PDF in deutsch - bei der Strasse der Gartenkunst

strasse.der.gartenkunst.de
  • Keine Tags gefunden...

PDF in deutsch - bei der Strasse der Gartenkunst

Straße der Gartenkunst Tuinen en Tuinkunstzwischen Rhein und Maas tussen Rijn en MaasTourentipp 4 Rösser und Ritter, Kaiser und KräuterWickrath, Rheydt, Mönchengladbach und Neersen500 Jahren Bau- und Gartenkunst erleben Sie auf dieser historischspannenden Tour.Sie starten im Schlosspark Wickrath. Aus der Vogelperspektive erkenntman seine außergewöhnliche Form einer Grafenkrone, eingefasstvon einem Wassergraben und einer Lindenallee. Auf Inseln darinliegen die Gebäude und Parkbereiche. Reichsgraf Wilhelm OttoFriedrich von Quadt hatte das Ensemble 1752 bei den MaastrichterBaumeistern Matthieu und Francois Soiron in Auftrag gegeben. DieBrüder stauten die Niers (kurz hinter ihrem Quellbereich), um Weiherund Kanäle zu speisen. Sie bautenein prächtiges Barockschloss, die Flügelseiner Vorburg mit den Stallungen sinderhalten. Eine noble Adresse für Pferdefansund Edelrösser: Am traditionellenZuchtstandort ist das Rheinische Pferdestammbuchzu Hause, regelmäßig findenhier Turniere und Schauen statt.Sie verlassen die Niers und besuchen einharmonisches Parktrio in Mönchengladbach:Den Bunten Garten mit Kaiserparkund Botanischem Garten. Gemeinsambilden sie das 30 Hektar große, grüneHerz der Stadt. In ihren ursprünglichenZustand zurückversetzt, spiegeln sie denZeitgeist der Jahrhundertwende, desJugendstils und der Gartenkunstreform.Der 1890 angelegte Kaiserpark mit der1903 in erhöhter Lage errichteten Kaiser-Friedrich-Halle ist derälteste Parkbereich. Seine stolzen Bäume stammen zum Teil aus derGründungszeit. 1927 kam der nördlich gelegene Botanische Gartenhinzu. Vereinzelte Grabsteine erinnern daran, dass das Gelände vormalsFriedhof und Friedhofsgärtnerei gewesen war. Pflanzen aus allenTeilen der Erde sind in 25 Abteilungen zusammengetragen, Skulpturenschmücken die weiten Wiesenflächen.353637Die Formenstrenge der Barockgebäudesetzt sich im Garten fort. Springbrunnen,Rasenflächen und Beete sind symmetrischangelegt. Geordnet wachsenZitrone und Oleander als Kübelpflanzen,die Baumkronen der Linden sind kastenförmig kultiviert. Landschaftlichgestaltete Flächen mit weicheren Konturen folgen, eingefasstvon Blumenrabatten und Pflanzenbändern. Ein kleiner Parkteilist als Naturschutzgebiet ausgewiesen. Vor dem Galeriewald befindetsich ein eintrittspflichtiges Vogelkundemuseum. Der Park ist freizugänglich.Info: Tel. +49 (0)2161 252525, www.moenchengladbach.deLange vor dem Bau des Wickrather Adelssitzes stand bereits SchlossRheydt flussaufwärts an der Niers. Sie besuchen hier die einzigekomplett erhaltene Renaissance-Anlageam Niederrhein. Otto von Bylandtließ sie im 16. Jahrhundert auf denGrundmauern einer mittelalterlichenRaubritterburg errichten. Der beauftragteBaumeister Maximilian Pasqualinischmückte das Gesamtkunstwerk mitGesimsen, Giebeln, Säulen und Arkaden.Sie verleihen dem Komplex bis heuteeine heitere italienische Leichtigkeit. Inden Räumen ist das (eintrittspflichtige)Museum Schloss Rheydt untergebracht.Der frei zugängliche Park wurde 2002nach Vorlagen des 19. Jahrhunderts überarbeitet. Stolz flanierendie Pfauen über die restaurierte Turnierwiese. Ringförmig angelegteWege führen um die Gebäude und Wasserflächen herum und anden Kasematten entlang. Sie können in dieses unterirdische WallundGrabensystem aus dem 16. Jahrhundert hinabsteigen und Geschichteanhand von ausgestellten Waffen, Bildern und Modellenam kühlen Originalschauplatz nacherleben. Dann laden prächtigeAlleen und Waldflächen zum Spaziergang ein.Info: +49 (0)2166 928900, www.schlossrheydt.deEin Jahr später wurde der Bunte Garten angefügt, ein lang gezogenesVerbindungsstück bis zum Nordwald. Jahreszeitlich aktuell bepflanzteBlumenpartien sind besondere Anziehungspunkte. Zu den weiterenAttraktionen zählen der Stein-, der Kräuter- und der Apothekengartensowie der Duft- und Tastgarten für Blinde.Info: +49 (0)2161 252525, www.moenchengladbach.deKunstfans besuchen jetzt das Museum Abteiberg(nach Renovierung voraussichtlich wieder ab Herbst 2007 geöffnet).Info: www.museumabteiberg.de,www.crossart-route-moderne-kunst.comIn nördlicher Richtung fahren Sie zurückan die Niers, Ihr Ziel ist der SchlossparkNeersen. In der Flussniederung ließ Adrianvon Virmond zwischen 1661 und1669 eine dreiflügelige Schlossanlageauf älteren Vorgängerbauten errichten.Sie ist heute Sitz der Stadtverwaltung.Der 25 Hektar große, frei zugänglicheLandschaftspark rundum enthält heimischeund exotische Bäume von besondererPracht und Größe. Vermutlich wurde er um 1800 zunächst alsBarockgarten angelegt und später im englischen Stil verändert. DassGartenarchitekt Maximilian Friedrich Weyhe die Hand im Spiel hatte,ist nicht belegt, wird aber vermutet. Über knirschende Kieswegeerreichen Sie den Schlossgraben und entdecken blühende Beete, dieSie zum italienischen Garten mit Limonenbäumen und Kübelpflanzengeleiten. Das Teich- und Grabensystem führt Sie zur zentralen Wasserachse,die den Park teilt.Die Orangerie und das Teehaus, Skulpturen und Spielflächen gehörenzu den baulichen Elementen des Parks. Ein Heckenlabyrinth lädt zumVersteckspiel ein, Wiesenanger und Hochzeitswald gehören zu denneueren Komponenten. Den Schlosshof, der im Sommer Kulisse fürdie Neersener Freilichtspiele ist, ziert ein gärtnerisch angedeutetesKutschenrondell.Info: +49 (0)2156 949121, Festspiele: 949264, www.festspiele-neersen.de51Straße der Gartenkunst zwischen Rhein und Maas – Tourentipp4


Renaturierte Niers bei WickrathDer langsame Fluss mündet beiGennep in die Maas© Birgit Wilms Tiergarten MönchengladbachBeliebtes Ziel für Familien zwischenWickrath und Rheydt© Birgit Wilms Schloss und Park MyllendonkDie Wasserburg an der Niers (oberhalbRheydt) ist Golfer-Domizil©Stadt KorschenbroichFarbspiel im SkulpturenparkModerne Kunst am Fuße desMuseums Abteiberg©Birgit Wilms36 Schlosspark Wickrath, Schloss Wickrath, 41189 Mönchengladbach37 Schlosspark Rheydt, Schlosstraße 508, 41238 Mönchengladbach35 Bunter Garten mit Kaiserpark und Botanischem Garten, Bettrather Straße 82, 41063 Mönchengladbach51 Schlosspark Neersen, Hauptstraße 6, 47877 WillichDie Karte ist ein Ausschnitt aus derÜbersichtskarte > Straße der Gartenkunst

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine