Jesus sagt

chrischona.kaenerkinden.ch

Jesus sagt

HerzlichwillkommenZumheutigenfollow Me-abschluss-Gottesdienst1


Gedicht zur FreundschaftLeid und Trauer, Freude und Glück,mit vielen Gefühlen ist der Alltag geschmückt;Mitgefühl oder Wut, ob schlecht oder gut,es scheint immer wieder verrückt.Da all das zu bewältigen so einfach nicht ist,und viel komplizierter als dieses Gedicht,erscheint an dieser Stelle zweifellos,dass Freunde gebraucht sind, ob klein oder gross,für Freude, Mitgefühl und auch für Trost;denn manchmal hat man gezogen das harte Losund kommt nicht hindurch, wenn man allein istbloss2


Bei Herausforderungen man nicht weiter weiss,in der Schule und sonstigem schweren Moment,man fühlt sich schlecht, müde und verpennt,es ist dasselbe, ob jung oder schon ein Greis,geteiltes Leid ist halbes Leid,sagt schon eine immerwährende Weisheit.Nicht nur das, man lacht auch zusammen,wenn das Schlechte ist vergangen,weil man es zusammen immer lustiger hat,im Bus, Kino oder in der Sportmannschaft.3


Und auch im Glauben kann man Hoffnung finden,und auch der Alltag soll uns nicht dran hinderndass Gott unsere Zuflucht ist zu jeder Zeit,weil er die Freundschaft auch erschaffen undvorgelebt hat,und wenn wir danach zu leben sind bereitschaut er glücklich und gnädig zu uns herab.So ist es doch mein Wunsch für jeden dannundhiermit das Gedicht bald zu Ende sein solldassman für andere Gutes tun kann,und bekommen auch Gutes, ……denn Freundschaft ist toll.4


Echte…Freundschaftleben…5


• Was ein guter Freund ist?• Was denn für uns wichtigeEigenschaften sind für einegute Freundschaft?• Aber auch, wie man mitEnttäuschungen umgehenkann!6


Ihr seid meineFreunde, wenn…… ihr tut, wasich euch sage!7


• Warum kann Jesusverlangen, dass wir tun, wasER uns sagt?• Was soll uns dazumotivieren, dieserAufforderung Folge zuleisten?• Gibt es wirklich einen gutenGrund, dies zu tun?8


1. vertrauen• Jesus sagt:ICH nenne euch nicht mehrKnechte, denn der Knechtweiss nicht, was der Herr tut.Euch aber habe ich Freundegenannt, weil ich euch alleskundgetan habe, was ich vonmeinem Vater gehört habe!9


Freundschaft ist nichtnur ein köstlichesGeschenk,……sondern aucheine dauerndeaufgabe!11


3. Zeit haben• Jesus begegnet dem ZöllnerZachäus• Jesus hatte für Zachäus Zeit!• Was bewirkt es?• Zachäus krempelte seinganzes Leben um!12


Und jetzt?• Wer vertrauen kann, gibtAnteil an seinem Leben –macht es spannend.• Wer vergeben kann, der gibtjeder Beziehungen einenneuen Boden, auf denaufgebaut werden kann!• Wer sich Zeit nehmen kann,der macht Türen auf fürspannende Begegnungen!13


Freunde sind Engel, dieuns wieder auf dieBeine helfen,……wenn unsereFlügelvergessen haben,wie man fliegt!14


Etwas zummitnehmen!15


EinengesegnetenTag wünschenwir Euch!16

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine