Aufrufe
vor 5 Jahren

NIELS UNBEHAGENS SWINGBROTHERS - Yorckschlösschen

NIELS UNBEHAGENS SWINGBROTHERS - Yorckschlösschen

6 Samstag 4. August 21 h

6 Samstag 4. August 21 h Sonntag 5. August 14 h Jazz analog Torsten Zwingenberger & Band Melodischen Jazz aus dem analogen Zeitalter - so beschreibt Torsten Zwingenberger das, was er mit seinen hochkarätigen Freunden heute Abend zu Gehör bringt. Torsten Zwingenberger selbst blickt auf eine beachtliche Karriere zurück. Unzählige Tourneen mit den Großen des Jazz führten ihn um die ganze Welt, zusammen mit seinem Bruder Axel und Big Joe Turner gewann er den Deutschen Schallplattenpreis, trat in NYC und in Afrika auf. In den letzten Jahren rückte er international erneut ins Rampenlicht durch den überraschenden Erfolg in der Zusammenarbeit mit der Sängerin Lyambiko. In der Zwischenzeit hat er nebenbei auch noch für Berlins Jazz & Soullady Nr. 1 Jocelyn B. Smith das Management übernommen. Trotzdem findet der hochaktive Mann am heutigen Abend mal wieder den Weg in Berlins wirklichen Jazzschuppen Nr. 1, um vor Berlins erdigstem Publikum ausgiebigst die Sticks zu schwingen. Swing out!! Besetzung: Torsten Zwingenberger: dr, David Beecroft: sax, Torsten Goods: gt/voc, Rodolfo Pacabelo: b Tonträger: Bei Torsten erfragen. And the beat goes on .... Roger & The Evolution Der Schock über den plötzlichen Tod Peter Müllers sitzt noch tief. Die Lücke, die er in der Band hinterlassen hat, ist so groß, daß sie eigentlich nie richtig geschlossen werden kann. Nichts ist mehr so, wie noch vor wenigen Wochen. Doch das Leben geht weiter und natürlich auch die Musik von Roger & Co. Das ist sicher auch ganz in Peters Sinn: The Beat has to go on! Und so erleben wir heute Roger und seine Evolution mit neuem Schwung - den Blick nach vorne gewendet. Erst vor kurzem ist für Rob Gutowski ein neuer Posaunist ins Ensemble gekommen: Sören Pehrs, der technisch perfekte und äußerst virtuose Nachfolger ist vielen ein Begriff. Er spielt außerdem regelmäßig mit der Sir Gusche Band im Schlösschen und anderswo. Die Suche nach einem geeigneten zweiten Saxophonisten hält übrigens an. In diesem Zusammenhang wird es möglicherweise eine Überraschung geben. Näheres zu gegebener Zeit. Jetzt erstmal Leinen los, Damen und Herren !!! Besetzung: Roger ,,Big Chief’’ Radatz: drums & vocals, Sören Pehrs: t-bone, Thomas Keller: ts, voc, Harold John: piano, Joachim Dette: bass Tonträger: Die neue, nun legendäre Live-CD Roger & the Evolution live at Yorckschlösschen und diverse andere.

Samstag 11. August 21 h Berlin Blues Kat Baloun & Friends In El Paso geboren, und in Ohio, USA, aufgewachsen, kam Kat im Alter von 13 Jahren zum ersten Mal mit dem Blues in Kontakt. Ab da wars um sie geschehen. Sie lernte Mundharmonika, spielte und sang in San Francisco mit der Elmer Lee Thomas Blues Revue und landete schließlich nach einem längeren Aufenthalt in New Orleans im Jahre 1994 in Berlin. Hier gründete sie ihre eigene Band, und spielt nunmehr im elften Jahr regelmäßig den Berlin Blues. Aber auch im übrigen Bundesgebiet und den angrenzenden europäischen Ländern ist sie mittlerweile bekannt. Im Yorckschlösschen spielt sie besonders gerne und überrascht regelmäßig mit immer wieder neuen Besetzungen. Dabei ist auch im letzten Jahr die wunderschöne Live-CD ,,Berlin Blues’’ mit den Alleycats hier im Hause entstanden, die äußerst gefragt ist, nachdrücklichst empfohlen wird und am Tresen zu haben ist. Denn was auf ihr (und natürlich heute live auf der Bühne) zu hören ist, ist mehr als amtlich. Berlin Blues at it’s best. Besetzung: Kat Baloun: voc, harp, Nina T. Davis: p, voc, Jan Hirte: gt, voc, Tom Blacksmith: b, voc, Carlos Dalelane: dr Tonträger: CD ,,Berlin Blues’’ Kat Baloun & Nina T. Davis & the Alleycats live at Yorckschlösschen Sonntag 12. August 14 h Swinging Jazz Hattie St. John Jazz Quartet In ihrer Heimat Neuseeland wurde Hattie St. John schon vor Jahren als beste Jazz-und Blues-Sängerin der Nation gefeiert und mit Preisen überhäuft. Seit über 10 Jahren ist sie Wahlberlinerin und man kann sie in allen Stadtteilen, im Umland und im ganzen Bundesgebiet in allen erdenklichen Formationen und zu allen erdenklichen Anlässen erleben und hören. Hattie ist ein wahres Energiebündel und hat sich dank ihrer vielfältigen Aktivitäten auch in der Hauptstadt einen exzellenten Ruf ersungen. Ob im Duo mit Kat Baloun beim Kulturprogramm der Marheineke-Markthalle, ob beim Jazz- und Blues- Award mit Bluesband oder als Swinglady bei Galas oder in Clubs - immer ist sie mit Herz und Seele bei der Sache, beherrscht die einzelnen genres aus dem ff, ist stilsicher und singt mit mächtiger Stimme. Am heutigen Abend widmet sie sich mit ihrem kleinen aber feinen Quartett ganz dem swingenden Jazz und angrenzenden Gebieten, auf denen sich die Frontfrau genauso wohl fühlt wie ihre Mitspieler. Besetzung: Hattie St. John: vocals, Helmut Bruger: piano, Axel Obert: Bass, Rainerc Winch: drums Tonträger: Neue CD ,,Radical Mechanic’’ 7

Ernie's Mittwochscocktail - Yorckschlösschen
Richard de Bastion Lausitzblues Olaf Maske ... - Yorckschlösschen
silvester-gala-party denise gordon silvester-gala ... - Yorckschlösschen
Wenn Kreuzberger Nächte etwas länger werden ... - Yorckschlösschen
Konzerttermine Deutschlandweit: www.hooolp ... - Yorckschlösschen
Klang-Juwelen aus unserer Live - Yorckschlösschen
Leistung für weniger Geld Mehr Leistung für ... - Yorckschlösschen
Programmheft für September - Yorckschlösschen
Klang-Juwelen aus unserer Live - Yorckschlösschen
Vorschau: Live im Oktober 2012 - Yorckschlösschen
Angela Brown & The Jay Bailey Band - Yorckschlösschen
Kreuzberg jazzt! Bergmannstraßenfest 8.-10 ... - Yorckschlösschen
Wenn Kreuzberger Nächte etwas länger werden ... - Yorckschlösschen