August-September 2006 - Katholische Kirchengemeinde St. Michael

st.michael.tuebingen.de
  • Keine Tags gefunden...

August-September 2006 - Katholische Kirchengemeinde St. Michael

Katholische Kirchengemeinde St. MichaelHechinger Straße 45 · 72072 Tübingenwww.st-michael-tuebingen.deaktuellst. michaelAugust/September 2006Der Liebe ein Gesicht geben!Es ist wohl nicht zu viel behauptet, wenn ich sage, daß dies zum Wesentlicheneiner christlichen Gemeinde gehört: Nicht nur geredet werden soll hier von derLiebe, theoretisiert über die Botschaft Jesu. Nein, sie muß hier Hand und Fußgewinnen und das Herz soll manches Mal überfließen davon.Bei einer Gemeinde, die über 4000 Mitglieder hat wie St. Michael, ist es nichtleicht, den Überblick zu behalten. Das hat wohl auch mein Vorgänger DekanHugo Rathgeb gewußt, als er vor 30 Jahren mit Frauen und Männern derGemeinde die CARITASKONFERENZ hier gründete. Ihr Auftrag: Der Liebe in kleinenZeichen ein Gesicht geben: durch Aufmerksamkeiten und Besuche. Keinersollte sich vergessen fühlen, weil er zu alt oder zu krank oder zu weit weg ist vonder Kirche.In den vergangenen 30 Jahren ist die CARITASKONFERENZ ihrem Auftrag treugeblieben: Besuche zu Ostern und Weihnachten und an den Geburtstagen, einTag der Begegnung, kleine Dienste, die nicht groß an die Öffentlichkeit kommen.So verstehen Sie Ihren Dienst, der unverzichtbar ist, der schlicht zumWesen unseres christlichen Glaubens gehört. Hauptsächlich sind es Frauen, dieseit vielen Jahren mittun. Neue sind deshalb aufs herzlichste willkommen,damit der Dienst am Nächsten auch künftig gewährleistet ist.Ich bin als Pfarrer sehr dankbar, daß es die CARITASKONFERENZ gibt. Frau Herre,die Leiterin der Konferenz, arbeitet mit großer Umsicht und sehr eigenverantwortlich,zugleich aber in enger Absprache mit den hauptberuflichen Seelsorgern.


30 Jahre CARITASKONFERENZ. Das ist Grund zum Feiern und dabei die konkretenErfordernisse der Liebe zum Nächsten bewußt zu machen. Und weil dieNächstenliebe von der Liebe zu Gott nicht zu trennen ist, laden wir herzlichzu einem Gottesdienst ein am CARITAS-Sonntag, 24. 9. 2006 – 10.30 Uhr inSt. Michael. Anschließend gibt es einen Umtrunk – bei schönem Wetter aufdem Kirchplatz!Pfr. Thomas SteigerEin-Euro-Job in der GemeindeWir kennen die Lage auf dem Arbeitsmarkt. Wir wissen darum, daß vieleMenschen arbeitslos sind. Sie sind je nach Alter, nach Ausbildung oder Dauerihrer Arbeitslosigkeit oftmals nicht mehr „gut“ genug für einen Job in derersten Reihe, dem ersten Arbeitsmarkt. Für sie gibt es momentan wenigHoffnung.Durch das sogenannte Hartz IV-Gesetz besteht aber die Möglichkeit, ingemeinnützigen Einrichtungen zusätzlich zum Arbeitslosengeld II ein Zubrotzu verdienen. Dabei handelt es sich um den viel zitierten und auch viel gescholtenenEin-Euro-Job.Nach einigen Diskussionen in den Gremien hat sich unsere Gemeinde grundsätzlichpositiv zur Einrichtung eines solchen Arbeitsplatzes geäußert. EinemAntrag der Gemeinde St. Michael an die zuständige Arbeitsagentur zur Bewilligungeiner halben Stelle (20 Stunden Arbeitszeit pro Woche) wurde entsprochen.Zum 01. 08. 2006 wird nun Frau Gabriele Petridis eine solche Stelle bei unsantreten. Sie wird im Bereich der Werkstatt unter dem Kirchturm, im hauswirtschaftlichenBereich und in Ausführung zusätzlicher Büroarbeiten ihrwöchentliches Arbeitspensum leisten.Frau Petridis ist hoch motiviert, freut sich sehr auf die vielfältigen Aufgabenund hofft auf viele gute Begegnungen mit all denen, die sich im Gemeindehausbewegen.Wünschen wir ihr eine ergiebige Zeit bei uns !Thomas KubetschekMiniausflug der LeiterrundeDie Leiterrunde der Minis von St. Michael macht am Samstag, 16. 09. 06 einenAusflug in den Europapark nach Rust. Wir hoffen, bei gutem Wetter und mitviel Spass so in das neue Schuljahr zu starten. Finanziert haben die Leiterdiesen Ausflug durch Kuchenverkauf nach den Gottesdiensten.Markus Neff


Dank und Verabschiedung vonunseren MinistrantenleiternIm Familiengottesdienst am 16.7.06 wurden Verena Jäger, Andrea Dentlerund Thomas Beck für ihre Zeit bei den Ministranten geehrt und verabschiedet.Pfarrer Steiger und Makus Neff nutzten die Gelegenheit, um im Namender ganzen Gemeinde allen drei den Dank auszusprechen für ihren Dienst inder Liturgie und der Jugendarbeit der Minis. Nach dem Abitur steht fürAndrea, Verena und Thomas ein neuer Lebensabschnitt ins Haus, für den wirihnen alle Gute und Gottes Segen wünschen.Wir hoffen, dass die Erfahrungen, die Ihr bei den Minis gemacht habt, Euchgute Impulse für Eure Zukunft geben und wir freuen uns, Euch immer wiederin St. Michael begrüßen zu dürfen.Markus Neff und Thomas SteigerJohann Anton Kobrich (1714–1791) – Messe F-DurAuch am Sonntag, 06. 8. 2006 laden wir Sie ein zum Mitfeiern des Gottesdienstesum 9.00 Uhr, der musikalisch besonders gestaltet wird.Lucia Lehr (Alt) und Joachim Brüser (Bass) werden von Ulrich Wolf an der Orgelbegleitet zur Messe in F-Dur von Johann Anton Kobrich.Kobrich wurde 1714 in Landsberg am Lech geboren. Da sein Vater bereitsOrganist in Landsberg war, wird er wohl die Ausbildung seines Sohnes besorgthaben. Nach einer Inschrift auf dem Grabdenkmal an der Außenseiteder Landsberger Stadtpfarrkirche versah Johan Anton Kobrich 62 Jahre langdas Amt des Stadtpfarrorganisten. Er starb 1791 in Landsberg.Ulrich WolfMariä HimmelfahrtAm Hochfest „Mariä Himmelfahrt“ bzw. dem Fest der Aufnahme Mariens inden Himmel werden seit über tausend Jahren Heilkräuter zur Liturgiegebracht. Laut der alten Tradition soll die Heilkraft der Kräuter durch dieFürbitte der Kirche dem ganzen Menschen zum Heil dienen. Mit den Blumenbringen wir die Schönheit der Natur in den Gottesdienst, der so zu einemsommerlichen Fest der Freude wird.Wir feiern die Liturgie am 15. August 2006um 18. 30 Uhr in St. Michael.Pfr. Andrey Krekshin


Caritas-Sammlung – Wer hilft mit?„Investieren Sie in Menschlichkeit – Ihre Spende der Caritas“. Unter diesemMotto ruft die Caritas vom 16. bis 24. September 2006 zur Caritas-Sammlung inallen Gemeinden der Diözese Rottenburg-Stuttgart auf. Die Spenden werden fürHilsangebote direkt vor Ort eingesetzt: 50 % des Sammlungsergebnisses bleibtin den Kirchengemeinden für sozialkaritative Aufgaben. Der andere Teil geht anden Caritasverband für Dienste und Projekte direkt in der jeweiligen Region.Eine gute Sache – doch dafür brauchen wir Ihre Unterstützung...Wenn Sie zu Beginn der Sommerferien eine sinnvolle Beschäftigung suchen –dann kommen Sie doch einfach zu uns – zur Caritaskonferenz.Zur Vorbereitung der diesjährigen Caritassammlung suchen wir freiwilligeHelfer aus der Gemeinde. Am Montag, 7. 8. und evtl. noch Dienstag, 8. 8.,jeweils ab 16.00 Uhr im Gemeindesaal, wollen wir die Caritasbriefe kuvertieren.Frauen und Männer, gleich welchen Alters, sind dazu herzlich eingeladen.Mit vielen fleißigen Händen wären wir schneller fertig! Die Frauen derCaritaskonferenz freuen sich auf Sie. Sich miteinander unterhalten undlachen gehört immer mit dazu.Ursula Herre und Martin GünterGetanzter Erntedank – Alles fügt sich und erfüllt sich...Mit altüberlieferten sowie auch neu entwickelten Kreis- und Reigentänzenaus aller Welt feiern wir am 30. 9. 2006 von 15.00–17.00 Uhr in der Kirch amEck das Fest der Farben und der Ernte. Tanzend verleihen wir unserem DankAusdruck, wie es die Menschen zu allen Zeiten immer wieder getan haben,und können so ein Gefühl der Verbundenheit mit der gesamten Schöpfungerleben. Eingeladen sind Frauen und Männer, die sich einlassen wollen aufinnere und äußere Bewegung! Bitte leichte, bequeme Schuhe mitbringen!Der Teilnehmerbeitrag von 3 Euro kommt als Spende der Kirch am Eck zugute.Für Rückfragen: Edeltraud Holzhey, Tel. 0 70 71-3 76 94Martin GünterJugendgottesdienst in BühlAm Samstag, den 30. 9.2006 findet um 18.00 Uhr ein Jugendgottesdienst inSt. Pankratius/Bühl statt. Da die Vorabendmesse in St. Michael an diesemSamstag entfällt, bitten wir darum, entweder den Jugendgottesdienst in St.Pankratius oder den Familiengottesdienst am Gemeindefest in St. Michael(1.10.06) mitzufeiern.Markus Neff und Martin Günter


SchulanfangsgottesdiensteDie Erstkläßler unseres Gemeindegebietes und deren Eltern und Geschwister,Paten und Freunde laden wir herzlich ein zu Ökumenischen Schulanfangsgottesdiensten.Den neuen Abschnitt im Leben, den Schritt hinaus in die„weite Welt“ stellen wir unter den Segen Gottes, der jedem Kind einzeln zugesagtwird.Grundschule HügelschuleDo 21. 9. 2006 – 9.00 Uhr St. MichaelGrundschule Hechinger Eck/Ludwig KrapfDo 21. 9. 2006 – 11.00 Uhr St. MichaelGrundschule Französische Schule Fr 22. 9. 2006 – 9.00 Uhr St. MichaelOrgelkonzert der C-Kurs-TeilnehmerPfr. Thomas SteigerAm Dienstag, 19.9. 2006 um 19.00 Uhr, findet in der St. Michaels-Kirche in derHechingerstraße in Tübingen ein Orgelkonzert statt. Es spielen die Kandidatendes C-Kurses aus dem Kirchenbezirk Tübingen.Seit Frühjahr 2005 treffen sich die KursteilnehmerInnen unter der Leitung vonKMD Gerhard Kaufmann und Bezirkskantor Günther Löw wöchentlich zumTheorie-, Orgel- und Chorleitungsunterricht. Die Ausführenden sind ValentinaArmbruster, Agathe Ditting, Philipp Nicklaus, Anette Schall, Andreas Weihnachtund Cornelia Werner. Ihre Orgellehrer sind Tabea Flath, Günther Löwund Katrin Seeger.Gespielt werden von J. S. Bach Präludium und Fuge in c-Moll, g-Moll undC-Dur, von D. Buxtehude Präludium in D, von Mendelssohn Präludium in C-Durund das Benedictus von M. Reger.Dazu möchten wir ganz herzlich einladen.Günther LöwZeit zum Gespräch!Oft fehlt einfach das Gegenüber.Oft sind andere Dinge vermeintlich wichtiger.Dabei möchte ich so vieles sagen, erzählen, aussprechen, loswerden, kundtun.Wer mag, kann dies jeweils montags 7. 8./28. 8./11. 9. 2006von 9.00–13.00 Uhr im Gemeindehaus St. Michael tun.Sie sind herzlich eingeladen.Thomas Kubetschek


Baustelle Beziehung –eine Vortragsreihe zum 40-jährigen Jubiläumder Psychologischen Beratungsstelle BrückenstrasseDie Beratungsstelle in der Brückenstrasse kann in diesem Herbst ihr 40-jährigesBestehen als ökumenische Einrichtung feiern. Zu diesem Anlass wird esam Freitag, den 20. 10. 2006 um 17.00 Uhr eine Festveranstaltung in derAlbert-Schweitzer-Kirche auf der Wanne geben.Aber auch die diesjährige Vortragsreihe steht im Zeichen des Jubiläums.Unter dem Titel „Baustelle Beziehung“ gehen die verschiedenen Referent-Innen an den drei Abenden der Frage nach, wie sich unsere Sehnsüchte undErwartungen, aber auch unsere Schwierigkeiten und Lösungsversuche überdie letzten Jahrzehnte gewandelt haben, und welche menschlichen GlücksundLeidenslinien sich durch all die Veränderungen ziehen.„Baustelle Beziehung“ verweist dabei nicht nur darauf, dass Beziehungen niemalsfertig und vollkommen sind und mitunter einer besonderen Unterstützungdurch Fachleute bedürfen – der Titel nimmt auch Bezug auf die ganzkonkreten Umbau-Massnahmen, die derzeit in der Brückenstrasse anstehen…Die Vortragstermine im einzelnen:Donnerstag 28.9.06 Wir müssen vor Hoffnung verrückt sein40 Jahre Umgang mit Beziehungsgeschichte(n)Beiträge von Mitarbeiterinnen der BeratungsstelleDonnerstag 5.10.06 Sprache ist Gespräch.Beziehungen als Thema in der deutschsprachigenLiteratur der letzten 40 JahreReferent: Dr. Michael Krämer, StuttgartDonnerstag 12.10.06 Verbunden sein ohne Bindung?Selbst- und Beziehungserleben im WandelReferent: Dr. Rainer Funk,Psychoanalytiker, TübingenAlle Veranstaltungen finden um 20.00 Uhr im Gemeindehaus St. Johannes,Bachgasse 3 in Tübingen statt. Unkostenbeitrag 4 €; Spenden sind willkommen.Veranstalter sind der Förderkreis für die Psychologische Beratungsstelle unddie evangelische und katholische Gesamtkirchengemeinde Tübingen.Ulrich Schlude-Nießen


„Dient dem Herrn mit Freude...Dankt ihm, preist seinen Namen“ – unter diesem Motto aus Psalm 100 feiernwir am Sonntag, den 1. 10. 06 unser Gemeindefest. Dem Herrn in Freude dienen– könnte man das Tun und Bemühen unserer Michaelsgemeinde schönerbeschreiben? Dem Herrn zu danken, seinen Namen zu preisen – wann gäbe esdazu eine passendere Gelegenheit, als am Erntedank-Sonntag an unseremGemeindefest?Wir beginnen mit einem Familiengottesdienst um 10.30 Uhr; danach schließtsich wieder ein buntes Programm für Groß und Klein auf dem Gelände rundum unsere Kirche an; und natürlich ist für das leibliche Wohl in bewährterForm gesorgt!Wer selbst aktiv zum Gelingen unseres Festes beitragen möchte – Helferinnenund Helfer werden dringend gesucht! – möge sich bitte ab sofort bei FrauMargret Ulmer, Tel. 72343 melden! Im Voraus schon herzlichen Dank – und unsallen ein gelingendes Fest!Martin GünterBasicsWas ist eigentlich „basics“? Das sind vier besondere Abende, bei denen allenInteressenten – unabhängig davon, zu welcher Konfession sie gehören – einegute Möglichkeit gegeben wird, sich mit dem Glauben auseinanderzusetzen.Es ist eine günstige Gelegenheit für alte und neue Fragen, für Referate undoffene Gespräche, für Anregungen und tiefe Gedanken. An diesen Abendenkönnen Sie mit drei Referenten über verschiedene Themen diskutieren:Do. 05. 10., Alltag – „Was macht Gott am Montag?“(Ref. Manuela Rubow – Gemeindediakonin der EvangelischenFreikirche, Familienfrau und Mediatorin);Do. 12. 10., Gebet – „Lohnt es sich zu beten?“ undDo. 19. 10., Bibel – „Warum und wie lese ich die Bibel?“Do. 26. 10.,(beide Abende Ref. Lucie Pancer, evangelische Rundfunkpfarrerin);Glaube – „Kann ich glauben, was ich nicht sehe?“(Ref. Dekan Thomas Steiger).Die Abende, die von der katholischen und evangelischen KirchengemeindeBühl/Kilchberg veranstaltet werden, finden im katholischen Gemeindesaal inBühl (Schäfergarten 30, Katholischer Kindergarten) jeweils um 20.00 Uhr (bisca. 21.30 Uhr) statt. Für unsere Planung bitten wir um Ihre schriftliche Anmeldungbis zum 29. 09. 2006 bei den Pfarrämtern Bühl und Kilchberg.Pfr. Andrey Krekshin


Leben in der Kirche am EckAbendgottesdienst:jeden Samstag um 18.00 Uhr,am 26.8. und 30.9. mit Abendmahl (Saft)Spanischer Gottesdienst:Am Sonntag, 27.8. und 24.9.um 17.00 Uhr, Tel. 34478.Bastel- und Vergnügungskreis:Findet in den Ferien nicht statt;Montag, 18.9. um 20.00 UhrPlanung der nächsten Treffen;Kontakt: Adelheid Dentler, Tel. 35148Bibelabend:Findet in den Ferien nicht statt;Kontakt: Pfarrer Harry Waßmann,Tel. 31935Bodega – offenes Jugendcafé:Montags ab 19.00 Uhr;in den Ferien nach AbspracheKontakt: Jonathan Binder, Tel. 68099Frauenkirch:Offener Frauentreff mit wechselndenThemen;am Donnerstag, 21.9. um 20.00 UhrPlanung der nächsten Treffen;Kontakt: Pfrin Beate Schröder,Tel. 31935Kinderfrühstück:Singen, Spielen, Malen,Geschichten aus der Bibel;am Samstag, 30.9. von 10.00–11.30 Uhr,Kontaktperson: Peter Heilemann,Tel. 305258Offener Abend der Gruppe Immanuel:jeden 2. Mittwoch im Monat(9.8. und 13.9.) um 19.30 Uhr;Kontakt: Marco Trunzer,Tel. 07072-208380Offenes Angebot zur(Zen-) Meditation:jeden Freitag um 7.00–7.30 Uhr, anschl.FrühstückKontakt: Marie-José und GerhardSchneider, Tel. 52881Seniorentreff:jeden Dienstag (außer in denSchulferien)ab 15.00 Uhr Kaffee und Kuchen,ab 16.00 Uhr Programm;Kontakt: Pfarrer Harry Waßmann,Tel. 31935Planungskreis Kirch am Eck:Mittwoch, 20.9. um 20.00 Uhr;Einladung an alle, die das Lebenin der Kirch am Eck mitgestalten wollen!KontaktpersonenPfarrer Thomas Steiger, Tel. 9 16 30; Sigrid Krins, Tel. 3 44 78Redaktionsschlussfür die Ausgabe Oktober: 19.9.06Abholtermin Austräger/-innen ab 29.9.06Redaktion/Herstellung: Martin Günter/Brigitte Neu


Öffnungszeiten PfarrbüroMontag 09.00–12.00 Uhr 14.00–17.00 UhrDienstag 09.00–12.00 Uhr 14.00–17.00 UhrMittwoch 09.00–12.00 Uhr geschlossen!Donnerstag geschlossen! 14.00–17.00 UhrFreitag 10.30–12.00 Uhr geschlossen!Unsere Sekretärin, Frau Scholz, ist gerne während der angegebenen Öffnungszeiten fürSie da. In der übrigen Zeit ist auch in ihrer Anwesenheit kein Publikumsverkehr möglich.Wir bitten Sie höflich, dies zu beachten!Pfarrbüro Frau Scholz, Sekretärin: 91 63 0, Faxnummer: 91 63 33e-mail: pfarrbuero@st-michael-tuebingen.deUnseren Hausmeister und Mesner, Herrn Ibrahim, erreichen Sie mittwochsvon 10.00–12.00 Uhr telefonisch unter 91 63 21 und auch in der Sakristei.Dekan Steiger: 91 63 0Pfarrer Krekshin (Bühl) 0 74 72/95 18 40Pastoralreferent Günter: 91 63 66Pastoralassistent Neff: 91 63 63Diakon Kubetschek: 0 74 72/94 92 22Kirchenmusiker Wolf: 91 63 63Geburtstage im August01.08.1924 Katharina Decker,Ludwig-Krapf-Straße 19 8204.08.1931 Gebhard Raible,Derendinger Straße 23 7506.08.1926 Katharina Kunz,Albrechtstraße 38 8007.08.1919 Georg Thanhäuser,Achalmstraße 16 8708.08.1926 Anna Fritz,Memelweg 38 8009.08.1931 Martha Konrad,Memmingerstraße 29 7513.08.1926 Hildegard Bentz,Heinlenstraße 29 8013.08.1923 Anna Frey,Kiesäckerstraße 10 8317.08.1913 Anna Schmelzl,Raichbergstraße 38 8319.08.1923 Elfriede Schunack,Im Kleeacker 21 8322.08.1919 Alois Brugger,Raichbergstraße 21 8723.08.1925 Günter Meißner,Primus-Truber-Straße 16 8123.08.1925 Egor Olgeiser,Galgenbergstraße 78 8127.08.1923 Helene Clauss,Kiesäckerstraße 10 8331.08.1919 Rosa Motzer,Tilsiter Weg 19 87


Geburtstage im September02.09.1923 Elisabeth Rundinger,Albrechtstraße 29 8309.09.1919 Bonzana Hafner, ImFeuerhägle 24 8709.09.1925 Eduard Mrugala,Wennfelder Garten 31 8110.09.1925 Matthias Brandt,Eugenstraße 31 8111.09.1920 Franziska Schulz,Primus-Truber-Straße 28 8618.09.1914 Rosa Beuter,Saibenstraße 10 9218.09.1922 Charlotte Schleich,Ebertstraße 38 8419.09.1924 Heinrich Lins,Französische Allee 13 8223.09.1925 Martha Geppert,Hegelstraße 40 8123.09.1921 Hedwig Seitz,Sieben-Höfe-Straße 122 8628.09.1919 Mathilde Munz,Danziger Straße 23 87TaufenAnna Josephin Schuhmacher, Ivan Marijić, Noelle Richter, Jule Untraut, Lilly UntrautZur Taufe wünschen wir viel Freude und für die Familie den Schutz GottesTauftermine in St. Michael,So., 15.10., 10.30 UhrSo., 29.10., 11.30 UhrSo., 19.11., 10.30/11.30 UhrSo., 10.12., 1030/11.30 UhrTaufkatecheseSa., 07.10., 9.30–12.00 Uhrdto.Sa., 11.11., 9.30–12.00 Uhrdto.Die Kollekten erbrachten25.05. Für die Gemeinde 53,08 €03./04.06. Renovabis 212,55 €05.06. Für die Gemeinde 131,97 €10./11.06. Für die Gemeinde 187,60 €15.06. Für die Gemeinde 29,37 €17./18.06. Für die Gemeinde 167,16 €18.06. Kinderbegräbnisstätte Schmetterling 146,90 €24./25.06. Für die Gemeinde 156,49 €01.07. Peterspfennig 56,00 €02.07. Sambia-Projekt (Firmung) 1.151,51 €


Besondere Gottesdienste im August und SeptemberDonnerst., 3. Aug.Freitag, 4. Aug.Sonntag, 6. Aug.Montag, 7. Aug.Dienstag, 15. Aug.Montag, 18. Sept.Donnerst.,21. Sept.Freitag, 22. Sept.Samstag, 23. Sept.Sonntag, 24. Sept.Montag, 25. Sept.Samstag, 30. Sept.Sonntag, 1. Okt.17.45 Uhr Eucharistische Anbetung9.30 Uhr Stille Anbetung9.00 Uhr Eucharistiefeier: Kobrich „Messe F-Dur“19.30 Uhr Segnungs-Gottesdienst Immanuel-Gemeinschaft8.00 Uhr Eucharistiefeier (Ferienregelung)Mariä Himmelfahrt8.30 Uhr Eucharistiefeier in Bühl18.30 Uhr Eucharistiefeier mit Kräutersegnung7.00 Uhr EucharistiefeierÖkumenische Gottesdienste zum Schulanfang9.00 Uhr Grundschule Hügelschule11.00 Uhr Grundschule Hechinger Eck9.00 Uhr Grundschule Französische SchuleCaritas-Sonntag18.30 Uhr Wort-Gottes-Feier10.30 Uhr Eucharistiefeier(30 Jahre Caritas-Konferenz)19.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst zumTag des Flüchtlings in St. Johannes18.00 Uhr Jugendgottesdienst in BühlHl. Michael – Patrozinium10.30 Uhr Familiengottesdienst19.30 Uhr Segnungs-Gottesdienst Immanuel-GemeinschaftBesondere Veranstaltungen im August und SeptemberDienstag, 1. Aug.Montag, 7. AugMontag, 18. Sept.Dienstag, 19. Sept.Sonntag, 24. Sept.Dienstag, 26. Sept.Mittwoch, 27. Sept.14.30 Uhr Club St. MichaelS O M M E R F E R I E N14.00 Uhr Caritaskonferenz (Briefe verpacken)15.00 Uhr Caritaskonferenz14.30 Uhr Club St. Michael19.00 Uhr Konzert C-Kurs Prüfung Bezirk TÜCaritaskonferenz Jubiläum14.30 Uhr Club St. Michael20.00 Uhr Kirchengemeinderatssitzung


Feste Gottesdienstzeiten und TermineAn Sonntagen18.30 Eucharistiefeier am Vorabend09.00 Eucharistiefeier in Bühl(10.30 jeden 1. Sonntag im Monat)10.30 Eucharistiefeier(9.00 jeden 1. Sonntag im Monat)An Werktagen (Ferienzeit: 8.00 Uhr)Mo. 07.00 Eucharistiefeier17.00 RosenkranzgebetDi. 07.00 Eucharistiefeier18.30 AbendlobMi. 07.00 Eucharistiefeier17.00 RosenkranzgebetDo. 18.30 Vesper und EucharistieFr. 07.00 Eucharistiefeier07.00 Meditation Kirch a. E.17.00 RosenkranzgebetZeit zum Hören – Zeit zum SprechenSamstags von 17.00 – 18.00 UhrBeichtgelegenheitSamstag. 18.00 Uhr und nachVereinbarungChorprobe KirchenchorDonnerstag, 20.00 UhrChorprobe „ AufTakt“Mittwoch, 19.30 UhrChorprobe Junger ChorDonnerstag, 16.00 UhrClub St. MichaelDienstag, 14.30 UhrÖkumenisches BegegnungscaféMontag u. Freitag 14.00 –17.00 UhrGebäude des StadtsanierungsamtesLorettoplatz 30Bastel- und VergnügungskreisMontag 14-tägig, 20.00 Uhrin der Kirch am EckFamilienkreis 1am ersten Montag im MonatFamilienkreis 2am zweiten Dienstag im MonatFamilienkreis 4nachmittags am zweiten Samstagim MonatFamilienkreis 5nachmittags am dritten Samstagim MonatFamilienkreis 6nachmittags am vierten Sonntagim MonatFamilienkreis 7nachmittags am zweiten Sonntagim MonatFamilienkreis 8nachmittags am zweiten Sonntagim Monat (Kirch am Eck)Kreis junger ErwachsenerJeden zweiten Sonntag im Monat,19.30 UhrTübinger Arbeitslosen Treff e. V.,Neckarhalde 32Beratung:Dienstag u. Mittwoch 9.00–13.00 Uhr;Donnerstag 14.00–16.00 Uhr;Offener Treff:Dienstag u. Mittwoch 13.00–16.00 Uhr;Donnerstag 10.00–16.00 Uhr.KindergottesdiensteSo, 24.9.06Verkauf Waren „Eine Welt“Immer im Anschluss anFamiliengottesdienste,inklusive Vorabendgottesdienst.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine