Aufrufe
vor 5 Jahren

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750) Kantate BWV 10, 1724

Johann Sebastian Bach (1685 – 1750) Kantate BWV 10, 1724

Eingangslied: GL 269 ,

Eingangslied: GL 269 , Strophen 1, 2 (Liedblatt) Liturgische Begrüßung Johann Sebastian Bach: Kantate 10, Nr. 1 Chor Kyrie (gesprochen) Gloria GL 476 (Liedblatt) 1. Lesung Weisheiten 1, 13-15; 23-24 Kantate 10: Nr. 2 Aria Sopran 2. Lesung 2. Korinther 8, 7-9, 13-15 Kantate 10: Nr. 3 Rezitativ Tenor - Nr. 4 Aria Bass Credo GL 489 (Liedblatt) Gabenbereitung Kantate 10: Nr. 5 Duetto Alt/Tenor Sanctus GL 469 (Liedblatt) Communio Kantate 147, Choral Danksagung Kantate 10: Nr. 6 Rezitativ Tenor - Nr. 7 Choral Schlusslied GL 266, 1-3 (Liedblatt) G.F. Händel: letzter Satz aus Orgelkonzert op. 4, Nr. 4 mit Halleluja Liturgie: Pfarrer Hans-Gerd Wolfgarten Sabina Laubach Sopran Franziska Hösli Alt Lothar Blum Tenor Thomas Bonni Bass Kantorei Maria Königin Kinder- und Jugendchor der Kantorei und Gäste Concerto con anima (auf historischen Instrumenten): Monika Nielen Oboe 1 Martin Fendel Oboe 2 Peter Scheerer Trompete Ingeborg Scheerer Violine 1 Johannes Gebauer Violine 2 Andreas Gerhardus Viola Nicholas Selo Violoncello Timo Hoppe Kontrabass Cordula Caso Fagott Christoph Anselm Noll Orgel Leitung: Gudrun Bonnemann Thomaskirche und Thomasschule in Leipzig

Johann Sebastian Bach (1685 1750) Kantate BWV 10, 1724 1. (Coro) Tromba, Oboe I/II, Violino I/II, Viola, Continuo Meine Seel erhebt den Herren, Und mein Geist freuet sich Gottes, meines Heilandes; Denn er hat seine elende Magd angesehen. Siehe, von nun an werden mich selig preisen alle Kindeskind. 2. Aria S Oboe I/II all' unisono, Violino I/II, Viola, Continuo Herr, der du stark und mächtig bist, Gott, dessen Name heilig ist, Wie wunderbar sind deine Werke! Du siehest mich Elenden an, Du hast an mir so viel getan, Dass ich nicht alles zähl und merke. 3. Recitativo T Continuo Des Höchsten Güt und Treu Wird alle Morgen neu Und währet immer für und für Bei denen, die allhier Auf seine Hilfe schaun Und ihm in wahrer Furcht vertraun. Hingegen übt er auch Gewalt Mit seinem Arm An denen, welche weder kalt Noch warm Im Glauben und im Lieben sein; Die nacket, bloß und blind, Die voller Stolz und Hoffart sind, Will seine Hand wie Spreu zerstreun. 4. Aria B Continuo Gewaltige stößt Gott vom Stuhl Hinunter in den Schwefelpfuhl; Die Niedern pflegt Gott zu erhöhen, Dass sie wie Stern am Himmel stehen. Text: 1,5: Lukas 1,46-55; 2-4,6: Umdichtung eines unbekannten Bearbeiters Aus der Kantate BWV 147: Herz und Mund und Tat und Leben (zu Mariae Heimsuchung am 2.7.1723) Wohl mir, dass ich Jesum habe, O wie feste halt ich ihn, Dass er mir mein Herze labe, Wenn ich krank und traurig bin. Jesum hab ich, der mich liebet Und sich mir zu eigen gibet; Ach drum lass ich Jesum nicht, Wenn mir gleich mein Herze bricht. Die Reichen lässt Gott bloß und leer, Die Hungrigen füllt er mit Gaben, Dass sie auf seinem Gnadenmeer Stets Reichtum und die Fülle haben. 5. Duetto (e Choral) A T Tromba e Oboe I/II all' unisono, Continuo Er denket der Barmherzigkeit Und hilft seinem Diener Israel auf. 6. Recitativo T Violino I/II, Viola, Continuo Was Gott den Vätern alter Zeiten Geredet und verheißen hat, Erfüllt er auch im Werk und in der Tat. Was Gott dem Abraham, Als er zu ihm in seine Hütten kam, Versprochen und geschworen, Ist, da die Zeit erfüllet war, geschehen. Sein Same musste sich so sehr Wie Sand am Meer Und Stern am Firmament ausbreiten, Der Heiland ward geboren, Das ewge Wort ließ sich im Fleische sehen, Das menschliche Geschlecht von Tod und allem Bösen Und von des Satans Sklaverei Aus lauter Liebe zu erlösen; Drum bleibt's darbei, Dass Gottes Wort voll Gnad und Wahrheit sei. 7. Choral Violino I e Oboe I/II e Tromba col Soprano, Violino II coll'Alto, Viola col Tenore, Continuo Lob und Preis sei Gott dem Vater und dem Sohn Und dem Heilgen Geiste, Wie es war im Anfang, jetzt und immerdar Und von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen Jesus bleibet meine Freude, Meines Herzens Trost und Saft, Jesus wehret allem Leide, Er ist meines Lebens Kraft, Meiner Augen Lust und Sonne, Meiner Seele Schatz und Wonne; Darum lass ich Jesum nicht Aus dem Herzen und Gesicht.

Johann SebaStian bach - JW Pepper
AufTour im Barock mit Johann Sebastian Bach (Friedrich - AfS
Johann Sebastian Bach und seine - jpc
Johann Sebastian Bach: Weihnachtsoratorium Peter ... - Musikerlebnis
Johann Sebastian Bach - Festivalensemble Stuttgart
Johann Sebastian Bach Gottes Zeit ist die ... - Berner Kammerchor
Johann Sebastian Bach - Merseburger Verlag
Johann Sebastian Bach - Städischer Musikverein Gütersloh e.V.
AltenhilFemAgAzin - Haus Johann Sebastian Bach gGmbH
Der tapfere Geselle - Haus Johann Sebastian Bach gGmbH
Johann Sebastian Bach (1685–1750) 6 Motetten BWV 225–230 ...
Johann Sebastian Bach Kantate BWV 149 - Karlshöhe Ludwigsburg
Johann Sebastian Bach (1685-1750) - Pregardien, Christoph
johann sebastian bach (1685 - 1750) weihnachts - Musik an ...
johann sebastian bach (1685-1750) - Pregardien, Christoph
Johann Sebastian Bach: Weltliche Kantaten - Clemens Matuschek
Johann Sebastian Bach WEIHNACHTS ORATORIUM BWV 248
„Jesu, meine Freude“ von Johann Sebastian Bach (BWV ... - cantilena