Freiwilliges Soziales Jahr Freiwilliges ... - Wege ins Studium

wege.ins.studium.de

Freiwilliges Soziales Jahr Freiwilliges ... - Wege ins Studium

Seite 3 Vorwort

Ein Jahr zur persönlichen und

beruflichen Orientierung

Viele Schülerinnen und Schüler stehen nach dem

Abschluss vor der Frage: „Was jetzt?“ Ausbildung,

Studium, Reisen, Jobben – vielleicht aber auch ein

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder ein Freiwilliges

Ökologisches Jahr (FÖJ)? Wer sich für den Freiwilligendienst

entscheidet, hat viele Möglichkeiten:

kranke Menschen unterstützen, eine lokale Radiosendung

mitgestalten, Ferienspiele im Hort organisieren,

eine Museumstour planen oder kranke Tiere

pflegen. Da ist für jede und jeden etwas dabei, und

auch im Ausland gibt es viele Einsatzbereiche.

Ob im sozialen Bereich, im Umweltschutz, in der Kultur, im Sport oder

in der Denkmalpflege: Der Freiwilligendienst gibt Orientierung für den

persönlichen und beruflichen Lebensweg. Hier sammeln junge Frauen

und Männer erste berufliche Erfahrungen und trainieren soziale Kompetenzen

wie Kommunikations- und Teamfähigkeit. Das gibt Sicherheit und

Selbstbewusstsein und eröffnet oft auch neue Perspektiven für die berufliche

Zukunft. Und auch der Spaß kommt natürlich nicht zu kurz.

Jugendfreiwilligendienste haben darüber hinaus auch eine wichtige

gesellschaftliche Bedeutung. Sie tragen zum Zusammenhalt in unserer

Gesellschaft bei, indem sie jungen Erwachsenen die Chance geben, ihre

Stärken und Interessen im Sinne des Gemeinwohls zu nutzen. Viele erleben

hier zum ersten Mal, wie bereichernd und erfüllend es sein kann, sich

gemeinsam mit anderen zu engagieren.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine