Handzettel

gm.nw.schule.de
  • Keine Tags gefunden...

Handzettel

Pädagogisches Forum WiehlWir laden Sie herzlich einzu diesem interessanten VortragHerausforderungglobaler KlimawandelUrsachen, Folgen und Lösungen desglobalen KlimawandelsKarten sind im Vorverkauf über die Schülervertretung(SV) oder das Sekretariat desGymnasiums Wiehl sowie an der Kasse zuhaben.Unkostenbeitrag:Schüler und Studenten: 2,- €Erwachsene: 3,- €Ein Vortrag vonProf. Mojib LatifDer Erlös kommt dem Förderverein desGymnasiums Wiehl zugute.Am Montag, den 19. November 2007um 15.00 Uhrin der Aula desDietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums, WiehlMojib Latif ist Professor für Meteorologieam Leibniz-Institut für Meereswissenschaftenan der Universität Kiel und ist einer derbekanntesten Meteorologen und KlimaexpertenDeutschlands.Professor Latif hat zahlreiche Studien zumKlimawandel veröffentlicht.Für seine Fähigkeit, komplizierte Forschungsergebnisseverständlich zu erklären,wurde er u.a. mit dem Max-Planck-Preis für öffentliche Wissenschaft ausgezeichnet.


Es besteht kein Zweifel: Der Klimawandelist in vollem Gange und der Mensch musserkennen, dass er das Klima in zunehmendemMaße und nachhaltig verändert.Die Verunsicherung in der Bevölkerung istjedoch groß: einerseits schüren Übertreibungenund apokalyptische Botschaften seitensder Medien die Ängste in der Bevölkerung,andererseits spielen nicht seltenhochrangige Wissenschaftler die Veränderungenunseres Klimas in den Medien herunter,ohne ihre Resultate in wissenschaftlichenZeitschriften zu publizieren.Die globale Erwärmung als Folge desanthropogenen Ausstoßes von Spurengasenist aber weltweit wissenschaftlich gesichertund darf nicht infrage gestellt werden.Professor Latif versteht sich nicht alsWarner sondern möchte vielmehr informieren.Er beschreibt in verständlich eingängigerWeise die Ursachen des Klimawandels undwie unser Klima in der Zukunft aussehenkann. Er zeigt Möglichkeiten auf, wie jedervon uns es schaffen kann, den fortschreitendenKlimawandel nachhaltig zu beeinflussen.Das Klimaproblem ist lösbar. Und es istnoch Zeit zum Handeln.

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine