10 Jahre WITTENSTEIN AG – Gemeinsam in die Zukunft

alt.alphagetriebe.de

10 Jahre WITTENSTEIN AG – Gemeinsam in die Zukunft

WITTENSTEIN internationalControl Loading System von WITTENSTEIN aerospace & simulationoben: Steuerknüppel (engl.: cyclic stick)unten: Höhenruder (engl.: collective stick)Haptische Technologie für FlugtrainingDer Wille zur Entschlossenheit allein reicht nicht aus, um eine Technologie erfolgreich zu entwickeln und zu realisieren,die unsere Umwelt positiv beeinflusst. Nur wenn technische Expertise und Teamarbeit hinzukommen, gelingtdie Umsetzung einer Idee in die Realität zum Nutzen für die Allgemeinheit. WITTENSTEIN aerospace & simulationhat die nötige Erfahrung mit Anforderungen, die mit der Entwicklung modernster Technologien verbunden sind undwar daher begeistert, als im Team der Deakin University die Diskussion über das neueste Forschungsprojekt denUniversal Motion Simulator begann.Das Center for Intelligent Systems Research (CISR) der DeakinUniversität mit Sitz in Geelong, Australien, ist spezialisiertauf die Entwicklung und Analyse modernster Algorithmenund Methoden, die praktische Lösungen für Probleme derrealen Welt anbieten. Beim Universal Motion Simulator (UMS)handelt es sich um ein aktuelles Forschungsprojekt aus demTeam des CISR. Dank der Control Loading Systeme (CLS)von WITTENSTEIN bildet er das Steuerungssystem einesHelikopters nach: Steuerknüppel (cyclic stick), Höhenruder(collective stick) und Pedale. Der Universal Motion Simulatordes CISR ist ein haptischer, „full motion“-Simulator fürFlug- und Fahrzeugtraining sowie Leistungsanalyse und nutztAlgorithmen zur individuellen Steuerung. Durch eine realistischeAusbildungsumgebung bietet der Simulator einfl exibles, modulares high-fi delity Bewegungssystem, das eineVielzahl an immersiven Trainingsszenarien abbilden kann.„Ziel dieses Projektes ist es, Fahrzeug-, bzw. Fluggeräteaufbausowie die Bedienung besser zu verstehen.Die Erforschung der Benutzersteuerung mit offenenund geschlossenen Regelkreis- Szenarienwird künftige technischeStrategien beeinflussen, diedie Leistung verbes- sern und dasUnfallrisiko in Fahr- zeugen undFlugzeugen reduzie-ren“, davon istDr. Saeid Nahavan- di, Direktordes CISR, über- zeugt. „DiesesProjekt gibt unsdie Möglichkeit, innovativeForschung zubetreiben, die der Gesellschaftdirekt nutzt,weil sie Wissen schafft undLösungenfür die reale Welt bietet.“ ZusätzlicheUn-terstützung erhielt das Projekt schonim Ent-wicklungsprozess vom australischenVerteidigungsministerium, dem australischenForschungsrat und Rockwell Collins.WITTENSTEIN aerospace & simulation steuertedas Control Loading System für den Drehflügler bei. Dieses haptische CLS verbessert dieTrainingserfahrung, wenn der Simulator im geschlossenenRegelkreis betrieben wird. In das Design integriert,ermöglicht der Einsatz von Steuerknüppel (cyclic stick), Höhenruder(collective stick) und Pedalen dem Benutzer des Simulators,vollständig in die real wirkende Trainingsumgebungeinzutauchen.16 move

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine