38 13 18 1 2 5 4 6 7 9 14 42 40 27 21 43 20 11 17 12 16 22 23 24 ...

wendlohe.de

38 13 18 1 2 5 4 6 7 9 14 42 40 27 21 43 20 11 17 12 16 22 23 24 ...

FOTO: STEFAN VON STENGEL

GOLF MAGAZIN AWARD TOP 50 DEUTSCHE GOLFPLÄTZE

50

DIE

BESTEN GOLFPLÄTZE

DEUTSCHLANDS

Da ist sie endlich wieder! Pünktlich zum

Saisonstart präsentieren wir Ihnen die exklusive

Rangliste der 50 besten Golfplätze

in Deutschland. Der Jury gehörten erneut

alle Clubpräsidenten und Mitglieder der

PGA of Germany sowie die Platztester des

GOLF MAGAZIN an

4/2012

www.golfmagazin.de 71


FOTO: STEFAN VON STENGEL

GOLF MAGAZIN AWARD TOP 50 DEUTSCHE GOLFPLÄTZE

Hamburger Golf-Club

Falkenstein

Anschrift: In de Bargen, 22587 Hamburg

Telefon: 040/81 21 77

Homepage: www.golfclub-falkenstein.de

Platz: 18 Löcher

Par 71; 5.078 m (Rot) / 5.759 m (Gelb)

Architekt: Colt/Alison/Morrison

Greenfee: 80 Euro

72 www.golfmagazin.de 4/2012 4/2012 www.golfmagazin.de 73

1


FOTOS: STEFAN VON STENGEL

GOLF MAGAZIN AWARD TOP 50 DEUTSCHE GOLFPLÄTZE

2

Martin Kaymer, Tour-Profi und aktuelle Nr. 4 der Welt: „Ich liebe Golf auf Linksplätzen. Natürlich habe ich schon

von den großartigen Plätzen Budersand und WINSTONlinks gehört, nur gespielt habe ich sie noch nicht. Deswegen

fällt meine Wahl auf den Faldo-Platz in Bad Saarow. Danach folgen die beiden besten Plätze in meiner Heimat

Nordrhein-Westfalen: Gut Lärchenhof und der Golf- und Land-Club Köln.“

WINSTONgolf

Platz WINSTONlinks

Anschrift: Kranichweg 1, 19065 Vorbeck

Telefon: 03860/50 20

Homepage: www.winstongolf.de

Platz: 18 Löcher

Par 72; 4.856 m (Rot) / 5.925 m (Gelb)

Architekt: David Krause

Greenfee: 120 Euro

Golfclub Budersand

Anschrift: Fernsicht 1,

25997 Hörnum, Sylt

Telefon: 04651/449 27 10

Homepage: www.gc-budersand.de

Platz: 18 Löcher

Par 72; 5.292 m (Rot) / 5.915 m (Gelb)

Architekt: Rolf-Stephan Hansen

Greenfee: 70/80 Euro

Heinz-Peter Thül (GC Am Alten Fliess), ehemaliger Spieler der European Tour: „Mir gefallen vor allem alte,

eingewachsene Golfplätze. Deswegen stehen bei mir auch Hamburg-Falkenstein und der Golf- und Land-Club

Köln in Refrath ganz oben. Gefolgt vom Championshipplatz des GC Gut Lärchenhof.“

GC Gut Lärchenhof

Anschrift: Hahnenstraße/Gut Lärchenhof,

50259 Pulheim

Telefon: 02238/92 39 00

Homepage: www.gutlaerchenhof.de

Platz: 18 Löcher

Par 72; 5.052 m (Rot) / 6.015 m (Gelb)

Architekt: Jack Nicklaus

Greenfee: 95/135 Euro

74 www.golfmagazin.de 4/2012 4/2012 www.golfmagazin.de 75

3

4


FOTOS: STEFAN VON STENGEL (3), ARCHIV

GOLF MAGAZIN AWARD TOP 50 DEUTSCHE GOLFPLÄTZE

5

Sporting Club Berlin

Nick Faldo Platz

Anschrift: Parkallee 1,

15526 Bad Saarow

Telefon: 033631/62 68 2

Homepage: www.sporting-club-berlin.de

Platz: 18 Löcher

Par 72; 5.722 m (Rot) / 6.095 m (Gelb)

Architekt: Nick Faldo

Greenfee: 80/110 Euro

Christian Kirchner, Headpro GC Hamburg-Walddörfer: „Sportliche Plätze stehen bei mir im Vordergrund. In dieser

Kategorie besticht speziell Gut Kaden durch einen Top-Pflegezustand – nachhaltig und ganzjährig. Auf Rang zwei

folgt bei mir der neue WINSTONlinks vor dem Niedersachsen Course des GC Hardenberg.“

6

Golfclub Schwanhof

Anschrift: Klaus-Conrad-Allee 1,

92706 Luhe-Wildenau

Telefon: 09607/92 02 0

Homepage: www.golfclub-schwanhof.de

Platz: 18 Löcher

Par 72; 4.916 m (Rot) / 5.696 m (Gelb)

Architekt: Jerry Pate/Reinhold Weishaupt

Greenfee: 65/70 Euro

GC St. Leon-Rot

Platz Rot

Anschrift: Opelstraße 30,

68789 St. Leon-Rot

Telefon: 06227/86 08 0

Homepage: www.gc-slr.de

Platz: 18 Löcher

Par 72; 5.329 m (Rot) / 6.047 m (Gelb)

Architekt: Hannes Schreiner

Greenfee: 85/120 Euro

76 www.golfmagazin.de 4/2012 4/2012 www.golfmagazin.de 77

7

8

Sven Hanfft, GOLF MAGAZIN (Leitung Test): „An Gut Lärchenhof führt für mich diesmal kein Weg vorbei. Dort

habe ich im vergangenen September auf den besten Fairways gespielt, die ich je in Deutschland gesehen habe.

Auf Platz zwei rangiert bei mir Deutschlands spektakulärster Golfplatz – der WINSTONlinks bei Schwerin.“

Golf Resort

Bitburger Land

Anschrift: Zur Weilershek 1,

54636 Wissmannsdorf

Telefon: 06527/92 72 0

Homepage: www.bitgolf.de

Platz: 18 Löcher

Par 72; 5.326 m (Rot) / 6.104 m (Gelb)

Architekt: Karl F. Grohs

Greenfee: 60/70 Euro


FOTOS: STEFAN VON STENGEL

GOLF MAGAZIN AWARD TOP 50 DEUTSCHE GOLFPLÄTZE

10

78 www.golfmagazin.de

4/2012

Golf- und

Land-Club Köln

Anschrift: Golfplatz 2, 51429 Bergisch Glad.

Telefon: 02204/92 76 0

Homepage: www.glckoeln.de

Platz: 18 Löcher

Par 72; 5.286 m (Rot) / 5.980 m (Gelb)

Architekt: Bernhard von Limburger

Greenfee: 90 Euro

Kolja Hause, Redaktion GOLF MAGAZIN: „Bei aller Euphorie für die steigende Zahl deutscher Linksplätze, bekannt

und geschätzt wird Golf in Deutschland doch wohl für seine arrivierten Parklandplätze. Deswegen lautete meine

Top 5: Hittfeld, Falkenstein, Club zur Vahr, Lärchenhof, Frankfurter GC.“

WINSTONgolf

Platz WINSTONopen

Anschrift: Kranichweg 1, 19065 Vorbeck

Telefon: 03860/50 20

Homepage: www.winstongolf.de

Platz: 18 Löcher

Par 72; 5.107 m (Rot) / 5.977 m (Gelb)

Architekt: Holger Rengstorf

Greenfee: 75 Euro

9

DIE HÖCHSTEN NEUEINSTEIGER

20

Anschrift: Oldesloer Straße 25,

22457 Hamburg

Telefon: 040/552 89 66

Homepage: www.wendlohe.de

Platz: 18 Löcher

Par 72; 5.010 m (Rot) / 5.773 m (Gelb)

Architekt: R.A. Eldridge/D. Krause

Greenfee: 60/70 Euro

23

4/2012

GC auf der Wendlohe

Platz A/B

Golf- und

Land-Club Wannsee

Anschrift: Golfweg 22, 14109 Berlin

Telefon: 030/80 67 06 0

Homepage: www.wannsee.de

Platz: 18 Löcher

Par 72; 5.205 m (Rot) / 5.875 m (Gelb)

Architekt: C.S. Butchard/K. Hoffmann

Greenfee: 100 Euro

25

G&CC Fleesensee

Schloss Course

Anschrift: Tannenweg 1,

17213 Göhren-Lebbin

Telefon: 039932/80 40 0

Homepage: www.golfclub-fleesensee.de

Platz: 18 Löcher

Par 72; 4.809 m (Rot) / 5.840 m (Gelb)

Architekt: European Golf Design

Greenfee: 80 Euro

www.golfmagazin.de 79


KARTE: RAINER JAHNKE

GOLF MAGAZIN AWARD TOP 50 DEUTSCHE GOLFPLÄTZE

VON SVEN HANFFT

Parkland oder Links Course? Wer

oder was begeistert den deutschen

Golfer denn nun mehr?

Schaut man auf die Pole Position

des neuesten GOLF MAGAZIN-

Rankings, müsste man meinen:

Parkland. Bereits zum fünften Mal in

Folge haben Club-Präsidenten und

Mitglieder der PGA of Germany den

Hamburger Golf-Club Falkenstein mit

überwältigender Mehrheit zum besten

deutschen Golfplatz gekürt.

Hinter der 106 Jahre alten Hamburger

Dame („die wir jedes Jahr wieder für

Gäste und Mitglieder hübsch machen“,

sagt Präsident Dr. Hans-Werner Rhein)

wird’s dann allerdings deutlich links-

lastiger. Die beiden noch blutjungen

Linksplätze Budersand auf Sylt und

WINSTONlinks bei Schwerin haben sich

neben dem Platzhirsch aus Hamburg aufs

Treppchen gesellt. Während Budersand

bereits 2010 bei der letzten Wahl Rang

drei einnahm, so ist der kometenhafte

Aufstieg von WINSTONlinks (2011

Deutschlands bester neuer Platz) doch

etwas überraschend. Spricht dafür, dass es

neben Martin Kaymer (siehe Seite 74)

noch eine ganze Menge Freunde des Golfs

auf, in und zwischen den Dünen gibt.

Quasi im Fotofinish (der Vergleich der

Rang 1-Nennungen musste herhalten)

verpasste der Meisterschaftsplatz des

GC Gut Lärchenhof das Podest. Seinem

Ruf als bester deutscher Tour-Championshipplatz

wurde die Anlage bei Köln damit

aber allemal gerecht.

Auffallend auf den Rängen dahinter:

Alte, gewachsene Parklands haben wieder

an Boden gut gemacht. Der Golf- und

Land-Club Köln ist erstmals seit 2006

wieder in der GOLF MAGAZIN-Top Ten

und der Frankfurter GC hat sich um zehn

Plätze auf Rang elf verbessert. Und auch

die drei höchsten Neu-Einstieger,

GC auf der Wendlohe in Hamburg ,

Berlin-Wannsee und der Schloss Course

am Fleesensee, zählen zu den klassischen

Parkland-Layouts.

Womit die Frage, Parkland oder Links

Course, nicht endgültig geklärt wäre.

Freuen wir uns also lieber daran, dass

wir in Deutschland über Spitzendesigns

beider Gattungen verfügen.

Auf die Plätze, fertig, los! Die Golfsaison

2012 kann beginnen! Viel Spaß auf und

mit Deutschlands Top 50-Plätzen.

80 www.golfmagazin.de 4/2012

DEUTSCHLANDS TOP 50 AUF EINEN BLICK

Rang Platz Verband Punkte

1. (1.) Hamburger Golf-Club Falkenstein Hamburg 486

2. Neu WINSTONgolf, Platz WINSTONlinks Mecklenburg-Vorpommern 278

3. (3.) Golfclub Budersand Sylt Schleswig-Holstein 272

4. (4.) Golf Club Gut Lärchenhof Nordrhein-Westfalen 272

5. (2.) Sporting Club Berlin, Nick Faldo Platz Berlin/Brandenburg 270

6. (9.) Golfclub Schwanhof Bayern 238

7. (5.) Golfclub St. Leon-Rot, Platz Rot Baden-Württemberg 196

8. (6.) Golf Resort Bitburger Land Rheinland-Pfalz/Saar 156

9. (15.) Golf- und Land-Club Köln Nordrhein-Westfalen 142

10. (32.) WINSTONgolf, Platz WINSTONopen Mecklenburg-Vorpommern 140

11. (21.) Frankfurter Golf Club Hessen 128

12. (39.) Golfclub Dresden Elbflorenz Sachsen/Thüringen 124

13. (10.) Golfclub St. Leon-Rot, Platz St. Leon Baden-Württemberg 122

14. (13.) Gut Kaden Golf und Land Club Hamburg 114

15. (19.) Sporting Club Berlin, Arnold Palmer Platz Berlin/Brandenburg 112

16. (7.) Golf Club St. Dionys Hamburg 106

17. (16.) Gut Apeldör, Platz Big Apple Schleswig-Holstein 104

18. (8.) G&CC Seddiner See, Süd-Platz Berlin/Brandenburg 100

19. (12.) Golfclub Beuerberg Bayern 96

20. Neu GC auf der Wendlohe, Platz A/B Hamburg 94

21. (23.) Golfclub Hamburg-Walddörfer Hamburg 84

22. (25.) Hamburger L&GC Hittfeld Hamburg 76

23. Neu G&LC Berlin-Wannsee Berlin/Brandenburg 68

24. (13.) Wendelinus Golfpark St. Wendel Rheinland-Pfalz/Saar 66

25. Neu G&CC Fleesensee, Schloss Course Mecklenburg-Vorpommern 56

26. (36.) Golf Club Hubbelrath Nordrhein-Westfalen 52

27. (20.) Club zur Vahr, Platz Garlstedt Niedersachsen/Bremen 50

28. (18.) GC Hardenberg, Nieders. Course Niedersachsen/Bremen 48

29. Neu GC München-Valley Bayern 44

30. (17.) Golfclub Emstal Niedersachsen/Bremen 42

31. Neu Wittelsbacher Golfclub Bayern 42

32. (48.) Golf Club Föhr Schleswig-Holstein 40

33. (33.) Golfclub München-Riedhof Bayern 40

34. (24.) Golfclub Wörthsee Bayern 36

35. (36.) St. Eurach Land- und Golfclub Bayern 36

35. (10.) Golf Club Feldafing Bayern 36

37. Neu Golfanlage Hohenpähl Bayern 32

38. Neu Mittelholsteinischer GC Aukrug Schleswig-Holstein 32

39. (49.) Münchner Golf-Club Bayern 32

40. Neu Sporting Club Berlin, Stan Eby Platz Berlin/Brandenburg 32

41. Neu Golf-Club Neuhof Hessen 32

42. (14.) Golf Club Am Habsberg Bayern 28

43. Neu Golfclub Hamburg-Ahrensburg Hamburg 28

43. (22.) Golfclub Jakobsberg Nordrhein-Westfalen 28

43. Neu Golf Club Wasserburg Anholt Nordrhein-Westfalen 28

46. Neu Golf-Club Starnberg Bayern 28

47. (29.) Golfanlage Green Eagle, Nord-Platz Niedersachsen/Bremen 26

48. Neu Golfclub Am Reichswald Bayern 26

49. Neu Golfclub Lippstadt Nordrhein-Westfalen 26

49. (31.) Golfpark Bachgrund Hessen 26

Neu = Erstmals im Ranking. In Klammern (..) die Platzierung bei der Wahl 2010

Erklärungen: Jedes Jurymitglied konnte bis zu acht Plätze nennen. Punktevergabe: 1. Rang = 10 Punkte;

2. Rang = 6 Punkte; 3. Rang = 4 Punkte; 4. Rang = 3 Punkte; 5. Rang = 2 Punkte; jede weitere Nennung

(maximal 3 Plätze) je 1 Punkt. Bei Punktgleichheit im Endstand entschied über den Rang die Anzahl der ersten

Plätze; danach die Anzahl der Gesamtnennungen.

8

43

26

4

9

24

30

Köln

43

3

32

Bremen

Frankfurt

49

17 38

14

20 21

1

43

22

Hamburg

16

27 47

49

7

Kassel

41

11

13

Hannover

Stuttgart

28

2

10

Nürnberg

48

31

42

25

6

Berlin

München

34 39

46 35 33

37 29 35 19

4/2012

23

18

5 40

15

Dresden

12

www.golfmagazin.de 81


foto: stefan von stengel

Golf maGazIn Charity Cup 2012 KitzBühel

FOTOS: XYXYXYXY XYYXY

82 www.golfmagazin.de

4/2012

Der Berg ruft!

Kindern helfen, von Profis lernen und mit Stars feiern! So heißt auch wieder das Motto beim

GOLF MAGAZIN Charity Cup 2012. Genießen und erleben Sie vom 31. Mai bis 3. Juni in der

Tiroler Bergwelt unvergessliche Tage im exklusiven Ambiente. Im Mittelpunkt stehen traumhafte

Golfplätze, aber auch attraktive Events am Abend im Stanglwirt und auf der Brenner Alm werden

Sie begeistern. Der gesamte Erlös der Veranstaltung geht an die Royal Fishing Kinderhilfe.

Mehr dazu erfahren Sie unter www.royal-fishing.de

Das Event-Programm für Golfer:

• Donnerstag, 31. Mai: Golf-Proberunde

im Golfclub Eichenheim, Golfclub

Schwarzsee oder im Golfclub Wilder

Kaiser möglich; abends Get-together im

Stanglwirt.

• Freitag, 1. Juni: Scramble-Turnier im

Golfclub Wilder Kaiser; Tiroler Abend auf

der Brenner-Alm.

• Samstag, 2. Juni: Championship-Turnier

im Golfclub Schwarzsee; Abschlussabend

mit großer Tombola zugunsten der Royal

Fishing Kinderhilfe im Stanglwirt.

• Sonntag, 3. Juni: individuelle Abreise.

Im Event enthaltene Leistungen:

• Greenfee auf allen Plätzen • Proberunde,

zwei Golfturniere oder die

Wahl eines Sportpakets • Halfway-

verpflegung inklusive Getränk •

Get-together-Abend, Tiroler Abend,

Abschlussfeier mit Siegerehrung im

Stanglwirt • Alle Abendveranstaltungen

inklusive Abendessen und Tischgetränken

• Auf Übernachtungen im Biohotel

Stanglwirt erhalten Sie zehn Prozent

Ermäßigung • Einen genauen „Eventplan

Sportpaket/Golfanfänger“

(u. a. Tandem-Gleitschirmflug, Almwanderung,

Kanufahren oder Fliegenfischen)

gibt es nach Anmeldung.

Der Preis:

• Teilnehmerpaket Golf jeweils 555,00

Euro pro Person • Anreise und Übernachtung

auf eigene Kosten.

■ Registrierung und Infos: www.golfmagazincup.de

• E-Mail: charitycup@golfmagazin.de •

Tel.: 040/38906-255 • Fax: 040/38906-401

Weitere Magazine dieses Users
Ähnliche Magazine