Neeracher Abfallkalender 2012

neerach.ch

Neeracher Abfallkalender 2012

Nr. 2012 - 12 28. September 2012

Inhaltsverzeichnis

Seitenangabe:

� Aus den Verhandlungen des Gemeinderates 2

� Mitteilungen der Gemeindeverwaltung 5

- Sprechstunde des Gemeindepräsidenten 5

- Einwohnerkontrolle 5

- Bestattungsamt 6

- AHV-Zweigstelle 6

- Wasserversorgung 7

- Neeracher Abfallkalender 7

� Oberstufenschule Stadel 10

� Ärztlicher Notfalldienst 11

� Soziale Dienste 12

- Spitex Steinmaur-Neerach 12

- Rotkreuz-Fahrdienst Neerach/Riedt 12

- TIXI Zürich 13

- Samariterverein Neerach 13

- Pro Senectute 14

- Jugendsekretariat Bülach/Dielsdorf 15

- Altersheim Eichi 16

- Diverse Beratungsstellen 17

� Mitteilungen unserer Dorfvereine 18

� Mitteilungen auswärtiger Vereine 26

� Mitteilungen der Kirchgemeinden 32

Redaktionsschluss für das Mitteilungsblatt ist jeweils der 12. des Monats

Redaktion Mitteilungsblatt, Binzmühlestr. 14, 8173 Neerach, Tel. 044 859 16 06,

Fax 044 859 16 17, E-Mail: einwohnerkontrolle@neerach.zh.ch oder www.neerach.ch


Aus den Verhandlungen des Gemeinderates

Verhandlungen des Gemeinderates

Feuerwehr

Feuerwehrzweckverband BANESTO: Genehmigung Voranschlag 2013

Der Voranschlag 2013 des Feuerwehrzweckverbandes Bachs-Neerach-Steinmaur

(BANESTO), der bei einem Aufwand von Fr. 464‘132.00 und einem Ertrag in der Höhe von

Fr. 84‘250.00 mit einem Aufwandüberschuss von Fr. 379‘882.00 abschliesst, wird genehmigt.

Der Kostenanteil der Gemeinde Neerach beträgt dabei Fr. 171‘825.00.

Friedhof, Bestattungswesen

Friedhofzweckverband Steinmaur-Neerach; Genehmigung Voranschlag 2013

Der Voranschlag 2013 des Friedhofzweckverbandes Steinmaur-Neerach, der bei einem

Aufwand von Fr. 69‘500.00 und einem Ertrag von Fr. 12‘600.00 mit einem Aufwandüberschuss

von Fr. 56‘900.00 abschliesst, wird genehmigt. Der Kostenanteil der Gemeinde

Neerach beträgt dabei Fr. 27‘612.00.

Gewässer

Hochwasserschutz/Fremdwasserableitung Häldeli: Projekt, Kredit Fr. 249‘000.00

Von ausserhalb des Siedlungsgebietes im Häldeli zufliessendes Oberflächenwasser führt

bei starken Niederschlägen immer wieder zur Überlastung des Kanalisationsnetzes und

damit verbundenen Überschwemmungen. Ausserdem wird im Gebiet Häldeli heute

ständig (sauberes) Sickerwasser über die Mischwasserkanalisation zur Kläranlage abgeleitet,

wodurch für unsere Gemeinde unnötige Kosten entstehen (sog. Fremdwasser). Währenddem

im Zusammenhang mit der in diesem Jahr erfolgten Sanierung der Steinmaurstrasse

bereits einige Massnahmen realisiert wurden, die zu einem verbesserten

Hochwasserschutz beitragen (u.a. Vergrösserung der Kapazität der Mischwasserleitung),

sollen im kommenden Jahr weitere Vorhaben für einen verbesserten Hochwasserschutz

sowie eine separate Fremdwasserableitung im Gebiet Häldeli umgesetzt werden. Das

dafür vorliegende Projekt wird genehmigt, unter Bewilligung des benötigten Baukredites

von Fr. 249‘000.00. Das Geschäft geht zur Prüfung und Antragstellung zuhanden der Gemeindeversammlung

an die RPK Neerach.

2


Hochbau

Baurechtliche Bewilligungen

Im ordentlichen Verfahren:

Gacanin Nedelko, Rüterspüelstrasse 17, 8173 Neerach:

- Sitzplatzverglasung beim Wohnhaus Vers.-Nr. 790, Kat.-Nr. 1166, Rüterspüelstr. 17, Neerach

Maag-Wohlgemuth Stephan und Sara, Birchlistrasse 6, 8173 Riedt-Neerach:

- Abbruch/Neubau Pool sowie Erweiterung Garage beim EFH Vers.-Nr. 200, Kat.-Nr. 561,

Birchlistrasse 6, Riedt-Neerach

Schoch-Rüegg Elisabeth, Hochfelderstrasse 12, 8173 Neerach:

- Neubau Mehrfamilienhaus auf Kat.-Nr. 1586, Hochfelderstrasse 16, Neerach

Wildberger-Leclerq Alex und Marie-Noëlle, Rüterspüelstrasse 4, 8173 Neerach:

- Neubau Einfamilienhaus auf Kat.-Nr. 1229, Birchlistrasse 30, Riedt-Neerach

Im Anzeigeverfahren mit Auflagen:

Schmid Roland, Hofacherstrasse 11, 8173 Neerach:

- Erstellung einer Photovoltaikanlage sowie einer Luft-/Wasser-Wärmepumpe beim EFH

Vers.-Nr. 678, Kat.-Nr. 1034, Hofacherstrasse 11, Neerach

Wetter-Wettstein Inge, Häldelistrasse 3, 8173 Neerach:

- Dachsanierung sowie Erstellung einer Photovoltaikanlage beim EFH Vers.-Nr. 554, Kat.-

Nr. 3, Häldelistrasse 3, Neerach

Im Anzeigeverfahren ohne Auflagen:

Prinz Fabian, Sandbuckstrasse 27, 8173 Neerach:

- Erstellung Glas-Gewächshaus auf bestehendem Balkon beim MFH Vers.-Nr. 156, Kat.-

Nr. 494, Sandbuckstrasse 27, Neerach

Rau Daniel, Steinmaurstrasse 29, 8173 Neerach:

- Einbau von 2 Dachfenstern beim MFH Vers.-Nr. 867, Kat.-Nr. 1207, Steinmaurstr. 29,

Neerach

Stadler-Welti Hugo und Maja, Püntstrasse 8, 8173 Riedt-Neerach:

- Sanierung/Erweiterung Rasengitterböschung beim EFH Vers.-Nr. 704, Kat.-Nr. 678, Püntstrasse

8, Riedt-Neerach

Zahn Ivo, Neeracherstrasse 19, 8173 Riedt-Neerach:

- Erstellung Garagenvordach beim EFH Vers.-Nr. 108, Kat.-Nr. 557, Neeracherstr. 19,

Riedt-Neerach

3


Liegenschaften

MZG Sandbuck: Sanierung Licht-, Audio- und Videoanlagen, Bauabrechnung

Mit Beschluss vom 13.12.2010 hatte die Gemeindeversammlung dem Projekt für die Sanierung

der Licht-, Audio- und Videoanlagen im Mehrzweckgebäude Sandbuck, Neerach,

zugestimmt und den erforderlichen Kredit von Fr. 175‘871.35 (inkl. MWST) erteilt. Die

Arbeiten wurden daraufhin in den Kalenderjahren 2011 und 2012 ausgeführt. Die nun vorliegende

Bauabrechnung, die Kosten von Fr. 175‘765.00 (inkl. MWST) und somit eine Kreditunterschreitung

von Fr. 106.35 ausweist, wird genehmigt. Das Geschäft geht zur Prüfung

und Antragstellung zuhanden der Gemeindeversammlung an die RPK Neerach.

Pachtzinsen 2012

Das vorliegende Pachtzinsverzeichnis 2012 für die gemeindeeigenen Grundstücke, lautend

auf einen Pachtertrag von Fr. 7‘615.00, wird genehmigt.

Finanzausgleich – Steuerkraft-Abschöpfung 2012 in der Höhe von Fr. 3‘004‘598.00

Mit Verfügung des Kantonalen Gemeindeamtes vom 31.7.2012 ist der Gemeinde Neerach

in Anwendung des neuen Finanzausgleichsgesetzes mit zugehöriger Verordnung für

das laufende Jahr eine Steuerkraftabschöpfung von Fr. 3‘004‘598.00 (Vorjahr: Fr.

1‘984‘569.00) auferlegt worden. Die Aufteilung auf die beteiligten Güter ergibt sich dabei

unter Berücksichtigung der massgebenden Steuerfüsse aus dem Bemessungsjahr 2010

wie folgt:

Politisches Gemeindegut, bei 21 % Fr. 864‘336.00

Primarschulgut, bei 32 % Fr. 1‘317‘084.00

Oberstufenschulgut, bei 20 % Fr. 823‘178.00

Total Fr. 3‘004‘598.00

Da aus der Bevölkerung irrtümlicherweise immer wieder die Meinung zu vernehmen ist,

dass die Gemeinde Neerach mit höheren Ausgaben zu einer Reduktion der abzuliefernden

Steuerkraftabschöpfung beitragen könnte, wird an dieser Stelle nochmals darauf

hingewiesen, dass die Höhe des abzuliefernden Steuerkraftausgleichsbetrages ausschliesslich

von der erzielten Steuerkraft abhängt. Die Ausgaben der zur Ablieferung verpflichteten

Gemeinden werden dabei nicht mitberücksichtigt.

Neerach, 28. September 2012 Gemeinderat Neerach

4


Mitteilungen der Gemeindeverwaltung

Sprechstunde des Gemeindepräsidenten

Haben Sie ein Anliegen, eine Kritik oder ganz einfach eine besondere Idee?

Unser Gemeindepräsident, Beat Lienhard, steht Ihnen jeweils einmal im Monat für ein

persönliches Gespräch zur Verfügung:

Nächstes Datum: 2. Oktober 2012

Zeit: 17.00 bis 18.00 Uhr

Aus organisatorischen Gründen sind wir auf eine telefonische Voranmeldung unter der

Telefonnummer 044 859 16 16 (Gemeindeverwaltung) angewiesen.

Einwohnerkontrolle / einwohnerkontrolle@neerach.zh.ch

Vom 15. August 2012 bis und mit 16. September 2012 gemeldete Zivilstandsfälle in Neerach

wohnhafter Personen, die zur Publikation freigegeben worden sind:

Geburten

Basile Omar Gian, Sohn des Uslu Yavuz und der Basile Rosandra Meta, wohnhaft in Neerach,

Alte Badenerstrasse 11B, geboren in Bülach ZH am 9. August 2012.

Gartmann Elia Fabiano, Sohn des Corrado Stefano und der Gartmann Monika, wohnhaft

in Riedt-Neerach, Wehntalerstrasse 7, geboren in Bülach ZH am 10. August 2012.

Wanner Leona, Tochter des Wanner Simon und der Wanner Simone, wohnhaft in Neerach,

Alte Badenerstrasse 27, geboren in Bülach ZH am 15. August 2012.

Heiraten

Thoenen Albert Norman und Binder Anita, beide wohnhaft in Neerach, Rüterspüel-

strasse 2, getraut in Dielsdorf am 31. August 2012.

Für zivilstandsamtliche Angelegenheiten ist das Zivilstandsamt Dielsdorf, Mühlestr. 4,

8157 Dielsdorf, Tel. 044 854 71 80, zuständig.

Bei Todesfällen wenden Sie sich weiterhin an unsere Bestattungsbeamtin, Telefon

044 859 16 16 auf der Gemeindeverwaltung.

5


Bestattungsamt

Todesfall – was nun ?

Dieser Leitfaden kann telefonisch oder via E-Mail bezogen sowie auf der Homepage

www.neerach.ch (Verwaltung/Abteilung/Bestattungsamt) heruntergeladen werden.

Tel. 044 859 16 16, E-Mail: einwohnerkontrolle@neerach.zh.ch

AHV-Zweigstelle

AHV-Beitragspflicht 2012:

Erwerbstätige im Rentenalter

Auch Erwerbstätige im Rentenalter – das heisst Männer über 65 und Frauen über 64 Jahre-

sind verpflichtet, AHV/IV/EO-Beiträge zu leisten.

Unselbständigerwerbende

Unselbstädigerwerbende müssen AHV/IV/EO-Beiträge leisten, wenn ihr Erwerbseinkommen

den vom Bundesrat festgelegten Freibetrag von 1‘400 Franken im Monat übersteigt.

Der Arbeitgeber- und Arbeitnehmerbeitrag zusammen beträgt 10.3%.

Selbständigerwerbende

Selbständigerwerbende müssen AHV/IV/EO-Beiträge leisten, wenn ihr Erwerbseinkommen

den vom Bundesrat festgelegten Freibetrag von 16‘800 Franken im Jahr übersteigt. Die

AHV/IV/EO-Beiträge für Selbständigerwerbende betragen höchstens 9.7% des massgebenden

Erwerbseikommens abzüglich des Freibetrages. Beträgt das Erwerbseinkommen

nach Abzug des Freibetrags weniger als 55‘700 Franken im Jahr, wird der Beitrag entsprechend

der sinkenden Skala, jedoch mit mindestens 5.223%, berechnet. Bleibt nach

dem Abzug kein Resteinkommen, ist kein Beitrag zu entrichten.

Selbständigerwerbende im Rentenalter, die keiner Ausgleichskasse angehören, sind verpflichtet,

sich bei der AHV-Zweigstelle am Ort des Betriebs oder bei der kantonalen Ausgleichskasse

(SVA) zu melden. Mit einer rechtzeitigen Anmeldung können allfällige Verzugszinsen

vermieden oder vermindert werden.

Für weitere Auskünfte steht die SVA Zürich gerne zur Verfügung.

Merkblätter und Formulare können auch über unsere Homepage www.svazurich.ch

heruntergeladen werden.

SVA Zürich, Röntgenstrasse 17, 8087 Zürich, Tel. 044 448 50 00, www.svazurich.ch

6


Wasserversorgung

Wasserversorgung / Notfallalarmierung

Während den Geschäftszeiten an die Gemeindeverwaltung (Tel. 044 859 16 16) oder den

Brunnenmeister H.J. Köchli (Tel. 079 335 15 58). In Notfällen ausserhalb der Geschäftszeiten

(an Werktagen zwischen 17.00 und 07.00 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen)

an den Pikettdiensthabenden unter folgender Nummer:

Notfallnummer Wasserversorgung: 079 716 22 66

Bitte beachten Sie, dass diese Nummer nur in Notfällen ausserhalb der ordentlichen Geschäftszeiten

in Betrieb steht.

Neeracher

Abfallkalender

2012

Entsorgungsanlage: Dielsdorferstrasse 2, Neerach

Öffnungszeiten: Dienstag, 16.00 - 18.00 Uhr, und Samstag, 08.30 - 11.30 Uhr.

Kehrichtabfuhr: Jeden Mittwoch ab 07.00 Uhr. Hauskehricht in Säcken, Gewerbecontainer,

brennbares Sperrgut bis max. 150 cm/20 kg ist mit einer

Gebührenmarke à Fr. 5.60 zu versehen.

Grüngutabfuhr: Jeden Mittwoch ab 07.00 Uhr (März - November). Kompostierbare

Abfälle im Grüngutcontainer, welcher mit einer Gebührenvignette

versehen ist. Grüngutbündel bis max. 1.50 m/20 kg sind mit einer

Gebührenmarke à Fr. 5.60 zu versehen.

Kompostierung: Hauskompost ist die einfachste und beste Lösung.

Grössere Mengen von Grüngut können direkt gegen Barzahlung

auf die Kompostieranlage, Strässler AG, Eglisau, geführt werden.

Tel. 044 867 06 04

Hochwertiger Kompost bis 1 m 3 pro Person kann bei den Kompogas-Anlagen

in Rümlang, Bachenbülach oder Otelfingen gratis

abgeholt werden von Montag bis Samstag, 07.00 -18.00 Uhr.

Häckselgut kann gratis beim Schützenhaus abgeholt werden.

Tierkadaver- Hans Altenberger, Kaiserstuhlstr. 4, Neerach, Tel. 044 858 27 38.

7


Annahmestelle: Annahme ausserhalb der Öffnungszeiten der Entsorgungsanlage

nach Voranmeldung.

Altkleider- und Für die Abgabe von Altkleidern und Schuhen steht in der Ent-

Schuhsammlung: sorgungsanlage ein Textilcontainer der Firma Texaid bereit.

Flohmarktartikel- Zivilschutzanlage beim Mehrzweckgebäude

annahmestelle: Jeden letzten Dienstag im Monat von 16.00 - 18.00 Uhr (ausser in

den Ferien). Geschirr, Haushaltgeräte, Spielsachen, Kleinmöbel

etc.

Verbrennungsverbot: Haushaltabfälle wie kunststoffhaltige Verpackungen und Materialien,

die nach kommunaler Verordnung über die Abfallbewirtschaftung

vom 3. Juni 1991 der Kehrichtabfuhr mitzugeben oder

anderweitig vorschriftsgemäss zu entsorgen sind, dürfen weder im

Ofen/Cheminée noch im Freien verbrannt werden.

Leuchten und Leuchten, Leuchtstoffröhren, Leuchtmittel (ohne Glühlampen)

Leuchtmittel: können dank der vorgezogenen Recyclinggebühr vRG kostenlos

abgegeben werden.

Sonderabfall-Aktion: Mittwoch, 4. Oktober 2012, Entsorgungsanlage Höri,

von 08.30 – 12.00 Uhr

Batterien, Akkus, Entladungslampen, Leuchtstoffröhren, Stromsparlampen,

und Medikamente sollten nach Möglichkeit den Verkaufsstellen

zurück gebracht werden.

Häckselaktion: ab Samstag, 13. Oktober 2012

Zur sinnvollen Verwertung von Gartenabfällen wie Pflanzen und

Ästen (ohne Wurzelballen) bis max. 20 cm Dicke. Das Häckselgut

eignet sich vorzüglich zur Kompostierung, wird jedoch auf Wunsch

auch abgeführt.

Folgende Punkte sind bei der Benützung des Häckseldienstes zwingend zu beachten:

Das zu häckselnde Material ist

� an einem gut zugänglichen Ort, direkt an der Strasse bereitzulegen,

� im rechten Winkel, mit dem dickeren Teil (max. 20 cm) gegen den Strassenrand geordnet

und in einer Richtung aufzuschichten (nicht kreuz und quer!)

� Achtung!

Nicht einwandfrei bereitgelegtes Material wird unverarbeitet an Ort und Stelle liegen

gelassen. Für das Aufräumen bzw. Säubern von Trottoirs und Plätzen nach dem Häckseln,

ist der Eigentümer/Mieter zuständig.

Eine Viertelstunde Häckselzeit pro Benützer ist gratis; jede weitere Minute kostet Fr. 3.--.

Das sorgfältige Ordnen des Rohmaterials lohnt sich schon deshalb.

Anmeldungen bis spätestens Mittwoch, 10. Oktober 2012, mit untenstehendem Talon an

die Gemeindeverwaltung.

8


------------------------------�------------------------------�-------------------------------�------------------------

Name: ___________________________________________ Telefon: ________________________

Adresse: ___________________________________________________________________________

Lage des Materials (Strasse): ________________________________________________________

Menge (ca. Kubikmeter am losen Haufen): __________________________________________

Eigenverwendung des Häckselgutes: � Ja � Nein

Datum, _________________________ Unterschrift: _______________________________________

------------------------------�------------------------------�-------------------------------�------------------------

9


Ärztlicher Notfalldienst im Oktober 2012

Datum: Arzt: Tel.-Nr.:

04. Oktober / Do-na Dr. Fatzer/Niederer, Dielsdorf 044 853 09 21

06. Oktober Dr. Fatzer/Niederer, Dielsdorf 044 853 09 21

07. Oktober Dr. Fantacci, Niederhasli 044 850 37 77

11. Oktober/ Do-na Dr. Winter, Oberglatt 044 850 39 79

13. Oktober Dr. Holy, Rümlang 044 818 10 81

14. Oktober Dr. Dillinger, Niederweningen 044 856 13 33

18. Oktober/ Do-na Dr. Holy, Rümlang 044 818 10 81

20. Oktober Dr. Steiger, Neerach 044 858 10 44

21. Oktober Dr. Jaschko, Rümlang 044 817 29 51

25. Oktober/ Do-na Dr. Jaschko, Rümlang 044 817 29 51

27. Oktober Dr. Rüdy, Niederhasli 044 850 40 35

28. Oktober Dr. Fantacci, Niederhasli 044 850 37 77

Ferienabwesenheiten:

Dr. med. H. Hugenmatter 13.10.2012-28.10.2012

Dr. med. U. Reinhardt 06.10.2012-21.10.2012

Dr. med. P. Steiger 06.10.2012-14.10.2012

Dr. med. P. Spasojevic 06.10.2012-14.10.2012

Ärztlicher Notfalldienst: Telefonnummer 144

Zahnärztlicher Notfalldienst: Natelnummer 079 819 19 19

Apotheker Notfalldienst

Ausserhalb der Öffnungszeiten, insbesondere auch nachts und sonntags, erreichen Sie

unter Tel. 044 813 30 31 jederzeit einen Apotheker.

Hebammendienst

Für Hausgeburten, ambulante Geburten und Wochenbettbetreuungen steht zur Verfügung:

- Frau G. Maier, Bachserstr. 13, 8162 Steinmaur, Tel. 044 853 34 21

Für ambulante Geburten, Wochenbettbetreuungen, Geburtsvorbereitungen:

- Frau V. Vogel, Häldelistr. 16, 8173 Neerach, Tel. 044 858 00 84

- Frau G. Rüdy, Seestr. 70, 8155 Niederhasli, Tel. 044 850 40 37 (Leitung Fachgruppe)

- Frau G. Maier, Bachserstr. 13, 8162 Steinmaur, Tel. 044 853 34 21

- Frau B. Ringgenberg, Dorfstr. 42c, 8175 Windlach, Tel. 044 858 48 89

11


Soziale Dienste

Spitex Steinmaur – Neerach, Grebweg 8, 8162 Steinmaur

Für Pflege und Betreuung in Ihrer vertrauten Umgebung, nach Spitalaufenthalt oder

wenn Sie pflegerische oder hauswirtschaftliche Hilfe brauchen. Wir beraten Sie gerne.

Gemeinsam finden wir eine Lösung, damit Sie sich daheim weiter wohl fühlen.

Sie erreichen uns Montags bis Freitags von 07.30 – 12.00 Uhr und von 13.30 – 17.00 Uhr.

Medizinische Pflege: Tel. 044 853 44 04

Haushilfe: Tel. 044 853 44 05 (Telefonbeantworter)

Ausserdem jeden Mittwoch von 17.00 – 18.00 Uhr öffentliche Sprechstunde im Spitex-

Stützpunkt, Grebweg 8, 8162 Steinmaur:

• Beratung

• Blutdruck-Messung

• Blutzucker-Messung

• Verbandwechsel

• weitere Dienstleistungen nach Bedarf

Wir sind für Sie da.

Krankenmobilien

Vermietung der Krankenmobilien: Spitex Steinmaur-Neerach, Grebweg 8, 8162 Steinmaur,

Mail: spitex.steinmaur-neerach@bluewin.ch

Rotkreuz-Fahrdienst Neerach/Riedt

Der Autodienst des Schweizerischen Roten Kreuzes steht vorwiegend für behandlungsbedingte

Fahrten, z.B. zum Arzt, zur Therapie, zur Fusspflege usw. zur Verfügung. Die

Dienstleistung selber ist unentgeltlich. Im Dorfgebiet wird kein Beitrag verrechnet. Für

auswärtige Fahrten muss ein Unkostenbeitrag von Fr. -.70/km verrechnet werden. Die

Fahrgäste sind versichert.

Anfragen sind zwei Arbeitstage im Voraus an Frau Brigitte Wepfer zu richten, Fahrdienstleiterin

SRK, Neerach, Tel. 044 858 12 02.

12


Tixi Zürich – Fahrdienst für Menschen mit Behinderung

Leistungsvereinbarung der Gemeinde Neerach mit TIXI Zürich

Nachdem der Gemeinderat mit der Organisation Tixi, Fahrdient für Menschen mit Behinderung,

Zürich, eine Leistungsvereinbarung abgeschlossen hat, ist unsere Gemeinde ab

Juli 2009 ins von TIXI bediente Kerngebiet aufgenommen worden.

Wer kann TIXI Zürich benutzen

Voraussetzung, um TIXI als Fahrgast zu benutzen, ist eine dauernde Mobilitätsbehinderung

sowie die Vereinsmitgliedschaft. Aufgrund der Leistungsvereinbarung mit der Gemeinde

Neerach beträgt der jährliche Mitgliederbeitrag für Einwohnerinnen und Einwohner

unserer Gemeinde lediglich Fr. 50.-- (anstatt Fr. 200.--) TIXI ist ausschliesslich für Menschen,

welche den öffentlichen Verkehr nicht ohne Hilfe nutzen können.

Telefonische Bestellung: Telefon 0848 00 20 60

Die Bestelllinie wird von Montag bis Freitag zwischen 08.00 Uhr und 19.00 Uhr bedient, an

Wochenenden und Feiertagen zwischen 11.00 Uhr und 19.00 Uhr.

Auskünfte und Informationen gibt es auch unter www.tixi.ch oder Tel. 044 404 13 80

Samariterverein Neerach

Wochenend-Nothilfekurse

Der Besuch eines Nothilfekurses ist für angehende Roller- und Autofahrer obligatorisch. Er

vermittelt aber auch Interessierten in jedem Alter wichtige Erste-Hilfe-Kenntnisse.

Kursdatum: Freitag, 5. Oktober 2012

19.00 bis 22.00 Uhr

Samstag, 6. Oktober 2012

08.30 bis 12.00 Uhr / 13.00 bis 16.30 Uhr

Kurskosten: Fr. 140.00

Ort: Im Türmli Neerach

Anmeldung an: Samariterverein Neerach

Lilian Schmid, Müliweg 13, 8173 Neerach

Tel: 044 858 04 63 neerach@abc-samariter.ch

Notfälle bei Kleinkindern

Wann: Mittwoch, 21.11.2012 19.00 - 21.00 Uhr

Mittwoch, 28.11.2012 19.00 - 21.00 Uhr

Samstag, 01.12.2012 13.00 - 17.00 Uhr

Wo: Zivilschutzanlage Breitestrasse - Dielsdorf

Kurskosten: Fr. 120.00 / Person

Für Paare Fr. 100.00 / Person

Kursleitung: Lilian Schmid & Elke Loosli

Anmeldung: über www.abc-samariter.ch oder

bei Elke Loosli (Tel: 044 853 19 23)

13


Monatsübungen

Jeden ersten Montag im Monat findet im Türmli die monatliche Vereinsübung statt. Das

nächste Mal wäre somit am 1. Oktober 2012 mit dem Thema “BLS“. Ausnahmsweise treffen

wir uns für diese Übung im Schulhaus Steinmaur. Möchten Sie unseren Verein kennen

lernen, so sind Sie herzlich eingeladen, unverbindlich an einer Übung teilzunehmen. Gerne

stellen wir Ihnen unser detailliertes Jahresprogramm zu.

Interessante Informationen finden Sie auch unter: www.abc-samariter.ch

Auskunft: Ruth Meier, Riblistr. 10, 8173 Neerach, Tel. 044 858 18 40.

Pro Senectute

Mittagstisch

Wann: Dienstag, 16. Oktober 2012, ab 11.30 Uhr

(2. Dienstag infolge Ferien Rest. Wilden Mann)

Wo: Restaurant „Zum Wilden Mann, Neerach“

Anmeldung/Auskunft: Frau M. Albrecht, Tel. 044 858 47 11

Seniorenturnen

Wann: Jeden Mittwoch von 14.00 – 15.00 Uhr

Wo: Turnhalle Sandbuck

Hauptleiterin Beatrice Jakober, Niederweningen, Tel. 044 875 06 33

Stv. Leiterin: Myrta Hiltebrand, Neerach, Tel. 044 858 11 92

Mahlzeitendienst der Pro Senectute

Preise pro Menu: Normalkost (Vollkost) Fr. 9.20

Leichte Vollkost Fr. 9.70

Fleischlos Fr. 7.60

Diabetes, mit Dessert Fr. 9.80

Suppen Fr. 1.70

Salate Fr. 2.60

Desserts Fr. 2.30

Preise verstehen sich exkl. 2.5% MwSt.

Bestellung bei: Frau M. Albrecht, Neerach, Tel. 044 858 47 11

Die Menus werden jeden Dienstag durch Ihre Ortsvertretung der Pro Senectute Neerach/Riedt

frisch zu Ihnen nach Hause geliefert.

Modeschau

Die Ortsvertretungen der Pro Senectute des Kt. Zürich Neerach, Niederhasli, Dielsdorf und

Niederglatt, zusammen mit einem Modegeschäft aus Winterthur, präsentieren interessierten

Damen eine schöne, unterhaltsame Herbst- und Winter-Modeschau.

Wir zeigen Ihnen eine bezaubernde Auswahl an Kleidern, Blusen, Jacken, Hosen, Jupes,

Pullover und vieles mehr. Das Angebot umfasst alle Grössen von „klein bis ganz gross“.

Freitag, 26. Oktober 2012, 14.00 bis 16.00 Uhr

14


Kath. Pfarreizentrum „St. Christoferus“

Dorfstrasse 25 a

8155 Niederhasli

Im Anschluss offerieren die OV’s der Pro Senectute von Dielsdorf, Neerach, Niederhasli

und Niederglatt den Besucherinnen einen Apéro.

Haben wir Sie neugierig gemacht? Wir hoffen auf ein reges Interesse und freuen uns auf

Ihr Kommen.

Die OV’s der Pro Senectute des Kantons Zürich von

Niederhasli, Neerach, Dielsdorf und Niederglatt

Fachstelle für Altersfragen / Dienstleistungscenter Unterland und Furttal

Kennen Sie unser Angebot? Für die Region Unterland / Furttal bietet Pro Senectute Kanton

Zürich ein vielfältiges Beratungs- und Dienstleistungsangebot

• Sozialberatung

• Individuelle Finanzhilfe

• Treuhanddienst und Steuererklärungsdienst

• Angehörigengruppe

• Generation im Klassenzimmer

• Ortsvertretungen

• Lern- und Begegnungszentrum

• Bewegung und Sport

Wir sind für Sie da und beraten Sie gerne. Für Auskünfte oder Anmeldung zu einem unverbindlichen

Gespräch stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Dienstleistungscenter Unterland / Furttal

Lindenhofstrasse 1, 8180 Bülach, Telefon 058 451 53 00, Fax 058 451 53 09

E-Mail: dc.unerland-furttal@zh.pro-senectute.ch / www.zh.pro-senectute.ch

Jugendsekretariat Bezirke Bülach und Dielsdorf, Tel. 043 259 95 00

Jugendsekretariat Bezirke Bülach und Dielsdorf

Geschäftsstelle, Schaffhauserstr. 53, 8180 Bülach, Tel. 043 259 95 00

Bitte beachten Sie unsere nächsten Veranstaltungen/Kurse:

Aug., 7., 21., 28.

Sept., 12., 19., 26.

Okt. 2012

13.30 – 15.00 Uhr

Eltern im Gespräch – Grenzen setzen / Freiraum lassen

Wie setze ich Grenzen, ohne mein Kind allzu sehr einzuschränken?

Warum braucht ein Kind Grenzen und wie werden diese kommuniziert?

Welche Freiräume braucht es für die eigene Entwicklung?

Für Eltern von Kindern bis zu 7 Jahren

Anmeldung bis 22. Oktober 2012

Falls nicht anders angegeben, finden die Kurse im Dachraum im Jugendsekretariat,

Spitalstrasse 11, 8157 Dielsdorf statt. Für Anmeldungen: 044 855 65 20

15


Unsere Dienstleistungen:

Alimentenhilfe/Kleinkindbetreuungsbeträge

Alimentenbevorschussung, Alimenteninkasso

Schaffhauserstr. 53, 8180 Bülach, Tel. 043 259 95 20

Berufs-Studien- und Laufbahnberatung

Beratung von Jugendlichen und Erwachsenen

Dörflistr. 120, 8090 Zürich, Tel. 043 259 96 66

Geschäftsstelle Elternbildung

Koordination der Elternbildungsangebote, Elternbildungsprogramm

Spitalstr. 11, 8157 Dielsdorf, Tel. 044 855 65 60

Jugend- und Familienberatung

Beratungen mit und ohne gesetzlichen Kindesschutzmassnahmen

Spitalstr. 11, 8157 Dielsdorf, Tel. 044 855 65 35

Beratung unverheirateter Eltern

Spitalstr. 11, 8157 Dielsdorf, Tel. 044 855 65 07

Kleinkindberatung

Gemeinwesenberatung, Erziehungsberatung, Mütter- und Väterberatung

Informationen über Angebote für Vorschulkinder, Kurse für werdende Eltern

Spitalstr. 11, 8157 Dielsdorf, Tel. 044 855 65 20

Mütter- und Väterberatung in Neerach und Stadel

Neu: Jeden 3. Donnerstag im Monat von 14.00 bis 16.30 Uhr mit Voranmeldung

(Wägen und messen ist von 15.00 -16.00 Uhr ohne Beratung möglich)

Im Werkgebäude Zwinghofstrasse 2, Neerach

und jeden 1. Donnerstag im Monat von 14.00 – 15.00 Uhr auf Voranmeldung

Von 15.00 – 16.30 Uhr ohne Voranmeldung im Oberstufenschulhaus, Aufenthaltsraum

(Mittagstisch), Kaiserstuhlstr., Stadel

Leitung: Franziska Rüdiger, Mütterberaterin HFD

Telefonische Beratung: 044 855 65 23

Montag – Freitag, 8.00 – 10.00 Uhr

(Mittwoch: Franziska Rüdiger)

Altersheim Eichi, Niederglatt

Wir laden Sie zu unseren offenen Veranstaltungen im Oktober 2012 ein:

Montag, 1. Oktober 2012, 19.00 Uhr: Ständlisingen des Männerchores Höri

Dienstag, 2. Oktober 2012, 19.00 Uhr: Offenes Singen mit Frau Marion Mansour

16


Freitag, 5. Oktober 2012, 9.30 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst mit Herr Pfr. R. Huhevicz,

Niederhasli. Musikalische Begleitung durch Frau Marion Mansour.

Freitag, 19. Oktober 2012, 9.30 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst mit Herr Diakon P. Knecht,

Steinmaur. Musikalische Begleitung durch Frau Marion Mansour.

Dienstag, 30. Oktober 2012, 19.00 Uhr: „Faszinierendes Fidji“ René Schulhof nimmt Sie mit

auf eine Fotoreise in die Südsee. Er hat Ihnen einiges zu erzählen…

Tortenbuffet

Wenn es um hausgemachte Torten geht, sind wir fast nicht zu schlagen...

Besuchen Sie unser Tortenbuffet am 18. Oktober 2012 ab 14.00 Uhr

Mittagstisch

Geniessen Sie die Vorzüge unserer Küche bei einem Mittagessen zu günstigen Preisen.

Unser Mittagstisch in der Cafeteria steht allen Seniorinnen und Senioren aus den Anschluss-Gemeinden

offen. Nächste Termine: 11. und 25. Oktober 2012

Anmeldungen bitte bei Frau R. Schmid, Neerach, Tel. 044 850 45 29

Eichi-Wildwoche

Die Eichi-Wildwoche findet diesen Herbst vom Montag, 22.10.2012 bis Freitag, 26.10.2012,

ab 18.30 Uhr statt. Reservationen sind erwünscht unter 044 851 82 02

Diverse Beratungsstellen

Unentgeltliche Rechtsauskunft

Zürcher Anwaltsverband (ZAV)

Die unentgeltliche Rechtsberatung Zürich Unterland steht jedermann für mündliche Auskünfte

in allen Rechtsfragen zur Verfügung. Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Daten: Montag, 1. und 29. Oktober 2012, von 17.30 – 19.00 Uhr

Beratungsort: Marktgasse 27, 8180 Bülach, 4. Stock (vis-à-vis Rathaus)

Daten: zur Zeit nicht möglich!

Beratungsort: Dorfstrasse 9, 8155 Niederhasli (Lehrer-Keller-Haus)

Gemeinnützige Gesellschaft Bezirk Dielsdorf

Neutrale und unentgeltliche Rechtsauskünfte werden jeweils am 1. Mittwoch im Monat

erteilt.

Nächste Daten: 3. Oktober 2012, ab 18.00 Uhr

Beratungsort: Merzweckraum Werkgebäude, Industriestr. 20 in Niederhasli

17


Mitteilungen unserer Dorfvereine

Verkehrs- und Verschönerungsverein Neerach / www.vvneerach.ch

Samstag, 20. Oktober 2012: Neeri-Märt ab 9.00 Uhr bis 11.30 Uhr im MZG

- Der VVN serviert Ihnen einen feinen Märtzmorgen

- Wie immer ist auch der Flohmärt des Frauenvereins geöffnet

- Besuchen Sie unsere Märtstände & kaufen Sie frische Produkte unserer Märtfahrer

Fotoausstellung unseres Fotowettbewerbs

Samstag, 20. Oktober 2012 während des Neeri-Märts und Sonntag 21. Oktober 2012 von

14.00 Uhr bis 17.00 Uhr im MZG.

Am Sonntag um 15.00 Uhr Preisverleihung und Apéro, vorbereitet durch die legendäre

Männerkochgruppe Neerach und spendiert vom VVN

Samstag, 27. Oktober 2012: Neeri-Märt ab 9.00 Uhr bis 11.30 Uhr im MZG

- Der Treff bewirtet Sie an diesem Abschluss-Märt.

Gleichzeitig findet an diesem Märt die Wintersportartikelbörse in Zusammenarbeit mit

dem Treff statt. Brauchen Sie einen Schlitten oder möchte Ihr Kind dieses Jahr mit Snowboarden

beginnen? Sind die Skis zu kurz, die Schlittschuhe und der Skianzug zu klein?

Kommen Sie bei uns vorbei. Bringen Sie noch gut erhaltene Wintersportartikel vorbei. Wir

werden sie zum Kauf anbieten und Ihnen danach den Erlös minus 10% ausbezahlen.

Entgegennahme der Artikel:

Samstag, 27. Oktober 2012 von 8.00 Uhr bis 9.00 Uhr im MZG. Ab Montag, 22. Oktober

2012 können vorgedruckte Etiketten zur Beschriftung der Gegenstände bei C. Wickihalder,

Binzmühlestr. 18 (Tel. 044 858 01 10) bezogen werden.

Auszahlung/ Rückgabe nicht verkaufter Artikel: Samstag, 27. Oktober 2012 von 12.00 Uhr

bis 13.00 Uhr.

Vorschau: Achtung: Neues Datum!!!

Weihnachtsmarkt am Sonntag, 2. Dezember 2012

14.00 Uhr bis 20.00 Uhr, Rund um den „Wilden Mann“ in Neerach

Adventszeit – Zeit der Weihnachtsmärkte: Gibt es etwas Schöneres als glänzende Kinderaugen,

die an einem Weihnachtsstand Langersehntes entdecken? Oder der Duft von

Weihnachtsgebäck und Magenbrot, der uns daran erinnert, dass das Warten auf Weihnachten

bald ein Ende hat! Deshalb wollen wir die Tradition des Neeracher Weihnachtsmarktes

wieder aufleben lassen.

Damit der Neeracher Weihnachtsmarkt ein Erfolg wird, sollen möglichst viele Käuferwünsche

gleich bei uns im Dorf in Erfüllung gehen. Ein reiches Angebot an Nützlichem und

18


Anderem (z.B. Weihnachtsdekorationen, Gemüse, Früchte, Kulinarisches und vieles mehr)

finden sicher ihre Käufer und lassen manches Herz höher schlagen.

Haben Sie ein Hobby, das Sie anderen zeigen und die Produkte verkaufen möchten?

Sind Sie Marktfahrer? Könnte ein Stand an unserem Weihnachtsmarkt etwas für Sie sein?

Haben wir Sie neugierig gemacht, dann setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Wir

geben Ihnen gerne nähere Informationen. Wir freuen uns auf Sie!

Bitte melden Sie sich möglichst rasch (per Email oder telefonisch) bei:

ruth.hueppin@vvneerach.ch Tel. 044 858 48 63 / 079 210 74 00

Achtung: auf jedem Neeri-Märt liegen Anmeldeformulare mit Wettbewerb auf. Wenn Ihnen

etwas an einem lebendigen Dorf liegt und Sie ein wenig Zeit erübrigen können, haben

Sie dort auch die Möglichkeit, sich in eine Helferliste einzutragen. Abonnieren Sie unseren

Newsletter oder werden Sie Mitglied des VVN.

Mediothek Neerach

Öffnungszeiten während den Herbstferien:

Samstag, 06.10.2012, 10.00 – 12.00 Uhr

Samstag, 13.10.2012, 10.00 – 12.00 Uhr

Samstag, 20.10.2012, 10.00 – 12.00 Uhr

Belletristik Erwachsene: „Die Frau im Spiegel“ Eric-Emmanuel Schmitt, „Wer schlafende

Hunde weckt“ Christopher Brookmyre, „Nackt schwimmen“ Carla Guelfenbein, „Gib den

Jungs zwei Küsse" St John Greene, „Der Ursprung des Bösen“ Jean-Christophe Grangé,

„Der Glanz des Südsterns“ Elizabeth Haran.

Belletristik Jugendliche: „Opus: Die Bücherjäger“ Andreas Gössling, „Virals: Nur die Tote

kennt die Wahrheit“ Kathy Reichs, „Spiegelkind“ Alina Bronsky, „Die Bücher von Umber:

Drachenspiele" P.W. Catanese.

Belletristik Kinder: „Die maskierte Makrone: Auf der Jagd nach dem Feuerteufel “ Frida

Nilsson, „Rettet Raffi!“ Bettina Kupfer, „Der Drachenwald" Anu Stohner, „Das Burggespenst"

Anu Stohner.

Sachbücher: „Die Meise“, „Der Wal“, „Das Schwein“ Valérie Tracqui, „Die Schildkröte“

Paul Starosta, „Über Stock und Stein, 4“ Nik Hartmann, „Werkstatt Natur“ Fiona Danks,

„Werken mit dem Taschenmesser“ Felix Immler.

CD's: „Bravo Hits 78“, „Johnny“ Patent Ochsner, „BalastDerRepublik“ Die Toten Hosen,

„The very best of Lang Lang“ Lang Lang.

Die wichtigsten Infos finden Sie unter www.neerach.ch , Bildung, Mediothek

Homepage der Primarschule Neerach: www.primarschule-neerach.ch

Tel.: 044 858 31 04, mediothek@primarschule-neerach.ch

19


Patchwork – Club Neerach-Riedt

„Ein bunter Farbtupf im Alltag“

Wir treffen uns einmal im Monat um uns mit textilen Arbeiten zu beschäftigen.

Hätten sie Lust andere Gleichgesinnte kennen zu lernen - zum Plaudern, zum Fachsimpeln,

zum gemeinsamen Arbeiten oder um Ideen auszutauschen?

Neue Mitglieder sind herzlich willkommen! Für Einsteigerinnen und Fortgeschrittene.

Schnuppern gratis und unverbindlich

Nähere Auskunft unter 044 858 18 79

(Sylvia Näf - Präsidentin Patchwork–Club Neerach-Riedt)

Treff Neerach-Riedt / www.treffneerach.ch

Chinderträff Tatzelwurm

Wer: Mütter und Väter mit Kleinkindern von 0-3 Jahren

Wann: Dienstag, 2., 16. und 30. Oktober 2012

Kein spezielles Programm: plaudern, spielen, Zvieri essen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! Ich freue mich, möglichst viele Kinder

und Eltern begrüssen zu dürfen.

Zeit: von 15.30 bis 17.30 Uhr

Wo: Werkgebäude Neerach / Zwinghofstrasse 2

Bei schönem Wetter treffen wir uns auf dem Spielplatz des alten Schulhaus

Türmli

Kosten: Es stehen Kuchen, Kaffee, Getränke, etc. zur Verfügung

CHF 3.00 Unkostenbeitrag pro Familie

Sind wir auf dem Spielplatz, nehmen alle den Zvieri selber mit.

Die Kosten entfallen.

Auskunft: Nadine Fröhlich, 044 858 06 70 oder nadine.froehlich@bluewin.ch

Räbeliechtliumzug am Freitag, 2. November 2012 (bei jeder Witterung)

Besammlung um 17.50 Uhr in

Neerach: Altes Dorfschulhaus

Oberholzstrasse / alte Badenerstrasse / Gätzibrunnenstrasse / Vogtmühlestrasse / Zwinghofstrasse

/ Geigenmühlestrasse / Riedterstrasse

Riedt: Alte Neeracherstrasse (vis-a-vis Coiffure Kiwi)

Alte Neeracherstrasse / Rebhaldenstrasse / Neeracherstrasse

Abmarsch an beiden Orten um 18.00 Uhr

20


Von der Primarschule Neerach wird im Anschluss an den Umzug den kleinen Räben-

Schnitz-Künstlern eine Verpflegung offeriert. Für die Grossen verkaufen wir Würste und

Getränke.

An dieser Stelle noch eine Bitte an die Anwohner der oben genannten Strassen:

Um den Umzug etwas festlicher zu gestalten, wäre es schön, wenn Sie einige Laternen

oder Räben hinausstellen könnten. Herzlichen Dank!

Abgabe der Räben:

Spielgruppen-, Kindergarten- und Unterstufenkinder erhalten die Räben von ihren Lehrkräften.

Alle anderen Kinder können die Räben ab Mittwoch, 31. Oktober (ab 14.00 Uhr)

vor dem Werkgebäude, Zwinghofstrasse, Neerach gratis beziehen.

Damit Sie unseren Chor während des Umzuges stimmkräftig unterstützen können -

nachfolgend der Text des Räbeliechtli-Liedes:

Rääbeliechtli, Rääbeliechtli, wo gahsch hii?

I die tunkli Nacht, ohni Sterneschy.

Da mues mys Liechtli sy.

Rääbeliechtli, Rääbeliechtli, wo bisch gsii?

Dur d Straass duruuf und s Gässli aab.

Gäll, Liechtli, lösch nüd aab.

Rääbeliechtli, Rääbeliechtli, wänn gahsch hei?

Wänn de Biiswind blaast

und mer s Liechtli löscht, dänn gahn i wider hei.

Zwei Nachfolgerinnen für die Leitung des Chinderträffs gesucht!

Da unsere Kinder langsam aus dem Kleinkindalter herauswachsen, suchen wir zwei Nachfolgerinnen,

die an der Organisation und der Leitung des Mutter-Kind-Treffs interessiert

sind. Der zweiwöchentliche Zeitaufwand beträgt ca. zweieinhalb Stunden und beinhaltet

Einkauf vom Zvieri, Raum einrichten, Teilnahme Chinderträff und aufräumen. Es würde

uns freuen, wenn sich bald schon zwei interessierte Mütter bei uns melden würden!

Nadine Fröhlich: nadine.froehlich@bluewin.ch

Svetlana Jucker: svetlana.jucker@bluewin.ch

Ausdrucksmalen nach Arno Stern / www.arnostern.com

Was: bewertungsfreies, unbeeinflusstes Malen mit

verschiedenen Pinseln, Schwamm, Spachtel

Wo: MALORT, Zwinghofstrasse 8, Neerach

Wie: Gruppen von 3-5 Kindern ab 4 Jahren oder

Gruppen für Erwachsene jeden Alters

Wann: wöchentlich fortlaufende Malergruppen

Kinder: nach Absprache Mo / Di / Fr von 15.15 – 16.45 Uhr

Erwachsene Mo / Di von 9.00 – 10.30 Uhr

Auskunft und Anmeldung laufend möglich bei:

Ursula Jucker-Meierhofer / Malatelierleiterin und Werklehrerin

Zwinghofstrasse 8, 8173 Neerach, Tel: 044 858 22 61 (bitte lange läuten lassen)

21


Verein Spielgruppe Schnäggenhüsli

Haben Sie ein Kind, welches gerne die Spielgruppe Schnäggehüsli oder die Waldspielgruppe

Tannezäpfli besuchen möchte?

Wer: Kinder im Alter von 3-5 Jahren

Was: werken, malen, spielen, andere Kinder kennenlernen, neue Kontakte

Wo: Pavillon, Oberholzerstrasse 8 in Neerach resp. im Wald am Heitlig

Auskunft J. Sprecher Tel. 044 858 49 68

Spielgruppe M. Fringeli Tel. 044 858 10 95

Auskunft: L. Weber Tel. 044 858 49 45

Waldspielgr. M.Fringeli Tel. 044 858 10 95

Muki / Elki Turnen

Turnen, Spiel und Spass zu verschiedenen Themen ist das Motto des Elki-Turnens für bewegungsfreudige

Kinder und Eltern.

Wann: Jeweils am Donnerstag von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr

Wo: Turnhalle MZG Sandbuck, Neerach

Wer: Kinder ab 3 Jahren mit Mutter, Vater, Grosi, …

Anmeldung und Informationen bekommt Ihr bei den Leiterinnen:

Monika Balmer: moni.b@gmx.ch oder 079 323 42 66

Susanne Sandhofer: susanne_sandhofer@hotmail.com oder 079 610 75 90

Kitu Kinderturnen

Kitu Kinderturnen

Unser Motto ist Spiel, Spass und viel Bewegung!

Wer: Alle Kinder im 1. und 2. Kindergarten

Wann: Jeden Dienstag von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Wo: Turnhalle MZG Sandbuck, Neerach

Du kannst ohne vorherige Anmeldung vorbeikommen!

Auskunft: Reni Furrer, dr.furrer@sunrise.ch , Tel. 044/858 42 24

Claudia Keller, claudia.keller-roth@bluewin.ch, Tel. 044/858 26 66

22


Frauenverein Neerach-Riedt

Stubenwagenvermietung

Der Frauenverein vermietet zwei frisch renovierte, grosse und hübsche Stubenwagen mit

Bettinhalt. Die Kosten dafür betragen pro Monat Fr. 30.--. Ein Depot von Fr. 50.-- muss geleistet

werden.

Auskünfte erteilt Elsi Huber, Hohmattrainstrasse 16, 8173 Neerach, Tel. 044 858 21 27

Flohmärt

Gerne nehmen wir von Ihnen gut erhaltene Gegenstände (Geschirr, Haushaltsgegenstände,

Lampen, Bilder, Schallplatten usw.) entgegen. Annahme jeweils am letzten

Dienstag im Monat (ausser in den Schulferien) von 16.00 – 18.00 Uhr in der Zivilschutzanlage.

Spaghetti-Plausch

Wir laden alle Neeracher und Riedter ganz herzlich zum Spaghetti-Plausch ein.

Wann: Mittwoch, 3. Oktober 2012 ab 11.30 Uhr

Wo: Mehrzweckgebäude Sandbuck, Neerach

Was: Spaghetti-Essen à Diskretion mit 6 feinen selbstgemachten Saucen,

anschliessend Kaffee und frischgebackene Kuchen und Torten

Preis: Erwachsene Fr. 10.00 / Kinder Fr. 6.00 fürs Spaghetti-Essen

Der Gewinn wird einer gemeinnützigen Institution im Kanton Zürich gespendet.

Träff 60+ Neeri-Riedt

Die Seniorennachmittage erhalten einen neuen Namen.

Wir, eine Gruppe aktiver Frauen mit vielen neuen Ideen, möchten den „Träff 60+“ zu einem

fröhlichen und gemütlichen Treffpunkt machen. Wir freuen uns, wenn wir alle Senioren

und Jung-Senioren mit unserem interessanten Programm begeistern können. Es wäre

schön, wenn viele Begegnungen entstehen könnten. Es wird Ihnen jeweils ein feiner Zvieri,

Kaffee und Kuchen serviert. Im November laden wir ein zu einem Mittagessen.

Die Anlässe des „Träff 60 +“ sind für ALLE,

gleich welcher Konfession Sie angehören.

Das Winter-Programm 2012 / 2013 erscheint Ende September und wird jeweils im Gemeinde-Mitteilungsblatt

publiziert. Wir hoffen, dass wir Sie „gluschtig“ gemacht haben

und Sie uns an den „Träff 60 +“ Nachmittagen besuchen werden.

Wir freuen uns auf Sie

Frauenverein Neerach/Riedt

Jeannette Fröhlich

Elsi Huber

und alle Helferinnen

23


Wanderverein

Wanderung Dienstag, 2. Oktober 2012 (Thurwanderung)

Route Flaach – Alten - Andelfingen

Abfahrt Postauto Neerach Post ab 7.41 Uhr nach Bülach, Rafz, mit Postauto nach

Flaach-Ziegelhütte, Ankunft 8.36 Uhr, zu Fuss 8 Min. zum Naturzentrum

Thurauen (Kaffeehalt im Restaurant Rübis und Stübis)

Marschzeit 2 ¼ Std. nach Alten, Mittagessen im Restaurant Frohe Aussicht

Marschzeit 1 ¼ Std. nach Andelfingen

Rückkehr Andelfingen ab 16.06 Uhr über Winterthur, Bülach,

Neerach Post an 17.15 Uhr

Fahrkarte Kollektivbillet wird durch Hansruedi Singer besorgt

Anmeldung bis Montag, 1. Oktober 2012, 16.00 Uhr / Tel. 044 858 29 03

Kunstturnerinnen Neerach / www.kunstturnerinnen-neerach.ch

Nachwuchs gesucht!!!

Turnt Ihre Tochter gerne rum und kann kaum still sitzen? Dann ist das Kunstturnen vielleicht

genau das Richtige für sie. Um unsere Nachwuchsgruppe zu verstärken suchen wir Mädchen

mit Jahrgang 2007 und jünger, welche Freude an der Bewegung und am Turnen haben.

Wir würden uns freuen, Sie und Ihre Tochter bei einem unverbindlichen Schnuppertraining

kennenzulernen.

Das Schnuppertraining findet an folgendem Datum statt:

Mittwoch, 03. Oktober 2012 17.30 – 19.30 Uhr

Das Training findet jeweils in der Turnhalle des Mehrzweckgebäudes Sandbuck in Neerach

statt. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Homepage.

24


Reformierte Kirchgemeinde Steinmaur - Neerach

Aktion Weihnachtspäckli / Freude und Hilfe für Notleidende

Die „Aktion Weihnachtspäckli“ der Christlichen Ostmission in

Worb sowie weiterer Hilfswerke setzt ein Zeichen der Verbundenheit

und Solidarität mit notleidenden Menschen. Durch die

langjährigen Kontakte sind die beteiligten Hilfswerke in der Lage,

mit diesen Paketen Freude und Hoffnung in den grauen Alltag

vieler Kinder und Hilfsbedürftigen in Osteuropa zu bringen

und sie so Gottes Liebe erleben zu lassen.

Sie können diese Aktion mit einem Paket für Kinder oder Erwachsene unterstützen. Bitte

beachten Sie, dass die Pakete weder Fleisch, noch Medikamente, angebrauchte Waren

und nichts mit abgelaufenem Verfalldatum enthalten dürfen. Wegen Zollformalitäten sollten

diese unbedingt nur unten aufgeführte Artikel enthalten. Wir sind Ihnen dankbar,

wenn Sie sich an die folgenden Listen halten. Nur so kommen die Päckli ohne Probleme

durch den Zoll und können einfach und gerecht verteilt werden.

Paket für Kinder:

Schokolade, Biskuits, Süssigkeiten (Bonbons,

Gummibärli, etc.) Zahnpasta,

Zahnbürste (Original-Verpackung), Seife

(in Alufolie gewickelt), Shampoo (Deckel

mit Scotch verklebt), 2 Notizhefte oder –

blöcke, Kugelschreiber, Bleistift, Gummi,

Mal- oder Filzstifte, Ansichtskarte, 1-3

Spielzeuge wie Stofftier, Auto, Ball etc.;

evtl. Socken, Mütze, Handschuhe, Schal

Paket für Erwachsene:

Je 1 kg Mehl, Reis, Zucker, Teigwaren, 2

Tafeln Schokolade, 1 Päckli Biskuits. Kaffee,

Tee, Zahnpasta, Zahnbürste (in Originalverpackung),

Seife (In Alufolie gewickelt),

Shampoo (Deckel mit Scotch verklebt),

Schreibpapier, Kugelschreiber;

evtl. Kerze, , Streichhölzer, Socken, Mütze,

Handschuhe, Schal, Schnur etc.

Alles unbedingt in eine stabile Kartonschachtel verpacken, mit Geschenkpapier einwickeln

und mit „Kind“ oder „Erwachsene“ beschriften.

Die Weihnachtspäckli können an folgenden Orten abgegeben werden:

12. - 20. Nov. in Neerach: im Gemeindehaus, während ordentlichen Öffnungszeiten

in Riedt: bei Fam. H. Zöbeli-Baumann, Dorfstrasse 4, Tel. 858 40 35

in Steinmaur: In der Post, während den normalen Öffnungszeiten

20. Oktober in Neerach: am Neerimärt, „Weihnachtspäcklistand“

Ihr Einsatz lohnt sich. Ein strahlendes Gesicht sagt Ihnen danke.

25


Mitteilungen auswärtiger Vereine

Ludothek Niederglatt

Vorankündigung: Neu! Das Kerzenziehen vom 10. Nov. bis 24. Nov. 2012 findet

dieses Jahr in der Ludothek Niederglatt im Eichi statt.

Herbstferien: Samstag, den 6. Oktober bis Sonntag, den 21. Oktober 2012

bleibt die Ludothek geschlossen!

Öffnungszeiten: Montag, 15.00 Uhr - 16.00 Uhr

Freitag, 16.00 Uhr - 17.00 Uhr

Samstagdaten: 03.11.2012 von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr

01.12.2012 von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr

12.01.2013 von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr

Wo: Im Eichi in Niederglatt

Adresse: Ludothek Niederglatt, Postfach 226, 8172 Niederglatt

ludothek-niederglatt@hotmail.com

www.ludothek-niederglatt.ch

Kontakt S.Galli: 044 845 09 82 oder 079 932 97 92

(Sie können auch ein Sms schreiben.)

Mosterei Fisibach

Ab Mittwoch, 19. September 2012 ist die Mosterei Fisibach wieder geöffnet.

Anmeldung bei:

Trottmeister Beat Zimmermann

Telefon: 044 858 48 40

(zwischen 7.30 Uhr und 8.00 Uhr)

26


Pro Senectute Unterland / Furttal

Tag des Alters

Einladung zu Märchen und Harfenklängen

Montag, 1. Oktober 2012, 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Dienstleistungscenter Unterland/Furttal

Lindenhofstrasse 1, 8180 Bülach

Programm

14.30 Uhr Begrüssung durch Stadtrat Mark Eberli

und Thomas Rüfenacht, Leiter DC Unterland/Furttal

14.45 Uhr Beginn Märchen und Harfenklänge

15.45 Uhr Kaffee und Kuchen

In ihrem speziell für ältere Menschen zusammengestellten Programm thematisiert Barbara

Hebeisen, Erzählerin und Harfenistin, auf humorvolle und feine Art Fragen zur Lebensgestaltung

und zum Älterwerden. Mit Märchen zum Träumen, Nachdenken und Schmunzeln

lädt sie uns ein, in eine andere Welt einzutauchen und Zugang zu eigenen Bildern zu finden.

Die Harfenklänge helfen mit, den Alltag für eine Weile zu vergessen, zu träumen,

nachzudenken – und eben zu schmunzeln!

Eltern-Kind-Musizieren in Glattfelden

Pro Senectute Kanton Zürich

DC Unterland / Furttal

Lindenhofstrasse 1

8180 Bülach

Tel. 058 451 53 00

Die natürlichen Alagen und das Körperbewusstsein des Kindes fördern?

Die Persönlichkeits- und Sprachentwicklung unterstützen?

…durch einfache Lieder, Fingerverse, Bewegungsspiele…

Wer: Kinder von 1 ½ bis 4 ½ Jahren in Begleitung eines Erwachsenen

Wann: Mittwoch, 9.30 – 10.15 Uhr / Mittwoch, 10.30 – 11.15 Uhr

Wo: im „Dorftreff“ Glattfelden, Anmeldung notwendig

Start: ab 25. Jan. 12 / ab 9. Mai 12 / ab 22. Aug. (Daten: siehe Homepage)

Info: www.creamusigogica.ch; info@creamusigogica.ch; 044 862 67 84

27


Musikschule Dielsdorf / www.musikschuledielsdorf.ch

An- und Abmeldeschluss für das 2. Semester 12/13 ist der 30. November 2012

Die Musikschule Dielsdorf bietet einen umfassenden Unterricht für Kinder, Jugendliche

und Erwachsene an. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn Sie mehr über uns erfahren

möchten.

Anmeldeformulare erhalten Sie von den Schulen, via Internet oder beim Sekretariat der

Musikschule Dielsdorf: Barbara Hottiger, Tel-Nr. 044 850 42 85 / Fax-Nr. 044 850 42 86 oder

per Mail unter info@musikschuledielsdorf.ch

Weitere Auskunft erteilt unsere Schulleitung:

Frau A. Zink, Telefon 041 630 08 19

a.zink@musikschuledielsdorf.ch

Damit Sie die Musikschule und ihre Angebote besser kennenlernen können, organisieren

wir für Sie folgende Veranstaltung:

Die Woche der offenen Türen findet vom 5. – 9. November 2012 statt.

Sie können die Musiklehrpersonen direkt im Unterricht besuchen. Die Stundenpläne finden

Sie nach den Herbstferien ausgehängt in den Schulhäusern und auf unserer Homepage.

Besuchen Sie uns auf unserer Homepage: www.musikschuledielsdorf.ch

EVDN – Eishockeyschule 2012/2013

Ab 27. Oktober 2012 immer samstags von 9.00 – 10.00 Uhr

Hier können die Kinder unter fachkundiger Anleitung das ABC des Schlittschuhlaufens

erlernen. Mit viel Spass und spielerischem Können erreichen die Kinder rasch eine

erstaunliche Sicherheit auf den schmalen Kufen. Dieses Jahr besuchen die Kinder der

Jahrgänge 2008 – 2003 die Eishockeyschule (andere Jahrgänge auf Anfrage). Die Kinder

sollten selbstständig auf den Schlittschuhen stehen können.

Aus Sicherheitsgründen sind Handschuhe und Hockey-Helm obligatorisch. Der Helm kann

bei Bedarf gegen ein Depot von Fr. 100.00 vom EVDN ausgeliehen werden, der Betrag

wird bei Retournierung zurückerstattet. Weiter empfehlen wir, die Kinder mit Schienbein /

Knie- und Ellenbogenschonern auszurüsten. Unsere Hockeybörse bietet laufend günstige

Artikel an (Öffnungszeiten: Mittwoch 17.30 Uhr – 19.00 Uhr). Bitte achten Sie darauf, dass

die Schlittschuhe geschliffen sind. Für verschiedene Spiele und Übungen benötigt Ihr Kind

einen Hockeystock.

28


Die Hockeyschule kostet Fr. 100.00 pro Kind/Saison. Die Versicherung ist Sache der Eltern.

Wir freuen uns, Sie und Ihre Kinder ab dem 27. Oktober 2012 auf der Erlen begrüssen zu

dürfen. Die letzte Lektion findet am 23. Februar 2013 statt.

Beginn: Samstag, 27. Oktober 2012 09.00 Uhr

Helmausgabe: Mittwoch, 24. Oktober 2012 17.30 – 19.00 Uhr

(gleichzeitig ist auch die Hockeybörse geöffnet) oder

Samstag, 27. Oktober 2012 08.00 – 08.30 Uhr

Anmeldungen bis 12. Oktober 2012 per Email an: hockeyschule@evdn.ch

oder per Post senden an: EVDN Hockeyschule

Postfach 312

8155 Niederhasli

Die Anmeldeunterlagen sind unter www.evdn.ch abrufbar oder ab Mitte September

auch an der Kasse der Sportanlage Erlen erhältlich. Letzter Anmeldetermin: Samstag,

27. Oktober 2012, 8.30 Uhr direkt vor Beginn der Eishockeyschule.

Mit sportlichen Grüssen

Nachwuchskommission EVDN

Urs Kreyenbühl / Leiter Tel. 079 668 75 40

Sekretariat Tel. 044 850 68 68

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Anmeldetalon, oder Daten per Email:

Mein Kind nimmt an der Eishockeyschule Saison 2012/2013 teil:

Vorname .............................................. Name ..............................................................

Geb. Datum ..................................... Telefon ..............................................................

Strasse Nr. .............................................. Plz/Ort ..............................................................

E-mail.................................................................................................................................................

Ort und Datum………......................................................................................................................

Unterschrift der Eltern ......................................................................................................................

29


Volkshochschule Bülach / www.volkshochschule-buelach.ch

Die Kurse der Volkshochschule Bülach im September / Oktober 2012

Kultur und Gesellschaft

Besuch der Theaterprobe / Kammerspiele Seeb

Urs Blaser, Theaterleiter und Regisseur

11. September 2012 (Di), 13.00-17.00 Uhr, Fr. 50.00

Nachmittagskurse

Albert Schweitzer – Ein Mystiker der Tat

Imelda Abbt, Dr. theol., Philosophin

7. September 2012 (Fr), 14.00-16.30 Uhr, Fr. 35.00

Unbekanntes bekanntes Zürich

Erkundung der Zürcher Altstadt III

Robert Höhn, Kantonsschullehrer Zürcher Unterland

12. September 2012 (Mi), 13.45–ca. 17.00 Uhr, Fr. 40.00

Paul Scherrer Institut

Fachreferent Synchrotronstrahlen u. Nanotechnologie

3. Oktober 2012 (Mi), 14.30-17.00 Uhr, Fr. 35.00

Sprachen

Français conversation

Marika Delaloye, Sprachlehrerin

25.10.2012-07.02.2013 (13x Do), 19.30-21.00 Uhr, Fr. 368.00

Mensch und Gesundheit

Herzinfarkt u. Co. / Kardiovasuläre Risikofaktoren

Dr. med. Christoph Stucki, FMH Kardiologie u. Innere Medizin

20. September 2012 (Do), 19.30-21.15 Uhr, Fr. 25.00

Herzinfarkt u. Co. / Herzkatheter, Stents u. Therapien

Dr. med. Dirk Wetzel, Director Clinical Science Biotronik AG

27. September 2012 (Do), 19.30-21.15 Uhr, Fr. 25.00

Wasserfitness

Maria-Grazia Scheidegger, Wasserfitness-Leiterin

24.10.2012 – 17.04.2013 (20x Mi), 19.10-20.00 Uhr, Fr. 280.00 /Stadel

24.10.2012 – 17.04.2013 (20x Mi), 20.10-21.00 Uhr, Fr. 280.00/Stadel (Männergruppe)

Chinesische Heilkunde ist Lebenspflege

Regula Walder, Akupunkteurin SBO-TCM

31. Oktober 2012 (Mi), 19.00-21.00 Uhr, Fr. 40.00

30


Natur und Umwelt

Einheimische Waldpilze

Thomas Keller, eidg. Pilzkontrolleur Embrachertal

17./24.09.2012 (Mo), 19.00-21.30 Uhr / 29.09.2012 (Sa)

10.00-13.00 Uhr, Fr. 110.00

Astronomie für Einsteiger

Thomas Baer, Leiter der Schul- u. Volkssternwarte Bülach

18./25.09./02.10.2012 (Di), 19.30-21.30 Uhr, Fr. 105.00

Heilpflanzenwanderung im Jahreskreis

Angelika Hölldobler, dipl. Naturheilpraktikerin TEN

Spätsommer – Zeit der Ernte

15. September 2012 (Sa), 09.15-12.45 Uhr, Fr. 52.00

Kommunikation und Persönlichkeit

Der faszinierende Einsatz von Farbe

D. Mack u. S. Schlatter, dipl. Einrichtungsgestalterinnen

25. September 2012 (Di), 18.30-20.30 Uhr, Fr. 50.00

Medienlandschaft der Schweiz (Leserbrief schreiben)

Urs Heinz Aerni, Journalist und Kulturveranstalter

23. / 30. Oktober 2012 (Di), 19.00-21.30 Uhr, Fr. 95.00

Ausdrucksmalen

Christa Zuberbühler, Malpädagogin und Künstlerin

24.10.-21.11.2012 (5x Mi), 19.00-21.00 Uhr, Fr. 250.00

Fotobuch gestalten

Simone Glauser, Fotografin

24.10./31.10./21.11./28.11.2012 (Mi), 19.30-21.30 Uhr,

Fr. 192.00

Malen mit Acryl

Eva Ramseier, Künstlerin u. Erwachsenenbildnerin

29.10.-3.12.2012 (6xMo), 19.00-21.30 Uhr, Fr. 285.00

Anmeldung und Infos zu weiteren Kursen unter:

www.volkshochschule-buelach.ch

31

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine