Das Patriarchatsregister von Konstantinopel - Österreichische ...

oeaw.at

Das Patriarchatsregister von Konstantinopel - Österreichische ...

Das Patriarchatsregistervon KonstantinopelEine zentrale Quelle zur Geschichteund Kirche im späten ByzanzInternationales Symposiumdes Institutes für Byzanzforschungder Österreichischen Akademie der Wissenschaftenim Gedenken anMarie-Theres FÖGEN und Angeliki LAIOUWien, 7. – 9. Mai 2009Christian GASTGEBER (Wien)Maria GEROLYMATOU (Athen)Athanasia KATSIAKIORI-RANKL (Wien)Christof KRAUS (Berlin)Klaus-Peter MATSCHKE (Leipzig)Ekaterini MITSIOU (Wien)Dan Ioan MURES,AN (Paris)Eleutheria PAPAGIANNI (Athen)Luca PIERALLI (Rom)Konstantinos PITSAKES (Komotini)Johannes PREISER-KAPELLER (Wien)Günter PRINZING (Mainz)Andreas SCHMINCK (Frankfurt)Klaus-Peter TODT (Mainz)Spyros TROIANOS (Athen)Konstantinos VETOCHNIKOV (Paris)VERANSTALTUNGSORT:Zentrum Mittelalterforschung,Österreichische Akademie derWissenschaften,Wohllebengasse 12–14, ParterreKONTAKT:Johannes PREISER-KAPELLER(Johannes.Preiser-Kapeller@oeaw.ac.at)Ekaterini MITSIOU(Ekaterina.Mitsiou@oeaw.ac.at)


Das Patriarchatsregister von KonstantinopelEine zentrale Quelle zur Geschichte und Kirche im späten ByzanzInternationales Symposiumim Gedenken anMarie‐Theres Fögen und Angeliki LaiouInstitut für Byzanzforschung,Österreichische Akademie der WissenschaftenWien, 7.‐9. Mai 2009The Register of the Patriarchate of ConstantinopleA Central Source for the History and Church in Late ByzantiumInternational Symposium in memoriamMarie‐Theres Fögen and Angeliki LaiouInstitute for Byzantine Studies, Austrian Academy of SciencesVienna, May 7‐9th 2009Teilnehmende Wissenschafterinnen und Wissenschafter/Participating Scholars:Dr. Christian GASTGEBER (Wien)Dr. Maria GEROLYMATOU (Athen)Mag. Athanasia KATSIAKIORI‐RANKL (Wien)Univ. Prof. Dr. Johannes KODER (Wien)Dr. Christof KRAUS (Berlin)Univ. Prof. Dr. Otto KRESTEN (Wien)Univ. Prof. Dr. Klaus‐Peter MATSCHKE (Leipzig)Dr. Ekaterini MITSIOU (Wien)Dr. Dan Ioan MUREŞAN (Paris)Univ. Prof. Dr. Eleutheria PAPAGIANNI (Athen)Dr. Luca PIERALLI (Rom)Univ. Prof. Dr. Konstantinos PITSAKES (Komotini)Dr. Johannes PREISER‐KAPELLER (Wien)Univ. Prof. Dr. Günter PRINZING (Mainz)Dr. Andreas SCHMINCK (Frankfurt)Dir. Dr. Peter SOUSTAL (Wien)PD Dr. Klaus‐Peter TODT (Mainz)Univ. Prof. Dr. Spyros TROIANOS (Athen)Dr. Konstantinos VETOCHNIKOV (Paris)1


Programm/ProgrammeDonnerstag, 7. Mai/Thursday, May 7th09:00 Eröffnung/Opening Remarks1. Spätbyzantinische kirchliche Urkunden in Überlieferungaußerhalb und parallel zum Patriarchatsregister09:30 Univ. Prof. Dr. Günter PRINZING (Mainz)Konvergenz und Differenz zwischen dem Patriarchatsregister undden Ponemata diaphora des Demetrios Chomatenos.10:00 Diskussion/Discussion10:30 Pause/Coffee Break11:00 Dr. Maria GEROLYMATOU (Athen)Patmos et l’Asie Mineure du sud‐ouest: à propos d’un acte inédit desarchives de Patmos.11:30 Dr. Konstantinos VETOCHNIKOV (Paris)Le Pittakion patriarcal de l’automne 1381 aux habitants de Novgorod,et sa version slavonne.12:00 Diskussion/Discussion12:30 Mittagspause/Lunchtime Break2. Das Patriarchatsregister als Quelle für das wirtschaftliche und kirchliche Lebendes späten Byzanz14:00 Univ. Prof. Dr. Klaus‐Peter MATSCHKE (Leipzig)Nachträge und Vorschläge zur wirtschaftsgeschichtlichen Auswertungdes Patriarchatsregisters von Konstantinopel14:30 Dr. Ekaterini MITSIOU (Wien)The administration of the property of the Great Church of Constantinopleon the basis of the villages tu Oikonomiu and Brachophagos(MM364)15:00 Diskussion/Discussion15:30 Pause/Coffee Break16:00 Dr. Christof KRAUS (Berlin)Ikonen und Ikonenverehrung im Patriarchatsregister2


16:30 Dr. Johannes PREISER‐KAPELLER (Wien)„Die im heiligen Geist geliebten priesterlichen Mitbrüder unsererBescheidenheit“. Überlegungen zur hauptstädtischen Synode und demEpiskopat unter den Patriarchen Makarios (1377‐1379, 1390‐1391), NeilosKerameus (1379‐1388) und Antonios IV. (1389‐1390, 1391‐1397) auf derGrundlage des Patriarchatsregisters von Konstantinopel17:00 Diskussion/DiscussionFreitag, 8. Mai/Friday, May 8th3. Das Patriarchat von Konstantinopel und seine Klöster09:00 Dr. Ekaterini MITSIOU (Wien)Late Byzantine Female Monasticism from the point of view of theRegister of the Patriarchate of Constantinople.09:30 Mag. Athanasia KATSIAKIORI‐RANKL (Wien)Die Vergabe von Rechten über Klöster im Patriarchatsregister vonKonstantinopel.10:00 Diskussion/Discussion10:30 Pause/Coffee Break4. Paläographische, diplomatische und philologische Aspektedes Patriarchatsregisters11:00 Dr. Luca PIERALLI (Rom)I “protocolli” sinodali originali d’età paleologa: osservazioni diplomatistichee raffronto con esempi analoghi presenti nel registro delpatriarcato.11:30 Dr. Christian GASTGEBER (Wien)Rhetorik im Dienst der Patriarchatskanzlei12:00 Diskussion/Discussion12:30 Mittagspause/Coffee Break5. Recht und Rechtspraxis im Patriarchatsregister14:00 Univ. Prof. Dr. Eleutheria PAPAGIANNI (Athen)Seehandelsrechtliche Streitigkeiten vor dem Patriarchatsgericht3


14:30 Univ. Prof. Dr. Konstantinos PITSAKES (Komotini)Les affaires pénales des révérends pères Constantin Kabasilas etAndronic Basilikos: procès ecclésiastiques à constantinople vers la findu XIV e siècl. Petit commentaire juridique15:00 Diskussion/Discussion15:30 Pause/Coffee Break16:00 Dr. Andreas SCHMINCK (Frankfurt)Weltliches und kirchliches Recht im letzten Drittel des 14. Jahrhunderts16:30 Univ. Prof. Dr. Spyros TROIANOS (Athen)Das Patriarchatsregister als eine der Hauptquellen des ostkirchlichenStrafrechts bei Josef von Zhishman17:00 Diskussion/DiscussionSamstag, 9. Mai/Saturday, May 9th6. Das Patriarchat von Konstantinopel und die Außenwelt des 14. Jahrhunderts09:00 PD Dr. Klaus‐Peter TODT (Mainz)Die Reorganisation und Neustrukturierung des griechisch‐orthodoxenPatriarchates von Antiocheia im 14. Jh. im Spiegel der Dokumente desPatriarchatsregisters09:30 Dr. Dan Ioan MUREŞAN (Paris)Philothée I er Kokkinos et l’origine de la métropole de Hongrovalachie.Autour de quelques documents du Registre patriarcal10:00 Dr. Johannes PREISER‐KAPELLER (Wien)Eine „Familie der Könige“? Anrede und Bezeichnung von sowie Verhandlungenmit ausländischen Machthabern in den Urkunden desPatriarchatsregisters von Konstantinopel im 14. Jh.10:30 Diskussion/Discussion11:00 Pause/Coffee Break7. Das Patriarchat und sein Register –gegenwärtige Probleme und künftige Forschungsfragen11:30 Table ronde und allgemeine Diskussion12:30 Verabschiedung/Farewell4

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine