Aufrufe
vor 6 Jahren

wie Sie wollen! - VETTER Krantechnik

wie Sie wollen! - VETTER Krantechnik

6 LIFT it

6 LIFT it 01|09

Mit VETTER auf der sicheren Seite Bislang wurden Krane in den EU-Ländern nach den jeweiligen Landesnormen berechnet. Als langjähriges Mitglied im VDMA hat VETTER von Anfang an an der neuen Norm mitgearbeitet. Durch diese Kompetenz erhalten VETTER Kunden bei der Umstellung einen entscheidenden Wettbewerbsvorsprung. Bereits seit 1977 ist VETTER Mitglied im VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer) und arbeitet hier in der Abteilung NAM (Normen-Ausschuss Maschinenbau) an der Ausarbeitung neuer Normen für Krane mit. Das gilt auch für die EN 13001. Unsere Ingenieure kennen die neue Norm bis ins Detail und haben für die wichtigsten Krantypen bereits eine Statik nach EN 13001 erstellt. Diese muss mit endgültigem Erscheinen von Teil 3-1 im Laufe des kommenden Jahres nur noch geringfügig angepasst werden, bevor wir die endgültige Umstellung von DIN 15018 auf DIN 13001 durchführen. Was ändert sich? Zukünftig werden Krane durch differenziertere Faktorenbestimmung genauer berechnet. In die Berechnung fl ießen Angaben zu Hebezeug, Einsatzhäufi gkeit, Lastkollektiv, durchschnittlichem Fahrweg bzw. Drehweg, Anzahl der Beschleunigungen und Spannungsverlaufsparameter ein. Dadurch orientiert sich die Auslegung des Krans stärker an der tatsächlichen Nutzung. Ist die Nutzung im Vorfeld nicht abzusehen, muss der Anwender eine Einstufung nach Vorgaben der EN 13001 selbst vornehmen. Die Norm gibt hier entsprechende Werte vor: Hubklassen der Hubeinrichtung (HC1 bis HC4), maximal zulässige Hubgeschwindigkeiten und U-Klassen (U0 bis U9), die die Anzahl der Arbeitsspiele angeben. Durch die langjährige Beteiligung am Normverfahren kann VETTER diese Anforderungen bei der Entwicklung und Planung von Kranen besonders gut umsetzen. werner.truss@vetter-krane.de KRAN-NORMEN Am 29. Dezember 2009 tritt jedoch die neue Maschinenrichtlinie 2006/42/EG in Kraft. Dann wird die EN 13001 zur Berechnung von Kranen in ganze Europa gültig und ersetzt die DIN 15018. VETTER macht die Norm Die Abteilung NAM des VDMA ist in das Europäische Komitee für Normung (CEN) eingebunden, das sich im Ausschuss CEN/TC 147 mit europäischen Kranbaunormen beschäftigt. Über die aktive Mitarbeit im CEN/TC 147 Krane-Sicherheit hat VETTER direkt an der Erstellung der neuen europäischen Berechnungsnorm für Krane EN 13001 Teil 1 bis Teil 3 mitgewirkt. 01|09 LIFT it 7

Neuer Anzeigenturm am Hockenheimring - VETTER Krantechnik
Von der Apotheke zum Weltmarktführer - Vetter im ... - Vetter Pharma
Produktbroschüre - SWF Krantechnik GmbH
Mietprospekt - Gersag Krantechnik GmbH
Untitled - Gersag Krantechnik GmbH
FM-TREND BERICHT KRANTECHNIK
Workshop Krantechnik Wartungsfreundliche Krananlagen mit ...
Mehrfamilienhaus, Weingarten (Hier anklicken, um ... - Ed. Vetter AG
E ine N asenl ä nge V orsprung « » A headbya ... - Vetter Pharma Turm
Peter Vetter - Grafiker.de
FR-12-20 - Vetter Kleinförderbänder
gemeinden Ganderkesee und Hude - Vetter Werbung
Flyer MPS 2.0 MWF - Vetter
Sunneberg - Ed. Vetter AG
Stettfurt Sonnenberg.pdf - Ed. Vetter AG
gemeinden Ganderkesee und Hude - Vetter Werbung
Produktfächer Pflege & Styling - Friseur Vetter
Hofberg, Wil - Ed. Vetter AG