VORSORGE Rente Fonds

vorsorge.lebensversicherung.de

VORSORGE Rente Fonds

Vorsorge Rente FondsUnverbindliche Anfrage auf Erstellung einesVersicherungsangebotes (Versicherungsanfrage)für eine fondsgebundene RentenversicherungVORSORGE Lebensversicherung AGRather Straße 110 a, 40476 DüsseldorfVorsitzender des Aufsichtsrates: Frank NeurothVorstand: Thomas Bischof, Frank WittholtSitz: Düsseldorf, Handelsregister: AmtsgerichtDüsseldorf HRB 36405, USt-IdNr. DE 190667632BeiVertriebsvermerkeZutreffendes bitte ankreuzenGstAgtV H OE-/AD-Nummer%Anfrage-Nr. (IS301) Vermittler-Kunden-Leitmerkmal Kunden-Nr. NeukundeVers.-UrkundeOE-/AD-Nummer%OE-/AD-Nummer Zugangsweg DS Werbehilfe%an Kundean VermittlerAntrag statt Anfrage – dieser Versicherungsanfrage ist eine Zusatzerklärung einschließlich Verzichtserklärung beigefügt – (VOR013 | 500 590 17 | 500 589 26)Anfragesteller(Versicherungsnehmer)zugleichversichertePersonTitel, Vorname, ZunameGeburtsdatumPostfach-PLZStaatsangehörigkeit Telefonderzeitige berufliche Tätigkeit/Branche/AnredeHerrAnredeHerrFrauVersichertePerson(nur ausfüllen,wenn nicht mitAnfrage stelleridentisch)FrauVertragsdatenTarif der HauptversicherungStraße und Haus-Nr.PLZWohnortTitel, Vorname, ZunameStraße und Haus-Nr.PLZWohnortFondsgebundene Rentenversicherung mit TodesfallschutzVHF41 – Fondsgebundene Rentenversicherung mit TodesfallschutzPostfach-Nr.OrtsteilGeburtsdatumPostfach-PLZPostfach-Nr.Ortsteilabgeschlossene Berufsausbildung/Studium als}1 Arbeiter nicht im 4 Selbstst. Handwerker2 Angest. öffentl. Dienst 5 Sonst. Selbstst./Freiberufler3 Öffentl. Dienst (Beamte, 6 Gesellschafter/VorstandAngestellte, Arbeiter usw.) 9 SonstigeStaatsangehörigkeit Telefonderzeitige berufliche Tätigkeit/Brancheabgeschlossene Berufsausbildung/Studium alsVHF43 – Fondsgebundene Rentenversicherung mit Todesfallschutz – Beratertarif für die Honorarberatung}1 Arbeiter nicht im 4 Selbstst. Handwerker2 Angest. öffentl. Dienst 5 Sonst. Selbstst./Freiberufler3 Öffentl. Dienst (Beamte, 6 Gesellschafter/VorstandAngestellte, Arbeiter usw.) 9 Sonstige/VOR001 | 500 589 58 (ERGO-VIC und MM) | 500 589 12 | 12.2012 Anfrage RenteVertragsdaten– Aufschubzeit mind. 5 Jahre– BZD kleiner oder gleich Aufschubzeit; mind. 5 Jahre– Aufschubzeit mind. bis zum Endalter 18,– BZD max. bis zum Endalter 74 bzw. 67 beimax. bis zum Endalter 85Einschluss Berufsunfähigkeits-ZusatzversicherungRentengarantiezeit5 Jahre 10 Jahre Rentengarantiezeit Jahre keine Bei Rentenbeginn ab dem 75. Lebensjahr mindestens 5 Jahre.Überschuss-SystemTodesfallschutz Todesfallschutz: Nach Ablauf von drei Versicherungsjahren beträgt der Versicherungsschutz% der Beitragssumme.– Todesfallschutz wählbar in 10 %–Schritten zwischen 0 % und 200 % der Beitragssumme– wenn Sie keine Angaben machen, beträgt der Todesfallschutz 10% der BeitragssummeBerufsunfähigkeits-Zusatz-Versicherungsbeginnversicherung01.(mittags 12 Uhr)Wird sie gewünscht,ist eine Gesundheitsprüfungerforderlich. Berufsunfähigkeitsrente (BUR)Versicherungsbeginn 01.(mittags 12 Uhr)monatlich garantierteBerufsunfähigkeitsrente (BUR)GesundheitserklärungistbeigefügtAutomatischeAnpassungZahlungsausfallversicherungBeitragszahlungVersicherungsbeginn(mittags 12 Uhr)01.DURCHSCHRIFT FÜR VERMITTLERDie Beantwortung von Gesundheitsfragen (Druckstück VOR012 | 500 589 56 | 500 589 07) ist notwendig bei einer Todesfallleistungüber 50.000 EUR riskiertem Kapital oder bei Auswahl einer Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung (BUB bzw. BUR).Risikoträger: CARDIF ALLGEMEINE VERSICHERUNG(Handelsregister Stuttgart HRB 181 73)Zahlungsausfallversicherung bei Arbeitslosigkeit (ALV)– Versicherungsnehmer = versicherte Person der ALV– max. Versicherungsdauer bis zum Endalter 60 des VNIch wünsche die automatische Anpassungmit jährlichAufschubzeit bis Endalter(Rentenbeginn)%Beitragszahlungsdauerbis Endalter(ab Rentenbeginn) Erlebensfallbonus Erlebensfallbonus mit Steigerungssatz % wählbar 1 % oder 2 %Beitragsbefreiung bei Berufsunfähigkeit (BUB)Versicherungs-, Beitragszahlungs- und Leistungsdauer bis Endalter– Versicherungsdauer max. bis zum Endalter 67– BUB-Leistungen erfolgen max. solange Berufsunfähigkeit vorliegt– Überschuss-System (BUB): Fondsanlage analog der Hauptversicherung– Versicherungsdauer max. bis zum Endalter 67– BUR-Leistungen erfolgen max. solange Berufsunfähigkeit vorliegt– BUR max. 4 % der Beitragssumme, max. 4.000 EUR im Monat– Überschuss-System (BUR): BonusrenteVersicherungs- und Beitragszahlungsdauerbis EndalterEURJahreLeistungsdauerbis EndalterJahreKarenzzeit für die 6 MonateBerufsunfähigkeitsrente12 MonateKreuzen Sie hier nichts an, gehen wir davonaus, dass Sie keine Karenzzeit wünschen.24 MonateRisikoträger: CARDIF LEBENSVERSICHERUNG(Handelsregister Stuttgart HRB 181 82) Zahlungsausfallversicherung bei Todals Termfix-Versicherung (TFV)– Versicherungsnehmer = versicherte Person der TFV– max. Eintrittsalter der VP = 15 und des VN = 53 – max. Versicherungsdauer bis zum Endalter 18 der VP bzw. Endalter 65 des VN– wählbar 0–10 %, max. 5 % bei Einschluss BUB, max. 3 % bei Einschluss BUR– ohne Angabe gelten 3 % Anpassung als gewünschtmonatlich vierteljährlich halbjährlich jährlich Beitrag für die Hauptversicherung EUREinmalbeitrag Beitrag für die BUZ EURZuzahlung zum Versicherungsbeginn EUR Beitrag für die ALV EURBUZ: Berufsklasse 1 2 3 4 Beitrag für die TFV EURBUZ: Freizeitzuschlag ja Wie viel Prozent? % Gesamtbeitrag gemäß Zahlungsweise EURJahreJahreJahre

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine