Informationsbroschüre - Tischtennis Schwarzenbek

tischtennis.schwarzenbek.de

Informationsbroschüre - Tischtennis Schwarzenbek

DeutscheTischtennis - Mannschafts -Meisterschaftenfür Mädchen und Jungenvom 22. bis 23. Juni 2013im Sportzentrum BuschkoppelSchwarzenbek


Das ÖrtlicheOhne Ö fehlt Dir wasMach jeden Ort zu Deinem.Mit Das Örtliche. Als Buch, online oder mobil.Mehr Infos unter: www.dasoertliche.deMax Schmidt­Römhild KG · Mengstraße 16 · 23552 LübeckTelefon (04 51) 70 31­01 · www.schmidt­roemhild.deDTMM Mädchen und Jungen | 2 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


InhaltGrußworte.......................................................................................................................... 5Spielplan Mädchen.......................................................................................................... 14Mädchenmannschaften................................................................................................... 19Spielplan Jungen.............................................................................................................. 33Jungenmannschaften....................................................................................................... 37Ergebnisse Jungen und Mädchen................................................................................... 51Ausschreibung................................................................................................................. 52Wir danken allen durch ihre Werbung beteiligtenFirmen für die freundliche UnterstützungQuelle: by_Jan-Stockmann_pixelio.deDTMM Mädchen und Jungen | 3 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


Für jedendie richtige Brille.21493 SchwarzenbekSchmiedestrasse 12Tel.: 04151 - 22 56www.brillenschmiede.deDTMM Mädchen und Jungen | 4 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


GrußwortHerzlich willkommen zu den Deutschen Tischtennis-Mannschafts-Meisterschaftenfür Mädchenund Jungen in Schwarzenbek. Gern habe ich dieSchirmherrschaft für den Wettkampf übernommenund freue mich, dass Schleswig-Holstein einmalmehr Schauplatz für dieses hochklassige Turnierder besten deutschen Jugendmann-schaften ist.Die Ausrichtung des Turniers hat der DeutscheTischtennis-Verband erneut in die Hände der Verantwortlichendes TSV Schwarzenbek gelegt. Ervertraut damit einem bewährten Team von Helferinnenund Helfern, die nicht zum ersten Mal einesol-che Veranstaltung erfolgreich umsetzen. MeinDank gilt allen, die mit großem Engagement undehrenamtlichem Einsatz dazu beitragen, dass einGroßereignis wie eine Deutsche Meisterschaft reibungslosüber die Bühne geht.Die Zuschauerinnen und Zuschauer können sich inden kommenden drei Tagen auf spannende Spieleeiner rasanten Sportart freuen. Euch Mädchenund Jungen und Euren Mannschaften wünsche ichsportlichen Erfolg und neben dem Wettkampf auchein wenig Zeit, Schwarzenbek und Umgebung kennenzulernen.Torsten AlbigMinisterpräsidentdes Landes Schleswig-HolsteinDTMM Mädchen und Jungen | 5 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


BauunternehmenDTMM Mädchen und Jungen | 6 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


Grußwortdes Tischtennis-VerbandesSchleswig-Holstein e.V.Willkommen im Land der HorizonteIm Namen des Präsidiums des Tischtennis-Verbandes Schleswig-Holstein e. V. darf ichSie sehr herzlich begrüßen.Diese Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der acht besten Mädchen- und Jungenteamsgelten als sehr hochwertige Veranstaltung, die auch absoluten Spitzensport imJugendbereich bietet.Der TSV Schwarzenbek, dem Organisation und Turnierleitung obliegt, leistet seit Jahreneine herausragende Jugendarbeit, die in der Anerkennung als DTTB-Talentnest sowieStandort des Landesleistungszentrums des TTVSH zum Ausdruck kommt.Am Team um Wolfgang Weber wird es nicht liegen, wenn einzelne Mannschaften nichtden erhofften Rang erzielen. An dieser Stelle sei ein Dank an den TSV Schwarzenbekfür sein Engagement erlaubt.Das Präsidium des TTVSH wünscht allen teilnehmenden Mannschaften den gewünschtenErfolg, allen Besucherinnen und Besuchern einen angenehmen Aufenthalt, uns alleninsgesamt eine interessante und spannende Veranstaltung im Land der Horizonte.PräsidentDTMM Mädchen und Jungen | 7 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


DTMM Mädchen und Jungen | 8 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


Grußwort des DTTBLiebe Mädchen und Jungen,im Namen des Deutschen Tischtennis-Bundes möchteich euch recht herzlich hier in Schwarzenbek begrüßen.Bundesweite Turniere unseres Nachwuchses zählenzu den wichtigsten Veranstaltungen im DeutschenTischtennis-Bund. Die Deutschen Meisterschaftenjeglicher Altersklassen bilden bei sämtlichen Titelkämpfenin der Mannschaft und im Einzel den nationalenHöhepunkt einer jeden Saison. Eines dieserTopereignisse sind in diesem Jahr die DeutschenJugend- Mannschaftsmeisterschaften in Schwarzenbek,bei denen die besten acht Mädchen- und achtJungen-Mannschaften aus den acht Regionalverbändendes DTTB an den Start gehen.Aus dem Veranstaltungskalender sind die Turniereder besten Mannschaften ihrer Altersstufe nicht fortzudenken,oftmals ist die Stimmung bei diesen Meisterschaftendurch die Unterstützung der vielen mitgereistenFans sogar - zumindest von der Lautstärke her- mit der einer Einzelmeisterschaft vergleichbar.Mein besonderer Dank gilt dem Durchführer, demTSV Schwarzenbek, und seinen vielen ehrenamtlichenHelfern, ohne deren großes Engagement dieAustragung dieser Deutschen Jugend-Mannschaftsmeisterschaftennicht möglich gewesen wäre. Außerdembedanke ich mich beim TT-Verband Schleswig-Holstein und hier im besonderen bei Kay EGGES,Vizepräsident Jugendsport für die tolle Unterstützung.erreicht werden und ihr somit amSonntag zufrieden mit eurer Leistungnach Hause fahren könnt.Allen Teilnehmenden, Trainern,Betreuern, Schiedsrichtern undOffiziellen sowie allen Zuschauernsind sicherlich spannende und faireWettkämpfe in Schwarzenbekgewiss.Frank KnopfBeauftragter Mannschaftssport imRessortJugendsport des DTTBAn euch Teilnehmern liegt es nun, die Meisterschaftendurch gute spielerische und kämpferische Leistungenauch sportlich zu einem „Saison-Highlight“ imdeutschen Nachwuchstischtennis werden zu lassen.Ich wünsche euch mit euren Mannschaften, dasssich eure Hoffnungen erfüllen, die persönlichen ZieleDTMM Mädchen und Jungen | 9 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


Das kostenlose Girokontojetzt mit Zufriedenheitsgarantie.+Mit Zufriedenheitsgarantie:zum Start* bei Nichtgefallen*Jetzt in Ihrer Commerzbank Filiale:Geesthacht, Bergedorfer Straße 51, 21502 GeesthachtReinbek, Bahnhofstraße 11b, 21456 Reinbek* Kostenlos nur bei privater Nutzung und ab mind. 1.200 € monatl. Geldeingang, sonst 9,90 € je Monat.Gutschrift 50 € zum Start 3 Monate nach Kontoeröffnung. Zahlung 50 € bei Nichtgefallen erst nachaktiver Kontonutzung über mind. 1 Jahr (mind. 5 monatl. Buchungen über je 25 € oder mehr) undnachfolgender Kontokündigung unter Angabe von Gründen binnen 15 Monaten nach Kontoeröffnung.Angebot gültig für alle Kontoeröffnungen ab 9.11.2012 und nur, wenn noch kein Zahlungsverkehrskontobei der Commerzbank besteht.136x138_kgk_geesthacht_reinbek.indd 1 24.04.13 09:21Ihrin SchwarzenbekSchmiedestraße 11 Tel.: 04151 / 48 6621493 Schwarzenbek Fax : 04151 / 833 734Inh. Kai Olaf SchmidtsenDTMM Mädchen und Jungen | 10 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


Sehr geehrte Aktive, Tischtennisfreunde und Gäste,ich freue mich sehr darüber,dass im Juni diesesJahres die DeutschenJugend- Mannschaftsmeisterschaften2013 inSchwarzenbek ausgetragenwerden.Ich heiße Sie alle herzlich willkommen, insbesonderenatürlich alle Spielerinnen undSpieler sowie Gäste aus nah und fern.Die Stadt und viele Bürgerinnen und Bürgerfreuen sich schon auf das sportliche Großereignis.Möge es die hochgesteckten Erwartungenerfüllen und allen, die dabei seinwerden, noch lange in guter Erinnerungbleiben.Tischtennis gehört ohne Frage zu den beliebtestenSportarten. Technische und taktischeRaffinessen, spektakuläre Ballwechselund variantenreiche Aufschläge machendiesen Sport zu einem Erlebnis fürSpieler und Zuschauer. Überall wird Tischtennisgespielt - auf dem Schulhof, in manchemKeller oder Jugendraum und in dergroßen Halle, zum Zeitvertreib, im Trainingund im Wettkampf; noch ungeschickt oderschon meisterhaft, wie es die Teilnehmerberechtigtenam 22. und 23. Juni in Schwarzenbektun werden.Ich schätze diesen Sport, weil er schnelleReaktion, Konzentration und den Willenzum Sieg voraussetzt und fördert. Da es immereinen Spielpartner erfordert, übt dieseSportart zudem den fairen Umgang miteinander.Man lernt, die Leistung des Gegenüberszu respektieren und anzuerkennen.Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmernviel Spaß am Spiel und vor allemviel Erfolg, den Gästen gute und spannendeUnterhaltung und allen an der OrganisationBeteiligten, eine gelungene Veranstaltung!Frank Ruppert, BürgermeisterDTMM Mädchen und Jungen | 11 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


DTMM Mädchen und Jungen | 12 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


Turn- und Sportverein Schwarzenbekvon 1899 e. V.Grußwort des 1. Vorsitzenden des TSV Schwarzenbek von 1899 e.V.Liebe Sportlerinnen und Sportler,am 22. und 23. Juni 2013 finden in Schwarzenbekdie Deutschen Jugend-Mannschaftsmeisterschaftenstatt!Bereits im Jahre 2010 hatte der TSV Schwarzenbekvon 1899 e.V. die Ehre und das Vergnügen, dieseMeisterschaften hier bei uns im Norden ausrichtenzu dürfen, was aus meiner Sicht ein durchaus gelungenesEvent gewesen ist.Daher bin ich zuversichtlich, dass wir auch diesesMal einen harmonischen Ablauf der Veranstaltungerwarten können und bedanke mich bei der Gelegenheitnoch einmal für die ebenso erstklassige wiewichtige Arbeit der vielen ehrenamtlichen Organisatoren,Helfer und Sponsoren.Ohne diese Mitstreiter ist ein solches Projekt für denSport schlicht nicht zu realisieren!Es sind jedoch natürlich die Spieler, die hier währenddieser beiden Tage im Mittelpunkt stehen werden undan deren fairen Wettkämpfen wir uns erfreuen dürfen.Als besonders beeindruckend empfinde ich es, wennman sieht, wie junge Menschen hier schon großeWettkämpfe durchführen, und dabei zeigen, dasssie nicht „nur“ Spieltechniken und Strategien gelernt,sondern auch wichtige Werte wie Fairness, Mannschaftsgeistund die Bereitsschaft sich an Regeln zuhalten verinnerlicht haben.Ich freue mich schon jetzt darauf, die Spiele direktund live zu erleben und werde versuchen – trotz einesvollen Terminkalenders – bei möglichst vielen„sportlichen Duellen“ zugegen zu sein.Ich wünsche daher allen Spielerinnenund Spielern einen fairenund erfolgreichen Wettkampf, unddrücke natürlichen den Streiternder Tischtennisabteilung des TSVSchwarzenbek (wie allen anderenselbstverständlich auch) ganz festdie Daumen!EuerPeter Stimper1. VorsitzenderDTMM Mädchen und Jungen | 13 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


in Schwarzenbek am 22./23. Juni 2013Mannschaftsaufstellungen MädchenMannschaftsaufstellungen MädchenAusfüllmuster siehe obenA1 MTV Engelbostel-Schulenburg TTVN1 Helberg Lena2 Krenzek Sophie3 Rump Anna4 Dudek Jessica56B1 TuS 1883 Nordenstadt HETTV7 McKearney Viola8 Volland Tanja9 Lehnen Kim Anna10 Pitthan Tanja11 Vasiliadou Djuletta12A2 TuS Bad Driburg WTTV13 Brauner Katja14 Göke Theresa15 König Kristin16 Schmitz Franziska17 Rasche Stefanie18 Henneböhl AndreaB2 TV St. Georgen TTBW19 Geiger Marina20 Obergfell Natalie21 Obergfell Anne-Kathrin22 Wille Vanessa23 Geiger Anika24 Obergfell CarolinB3 TV Hofstetten BYTTV25 Horlebein Svenja26 Rothermich Anna27 Herrmann Anna-Luisa28 Schreiner Franziska29 Klotz Eva30A3 TSV Schwarzenbek TTVSH/Region 631 Mollwitz Lena32 Fazlic Sejla33 Fazlic Ajla34 Zieba Karina35 Peters Luisa36 Pankunin KarinaA4 TTC Wirges TTVR/Region 737 Herschel Hannah38 Weiß Nina39 Eichmann Katalin40 Drysch Katrin41 Fuchs Marie-Kristin42B4 SSV Mansfelder Grund Ahlsdorf TTSA/Region 843 Schlotter Tina44 Reckziegel Lena45 Schülbe Laura46 Naumann Jessica4748DTMM Mädchen und Jungen | 14 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


Vorrunde MädchenGruppe AGruppe B1 TSV Schwarzenbek 1 TV 1921 Hofstetten2 TuS Bad Driburg 2 TTC Wirges3 SSV Mansfelder Grund Ahlsdorf 3 MTV Engelbostel-Schulenburg4 TuS 1883 Nordenstadt 4 TV St. Georgen1. Durchgang 22. Juni 2013 9:00 Uhr Tische 1+(2) 1. Durchgang 22. Juni 2013 9:00 Uhr Tische 4+(5)1 - 4 TSV Schwarzenbek - TuS 1883 Nordenstadt 1 - 4 TV 1921 Hofstetten - TV St. GeorgenTische 3+(2) Tische 6+(5)2 - 3 TuS Bad Driburg - SSV Mansfelder Grund Ahlsdorf 2 - 3 TTC Wirges - MTV Engelbostel-Schulenburg2. Durchgang 22. Juni 2013 12:30 Uhr Tische 1+(2) 2. Durchgang 22. Juni 2013, 12:30 Uhr Tische 4+(5)1 - 3 TSV Schwarzenbek - SSV Mansfelder Grund Ahlsdorf 1 - 3 TV 1921 Hofstetten - MTV Engelbostel-SchulenburgTische 3+(2) Tische 6+(5)2 - 4 TuS Bad Driburg - TuS 1883 Nordenstadt 2 - 4 TTC Wirges - TV St. Georgen3. Durchgang 22. Juni 2013 16:00 Uhr Tische 1+(2) 3. Durchgang 22. Juni 2013, 16:00 Uhr Tische 4+(5)1 - 2 TSV Schwarzenbek - TuS Bad Driburg 1 - 2 TV 1921 Hofstetten - TTC WirgesTische 3+(2) Tische 6+(5)3 - 4 SSV Mansfelder Grund Ahlsdorf - TuS 1883 Nordenstadt 3 - 4 MTV Engelbostel-Schulenburg - TV St. GeorgenGruppe A 1 2 3 4 Sätze Spiele Punkte Platz Gruppe B 1 2 3 4 Sätze Spiele Punkte Platz1 TSV Schwarzenbek 0 0 0 0 0 0 1 TV 1921 Hofstetten 0 0 0 0 0 02 TuS Bad Driburg 0 0 0 0 0 0 2 TTC Wirges 0 0 0 0 0 03 SSV Mansfelder Grund A. 0 0 0 0 0 0 3 MTV Engelbostel-Schul. 0 0 0 0 0 04 TuS 1883 Nordenstadt 0 0 0 0 0 0 4 TV St. Georgen 0 0 0 0 0 0DTMM Mädchen und Jungen | 15 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


www.aok-pluspunkt.de/nw„Mal ehrlich, es zähltdoch nur die Leistung.“Richtig! Darum bietet die AOK NORDWEST jetzt noch mehr Pluspunkte. Vonder Vorsorge mit wichtigen Impfungen bis zur Behandlung mit Naturarznei.AOK NORDWEST – Gesundheit in besten Händen.DTMM Mädchen und Jungen | 16 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


Zwischenrunde Mädchen23.06.20138:30 UhrSpiel ATische 4+(5)1. Gruppe A 2. Gruppe BSätze Spiele-23.06.20138:30 UhrSpiel BTische 6+(5)2. Gruppe A 1. Gruppe B Sätze Spiele-23.06.20138:30 UhrSpiel CTische 1+(2)3. Gruppe A 4. Gruppe B Sätze Spiele-23.06.20138:30 UhrSpiel DTische 3+(2)4. Gruppe A 3. Gruppe B Sätze Spiele-Endrunde Mädchen23.06.201312:00 UhrEndspielTische 4+(5)Sieger Spiel A Sieger Spiel B Sätze Spiele-23.06.201312:00 UhrSpiel um Platz3+4Tische 6+(5)Verlierer Spiel A Verlierer Spiel B Sätze Spiele-23.06.201312:00 UhrSpiel um Platz5+6Tische 1+(2)Sieger Spiel C Sieger Spiel D Sätze Spiele-23.06.201312:00 UhrSpiel um Platz7+8Tische 3+(2)Verlierer Spiel C Verlierer Spiel D Sätze Spiele-© 2008 by ho a Su hankeEn eT m s c t , sDTMM Mädchen und Jungen | 17 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


DTMM Mädchen und Jungen | 18 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


TSV SchwarzenbekDie Tischtennisabteilung des TSV Schwarzenbekwurde 1947 gegründet, zählt heute unter ihremLeiter Wolfgang Weber knapp 180 Mitglieder undist in der laufenden Spielzeit 2012/2013 mit insgesamtacht Jugend-, fünf Damen- und zehn Herrenmannschaftenim Wettspielbetrieb vertreten.Dabei ist der TSV Schwarzenbek in unzähligenBereichen des Freizeit- und Breitensportes aktiv,betreibt z. B. Damen-, Herren-, Senioren- undJugendtrainingsgruppen, die Zusammenarbeitmit Schulen bei der Talentsichtung oder auch imRahmen des Wettbewerbes „Jugend trainiert fürOlympia“.Parallel dazu wird seit knapp zwei Jahrzehntenauch ein besonderer Schwerpunkt auf die leistungsorientierteTalentförderung gelegt. Die Erfolgelassen sich dabei sehen: Neben unzähligenTiteln und Medaillen auf Landes- und norddeutscherEbene im Nachwuchsbereich, gewann z.B. die Schülerinnen-Auswahl im Jahre 2012 mitSejla Fazlic, Jule Wirlmann, Karina Zieba, JulianeKiehn, Luisa Peters und Sophie Krause die DeutschenMannschaftsmeisterschaften, während diezwölfjährige Karina Pankunin in den Minikaderdes Deutschen Tischtennis-Bundes aufgenommenwurde. Die besten Damen- und Herrenteamsschlagen derweil mit zahlreichen Nachwuchskräftenin der Regionalliga Nord auf.Seit September 2009 ist der TSV Schwarzenbekauch als Talentnest des Deutschen Tischtennis-Bundes anerkannt und seit dem Sommer 2011das erste Landesleistungszentrum in der SportartTischtennis in Schleswig-Holstein. Der Leiterdes DTTB-Talentnestes Mirsad Fazlic ist zugleichauch Leiter des Landesleistungszentrums desTTVSH sowie Cheftrainer beim TSV Schwarzenbek.Das DTTB-Talentnest, das Landesleistungszentrumund die Schwarzenbeker Tischtennis-Abtei-v. l. n. r.: Luisa Peters, Karina Zieba, Sejla Fazlic,Lena Mollwitz und Ajla Fazliclung kooperieren sehr eng mit dem GymnasiumEuropaschule Schwarzenbek. Dabei wurden u.a. Tischtennis-Trainingseinheiten in den Stundenplander Kaderathletinnen und –athletenintegriert. Jüngster Erfolg: Der Gewinn des Bundesentscheidesdes Schulwettbewerbes „Jugendtrainiert für Olympia“ in der Wettkampfklasse WIIIin der Aufstellung Sejla Fazlic, Karina Pankunin,Sophie Krause, Julia Gehring, Philine Carl undLaura Peters.Besondere Höhepunkte sind in jedem Jahr aberauch der Familientag, die Vereinstitelkämpfe unddie Sachsenwaldmeisterschaften für Jugendliche,Erwachsene sowie Senioren. Besonderswichtig für den Erfolg der gesamten Abteilung istdie Zusammenarbeit mit dem Verein zur Förderungdes Tischtennissports in Schwarzenbek.An den Deutschen Mannschaftsmeisterschaftender Jugend 2013 nimmt der gastgebende TSVSchwarzenbek mit einer Mädchen-Mannschaftteil, die sich in der Aufstellung Lena Mollwitz, SejlaFazlic, Ajla Fazlic, Karina Zieba und Luisa Petersdank eines guten Teamgeistes mit sehr souveränenErfolgen auf Landes- und norddeutscherEbene für die Bundestitelkämpfe qualifiziert hat.DTMM Mädchen und Jungen | 19 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


DTMM Mädchen und Jungen | 20 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


Der Meister des Tischtennis-Verbandes Rheinland:TTC Wirges eV.Hinten von links nach rechts: Marie-Kristin Fuchs, Nina Weiß und Hannah Herschel.Vorne von links nach rechts: Katalin Eichmann und Katrin DryschDer Verein TTC Wirges eV. besteht seit demJahre 1950. Jugendarbeit wird in unseremVerein sehr groß geschrieben. An 22 Tischenfindet das wöchentliche Training derJugendlichen mit insgesamt 6 Trainern statt.Seit 10 Jahren zählt der TTC Wirges in derJugendarbeit zu den erfolgreichsten Vereinendes Tischtennisverbandes Rheinland.Mit 14 Spieler/innen die eine Spielberechtigungfür den Erwachsenensport haben zeigtsich auch die frühe Integration der Jugendlichenin unsere Damen- und Herrenmannschaften.In der letzten Saison starteten 8 Herren-,2 Damen-, 1 Mädchen-, 3 Jugend- und 1Schülermannschaft in die Punktrunde. Die1 Damen- und Herrenmannschaft spielen inder Oberliga Rheinhessen/Rheinland.Seit 2009 konnte sich der TTC Wirges jedesJahr mit einer seiner Jungen- und Mädchenmannschaftenfür die Endrunde der DeutschenMannschaftsmeisterschaften qualifizieren.Für die Mädchenmannschaft ist esnach 2012 die zweite Teilnahme in Folge.Letztes Jahr konnte man den 4. Platz belegen.In diesem Jahr qualifizierte man sichmit 2 Siegen zu je 6 : 0 gegen die Vertreteraus dem Saarland und der Pfalz für die deutschenMeisterschaften.Die Spielerinnen der Mannschaft sind :1. Hannah Herschel2. Nina Weiß3. Katalin Eichmann4. Katrin Ritz5. Marie-Kristin FuchsGleichzeitig hat sich unsere Schülermannschaftebenfalls für die Endrunde der Schülerin Usingen (Hessen) qualifiziert.Dem Ausrichter TSV Schwarzenbek 1899eV. wünschen wir für diese Veranstaltungviel Erfolg !!DTMM Mädchen und Jungen | 21 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


Bahnhofstraße 5 · 21493 SchwarzenbekTel. 0 41 51 - 89 53 33 · Fax 0 41 51 - 89 53 35E-Mail: peteraltenkuechen@t-online.deInternet: www.peteraltenkuechen.de61DTMM Mädchen und Jungen | 22 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


TV St. Georgen(Südbadischer Tischtennisverband SbTTV)Aufstellung: 1 Marina Geiger, 2 NatalieObergfell, 3 Anne-Kathrin Obergfell, 4 VanessaWilleFür den TV St. Georgen gingen in der abgelaufenenSaison insgesamt fünf aktiveund fünf Jugendmannschaften an den Start.Die erfolgreiche Jugendarbeit des TVSin den vergangenen Jahren erreichte mitdem Baden-Württembergischen Meistertitelund der Qualifikation für die DeutschenMannschaftsmeisterschaften der MädchenU18 nun einen neuen Höhepunkt. Dies istnicht nur für den Verein und den TT-BezirkSchwarzwald/Südbaden einmalig, sondernauch für die vier Mädels der bisher größteErfolg ihrer Karriere.Die Mannschaft mit Marina Geiger, NatalieObergfell, Anne-Kathrin Obergfell und VanessaWille spielt seit nunmehr vier Jahrenzusammen und gemeinsam haben die „JungenWilden“ – wie sie meist in der Lokalpressegenannt werden – diese Saison alsreine Jugendmannschaft verlustpunktfreiauch den Meistertitel in der Landesliga Damenund damit den Aufstieg in die Damen-Verbandsliga errungen. Ein toller Teamgeist,eine ausgeglichene Spielstärke und ohneEnde Spaß am Tischtennis zeichnen dieJungen Wilden aus dem Schwarzwald aus.Entsprechend werden sie bei den DTTB-MM im hohen Norden auftreten: überglücklichmit der Qualifikation – aber mit Lust aufmehr.v.l. Vanessa Wille, Natalie Obergfell, Marina Geiger, Anne-Kathrin Obergfell.DTMM Mädchen und Jungen | 23 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


Heinz von Heiden-Offensive im Norden.Besuchen Sie unser Musterhaus in Glinde.Alto SD.300Stadtvilla SV.180Musterhaus Glinde, Mo-Fr 11.00 - 17.00 Uhr, Sa+So 13.00 - 16.00 UhrBuernstraat 3, 21509 GlindeAnsprechpartner: Maik KloseTel.: 04151 / 898 620, 040 / 604 100 40, Mobil: 0171 / 640 660 0Anfahrtsbeschreibung: von der Möllner Landstraße aus kommend im zweitenKreisverkehr links beim Nettomarkt abbiegen, gerade aus bis zur ersten Straße rechts(Herbert-Rübner-Straße) und gleich wieder rechts in die Buernstraat.www.heinzvonheiden.deDTMM Mädchen und Jungen | 24 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


Das Mädchenteam des TV 1921 HofstettenBereits zum 3. Mal in Folge qualifiziertensich die Mädchen des TV Hofstetten für dieDeutschen Jugendmannschaftsmeisterschaften.Nach dem 2. Platz 2011 und dem3. Platz 2012 strebt die Mannschaft um SpitzenspielerinSvenja Horlebein erneut einenPlatz unter den ersten vier an.Das Team, das auch in der kommenden Saisonnoch komplett bei den Schülerinnen antretendarf, errang den Titel der BayerischenJugend Mannschaftsmeister in souveränerManier. 13 der 18 Punktspiele in der Bayernliga-Nordkonnten mit 8:0 beendet werdenund im Entscheidungsspiel gegen denSüdbayernliga Meister SC Fürstenfeldbruckwurde mit 8:3 das Ticket für Schwarzenbekgelöst.Mit Svenja Horlebein, die in allen Spielenkeine Niederlage einstecken musste, derAbwehrstrategin Anna Rothermich, sowieAnna-Luisa Herrmann verfügt das Teamüber drei 99er Schülerinnen, die in Bayernalle in der Spitzengruppe zu finden sind. AnNummer vier schlägt mit Franziska Schreinereine erst elfjährige Spielerin auf, diebereits international im Nationaltrikot Erfahrungensammeln konnte und Mitglied desBundesminikaders ist.Das besondere an dieser Truppe ist die Tatsache,dass alle Spielerinnen Eigengewächsedes TV Hofstetten sind!Die jüngste Mannschaft im Feld, die mit einigenFans in den hohen Norden gereist ist,freut sich sehr wieder an diesem Großereignisteilnehmen zu können, um sich mit deutschenTopspielerinnen messen zu können.Franziska Schreiner, Anna-Luisa Herrmann, Svenja Horlebein und Anna Rothermich –Unser Team vertritt Bayern in SchwarzenbekDTMM Mädchen und Jungen | 25 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


Schlosserei - Metallbau - MaschinenbauIhre Schlossereiaus SchwarzenbekSchlossereiKlaus FinselbergerDrevesIndustriestraße 11 · 21493 SchwarzenbekTelefon: +49(0)4151 / 22 88 u. 89 64 00Telefax: +49(0)4151 / 8 16 64 u. 89 64 02www.schlosserei-dreves.deinfo@schlosserei-dreves.deDTMM Mädchen und Jungen | 26 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


TuS Bad DriburgTischtennis im TuS Bad Driburg bedeutetvier Jahrzehnte kontinuierliche Entwicklungeiner Sportart, sowohl im Damen wie imHerrenbereich.Mit Beginn der 90er Jahre hatten beim TuSBad Driburg vor allen Dingen die Damen Erfolg.1993 schaffte die Mädchenmannschaft, wienicht unbedingt zu erwarten, die WestdeutscheMeisterschaft. Das Ergebnis war sensationell.Mit einer Mädchenmannschaft wurden wirdann, zeitgleich mit dem 100jährigen Bestehensdes Gesamtvereins zum ersten Mal„ Deutscher Mannschaftsmeister bei denSchülerinnen“Dieser war bisher der größte Erfolg im TuSBad Driburg, sowie im Sportkreis Höxter,den eine Mannschaft je erreicht hatte. Sowurden neue Ziele definiert. Unter Federführungder Tischtennisabteilung reifte im TuSBad Driburg der Entschluss, im Damentischtennismöglichst das höchste Ziel, den Aufstiegin die 1. Bundesliga zu schaffen.In diesem Jahr möchten wir nun wieder eineDeutsche Meisterschaft mit nach Bad Driburgnehmen. Die Mannschaft hat sich vielvorgenommen. Verzichten müssen wir aufunsere beiden Spielerinnen Nina Mittelham(EM Vorbreitungslehrgang vom DTTB) undauf Katja Brauner ((Klassenfahrt nach Kroatien).Die Mannschaft wird mit Göke, König,Schmitz, Rasche und Henneböhl an denStart gehen. Ziel ist es ohne die beidenAkteure aus der 2. Bundesliga gut abzuschneiden,aber wir wissen das es sehr sehrschwer wird.Als Toptalent der Eigengewächse gilt die13-jährige Kristin König. Sie spielt seit gutdrei Jahren Tischtennis und schaffte es inkürzester Zeit sich vorran zu Arbeiten. Sie istaktuelle Bezirksranglistensiegerin der Mädchen,obwohl Sie noch 4 Jahre dort spielenkann.Anfang des Jahres konnte Sie mit Ihrer DoppelpartnerinJoleen Nuvoli vom SV 30 Bergheimdie Bronzemedaille bei den WEST-DEUTSCHEN MEISTERSCHAFTEN holen.Wir freuen uns auf faire Wettkämpfe und aufSchwarzenbek.Mannschaftsfoto von links nach Rechts:Theresa Göke (3), Franz-Josef Lingens (Betreuer 2-Bundesliga-Damen), Kristin König (4), Franziska Schmitz (5), KatjaBrauner (2), Stefanie Rasche (6), Nina Mittelham (1), Andrea Henneböhl (7), Kevin Kösling (Betreuer Mannschaft)DTMM Mädchen und Jungen | 27 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


Ihre Bank vor Ort:21514 BüchenRaiffeisenstraße 5Tel.: 04155 8133-0Fax: 04155 8133-2021493 SchwarzenbekHamburger Straße 9Tel.: 04151 8930-0Fax: 04151 6854Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.21516 MüssenRaiffeisenstraße 11Tel.: 04155 81401-0Fax: 04155 8140-25Wir machen den Weg frei.www.die-raiffeisenbank.deRaiffeisenbank eGBüchen · Crivitz · Hagenow · PlateDas ist meine Bank!DTMM Mädchen und Jungen | 28 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


MTV Engelbostel-SchulenburgWir waren einfach mal fällig. Das meintenunsere Gegner. Das meinen aber auch wir.Im fünften Jahr in Folge ist der MTV Engelbostel-Schulenburgin der Niedersachsenligavertreten. In den drei Spielzeiten zuvorgab es zwei Vizemeisterschaften sowie einendritten Platz. Nun also die, sicherlichnicht unverdiente, Krönung mit dem Titel desNiedersächsischen Mädchenmannschaftsmeisters2013 und der Teilnahme an denDeutschen Meisterschaften.Wie knapp es zuging und wie das Glück demMTV in diesem Jahr endlich mal zur Seitestand, belegt ein Blick auf die Abschlusstabelle.Der unmittelbare Verfolger RSVBraunschweig lief punktgleich ein, besaßaber das um fünf Matches schlechte Spielverhältnis.Der hohe 8:3-Auswärtssieg inBraunschweig im direkten Duell drei Partienvor Saisonende war also in jeder HinsichtGold wert. Das Meisterteam, das aber inSchwarzenbek nicht in dieser komplettenBesetzung wird antreten können, bestehtaus Lena Helberg, Anna Rump, SophieKrenzek, Meike Schlichte, Lisann Grabherund Jessica Dudek.Bleibt noch die spannende Frage zu klären:Engelbostel-Schulenburg – wo liegt dasdenn? Die beiden Ortschaften befinden sichnur wenige Kilometer entfernt von der nördlichenStadtgrenze Hannovers, gehören aberzu Stadt Langenhagen, die durch ihren Flughafenüberregional bekannt ist. Unser Vereinwurde 1907 als reiner Männerturnvereingegründet, Tischtennis gibt es erst seit den1960er Jahren.Mit Meisterpokal, Urkunde und Medaille: Der MTV Engelbostel-Schulenburg mit Jessica Dudek (von links), AnnaRump, Sophie Krenzek und Lena Helberg vertritt das Land Niedersachsen bei den Deutschen Meisterschaften.DTMM Mädchen und Jungen | 29 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


RaI neR B I schoff ImmoBIl I enseRVIceIhr Immobilienpartnerfür Verkauf und Vermietungseit über 20 JahrenTel.: 0 41 51 - 833 8-0www.bis-immobilien.deRaIneR BIschoff ImmoBIlIenseRVIceSie möchten kaufen, verkaufen, mieten oder vermieten?Mit Bis-Immobilien steht Ihnen ein erfahrener und kompetenter Partnerzur Seite. Fragen Sie uns.häuser Wohnungen GrundstückeRaI neR B I schoff ImmoBIl I enseRVIceDTMM Mädchen und Jungen | 30 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


Die Mädchenmannschaft desSSV Mansfelder Grund AhlsdorfWir, das sind Laura (13 Jahre), Tina (17 Jahre),Jessica (15 Jahre) und Lena (15 Jahre),kommen aus dem Landkreis Mansfeld-Südharz in Sachsen-Anhalt. Unsere nächstgrößere Stadt ist Lutherstadt Eisleben, derGeburts- und Sterbeort Martin Luthers, demBegründer der Reformation in Deutschland.Unser sportliches Domizil war in der vergangenenSaison die Jugendbezirksligades Spielbezirkes Halle, wo wir gegen lauterJungenmannschaften den 2.Platz belegten.Daneben haben wir in der Damenmannschaftunseres Vereins in der VerbandsligaSachsen-Anhalt eine Reihe von Punktspielenabsolviert.Die Qualifikation zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaftist der bisher größteErfolg unserer Vereinsgeschichte.DTMM Mädchen und Jungen | 31 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


TuS Nordenstadt 1883 e.V.Im Wiesbadener Vorort Nordenstadt spieltder Turn- und Sportverein Nordenstadt 1883eine wichtige Rolle für die rund 8000 Einwohner.Neben Tischtennis bietet er auchAbteilungen für Fußball, Handball, Volleyball,Turnen und Gymnastik an und ist damitbreit gefächert.Die Tischtennisabteilung des Vereins hat inder abgelaufenen Saison mit fünf Herrenundsage und schreibe zehn Nachwuchsmannschaftenam Spielbetrieb teilgenommen.Während die Herrenteams zwischender Hessenliga und der 2.Kreisklasse aufschlugen,waren die Nachwuchsmannschaftenzwischen der Hessenliga Mädchen undder Kreisliga Schüler C vertreten. Die Saison2012/13 konnte man mit fünf erspielten Meistertitelnsehr erfolgreich abschließen.Besonders stolz ist der Verein auf die 1.Mädchenmannschaft,die vor der Saison neu gegründetwurde und direkt im ersten Anlaufin der Mädchen Hessenliga Meister werdenkonnte und sich so für Schwarzenbek qualifizierte.Zu Viola McKearney (16) und TanjaVolland (14) stießen vor der Runde TanjaPitthan (16) und Djuletta Vasiliadou (15)hinzu und komplettierten somit das Team.Nach einer durchwachsenen Hinrunde mitvielen Unentschieden konnte man sich inder Winterpause mit Kim Anna Lehnen (13)verstärken. Mit ihr gelang es, eine überragendeRückrunde zu spielen und sichden Hessenmeistertitel zu sichern. Garantfür das Erreichte waren die hervorragendenEinzelbilanzen der Spielerinnen. ViolaMcKearney (37:2), Tanja Volland (24:11) undKim Lehnen (Rückrunde 13:2) erspielten allesamthochpositive Bilanzen, sodass auchdie negative Bilanz von Tanja Pitthan (9:20)verkraftbar war, die jedoch in den wichtigenPartien punkten konnte. Das hessische Doublekonnte man sich dann kurze Zeit spätermit dem Sieg im Hessenpokal sichern unddaneben auch Einzelerfolge auf Kreis-, Bezirks-und Hessenebene erspielen.Bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaftenmöchte man vor allem mitspielen,die Atmosphäre genießen und den Zuschauernguten Tischtennissport bieten. Alles,was darüber hinaus geht, nehmen dieMädchen natürlich gerne mit und werdenalles versuchen, die erfolgreiche Saison mitdiesem Highlight zu krönen.DTMM Mädchen und Jungen | 32 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


in Schwarzenbek am 22./23. Juni 2013Mannschaftsaufstellungen JungenMannschaftsaufstellungen JungenA1 MTV Jever TTVN51 Meißner Julian52 Mesler Christian53 Meißner Cedric54 Hinrichs Janek5556B1 TV 1861 Wallau HETTV57 Reifschneider Maximilian58 Thurgood Dylan59 Kolling Maurice60 Süptitz Alexander61 Schuchardt Jonas62 Eichner ValentinB2 SC Arminia Ochtrup WTTV63 Zeptner Henning64 Dinkhoff Nils65 von Diecken Robin67 Zeptner Leonard66 Hannekotte Niklas68 Gust DominikA2 FT 1844 Freiburg TTBW69 Luchner Lukas70 Kolbinger Pierre71 Plog Jason72 Glunk Adrian73 Grimm Niklas74 Strobel TillA3 SC Fürstenfeldbrück BYTTV75 Toth Ferenc76 Dellinger Ludwig77 Perocco Moreira Lucas78 Micholka Maximilian7980B3 TTC Borussia Spandau BETTV/Region 681 Freitag Jan Mario82 Karakiz Koray83 Stefanides Florian84 Steiner Max85 Oliveira-Meißen Philipp86B4 RSV Klein-Winternheim RTTV/Region 787 Brusenbauch Nikolas88 Becker Matthias89 Schöne David90 Oehme Florian91 Brusenbauch Henrik92 Schneider LeonA4 SV Schott Jena TTTV/Region 893 Süß Leonard94 Meierhof Kevin95 Samrin Walery96 Böhme Lukas97 Wu Willy98 Jung MagnusDTMM Mädchen und Jungen | 33 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


Vorrunde JungenGruppe AGruppe B1 FT V. 1844 Freiburg 1 SC Arminia Ochtrup2 TTC Borussia Spandau 2 RSV Klein-Winternheim3 SC Fürstenfeldbruck 3 SV Schott Jena4 TV 1861 Wallau 4 MTV Jever22. Juni 2013, 9:00 Uhr22. Juni 2013, 9:00 Uhr1. Durchgang Tische 7+(8) 1. Durchgang Tische 10+(11)1 - 4 FT V. Wallau 1 - 4 SC Arminia 1844 Freiburg - TV 1861 Ochtrup - MTV JeverTische 9+(8) Tische 12+(11)2 - 3 TTC Borussia Spandau - SC Fürstenfeldbruck 2 - 3 RSV Klein-Winternheim - SV Schott Jena22. Juni 2013, 12:30 Uhr22. Juni 2013, 12:30 Uhr2. Durchgang Tische 7+(8) 2. Durchgang Tische 10+(11)1 - 3 FT V. Fürstenfeldbruck 1 - 3 SC Arminia Jena1844 Freiburg - SC Ochtrup - SV SchottTische 9+(8) Tische 12+(11)2 - 4 TTC Borussia Spandau - TV 1861 Wallau 2 - 4 RSV Klein-Winternheim - MTV Jever22. Juni 2013, 16:00 Uhr22. Juni 2013, 16:00 Uhr3. Durchgang Tische 7+(8) 3. Durchgang Tische 10+(11)1 - 2 FT V. Spandau 1 - 2 SC Arminia Klein-Winternheim1844 Freiburg - TTC Borussia Ochtrup - RSVTische 9+(8) Tische 12+(11)3 - 4 SC Fürstenfeldbruck - TV 1861 Wallau 3 - 4 SV Schott Jena - MTV JeverGruppe A 1 2 3 4 Sätze Spiele Punkte Platz Gruppe B 1 2 3 4 Sätze Spiele Punkte Platz1 FT V. 1844 Freiburg 0 0 0 0 0 0 1 SC Arminia Ochtrup 0 0 0 0 0 02 TTC Borussia Spandau 0 0 0 0 0 0 2 RSV Klein-Winternheim 0 0 0 0 0 03 SC Fürstenfeldbruck 0 0 0 0 0 0 3 SV Schott Jena 0 0 0 0 0 04 TV 1861 Wallau 0 0 0 0 0 0 4 MTV Jever 0 0 0 0 0 0 DTMM Mädchen und Jungen | 34 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


Zwischenrunde Jungen23.06.20138:30 Uhr1. Gruppe A 2. Gruppe BSätze Spiele29 Spiel A-Tische 7+(8)23.06.20138:30 Uhr2. Gruppe A 1. Gruppe B Sätze Spiele30 Spiel B-Tische 9+(8)23.06.20138:30 Uhr3. Gruppe A 4. Gruppe B Sätze Spiele31 Spiel C-Tische 10+(11)23.06.20138:30 Uhr4. Gruppe A 3. Gruppe B Sätze Spiele32 Spiel D-Tische 12+(11)Bälle:Bälle:Bälle:Bälle:3738Endrunde Jungen23.06.201312:00 UhrSieger Spiel A Sieger Spiel B Sätze SpieleEndspielTische 7+(8)23.06.201312:00 UhrVerlierer Spiel A Verlierer Spiel B Sätze SpieleSpiel umPlatz 3+4Tische 9+(8)23.06.201312:00 UhrSieger Spiel C Sieger Spiel D Sätze SpieleSpiel um39 Platz 5+6Tische 10+(11)23.06.201312:00 UhrVerlierer Spiel C Verlierer Spiel D Sätze SpieleSpiel um40 Platz 7+8Tische 12+(11)----Bälle:Bälle:Bälle:Bälle:DTMM Mädchen und Jungen | 35 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


WVS-Preis 201218. WVS-Preis-Gewinner:Autohaus Johns und Roepke AutomobileWirtschaftliche Vereinigung Schwarzenbekwww.wvs-schwarzenbek.deDTMM Mädchen und Jungen | 36 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


TV WallauVon links nach rechts: Max Reifschneider, Dylan Thurgood, Maurice Kolling, Alexander SüptitzDer TV Wallau, das sind vier Jungs, dieals Mannschaft schon einiges erreichthaben. In der Saison 2011/2012 wurdedas Team Hessenmeister, Hessenligameisterund Hessenpokalsieger, sowie5. der Deutschen Meisterschaften derSchüler. 2012/2013 wurde man unbesiegtHessenmeister der Jugend, ist imHessenpokal in der Endrunde und freutsich auf die Herausforderung „DeutscheMeisterschaften in Schwarzenbek“.Der TV Wallau, das sind auch zwei ehrgeizigeTrainer Felix Füzi und MichaelSeidel, viele weitere Anhänger, Freundeund Helfer, die den Weg in den Nordenmitmachen werden.Wir freuen uns auf Schwarzenbek.Franz Jürgen HöltigLindenstraße 1721493 HavekostTelefon 04151 - 34 10Telefax 04151 - 89 78 22www.gasthof-hoeltig.deDTMM Mädchen und Jungen | 37 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


HIER HILFTMAN SICH.hagebaumarkt schwarzenbekÖffnungszeiten:Mo.-Fr.: 8.30 - 19.00 UhrSa.: 8.00 - 18.00 Uhrwww.hass-hatje.deDTMM Mädchen und Jungen | 38 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


RSV Klein-Winternheim:Seit ihrer Gründung 1986 hat sich die Tischtennisabteilung des RSV Klein-Winternheim rasantnicht nur zu einer florierenden Sparte des Vereins mit über 100 Aktiven entwickelt, sondernist auch zu einem Aushängeschild des Sports im Rheinhessischen Tischtennisverband(RTTV) geworden.Seit zwei Jahren spielt unsere 1. Herrenmannschaftmit drei Eigengewächsenerfolgreich in der Oberliga Rheinhessen/Rheinland. Mit einem Altersdurchschnittvon 21 Jahren war die Mannschaft diejüngste der Liga und erreichte sogar unerwartetdie Vizemeisterschaft. Bei unserenHeimspielen sind in der Regel zwischen50 und 80 Zuschauer vor Ort, dasist Ligarekord.Grundstein für diese sportlichen Erfolgebildet seit vielen Jahren eine äußerst ambitionierteJugendarbeit. Mit bis zu siebenTrainern kümmern wir uns im Trainingum rund 40 Kinder, die in Klein-Winternheimden schnellsten Rückschlagsportder Welt erlernen möchten. ErfreulichesErgebnis unserer Bemühungen sind regelmäßigeTop-Platzierungen in allenAltersklassen, nicht nur im eigenen Verband,sondern auch auf überregionalerund sogar bundesweiter Ebene. Nebendem normalen Trainingsbetrieb bieten wirregelmäßig Wochenendlehrgänge aberauch Fahrten zu nationalen und internationalen Jugendturnieren an. Auch eine Kooperationmit der Grundschule besteht bereits seit Jahren.Aktuelles Beispiel für den starken RSV-Nachwuchs ist unsere 1. Jugendmannschaft, dienicht nur die RTTV-Verbandsjugendklasse ohne Punktverlust gewann, sondern auch dieMannschaftsmeisterschaften der Region 7 (Rheinland-Pfalz/Saarland) mit drei klaren Siegenfür sich entscheiden konnte. Nun freut sich die Mannschaft von Oberliga-Spieler NicolasBrusenbauch und den drei Bezirksoberliga-Akteuren David Schöne, Matthias Becker undFlorian Oehme auf die Deutschen Meisterschaften, bei denen man versuchen will, den anderenTeams so gut wie möglich Paroli zu bieten.DTMM Mädchen und Jungen | 39 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


RIEGE& BRUHNS04151/2289FLIESEN · NATURSTEINEBahnhofstraße 5 · 21493 SchwarzenbekWEBER • KAHL • SCHAUMANNRECHTSANWÄLTE • NOTARE • STEUERBERATERRechtsberatung Insolvenzverwaltung Notariat SteuerberatungWolfgang WeberRechtsanwalt • Notar • SteuerberaterFachanwalt für InsolvenzrechtGesellschaftsrechtBirgit GeruselRechtsanwältinFachanwältin für SteuerrechtHandels- und Gesellschaftsrecht,InsolvenzrechtPartnerHorst KahlRechtsanwalt • NotarFachanwalt für ErbrechtFamilienrecht, GrundstücksrechtAngestellte RechtsanwälteMarc SchaumannRechtsanwaltFachanwalt für ArbeitsrechtFachanwalt für InsolvenzrechtAnneken ReuschRechtsanwältinEhe- und Familienrecht, Insolvenzrecht,Miet- Pacht und Immobilienrecht,Allgemeines Zivil- und VertragsrechtRechtsanwälte • Steuerberater in PartnergesellschaftLauenburger Strasse 15 • 21493 Schwarzenbek • Tel. +49 (0) 4151 - 840 40www.weber-kahl-schaumann.deDTMM Mädchen und Jungen | 40 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


FT 1844 Freiburg(Südbadischer Tischtennisverband SbTTV)In dieser Saison 2012/13 nahmen für die FT1844 Freiburg 7 aktive und 13 Jugendmannschaftenam Spielbetrieb teil. Die Nachwuchsabteilunggehört zu den größten underfolgreichsten in Baden-Württemberg. Die1. Herrenmannschaft belegte in der OberligaBaden-Württemberg mit den 16jährigenLukas Luchner und Pierre Kolbinger sowiedem 17jährigen Jason Plog einen hervorragenden4. Platz, Lukas Luchner erzielte imSpitzenpaarkreuz eine ausgeglichene Bilanz.Gemeinsam mit dem 17jährigen AdrianGlunk gehören alle Spieler bei den JungenU18 zur Spitze von Baden-Württemberg,Luchner und Kolbinger waren bereits aufdeutscher Ebene erfolgreich. Das Teamkomplettiert der 15jährigen Niklas Grimm,der ebenso wie Luchner und Kolbinger bereits2011 zu der Mannschaft gehörte, diesich den Titel bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaftender Jungen U15 sichernkonnte.Aufstellung: 1 Lukas Luchner, 2 Pierre Kolbinger, 3 Jason Plog, 4 Adrian Glunk, 5 Niklas GrimmDTMM Mädchen und Jungen | 41 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


MTV Jever TischtennisDer Verein des Jahres 2002, 2004 und 2006im Tischtennisverband Niedersachsen ist invielerlei Hin-sicht ein „etwas anderer Verein“,so haben wir nicht nur elf Erwachsenen- undneun Jugendteams am Start, sondern richtenauch immer wieder unzählige „außergewöhnliche“Veranstaltungen aus wie Jever-Open-Nachtturnier, „Loppemarked“ odergar ein Eisstockschießen. Im Jahr des 150.Geburtstages des MTV Jever waren wir besondersstolz darauf, dass wir innerhalb vondrei Tagen eine Jun-genmannschaft zusammenstellten,die sich zum Aushängeschildder Abteilung entwickelte. Das trotz desenormen Altersunterschiedes zwischen elfund achtzehn Jahren eingeschworene Teamqualifizierte sich nicht nur für die Niedersachsenliga,sondern schaffte sensationellin souveräner Manier die Meisterschaft undsomit den Titel des Landesmannschaftsmeisters.War es bislang in der Abteilungsgeschichtedes „Männer-Turn-Vereines“ vornehmlichdie 1. Herren-mannschaft, die immer wiederüberregional für Schlagzeilen sorgt und zurZeit in der Oberliga antritt, qualifizierte sichder MTV Jever vor einigen Jahren mit einerMädchenmannschaft für die DeutschenMeisterschaften. Nun sind es die Jungen,die urplötzlich in Schwarzenbek dabei sindund sich auf dieses Turnier als krönendenHöhepunkt freuen.Und genau so sehen die Marienstädter ausJever auch ihre Zielsetzung: Spaß haben,konzentriert und ehrgeizig zu Werke gehenund das besondere Flair einer „Deutschen“genießen –sollte dabei noch ein Spielgewinnherausspringen, werden die Jungs diesensicher nicht ablehnen...v.l.n.r.: Christian Mesler, Julian Meißner, Janek Hinrichs, Cedric MeißnerDTMM Mädchen und Jungen | 42 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


WILLKOMMEN IN SCHWARZENBEKDas Haus ist nach DTV-Klassifizierung mit 3 Sternenausgezeichnet und vom ADFC mit „Bett + Bike“ zertifiziertDie komfortable und günstige Unterbringung für bis zu600 gute Freunde!• Einzelzimmer ab € 25,00 pro Nacht• Zweibettzimmer ab € 17,50 pro Nacht/Person• Bettwäsche und Endreinigung im Preis inkl.• Handtücher gegen GebührBuchungshotline Schwarzenbek: 0151-130 38 55Zentrale Lübeck: 0451 – 40 77 10 67buchung@my-bed.euDTMM Mädchen und Jungen | 43 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


SC FürstenfeldbruckUnsere Jungen holten sich zwar souveränden Meistertitel in der Bayernliga GruppeSüd, weitergehende Titelpläne wurden undwerden aber durch personelle Engpässeverhindert:Bereits im Endspiel um die bayerische Landesmeisterschaftmussten wir auf drei dervier besten Spieler verzichten: Der amtierendedeutsche Jugendmeister ist wegenseiner vielen sportlichen und daher auchschulischen Engpässe für den Mannschaftsbetriebnicht verfügbar, der sechzehnjährigeChinese Zhang musste wegen seines ablaufendenVisums bereits in seine Heimat zurückkehren.Er hatte in der 2.Bundesliga derHerren eine großartige Bilanz eingespielt.Und Florian Schwalm, der amtierende bayerischeSchülermeister, steht nach seinemVereinswechsel nicht mehr zur Verfügung.Von einem Titelanwärter sind wir dadurch zueinem krassen Außenseiter geworden.Doch wir wollen dem olympischen Ideal deswichtigen „Dabei-Seins“ das Beste abgewinnenund kommen mit einer engagiertenund kampfstarken „zweiten Garnitur“ nachSchwarzenbek, wo wir uns ganz einfach soteuer wie möglich verkaufen wollen. Undegal, ob wir nun gewinnen oder verlieren,unsere vier Jungs Ferenc Toth, Ludwig Dellinger,Lukas Perocco und Maxi Micholkawerden ihr Bestes geben. Sie freuen sichauch auf die kaum lösbaren Aufgaben imvon uns weit entfernten „hohen Norden“Deutschlands. Wenn die Erwartungen nichtso hoch gesteckt sind, lässt es sich bekanntlichfrei aufspielen.Verfasser: Rudi Lutzenberger(Abteilungsleiter SC Fürstenfeldbruck)v.l. Ferenc Toth, Ludwig Dellinger, Lukas Perocco und Maxi MicholkaFotograf: Theo NeideckDTMM Mädchen und Jungen | 44 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


In den Unternehmen LMT Fette Werkzeugtechnik GmbH & Co. KG, demPartner u.a. der Automobilindustrie und der Fette Compacting GmbH,dem Weltmarktführer für Tablettenpressen u. a. für die Pharmaindustrie,können Sie gemeinsam mit der LMT Shared Services GmbH & Co KG,dem Dienstleister für die gesamte LMT-Gruppe, Ihre Ausbildung oder IhrStudium realisieren. Denn die LMT in Schwarzenbek bietet auch für2014 wieder verschiedene interessante Ausbildungsmöglichkeiten an.Was kann ich nach meinem Schulabschluss tun?LMT Shared Services istder zentrale Dienstleister fürdie gesamte LMT-Gruppe.Er steuert den strategischenEinkauf, die IT, die Logistikund Materialwirtschaft, dasPersonal- und Rechnungswesensowie das Qualitätsmanagementund entwickeltsie kontinuierlich weiter.Sich in der Region, in Schwarzenbek, ausbilden lassen zum:• ZerspanungsmechanikerIn• IndustriemechanikerIn• MechatronikerIn• Industriekauffrau/-mannDual studieren in Kooperation mit der FH-Lübeck:• StudiLe Maschinenbau (MB)Abschluss IndustriemechanikerIn und Bachelor of Science in MB• StudiLe Elektrotechnik (ET)Abschluss MechatronikerIn und Bachelor of Science in EToder der NORDAKADEMIE:• Wirtschaftsingenieurwesen (WI)Abschluss Bachelor of Science in WI• Betriebswirtschaftslehre (BWL)Abschluss Bachelor of Science in BWL• Wirtschaftsinformatik (WINF)Abschluss Bachelor of Science in WINFFrau Bärbel Brüggmann steht Ihnen unter Tel. 04151/12-354 gern fürVorabinformationen zur Verfügung.Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte inkl. der JahreszeugnisseSommer 2013 an:LMT Shared Services GmbH & Co. KGAus- und WeiterbildungGrabauer Straße 2421493 Schwarzenbekausbildung@lmt-shs.comWir freuen uns auf Ihre Bewerbung für 2014.> www.lmt-shs.comDTMM Mädchen und Jungen | 45 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


SV SCHOTT JenaDie Jungenmannschaft des SV SCHOTTJena hat sich souverän zu den DeutschenMannschaftsmeisterschaften der Jugend2013 qualifiziert. Bei den Thüringer Landesmeisterschaftenendeten die Vorrunden- undHalbfinalspiele allesamt 6:0; das Finale wurde6:1 gegen den VfL Gera gewonnen. Auchbei den Mitteldeutschen Mannschaftsmeisterschaftendominierte der SV SCHOTT: DerTSV Radeburg (Sachsen) wurde mit 6:0 bezwungenund gegen den DJK TTV Biederitz(Sachsen-Anhalt) lautete das Endergebnis6:2.hatte sich für Schwarzenbek Außenseiterchancenim Kampf um die Medaillenrängeausgerechnet, doch nun muss es auf seineetatmäßige Nummer 2, den 13jährigen RegionalligaspielerNico Meierhof, verzichten,da dieser zeitgleich am DTTB-Vorbereitungslehrgangauf die Nachwuchs-Europameisterschaften2013 teilnimmt. Zu welcherPlatzierung es für die Thüringer Equipe, diein der Aufstellung Leonard Süß, Kevin Meierhof,Walery Samrin und Willy Wu antretenwird, trotzdem reichen kann, werden dieWettbewerbe zeigen.Das Team um den letztjährigen Schüler-EuropmeisterschaftsteilnehmerLeonard SüßLeonard SüßDTMM Mädchen und Jungen | 46 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


Uns ist es besonders wichtig, denengen Kontakt zu unserenKunden zu pflegen.Mehr Zeit fürBeratung:von 8.00 Uhrbis 20.00 Uhr.Deshalb sind wir für Sie da – auchaußerhalb der Öffnungszeiten.Mit Service und Beratung vonMensch zu Mensch.Vereinbaren Sie einen Terminmit uns!s KreissparkasseHerzogtum LauenburgTel. 0 45 41 / 88 10 10 10www.ksk-ratzeburg.de-TankstelleLauenburger Str. 61 · Schwarzenbek · 04151/3989Waschtag amDienstag undSonntagimmer ein tollesWasch-Angebotfür nur EUR 5,50täglichknackig-frischeBrötchenauch an Sonn- undFeiertagenDTMM Mädchen und Jungen | 47 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


SC Arminia Ochtrup – Alle guten Dinge sind dreiMit einer furiosen Leistung sicherten sich die Jungendes SC Arminia Ochtrup den WestdeutschenMeistertitel 2013 und das nach 2011 und 2012bereits zum dritten Mal in Serie. An der DeutschenMeisterschaft darf man allerdings erstmaligteilnehmen. So gab es in den letzten beidenJahren noch die irrsinnige Regelung, dass nichtder Westdeutsche Mannschaftsmeister sich direktfür die nationale Endrunde qualifiziert, sondernder Teilnehmer in einer weiteren Qualifikationermittelt wurde. So mussten die Arminen diebittere Pille gleich zweimal schlucken und nachüberraschenden Außenseiter Siegen in 2011 und2012 bei der Westdeutschen Mannschaftsmeisterschaftendann jeweils nur eine Woche späterden eigentlich favorisierten Teams (2011 TTCHagen, 2012 TTC indeland Jülich) bei der Qualiden Vortritt lassen zu müssen. Doch nicht so indiesem Jahr und das Quintett konnte endlich denTraum von einer Teilnahme bei der „Deutschen“verwirklichen.Doch der Weg dorthin war alles andere als einfach.In einem dramatischen „Endspiel“ gegenden TTC GW Bad Hamm verlor man am vorletztenSpieltag der Verbandsliga Staffel 2 durch ein7:7 unentschieden an eigenen Tischen noch denersten Tabellenplatz. Somit war klar, dass man imViertelfinale auf den großen Favoriten TTV Salzkotten(SiegerStaffel 1) treffen würde. Die Truppeaus dem östlichen Westfalen um SpitzenspielerMarvin Maiwald hatte an den Brettern 1-4 in derRückrunde nur unglaubliche 2 Einzel abgegebenund wollte als Ausrichter der Endrunde unbedingtden Titelgewinn. Doch Arminia Ochtrup erwischtehier einen Sahnetag und behielt mit 6:3 überraschenddeutlich die Oberhand.Durch diesen Erfolg reiste man mit ganz breiterBrust zur Endrunde, wo die Gegner GW BadHamm, TTC Bonn-Duisdorf und TTC indeland Jülichauf die Arminen warteten. Alle Teams hattenhochverdient ihre Viertelfinalspiele gewonnen.Die Endrunde wurde im Modus „Jeder-gegen-Jeden“ ausgespielt. Nach einem 5:5 unentschiedengegen Jülich folgte im Spiel gegen Hamm, indas man natürlich besonders motiviert ging, ein6:3 Erfolg. Dennoch hatten alle vier Teams vor derletzten Runde noch Chancen auf den Gesamtsieg.Doch gegen Bonn-Duisdorf zog man schnellmit 4:0 davon, eh zwei Fünfsatzspiele noch einmalSpannung aufkommen ließen. Doch es solltenichts mehr anbrennen und ein 6:2 Erfolg wargleichbedeutend mit Gesamtsieg aufgrund desbesseren Spielverhältnisses gegenüber Jülich.Anschließend kannte der Jubel kaum noch Grenzen.„Die Jungs und auch wir Betreuer haben unsmit der Teilnahme einen großen Traum erfüllt. Wirfahren ohne festes Ziel oder große Ambitionennach Schwarzenbeck. Wir reisen mit etwa 30 Personenan, wollen das Wochenende einfach nurgenießen und tollen Tischtennissport sehen. Dasso viele Fans in Form von Familie und Vereinskollegenmitkommen, finde ich besonders toll“ meintAbteilungsleiter und Trainer Timo Scheipers vollerVorfreude auf das Wochenende.vorne (Spieler): Niklas Hannekotte, Henning Zeptner, Leonard Zeptner, Robin von Diecken, Nils Dinkhoffhinten (Trainer/Betreuer): Bernd Ahrens, Timo Scheipers, Pierre Hendricks, Christopher LigockiDTMM Mädchen und Jungen | 48 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


TTC Borussia Spandauv.L.n.R.: Koray Karakiz, Florian Stefanides, Jan-Mario Freitag, Max Steiner(nicht auf dem Bild: Philipp Oliveira Meißen)Der TTC Borussia Spandau ist ein aufstrebenderVerein aus dem Nordwesten Berlins mit momentanca. 115 Mitgliedern. Schwerpunkt des Clubsist seit einigen Jahren eine intensive Jugendarbeit,die dazu führte, dass die Schüler- und Jugendmannschaftin den letzten beiden Jahrenjeweils Berliner Mannschaftsmeister als auchBerliner Pokalsieger wurde. Aber auch die Erwachsenenmannschaftendes Vereins müssensich mit ihren Erfolgen nicht verstecken: Die1.Herrenmannschaft tritt in der kommenden Saisonin der Regionalliga an, während die 2.Mannschaftden Verein in der höchsten Berliner Spielklassein der Verbandsliga vertritt.Bemerkenswert ist außerdem die jährliche Ausrichtungvon drei, international offenen, Turnierenmit jeweils einigen hundert Teilnehmern. Wirwürden uns freuen, vielleicht zukünftig auch deneinen oder anderen von euch bei unseren Turnierenbegrüßen zu dürfen.hauchdünnen 6:4-Erfolg über unseren heutigenAusrichter dieses Turniers, den TSV Schwarzenbek.Da wir im letzten Jahr in ähnlicher BesetzungPlatz 2 bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaftender Schüler belegten, hoffen wir auchbei diesem Turnier „vorne mitspielen“ zu könnenund den norddeutschen Raum würdig zu vertreten.Außerdem werden wir uns bemühen, diebesondere Atmosphäre einer Deutschen Meisterschaftzu genießen und den hoffentlich zahlreichenZuschauern tollen Tischtennissport präsentierenzu können.Unser Verein im Internet:www.ttc-borussia-spandau.deWir freuen uns auf die DMM 2013 inSchwarzenbek!Die Qualifikation für dieses Turnier gelang unsererJugendmannschaft ausgerechnet durch einenDTMM Mädchen und Jungen | 49 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


Lauenburger Straße 3121493 SchwarzenbekTelefon 04151 897780Telefax 04151 897797markus@jarms.dewww.jarms.deDTMM Mädchen und Jungen | 50 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


Deutsche Mannschaftsmeisterschaften der Jugendin Schwarzenbek am 22. und 23. Juni 2013Endergebnis MädchenSieger Endspiel 1.Verlierer Endspiel 2.Sieger Spiel um Platz 3+4 3.Verlierer Spiel um Platz 3+4 4.Sieger Spiel um Platz 5+6 5.Verlierer Spiel um Platz 5+6 6.Sieger Spiel um Platz 7+8 7.Verlierer Spiel um Platz 7+8 8.Endergebnis JungenSieger Endspiel 1.Verlierer Endspiel 2.Sieger Spiel um Platz 3+4 3.Verlierer Spiel um Platz 3+4 4.Sieger Spiel um Platz 5+6 5.Verlierer Spiel um Platz 5+6 6.Sieger Spiel um Platz 7+8 7.Verlierer Spiel um Platz 7+8 8.DTMM Mädchen und Jungen | 51 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


DEUTSCHER TISCHTENNIS-BUND – GeneralsekretariatOtto-Fleck-Schneise 1260528 Frankfurt/MainTel.: 069 695019-0Fax: 069 695019-13E-Mail: dttb@tischtennis.de____________________________________________________________________________________AUSSCHREIBUNGDeutsche Mannschaftsmeisterschaften JugendSchwarzenbek (TTVSH)22./23. Juni 2013____________________________________________________________________________________SCHIRMHERR:VERANSTALTER:AUSRICHTER:DURCHFÜHRER:AUSTRAGUNGSORT:Torsten ALBIG, Ministerpräsident von Schleswig-HolsteinDEUTSCHER TISCHTENNIS-BUND e.V.TISCHTENNIS-VERBAND SCHLESWIG-HOLSTEINTSV Schwarzenbek von 1899 e.V.Halle BUSCHKOPPEL IBuschkoppel 521493 SchwarzenbekGESAMTLEITUNG:ORGANISATION:TURNIERLEITUNG:Helmut WAGNER, Vizepräsident JugendsportWolfgang WEBER (Abteilungsleiter)Vor den Höfen 121493 Grove04151-840400171-8881948Email:webergrove@t-online.deStefan WEBER, Kreisjugendwart TTKV Lauenburg(ONLINE-)ERGEBNISDIENST: Administrator TT-Abteilung TSV Schwarzenbekwww.tischtennis-schwarzenbek.deSCHIEDSGERICHT:OBERSCHIEDSRICHTER:SR-EINSATZ:Jürgen SIEWERT,Beauftragter Jugendförderung im Ressort Jugendsport des DTTBZwei Personen, die vor Ort durch den DTTB benannt werden.Andreas WALTERSCHEN, Internationaler SchiedsrichterOliver GÄTSCH, (VSR) Schiedsrichterobmann TTKV LauenburgDTMM Mädchen und Jungen | 52 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


Deutsche Mannschaftsmeisterschaften Jugend, 22./23. Juni 2013 in Schwarzenbek 2SCHIEDSRICHTER:PRESSE / INTERNET /RUNDFUNK:DTTB-HOMEPAGE:TISCHE:BÄLLE:KONKURRENZEN:TEILNEHMER:Geprüfte Schiedsrichter werden vom ausrichtenden Mitgliedsverband(TTVSH) gestellt.Simone HINZ, Pressesprecherin des DTTBManfred SCHILLINGS, Presse/Öffentlichkeitsarbeit DTTBE-Mail: msdttb@aol.comJOOLATIBHARMädchen- und Jungen Mannschaft8 Mädchen Teams8 Jungen TeamsTEILNAHMEBERECHTIGUNG: Startberechtigt sind die Mannschaftsmeister der acht Regionen in derjeweiligen Konkurrenz.Fallen Mannschaften aus, so rückt die nächstplatzierte Mannschaft derentsprechenden Region nach.Spielgemeinschaften sind ausgeschlossen.AUSSTRAGUNGSSYSTEM/-REIHENFOLGE:In der Vorrunde wird in 2 Gruppen (A + B) zu je vier Mannschaften imSystem “Jeder gegen Jeden” gespielt.Spielreihenfolge1. Runde 2. Runde 3. Runde1-4 1-3 1-22-3 2-4 3-4ZwischenrundeUm die Plätze1 – 4 (Halbfinale)Um die Plätze 5 – 8(A)(B)(C)(D)1. Gruppe A – 2. Gruppe B2. Gruppe A – 1. Gruppe B3. Gruppe A – 4. Gruppe B4. Gruppe A – 3. Gruppe BEndrundeIn der Endrunde werden die Platzierungsspiele wie folgt ausgetragen:Um die Plätze 1–2 Sieger (A) – Sieger (B)Um die Plätze 3–4 Verlierer (A) – Verlierer (B)Um die Plätze 5–6 Sieger (C) – Sieger (D)Um die Plätze 7–8 Verlierer (C) – Verlierer (D)DTMM Mädchen und Jungen | 53 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


Deutsche Mannschaftsmeisterschaften Jugend, 22./23. Juni 2013 in Schwarzenbek 3SPIELSYSTEM: Die Spiele werden im Vierer-Mannschafts-System (WO D//Bundessystem) ausgetragen.SPIELBEDINGUNGEN:AUSZEICHNUNGEN:NENNUNGEN/TEILNAHMEZUSAGE:Gespielt wird nach den Regeln der ITTF, Fassung und Auslegung desDTTB. Allen Anordnungen der Turnierleitung sind Folge zu leisten.Die Sieger erhalten einen Wanderpokal des DTTB, die dreiErstplatzierten Medaillen und alle teilnehmenden Aktiven und Vereinejeweils eine Urkunde des DTTB.Die Mitgliedsverbände werden gebeten die Meldung für aus ihremBereich startende Mannschaften, entsprechend der genehmigtenMannschaftsaufstellung, bis spätestens Mittwoch, 12. Juni 2013 andas Generalsekretariat (metternich.dttb@tischtennis.de) zu senden.AUSLOSUNG: Donnerstag, 13. Juni 2013im Generalsekretariat des DTTB,Haus des Deutschen Sports IIOtto-Fleck-Schneise 1260528 FRANKFURT AM MAINTel.: 069 695019-24Fax: 069 695019-13STARTGELD: 50,-- EURO pro Mannschaft, zu entrichten an den DTTB.Entsprechende Rechnungen werden den Mitgliedsverbändenzugestellt.UNTERKUNFT:Ist von den Vereinen bis spätestens Montag, 10.06.2013 zu bestellenbei:Eine Liste der Unterkünfte ist unter der Homepagewww.tischtennis-schwarzenbek.de eingestellt. Diese wird ständig aufden neuesten Stand gebracht.Bei Problemen oder falls alle genanntenUnterbringungskapazitäten erschöpft sind, bitte per E-Mail anWilfried Brinkmeier, Elbingerstr. 58 in 21493 SchwarzenbekE-Mail: brinkis@gmx.deTel.: 041517837, mobil: 01701874750ZEITPLAN: Freitag, 21. Juni 2013Anreiseab 16.00 Uhr TrainingsmöglichkeitSamstag, 22. Juni 2013ab 07:30 Uhr Trainingsmöglichkeit08:45 Uhr Eröffnung09:00 Uhr 1. Runde (Vorrunde)12:30 Uhr 2. Runde (Vorrunde)16:00 Uhr 3. Runde (Vorrunde)DTMM Mädchen und Jungen | 54 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


Deutsche Mannschaftsmeisterschaften Jugend, 22./23. Juni 2013 in Schwarzenbek 4NOCH ZEITPLAN: Sonntag, 23. Juni 2013ab 07:30 Uhr Trainingsmöglichkeit08:30 Uhr Zwischenrunde12:00 Uhr Endrundeanschließend SiegerehrungANREISEMÖGLICHKEITEN:Anreisebeschreibung mit dem PKWA 24 von Hamburg kommend, Abfahrt Grande/Schwarzenbek, dannauf der B 404 Richtung Schwarzenbek;A 24 von Berlin kommend, Abfahrt Talkau, dann auf der B 207Richtung Schwarzenbek;Die Hallen Buschkoppel sind ausgeschildert!Anreisebeschreibung mit der BahnSchwarzenbek BahnhofStrecke Hamburg-Schwerin-RostockDie Halle ist ca. 150m vom Bahnhof entfernt.Bei Angabe der genauen Ankunftszeit (mit Personenzahl) wird dieAbholung durch den Durchführer organisiert.MELDESTELLE:Freitag: ab 14.00 UhrHalle Buschkoppel IBuschkoppel 5, 21493 SchwarzenbekWolfgang WeberMobil: 0171 8881948ERSTE HILFE:ÄRZTLICHE BETREUUNG:ANTI-DOPING:SCHLÄGERKONTROLLE:Ärztlicher Notdienst SchwarzenbekDRK SchwarzenbekBei der Einnahme von Medikamenten jeglicher Art müssen die Anti-Dopingbestimmungen der Anti-Doping-Ordnung des DTTB (= ADO)inklusive aller Anhänge beachtet werden. Falls bei Athleten oder denprivaten Ärzten Unsicherheiten vorhanden sind, so ist unbedingtKontakt aufzunehmen mit:Herrn Rainer KRUSCHELc/o Deutscher Tischtennis-BundOtto-Fleck-Schneise 1260528 FrankfurtTel.: 0 69 / 69 50 19 -19Internationale Tischtennis-Regeln BSchlägerkontrolleEs liegt in der Verantwortlichkeit jedes Spielers zugewährleisten, dass Schlägerbeläge mit Klebstoffen auf demSchlägerblatt befestigt werden, die keine schädlichenflüchtigen Lösungsmittel enthalten.DTMM Mädchen und Jungen | 55 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


Deutsche Mannschaftsmeisterschaften Jugend, 22./23. Juni 2013 in Schwarzenbek 5NOCHSCHLÄGERKONTROLLE:Wettspielordnung des DTTBA 2 Spielregeln[...] Bei allen Veranstaltungen können Schlägerkontrollen durchgeführtwerden. [...] Schläger, die bei diesen Tests nicht den ITTF-Regelnentsprechen, dürfen nicht im jeweiligen Spiel eingesetzt werden.Der Spieler darf dann den Schläger einmal austauschen und dasjeweilige Spiel mit diesem Ersatzschläger bestreiten, der jedochzwingend nach dem Spiel kontrolliert wird.Ein einzelnes absolviertes Spiel wird als verloren gewertet, wenn beider Schlägerkontrolle nach dem Spiel festgestellt wird, dass einer derim Spiel eingesetzten Schläger eines Spielers nicht den ITTF-Regelnentsprochen hat.Ein einzelnes Spiel wird auch dann als verloren gewertet, wenn vordem Spiel festgestellt wird, dass der Schläger eines Spielers nicht denITTF-Regeln entspricht und der Spieler sich weigert, unverzüglichAbhilfe zu schaffen.Ansonsten gilt die gültige ‚Richtlinie zur Schlägerkontrolle im DTTB‘(Stand: September 2012). Das in dieser Richtlinie enthalteneHinweisblatt für Spieler, Händler und Durchführer ist als separateAnlage dieser Ausschreibung beigefügt.EINVERSTÄNDNIS:Der Spieler/die Spielerin ist ferner damit einverstanden, dass die inseiner/ihrer Anmeldung genannten Daten, die von ihm/ihr imZusammenhang mit seiner/ihrer Teilnahme am Turnier gemachtenFotos, Filmaufnahmen und Interviews im Rundfunk, Fernsehen,Zeitung, Internet, Werbung, Büchern, fotomechanischeVervielfältigungen (Filme, Videokassetten, etc.) ohneVergütungsanspruch seinerseits/ihrerseits genutzt werden dürfen.HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Wenn bei Veranstaltungen des Verbands Gegenstände desVeranstalters, Ausrichters oder Durchführers von Teilnehmern an derVeranstaltung vorsätzlich oder fahrlässig beschädigt werden, so haftender Schädiger bzw. dessen Verein dem Veranstalter, Ausrichter oderDurchführer für den entstandenen Schaden.ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN!Wir wüschen eine gute Anreise nach Schwarzenbek und den Teilnehmern den erwünschten Erfolg!DEUTSCHER TISCHTENNIS-BUND Frankfurt/Main, 27.05.2013Carina BeckJugendsekretärinDTMM Mädchen und Jungen | 56 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


Impressum:Programmheft zu den Tischtennis-Mannschafts-Meisterschaften für Mädchen und Jungen am22. + 23. Juni 2013 in SchwarzenbekAuflage:Druck:Satz:Tabellen:1.000 HefteD&T OFFSETDRUCKStairwayStudios© Thomas Suchantke, EnseDTMM Mädchen und Jungen | 57 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


NotizenDTMM Mädchen und Jungen | 58 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


„In jedes Landder Welt reisen.“*Bis zu 2,5%für Deine Wünscheund Träume!Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.Wir machen den Weg frei.Du möchtest Dein Taschengeld sparen? Oder Dein eigenes Girokonto verwalten? Oder willst Du gezieltfür den Führerschein sparen? Bei uns bekommst Du dafür genau das richtige Konto - natürlich mitattraktiven Zinsen! Damit alle Deine Wünsche und Träume in Erfüllung gehen! Mehr über unsere Kontenfür junge Leute erfährst du online oder bei unseren Beratern.Markt 3, 21493 Schwarzenbek* VR-Führerscheinkonto bis 3.000 € Guthaben, variabler Zinssatz. Informationen zu unseren weiteren Jugendkonten gibt es bei unseren Beratern.DTMM Mädchen und Jungen | 59 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek


Energiekompetenzaus Ihrer NachbarschaftAls Schleswig-Holstein Netz AG betreiben wir rund 50.000 Kilometer Mittel- undNiederspannungsnetze sowie 15.000 Kilometer Gas- und 7.500 Kilometer Kommunikationsnetze.Hierzu können wir auf viele eigene Fachkräfte zurückgreifen – erfahreneund kompetente Kollegen, die dort leben, wo die Netze liegen: in Ihrer Nachbarschaft.Service- und Störungsnummer: 0 41 06 - 6 48 90 90www.sh-netz.comDTMM Mädchen und Jungen | 60 | 22. - 23. Juni 2013 in Schwarzenbek

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine