26.11.2012 Aufrufe

RWS - beim FC Rot-Weiß Salem!

RWS - beim FC Rot-Weiß Salem!

RWS - beim FC Rot-Weiß Salem!

MEHR ANZEIGEN
WENIGER ANZEIGEN

Erfolgreiche ePaper selbst erstellen

Machen Sie aus Ihren PDF Publikationen ein blätterbares Flipbook mit unserer einzigartigen Google optimierten e-Paper Software.

FC ROT-WEISS

SALEM E.V.

Augen zu und durch

Samstag, 26. März, 16 Uhr

RWS : FC Öhningen-Gaienhofen

Donnerstag, 31. März 19 Uhr

RWS : TSV Sipplingen

Das staDion-Magazin DEs coolstEn VErEins

iM BoDEnsEEKrEis


Sportler

brauchen Energie.

Wir liefern sie.

Die EnBW ist ein wahrer Sportsfreund. Darum engagieren wir uns für die Vereine im

Land. Vom Breiten- bis zum Spitzensport – von der Kreisklasse bis zur Champions

League - wir stecken unsere Energie in die Muskelkraftwerke Baden-Württembergs.

Mehr Information unter:

www.enbw.com

EnBW Regional AG

Regionalzentrum Heuberg-Bodensee

Eltastraße 1-5

78532 Tuttlingen

Telefon 07461 709-0


Hallo Fans von Rot-Weiß Salem,

herzlich willkommen zum zweiten Heimspiel des FC

Rot-Weiß Salem nach der Winterpause. Besonderer

Gruß gilt den Gästen aus Öhningen-Gaienhofen, also

Team und Betreuern die heute nach Salem gekommen

sind. Den Fans vom schnuckeligen Rheindörfchen sei

nur so viel gesagt: Auf unserer Tribüne dürfen

Gästefans genauso Platz nehmen wie Anhänger der

Heimmannschaft. Dass die Salemer Anhänger beim

Hinspiel auf eurer Tribüne nicht willkommen waren,

sollte dabei allerdings nicht unerwähnt bleiben.

So weit so gut, nun aber zum Sportlichen: Nach der

Winterpause hat unsere erste Mannschaft im Heimspiel

gegen Hattingen einen Sieg eingefahren (2:0), in

Konstanz bei der DJK setzte es auf Kunstrasen dagegen

eine 0:3 Niederlage. Seitdem sind sechs Tage vergangen

und das Team hat beim Training in dieser Woche

gezeigt, dass es den Ernst der Lage durchaus verstanden

hat. Zu den Abstiegsrängen ist der Abstand denkbar

knapp, zumal unsere Mannschaft schon ein Spiel

mehr bestritten hat, als die meisten anderen Teams.

Um so wertvoller wäre da natürlich heute ein Sieg

gegen Öhningen-Gaienhofen, die wir auch in der

Vorrunde bereits geschlagen haben. Ein Selbstläufer

wird das Spiel indes sicher nicht, ganz im Gegenteil,

die kämpferische Einstellung ist wahrscheinlich spielbestimmend.

Über gewonnene Zweikämpfe ins eigene

Spiel kommen und mit zweifellos vorhandener spielerische

Stärke den Gegner in die Defensive zwingen,ist

der Schlüssel zum Erfolg.

In diesem Sinne allen ein schönes Spiel

euer Lionel

Ausgabe 7 Saison 2010/2011

3


Diese vier Bilder zeigen die mit entscheidenen Szenen des

Heimspiels gegen Hattingen: Im Bild oben links setzt sich

Youssef El Karfi im Laufduell gegen seinen Gegenspieler

durch, im entscheidenden Moment, also beim Torschuss versagen

ihm allerdings die Kräfte. Ein weiterer Hattinger hilft

aus, und verlängert das schwache Schüsschen unhaltbar ins

Tor. Die RWS-Spieler bejubeln trotzdem den Einsatz von

Youssef (oben rechts). Im Bild unten links setzt der eingewechselte

Christopher Utz dem Ball nach und den

Verteidiger damit gehörig unter Druck. Der Einsatz lohnt

sich: Ballbesitz, Flanke nach innen, und dort drischt Angelo

Falco die Murmel in die Maschen. 2:0, Fertig Spaß!!!!!

4 Ausgabe 7 Saison 2010/2011


Heimspiel gegen Öhningen-Gaienhofen

Augen zu und durch

Das Spiel gegen FC Öhningen-Gaienhofen wird darüber

entscheiden, ob der FC RWS sich ein bischen Luft verschaffen

kann, der Abstand zu den Abstiegsplätzen ist

derzeit denkbar knapp. Heute gilt es, an die gegen

Hattinger SV gezeigte Leistung anzuknüpfen: Gefühlte 75

Prozent Ballbesitz, ein Chancenverhältnis von 10:2, und

am Ende stand ein verdienter 2:0 Erfolg, der durchaus

hätte höher ausfallen können, vielleicht sogar müssen.

In der ersten Halbzeit gab es Großchancen im 8-Minutentakt,

leider waren unsere Jungs wohl etwas zu verbissen

und vergaben auch beste Gelegenheiten.

Da auch heute viel auf dem Spiel steht, kann man dem

Team nur wünschen, möglichst abgeklärt zu spielen.

Wenn das flotte RWS-Kombinationsspiel mal ins Rollen

kommt, muss man sich schließlich vor keiner Mannschaft

in der Bezirksliga verstecken. Und vor dem FC Öhningen-

Gaienhofen natürlich auch nicht, schließlich ging man

RWS-Vereinsausflug

Dieses Foto schicken wir dann an die Redaktion

des Düsseldorfer FanMagazins. Wenn alles klappt

erscheint das Foto dann in der Ausgabe zum Spiel

Fortuna Düsseldorf gegen Erzgebirge Aue, das wir

uns ja bekanntlich in der EspritArena anschauen.

Sipplingenspiel vorverlegt

Das fürs nächste Wochenende angesetzte

Heimspiel gegen Sipplingen wurde wegen des

Vereinsausflugs vorverlegt: Das Spiel findet bereits

am kommenden Donnerstag um 19.00 Uhr im

Schlossseestadion statt. Trotz Zeitumstellung wird

die zweite Halbzeit wohl unter Flutlicht gespielt.

Fußballer- und Zuschauerherz, was willst du mehr?

Höchstens noch ne leckere Rote dazu....

beim Hinrundenspiel als 2:1-Sieger vom Platz. Personell

dürften wir heute sogar besser aufgestellt sein, als zum

damaligen Zeitpunkt. Youssef El Karfi hat nach Genesung

vom zweimaligen Schlüsselbeinbruch der Mannschaft im

Sturm neuen Wind gebracht, Dominik Kohl stabilsiert die

Innenverteidigung, mit Fabian Maier hat sich ein weiterer

A-Jugendspieler in den Blickpunkt gearbeitet. Sabino

Pasquale hat seine Position ebenso gefunden wie der vor

ihm postierte Andi Fiolka. Angelo Falco über links, Gerold

Wächter über rechts, in der Mitte Youssef und/ oder

Christopher Utz, spielerisch alles gute Jungs, sollten sie

nur die sich bietenden Gelegenheiten auch eiseskalt nutzen.

Mit der richtigen taktischen Einstellung wird Trainer

Brode versuchen, den Öhningern das Leben so schwer wie

möglich zu machen. Egal wer in der Starformation stehen

wird, die Jungs auf der Bank werden sicher gleichwohl auf

einen Einsatz brennen.

Am nächsten Freitag startet um 8 Uhr der Bus vom Schlossseestadion Richtung Düsseldorf. Für

jeden Teilnehmer haben wir ein T-Shirt "Cult meets Salem" bestellt, die wir beim Besuch des

Fortuna-Spiels anziehen wollen. Heute nach dem Spiel wird noch ein Gruppenfoto geschossen.


Einsatz-Statistik Rot-Weiß Salem

Spieler Einsätze Eingwechselt Ausgewechselt Tore Assists Gelbe K. Gelb-Rote K Rote K

Elias Schnell (Tor) 19 0 0 0 0 0 0 0

Matthias Hack (Tor) 0 0 0 0 0 0 0 0

Patrick Bockstart 12 4 4 0 0 3 0 0

Raimond Cuevas 6 4 1 0 0 1 0 0

Marc Dürrhammer 15 0 1 3 1 1 0 0

Angelo Falco 15 0 0 8 4 1 0 0

Andi Fiolka 19 0 3 5 4 9 0 0

Eugen Frei 15 0 1 1 0 4 0 0

Sven Häußler 15 1 2 1 1 6 0 0

Simon Isele 8 2 0 1 0 0 0 0

Youssef El Karfi 2 0 1 0 1 0 0 0

René Kneissler 7 0 0 0 0 2 0 0

Dennis König 15 2 5 0 0 1 0 0

Dominik Kohl 5 3 0 0 0 0 0 0

Francesco Luci 3 1 0 0 0 0 0 0

Fabian Maier 8 2 3 1 1 0 0 0

Florian Moßbrucker 7 3 2 0 0 0 0 0

Maximilian Notheis 12 6 2 2 0 2 0 0

Sabino Pasquale 14 0 3 4 6 8 1 0

Daniel Pichler 13 1 2 2 2 1 0 0

Burak Tunckiran 4 1 1 0 1 2 0 0

Christopher Utz 15 4 4 4 3 2 0 0

Florian Veeser 1 0 0 0 1 0 0 0

Gerold Wächter 10 0 2 1 2 0 0 0

Philipp Waldraff 1 1 0 0 0 0 0 0

Julian Würzer 4 1 1 0 0 2 0 0

Die Bezirksliga -Tabelle

Tabelle Herren/Bezirksliga Bodensee/

Platz Mannschaft Sp. g u v Torverh. Differenz Punkte

1. Spvgg F.A.L. 19 13 3 3 53:21 32 42

2. TSV Sipplingen 18 13 2 3 51:22 29 41

3. FC Wollmatingen 19 10 5 4 35:27 8 35

4. 1. FC Rielasingen-Arlen 18 9 4 5 64:27 37 31

5. TuS Immenstaad 19 8 7 4 36:27 9 31

6. FC Bodman-Ludwigshafen 18 8 4 6 31:31 0 28

7. FC Öhningen-Gaienhofen 19 7 5 7 26:24 2 26

8. Hattinger SV 18 7 5 6 31:32 -1 26

9. Türk.SV Konstanz 18 8 2 8 37:45 -8 26

10. FC Rot-Weiß Salem 19 6 5 8 34:28 6 23

11. DJK Konstanz 18 6 4 8 27:29 -2 22

12. SV Deggenhausertal 19 6 4 9 36:41 -5 22

13. SC Gottmadingen-Biet. 18 5 7 6 24:30 -6 22

14. SC Markdorf 18 3 10 5 25:32 -7 19

15. SV Allensbach 19 2 4 13 14:41 -27 10

16. SV Litzelstetten 19 0 3 16 18:85 -67 3


trAiner

dAniel brode

betreuer

wAlter obSer

RWS-Hauptsponsor präsentiert die 1. Mannschaft

burAk

tunckirAn

torwArt-trAiner

günter Schotte rene

kneiSSler

MASSeur

wAlter obSer Sen.

dAvid winder

bild folgt

MAxiMiliAn

notheiS

eugen

frei

SiMon

iSele

eliAS

Schnell

JuliAn würzer

bild folgt

youSSef

el kArfi

gerold

wächter (c)

PAtrick

bockStArt

MAtthiAS

hAck

doMinik

kohl

denniS

könig

AndreAS

fiolkA (co.tr.)

chriStoPher

utz

floriAn

MoSSbrucker

SAbino

PASQuAle

frAnceSco

luci

Sven

häuSSler

dAniel

Pichler

Angelo

fAlco

PhiliPP

wAldrAff

fAbiAn MAier

bild folgt

tor

Abwehr

Mittelfeld

Angriff


Sponsoren des

Stadionmagazins

Telefon:

0 75 53 /82 96 95

Telefon:

07553/7574

BODENBELÄGE

KRÄMER

PARKETT

LAMINAT

KORK

88682 Salem

www.bodenbelaege-kraemer.de

Telefon:

07553/1619

Knauer

Bedachungen

Dachdecker

und

Flaschner

Meisterbetrieb

Tel. 0 75 51/925 70

Tel.: 0 75 53/7556

Unabhängige Finanzberatung

Sabine Lohr Malkow

Tel.: 0 75 53 /64 11

Tel. 0 75 53/ 79 10


Walter Löhle

KFZ-Meisterbetrieb

Tel. 0 75 53/829 665

Taxi und Kurierdienst

Internationale Transporte

Tel. 0 75 53/9 11 22

Verkauf und Vermietung von Gabelstapler

und Hebebühnen

Bahnhofstrasse 123; D- 88682 Salem

Tel. 0 75 53 / 87 40; Fax. 0 75 53 / 86 28

e-mail:krause-salem@t-online.de

web: www.krause-salem.de

Taxi und Kurierdienst

Internationale Transporte

Josef Häußler

CNC-Bearbeitungs GmbH

großer gemütlicher Biergarten

Telefon: 0 75 53-64 75

Telefon:

07553/92940

Telefon:

0 75 44 /32 83

Autohof

Christian Dietz

Tel.: 0 75 44 / 74 19 30

Telefon:

07553/1575













Telefon:

07553/213






Markgräflich Badische

Hof-Apotheke

Tel.: 0 75 53/266


� �



� �




����� ������

Tel. 0 75 44 /54 30


Sponsoren des

Stadionmagazins

Arno Meurs

Physiotherapie

Manuelle Therapie

Osteopathie

Tel: 0 75 53 / 8622

Telefon:

0 75 56 / 93 00-0

Steinhauser

Heizungsbau GmbH

Telefon:

0 75 53 / 76 91

Print & Promotion aus einer Hand.

Das macht Ihre Werbekonzepte erfolgreich!

Telefon 07544/5092-0 | Fax 07544/5092-29 | Gutenbergstraße 2 | D-88677 Markdorf

info@druckhaus-zanker.de | www.druckhaus-zanker.de | info@iq-promotion.com · www.iq-promotion.com


Saisonverlauf 2010/11

Das Fußball-Wochenende

Herren/Bezirksliga Bodensee

Heim Gast Anstoß

Samstag, 26. 03. 2011

FC Rot-Weiß Salem FC Öhningen 16:00

SC Marcdorf

Sonntag, 27 .03. 2011

SC Gottmading.-Biet. 16:00

TSV Sipplingen DJK Konstanz 15:00

FC Bodman-Ludwigshafen SV Deggenhausertal 15:00

TuS Immenstaad SV Allensbach 15:00

Türk. SV Konstanz 1. FC Rielasingen-Arlen 15:00

SV Litzelstetten SC Gottmadingen-Biet. 15:00

Spvgg F.A.L. FC Wollmatingen 15:00

1:1

3:6

3:3

1:0

1:1

1:2

0:1

1:0

2:2

1:0

3:0

3:5

1:2

2:1

2:2

0:3

6:1

1:0

2:0

3:0

Ausgabe 7 Saison 2010/2011

11


A-Jugend

Heim Gast Anstoß

Freitag, 01.04.2011

FC Uhldingen

Samstag, 02.04.2011

SPIELFREI

SG Salem SG Sauldorf 14:00

SG Buchh.-Alth.-Thalh.

Sonntag, 03.04.2011

SV Deggenhausertal 15:00

SG Honstetten SG Bodman-Ludwigshafen 13:00

SG Sipplingen SV Boll-Krumbach-Biet. 13.00

SC Markdorf SPIELFREI

SG Liptingen SG Owingen-Billaf. 19.00

Platz Mannschaft Sp. g u v Torverh. Differenz Punkte

1. SG Salem 11 8 1 2 63:20 43 25

2. SV Deggenhausertal 10 8 1 1 50:12 38 25

3. SG Bodman-Ludwigshafen 11 7 3 1 46:19 27 24

4. FC Uhldingen 10 7 2 1 46:12 34 23

5. SC Markdorf 11 6 2 3 46:26 20 20

6. SG Owingen-Billaf. 10 5 0 5 40:20 20 15

7. SG Honstetten 11 5 0 6 34:38 -4 15

8. SG Liptingen 10 4 2 4 36:25 11 14

9. Spvgg F.A.L. 2 10 4 0 6 19:46 -27 12

10. SG Sauldorf 10 2 3 5 24:47 -23 9

11. SG Buchh.-Alth.-Thalh. 10 2 1 7 22:47 -25 7

12. SG Sipplingen 10 1 1 8 15:55 -40 4

13. SV Boll-Krumbach-Biet. 10 0 0 10 9:83 -74 0

B-Jugend

Premiumpartner präsen

Platz Mannschaft Sp. g u v Torverh. Differenz Punkte

1. FC Uhldingen 9 8 0 1 71:16 55 24

2. SC Markdorf 9 7 2 0 38:6 32 23

3. SG Owingen-Billaf. 9 7 1 1 28:8 20 22

4. SG Aach-Linz 9 6 0 3 38:17 21 18

5. SV Kreenheinstetten-Leibert. 9 4 1 4 32:24 8 13

6. SV Meßkirch 8 3 1 4 27:20 7 10

7. SG Hödingen 8 3 0 5 22:30 -8 9

8. SG Salem 9 2 0 7 15:32 -17 6

9. TuS Meersburg 9 1 1 7 18:37 -19 4

10. SG Hohenfels-Sentenhart 9 0 0 9 10:109 -99 0

Nächstes Spiel Samstag, 02.04, gegen SG Aach-Linz um 16:00 Uhr.


tiert die RWS-Junioren

C-Jugend

Platz Mannschaft Sp. g u v Torverh. Differenz Punkte

1. SV Deggenhausertal 10 9 0 1 88:8 80 27

2. FC Uhldingen 9 8 1 0 48:9 39 25

3. SV Meßkirch 10 8 0 2 64:15 49 24

4. SV Bermatingen 9 6 0 3 51:20 31 18

5. TuS Meersburg 10 6 0 4 56:30 26 18

6. Herdwanger SV 9 6 0 3 40:15 25 18

7. SG Salem 11 5 0 6 47:39 8 15

8. Spfr Owingen-Billafi. 11 4 0 7 42:51 -9 12

9. SG Heiligenberg 2 11 3 1 7 31:40 -9 10

10. FC Überlingen 2 11 3 0 8 49:64 -15 9

11. TSV Sipplingen 10 1 0 9 28:80 -52 3

Nächstes Spiel Samstag, 09.04, gegen FC Überlingen 2 um 13:00 Uhr

D-Jugend

Platz Mannschaft Sp. g u v Torverh. Differenz Punkte

1. FC Beuren-Weildorf 9 9 0 0 63:3 60 27

2. TuS Immenstaad 9 8 0 1 34:17 17 24

3. FC Rot-Weiß Salem 9 7 0 2 61:20 41 21

4. SC Markdorf 2 9 4 1 4 15:24 -9 13

5. SG Sipplingen 9 4 0 5 30:30 0 12

6. SG Herdwangen 9 3 2 4 26:38 -12 11

7. FC Kluftern 9 2 1 6 19:33 -14 7

8. FC Überlingen 2 9 2 1 6 19:36 -17 7

9. FC Uhldingen 2 9 2 1 6 19:44 -25 7

10. SV Bermatingen 2 9 0 2 7 8:49 -41 2

Nächstes Spiel Samstag, 02.04, gegen TuS Immenstaad um 14:00 Uhr


Zweite Mannschaft spielt am Sonntag 15 Uhr bei BAT

Vorbild Hinspiel

Nach der Niederlage am vergangenen Samstag daheim

gegen Uhldingen braucht die Reservemannschaft des

RWS zeitig ein Erfolgserlebnis. Ein Blick auf die Tabelle

zeigt, dass der Abstand zu den Nichtabstiegsplätzen

schon gehörig ist. Im Spiel gegen den FC Uhldingen

wurde deutlich,wie sehr sich mangelnde Fitness aufs

Spiel auswirken kann. Für Trainer Willi Graf keine

Überraschung: "An der Vorbereitung haben nur ganz

wenige Spieler teilgenommen, deshalb haben viele

Spieler natürlich konditionelle Defizite." Im Spiel gegen

Uhldingen war der Coach deshalb zunächst froh, dass

er einige A-Jugendliche aufstellen konnte, da die Jungs

spielfrei hatten. Außerdem standen mit Dennis König,

Maxi Notheis und Simon Isele drei Spieler in der

Startformation, die eigentlich dem Kader der ersten

zuzurechnen sind. Trotzdem hat es gegen die sicher

favorisierten Uhldinger nicht gereicht, deren Neuzugang

Nils Donner sorgte für beide Tore zum 0:2 Endstand.

Am morgigen Sonntag wird die Aufgabe für die 2. keineswegs

einfacher: Man muss beim Tabellenfünften

BAT antreten. Dass es gegen diese Mannschaft trotzdem

etwas zu erben gibt, hat sich im Hinrundenspiel

gezeigt, das RWS mit Moral und guter käpmferischer

Einstellung mit 3:1 gewonnen hat. An diese Leistung

müsste die Truppe morgen anknüpfen.

Heim Gast Anstoß

Samstag, 26.03.2011

FV Walberstweiler

Sonntag, 27.03.2011

TuS Meersburg 16:00

FC Überlingen 2 TSV Aach-Limz 10.30

TSV Stetten FC Beuren-Weildorf 15.00

SC BAT Rot-Weiß Salem2 15.00

FC Uhldingen FC Kluftern 15.00

Bodensee Türk Markdorf SC Göggingen 15.00

Spfr. Owingen SV Meßkirch 15.00

Platz Mannschaft Sp. g u v Torverh. Differenz Punkte

1. FV Walbertsw.-Reng. 15 15 0 0 71:15 56 45

2. TSV Aach-Linz 15 9 2 4 44:21 23 29

3. FC Uhldingen 15 9 0 6 27:32 -5 27

4. SV Meßkirch 14 8 2 4 33:18 15 26

5. SC Buchh.-Alth.-Thalh. 15 8 1 6 32:21 11 25

6. TSV Stetten a.k.M. 15 8 1 6 37:33 4 25

7. FC Kluftern 15 7 3 5 29:26 3 24

8. FC Überlingen 2 15 6 2 7 35:38 -3 20

9. Bodensee Türkgücü Markdorf 15 5 5 5 28:38 -10 20

10. Spfr Owingen-Billaf. 15 5 3 7 45:34 11 18

11. SC Göggingen 15 5 3 7 28:31 -3 18

12. TuS Meersburg 15 3 2 10 28:58 -30 11

13. FC Rot-Weiß Salem 2 14 2 2 10 15:37 -22 8

14. FC Beuren-Weildorf 15 1 0 14 12:62 -50 3

14 Ausgabe 7 Saison 2010/2011


Ausgabe 7 Saison 2010/2011

15

Hurra! Ihre Datei wurde hochgeladen und ist bereit für die Veröffentlichung.

Erfolgreich gespeichert!

Leider ist etwas schief gelaufen!