pfeffer aus

der Mühle

fein geschnittene Kohlrabiblätter

Mit zu den ersten Frühlingsgemüsen

gehört der Kohlrabi, zudem ein

typischer Bestandteil der deutschen

Küche. Seine Verwendungsmöglichkeiten

sind vielseitig: die cremig

Suppe, meist hergestellt vom

übrig gebliebenen Gemüse, als Zugabe

zum Gratin oder Kartoffelpüree

oder als zart knackige Beilage

in einer leichten Buttersosse zu

Kartoffeln, allen Knödelarten, Reis

und zum Füllen von Pfannkuchen.

Kohlrabi lässt sich jedoch nicht nur

vielfältig zubereiten, er ist aufgrund

seiner Inhaltsstoffe noch sehr

gesund. Er enthält z.B. das Vitamin

B1 (regt die Nerven- und Reizübertragung

an), das Provitamin A, das

ein Radikalenfänger und somit

krebsvorbeugend ist, dann Magnesium,

was wichtig für die Muskelfunktion

und den Muskelaufbau ist

und stressabbauend wirkt und für

Energie sorgt. Außerdem ist Eisen

bedeutsam für den Sauerstofftransport

im Organismus.

Allerdings ist zu beachten, dass

einige Vitamine und Mineralstoffe

durch das Kochen verloren gehen.

Daher sollte Kohlrabi möglichst

nur kurz gegart, gedämpft, oder am

besten als Rohkost verzehrt werden.

Wie jedes andere Gemüse sollte

Kohlrabi möglichst frisch eingekauft

werden.

31

Ein Tipp:Kohlrabi mit Blättern

kaufen. Es ist ein echtes Frischesiegel,

wenn die Blätter noch schön

knackig sind! Im Gemüsefach des

Kühlschranks gelagert, hält sich

der Kohlrabi bis zu einer Woche.

Dies lässt sich auf bist zu vier

Wochen steigern, wenn sie ihn in

ein feuchtes Tuch gewickelt dort

aufbewahren.

Den meisten ist unbekannt, dass

man die jungen Blätter wie Spinat

zubereiten kann. Sie enthalten zudem

eine erheblich höhere Konzentration

an Vitaminen und Mineralstoffen

und deshalb schneide ich

sie sehr fein und streue dies übers

Gemüse oder gebe sie zur Suppe

und an den Rohkostsalat.

Wie ein Carpacchio aus Kohlrabi

zubereitet wird, konnten Sie an dieser

Stelle schon erfahren, heute soll

es ein einfaches Rezept für die

schnelle Küche sein.

Zubereitung:

Kohlrabi von der Wurzel bis hoch

zum Stielansatz schälen und darauf

achten, dass die holzigen Stellen

abgeschnitten werden. In gewünscht

große Würfel schneiden,

in einen Topf geben und heißes

Wasser zugeben bis die Kohlrabiwürfel

bedeckt sind, ganz wenig

salzen und eine prise Zucker dazu

geben.

2-3 min aufkochen lassen, abseihen.

Kochwasser auffangen, mit

der Butter und dem Mehl eine

Schwitze rühren, mit dem Fond

auffüllen, glatt rühren, ca 5 min

köcheln lassen,Sahne dazu geben

und abschmecken. Kohlrabiwürfel

dazu geben, umrühren, kurz aufkochen

lassen, fertig. Als Beilage

oder zum Füllen für das Flädle

oder den Pfannkuchen.

Wichtig: mit den feingeschnittenen

zarten Kohlrabiblätter bestreuen.

Guten Appetit!

www.roykieferle.de

Euer Roy Kieferle


Willkommen im Labyrinth

der gesetzlichen

Rentenversicherung.

Bestimmt haben Sie sich auch

schon Gedanken über Ihre Versorgungssituation

im Alter gemacht?

Vor allem dann, wenn Sie wegen

Kindererziehung oder Pflege eines

Angehörigen nicht oder nur bedingt

arbeiten gehen können und als Familienmanagerin

zu Hause sind.

Das 1891 eingeführte System der

gesetzlichen Rentenversicherung

bietet immer noch viele Möglichkeiten

der sozialen Absicherung,

manche der Leistungen dieses

Zweiges der Sozialversicherung

sind in der Bevölkerung weniger

bekannt.

Wenn Sie wegen Kindererziehung

oder Pflege eines Angehörigen zu

Hause bleiben oder nur eine Teilzeittätigkeit

ausüben können, hat

dies Auswirkungen auf Ihre spätere

Rente. Weniger Erwerbstätigkeit

bedeutet häufig weniger Altersvorsorge.

Jedoch können Kindererziehung

oder Pflegetätigkeit und ein

Teilzeitjob die spätere Rente steigern.

Teilzeitarbeiter haben wegen ihres

geringeren Einkommens Nachteile

im Hinblick auf ihre Altersvorsorge

hinzunehmen. Werden aber neben

dieser Teilzeittätigkeit Kinder erzogen

oder Angehörige oder andere

Personen gepflegt, so können diese

Tätigkeiten die Nachteile unter

Umständen ausgleichen. Für jedes

Kind, das bis 1991 geboren ist, bekommt

der erziehende Elternteil

etwa einen Entgeltpunkt auf dem

Rentenkonto gutgeschrieben. Dies

sind derzeit etwa 27,20 € Monatsrente

in den alten Bundesländern.

Für Kinder, die ab 1992 geboren

sind, bekommt man drei Entgeltpunke

gutgeschrieben. Dies sind

derzeit etwa 81,60 Euro Monatsrente

in den alten Bundesländern.

Niedrige Arbeitsverdienste von Eltern,

die in den ersten 10 Lebensjahren

eines Kindes arbeiten, werden

für die Rentenberechnung in

bestimmten Fällen höher bewertet.

Es ist daher wichtig, die Kindererziehungszeiten

geltend zu machen.

Eine weitere wichtige Überlegung

gilt der Erwerbsminderungsrente.

Wird eine Hausfrau oder ein Hausmann

schwer krank oder hat einen

Unfall während er wegen der Kindererziehung

keiner Erwerbstätigkeit

nachgeht, hat sie oder er unter

Umständen dennoch Anspruch auf

eine Rente wegen voller oder teilweiser

Erwerbsminderung.

Voraussetzungen für die Gewährung

dieser Rente sind das Nichterreichen

der Regelaltersgrenze, der

tatsächliche Eintritt der vollen oder

teilweisen Erwerbsminderung, die

Erfüllung der allgemeinen Wartezeit

von 5 Jahren oder die vorzeitige

Wartezeiterfüllung. Daneben

müssen 3 Jahre Pflichtbeiträge in

den letzten 5 Jahren vor Erwerbsminderung

vorliegen oder es muss

ein Tatbestand für eine vorzeitige

Wartezeiterfüllung gegeben sein,

z.B. durch einen Arbeitsunfall.

Auch das Vorliegen einer Anwartschaftserhaltung

wäre möglich, um

diese Voraussetzung zu erfüllen.

Wichtig ist jetzt für alle Personen,

die Kinder erziehen, zu wissen,

dass sich dieser 5 Jahreszeitraum

verlängern kann, z.B. um Berücksichtigungszeiten

wegen Kindererziehung.

Spätestens wenn sich der 10. Geburtstag

des jüngsten Kindes nähert

und keine versicherungspflichtige

Erwerbstätigkeit aufgenommen

wird, sollte überprüft werden, wie

es mit dem Anspruch auf Gewährung

einer Erwerbsminderungsrente

im Ernstfall aussieht.

geringfügigen Beschäftigungen.

Die Abgaben zur Sozialversicherung

sind in aller Regel nur vom

Arbeitgeber zu tragen. Der Arbeitgeber

zahlt dabei in aller Regel für

den Minijobber eine Pauschalabgabe

von insgesamt 30%.

Wer im Jahr 2009 einen Minijob

mit 400 € monatlich ausgeübt hat,

erhält darauf eine Regelaltersrente

von monatlich 3,19 € brutto. Für 1

Jahr versicherungsfreien Minijob

werden nicht 12 sondern nur 4

Monate bei der Wartezeit berücksichtigt!

Mit der gesetzlich vorgesehenen

Möglichkeit, auf die Versicherungsfreiheit

zu verzichten, kann jeder

Minijobber mehr aus seinem Minijob

machen. Auch kann dadurch

wieder ein voller Versicherungsschutz

erreicht werden.

Wussten Sie, dass es die

sogenannte Erziehungsrente

als weitere Absicherung

der gesetzlichen Rentenversicherung

gibt? Eine bislang

noch wenig bekannte Möglichkeit

der finanziellen Absicherung ist die

Erziehungsrente, eine Rentenleistung

der gesetzlichen Rentenversicherung

bei Erfüllung bestimmter

Voraussetzungen. Es handelt sich

zwar um eine Rente wegen Todes,

da der Tod des früheren Ehegatten

eine der zu erfüllenden Voraussetzungen

ist und dennoch ist die Erziehungsrente

eine Versichertenrente,

da die Erfüllung der allgemeinen

Wartezeit durch den An-

Auch aus dem eben erwähntragssteller erfüllt sein muss.

ten Grund kommt den so- Weitere Anspruchsvoraussetzungen

genannten Minijobs eine sind das Nichterreichen der Regel-

wichtige Bedeutung zu.

altersgrenze, eine Ehescheidung

Zu Beginn des Jahres 2008 hatten nach dem 30.6.1977 oder die

in Deutschland über 6 Mio. Men- Durchführung eines seit 2002 mögschen

einen Minijob in ganz unterlichen Rentensplittings, keine erschiedlichen

Branchen. Diese Perneute Heirat des Antragsstellers

sonen üben eine „geringfügige Be- und es muss ein eigenes Kind oder

schäftigung“ bis maximal 400 € im ein Kind des früheren Ehegatten

Monat aus und sind damit grund- bis zu dessen 18. Lebensjahr erzosätzlich

sozialversicherungsfrei. gen werden. Diese Rente kann bei

Werden allerdings mehrere Mini- Sorge für ein behindertes Kind

jobs gleichzeitig ausgeübt, dürfen unter bestimmten Voraussetzungen

die Arbeitsentgelte für alle Jobs ohne Altersbegrenzung gewährt

nicht mehr als 400 € betragen. werden.

Folge einer Überschreitung wäre Die Höhe der Erziehungsrente ent-

die Versicherungspflicht für alle spricht einer Rente wegen voller

32

DIE BESONDERE SEITE

Altersrente für Frauen, Erziehungsrente,

Kindererziehung und Rente, Erwerbsminderung.....

Erwerbsminderung. Zu berücksichtigen

ist, dass eine vor dem 60.Lebensjahr

des Antragsstellers gewährte

Erziehungsrente einen Rentenabschlag

von 10,8 % erfährt.

Eine besonders wichtige

Rentenart für bestimmte

Geburtsjahrgänge ist die Altersrente

für Frauen. Frauen, die

vor dem 1.1.1952 geboren sind,

haben bei Erfüllung weiterer Voraussetzungen

zudem noch die

Möglichkeit, die Altersrente für

Frauen zu beantragen. Die Frauen

müssen das 60.Lebensjahr vollendet

haben und nach Vollendung

des 40. Lebensjahres mehr als 10

Jahre Pflichtbeiträge entrichtet haben.

Wichtig ist zu wissen, dass

hierzu auch Kindererziehungszeiten

zählen. Im Rahmen eines Versorgungsausgleichs

übertragene Rentenanwartschaften

und Zeiten aus

Rentensplitting zählen nicht dazu.

Daneben muss die Wartezeit von

15 Jahren erfüllt sein und die Hinzuverdienstgrenzen

müssen beachtet

werden.

Damit bietet diese nur Frauen zugängliche

Rentenart eine Möglichkeit,

relativ frühzeitig Rente zu beziehen.

Allerdings sind auch hier

Abschläge im Einzelfall zu berücksichtigen.

Wie Sie sehen, bietet die gesetzliche

Rentenversicherung eine Vielzahl

an Möglichkeiten der Absicherung

in den unterschiedlichsten

Lebenssituationen.

Hilfestellung, Beratung und Vertretung

in allen Angelegenheiten der

gesetzlichen Rentenversicherung

bekommen Sie bei gerichtlich registrierten

Rentenberatern. Rentenberater

sind hochspezialisierte

Fachleute auf dem Gebiet der Sozialversicherung,

insbesondere im

Bereich der gesetzlichen Rentenversicherung.

Rentenberater prüfen für ihre Mandanten

im konkreten Einzelfall die

bestmögliche Lösung eines vorhandenen

Problems.

Ein Beitrag von Rentenberaterin

Ursula Schönau-Rumm, Märzenäcker

11, 74226 Nordheim

Tel. 07133/961040


RATGEBER

Hatha-Yoga

Bewegt spüren

“P

ädagogik, Psychologie,

Philosophie. Was hat das

mit Yoga zu tun? Yoga

sind doch nur gymnastische

Übungen.“ „Yoga? Anstrengend

?“

Fragen und Meinungen, die Andrea

Hack fast täglich hört. Die wenigsten

Menschen wissen, dass die rein schulische

Ausbildung zum Yogalehrer je

nach Schule bis zu 4 Jahren dauert.

Voraussetzung für die Ausbildung ist

in den meisten Fällen eine mindestens

3-jährige eigene Übungspraxis.

Yoga ist mehr als isolierte Körperübung.

Yoga ist eine Philosophie,

eine Art zu Leben. Die Körperübungen

sind ein Teil des so genannten

8-fachen Pfades. Sie sind als Einstieg

für die meisten Menschen am besten

geeignet. Wir lernen unseren Körper

auf ganz neue Weise kennen und

spüren.

Eine regelmäßige Übungspraxis

macht uns bewusster und achtsamer

im Umgang mit uns selbst und unserer

Umwelt. Wir lernen, uns mit dem

Atem zu verbinden, uns mehr und

mehr zu (kon-)zentrieren. Unsere

Gedanken können ruhiger werden.

Die meisten Teilnehmer schildern

dieses innere Zur-Ruhe-Kommen

in Verbindung mit körperlicher Anstrengung

wie eine Entdeckungsreise.

Bisher verborgene Möglichkeiten

zeigen sich, Ängsten wird mutig

begegnet, der innere Schweinehund

schrumpft zusehends, der Körper und

der Geist werden beweglicher, stabiler,

widerstandsfähiger. Stress kann

abgebaut werden.

Um all die Körperabläufe verständlich

zu erklären und mit bestehenden

Pathologien verantwortungsbewusst

umgehen zu können, gehört eine umfassende

medizinische Grundbildung

zur Ausbildung.

Doch diese „Entdeckungsreise“ führt

nicht nur durch unseren fühlbaren

Körper. Da wir alle ein Gesamtkunstwerk

aus Körper, Psyche und

Seele sind, kann diese Entdeckungsreise

grenzüberschreitend sein. Es

liegt an uns, wie weit wir gerade

bereit sind, uns auf diese Reise zu

begeben.

Als Yogalehrer ist es wichtig,

die Grenzen und Bedürfnisse

der Teilnehmer wahrzunehmen;

durch Beobachtung, Gespräche

und Erfahrung. Eine achtsame, verantwortungsbewusste

Begleitung des

Einzelnen sollte das Ergebnis sein.

Aber auch das Erkennen eigener

Grenzen und das notwendige Handeln

hieraus. Deshalb erfordert der

Beruf des Yogalehrers eine ständige

eigene Weiterentwicklung und Reflektion,

sowie die Ausbildungsinhalte

Pädagogik, Psychologie und

Philosophie.

Ein Beitrag von Andrea Hack - bewegt

spüren.

Friedhofstraße 15, 74189 Weinsberg,

Tel. 07134 1386743

33

Sandra Scherb

Schamanische Psycho-Kinesiologie

Mehr Spaß und Erfolg in der Schule -

trotz Legasthenie, Konzentrationsschwäche oder Hyperaktivität

Mit Schamanischer Psycho-Kinesiologie werden die Ursachen von Problemen schnell

und einfach mit dem kinesiologischen Muskeltest gefunden und anschließend mit

unterschiedlichen energetischen Hilfsmitteln wieder in Einklang gebracht.

Gerade Kinder sprechen sehr gut auf diese Behandlungsmethode an.

Meist zeigen sich erste Verbesserungen in der Schule, bei den Hausaufgaben und an den

Noten schon nach einer Sitzung.

Terminvereinbarung:

Sandra Scherb � Talstraße 21 � 74924 Neckarbischofsheim-Helmhof

07263 - 918 396 � 0151 - 14 28 25 26 � sandra.scherb@gmx.de

Informationen unter www.sandra-scherb.de

Tipps und Termine

rund ums Kind:

www.zappelino.de


… und was sieht man, wenn

man Kinderzimmer in Deutschland

unter die Lupe nimmt? Die meisten

Schreibtische und Arbeitsplätze von

unseren Kindern stehen nicht in den

chefmäßigen Positionen. Da wird mit

dem Rücken zur Tür oder direkt mit

dem Blick auf eine Wand der so

wichtige Sitzplatz mehr schlecht als

recht angeordnet. So würde niemand

in einer Firma den Platz für wichtige

Mitarbeiter vornehmen … aber bei

unseren Kindern zu Hause – es

scheint, da ist es egal. Solche Zustände

sieht Hermann Hofmann oft,

wenn er unterwegs ist in Deutschlands

Wohnungen und Häusern. „Da

kannst du nur noch die Hände über

dem Kopf zusammenschlagen“ meint

der Dipl. Baubiologe und Feng Shui

Meister, der für seine Arbeit den Baden-Württembergischen

Umweltpreis

erhalten hat.

Konzentration !

Lernerfolge !

Erfolg in der Schule !

Entspannte Hausaufgaben !

Ruhiger Schlaf !

Freude !

Feng Shui im Kinderzimmer ?

Feng-Shui ist eine auf tiefem Wissen

basierende Harmonielehre, die

sich mit der bestmöglichen Landschaftsgestaltung

und Aus- und Einrichtung

von Häusern und Wohnungen

beschäftigt. Bis ins Detail kann

man anhand dieser Methode festlegen,

welche Farben, Formen und Anordnungen

von Möbeln für Gesundheit,

Glück, Reichtum und Harmonie

der Hausbewohner sorgen und wie

man schädliche Einflüsse neutralisieren

kann.

Kinder an die Macht !

Feng Shui im Kinderzimmer

Hermann Hofmann berät schon seit

vielen Jahren Privathaushalte und

Unternehmen bei der Gestaltung

ihrer Wohn- und Arbeitsräume. Im

Rahmen seiner Arbeit erlebt er

immer wieder, wie gerade Kinder

von einem positiven Wohnumfeld

profitieren. Es ist wichtig, seine

Umgebung bewusst zu gestalten und

positiv zu nutzen. Jeder kann den

idealen Ort schaffen, an dem er lebt,

liebt und arbeitet und das gilt nicht

nur für uns Erwachsene!

Wie können wir Feng-Shui für

unsere Kinder nutzen ?

In der Tradition des Feng-Shui gibt

es eine reiche Palette an zielgerichteten

Maßnahmen, mit denen Gesundheit,

Wachstum, ein harmonisches

Zusammenleben, Glück und Wohlstand

garantiert werden, oder umgekehrt

gesagt - schädliche Einflüsse,

die uns schwächen, krank machen,

34

an unserem Familienglück und

Wohlstand zehren, neutralisiert und

in ihr Gegenteil verkehrt werden.

Gesundes Wohnen, das bedeutet

nicht nur Verzicht auf giftige Materialien,

sondern auch die richtige

Einrichtung und Gestaltung von

Wohn- und Arbeitsräumen. Eine

Wohnumgebung sollte so gestaltet

sein, dass sich die vitalisierenden

Strömungen ungehindert und in

sanften Kurven bewegen können:

Ein unregelmäßiger, geschwungener

Weg führt gutes Ch'i mit sich, ein

gerader hingegen das schädigende

Sha Ch'i. Interessant ist in diesem

Zusammenhang auch, dass Ch'i in

der Akupunktur gleichfalls die vitalen

Körperenergien bezeichnet. Wer

also seine Wohnumgebung bewußt

nach Feng-Shui-Gesichtspunkten

gestaltet, versucht u.a. gerade verlaufende

Wege zu vermeiden oder

bereits vorhandene Korridore durch

BIOKISTE

gezielte Hilfsmittel in geschwungene

zu verwandeln.

Die Energie, die das Ch'i bewirkt,

kann in den verschiedenen Wohnräumen

je nach deren Erfordernissen

unterschiedliche Qualität haben: In

einem Schlafzimmer sollte sie entspannend

und regenerierend, in einem

Wohn- und Arbeitszimmer eher

vitalisierend sein. Da sind unsere

Kinderzimmer eine wahre Herausforderung.

Da befinden sich Schlafen

und Arbeiten, kreativ sein und entspannen

auf ca. 12 qm.

In Räumen entsteht hohes Ch'i, wenn

sich der Energiefluß ungehindert darin

bewegen, d.h. hineinströmen, den

Raum in kreisender, fließender Bewegung

anreichern und wieder hinausströmen

kann. Wichtig ist, dass er

nicht zum Stillstand kommt oder

durch Kanten gebrochen wird.

Die Bedeutung von Feng-Shui für

zentrale Lebensbereiche kann man

jedoch nur erfassen, wenn man sich

die Gefahren vor Augen hält, die den

Unkundigen bedrohen und die durch

ungünstige Umweltbedingungen

ständig auf den Menschen einwirken.

Diese zu erkennen und mit den geeigneten,

zumeist unaufwendigen

Maßnahmen zu beseitigen, kann lebenswichtig

sein, zumindest aber einen

großen Teil zu Wohlbefinden,

Gesundheit, Glück und Erfolg beitragen.

Schön, wenn Kinder bei den Hausaufgaben

und beim täglichen Lernen

schnell und unkompliziert ihre Ziele

erreichen.

Ein Beitrag von Hermann Hofmann,

Hauptstr.72, Hüffenhatdt

Tel. 0700/36936988

www.wohnen-schlafen.de


BIOKISTE

Der Ökosommer 2010

Willkommen auf dem Bio-Hof

Im Mai startet der dreizehnte Öko-

Sommer in Baden-Württemberg.

Bis Oktober öffnen viele Biobetriebe

im Südwesten ihre Hof- und

Stalltüren für Besucher. Die badenwürttembergischenÖko-Anbauverbände

Bioland, Demeter und Naturland

bieten gemeinsam mit der

hiesigen AOK und dem Naturschutzbund

(NABU) ein vielseitiges

Programm. Bio-Bauern, -

Bäcker und -Metzger laden Familien

und Co. dazu ein, regionale

Bioprodukte zu probieren und den

Biolandbau mit allen Sinnen zu

genießen. Jung und Alt können

Tiere streicheln, frische Landluft

schnuppern und erntefrisches Gemüse

oder frisch gemolkene Milch

schmecken. Die AOK ist mit

Kochkursen und Informationen

über gesunde Ernährung dabei.

Außerdem gibt es Aufklärung und

Aktionen zur grünen Gentechnik.

Infos:

Koordinationsstelle Öko-Sommer,

c/o AÖL Baden-Württemberg,

Schelztorstr. 49, 73728 Esslingen,

Tel. 0711/550939-46, Fax -50, Email:

info@oeko-sommer.de,

www.oeko-sommer.de

Traditionelles Hoffest an Pfingsten

auf dem Michaelsberg bei Gundelsheim

An Pfingsten veranstaltet Familie

Schäfer wieder ihr traditionelles Hoffest

auf dem Ferienhof Michaelsberg

bei Gundelsheim. Anlässlich dieses

Festes können die Besucher hinter

die Kulissen eines landwirtschaftlichen

Betriebes schauen und sich ausführlich

über artgerechte Tierhaltung,

Fütterung und Fleischvermarktung

informieren. Die Gäste dürfen die

Angusrinder und Kälber auf den umliegenden

Weideflächen im Landschaftsschutzgebiet

Michaelsberg

besuchen und sich selbst von der artgerechten

Haltung überzeugen.

Am Nachmittag um 14:00 Uhr findet

eine naturkundliche Führung mit

Wolf-Dieter Riexinger (NABU) zu

Pflanzen, Tieren und der Landschaft

des Naturdenkmals statt.

Damit es den Kleinen nicht langweilig

wird, werden Pony-Reiten, Kutschen-

sowie Traktorfahrten sowie

erstmalig Kinderschminken durchgeführt.

Außerdem sind noch viele Tiere

wie Esel, Schafe, Ziegen, Gänse,

Hühner und Hasen zu sehen.

Auch in diesem Jahr ist für das leibliche

Wohl mit Angusrind vom Spieß

und erfrischenden Getränken georgt.

Im hofeigenen Laden werden u.a.

verschiedene Wurstsorten, Bio-Vollkornbrot,

Angusrindfleisch und auch

Fleisch vom Schwäbisch-Hällischen

Schwein aus eigener Herstellung angeboten.

Daneben werden Honig,

Erzeugnisse aus Stutenmilch und

handwerkliche Kreationen verkauft.

Des Weiteren sind ab diesem Jahr

Hofführungen und Kindergeburtstage

buchbar.

Hoffest: 23/ 24. Mai ab 10:00 Uhr

Öffnungszeiten Hofladen:

Fr: 14:00-18:00 Uhr

Sa: 9:00- 15:00 Uhr

www.Ferienhof-Michaelsberg.de

35

weil‘s schmeckt

und frisch ist!


ie Reise beginnt natürlich

mit den Füßen! Schon im

Mutterleib entwickeln sich

Kinderfüße nach der fünften

Schwangerschaftswoche. Der

noch weiche, sensible Fuß bildet

sich im Säuglingsalter weiter aus.

Er wird ja auch beim Krabbeln gebraucht

und ist ungefähr im ersten

Lebensjahr bereit, das Gewicht des

Kindes zu tragen. Beim Krabbeln ,

der Vorstufe des Gehens, werden

außerdem Kraft, Bewegung und

Koordination geübt und die ersten

Bewegungsmuster angelegt.

Neurologisch ist der Fuß erst ab 4

Jahren entwickelt und kann dann

Informationen von der Fußsohle

zur Verarbeitung an die Gehirnstrukturen

übermitteln, die für die

Bewegungssteuerung zuständig

sind. Diesen Vorgang nennt man

„sensomotorische Wahrnehmung“

oder „Propriozeption“.

Knochen und Gelenke bauen sich

während des Wachstums ständig

um, denn Längen- und Massenwachstum

wechseln sich bis zum

15. Lebensjahr periodisch ab.

Vom 1. bis zum 4. und vom 8. bis

zum 10. Lebensjahr wächst das

Kind mehr in die Fülle und dazwischen

wieder mehr in die Länge.

In der Reifungsphase von 15 bis 20

Jahren wächst Masse und Länge

gleichzeitig. Soweit die Statistik.

Interessanter wird es, wenn wir

unseren Kindern beim Wachsen

zuschauen. Wir lächeln und wundern

uns, wie sie mit ihren krummen

Beinchen laufen können.

Diese teilweise abenteuerlichen

Beinstellungen sind notwendig,

damit sich die Gelenke in den Entwicklungsphasen

richtig ausbilden

können. Zuerst bildet sich die typische

O-Bein Form aus, die dann

zum X-Bein übergeht. Sie normalisiert

sich wieder mit der Aufrichtung

des Beckens, das erst mit 14

Jahren seine richtige Form ausgebildet

hat. Die Biomechanik wird

solange den jeweiligen Erfordernissen

und Fähigkeiten in den Wachstumsphasen

angepasst, bis der Körper

sich aufrecht ausgerichtet hat.

krabbeln, seitwärts drehen, robben,

rollen, rutschen „Brücke machen“

oder kriechen, alles dient der Entwicklung.

Dabei sollte man das

Aufstehen und Gehen lernen nicht

forcieren, denn das kann die noch

weichen Strukturen überlasten.

Es gilt der Grundsatz: Was dem

Kind von selbst gelingt, dem ist es

auch gewachsen!

Vertrauen Sie in die eigene Entwicklungsfähigkeit

des Kindes,

denn die Erfahrung hat gezeigt,

dass Kinder dabei ihren eigenen

Rhythmus haben.

Wenn das Kind gesund

ist und genügend

Anregung und Bewegung

hat, entwi

Ist die Haltung meines Kindes

noch im Rahmen und ab wann

ist eine Behandlung notwendig?

Wenn Entwicklungsverzögerungen

auftreten, weiß der Kinderarzt in

der Regel, wann der Zeitrahmen

überschritten ist und verordnet entsprechende

Therapien. Er veranlasst

wenn nötig auch eine orthopä-

ckeln sich die Gelenkachsen durch disch / neurologische Abklärung.

natürliche Reaktionen im Körper Es gibt viele Möglichkeiten über

so, dass sich ein gut funktionieren- manuelle oder Bewegungstherapien

des Bewegungssystem in unter- die Entwicklung von Haltung,

schiedlichen Formvarianten ausbil- Bewegung und Koordination zu

det.

fördern.

Orthopädische Einlagen, auch

Was können wir tun, um diese wenn sie weich sind, sind heute für

Entwicklung fördernd zu beglei- Kinder nicht mehr das Mittel der

ten?

Wahl. Sie nehmen dem Fuß die

Am Anfang ist das Krabbeln Aufgabe ab, sich selbst und darauf

wichtig. Ob vor- oder rückwärts aufbauend auch die Haltung aktiv

36

RATGEBER

Wenn Kinder nicht gerade wachsen

Wie entwickelt sich die aufrechte Haltung oder „Eine Reise in das Land des Wachsens“

D

zu stabilisieren.

Die Alternative sind neuro - propriozeptive

Einlagen, die über die

Fußsohle die Muskulatur ansprechen.

Sie stimulieren schwache Kinderfüße,

die häufig mit einem innenrotierten

Gangbild und entsprechendem

Hohlkreuz einhergehen. Auch

scheinbare Beinverkürzungen können

damit während des Wachstums

über die muskuläre Ausrichtung

der Körperachsen wieder ins Lot

gebracht werden.

Wer diese Methoden

anbietet (z. B. Podoätiologie

/ Podoorthesiologie

/ Posturologie)

weiß aufgrund seiner speziellen

Ausbildung, wann ein förderndes

Eingreifen im Einklang

mit der körpereigenen Entwicklung

sinnvoll ist.

Ist die Reise nun zu Ende ?

Keinesfalls, denn Haltung und Bewegung

bleiben auch für den Erwachsenen

das ganze Leben lang

ein wichtiges Thema.

Thomas Reutter

Orthopädietechnikermeister

Karlstrasse 25

74072 Heilbronn

Tel. 07131 / 898709-7

www.thomasreutter.de/


MUSIK & HÖRSPIEL

Versonnen blickt der Borstenigel

Kurzweilige 76 Minuten Hörspaß

werdet ihr mit dieser CD haben, so

viel ist sicher! Bei den Gedichten

z. B. über den Borstenigel, der seine

spitzbenaste Braut vermisst,

weil sie schon 17 Stunden ver

Wie man unsterblich wird

„Wenn Du das hier liest, bin ich

vermutlich tot.“ So beginnt die

Geschichte von Sam. Er ist 11

Jahre alt, hat Leukämie und weiß,

dass er bald sterben wird. Das

nimmt er zum Anlass, Fragen zu

stellen, die er früher nicht gestellt

Der singende Delfin

Spielerische Sprachförderung mit

intelligenten Kinderliedern – funktioniert

das wirklich? Schon seit

jeher wünschen sich Eltern regelmäßig,

dass die Vokabeln in Form

von modischen Liedern gelernt

werden könnten, denn die Liedtexte

der aktuellen Hitlisten kennen

schwunden ist, die so derart reizend

quiekte, wenn sie ein

Küsschen von ihm kriegte, kann

man schon herzhaft schmunzeln.

Oder wenn Katze Pumpi feststellen

muss, dass man auf Mäuse

lauern muss, nur kann das Lauern

etwas dauern und er würde doch

so gerne seinen neu entdeckten

Jagdtrieb ausleben.

Aber auch die Geschichten über

den geheimnisvollen Herrn P. werden

euch in Atem halten. Zum

Beispiel bei seinem Geheimauftrag,

bei dem geklärt wird, wann

ein Geheimnis denn ein Geheimnis

ist. Und wie viele Leute dürfen

denn ein Geheimnis wissen, damit

hat. Z. B. „Woher weiß man, dass

man gestorben ist?“ Oder „Warum

lässt Gott Kinder krank werden?“

Mit seinem Freund Felix, den er

im Krankenhaus kennengelernt hat

und der mit ihm zusammen zu

Hause unterrichtet wird, versucht

er diesen Fragen auf den Grund zu

gehen. Sam schreibt ein Buch über

Tatsachen und über seine ünsche.

Er möchte gerne Forscher werden

und – ein Teenager. Was das für

ihn bedeutet? Er möchte rauchen,

trinken und eine Freundin haben.

Dieses Hörspiel zeigt sehr eindringlich

wie unterschiedlich

Menschen mit Krankheit und Tod

umgehen. Felix versucht ein normales

Leben zu leben und möchte

wenigstens die Vorzüge seiner

die meisten Teenager auswendig.

Und auch in Kindergärten werden

Lieder schon seit geraumer Zeit

mit Bewegungen gepaart, damit

sich die Kiddies die Texte besser

merken können.

Nun nutzt Detlev Jöcker die Ergebnisse

neuerer Studien, die besagen,

dass Kinder, die viel singen,

über einen größeren Wortschatz

verfügen als Kinder, die selten

oder gar nicht singen, für Lern-,

Spaß- und Bewegungslieder zu

einer spielerischen Sprachförderung.

Und natürlich macht Singen

und Musikmachen einfach viel

Spaß!

So ist zum Beispiel der singende

Delfin Flippi eine sehr positiv besetzte

Figur, die sehr gut im

37

es noch ein Geheimnis ist? Und

wo ist überhaupt Sagenwirnicht

oder wie kommt man nach Wirbeschreibennichtwo?

Und wann ist

bitteschön der Hundertzwölfte

Januar?

Allen Geschichten und Gedichten

sitzt der Schalk im Nacken! Der

Bass des Erzählers ist an sich

schon ein Hörgenuss und gibt den

Geschichten erst ihre Lebendigkeit.

Da fiebert man richtig mit

Sandra und Inti mit, wenn ihnen

Herr P. vom Fluch des Pharao erzählt

oder von der Allmacht der

Maus.

Dann seid mal ganz Ohr!

ISBN: 978-3-86717-527-2

Krankheit ausleben: „Was hat man

denn vom Kranksein, wenn man

trotzdem Mathe machen muss?“

Sam dagegen möchte jede Minute

nutzen, um sich noch seine Träume

zu erfüllen. Dies gelingt ihm

mit Felix‘ Hilfe auch – wenn auch

auf etwas seltsame Art und Weise.

Allerdings sind da auch sein Vater,

der die Krankheit nicht wahrhaben

will, seine Mutter, die sich

schrecklich um ihren todkranken

Sohn sorgt und seine Schwester.

Die Beziehung zu ihnen macht

einmal mehr deutlich, wie schwierig

ein Alltag unter solchen Umständen

ist. Ein nachdenkliches

Hörspiel, das jedoch auch voller

Humor und schöner Momente ist.

ISBN: 978-3-89353-260-5

Stuhlkreis als Handpuppe genutzt

werden kann. So erfährt Flippi

dann von den Kindern, was sie

gerne essen, wo sie wohnen usw.,

und nimmt somit den Kindern

schnell ihre Hemmungen und regt

sie zum freien Sprechen an.

Diese CD kommt mit einem

Booklet daher, in dem nicht nur

die Liedtexte enthalten sind, sondern

auch einige Spielanleitungen

für Kindergärten oder zuhause. So

könnt ihr mal versuchen, warum

man Tante Pusemuckel überhaupt

nicht verstehen kann, wenn sie mit

Nuckel spricht. Das hört sich bestimmt

lustig an und verdeutlicht

recht schnell, warum so ein Nuckel

ziemlich störend sein kann.

ISBN: 978-3-89516-281-7

�������� � �

Heinsheimer Heinsheimer Straße Straße 3

74855 74855 Haßmersheim-Neckarmühlbach

Haßmersheim-Neckarmühlbach

������������������

������

����������

�������

��

Bild: Kährs


Hilfe - Mama ist krank!

Familienpflege

staatlich anerkannt

professionelle Hilfe für zu Hause

Auch in Ihrer Nähe !

Bei Erkrankung, Kur, Risikoschwangerschaft, nach

Entbindung, Kinderbegleitung ins Krankenhaus,

bezahlt meist die Krankenkassen die Hilfe.

Telefon-Zentrale 0 70 45 / 20 02 77

������������

�������������� �

Heinsheimer Straße 3

74855 Haßmersheim-Neckarmühlbach

������������������

��� ��� ����������

������

���

Darfunkel, der kleine Drache von Sarah Herzhoff

Theo ist wütend, denn fast die ganze

Klasse macht sich lustig über

ihn. Und das, weil er Elfen und

Trolle sehen kann und die anderen

nicht. Was kann er denn dafür,

dass ihm die kleine Elfe einen dicken

Tintenkleks ins Hausaufgabenheft

macht oder wenn die Zwillingstrolle

mit ihm eine Partie Radiergummi-Fußball

spielen wollen?

Als er dann eines Tages einen kleinen,

silbergrünen Drachen mit einem

verletzten Flügel im Gebüsch

findet, beschließt er, das Geheimnis

erst einmal für sich zu behalten.

Täglich geht er in die Höhle

am Wald, um seinen Drachen zu

versorgen. Der Drache Darfunkel

ist nicht nur ein supercleverer Dra-

“Einmal lernte ich im Kindergarten

die Uhr. Neun Uhr, zehn Uhr,

ein Uhr, zwei Uhr. Um drei holt

mich mein Papa ab. Normalerwei-

Überall auf der Welt haben Architekten

ungewöhnliche Häuser gebaut:

So gibt es zum Beispiel in

der Schweiz im Kanton Dietikon

ein Erdhöhlenhaus. Fasziniert vom

Leben unterirdischer Bewohner

hat hat der Architekt Peter Vetsch

eine Märchensiedlung entworfen,

die um einen Weiher steht und mit

einer dicke Erdschicht bedeckt ist.

Wer es luftiger mag, der wird sich

für das Teehaus von Terunobu Fujimori

begeistern. Es befindet sich

auf der Spitze eines Baumes in

sechs Meter über der Erde mit einem

wunderbaren Ausblick.

Genauso luftig geht es zu im Vorhanghaus

des Architekten Shigeru

Ban in Tokio. Anstelle von Außenwänden

hat das Haus weiße Vor-

38

che, der sprechen kann, sondern

auch noch der weltbeste Lehrer im

Feuerspucken!

Als er ihn eines Tages seiner

Freundin Valerie vorstellen möchte,

ist dieser plötzlich verschwunden.

Theo ist verzweifelt, weil er

Angst davor hat, dass Valerie ihm

nicht glaubt. Wütend rennt er nach

Hause. “Wo ist denn nun der blöde

Drache?”, fragt sich Theo, der

seine Freundin Valerie überraschen

wollte? Zum Glück hat es

sich Darfunkel wieder anders

überlegt und ist in seine Höhle

zurück gekehrt......

Die spannende Geschichte ist

unterteilt in kurze Abschnitte für

LeseanfängerInnen und in längere

für geübte LeserInnen.

Als wir alleine auf der Welt waren von Ulf Nilsson und Eva Eriksson

se. Aber er war nicht da, ” so beginnt

die Geschichte eines Kindergartenjungen,

der sich auf den

Weg nach Hause macht und feststellen

muss, dass die El-tern nicht

da sind.

“Bestimmt wurden sie vom Laster

überfahren” , denkt der traurig und

weint. Er läuft in der Kindergarten

zurück, um seinen kleinen

Bru-der abzuholen. Er begrüßt ihn

mit den Worten: “Jetzt sind wir

beide allein auf der Welt. Aber ich

werde mich ganz, ganz doll um

dich kümmern. Es wird sich überhaupt

nichts ändern.”

Gemeinsam gehen sie nach Hause

in den Garten, um sich ein kleines

Treppe Fenster Klo von Aleksandra Machowiak und Danile Mizielinski

hänge, die man auf- und zuziehen

kann.

Und wer kein Geld für teuer Baustoffe

hat, sollte Baustoffe verweden,

die nichts kosten- das war die

Idee des Architekten Nader Khalili,

der ein Haus aus langen, mit

Sand oder einfach Erde gefüllten

Plastiksäcken gebaut hat.

Praktisch ist das Containerhaus, da

es sich hervorragend für den

Transport eignet. Diese Idee hatten

die Architekten Guiseppe Lignano

und Ada Tolla, die aus vielen Containerhäusern

einen großen Containerwohnblock

entwarfen.

Dieses Buch zeigt, wie spannend

und ungewönlich Häuser sein können:

Manche hängen an Bäumen,

andere stehen in der Stadt, wieder

BUCHTIPPS

Loewe Verlag

ISBN 978-3-7855-6637-4

Häuschen aus Brettern zu bauen.

Da sein kleiner Bruder so gerne

fernsieht, baut er ihm aus einem

Karton einen Fernsehapparat. Damit

der auch was zeigt, spielt der

Große für den Kleinen das Fernsehprogramm.

Der freut sich königlich

und kann gar nicht genug

kriegen vom Fernsehprogramm

seines Bruders. Als sie dann Hunger

kriegen, wissen sie sich auch

zu helfen und klopfen beim Nachbarn

an. Plötzlich tauchen ganz

unvermittelt die Eltern auf.

Ein wunderschön illustriertes

Buch!

Moritz Verlag

ISBN 978-5-89565-212-7

andere am Meer. Mal haben sie

Stacheln, mal sind sie aus Holz,

mal aus Glas, mal aus Plastik und

mal sind sie nur aus Sand.

Moritz Verlag

ISBN 978-3-89565 217-2


MEDIEN

Lazy Town - Champions

Kennt ihr Sportacus und Stephanie?

Das sind die Hauptakteure in

der Fernsehserie LazyTown. Sie

Grundschule total

Mit diesem Paket haltet ihr das

geballte Wissen für die 1. bis 4.

Das Quiz- Die drei Fragezeichen

Ihr seid große Fans der drei Fragezeichen?

Ihr kennt jede Folge,

haben diese Stadt der Faulen zu

mehr Sport, Spaß und gesunder

Ernährung verholfen. Dies wollen

sie jetzt per PCSpiel auch für euch

tun. Mit 5 verschiedenen Spielen

könnt ihr euch Pokale verdienen.

Beim Fahrrad-Labyrinth, dem

großen Roller-Rennen, beim Wirr-

Warr-Volleyball oder beim Bas-

Skate-Ball könnt ihr euer Geschick

und eure Schnelligkeit oder auch

euer logisches Denken unter Beweis

stellen. Die Spiele haben alle

verschiedene, einstellbare Schwierigkeitsgrade,

so dass eigentlich

kein Frust aufkommen kann. Übt

euch in Bas-Skate-Ball, wo ihr auf

einem Skatboard fahrend die Bälle

in einen Basketballkorb weiterlei

ten müsst. Allerdings stört euch ab

und an Freddie Faulig – der Bösewicht

von LazyTown. Er be-

Klasse in den Händen. Eingepackt

in nette Spielchen mit Mimi, der

Rechenmaus, Mili Metha oder

Simon, dem Zauberer könnt ihr

euch in 20 Programmen lehrplankonforme

Inhalte spielerisch erschließen.

Mit Mimi bearbeitet ihr einfache

Rechenarten wie Addieren und

Subtrahieren bis 20 oder erkennt

die Uhrzeit. Mili Metha schult

euch für Situationen, in denen ihr

Erste Hilfe leisten müsst. So lernt

ihr die Notrufnummern kennen

oder die stabile Seitenlage.

Enthalten ist auch ein 1x1-Trainer,

mit dem ihr das kleine und große

Einmaleins so lange trainieren

könnt, bis es sitzt. Simon, der Zau-

wirft euch mit faulen Eiern oder

Wasserbomben. Auch beim Wirr-

Warr-Volleyball stört er immer

mal den Spielfluß und bringt dich

aus dem Konzept. Wenn du dennoch

durchhältst und das Spiel

gewinnst, bekommst du einen

Pokal. Mit Klick auf den Pokal

erhältst du Tipps zur gesunden

Ernährung oder warum Sport so

wichtig für deinen Körper ist. Und

natürlich, dass es viel Spaß macht,

Sport zu treiben. Auch beim Tanz-

Marathon wirst du immer wieder

motiviert. Dort sollst du dir

Tanzabfolgen merken. Im zweiten

Durchlauf der Spiele erhältst du

bei jedem Spiel einen Filmteil, der

erst dann komplett abgespielt wird,

wenn du alle Teile gesammelt hast.

ASIN: B002UD4HC2

berer nimmt euch mit auf eine Reise

in seine Zauberwelt. Galswin,

der kleine Drache, hilft euch bei

Deutsch, Englisch oder Sachkunde.

Er schult euch beispielsweise

in Hörverständnis, hilft euch Wörter

nach Wortarten wie Substantiv

oder Adjektiv zu unterscheiden. Ihr

könnt sogar das schnelle Schreiben

auf der Tastatur erlernen, was in

unserem Computer-Zeitalter von

unschätzbarem Wert sein kann

Auch Themen wie Pfadfinder,

Energieumwandlung oder wie organisiere

ich mich selbst werden

behandelt.

ASIN:

B002LF6S94

jedes Buch, jedes PC-Spiel? Na,

dann könnt ihr euer Wissen um die

drei Detektive Justus, Peter und

Bob hier so richtig testen.

Ganz nach dem Motto "Welchen

Detektiv hätten's denn gern?"

wählt ihr zunächst euren Lieblings-

Detektiv als Spielfigur für

das Quiz aus. Nach Fragezeichen-

Manier gibt es dann die Stadtansicht

und auf jedem der Plätze

(Schrottplatz, Museum, Polizeirevier

oder Bücherei) gilt es, Rätsel

und Aufgaben rund um die Welt

der drei Kultdetektive zu lösen.

Natürlich solltet ihr möglichst viele

Fragen richtig beantworten und

Schafft ihr das, helft ihr mit, den

Kunsträuber Victor Hugenay hinter

Gitter zu bringen.

Habt ihr euch die Cover der Spiele

oder Bücher gut gemerkt? Dann

könnt ihr auch bei den Minigames

punkten. Oder ihr müsst Sequenzen

aus den Hörspielen zuordnen

beim Audio-Rätsel. Euren Punktestand

könnt ihr im Internet mit anderen

Spielern vergleichen.

Alles in allem also eine nette Freizeitbeschäftigung

– allerdings nur

für eingefleischte Fragezeichen-

Fans!

möglichst selten daneben liegen. ASIN: 3934789064

39

VORSCHAU

Juli/August

Kinder in Bewegung

Überwiegend in den ersten zwölf

Lebensjahren brauchen Kinder viel

Bewegung - und zwar wenigstens zwei

bis drei Stunden täglich.

Wasser-

das geheimisvolle Element

Wasser hat Eigenschaften, die es

physikalisch gar nicht haben dürfte -

und hat sie trotzdem. So wie eine

Hummel eigentlich gar nicht fliegen

kann...Sie fliegt allen uns bekannten

Gesetzten zum Trotz. Dies macht

Wasser so erstaunlich und auch

heilend.

Anthroposophische Heilkunde

Diese menschenfreundliche (Anthropos

Sophia) Therapie- und Philosophiemethode

orientiert sich vollständig

am individuellen Menschen in seinem

Leben von Geburt an bis zum Tode.

und mehr...


Eine Ausstellung von: Das Grazer Kindermuseum

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine