Nachbarschaft - Evangelische Jugend Bielefeld

evangelische.jugend.bielefeld.de

Nachbarschaft - Evangelische Jugend Bielefeld

Jugendhäuser

und Angebote

Miteinander

unterwegs

2012

Kinder-, Jugendfreizeiten & Ferienspiele

www.evangelischejugendbi.de


Hallo Leute,

mit diesem Reader haltet Ihr gerade die Evangelische

Jugend Bielefeld 2012 in Händen. Na ja, sagen wir mal

- fast, denn wir sind natürlich noch viel mehr, als auf

diesen Seiten abgedruckt ist.

Ich bin froh, dass es geklappt hat, dieses Programm

rechtzeitig zu erstellen. Deswegen danke ich erst einmal

allen, die daran mitgearbeitet haben, ganz herzlich.

Da steckt viel Mühe und Arbeit drin, das sieht man.

Auch 2012 wollen wir als Evangelische Jugend Bielefeld mit allen Interessierten

miteinander unterwegs sein. Darum blättern wir hier unser breit gefächertes Angebot

auf, damit Ihr die Möglichkeit habt, das Richtige für Euch zu finden.

Wir bieten Euch an, Euch ein kürzeres oder, wenn Ihr wollt, auch ein längeres

Stück Eures Lebensweges zu begleiten: sei es auf einer Freizeit oder bei Ferienspielen;

sei es durch die Angebote in unseren Häusern der Offenen Tür, auf dem

Abenteuerspielplatz, in den Jugendräumen der Gemeindehäuser vor Ort, in der

Schule oder in unserer Jugendkirche luca.

Unsere Angebote helfen mit Spiel und Spaß bei der Freizeitgestaltung. Sie unterstützen

Euch aber auch, Perspektiven für das eigene Leben zu entwickeln. Wir

haben nicht auf alle Lebensfragen Antworten, aber wir helfen mit, den eigenen

Weg zu finden - miteinander unterwegs eben.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und hoffe, dass ein gutes Angebot für

Euch dabei ist. Außerdem wünsche ich Euch ein gutes und gelingendes Jahr 2012.

Viele Grüße

Euer

Thomas Wandersleb, Synodal-Jugendpfarrer

Vorwort


Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis

Seite

Vorwort des Jugendpfarrers 3

Impressum 5

Evangelische Jugend Bielefeld

Arbeit mit Kindern und Jugendlichen 6-7

Team Jugendpfarramt 7

Evangelische Jugend und Schule e.V. 8

Jahresempfang 2012 9

Team up für Bielefeld 10

Jugendeinrichtungen im Überblick 11

Die Nachbarschaften

Nachbarschaft 01 12

Nachbarschaft 02 13

Kinderferienspiele | 09.07. - 20.07. 8-12 Jahre 13

Kinderferienspiele | 23.07. - 03.08. 7-11 Jahre 13

Nachbarschaft 04 14

Nachbarschaft 05 15

Nachbarschaft 06 16

Jugendfreizeit | 06.07. - 21.07. Südfrankreich 13-16 Jahre 17

Jugendfreizeit | 21.07. - 04.08. Schweden 13-16 Jahre 18

Nachbarschaft 07 + 08 19

Jugendfreizeit | 06.08. - 17.08. Hollage 11-13 Jahre 20

Jugendfreizeit | 06.08. - 17.08. Hollage 14-16 Jahre 20

Jugendfreizeit | 13.07. - 28.07. Schweden 13-15 Jahre 21

Nachbarschaft 09 22

Jugendfreizeit | 08.07. - 22.07. Italien ab 13 Jahre 23

Nachbarschaft 10 24

Kinderfreizeit | 04.08. - 12.08. Cuxhaven/Wingst 7-10 Jahre 25

Nachbarschaft 11 26

Kinderfreizeit | 16.07. - 21.07. Sprötze ab 8 Jahre 26

Jugendstädtereise | 30.07. - 05.08. Hamburg - Berlin 13-16 Jahre 26

Kinderferienspiele | 13.08. - 17.08. ab 8 Jahre 27


Impressum

Miteinander unterwegs Nr. 37

Herausgeber: Evangelisches Jugendpfarramt Bielefeld

Haus der Kirche, Markgrafenstr. 7, 33602 Bielefeld

Tel.: 0521 - 5 83 72 02, Fax: 0521 - 5 83 72 81, E-Mail: jupfbi@kirche-bielefeld.de

www.evangelischejugendbi.de

V.i.S.d.P.: Synodal-Jugendpfarrer Thomas Wandersleb

Koordination: Hartmut Repple, Layout: k.zwo | Katrin Braje, www.kzwo.net

Auflage: 2.500 Stück, Erscheinungstermin: 4. Dezember 2011

Seite

Unsere Offenen und Mobilen Einrichtungen

Abenteuerspielplatz Schelpmilser Weg (ASP) 28-29

Jugendkirche luca 30-31

Jugendfreizeit | 06.07. - 21.07. Toskana 14-16 Jahre 32

MOBI West 33

MOBI Nord 34

Sommer-Ferienspiele | 30.07. - 17.08. Grundschulalter 35

MOBI Ost 36

HOT Westside 37

Ferienspiele | 02. - 13.04. & 09. - 27.07. Grundschulalter 38

HOTSPOT 38-39

HOT Ubbedissen 40

Ferienspiele | 09.07. - 28.07. Grundschulalter 41

HOT Billabong 42

Haus der Jugend Gosen 44

Jugendfreizeit | 10.07. - 24.07. Korsika ab 13 Jahre 45

Auszug aus der Freizeitkonzeption 46-47

Allgemeine Reisebedingungen 48-52

Anmeldeformulare 53 / 55

Inhaltsverzeichnis


Evangelische Jugend Bielefeld

Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Kirchenkreis Bielefeld ist evangelisch,

bedürfnisgerecht und gemeinwesenorientiert.

Das heißt, sie geht von den Lebenslagen der

Kinder und Jugendlichen und ihren Bedürfnissen

aus. Sie orientiert sich an den Kindern und Jugendlichen

und sucht sie dort auf, wo sie sind und

nimmt die sozialräumlichen Rahmenbedingungen

„im Quartier“ wahr. Die Arbeit ist orientiert am

christlichen Menschenbild. Vor diesem Hintergrund

bietet sie allen Kindern und Jugendlichen

Lebensperspektiven und Spielräume zur Selbstfindung

an. In ihrer Arbeit setzt die Evangelische

Jugend Bielefeld auf die Beteiligung der Kinder

und Jugendlichen und ihrer Eltern.

Die Evangelische Jugend Bielefeld ist der Jugendverband des evangelischen Kirchenkreises

Bielefeld und seiner Gemeinden. Sie zeichnet sich durch ein Nachbarschaftskonzept

aus, das aus einem flächendeckenden auf die Kirchengemeinden sowie den jeweiligen

Sozialraum bezogenen Einrichtungsangebot besteht.

An über 40 Standorten des evangelischen Kirchenkreises Bielefeld wird Jugendverbandsarbeit

und/oder Offene und Mobile Arbeit (auf der Basis des Trägervereins) angeboten,

sowie die unterschiedlichsten Formen der Zusammenarbeit mit Schulen durch den Verein

Evangelische Jugend und Schule e.V. gepflegt.

Die Evangelische Jugend Bielefeld

Fast 300 ehrenamtliche junge Frauen und Männer

arbeiten bei uns in unterschiedlichen Projekten

und Angeboten (z. B. geschlechtspezifischen

Angebote, Sozialtrainings, Freizeiten, Ferienspiele)

mit. Unsere Ehrenamtlichen bestimmen die Arbeit

in Mitarbeitendenkreisen, in Hausversammlungen

und nicht zuletzt in unseren Jugendkuratorien

sowie im kreissynodalen Ausschuss für die Arbeit

mit Kindern und Jugendlichen (AKJ) mit. Sie können

Einfluss auf die konzeptionelle Ausrichtung der

Arbeit, aber auch auf die Verteilung der Finanzen

nehmen.


Die Evangelische Jugend Bielefeld ist einer der größten Anbieter von Arbeit mit Kindern und

Jugendlichen in unserer Stadt.

Über 100 haupt- und nebenberufliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen als gut ausgebildete

Fachleute an verschiedenen Standorten, verteilt über den ganzen evangelischen

Kirchenkreis Bielefeld, zur Verfügung.

Thomas Wandersleb

Synodal-Jugenpfarrer

Vorsitzender der Vereine

Ulrike Boecker

Geschäftsführung

Jugend und Schule

Evangelische Jugend Bielefeld

Team Jugendpfarramt

Tanja Kettner

Verwaltung

Philipp Baumeister

Verwaltung

Jugend und Schule

Gabriela Spremberg

Büroleitung

Team Jugendpfarramt


Evangelische Jugend Bielefeld

Evangelische Jugend und Schule e.V.

Seit dem 01.08.2011 sind die zuvor in eigenen Trägervereinen

durch die Evangelische Jugend betreuten vier Bereiche der

Offenen Ganztaggrundschulen in dem Verein „Evangelische

Jugend und Schule e.V.“ verschmolzen.

An folgenden Grundschulen ist der Verein

Evangelische Jugend und Schule e.V.“ tätig:

OGS Altenhagen, OGS Rußheide, OGS Vilsendorf, OGS Volkening

Für uns sind ein gelingender Austausch und eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen

der Schule, den Familien und der Betreuung im Rahmen der Offenen Ganztagsschule von

hoher Bedeutung.

Im Rahmen der Betreuung der Kinder im

Offenen Ganztag bieten wir eine qualitative

Mittagsverpflegung, eine verlässliche Hausaufgabenbetreuung

und vielfältige Bildungsangebote

durch die Zusammenarbeit mit

verschiedenen Kooperationspartnern. Die

Arbeit wird von unseren Teams vor Ort mit

viel Engagement und Verständnis geleistet.

Zu den wichtigsten Inhalten unsere Arbeit

zählen die Förderung von Bildungsgerechtigkeit

und Chancengleichheit.

Der Besuch der Offenen Ganztagsschule ist ein wichtiger Baustein für die Umsetzung

einer familienergänzenden Bildung, Erziehung und Betreuung.

Ansprechpartnerin:

Ulrike Boecker, Geschäftsführung

Evangelische Jugend und Schule e.V.

Haus der Kirche Markgrafenstraße 7, 33602 Bielefeld

Tel.: 0521 - 58 37 170, ulrike.boecker@kirche-bielefeld.de

Evangelische Jugend und Schule e.V.

Ulrike Boecker


Evangelische Jugend Bielefeld

Jahresempfang 2012

Auch 2012 lädt die Evangelische Jugend Bielefeld wieder zu ihrem traditionellen

Jahresempfang ein.

Er findet am Freitag, 27. April 2012, um 18 Uhr in unserer Jugendkirche luca in

der Gunststraße statt. Eingeladen sind die ehrenamtlich Mitarbeitenden aus den

Nachbarschaften, die Mitglieder unserer Kuratorien der Jugendarbeit, alle unsere

hauptberuflich Mitarbeitenden, unsere Partnerinnen und Partner aus den Jugendund

Wohlfahrtsverbänden und nicht zuletzt die Vertreterinnen und Vertreter aus

der Politik und der Verwaltung unserer Stadt Bielefeld.

Wir werden ein interssantes Programm bieten und Einblicke in unsere Arbeit geben.

Merkt Euch den Termin bitte schon einmal vor und lasst Euch dann überraschen.

Wir freuen uns auf Euch!

Jahresempfang 2012


Evangelische Jugend Bielefeld

Team up für Bielefeld

Die Evangelische Jugend Bielefeld macht Euch zu Teamerinnen

und Teamern von morgen!

In ganz Bielefeld bilden wir in allen

Regionen junge Menschen zu Jugendleiterinnen

und Jugendleitern aus.

Ihr lernt bei uns viel über Euch selbst

und bekommt die Möglichkeit, Euch

mit der Botschaft der Bibel auseinander

zu setzen. Außerdem erfahrt Ihr

viel über die pädagogischen Grundlagen

unserer Arbeit, Ihr erhaltet einen

Einblick in die rechtlichen Rahmenbedingungen

unserer Arbeit und erlernt

den Umgang mit Krisen.

Zum Abschluss dieser Grundausbildung erhaltet Ihr als Nachweis für Eure erworbenen

Fachkenntnisse die JuLeiCa, die Jugendleiterinnen- und Jugendleiter-Card.

Außerdem bekommt Ihr ein persönliches Zertifikat auf einem Event der Evangelischen

Jugend verliehen.

Wir sind als Evangelische Jugend bei der Ausbildung Ehrenamtlicher besonders auf Eure

vielfältigen Gaben und Fähigkeiten angewiesen.

Für 2012 planen wir zusätzliche zentrale Abendseminare in unserer Jugendkirche luca:

13.02.2012: „Umgang mit sexuellem Missbrauch in Institutionen“

Oktober 2012: „Facebook & Co – der Umgang mit sozialen Netzwerken“

Darüber hinaus gibt es verschiedene Fortbildungsangebote in den Nachbarschaften:

Soziales Lernen und Deeskalationstrainings, erlebnispädagogische Angebote, Kochen auf

Freizeiten, Erste-Hilfe-Kurse u.ä.

Team up


Evangelische Jugendeinrichtungen in Bielefeld

im Überblick

Die Evangelische Jugend Bielefeld ist einer der größten Träger von

Einrichtungen für Kinder und Jugendliche in Bielefeld.

Auf der Karte und den folgenden Seiten findest Du einen Überblick über alle Einrichtungen,

in denen die Evangelische Jugend Bielefeld aktiv ist. Dabei stützen wir uns auf vier Säulen:

die „Jugendverbandsarbeit“ in den Kirchengemeinden, den „Trägerverein der Evangelischen

Offenen und Mobilen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen“, die Zusammenarbeit mit

Schulen im Verein „Evangelische Jugend und Schule“ und als ein wichtiges Zentrum unsere

Jugendkirche „luca“ mit Jugendgottesdiensten und Aktionen.

Du bist ganz herzlich eingeladen!

In allen Einrichtungen freuen wir uns immer über Menschen, die sich bei uns beteiligen

oder engagieren wollen.

Die AnsprechpartnerInnen, Telefonnummern und E-Mailadressen unserer Einrichtungen

findest Du auf den folgenden Seiten.

Evangelische Jugendeinrichtungen im Raum Bielefeld


Nachbarschaft 01

Die Kinder- und Jugendarbeit der Neustädter Mariengemeinde und der Reformierten

Kirchengemeinde findet in gemeinsamen Aktionen und Projekten statt, welche in Kooperation

mit der Jugendkirche luca und der Nachbarschaft 02 von Heiner Wöhning durchgeführt

werden.

„Hobby & Kreativ“

die Kultveranstaltung der Jugendarbeit aus der NB 02 findet ab 2012 an einem neuen Ort statt:

Am Samstag, 25. Februar (14.00–18.00 Uhr) und am Sonntag , 26. Februar (12.00–18.00 Uhr)

steht im Gemeindehaus der Neustädter Mariengemeinde (Papenmarkt) die wunderbare

Welt der Hobbys allen großen und kleinen Besuchern zu einer Erlebnistour offen. Rund

30 Aussteller laden zu einer kreativen Entdeckungsreise ein, bei der aber nicht nur das

Staunen über die gezeigten Objekte, sondern das Mitmachen bei diversen Aktionen und das

Abrufen von Tipps für die eigene Freizeitgestaltung angesagt ist. Sie schnitzen und malen,

flechten und drucken, nähen und filzen, spielen und treffen Menschen mit einem Hobby.

Wer dabei eine kleine Pause einlegen möchte, kann sich im „Café Strandoase“ im maritimen

Ambiente bei selbstgebackenem Kuchen und frischen „Usedomer Strandwaffeln“

stärken.

Auch die Angebote für Kinder und Jugendliche

der Altstädter Kirchengemeinde und der Martini-

Kirchengemeinde Gadderbaum bestehen aus

Projekten und verschiedenen Aktionen.

Ein Schwerpunkt in der Martini-Kirchengemeinde

liegt 2012 beim Thema Klimaschutz und der Erarbeitung

einer großen Ausstellung.

Hartmut Repple

Kontakt:

Evangelisches Jugendpfarramt - Haus der Kirche

Markgrafenstraße 7, 33602 Bielefeld

Tel.: 0176 - 208 34 808, hartmut.repple@kirche-bielefeld.de

Neustadt, Altstadt, Reformiert in Mitte, Martini-Gadderbaum


Du bist auf der Suche nach Spaß, Spannung und einer riesigen Auswahl an Spielen?

Du möchtest neue Freunde kennenlernen und tolle Sachen erleben?

Dann solltest Du Dir unser Programm nicht entgehen lassen.

Wöchentliche Gruppenangebote für Kids und Teenager

Montags:

Mini-Club für Eltern & Kinder von 0-3 Jahren | 9.30–11.30 Uhr *

friends for ever für Teenager ab 11 Jahren | 17.00–18.30 Uhr *

Mitarbeiterkreis vierzehntägig | 19.00–20.30 Uhr *

Dienstags:

Kids-Club für Kinder von 5-8 Jahren | 15.30–17.00 Uhr **

Casino für Jugendliche ab 13 Jahren | Jeden 1., 3. & 5. Dienstag im Monat 18.30–20.30 Uhr*

Crazy Activity für Jugendliche ab 12 Jahren | jeden 2. Dienstag im Monat 18.30–20.00 Uhr**

Kinoclub für alle Jugendlichen ab 12 Jahren | An jedem 4. Dienstag im Monat im Cinestar

Mittwochs:

Kuddelmuddel-Club für Kinder von 8-11 Jahren | 15.30–17.00 Uhr *

Fun Factory für Jugendliche ab 12 Jahren | 18.00–20.00 Uhr **

Donnerstags:

Schlümpfe für Kinder von 5-8 Jahren | 15.30–17.00 Uhr *

Ferienspiele 2012 - „Spielen nach Herzenslust“:

09.07.–20.07.2012 für 8–12 Jährige (85 Plätze) und 23.07.–03.08.2012 für 7–11 Jährige (40 Plätze)

Voller Spaß, Abenteuer und viel mehr steht auf dem Programm: z. B. „Spielshows“ oder der

„FUNTIME-Funpark“. Tolle Ausflüge führen in das „RASTI-LAND“, ins „HNF Paderborn“oder

in die „Erlebniswelt steinzeichen“. Es gibt einen großen Familientag mit vielen Aktionen,

natürlich zum Schluss der große Radausflug mit Polizeieskorte.

Wir freuen uns auf kleine Abenteuer mit Dir und Deinen Freunden.

Heiner Wöhning Jugendräume der Nachbarschaft 02:

* Gunststr. 20

** Johanniskirchplatz 4

Büro:

Johanniskirchplatz 4, 33615 Bielefeld

Tel.: 0521 - 69 69 4 bzw. 0521 - 13 21 04

Fax: 0521 - 521 50 15, info@jugend-lydia.de

Aktuelle Informationen: www.jugend-lydia.de

Nachbarschaft 02

Lydia im Bielefelder Westen


Nachbarschaft 04

Das Jugendhaus Markus ist der Treffpunkt für Kinder und Jugendliche

in der Markusgemeinde.

Hier stellen wir ein buntes Programm zusammen, um Eure Freizeit aufzupeppen!

Ein Schwerpunkt unserer Arbeit ist der Verleih von Kanus und die Begleitung von Kanutouren.

Die Konfirmandinnen und Konfirmanden der Nachbarschaft 04 machen während ihrer

Konfirmandenzeit mit uns auf jeden Fall einen Kanu-Ausflug! Einmal jährlich bieten wir

ein Kanutraining für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an und solche, die es

werden wollen.

Montags:

Mitarbeiterkreis jeden 2. und 4. Montag im Monat | 18:45–20:00 Uhr

Dienstags:

Konfi-Türe für Konfis und Freunde | 14.30–17.30 Uhr

Markus-Chiller Jugendgruppe ab 14 Jahren | 17.30–19.00 Uhr

Mittwochs:

Die Markus Kids für Jungen und Mädchen von 7–10 Jahren | 15.00–16.15 Uhr

Freitags:

Teenie-Gruppe für Teenies von 10–13 Jahren | 17.00–18.30 Uhr

Ferienaktionen für Kinder:

In den Sommerferien bieten wir für Kinder von 6–11 Jahren ein

kunterbuntes Programm mit Spiel- und Bastelangeboten an.

Da sollte für jedes Kind etwas dabei sein!

Jugendhaus Markus

Otto-Brenner-Str. 171, 33604 Bielefeld

Tel.: 0521 - 329 88 50, nb04@kirche-bielefeld.de

Sieker

Tina Wilke


In den unendlichen Weiten des Westens Bielefelds arbeitet ein engagiertes Team

in vier Gemeinden: Schröttinghausen, Babenhausen, Hoberge und Dornberg.

Spielen, toben, basteln, über Gott und die Welt reden... all das und viel mehr könnt Ihr bei

uns erleben. Wir freuen uns auf alle Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die Lust

haben, an spannenden, abwechslungsreichen Gruppen und Angeboten teilzunehmen.

Montags:

Mädchenjungschar Schröttinghausen für Mädchen im Grundschulalter | 17.00–18.30 Uhr*

Im Wechsel: Mitarbeiterkreis und Nachwuchsmitarbeiterkreis | 19.15–21.00 Uhr°

Treffpunkt für unsere Mitarbeiter bzw. alle, die es werden wollen.

Dienstags:

Junior Ting für kleine... (6–9 Jahre) | 17.00–18.30 Uhr °

Girls Ting ...und große Mädchen (10 Jahre und älter) | 17.30–19.00 Uhr °

Jugendgruppe Dornberg für Jugendliche und junge Erwachsene ab 16 Jahre | 18.30–20.00 Uhr^

Jugend- und Kochgruppe Hoberge für Feinschmecker ab 14 Jahre | 19.00–21.00 Uhr +

Donnerstags:

OGS-Waldangebot für Kinder der OGS Schröttinghausen | 14.45–15.45 Uhr *

Budenbau, Schatzsuche und vieles mehr im großen Kirchwald in Schröttinghausen

Teenie Ting Offenes Angebot für Jugendliche ab 13 Jahre mit Billard, Kicker & Co | 18.00–20.00 Uhr°

Freitags:

Kindergruppe Dornberg für Jungen und Mädchen von 6–10 Jahren | 15.30–17.00 Uhr^

Wieder ab dem 3.2.2012 Die Wilden Wusel für Kinder im Grundschulalter | 16.30–18.00 Uhr +

Sonntags:

GANZ NEU! Jungensonntag Jungen von 6–10 Jahren | 16.00–18.00 Uhr*°

Einen Sonntag im Monat treffen wir uns entweder in Babenhausen oder Schröttinghausen.

Die genauen Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Insa Jacobsen und Dominik Reisch

Nachbarschaft 05

Gemeindehäuser der Nachbarschaft 05:

*Schröttinghausen: Horstkotterheide 55

°Babenhausen: Babenhauser Straße 151

+ Hoberge: Markuskirchweg 7

^Dornberg: Am Petersberg 15

Büro:

Horstkotterheide 55, 33739 Bielefeld

Tel.: 05203 - 29 63 04, nb05@kirche-bielefeld.de

Schröttinghausen, Babenhausen, Hoberge und Dornberg


Nachbarschaft 06

Das sind wir, die Evangelische Jugend Bielefeld in der Dietrich-Bonhoeffer-Kirchengemeinde

. Begleitet uns doch durch das kommende Jahr. In unseren Jugendräumen Am

Brodhagen und im Wellensiek treffen sich wöchentlich diverse Gruppen mit den unterschiedlichsten

Angeboten.

Eines haben diese Angebote gemeinsam: Kreativität, die Liebe zur

Natur und der Spaß an sportlichen Herausforderungen. Bei uns

könnt Ihr am Glockenturm 24 Meter in die Höhe klettern oder im

Winter, wenn die Klettergriffe zu kalt geworden sind, im Boulderraum

Euch austoben und an der Decke hängen.

Die Feuerstelle im Gemeindegarten kühlt in den Sommermonaten

kaum ab. Häufig findet man dort ein gemütliches Feuer und einige

Jugendliche, die mit der Gitarre und Gesang Abende gestalten.

(Mal mehr, mal weniger schön…).

Unsere Jugendfreizeiten nach Schweden oder zum Tarn beinhalten

Abenteuer und zeigen, dass Gemeinschaft interessanter und

schöner ist, als alleine vorm PC zu verschimmeln. Das schönste

Kompliment an die Freizeitteamer ist die Tatsache, dass sich

die Jugendlichen auch nach den Freizeiten bei uns treffen und

wohlfühlen.

Der bunte Mix aus kontinuierlichen Angeboten und Projekten spiegelt das Leben in

unserer Nachbarschaft wider.

Krönender Abschluss des Jahres ist immer der 23.00 Uhr-Gottesdienst

am Heiligabend in der Matthäuskirche, der nicht nur ein Gottesdienst

für Jugendliche und Junggebliebene ist, sondern auch Züge eines

Weihnachts – Kabaretts hat. Dazu eine herzliche Einladung.

Gellershagen und Wellensiek

Peter Likuski

Büro:

Am Brodhagen 36, 33613 Bielefeld

Tel.: 0521 - 16 40 480, nb06@kirche-bielefeld.de

Weitere Infos unter www.kijubobo.de


06.07.–21.07.2012

Freizeit-Nr.: 147/01-08

Der Tarn in Südfrankreich

mit seinen paradiesischen Sport- und Spaßmöglichkeiten

wartet auf uns! Gemeinsam fahren wir mit einem komfortablen

Reisebus in die Tarn-/Jonte-Schlucht.

Dort zelten wir auf einem luxuriösen 3-Sterne Campingplatz

(www.camping-beldoire.com) mit Pool und traumhaftem Ausblick

in die Schlucht. Der Zeltplatz liegt direkt am Fluss. Dieser

bietet die herrliche Möglichkeit, sich kurz abzukühlen, den Tag

über am Wasser zu chillen oder von bis zu 9 Metern hohen

Felsen ins erfrischende Nass zu springen.

Die malerische Gegend lädt zu besonders erlebnisorientierten

Sportarten ein, in die wir eine professionelle Einführung geben

werden. Auf unserem Programm kann stehen: Felsen klettern,

Höhlen wandern, Kanufahren, Bogenschießen, das Begehen

einer naturbelassenen Höhle, evtl. Canyoning, Schwimmen im

Fluss oder im Pool, Sonnen sowie Ausflüge Richtung Mittelmeer

und zum Shoppen nach Montpellier. Wenn Du Lust auf diese

Mischung aus Aktion und Erholung, Sport und Sonne, Spaß und

neuen Erfahrungen hast, dann solltest Du Dich schnell bei uns

(an)melden.

Leistungen: Fahrt im modernen Reisebus, Unterbringung in

Zelten mit Feldbetten, Vollverpflegung, Ausflüge und bis auf das

Canyoning alle Sportprogramme

Freizeit für: 30 Jugendliche von 13 bis 16 Jahre

Leitung: Peter Likuski

Ev. Jugend NB 06

Am Brodhagen 36, 33613 Bielefeld

Tel.: 0521 - 16 40 480

E-Mail: nb06@kirche-bielefeld.de

Abenteuercamp

in Südfrankreich

Preis: 525,- Euro

Jugendfreizeit


Langserud

Schweden

Preis: 525,- Euro

Jugendfreizeit

Auf nach Schweden

21.07.–04.08.2012

Freizeit-Nr.: 147/01-09

Natur pur und Aktion, eine super Kombination für unsere

Jugendfreizeit nach Värmland in Schweden.

In Langserud in der Nähe von Karlstadt stehen zehn gut

ausgestatte Blockhütten, die für vierzehn Tage unser Zuhause

sein werden. Das riesige Gelände liegt direkt an einem

traumhaft schönen See, der zum Baden, Kanufahren, Angeln

und Chillen einlädt. Gemeinsam starten wir von Bielefeld mit

einem komfortablen Reisebus, der uns vor Ort für Ausflüge

nach Oslo und in die nahe Umgebung zur Verfügung steht.

Auf unserem Programm stehen unter anderem eine Adventure-Tour

in die Wildnis mit Elchsafari sowie Kanutrips,

Bogenschießen, Volleyball- und Fußballspielen, Lagerfeuerabende,

der Bau eines Steinbackofens und andere Kreativangebote.

Natürlich kochen und backen wir nicht nur

zusammen auf Feuerstellen, sondern im voll ausgestatteten

Küchenzelt.

Wir freuen uns jetzt schon auf den Besuch bei den Elchen

mit Dir.

Leistungen: Fahrt im modernen Reisebus, Unterbringung in

4-Personen-Blockhütten, Ausflüge und Aktionsprogramm so

wie ausgewogene Vollverpflegung

Freizeit für: 36 Jugendliche von 13 bis 16 Jahren

Leitung: David Schulz und Team

Ev. Jugend NB 06

Am Brodhagen 36, 33613 Bielefeld

Tel.: 0521 - 16 40 480

E-Mail: nb06@kirche-bielefeld.de


HELDEN und GÄSTE

Nachbarschaft 07+08

Angebote für Grundschulkinder

wöchentliche Gruppenstunden, Kurzfreizeiten, besondere Aktionen, Kinder-Bibel-Tage

und -wochen...

Zeltlager für Jugendliche in den Sommerfreien,

kürzere Abenteuer-Aktionen, (z. B. Kanu- und

Trekkingtouren) während des ganzen Jahres, eigene

Kletterwand und Bogenschießplatz in Theesen...

Mitwirkung in der Konfi-Arbeit

bei Konfi-Tagen und -Wochenenden sowie besonderen

Gottesdiensten, eigener monatlicher Jugendgottesdienst

in Schildesche...

Daneben gibt es offene Angebote und Projekte für

Jugendliche, Spielstände bei Gemeindefesten und

Weihnachtsmärkten und einiges mehr...

Gemeindehäuser der Nachbarschaft 07+08:

Theesen: Theesener Str. 33 (gegenüber dem Sportplatz)

Vilsendorf: Vilsendorfer Straße, Haltestelle „Orchideenstraße“ (beim JiBi)

Jöllenbeck: Schwagerstraße 9

Schildesche: im Jahr 2012 wird hier vermutlich ein neues Gemeindehaus gebaut

Auf unserer Homepage www.heldenundgaeste.de findet ihr jeweils die aktuellen

Informationen.

Andreas Thoeren + Jürgen Ennen

Büro:

Johannisstr. 13, 33611 Bielefeld

Tel.: 0174 - 555 33 68, nb08@kirche-bielefeld.de

Weitere Infos: www.heldenundgaeste.de

Jöllenbeck, Theesen, Vilsendorf und Schildesche


Hollage am Wiehengebirge

Feriencamp

Jugendfreizeit

Warum in die Ferne schweifen?

Sommer – Sonne – Spaß – Abenteuer

– Gemeinschaft nach nur 1 Stunde!

06.–17.08.2012

Freizeit-Nr.: 158/01-17

D O I T ( A G A I N ) …

Auch im Jahr 2012 wollen wir unser Sommer-Zeltlager

wieder auf dem Jugendzeltplatz “Hollager Mühle” nördlich

von Osnabrück durchführen.

Viel Platz für Spiel und Sport, ein eigener kleiner Badesee

und ein Fluß für Floßfahrten in der Nähe, das Ganze am

Rande des Wiehengebirges und unweit der schönen Stadt

Osnabrück – was will man mehr.

Auf dem Programm stehen Spaß, Abenteuer und Spannung, aber auch Entspannung und

Erholung. Abende am Lagerfeuer, Wasserschlachten und Baden im Teich, Bastel- und

Kreativangebote, Nachtwanderung und biblische Geschichten mal anders, Camp-Disco,

Ausflüge zum nahegelegenen Alfsee, nach Osnabrück und die ein oder andere Radtour.

Für all das sorgt unser bewährtes Mitarbeiter-Team ebenso wie für leckeres Essen...

Um daraus eine runde Sache zu machen, brauchen wir nur noch: Dich.

Wir freuen uns auf Dich!

Leistungen: gemeinsame An- und Abreise mit Reisebus inkl. Mitnahme eigener Fahrräder,

Bulli vor Ort, Unterkunft in Zelten, Vollverpflegung, Ausflüge, Programmgestaltung und

Betreuung durch ein engagiertes Team.

Preis: 265,- Euro

Freizeit für: 20 Jugendliche von 11 bis 13 Jahren

20 Jugendliche von 14 bis 16 Jahren

Leitung: Andreas Thoeren + Team

Ev. Jugend NB 05, 07 + 08

Johannisstr. 13, 33611 Bielefeld

Tel.: 0174 - 555 33 68

E-Mail: nb06@kirche-bielefeld.de


13.07.–28.07.2012

Freizeit-Nr.: 147/01-015

Haus am See am Rande des Smålands

Abenteuer & Ruhe, Action & Gemeinschaft –

das erwartet Dich zwei Wochen lang in einem

atemberaubenden Land.

Abenteuer in der Natur, Kanu fahren im See, Schwimmen

am Steg, Übernachten auf einer Insel, Lagerfeuer

am Haus. Schon ohne die weiteren Programmpunkte

wie Gespräche über den Glauben, Sportturniere oder

kreative Workshops wird deutlich: auf dieser Freizeit

hat die Langeweile keine Chance!

Unser tolles Haus Brittebo in der Nähe von Bottnaryd

bietet viele Möglichkeiten. Neben dem Haupthaus und

einem Nebengebäude mit sanitären Anlagen sowie

Aufenthalts- und Gruppenräumen befinden sich auf

dem Gelände viele kleine Hütten mit jeweils 4 Betten

zum Übernachten. Ein Bolzplatz, eigene Kanus, eine

Frisbee-Golf-Anlage und eine Tischtennisplatte ermöglichen

auch sportliche Betätigungen zwischendurch.

Da unser Bus am Haus bleibt, sind auch Ausflüge nach

Jönkoping, Göteborg, Gränna und in die nähere Umgebung

kein Problem.

Wir freuen uns auf Dich!

Leistungen: Fahrt im modernen Reisebus (Bus bleibt vor Ort!), Tagesfahrten,

Versicherungen, Übernachtung, Vollverpflegung und alle Gruppenaktivitäten

Freizeit für: 43 Jugendliche von 13-15 Jahren

Leitung: Jürgen Ennen

Ev. Jugend NB 07

Schwagerstraße 9, 33739 Bielefeld

Tel.: 05 20 6 - 91 79 46

E-Mail: j.ennen@cvjm-joellenbeck.de

Schweden

von seiner schönsten Seite

Preis: 499,- Euro

Jugendfreizeit


Gemeindehäuser der Nachbarschaft 09:

Brake: Glückstädter Straße 4

Altenhagen: Studiostraße 23

Milse: Gemeindeweg 8

Büro:

Gemeindeweg 8, 33729 Bielefeld

Tel.: 0521 - 70 68 7, nb09@kirche-bielefeld.de

Brake, Milse, Altenhagen

Nachbarschaft 09

Die Evangelische Jugend Nachbarschaft 09 macht Angebote

für Kinder und Jugendliche in den Gemeindehäusern Brake,

Altenhagen und Milse.

- Angebote (Gruppen und Offene Treffs)

für Kinder und Jugendliche in allen drei Gemeindehäusern

- Erlebnispädagogische Schwerpunkte (Klettern,

Bogenschießen)

- Freizeiten

- Projekte (Musical, Theater)

- Seminare und Schulungen

- Beratung (Coaching)

- Deeskalation/Soziales Lernen

Die Schwerpunkte der Nachbarschaft 09 liegen - neben den

„klassischen Angeboten“ der Jugendverbandsarbeit (Freizeiten,

Seminare, Gruppen) - im Bereich Erlebnispädagogik und

Deeskalation. Besonders hier gibt es eine gute Zusammenarbeit

mit der Grundschule in Milse.

Thomas Biele


08.–22.07.2012

Freizeit-Nr.: 154/01-30

Sommer in Italien

Den Sommer am Mittelmeer in Italien verbringen, das

haben wir vor und wollen Dich zu unserer Campingfreizeit

einladen. Derzeit sind wir noch auf der Suche nach

einem Platz, der unseren Anforderungen genügt. Aber

wir wollen auf jeden Fall den Strand gut erreichen, in die

Nähe von Städten wie Florenz und die Freizeitmöglichkeiten

nutzen, die die Gegend so zu bieten hat. Besonders

gute Erfahrungen haben wir da mit Wasser- und Bergsport

(Surfen/Wellenreiten, Klettern, Canyoning). Chillen

am Strand soll auf unserer Freizeit aber auch nicht zu

kurz kommen (das können wir nämlich auch außerordentlich

gut).

Unsere Campingfreizeit ist eine erprobte Mischung

aus sportlichen Aktionen, Ausflügen und Strandurlaub.

Begleitet wirst Du dabei von einem erprobten Mitarbeiter-Team

und 39 anderen, tollen Teilnehmern.

Also zack, anmelden! Wir freuen uns auf Dich!

Leistungen: Leitung durch ein bewährtes Team haupt- und ehrenamtlicher Mitarbeiter, An-

und Abreise sowie Begleitung der Freizeit im modernen Reisebus, Unterkunft in 4-Personen-

Zelten, Versicherungen, Vollverpflegung und alle Gruppenaktivitäten.

Freizeit für: 40 Jugendliche ab 13 Jahre

Leitung: Thomas Biele

Ev. Jugend NB 09

Gemeindeweg 8, 33729 Bielefeld

Tel.: 0521 - 70 68 7

E-Mail: nb09@kirche-bielefeld.de

Italien

Mittelmeer

Preis: ca. 550,- Euro

Jugendfreizeit


Nachbarschaft 10

Unsere Angebote:

Montags:

Der Montags-Club für Kinder von 8–12 Jahren | 16.30–18.00 Uhr (außer in den Schulferien).

Ihr könnt ein buntes Programm erleben mit Spielen,

Quiz und tollen Kochrezepten.

Gemeinderaum Baumheide

Dienstags:

„JuKe“ für Konfis Der offene Jugendkeller für Konfis

17.00–19.00 Uhr Gemeindehaus Oldentrup

Kicker, Billard, Chillen und Freunde treffen.

Donnerstags:

Die Krümel für Kinder von 5 bis 8 Jahren

15.30–17.00 Uhr (außer in den Schulferien).

Wir spielen, singen, basteln, kochen und haben

gemeinsam jede Menge Spaß. Gemeindehaus Heepen

Konfi Plus für Konfis und Freunde | 18.30–20.00 Uhr (außer in den Schulferien).

Gemeindehaus Heepen

„JuKe“ - Der offene Jugendkeller für Jugendliche ab 13 Jahren | 17.00–19.00 Uhr

Kicker, Billard, Chillen und Freunde treffen. Gemeindehaus Oldentrup

Freitags:

Die Jungschar - für Kinder von 9 bis 12 Jahren | 16.30–18.00 Uhr (außer in den

Schulferien). Jungschar heißt: Geschichten aus der Bibel, Action, Spiel & Spaß.

Mit Rallyes, Quiz, Mottospielen und Spiele ohne Grenzen. Gemeindehaus Heepen

Die Gemeindehäuser der Nachbarschaft 10:

Gemeindehaus Heepen: Vogteistr. 5, 33719 Bielefeld

Gemeindehaus Oldentrup: Siekstr. 14, 33719 Bielefeld

Baumheide: Donauschwabenstr. 24, 33719 Bielefeld

Büro:

Vogteistr. 5, 33719 Bielefeld

Tel.: 0521 - 33 49 44, nb10@kirche-bielefeld.de

Heepen, Oldentrup, Baumheide

Tina Wilke


04.08.–12.08.2012

Freizeit-Nr.: 146/01-06

Tolle Freizeitaktivitäten wie Spiel- und Sportpark, Sommerrodelbahn,

Freibad, Babyzoo und viele mehr erwarten

Dich in der Nähe von Cuxhaven!

An der südlichen Nordsee, zwischen Elbe- und Wesermündung

liegt unser Ziel, die Wingst. Der kleine Luftkurort ist gekennzeichnet

durch eine malerische Wald- und Geestlandschaft mit

niedlichen Fachwerkhäusern. Die Jugendherberge „Waldhof“

ist am Waldrand gelegen und bietet uns alles, was wir für

eine tolle Freizeit benötigen. Auf dem Gelände gibt es viele

Sport- und Freizeitmöglichkeiten zum Spielen und Toben. In

der Nähe befinden sich außerdem ein Babyzoo, ein Hallen-

und Freibad sowie ein Spiel- und Sportpark mit einer großen

Sommerrodelbahn.

Zum Programm gehören tolle Rallyes, Olympiaden und

Actionspiele sowie ein Tagesausflug nach Otterndorf zum

Strand.

Sei dabei - wir freuen uns auf Dich!

Eltern-Info: Die Gruppe ist in Mehrbettzimmern (4 Betten) untergebracht und jedes Zimmer

wird von einem Teamer/ einer Teamerin betreut. Im Preis enthalten sind alle Eintrittsgelder,

Ausflüge und Material für Kreativangebote.

Leistungen: Gemeinsame An- und Abreise mit der Deutschen Bahn, Gepäcktransport,

Versicherungen, Unterkunft, Vollverpflegung, Programmgestaltung, Tagesausflug,

Sportpark-, Freibad- und Zoobesuche.

Freizeit für: 18 Kinder von 7–10 Jahren

Leitung: Tina Wilke und Team

Ev. Jugend NB 10

Vogteistr. 5, 33719 Bielefeld

Tel.: 0521 - 33 49 44

E-Mail: nb10@kirche-bielefeld.de

Nähe Cuxhaven

ab in die Wingst!

Preis: 295,- Euro

Kinderfreizeit


Nachbarschaft 11

Unsere Angebote:

Liederwelt, Spielewelt und Kochgruppe

Gemeindehaus der Ev. Kirchengemeinde Stieghorst – Hillegossen, Reichenberger Straße 7

Die Wunderwelt

Gemeindehaus der Ev. Kirchengemeinde Ubbedissen. Ubbedisser Str. 3, 33699 Bielefeld

Konfiwelt

Projekte für KonfirmandInnen, die auf unserer Homepage angekündigt werden.

Alle weiteren Informationen: www.nachbarschaft11.de

Kinderfreizeit Sprötze 16.–21.07.2012

für 25 Kinder ab 8 Jahre

Das Jugendferienheim Sprötze liegt bei Buchholz in der Nordheide mitten in einem wunderschönen

Waldgebiet. Allein das, aber auch der großzügige Spielplatz auf dem Gelände,

laden zu ausgiebigem Toben und zu phantastischen Geländespielen ein. Und das soll auch

der Schwerpunkt sein: Bewegung, Spiel und Spaß in der Natur.

90,-Euro inkl. Vollverpflegung (4 Mahlzeiten), Übernachtung, Bahnreise, Gruppenversicherung

Jugendstädtereise Hamburg - Berlin 30.07.–05.08.2012

für 16 Jugendliche ab 16 Jahre

In Hamburg sind wir in der JH Stintfang - eine der modernsten Deutschlands - untergebracht.

Von dort aus erkunden wir die Hafenstadt und besuchen die Speicherstadt mit dem

berühmten Miniatur Wunderland . Ab Donnerstag geht´s nach Berlin zur JH International

mitten in der Hauptstadt. Am Freitag besuchen wir das politische Berlin, Samstag ist die

Shoppingmeile angesagt. Rückfahrt am Sonntag, 5. August 2012.

195,-Euro inkl. Übernachtung mit Frühstück in 2 Jugendherbergen, Hafenrundfahrt, Miniatur

Wunderland, Bahn - bzw. Bullifahrt, Berlinrundfahrt, Reichstagbesuch

Zusatzkosten: Mittag- und Abendessen, ggf. Besuch eines Musicals.

Stieghorst, Hillegossen, Ubbedissen


13.08.–17.08.2012 Kinderferienspiele

Für 25 Kinder ab 8 Jahren

Montag 13.08.2012

Tierparkralley Olderdissen

inkl. Busfahrt und Picknick | 10 Uhr bis 15 Uhr 5,- Euro

Dienstag 14.08.2012

Spasstag im neuen Isharabad

10 Uhr bis 15 Uhr 7,- Euro

Mittwoch bis Donnerstag 15.–16.08.2012

Freilichtmuseum Oerlinghausen

Veranstaltung im Freilichtmuseum Oerlinghausen mit

Übernachtung im Stroh, Donnerstag: Geländespieltag

Mi. 16 Uhr bis Do. 14 Uhr 25,-Euro

Freitag 17.08.2012

Pott´s Park

10 Uhr bis 17 Uhr - Lunchpaket mitbringen!

20,-Euro inkl. Busfahrt nach Minden und Parkbesuch

Anmeldungen über die Nachbarschaft 11

Jochen Bunte

Nachbarschaft 11

Reichenberger Str. 7, 33605 Bielefeld

Tel.: 0521 - 20 04 42 oder 0178 - 484 23 84

nb11@kirche-bielefeld.de

Aktuelle Informationen: www.nachbarschaft11.de

Kinderferienspiele


Abenteuerspielplatz „Schelpmilser Weg“

Für Kinder von 6–12 Jahren

Der Abenteuerspielplatz „Schelpmilser Weg“ bietet für alle

Kinder von 6–12 Jahren ein offenes Angebot im Bielefelder

Stadtteil Baumheide. Hier sind wir das ganze Jahr über vor

Ort anzutreffen.

Auf unserem 10.000 qm großen Gelände befinden sich eine BMX- Bahn, verschiedenste

Spielgeräte, eine Feuerstelle, ein Wasserspielplatz, ein Budenbaubereich, Hochbeete für

den Gemüseanbau und viel Natur. Darüber hinaus gibt es ein wechselndes Programm,

welches von den Kindern mit gestaltet wird, und verschiedenste Bau-, Kreativ- oder

Bewegungsangebote realisiert. Regelmäßig finden geschlechtsspezifische Angebote und

Kochaktionen statt.

Sollte das Wetter einmal nicht mitspielen, haben wir die Möglichkeit, es uns in unserem

Spielhaus gemütlich zu machen.

Eltern, Großeltern und andere Begleitpersonen sind herzlich eingeladen, den Abenteuerspielplatz

mit ihren Kindern zu besuchen und es sich in unserem Elterncafé gut gehen

zu lassen. Zudem freuen wir uns in der warmen Jahreszeit über eine rege Teilnahme an

unseren Familiengrillabenden.

Heilpädagogische Förderung mit dem Pferd

Einmal in der Woche besuchen wir die Pferde auf dem

nahegelegenen Halhof und führen mit einigen Kindern eine

heilpädagogische Förderung mit dem Pferd durch.

Es handelt sich hier um ein wöchentliches Angebot für

Kinder, die den Abenteuerspielplatz regelmäßig besuchen.

Aufgrund der begrenzten Gruppengröße ist eine

verbindliche Anmeldung für eine Teilnahme in jedem Fall

erforderlich.


Öffnungszeiten:

Der Abenteuerspielplatz „Schelpmilser Weg“ ist ganzjährig geöffnet.

Montags, Dienstags, Donnerstags und Freitags:

Sommerhalbjahr (von den Osterferien bis zu den Herbstferien)

15.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Winterhalbjahr (von den Herbstferien bis zu den Osterferien)

15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Samstags:

11.00 Uhr bis 15.00 Uhr

Während der Ferien: Montags-Freitags von 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr

In den ersten drei Wochen der Sommerferien finden Ferienspiele im

Rahmen der Offenen Ganztagsgrundschulen statt.

Sandra Baier

Abenteuerspielplatz „Schelpmilser Weg“

Schelpmilser Weg 75, 33609 Bielefeld

Tel.: 0521 - 329 21 28, asp-baumheide@kirche-bielefeld.de

Abenteuerspielplatz „Schelpmilser Weg“


luca

lebendig, unabhängig, christlich, anders

Eine Jugendkirche in Bielefeld – das bietet Dir Möglichkeiten, die einzigartig sind. luca

ist eine Kirche, die Dir alle Vorteile dieser tollen Gemeinschaft bietet. Bei uns kannst Du

Deine Stärken und Talente herausfinden, Dich ausprobieren, erwachsen werden oder

einfach mal die Seele baumeln lassen. Und gleichzeitig ist luca eine Location, in der wir

Dir immer wieder neue kreative und innovative Projekte und Gottesdienste bieten, einen

stylischen Veranstaltungsraum mit moderner Technik und alles, was DU noch so daraus

machst. Hier kannst Du Kirche ganz neu entdecken!

Überblick über unsere Programmhighlights:

Visuals-Projekt: GENESIS

Licht ist für das Leben so elementar wie Wasser und Luft und zieht uns magisch an. Der

Kunst mit Licht widmen sich in Discotheken und bei großen Veranstaltungen Visual Jockeys.

Sie sorgen dafür, dass Sound sichtbar wird. Bunt, schnell und pulsierend flimmern Bilder

und Laserstrahlen über Beamer und riesige Projektoren. Und das auch bei uns in luca.

Zu Beats und Synthesizern könnt ihr gemeinsam mit Profis die Schöpfungsgeschichte

visualisieren.

Start am 26.01.2012 - Anmeldung erforderlich | Kosten 20 Euro

Foto-Projekt: Jesus reloaded

Verstaubte alte Gemälde von Jesus und Wundergeschichten, mit denen ihr heute so gar

nichts mehr anfangen könnt? luca weiß die Lösung. Mit neuer Fototechnik und kreativen

Ideen bringen wir neuen Wind in die verstaubten Geschichten und Ihr lernt dabei auch

richtig viel über Fotografie und Eure eigene Kamera, egal ob iPhone, kleiner Digital- oder

Spiegelreflexkamera. Denn es kommt nicht auf die Kamera an, sondern auf den Blick für das

richtige Motiv.

Start nach Ostern - Anmeldung erforderlich | Kosten 20 Euro

luca-Band

Wenn Du mit anderen deine Lieblingsmusik teilen, neue Musikrichtungen kennenlernen,

einfach mal wieder Musik machen und dies auch anderen präsentieren willst, dann bist Du

bei uns genau richtig!

Immer dienstags | 18.45 bis 20.30 Uhr

Evangelische Jugendkirche luca

...unsere Jugendkirche


Weitere Termine in der Kurzübersicht:

23.12.2011 | 22 Uhr Weihnachtszauber mit Weihnachtsstück „a christmas carol“

26.02.2012 | 18 Uhr unGLAUBlicher Lichtgottesdienst: Genesis

30.03.2012 | 20 Uhr unGLAUBlicher Gottesdienst zum Abschluss der Aktion „Irgendwas bleibt“

20.04.2012 | 18–22 Uhr | 3. Bielefelder Konfiball

Irgendwas bleibt!

4-Wochen-Aktion vor Ostern

luca hat Menschen eine Kiste geschickt mit

der Bitte, dort etwas hinein zu packen, das

nach ihrem Tod auf jeden Fall weiter existieren

soll. Die Adressaten waren Frauen und

Männer, alt und jung, Künstler und Handwerker,

Prominente und Nicht-Prominente

aus Bielefeld.

Ihr fragt euch, warum wir uns mit dem Thema Tod beschäftigen? Wir möchten, dass Ihr

immer daran denkt, dass Euer Leben endlich ist und dass Ihr darum das Allerbeste aus

Eurem Leben machen solltet!

Die Inhalte der Kisten sind so vielfältig wie die Menschen und ihre Biografien, ihre Träume

und Weltanschauungen. Was packt Ihr in Eure Kiste?

Eröffnung der Ausstellung am 02.03.2012 um 20 00 Uhr | weitere Termine geplant

luca | unGLAUBlich-Team

Die Gottesdienste in luca sind immer wieder ein außergewöhnliches Erlebnis. Mal sind

sie ganz laut und mal ganz leise, mal verrückt und immer kreativ. Wie sie genau aussehen,

hängt auch von Dir ab. Also mach mit und hilf uns, mit Deinen Ideen die Gottesdienste noch

unGLAUBlicher zu machen!

Mittwochs 14-tägig | 17.00 bis 19.00 Uhr

Evangelische Jugendkirche luca

Gunststr. 20, 33613 Bielefeld

Tel.: 0521 - 329 41 28, luca@kirche-bielefeld.de

Weitere Infos unter www.luca-bielefeld.de

Simone Osterhaus

Evangelische Jugendkirche luca


Toskana 2012

„La dolce vita“ – das süsse Leben!

Mit luca ab in den Süden!

Jugendfreizeit

06.07.–21.07.2012

Freizeit-Nr.: 1164-10

Was haben 25 Grad im Schatten, ein riesiger

Pool, leckeres Essen, nette Leute und ein cooles

Projekt gemeinsam? RICHTIG! Die luca-Sommerfreizeit

nach „Bella Italia“. Unser Haus liegt auf

einem sonnigen Hügel zwischen der Toskana und

Umbrien, so dass traumhafte Städte wie Siena,

Perugia, Rom und auch der Lago di Trasimeno in

erreichbarer Nähe liegen. Welche Ausflüge wir

gemeinsam unternehmen, das entscheidet Ihr

natürlich selbst.

In unserem Haus gibt es für Euch alle Appartements, die mit eigener Dusche, WC, Kühlschrank

und einer kleinen Terrasse richtig luxuriös sind. Außer unserem ziemlich coolen

Pool gibt es noch einen Tennisplatz, Tischtennisplatten, Kicker und zwei große Rasenplätze

zum Bolzen und Spielen direkt am Haus.

Aber wenn Ihr denkt, dass das alleine schon Eure Ferien perfekt macht, habt ihr Euch

getäuscht. Denn mit luca lernt Ihr Land und Leute bei einem Projekt vor Ort kennen, dass wir

bei unserem ersten Vortreffen gemeinsam auswählen.

Haben wir Euer Interesse geweckt?

Dann packt Eure Sachen und genießt mit dem luca-Team „la dolce vita“ 2012 in Italien.

Für mehr Infos und Bilder checkt: www.luca-bielefeld.de

Leistungen: An- und Abreise im modernen Reisebus (bleibt die ganze Zeit vor Ort), Unterkunft,

(Selbst)-Vollverpflegung, Programm, Ausflüge, Betreuung und alle Gruppenaktivitäten.

Preis: 520,- Euro

Freizeit für: 40 Jugendliche von 14–16 Jahren

Leitung: Simone Osterhaus und luca-Team

Jugendkirche luca

Gunststr. 20, 33613 Bielefeld

Tel.: 0521 - 329 41 28

E-Mail: simone.osterhaus@kirche-bielefeld.de


MOBI West

Der Jugendtreff Wellensiek befindet sich direkt neben dem Sportplatz des VfR Wellensiek.

Hier gibt es mehrmals in der Woche Öffnungszeiten für Kinder von 6 bis 12 Jahren und

Öffnungszeiten für Jugendliche ab 13 Jahren.

Innerhalb unserer Öffnungszeiten kann jede und jeder bei uns vorbeischauen, wie es ihm

zeitlich am besten passt. Jeden Öffnungstag bieten wir verschiedene Angebote an. Ihr

könnt mit uns Gesellschaftsspiele, Billard, Kicker oder Dart spielen, mit uns basteln, kochen

und backen, zu Liedern der Wii tanzen, Versteckenpacken oder Rundlauf im Freien spielen

und vieles mehr erleben…

In den Oster-, Sommer- und Herbstferien haben wir Ferienöffnungszeiten,

in denen wir Highlightaktionen wie Ausflüge z. B.

zur Eisbahn, ins Freibad, zum Minigolf oder Bowling unternehmen.

Oder aber wir machen eine Wasserschlacht rund um

den Jugendtreff, gestalten unseren eigenen Casinonachmittag,

spielen Fernsehsendungen wie „Schlag den Raab“ oder

„Das perfekte Dinner“ nach und lassen eine Party zur Feier

der Ferien steigen.

Öffnungszeiten für Kinder

Mo 15–19 Uhr, Di 15–19 Uhr, Do 15–17 Uhr (Mädchenöffnungszeit),

Fr 15–19 Uhr, So 15–18 Uhr

Öffnungszeit für Jugendliche

Mo 19–21 Uhr, Do 18–20 Uhr (Ladysday für Mädchen ab 12 Jahren),

Fr 19–22 Uhr, So 15–19 Uhr

Mobile Arbeit West

Am Rottmannshof 124, 33619 Bielefeld

Tel.: 0521- 329 31 76, mobi-west@kirche-bielefeld.de

Michaela Preuth

Wellensiek


MOBI Nord

Gemeinsam Freizeit gestalten!

Seit dem Jahr 2010 betreibt die Mobile Arbeit Nord im Stadtteil

Vilsendorf das Bauwagen-Projekt „HeimSPIEL“.

Ziel dieses Projektes ist es, Jugendlichen im Alter von 12-20

Jahren einen Treff- und Anlaufspunkt zu bieten, an dem

sie in ihren jeweiligen Lebensphasen Unterstützung finden

und selbst Angebote mitgestalten können.

Das Projekt und die Angebote werden von einem erfahrenen

Mitarbeiter-Team begleitet. Viele der Ideen entwickeln sich

aber auch gemeinsam mit den Jugendlichen spontan

vor Ort.

Vilsendorf

Zu den Angeboten zählen unter anderem:

• Offene Angebote (Kicker, Billiard, Dart, Xbox360, Gesellschaftsspiele...)

• Fußball-AG

• Teilnahme an Soccer-Nights und anderen Turnieren

• Geo-Caching

• Kegeln

• Gemeinsame Ausflüge (Kletterpark, Kino, Bowling,...)

Mobile Arbeit Nord

Johannisstraße 13, 33611 Bielefeld

Mobil: 0 15 22 - 177 17 22, mobi-nord@kirche-bielefeld.de

Weitere Infos unter: www.mobinord-bielefeld.de

Nico Paasch


30.07.–17.08.2012

Komm mit ins Abenteuerland!

Sommer-Ferienspiele Theesen

Auch im nächsten Sommer bietet die MOBI Nord ihre

Sommer-Ferienspiele im und rund um das Theesener An der Stiftskirche 14

Gemeindehaus an.

33611 Bielefeld

Tel. 0521 / 81 858

Vom 30. Juli bis zum 17. August verwandelt sich das

Fax.

Gemein-

0521 / 84 562

dehaus dann wieder in ein buntes Abenteuerland Email. für service@buch-welscher.de

Kinder

www.buch-welscher.de

im Grundschulalter - mit vielen spannenden Spielen, Aktionen

und Ausflügen.

Weitere Informationen unter:

www.mobinord-bielefeld.de

An der Stiftskirche 14

33611 Bielefeld

Tel. 0521 / 81 858

Fax. 0521 / 84 562

Email. service@buch-welscher.de

www.buch-welscher.de

An der Stiftskirche 14

33611 Bielefeld

Tel. 0521 / 81 858

Fax. 0521 / 84 562

Email. service@buch-welscher.de

www.buch-welscher.de

Ferienspiele Theesen


MOBI Ost

Kinder-und Jugendtreff „Cafe Aktiv“

Unsere Öffnungszeiten:

Montag: 16–18 Uhr Mädchentreff (ab 7 Jahren)

Dienstag: 18–20 Uhr Offener Jugendtreff (ab 13 Jahren)

Mittwoch: 16–18 Uhr Jungentreff (7–12 Jahre)

18–20 Uhr Offener Jugendtreff (ab 13 Jahre)

Donnerstag: 16–20 Uhr Offener Jugendtreff (ab 13 Jahre)

Freitag: 15–18 Uhr Mädchentreff (ab 12 Jahre)

18–21 Uhr Offener Jugendtreff (ab 13 Jahre)

Sonntag: 16–19 Uhr Offener Jugendtreff (ab 13 Jahre)

Mobile Arbeit Ost

Krähenwinkel 6, 33719 Bielefeld

Tel.: 0521 - 329 33 29, mobi-ost@kirche-bielefeld.de

Oldentrup

Das Cafe Aktiv liegt im Stadtteil Oldentrup

und befindet sich direkt zwischen der

Haupt- und der Grundschule. Bei uns gibt

es an 6 Tagen die Woche unterschiedliche

Angebote und Öffnungszeiten für Kinder

und Jugendliche.

Unser wichtigstes Angebot ist der Offene

Kinder- und Jugendtreff. Hier haben die

jüngeren und älteren Besucher/Innen Zeit

und Raum für sich, um sich in Ruhe mit

Freunden zu treffen, zu chillen oder Kicker

und Co zu spielen. Darüber hinaus machen

wir Ausflüge und bieten Projekte z.B. zum

Thema Graffiti an.

Sebastian Heidbrede


Im HOT Westside, dem großen Jugendzentrum im Bielefelder

Westen, habt ihr viele Möglichkeiten.

Bei uns gibt es besondere Angebote für Mädchen und Jungen,

ein Internetcafe & einen Bandproberaum. In den Oster- und

Sommerferien bieten wir außerdem Ferienspiele im Rahmen

des Offenen Ganztags an.

Während unserer Öffnungszeiten könnt Ihr unsere Großspielgeräte

(z. B. Billard, Kicker, Tischtennis, Dart und den Fahrsimulator)

benutzen, Gesellschaftspiele ausleihen oder einfach nur chillen! Nach Absprache

kann das Internetcafe in den Öffnungszeiten benutzt oder für ein Wochenende für LAN-

Partys gemietet werden. Auch unsere speziellen Mädchen- und Jungenräume stehen Euch

nach Rücksprache zur Verfügung.

Neben den regelmäßigen Angeboten gibt es immer wieder besondere Aktionen und Veranstaltungen.

Auch im Jahr 2012 werden wir die Feste feiern, wie sie fallen: von Karneval über

Halloween bis Weihnachten.

Regelmäßig findet auch ein Mädchenfest, ein großer Casinoabend und ein „All-you-caneat“-

Döneressen statt. Wir freuen uns auf Euch!

Unsere Öffnungszeiten:

Dienstag: 16.00–21.00 Uhr

Mittwoch: 15.00–17.30 Uhr Mädchentag (ab 6 Jahre)

18.00–21.00 Uhr Jungentag (ab 12 Jahre)

Donnerstag: 17.00–21.00 Uhr

Freitag: 16.00–23.00 Uhr

Samstag: 14.00–18.00 Uhr

Sandra Deppendorf

und Björn Hansen

HOT Westside

HOT Westside

Jacob-Kaiser-Str. 2c, 33615 Bielefeld

Tel.: 0521 - 17 31 36

hotwestside@kirche-bielefeld.de

Bültmannshof


Ferienspiele im HOT Westside

In den Oster- und Sommerferien bieten wir Ferienspiele

für Kinder im Offenen Ganztag an.

Unsere Ferienspiele bieten Euch ein bunt gemischtes Programm.

Vormittags finden Ausflüge und Aktionen für alle angemeldeten

Kinder statt. Nach dem warmen Mittagessen könnt Ihr an verschiedenen

Workshop-Angeboten teilnehmen.

Neben der regulären Betreuungszeit von 9.00 Uhr–16.00 Uhr,

bieten wir eine Früh-/Spätbetreuung von 7.30 Uhr–16.30 Uhr an.

Es gibt 40 Betreuungsplätze. Das Angebot kann wochenweise gebucht werden.

Wir freuen uns auf Euch !

Anmeldungen über HOT Westside

HOTSPOT

Das HOTSPOT ist eine Einrichtung der Offenen Tür im Stadtteil Heepen. Im Jugendkeller

des Evangelischen Gemeindehauses steht Euch viel Freiraum für abwechselungsreiche

Freizeitgestaltung zur Verfügung.

Ihr habt die Möglichkeit, Billard, Kicker, Tischtennis oder Dart zu spielen, im gemütlichen

Café zu sitzen, Euch kreativ im Werkraum zu betätigen oder im Fitnessraum überschüssige

Energien freizusetzen.

Unser Außengelände lädt gerade im Sommer zu Spiel und

Spaß unter der Bielefelder Sonne ein. Der Heeper Mini-

Strand ist von April-Oktober geöffnet. Jetzt arbeiten wir

gerade an dem Ausbau eines Basketballfeldes.

Unser Team aus hauptamtlichen und ehrenamtlichen

MitarbeiterInnen ist angetreten, um Eure Wünsche und

Anfragen aufzunehmen, damit wir ein buntes Programm

gestalten können.

Darüber hinaus bieten wir Euch Begleitung und Unterstützung an, bei allen Fragen und

Anforderungen, denen ihr Euch stellen müsst.

Ihr seid eingeladen!

Kinderferienspiele

02.–13.04.2012

09.–27.07.2012


Unsere Öffnungszeiten und Angebote:

Besuchszeit

Montag 15–18 Uhr

Gesprächsangebot

Du meldest ein Interesse an? - Wir nehmen uns Zeit für Dich!

Mitarbeitsangebot

Du willst Dich beteiligen? - Wir bieten den Raum!

Treffpunkt

Di u. Do 16–20 Uhr Die Tür steht Euch offen.

Mi u. Fr 17–21 Uhr Wir planen für Euch,

Sa oder So 16–20 Uhr wir planen mit Euch!

HOTSPOT

Vogteistr. 5 , 33719 Bielefeld

Tel.: 0521 - 329 88 20, hotspot@kirche-bielefeld.de

Step Up

Di 17.30–18.30 Uhr - Tanzangebot für Mädchen

Du bist weiblich, bewegst Dich gern und liebst es,

Dich mit viel Spaß in Szene zu setzen?

Hier bist Du richtig!

„Schule und Jugendarbeit“

Do 10.45–12.45 Uhr Wir sind stark – Eine Klasse für sich!

Kooperation mit einer Heeper Schule, Thema: Teamstärkung Nov 2011– Juli 2012

Kooperation im Stadtteil ist uns wichtig.

Wir entwickeln in Zusammenarbeit mit Euren

LehrerInnen auch gern ein Projekt an Eurer Schule!

Anja Voigt

HOTSPOT

Heepen


HOT Ubbedissen

... im Herzen von Ubbedissen

Das HOT Ubbedissen befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Kirche. Wir sind der Anlaufpunkt

für alle Kinder und Jugendlichen aus diesem Stadtteil.

Unser Offener Treff ist ein überkonfessioneller und multikultureller Ort. Angeleitete Spiel-

und Spaßangebote für Kinder gehören genauso zu unserem Programm, wie Kicker-, Billard-

und Tischtennisturniere für Jugendliche. Unsere Highlights im Jahresplan sind u.a. unser

regelmäßiges Bandfestival „für-die-Band-von-Nebenan“, unsere Hausausflüge und unser

riesiges Kinderfest „rund-um-die-Kirche“.

Daneben gibt es tolle Projektangebote (z.B. Theaterworkshop für Mädchen), Gitarrenkurse,

Bandarbeit und Kooperationsangebote mit der örtlichen Grundschule (OGS).

Öffnungszeiten:

Montag: 16:00 Uhr–19:00 Uhr => für Kinder (6–12 Jahre)

Dienstag: 17:00 Uhr–20:00 Uhr

Donnerstag: 16:00 Uhr–20:00 Uhr

Freitag: 17:00 Uhr–21:00 Uhr

Sonntag: 16:00 Uhr–20:00 Uhr

HOT Ubbedissen

Ubbedisser Str. 3, 33699 Bielefeld

Tel.: 05202 - 80 00 6, hot-ubbedissen@kirche-bielefeld.de

Ubbedissen

Gerhard Wiese


09.–28.07.2012

Täglich (7:30) 8:00–15:00 (16:30) Uhr

Unsere Ferienspiele richten sich in erster Linie an Kinder aus der OGS (25 Plätze/Woche),

aber wir halten immer 10 Plätze/Woche frei, für Kinder, die nicht in der OGS sind.

Bei uns bekommt Ihr Kind gesundes Essen (Frühstück und Mittagessen) und eine hervorragende

Betreuung durch ein erfahrenes Team. Spiel und Spaß werden bei uns groß

geschrieben. Unsere Tagesausflüge (z. B. Potts Park, Safari Park) sind immer ein besonderes

Highlight im Wochenplan.

Besonders wichtig ist uns das gemeinsame Erleben, daher beginnen wir unsere Tage mit

dem verbindlichen Frühstück und machen jeden Tag einen gemeinsamen Tagesabschluss

mit Geschichte und Erzählen.

Da wir uns in ländlicher Gegend befinden, werden wir – sobald das Wetter es zulässt – nach

draußen gehen (Wald, Spielplatz, Hof).

Bei uns kann Ihr Kind tolle Erfahrungen sammeln.

Wir möchten, dass Ihr Kind eine wunderschöne Ferienzeit erlebt.

50,- Euro + 15,- Euro Verpflegungsgeld/Woche

Kontakt über HOT Ubbedissen

Wochenweise Anmeldungen möglich.

Ferienspiele in Ubbedissen

Ferienspiele


HOT Billabong

Bielefelder Osten

Wir sind eine offene Freizeiteinrichtung, die sich mit ihren Angeboten

an alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 6 -18 Jahren

im Stadtteil richtet.

Unsere Öffnungszeiten:

HOT Billabong

Brückenstr. 27, 33607 Bielefeld

Tel.: 0521 - 329 20 64, billabong@kirche-bielefeld.de

www.hot-billabong.de

Dein Kindertag:

Bist du 6, 7, 8, 9, 10, 11 oder 12 Jahre alt?

Dann komm doch mal vorbei!

Jeden Montag & Freitag von 15.00–18.00 Uhr.

Dein Jugendtag:

Für den Kindertag zu alt? Dann geh’ doch zum Jugendtag!

Immer Dienstag & Donnerstag von 16.00–20.00 Uhr.

Deine Angebote

Das brandheiße, aktuelle Programm gibt’s im Billabong -

oder unter: www.hot-billabong.de

Deine Ferienspiele:

In den Osterferien finden bei uns Ferienspiele im Rahmen des

Offenen Ganztages statt.

Eine Teilnahme ist nur mit vorheriger Anmeldung möglich.

Marion Thiemt


Fotografie

Privat: Porträts, Bewerbung, Familien, Kinder, Babys, Babybauch, Akt

Business: People, on location, Interieur, Industrie, Stills, Food, Events

Hochzeitsfotografie: Reportage & Porträts

k.zwo foto | grafik + web

Katrin Biller + Katrin Braje

Schloßhofstr. 7, 33615 Bielefeld

Telefon: 0521. 488 96 10 www.kzwo.net


Haus der Jugend Gosen

Haus der Jugend Gosen

Grete - Reich - Weg 10, 33617 Bielefeld

Tel.: 0521 - 144 37 73, hausleitung@hdj-gosen.de

Bethel

Das Haus der Jugend Gosen liegt mitten im Herzen von Bielefeld

-Bethel. In Gosen treffen sich Kinder und Jugendliche, die das

reichhaltige Gruppenangebot nutzen. Unser Team besteht aus

einem hauptamtlichen Diakon, einer Honorarkraft, sowie ca.

45 ehrenamtlichen Jugendliche, die die Gruppenstunden oder

besondere Aktionen und Projekte begleiten.

Für Kinder bieten wir in den Oster- und Herbstferien Kinderbibeltage

an, monatlich findet ein Kinderkino statt, außerdem gibt es

die wöchentliche Jungengruppe „Wild Boys“, die wöchentliche

Mädchengruppe „Trendzicken“ und das wöchentliche, offene

Kinderangebot, die „Offkids“. Eine Krabbelgruppe und eine

Vater-Kind-Gruppe ergänzt unser Angebot.

Für Jugendliche bieten wir eine Sommerfreizeit an, monatlich

findet eine Parcoursgruppe und eine Eventgruppe statt.

Wöchentliche Angebote sind der Offene Treff „Week Out“ sowie

die Fußballgruppe. Außerdem gibt es monatlich ein Nachwuchsmitarbeitertreffen

und die Möglichkeit an unserem Projekt „Per

Pedes“ teilzunehmen, das ist ein Begleitservice in den Gottesdienst

für Menschen mit Behinderungen.

Öffnungszeiten:

Gosen ist in der Woche jeweils von 13.00 Uhr - 18.00 Uhr geöffnet.

Hinzu kommen diverse Extraangebote am Wochenende. Alle

Angebote könnt Ihr auch im Gosen-Heft „What´s Up“ nachlesen,

das halbjährlich erscheint.

Carsten Vogt


10.–24.07.2012

Korsika - Calcatiggio

Reif für die Insel ?!

Der Duft nach Thymian und Mandeln, Feigen und Kastanien und dieser Hauch von Kiefer,

diese Ahnung von Rosmarin und Lavendel - das ist Korsika!

„Korsika gehört zu den bevorzugten Fleckchen der Erde, die Eigenart, ja sogar Persönlichkeit

besitzen, denen weder Zeit noch die Menschen etwas anhaben können. Korsika ist eine

der bezaubernsten gegenden der Welt und trägt zu Recht den Namen ´Insel der Schönheit´.“

(Uderzo/Goscinny)

Diese Insel wollen wir für uns

entdecken. Unser Zeltdorf steht

in Calcatoggio, etwa 20 km

nördlich von Ajaccio (Westküste).

Dort werden wir sonnige

Tage am Strand und korsisches

Stadtleben am Abend genießen.

Neben dem gemeinsamen

Kochen wartet natürlich wieder

ein tolles und spannendes Spiel-

Spaß-Sport-Programm auf Euch. In unserer Badebucht, umgeben von schroffen Felsen lädt

uns das warme Mittelmeer zum Baden und Schnorcheln ein.

Auch gemeinsame Abendgottesdienste und Gesprächsrunden mit Euren Themen sowie

romantische Sonnenuntergänge zu Gitarrenklängen stehen auf dem Programm.

Wir freuen uns auf Euch!

Leistungen: Hin- und Rückfahrt im modernen Reisebus, Fährüberfahrt, Unterkunft in Zelten,

Verpflegung.

Preis: 500,- Euro

Freizeit für: 42 Jugendliche ab 13 Jahre

Leitung: Carsten Vogt und Stephan Sehr

Haus der Jugend Gosen Kinder- und Jugendarbeit Eckardstheim

Grete-Reich-Weg 9, 33617 Bielefeld Paracelsusweg 8, 33689 Bielefeld

Tel.: 0521 - 1 443 773 05 21 - 1 441 697

E-Mail: hausleitung@hdj-gosen.de info@kiju-eheim.de

Jugendfreizeit


Erlebnis, Lernen und Gemeinschaft

Auszug der Freizeitkonzeption der Evangelischen

Jugend Bielefeld

1. Erlebnis und Spaß

Der freizeitpädagogische Ansatz

Die Freizeiten der Evangelischen Jugend Bielefeld bieten Kindern und Jugendlichen

eine Abwechslung zum Alltag. Sie beinhalten Erlebnis und Spaß und stellen

einen wichtigen Abschnitt im Entwicklungsverlauf von Kindern und Jugendlichen

dar. Sie dienen der Erholung vom Alltagsstress, sind auf das Wohlbefinden der Teilnehmenden

ausgerichtet und sind ein Höhepunkt im Jahresablauf. Sie fördern das

soziale Verhalten und die thematische Auseinandersetzung. Die jungen Menschen

lernen dabei andere Kulturen kennen, was

ihre Toleranz und die Achtung anderer

Lebensformen fördert. Die Freizeiten sind

somit ein Lern- und Orientierungsangebot.

Kindern und Jugendlichen werden entsprechend

ihres Alters und ihrer Entwicklung

Freiräume zur Erprobung und der

persönlichen Freizeitgestaltung gegeben.

Unsere Freizeiten richten sich an alle Kinder

und Jugendliche, die in unserer Stadt

leben. Wir beachten die spezifischen

Interessen von Mädchen und Jungen.

2. Experimentelle Gemeinschaft

Die theologischen Akzente

Die Evangelische Jugend Bielefeld bietet Erlebnisorte an, wo sich Kinder und

Jugendliche ernst genommen fühlen sollen. Für die Reiseteilnehmenden sind

Mitarbeitende „Weggenossen“ auf der Suche nach wichtigen Werten, die sich

vom Einerlei des Alltags abheben. Dabei ist das Besondere an dem Angebot der

Evangelischen Jugend ihre Bindung an die befreiende Botschaft der Bibel, die

lebendig und begreifbar im Leben der Menschen und der Welt Gestalt gewinnt.

Ziel der Aktivitäten ist die an den Fragen von Kindern und Jugendlichen orientierte

Verkündigung der befreienden Botschaft. Aufgabe der Evangelischen Jugend ist

es daher, Kinder und Jugendliche auf ihrem Wege zum Erwachsenen in parteilicher

und reflektierter Weise zu begleiten und Vertrauen auf eine gemeinsame

Zukunft zu gewinnen. In diesem Sinne ist die Freizeitgruppe eine „experimentelle

Gemeinschaft“.

Freizeitkonzeption


3. Mitwelt wahrnehmen

Der umweltorientierte Ansatz

Die Evangelische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist sich bewusst, dass Gott

der Schöpfer und der Erhalter der Welt ist. Deswegen berücksichtigt sie während

ihrer Maßnahmen ein umweltorientiertes Verhalten. Sie informiert sich über die

speziellen umweltpolitischen Probleme des Gastlandes und klärt die Teilnehmenden

darüber auf. Sie vermeidet umweltbelastendes Verhalten und sucht Wege,

möglichst umweltschonend das Gastland zu bereisen. Die Teilnehmenden sollen

auf den Freizeiten ein kritisches Bewusstsein zum Umgang mit der unmittelbaren

und weiteren Umwelt erlernen.

Die Evangelische Jugend Bielefeld möchte, dass auch Kinder und Jugendliche

aus Familien mit geringem Einkommen an den Freizeiten teilnehmen können.

Infos sind bei der Freizeitleitung oder direkt im Jugendpfarramt erhältlich.

Freizeitkonzeption


Allgemeine Reisebedingungen

der Evangelischen Jugend im Kirchenkreis Bielefeld

1. Anmeldung und Vertragsabschluss

Den Freizeiten des Trägers kann sich grundsätzlich jeder anschließen, sofern für die jeweilige Maßnahme

keine Teilnahmebeschränkung nach Alter oder Geschlecht gegeben ist. Die Anmeldung muss

auf dem Vordruck des Trägers erfolgen. Bei Minderjährigen ist die Anmeldung von dem, den oder

der Erziehungsberechtigten zu unterschreiben. Der Teilnahmevertrag ist zustande gekommen, wenn

die Anmeldung vom Träger schriftlich bestätigt worden ist. Maßgeblich für den Inhalt des Teilnahmevertrages

sind allein die Freizeitausschreibung, diese Teilnahmebedingungen und die schriftliche

Reisebestätigung.

2. Zahlungsbedingungen

Nach Empfang der Teilnahmebestätigung, die als Rechnung gilt, ist eine Anzahlung in Höhe von 20 %

fällig, außer, wenn in dieser ein anderer Betrag genannt wird. Die Restzahlung muss bis spätestens

4 Wochen vor Beginn der Freizeit dem in der Teilnahmebestätigung genannten Konto des Trägers

zugehen.

Der Veranstalter ist berechtigt, den Reisepreis nach Abschluss des Reisevertrages zu erhöhen,

wenn damit einer Erhöhung der Beförderungskosten oder der Flughafengebühr oder einer Änderung

der Wechselkurse Rechnung getragen wird. Eine Erhöhung findet nur dann statt, wenn zwischen

Vertragsabschluss und dem vereinbarten Reiseantritt mehr als 4 Monate liegen. Sollte dies der Fall

sein, wird der Kunde unverzüglich, spätestens aber 21 Tage vor Antritt der Reise davon in Kenntnis

gesetzt. Danach sind Preiserhöhungen unzulässig. Die Erhöhung des Reisepreises darf höchstens

dem Anstieg des Kostenfaktors entsprechen, der die Erhöhung des Reisepreises begründet. Die

Berechnung des erhöhten Reisepreises erfolgt in der Weise, dass, wenn die Beförderungskosten pro

Person anfallen, der tatsächliche Erhöhungsbetrag hinzu gerechnet wird. Erhöht das Beförderungsunternehmen

die Kosten für die Nutzung eines Beförderungsmittels, wird der Erhöhungsbetrag auf

sämtliche Teilnehmenden gleichmäßig verteilt. Erhöht sich die Flughafengebühr, kann der Reisepreis

um diesen Betrag erhöht werden. Verändern sich die Wechselkurse in der Weise, dass sich für den

Veranstalter die Durchführung der Reise verteuert, kann der Reisepreis in diesem Umfang erhöht

werden. Bezugszeitpunkt ist in allen Fällen der Zeitpunkt des Reisevertragsabschlusses.

Bei einer zulässigen Preiserhöhung von über 5 % oder einer zulässigen erheblichen Änderung kann

der Kunde ohne Kosten vom Vertrag zurücktreten oder die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen

Reise verlangen, wenn der Veranstalter in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis

für den Kunden anzubieten. Der Kunde hat den Rücktritt oder das Verlangen einer Ersatzreise unverzüglich

nach Kenntnis der Änderungserklärung dem Veranstalter gegenüber geltend zu machen.

Letzteres gilt auch für den Fall der zulässigen Absage der Reise durch den Veranstalter.

3. Rücktritt des/der Teilnehmers/in, Umbuchung, Ersatzperson

Der/die TeilnehmerIn kann jederzeit vor Beginn der Freizeit zurücktreten. Der Rücktritt soll aus

Beweissicherungs-gründen schriftlich erfolgen und bei Minderjährigen von der/dem Erziehungsberechtigten

unterschrieben werden. Maßgebend für den Rücktrittszeitpunkt ist der Eingang der

Rücktrittserklärung beim Träger. Tritt der/die TeilnehmerIn vom Reisevertrag zurück oder tritt er/sie,

ohne vom Reisevertrag zurückzutreten, die Freizeit nicht an, kann der Träger eine angemessene Entschädigung

für die getroffenen Reisevorkehrungen verlangen. Der Träger kann auch einen pauschalierten

Ersatzanspruch geltend machen.

Reisebedingungen


Dieser beträgt bei einem Rücktritt

- zwischen der 23. - 16. Woche 30 %

- zwischen der 15. - 08. Woche 40 %

- zwischen der 07. - 04. Woche 50 %

- zwischen der 03. - 02. Woche 60 %

- in der letzten Woche 70 %

- und bei Nichtantritt 80 %

des Freizeitpreises, sofern der/die TeilnehmerIn

nicht nachweist, dass ein geringerer Schaden

oder überhaupt kein Schaden eingetreten ist.

Der Träger behält sich vor, im Einzelfall einen

höheren Schaden nachzuweisen. Lässt sich der/

die TeilnehmerIn mit Zustimmung des Trägers

durch eine geeignete Ersatzperson vertreten, so

wird lediglich eine Verwaltungsgebühr in Höhe

von 30,- Euro erhoben. Der Reiseveranstalter

kann dem Wechsel in der Person des Reisenden

widersprechen, wenn der Dritte den besonderen

Erfordernissen in bezug auf die Reise nicht

genügt oder gesetzliche Vorschriften entgegenstehen.

Hierbei sind auch die gesetzlichen Vorschriften

in den jeweiligen Zielländern maßgeblich.

Der/die ErsatzteilnehmerIn tritt in die Rechte

und Pflichten des Reisevertrages ein.

Bearbeitungs- und Rücktrittsentgelte sind sofort

fällig.

Rücktrittserklärungen und Änderungswünsche

werden erst mit dem Tage wirksam, an dem sie

beim Reiseveranstalter eingehen. Änderungswünsche

sollten im Interesse des Reisenden

und aus Beweissicherungsgründen schriftlich

erfolgen und bei Minderjährigen von der/dem

Erziehungsberechtigten unterschrieben werden.

Das gleiche gilt, wenn der/die TeilnehmerIn

mit Zustimmung des Trägers an einer anderen

Freizeit teilnimmt.

Der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung

wird dringend empfohlen.

4. Rücktritt durch den Träger der Freizeit

Der Träger der Freizeit kann vor Antritt der

Freizeit vom Reisevertrag zurücktreten oder nach

Antritt der Freizeit den Reisevertrag kündigen:

a. Ohne Einhaltung einer Frist, wenn der/die

TeilnehmerIn die Durchführung der Freizeit trotz

Ermahnung nachhaltig stört oder sich vertragswidrig

verhält; eine Erstattung des Reisepreises

erfolgt nicht.

Reisebedingungen


. Bis 3 Wochen vor Freizeitantritt, wenn die Pflicht,

die Freizeit durchzuführen für den Veranstalter

nach Ausschöpfung aller Möglichkeiten die

Überschreitung der wirtschaftlichen Opfergrenze,

bezogen auf die Freizeit, bedeuten würde, es

sei denn, der Veranstalter hat die dazu führenden

Umstände zu vertreten. Wird die Freizeit aus

diesem Grund abgesagt, so erhält der/ die TeilnehmerIn

den eingezahlten Betrag unverzüglich

zurück.

c. Wird eine ausgeschriebene oder behördlich

festgelegte MindestteilnehmerInnenzahl nicht

erreicht, ist der Träger berechtigt, die Freizeit bis

zu 3 Wochen vor Freizeitbeginn abzusagen. Den

eingezahlten Reisepreis erhält der/die TeilnehmerIn

in voller Höhe unverzüglich zurück.

d. Der Veranstalter kann von einem Reisevertrag

zurücktreten, wenn die Durchführung der Reise

infolge bei Vertragsabschluss nicht vorhersehbarer,

außergewöhnlicher Umstände erschwert,

gefährdet oder beeinträchtigt wird, wie z.B. durch

Krieg, Streik, Naturkatastrophen, behördliche

Anordnung oder sonstige vergleichbare Vorfälle.

Ein Anspruch über die Rückzahlung des Reisepreises

hinaus besteht nicht.

H&W

Getränke

Getränkeabholmarkt

Partyservice

Haus- und

Firmenanlieferung

Telefon (05 21) 32 50 85

Eckendorfer Straße 46 · 33609 Bielefeld

Fax (05 21) 3 75 44

huwgetraenke@aol.com

www.huwgetraenke.de

5. Leistung

Für Umfang und Art der gegenseitigen Leistungen gelten ausschließlich die Beschreibungen,

Abbildungen und Preisangaben in dem Prospekt des Reiseveranstalters. Sollten sich die Preise in

Abweichung mit der Prospektangabe erhöht haben, wird vom Reiseveranstalter in der Teilnahmebestätigung

auf die Preiserhöhung gesondert hingewiesen. Der/die TeilnehmerIn und/oder sein/

Ihr Erziehungsberechtigter muss darauf schriftlich ihr Einverständnis mit der Erhöhung binnen 10

Tagen, eingehend beim Reiseveranstalter bestätigen. Geschieht dies nicht, gilt der Vertrag als nicht

abgeschlossen. Kann die Reise infolge eines Umstandes, der nach Vertragsabschluss eingetreten

und vom Veranstalter nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt worden ist, nicht vertragsgemäß

durchgeführt werden, so ist der Reiseveranstalter berechtigt, Reiseleistungen zu ändern, sofern die

Abweichung zur ursprünglich gebuchten Leistung nicht erheblich und für den Reisenden zumutbar

ist.

6. Haftung

Der Träger haftet als Veranstalter von Freizeiten für

- die gewissenhafte Freizeitvorbereitung

- die sorgfältige Auswahl und Überwachung der Leistungsträger

- die Richtigkeit der Leistungsbeschreibungen

- die ordnungsgemäße Erbringung der vertraglich vereinbarten Freizeitleistungen entsprechend

der Ortsüblichkeiten des jeweiligen Ziellandes und -ortes; soweit die Ortsüblichkeit maßgebend ist,

ist dieses in der Reisebeschreibung oder durch besondere Hinweise ausdrücklich hervorgehoben.

Der Träger haftet nicht für die Leistungen im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen

lediglich vermittelt werden und die in der Freizeitausschreibung ausdrücklich als Fremdleistungen

Reisebedingungen


gekennzeichnet sind, auch dann nicht, wenn die örtliche Freizeitleitung an diesen Veranstaltungen

teilnimmt.

7. Haftungsbegrenzung

Die Haftung des Trägers für Schäden, die nicht Körperschäden sind, - gleich aus welchem Rechtsgrund

- ist der Höhe nach auf den dreifachen Reisepreis beschränkt,

- soweit ein Schaden des/r Freizeitteilnehmer/s/in weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt

wird oder

- soweit der Träger für einen dem/der FreizeitteilnehmerIn entstehenden Schaden allein wegen des

Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist.

Die Haftung des Trägers ist beschränkt, soweit aufgrund gesetzlicher Vorschriften, die auf die von

einem Leistungsträger zu erbringenden Leistungen anzuwenden sind, dessen Haftung ebenfalls

beschränkt ist.

8. Pass-, Visa-, Zoll- und Gesundheitsbestimmungen

Bei Auslandsfreizeiten ist ein gültiger Personalausweis bzw. ein Reisepass erforderlich. TeilnehmerInnen,

die nicht die deutsche Staatsangehörigkeit haben, müssen sich rechtzeitig ein Visum für

die jeweiligen Reise- und Aufenthaltsländer besorgen. Für die Einhaltung der Devisen- und Zollbestimmungen

ist jede/r TeilnehmerIn selbst verantwortlich. Angaben über gesundheitliche Einschränkungen

des/r TeilnehmerIn können nur berücksichtigt werden, wenn uns dies mit der Anmeldung

schriftlich bekannt gegeben wird.

Sollten - trotz der erteilten Informationen - Einreisevorschriften einzelner Länder von TeilnehmerInnen

nicht eingehalten werden, so dass sie deshalb die Reise nicht antreten können, sind wir berechtigt,

sie mit den entsprechenden Rücktrittskosten gemäß Ziffer 3 zu belasten.

9. Höhere Gewalt

Wird die Reise infolge bei Vertragsabschluss nicht vorhersehbarer höherer Gewalt erheblich

erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, so können sowohl Freizeitveranstalter als auch der Reisende

den Vertrag nur nach Maßgabe der Vorschrift zur Kündigung wegen höherer Gewalt (§ 651j

BGB) kündigen. Die Rechtsfolgen ergeben sich aus dem Gesetz. Der Freizeitveranstalter wird dann

den gezahlten Reisepreis erstatten, kann jedoch für erbrachte oder noch zu erbringende Reiseleistungen

eine angemessene Entschädigung verlangen. Dies gilt nicht, soweit diese Leistungen infolge

der Aufhebung des Vertrages für den Reisenden kein Interesse haben.

Der Freizeitveranstalter ist verpflichtet, die infolge der Kündigung des Vertrages notwendigen

Maßnahmen zu treffen, insbesondere, falls der Vertrag die Rückbeförderung vorsieht, den Reisenden

zurückzubefördern. Die Mehrkosten für die Rückbeförderung sind von den Parteien je zur Hälfte zu

tragen. Im übrigen fallen die Mehrkosten dem Reisenden zur Last.

10. Vertragsobliegenheiten und Hinweise

a. Wird die Reise nicht vertragsgemäß durchgeführt, haben TeilnehmerInnen nur dann die gesetzlichen

Gewährleistungsansprüche der Abhilfe, Selbstabhilfe, Minderung des Reisepreises, der

Kündigung und des Schadenersatzes, wenn sie es nicht schuldhaft unterlassen, einen aufgetretenen

Mangel während der Reise uns anzuzeigen.

b. Tritt ein Reisemangel auf, müssen die TeilnehmerInnen uns eine angemessene Frist zur Abhilfeleistung

einräumen. Erst danach dürfen sie selbst Abhilfe schaffen oder bei einem erheblichen Mangel

die Reise kündigen. Einer Fristsetzung bedarf es nur dann nicht, wenn die Abhilfe unmöglich ist oder

von uns verweigert wird oder die sofortige Abhilfe bzw. Kündigung durch ein besonderes Interesse

der TeilnehmerInnen gerechtfertigt ist.

c. Eine Mängelanzeige nimmt die Freizeitleitung entgegen. Sollte diese wider Erwarten nicht erreichbar

sein, so können sich die TeilnehmerInnen direkt an den Freizeitveranstalter wenden.

Reisebedingungen


d. Gewährleistungsansprüche haben TeilnehmerInnen innerhalb eines Monats nach dem vertraglichen

Reiseende bei uns geltend zu machen. Nach Ablauf der Frist können sie Ansprüche nur geltend

machen, wenn sie ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist gehindert worden sind.

e. Gewährleistungsansprüche verjähren ein Jahr nach dem vertraglichen Reiseende.

11. Anwendbares Recht

Die Rechtsbeziehung zwischen dem Freizeitveranstalter und dem Teilnehmer/der Teilnehmerin bzw.

den Erziehungsberechtigten richten sich nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

12. Neben dem Reisevertragsgesetz und den Allgemeinen Reisebedingungen gelten zusätzlich

folgende Vereinbarungen:

- Jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin erklärt mit seiner/ihrer Anmeldung die Bereitschaft, sich in die

Gemeinschaft der Freizeitteilnehmer/-teilnehmerinnen einzuordnen und am vorgesehenen Programm

teilzunehmen.

- Die Teilnahme an ausdrücklich vorgesehenen Vorbereitungstagen ist für jeden Teilnehmer/

jede Teilnehmerin verbindlich.

- Für jede Freizeit ist ein Leiter/eine Leiterin verantwortlich. Mit der Anmeldung wird erklärt, den

Weisungen des Leiters/ der Leiterin nachzukommen. Bei Verstößen gegen die Freizeitordnung ist

der Leiter/die Leiterin berechtigt, den Teilnehmer/die Teilnehmerin auf eigene Kosten nach Hause zu

schicken, sofern dies angemessen ist und gesetzliche Vorschriften dem nicht entgegen stehen.

- Alle Teilnehmer/Teilnehmerinnen unserer Freizeiten sind unfall- und haftpflichtversichert.

Stand: 11 / 2011

Reisebedingungen

Wir schaffen Wohnbehagen.

� Ausführung aller Malerarbeiten � Imprägnierungen

� Energieberatung

� Kreative Gestaltungstechniken

� Farbberatung

� Sanierung denkmalgeschützter

Fassaden

� Betonsanierung




� Fassadenreinigung

� Schlämmverfugungen

� Fußboden-Verlegearbeiten

(Lino, Laminat und Parkett)

� Trockenbau


Zur Freizeit in

vom ....................... bis ....................... mit der Freizeit-Nr. ......................................

Name: ........................................................... Vorname: ............................

Name der Eltern: .........................................................................................

Straße: ........................................................................................................

PLZ/Ort: ......................................................................................................

Geburtsdatum: .................................... Telefon: ..........................................

Schule: ........................................................................................................

E-Mail: ........................................................................................................

...................................................................................................

Name des Überweisenden der Kosten (bitte in Druckschrift)

....................................................................., den ........................

.................................................... .......................................................................

Unterschrift Teilnehmer/in

und bei Teilnehmenden unter 18 Jahren Unterschrift des gesetzlich Vertretenden

Die Reisebedingungen ab Seite 48 habe ich zur Kenntnis genommen und

erkenne diese mit meiner Unterschrift an.

Unterschrift Teilnehmer/in

und bei Teilnehmenden unter 18 Jahren Unterschrift des gesetzlich Vertretenden

Die Anmeldung bitte direkt an den Veranstaltenden schicken.

Anmeldung

Ich bin dabei!

Anmeldung


Eine gute Versicherung

erkennt man am

Kleingedruckten.

Regionaldirektion Westfalen

Sedanstraße 9 . 59065 Hamm

Telefon 02381 4360123

michael.viehler@bruderhilfe.de

www.bruderhilfe.de


Zur Freizeit in

vom ....................... bis ....................... mit der Freizeit-Nr. ......................................

Name: ........................................................... Vorname: ............................

Name der Eltern: .........................................................................................

Straße: ........................................................................................................

PLZ/Ort: ......................................................................................................

Geburtsdatum: .................................... Telefon: ..........................................

Schule: ........................................................................................................

E-Mail: ........................................................................................................

...................................................................................................

Name des Überweisenden der Kosten (bitte in Druckschrift)

....................................................................., den ........................

.................................................... .......................................................................

Unterschrift Teilnehmer/in

und bei Teilnehmenden unter 18 Jahren Unterschrift des gesetzlich Vertretenden

Die Reisebedingungen ab Seite 48 habe ich zur Kenntnis genommen und

erkenne diese mit meiner Unterschrift an.

Unterschrift Teilnehmer/in

und bei Teilnehmenden unter 18 Jahren Unterschrift des gesetzlich Vertretenden

Die Anmeldung bitte direkt an den Veranstaltenden schicken.

Anmeldung

Ich bin dabei!

Anmeldung


BKK Diakonie

Von Mensch zu Mensch ...

BKK Diakonie – eine starke Gemeinschaft!

Die etwas andere Krankenkasse, speziell für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im

kirchlichen Bereich, bietet:

• Individuelle Beratung statt Call-Center

• Kostenlosen Zahnersatz und Gesundheitswochen statt Einheitsbehandlung

• Ganzheitliches Denken und Naturheilkunde statt Massenmedizin

Werden und werben Sie ein Mitglied. Es lohnt sich!

Bei uns zahlen

Sie keinen

Zusatzbeitrag!

Weitere Informationen unter www.bkk-diakonie.de/mitgliedschaft oder telefonisch unter

0180 - 25 534 25 (6 ct/Verbindung aus dem Festnetz und bis zu 42 ct/Minute aus anderen Netzen).

www.bkk-diakonie.de

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine